21. Jun.

Ausgabe vom 01.04.1982

Seite 1
  • Unverbrüchliche Freundschaft DDR—VR Polen weiter vertieft

    Stellungnahme des Politbüros des .ZK der SED zum offiziellen Freundschaftsbesuch der Partei- und Staatsdelegation der Volksrepublik Polen in der DDR

    Das Politbüro des ZK der SED hat den Bericht des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Genossen Erich Honecker, über den offiziellen Freundschaftsbesuch einer Partei- und Staatsdelegation der VRP unter Leitung des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP, des Vorsitzenden des Ministerrates und des Militärrates für die Nationale Rettung der VRP, Genossen Wojciech Jaruzelski, entgegengenommen ...

  • PVAP: Ergebnisse des Besuchs in der DDR in vollem Umfang gebilligt

    Politbüro der Bruderpartei'betont die Einheit der Ansichten in internationalen Fragen

    Warschau (ADN). Das Politbüro des ZK der PVAP hat einen Bericht über den Verlauf des offiziellen Besuchs der Partei- und Staatsdelegation der Volksrepublik Polen in der Deutschen Demokratischen Republik entgegengenommen und die Ergebnisse der geführten Gespräche in vollem Umfang gebilligt, berichtete PAP ...

  • Tagung in Genf über Kampf für die Sicherung des Friedens

    350 Delegierte beraten / Appell von Philip Noel-Baker

    Genf (ADN). Die weitere Mobilisierung der Weltöffentlichkeit gegen das Wettrüsten und zur Sicherung des Friedens sowie die Vorbereitung auf die 2. Abrüstungssondertagung der UNO stehen im Mittelpunkt einer Konferenz nichtstaatlicher internationaler Organisationen, die am Mittwoch in Genf eröffnet wurde ...

  • Tel Avivs Antwort auf Proteste sind Schüsse

    Jetzt auch über Beit Jala Ausgangssperre verhängt

    Ramallah Tel Aviv (ADN). Die Lage in den seit 1967 von Israel okkupierten arabischen Gebieten war auch am Mittwoch von Spannungen gekennzeichnet. Bei Demonstrationen in einem Flüchtlingslager nahe Jerusalem wurde eine junge Palästinenserin durch Schüsse verletzt, als Soldaten mit Waffen und Tränengas gegen die Menschen vorgingen ...

  • Glückwunsch an Le Duan zu seiner Wiederwahl

    V. Parteitag der KP Vietnams wurde in Hanoi beendet Grußtelegramm Erich Honeckers an den Generalsekretär

    Teurer Genosse Le Duan! Anläßlich Ihrer Wiederwahl zum Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommomsfischan Partei Vietnam« übermittle ich Ihnen im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, aller Kommunisten unseres Landes und in memem eigenen Namen die herzlichsten Glückwünsche ...

  • Hoher Stand der Beziehungen DDR—Sowjetunion

    Unterredung zwischen Willi Stoph und Alexej Antonow

    Berlin (ADN). Der -Vorsitzende des Ministerrates der; DDR, Will! Stoph, empfing am Mittwoch den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR Alexej Antonow zu einer freundschaftlichen Unterredung. Alexej Antonow überbrachte brüderliche Grüße des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR, Nikolai Tichonow, die von Willi Stoph auf das herzlichste erwidert wurden ...

  • Die ökonomische Strategie bestimmt Forschungsvorhaben

    Beratung über Aufgaben von Akademie und Hochschulen

    Berlin (ND). Der Minister für Hoch- und Fachschulwesen, Prof. Dr. Hans-Joachim Böhme, und der Präsident der Akademie der Wissenschaften der DDR, Prof, Dr. Werner Scheler, berieten am Mittwoch in Berlin mit den Beauftragten für die For.schungspro-. grammc der Grundlagenforschung an den Universitäten ur ...

  • Prag: Treffen von Bruderparteien wurde fortgesetzt

    Innerparteiliche Arbeit erörtert

    Prag (ADN). Die Beratung der Sekretäre für politisch-organisatorische Arbeit der Zentralkomitees! kommunistischer und Arbeiterparteien sozialistischer Länder ist am Mittwoch in Prag fortgesetzt worden. In der Aussprache informierten die Teilnehmer, unter ihnen die Delegation des ZK der SED unter Leitung von Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, einander über Erfahrungen bei der Erhöhung der Kampfkraft der Grundorganisationen der Partei ...

  • 57 Südafrikaner seit dem 9. März im Hungerstreik

    Kapstadt (ADN). Seit mehr als drei Wochen befinden sich 57 schwarze Südafrikaner in Kapstadt in einem Hungerstreik gegen Schikanen und Verfolgungen durch die Behörden des rassistischen Regimes. Der Gesundheitszustand mehrerer an der Protestaktion Beteiligten ist besorgniserregend. Einige haben das Bewußtsein verloren, andeie haben Lähmungserscheinungen ...

  • Algier erhält ein Befreiungsmonument

    Algier (ADN). Über der Bucht von Algier beginnt ein neues Wahrzeichen der Stadt Gestalt anzunehmen: das Monument für die Märtyrer des nationalen Befreiungskampfes gegen die mehr als 130 Jahre währende französische Kolonialherrschaft. Das Bauwerk gehört zu den mannigfaltigen Vorbereitungen auf den 20 ...

  • Beben in Griechenland Madrid: Erster Schnee

    Athen (ADN). Ein Erdbeben der Stärke 5,1 auf der nach oben offenen Richter-Skala hat mehrere Inseln an der Westküste Griechenlands erschüttert, teilte das seismologische Institut in Athei am Mittwoch mit. Das Epizentrum befand sich 290 Kilometer westlich der Hauptstadt. Schäden wurden nicht gemeldet ...

  • Empfindliche Verluste für Junta El Salvador;

    San Salvador (ADN). Nach erbitterten Gefechten mit Junta- Truppen in der Provinzhauptstadt Usulutän haben die Einheiten der salvadorianischen Befreiungsbewegung „Farabundo Marti" neue Stellungen bezogen. Wie Prensa Latina am Mittwoch berichtete, fügten die Guerilleros den Junta- Truppen empfindliche Verluste zu ...

  • Zu politischen Konsultationen in Großbritannien

    „Der Besuch demonstriert unser Interesse an der Aufrechterhaltung des Dialogs und der weiteren Entwicklung aller Aspekte der bilateralen Beziehungen mit der DDR", erklärte der Sprecher des Foreign Office vor Journalisten. In diesem Zusammenhang verwies er auf den 1979 erfolgten Besuch des stellvertretenden DDR- Außenministers in Großbritannien und den seines britischen Amtskollegen 1980 in der DDR ...

  • Gespräch mit Minister Indiens

    Delhi (ND-Korr.). Ein Meinungsaustausch zwischen Günter Schabowski, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und Chefredakteur des „Neuen Deutschland", und Vasant Sathe, Minister für Information, und Rundfunk Indiens, fand am Mittwoch in Delhi statt. Die Gesprächspartner unterstrichen die Bedeutung der Informationstätigkeit und der Massenmedien im weltweiten Ringen um die Sicherung des Friedens ...

  • Für Einfrleren der Nuklearriistungen

    Antrag an Kongreß unterstützt

    Washington (ADN). Für ein sowjetisch-amerikanisches Abkommen über das Einfrieren der nuklearen Rüstungen haben sich mehrere Nobelpreisträger der USA ausgesprochen. Sie unterstützen damit einen Resolutionsentwurf, den zahlreiche Mitglieder im USA-Kongreß eingebracht haben. Zu den Nobelpreisträgern, .die diesen Antrag befürworten, gehören die Physiker Hans Bethe, Edward Purcell, Glenn Seaborg und George Wald sowie der Wirtschaftswissenschaftler Wassily Leontief ...

  • VolleUnterstiitzung für Nikaragua

    FKP-Generalsekretär in Managua

    Managua (ADN). Die volle Unterstützung für das vom USA- Imperialismus bedrohte Nikaragua hat der Generalsekretär der Französischen Kommunistischen Partei, Georges Marchais, während seines Aufenthalts in Managua bekräftigt. Marchais würdigte die Friedensinitiativen Nikaraguas als einen Faktor der Stabilisierung in Mittelamerika und der Karibik ...

  • EG: Teuerung 12%

    Luxemburg. Die Verbraucherpreise in den zehn EG-Ländern lagen im Februar um durchschnittlich zwölf Prozent über dem vergleichbaren Vorjahresniveau. Das gab am Mittwoch das Statistische Amt der EG in Luxemburg bekannt.

  • AWACS-Basis in BRD

    Bonn. Der Luftwaffenstützpunkt Teveren bei Geilenkirchen an der BRD-Grenze zu den Niederlanden ist am Mittwoch offiziell als Einsatzbasis für das fliegende Spionagesystem AWACS an die NATO übergeben worden.

  • Kun berlthiet

    Schutz für Rassisten

    New York. Die USA sind der „Hauptbeschützer des Apartheidregimes" in Südafrika, wird in einem am Mittwoch veröffentlichten Dokument des Antiapartheid- Ausschusses der' UNO festgestellt.

  • Römer gegen Rüstung

    Rom. Gegen die Erhöhung der Rüstungsausgaben und für eine Politik des Friedens haben am Mittwoch die Teilnehmer einer Manifestation in der römischen Innenstadt demonstriert.

Seite 2
  • Das Interesse der Klasse

    Mit den 15 Bezirksdelegiertenkonferenzen des FDGB und den Zentraldelegiertenkonferenzen der 16 Industriegewerkschaften und Gewerkschaften haben, die Vorbereitungen zum 10, FDGB-Kongreß einen weiteren Höhepunkt erreicht. Seit dem Beginn der Gewerkschaftswahlen Anfang November 1981 haben die Mitglieder ...

  • Festspielein Betrieb und Wahngebiet

    Eine neue Tradition entstand in Städten und Dörfern / Kulturleben wurde bereichert

    Wohnbezirksausschüsse der Nationalen Front und Betriebe sind in den letzten Jahren gerade auch auf kulturellem Gebiet enger zusammengerückt. Erste Anregungen dazu kamen vor einem reichlichen Jahrzehnt von Großbetrieben, die ihre Betriebsfestspiele zusammen mit dem Territorium veranstalteten. Inzwischen gibt es in der DDR 3000 derartige gemeinsame feste, an denen jährlich über neun Millionen Besucher und Mitwirkende teilnehmen ...

  • Die ökonomische Strategie bestimmt Forschungsvorhaben

    (Fortsetzung von Seite 1) neuen und anspruchsvollen Aufgabenstellungen und Lösungswegen in der Grundlagenforschung sowie in der zunehmenden Bearbeitung komplexer Forschungsvorhaben zum Ausdruck. Im Vordergrund der künftigen Arbeit stehe die weitere Erhöhung des wissenschaftlichen Niveaus und ihrer gesellschaftlichen Wirksamkeit sowie ihre Konzentration auf die Schwerpunkte der ökonomischen Strategie und auf die Hauptrichtungen von Forschung und Entwicklung ...

  • Enge Zusammenarbeit im Kernkraftwerksanlagenbau

    Regierungskommission der RGW-Länder beendete Tagung

    Berlin (ADN). Die 6. Tagung der mehrseitigen Regierungskommission für die Gesamtkoordinierung der Zusammenarbeit der interessierten RGW-Länder und der SFRJ im Kernkraftwerksanlagenbau wurde am Mittwoch in Berlin beendet. Entsprechend den von der XXXIV. RGW-Tagung 1979 getroffenen Festlegungen beriet ...

  • Bauern säten das Sommergetreide auf mehr als zwei Dritteln der Hache

    Zuckerrübenbestellung in mehreren Bezirken / Rinder stundenweise auf der Frühweide

    Berlin (ND). Auf mehr als zwei Dritteln der Sommergetreidefläche haben die Genossenschaftsbauern bisher Saatgut in den Boden gebracht. In Magdeburg, Halle und Gera werden vielfach Zuckerrüben gedrillt. Überall pflanzen Bauern die Frühkartoffeln. Die ersten Salat-, Kohlrabi- und Blumenkohlpflanzen wurden ins Freiland gesetzt ...

  • Frauenkonferenz zu Aufgaben der DDR-Zivilverteidigung

    Vorbildliches Wirken in den Formationen gewürdigt

    Wolfen (ADN). Für den sicheren Schutz des Lebens und der Errungenschaffen im sozialistischen Vaterland setzen sich die Kräfte der Zivilverteidigung aktiv ein. Ihr Anliegen ist, Einsatzbereitschaft und Leistungsstand ständig zu erhöhen. Das bekräftigten am Mittwoch die Teilnehmerinnen der 1. Zentralen Frauenkonferenz der Zivilverteidigung des Ministeriums für Chemische Industrie, die im Klubhaus der Filmfabrik Wolfen stattfand ...

  • Bezirkstage berieten über . Erzeugung von Konsumgütern

    Aufgaben des Leistungsanstiegs in Cottbus und Dresden

    Cottbus (ND). Die Produktion von Konsumgütern der Cottbuser bezirksgeleiteten Industrie wächst bis 1985 um 15 Prozent. Die Abgeordneten des Bezirkstages beschlossen dazu am Mittwoch ein detailliertes Programm, wie sie in der bezirksgeleiteten Industrie, in der Versorgungswirtschaft und im Handel ihrer Verantwortung besser gerecht werden wollen ...

  • Manifestation auf der Wartburg

    Künstler gegen NATO-Rüstung

    Eisenach (ND). „...drum sag, daß du fürs Leben bist" hieß das Motto einer bewegenden Friedensmanifestation, die 180 Schriftsteller und Künstler des Bezirkes Erfurt am Mittwochnachmittag auf der Wartburg bei Eisenach zusammenführte. Dietmar Beetz, Hanns Cibulka, Franz Hammer, Wolfgang Held, Kurt Kauter, Armin Müller, Walter Stranka, Inge von Wangenheim und andere bekräftigten bei dieser Manifestation ihr Bekenntnis zum Friedenskampf mit Texten aus eigenem Schaffen ...

  • Bundeskongreß des DFD in Gera ausgewertet

    Gera (ADN). Die zielstrebige Verwirklichung der Aufgaben nach dem XI. Bundeskongreß des DFD durch die rund 78 000 Mitglieder der sozialistischen Frauenorganisation im Bezirk Gera bestimmte am Mittwoch den Verlauf einer Bezirksvorstandssitzung, an der die Vorsitzende des DFD, Ilse Thiele, teilnahm. Inge ...

  • Solidarisch mit Jugend Uruguays

    Begegnungen im FDJ-Zentralrat

    Berlin (ADN). Die Jugend Uruguays nimmt' trotz des Terrors der seit 1973 herrschenden Militärs aktiv am Kampf um die Wiederherstellung der Freiheit teil. Das berichtete der Vorsitzende der Auslandsleitung des Kommunistischen Jugendverbandes Uruguays, Esteban Valenti, am Mittwoch in Berlin während eines Prassegespräches ...

  • Handel mit Thailand wird weiter ausgebaut

    Berlin (ADN). Die 2. Tagung der Gemischten Kommission DDR—Thailand fand vom 29. bis 31. März in Berlin statt. Die Delegation der DDR leitete der Generaldirektor im Ministerium für Außenhandel,' Horst Marx, und die Delegation des Königreiches Thailand der Generaldirektor im Ministerium für Handel, Bajr Israsena ...

  • Nutzergemeinschaft für Mikroelektronik gebildet

    Rostock (ND). Eine Entwicklungs- und Produktionsstätte mikroelektroriischer Rationalisierungsmittel wurde am Mittwoch im VEB Datenverarbeitungszentrum Rostock eröffnet. In der ersten Einrichtung dieser Art in der Republik sollen das schöpferische Potential und die Erfahrungen des Küstenbezirkes auf diesem Gebiet für Kombinate sowie Mittel- und Kleinbetriebe gemeinsam genutzt werden ...

  • DDR-Politiker führte Gespräche in Kuweit

    Kuweit (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Dr. Klaus Willerding, der zu politischen Konsultationen in Kuweit weilte, ist vom kuweitischen Parlamentspräsidenten Mohammed al Adasami, vom amtierenden Außenminister Abdul Aziz Hussein, vom Minister für Handel und Industrie, al Marzous, sowie von weiteren offiziellen Persönlichkeiten zu Gesprächen empfangen worden ...

  • Beitrag der KDT zur Aus- und Weiferbildung

    Berlin (ADN). Zwischen, dem Staatssekretariat für Berufsbildung und dem Präsidium der Kammer der Technik wurde am Mittwoch in Berlin eine Vereinbarung auf dem Gebiet der Weiterbildung der Werktätigen unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, künftig noch besser die Potenzen der in der Kammer der Technik vereinten Ingenieure und Wissenschaftler für die Qualifizierung der Werktätigen in den Kombinaten und Betrieben zu nutzen ...

  • Gespräch mit Minister Indiens

    (Fortsetzung von Seite: 1)

    und Indiens auf dem Gebiet von Presse, Funk und Fernsehen und sprachen sich für eine weitere Ausgestaltung dieser Beziehungen .aus. Beide Politiker wandten sich gegen die Versuche des Imperialismus, die Informationstätigkeit und die Massenmedien in dien vom Kolonialismus befreiten Staaten und anderen Entwicklungsländern zu manipulieren und für seine politischen Absichten zu mißbrauchen ...

  • Kooperation zwischen Universität und Praxis

    Halle (ND). Fragen der Verbindung von Wissenschaft und Produktion standen im Mittelpunkt einer Plenartagung des Wissenschaftlichen Rates der Martin-Luther-Universität Halle- Wittenberg, die am Mittwoch stattfand. Das Zusammenwirken mit der Universität, stellte Heinz Schwarz, Generaldirektor des Chemiekombinates ...

  • Konsullationszenlmm für Polytechnik-Unterrichf

    Meißen (ADN). Einen Forschungsstützpunkt „Polytechnischer Unterricht in der Landwirtschaft" eröffnete die Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR am Mittwoch an der Hochschule für LPG Meißen. Er dient der Weiterentwicklung von wissenschaftlich-pädagogischen Grundlagen für die Ausbildung in Landwirtschaftsbetrieben ...

  • Vertreter der UNESCO setzten Seminar fort

    Dresden (ADN). Das regionale UNESCO-Seminar zur Erziehung der Jugend für Frieden, Entspannung und Abrüstung wurde in Dresden fortgesetzt. Die Aussprache war auch am Mittwoch von dem Bestreben geprägt, die UNESCO noch wirksamer zur Völkerverständigung, -zur vertrauensvollen' Zusammenarbeit zwischen Staaten unterschiedlicher Gesellschaftsordnung und zu einer gesicherten Zukunft künftiger Generationen beitragen zu lassen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher. Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Kardiologiekongreß in Leipzig eröffnet

    Leipzig (ADN). Der XI. Kongreß der Gesellschaft für Kardiologie und Angiologie der DDR ist am Mittwoch in Leipzig eröffnet worden. Rund 700^ praktische Herzspezialisten sowie in der wissenschaftlich-experimentellen Infarktforschung tätige Ärzte aus der DDR und dem Ausland tauschen neueste Erfahrungen über Ursachen und Therapie des Infarktes aus ...

  • Gruß an Kapifänregenten der Republik San Marino

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitsparted Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, übermittelte den Kapitän-' regenten der Republik San Marino, Giuseppe Maiani und Marino Venturini, zu deren Amtsantritt herzliche Glückwünsche ...

Seite 3
  • Neuesdeutschland

    Von den Parteiwahlen in SED-Grundorganisationen Neues Deutschland / 1. April 1982 / Seite 3 Parteiaktivist und Hochschullehrer Ober die neuesten Publikationen auf seinem Fachgebiet, der bürgerlich-humanistischen und sozialistischen deutschen Literatur, informiert sich Prof. Dr. sc. Friedrich Albrecht ständig in der Bibliothek ...

  • Wie man in Auerbach die notwendigen Konsequenzen zog

    Welche grundsätzlichen Erfahrungen sind hervorzuheben? — Immer wieder bestätigt sich, daß Spitzenleistungen bei Erzeugnissen und Technologien nur erreicht werden, wenn hohe, zu bedeutenden Leistungen herausfordernde Ziele gestellt werden, die am Weltstand orientiert sind und den Erfordernissen des künftigen Leistungswachstums gerecht werden ...

  • Das aktuelle Interview Wettbewerb der Jungfacharbeiter - ein Punkt des Rechenschaftsberichts

    In der Berliner Werkzeugmaschinenfabrik Marzahn finden zur Zeit die Wahlen in den Abteilungsparteiorganisationen der SEP statt. Im Bereich der Kleinmechanik stand unter anderem der Leistungsvergleich der Jungfacharbeiter zur Diskussion. Darüber sprachen wir mit APO-Sekretär Heinz T h o m . • Welches ...

  • Wo ein Genosse ist, da ist die Partei_____

    auch künftig behaupten und darum bis 1985 das gesamte Erzeugnisprofil erneuern. - Eine weitere Erfahrung tritt in der Arbeit vieler Grundorganisationen immer deutlicher hervor. Hohe Anforderungen sind eine Seite der Sache, die andere Seite ist, daß man den Erfolg natürlich auch organisieren muß. Dazu gehört: Spitzenleistungen in Wissenschaft und Technik sind heute nicht mehr im Alleingang zu erzielen ...

  • Schon am Reißbrett fällt Entscheidung über beste Lösung

    In Parteigruppen Versammlungen und vielen anderen Aussprachen wuchs die Erkenntnis, daß ausschlaggebende Erfolge in Wissenschaft und Technik auf dem Reißbrett ihren Ausgangspunkt haben. So wurde bei den Forschern und Entwicklern die Bereitschaft gefördert, die eigenen Leistungen selbstkritisch zu bewerten und bereits vorhandene Lösungen stets nochmal in Frage zu stellen ...

  • In erster Linie nach den ökonomischen Ergebnissen fragen

    Für die meisten der bisher durchgeführten Berichtswahlversammlungen in den Grundorganisationen ist charakteristisch, daß Fragen der Anwendung von Wissenschaft und Technik, insbesondere die politische Führung dieser Prozesse und die Mobilisierung der Werktätigen für wissenschaftlich-technische Lösungen großen Raum einnehmen ...

  • Kampfziel: Neues Erzeugnis von Anfang an mit dem „Q'#

    Was Zeitzer Genossen im Arbeitskollektiv diskutierten

    24 Stunden nachdem die Genossen der Abteilungsparteiorganisation Endmontage im VEB Zernag Zeitz auf ihrer Berichtswahlversammlung Volkmar Schuster zu ihrem ehrenamtlichen Sekretär gewählt hatten, informierte der 26jährige Elektromonteur das Arbeitskollektiv über die Ergebnisse der Beratung. Er erläuterte Kollegen des Bereiches die tags zuvor gefaßten Beschlüsse und stellte die neue APO-Leitung vor ...

  • Ideologische Arbeit half Ressortgeist zu überwinden

    Das war nicht immer einfach und brachte manche Schwierigkeiten und Konflikte mit sich. Doch die politisch-ideologische Arbeit wurde entschieden und mit überzeugenden Argumenten darauf gerichtet, alle beteiligten Partner für das Finden gemeinsamer Lösungswege zu gewinnen und Ressortgeist sowie betriebsegoistische Motive im Interesse eines hohen Nutzens für unsere Republik zu überwinden ...

  • In nächster Zeit wird eine Ideenkonferenz stattfinden

    Auf Reserven machte der junge Monteur Helmut Franke aufmerksam. So würde die Verwendung eines eigens angefertigten Schwenkarmes zum Transport von Schleifringen erhebliche Zeiteinsparungen und Arbeitserleichterungen bringen. 'Weiter kam in der Zusammenkunft der APO-Leitung mit den Kollegen zur Sprache, daß die Farbgebungsanlage zu einem Nadelöhr in der Endmontage geworden ist ...

  • Gütezeichen und Messegold für einen Haushaltkühlschrank

    Dafür steht als Beispiel der neue Haushaltkühlschrank H 171. Dieses Spitzenerzeugnis, das in nur neun Monaten entwickelt und in, die Serienproduktion übergeführt wurde, zeichnet sich durch geräuschärmeren Lauf und eine stabilere Kälteleistung aus. So wird im geräumigen 2-Sterh- Kältefach eine Temperatur zwischen minus 12 Grad Celsius bis minus 18 Grad Celsius gerantiert, was dem internationalen Standard gerecht wird ...

  • Jeder ist zum Mitdenken und Mithandeln aufgefordert

    Wie nahmen nun die Kollegen diese Gedanken aus der Berichtswahlversammlung auf? „Das ist ein Vorschlag, dem wir zustimmen, bei dessen Verwirklichung die Genossen auf uns zählen können", meinte Schlosser Rolf IJorn, ein Arbeiter mit hohem Ansehen im Betrieb, in der Aussprache. „Hier ist jeder zum Mitdenken und Mithandeln aufgefordert ...

  • Parteiaktivist und Hochschullehrer

    Ober die neuesten Publikationen auf seinem Fachgebiet, der bürgerlich-humanistischen und sozialistischen deutschen Literatur, informiert sich Prof. Dr. sc. Friedrich Albrecht ständig in der Bibliothek. »Meine Aufgabe als Hochschullehrer sehe ich vor allem darin", betont der Literaturwissenschaftler, ...

  • Propagandisten im FDJ-Studieniahr

    ■ Inge Joch, Gewerkschaftsvertrauensfrau im Betriebsteil Hochdrucklampe des VEB Glühlampenwerk Berlin, und die neugewählte APO- Sekretärin Inge Ewald arbeiten Hand in Hand. Dos Kampfprogramm verpflichtet alle Genossen der Abteilungsparteiorganisation, die Arbeit der Gewerkschaft und der FDJ nach besten Kräften zu unterstützen ...

  • 3000 Güterwagen täglich abfertigen

    Zum zweitenmal wählten die 35 Genossen des Rangierbetriebes im Bahnhof Karl-Marx-Stadt/Hilbersdorf Christian Fröhlich zu ihrem APO-Sekretär. Nach erfolgreicher Lehre als Triebfahrzeugschlosser leistete der 33jährige Rangierleiter über zehn Jahre seinen Ehrendienst in den bewaffneten Organen zum Schutz unseres sozialistischen Staates ...

  • Anstrengungen auf die Erfordernisse der 80er Jahre gerichtet

    „Die Kampfkraft der Parteiorganisationen" — so sagte Erich Honecker auf der 3. Tagung des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands— „bewährt sich !än hohen Zielstellungen, und sie wächst vor allem dann, wenn man sich mit dem Erreichten nicht zufrieden gibt und die eigenen Arbeitsergebnisse kritisch bewertet ...

  • Zeitgewinn und hohe Effektivität durch Wissenschuft und Technik

    • Wahlversammlungen beweisen: Erfolgreich wird unsere Wirtschaftsstrategie verwirklicht • Spitzenleistungen in breiter sozialistischer Gemeinschaftsarbeit — nicht im Alleingang • Initiativen zur besseren Nutzung des Materials und Senkung des Produk

    Der Verlauf der Parteiwahlen belegt überzeugend die weiter gewachsene Kampfkraft vieler Parteiorganisationen. Die Beratungen sind geprägt von offener, sachlicher und konstruktiver Atmosphäre und vom Willen der Kommunisten, gestützt auf das Erreichte, die vom X. Parteitag entwickelte ökonomische Strategie für die 80er Jahre erfolgreich zu verwirklichen ...

  • Zittert aus Beratung und Beschluß

    Im Kampfprogramm und der dazu beschlossenen Ergänzung stellt sich unser Parteikollektiv das Ziel, die Plankennziffern von 47,3 dt Getreideeinheiten je Hektar um mindestens 1 bis 1,2 dt zu überbieten. Dazu ist es nötig, Ertragsunterschiede, zwischen einzelnen Schlägen zu überwinden, den Grünlandertrag zu steigern und jeden Quadratmeter Boden zu nutzen ...

Seite 4
  • Eine Woge szenischer Kraft trägt den Abend

    Friedo Solter inszenierte Brechts „Baal" m Erfurt

    Von Henryk Goldberg „Dem Stück fehlt Weisheit" hat der reife Brecht bei Durchsicht seiner ersten Stücke über den „Baal" geurteilt, den er 1918 innerhalb weniger Tage geschrieben und später mehrfach bearbeitet hatte. „Baal" ist geboren aus dem genialisch-ungereiften Impuls eines Revoltierenden, da brüllt ...

  • Vertrautheit und Entdeckerlust: DDR-Autoren erleben Moskau

    Anthologie des Berliner Schriftstellerverbandes im Verlag Neues Leben Von Prof. Dr. Werner Neubert

    In den sechseinhalb Jahrzehnten seit der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution sind nicht wenige proletarisch-revolutionäre und progressive bürgerliche Schriftsteller deutscher Sprache in die faszinierende Metropole des Sowjetlandes gefahren. Und immer fühlten sie dort den Pulsschlag von etwas Neuem, bisher Unbekanntem: den Enthusiasmus des Aufbaus zum Wohl des Volkes, die Offenheit des Herzens gegenüber dem Freund, die tatbereite Solidarität ...

  • Landschaft und Stilleben in erfrischenden Farben

    Frankfurter Galerie zeigt Aquarelle Walter Womackas Von Karl-Heinz M a e t z k e

    Im Kabinett der Galerie Junge Kunst Frankfurt (Oder) sind bis zum 18. April mehr als 50 Aquarelle und Gouachen von Walter Womacka aus der Zeit von 1953 bis 1980 zu sehen. Es gehört zu den Traditionen der Galerie, alljährlich eine Schau ausschließlich dem Aquarell zu widmen. Annähernd 600 Beispiele der Wasserfarbenmalerei von Künstlern unserer Republik befinden sich im Besitz dieses Museums zeitgenössischer bildender Kunst der DDR ...

  • Spaß am Erfinden, am Aufspüren phantastischer Wirklichkeiten

    Zum 100. Geburtstag von Kornej Tschukowski Von Prof. Dr. Karlheinz Kasper

    Konnej Tschukowski, dessen 100. Geburtstag wir am 31. März begingen, wurde durch seine Bücher für Kinder,, als Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer, sowite durch seine Memoiren weit über die Grenzen seines Landes hinaus bekannt. „An der Arbeit des Schriftstellers reizt mich vor allem die Lust am Erfinden, am Entdecken", so schrieb er in seiner Autobiographie ...

  • Ein Monodrama mit stummen Partnern

    „Der Bürge", ein Fernsehspiel von Rolf Gumlich / Von Peter Hoff

    Ein kurzes Stück, die Standortbestimmung eines alten Genossen gegenüber seinem jungen Kollegen, der ihn aufgefordert hatte, sein Bürge für die Parteikandidatur zu werden. Paul, der ältere, lehnt ab. An dem Jungen mißfällt ihm eigentlich zunächst alles: die Selbstverständlichkeit, mit der dieser seine Forderungen vorträgt, die naßforsche Art, mit der er Fehler begeht und wieder bereinigt ...

  • Liederabend

    Ortrun Wenkel in Dresden

    Die Altistin Ortrun Wenkel (BRD) gehört heute als Wagner- Sängerin zu den gesuchtesten Vertreterinnen ihres Faches. Daß sie darüber hinaus viele andere Stilrichtungen beherrscht, bewies sie kürzlich bei einem Liederabend im ©roßen Haus der Dresdener Staatstheater. Eine vollklingende, warme, in Tiefe wie Höhe ausgewogen geführte Stimme steht ihr zu Gebote ...

  • Abenteuer aus Vergangenheit und Gegenwart

    Im April auf der Leinwand

    Zwölf Filme werden im April neu in das Programm der Kinos aufgenommen, darunter „Teufelsbrut" aus dem litauischen Filmstudio und „Motocross" aus Japan. Der DEFA-Streifen „Märkische Forschungen" entstand unter der Regie von Roland Graf. Vom Dresdner DEFA-Studio für Trickfilme kommt der abendfüllende Puppentrickfilm „Die fliegende Windmühle", Regie hatte Günter Ratz ...

  • Erfahrungsaustausch zu aktuellem Filmschaffen

    Ulan-Bator (ADN). Die 11. Beratung der Leiter der Kinematographien sozialistischer Länder ist am Mittwoch in Ulan-Bator eröffnet "worden. Thema des dreitägigen Treffens ist die wachsende Rolle des sozialistischen Films in der gegenwärtigen ideologischen Klassenauseinandersetzung. Neben dem Austausch ...

  • Werke Schweriner Künstler für die IX. Kunstausstellung

    Schwerin (ND). Der Bezirksvorstand Schwerin des Verbandes Bildender Künstler hat für die IX. Kunstausstellung der DDR im Oktober in Dresden 178 Werke von 56 Künstlern ausgewählt. Die Gemälde, Grafiken und Plastiken sowie die Werke des Kunsthandwerks und der Gebrauchsgrafik, die im Mai der Jury der IX ...

  • Abschluß der Reihe Solibeat-Konzert 1982

    Gera (ADN). Das letzte Konzert „Solibeat für den Frieden der Welt" in dieser Saison iand am Dienstag im Haus der Kultur in Gera statt. Namhafte DDR-Rockgruppen wie City, Electra und Berluc begeisterten die 1400 jugendlichen Veranstaltungsteilnehmer in der thüringischen Bezirksstadt. In insgesamt acht Konzerten gastierten in diesem Jahr 24 Rockbands in fünf Städten der DDR ...

  • Konzertante Aufführung des „Siegfried" in Dresden

    Dresden (ADN). Viel Beifall und Bravorufe erhielt am Dienstag die Staatskapelle Dresden unter Leitung von Marek- Janowski für eine konzertante Aufführung von Richard Wagners „Siegfried" im Festsaal des Kulturpalastes Dresden. Zu den Solisten des Konzertes gehörten Ren6 Kollo (Siegfried), Heinz Zednik (Mime), Theo Adam (Wanderer), Siegmund Nimsgern (Alberich) und Jeannine Altmeyer (Brünhilde) ...

  • Erfolgreiches Gastspiel von Gisela May in Genf

    Gent (ADN). Mit ihrem Brecht- Programm begann Gisela May zu Wochenbeginn im Genfer Opernhaus ein mehrtägiges Schweiz- Gastspiel, das sie noch nach Bremgarten, Chur und Basel führen wird. Mit starkem Beifall dankte das Genfer Publikum der Schauspielerin und Sängerin aus der DDR für ihre Darbietung von Liedern, Songs und Balladen Brechts ...

  • Pariser Werkschau von Impressionisten der USA

    Paris (ADN). Die erste Ausstel- ' lung mit Werken amerikanischer * Impressionisten in Europa wurde in Paris eröffnet. Sie zeigt Arbeiten von 13 Künstlern, darunter Theodore Robinson, Frederick Frieseke und Theodore Wendel. Die Ausstellung soll anschließend in mehreren Ländern Europas, darunter auch in der DDR, gezeigt werden ...

Seite 5
  • Tagung der Gesellschaft Österreich-DDR in Wien

    Friedenspolitik der sozialistischen Länder gewürdigt

    Wien (ADN). Die Gesellschaft Österreich—DDR hat an die verantwortlichen Politiker aller Staaten appelliert, sich auf dem Verhandlungsweg über ein Ende des Wettrüstens und eine stufenweise Abrüstung zu einigen. In einer Erklärung, die auf der diesjährigen Generalversammlung der Gesellschaft am Dienstag in Wien einmütig verabschiedet wurde, werden insbesondere die USA aufgefordert, alle Aktionen zur weiteren Destabilisierung der i rvternati onalen Lage einzustellen ...

  • Volle Unterstützung für das palästinensische Volk betont

    Solidaritätskomitee der DDR an Konferenz in Beirut

    Beirut (ADN). Die DDR werde nicht nachlassen, die gerechte Sache des palästinensischen Volkes zu unterstützen. Das bekräftigte der Vertreter des Solidaritätskomitees der DDR, der die Grußbotschaft des Komiteepräsidenten Kurt Seibt an die gegenwärtig in Beirut tagende internationale Konferenz der Solidarität mit dem Kampf der ...

  • „Siziüanisches Jahr des Friedens" gegen US-Raketen

    Pläne zur Stationierung in Comiso stoßen auf Ablehnung

    Rom (ADN). „Mit der Installierung der Cruise-Raketen wird Sizilien nicht nur zum Schauplatz einer Auseinandersetzung, sondern zur Zerstörung verurteilt." Mit diesen Worten eröffnete der Präsident der sizilianischen Regionalversammlung, Salvatore Laurioella, das „Sizilianische Jahr des Friedens", in dessen Mittelpunkt Kampfaktionen gegen die geplante Stationierung von USA-Raketen in Comiso stehen ...

  • Debatte über das Einfrieren

    Antrag von mehr als 170 Parlamentariern unterzeichnet

    Washington (ADN). Eine Debatte über den von mehr als 170 Mitgliedern beider Häuser des Kongresses unterzeichneten Antrag, ein amerikanisch-sowjetisches Abkommen über die Einstellung der Produktion, Erprobung und weiteren Stationierung nuklearer Waffen abzuschließen, begann am Dienstag im Repräsentantenhaus der USA ...

  • Mosaik

    Neue Regierung in Suriname

    Paramaribo. Der Nationale Militärrat der südamerikanischen Republik Suriname hat am Dienstag die Bildung einer Regierung bekanntgegeben. An der Spitze des neuen Kabinetts steht der 44jjährige Henri Neyhorst als Ministerpräsident. Dimitroff-Haus rekonstruiert „ Sofia. Im Geburtshaus Georgi Dimitroffs in Kowatschewzi (Westbulgarien) sind umfangreiche Rekonstruktionsarbeiten abgeschlossen worden ...

  • DDR tritt für Annahme der UNO-Seerechtskonvention ein

    Beitrag zur Verringerung der internationalen Spannungen

    New York (ADN). Der Leiter der DDR-Delegation, Dr. Gunter Görner, hat am Dienstag in der Generaldebatte der.11. Tagung der Seerechtskonferenz in New York die Annahme des Entwurfs der Seerechtskonvention befürwortet, da er die legitimen Rechte und Interessen aller Staaten berücksichtige. Die für September ...

  • CSSR-Parlament billigte Vertrag über Staatsgrenze mit der DDR

    Prag (ADN). Die Föderative Versammlung der CSSR hat am Mittwoch den Vertrag zwischen der CSSR und der DDR über die gemeinsame Staatsgrenze zum Gesetz erhoben. Die Volkskammer der DDR hatte dem Vertrag im vergangenen Jahr zugestimmt. i CSSR-Innenminister Jaromir Öbzina verwies bei der Begründung der Gesetzesvorlage auf die politische Bedeutung des Vertrages, der den historisch entstandenen Grenzverlauf bestätige und den Grundsatz der Utnveränderlichkeit bestehender Grenzen bekräftige ...

  • SPD-Delegierte lehnen den NATO-Beschluß ab

    Friedenskräfte der BRD für atomwaffenfreie Zone

    Düsseldorf (ADN). Der SPD- Unterbezirksparteitag Groß- Berau lehnt den NATO-Raketenbeschluß ab. Die Delegierten setzten sich außerdem für eine atomwaffenfreie Zone in Europa und die Achtung der Neutronenwaffe ein. Wie die Progress Presse Agentur (PPA) am Mittwoch berichtete, hat auch der SPD-Ortsverein Babenhausen von der Bundesregierung den Verzicht auf die Stationierung neuer US-Raketenkernwaffen verlängt ...

  • Katar: Verstärkte Industrialisierung

    Einseitige Wirtschaftsorientierung soll vermieden werden

    Karte. ND Döring ist. Die sogenannte Nordweslglocke, eine riesige Erdgaslagerstätte unmittelbar vor der Nordostküste dieser Halbinsel, soll Energie für ein Wärmekraftwerk und ein Industriegebiet "liefern. Bis zur wirtschaftlichen Nutzung der Erdgasglocke werden jedoch noch fünf bis sechs Jahre vergehen, und erst Ende des Jahrzehnts ist mit einem Export zu rechnen ...

  • Krise in El Salvador durch die Scheinwahlen weiter verschärft

    Chef der Todesschwadron will die Macht übernehmen Paris/Washington (ADN). Die

    ziele darauf, „alle Möglichkeiten von Veränderungen zu blockieren". FDR-Führer Guillermo Ungo betonte gegenüber der „New York Times", daß die Wahlfarce keines der brennenden Probleme in El Salvador gelöst hat. Die Scheinwahlen hätten vor allem zur ^Restauration der Machtpositionen der alten Oligarchie" beigetragen; ...

  • Herbert Mies in Prag von Vasil Bilak empfangen

    Prag (ADN). Der Vorsitzende der DKP, Herbert Mies, ist am Mittwoch in Prag vom Mitglied des Präsidiums und Sekretär des ZK der KPTsch Vasil Bilak empfangen worden. Herbert Mies weilt auf Einladung des ZK der KPTsch in der Tschechoslowakei. Vasil Bilak und Herbert Mies informierten einander über die Situation in beiden Bruderparteien ...

  • Machtvolle Aktionen bei Streik in Bolivien

    La Paz ,(ADN). Ein vom Gewerkschaftsbund COB ausgerufener landesweiter 48-Stunden- Streik in Bolivien ist in der Nacht zum Mittwoch zu Ende gegangen. Die Werktätigen protestierten gegen die von der Militärjunta verhängten drastischen Preiserhöhungen vor allem für Nahrungsmittel sowie gegen Ausschreitungen der Polizei bei einer Demonstration in Cochabamba, wo am vergangenen Wochenende sechs Menschen getötet worden waren ...

  • Über 140 000 Mexikaner von Vulkanausbruch betroffen

    Behörden versorgen Bevölkerung mit Nahrungsmitteln

    Mexiko-Stadt (ADN). Etwa 140 000 Mexikaner sind vom Vulkanausbruch in der Südregion Chiapas betroffen. Der größte Teil der bedrohten Bevölkerung befindet sich nach Evakuierungsmaßnahmen derzeit in Sicherheit. Angehörige der mexikanischen Armee sowie Mitarbeiter des nationalen Gesundheitswesens verteilen im Katastrophengebiet Nahrungsmittel, Trinkwasser, Medikamente und Kleidung ...

  • 3,5 Tonnen Haschisch gefunden

    Singapur baut U-Bahn Singapur. Den Bau einer U-Bahn in Singapur hat die Regierung des 2,5 Millionen Einwohner zählenden Stadtstaates beschlossen. Glasplastebrücke bei Sofia Sofia. Ein zwölfmal geringeres Brüssel. 3,5 Tonnen Haschisch stellte Belgiens Polizei in einem Gefrierfisch-Container iim Hafen von Antwerpen sicher ...

  • 500 000 Australier haben keine Arbeit

    Sydney (ADN). Hohe Teuerungsraten und steigende Arbeitslosenziffern kennzeichnen gegenwärtig die Situation in der Wirtschaft Australiens. Wie Ministerpräsident Malcolm Fräser kürzlich vor dem Parlament in Canberra erklärte, stecke das Land in einer1 „tiefen Krise". Die In*- flationsrate ist seit Jahresbeginn wieder zweistellig, und die Arbeitslosigkeit hat mit 500 000 den höchsten Stand seit dem Ende des zweiten Weltkrieges erreicht ...

  • ZK-Plenum der RKP

    über Wirtschaffsfragen

    Bukarest (ADN). Die Bilanz der ökonomischen und finanziellen Ergebnisse des Jahres 1981 spwie die weiteren Aufgaben auf diesen Gebieten standen im Mittelpunkt einer Plenartagung desi ZK der RKP, die am Mittwoch in Bukarest stattfand. Das Plenum beschäftigte sich ferner mit Fragen der Energiewirtschaft, mit der internationalen Tätigkeit der RKP im vergangenen Jahr und den Hauptlinien dieser Arbeit für 1982 sowie mit der Kaderpolitik der Partei ...

  • Initiative Mexikos in Sicherheitsrat begrüßt

    New York (ADN). Für die Unterstützung der Vorschläge des mexikanischen Präsidenten Lopez Portillo zur Sicherung des Friedens in Lateinamerika hat sich am Mittwoch im UNO-Sicherheitsrat der Vertreter Ugandas in diesem Gremium, Olara Otunnu, ausgesprochen. Der Politiker sicherte dem Kampf Nikaraguas und der anderen Staaten Lateinamerikas die Solidarität seines Landes zu, Ihre Unterstützung für Nikaragua erklärten auch die Sprecher Simbabwes, Libyens, Benins, Jordaniens, Jugoslawiens und Sambias ...

  • USA sollten Beispiel der Sowjetunion folgen

    Stockholm (ADN). Kernwaffenfreie Zonen könnten ein wirkungsvoller Beitrag zur Minderung der Gefahren eines Atomkrieges sein. Diese Auffassung vertritt der norwegische Friedensforscher Johan Galtung. Voraussetzung für die Schaffung solcher Zonen sei, daß die Kernwaffenmächte garantierten, nicht als erste nukleare Waffen einzusetzen ...

  • UdSSR-Moratorium gegen Wettrüsten gerichtet

    Luxemburg (ADN). Der Beschluß der Sowjetunion über ein einseitiges Raketen-Moratorium ist auf die Verhinderung einer neuen Runide des Wettrüstens gerichtet, stellte das Zentralkomitee, der Kommunistischen Partei Luxemburgs in einer Resolution fest. Die UdSSR leiste damit einen wichtigen Beitrag zur Verhinderung eines Krieges ...

  • Dänemarks Lebensniveau sinkt durch Hochrüstung

    Kopenhagen (ADN). Die dänische Hafenarbeitergewerkschaft verlangte die Beendigung des von NATO-Kreisen forcierten Wettrüstens. In einer Erklärung weist sie darauf hin, daß die Entwicklung und der Bau neuer Waffensysteme die Gefahr eines Krieges erhöhen. Gleichzeitig habe der verstärkte Rüstungskurs eine bedeutende 'Senkung des Lebensniveaus der Werktätigen zur Folge ...

  • Kindermörder der SS erneut schwer belastet

    Hamburg (ADN). Der wegen dreifachen Mordes vor dem Hamburger Landgericht stehende ehemalige SS-Unterscharführer im Außenlager Eidelstedt des Konzentrationslagers Neuengamme, Walter Kümmel, ist am Mittwoch durch Zeugen erneut schwer belastet worden. Ehemalige Häftlinge bestätigten, daß Kümmel zwei neugeborene Kinder jüdischer Frauen in der Waschbaracke des Lagers ertränkt hat ...

  • Vier Tote bei Manöver der US-Eingreiftruppe

    Washington (ADN). Vier Fallschirmjäger sind am Dienstag bei einer Landeoperation der 82. USA-Luftlandedivision in der Mojave-Wüste in Kalifornien tödlich verunglückt. Mehr als 100 wurden bei dem Massenabsprung der rund 3000 Fallschirmjäger verletzt. Die Landeübung war ein Höhepunkt des gegenwärtig stattfindenden Manövers „Gallant Eagle 82", an dem 25 000 Soldaten der Schnellen Eingreiftruppe der USA-Streitkräfte beteiligt sind ...

  • Kuba gedenkt des Sieges in der Schweinebucht

    Havanna (ADN). Die Bevölkerung Kubas gedenkt vom 1. bis Id. April des 21. Jahrestages des Sieges über die imperialistische Intervention in der Schweinebucht. Unter der Losung „Wie in Giron werden wir bei der Verteidigung und in der Produktion siegen" ehren die Werktätigen die bei den feindlichen Anschlägen auf die Revolution gefallenen Märtyrer mit Gedenkveranstaltungen und Kranzniederlegungen ...

  • In Guatemala vor allem Indianer Terroropfer

    Helsinki (ADN). Die Lage der Ureinwohner Latein- und Mittelamerikas ist äußerst alarmierend1. Das erklärte der Präsident des Weltrates der Urbevölkerungen, Carlos Morales, während eines Besuchs in Finnland. Besonders kritisch sei die Situation der Urbevölkerung in El Salvador und Guatemala. So sind 95 Prozent der Ermordeten in Guatemala Angehörige der dort lebenden Urbevölkerung ...

  • BRD-Bauarbeitern droht Entlassungswelle

    Bonn (ADN). Weitere 100 000 Beschäftigte der Bauindustrie in der Bundesrepublik müssen in diesem Jahr mit dem Verlust ihres Arbeitsplatzes rechnen. Das hat der Präsident des Zentralverbandes des Baugewerbes in der BRD, Eichbauer, am. Mittwoch in Bonn angekündigt. Mit der Entlassung von 8,5 Prozent aller Bauarbeiter werde die „unterste Grenze an Personal im Baugewerbe" erreicht ...

  • Weinberger will Armee in Südkorea verstärken

    Seoul (ADN). USA-Verteidigungsminister Caspar Weinberger hat Südkorea eine Verstärkung der amerikanischen Militärhilfe zugesagt. Zum Abschluß seiner Gespräche mit dem südkoreanischen Verteidigungsminister Tschu Jong Bok erklärte Weinberger, die USA würden die Kampfkraft ihres in Südkorea ständig stationierten 40 000-Mann- Truppenkontingents weiter erhöhen ...

  • 6000 Firmenpleiten in Textilindustrie der BRD

    Bonn (ADN). In der Textil- und Bekleidungsindustrie der Bundesrepublik sind im vergangenen Jahr rund 6000 Firmen in Konkurs gegangen. Das hat der Vorsitzende der Sewerkschaft Textil und Bekleidung, Keller, am Mittwoch mitgeteilt. Allein in dieser Branche hätten im vergangenen Jahr 48 000 Beschäftigte, überwiegend Frauen, ihren Arbeitsplatz verloren ...

  • Israel entwickelt neues Kampfflugzeug „Levi"

    Damaskus (ADN). Die israelische Rüstungsindustrie arbeitet gegenwärtig am der Entwicklung eines neuen Kampfflugzeuges vom Typ „Levi", das von den Rüstungsplanern in Tel iAviv als das Flugzeug der 90er Jahre bezeichnet wird. Es soll ab 1985 in Serie hergestellt und der Luftwaffe in großer Stückzahl zugeführt werden ...

  • Westberlin: Kürzungen für Sozialhilfeempfänger

    Westberlin (ADN). Einschneidende Kürzungen ihrer Einkommen treten am 1. April für rund 70 000 Sozialhilfeempfänger in Westberlin in Kraft. Neben einer prozentualen Kürzung der Bezüge fallen bestimmte Zusatzleistungen wie Beihilfen für Krankenkost und für behinderte Kinder weg. i :

  • 41 000 Eisenbahner entlassen

    New York. 41 000 Arbeiter und Angestellte der Eisenbahn in den USA wurden im vergangenen Jahr entlassen, geht aus Presseberichten hervor.

Seite 6
  • Das Rollen des nahenden Donners In den USA gewinnt Kampagne zum Einfrieren der nuklearen Rüstung an Gewicht

    Von unserem Korrespondenten Dr. Peter Andriefski, Washington Die vom Kurs der atomaren Hochrüstung ausgehende Kriegsgefahr ruft in der amerikanischen Öffentlichkeit zunehmende Beunruhieung hervor. Die breite Unterstützung der Kampagne für das Einfrieren der nuklearen Rüstungen (Nuclear Weapons Freeze Campaign) widerspiegelt am nachhaltigsten die Besorgnis, die immer mehr USA-Bürger erfaßt ...

  • Gewerkschaften

    Von unserem Korrespondenten Rainer Köhler, Salisbury ^ Simbabwes Gewerkschaften unterstützen mehrheitlich den Wirtschaftskurs' der Regierung unter Premierminister Robert Mugabe. Gleich dem Vorsitzenden des Gewerkschaftskongresses von Simbabwe (Zimbabwe Congress of Trade Unions — ZCTU), des Dachverbandes ...

  • Funktelegramme gingen an Lenin

    Wertvolle Sammlung von Geräten und Dokumenten aus der ungarischen Postgeschichte

    Von unserem Budapester Korrespondenten Franz Böhm Kostbare Schätze der Technik, darunter die Exponate großer ungarischer Erfinder, birgt das Haus Nr. 3 in der Budapester Nepköztärsasäg Utja, der Straße der Volksrepublik. Hier besitzt die Post des Landes in einem reich geschmückten alten Bürgerhaus eine Sammlung von Dokumenten und Gegenständen ihrer Geschichte ...

  • Ejne Manifestation der Geschlossenheit

    In seinem Schlußwort würdigte KPV-Generalsekretär Le Duan den Beitrag des ganzen Volkes zur Vorbereitung des Parteitages. „Die Arbeit des Parteitages ist eine lebendige Manifestation der Geschlossenheit und der Einheit der Auffassungen unserer ganzen Partei. Die Aktivitäten in allen Regionen in diesen Tagen widerspiegeln die unlösbaren Bande, die unser Volk und seine führende Partei vereinen", erklärte Le Duan ...

  • Leser fragen

    Was gehört zum „Roten Gürtel"?

    Welche Viertel von Paris gehören eigentlich zum „Roten Gürtel", über den Sie kürzlich schrieben? fragt unser Leser Helmut Welz aus Zwickau. Zehn Millionen Menschen leben heute in der französischen Hauptstadt und in ihrer unmittelbaren Umgebung. Dieses riesige, zusammenhängende Häusermeer umfaßt das eigentliche ...

  • Parteitag der KP Vietnams setzte die Ziele bis 1985

    Zum Abschluß einmütige Annahme der Dokumente / Kundgebung im Stadion von Hanoi

    Von unseren Berichterstattern Peter Kirschey und Hellmut Kapfenberger Mit der einmütigen Annahme von Entschließungen und der vonstürmischem Beifall begleiteten Bekanntgabe der Ergebnisse der Wahlen zu den leitenden Organen der Partei ist der V. Parteitag der Kommunistischen Partei Vietnams am Mittwochvormittag in Hanoi beendet worden ...

  • Tausend Retter in den Bergen

    Von Michael Müller 400mal mußten die Mitglieder des Sofioter Bergrettungsdienstes seit Anfang dieses Jahres bei Wintersportunfällen Erste Hilfe leisten oder Touristen aus bedrohlichen Situationen befreien. Von vier Stützpunkten aus betreuen die 160 fast ausschließlich ehrenamtlichen Rot-Kreuz-Helfer das Witoscha, dieses unmittelbar vor den Toren der bulgarischen Hauptstadt) gelegene und als Naherholungsgebiet erschlossene Hochgebirge ...

  • DDR-Ausrüstung für sowjetische Wälzlagerwerke

    Das berühmte 1. Staatliche Wälzlagerwerk in 'Moskau, ein Kind des ersten Fünfjahrplanes, beging den 50. Jahrestag seiner Inbetriebnahme. Mit ihm begann die Entwicklung einer ganzen Industrie, zu deren Bilanz gehört: In 23 Werken werden heute jährlich in der UdSSR mehr als eine Milliarde Wälzlager von 20 000 verschiedenen Typen und Abmessungen hergestellt ...

  • Strategie für die neue Etappe

    In der Entschließung zum Politischen Bericht wird betont, daß die Partei, das Volk und die Armee in den vergangenen fünf Jahren große Siege auf politischem, militärischem, wirtschaftlichem^ kulturellem und diplomatischem Gebiet unter komplizierten Be-, dingungen errungen haben. "Die strategische Linie der Partei für die neue Etappe der vietnamesischen Revolution in den 80er Jahren wird bestätigt ...

  • Delegation der SED übergab Zeichnungen

    Bei einer herzlichen Begegnung übergab, am Mittwoch Konrad Naumann eine Mappe mit Zeichnungen-über den Kosmosflug an den stellvertretenden Verteidigungsminister der SRV Tran Van Quang. Pioniere der 19. Oberschule Berlin-Marzahn, die seit dem vergangenen Jahr den Namen des ersten vietnamesischen Kosmonauten, Pham Tuan, trägt, bringen in den Zeichnungen ihre Solidarität mit den Kindern in der SRV und ihre Bewunderung für die vietnamesische Heldentat im Kosmos zum Ausdruck ...

Seite 7
  • Neuesdeutschland

    Sport Neues Deutschland / 1. April 1982 / Seite 7 IGL BGL Staatsbank der DDR BPO - Präsident Trauerfeier und Urnenbeisetzung finden am 13. April 1982 um 14.00 Uhr auf dem Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde statt. Wir bieten einen komplett eingerichteten Wohnwagen mit Veranda (8x3 m, 8 Betten) auf dem Zeltplatz in Röbel (Müritz) ...

  • Im Nachwuchs nur Sieg mit Punkten belohnen

    Drei Monate nach seiner Berufung als Fußball-Auswahltrainer baten wir Dr. Rudolf Krause zu einigen Problemen des DDR-Fußballs Stellung zu nehmen. ND: Welche Maßnahmen gedenken Sie dem Fußballverband vorzuschlagen, damit die Klubs veranlaßt werden, dem Angriffsfußball mehr Aufmerksamkeit zu schenken? Dr ...

  • Franz Deutsch bezwang Rivalen mit Alleinfahrt

    Der Österreicher zu seinem Sieg vor dreißig Jahren

    Von Klaus Ulrich „Die letzten Kilometer haben sich gebogen", erinnert sich der Österreicher' Franz Deutsch sehr genau an seine Fahrt am Nachmittag des 6. Mai 1952 durch die von Hunderttausenden umlagerten Straßen Berlins. Zum erstenmal führte der Friedensfahrtkurs damals auch durch die DDR. Berlin war das Ziel der sechsten Etappe, die in Bautzen gestartet worden war und über 208 Kilometer führte ...

  • Fast die ganze Stadt kommt

    Hoyerswerdaer Wohngebiet mit reichem Sportangebot

    Von Hans A11 m • r t Unter den vielen Veranstaltungen des Auftakts zur Sportfestmeile fand in Hoyerswerda die Radwanderung über Knappenrode durch die Kühnichter Heide großen Zuspruch. Organisator der 25-km-Fahrt war die Sportgemeinschaft Wohnkomplex VI Hoyerswerda, die zu den Ende vorigen Jahres ausgezeichneten »Vorbildlichen Sportgemeinschaften des DTSB der DDR" gehört ...

  • Notizen

    Die Partie zwischen DDR-Großmeister Wolfgang Uhlmann unddem Jugoslawen Bistric in der zehnten Runde des Schachturniers von Sarajevo wurde Vertagt. Das Halbfinale um den österreichischen Fußballpokal erreichten Cupverteidiger Grazer AK, Meister Austria Wien, Sturm Graz und SSW Innsbruck. Zum NOK-Prasldenten Frankreichs wurde Nelson Paillou gewählt ...

  • Berliner Handballer wahrten Medaillenchance

    Die Handballer des SC Dynamo Berlin wahrten mit einem 23:20 (12:9)-Heimsieg über den SC Leipzig ihre Medaillenchance in der DDR-Meisterschaft. Im zweiten Oberliga-Nachholespiel setzte sich am Mittwoch der SC Empor Rostock bei Post Schwerin mit 25:18 (10:8) durch. Am Wochenende empfängt Leipzig den SC Magdeburg und Eisenach, Dynamo hat in Rostock und Schwerin anzutreten ...

  • Sportdelegafion aus der VR Polen in der DDR

    - Zu einem zehntägigen Freundschaftsbesuch hält sich gegenwärtig eine Delegation des Hauptkomitees für Körperkultur und Sport (GKKFIS) der Volksrepublik Polen unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden, Dr. Boguslaw Ryba, in der DDR auf. Die Gäste — unter ihnen weitere leitende Mitarbeiter des ...

  • 24 Boxer bilden Kubas Kandidatenkreis für WM

    24 Aktive umfaßt der Kandidatenkreis des kubanischen Boxverbandes für die Weltmeisterschaften im Mai. Das endgültige zwölfköpfige Aufgebot wird erst Ende April berufen. Im Kaderkreis von Auswahltrainer Aleides Sagarra befinden sich mit Angel Herrera (Leichtgewicht), 'Armande- Martinez (Halbmittel) und Teofilo Stevenson (Superschwer) drei der sechs kubanischen Olympiasieger von 1980 ...

  • FUSSBALL

    Nachholespiele der DDR-Liga, Staffel B: Eisenhüttenstadt-1. FC Union Berlin 0:0, Staffel E: Motor Suhl—Tiefenort 2:0, Sondershausen gegen Ilmenau 0:0. Vergleiche: Dynamo Dresden gegen Hammarby IF (Schweden) 0:1, Motor Rudisleben-Rot-Weiß Erfurt 0:3. Landerspiel in Lima: Peru—Chile 1:0. i Qualifikation zur Junioren-EM, Gruppe 10: Malta—Spanien 0:0 ...

  • 14. April 1982 von 8.00 bis 14.00 Uhr

    im Kulturhaus „Thomas Müntzer" in Sangerhausen, Bezirk Halle, ein umfangreiches Materialsortiment an. Der VEB Maschinenbauhandel Leipzig, Betriebsteil II, Halle, und der VEB Maschinenbauhandel Erfurt sind mit Einkaufs- und Informationsständen vertreten. Die Neuerer der Betriebe der Kooperationsgemeinschaft „Territoriale Rationalisierung" des Kreises Sangerhausen bieten Neuerungen zur Nachnutzung an ...

  • Urlaubsplätze

    in einem komplett eingerichteten Sommerhaus am Helene-See bei Frankfurt (Oder) und in einem Objekt am Senftenberger See. Zwei Schlafzimmer mit je zwei Betten, ein großer Aufenthaltsraum, Kochnische und Innentoilette stehen jeweils zur Verfügung. Wir suchen im Tausch frei* Plitz* in gleichwertigen Objekten ...

  • Werner Bahl

    Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Bronze und weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen Wir verlieren mit ihm einen klassenbewußten, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen für die Sache des Sozialismus, der sich durch hohe Pflichterfüllung und große Einsatzbereitschaft auszeichnete ...

  • Ernst Strelow

    Träger der Verdienstmedaille der Organe des Mdl in Gold sowie anderer staatlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir einen pflichtbewußten, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen, der seine ganze Kraft für die Sache des Sozialismus und die Stärkung der sozialistischen Staatsmacht einsetzte ...

  • Gefragt — beantwortet

    Angela schneller, aber Skadi Weltrekördlerin

    Martin Welser, Weißwasser: Ich führe für miaV privat eine Rekordstatistik im Eisschnellauf und habe ein Problem dabei. Im vergangenen Jahr lief Angela Stahnke als 15jährige in Medeo über 500 m 40,89 s, jetzt steillte di« 17jährige Skadi Walter mit 40,98 s einen Junioren- Weltrekord auf. Müßte nicht die ...

  • Kooperationsgemeinschaft „Territoriale Rationalisierung"

    Telefon am U.April: Sangerhausen 2870 (Kulturhaus) oder 4251 (Sekretariat) Ein Leben, erfüllt von Kampf und Arbeit, hat sich vollendet. Nach schwerer, tapfer ertragener Krankheit verstarb am 18. März 1982, kurz vor Vollendung seines 82. Lebensjahres, mein lieber Vater, unser guter Opa, Uropa, Bruder ...

  • Rudolf Jatzlau

    Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945", des Vaterländischen Verdienstordens in Silber, der Verdienstmedaille der DDR und anderer Auszeichnungen Im Namen der Hinterbliebenen Marianne Auachmr geb. Jatzlau Am 3. März 1982 starb im Alter von 78 Jahren unser ehemaliger Mitarbeiter, Genosse ...

  • Urlaubsplätze

    mit Selbstverpflegung in einem massiven Haus. Das Objekt ist gut eingerichtet, hat ein 2-Bett- und ein 4-Bett-Zimmer sowie einen Aufenthaltsraum. Wir suchen im Tausch für etwa 20 Kinder die Beteiligung an einem Kinderferienlager. Zuschriften an: LPG Tierproduktion S214 Colmnitz

  • Auszeichnungen

    Mit ihm verlieren wir einen aufrechten, klassenbewußten Genossen und Mitarbeiter, der über viele Jahre hinweg seine Kraft und sein Können für die Erziehung und Bildung der Nachwuchskräfte einsetzte. Sein unermüdliches Wirken bleibt uns unvergessen.

  • Wohnwagen

    mit Veranda (8x3 m, 8 Betten) auf dem Zeltplatz in Röbel (Müritz). ' Wir suchen ein gleichwertiges Objekt in der Sächsischen Schweiz, im Harz oder an der Ostsee. „ VEB Kreisbetrieb für Landtechnik Parchim 2850 Parchim, Am Wiesenring

  • 6. Matenalbörse in Sangerhausen und 1. Neuererbörse mit Nachnutzungsbörse von MMM-Exponaten

    Für gesellschaftliche Bedarfsträger bieten über 80 Betriebe der Industrie, des Bauwesens, des Bergbaues, der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft und der PGH der Kreise Artern, Eisleben, Querfurt und Sangerhausen am

  • Helga Böhm

    Trägerin der Verdienstmedaille der DDR und anderer Auszeichnungen <. Alle, die sie kannten, werden sie als stets einsatzbereite, freundliche und hilfsbereite Mitarbeiterin in guter Erinnerung behalten.

  • Bauakademie der DDR Institut für Städtebau und Architektur AM) Institutsdirektor

    Die Urnenfeier findet am 8. April 1982 um 14.00 Uhrim Krematorium Berlin-Baumschulenweg statt. Am 12. März 1982 starb im Alter von 62 Jahren unser ehemaliger Mitarbeiter, der Parteiveteran, Genosse

  • Staatsbank der DDR

    BPO - Präsident Trauerfeier und Urnenbeisetzung finden am 13. April 1982 um 14.00 Uhr auf dem Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde statt.

  • Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik Ministerium des Innern Kreisleitung dar SED Der Minister BGL

    Am 18. März 1982 starb im Alter von 82 Jahren unsere ehemalige verdienstvolle Mitarbeiterin, die VdN-Kameradin, Genossin

  • VEB Kraftverkehr Ballenstadt Personenschwebebahn Thal«

    Wir bieten von Oktober 1982 bis April 1983 und für die folgenden Jahre in Werda bei Plauen (Vogtland)

  • Ministerrat / der Deutschen Demokratischen Republik Ministerium für Außenhandel BPO Dar Minister BGL

    Die Trauerfeier findet am 2. April 1982 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Berlin-Baumschulenweg statt.

  • Zur Beachtung!

    Wegen Reparaturarbeiten verkehrt die Schwebebahn Thale

    nicht in der Zeit vom 5. April bis 8. Mai 1982. Der Sessellift ist in Betrieb.

Seite 8
  • Gefragt - Beantwortet

    Neues Deutschland / 1. April 1982 / Seite 8 Aus der Hauptstadt Index 30076-30061 B 12 3 4 5 1 8 10 Neues Deutschland Redaktion und Verlas 1017 Berlin, Franz-Mehrinc Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45 Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr ...

  • Kulturpark Plänterwald beginnt die neue Saison

    Viele Attraktionen für Gäste / 1,2 Millionen kamen 1981 Von Jochen General

    Das kleine Privileg, erste Besucher dieser Saison im VEB Kulturpark Berlin im Plänterwald zu sein, genossen am Mittwoch Vertreter der Presse, die von der Direktion vier Tage vor der offiziellen Eröffnung eingeladen worden waren. Denn. Am kommenden Sonnabend, 13.00 Uhr, öffnen sich wieder die Tore zu dem 16 Hektar großen Areal, die Karussells drehen sich wieder Direktor Hans-Jürgen Stobbe lud uns zu einer zünftigen Kremserfahrt durch das weitläufige Gelände des Vergnügungsparks ...

  • Für neues Erzeugnis gab es kurz nach dem Start das „Q"

    APO-Versammlung im Köpenicker Transformatorenwerk

    Als Hersteller von Ausrüstungen für Kraftwerke unserer Republik, für das Verbundnetz und für den Export hat sich der VEB Transformatorenwerk „Karl Liebknecht" einen guten Namen gemacht. Am Mittwoch wurde auf der Berichtswahlversammlung der APO Wissenschaft und Technik beraten, wie dieser wichtige Bereich seinen Aufgaben für einen weiteren Leistungsanstieg noch besser gerecht werden kann ...

  • Geschichtliche Sammlung im Haus mit dem Dach aus Stroh

    Einrichtung in Erkner ab Donnerstag wieder geöffnet

    Die Empfehlung für einen ebenso bildenden wie erholsamen Ausflug kommt pünktlich: Am heutigen Donnerstag öffnet die kleine heimatgeschichtliche Sammlung in Erkner nach der Winterruhe wieder ihre Türen. So lassen sich nach einer S-Bahnfahrt unterschiedliche Interessen unter einen Hut bringen. Während eines Spaziergangs von Erkner nach Woltersdorf, auf dem Theodor-Fontane-Weg, an der Löcknitz und am Flakensee vorbei, lernt man die schöne Umgebung des Ortes am Rande Berlins, kennen ...

  • Bilder und rund um den Weißen See

    Die Kühle eines Märzentages hatte mich jüngst in das Cafe „Konkordia" in der Klement-Gottwald- Allee getrieben. Dort sah ich sie wieder, die Wandzeichnungen Geschichte des Weißen Sees - heute, anno 1958 und, noch früher, anno 1916, signiert mit „B. Lange 1978" Jedenfalls haben mich die Zeichnungen an der Wand bewogen, den 8,5 Hektar großen See zu umrunden ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 18.30 bis 21.15 Uhr: „Pique Dame"»"). Komische Oper (2 29 25 55). 19 Uhr- Sonderkonzert Thomanerchor"). Metropol-Theater (2 07 17 39), 19 bis 21.30 Uhr: ..Im weißen Rößl"»); Deutsches Theater (2 87 12 25), in der Volksbühne 19.30-22 Uhr- „Ein Sommernachtstraum""). im Filmtheater Friedrichshain 19 ...

  • Alte Raunoer Weinstöcke

    erhalten neuen Standort

    Cottbus (ND). Uralte Weinstöcke werden in den Apriltagen in Rauno, einem dem Bergbau weichenden Dorf nördlich von Senftenberg, ausgegraben. Seit dem 12. Jahrhundert gab es um den Ort zehn Weinberge. Heimatforscher Martin Schertzberg fotografierte und dokumentierte noch erkennbare Reste von Weinbergterrassen ...

  • Frauen aktiv im Wohngebiet

    DFD-Bezirksvorstand beriet vielfältiges Programm

    Bei der Ausarbeitung der Hausreparaturpläne und der Pflege der hauptstädtischen Grünanlagen werden Berliner DFD-Mitglieder künftig verstärkt mitwiiken. Das beschloß am Mittwoch der Bezirksvorstand auf seiner 2. Tagung, in deren Mittelpunkt die Auswertung des XI. Bundeskonaresses des DFD stand. Die Frauen ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterentwicklung: Ein über Mitteleuropa langsam nach Südosten ziehendes Hochdruckgebiet bestimmt bis zum Freitag den Wetterablauf über dem Gebiet der DDR. Dabei erwärmt sich die eingeflossene Kaltluft weiter, am Wochenende greifen voraussichtlich von Westen her Störungen auf das Gebiet der DDR über ...

  • Die kurze Nachricht

    VOLKSKUNSTGALERIE. Eine Ausstellung „Gemeinsam für den Frieden" zeigt Arbeiten von Kindern aus der DDR und der CSSR. Eröffnet wird sie am Donnerstag um 16 Uhr in der „Kleinen Volkskunstgalerie" des Studios „Otto Nagel" in der Grünberger Straße. GALERIE AM WEIDENDAMM. Die Besucher der Ausstellung „Engagement Palästina" in der Galerie am Weidendamm sind für den 1 ...

  • Gestickte Märchenmotive für den Kindergarten

    24 Mitglieder zählt der Zirkel „Künstlerische Textilgestaltung" im Kulturhaus „Rudolf Schwarz" des Energiekombinates Berlin. Regelmäßig werden Arbeiten der Zirkelmitglieder im Kombinat vorgestellt. Auch in vielen Ausstellungen des volkskünstlerischen Schaffens in Berlin waren im Zirkel gefertigte Stücke zu sehen ...

  • Fernsehen und Funk heute

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch, 8.25 Biologie 9.20 Programmvorschau; 9.23 Aktuelle Kamera, 10.00 Charles Darwin - Wege zur Erkenntnis, 10.30 Richter Fayard, genannt der Sheriff. Spielfilm, 12.20 Reflektor; 12.45 English for you, 13.10 Nachrichten . 16.00 Programmvorschau; 16.05 Berufe im Bild. 16.30 Antworten ...

  • Wintersportwetterbericht

    THÜRINGER WALD: Kleiner Inselsberg 35 cm, verharscht, Ski möglich; Schmücke 40 cm, Altschnee, Ski möglich, Gehlberg 15 cm, Altschnee, Ski nur auf Nordhängen möglich; Steinheid 50 cm, verharscht, Ski nur stellenweise möglich. VOGTLAND: Aschberg 25 cm, Pappschnee, Ski nur am Nordhang möglich. ERZGEBIRGE: ...

  • Neue Kaufhalle wurde in Bohnsdorf übergeben

    Eine neue Kaufhalle wurde am Mittwoch in Berlin-Treptow übergeben. Diese Verkaufseinrichtung in der Bohnsdorfer Richterstraße ist die achte ihrer Art im Stadtbezirk, die seit 1976 errichtet wurde. Auf 734 Quadratmeter Verkaufsraumfläche werden Waren des täglichen Bedarfs und Industrieartikel angeboten ...

  • Solidaritätsveranstaltung im „Polarium" des SEZ

    Eine Solidaritätsveranstaltung auf dem Eis bereiten die Mitarbeiter des Berliner Sport- und Erholungszentrums (SEZ) für den 7. April vor Die Einnahmen aus der zweistündigen Veranstaltung, die unter dem Motto „Für eine glückliche Zukunft der Kinder im Süden Afrikas" steht, werden den Kindern Südafrikas, Namibias, Simbabwes und Mocambiques zugute kommen ...

  • 2,2 Millionen Besucher im Armeemuseum

    Dresden (ND). Das Armeemuseum der DDR in Dresden ist seit seiner Eröffnung vor nunmehr zehn Jahren von 2,2 Millionen Gästen besucht worden. Rund 6000 Sachzeugen aus sechs Jahrhunderten widerspiegeln die Entwicklung des Militärwesens. Wichtiges Anliegen dieser sozialistischen Bildungsstätte im Norden der Elbestadt ist die Sammlung, die Pflege und Restaurierung historischer Dokumente ...

  • Ehrenamtliche Helfer betreuen Großfrappen

    Zerbst (ND). Im Kreis Zerbst gibt es, wie Ornithologen ermittelten, zur Zeit 43 Großtrappen. Das Ist etwa ein Zehntel des Bestandes dieser vom Aussterben bedrohten Vogelart in der DDR. Um die Tiere zu erhalten und den Bestand aufzustocken, wurde in dem ostelbischen Kreis ein Landstrich um Steutz, Schora und Ladeburg zum Schongebiet erklärt ...

  • Fernsehen 2:

    8.25 Heimatkunde, 9.30 Geographie 9.55 Physik; 10.30 Heimatkunde, 10.55 ESP; 11.50 Staatsbürgerkunde, 12.15 Geschichte, 13.30 ESP- 16.10 Astronomie; 16.40 ESP, 17.10 ESP; 17.40 Siehste; 17.45 Nachrichten, 17.50 Unser Sandmännchen; 18.00 Der Fernsehkoch empfiehlt, 18.30 Der schwarze Kanal; 18.52 Siehste, 18 ...

  • Goefhes „Iphigenie zur Festwoche in Lauchstädt

    Halle (ND). Anläßlich des 150. Todestages von J. W Goethe und des 180jährigen Bestehens des Theaters wird in Bad Lauchstädt vom 8. bis 16. Mai eine Festwoche abgehalten. Dazu wurden namhafte Theaterensembles und Persönlichkeiten eingeladen. Es gastiert das Staatstheater Dresden mit „Iphigenie auf Tauris" Außerdem stehen Diskussionsrunden mit Schauspielern auf dem Programm ...

  • Gute Noten nicht nur auf dem Notenblatt

    eines großen deutschen Komponisten des 18. Jahrhunderts trägt diese Schule. Georg Friedrich Händel ist den Mädchen und Jungen der Spezialschule für Musik verpflichtendes Vorbild. 362 junge Talente werden von der 3. bis zur 12. Klasse in den Bereichen Vokal und Instrumental unterrichtet. Viele von ihnen gehören dem Rundfunkkinderchor Berlin an, der hier sein Zuhause hat ...

  • Interessante Schau historischer Lehrbücher

    Leipzig (ND). In der gesellschaftswissenschaftlichen Zweigstelle der Universitätsbibliothek am Karl-Marx-Platz ist gegenwärtig eine Ausstellung historischer Lehrmaterialien zu sehen. Sie entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Karl-Sudhoff-Institut der Universität. Vor allem Bücher der Medizin und der Naturwissenschaften werden gezeigt, so die erste Auflage des „Lehrbuches der Botanik" von Eduard Straßburger Das älteste Buch stammt aus dem Jahre 1722 ...

  • Radio DDR II:

    10.45 Kunstkopf-Stunde, musikalische Akademie aus dem Apollo- Saal; 12.00 Kleines Orchesterkonzert, 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik, 15.05 Opernkonzert 16.00 Mix — Musik in x Varianten. 17.45 Schulen der sozialistischen Arbeit 18.15 Klaviermusik 19.00 Stunde der Klassik, 20.05 Studio 80; 20 ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben, 10.00 Für den Operettenfreund, 10.40 Treffpunkt Alexsnderplatz; 12.35 Musik nach Tisch 13.50 Aus Oper und Konzert; 15.00 Duett. 16.00 Jugendstudio DT 64. 19.00 Melodie in Stereo, 20.00 Das Mädchen auf den Schienen, Hörspiel. 20.47 Kammermusik von Mozart, 21.10 Blick in neue Bücher- 22 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlas 1017 Berlin, Franz-Mehrinc Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45 Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 7199-56-55509. Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, ...

  • Stimme der DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalisches Preisrätsel, 12.05 Tanzmusik; 13.30 Musikalisches Dessert, 14.15 Unser klingendes Rendezvous: 15.05 Für euch um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten; 17.00 Information und Musik, 19.12 Die Beat-Kiste; 20.30 Wissenschaftliche Weltanschauung: 21.15 Kostbarkeiten aus Opern ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen — Noten — Neuigkeiten, 10.10 Unterhaltung am Vormittag 12.15 Rhythmisches Dessert, 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin; 17.05 Das Wirtschaftsmagazin. 18.05 Stunde der Melodie: 19.17 Volkstümliche Weisen, 20.05 Musikalische Luftfracht; 21.05 Rendezvous mit Chan-

  • Vormittagsprogramm am Freitag Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 8.25 Chemie; 9.20 Programmvorschau, 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Prisma; 10.30 Schlager-Studio; 11.15 Treffpunkt Kino; 12.00 Sie und Er und 1000 Fragen; 12.25 Nachrichten.

Seite
Unverbrüchliche Freundschaft DDR—VR Polen weiter vertieft PVAP: Ergebnisse des Besuchs in der DDR in vollem Umfang gebilligt Tagung in Genf über Kampf für die Sicherung des Friedens Tel Avivs Antwort auf Proteste sind Schüsse Glückwunsch an Le Duan zu seiner Wiederwahl Hoher Stand der Beziehungen DDR—Sowjetunion Die ökonomische Strategie bestimmt Forschungsvorhaben Prag: Treffen von Bruderparteien wurde fortgesetzt 57 Südafrikaner seit dem 9. März im Hungerstreik Algier erhält ein Befreiungsmonument Beben in Griechenland Madrid: Erster Schnee Empfindliche Verluste für Junta El Salvador; Zu politischen Konsultationen in Großbritannien Gespräch mit Minister Indiens Für Einfrleren der Nuklearriistungen VolleUnterstiitzung für Nikaragua EG: Teuerung 12% AWACS-Basis in BRD Kun berlthiet Römer gegen Rüstung
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen