22. Jan.

Ausgabe vom 24.09.1982

Seite 1
  • Gemeinsames Kommunique

    Deutsche Demokratische Republik—Volksdemokratische Republik Laos

    ■'■ Auf Einladung des General- '"--Sekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, weilte vom 20.—23. 9. 1982 eine Partei- und Staatsdelegation der Volksdemokratischen Republik Laos unter ...

  • Erfolgreicher Abschluß des Besuchs von Kaysone Phomvihane in der DDR

    Erich Honecker und weitere Mitglieder der Partei- und Staatsführung auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld / Militärisches Zeremoniell / Gemeinsames Kommunique über Ergebnisse des offiziellen Freundschaftsbesuches / Aufenthalt diente der Festigung der Bez

    Berlin (ND). Die Partei, und Staatsdelegation der Volksdemokratischen Republik, Laos unter Leitung des Generalsekretärs des ZK der Laotischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzenden des Ministerrates der VDR Laos, Kaysone Phomvihane, hat ani Donnerstagvormittag ihren viertägigen offiziellen Freundschaftsbesuch in der DDR beendet ...

  • Dank für Gastfreundschaft

    Telegramm von Kaysone Phomvihane nach dem Abflug

    Lieber Genosse Erich Honecker! Beim Verlassen Ihres schönen Landes und des ruhmreichen Bodens der Deutschen Demokratischen Republik, erfüllt von herzlichsten Gefühlen, sind wir, die Partei- und Staatsdelegation der Volksdemokratischen Republik Laos und ich persönlich, sehr glücklich, Ihnen und durch ...

  • Neue Runde der Wiener Verhandlungen eröffnet

    Sozialistische Läfi'der drängen auf Abrüstungsschritte

    Der Leiter der CSSR-Delegation, Botschafter Dr. Emil Keblusek, erinnerte daran, daß die sozialistischen Staaten in den nun fast neunjährigen Verhandlungen mehr als 20 Kompromißvorschläge unterbreitet haben. Die westliche Seite habe bisher jedoch alle dadurch gegebenen Möglichkeiten, zu einer Vereinbarung zu gelangen, ungenutzt gelassen und statt dessen weiter den Weg einer einseitigen Erhöhung ihres militärischen Potentials in Mitteleuropa beschriften ...

  • Brutaler Polizeiterror gegen Demonstranten in Westberlin

    Protestmarsch gegen unsoziale Wohnungspolitik

    Westberlin (ADN). Starke Polizeieinheiten sind am späten Mittwochabend in Westberlin brutal gegen Tausende Demonstranten vorgegangen, die sich an einem Marsch zum ersten Jahrestag der Ermordung des Arbeiterjungen Klaus-Jürgen Rattay beteiligt hatten. Die Polizei setzte Wasserwerfer ein und ging mit Schlagstöcken vor ...

  • Nuklearraketen der USA als völkerrechtswidrig abgelehnt

    Arbeitsgemeinschaft von BRD-Juristen gegen Stationierung

    Bremen (ADN). Die „Stationierung von Massenvernichtungswaffen in der Bundesrepublik" sei eine „Völkerrechts- und Verfassungswidrigkeit", Das erklärte der stellvertretende Bundesvorsdtzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristen Horst Isola auf einer Pressekonferenz in Bre- Prof. Wolfgang Däubler ...

  • Bankenverstaatlichung in der Verfassung verankern

    Gesetzentwürfe in der Abgeordnetenkammer unterbreitet

    Mexiko-Stadt (ADN). Staatspräsident Jose Lopez Portillo hat der Abgeordnetenkammer des mexikanischen Bundeskongresses Gesetzentwürfe unterbreitet, um die am 1. September verfügte Banken Verstaatlichung als „unumkehrbare Errungenschaft des mexikanischen Volkes" in der Verfassung zu verankern. Dies sei notwendig, so betonte der Präsident, damit der Staat als „Sachwalter der nationalen Wirtschaft" den Prozeß der ökonomischen, sozialen und kulturellen Entwicklung besser planen und fördern kann ...

  • I Ehrenbanner des ZK der SED für FDJ-Trassenbauer

    Höhe Leistungen gewürdigt

    Moskau (ADN). Als erste FDJ- Grundorganisation des Zentralen Jugendobjektes Erdgastrasse wurden am Mittwoch in Bogorodtschany die Bauarbeiter des Objektes „Linearer Teil" für hervorragende Wettbewerbsleistungen mit einem Ehrenbanner des ZK der SED geehrt. Die FDJ-Mitglieder hatten im Gebirgsvorland der ...

  • Streikverbot für USA-Eisenbahner

    Kongreß peitschte Gesetz durch

    Washington (ADN). USA-Präsident Reagan hat am Mittwochabend ein vom Kongreß im Schnellverfahren verabschiedetes Gesetz unterzeichnet, das den 26 000 streikenden Lokomotivführern die Fortsetzung ihres Ausstands verbietet. Die Eisenbahner hatten am Sonntag die Arbeit niedergelegt, nachdem Tarifverhamdlungen mit Vertretern der 117 privaten Eiser|bahnunternehmen erneut ergebnislos abgebrochen worden waren ...

  • 1000 Tote bei Unwettern in Mittelamerika-Region

    San Salvador (ADN). Über 600 Todesopfer hat die Unwetterkatastrophe bisher in El Salvador gefordert. In den Überschwemmungsgebieten herrscht akute Seuchengefahr. Guatemala-Stadt (ADN). Nach den sintflutartigen Regenfällen der vergangenen Tage wird die Zahl der Opfer in Guatemala auf 400 geschätzt. Nach Angaben des Nationalen Notstandskomitees wurden durch starke Überschwemmungen und Stürme zugleich zahlreiche Brücken' und Straßen sowie mehr als 300 Häuser zerstört ...

  • Beseitigung der Kriegsgefahr notig

    Pressekonferenz in New York

    New York (ADN). Die Beseitigung der Kriegsgefahr und die nukleare Abrüstung sind von äußerster Dringlichkeit; sie erfordern die Bereitschaft aller UNO- Mitgliedsstaaten, aktiv an einer Entspannung mitzuwirken. Das erklärte der Präsident der 37. Vollversammlung, Imre Hollai (UVß), am Donnerstag auf einer internationalen Pressekonferenz in New York im Zusammenhang mit den vorrangigsten Aufgaben des 37 ...

  • Moratorium wäre ein erster Schritt

    Signal für Abrüstungsmaßnahmen

    Washington (ADN). Das Einfrieren der nuklearen Rüstungen wäre ein „betdeutender erster Schritt, ein klares und richtungweisendes Signal" für weitere Abrüstungsmaßnahmen. Das betonen die beiden amerikanischen Physiker Nobelpreisträger Hans Bethe und der ehemalige stellvertretende Direktor des Amtes für Rüstungskontrolle und Abrüstung der USA Franklin Long in einem Beitrag in der „New York Times" ...

  • Kur* berichtet

    IDFF an die UNO

    Berlin. Die Internationale Demokratische Frauenföderation hat an alle UNO-Mitglieder die Bitte gerichtet, ihr Möglichstes zu tun, um die Menschheit vor einer nuklearen Katastrophe zu bewahren. Ein entsprechendes Telegramm richtete die IDFF an den Präsidenten der 37. Vollversammlung, Imre Hollai.

  • Rassistenregime am Pranger

    New York. Vor dem UNO- Sicherheitsrat haben der Vorsitzende des Antiapartheid-Ausschusses, Yusuff Maitama-Sule (Nigeria), und der Vorsitzende der Afrikanischen Staatengruppe in der UNO, James Gbeho (Ghana), am Donnerstag wirksame Zwangsmaßnahmen gegen Südafrika gefordert.

  • 128000 Nordiren arbeitslos

    Belfast. Die Zahl der Arbeitslosen in Nordirland hat sich im vergangenen Monat um weitere 4500 auf 128 000 erhöht. Damit suchen nach neuesten offiziellen Angaben 22 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung der Region vergeblich eine Beschäftigung.

  • NATO-Raketen abgelehnt

    Wien. Der Generalsekretär der Sozialistischen Jugend Österreichs, Alfred Gusenbauer, hat sich mit Nachdruck gegen die Stationierung neuer USA-Mittelstreckenraketen in Westeuropa ausgesprochen. Seite 5

  • Inder gegen USA-Präsenz

    Delhi. Gegen die Ausweitung der militärischen Präsenz der USA im Indik-Raum haben indische Friedenskräfte mit einer Massendemonstration in Delhi protestiert.

Seite 2
  • ii.

    Während des Meinungsaustausches zu internationalen Fragen stellten Erich Honecker und Kaysone Phomvihane übereinstimmend fest, daß in der gegenwärtigen angespannten weltpolitischen Situation die stabile, dynamische Entwicklung der sozialistischen Bruderstaaten, die Festigung ihrer Einheit und Geschlossenheit ...

  • Gemeinsames Kommunique

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Schlüsse des III. Parteitages der Laotischen Revolutionären Volkspartei. Dabei verwies er auf die großen und soliden Erfolge, die das gesamte laotische Volk unter der Führung der Laotischen Revolutionären Volkspartei auf allen Gebieten bei der Festigung der revolutionären Staatsmacht erzielte und damit ...

  • Begegnung in Berlin mit Parlamentariern Kongos

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Donnersteg die zu einem Freundschaftsbesuch in der DDR weilende Delegation der Nationalen Volksversammlung der Volksrepublik Kongo unter Leitung ihres Präsidenten Jean Ganga-Zanzou. Die Gesprächspartner würdigten die sich positiv entwickelnden freundschaftlichen Beziehungen zwischen der DDR und der Volksrepublik Kongo ...

  • SED und Portugiesische KP vertiefen ihre Beziehungen

    Horst Dohlus und Blanqui Teixeira betonen Verbundenheit

    Berlin (ADN). Am Donnerstag empfing Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, eine Delegation der Portugiesischen Kommunistischen Partei unter Leitung von Blanqui Tedxeira, Mitglied der Politischen Kommission und des Sekretariats des ZK. Bei ihrem Studienaufenthalt in der DDR hatte sich die Abordnung der PKP mit dem Parteiaufbau der SED und den Erfahrungen der leitenden Parteiorgane bei der Verwirklichung der Beschlüsse des X ...

  • Rumänien erwidert Glückwünsche der DDR

    Berlin (ND). Der Generalsekretär der Rumänischen Kommunistischen Partei und Präsident der SRR, Nicolae Ceausescu, und der Premierminister der Regierung der SRR, Constantin Dascalescu, richteten an den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, ...

  • ZK der SED gratuliert

    Prof. Gertrud Sass« Die herzlichsten Glückwünsche zum 80. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Professor Gertrud Sasse. In dem Grußschreiben heißt es: „Als Mitbegründerin der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands können Sie heute mit Stolz auf eine langjährige erfolgreiche Arbeit für die Festigung der Arbeiter-und-Bauern-Macht in unserer Deutschen Demokratischen Republik zurückblicken ...

  • lOOOjähriges Jubiläum der Gemeinde Walldorf

    Berlin (ADN). Anläßlich des 1000jährigen Jubiläums der ersten urkundlichen Erwähnung» von Walldorf, Kreis Meiningen, übermittelte der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich'Honecker, den Abgeordneten der Gemeindevertretung und allen Bürgern von Walldorf herzliche Grüße und Glückwünsche ...

  • Orußtelegramm an neuen Präsidenten Libanons

    Anläßlich Ihrer Amtsübernahme als Präsident der Republik Libanon übermittle ich Ihnen meine Glückwünsche. Ich bringe die Oberzeugung zum Ausdruck, daß sich die Beziehungen zwischen unseren beiden Völkern und Staaten weiterentwickeln und vertiefen werden. Für die Ausübung Ihres hohen Amtes zum Wohle des libanesischen Volkes sowie für Ihre Bemühungen zur Oberwindung der ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur: Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 23. September 1982 verletzte im Kreis Grevesmühlen eine männliche Person die Staatsgrenze der DDR. Der Grenzverletzer wurde festgenommen. Er ist nicht im Besitz von Ausweispapieren. Nach eigenen Angaben handelt es sich um den Bürger der BRD Matthias Raznevsek. Die näheren Umstände der Grenzverletzung und die Identität der Person werden von den zuständigen Organen der DDR geprüft ...

Seite 3
  • Erfüllung der Plan vorhaben beraten

    Die Abgeordneten der Bezirkstage Neubrandenburg, Schwerin und Suhl zogen Bilanz

    Berlin (ND). Die Abgeordneten .der Bezirkstage in Neubrandenburg, Schwerin und Suhl erörterten am Donnerstag die Erfüllung der Planaufgaben auf dem Gebiet der territorialen Rationalisierung sowie im Bauwesen. NEUBRANDENBURG. Die Neubrandenburger Bezirkstagsabgeordneten berieten Erfahrungen und weitere Vorhaben auf dem Gebiet der territorialen Rationalisierung ...

  • Die vertrauensvollen Beziehungen festigen

    Ausgehend davon, daß die ständige Stärkung unseres sozialistischen Staates, die unablässige Festigung der Arbeiter-und- Bauern-Macht Grundlage und Voraussetzung erfolgreichen Voranschreitens ist, konzentrieren sich die Bezirksleitung und die Kreisleitungen in der politischen Arbeit auf folgende Fragen: # Entscheidendes Kampffeld der Abgeordneten und Staatsfunktionäre bei der Verwirklichung der Beschlüsse des X ...

  • Arbeiten nach dem Beispiel von Schwedt

    Als außerordentlich wertvoll und notwendig erweist sich, daß sich unter Führung der Partei die örtlichen Staatsorgane in den Kreisen und Städten stärker für die Verwirklichung der Schwedter Initiative einsetzen. Sie fördern das Zusammenwirken der Betriebe und helfen auf der Grundlage eigener gründlicher Analy ...

  • Beziehungen zwischen DDR und Japan positiver Faktor

    Gespräche mit einer Delegation der Kulturgesellschaft

    Berlin (ADN). Die auf Einladung des Kuratoriums DDR—Japan in der DDR weilende Delegation der Kulturgesellschaft Japan—DDR unter Leitung ihres Präsidenten, Yoshiaki Irobe, führte zum Abschluß ihres Aufenthaltes weitere Gespräche mit Persönlichkeiten der DDR. In einem ausführlichen Gedankenaustausch mit dem Minister für Kultur, Hans-Joachim Hoffmann, dem stellvertretenden Minister für Hoch- und Fachschulwesen Prof ...

  • Bewährte Methode bei Modernisierung

    wie sich dieser Einsatz bewahrt, beweist das Kollektiv unter Leitung von Helmut Sträube — ein Genosse aus dem VEB Stadtbau Gera. Im vergangenen Jahr haben die 18 Bauleute in Kooperation mit dem privaten Klempnerhandwerk sowie dem volkseigenen Dienstleistungs- und Reparaturbetrieb 165 Wohnungen im Bereich Küche/Bad/WC mit einem durchschnittlichen Kostenaufwand von 5000 Mark zur vollen Zufriedenheit der Mieter ...

  • Örtliche Reserven noch besser nutzen

    Volksvertreter wie Alfred Puderwinski, Stadtverordneter in Hirschberg, und Richard Spindler, Gemeindevertreter in Görlitz, handeln nach der Erkenntnis, je stärker der Sozialismus ist, desto sicherer ist auch der Frieden. Mit viel persönlichem Engagement setzten sich beide Genossen als Mitglieder einer sozialistischen Arbeitsgemeinschaft in der Lederfabrik Hirschberg dafür ein, innerhalb weniger Monate eine neue Technologie hervorzubringen ...

  • Zusammenkünfte in den Parteigruppen

    Sehr aktiv .wirkt im Stadtteil Gera-Bieblach — um ein Beispiel zu nennen — der Bezirkstagsabgeordnete Dieter Karsten. Ausgehend von berechtigten Forderungen der Bürger, sorgte er mit dafür, daß die Möglichkeiten für die Erfassung von Sekundärrohstoffen im Wohngebiet verbessert wunden. Er organisiert das Zusammenwirken der gesellschaftlichen Kräfte und geht als Genosse mit gutem Beispiel bei der Lösung örtlicher Probleme voran ...

  • Meinungsaustausch mit Gast aus Kongo im Hause des ZK

    Begegnung zwischen Horst Dohlus und Bongou Camille

    Berlin (ADN). Ein herzliches Gespräch führte am Donnerstag Horst Doihkis, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, mit Bongou Camille, Generalsekretär der Präsidialkanzlei des Vorsitzenden der Kongolesischen Partei der Arbeit (PCT). Während der freundschaftlichen Begegnung im Hause des Zentralkomitees ...

  • Bau-und Bergarbeiter vor neuen Aufgaben

    Karl-Marx-Stadt/Halle (ND/ ADN). Die Aufgaben bei der weiteren Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms stehen im Mittelpunkt der 3: Tagung des Zentralvorstandes der Industriegewerkschaft Bau/Holz. Der stellvertretende Vorsitzende des Zentralvorstandes, Wolfgang Eckelmann, konnte eine gute Bilanz des Bauwesens unserer Republik ziehen ...

  • Neurochirurgen der DDR und der UdSSR tagten

    Halle (ADN). Als „wichtige Station in der Zusammenarbeit von Neurochirurgen aus 'der UdSSR und der DDR" hat der Vorsitzende der Neurochirurgischen Gesellschaft der UdSSR, Prof.-Alexander Konowalow, das am Donnerstag in Halle beendete III. Gemeinschaftssymposium beider Länder zu diesem Spezialgebiet bezeichnet ...

  • Wirtschafhgespräche mit Brasilien beendet

    Berlin (ADN). Eine brasilianische Wirtschaftsdelegation, der führende Vertreter von Maschinen- und Ausrüstungsproduzenten angehören, beendete am Donnerstag ihren DDR-Besuch. ' • Die Delegation, die vom Leiter der Europaabteilung im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Vorsitzenden der brasilianischen Seite der Gemischten Regietungskommission DDR/Brasilien, Botschafter Ivan Velloso da Silveira Batalha, geleitet wurde, hatte Gespräche in Kombinaten und Außenhandelsbetrieben der DDR ...

  • Innenminister dankt allen freiwilligen Helfern der VP

    Pflichtbewußte Tätigkeit für Ordnung und Sicherheit

    Berlin (ADN). Zum 30. Jahrestag der freiwilligen Helfer der Deutschen Volkspolizei hat der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, Generaloberst Friedrich Dickel, allen freiwilligen Helfern und ihren Familienangehörigen Grüße und Glückwünsche übermittelt. Er sprach ihnen Dank und Anerkennung, ...

  • Sowjetische Medaille für NVA-Angehörige

    Berlin (ADN). Der Verteidigungsminister der UdSSR, Märschall der Sowjetunion Dmitri Ustinow, hat Generalen und Offizieren der Nationalen Volksarmee der DDR die Medaille „Für, Festigung der Waffenbrüderschaft" verliehen. Er würdigte damit ihre langjährigen Verdienste um die Vertiefung der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften beider Bruderländer ...

  • Beratung mit FDJlern der DDR-Zollverwaltung

    Potsdam (ADN). Über die Aufgaben der FDJ-Grundorganisationen im Bereich der Zollverwaltung der DDR berieten am Donnerstag in Potsdam der 1, Sekretär des Zentralrates der FDJ, Egon Krenz, sowie weitere Mitglieder des Sekretariats des Zentralrates gemeinsam mit Verbandsaktivisten aus Dienststellen des Zolls ...

  • Kampfposition und viel Initiative zeichnen unsere Volksvertreter aus

    • Wie territoriale Rationalisierung zur Verwirklichung der ökonomischen Strategie beiträgt • Kommunisten fördern massen verbundene Und lebensnahe Arbeftder 14 000 Abgeordneten • Verpflichtungen aus dem Bürgermeisterbrief werden in Städten und Ge

    Bis Ende August " wurden in den Industriebetrieben des Bezirkes im Durchschnitt 1,4 zusätzliche Tagesproduktionen absetzbares Endprodukt erreicht. Die geplante Arbeitsproduktivität ist um ein Prozent überboten, die Grundmaterialkosten je 100 Mark Warenproduktion ßind um 0,59 Mark unterschritten worden ...

  • Schwedische Militärs besuchten Cecilienhof

    Potsdam (ADN). Die gegenwärtig in der DDR weilende Delegation der Seestreitkräfte des Königreiches Schweden besuchte am Donnerstag die historische Gedenkstätte des Potsdamer Abkommens im Schloß Cecilienhof. Vizeadmiral Per Rudberg, Chef der schwedischen Seestreitkräfte, und die weiteren Offiziere machten sich mit den Dokumenten der Potsdamer* Konferenz Von ...

  • aa ist aie

    handwerkern und dem VEB Hauswirtschaftliche Dienstleistungen und Reparaturen acht Erzeugnislinien eingerichtet. In je einer Komplexbrigade arbeiten hier die verschiedensten Gewerke zusammen.

Seite 4
  • Forschungen über die Sächsische Schweiz

    Im Heft 4/82 der „Sächsischen Heimatblätter" wird die bei allen Natur- und Wanderfreunden in und außerhalb unseres Landes so sehr geschätzte Sächsische Schweiz einmal nicht von der Seite des Tourismus vorgestellt. Denn diese Landschaft, durch die Elbe in zwei recht unterschiedliche Bereiche geteilt, zählt als geographisches Bindeglied zwischen Lausitzer Bergland und dem Osterzgebirge wie als Übergang vom und zum böhmischen Raum auch zu den vielseitig interessanten Gegenden unserer Heimat ...

  • 9-82 Neue Maßstäbe für die Reproduktion

    „Theorie und Praxis unserer sozialistischen Planwirtschaft" ist das Thema der jüngsten Ausgabe der EINHEIT. „Wirtschaftlicher Fortschritt bedeutet immer kämpferische Auseinandersetzung, er kennt keine glatte Straße", schreibt Günter Mittag im Spitzenaufsatz. Hier wird nachgewiesen, wie unsere Wirtschaftsstrategie — als Ausdruck dynamischer Entwicklung der sozialistischen Planwirtschaft — von Leistungsanstieg und Vervollkommnung getragen ist ...

  • Mit der Kamera Kämpfe der Zeit widerspiegeln

    Veranstaltung zum Abschluß des Armeefilmfestivals in Rostock Das XII. Internationale Filmund Fotofestival sozialistischer Armeen ging nach einwöchiger Dauer am Mittwoch zu Ende. Insgesamt waren 53 Dokumentarund Kurzfilme sowie Magazine und Ausibikiungsfilime von y 10 Bruderarmeen zu sehen. Aiii einer ...

  • Verdis geniales Spätwerk in schöner musikalischer Gestalt

    Zur neuen „Othello"-Inszenierung an der Deutschen Staatsoper Von Ernst Krause

    Suitner hebt den Taktstode. Mit großer Wucht stürzt sich der Chor in die grandiose Sturmszene des Anfangs, das musikalische Drama faucht und rast. Ein kaum je versagender dramatischer Paukenschlag, Ausgangspunkt für das Drama der Leidenschaften. Daß es von einem 74jährigen stammt, erscheint wie ein Wunder ...

  • Die Staatskapelle bewies erneut großes Können

    Obgleich Fischer auf die neue bessere Textübertragung Felsensteins und Stuebers zurückgreift, bleibt er hinter deren Geist eine erhebliche Strecke zurück. Halten wir uns an die Musik. Besser gesägt: Trösten wir uns mit dem verbleibenden Eind/uck einer imponierenden Bloßlegung der Schönheiten der Verdi-Partitur ...

  • \Kurz rezensiert Volkstheater

    „Platt" im Fernsehen

    Mundartdramatik schafft eine eigenartige Kommunikationsbeziehung zwischen Bühne und Zuschauerraum. Das gemeinsame Sprachidiom stellt eine von Anfang an engere Beziehung zwischen den Menschen beiderseits der Bühnenrampe her: Man ist unter sich. Deshalb war es bedauerlich, daß die „Plattdütsch Späldäl ...

  • Ein verwirrendes und maniriertes" Bühnenbild

    Ich zögere nicht, die negativen optischen Eindrücke dem Bühnenbildner-Gast Roland Aeschlimann anzulasten. Er verirrt sich in ein wahres Stillabyrinth. Mit dem technischen Funktionalismus des Sturmbildes beginnt es: eine Eisenbrücke, die den Auftritt des Liebespaares signalisiert, sinkt zu :Boden. Der zweite Akt: hehrer Symbolismus mit Säulenrund und hell ausgespartem mittlerem Idealbild, Desdemona in romantisch koloriertem Garten vor dem futuristisch gezeichneten schiefen Turm von Pisa ...

  • Fest der Orgelmusik* in Magdeburgs Konzerthalle

    Neue Werke für „Königin der Instrumente" erklangen

    Mit einem Solidaritätskonzert eröffnete der Magdeburger Bachpreisträger Joachim Dalitz die neue Orgelsaison. Der junge Künstler, Jahrgang 1949, begann damit sein viertes Jahr als Organist ■ in der Konzerthalle „Georg Philipp Telemann" des Liebfrauenklosters. Bis zum 26. September finden hier die 4. Orgelfestwochen statt ...

  • Weitere Höhepunkte der Schiller-Ehrung beraten

    Internationale Konferenz 1984 in Jena geplant

    Die Arbeitsgruppe „Goetheund Schiller-Ehrungen der DDR in den Jahren 1980 bis 1984" tagte am Donnerstag unter Vorsitz von Klaus Höpcke, Stellvertreter des Ministers für Kultur, in Jena. Sie beriet die Konzeption zur Vorbereitung der internationalen Konferenz über Leben und Werk Friedrich Schillers unter dem Thema „Schiller und sein Werk im revolutionären Gang der Welt", die vom 7 ...

  • Feuchtwanger-Preis 82 verliehen

    Berlin (ND). Der Llon-Feuchtwanger-Preis 1982 der Akademie der Künste der DDR wurde am Donnerstag in Berlin dem Schriftsteller und Journalisten Heinz Bergschicker verliehen. Er erhielt die Auszeichnung aus den Händen des Vizepräsidenten der Akademie Dr. Helmut Baierl für seine Dokumentation „Deutsche Chronik 1933-1945 ...

  • Hohe Gesangskultur und nuancenreiches Spiel

    Neben ihr der wuchtige Othello Spas Wenkoffs, der sich seiner Aufgabe als schwerer Wagner- Held nähert. Das schließt in der Tessitura der Höhe ein paar angestrengtere Töne ein./hat aber für die elementaren Leidenschalten und Größe des Todesgesanges zusätzliche Kraftreserven. Wenkoff singt und spielt einen betont reifen Mohren ...

  • Biotechnologen aus achf Ländern in Leipzig

    Leipzig (ADN). Möglichkeiten einer verstärkten stoffwirtschaftlichen Nutzung und höheren Veredlung von Kohlenwasserstoffen erörtern rund 200 in- und ausländische Wissenschaftler auf dem 1. Leipziger Biotechnologie-Symposium, das am heutigen Freitag beendet wurde. So setzen Biowissenschaf tler Bakterien, Hefen und Pilze ein, die Kohlenwasserstoffe als Energiequelle nutzen und sie in Zellsubstanz und verschiedene Produkte umwandeln ...

  • Erfahrungen aus der Ratsarbeit

    Den vielfältigen Aufgaben der örtlichen Volksvertretungen in den achtziger Jahren hat die Zeitschrift „Staat und Recht" ein Doppelheft gewidmet. Es vermittelt neue Erkenntnisse und praktische Erfahrungen für die Mobilisierung der gesellschaftlichen Kräfte im Territorium, für die Stärkung der sozialistischen Demokratie und die weitere Verwirklichung der Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschaftsünd Sozialpolitik ...

  • Generalversammlung der INA abgeschlossen

    Berlin (ADN). Die 25. Generalversammlung der internationalen Vereinigung der Wochenschauen (INA) ist am Mittwoch zu Ende gegangen. Das Gremium befaßte sich insbesondere mit • einem neuen Standardvertrag über den gegenseitigen Austausch von Filmmaterial und mit der Bedeutung der Filmdokumentation. • Die Gerieralversammlu'nrgH wählte das neue Exekutjvkomi-'i ...

  • Lomonossow-Universität Moskau wurde erweitert

    Moskau (ADN). Das Studentenstädtchen -auf den Moskauer Leninbergen ist jetzt durch ein neues Lehrgebäude der Lomonossow^Uniiversität erweitert worden. 28 000 Studenten aus dem Inund Ausland wenden derzeit an der Universität, die bereits 1755 gegründet worden ist, im Direkt-, Abend- und Fernstudium ausgebildet ...

  • Vorbereitung für Festival in Neubrandenburg

    Neubrandenburf (ND). Seit Mittwoch werden in Neubrandenburger Betrieben und Klubs neue Dokumentarfilme von Film- und Fernsehschaffenden der DDR gezejgt und diskutiert. Anlaß ist das am 12. Oktober beginnende 5. Nationale Dokumentär- und Kurzfilmfestival. Bereits in den Vorjahren gab es zahlreiche Begegnungen der Regisseure und Autoren mit dem Publikum ...

  • Präsidium des Künstlerverbandes beriet in Berlin

    Berlin (ND). Das Präsidium des Verbandes Bildender Künstler der DDR tagte am 22. und« 23. September in Berlin. Im Mittelpunkt der Beratung standen die Einschätzung der letzten Vorbereitungen bis zur Eröffnung der IX. Kunstausstellung sowie Vorhaben der Öffentlichkeitsarbeit. Dabei ging es unter anderem um inhaltliche und methodische Fragen zur Führungstätigkeit, um die Zusammenarbeit mit den Medien sowie um Aktivitäten des Staatlichen Kunsthandels in der Ausstellung ...

  • Internationale Beratung über Jugendliteratur

    Berlin (ND). Kürzlich fand in Cambridge der 18. Kongreß des Internationalen Kuratoriums für das Jugendbuch (IBBY) statt. Dem Gremium gehören 4% Länder an. Hauptthema der Beratung war: Die Erzählung in der sich wandelnden Welt des Kindes. Der Delegierte der DDR, Gerhard Holtz-Baumert, leitete die Arbeitsgruppe „Die soziale Rolle der Literatur für Kinder und Jugendliche" ...

  • Erfahrungsaustausch bei 3. Pantomimen-Tagen v

    Jena (ADN). Das Programm „Imaginäre Imitation", aufgeführt von Mitgliedern des Poetischen Theaters der Karl-Marx- Universität Leipzig, gab den Auftakt für die 3. Jenaer Pantomimen-Tage. Daran nehmen bis zum Wochenende rund 80 Pantomimen und Theaterfachleute aus der DDR teil. Vorgesehen ist auch ein Erfahrungsaustausch über die Beziehungen der Pantomimen zur Literatur und den Umgang mit literarischen Themen ...

Seite 5
  • Weltweites nukleares Inferno verhindern!

    Partei- und Staatsführer von VRB und CSSR auf Meeting

    Sofia (ADN). Die Verhinderung eines weltweiten nuklearen Infernos ist die wichtigste Auf' gäbe, die heute vor der Menschheit steht. Das unterstrichen der Generalsekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Bulgarien, Todor Shiwkow, und der Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der CSSR, Gustav Husäk, am Donnerstag auf einer Kundgebung in Warna ...

  • Mosaik

    Beratung über Rolle der Frau Delhi. Abgesandte von 200 Organisationen Indiens beraten seit Dienstag auf einem Kongreß über die Rolle der Ff au im sozialökonomischen, Leben des Subkontinents. Bergunglück in der Schweiz Genl. Drei Bergsteiger sind am Wochenende bei einem Absturz in den Waliiser Alpen ums Leben gekommen ...

  • Waffenbrüder gratulierten bulgarischen Kampfgefährten

    „SCHILD 82" zeigt Friedenswillen und Verteidigungskraft

    Sofia (ADN). Die Angehörigen, der an der gemeinsamen Übung „SCHILD 82" teilnehmenden Truppen Überbrachten ihren bulgarischen Kampfgefährten die herzlichsten Glückwünsche zum 38. Jahrestag ihrer Armee. In einem Tagesbefehl des bulgarischen Verteidigungsministers Armeegeneral Dabri Dshurow heißt es: Angesichts ...

  • Impulse für die Verhandlungen UdSSR-USA von UNO erwartet

    Vollversammlung berät über Abrüstung und Sicherheit *

    New York (ADN). Die Generaldebatte und die anschließende spezielle Abrüstungsdebatte können aktiv dazu beitragen, die Verhandlungen zwischen der UdSSR und den USA über die Begrenzung und Reduzierung strategischer Rüstungen sowie über die Verhinderung der Stationierung neuer Raketenkernwaffen mittlerer Reichweite in Europa voranzubringen ...

  • Schulen Little Rocks werden Rasseitgettos

    USA-Stadt verwirklicht „Bereinigungsplan" für Schwärze

    Washington (ADN-KoTr.). Für 1500 afroamerikanische Kinder von Little Rock im USA-Bundesstaat Arkansas hat sich die Schule nach den Sommerferien in ein Getto für Schwarze verwandelt. Die örtliche Schulbehörde begann mit der Durchsetzung eines „Rassen-Bereinigungsplans", nach dem diese Kinder auf vier fast ausschließlich von Afroamerikanern besuchte ' Schulen konzentriert wurden ...

  • USA-Regierung verstärkt die Militärhilfe für Tel Aviv

    Neue Zuwendungen von über 2,5 Milliarden Dollar geplant

    Washington (ADN). Die USA- Regierung' erwäge nicht, ihre militärische und wirtschaftliche Unterstützung für Israel einzuschränken, berichtete am Mittwoch die Nachrichtenagentur AP. Dem Kongreß liege gegenwärtig der Antrag der Reagan-Administration auf Zuwendungen an Tel Aviv in Höhe von 2,4 Milliarden Dollar vor ...

  • IPU-Konferenz setite sich für Schritte zur Abrüstung ein

    Vorsitzender der DDR-Gruppe zur 69. Tagung in Rom

    Rom (ADN). Als herausragendes Ergebnis der &9. Interparlamentarischen Konferenz, die am Mittwoch in Rom beendet wurde, hat der Vorsitzende der Interparlamentarischen Gruppe der DDR, Herbert Fechner, die Resolution zur, Abrüstung bewertet. Die Interparlamentarische Union (IPU) spreche sich darin für ein vollständiges Verbot der Kernwaffenversuche, für das Verbot chemischer Waffen und der Neutronenbombe aus ...

  • Egon Bahr: Kühlen Zeiten entgegen!

    Bonn (ADN). Mit den außenpolitischen Aspekten eines Regierungswechsels in Bonn befaßt sich das SPD-Präsidiumsmitglled Egon B$hr in .einem Beitrag für die jüngste Ausgabe des „Vorwärt*"», Seit dem Freitag der vergangenen Woche, dem Ende der sozialliberalen Koalition, sei die Zeit vorbei, in der der CDU-Vorsitzende Helmut Kohl die „Unverbindlichkeit seiner Erklärungen unüberprüft genießen konnte" ...

  • Metaller der USA gegen die Hochrüstungspolitik

    Moskau (ADN). „Das amerikanische Volk beginnt zu begreifen, daß man nicht Kanonen und Butter zugleich haben kann. Der Rü* stungskurs ist schuld an der schwersten ökonomischen Krise seit 40 Jahren, an Arbeitslosigkeit und Massenbankrott, und die Zahl der Arbeitslosen wächst weiter." Das erklärte der Vertreter der USA-Metallarbeitergewerkschaft Ted Silverstein am Donnerstag in Moskau auf dem vorletzten Beratungstag der 9 ...

  • Weitere Beratungen in Bonn über neue Regierungskoalition

    Bonn (ADN). Im Zusammenhang mit der für den 1. Oktober unter Ausklammerung von Neuwahlen in der BRD angestrebten Wahl des CDU-Vorsitzenden Kohl zum Bundeskanzler setzten die CDU/CSU und die FDP am Donnerstag ihre Koalitionsverhandlungen fort. Innerhalb der FDP halten die Meinungsverschiedenheiten über den weiteren Kurs der Partei an ...

  • In Sabra und Chatila geht Bergung der Opfer weiter

    Augenzeugen schildern die Bestialität der Mordkommandos

    Beirut (ADN). Eine Woche nach Beginn des israelischen Massakers unter der wehrlosen Zivilbevölkerung in den palästinensischen Flüchtlingslagern Sabra und Chatila werden noch immer Opfer in den • zerstörten Gebäuden geborgen. „Wie viele Leichen noch unter den Trümmern liegen, können wir nicht einmal annähernd schätzen", berichtete ein Angehöriger der Bergungstrupps ...

  • Kritik van USA-Firmen an Embargo-Politik

    Washington (ADN). Die Embargo-Maßnahmen der USA-Regierung gegen das sowjetischwesteuropäische Erdgas-Röhren- Geschäft stoßen bei amerikanischen Konzernen, die durch das Export-Embargo selbst geschädigt wurden, auf wachsende Kritik. Das erklärte Senator Roger Jepsen am Mittwoch in Washington vor dem gemeinsamen Wirtschaftsausschuß beider Häuser des USA-Kongresses ...

  • Friedenskräfte Österreichs gegen NATO-Raketenprojekt

    Jugendverband: USA-Politik ist „eindeutig aggressiv"

    Wien (ADN). Die Hauptaufgabe der österreichischen Friedensbewegung bestehe heute darin, „eine klare Stoßrichtung gegen die Bedrohung einzunehmen, die von der für 1983 geplanten Aufstellung neuer NATO-Mittelstrekkenraketen ausgeht". / Dies erklärte der Generalsekretär der Sozialistischen Jugend Österreichs (SJÖ), Alfred Gusenbauer, in einem ADN-Gespräch ...

  • Rund 150000 Abiturienten in Italien auf Arbeitsuche

    Erwerbslosigkeit unter Jugendlichen nimmt rapide zu

    Rom (ADN). Von den rund 340 000 Mädchen und Jungen, die in diesem Sommer in Italien ihr Abitur bestanden haben, suchen jetzt etwa 150 000 eine Arbeit. Nicht wenige von ihnen finden sich, so beschrieb die hauptstädtische Abendzeitung „Paesa Sera" die Situation, auf dem Arbeitsamt wieder. Zur Zeit sind offiziell 10,4 Prozent aller erwerbsfähigen Italiener erwerbslos ...

  • Indira Gandhi nach Tallinn gereist

    Moskau (ADN). Die indische Premierministerin Indira Gandhi, die gegenwärtig zu einem offiziellen Freundschaft&besuch in der UdSSR weilt, ist am Donnerstag von Moskau nach Tallinn gereist. Auf dem Flughafen der sowjetischen Hauptstadt wurde sie von Leonid Breshnew, Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzender des Präsidiums des Obersten Sowjets sowie weiteren führenden sowjetischen Persönlichkeiten verabschiedet ...

  • Schweden: Wahlergebnis offiziell bestätigt

    Stockholm (ADN). Die Ergebnisse der Reichstagswahlen in Schweden vom letzten Sonntag sind von der amtlichen Wahlbehörde offiziell bestätigt worden. Danach verfügen die Sozialdemokraten und die Linkspartei-Kommunisten mit insgesamt 186 Sitzen über die absolute Mehrheit der 349 Sitze. Im neuen schwedischen ...

  • Tribunale der Diktatur in Guatemala verurteilt

    GuatemaU-SUdt (ADN). Die guatemaltekische Menschenrechtskcunimission hat die Tätigkeit der Sondertribunale der Rios-Montt-Diktatur schärfstens verurteilt. Sie rief dazu auf, die geplanten Terrorprozesse gegen 40 Guatemalteken zu verhindern, denen das gleiche Schicksal drohe wie den vier Patrioten, die am vergangenen Wochenende hingerichtet wurden ...

  • Justizminister beraten in Hauptstadt der MVR

    Ulan-Bator (ADN). Eine Beratung von Justizministern sozialistischer Länder ist am Donnerstag in der mongolischen Hauptstadt Ulan-Bator eröffnet worden. Auf der Tagesordnung stehen Probleme der Rechtspolitik sowie der Vorbeugung von Rechtsverletzungen. An der Beratung nehmen die Justizminister Bulgariens, Ungarns, Vietnams, Kubas, Polens, der UdSSR und' der CSSR sowie von Laos, Kampuchea, Afghanistan und Angola teil ...

  • Friedensrat Portugals verbreitert seine Basis

    Lissabon (ADN). Der Portugiesische Rat für Frieden und Zusammenarbeit (CPPC) hat seine Entschlossenheit bekundet, immer breitere Schichten der Bevölkerung des Landes zum Kampf für das erste Menschenrecht, das Recht auf Leben, zu mobilisieren. In einer in Lissabon veröffentlichten Erklärung betont der Rat, er werde angesichts der ständig zunehmenden Bedrohung der Menschheit alle Initiativen unterstützen, die Frieden und Abrüstung, die Verteidigung des Lebens der Völker zum Ziel haben ...

  • IAEA hebt sowjetische Initiative hervor

    Wien (ADN). Ziele und Aufgaben der Internationalen Atomenergieagentur (IAEA) bei der Kontrolle über die Nichtweiterverbreitung von Kernwaffen sowie Fragen der Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit in der Kernenergetik standen am Donnerstag in Wien im Mittelpunkt der 26. Tagung der IAEA- Generalkonferenz ...

  • Finnischer Verband für Rüstungsbegrenzung

    Helsinki (ADN). Zu verstärkten Anstrengungen der Geistesschaffenden bei der Erhaltung des Friedens hat der Vorsitzende des finnischen Friedensverbandes, Prof. Göran von Bonsdorff, aufgerufen. In einem Pressebeitrag plädiert er dafür, in der gegenwärtigen Situation alle Kräfte auf die Erreichung einer Rüstungsbegrenzung zu konzentrieren ...

  • Außenminister Indiens: Besuch sehr erfolgreich

    Delhi (ADN). Als „sehr erfolgreich" und „weiteren Meilenstein in den indisch-sowjetischen Beziehungen" hat der indische Außenminister Narasimha Rao den Besuch von Premierministerin Indira Gandhi in der UdSSR charakterisiert. Der Politiker, der wegen seiner Verpflichtungen bei der UNO-Vollversammlung am Donnerstag wieder nach Delhi zurückgekehrt ...

  • Tausende Lehrer in USA setzen Ausstand fort

    Washington (ADN). Dem seit drei Wochen anhaltenden Streik Tausender Lehrer in den USA- Bundesstaaten Michigan, Pennsylvania, New Jersey und Illinois haben sich am Donnerstag Hunderte Pädagogen von- weiteren Schuldistrikten angeschlossen. Damit sind jetzt insgesamt 16 500 Lehrer im Ausstand. Im USA-Staat New Jersey hat am Mittwoch ein Gericht 14 Mitglieder der Lehrergewerkschaft zu Geldstrafen verurteilt, weil sie sich weigerten, an ihre Arbeitsplätze zurückzukehren ...

  • Lieferungen an UdSSR werden ausgeführt

    Rom (ADN). Das Florentiner Unternehmen „Nuovo Pignone" wird dem Vertrag mit der Sowjetunion über Zulieferungen für die Erdgasleitung nach Westeuropa voll nachkommen, erklärte Firmenpräsident Franco Ciatti. Die UdSSR hat bei dieser zum staatlichen Energiekonzern ENI gehörenden Firma insgesamt 19 Verdichterstationen bestellt ...

  • Gewerkschaftstagung über Friedenssicherung

    Berlin (ADN). Der Kampf um die Sicherung des Friedens und für Abrüstung stand im Mittelpunkt der Beratungen der VII. Berufskonferenz der Internationalen Vereinigung der Gewerkschaften (IVG) Textil-Bekleidung- Leder und Häute im Weltgewerkschaftsbund, die am heutigen Freitag in Berlin zu Ende geht. Das unterstrich der Generalsekretär der IVG, Jan Kriz, am Donnerstag auf einer internationalen Pressekonferenz ...

  • Festsitzung zum Jubiläum des Starts von Sputnik 1

    Leningrad (ADN). Kosmonauten sozialistischer Länder waren am Donnerstag Teilnehmer einer Festsitzung zum 25. Jahrestag des Starts von Sputnik 1. Der erste kunstliche Erdsatellit war am 4. Oktober 1957 gestartet worden. Wissenschaftler und Spezialisten unterstrichen auf der Veranstaltung im Konferenzsaal der Akademie der Wissenschaften der UdSSR in Leningrad die friedlichen Ziele der sowjetischen Raumfahrt ...

  • Nahost-Vorschläge sozialistischer Staaten in UNO gewürdigt

    New York (ADN). Die Vorschläge der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Staaten für eine umfassende, gerechte und dauerhafte Lösung des Nahostproblems hat der Palästina-Ausschuß der Vereinten Nationen in seinem Jahresbericht an die 37. UNO-Vollversammlung gewürdigt. Besonders hervorgehoben wird der 6-Punkte-Plan, den Leonid Breshnew unterbreitete ...

  • Yasser Arafat in der VDR Jemen eingetroffen

    Aden (ADN). Der Vorsitzende des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation, Yasser Arafat, ist, am Donnerstag, aus Sudan kommend, zu einem offiziellen Besuch in der Volksdemokratischen Republik Jemen eingetroffen. Er wurde auf dem Flughafen in Aden vom stellvertretenden Ministerpräsidenten Ali Antar begrüßt ...

  • UNO-Sondertagung über Palästinafrage gefordert

    New York (ADN). Die nichtpaktgebundenen Staaten haben die Wiederemberufung der außerordentlichen Sondertagung der UNO-Vollversammlung über die Palästinafrage verlangt. Das offizielle Ersuchen an den Generalsekretär der Vereinten Nationen wurde am Mittwoch vom UNO- Vertreter Kubas übergeben.

  • Neuer libanesischer Präsident vereidigt

    Beirut (ADiN). Der neue libanesische Präsident Amin Gemayel ist am Donnerstag in Fayadiyeh bei Beirut vereidigt worden. Er tritt die Nachfolge von Elias Sarkis an, dessen sechsjährige Amtszeit abgelaufen ist. Amin Gemayel war am Dienstag vom libanesischen Parlament gewählt worden.

Seite 6
  • Szenerie nach Auflösung der Cortes

    Spaniens UCD vermag das politisch-ökonomische Krisenbündel nicht mehr zu entwirren

    Von Dr. Klaus Steiniger Mit der Entscheidung, das Parlament aufzulösen und bereits für den 28. Oktober vorgezogene Neuwahlen zu den Cortes anzuberaumen, hat Spaniens Ministerpräsident Calvo Sotelo, der nicht wieder für dieses Amt kandidiert, den Zwängen des innenpolitischen Kräfteverhältnisses und der Lage in seiner eigenen Partei Rechnung getragen ...

  • larnaka—wichtige Basis der Wirtschaft Zyperns

    Neue ökonomische Strukturen brachten Aufschwung

    Von Barbara L o y Gut eine halbe Million Besucher zählte Zypern, die mit 9251 Quadratkilometern drittgrößte Mittelmeerinsel, im vergangenen Jahr. 1982 wird die Zahl der Gäste voraussichtlich sogar die der gesamten Einwohnerschaft — etwa 630 000 — erreichen. Die überwiegende Mehrheit von ihnen kommt mit dem Flugzeug und macht erste Bekanntschaft mit der „Insel der Aphrodite" In Larnaka ...

  • Kurs auf Steigerung der Hektarerträge

    Noch ist die kubanische Landwirtschaft auf eine große Zahl freiwilliger Saisonarbeiter angewieseö;: Zwar-' sind gegenwärtig schön ■ etwa 90' Prozent' der Saat-, Pflege- und Düngearbeiten sowie der Bergung des geschnittenen Rohrs mechanisiert, aber beim Schnitt des Zuckerrohrs selbst können nur für knapp die Hälfte der Ernte Maschinen eingesetzt werden- Durch den weiteren Ausbau der Mechanisierung will man aber erreichen, daß die Zahl der jeweils notwendigen Saisonarbeiter weiter reduziert wird ...

  • Leser fragen

    Produktionsreife in Mocambique

    Als »Schulen der Revolution" hat Staatspräsident Samora Machel die Produktionsräte Mocambiques bezeichnet. Sie sind die Keimzellen sozialistischer Gewerkschaften in der jungen Volksrepublik. Die ersten dieser Räte waren kurz nach der Erringung der Unabhängigkeit im Jahre 1975 gebildet worden. Ein Jahr später wurde mit dem systematischen Aufbau dieser Organisation der Werktätigen begonnen und die Bildung einer Nationalen Kommission zur Einführung der Produktidnsräte (CNICP) beschlossen ...

  • Bratislava nutzt Bodenfonds

    Stadtväter überarbeiten die alten Entwicklungspläne

    Von unserem Prager Korrespondenten Walter Köcher Bratislava gehört hinsichtlich seines baulichen und industriellen Entwicklungstempos zu den Spitzenreitern in der CSSR. Seit der Befreiung 1945 stieg die Bevölkerungszahl auf mehr als das Zweieinhalbfache, und die Stadtfläche vergrößerte sich auf 370 Quadratkilometer ...

  • Ziiieri

    Bilanz des Schreckens in El Salvador und Guatemala

    j ^».Mä einer Brtoni des/Scbr«ckens?a sei eine Delegation der' „Arbeitsgemeinschaft kirchlicher Entwicklungsdienst" der BRD von einer Informationsreise durch Mittelamerika zurückgekehrt, schreibt die Monatsschrift des BRD-Gewerkschaftsbundes „Der Gewerkschafter". »Kollektive Grausamkeiten unvorstellbarer Art" kennzeichnen nach ihren Beobachtungen die derzeitige Lage in El Salvndor und Guntemnln ...

  • Effektivität für die Insel lebenswichtig

    Gegenwärtig gibt es in Kuba 393 Zuckerrohr-Produktionsgenossenschaften, die eine Fläche von über 230 000 Hektar bearbeiten. Die Politik der KP Kubas orientiert darauf, durch Schaffung von Wohnsiedlungen und Dörfern den vielfach noch isoliert und verstreut wohnenden Kleinbauern einen Anreiz zum genossenschaftlichen Zusammenschluß zu bieten ...

  • Ewiger Frostboden als Fundament füi neuen Staudamm

    Nördlichstes Kraftwerk der Sowjetunion entsteht

    Von Dr.Beata Dümde, Moskau Am Fluß Adytscha in der Jakutischen ASSR wird im Dauerfrostboden das nördlichste Wasserkraftwerk der Sowjetunion entstehen. Hier, in unmittelbarer Nähe des Kältepols Werchojansk, erreichen die- Lufttemperaturen im Winter Werte von minus 60 Grad Celsius. Doch das machte den Projektanten keinebesonderen Sorgen ...

  • Bergstraßenbahn wird jetzt überholt

    San Franciscos Cable Cars haben zwei Jahre Pause

    Mit einem Hup- und Pfeifkonzert verabschiedet, fuhr der letzte der schon leicht klapprigen Wagen ins Depot: Die von Stahltrossen gezogene Bergstraßenbahn San Firanciscos, eine der Attraktionen der kalifornischen Großstadt, verabschiedete sich für knapp zwei Jahre von ihren Passagieren. Kabelschäden und andere Defekte hatten in den letzten Jahren mehrfach zu Unterbrechungen und Unfällen geführt, und die Stadtväter beschlossen eine gründliche Überholung des Systems ...

  • Hiobsbotschaften für Stahlarbeiter

    Britischer Konzern plant neue Betriebsschließungen

    Von Reiner Oschmann, London Das nordostenglische Stahlwerk in Redcar, ein 400-Millionen- Pfund-Objekt des Staatskonzerns „British Steel Corporation" (BSC), galt stets als Symbol für erfolgreiche Bestrebungen der BSC, die Konkurrenzfähigkeit zu erhöhen. Der Betrieb war erst im Oktober 1979 übergeben worden, doch schon jetzt arbeitet er lediglich mit zwei Dritteln seiner Kapazität und ist, wie die „Financial Times" schrieb, „unmittelbar von Schließung bedroht" ...

  • Macheteros in Kuba planen die neue „süße Ernte"

    Nach erfolgreicher Zafra 1982 intensive Vorbereitung auf nächste Zuckerrohrsaison

    Von unserem Korrespondenten Werner Ullmann, Havanna Zum Abschluß der diesjährigen Zafra, die eine der erfolgreichsten in der Geschichte des Landes war — es wurden 8 207 178 Tonnen Zucker erzeugt —, trafen sich in Pinar del Rio die freiwilligen Erntehelfer der kubanischen Westprovinzen. Es wurde Bilanz gezogen, und man erörterte Pläne für die neue Saison ...

  • Borchuu zeigt Äraten seine Künste

    200 Laienensembles pflegen in der Mongolischen Volksrepublik das alte Puppenspiel

    Von Peter K i r s c h e y Mehrere Stunden war die zwölfköpfige Familie Tschembalsuuren mit den Pferden unterwegs. Als sie gegen Abend wieder das Heimatdorf erreichte, hatte sie etwa 80 Kilometer zurückgelegt. Die Herde hatte man für die Dauer des Ausflugs in die Obhut des Großvaters gegeben. Der Grund ...

  • Generalüberholungen in vollem Gange

    In den 152 Zuckerfabriken des Landes sind zugleich die alljährlichen Generalüberholungen und Reparaturen im Gange. Im Sommer haben Qualifizierungslehrgänge für die Arbeiter stattgefunden. Instand gesetzt werden auch die Lagerhallen sowie Hunderte Kilometer Industriebahngleise, die nicht nur durch Stanke saisonbedingte Beanspruchung, sondern auch durch das feuchtheiße Klima starke Verschleißerscheinungen aufweisen ...

Seite 7
  • Im Hampden-Park weht ein noch rauherer Wind

    DDR-Fußballauswahl schloß ihre EM-Vorbereitungen ab

    Von Eckhard G a 11 e y Der Mittwoch war ein Probetag. Die DDR-Fußballauswahl spielte in Burgas gegen Bulgarien 2:2, unsere erstmals formierte Olympia-Mannschaft kam in Rostock gegen Rumäniens Olympia-Elf zu einem 3:3. Vor allem beim offiziellen Länderspiel wurde immer wieder der Testcharakter hervorgehoben, denn beide Partner spielten zum letztenmal vor ihrem EM-Qualifikationseinstand ...

  • Bulgarisches Heberduo mit sechs Weltrekorden

    Russew Titelgewinner vor Paschow / Kubenka Siebenter

    Zum bisherigen Höhepunkt der Welt- und Europameisterschaften im Gewichtheben gestaltete sich in Ljubljana der Wettbewerb im Mittelgewicht, bei dem es gleich sechs Weltrekorde gab. Für vier Höchstleistungen sorgte Titelverteidiger Janko Russew (Bulgarien), der im Zweikampf mit 362,5 und 365,0 kg den bisherigen Rekordhalter Assen Slatew (360,0) übertraf ...

  • Hohe Auswärtshürden für Meister BFC und Jena

    Zu einem vorgezogenen Spiel kommt es am heutigen Freitag in Magdeburg zwischen dem 1. FCM und dem HFC Chemie (18 Uhr). Dabei geht der Gastgeber als klarer Favorit ins Spiel. Vorsicht ist aber geboten, denn Halles Trainer Klaus Urbanczyk kennt durch seine Tätigkeit in Magdeburg die Stärken und Schwächen des Platzbesitzers ...

  • Sportwissenschaftler beriefen neue Aufgaben

    Sportwissenschaftliche Erkenntnisse schneller und umfassender in die Praxis umzusetzen, zählt zu den wesentlichen Anliegen vqn Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet von Körperkultur und Sport in den 80er Jahren. Verstärkt sei dazu die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Partner nötig. Das wurde am Donnerstag in Leipzig zum Abschluß der zweitägigen XX ...

  • Sdbervasenmaimscnaft übernahm die Führung

    Radikale Änderungen in den Gesamtklassements wies die Bilanz des vierten Wettkampftages der 57. Six Days in Povaszka Bystrica aus. In einer enorm harten zweiten Hälfte des insgesamt 262,1 km langen Tagesabschnittes bei starkem Gewitterregen verloren beide CSSR-Mannschaften die Spitzenpositionen. Im Wettbewerb um die Silbervase übernahm die DDR mit Horst Geißenhöner (Simson 80), Steffen Mauersberger (Simson 125), Reinhardt Klädtke und Uwe Weber (beide MZ 250) die Führung ...

  • Hafenfacharbeiter

    ausgebildet werden. Während der Lehrzeit erwerben Sie grundlegende Kenntnisse, Fähig- und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Transport-, Umschlag- und Lagerprozesse. Bei entsprechenden Voraussetzungen kann eine Qualifizierung über den Gangleiter, Meister, Obermeister bis hin zum Fach- oder Hochschulingenieur bzw ...

  • Kinderferienlager

    mit einer Kapazität von jeweils 100 .Betten für drei Durchgänge. Wirtschaftspersonal ist vorhanden. Ein 'Freibad befindet sich in Unmittelbarer Nähe. Wir suchen im Tausch für 1983 ein gleichwertiges Objekt im Harz, an der Ostsee oder irrfZittauer Gebirge. Badegelegenheit ist Bedingung. VEB Werkzmigmaschinerrfabrik ...

  • zwei Stellplätze

    für einachsige Wohnanhänger der Typen „Bastei" oder „K|appfix". Wir suchen im Tausch einen Stellplatz für unseren einachsigen Wohnanhänger an einer Talsperre bzw. an einem See in den Bezirken Dresden oder Karl- Marx-Stadt. ^. VEB (B) Textilreinigungskombinat Karl-Marx-Stadt Betrieb Brand-Erbisdorf 9230 Brand-Erbisdorf, St ...

  • Urlaubsplätze

    für vier Personen in einem gut eingerichteten Objekt am Waldbad Silberteich. Wir suchen im Tausch gleichwertige Plätze in einem Objekt an der Ostsee, an einem Binnensee oder in anderer landschaftlich schöner Gegend. Zuschriften an: Kommunale Gebäudeverwaltung Seifrwnnersdorf 8807 Leutersdorf, Postfach ...

  • Urlaubsplätze

    in gut eingerichteten Objekten bzw. in privaten Zimmern zu mieten. Bademöglichkeiten in unmittelbarer Nähe werden von uns bevorzugt. Eine Vereinbarung über die mehrjährige Nutzung -kann abgeschlossen, werden. Zuschriften an: Konsumgenossenschaft Kreis Oschatz 7260 Oschatz, Oststraße 7-9

  • Urlaubsplätze

    für jeweils vier Personen in Heimen oder anderen geeigneten Objekten. Die Teilnahme an der Verpflegung ist erwünscht, aber nicht Bedingung. Zuschriften bzw. Anfragen an: VEB Bau- und Montagekombinat Kohle und Energie Forschung und Projektierung 7500 Cottbus, Thiemstraße 130 Telefon: 350

  • Schulabgänger 19831

    Einen Beruf mit guten Perspektiven bietet Ihnen der Rostocker Überseehafen! In zweijähriger Lehrzeit können männliche Interessenten nach erfolgreichem Abschluß der 10. Klasse als

Seite 8
  • Von ihm ist das Ernst-Zinna-Bild

    Zum 175. Geburtstag des Malers Theodor Hosemann / Chronist des Biedermeier-Berlins

    Zu den bekanntesten Bildern des Berliner Malers und Illustrators Theodor Hoseroann gehört die kleinformatige Federlithographie „Ernst Zinna auf der Barrikade" aus dem Jahre 1848. Der Künstler stellt darauf den 17jährigen Schlosserlehrling, der nach der Verwundung seines Kameraden allein eine Barrikade in der Friedrichstraße verteidigt, als eine der großen Gestalten der Berliner Märzrevolution dar ...

  • Gutes Zusammenspiel verkürzt die Bauzeit

    Schnellere Instandsetzung mit spezialisierten Brigaden

    Von Uwe S t e m m I e r Technologische Linien — dieser Begriff spielte auf der gestrigen 21. Tagung der Stadtbezirksversammlung Lichtenberg, die sich mit dem Stand und der künftigen Entwicklung des örtlichen Bauwesens befaßte, eine gewichtige Rolle. Die „Linien" sind, kurz gesagt, Brigaden, die sich bei der Instandsetzung weitgehend auf einen Bereich — beispielsweise auf die Dächreparatur — konzentrieren ...

  • Ein junger Mann mit Ideen

    Horst Müller, FDJ-Sekretär im VEB Sekundärrohstofferfassung

    „Mein Chef fragte mich neulich, wann ich mich wieder mal im Betrieb sehen lassen würde" — der, das verschmitzt sagt, ist Horst Müller, Lagerleiter in der Materialwirtschaft des VEB Sekundärrohstofferfassung Er war jetzt mehrere Tage in der Werner-Seelenlbinder-Halle. Als Standbetreuer auf der Bezirks- MMM mußte er immer wieder den Plastegranulator für Haushaltplaste, den er mit sechs anderen jungen Leuten seines Betriebes entwickelte, erklären ...

  • Herbsteinzug mit bunten Blumen

    Gestern stand „Herbstanfang" auf dem Kalender. Auch das Wetter kündigte sie an - die neue Jahreszeit, die übrigens ebenso vielbesungen wird, wie die drei ■ anderen, weil schließlich jede ihre Schönheiten hat. Der Herbst und sein erster Monat, der September, setzt, stadtwirtschaftlich gesehen, neue Probleme auf die Tagesordnung ...

  • Wer kann Hinweise über den Täter geben!

    Am Dienstag, dem 21. September 1982, zwischen 21.15 und 22.30 Uhr, wurde in Berlin-Pankow ein 22jähriger Schutzpolizist während des Streifendienstes hinterhältig ermordet. Zur Aufklärung des brutalen Verbrechens hat die Deutsche Volkspolizei umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Die Bevölkerung wird aufgerufen, durch Hinweise die Untersuchungen aktiv zu unterstützen ...

  • Sowjetische Plakatkunst im Zentralen DSF-Haus

    Einen ^Einblick in^ die zeitgenössische sowjetische Plakatkunst gewährt eine Aiusstelhimg, die am Donnerstagnachmittag im Zentralen Haus der DSF am Kastanien- Wäldchen eröffnet wurde und bis 23. Oktober zu sehen ist. Die Arbeiten, die einen Ausschnitt aus dem umfangreichen Schaffen des Verlages „Plakat" beim ZK der KPdSU zeigen, sind dem 60 ...

  • BZA-Großstaffellauf erlebt sein Finale

    Mehr als 5600 Mädchen und Jungen Berliner Schulen haben sich für das Fanale des traditionellen BZA-Großstaffellaufes am Sonnabend ab 14.30 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr im Jahn- Sportpark 'qualifiziert. In Vorausscheiden an polytechnischen und erweiterten Oberschulen sowie an'■ Berufsschulen "Hatten sieh' an den "-seit 1957 alljährlich stattfindenden elf Laufwettbewerben mehr als 25 000 sieben- bis 18jährige Hauptstädter beteiligt ...

  • Am Sonntag MD-Wanderung

    Die Zeitung

    „Neues Deutschland" und das Pioniermagazin „Frösi" laden ihre Leser mit Familien, Hausgemeinschaften, Kollektive aus Betrieben und Verwaltungen sowie FDJ- und Pioniergruppen herzlich zur Teilnahme an der 28. ND-Orientierungswanderung durch den Köpenicker Forst ein. Gestartet wird am kommenden Sonntag zwischen 8 und 11 Uhr in Müggelheim ...

  • Kraftfahrzeuge auf Sortderpostwerfzeichen

    Mit den Abbildungen von IFA- Nutzfahrzeugen aus der DDR gibt das Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der Deutschen Demokratischen Republik sechs mehrfarbige Sonderpostwertzeichen heraus. Der Wert zu 5 Pfennig zeigt B 1000 Krankenfahrzeug, zu 10 Pfennig Wasch- und Sprühfahrzeug; zu 20 Pfennig LD 3000 Reiseomnibus; zu 25 Pfennig LD 3000 Pritschenfahrzeug; zu 35 Pfennig W 50 Pritschenfahrzeug und zu 85 Pfennig W 50 Milchiank-Sattelzug ...

  • • Treff der Jungen Naturwissenschaftler

    Der Pionierpalast „Ernst Thälmann" ist am 25. September von 14 bis 17 Uhr und am 26. September von 10 bis1 17 Ühr Treffpunkt „Junger Naturwissenschaftler". Die Arbeitsgemeinschaften Biologie, Mikrobiologie, Chemie, Astronomie und Gartenbau stellen sich vor. Außerdem werden noch Anmeldungen für naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaften entgegengenommen ...

  • Mützen und Schulzhelme aus dem VEB Perfekt

    Die Produktion des VEB Perfekt, Stammbetrieb des VEB Kombinat Bekleidungs- und Täschnerwaren Berlin, umfaßt heute ein breites Sortiment an Mützen. Jährlich werden über 1 400 000 Stück gefertigt. Außerdem verlassen in jedem Jahr rund 650 000 Arbeitsschutzhelme, 20 000 Feuerwehrhelme und 200 000 Schutzhelme für Motorradfahrer sowie 170 000 Gehörschutzgeräte die ...

  • • Romantische Schloß-Serenade

    Am Sonntag findet um 19.30 Uhr im Festsaal des Schlosses Friedrichsfelde eine „Romantische Serenade" statt. Mitwirkende Christine Hossfeld (Sopran); Brigitte Schwarz (Mezzosopran), Ib Hausmann (Klarinette), Herbert Kaliga (Klavier) spielen Werke von Schubert, Schumann, Spohr, Weber, Dvofak und Distler ...

  • Gartenfrisch auf Märkte und in Kaufhallen

    Jetzt ein gewohntes Bild an den Aufkaufstellen der Wirtschaftsvereinigung Obst, Gemüse, Speisekartoffeln: Wie hier in der Buchholzer Hauptstraße Nr. 65 verkaufen Kleingärtner und Siedler, was sie in ihren Gärten über den eigenen Verbrauch hinaus ernteten. Die Buchholzer beliefern vor allem Märkte und ...

  • • Herbstpreis der Zweijährigen

    Am Sonnabend gibt es auf der Trabrennbahn Karlshorst, Hermann-Duncker-Straße 129, ab 13 Uhr 12 Rennen. Im Mittelpunkt steht der Herbstpreis der Zweijährigen. Der letzte Lauf beginnt um 18.30 Uhr. Außerdem haben Kinder die Möglichkeit, in den Sattel zu steigen oder sich an Kutschfahrten zu beteiligen ...

  • • Kunstfahren auf Zweiradpiste

    Auf der „Weißenseer Zweiradpiste der Jugend", Amalienstraße, findet am Sonntag von 9 bis 12 Uhr ein Geschicklichkeitsfahren für Moped- und Motorradfahrer, die eine gültige Fahrerlaubnis besitzen, statt. Teilnahme nur mit Schutzhelm. Außerdem werden auch Fahrzeuge technisch überprüft.

  • • Sonderführung durch Altes Museum

    Eine Sonderführung durch die Ausstellung „Potsdam — Ansichten aus drei Jahrhunderten" beginnt am Sonnabend um 10.30 Uhr im Alten Museum. Am selben Tag werden von 9 bis 12 Uhr in einer Solidaritätsaktion im Treppenhaus des Alten Museums Plakate verkauft.

  • • Konzert im Roten Rathaus

    Am Sonntag wird um 10.30, Uhr im Wappensaal des Roten Rathauses zu einem Konzert mit Boris Krajny (CSSR), Klavier» eingeladen. Auf dem Programm stehen Werke von Franz Schubert, Robert Schumann, Vitezslav Novak und Frederic Chopin.

  • Ttps zum Wochenende

    • Beobachtungen am Fernrohr

    Die Archenhold-Sternwarte- Treptow erwartet zu öffentlichen Führungen am Sonnabend, 16 und 18 Uhr, und am Sonntag, 16 Uhr, ihre Besucher. Ein Vortrag im Zeiss-Planetarium und Beobachtungen am Fernrohr sind vorgesehen.

Seite
Gemeinsames Kommunique Erfolgreicher Abschluß des Besuchs von Kaysone Phomvihane in der DDR Dank für Gastfreundschaft Neue Runde der Wiener Verhandlungen eröffnet Brutaler Polizeiterror gegen Demonstranten in Westberlin Nuklearraketen der USA als völkerrechtswidrig abgelehnt Bankenverstaatlichung in der Verfassung verankern I Ehrenbanner des ZK der SED für FDJ-Trassenbauer Streikverbot für USA-Eisenbahner 1000 Tote bei Unwettern in Mittelamerika-Region Beseitigung der Kriegsgefahr notig Moratorium wäre ein erster Schritt Kur* berichtet Rassistenregime am Pranger 128000 Nordiren arbeitslos NATO-Raketen abgelehnt Inder gegen USA-Präsenz
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen