29. Jan.

Ausgabe vom 31.03.1982

Seite 1
  • Zusammenarbeit DDR-VR Polen wird gefestigt und ausgebaut

    Gemeinsames Komm uniaue

    Auf Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, weilte am 29. März 1982 eine Partei- und Staatsdelegation der Volksrepublik Polen unter Leitung des Ersten Sekretärs ...

  • Oskar Lafontaine: Mit der DDR weitere Verträge abschließen

    Jüngste Abrüstungsinitiative der Sowjetunion als einen wichtigen Schritt begrüßt

    Bonn (ADN). In einem Interview mit dem Parlamentarisch- Politischen Pressedienst (PPP) hat sich der Saarbrücker Oberbürgermeister Oskar Lafontaine dafür ausgesprochen, mit der DDR neue Verträge abzuschließen und das Verhältnis zum anderen deutschen Staat so zu gestalten, daß sich die internationale Spannung nicht verschärft ...

  • II.

    Erich Honecker informierte über die Arbeit der SED, über die Anstrengungen der Werktätigen der DDR zur Erfüllung der Beschlüsse des X. Parteitages der SED. Er erläuterte die ökonomische Strategie der SED zur Gewährleistung eines .dynamischen Wirtschaftswachstums auf der Grundlage des wissenschaftlich-technischen Fortschritts, der Intensivierung und Effektivierung der Produktion mit dem Ziel, den Kurs der Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik in den 80er Jahren erfolgreich weiterzuführen ...

  • Begegnung mit dem Sprecher des Unterhauses in Delhi

    Günter Schabowski würdigte Indiens Friedenspolitik

    Delhi (ND-Korr.). Die in In- ,dlen weilende Delegation des ZK 'der SED unter Leitung von Günter Schabowski, Kandidat des Politbüros des ZK, ist am Dienstag in Delhi mit Bairam Jakhar, Sprecher des Unterhauses (Lok Sabha) des indischen Zentralparlaments, zu einem freundschaftlichen Gespräch zusammengetrof- ] fen ...

  • Erfahrungsaustausch von Bruderparteien in Prag

    Im Mittelpunkt steht die Arbeit der Grundorganisationen Delegation des ZK der SED von Horst Dohlus geleitet

    Prag (ADN). Eine Beratung der Sekretäre für politisch-organisatorische Arbeit der Zentralkomitees kommunistischer und Arbeiterparteien sozialistischer Länder hat am Dienstag in Prag begonnen. Sie wurde vom Sekretär des ZK der KPTsch Mikulas Beno eröffnet, der im Namen des Zentralkomitees der KPTsch und seines Generalsekretärs Gustav Husäk die Vertreter der Bruderparteien begrüßte ...

  • Dank an DDR für feste Solidarität

    Herzliches Treffen in Berlin mit Generalsekretär der SP Chiles Berlin (ADN). Zu einer herzlichen Begegnung zwischen dem Generalsekretär der Sozialistischen Partei Chiles, Clodomiro Almeyda, und dem Präsidenten des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Seibt, kam es am Dienstag in Berlin. Im Verlauf des Treffens brachte der chilenische- Repräsentant die hohe Wertschätzung für die feste Solidarität der DDR mit dem Kampf des chilenischen Volkes zum Ausdruck ...

  • SED-Delegation in Tien-Bo-Druckerei

    Begegnung Konrad Naumanns mit Werktätigen in Hanoi Hanoi (ND-Korr.). Herzliche Begegnungen hatte die von Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros, geleitete Delegation des ZK der SED zum V. Parteitag der KPV am Dienstagvormittag mit den Werktätigen der Hanoier Druckerei Tien Bo. Im Namen der etwa 1000 Beschäftigten dieses mit der DDR seit Jahren eng verbundenen Betriebes im Zentrum der SRV-Hauptstadt begrüßte Direktor Pham Van Thiet die SED-Abordnung ...

  • Befreiungsstreitkrafte verstärken Aktionen

    Polizeikaserne besetzt / Flugplatz wurde eingenommen

    San Salvador (ADN). Die Wahlfarce in El Salvador war der Versuch, ein volksfeindliches Regime zu legitimieren. Das betonte das Oberkommando der Nationalen Befreiungsfront „Farabundo Marti" (FMLN) in einer am Montag veröffentlichten Erklärung. Darin bekräftigt die FMLN ihre Entschlossenheit, den Kampf für nationale Befreiung, soziale Gerechtigkeit und Frieden fortzusetzen ...

  • Geothermalkraftwerk für Kamtschatka projektiert

    Moskau (ADN). Das Projekt für ein , Geothermalkraftwerk am Fuße des Mutnowski-Vulkans auf Kamtschatka ist fertiggestellt. Damit können jetzt die unmittelbaren Vorarbeiten für den Bau in Angriff genommen werden. Mit 200 Megawatt Leistung wird das Kraftwerk seinen Vorgänger, die 1 bereits 16 Jahre alte Kraftstation Paushetka (11 Megawatt) wesentlich übertreffen ...

  • Vulkanausbruch im Südosten Mexikos

    Mexiko-Stadt (ADN). Durch den Ausbruch des Vulkans Chinchon im Südosten Mexikos sind am Montag nach einer vorläufigen Bilanz zwölf Menschen getötet und rund hundert verletzt worden. Etwa 20 000 Einwohner umliegender Ortschaften mußten evakuiert werden. Sie wurden in Schulen und öffentlichen Gebäuden untergebracht ...

  • Führungsmitglied der KP der USA im Gefängnis

    Washington (ADN). Das Mitglied des Politbüros der KP der USA Charlene Mitchell, Exekutivsekretärin der Allianz gegen rassistische und politische Unterdrückung, und ihr Ehemann Michael Welch sind von einem Gericht in Gainesville (USA- Bundesstaat Georgia) zu je elf Monaten Gefängnis sowie zu Geldstrafen verurteilt worden ...

  • DDR prangert den Terror Israels an

    Sprecher vor UNO-Sicherheitsrat

    New York (ADN). Die DDR hat am Dienstag vor dem UNO- Sicherheitsrat die israelische Annexionspolitik entschieden verurn teilt und die Wiedereinsetzung der gewählten Vertreter des palästinensischen Volkes in ihre Funktionen verlangt. Der stellvertretende Außenminister und Ständige Vertreter der DDR' bei ...

  • Profestaktionen gegen Annexionskurs Tel Avivs

    Ramallah/Tel Aviv (ADN). In den von Israel okkupierten arabischen Gebieten und in Israel selbst kam es am Dienstag zu machtvollen Protestaktionen gegen die Annexionspolitik Tel Avivs. Soldaten gingen brutal gegen die Demonstranten vor. Das Regime hatte zusätzliche Sicherheitskräfte mobiMlsieiit, um Manifestationen zum „Tag des Bodens" zu verhindern ...

  • Ost-West-Handel dient Entspannung

    Ansprache auf Wirtschaftstagung

    Wien (ADN). Der österreichische. Finanzminister Herbert Saldier hat das Interesse seines Landes am Ost-West-Handel hervorgehoben. Diese Haltung resultiere nicht allein aus der geographischen Lage. Osterreich sehe darin auch Ausdruck und Mittel der politischen Entspannung, sagte Saldier auf einer Tagung der Gesellschaft für Ost- und Südosthandel in Bad Ischl ...

  • Freundschaftliches Gespräch über mehrseitiges Abkommen

    Willi Stoph empfing Delegationsleiter aus RGW-Ländern Spezialisierung beim Bau von Kernkraftwerksausrüstungen

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Dienstag die zur 6. Tagung der mehrseitigen Regierungskommission zur Realisierung des Abkommens über die Spezialisierung und Kooperation der Produktion von Kernkraftwerksausrüstungen in Berlin weilenden Leiter der Delegationen der beteiligten RGW-Länder zu einem freundschaftlichen Gespräch ...

  • Kur* berichtet

    Nein zu Atomraketen

    Stockholm. 750 000 Schweden haben mit ihrer Unterschrift ein kernwaffenfreies Nordeuropa gefordert und sich gegen die Stationierung neuer USA-Raketen in Westeuropa ausgesprochen. Die Listen wurden am Dienstag Außenminister Ullsten übergeben.

  • Nikaragua unterstützt

    New York. In der am Montag fortgesetzten Debatte des UNO- Sicherheitsrates sagten die UdSSR, Panama und Frankreich Nikaragua Unterstützung zu und befürworteten eine friedliche Lösung in Lateinamerika.

  • Bolivianer streikten

    La Paz. Mit einem Generalstreik protestierten Montag und Dienstag die Werktätigen Boliviens gegen Preiserhöhungen und die blutige Niederschlagung einer Protestkundgebung.

Seite 2
  • III.

    Beide Seiten stellten mit großer Besorgnis fest, daß die internationalen Spannungen infolge des abenteuerlichen Kurses der Konfrontation und Hochrüstung, den die aggressivsten Kreise des Imperialismus, insbesondere in den USA, aber auch in anderen Staaten der NATO verfolgen, weiterhin gefährlich anwachsen ...

  • Gemeinsames Kommunique

    (Fortsetzung von Seite 1) >t *,. des polnischen Volkes für die Aufgaben der nationalen Wiedergeburt, setzt den Fehlern der Vergangenheit ein Ende und drückt den entschlossenen Willen aus, die destruktiven, antisozialisti-* sehen Aktivitäten zu bekämpfen, einen starken und wohlhabenden polnischen Staat, der auf Arbeit und sozialer Gerechtigkeit beruht, aufzubauen und eine sichere Zukunft zu errichten ...

  • Ausdruck der Freundschaft unserer Völker

    Polnische Presse zum Besuch von Armeegeneral Wojciech Jaruzelski in der DDR

    Warschau (ADN). Die polnische Presse stand am Dienstag ganz im Zeichen des Besuches der Parteiun'd Staatsdelegation der Volksrepublik Polen in der DDR. „Trybuna Ludu" berichtet, die Atmosphäre der großen Herzlichkeit, mit der die Delegation in Berlin begrüßt wurde, sei „Ausdruck der gegenseitigen Beziehungen beider Völker, Staaten, der Bevölkerung und der Parteien" ...

  • Oskar Lafontaine: Mit der DDR weitere Vertrage abschließen

    (Fortsetzung von Seite 1)

    PPr: Der jüngste Vorschlag aus Moskau, ein einseitiges Moratorium durchzuführen, stieß rm Westen auf ein geteiltes Echo: Die Bundesregierung zeigte sich deutlich skeptisch, während Politiker wie Edward Kennedy, Olaf Palme, Bruno Kreisky und Egon Balhr eher zu einer Auffassung neigen, man solle das Signal Bresrtnews nutzen, um, bei den Abrüstungsbemühungen weiterzukommen ...

  • LDPD-Pressekonferenz zum bevorstehenden 13« Parteitag

    Delegierte beraten vom 5. bis 7. April in Weimar

    Berlin (ADN). Das Hauptanliegen des bevorstehenden 13. Parteitages der LDPD bestehe darin, in umfassender Weise die Aufgaben der Partei festzulegen, die sich für sie bei der Mitarbeit an der Verwirklichung der vom X. Parteitag der SED beschlossenen, auf die Sicherung des Friedens und das Wohl des Volkes gerichteten Generallinie der DDR in den 80er Jahren ergeben ...

  • Wachsende Ansprüche an die Leitung und Planung

    Berlin (ADN). Vor Wissenschaftlern und Studenten der Parteihochschule „Karl Marx" beim ZK der SED sprach am Dienstag der Kandidat des Politbüros des ZK der SED Gerhard Schürer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Vorsitzender der Staatlichen Plankommission, zu Aulgaben der sozialistischen Planung in Verwirklichung der Beschlüsse des X ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Paul Sonnenburg Die herzlichsten Glückwünsche zum 75. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED Genossen Paul Sonnenburg in Berlin. In der Grußadresse heißt es: .Seit frühester Jugend im Kommunistischen Jugendverband Deutschlands organisiert, kämpftionaren Arbeiterbewegung. Mehr als fünf jah'rzefi'n^e bist Du Mitglied der Partei ...

  • Gespräch über mehrseitiges Abkommen

    (Fortsetzung von Seite 1) Kernkraftwerksausrüstungen. Er) bekräftigte, daß dieses Abkommen die Aufgaben aller europäischen sozialistischen Staaten zur Realisierung der langfristigen Pläne des Baus von Kernkraftwerken vereine und entscheidend zur Verbesserung der Struktur der Brennstoff- und Energiebilanzen beitragen werde ...

  • SED-Delegation in Tien-Bo-Druckerei

    (Fortsetzung von Seite 1)

    wurde in den Jahren 1056 bis 1958 mit Unterstützung der DDR errichtet. Jeder dritte Arbeiter des Werkes ist Kommunist. Bei einem Rundgang berichteten viele von ihnen Konrad Naumann von den Anstrengungen um gute Produktionsergebnisse. Immer wieder wurden Fragen in deutsch gestellt, denn jeder zehnte Mitarbeiter des Betriebes war in unserer Republik, hat dort gelernt und gearbeitet ...

  • Gast aus Dänemark im FDJ-Zentralrat begrüßt

    Berlin (ADN). Der 2. Sekretär des FDJ-Zentralrates, Eberhard Aurich, hat am Dienstag in Berlin den Vorsitzenden des Kommunistischen Jugendverbandes Dänemarks, Ole Sörensen, empfangen. Der Gast berichtete über ,Aktivitäten der jungen Kommunisten Dänemarks im Aktionsbündnis mit zahlreichen anderen »Friedenskräften gegen die imperialistische Hochrüstungs- und Konfrontationspolitik ...

  • Erfahrungsaustausch von Bruderparteien in Prag

    (Fortsetzung von Seite 1)

    von der Mongolischen Revolutionären Volkspartei das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK Sampilyn Shalan-Aashaw, von der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK Horst Dohlus, von der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei das Mitglied des Politbüros ...

  • Ihr Vermächtnis ist Friedenskampf

    Ehrungen in Sachsenhausen

    Berlin (ADN). Vertreter von 60 Kollektiven aus den bewaffneten Organen der DDR, die Ehrennamen antifaschistischer Widerstandskämpfer tragen, trafen sich am Dienstag in der Nationalen Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden dien Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR Fritz Reuter sowie Angehörigen der Leitung der Lagerarbeitsgemeinschaft Sachsenhausen ...

  • DDR-Grüße für Malta zum Nationalfeiertag

    Berliä (ND). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, richtete an den Präsidenten der Republik Malta, Frau Agatha Barbara, anläßlich des Nationalfeiertages der Republik Malta ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Überzeugung ausgedrückt, daß die kontinuierliche Ausgestaltung der Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Republik Malta zum beiderseitigen Nutzen gereicht und dem Frieden dient ...

  • Neues Deutschland

    - , DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM .-Günter Sdiobowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr ...

  • Telegramm an Präsident der VR Bangladesh

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates N der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, übermittelte dem Staatspräsidenten der Volksrepublik Bangladesh, Abul Fasal Muhammad Ahsanuddin Chowdhury", zu dessen Amtsübernahme ein Glückwunschtelegramm.

Seite 3
  • Analyse ergab: Noch große Möglichkeiten

    Wie trägt der Rat für-Landwirtschaft 'und ' Nahrungsgüterwirt-1 schaft (RLN), dessen Mitglieder auf der Kreisbauernkonferenz bestätigt wurden, dazu bei, daß diese wichtigen Vorhaben mit der Kraft aller Genossenschaftsbauern verwirklicht werden ? Wir fragten Siegfried Schädlich, Vorsitzender des Rates des Kreises, der zugleich Vorsitzender des RLN ist ...

  • Entscheidung für die Straßenbahn

    Per Schiene geringerer Energieaufwand / Rationellere Lösungen im Nahverkehr Von Abgeordneten Heinz Henniger, Mitglied des Rates der Stadt Frankfurt (Oder)

    In den zurückliegenden Wochen bin ich des öfteren mit der Straßenbahn in den neuentstehenden Stadtteil Neuberesinchen gefahren Ich konnte mich dabei davon überzeugen, daß die Übernahme des bisherigen Busverkehrs durch die Straßenbahn reibungslos vonstatten gegangen ist. Die Entscheidung zugunsten der Straßenbahn entsprach unserer langfristigen Planung, die Strekken dieses wichtigsten Nahverkehrsmittels in unserer Bezirksstadt weiter auszubauen ...

  • Beitrag zum besseren Schutz der Gesundheit

    Die neuen qualitativen und terminlichen Zielstellungen werden zielstrebig realisiert. Der mit der Überprüfung der Forschungsthemen im naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich erreichte Konzentrationseffekt und die erschlossenen Reserven dienen vornehmlich der stärkeren Absicherung von Staatsplanthemen und zentralen Themen der Gesellschaftswissenschaften und der Abdeckung neuer Praxisanforderungen ...

  • Weltanschauung wird lebensnah vermittelt

    In der kommunistischen Erziehung der Studenten kommt es uns vor allem darauf an, durch die Arbeit der Hochschullehrer in enger Verbindung mit dem sozialistischen Jugendverband noch stärker bewußtseinsbildend zu wirken. Die wissenschaftliche Weltanschauung der Arbeiterklasse ist durch lebensnahe, theoretisch1 anspruchsvolle Darbietung 2ur-: Ausprägung ihr entsprechender Verhaltensweisen zu nutzen ...

  • Pläne mit. Partnern der Praxis festgelegt

    ,.,-, Wir,haben in den zurückliegenden Monaten in allen Kollektiven unsere Arbeitsaufgaben überprüft und Reserven zur qualitativen Und quantitativen Leistungssteigerung erschlossen mit dem Ziel, die ökonomische und gesellschaftliche Wirksamkeit der wissenschaftlichen Arbeit an unserer Universität |ür ...

  • t

    Gegenwärtig werden 706 Beststudenten durch Hochschullehrer nach persönlichen Studienplänen betreut und gefördert. In den Gesellschaftswissenschaften arbeiten 617 Studenten^ an 46 Jugendobjekten, und in Studentenzirkeln wirken 1450 Studenten mit. Im naturwissenschaftlichen, technischen und. medizinischen Bereich gibt es 68 Jugendobjekte mit 513 Studenten ...

  • Sparsamster Einsatz der materiellen Fonds

    Wir leiten die erforderlichen politisch-ideologischen und fachlich-organisatorischen Maßnahmen ein, um die vorgesehenen Zielstellungen in Erziehung, Ausund Weiterbildung, Forschung und medizinischer Betreuung der Bevölkerung bei sparsamstem Einsatz der finanziellen und materiellen Fonds sowie bei effektiver Auslastung der Arbeitszeit zu erreichen ...

  • Das Programm tragt die Handschrift aller

    Das Programm der Chemnitzer ist Bestandteil einer für den ganzen Kreis gültigen Konzeption. Sie entstand auf Initiative des RLN, wurde auf der Grundläge der Idee.n, Vorschläge und Überlegungen aller Kollektive der Genossenschaften von einer Arbeitsgruppe zusammengefaßt und wird nun systematisch verwirklicht ...

  • Leistungsvergleiche und Patenschaften

    Die Neubrandenburgcr waren da offensichtlich gut beraten. Die Bestellarbeiten machen gute Fortschritte: Zwei Drittel der Sommersaat sind im Boden. Der nächste Schritt des RLN, um alle an das Niveau der Besten heranzuführen, ist die umfassende Vermittlung der Erfahrungen der fortgeschrittensten LPG; Konkret äußert sich das in regelmäßigen Leistungsvergleichen, Erfahrungsaustauschen und in Patenschaften zwischen den LPG ...

  • Mit beispielhaften Lösungen hilft die Wissenschaft der Produktion

    Die ökonomische Strategie der Partei für die 80er Jahre ist unser Maßstab für höhere Ziele Lieber Genosse Erich Honecker!

    Mit unserer heutigen Tagung des Wissenschaftlichen Rates, an der 186 Wissenschaftler — unter ihnen auch unsere Mitglieder der Akademien und Nationalpreisträger *u teilnahmen, erklären-wir unsere volle Zustimmung zur Generallinie der Partei, wie sie auf dem X. Parteitag beschlossen wurde. ■ll wir- bekunden ...

  • Absolventen auf den Einsatz vorbereitet

    v Zur«Vorbereitung des Praxis-' einsätzes ■■; der \ Absolventen - des j Jahrganges ,1082, die ihre Tätigkeit' in Berliner Kombinaten und Betrieben beginnen,, organisieren wir Veranstaltungen, in denen leitende Kader die Absolventen mit den strategischen Aufgaben ihres Kombinates- und Betriebes vertraut machen ...

  • Wie wir dafür sorgen, daß gleicher

    Kreisbauernkonferenz Neubrandenburg faßte wichtige Beschlüsse / RLN unterstützt die Bauern / Tägliche Planerfüllung und gute Frühjahrsbestellung stehen im Mittelpunkt

    Von Franz Krahn und Adolf Sturzbecher „Unser Bauernwort gilt: Die Arbeiterklasse und ihre marxistisch-leninistische Partei und das Volk können sich auf uns verlassen." Dies versicherten die Delegierten der Kreisbauernkonferenz Neubrandenburg im Namen von über 5500 Genossenschaftsbauern und Arbeitern aus den LPG und VEG in einem Brief an das ZK der SED ...

  • Junge Bauleute im Leistungsvergleich

    Initiativen im Bezirk Potsdam

    Potsdam (ADN). Jeder dritte Bauarbeiter im Bezirk Potsdam ist ein Jugendlicher. Vertreter von 439 Jugendbrigaden bezirksgeleiteter Baubetriebe berieten am Dienstag in der Bezirksstadt, wie durch einen öffentlich geführten Leistungsvergleich weitere Reserven für die Realisierung des Wohnungsbauprogrammes zu erschließen sind ...

Seite 4
  • Fortsetzung Auf Seite

    Kultur Neues Deutschland / 31. März 1982 / Seite 4 Kulturnotizen FERNSEHSERIE. Eine dreizehnteilige Folge über die Geschichte der Dresdner Kunstsammlungen entsteht im Studio Dresden des DDR-Fernsehens. FOYERTHEATER. Eine neue Veranstaltungsreihe „Theater im Foyer" beginnt am 13. April in Karl-Marx-Stadt ...

  • Eine Persönlichkeit von epochalem Rang

    Mozart und Beethoven waten ihm hierin Schüler; Haydn aber weit mehr als nur ihr Vorläufer. Die Balance zwischen Objektivität und Subjektivität schlug sich unverwechselbar in Ausdruck, Gehalt und Form nieder und machte Haydn zu einer epochalen, für uns unverzichtbaren Gestalt. Aus diesem Grunde wird seit vielen Jahren das umfangreiche Schaffen Joseph Haydns durch den VEB Deutsche Schallplatten mit mustergültigen Interpretationen in eigenen Einspiejungen oder Obernahmen dokumentiert ...

  • Meister zeitgenössischen Musiktheaters

    Zum Tode des Komponisten Carl Orff / Von Ernst Krause

    Der Komponist und Musikpädagoge Carl Orff ist am Montag im Alter von 86 Jahren in München gestorben. Er war einer der großen schöpferischen Musiker, die mit ihren Werken das musikalische Theater dieses Jahrhunderts mit zu prägen suchten. Seit Jahrzehnten am bayerischen Ammersee wohnend, zog er sich mehr und mehr zurück ...

  • Kunst und Kultur als wirksame Waffe nutzen

    Delegiertenkonferenz der Gewerkschaft Kunst beendet

    Die Berliner Kongreßhalle war am Montag und Dienstag Stätte der Zentraldelegiertenkonferenz der Gewerkschaft Kunst des FDGB, Die 321 Delegierten und Gäste, Künstler, Kulturschaffende, Pädagogen, Journalisten und Werktätige der kulturellen Einrichtungen unserer Republik bekräftigten ihre Entschlossenheit, bei der weiteren Verwirklichung der vom X ...

  • Expressive Farbe und Bildsprache

    Werke Wolfgang Frankensteins in Galerie „Unter den Linden"^

    Besucher der jüngsten Ausstellung der Galerie „Unter den Linden" können sich mit einer recht umfangreichen Kollektion neuer Arbeiten des Berliner Malers und Grafikers Wolfgang Frankenstein vertraut machen. Die Grafik hat im Schaffen des Künstlers immer eine Rolle gespielt. Aus früheren Jahren wird in dieser Ausstellung aber nur die linienbetonende Lithographie „Zwei Mädchen sich umarmend" (1969) gezeigt ...

  • Bekannte Autoren mit ihren jungen Lesern im Gespräch

    Vor den „20. Tagen der Kinder- und Jugendliteratur"

    ' Berlin (ND). 166 Schriftsteller, Illustratoren und Übersetzer werden zu den „20. Tagen der Kinder- und Jugendliteratur" erwartet, die vom 14. bis 18, April im Bezirk Halle stattfinden. Das wurde am Dienstag .auf einer Pressekonferenz des Ministeriums für Kultur und des DDR-Zentrums für Kinderliteratur in Berlin mitgeteilt ...

  • Verbeugung

    Diesen 21-Minuten-Film in einem Kino zu finden ist Glückssache. Noch ist er nicht mit einem Spielfilm zusammengespannt. Das mindert für jeden Dokumentarfilm die Chance, gesehen zu werden. Regisseur Werner Kohlert hat mit dieser Arbeit dem Klassiker aus Weimar seine Reverenz erwiesen. Als er in Sachen Schinkel wenige Tage vor Ort in Italien war, hat er sich auch lobenswerterweise auf die Spuren Goethes und seiner italienischen Reise begeben ...

  • Multilaterale Kommission schloß Beratungen ab

    Berlin (ADN). Die Multilaterale Kommission sozialistischer Länder für Probleme der Kulturtheorie, der Literatur- und Kunstwissenschaften beendete am Dienstag in Berlin ihre Beratungen. Die Zusammenkunft diente der gegenseitigen Information über neue Aspekte der Kulturpolitik der Bruderparteien sozialistischer ...

  • Sprühende Musizierlust und ein tätiges Verhältnis zur Welt

    ETERNA-Neuerscheinungen zum 250. Geburtstag Joseph Haydns Von Sigrid und Hermann N e e f

    Alles für die Musik des 18. Jahrhunderts Bedeutsame und Charakteristische ging in das Werk des Komponisten Franz Joseph Haydn ein. Am 31. März 1732 als Sohn eines Stellmachers im österreichischen Rohrau geboren, hatte es Haydn fast dreißig Jahre in den Diensten der Fürsten Esterhäzy in Eisenstadt, in der Provinz, ausgehalten: „Ich war von der Welt abgesondert ...

  • Gültige Interpretation von Liedern im Volkston

    Sieben Lieder nach meist anakreontischen Texten unbekannter deutscher Autoren auf der ersten Seite sind in gefällig-unterhaltendem, schalkhaf t-tändelndem Volksliedton gehalten. Heitere Objektivität vermitteln auch noch die drei ersten Lieder der zweiten Seite nach Texten der englischen Dichterin Anne Hunter ...

  • Plakate mahnen zum Frieden

    Über 300 Entwürfe von Kunststudenten im Wettbewerb

    Berlin (ADN). Von den 270 bis zum 20. April in der Berliner Kunsthochschule ausgestellten Plakatentwürfen zum Thema „Frieden der Welt" werden 57 auf die Werbeflächen der Berliner U-Bahn übertragen. Dies teilte am Dienstag Prof. Rudolf Grüttner in einem Pressegespräch mit. Eine Jury unter seiner Leitung traf die Auswahl aus insgesamt 306 Plakatentwürfen ...

  • Kulturnotizen

    FERNSEHSERIE. Eine dreizehnteilige Folge über die Geschichte der Dresdner Kunstsammlungen entsteht im Studio Dresden des DDR-Fernsehens. FOYERTHEATER. Eine neue Veranstaltungsreihe „Theater im Foyer" beginnt am 13. April in Karl-Marx-Stadt. Den Auftakt gibt eine Lesung aus „Die tragische Historie vom Doktor Faustus" frei nach dem englischen Dramatiker Marlowe ...

  • Szabös „Mephisto mit dem Oscar ausgezeichnet

    Washington (ADN). Der Regisseur des Films „Reds" (Rote), Warren Beatty, wurde am Montagabend mit dem Preis der USA- Filmakademie für die beste Regieleistung des Jahres 1981 ausgezeichnet. Der Film „Reds", der das Leben und den Kampf des amerikanischen Kommunisten John Reed schildert, erhielt außerdem einen Oscar für die beste Kameraführung (Vittorio Storaro) "und einen für die beste weibliche Nebenrolle (Maureen Staple ton) ...

  • Theater-Enzyklopädie in Vorbereitung

    Berlin (ADN). Eine Tagung des internationalen Liaison-Komitees des ITI (Internationales Theaterinstitut) begann am Dienstag in Schildow bei Berlin. Auf Einladung des DDR-Zentrums des ITI beraten Repräsentanten der internationalen nichtstaatlichen Theaterorganisationen verschiedene Arbeitsprogramme, die geplante gemeinsame Herausgabe einer „Weltenzyklopädie des zeitgenössischen Theaters" sowie die Vorbereitung des XX ...

Seite 5
  • CSSR begrüßt die sowjetischen Vorschläge zum Rüstungsabbau Ministerpräsident Strougal vor Föderativer Versammlung

    Praf (ADN). Der Friede in Europa muß auch für die künftigen Generationen gewahrt bleiben. Mit diesen Worten unterstützte CSSR-MJnisterpräsident Lubomfr Strougal am Dienstag in Prag die neuen sowjetischen Friedens- und Abrüstungsinitiativen. Im Tätigkeitsbericht der Regierung an die Föderative Versammlung ...

  • Mosaik

    Erneut Erdbeben bei Consenza Rom. Nahe der Stadt Consenza (Süditalien) wurde am Montag ein Erdbeben der Stärke vier auf der Richter-Skala registriert, das keine größeren Schäden verursachte. Im selben Gebiet hatte erst am 21. März ein Beben erhebliche Verwüstungen angerichtet. Leben in Irland immer teurer Dublin ...

  • DDR fest an der Seite

    des chilenischen Volkes Clodomiro Almeyda würdigt die Unterstützung im Kampf

    Berlin (ADN). Die feste Solidarität der DDR mit der Sozialistischen Partei Chiles hat deren Generalsekretär, Clodomiro Almeyda, am Dienstag in Berlin gewürdigt. Während der herzlichen Begegnung mit dem Präsidenten des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Seibt, brachte der chilenische Repräsentant seine hohe Wertschätzung gegenüber der Arbeit des Solidaritätskomitees der DDR zum Ausdruck ...

  • Wachsende Besorgnis über Nuklearriistung

    Mehrheit der amerikanischen Bevölkerung für Einfrieren

    Washington (ADN). Der Aufstieg der Friedensbewegung im ganzen Land und die starke Unterstützung im Kongreß für das Einfrieren der Nuklearrüstung enthalte eine wichtige Botschaft für die Reagan-Regierung, schrieb das Nachrichtenmagazin „U.S. News and World Report". „Das Land und der Kongreß signalisieren Ungeduld mit der Art, wie die Regierung die ernste Angelegenheit der nuklearen Rüstung und eines nuklearen Krieges behandelt ...

  • Über WO Tote bei „Wahlen" unter den Stiefeln der Junta Et Salvadors

    Mit Panzern und Hubschraubern die Arbeiterviertel der Hauptstadt attackiert

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls San Salvador. Mehr als 100 Menschen sind am blutigen Wahlsonntag in El Salvador dem Terror der Junta-Armee zum Opfer gefallen. Die Militärs setzten in der Hauptstadt San Salvador Artillerie, Panzer und Kompfhubschrauber ein, die aus allen Rohren feuernd die Siedlungen der Arbeiterviertel attackierten, in denen Guerilleros oder Sympathisierende vermutet wurden ...

  • meterstarke Ascheschiiht in Orten am Vulkan Chinchon

    Mexikanische Presseberichte befürchten über 200 Tote

    Mexiko-Stadt (NO). Die Zahl der Todesopfer beim Ausbruch 'des Vulkans Chinchon im Südosten Mexikos beträgt möglicherweise über 200. Diese Befürchtung wurde in Berichten der Presse des Landes, geäußert. So seien venmutHch die meisten von etwa 200 Menschen ums Leben gekommen, die in der Ortschaft Niicapa Zuflucht in einer Kirche gesucht hatten, als die Decke unter der Last von Steinen und Magma aus dem Vulkan auf sie herabstürzte ...

  • Vizekanzler Österreichs empfing DDR-Politiker

    Wien (ADN). Der österreichische Vizekanzler und Bundesminister für Unterricht und Kunst, Dr. Fred Sinowatz, empfing am Dienstag den Staatssekretär im Ministerium für Volksbildung der DDR, Werner Lorenz, zu einem Gespräch. Übereinstimmend stellten beide Seiten fest, daß sich die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Bildungswesens seit dem Österreich-Besuch von DDR-Volksbildungsminister Margot Honecker im Herbst vergangenen Jahres kontinuierlich entwickelt ...

  • USA ermuntern den Aggressor Israel

    UNO-Vertreter der DDR verurteilt „strategische Allianz"

    New York (ADN). Die Verschärfung der aggressiven israelischen Politik müsse in unmittelbarem Zusammenhang mit der sogenannten strategischen Allianz USA-Israel gesehen werden, erklärte DDR-Sprecher Harry Ott vor dem Sicherheitsrat. „Eine solche von den USA betriebene Politik der Konfrontation ist nichts anderes als eine weitere Ermunterung der herrschenden Kreise Israels zur-Fortsetzung ihres" gegen^ Frieden' und- Sicherheit im Nahen Osten gerichteten Aggressionskurses ...

  • Arafat bekräftigte mit sozialistischen Staaten

    Konferenz der Solidarität mit Palästinensern in Beirut

    Beirut (ADN). Eine internationale Konferenz der Solidarität mit dem Kampf der palästinensischen Bevölkerung in den von Israel besetzten arabischen Gebieten ist am Dienstag in Beirut eröffnet worden. > In einer Ansprache wertete der Vorsitzende des; Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation ...

  • SED-Delegation führte im ZK der RKP Gespräche

    Bukarest (ADN). Virgil Cazacu, Mitglied des Politischen Exekutivkomitees und Sekretär des ZK der Rumänischen Kommunistischen Partei, hat am Dienstag in Bukarest eine Delegation des ZK der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands empfangen, die vdn Bruno Mahlow, Mitglied der Zentralen Revisionskommission und stellvertretender Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen des ZK der SED, geleitet wird ...

  • Fliegendes Labor über Slowakei

    Bratislava. Ein sowjetisches Spezialflugzeug ist zur Zeit über dem ostslowakischen Tiefland im Einsatz, um mit hochempfindlichen Kameros und Infrarot-Fotografie neue Erkenntnisse über Bodenfeuchtigkeit und Erosionsgefahr zu gewinnen. 100 Kilo Haschisch im Auto Madrid. Die spanische .Polizei stellte am Montag in Malaga im Auto eines Rauschgifthändlers 100 Kilogramm Haschisch «icher ...

  • SEW betont den Erfolg des Burgerbegehrens

    Westberlin (ADN). In nur 25 Tagen haben nahezu eine viertel Million Mieter Westberlins das Bürgerbegehren für die Beibehaltung der Mietpreisbindung und gegen Mieterhöhungen bekräftigt. Darauf verweist das Sekretariat des Parteivorstandes der SEW in einer am Dienstag veröffentlichten Erklärung. Das Bürgerbegehren ...

  • London: Unterhaus stimmt für Tridenf-Kernraketen

    London (ND-Korr.). Das britische Unterhaus hat sich am Montagabend mit einer Mehrheit von 49 Stimmen für die Anschaffung des U-Boot-gestützten Atomraketensystems Trident II ausgesprochen. Nach Angaben der Kampagne für nukleare Abrüstung (CND) wird das neue System umgerechnet mindestens 40 Milliarden Mark beanspruchen ...

  • Sanzo Josaka zum 90. Geburtstag gratuliert

    Tokio (ADN).' Führende Mitglieder der KP Japans, darunter der Vorsitzende des Präsidiums: des ZK, Kenji Miyamoto, überbrachten am Dienstag dem Vorsitzenden des Zentralkomitees der KPJ, Sanzo Nosaka, die herzlichsten Glückwünsche zu dessen 00. Geburtstag. Sanzo Nosaka gehörte seit 1933 dem Exekutivkomitee der Komintern an und arbeitete eng mit Wilhelm Pieck, Georgi Dimitroff und anderen Führern der internationalen kommunistischen Bewegung zusammen ...

  • Reagan fordert weitere 408 Millionen Dollar für Kernwaffen-Hochrüstung

    Washington (ADN). USA-Präsident Reagan hat laut AP vom Kongreß zusätzlich die Bewilligung von 408,3 Millionen Dollar für die Kernwaffen-Hochrüstung verlangt. Diese Mittel sind im laufenden und im nächsten Finanzjahr für die Produktion nuklearer Sprengköpfe und für den Ausbau von Kernreaktoren zu militärischen Zwecken bestimmt ...

  • EG-Gipfeltreffen wurde ohne Einigung beendet

    Brüssel (ADN); Ohne Einigung auf eine gemeinsame Strategie zur Lösung der wirtschaftlichen und sozialen Probleme in den zehn EG-Ländern ist am Dienstag in Brüssel ein zweitägiges Treffen der Staats- beziehungsweise Regierungschefs dieses Wirtschaftsblocks zu Ende gegangen. Die Fachminister der EG-Staaten sollen in den nächsten Monaten die Diskussion > dieser; Fragen Ai darunter Maßnahmen zur Eindämmung der Massenarbeitslosigkeit -i fortsetzen ...

  • Außenminister Brasiliens lehnt Einmischung ab

    Tokio (ADN). Der brasilianische Außenminister Ramiro Guerreiro hat sich von der USA-Politik gegenüber Mittelamerika und der Karibik distanziert. Wie „The Japan Times" am Dienstag über eine Begegnung zwischen Guerreiro und seinem japanischen Amtskollegen Yoshio Sakurauchi in Tokio berichtete, lehne Brasilien die Einmischung in die Angelegenheiten anderer Staaten grundsätzlich ab und teile nicht die von den USA vertretenen Ansichten über Nikaraeua ...

  • Jugendarbeitslosigkeit steigt auf über 50000

    Dflsseidorf (ADN). Mit einem Anstieg der Zahl jugendlicher Arbeitsloser auf weit mehr als 50 000 bis Mitte dieses Jahres muß allein in. Nordrhein-Westfalen .^gerechnet werden. .Das teilte der DGB-Landesbezirksvorsitzende von Nordrhein-Westfalen, Siegfried Bleicher, 'am Dienstag in Düsseldorf mit. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresstand sei dies eine Verdoppelung der Jugendarbeitslosigkeit in diesem Bundesland der BRD ...

  • Generalstreik gegen den Juntaterror in Bolivien

    La Paz (ADN). Ein vom bolivianischen Gewerkschaftsbund COB ausgerufener Generalstreik ist am Montag von den Werktätigen fast aller Wirtschaftszweige befolgt worden. Der 48stündige Ausstand richtet sich gegen von der Militärjunta verkündete drastische Preiserhöhungen vor allem für Grundnahrungsmittel sowie gegen die Ermordung von fünf Arbeitern in Cochabamba ...

  • Bauern aus EG-Ländern protestierten in Brüssel

    Brüssel (ADN). Über 5000 Bauern aus mehreren EG-Ländern demonstrierten am Dienstag in Brüssel gegen die Agrarpolitik der westeuropäischen Wirtschaftsgruppierung. Der Gebäudekomplex der EG-Behörden, wo am selben Tag die Staats- beziehungsweise Regierungschefs der EG-Länder tagten, war durch ein starkes Polizeiaufgebot hermetisch abgeriegelt worden ...

  • Lenin-Orden in Hanoi überreicht

    Hanoi (ADN). Dem Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Vietnams, Le Duan, dem Vorsitzenden des Staatsrates der SRV, Truong Chinh, und dem Vorsitzenden des Ministerrates, Pham Van Dong, wurde am Dienstag in Hanoi von Michail Gorbatschow, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, der Lenin-Orden überreicht ...

  • Blüten erstarrten zu Eiskristallen

    Washington (ADN). Auf den riesigen Obstplantagen im USA-Bundesstaat Nordkarolina sind am Sonntag die bereits in voller Blüte stehenden Apfelbäume von starken Schneefällen und strengem Frost überrascht worden. Im Westen des Bundesstaates erstarrten die Blütenblätter zum Teil an den Ästen zu Eiskristallen ...

Seite 6
  • SDP - die „bessere" Tory-Partei?

    Britische Social Democrats präsentieren sich den Unternehmern als „Alternative"

    Von unserem Londoner Korrespondenten Reiner Oschmann Die „Social Democratic Party" (SDP), im Frühjahr 1981 von vier ehemaligen Spitzenpolitikern des rechten Labourflügels gegründet, veranlaßt die britischen Medien bis heute zu Fragespielen: Was für eine Partei ist das, was will sie, wen vertritt sie? Manche dieser Fragen werden aus Sensationshascherei gestellt und dann mit dem Schleier des Ungewissen umgeben — die SDP sei eben noch jung, voll „neuer Ideen", „unverbraucht und ungefestigt" ...

  • Parteitag der KPV hat die Aussprache beendet

    Konstruktive Darlegungen zu bevorstehenden Aufgaben'

    Von unseren Berichterstattern Peter Kirschey und Bernd Findeis Der V. Parteitag der KPV ist am Dienstag in seine abschließende Phase eingetreten. Nachdem am Vormittag die Aussprache über die Berichte des ZK und die darin umrissenen Aufgaben der kommenden Jahre abgeschlossen worden war, versammelten sich die Delegierten am Nachmittag zu einer geschlossenen Sitzung, in der das neue Zentralkomitee gewählt wurde ...

  • ECE

    Mitten in die diesjährige Tagung der UNO-Wirtsehaftskommiission für Europa (ECE) fällt der 35. Jahrestag der Gründung dieses für, die Ost-West-Wirtsehaftszusammenarbeit wichtigen Forums. Als erste der fünf regionalen Wirtschaftskommissionen der Vereinten Nationen war die ECE am 28. März 1947 vom UNO-Wirtschafts- und Sozialrat in New York Ins Leben gerufen worden ...

  • Karibik-Plan der USA erregt Befürchtungen

    Mit gemischten Gefühlen und, vielfach offener Zurückweisung wurde hingegen in der Region auf einen anderen Plan reagiert, der Zentralamerika berührt —' das vom USA-Präsidenten vor der Organisation Amerikanischer Staaten unterbreitete „Hilfsprogramm", das- inzwischen von Kommentatoren den • Beinamen i „Mirii-Marshallplan" •'■ -erhalten hat ...

  • VDR Jemen: Die Basis der Revolution wird gefestigt

    Kurs auf entschiedene Intensivierung der Produktion

    Von unserem Nahostkorrespondenten Wolfgang rinck Unter der Losung „Takthif al- Intag" (Intensiviert die Produktion) hat der Allgemeine Gewerkschaltsbund der VDR Jemen alle seine Mitglieder aufgerufen, ' im " Jahr 1982 einen entscheidenden Beitrag zur Verwirklichung der hochgesteckten Ziele des gegenwärtigen Fünfjahrplans (1981—1985) zu leisten ...

  • Arbeitslosigkeit in Nordeuropa

    Fast 700 000 Werktätige suchen eine Anstellung

    Von Dr. Klaus Schon, Stockholm Die Arbeitslosigkeit hat in den Ländern Nordeüropas eine;.neue Rekordhöhe erreicht. Nach gewerkschaftlichen Angaben liegt sie zur Zeit bei 692 000 gegenüber 435 000 im vergangenen Jahr. Am härtesten betroffen sind die Werktätigen Dänemarks, von denen > 350 000 offiziell bei den Arbeits- > ämtern registriert sind ...

  • Kubas junge Kommunisten mit guter Bilanz

    29 große wirtschaftliche Vorhaben als Jugendobjekt

    Von Matthias Herold, Havanna « Eine gute Bilanz kann die kubanische Jugend auf dem IV. Kongreß der Union Junger Kommunisten (UCJ) ziehen, der am 1. April in Havanna zusammentritt. Höhepunkt der Vorbereitung des Kongresses war ein Arbeitseinsatz Hunderttausender jugendlicher des ganzen Landes bei der Zuckerrohrernte, auf Großbaustellen und in wichtigen Produktionsbetrieben ...

  • In Mittelamerika reale Chance für Entspannung

    Wachsende Unterstützung für Friedensplan des mexikanischen Präsidenten Lopez Portillo

    Von unserem Korrespondenten Ulrich Kohls Ein bedeutsamer Plan steht seit Wochen im Mittelpunkt des Interesses in der mittel- und lateinamerikanischen Öffentlichkeit: die 3-Punkte-Initiative des mexikanischen Staatspräsidenten Jose Lopez Portillp für - Frieden und Entspannung im rriittelamerikanisch-karibischen Raum ...

  • Zustimmung von KongreBmitgliedern

    Der mexikanische Friedensplan widerspiegelt: die positive und konstruktive - Haltung Mexikos zur Gewährleistung von Frieden, Sicherheit und Entspannung in der konfliktgeladenen Zone Zentralamerikas. Zugleich entspricht er den Lebensinteressen aller an Stabilität und Zusammenarbeit interessierten Kräfte in der Region und zeichnet sich durch Realismus — besonders was die Einschätzung der realen Lage in und um Nikaragua und El Salvador, die Probleme im Verhältnis USA —Kuba angeht — aus ...

  • Ulan-Bator: Ein Klinikum entsteht

    Künftig Ausbildungsstatte für mongolische Ärzte

    Von Ullrich Schur Mongolische und sowjetische Bauleute haben in dieser Woche mit den Hochbauarbeiten an einem neuen Klinikum in der Nähe der größten Wohnungsbaustelle der Mongolei in Ulan-Bator begonnen. Bis 1984 entstehen hier insgesamt zehn Gebäude mit 300 Betten, mehreren Operationssälen und anderen medizinischen Einrichtungen ...

  • Zitiert

    Die Armut breitet sich in Westeuropa aus

    »Suchen Sie das Analphabetentum gar nicht erst in Indien oder Südamerika", schrieb kürzlich die französische „L'Humanite" zu einem Bericht der sogenannten Brüsseler Kommission. .Vier europäische Länder verzeichnen insgesamt vier Millionen Analphabeten. Das ist einer der charakteristischen Züge der Armut, von der in der EWG 30 Millionen Personen betroffen sind ...

  • Solidarität wird weiter verstärkt

    Während die Völker dieser Lander den bewaffneten Freiheitskampf gegen ihre Unterdrücker fortsetzen, kommt der Suche nach politischen Lösungen große Bedeutung zu. Die demokratische Öffentlichkeit in Lateinamerika und friedliebende Kräfte in aller Welt stimmen deshalb darin überein, daß der mexikanische Friedensplan eine reale Chance für Entspannung in Mittelamerika bietet ...

  • Weiße Stadt erhält frischen Glanz

    Einwohner der jugoslawischen Hauptstadt pflanzten im Zentrum Hunderte Bäume

    Von unserem Korrespondenten Günter Caschube, Belgrad

Seite 7
  • Niederlande stark wie nie bei der Friedensfahrt

    Kletterspezialist Stephan Rooks mit Profivorvertrag

    Von Klaus Ullrich Zum erstenmal in der Geschichte hat der Königliche Niederländische Radsportverband für seine Amateure drei Saisonhöhepunkte angekündigt: die 35. Internationale • Friedensfahrt (Mai), die Weltmeisterschaft in England (Ende August) und die Tour de l'Avenir in Frankreich (September). Bislang ...

  • Motixen

    In der Handball-Oberliga treffen am heutigen Mittwoch aufeinander: Männer: Post Schwerin—SC Empor Rostode, SC Dynamo Berlin gegen SC Leipzig. — Frauen: SC Magdeburg gegen TSC Berlin. IOC-PrXsident Juan Antonio Samaranch besucht gegenwärtig mehrere ostasiatische Staaten. Nach einem Aufenthalt in der Hauptstadt der KDVR, Pjöngjang, traf er am Dienstag in Peking ein ...

  • Nur noch Zweikampf

    punkten führen also die Berliner mit drei Zählern. Sie müssen aber heute bei Stahl Eisenhüttenstadt antreten (16.30 Uhr). In Babelsberg hofft man auf einen Punktgewinn der Stahl-Elf. Dann würde es noch einmal sehr spannend werden. Die beiden Favoriten treffen direkt nicht mehr aufeinander. Für die Berliner, erwiesen sich die beiden 1:0-Siege gegen Babelsberg als sehr wertvoll ...

  • Bleibt Stralsund vorn!

    So konnte man fragen, nachdem im letzten Jahr die Vorwärts-Elf kurz vor Toresschluß von Schifffahrt/Hafen überflügelt wurde. Denn auch diesmal. könnte eine Rostocker Mannschaft, die TSG Bau, mit starkem Endspurt noch Staffelsieger werden, und auch der Dritte, Vorwärts Neubrandenburg, hat noch Ch.an.cen ...

  • Weltrekorde'

    Zwei Skirekorde wurden dieser Tage aufgestellt und mit beträchtlichem Aufwand publiziert: Der US-Amerikaner Steve McKinney verbesserte den knapp vier Jahre alten Geschwindigkeitsweltrekord von 200,222 km/h auf 201,230, und bei den Frauen gab es sogar ein Schwesternduell, in dem Cathy Breyton den Rekord von 169,332 km/h auf 170,293 verbesserte und Annie sie mit 175,353 -noch beträchtlich überbot ...

  • Ein Punkt fehlt noch

    Hier deutet alles darauf hin, daß Oberliga-Absteiger Stahl Riesa (30:8/+32) ungefährdet Staffelerster wird, da die Elf gegenüber den Verfolgern Aktivist Brieske Senftenberg (25:13/+7) und Aktivist Schwarze Pumpe (25:13/+4) fünf Punkte Vorsprung besitzt und durch die klar bessere Tordifferenz praktisch schon am Ziel ist ...

  • Erstmals Hordhausen!

    Noch nie hat Motor Nordhausen (32:6/+32) an einer Oberliga- , Aufstiegsrunde teilgenommen. Diese Aussicht ist nun sehr real. Ansprüche macht auch Wismut Gera (30:8/+30) geltend. Da beide aber nicht mehr direkt aufeinandertreffen, kann es Gera schon nicht aus eigener Kraft schaffen. Einen Vorteil aus den Spielen gegeneinander konnte keiner ziehen ...

  • Vorgestellt

    Karl-Heinz Lehmann

    Der Arger über das unerwartete Ausscheiden bereits im ersten Kampf der diesjährigen DDR-Meisterschaften saß tief beim Leichtgewichts- Judo-Europameister Karl-Heinz Lehmann. Der 25jährige vom ASK Frankfurt (Oder) nahm sich deshalb vor,' »diese Scharte, mit einer, möglichst beeindruckenden Leistung bei den Turnieren in Prag und vor allem in Potsdam auszuwetzen" ...

  • Stahl Riesas Staffelsieg kaum noch zu gefährden

    Noch drei Spieltage / Aufstiegsrunde beginnt am 25. April

    Von Eckhard G a 11 e y . Drei Spieltage- stehen in den fünf Staffeln der DDR-Fußball-Liga noch bevor. Immer mehr rückt die Frage in den Mittelpunkt, wer am Ende die Gruppensieger sein werden, die dann in der Oberfiga-Aufstfegstunde um die zwei! freien Plätze für die höchste Klasse spielen. Nach dem derzeitigen Stand würde es am Sonntag, dem 25 ...

  • Knapper fußballsieg für die Nationalelf

    Mit 3:2 (1:1) gewann die DDR- Fußballauswahl am Dienstag in Schwedt ein Übungsspiel gegen den schwedischen Oberligazehnten Atvidaberg FF. Pommerenke (22., 62.) hatte die Gastgeber zweimal in ' Führung gebracht. Den ehrgeizigen Schweden gelang durch. Camitz (23.) und Martindahl (75.) ebensooft der Ausgleich, so daß erst ein Treffer von Streich (77 ...

  • Toto-Spielansetzungen

    mit dem Tip der ND-Sportr*doktion M Hansa Rostock-Carl Z«iss J«ha 2 M FC Karl-Marx-St.-FCV Frankfurt 1 M Lok Leipwa-Rot-WeiB Erfurt 1 M HFC Chemie-Ch. B. Schkopou 1 M 1. FC Magdeburg-Wismut Aue 1 M Vorw. Neubrandb.-Vorw. Strals* 0 M TSG Wismar-Post Neubrandb. 1 M Union Berlin-Stahl Brandenb/ 1 M BB Berlin-Stahl Hennigsdorf 0 M Chemie Leipxig-Chemie Sohlen 0 M Einh ...

  • FUSSBALL

    UdSSR-Meisterschaft (2. Runde): Titelverteidiger Dynamo Kiew gegen Ararat Jerewan 4:0, Dynamo Minsk—Vizemeister Spartak Moskau 1:0, Kuban Krasnodar gegen Neftschi Baku 3:1, Tschemomorez Odessa—Dynamo Tbilissi 0:1. — Stand an der Spitze: 1. Dynamo Kiew, 2. Dynamo Minsk, 3. Kuban Krasnodar je 4:0 Punkte ...

  • Bohlen in lauerstelhing

    Noch führt Vorwärts Dessau (28:10/+18), das zuletzt zweimal verlor,, mit einem Punkt vor Oberliga-Absteiger Chemie Bohlen (27:ll/+28). Aber auch der Dritte, Chemie Leipzig (24:14/ +25), hat noch geringe Chancen. Dann aber müßte als Minimum mathematischer Überlegungen das nächste Heimspiel gegen Bohlen gewonnen werden ...

  • HANDBALL

    Auslosung der Gruppen der B-Weltmeisterschaft vom 25. Februar bis 6. März 1983 in den Niederlanden (die beiden ersten Mannschaften qualifizieren sich für das Olympjaturnier 1984): Gruppe A: Ungarn, Schweden, Israel, Bulgarien. — Gruppe B: BRD, CSSR, Frankreich, Niederlande. — Gruppe C: Spanien, Schweiz, Island, Bei- Kien ...

  • SCHACH

    Turnier in Sarajevo (Jugoslawien): Uhlmann (DDR)-Beljawski (UdSSR) 1 0:1. — Stand an der Spitze: 1. Beljawski 8 Punkte, 2. Kovacevic 7,5, 3. Nikollc (beide Jugoslawien) 7, ... 9. Uhlmann 4.

  • VOLLEYBALL

    Vierlanderturnier der Damen in Wolgograd (UdSSR): Weltmeister Kuba-UdSSR B 1:3 (-15, -12, 10, —15), Olympiasieger UdSSR—Ungarn 3:0 (6,10,10).

  • EISHOCKEY

    Junioren-EM in Stockholm: Gruppe A: UdSSR—Schweden B 8:3, Finnland—Schweiz 4:2, Gruppe B: CSSR-BRD 5:1, Schweden A gegen Frankreich 23:1.

  • BIATHLON

    Wettbewerbe in Murmansk: 4X7,3 km: 1. UdSSR (MUoradow, Senkow, Barnaschow, , Aljabjew) 1:45:42, 2. UdSSR-Junioren 1:45:47, 3. DDR 1:47:22.

Seite 8
  • fazit der Aussprache über Hohenschönhausen-Nord: Dieses künftige Neubaugebiet ist ein gelungenes Projekt Vor der öffentlichen Ratssitzung hatten 4000 Berliner das Modell {begutachtet Ab 1983 entstehen in Weißensee Wohnviertel beiderseits der Falkenber

    Von Dieler Bolduan Dienstag abend im Weißenseer; Rathaus in der Parkstraße 82. öffentliche Ratssitzung. Thema: Hohenschönhausen-Nord. Noch einmal ist das Modell dieses künftig drittgrößten neuen Berliner Neubaugebietes von Bürgern dicht umringt. Acht Tage war es jüngst erst hier im Rathaus gezeigt und von 4000 Berlinern begutachtet worden ...

  • Ein Autodrehkran läuft mit Diesel- oder Elektroantrieb

    Erhard Krack eröffnete Ausstellung bei Auto Trans

    Ein Autodrehkran kann ziemlich lautlos arbeiten, wenn er seine Energie nicht vom Dieselmotor, sondern aus der Steckdose bezieht. Das gleiche ist für das Ladegerät vom Typ 157 der Fall, das hauptsächlich in der Landwirtschaft eingesetzt wird. Diese und andere Beispiele wissenschaftlich-technischer Lösungen zur sparsamsten Anwendung flüssiger Energieträger wurden gestern auf einer Lehrschau im Kfz-Instandsetzungsbetrieb von Auto Trans in der Blankenburger Strafle 86—96 gezeigt ...

  • Spaß beim Senioren-Gymnastikkurs

    Sport- und Erholungszentrum in der Leninallee nicht nur für die Jugend attraktiv

    Jung und alt ist das Sport- und Erholungszentrum längst zum-Begriff geworden. Wellenbad, Solarium und Sprungbecken sind besonders beliebt. Und was. dem einen das Naß, ist dem anderen das gleiche Element als Eisbahn. Ist dann die „Eiszeit" vorüber, werden die Schlittschuhe mit den Rollschuhen vertauscht ...

  • Karol Swierczewski gewürdigt

    Festliche Veranstaltung im Polnischen Kulturzentrum

    Anläßlich des 35. Todestages von General Karol Swierczewski hatte das Polnische Informätions- und Kulturzentrum Berlin am Dienstag FDJler der .Polytechnischen Oberschule in Weißensee, die den Namen des Generals trägt, zu einer Festveranstaltung eingeladen. Henryk Szymanski, Militär-, Marine- und Luftwaffenattache der Botschaft der Volksrepublik Polen in der DDR, sprach über Leben und Werk des berühmten Generals ...

  • Fritze Bollmann hat hier viele Anhänger

    Fritze Bollmann, dessen Angelleidenschaft in dem bekannten, acht lange Strophen langen Lied der Nachwelt in Erinnerung bleibt, würde nicht schlecht staunen, wenn er erführe, wieviel Anhänger er in Berlin hat 26 000 haben sich der Angelei im Wortsinrv „verschrieben". Sie betreiben ihren Sport in 296 Grundorganisationen ...

  • Programmvorschau für das „Babylon"

    Das Haus der Studiofilme, der Wiederaufführungen und des Camera-Programms am Luxemburgplatz zeigt in der Zeit vom 31. März bis 6. April folgende Filme: 31. 3. - 15 Uhr: Gelegenheitsarbeit (SFRJ, R.: Milan Jelic"), 17.30 Uhr: Einer flog über das Kuckucksnest (USA, R.: Milos Forman), 20 Uhr: Die Ehe der Maria Braun (BRD, R ...

  • Die kurze Nachricht

    GESPRÄCHE ÜBER ROBERT KOCH. In der Robert-Koch-Aüsstellung am Fernsehturm findet am heutigen Mittwoch um 18 Uhr ein Rundtischgespräch statt. Namhafte Spezialisten der Tuberkulßseforschung sprechen zum Thema „Robert Koch - Arzt und Nobelpreisträger - Ehrenbürger der Stadt Berlin". Um „Bakteriologische Diagnostik heute" geht es in einem weiteren Gespräch am Freitag um 16 Uhr am gleichen Ort ...

  • In der nächsten Woche Kaskaden-Wasserspiele

    Am 8. April beginnen die Kaskaden am Fernsehturm wieder ihre Wasserspiele. In den Tagen danach werden weitere Brunnen im Stadtzentrum zu sprudeln und fließen beginnen. Die Mitarbeiter des Bereiches Springbrunnen im Kombinat Stadtwirtschaft haben in den zurückliegenden Wochen die 60 von ihnen betreuten Brunnen gereinigt, überholt und repariert ...

  • Neues Service-Zentrum für Uhren in Marzahn

    Ein Service-Zentrum des VEB Uhrenwerk Ruhla ist am Dienstag im Berliner Stadtbezirk Marzahn in Anwesenheit des Oberbürgermeisters der Hauptstadt, Erhard Krack, eröffnet worden. Die neue Einrichtung in der Beilsteiner Straße verfügt über fünf Werkstätten und 29 Annahmestellen. Mehr als 66 Prozent der dort Beschäftigten sind Jugendliche ...

  • Zusätzliche Reisezüge

    Berlin (ADN). Für den Reiseverkehr zu Ostern 1982 setzt die Deutsche Reichsbahn an den Tagen vom 7. bis 12. April über 150 Entlastungszüge ein. Sie werden von Berlin nach Stralsund, Schwerin, Halberstadt, Erfurt, Saalfeld, Leipzig, Karl-Marx- Stadt, Dresden und Görlitz, von Leipzig nach Rostock, Halberstadt, Nordhausen, Erfurt ...

  • Mitteilung der Partei

    Der Zyklus zum Studium von Grundlehren der marxistischleninistischen Philosophie findet am Mittwoch, dem 31. März 1982, von 14 bis 18 Uhr in der Bildungsstätte der Bezirksleitung Berlin der SED, Französische Straße 35, statt. Bezirksleitung Berlin der SED Bildungsstätte

Seite
Zusammenarbeit DDR-VR Polen wird gefestigt und ausgebaut Oskar Lafontaine: Mit der DDR weitere Verträge abschließen II. Begegnung mit dem Sprecher des Unterhauses in Delhi Erfahrungsaustausch von Bruderparteien in Prag Dank an DDR für feste Solidarität SED-Delegation in Tien-Bo-Druckerei Befreiungsstreitkrafte verstärken Aktionen Geothermalkraftwerk für Kamtschatka projektiert Vulkanausbruch im Südosten Mexikos Führungsmitglied der KP der USA im Gefängnis DDR prangert den Terror Israels an Profestaktionen gegen Annexionskurs Tel Avivs Ost-West-Handel dient Entspannung Freundschaftliches Gespräch über mehrseitiges Abkommen Kur* berichtet Nikaragua unterstützt Bolivianer streikten
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen