21. Jun.

Ausgabe vom 21.04.1982

Seite 1
  • ZK der SED grüßt die Delegierten von neun Millionen Gewerkschaftern

    Unermüdliche Aktivität Im Interesse der Arbeiterklasse und aller Werktätigen gewürdigt Stärkung des Sozialismus in der DDR ist wirksamster Beitrag zur Sicherung des Friedens

    Berlin (ND). Am heutigen Mittwoch beginnt in Berlin der 10. Kongreß des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes. Das Zentralkomitee der SED hat eine von seinem Generalsekretär, Erich Honecker, unterzeichnete Grußadresse an den Kongreß gerichtet. Sie hat folgenden Wortlaut: Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Euch, den Delegierten und Gästen des 10 ...

  • Die Parteiwahlen in den SED-Grundorganisationen wurden erfolgreich beendet

    Berlin (ND). Die ersten Parteiwahlen nach dem X. Parteitag der SED In den Grundorganisationen wurden entsprechend dem Beschluß der 3. Tagung des Zentralkomitees der SED vom 1. März bis 17. April 1982 durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen. In den 91110 Parteigruppen, 24 537 Abteilungsparteiorganisationen ...

  • Parteitag der SPD in München fortgesetzt

    Rede von Bundeskanzler Helmut Schmidt

    München (ADN). Mit einer Rede von Bundeskanzler Helmut Schmidt hat der SPD-Parteitag am Dienstag seine Beratungen fortgesetzt. Schmidt rief die SPD zur Stärkung ihrer Handlungsfähigkeit auf, warnte eindringlich vor der Preisgabe ihrer Regierungsverantwortung und sprach sich für die Fortsetzung der Koalition mit der FDP aus ...

  • letztes Geleit für Genossen Generaloberst Bruno Beater

    Trauerfeier des ZK der SED und des Ministerrates der DDR

    Berlin (ADN). Mit einem bewegenden Trauerakt des Zentralkomitees der SED und des Ministerrates der DDR gaben Angehörige und viele Kampfgefährten in tiefer Anteilnahme am Dienstag in Berlin Generaloberst Bruno Beater, Mitglied des Zentralkomitees der SED und 1. Stellvertreter des Ministers für Staatssicherheit der DDR, das letzte Geleit ...

  • Delegierte und Gaste zum FDGB-Kongreß eingetroffen

    Repräsentanten ausländischer Gewerkschaften von Harry Tiscfi in Berlin herzlich empfangen Berlin (ADN). Mehr als 3000 Delegierte und Gäste von zahlreichen nationalen und internationalen Gewerkschaftsorganisationen nehmen am 10. FDGB- Kongreß teil. Der Kongreß, der bis Sonnabend tagt, zieht eine Bilanz der Tätigkeit der gewerkschaftlichen Interessenvertretung seit dem 9 ...

  • Prominente Amerikaner für Abriistungsbeitrag der USA

    New York (ADN). Für einen Rüstungsstopp bei Kernwaffen und einen Abrüstungsbeitrag der USA haben sich prominente Amerikaner auf einer Pressekonferenz in New York eingesetzt. Bischof Paul Moore, der kürzlich Gespräche in der UdSSR geführt hatte, erklärte: „Die Sowjetunion ist bereit zu Verhandlungen über Abrüstung ...

  • Raumstation Salut 7 in der Umlaufbahn

    Neuer Schritt in Kosmosforschung Modernisiert* System« an Bord Moskau (ND-Korr.). In der Sowjetunion ist am Montag eine weitere wissenschaftliche Orbitalstation, Salut 7, gestartet worden. Die Station hat eine erdnahe Umlaufbahn mit folgenden Parametern: maximale Erdentfernung 278 Kilometer, minimale Erdentfernung 219 Kilometer, Umlaufzeit 89,2 Minuten, Bahnneigungswinkel 51,6 Grad ...

  • DDR und Frankreich vertiefen ihre Wirtschaftsbeziehungen

    6. Tagung der Gemischten Regierungskommission in Paris

    Paris (ADN). Während seines Aufenthaltes in Paris anläßlich der 6. Tagung der Gemischten Regierungskommission sowie der Eröffnung der Technischen Tage der DDR in Frankreich führte das Mitglied des Ministerrates der DDR Staatssekretär Dr. Gerhard Beil mit dem Staatsminister und Minister für Außenhandel der Französischen Republik, Michel Jobert, und dem Minister für Industrie, Pierre Dreyfus, Gespräche ...

  • Kun berithfef

    Erneut Massaker in Morazän

    San Salvador. In der salvadorianischen Provinz Morazan fielen 48 Menschen einem Massaker der Armee zum Opfer. Seite 5 Beirut: Israel provozierte Beirut. Israelische Militärmaschinen drangen am Dienstag erneut in den Luftraum der libanesischen Hauptstadt Beirut ein. Erdbeben in der Türkei ' Ankara. Ein Erdbeben der Stärke 4,5 der Richter-Skala erschütterte am Montag die türkische Hafenstadt Izmir ...

  • Wir demonstrieren:

    • Für Frieden und Sozialismus! Für die Politik zum Wohle des Volkes! • Für die Stärkung unseres sozialistischen Vaterlandes, für hohe Leistungen zur Erfüllung der Hauptaufgabe in ihrer EinheitvonWirtschaftS'undSozialpolitik! • Für die sowjetischen Abrüstungsvorschläge! Gegen die imperialistische , Hochrüstung ...

  • Kampfdemonstration am I.Mai

    um 9.00 Uhr in der Karl-Marx-Allee! c ;t. ■■ - . w ■ Mitglied das Politbüros des ZK der SED und csspncni. Harry IISCII, Vorsitzender d«s Bundesvorstandes des FDGB Es lebe der Kampftag der internationalen Arbeiterklasse!

    Freier Deutscher Gewerkschaftsbund Bezirksvorstand Berlin

Seite 2
  • Mosaik

    Nachrichten und Kommentare Neues Deutschland / 21. April 1982 / Seite 2 Neues Deutschland DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM Gunter Schobowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter KerUscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure: Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr ...

  • Letztes Geleit für Genossen Bruno Beater

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Toten die letzte Ehre. Zu den Trauergästen zählten eine Abordnung des Komitees für Staatssicherheit der UdSSR unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Generalleutnant Wladimir Piroshkow und Angehörige der, Sicherheitsorgane anderer sozialistischer Länder. In dem mit dein Bildnis von Generaloberst ...

  • Parteitag der SPD in München fortgesetzt

    (Fortsetzung von Seite t)

    che Zusammenarbeit zwischen Ost und West ausgebaut" Schmidt begründete seine Warn nung vor einer Regäerungsüber-, nähme der CDU/CSU damit, daß die Oppositionsführung in der Regierung außenpolitisch Konfrontation an die Stelle von Kooperation setzen würde. Zugleich konnte er jedoch nicht darauf verzichten, von einer angeblichen Bedrohung durch die Sowjetunion zu sprechen, eine Argumentation, mit der bekanntlich die CDU/ CSU versucht, die Wähler in Schrecken zu versetzen ...

  • mit Hummer 7 beginnt ein weiteres Raumfahrt-Kapitel

    In den Abendstunden des Montags begann ein weiteres Kapitel in der Geschichte des Salut-Sojus- Progress-Programms. Die nunmehr siebente Salut-Station nahm ihren Dienst Im Orbit auf. Vor genau elf Jahren, am 19. April 1971, trug eine sowjetische Trägerrakete Salut 1 in die Erdumlaufbahn. Seither ist der Name Salut gleichsam ein Synonym für technische Präzision und kosmische Pionierarbeit die reiche Früchte trägt ...

  • Zusammenarbeit mit Indien beraten

    Gerhard Schürer und Mohammad Fazal erörterten in Berlin Wirtschaftsbeziehungen

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Gerhard Schürer, Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, empfing am Dienstag 'zu einem herzlichen Gespräch den Staatsminister der Republik Indien Mohammad 'Fazal, Mitglied der Plankommission Indiens. Im Mittelpunkt des, ...

  • Parteiwahlen abgeschlossen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Die Beratungen legten Zeugnis ab, daß sich die Genossen in allen. Bereichen des gesellschaftlichen''Lebens, die' Arbeiter, difc Genossenschaftsbauern, die, An=. gehörigen der Intelligenz, die Angestellten und die Angehörigen der bewaffneten Organe den Anforderungen der 80er Jahre stellen und schöpferisch die von der Partei beschlossenen Aufgaben erfüllen ...

  • Genosse Fritz, Zeuner

    Nachruf des Zentralkomitees der SED

    Am 20. April 1982 starb im 62. Lebensjahr unser Genosse Fritz Zeuner, 1. Sekretär des Zentralvorstandes der Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe/Bäuerliche Handelsgenossenschaften. In ihm verliert unsere Partei einen aufrechten und bewährten Genossen, der a\\ seine Kraft, sein Wissen und Können für unsere sozialistische Deutsche Demokratische Republik einsetzte ...

  • Delegation der Volkskammer in Damaskus verabschiedet

    Horst Sindermann: Enge Beziehungen wurden bekräftigt

    Damaskus (ADN). Die unjter Leitung des Präsidenten der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, stehende Delegation hat am Dienstag ihren viertägigen Besuch in Syrien beendet. Sie wurde auf dem Flugi hafen von Mahmoud Zuhbi, Präsident des Syrischen Volksrates und Mitglied der Regionalleitung der ASBP, und weiteren Persönlichkeiten herzlich verabschiedet ...

  • Erzbischof Melchisedek gab Osterempfang

    Berlin (ADN). Der Exarch für Berlin und Mitteleuropa des Moskauer Patriarchen der Russischen Orthodoxen Kirche, Erzbischof Melchisedek, lud am Dienstagabend zum traditionellen Ofterempfang seiner Kirche in Berlin ein.' In seiner Grußbotschaft hob er die Rolle seiner Kirche in der ökumenischen Gemeinschaft und ihren Dienst am Frieden hervor ...

  • Militärs der MVR beendeten Besuch

    Freundschaftliches Gespräch mit Armeegeneral Heinx Hoffmann Berlin (ADN). Die Militärdeletation der MVR unter Leitung von Generaloberst Sharantain Awchia, Mitglied des ZK der MRVP und Minister für Verteidigung der MVR, beendete am Dienstag ihren offiziellen Besuch Jn der DDR. Vor ihrer Verabschiedung ...

  • Raumstation Salut 7 in der Umlaufbahn

    (Fortsetzung von Seite 1)

    demiemitglied Sergej Koroljow", das sich derzeit im Atlantik befindet, genutzt. Die Bordsysteme von Salut 7 arbeiten normal. Salut 6, die Vorgängerin der neuen Station, umkreist ebenfalls noch die Erde. Sie war am 29. September 1977 gestartet worden. Insgesamt waren mit den fünf Stammbesatzungen und den acht Interkosmosmannschaften 27 Kosmonauten — einige von ihnen mehrmals — an Bord von Salut 6 tätig ...

  • Delegierte und Gäste zum 10. FDGB-Kongreß

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Sie wurde herzlich willkommen geheißen vom Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, Mitglied des Politbüro« des ZK der SED, sowie von Mitgliedern des Präsidiums und Sekretären des FDGB-Bundesvorstandes. Der Vorsitzende des FDGB- Bundesvorstandes begrüßte ebenfalls in Berlin-Schönefeld eine Delegation des Zentralrates der ungarischen Gewerkschaften unter Leitung seines Generalsekretärs, Sandor Gaspar ...

  • Viele Hinweise von DBD-Mitgliedern

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Vorbereitungskomitees zum Xtl. Bauernkongreß der DDR, Werner Felfe, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing eine Delegation des Parteivorstandes der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands unter Leitung ihres Vorsitzenden, Ernst Goldenbaum. Sie überbrachte Vorschläge der DBD zum Beschlußentwurf des Bauernkongresses und zum neuen LPG- Gesetz ...

  • DDR und Frankreich vertiefen Beziehungen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    auszudehnen. Sie hoben die Kontinuität und langfristige Stabilität dieser Entwicklung hervor. Gerhard Beil erklärte, daß die DDR der weiteren Vertiefung der wirtschaftlichen, industriellen und technischen Zusammenarbeit beider Länder große Bedeutung beimesse und alle erforderlichen Voraussetzungen zur Erfüllung der in den Dokumenten der Gemischten Regierungskommission festgelegten Ziele schaffen wird ...

  • Gedenkmeeting zu Ehren von Ernst Thälmann

    Matdebarg (ADN). Zu den konkreten Friedensinitiativen der Sowjetunion und zum Kampf gegen die imperialistische Hochrüstungspolitik bekannten sich am Dienstag 2200 Magdeburger auf einem Thälmann-Gedenkmeeting in der Stadthalle. In dieser traditionsreichen Kundgebungsstätte der Arbeiterklasse hatte Ernst Thälmann als Vorsitzender der KPD am 21 ...

  • BRD-Burger als gefährliche Spione eines NATO-Geheimdiensfes festgenommen

    - Berlin (ADN). Durch die Sicherheitsorgane der DDR wurden die Bürger der BRD Heinz und Lore J. wegen langjähriger systematischer Spionagetätigkeit gegen die DDR auf frischer Tat festgenommen. Die Agenten verübten ihre subversiven Handlungen gegen die DDR im Auftrage eines führenden Geheimdienstes der NATO ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Gunter Schobowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter KerUscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure: Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

Seite 3
  • Von Interesse für alle fortschrittlichen Kräfte

    So war nicht zu erwarten, daß alle Welt Ostern 1946 ihre Augen nach Berlin richtete. Fand die Gründung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands dennoch internationalen Widerhall, so war das vor allem der sowietites über die Gründung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands berichteten, ...

  • Enges Miteinander im Klasseninteresse

    Als Chemiearbeiter tragen wir eine große Verantwortung für die höchstmögliche Veredlung , der uns zur ,. Verfügung gestellten Rohstoffe. Neben der tieferen Spaltung des Erdöls und der stärkeren Nutzung der Braunkohle gelten unsere Initiativen insbesondere der Erweiterung des Sortiments an hochwertigen Plasten ...

  • Großer Widerhall auf den Zusammenschluß

    Am 9. Juli 1946 konnte die mit dem Vereinigungsparteitag als „Zentralorgan der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands" ins Leben gerufene Zeitung „Neues Deutschland" feststellen: „Der große Widerhall, den der Zusammenschluß von Sozialdemokraten und Kommunisten in der Sozialistischen Einheitspartei ...

  • Größere Posten aus Kleingürten

    Über 15 000 Aufkaufstellen

    Berlin (ND). 126 000 Tonnen Gemüse — das sind 4000 Tonnen mehr als 1981 — sowie 162 000 Tonnen Obst wollen die Betriebe der Wirtschaftsvereinigung Obst, Gemüse und Speisekartoffeln (OGS) in diesem Jahr von den Mitgliedern des Verbandes: der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK) und weiteren Kleinproduzenten aufkaufen ...

  • Erfolgreiche Bekämpfung der Maul" und Klauenseuche

    Beschränkungen konnten teilweise aufgehoben werden

    Berlin (ADN). -Durch das Ministerium für Land-, Fqrst- und Nahrungsgüterwirtschaft wurde bekanntgegeben, daß die mit dem Auftreten der Maul-« und Klauenseuche in den nordöstlichen Kreisen der Republik' eingetretene Gefahr für die Tierproduktion durch das entschlossene Handeln der Tierärzte und i der Staatsorgane, bei umfassender Unterstützung durch die Bevölkerung, in einem Teil des Gebietes gebannt wurde ...

  • Antifaschisten im Exil verbreiteten Nachricht

    Schon zuvor hatte die fortschrittliche internationale Offent-, Mchkeit die Gründung des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes und der Freien Deutschen Jugend begrüßt. Die vielgelesene, von deutschen Antifaschisten in Mexiko herausgegebene Monatszeitschrift „Neues Deutschland — Nueva Alemania" informierte im März/Aprilheft 1946 ausführlich über den 1 ...

  • Geprägt von den Ideen des Internationalismus

    Selbst in den Kriegsgefangenenlagern verbreitete sich die Nachricht von der Gründung der SED. Ein bleibendes Zeugnis ist die mit äußerster Sorgfalt handgeschriebene Resolution des Arbeits- Bataillons 371, die den Parteivorstand der SED aus der Sowjetunion erreichte. Darin hieß es: „Wir Kriegsgefangenen ...

  • Zwei Tage Plus und die Gründe dafür

    W»ly Schuster, 1. Schmelzer, Stahl- und Walzwerk Riesa: Ich bin Vertrauensmann der Brigade „Otto Grotewohl" am SM-Ofen 9 des Martinwerkes II. Vor wenigen ' Tagen beschlossen wir Vertrauensleute im Auftrag unserer Kollektive, die gewiß schon großen Wettbewerbsziele noch einmal ein gutes Stück höherzustonken,>nl882 WDllen-wir ...

  • Forscher wollen ein Jahr gewinnen

    Diplomingenieur Horst Dresse!, Abteilungsleiter Glascntwicklung, Werk für Technisches Glas Ilmenau: Höchstmögliche Veredlung des heimischen Rohstoffs Glas — aus dieser aktuellen Aufgabe hat unser Forschungskollektiv neue Vorhaben abgeleitet, die unter anderem in vier Staatsplanthemen enthalten sind. So wollen wir einen Spezialglaswerkstoff für die Elektrotechnik/ Elektronik ein Jahr vorfristig in die Produktion überführen ...

  • Einheit der Arbeiterklasse — Grundlage des neuen Lebens

    Während zwölf Jahren faschistischer Diktatur hatten sich die fortschrittlichen Menschen in aller Welt daran gewöhnen müssen, aus Berlin schlimme Nachrichten zu vernehmen. Im Frühjahr 1946, nach der Zerschlagung des Faschismus durch die Sowjetarmee und ihre Alliierten, erreichte sie eine gute Kunde aus Berlin: Kommunisten und Sozialdemokraten hatten sich vereinigt und am 21 ...

  • öffentliche Abrechnung

    Karl-Marx-Stadt (ND). Rund 28 000 Arbeitskollektive nahmen im Bezirk Karl-Marx-Stadt am Vorabend des 10. FDGB-Kongresses im Rahmen einer umfassenden gewerkschaftlichen Massenkontrolle eine öffentliche Abrechnung ihrer Wettbewerbsverpflichtungen vor. Vielfach wurden neue, höhere 82er Wettbewerbsziele beschlossen ...

  • Markenzeichen der Leistungsfähigkeit

    Irmgard Erler, Arbeiterin, Kombinat Lederwaren Schwerin: Zum Kongreß unserer Gewerkschaften können wir eine gute Bilanz ziehen. Bei Zuwachsraten um zehn Prozent in'der Warenproduktion haben wir im Vorjahr kontinuierlich Monat für Monat den Plan erfüllt und sind auch in diesem Jahr plantreu. Sehr große Reserven liegen bei Uns in einer hohen Qualität der Erzeugnisse ...

  • Unser» Tat für die bewährte Politik

    Wolf*ang Seidel, E-Lokführer, Braunkohlenwerk Welzow: Als Delegierter ;der Welzower Ktim- PeT kann icH mit gutem"Ge>issfeh 'nach Berlin' fahren. Die Hälfte der 2,8 Millionen Tonnen Rohbraunkohle, die in diesem Jahr in Unserem Kombinat zusätzlich zum Plan gefördert werden, kommen aus unserem Werk. Damit wollen wir unser Wort einlösen, das wir zum X ...

  • Mehr Exportgüter über den Seeweg

    Gisbert Naumann, Seehafen Rostock, Stückgutberetch: In hohem Tempo wächst unser Überseehafen weiter. Damit erhöht sich für uns Hafenarbeiter auch der Beitrag zum Außenhandel der Republik. 1981 haben wir 2682 Schiffe aus 47 Ländern abgefertigt und dabei über 15,5 Millionen Tonnen Guter umgeschlagen. 1985 wollen wi* aber-4^,4 Millionen Tonnen über die Kaikante hieven ...

  • Berlin empfing die Delegierten des FDCB

    Vier Tage lang werden ab heute die Delegierten des 10. FDGB-Kongresses über den Beitrag der Gewerkschaften" unseres Landes zur weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED beraten. Ausgestattet mit dem Mandat ihrer Kollektive," treten sie in einen groBen Erfahrungsaustausch über die allseifige Stärkung unserer Republik ...

  • Gute Arbeit an jedem Platz stärkt den Sozialismus

    • Riesaer Stahlwerker stecken Zielmarke höher • Veredlung Ist das Stichwort der Glasmacher • Zusätzlich Kohle aus der Lausitz

    ■Die'Vorbereitung des 10. FDGB-Kongresses war gekennzeichnet von einer grofien gesellschaftlichen Aktivität der Werktätigen, die sich vor allem in einer Vielzahl von Initiativen im sozialistischen Wettbewerb widerspiegelt. Gegenwärtig sind die Anstrengungen der Kollektive darauf gerichtet, die Ziele des Volkswirtschaftsplanes 1982 um mindestens zwei Tagesproduktionen zu überbieten ...

  • Produktiver im Bergbau

    Berlin (ND). Auf Vertrauensleutevollversammlungen im Industriezweig Viisrout ih«beA dle- Werktätigen zu Ehren des lfc»EDGB-Kongc«aM» neue W«tt> bewerbsziele abgesteckt, um ebenfalls eine zusätzliche. Produktion von zwei Tagen im wesentlichen mit eingespartem Material und mit weniger Energie zu gewährleisten ...

  • Pflichtenhefte zielen auf den Weltstand

    Jährliche Zuwachsraten von über zehn Prozent in unserem Kombinat haben mehr denn je ihren Ausgangspunkt am Reißbrett und im Labor. Bei der Überarbeitung un-

Seite 4
  • Leichtathletik

    Kultur Neues Deutschland / 21. April 1982 / Seite I • Foto:. Thiele Dreharbeiten im eigenen Studio Nationale Filmproduktion entsteht in Simbabwe Von Angela Köhler Miit dem Aufbau einer nationalen Kinematografie hat Simbabwes Ministerium für Information begonnen. In den nächsten Wochen sollen die Dreharbeiten zur ersten Filmproduktion des Landes abgeschlossen werden ...

  • Erkennbare Dramaturgie und Faßlichkeit

    ND: Sie wenden sich vor allem auch an junge Leute. Welche Rolle spielen da für Sie die Hörerfdhrungen des jugendlichen Publikums, die ja häufig von Musik unterhaltender Art bestimmt werden? Bernd Franke: Solche Aspekte sind natürlich mit zu bedenken und sie sind beim Komponieren in gewisser Weise auch eine Belastung ...

  • Eine Geschichte über Kinder und für sie

    „Die dicke Tilla" — ein Film von Werner Bergmann / Von Henryk Goldberg

    Die eine ist dick und heißt Tilla, die andere hat eine Brille und heißt Anne. Die eine schaut die Welt mit staunenden Augen an und sinnt freundlich vor sich hin, die andere sieht durch und weiß, wo's langgeht. Die eine hat ein sorgsam behütendes Elternhaus, die andere lebt allein mit Vater und zwei Brüdern ...

  • Bibliophile Ausgabe des Reclam-Verlages Leipzig

    Zeichnungen zu Goethe von Beckmann und Heisig

    Von Gotthard Brandler Goethes Werk hat bereits,zahlreiche Künstler des 19. und 20. Jahrhunderts zu bildhafter Nachgestaltung inspiriert. Aber nur wenigen Malern und Grafikern gelang es, zu dem klassischen Menschheitsdrama wirklich etwas annähernd Kongeniales zu schaffen. Hierzu, zählen unbestritten Max Beckmanns Federzeichnungen zum zweiten Teil des „Faust" aus den Jahren 1943/ - 44 ...

  • Dreharbeiten im eigenen Studio

    Nationale Filmproduktion entsteht in Simbabwe

    Von Angela Köhler Miit dem Aufbau einer nationalen Kinematografie hat Simbabwes Ministerium für Information begonnen. In den nächsten Wochen sollen die Dreharbeiten zur ersten Filmproduktion des Landes abgeschlossen werden. Die Regie liegt in den Händen von Andrew Sinclair, der schon Filme mit international bekannten Darstellern gedreht hat ...

  • Kauzige Alte

    Hörspiel aus Japan

    Die Ankündigung von Sei Kurashimas „Das Läuten des Windglöckchens" weckte zweifache Erwartungen. Obwohl bereits vor zwanzig Jahren erstmals im Programm unserer Funkdramatik vertreten, gehören Hörspiele aus Japan noch immer zu den Seltenheiten. Überdies versprach ein Blick auf die Besetzungsliste ein besonderes Erlebnis ...

  • Interessante

    Editionen für die jungen Leser

    Die Abenteuererzählung „Der Teufel und Tom Walker" von Washington Irving gehört ebenso wie die „Ferienmärchen" von Charles Dickens zu den etwa 30 ausländischen Titeln, die der Kinderbuchverlag Berlin in diesem Jahr seinen jungen Lesern anbietet. 46 Fabeln, Parabeln und Gleichnisse in Versform von Pierre Gamarra hat Heinz Kahlau aus dem Französischen nachgedichtet ...

  • „Friedenszyklus" und Chöre nach Brecht-Texten

    ND: Können Sie noch über weitere Kompositionen sprechen? ' Bernd Franke: Ja. leih bereite ein virtuose^ Stück für zwei Schlagzeuger der Gruppe Neue Musik „Hanns Eisler" vor. Außerdem stelle ich gerade vier Orchesterstücke für großes Orchester fertig. Und was für mich besonders wichtig ist: Für die chilenische Gruppe „Alerce" schreibe ich ein experimentelles Stück, bei dem ein chilenisches Gedicht sowie Zeitdokumente über das politische Geschehen in Südamerika den Vorwurf bilden ...

  • Kulturnotizen

    DIMITROFF. Über Leben und Werk von Georgi Dimitroff informiert seit Wochenbeginn eine Ausstellung in Karlovy Vary. Mit rund 60 Fotos und Dokumenten zeigt sie Dimitroff als bedeutenden internationalen Arbeiterführer, Mitbegründer der Kommunistischen Partei Bulgariens sowie als Ankläger des Faschismus ...

  • Über der Freude am Experiment vergeß' ich nicht das Publikum

    ND-Gespräch mit Bernd Franke O Musik soll unser Leben und unsere Zeit überzeugend ausdrücken O Wichtige Ermutigung ist die erfolgreiche Aufführung im Konzertsaal O Zur Popularisierung neuer Stücke trägt auch ein FDJ-Jugendobjekt bei

    Während der 5. „Tage der DDR- Musik" im Februar 82 wurde das Quartett für Klarinette, Bratsche, Kontrabaß und Schlagzeug von Bernd Franke erfolgreich aufgeführt. Ein neuerlicher Talentnachweis des jungen Leipziger Komponisten, der auch zu den Ausgezeichneten im Hanns-Eisler- Wettbewerb des Rundfunks 1981 gehörte und der gleichfalls im vergangenen Jahr das Felix- Mendelssohn-Barthoidy-Stipendium erhielt ...

  • Kolloqium zum 200. Geburtstag Friedrich Fröbels

    Gera (ADN). Mit einem Kolloquium zum 200. Geburtstag Friedrich Fröbels am heutigen Mittwoch wurden an der Friedrich- Schiller-Universität in Jena am Dienstag die Ehrungen für den progressiven bürgerlichen Pädagogen fortgesetzt. In den zwei Arbeitskreisen des Kolloquiums, an dem sich 300 Wissenschaftler und Studenten aus der DDR und Gäste aus zwölf Ländern beteiligten, wurden mehr als 30 wissenschaftliche Arbeiten vorgetragen ...

  • DEFA-Beteiligung bei Filmtagen in Oberhausen

    Oberhausen (ADN). Der DEFA- Dokumentarfilm „Leben und Weben" von Regisseur Volker Koepp wird im Wettbewerb der am Montag eröffneten 28. Westdeutschen Kurzfilmtage in Oberhausen (BRD) gezeigt. Um Preise dieses internationalen Dokumentär-, Kurz- und Experimentairfilmfestivals bewerben sich mehr als 100' Filme aus' 31 'Ländern' ...

  • Gedenkausstellung für den Maler Emil Filla

    Prag (ADN). Eine Gedenkausstellung zum 100. Geburtstag des tschechischen Malers, Grafikers, Bildhauers und Kunstschriftstellers Emil Filla (1882-1953) wird gegenwärtig im Schloß von Peruc gezeigt. In dieser nordböhmischen Gemeinde verbrachte der Mitbegründer der modernen bildenden Kunst seines Landes und an-> erkannte Vertreter des tschechischen Kubismus, viele Lebensjahre ...

  • „Schauspieler für den Frieden" Sonntag im BE

    Berlin (ADN). An der Veranstaltung „Schauspieler für den Frieden", die am Sonntag, dem 25. April, um 11 Uhr im Berliner Ensemble stattfinden wird, nehmen unter anderen Horst Drinda, Eberhard Esche, Erwin Geschonneck, Jutta Hoffmann, Ursula Karusseit, Inge Keller, Dieter Mann, Gisela May, Ekkehard Schall und Marianne Wünscher teil ...

  • Leningrader Studenten gastieren in Dresden

    Dresden (ND). Der Studentenchor des Leningrader Pädagogischen Instituts gastiert gegenwärtig in Dresden. Die Gäste aus der Dresdner Partnerstadt geben mehrere Chorkonzerte in- der. Technischen Universität. In mehreren Sektionen sind Freundschaftstreffen vorgesehen. Das Leningrader Institut und die Volkskunstkollektive des Zentralen Studentenklubs der Technischen Universität Dresden wirken seit Jahren eng zusammmen ...

  • Informationszentrum für zeitgenössische Musik

    Dresden (ADN). Ein Informationszentrum für zeitgenössische Musik soll in diesem Jahr in Dresden gebildet werden. Hauptanliegen dieser gemeinsamen Einrichtung der Verlage VEB Edition Peters und1 VEB Deutscher Verlag für Musik ist es, neue Werke von DDR-Komponisten im In- und Ausland stärker bekannt zu machen und Aufführungen zu organisieren ...

Seite 5
  • Spekulation mit Wassermangel in Italien

    1,2 Millionen Menschen betroffen / Dürre in Mexiko / Malaysia: Reisernte gefährdet

    Rom (ADN). Zahlreiche Ortschaften in der süditalienischen Region Apulien sind zur Zeit von der Wasserversorgung abgeschnitten. Als Ursache des Notstandes wurden Schäden an einer über 80 Jahre alten und niemals überholten Hauptwasserleitung festgestellt. Von dem Wassermangel sind 1,2 Millionen Menschen unmittelbar betroffen ...

  • Mosaik

    Antimon-Trennreaktor in CSSR

    Prag, Ein Trennreaktor für di« Gewinnung von Antimon nahm am Dienstag in Vajskova den Probebetrieb auf. Die erste derartige Anlage in Europa läßt die Aufbereitung aller in der CSSR vorkommenden Antimon-Erze zu. 100 000 Indonesier obdachlos Jakarta. Ober 100 000 Indonesier sind durch den Ausbruch des Vulkans Galunggung obdachlos geworden ...

  • Stimme des Volkes aus den Bergen Sender „Venceremos11 durchbricht die Nachrichtensperre

    San Salvador (ADN). Die Nationale Befreiungsfront „Farabundo Marti" (FMLN) betreibt seit Januar des vergangenen Jahres den Sender i, Radio Venceremos". Mit dem Sender ist nach Einschätzung der Front ein Instrument geschaffen worden, das die Massen informiert und dem Volkskampf eine Stimme gibt, die in aller Welt vernommen wird ...

  • DDR solidarisch mit dem Kampf gegen Rassismus

    UNO-Sanktionen gegen Südafrika und Israel gefordert

    New York (ADN). Die DDR wird1 ihre Anstrengungen verstärken, um Zwangsmaßnahmen des Sicherheitsrates gegen das Rassistenregime in Südafrika gemäß Kapitel VII der Utf-Charta zu erreichen. Der Ständige UNO- Vertreter der DDR, Harry Ott, erklärte am Dienstag in der Rassismus-Debatte des UNO-Wirtschafts- und Sozialrates (ECO- SOC) in New York weiter: „Volk und Regierung der DDR werden wie bisher allen Kämpfern gegen Rassismus, Faschismus und Krieg umfassende Solidarität und Unterstützung erweisen ...

  • 32 Millionen Japaner für Abriistungsappell

    BRD-Naturwissenschaftler lehnen neue Atomraketen ab

    Tokio (ADN). Über 32 Millionen Japaner haben bislang einen Appell für Abrüstung und die Achtung der nuklearen Massenvernichtungsmittel unterzeichnet, wurde am Dienstag in Tokio mitgeteilt. Parlamentarier, Gewerkschaften, Jugend- und Frauenorganisationen sowie religiöse Vereinigungen, Künstler und Wissenschaftler unterstützen diese Kampagne, die bis zur 2 ...

  • USA unterstützen mit Veto den Terror Israels

    Politik Washingtons im UNO-Sicherheitsrat angeprangert

    New York (ADN). 14 der 15 Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen stimmten am Dienstag für die schärfste Verurteilung der am Ostersonntag in Jerusalem begangenen Verbrechen. Die Annahme der Resolution scheiterte an einem neuen Veto der USA. Das Veto der USA wurde nach der Abstimmung von ...

  • Finnland: Foren und Ausstellungen

    Delegation der DDR nimmt teil

    Helsinki (ADN). Ein Friedensforum in der nordwestfinnischen Stadt Kemi war die erste Hauptveranstaltung von DDR-Tagen, die in drei nordfinnischen Städten begonnen haben. Hauptveranstalter dieser DDR-Tage, die in Kemi, Oulu und Rovaniemi stattfinden, sind die Gesellschaft Suomi—DDR sowie das DDR-Kulturzentrum in Finnland ...

  • Außenhandelstage der DDR in SFRJ

    Beziehung dynamisch entwickelt

    Sarajevo (ADN). Informationstage des DDR-Außenhandels in der Sozialistischen Republik Bosnien-Herzegowina sind am Dienstag eröffnet worden. Die viertägige Veranstaltung in Sarajevo wird der Vertiefung und Weiterentwicklung der wirtschaftlichen und wissenschaftlichtechnischen Zusammenarbeit DDR—SFRJ dienen und neue Möglichkeiten zum Ausbau der Kooperationsbeziehungen und des Warenaustauschs zwischen beiden Ländern erschließen ...

  • DDR-Komitee prangert Mordpolitik Tel Avivs an

    Berlin (ADN). In einer Erklärung hat das DDR-Komitee für Freundschaft mit dem palästinensischen Volk der tiefen Besorgnis der Bürger der DDR über die Verschärfung der Situation im Nahen Osten Ausdruck gegeben. Israel bereite neue Aggressionsund Terrorakte gegen das arabische Volk von Palästina und gegen1 die arabischen Staaten vor ...

  • Simbabwe realisiert. Landverteilung

    Insgesamt 165 000 Familien erhalten Grund und Boden

    Harare (ADN). Täglich erhalten in Simbabwe rund 150 afrikanische Familien eigenes Land. Nachdem im ersten Jahr der Unabhängigkeit für das politisch wie finanziell sehr komplizierte und aufwendige Projekt der Neu- und Wiederansiedlung die Voraussetzungen geschaffen wurden, konnte bis zu Beginn dieses Jahres mehr als 6000 afrikanischen Neubauern Grund und Böden übergeben werden ...

  • Plenum des ZK des BdKJ berief Ideologie-Fragen

    Belgrad (ADN). Auf dem 26. Plenum des ZK des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens wurden am Dienstag in Vorbereitung des für Ende Juni einberufenen XII. Parteitages Probleme der ideologischen Arbeit erörtert. Das Mitglied des Präsidiums des ZK Lazar Mojsov unterstrich die außerordentliche Bedeutung des politisch-ideologischen Wirkens der jugoslawischen Kommunisten bei der Verwirklichung der Politik der ökonomischen Stabilisierung sowie innerhalb der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung ...

  • 48Menschen inMorazan umgebracht

    Augenzeugen: Frauen und Kinder unter den Niedergeschossenen

    San Salvador (ADN). Soldaten der saivadorianischen Junta haben ein neues Blutbad unter der Bevölkerung in der Provinz Morozän angerichtet. Wie zwei Augenzeugen, die dem Massaker entkommen konnten, berichteten, überfielen die Soldaten am Sonntag das 160 Kilometer östlich von San Salvador gelegene Dorf Barrios und ermordeten 48 Menschen, darunter zahlreiche Frauen und Kinder ...

  • sofort ge

    US-Nobelpreistrager fordert in Abbau von Waffen Behauptung einer UdSSR-Überlegenheit zurückgewiesen

    Paris (ADN). „Es ist einfach paradox, daß man weiter aufrüsten und dann die Rüstung kontrollieren will. Wenn wir Rüstungsverminderung wollen, dann laßt uns beim derzeitigen Stand beginnen." Das erklärte der US- Nobelpreisträger, fjlr Physik,, Hans A. Bethe, in der in Paris erscheinenden amerikanischen Zeitung „International Herald Tribüne" ...

  • KP Kubas und Österreichs treten für aktive Friedenspolitik ein

    Kommunique über Gespräche Castro—Muhri veröffentlicht

    Havanna/Wien (ADN). Die kommunistischen Parteien Kubas und Österreichs unterstützen die Aktionen der Friedenskräfte gegen das vom USA-Imperialismus ausgehende Wettrüsten. Das wird im Kommunique über die Gespräche zwischen dem Ersten Sekretär des ZK der KP Kubas, Fidel Castro, und dem Vorsitzenden der KP Österreichs, Franz Muhri, in Havanna festgestellt, das am Dienstag veröffentlicht wurde ...

  • Beratung zu Aufgaben der ÜSSR-Volksverfretungen

    Prag (ADN). Mit den Aufgaben der Volksvertretungen nach dem XVI. (Parteitag der KPTsch befaßt sich die 6. Tagung des ZK der KPTsch, die am Dienstag in Prag begann. Im Bericht des Präsidiums des ZK, den der Sekretär des ZK Jindrich'Polednik erstattete,. wuWe';'die>''beattttenäe Rolle der Nationalausschüsse bei der Festigung der Volksmacht und der Vertiefung der sozialistischen Demokratie unterstrichen ...

  • Kommandostabsübung in Ungarischer VR beendet

    Budapest (ADN). Auf dem Territorium der Ungarischen Volksrepublik wurde die gemeinsame ungarisch-sowjetische Kommandostabsübung beendet, meldete die Nachrichtenagentur MTI. Die Einheiten der Sowjetarmee und der Ungarischen Volksarmee, die daran teilgenommen haben, zeigten einen hohen Ausbildungsstand, Geschlossenheit, ein gutes Zusammenwirken sowie die Fähigkeit, in komplizierten taktischen Lagen richtig zu handeln ...

  • Indien und Saudi-Arabien für Frieden in Nahost

    Riad (ADN). Indien und Saudi- Arabien haben ihren Standpunkt unterstrichen, daß ein gerechter und dauerhafter Frieden im Nahen Osten nur durch einen Abzug Israels von allen 1967 okkupierten arabischen Gebieten erreicht werden kann. In einem gemeinsamen Kommunique, das zum Abschluß eines mehrtägigen Besuchs ...

  • Kulturminister der DDR zu Besuch in Finnland

    Helsinki (ADN). Der Minister für Kultur der DDR, Hans- Joachim Hoffmann, weilt gegeni wärtig zu einem fünftägigen Besuch in der Republik Finnland. Er folgte einer Einladung seiner finnischen Amtskollegin, Kaarina Suinio. Am Dienstag, seinem zweiten Besuchstag, machte sich der Minister mit der Ausbilldung von Studenten an der Theaterhochschule in Helsinki bekannt ...

  • USA-Rusfungsexporf steigt 1982 auf über 30 Milliarden Dollar

    Washington (ADN). Der Rüstungsexport der USA steigt in diesem Jahr auf die Rekordsumme von mehr als 30 Milliarden Dollar. Das stellte das Zentrum für Verteidigungsstudien in Washington in einer jetzt veröffentlichten Untersuchung fest Die Summe bezieht sich auf das Haushaltsjahr vom 1. Oktober 1981 bis 30 ...

  • Beschluß in der UdSSR zur Landwirf schaff

    Moskau (ADN). Die Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion in Sibirien und im Fernen Osten sieht ein Beschluß des ZK derüKPdSU und des Ministerrates deriUdSSR vor, der am Dienstag in Moskau veröffentlicht wurde. Wie in dem Dokument betont wird, habe die weitere Entwicklung des Industrie- und Baupotentials in diesen Regionen eine beträchtliche Vergrößerung der Bevölkerung zur Folge, die zuverlässig durch die dort ansässige Landwirtschaft versorgt werden müsse ...

  • Schotfische Bischöfe gegen die Stationierung von USA-Nuklearwaffen

    London (ADN). Die beabsichtigte Stationierung von Kernwaffen auf britischem. Territorium und die Beteiligung Großbritanniens am Wettrüsten ist von der schottischen Bischofskonferenz als unmoralisch verurteilt worden. Ihr Vorsitzender, Kardinal Gordon Gray; Erzbischof von St. Andrews und Edinburgh, wandte sich vor allem gegen den Regierungsplan, das USA-Nuklearwaffensystem „Trident" in Schottland aufzustellen ...

  • Luffwaffenmanöver der NATO in Nordeuropa

    Kopenhagen (ADN). Einheiten der Luftstreitkräfte der USA, der BRD, Großbritanniens, Belgiens, der Niederlande und Norwegens nehmen an dem NATO-Luftwaffenmanöver „Brown Falcon" teil, das seit Montag über Dänemark stattfindet. Während des Manö- > vers, das sich auch auf das Skagerrak und den Süden Norwegens erstreckt, sollen Luftangriffe auf Militärobjekte geprobt werden ...

  • Exekutivkomitee des RGW berat

    Moskau (ADN). Das Exekutivkomitee des RGW ist am Dienstag in Moskau zu seiner 103. Sitzung zusammengetreten. Im Mittelpunkt der Beratungen stehen Fragen der bevorstehenden Tagung des RGW. An der Sitzung des Exekutivkomitees nehmen die Ständigen Vertreter der RGW- Mitgliedsländer teil. Die Abordnung der DDR wird vom stellvertretenden Ministerratsvorsitzenden Gerhard Weiss geleitet ...

  • Acht Minislerposten in Zypern wurden umbesetzt

    Nikosia (ADN). Die Regierung der Republik Zypern ist am Dienstag umgebildet worden. Von insgesamt elf Ministerposten wurden acht neu besetzt. Außen-, Innen- und Verteidigungsminister verblieben in ihren Ämtern. Die regierende Demokratische Partei und die Fortschrittspartei des Werktätigen Volkes haben ihre Zusammenarbeit beschlossen ...

  • Was sonst noch passierte

    Die mit 93,5 Zentimetern und. 9,55 Kilogramm bisher größte Forelle der CSSR wurde zu Saisonbeginn an einem Stausee in der Ostslowakei gefangen. Für den Vorjahresangelrekord hatte ein Donau-Lachs mit 21,2 Kilogrammgesorgt.

  • Rachman Nabijew wurde Erster Sekretär des ZK der KP Tadshikistans

    Duschanbe (ADN). Zum Ersten Sekretär des ZK der KP TadshikjJftai)fL4?£. am Dienstag in Du-- scjianbe vom ZK(, der Partei Rachman Nabijew gewählt worden. Er war bisher Vorsitzender des Ministerrates der Sowjetrepublik.

Seite 6
  • Panama verteidigt die Souveränität

    Das Land auf dem Isthmus beseitigte kürzlich ein weiteres Symbol des Kolonialismus

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls, Mexiko-Stadt Das Volk Panamas feierte Anfang April einen weiteren bedeutsamen Teilerfolg in seinem jahrzehntelangen antiimperialistischen Kampf um volle nationale Souveränität: Genau 30 Monate nach dem Inkrafttreten der Kanalverträge übernahm Panama die Gerichtsbarkeit und die Polizeiaufsicht-in der fast 150 000 Hektar großen Kanalzone, die bisher von den USA ausgeübt wurden ...

  • Zeichen des Aufschwungs

    Laos vor dem Parteitag der Revolutionären Volkspartei

    Aus Vientian« berichtet P«ter K i r s e h • y Die von farbenprächtigen Ornamenten umrahmte Abbildung des That-Luang-Tempels, des Wahrzeichens der laotischen Hauptstadt, hat Gestalt angenommen. Die vierzehn Frauen und Mädchen des staatlichen Handwerksbetriebes von Vientiane, die seit einem Monat an diesem Meisterwerk laotischer Volkskunst sticken, wollen den vier mal vier Meter messenden Teppich in dieser Woche fertigstellen, um ihn', dem am Monatsende tagenden III ...

  • Familie Adebar zieht höher hinaus

    Bestand an Störchen in Ungarn ist in den letzten Jahren wieder stark angewachsen

    Von unserem Budapester Korrespondenten Franz Böhm Wenn die Bäume zu grünen und blühen beginnen, kehren auch in Ungarn die ersten Störche zurück, Und manche finden ihre gewohnten Plätze ein wenig verändert vor: Zahlreiche der Strommasten, auf denen mittlerweile nicht wenige Vögel nisten, sind mit Hilfe von zusätzlichen Metallstäben um ein, zwei Meter gewachsen und haben an der Spitze eine Art flachen Drahtkorb erhalten, der die Tiere förmlich zum Nestbau einlädt ...

  • Unterstützung für die Patrioten verstärkt

    Am 19. April verbreitete die angolanische Agentur ANGOP ein SWAPO-Kommunique, demzufolge die Befreiungsorganisation in Namibia eine neue Offensive gegen die Streitkräfte der südafrikanischen Besatzungsmacht eingeleitet und sie gezwungen habe, in mehreren Gebieten die weißen Großfarmer zu evakuieren. „Die Intensität der Offensive hat den Feind gezwungen anzuerkennen, daß die Gebiete' von Magnet, Grootfontein und Okavango sich jüngst in Kampfzonen verwandelt haben ...

  • Lexikon

    Syriens Volksrat

    Der Volksrat der Syrischen Arabischen Republik ist die oberste Volksvertretung des Landes. Am 22. Februar 1971 gebildet, hat Im November 1981 seine dritte Legislaturperiode begonnen. Seine Mitglieder werden in allgemeiner, direkter Und gleicher Wahl gewählt. Um den bestimmenden Einfluß der werktätigen ...

  • Vulkane

    In der jüngsten Zeit ist es wiederholt zu Vulkanausbrüchen gekommen, so in Mexiko und auf der Insel Java. Der Ausbruch des Ck'ichonal im mexikanischen Bundesstaat CMapas begrub rund 100 Ortschaften unter Asche und Gestein. , Experten schätzen, daß auf 'der: Erdft,.nocbf,rund;.800 Vulkane aktiv sind. Eine genaue Bestimmung Ist unmöglich, da auch Berge, die längst als erloschen galten, plötzlich zu neuem ...

  • Pretorias Marionette mufite abdanken

    Doch unter dem Eindruck des verstärkten Befreiungskampfes zeigen sich ernste Zerfallserscheinungen sogar unter Bothas DTA- Marionetten. Ihr Präsident Peter Kalangula trat am 15. Februar zurück. Der Vorfall ist um so spektakulärer, als Kalangula ihn mit der Einschätzung begründete, daß die DTA „nicht die Unterstützung bekommen wird", die sie erhofft, wenn sie sich einer „entscheidenden Wahl" stellen müßte ...

  • Douro-Fluß soll schiffbar werden

    Nordostportugal hofft auf Ausbau der Wirtschaft

    Von Frank W • h n • r, Lissabon Große Hoffnungen knüpft die Bevölkerung Nordostportugals an ein Projekt, das bis Ende 1983 * die Schiffbarmadiung des Rio Douro vorsieht. Danach soll dieser derzeit noch durch Sandbänke für Schiffe weitestgehend unpassierbare Strom, der mit einem portugiesischen Anteil ...

  • Waffenbesitz zur Pflicht gemacht

    Spektakulärer Schritt in einem Vorort von Atlanta

    Von Dr. Klaus Steiniger Der Stadtrat von Kennesaw im USA-Bundesstaat Georgia hat unlängst einstimmig beschlossen, den „Haushaltungsvorständen" dieses Vororts von Atlanta den Erwerb einer Schußwaffe mit entsprechender Munition zur Pflicht zu machen. Bürgermeister Darvin Purdy und Polizeichef Robert Ruble erklärten, die Einführung des obligatorischen Waffenbesitzes sei eine „Präventivmaßnahme" gegen die weiter steigende Verbrechensflut ...

  • Proteststurm gegen Terror des Militärregimes

    KP der Türkei verurteilt die Verfolgung von Demokraten

    Korrespondenz aus Ankara Die erneute Verhütung des ehemaligen türkisdien Ministerpräsidenten und Vorsitzenden der Republikanischen Volkspartei, Bülent Ecevit, die auf Veranlassung der Militärjunta erfolgte, hat zu neuen Protesten gegen den Terror im Lande geführt. Die Kommunistische Partei der Türkei verurteilte in einer Erklärung des Generalsekretärs des ZK, I ...

  • Manöver und Tricks der „Kontaktgruppe"

    Mit viel Reklame hat seitdem die „Kontaktgruppe" verstärkt „vermittelt" und allen Beteiligten Pläne angeboten, die mit der Resolution 435/78 kaum noch etwas gemein haben. Radio Luanda meldete' am 2. April,, daß die SWAPO und die Frontstaaten1 Jdie westlichen Vorschläge ablehnten, weil sie ein Versuch seien, den von Pretoria inzwischen in Windhoek installierten Marionetten einseitige Vorteile zu verschallen ...

  • Bothas Namibia-Kurs hat keine Aussicht auf Erfolg

    Ungeachtet imperialistischer Manöver setzt die SWAPO ihren Befreiungskampf fort

    Von Lothar K i 11 m e r Brigadier Jan Klopper, Stabschef der südafrikanischen Truppen in Namibia, mußte am 16. April eingestehen, daß die Befreiungsorganisation SWAPO „offenbar wohl ausgerüstet und bewaffnet" sei und jüngst ihre Operatio» nen tief im Landesinneren wesentlich verstärkt habe. Ausgerechnet Klopper hatte noch im März westlichen Journalisten in Windhoek großmäulig erklärt: „Ich bin sicher, daß wir die SWAPO als Gefechtskraft ausschalten werden ...

Seite 7
  • Weltmeister auf dem Weg zum 18. Eishockey titel

    Das erste Drittel der Weltmeisterschaft ist vorüber

    Von unserem Berichterstatter Heinz Wagner Ruhetage sind auch bei der Eishockey-Weltmeisterschaft vor allem Tage der Bilanzen. Mit vier Spielen der Vorrunde ist faktisch das erste Drittel der diesjährigen Titelkämpfe vorüber, wenn das auch mathematisch nicht ganz zutrifft. Einig ist man sich in Helsinki und Tampere, daß der Titelverteidiger UdSSR auf dem besten Wege zu seinem 18 ...

  • Drei Friedensfahrtsieger in der UdSSR-Mannschaft

    Suchorutschenkow, Barinow, Zagretdinow bei der „35."

    Von Jürgen Fischer Den Organisatoren der 35, Friedensfahrt im Startort Prag liegt eine Meldung vor mit den Namen folgender sowjetischer Rennfahrer: Sergej Suehorutsehenkow, Juri Barinow, Shakhid Zagretdinow, Andrej Wedernikow, Iwan Mistschenko, Viktor Demidenko. Ein Aufgebot, in dem jeder Aktive Weltklasse verkörpert! In Moskau wurde allerdings von Offiziellen des UdSSR-Verbandes betont, daß es sich um eine zunächst noch vorläufige Meldung handele ...

  • Solo steht wieder in der angestammten Box

    Der Klassetraber in diesem Jahr in vollem Renneinsatz

    Von Hans A11 m e r I In der Bestenliste für die schnellsten Kilometerzeiten, die im vergangenen Jahr von DDR- Trabern erreicht wurden, fehlt der Name von Solo, dem besten Traberhengst, der jemals in einem volkseigenen Rennstall stand. Die Erklärung dafür fällt nicht schwer, weil der nun achtjährige Hengst 1981 erst mitten in der Saison aus dem Gestüt auf die Rennbahn nach Karlshorst zurückgekehrt war und so nur noch drei Rennen bestreiten konnte ...

  • Vorgestellt

    Steffi Kräker

    Mit der blonden Leipzigerin wurde am Wochenende eine Turnerin vom aktiven Wettkampfsport verabschiedet, die ein halbes Jahrzehnt einen festen Platz in der absoluten Weltspitze behauptete. In Montreal und Moskau startete sie bei den Olympischen Spielen, in Strasbourg, Fort Worth und Moskau war sie bei den WM-Wettkämpfen dabei ...

  • Finnland Italien USA

    29: 9 *:• 21:12 5:3 15:15 5:3 17:11 4:4 13:15 4:4 11:2> 4:4 14:24 2:6 9:21 I* die Frage, wie Solo solche anstrengenden Reisen verkraftet, antwortet Horst Wallwiener: „Er geht schnell und ohne Scheu auf die Rampe des Transportautos, und ich habe fast das Gefühl, daß [hm; das ■ Aeisen Spaß: macht. Er gewöhnt sich auch schnei} an die heue Umgebung und ist leicht wieder in Tritt ...

  • Motlwen

    Ungarn und die CSSR bestreiten das Mannschaftsfinale der Herren , bei den Tischtennis-EM in Budapest. Halbfinalresultate: Ungarn ge-° gen Titelverteidiger Schweden 5:3, CSSR—Jugoslawien 5:3. Frauen: Ungarn-England 3:2, BRD-Rumänien 3:2. . Den VEB< Vereinigte■>Wettspiel1 beiriebe teilt mit, mit der 18 ...

  • loto-Spielansetamgen

    mit dem Tip der ND-Sportredaktion M Zeiss Jeno-1. FC Magdeb. M Dyn. Dresden-IFC Dyname M Energ. Cottbus-HFC Chemie M Wismut Aue-Lok Leipzig M Sachsenr. Zwickau-FCK M t. Schkopau-Hansa Rostock M*. Zeiss Jeno-1. FC Magdeb. M* Dyn. Dresden-BFC Dynamo M* Energ. CottbusxHFC Chemie M* Wismut Aue-Lok Leipzig M* Sachsenr ...

  • Gerhard Kühn

    entgegenbrachten. Besonderen Dank sagen wir den Genossen des Zentralkomitees der SED, der Bezirksleitung Magdeburg der SED und der Kreisleitung Staßfurt der SED für die Würdigung des Wirkens unseres teuren Verstorbenen, die in den Worten des Genossen Kurt Tiedke, Mitglied des Zentralkomitees der SED ...

  • Torrn • Punkte m Metmrm Sekunden

    RINGEN

    Europameisterschsft in Warna (Klassisch): Fliegen: 1. Paschajan (UdSSR), 2. Stefan (Rumänien), 3. Kierpacz (Polen). Feder: 1. Nasibulow (UdSSR), 2. Kirpw (Bulgarien), 3. Toth (Ungarn). Welter: 1. Supron (Polen), 41 Talrot (Schweden), 3. Kasap-(Jugoslawien). Halbschwer:'1. Kanygin (UdSSR), 2. F. Anderss ...

  • Urlaubsplätze

    mit Selbstverpflegung in einem gut eingerichteten, direkt am Strand gelegenen Ferienobjekt in Lubmin (Ostsee). Wir suchen im Tausch für den gleichen Zeitraum freie Plätze mit Vollyerpflegung in einem gut eingerichteten Ferienobjekt im Osterzgebirge oder in der Sächsischen Schweiz. Zuschriften an: VEB ...

  • Kinderferienlager .-

    mit einer Kapazität von etwa 50 bis 75 Plätzen. Bade-1 möglichkeit sollte vorhanden sein. Wir bieten im Raum Brandenburg, Bezirk Potsdam, ein gut eingerichtetes Objekt in Wassernähe für jährlich einen Durchgang mit einer Kapazität von 190 Plätzen. Zuschriften an: 663 DEWAG, 9010 Karl-Marx-Stadt, PSF ...

  • Kinderferienlager

    für 80 bis 100 Kinder bzw. die Beteiligung an einem Ferienlager, auch in mehreren Durchgängen. Wir bieten UrlaubspJätze für die Sommersaison 1983 in unserem Ferienob'jekt in Seilin (Rügen). Zuschriften bzw. Anfragen an: VEB Kühlbetrieb Berlin 1055 Berlin, Leninallee 113 Telefon: 4304212 oder 305

  • SCHWIMMEN

    Landerkampf Großbritannien fegen UdSSR: 188:125. Herren, 100 m Rücken: Gawrilenko 58,97, 200 m Lagen: Sidorenko (beide UdSSR) 2:08,49, Damen, 100/400 m Freistil: Crof» (GB) 58,64/4:14,74, 100 m Schmetterling: Criddle (beide GB) 1:02,64.

  • 50 PKW Skoda 105 L

    100 Bargeldgewinnen zu je 5000,— M

    auf die Kontrollmarkenbezeichnungen aller Spielscheine Tele-Lotto mit ' * mindestens 4,- M Einsatz einschließlich . Abonnement-, System- und Dauerspiel. ■-

  • VOLLEYBALL

    Internationales Damenturnier in der CSSR: Peru-CSSR-Juniorinnen 3:0 (S, 7, 6), UdSSR-Ungarn 3:1 (12, -10, 11, 9), CSSR-Rumänien 3:0 (1, 8, 10).

  • LEICHTATHLETIK

    Marathon in Boston: 1. Seiazar 2:08:51, 2. Beardsley 2:08:53, 3. Lodwick (alle USA) 2:12:01. Frauen: 1. Teske (BRD) 2:29:33.

  • HANDBALL

    Oberllga-Nacnholespiel: Motor Eisenach-SC Empor Rostock 17:17 (6:9)., Tabellenspitze: SC Magdeburg 30:4, Rostode 27:3.

Seite 8
  • Fortsetzung Auf Seite

    Aus der Hauptstadt Neues Deutschland / 21. April 1982 / Seite 8 10 Index 30076-30081 12 3 4 9 6 Für die zahlreichen Beweise aufrichtiger Anteilnahme, das ehrende Geleit anläßlich der Beisetzung meines lieben Mannes, unseres herzensguten Vaters und Großvaters, des VdN-Kameraden Heinz Golessa sagen wir allen Genossen und Freunden unseren herzlichen Dank ...

  • Gute Erfahrungen zum Nachmachen empfohlen

    Angebotsmesse der Neuerer und Erfinder des Bauwesens Von Hans Rehfeldt

    Die am 13. April in der Berliner Wallstraße 27 eröffnete Angebotsmesse der Neuerer und Erfinder des Bauwesens zeigt vorbildliche Lösungen für steigende Produktivität und sinkenden Aufwand aus fast allen Bereichen des Bauwesens. Hier wird mit vielen Beispielen eine Antwort darauf gegeben, wie es möglich wird, bis 1985 den Bauaufwand um 15 Prozent zu verringern, die Bauzeiten bis um die Hälfte zu verkürzen sowie den Energieverbrauch und Transportaufwand beträchtlich zu verringern ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1: 7.55 English for you; ».25 Physik; 9.15 Programmvorschau; 9.20 Aktuelle Kamera; 9.55 10. Kongreß des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes — Eröffnung und Bericht des Bundesvorstandes, Direktübertragung; 12.00 „Auf dem Weg zu Euch" — Melodien von und mit Frank Schöbel; 12.30 10. FDGB- Kongreß — Fortsetzung des Berichts des Bundesvorstandes, Direktübertragung; 16 ...

  • „Den Mimen ein Kränzlein'', Besuchern bildende Stunden

    Eine tüchtige Interessengemeinschaft des Kulturbundes

    Für den 28. April ist im Vortragssaal der Stadtbibliothek Breite Straße ein ebenso vergnüglicher wie bildender Abend angekündigt. „Laßt uns den Minien ein Kränzlein flechten" heißt es da ab 18 Uhr. Gezeigt werden und geplaudert wird über Theaterprogramme, Dokumente der Kulturgeschichte unserer Stadt ...

  • Ehre ihrem Andenken |

    Am 4. April starb im 80. Lebensjahr unser Genosse Paul A 11 h a b e r aus dem Feierabendheim Einbeckerstraße. Er war seit 1924 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine über 50jährige, Tr«ue zur Partei mit der Ehrennadel und Ehrenurkunde des-ZK der SED geehrt. Genosse Althaber war Träger der Verdienstmedaille der DDR und weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms am Luxemburgplatz zeigt in der Ze.it vom 21. bis 27. April folgende Filme; 21. 4. - 15 Uhr: Sieben Sommersprossen (DDR, R.: Herrmann Zschoche), 17.30 Uhr: Die Witwe des Montiel (Kuba/Mexiko/Venezuela/Kolumbien, R.: Miguel Littin), 20 Uhr: Kramer gegen Kramer (USA, R ...

  • Zwei Tagesproduktionen mehr bringt das EAW-Kollektiv

    Parteiaktiv beriet über weiteren Leistungszuwachs

    In allen 23 Produktionsbetrieben des 'Kombinates Elektro- Apparate-VJerke Berlin-Treptow „Friedrich Ebert" soll sich 1982 die Auslastung hochproduktiver Maschinen und .Anlagen um zehn bis 20 Minuten pro Kalendertag erhöhen. Gegenwärtig läuft die numerisch gesteuerte Technik — wie im Plan gefordert — durchschnittlich 13,5 Stunden ...

  • Bück auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 19.30 bis 22 Uhr: „Die Entführung aus dem Serail"**); Komische Oper (2 29 25 55), 19-22.15 Uhr: „Der Fiedler auf dem Dach"***); Metropol-Theater (2 0717 39), 19-21.45 Uhr: „Eine Nacht in Venedig"**}; Deutsches Theater (2 87 12 25), keine Vorstellung; Berliner Ensemble (2 82 3160), 19 Uhr: „Die Dreigroschenoper"**); Probebühne 19 ...

  • Wie wird das Wetter!

    Weiterentwicklung: Im Bereich geringer Luftdruckgegensätze über unserem Raum bleibt.die eingeflossene Kaltluft wetterbestimmend. Tagsüber ist es wolkig, zum Teil heiter und allgemein niederschlagsfrei. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 8 und 13 Grad. In der Nacht ist es wolkig, zum Teil klart es auf ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrlne Platz l, Telefon: Sammelnummer 5810. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, M3S Berlin, Frankfuner Allee 21a, Konto-Nr. 1721-12-41 Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 71M-9S-S53M. Anzeigenverwaltung: Verlas Neues Deutschland, Anzeigenabteilung. 1017 Berlin, Franz-Mehrinf-PIatr i, Telefon : s 85 24 71/27 77/2177 ...

  • Hinweise auf bunten Tafeln

    Di« Größe der Dinge tat relativ, so auch ihre Höhe. Ein Bekannter von mir antwortet auf die stadtübliche Frage nach der Größe seines Kleingartens stets: „Groß nichtaber hoch." Auf einer Tafel an der U-Hochbahn Schönhauser/Ecke Dimitroffstraße warnt ein Schild .4,95 m Durchfahrthöhe", und wer den Befähigungsnachweis zum Führen eines Sportbootes erwerben will, wird in der ...

  • Neue Talentebühne für junge Volkskünstler

    Junge Talente aus dem Stadtbezirk Treptow werden sich am Freitag, dem 23. April, um 19 Uhr mit einem Programm im Foyer der EAW „Friedrich Ebert" Treptow vorstellen. Die unter der Leitung des Kreiskabinetts für Kulturarbeit stehende und erstmals veranstaltete „Talentebühne'' soll jungen Volkskünstlern' aus Betrieben und Oberschulen Gelegenheit geben, sich vor Publikum zu erproben ...

  • Buntes Markttreiben am Stierbrunnen

    Wo einst Hökerinnen ihre Buden und Stände aufschlugen und die Waren feilboten

    Obst und Gemüse, Blumen, Pflanzen und Koniferen, Keramik, Modeschmuck, Kleintextilien und Wirtschaftswaren bieten Händler ab heute wieder auf dem Stierbrunnenmarkt an. Bis in den Oktober hinein sind an jedem Mittwoch von 6 bis 13 Uhr die Stände auf dem Platz zwischen Bötzow-, Dimitroffstraße und Hans-Otto-Straße in Prenzlauer Berg aufgebaut ...

  • KOMPONISTENWERKSTATT.

    Die „Komponistenwerkstatt gestern und heute" wird am Mittwoch, 19 Uhr, im Gartensaal des Schlosses Friedrichsfelde vorgestellt. PIONIERE SINGEN. Der Pionierchor Omnibus ist heute im Haus der jungen Talente um 15.30 Uhr mit seinem Konzert „Mit beede Beene" zu hören. VERSTEIGERUNG. Noch heute und morgen werden jeweils ab 14 Uhr im Kulturraum des Bahnhofes BerMn-Schöneweide Fundsachen versteigert ...

  • Vierter Dampferzeuger ging in Probebetrieb

    Zehn Tage vorfristig konnte am Dienstag im Heizkraftwerk Rummelsburg der vierte neue Dampferzeuger den Probebetrieb aufnehmen. Die rund 1000 Bau- und Montagearbeiter aus 35 Kombinaten und Betrieben der DDR, die an der Rekonstruktion mitwirken, erfüllten damit einen wichtigen Punkt ihrer im Januar beschlossenen Wettbewerbsvorhaben ...

  • Die kurze Nachricht

    GESPRÄCH IM KLUB. Ein aktuell-politisches Gespäch zur Vereinigung von KPD und SPD zur SED findet heute im Marzahner FDJ-Jugendklub „Mittzwanziger" um 19.30 Uhr statt. PROGRAMM FÜR SCHÜLER. Unter dem Motto „He Mohammed, woll'n wir miteinander wetten?" gestalten Mitglieder des Studios für Rezitation am Mittwoch eän heiteres literarisch-musikalisches Programm ...

  • Vormittagsprogramm am Donnerstag Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Frank McColl gibt nicht auf; 14.35 Louis Pasteur (2), Fernsehfilm; 12.00 Porträt per Telefon; 12.45 English for you; 13.10 Nachrichten; 13.15 Berufe im Bild.

Seite
ZK der SED grüßt die Delegierten von neun Millionen Gewerkschaftern Die Parteiwahlen in den SED-Grundorganisationen wurden erfolgreich beendet Parteitag der SPD in München fortgesetzt letztes Geleit für Genossen Generaloberst Bruno Beater Delegierte und Gaste zum FDGB-Kongreß eingetroffen Prominente Amerikaner für Abriistungsbeitrag der USA Raumstation Salut 7 in der Umlaufbahn DDR und Frankreich vertiefen ihre Wirtschaftsbeziehungen Kun berithfef Wir demonstrieren: Kampfdemonstration am I.Mai
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen