27. Sep.

Ausgabe vom 22.09.1982

Seite 1
  • UdSSR und Indien vertiefen Kurs der Zusammenarbeit

    Gespräche Leonid Breshnews mit Indira Gandhi beendet

    Moskau (ADN). Das sich verstärkende Zusammenwirken der UdSSR und Indiens im Kampf gegen Kriegsgefahr und Wettrüsten, "für Entspannung und gleichberechtigte Zusammenarbeit zwischen den Staaten wird zu einem immer wichtigeren Faktor der Weltpolitik und wirkt sich positiv auf die internationale Lage aus ...

  • Unsere Länder sind fest verbunden

    Mit großer Freude nahmen die Teilnehmer der Kundgebung die brüderlichen Grüße des laotischen Volkes entgegen, die Kaysone Phomvihane überbrachte. Der Generalsekretär des ZK der LRVP würdigte die Leistungen der Werktätigen der DDR, die festen und sicheren Schritts auf dem Wege des Sozialismus vorwärtsmarschierten ...

  • Kurs auf hohen Leistungsanstieg

    Dem Meeting war ein Besuch von Produktionseinrichtungen und Anlagen der LPG vorausgegangen, in dessen Verlauf die Gäste aus Laos herzliche Gespräche mit Genossenschaftsmitgliedern führten. In einem Garten der Freundschaft pflanzten die Gäste junge Obstbaumsetzlinge. Die Partei- und Staatsdelegation der VDRL war am Vormittag bei ihrem Eintreffen im Bezirk von Günther Jahn und weiteren Persönlichkeiten des Bezirkes und der Stadt Potsdam im Haus der SED-Bezirksleitung begrüßt worden ...

  • Gemeinsamkeit der Ziele und Ideale

    Kaysone Phomvihane würdigte enges Bündnis zwischen Völkern der DDR und der VDRL

    Potsdam. Die Arbeiterklasse, die Genossenschaftsbauern und die sozialistische Intelligenz der DDR leisten mit ihren Arbedtstaten einen großen Beitrag für die Erhaltung des Friedens und die Sache des Sozialismus. Das stellte der Leiter der laotischen Partei- ' und Staatsdelegation, Kaysone Phomvihane, am Dienstagmittag während eines Essens fest, das der 1 ...

  • 3300 Wehrlose wurden von Mordkommandos Israels niedergemetzelt

    # Selbst Verletzte in Krankenhäusern umgebracht # USA der Komplicenschaft mit dem Aggressor angeklagt

    Beirut/Riad (ADN). Die Massaker der israelischen Aggressoren unter der wehrlosen Zivilbevölkerung in den palästinensischen 'Flüchtlingslagern von Westbeirut haben nach jüngsten Informationen weit mehr Opfer gefordert als bisher angenommen. Der Vorsitzende des PLO-Exekutivkomitees, Yasser Arafat, teilte in Saudi-Arabien mit, bei dem Blutbad seien 3300 Menschen umgebracht worden ...

  • Honduranische Armee ermordet Flüchtlinge

    Regime Salvadors sammelt Truppen in Provinz Usulutah

    Washington (AON). Honduranische Soldaten drangen in El Salvador ein und töteten Frauen, Männer und Kinder, die vor dem Terror in ihrem Land flüchten wollten. Das bestätigten vier amerikanische. Nonnen nach einem Besuch von Flüchtlingslagern in Honduras gegenüber der katholischen Nachrichtenagentur „NC News Service" y in Washington ...

  • Begeisternde Kundgebung der Freundschaft mit den Gasten aus dem sozialistischen Laos

    Herzliche Begrüßung der Partei- und Staatsdelegation aus der VDRL im Havelbezirk / Meeting mit Werktätigen im größten Obstanbaugebiet der DDR / Starker Beifall für Ansprachen der Repräsentanten des Bruderlandes — Feste Solidarität der beiden Völ

    Potsdam. Am zweiten Tat ihres Freundschaftsbesuches in der DDR wurde die Partei- und Staatsdelegation der Volksdemokratischen Republik Laos unter der Leitung von Kaysone Phomvihane, Generalsekretär des ZK der Laotischen Revolutionären Volkspartei und Vorsitzender des Ministerrates der VDRL, in Potsdam herzlich willkommen geheißen ...

  • 37. Vollversammlung der UNO hat begonnen

    Imre Hollai (Ungarn) wurde zum Präsidenten gewählt

    New York (ADN). Die 37. UNO-Vollversammlung ist am Dienstag am Sitz der Vereinten Nationen in New York eröffnet worden. Auf Vorschlag des Präsidenten der 36. Vollversammlung, Ismat al-Kittani (Irak), erhoben sich die bevollmächtigten Vertreter von mehr als 150 Mitgliedstaaten von ihren Plätzen, um der Opfer des Massakers an palästinensischen Frauen, Kindern und Greisen in Beirut zu gedenken ...

  • Abscheu in aller Welt über Völkermord-Politik Tel Avivs

    Unterstützung Washingtons für Israel verurteilt

    Verbrechen nicht nur am palästinensischen und am libanesischen Volk; sondern an der gesamten Menschheit", erklärte der Weltgewerkschaftsbund. Der Generalsekretär der Islamischen Konferenz, Habib Chatti, forderte in einem Telegramm an Präsident Reagan die USA auf, im UNO- Sicherheitsrat nicht länger die Durchsetzung wirksamer Maßnahmen gegen Tel Aviv zu verhindern ...

  • Int Gespräch mit Maschinenbauern

    Nach einem Essen im Cecilienhof statteten die laotischen Gäste dem Karl-Marx-Werk in Potsdam- Babelsberg einen Besuch ab. In den Fertigungsstätten des Betriebes führten Kaysone Phomvihane und seine Begleitung freundschaftliche Gespräche mit Maschinenbauern. Dabei bekräftigten die Arbeiter ihren festen Willen, mit hohen Produktionsergebnissen für die weitere Stärkung des Sozialismus und damit für die Erhaltung des Weltfriedens beizutragen ...

  • 11. Schlagerfestival begann in Dresden

    Dresden (ADN). Das 11. Internationale Schlagerfestival Dresden '82 begann am Dienstag mit den ersten Wertungsveranstaltungen zum Wettbewerb um den „Goldenen Rathausmann"; Um den „Grand Prix" und weitere Preise bewerben sich insgesamt 17 Solisten und Gruppen aus zehn sozialistischen Ländern. Zum Programm des Festivals bis zum 25 ...

  • Salut-Besatzung entlud Güter aus Progress 15

    Moskau (ADN). Die Besatzung von Salut 7 hat am Dienstag mit dem Löschen des Tags zuvor angekoppelten Transportschiffes Progress 15 begonnen. Wie TASS berichtet wurden Lebensmittel, Regeneratoren des Lebenssicherungssystems, Forschungsgeräte, Film- und Fotomaterialien sowie Artikel zur persönlichen Hygiene umgeladen ...

  • Zwangsmaßnahmen gegen USA-Lokführer

    Washington (ADN). USA-Präsident Ronald Reagan hat am Montag den Kongreß aufgefordert, durch entsprechende Beschlüsse die seit Sonntag streikenden 26 000 Lokführer zur Rückkehr an die Arbeitsplätze zu zwingen. Die Mitglieder der Eisenbahner- Gewerkschaft der USA hatten am Wochenende die Arbeit niedergelegt, nachdem Tarifverhandlungen gescheitert waren ...

  • Unwetter forderten 500 Tote in Mittelamerika

    San Salvador (ADN). Seit Tagen anhaltende sintflutartige Regenfälle haben bisher in EI Salvador und Guatemala 500 Menschenleben gefordert. In beiden Ländern wurde der Notstand erklärt. In mehreren Ortschaften 'sind durch über die Ufer getretene Flüsse Häuser und Straßen beschädigt worden. 30 000 Menschen wurden nach Schätzungen obdachlos ...

  • Organisationen der DDR solidarisch

    Proteste des Nationalrates, des

    FDGB und weiterer Gremien Berlin (ADN). Als brutalen Bruch jeglicher internationaler Rechtsnormen hat der Nationalrat der Nationalen Front der DDR in einer Erklärung die ungeheuerlichen Massenmorde der israelischen Soldateska in Beiruter Flüchtlingslagern verurteilt. Im Namen aller in der Nationalen ...

  • Unterschriftensammlung

    Washington. Mit der Sammlung von Unterschriften unter eine Petition, die von der USA-Regierung, ernsthafte Verhandlungen über nukleare Abrüstung verlangt, hat die Albert-Einstein-Friedenspreisstiftung begonnen.

  • Kun berichtet

    PLO-Botschaft in Maputo

    Maputo. Die Vertretung der PLO in Mocambique ist am Wochenende in den Rang einer Botschaft erhoben worden. Die Volksrepublik Mocambique und die PLO unterhalten seit Juni 1975 diplomatische Beziehungen.

  • Kampf gegen Pinochet

    Havanna. Die tiefe Krise des Pinochet-Regimes führte zu einer neuen Etappe des Volkskampfes gegen die Diktatur, erklärte Frau Mereya Baltra, ehemalige Ministerin der Unidad Populär.

Seite 2
  • Tiefe Krise am Rhein

    ADN-Korrespondenz aus Bonn

    Bei der Beurteilung der Lage in der BRD kann man davon ausgehen, doß die Zeit der sozial-liberalen Koalition zu Ende geht. Es versteht sich, daß dieses Ereignis in der jetzigen Situation sowohl internationale als auch innenpolitische Auswirkungen hat. International von dem Standpunkt, daß nach alldem, was man bisher von den führenden Persönlichkeiten der CDU/CSU hörte, eine von ihnen geführte Regierung mehr atlantische als europäische Politik machen-Wird ...

  • CDU-Mitglieder leisten Beitrag zur Stärkung der DDR

    Wichtige Etappe vor dem 15. Parteitag abgeschlossen

    Berlin (ADN). Das Präsidium des Hauptvorstandes der CDU schätzte auf seiner Tagung am Dienstag die nun abgeschlossenen Bezirksdelegiertenkonferenzen als eine außerordentlich erfolgreiche Etappe zur Vorbereitung des 15. Parteitages der CDU ein. Sie seien ein erneuter und überzeugender Beweis für die Bereitschaft ...

  • Verbandswahlen im Zeichen des FDJ-Friedensaufgebotes

    Grundorganisationen beschließen Kampfprogramme

    Berlin (ADN). Die Mitglieder der Freien Deutschen Jugend und die Jung- und Thälmannpioniere beginnen am heutigen Mittwoch an den Oberschulen, Berufsausbildungsstätten, Universitäten, Hoch- und Fachschulen mit ihren Verbandswahlen. „Die diesjährigen Wahlen in den 93 600 Gruppen und 27 643 Grundorganisationen haben mit dem vor wenigen Tagen beschlossenen ...

  • Beratung in Vorbereitung der FDJ-Kulturkonferenz

    Treffen mit Mitgliedern der Akademie der Künste

    Berlin (ND). Auf einer Zusammenkunft des Sekretariats des Zentralrates der FDJ mit Mitgliedern, Mitarbeitern und Meisterschülern der Akademie der Künste der DDR informierte der 1. Sekretär des Zentralrats der FDJ, Egon Krenz, am Dienstag in Berlin über die Vorbereitung der Kulturkonferenz der FDJ. Während ...

  • Abgeordnete aus Kongo im Automobilwerk Ludwigsfelde

    Parlamentspräsident Jean Ganga-Zanzou leitet Delegation

    Ludwiesfelde (ADN). Eine Delegation der Nationalen Volksversammlung der Volksrepublik .Kongo weilte am Dienstagvormittag im VEB IFA Automobilwerke Ludwigsfelde. Die Abordnung unter Leitung des Präsidenten der Nationalen Volksversammlung, Jean Ganga-Zanzou, Mitglied des Politbüros des ZK der Kongolesischen Partei der Arbeit, war am Vortag zu einem Besuch in der DDR eingetroffen ...

  • Neue Studenten in Berlin und Leipxig immatrikuliert

    Feiern an der Humboldt- und der Karl-Marx-Universität

    Berlin/Leipzig (ADN). An den Universitäten Berlin und Leipzig, den beiden größten Bildungsstätten dieser Art in der DDR, wurden am Dienstag die für das Studienjahr 1982/83 immatrikulierten Studenten feierlich verpflichtet. In die Matrikel der Humboldt-Universität zu Berlin haben sich rund 4500 junge Menschen für ein Studium eingeschrieben ...

  • Funktionäre der GST anNYA-Lehreinrichtung

    Siralsund (ADN). Das Sekretariat des Zentralvorstandes und die Vorsitzenden der Bezirksvorstände der Gesellschaft für Sport lind Technik machten sich am Dienstag mit der Ausbildung und Erziehung an der militärtechnischen Schule „Erich Habersaath" auf der Insel Rügen vertraut. Wie Kommandeur Generalmajor ...

  • Unterredung in Berlin über Madrider Treffen

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär und 1. Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Dr. Heribert Krolikowski, erläuterte in einem Gespräch mit dem Leiter, der Delegation Norwegens zum Madrider Treffen, Botschafter Leif Mevik, eingehend flie Position der DDR zu den Fragen, der Sicherung des Friedens, der Rüstungsbegrenzung und Abrüstung sowie des Madrider Treffens ...

  • ZK der SED gratuliert Prof. Dr. Dr. Carl Velhagen

    Die herzlichsten Glückwünsche zum 85. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Prof. Dr. Dr. Carl Velhagen. In der Grußadresse an den Jubilar heißt es: .An Ihrem heutigen Ehrentag können Sie auf ein erfülltes Leben als Arzt und Hochschullehrer zurückblicken. Durch Ihr erfolgreiches Wirken haben Sie die Augenheilkunde In der Deutschen Demokratischen Republik außerordentlich gefördert und zur Erhöhung des internationalen' Ansehens der Deutschen Demokratischen Republik beigetragen ...

  • Mehr Neuerungen zum Nachnutzen

    Weiter« Bezirks-MMM eröffnet

    Karl-Marx-Stedt/Mafdeburg (ADN). Weitere Bezirksmessen ,der Meister von morgen wurden am Dienstag in Karl-Marx-Stadt und Magdeburg eröffnet Über 7500 junge Neuerer und Rationalisatoren, Studenten und Schüler des sächsischen Industriebezirks demonstrieren mit der Lehrund Leistungsschau, wie sie ihre schöpferische Arbeit im Sinne des „Friedensaufgebotes der FDJ" auf die Verwirklichung der Wirtschaftsstrategie der 80er Jahre richten ...

  • Organisationen der DDR solidarisch

    (Fortsetzung von Seite 1)

    palästinensische und libanesische Volk seiner festen Solidarität. Im Namen der mehr als 9 Millionen Gewerkschaftsmitglieder der DDR erhob der Bundesvorstand des FDQB schärfsten Protest gegen das erneute Massaker israelischer Mordbanden. Dieses Verbrechen — Bestandteil der USA-Globalstrategie — sei eine Herausforderung der Menschheit ...

  • Intensive Tests wie in der Praxis

    Chemieanlagen in Grimma für Dauerbetrieb geprüft t

    Stets ausgebucht ist im Chemieanlagenbaukombinat Leipzig-Grimma das' Testzentrum für Stoff- und Wärmeaustausch. Hier wird unter praxisnahen Bedingungen für jede eigene Entwicklung, aber auch für Erzeugnisse und Verfahren ausländischer Firmen der Dauerbetrieb simuliert: Garantie, für schnelles und risikoloses Überleiten neuer Apparate und Anlagen in die Produktion ...

  • Kolloquium zu Leben und Werk Friedrich Wöhlers

    Berlin (ND). Dem Leben und Werk Friedrich Wöhlers war das 29. Berliner Wissenschaftshistorische Kolloquium gewidmet, das am Dienstag anläßlich des 100. Todestages des Mitbegründers der modernen Chemie stattfand. Umfassend wurde dabei das. iWeric<<Wöhlers=<gewürdig1v zu><demi die, erstmalige künstliche Herstel-, lung des Harnstoffes zählt ...

  • Gespräch mit SPD- Bundestagsabgeordneten

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit und Sozialpolitik der Volkskammer der DDR, Dr. Fritz Rösel, und weitere Abgeordnete führten am Dienstag Gespräche mit Abgeordneten des Arbeitskreises für Wissenschaft und Technik der SPD- Fraktion im Bundestag der BRD, die gegenwärtig eine Besuchsreise durch die DDR unternehmen ...

  • Neurochirurgen aus DDR und UdSSR tagen in Halle

    Halle (ADN). Neue Methoden des Erkennens und der Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Gehirns und des Schädels werden auf dem III. Gemeinschaftssymposium von Neurochirurgen der DDR und der UdSSR beraten, das am Dienstag in Halle begann. Des weiteren erörtern die 100 Fachleute bis zum Freitag Maßnahmen für die einheitliche Klassifizierung der Schädel-Hirn-<Verietzuingen ...

  • Rom: Kammerpräsidentin empfing DDR-Politiker

    Rom (ADN). Der Vorsitzende der Interparlamentarischen Gruppe der DDR, Herbert Fechner, wurde am Dienstag in Rom von der Präsidentin der Italienischen Abgeordnetenkammer, Nilde Jotti, empfangen, Er übermittelte herzliche Grüße vom Präsidenten der Volkskammer, Horst Sindermann, die erwidert wurden. Im Verlauf des freundschaftlichen Gesprächs wurden Fragen der Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen beiden Parlamenten1 erörtert ...

  • Glückwünsche für Mali xum Nationalfeiertag

    Berlin (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, richtete an den Generalsekretär der Demokratischen Union des Malinfesischen Volkes und Präsidenten der Republik Mali, General Moussa Traore, anläßlich des Nationalfeiertages der Republik Mali ein Glückwunschtelegramm ...

  • Konferenz in Erfurt zur Förderung der Frau

    Erfurt (ADN). Über die effektive Nutzung des umfangreichen Wissens und Könnens der berufstätigen Frauen und ihre weitere allseitige Förderung berieten am Dienstag Gewerkschafterinnen des Bezirkes Erfurt. Wie auf der Konferenz des FDGB-Bezirksvorstandes hervorgehoben wurde, gelte es, rechtzeitig die werktätigen Frauen zu befähigen, neue Technologien wie die Mikroelektronik und die Robotertechnik zu meistern ...

  • Junge Facharbeiter im Leistungsvergleich

    Magdeburg (ADN). Zum ersten DDR-offenen Leistungsvergleich „Bester Facharbeiter für Gießereitechnik" sind am Dienstag in Magdeburg junge Gießer aus den Bezirken Magdeburg, Leipzig und Karl-Marx-Stadt angetreten. Zusammen' mit Berufskollegen aus der CßSR und aus Vietnam messen sie ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse ...

  • Rotkreuzabordming aus Bulgarren begrüßt

    Dresden (ADN). Der Vizepräsident des Deutschen Roten Kreuzes der DDR Dr. Winfried van Treek hat am Dienstag eine Delegation des Bulgarischen Roten Kreuzes zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen. Während ihres mehrtägigen Aufenthaltes in der Republik werden sich die Mitglieder der Delegation über die Bildungs- und Erziehungsarbeit im ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur: Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Keltischer, Alfred "Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitsdikowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Forschungssymposium mit internationalen Gasten

    Weimar (ADN). Das 9. Biophysikochemische Symposium „Photodynamische und elektrische Effekte auf Biopolymere und Membranen" begann am Dienstag in Weimar. Ergebnisse der Grundlagenforschung auf diesem jungen • Forschungsgebiet sollen zur Behandlung von Hautkrankheiten und Knochenbrüchen genutzt werden ...

  • Volksbildungsdelegation der DDR in der ÜSSR

    Prag (ADN). Eine Delegation des Ministeriums für Volksbildung der DDR unter Leitung von Staatssekretär Werner Lorenz, weilt gegenwärtig zu Gesprächen mit den Ministem für Schulwesen in Prag und Bratislava. Die Beratungen dienen der Weiterentwick«.' lung der bilateralen Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern auf dem Gebiet des Volksbildungswesens und der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung bis 1985 ...

  • Grüße an Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert Marga-« rete Arbogast in Rodewisch, Kreis Auerbach, Frida Hinze in Dresden und Karl Stubbe in Grimmen, Bezirk Rostock, herzlich zum 100. Geburtstag.

Seite 3
  • Herzliche Gespräche auf Plantagen

    Laotische Gäste informierten sich in der LPG Obstproduktion Satzkorn/Fahrland

    Begeisterung herrschte am Dienstagvormittag am Sitz der LPG Obstproduktion Satzkorn/ Fahrland. Hunderte, vorwiegend jugendliche Mitglieder, begrüßten die Gäste aus dem laotischen Bruderland. Mit Interesse verfolgten Kaysone Phomvihane und die Mitglieder der laotischen Delegation im Kulturraum die Ausführungen des LPG-Vorsitzenden Gerhard Stephan, der über die Anstrengungen der 1440 Genossenschaftsbauern berichtete ...

  • Bei Arbeitern des Werkes, das den Namen „Karl Marx" tragt

    Autodrehkrane aus Potsdamer Maschinenbaubetrieb arbeiten auch im Land am Mekong

    Am Dienstagnachmittag in Potsdam-Babelsberg. Vor dem Betriebseingang des VEB Maschinenbau „Karl Marx" hatte eine Kampfgruppenhiundertschaft des Bataillons „Hans Beimler" Aufstellung genommen. Die Maschinenbauer empfingen die Gäste aus dem südostasiatischen Land mit Beifall und Hochrufen. Der Sekretär der Betriebsparteiorganisation Wolfgang Spieß und Betriebsdirektor Dr ...

  • Festen Schrittes auf „ Weg des Sozialismus

    Kaysone Phomvi'hane überbrachte den ^Werktätigen des Bezirkes Potsdam die brüderlichen Grüße des Volkes von Laos. Unter stürmischem Beifall würdigte er die feste und stabile Entwicklung der DDR auf dem erfolgreichen Weg des sozialistischen Aufbaus. Der Generalsekretär dankte mit bewegten Worten für die erlebnisreichen Stunden ...

  • Gemeinsamkeit der Ziele

    (Fortsetzuno von Seite 1)

    Völker als Vorposten des Sozialismus |in Südostasien und in Europa verbinden. „Wir sind sehr stolz darauf, solche engen Kampfgefährten und treuen Freunde wie die SED und das Volk der DDR zu besitzen", bekräftigte der Redner unter großem Beifall. Unter nochmaligem Hinweis auf die gemeinsamen Anstrengungen ...

  • Dank für die Hilfe unserer Republik

    Es ist uns eine Freude sagen zu können, daß wir in den Gesprächen, die zwischen unserer Delegation und der Delegation der DDR stattfanden, in allen Fragen von gemeinsamem Interesse einer Meinung waren. Das Gemeinsame Kommunique wird das ebenfalls zeigen. Zu diesem feierlichen Meeting möchten wir der ...

  • Rotes Ehrenbanner wurde überreicht

    In der- Volksdemokratischen Republik Laos und in der DDR stehe die Jugend, geführt von den marxistisch-leninistischen Parteien beider Länder, mit in der ersten Reihe. Wir versprechen auf diesem Meeting, sagte die FDJlerin, alles zu tun für das sozialistische Vaterland, die DDR, und für die Stärkung der sozialistischen Gemeinschaft ...

  • Imperialismus heizt das Wettrüsten an

    In unserer heutigen Welt vollziehen sich tiefgreifende revolutionäre Veränderungen, sagte der Redner. Gemäß ihrer kriegerischen Natur haben die amerikanischen Imperialisten mehr denn je ihre Angriffe verstärkt. Sie heizen das Wettrüsten an, produzieren ihre Neutronenbombe und andere Massenvernichtungswaffen ...

  • DDR und Laos Seite an Seite für die große Sache des Sozialismus

    Kaysone Phomvihane und Sisomphone Lovansay würdigten die Leistungen der Werktätigen Meeting mit den Genossen aus dem Bruderland vor „Obstgarten der Freundschaft" in Uetz

    Ein begeisterndes Meeting der kämpferischen Solidarität vereinte am Dienstagvormittag die laotische Partei- und Staatsdelegation mit etwa 2000 Werktätigen des havelländischen Obstanhaugebrietes. Vor dem „Obstgarten der Freundschaft" von Ueta mit seinen Tausenden Apfelbäumen wurde den laotischen Gästen und ihrer Begleitung ein herzlicher Empfang bereitet ...

  • Volk entwickelt sein reiches Potential

    Angesichts dieser Lage, so sagte Sisomphone Lovansay, entwickelt unser gesamtes Volk unter der richtigen und schöpferischen Führung der Laotischen Revolutionären Volkspartei seine Tradition der Solidarität und sein reiches

Seite 4
  • Auch auf der Bühne die klare Haltung zeigen

    Gespräch mit Thomas Fritzsching, Komponist der Rockformation „Silly"

    Die Vorbereitungen für die zweite AMIGA-Langspielplatte laufen für die Rockformation „Silly", einige Titel sind bereits eingespielt. Wir sprachen mit dem Komponisten" der Gruppe Thomas Fritzsching. ND: Ist die zweite LP schwieriger zu schreiben, zu komponieren als die erste? Thomas Fritzsching: Die erste LP einer Gruppe ist meist eine Sammlung von Erfolgstiteln, von Liedern, die in einer relativ langen Entwicklungszeit entstanden sind ...

  • Vergnügliches mit Spejbl und Hurvfnek

    Bekannte Ensembles aus der CSSR kommen im Oktober zu Gastspielen nach Berlin

    Von unserem Korrespondenten Walter Köcher Gut vorbereitet, voller Freude und Erwartung sehen Schauspieler, Marionettenkünstler und Musiker aus der CSSR ihren Auftritten bei den Berliner Festtagen entgegen. Dies darf man als Fazit der Gespräche mit mehreren Direktoren und künstlerischen Leitern von Ensembles ziehen ...

  • Aufträge für Maler, . Grafiker und Bildhauer

    Die Entwürfe für die Innenausstattung des Buna-Jugendklutohauses waren so ein Auftragswerk, sie wurden vom Diplom- Formgestalter Hartmut Weise angefertigt. Steffi Deparade arbeitet zur Zeit an einem Bild zum Thema Jugendbrigaden für das Klubhaus. Besonders hervorzuheben sei auch die ständige Betreuung einer von Lutz Fiedler entworfenen „Ausstellungswand" in einer Meßwarte ...

  • Künstler aus aller Welt musizieren in Leipzig

    Das Neue Gewandhaus beginnt das zweite Konzertj$hr

    Von Dr, Ulla - Der Übergang in die zweite Spielzeit war fließend: Der „Leipziger Sommer" füllte mit 17 Konzerten auch das Gewandhaus. Mehr als 23 000 Menschen besuchten die Abende mit japanischer Musik, Orgelkonzerte mit dem Gewandhausorganisten Matthias Eisenberg und Kammermusikveranstaltungen. Die ...

  • Kunstangebot von Konzert bis Autorenlesung

    1952 fanden in Magdeburg die 1. Elbefestspiele statt. Was damals mehr oder weniger als Experiment begann, Volks- und Berufskunstler gemeinsam öffentlich auftreten zu lassen, ist heut* zur guten Tradition geworden — und das vor allem durch das Engagement der Volksvertretungen. Kunst und Kultur sind in der Stadt des Schwerjnaschinen- und Anlagenbaus zu Hause, das zeigen viele Beispiele ...

  • Direkte Einsichten in die künstlerische Arbeit

    Für die Partner im Betrieb ergeben sich so interessante, direkte Einsichten in die künstlerische Arbeit, sie verfolgen das Werden und Wachsen eines Bildes, lernen die Beweggründe der Künstler kennen und die Eigenart der verschiedenen Bildsprachen besser verstehen. Derart erfährt natürlich auch das geistig-kulturelle Leben in den Arbeitskollektiven eine schöne Bereicherung ...

  • Auf Motivsuche zwischen Labors, Meßwarten und Rohrschlangen

    Notizen vom IV. Internationalen K^ünstlerpleinair im Buna-Kombinat Von Ute Brockhaus

    Porträts von Arbeitern, der Blick in Meßwarten, Ansichten aus dem Chemiewerk Buna, aber auch Motive aus Quedlinburg und Halle sind bis zum 10. Oktober in einer Ausstellung der Galerie des Verbandes Bildender Künstler im halleschen Marktschlößchen zu sehen. Neun Maler aus sechs Ländern stellen vor, was sie bei ihrem vierwöchigen Pleinair- Aulenthalt in Buna vor zwei Jahren geschaffen haben ...

  • Wort und Tat für . die Sicherung des Friedens einsetzen

    Die Sicherung des Friedens war das. Thema der traditionellen Airtorenkonferenz des Rudolstädter Greifen Verlages am vergangenen Wochenende. Einführend behandelten Walter Flegel, Leiter des Aktivs „Literatur und Landesverteidigung" im Schriftstellerverband der DDR, sowie der Militärhistoriker Oberstleutnant Dieter Neffe aktuelle Fragen sozialistischer Militärpolitik ...

  • Dokumentarfilme über den Soldatenalltag

    Rostock (ADN). Eindrucksvolle Bilder vom Manöver „Sapad 81" bekräftigten am Dienstag den Leitgedanken des XII. Internationalen Film- und Fotofestivals sozialistischer Armeen. Der Film „Ein solcher Soldat ist unbesiegbar" aus dem Studio der UdSSR- Streitkräfte zeigt am Beispiel dieser Übung auf dem Territorium der Sowjetunion und in der Ostsee, wie die Sowjetsoldaten ihre patriotische und internationalistische Pflicht beim Schutz der historischen Errungenschaften des Sozialismus erfüllen ...

  • Kulturnotizen

    DOPPELHEFT. Zu Ehren von Konrad Wolf erscheint im Okto-^ ber ein Doppelheft der Zeit-* schritt „Film und Fernsehen". Es enthält unter anderem Beiträge von Günther Rücker, Wolfgang Kohlhaase, Fritz Cremer und Stephan Hermlin sowie einen umfangreichen Bild- und Dokumentarteil. UNVERÖFFENTLICHT. Bisher unveröffentlichte Gedichte des 1979 verstorbenen ersten Präsidenten der VR Angola, Dr ...

  • Bühnenbildner aus zwölf Ländern tagen in Erfurt

    Erfurt (ADN). Die Aus- und Weiterbildung von Bühnenbildnern steht im Mittelpunkt einer Tagung der entsprechenden Fachkommission der Internationalen Organisation der Bühnenbildner, Theatertechniker und Theaterarchitekten (OISTT), die am Dienstag in Erfurt begann. Daran nehmen rund 40 Fachleute aus ' zwölf Ländern teil ...

  • „Tage der Literatur" im Eisenhüttenkombinat

    EUenhttttenstadt (ADN). Jeder zweite Beschäftigte des Eisenhüttenkombinates Ost ist als ständiger Leser der Gewerkschaftsbibliothek eingetragen und macht regelmäßig von dem über 50 000 Bücher und Schallplatten, umfassenden Bestand. Gebrauch. Jährlich organisiert,, die Bibliothek rund 200 Veranstaltungen ...

  • Kontakte zu Brigaden • sollen ausgebaut werden

    „Die Arbeitsatmosphäre hier im Kraftwerk Tag für Tag, nicht nur in einer Stippvisite miterleben zu können, halte ich für sehr gewinnbringend", schätzt Henry Deparade ein. „Es gibt ein großes Interesse, die Industrie, die in und um Halle zu unserem Leben gehört, auch künstlerisch zu verarbeiten, und dazu bietet das Pleinair gute Möglichkeiten ...

Seite 5
  • „Trybuna ludu": Alte Fragen leben wieder auf

    Warschau (ADN). „Trybuna Ludui" verwies am Dienstag auf die alten revanchistischen Positionen der CDU/CSU in den Beziehungen zu Polen. Die Zeitung betont, daß Polen mit der Unterzeichnung des Vertrages VRP—BRD die Normalisierung der Beziehungen zu allen repräsentativen politischen Kräften der BRD wünschte, allerdings unter der Voraussetzung, daß der Ausgangspunkt zur Normalisierung ein klares und unzweideutiges Verhältnis zum Inhalt des Vertrages und zum Sinn seines Abschlusses sein müsse ...

  • „Mit dem Volkermord muß Schluß gemacht werden!"

    Massaker in Westbeirut verurteilt / Proteste gegen USA-Unterstützung für Aggressor

    Berlin (ADN/ND). Die internationale Öffentlichkeit protestiert aufs schärfste fejen das israelische Massaker in Westbeirut. Zugleich wird die Hilfe der USA für den Aggressor verurteilt. IPU. Die 69. Interparlamentarische Konferenz in Rom hat am Dienstag die israelische Aggression in Libanon entschieden verurteilt und den sofortigen Abzug der Aggressionstruppen verlangt ...

  • „Semedelsko Sname" zum Zerfall der Bonner Koalition

    Sofia (ApN). Über die Gründe für die Widersprüche zwischen den Koalitionspartnern in Bonn und den Zerfall der SPD/FDP-Regierung stellte die Sofioter Zeitung „Semedelsko Sname" am Dienstag in einem Korrespondentenbericht fest: „Die Ursachen hierfür sind ihrem Charakter nach vielseitig — so die sich vertiefende Krise des Kapitalismus, die das ...

  • Verhandlungen über Regierungswechsel in Bonn gehen weiter

    Bonn (ADN). Im Ergebnis der bisherigen Verhandlungen zwischen den Fraktionsvertretern von CDU/CSU und FDP ist der ursprünglich für diese Woche vorgesehene Zeitplan eines Mißtrauensvotums gegen Bundeskanzler Schmidt und die Wahl des CDU-Vorsitzenden Kohl zum neuen Bundeskanzler der BRD durcheinandergeraten ...

  • Plane lur Liquidierung des palästinensischen Volkes

    PLO-Führer: Sondereinheiten Tel Avivs begingen Untaten

    Paris (ADN). Der Vorsitzende des Exekutivkomitees der PLO, Yasser Arafat, hat gegenüber der Pariser Zeitung „Le Monde" vom Dienstag betont, daß israelische Sondereinheiten das Massaker in den Flüchtlingslagern Westbeiruts verübt haben. Es waren „israelische Sondereinheiten, Infanterdekommamdos, die selbst Untaten begingen", erklärte er in einem Interview für das Blatt ...

  • Berichte von Augenzeugen

    Beirut (ADN). Überlebende des Massakers in Westbeirut sagten aus, daß die Mordkommandos in mehreren Wellen über die Flüchtlingslager herfielen. „Am Anfang mordeten sie mit Messern", zitierte AP-Korrespondentin Clara Hemphill den 57jährigen Yafaia Hassam Salame. „Jeder, der sich auf der Straße sehen ließ, wurde ermordet ...

  • Atomenergieexperten für Kernwaffenüberwachung

    Wien (ADN). Der Generaldirektor der Internationalen Atonvenergieorganisation (IAEA), Dr. Hans Blix, betonte am Dienstag in seinem Bericht an die 26. Generalkbnferenz dieser Organisation in Wien, daß die IAEA fest entschlossen sei, alle Bestrebungen gegen eine weitere Ausbreitung von Kernwaffen zu unterstützen ...

  • Westbeirut: Aggressoren setzen die Massenverhaftungen fort

    Tausende wurden in KZ verschleppt / Soldateska plündert

    Beirut (ADN). In mehreren Teilen Westbeiruts haben die israelischen Truppen am Dienstag ihre Razzien und Massenverhaftungen fortgesetzt. Nach Angaben der Beiruter Presse geht die Zahl der verhafteten Libanesen bereits auf die 2000 zu. Sie werden mit verbundenen Augen auf Lastkraftwagen in Konzentrationslager verschleppt ...

  • SPD-Präsidium zu den Gesprächen Wischnewskis in der DDR

    Bonn (ADN). Nach Mitteilung des Sprechers der SPD hat Präsidiumsmitglied Hans-Jürgen Wischnewski am Montag vor dem SPD-Präsidium über seine Gespräche mit dem DDR-Staatsratsvorsitzenden und SED-Generalsekretär Erich Honecker, mit dem Mitglied des Politbüros Günter Mittag und Außenminister Oskar Fischer sowie über seine Gespräche in Dresden, Leipzig und Weimar berichtet ...

  • Fidel Castro an Perez de Cuellar

    Havanna (ADN). ' In seiner Eigenschaft als Vorsitzender der Bewegung der nichtpaktgebundenen Länder hat sich Fidel Castro in einein Schreiben an UNO- Generalsekretär Javier Perez de Cuellar gewandt. Die Mordtaten des Begin-Regimes, „das so handelt, weil es sich durch die Regierung der USA geschützt, ,bewaffnet, unterstützt und in seinen Untaten ermuntert sieht", seien eine blutige Verhöhnung der gesamten Menschheit, betont Fidel Castro ...

  • Ein überaus fragwürdiger Weg

    Bonn (ADN). Auf einer Pressekonferenz in Bonn wurden am Dienstag die Ergebnisse einer Tagung des Präsidiums der SPD bekanntgegeben, die am Vorabend stattgefunden hatte. Der Bundesgeschäftsführer der Partei, Peter Glotz, bekräftigte dabei die SPD-Forderung nach sofortigen Neuwahlen entsprechend dem Vorschlag von Bundeskanzler Schmidt als „einzige vernünftige und saubere Lösung" ...

  • einem neuen Höhepunkt

    Washington (ADN). Noch niemals in der 40jährigen Geschichte der Vereinigten Amerikanischen Stahlarbeitergewerkschaft (USW) sind so viele Mitglieder arbeitslos gewesen wie gegenwärtig. Das hat USW-Präsident Lloyd McBride auf dem am Montag in Atlantic City (USA-Staat New Jersey) eröffneten 21. Konvent der Gewerkschaft hervorgehoben ...

  • Mosaik

    Volkspartei Jamaikas berief

    Kingston. Die Nationale Volkspartei Jamaikas hat auf ihrer 44. Jahreskonferenz Maßnahmen zur weiteren politischen und organisatorischen Stärkung der Partei beschlossen. Michael Manley wurde wieder zum Vorsitzenden der Partei gewählt. Rangierlok fuhr in D-Zug Bonn. Bei einem Zugunglück in der BRD-Stadt Aschaffenburg sind am Dienstag früh 64 Menschen verletzt worden, einige davon schwer ...

  • Arabische Außenminister zu Sondersitzung in Tunis

    Tonis (ADN). Die Außenminister "der Arabischen Liga sind am Dienstagabend in Tunis zu einer Sondersitzung über die Situation in Libanon nach dem israelischen Massaker zusammengetreten. Zu Beginn der Beratungen ergriffen der Generalsekretär der Liga, Chedli Klibi, und der Leiter der Politischen Abteilung der PLO, Farouk Kaddoumi, das Wort ...

  • Amin Gemayel neuer Präsident Libanons

    Beirut (ADN). Der Kandidat der libanesischen Kataeb-Partei, Amin Gemayel, ist am Dienstag vom Parlament des Landes zum neuen Präsidenten Libanons gewählt worden. Gemayel wird den bisherigen Präsidenten Elias Sarkis ablösen, dessen sechsjährige Amtszeit abgelaufen ist und der laut Verfassung nicht erneut kandidieren kann ...

  • Mefallarbeiterkongreß setzte Beratungen fort

    Moskau (ADN). Die IX. Interr nationale Berufskonferenz der Gewerkschaften der Beschäftigten in der Metallindustrie setzte am Dienstag in Moskau ihre Beratungen fort. Der Vorsitzende der britischen Metallarbeitergewerkschaft AUEW, Paddy O'Reilly, berichtete in der Diskussion von den verheerenden Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Lage der Arbeiterklasse in seinem Lande ...

  • Seminar in Moskau

    Moskau (ADN). „Die Leninsche Nationalitätenpolitik der KPdSU in Aktion" ist das Thema eines Seminars des Verbandes der sowjetischen Gesellschaften für Freundschaft und kulturelle Verbindungen mit dem Ausland, das am Dienstag in Moskau begann. Es wird aus Anlaß des bevorstehenden 60. Jahrestages der Gründung der UdSSR veranstaltet ...

  • Zahl der erwerbslosen Briten steigt weif er

    London (ADN). Die Zahl der in Großbritannien offiziell registrier-! ten Arbeitslosen hat sich im September im Vergleich zum Vormpnat um 50 000 auf 3,34 Millionen erhöht. Wie das Arbeitsministerium am Dienstag in .London bekanntgab, sind damit 14 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung ohne Arbeitsplatz ...

  • Komiteetagung in Genf

    Genf (ADN). Strukturveränderungen in der chemischen Industrie sowie die Unterstützung für Entwicklungsländer bei der Ausbildung von Spezialisten stehen im Mittelpunkt der am Dienstag in Genf eröffneten Tagung des Komitees für chemische Industrie der Internationalen Ar- , beitsorganisation (ILO). Darar nehmen Vertreter von Regierungen, Gewerkschaften und Chemieunternehmen aus 27 Länderr ' teil, darunter aus der DDR ...

  • Multinationale Truppen erneut nach Beirut

    Washington/Paris (ADN). Auf Ersuchen der Regierung Libanons werden die USA, Frankreich und Italien erneut Truppenkontingente zeitweilig nach Libanon entsenden. Das gaben USA^Präsident Reagan und Frankreichs Staatspräsident Mitterrand am Montagabend bekannt. Die Regierungen in Washington, Paris und Rom hatten sich zuvor über den Truppeneinsatz abgestimmt ...

  • Britischer Widerstand gegen Embargo bekräftigt

    Tokio (ADN). Großbritannien wolle sich dem von der USA- Regierung verhängten Embargo gegen die Ferngasleitung UdSSR- Westeuropa nicht beugen, erklärte die britische Premierministerin Margaret Thatcher am Dienstag in Tokio auf einer Pressekonferenz anläßlich der Beendigung ihres sechstägigen Japan-Besuches ...

  • Niederlande: Parlament begann Sitzungsperiode

    Den Haag (ADN). Die Genfer Verhandlungen zwischen den USA und der UdSSR über die Reduzierung der strategischen Rüstungen seien von „lebenswichtiger Bedeutung". Das, erklärte die niederländische Königin Beatrix am Dienstag in ihrer Thronrede zur Eröffnung der neuen parlamentarischen Sitzungsperiode. Es sei zwingende Notwendigkeit, weiterhin an Abrüstung zu arbeiten, sagte sie ...

  • Protestaktion gegen Lynchjustiz in den USA

    Washington (ADN). Zu Protestaktionen gegen die politische Lynchjustiz in den USA am 19. Oktober hat die Bürgerrechtsorgänisation Allianz gegen rassistische und politische Unterdrückung (NAARPR) aufgerufen. An diesem Tag soll ein weiterer Schand-Prozeß ( gegen den gewählten afroamerikanischen Bürgermeister der Stadt Tchula im Bundesstaat Mississippi, Eddie Carthan, beginnen ...

  • Israelis zerstörten Märfyrerfriedhof von Deir Yassin

    Damaskus (ADN). Israelische Truppen haben den Märtyrerfriedhof des palästinensischen Dorfes Deir Yassin mit Bulldozern verwüstet. Auf dem Friedhof waren die 254 Opfer des Massakers beigesetzt, das am 9. April 1948 durch die von Menachim Begin und Yitzhak Shamir geführten Terrorgruppen Izl und Lechi an Frauen, Kindern und Männern verübt worden war ...

  • USA bei Manövern der NATO in der Ostsee

    Bonn (ADN). NATO-Seemanöver unter der Bezeichnung „Baltic Operations" haben am Dienstag in der Ostsee begonnen. Bis zum 4. Oktober proben starke Flottenkräfte und Marineflieger der BRD und Dänemarks den Seekrieg. An diesen jährlich stattfindenden Manövern beteiligen sich in diesem Jahr erstmals auch Kriegsschiffe der USA-Seestreitkräfte ...

  • Was sonst noch passiert«

    In der nordjapanischen Stadt Kaminotama streiten zur. Zeit 300 Vogelscheuchen um die Ehre, die Häßlichste im ganzen Land zu sein. Nicht wenige der phantasievollen Geschöpfe aus Reisstroh, Bambus und Lumpen können sogar mittels kleiner Elektromotoren Arme und Beine bewegen.

Seite 6
  • Kun Berichtet

    Außenpolitik Neues Deutschland / 22. September 1982 / Seite 6 Boden Pelagoniens intensiver genutzt Großes Meliorationsobjekt Jugoslawiens fertiggestellt Von Rüdiger Thunemann Der Süden Jugoslawiens wird in Kürze um einen See reicher sein. In der Nähe von Bitola füllt sich das Staubecken des Meliorationssystems „Strezevo" ...

  • Bekenntnis zum Frieden im Prager Funk-Park

    Weit über 100 000 Besucher beim Fest von „Rüde Prävo"

    Von unserem Korrespondenten Walter Köcher Die Besucher des Pressefestes von „Rüde Prävo" konnten am vergangenen Wochenende im sonnenüberstrahlten und festlich geschmückten Julius-Fuöfk-Park von Prag ein kleines Jubiläum begehen. Vor 45 Jahren, im Sommer 1937, hatte die KPTsch-Zeitung zum erstenmal ihre Leserschar eingeladen ...

  • Regierungswechsel in Stockholm

    Schwedens Sozialdemokratische Arbeiterpartei übernimmt wieder die Verantwortung

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Jochen Preußler Nach sechs Jahren bürgerlicher Kabinette in Schweden wird die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SAP) unter ihrem Vorsitzenden Olof Palme wieder die Regierung bilden. Das ist das Fazit der Wahlen vom 19. September, die der SAP nach dem vorläufigen Ergebnis 166 Mandate im 349 Sitze zählenden Reichstag brachten ...

  • Gemeinsamkeiten mit Nichtpaktgebundenen

    Die 37. UNO-Vollversammlung beginnt dabei durchaus nicht bei Null. Die Beratungen der 2. UNO- Sondertagung für Albrüstung im Junä/tBulfri habe», 'ßauch>*• Wenn .NATO-Staaten die Verabschiedung konkreter Maßnahmen verhinderten, reale Wege für eine schrittweise Rüstungsbegrenzung und Abrüstung gezeigt ...

  • Um nähere Informationen Ober

    den Bau der Exportgasleitung von Urengoi nach Ushgorod in der UdSSR bat unser Leser Harald Busse aus Halle. Mit dem Bau der Exportgasleitung Urengoi-Ushgorod wurde im Juni dieses Jahres begonnen. Die projektierte Länge der Trasse beträgt 4551 Kilometer. Sie besteht aus Großrohren von 1420 Milimeter Durchmesser und ist für einen Arbeitsdruck von 75 Atmosphären ausgelegt ...

  • Paraguays Wahrung stürzt in den Abgrund der Krise

    Kraftwerkserbauer verlieren am Paranä ihre Arbeit

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Dieter Wolf Am Tropenhimmel Paraguays brauen sich neue schwarze Wolken zusammen: Das südamerikanische Land, seit 1954 von der Diktatur des Generals Alfredo Stroessner geknechtet, steuert in einen Abgrund. Mit der gegenwärtigen Vollendung der Betonund Erdarbeiten am von Brasilien entwickelten Paranä-Wassergroßkraftwerk „Itaipu" verlieren zur Stunde rund 45,000 paraguayische Arbeiter ihre Arbeitsplätze ...

  • eigenartige Tradition der Padaung

    Frauen einer nationalen Minderheit in Burma strecken ihre Hälse mit Messingringen

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Hilmar König Die Festivalzeit der Padaung, einer nationalen Minderheit der Karen-Gruppe in den östlichen Gebirgsgegenden Burmas, ist vorüber. Der mit den kultischen Zeremonien verbundene Ruf an die Naturgötter, Wasser für eine gute Ernte zu senden, scheint erhört, denn der diesjährige Monsun spendet auch dem etwa 30 000 Angehörige zählenden Bauernvolk reichlich Näß ...

  • Zum Beginn der 37. UNO-Vollversammlung Hauptfrage ist Verhütung eines Kernwaffenkrieges # Große Verantwortung der UNO in der gegenwärtigen Weltlage # Weit intensivere Bemühungen um Abrüstung notwendig # UdSSR-Vorschläge bieten eine solide Basis

    Von Dr. Jochen R e i n e r t Im UNO-Hauptquartier am New-Yorker East River wurde gestern die 37. Vollversammlung der Organisation der Vereinten Nationen eröffnet. Die Aufgabe der Vertreter von nund 160 Staaten und BefreiungsomgaTiisatdonen, entsprechend der Charta der Weltorganisation alles Erdenkliche für die Sicherung des Friedens zu tun, ist nicht leicht ...

  • Ponte .25. April" mit neuem Rekord

    Eisenbahnpassage fallt Autoverkehr zum Opfer

    Von Frank Wehntr. Lissabon Lissabons „Brücke des 25. April", die als eine der größten Hängebrücken Europas die portugiesische Hauptstadt mit dem Südufer des Tejo verbindet, hat einen neuen Rekord zu verzeichnen. Wie die Straßenverwaltung mitteilte, wurde die „Ponte" an einem einzigen Tag, dem 31. Juli, von nicht weniger als 97 268 Fahr7 zeugen passiert ...

  • Brennende Aktualität des Nahost-Problems

    Ein Schwerpunkt der dreimonatigen Beratungen in New York wird zweifellos das Nahost- Problem sein. Die Schüsse der brutalen Mordkommandos von Beirut haben dessen brennende Aktualität erneut unterstrichen. Zur Lösung des Nahost-Problefns hUfTtedtiia.Breshnew'vor wenigen^1 Tagen1 'kollektive Anr strengungen aller beteiligten Seiten, darunter selbstverständlich der PLO als einziger legitimer Interessenvertreterin des palästinensischen Volkes, vorgeschlagen ...

  • Boden Pelagoniens intensiver genutzt

    Großes Meliorationsobjekt Jugoslawiens fertiggestellt

    Von Rüdiger Thunemann Der Süden Jugoslawiens wird in Kürze um einen See reicher sein. In der Nähe von Bitola füllt sich das Staubecken des Meliorationssystems „Strezevo". Bestimmt ist es für die Bewässerung von 20 000 Hektar Ackerland in Pelagonien, einer Ebene in der Republik Mazedonien. Damit wurde ...

  • Breites Programm nuklearer Abrüstung

    # Verbot der Erstanwendung von Kernwaffen. Die anderen vier Kernwaffenmächte sind aufgerufen, dem Beispiel der Sowjetunion zu folgen. # Ausarbeitung und schrittweise Realisierung eines Programms der nuklearen Abrüstung, wie es die Sowjetunion in ihrem Memorandum an die 2. UNO-Sondertagung vorgeschlagen hat ...

  • Zitiert

    Existenznot wächst unter Arbeitslosen in der BRD

    .Armut, im Sinne von Sozialhilfe- Abhängigkeit, ist bei Arbeitslosen keine Randerscheinung mehr." Das stellt das Organ des BRD-Gewerkschaftsbundes „Der Gewerkschafter" in seiner jüngsten Ausgabe fest, auf eine Untersuchung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts des DGB (WSI) über die materielle Situation von Arbeitslosen verweisend ...

Seite 7
  • Andreas Behm nun bei den 300-k g-Athleten

    Mit DDR- und Junioren-Weltrekorden Vizeweltmeister

    Von unserem Berichterstatter Hans A11 m c r I Vor der Entscheidung im Federgewicht (Körpergewicht bis 60,0 kg) der diesjährigen Weltund Europameisterschaften in Ljubljana hatten zwei Athleten in diesem Limit die 300-kg- Grenze im olympischen Zweikampf schon einmal überschritten. Es waren der Kubaner Daniel Nunez und der Bulgare Beloslaw Manolow ...

  • Gold bei Olympia wäre für mich das größte

    Nachdem der frischgebackene 1500-m-Europameister Steve Cram bei einem internationalen Sportfest im\ Londoner Crystal Palace mit 2:15,12 min über 1000 Meter am Wochenende nicht nur die schnellste Zeit lief,, die auf dieser Strecke in Großbritannien registriert wurde, sondern dabei auch 800-m-Europameister ...

  • Letite Probe vor Start zur Europameisterschaft

    Im 211. Vergleich der Nationalmannschaft der 100. Sieg?

    von Max Schlosser Im Tschernomorez-Stadion von Burgas trifft am heutigen Mittwoch um 17 Uhr Ortszeit (16 Uhr MEZ) die DDR-Fußballnational-, mannschaft auf Bulgarien. Am 14. Juni 1953 waren die Bulgaren nach Polen und Rumänien der dritte Partner für die DDR-Auswahl in einem offiziellen Länderspiel. Die Partie endete damals in Dresden 0:0 ...

  • Zwei Mannschaften sind noch ohne Satzverlusl

    Japan und die USA führen bei der Volleyball-Weltmeisterschaft der Frauen in Peru die beiden Finalgruppen weiter ohne Satzverlüst an. Im vorletzten Gruppenspiel besiegte Japan die bis dahin ebenfalls ungeschlagene Vertretung Südkoreas klar mit 3:0, dagegen hatten die USA beim 3:0 gegen Ungarn starken Widerstand zu brechen ...

  • Silbervasen-Mannschal, der DDR auf Rang drei

    Nach dem zweiten Tag der 57. Six Days in Povazska Bystrica (CSSR) übernahm das schwedische Trophy-Team die Führung in der Mannschafts-WM. Die nach dem ersten Tag führende CSSR- Mannschaft mußte wegen Reifenpannen Strafpunkte in Kauf nehmen. Die DDR-Mannschaft hatte bereits am Montag Pech, als der Suhler Bernd Lämmel aus der Trophy-Mannschaft schon nach 30 km schwer stürzte und aus dem Rennen genommen werden mußte ...

  • Olaf Jentuch führt bei der Bulgarien-Rundfahrt

    Der Cottbuser Olaf Jentzsch verteidigte auf der zweiten Etappe der Bulgarien-Radrundfahrt von Bjala Slatina nach Gabrowo seine führende Position. Er hat fünf Sekunden Vorsprung gegenüber dem Belgier Latouver, der den Tagesabschnitt über 172 km in 4:22:14 h mit einem 10- Sekunden-Vorsprung gewann. Die beste Plazierung der DDR- Fahrer auf dieser Etappe, die von zahlreichen Attacken sowjetischer und bulgarischer Fahrer gekennzeichnet war, erreichte der Leipziger Martin Goetze als Achter ...

  • Ruhig und selbstbewußt

    .Mein Training war darauf eingestellt, daß ich hier bei der Weltmeisterschaft 300 kg im Zweikampf erreiche", antwortete der 19jährige Andreas Behm selbstbewußt auf eine entsprechende Frage beim Interview nach der Siegerehrung. Dabei hatte er sich keine Gedanken darüber gemacht, welche Plazierung damit verbunden sein könnte, denn die Konkurrenz war außerordentlich stark ...

  • Toto-Spietansetzungen

    mit dem Tip der ND-Sportredaktion M Wismut Aue-Sachs. Zwickau 1 NT Hansa Rostodc-Zeiss Jena 1 M Union Berlin-FCV Frankfurt 0 KLok. Leipzig-Karl-Marx-Sladt, .,r\. Dyn. Dresden-rChemie Bohlen ,,1 M Rot-Weiß Erfurt-BFC Dynamo 2 M Hydr. Parchhn-TSG Wismar 0 M Post Neubrandb.-Bau Rostock 2 M Stahl Brondenb ...

  • SÜViä Ullrich geb. Schleicher

    danken wir allen herzlich. Besonderer Dank dem Kollektiv der Kinder- und Jugendsportschule Oberhof, allen Angehörigen des ASK, den Schulkameraden, dem Rat der Gemeinde, dem Chor und Orchester Trusetal, dem Ehepaar Römhild und allen, die ihr die letzte Ehre ' erwiesen. Ganz besonderen Dank dem Direktor der Kinder- und Jugendsportschule, Genossen Schmidt, für seine tröstenden und ehrenden Worte in der schweren Stunde des Abschieds ...

  • NotlKen

    In der Qualifikation zur Fußball- EM spielen am heutigen Mittwoch: Gruppe., 2: i Finnland-Portugal (Helsinki), Gruppe 3. Dänemark—England (Kopenhagen)," Gruppe 4: Wales—Norwegen (Swansea), Gruppe 6: Österreich—Albanien (Wien), Gruppe 7: Niederlande—Irland (Rotterdam). Die DDR-Olympiamannschaft mißt sich heute um 19 ...

  • Urlaubsplätze

    für vier bis fünf Personen in unserem Sommerhaus mit Vollverpflegung. Das Objekt liegt an den Berliner Gewässern, es bestehen günstige Verkehrsverbindungen nach Berlin und Potsdam. Wir suchen im Tausch gleichwertige Plätze an der Ostsee, im Erzgebirge, Thüringer Wald oder in der Sächsischen Schweiz: , LPG Pflanzenproduktion Paaren 1551 Paaren ...

  • Bisherige Spiele

    1953 Dresden 1954 Sofia 1955 Berlin 1956 Sofia 1958 Berlin 1960 Sofia 1963 Magdeburg 1965 Warna 1975 Berlin 1976 Sliwen 197t Erfurt 1979 Burnts DDR—Bulgarien 0:1 Bulgarien-DDR 3:1 DDR—Bulgarien 1:( Bulgarien—DDR 3:1 DDR—Bulgarien 1:1 Bulrarien-DDR >:0 DDR-Balgarien 1:1 Bulgarien—DDR 3:2 DDR—Balgarien ...

Seite 8
  • 4500 neue Studenten an Berlins Alma mater

    FDJler gelobten, nach hohen Leistungen zu streben Von Helmut Wawzynialc

    Vor Wochen waren sie noch Oberschüler, Arbeiter, oder Soldaten der Volksarmee, nun sind sie Studenten der hauptstädtischen Alma mater. In einem akademischen Festakt im Großen Saal des Palastes der Republik wurden am Dienstag 4502 neue Studenten festlich immatrikuliert. Die FDJler legten das Gelöbnis ab, in der nun beginnenden Studienzeit ihr Bestes zu geben und nach hohen Leistungen zu streben ...

  • PerStadtkahnging's zudenMärkten

    Rahnsdorf wurde 1370 im Landbuch Karl IV. zum ersten Male urkundlich erwähnt

    Eines frühen Morgens gab es im Fischerdorf helle Aufregung. Ein Kahn war verschwunden. Der tägliche Fischzug schien gefährdet zu sein. So begab sich das ganze Dorf auf die Suche. Gefunden wurde der Fischerkahn schließlich irgendwo im Gebüsch, wo ihn fürwitzige und stets zu Streichen aufgelegte Dorfburschen des Nachts hingebracht hatten ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms in der Rosa- Luxemburg-Straße 30 zeigt in der Zeit vom 22. bis 28. September folgende Filme: 22. 0. - '15 Uhr: Berlin - Auguststraße (DDR, R.: Günter Jordan), 17.30 Uhr: Die Unschuld (Italien/Frankreich, R.: Luchino Visconti), 20 Uhr: Coming Home - Sie kehren heim (USA, R ...

  • „Ernst Zinna"-Preis wurde im Wappensaal verliehen

    Oberbürgermeister Erhard Krack zeichnete Kollektive aus

    Auf einer festlichen Veranstaltung im Wappensaal des Roten Rathauses verlieh am Dienstag Oberbürgermeister Erhard Krack an sieben Kollektive und zwei Jugendliche den „Ernst Zinna" - Preis 1982. Erhard Krack, würdigte die hervorragenden Leistungen der FDJ-Mitglieder in Produktion, Wissenschaft und Technik sowie auf geistig-kulturellem Gebiet ...

  • Die kurze Nachricht

    BERLINER SPORTVETERANEN. Am Sonntag, dem 26. September, treffen sich die Berliner Sportveteranen um 9.30 Uhr an der Endhaltestelle Alt-Müggelheim der Buslinie 27 zur Teilnahme an der 28. ND-Orientierungswanderung. KINDERTALENTE GESUCHT, Für eine Kiodertanzgruppe werden noch interessierte Mädchen im Alter von sechs Jahren gesucht ...

  • Ausflug in die Vergangenheit

    Die Museumsinsel unserer Stadt zählt alljährlich Tausende Besucher aus dem In- und Ausland. Ihnen und allen interessierten Berlinern einen Überblick über die dort zahlreichen Veranstaltungen zu geben, ist Sinn und Zweck von Monatsplänen. Durch eine Mitteilung aufmerksam gemacht, nahm ich an einer Führung durch die Abteilung Urund Frühgeschichte des Bodemuseums teil ...

  • Wie wird das Weiter!

    WetterentvC-icklunf: Ein Tiefausläufer überquert unseren Raum und führt merklich kühlere Luft heran. Am Tage wird es anfangs teilweise noch stark bewölkt sein, im Tagesverlauf erfolgt jedoch ein Übergang zu wechselnder Bewölkung mit einzelnen Schauern. Die Tageshöchsttemperaturen werden zwischen 15 und 20 Grad, im Berliner Raum um 18 Grad liegen ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlas 1017 Berlin, Franz-Mehring-PIatz l, Telefon: Sammelnummer 5t50. Bankkonto:. Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. «721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-56-55509. - Anzeieenverwaltune: Vertat Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz l, Telefon: 5 85 24 71/27 77/2177 ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1: 7.55 English for you; 8.25 Geographie; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Der Tausch, Fernsehspiel; 11.15 Porträt per Telefon; 12.00 Umschau; 12.25 Nachrichten; 12.45 English for you; 14.30 Programmvorschau; 14.35 Kabale und Liebe, Trauerspiel; 16.35 Revue auf dem Eis; 16 ...

  • Radio DDR II:

    10.45 Musikanten gefragt; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Leos Janääek — ein tschechischer Humanist; 17.45 Die Leseprobe; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Stunde der Klassik; 20.05 Studio 80; 20.45 Musik von Joseph Haydn; 22.00 Hörspiel? tage Lateinamerika: Ein milder Abend in Santiago ...

  • Blick auf den Spielplan

    19 Uhr: „Mann ist Mann", Spielplanänderung*); Maxim Gorki Theater (2 0717 90), 19-21.45 Uhr: „Das Nest des Auerhahns"**); Volksbühne (2 8296 07), 19 Uhr: BSO-Konzert, Anrechtsreihe D**); Sternfoyer 21.30 Uhr: „Goethes Faust in ursprünglicher Gestalt"**); Theater der Freundschaft (5 58 87 11), 16-18 Uhr: „Die drei Musketiere"**); Distel (2 07 12 91) Friedrichstraße, 19 ...

  • Bauarbeiten in der Friedrichstraße

    Wegen Bauarbeiten an der Kreuzung Friedrichstraße/Ecke Otto-Nusdike-Straße wird vom 25. September bis 4. Oktober die Friedridistraße zwischen Französischer Straße und Leipziger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Straße Unter den Landen, Otto-Grotewohl-Straße und Leipziger Straße ...

  • Delegation aus Hanoi Gast des Magistrats

    Auf Einladung des Magistrats von Berlin traf am Montagabend eine Delegation aus Hanoi unter Leitung des Stellvertreters des Oberbürgermeisters und Vorsitzenden des Schulrates, Nghiem Chuong-Chau, zu einem mehrtägigen Besuch in der DDR- Hauptstadt ein. Die Gäste wollen sich während ihres Aufenthaltes mit den Ergebnissen und Aufgaben des Berliner Volksbildungswesens vertraut machen ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Im Alter von 67 Jahren starb am 7. September Genosse Artur S a I z w e d e I aus der WPO 49. Wir trauern um einen klassenbewußten, der Partei ergebenen Genossen. Für seine guten Leistungen wurde er mehrmals ols Aktivist der sozialistischen Arbeit ausgezeichnet. Urnenbeisetzung: 28. September, 11 Uhr, Städtischer Friedhof Berlin-Pankow II, GaillardstraBe ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Geographie; 9.30 Heimatkunde: 9.55 Literatur; 10.30 Biologie; 10.55 Geschichte: 12.15 Literatur; 16.40 Heimatkunde; 17.10 Geographie; 17.40 Siehste; 17.45 Nachrich- • ten; 17.50 Unser Sandmännchen; 18.00 Alles, was Recht ist; 18.25 Chemie; 18.52 Siehste; 18.55 Nachrichten; 19.00 Danielle Darrieux in „Vier Frauen in der Nacht", Spielfilm; 20 ...

  • „Tiempo nuevo" singt auf Solidaritätsveranstaltung

    Der antiimperialistischen Solidarität mit dem chilenischen Volk ist der Abend „Viva Chile - Venceremos!" am 30. September um 19.00 Uhr in der Klubgaststätte Frankfurter Allee/Süd ge.- widmet. Das URANIA-Vortragszentnum Berlin hat die Singegruppe „Tiempo nuevo", Prof. Aida Insunza, Osvaldo Puccio und Dr ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen — Noten — Neuigkeiten; 10.10 Die Schlagerrevue; 11.05 Auf die Bühne. Kollege!; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 14.30 Großer Wachaufzug; 15.00 Magazin am Nachmittag; 18.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Rock und Pop; 21.05 Hab' ich nur deine Liebe, Operettenmelodien; 22 ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert; 14.15 Unser klingendes Rendezvous; 15.05 Das Literatur Journal; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik; 19.12 HALLO - das Jugendjournal; 20.30 Spaß mit Freunden.

  • Vormittagsprogramm am Donnerstag Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 8.25 Staatsbürgerkunde; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Die besten Jahre; 11.00 Sport vom Vorabend; 12.00 „Küß' die Hand"; 12.40 Nachrichtei; 12.45 English for you; 13.10 Berufe im Bild.

  • Agaven vor dem Roten Rathaus

    Die großen Agaven, die ihre Heimat in tropischen Gefilden haben, zieren neben phantasievollen Blumenarrangements die Parkanlagen vor dem Roten Rathaus Fotos: ND/Rother

Seite
UdSSR und Indien vertiefen Kurs der Zusammenarbeit Unsere Länder sind fest verbunden Kurs auf hohen Leistungsanstieg Gemeinsamkeit der Ziele und Ideale 3300 Wehrlose wurden von Mordkommandos Israels niedergemetzelt Honduranische Armee ermordet Flüchtlinge Begeisternde Kundgebung der Freundschaft mit den Gasten aus dem sozialistischen Laos 37. Vollversammlung der UNO hat begonnen Abscheu in aller Welt über Völkermord-Politik Tel Avivs Int Gespräch mit Maschinenbauern 11. Schlagerfestival begann in Dresden Salut-Besatzung entlud Güter aus Progress 15 Zwangsmaßnahmen gegen USA-Lokführer Unwetter forderten 500 Tote in Mittelamerika Organisationen der DDR solidarisch Unterschriftensammlung Kun berichtet Kampf gegen Pinochet
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen