22. Nov.

Ausgabe vom 21.01.1982

Seite 1
  • Neue Technologien bringen Gewinn an Effektivität

    Jugendbrigaden im Bezirk Erfurt rüsteten Anlagen mit Robotern aus Parchimer Gasbetonwerker entwickelten energiesparendeftaustofte

    Berlin (ND/ADN). Von Beginn des neuen Jahres an konxentrieren sich die Kollektive in Betrieben und Kombinaten auf die rasche Einführung neuer Technologien, weil sie darin eine wesentliche Voraussetzung für die kontinuierliche Erfüllung und gezielte Uberbietung ihrer Planaufgaben sehen. Arbeiter, Technologen und Ingenieure machen sich dabei die Maßstäbe zu eigen, die auf der 3 ...

  • Die Erfahrungen der Besten werden Maßstab aller 1PG

    Parteiaktivtagungen in Karl-Marx-Stadt und Dresden

    Berlin (ND). Über die Verantwortung der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft der Bezirke Karl-Marx-Stadt und Dresden in Vorbereitung des XII. Bauernkongresses berieten am Mittwoch die Parteiaktivisten dieser Bezirke. Karl-Marx-Stadt. Zu den wichtigsten Zielen im Jahre 1982 gehört, die geplante pflanzliche Bruttoproduktion je Hektar um 0,7 Dezitonnen zu überbieten ...

  • Im Wettbewerb um höhere Veredlung unserer Rohstoffe

    Werner Krolikowski beriet mit Kalikumpeln in Merkers

    Bad Satzungen (ND). Auf einen überdurchschnittlichen Leistungsanstieg und die weitere Veredlung der heimischen Rohstoffe sind, die diesjährigen,.JJV^ttbewerbsziele der über 8000 Kumpel des Kalibetriebes „Werra" in Merkers (Rhön) gerichtet. Wie sie in der täglichen Arbeit durch die Schöpferkraft der Werktätigen ...

  • DDR sichert die Menschenrechte

    Andenken der von den Faschisten Ermordeten verpflichtet zum Wirken für den Frieden

    Dresden (ADN). Die Bürger jüdischen Glaubens in der DDR wissen es zu schätzen, daß sie mit allen anderen Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Sie genießen all das, was unter dem Begriff der Menschenrechte zusammengefaßt ist bis hin zum Recht der freien Religionsausübung, wie es in der Verfassung festgelegt ist ...

  • Munitionstransport der USA von Niederlandern blockiert

    Docker verweigerten Entladung / Friedensforum in BRD

    Den Haag (ADN). Gegen die Umwandlung des Territoriums der Niederlande in einen Waf^ fenumschlagplatz für die USA- Streitkräfte in Westeuropa haben die Einwohner mehrerer städite des Landes protestiert. Docker der Hafenstadt Eemshaven weigerten sich, ein für die USA- Streitkräfte in -der BRD bestimmtes Transportschiff mit 1200 Tonnen Munition zu entladen ...

  • Reaktionare Regimes betreiben Völkermord

    Komplizenschaft der USA mit Diktatoren angeklagt

    Brüssel (ADN). Die internationale katholische Friedensbewegung Pax Christi hat die Militärregimes in Guatemala und El Salvador des Völkermordes angeklagt. Zwei jetzt in Brüssel veröffentlichte Dokumentationen mit Tatsachen und Zeugenaussagen über die Lage in beiden Ländern prangern zugleich die Kornpiizenschaft der USA und anderer imperialistischer Staaten an ...

  • Gespräche DDR—Spanien

    Treffen zwischen Oskar Fischer und Ignacio Bayon Marine

    Berlin (ADN). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, empfing am Mittwoch den 'Minister für Industrie und Energie des Königreiches Spanien, IgnacioBayon Marine, zu einem Gespräch, in dessen Verlauf beide Seiten das übereinstimmende Interesse an der Entwicklung gegenseitig vorteilhafter Beziehungen betonten ...

  • Abordnung der Volkskammer bei Präsident Zyperns

    Nikosia (ADN). Die Delegation der Volkskammer der DDR unter Leitung ihres Präsidiumsmitgliedes Dr. Karl-Heinz Schulmeister, die gegenwärtig zu einem offiziellen Besuch in Zypern weilt, ist am Mittwoch vom Präsidenten Zyperns, Spyros Kyprianou, empfangen worden. Das zyprische Staatsoberhaupt betonte die tiefe Freundschaft, die gute Zusammenarbeit und die harmonischen Beziehungen zwischen beiden Ländern ...

  • Uraufführungen bei Musiktagen

    Berlin (ND). DDR-Musiktage veranstaltet der Verband der Komponisten und Musikwissenschaftler vom 18. bis 23. Februar in Berlin. Die Palette der Veranstaltungen reicht vom sinfonischen und Kammerkonzert über Studioaufführungen, Ballett und Musiktheater bis zu unterhaltender Musik. Insgesamt sind 21 Veranstaltungen mit 144 Werken von 76 Komponisten unseres Landes vorgesehen, darunter 13 Uraufführungen ...

  • Beratungen begannen in der Hauptstadt Angolas

    Begegnung Margot Honedcers mit Augusto Lopes Teixeira

    Luanda (ADN). Die von den Ministern für Volksbildung der DDR und der Volksrepublik Angola, Margot Honecker und Augusto Lopes Teixeira, geleiteten Delegationen haben am Mittwoch in Luanda ihre offiziellen Gespräche aufgenommen. Beide Minister informierten über die Entwicklung sowie über aktuelle Fragen der Volksbildung in ihren Ländern ...

  • Kuba: Erhöhung der Wachsamkeit

    Kommunisten in Armee beraten

    Havanna (ADN). Auf die Aggressionsdrohungen i des USA-Imperialismus antworten die Soldaten der Revolutionären Streitkräfte Kubas mit wachsender Verteidigungsbereitschaft. | Bei Übungen vervollkommnen die Land- und Luftstreitkräfte im Zusammenwirken mit der Marine ihr Können. Wie die Armeezeitschrift ...

  • Monopole pressen Profit aus Entwicklungsländern

    Berlin (ADN). Die Direktinvestitionen transnationaler Monopole in den Entwicklungsländern' haben sich in den vergangenen zehn Jahren etwa verdreifacht und werden gegenwärtig auf 110 bis 120 Milliarden US-Dollar geschätzt. Das geht aus Untersuchungen internationaler Wirtschafts- und Finanzexperten hervor Auf der Konferenz der Interparlamentarischen Union (IPU) in Havanna wurde nachgewiesen, daß diese Strategie ausschließlich den Profitinteressen der Monopole dient ...

  • Mehr Arbeitslose in OECD-Landern

    -Offizielle-Angaben: 26 Millionen

    Parts (ADN/ND). In den Arbeitslosenstatistiken der 24 OECD-Länder, zu denen die wirtschaftlich bedeutendsten kapitalistischen Industriestaaten zählen, sind Millionen Erwerbslose nicht erfaßt. Zu diesem Schluß kommen Untersiuchungen von Gewerkschaften und Experten aus diesen Ländern. Bei den offiziellen Angaben würden Dauerarbeitslose ohne staatliche Unterstützung, Schulabgänger, die keine Arbeit finden, Resignierende, die die Suche aufgegeben haben, und Kurzarbeiter nicht erfaßt ...

  • Landarbeiter in den USA wie Sklaven gehalten

    Washington (ADN). In den USA werden schätzungsweise 50 000 bis 100 000 Landarbeiter auf Höfen, Plantagen und in der Viehwirtschaft wie Sklaven gehalten. Diese Zahlen nannte der Exekutivdirektor der USA-Organisation für Rechtsfragen von Einwanderern, Stephen Nagler. Die Betroffenen, zumeist Farbige, würden mit falschen Lohnversprechungen in die Wirtschaften gelockt und dann für Bettelgroschen zu körperlicher Schwerstarbeit getrieben ...

  • Moskau: Karte über das Klima vor 5000 Jahren

    Moskau (ND). Eine Karte des Klimas, das auf dem Territorium der UdSSR vor fünf- bis sechstausend Jahren geherrscht hatte, ist an der Moskauer Universität angefertigt worden. Derartige Karten vergangener Zeiten benötigt man, um die Entwicklung des Klimas auf der Erde geschichtlich möglichst vollständig zu erfassen ...

  • Erdbeben in Sowjetunion, Griechenland, Portugal

    Moskau (ADN). Ein Erdbeben hat sich am Mittwoch in Aserbaidshan ereignet. Das Epizentrum befand sich rund 285 Kilometer westlich von Baku. Schäden entstanden nicht. Athen (ADN). 23 Erdstöße mit Stärken zwischen 3,8 und 4,4 der Richterskala sind in der Nacht zum Mittwoch in der Ägäis 40 Kilometer westlich der griechischen Insel Lemnos registriert worden ...

  • Dienst am Frieden ist Hauptaufgabe

    Perez de Cuellar gab Interview

    New York (ADN). UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar hat die Festigung der internationalen Sicherheit und den Dienst am Frieden als seine Hauptmission im neuen Amt bezeichnet. In einem Zeitungsinterview erklärte Perez de Cuellar, er wolle ein größeres gegenseitiges Verständnis zwischen den UNO-Mitgliedsländern fördern ...

  • Solidarität mit dem Volk El Salvadors

    Konferenz klagt Junta an

    Lima (ADN). Eine Konferenz für das Recht des salvadorianischen Volkes auf Selbstbestimmung, für Frieden und Menschenrechte ist am Dienstag in Lima eröffnet worden. Daran nehmen rund 100 Persönlichkeiten aus Lateinamerika und eine Delegation der Befreiungsfront El Salvadors teil. Carlos Andres Perez, ehemaliger Präsident Venezuelas, klagte die salvadorianische Junta des Massenmordes an ...

  • Kurz berichtet \

    UdSSR—Angola

    Moskau. In Moskau ist am Mittwoch ein Programm für die langfristige Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und Angola bis 1985 und in der Perspektive bis 1990 unterzeichnet worden. Während der Verhandlungen bekräftigten beide Seiten den Wunsch, die Beziehungen zwischen KPdSU und MPLA-Partei der Arbeit weiter zu entfalten ...

  • Seminar in Dänemark

    Kopenhagen. Über Möglichkeiten des allseitigen Ausbaus der Beziehungen zwischen Dänemark und der DDR berieten Vertreter beider Länder; auf einem Seminar in Kopenhagen. Dazu hatte die Freundschaftsgesellschaft Dänemark—DDR eingeladen. Seite 5

  • Gegen Sozialabbau

    Brüssel. Der Allgemeine Belgische Gewerkschaftsbund hat am Mittwoch mit einer Kundgebung von 10 000 Gewerkschaftern in Brüssel seine Entschlossenheit bekundet, sich gegen den massiven Sozialabbau zur Wehr zu setzen.

  • Ä'tna wird aktiv

    Rom. Dampf- und Aschewolken über dem Ätna in Sizilien zeigen seit Tagen Vulkanologen zufolge das Ende einer zehnmonatigen Ruhepause des größten Vulkans in Europa an.

Seite 2
  • Urlaub in der „weißen Saison"

    Gastgeber in FDGB-Heimen gestalten abwechslungsreiche Programme für jung und alt

    Wenn Ende nächster Woche die Schulen unserer Republik eine dreiwöchige Unterrichtspause einlegen, herrscht in den Urlauberzentren Hochbetrieb. Ferienplätze während dieser drei Februarwochen sind heulte nicht weniger begehrt als im Juli und August. Das war durchaus nicht immer so. Vor 15 bis 20 Jahren hatten es Gewerkschaftsfunktio-' näre in den Betrieben gar nicht so leicht, Ferienplätze für diese Jahreszeit „an den Mann" zu bringen ...

  • Eine lohnende frage

    Wie halten es andere Betriebe mit der Schwedter Initiative? Wie gelingt es, mehr, besser, effektiver zu produzieren und so einen Beitrag zur Verwirklichung der vom X. Parteitag beschlossenen Wirtschaftsstrategie zu leisten? Mit diesen Fragen trat am 6. Januar dieses Jahres der Schwedter Meßwgrtenfahrer Erhard Berlin an die Öffentlichkeit und eröffnete das ND-Leserforum guter Erfahrungen ...

  • Verringerter Aufwand durch umfassende Rationalisierung

    Gerhard Schürer bei Werktätigen im dkk Scharfenstein

    Scharfensteln (ND). 20 000 Gefrierschränke mehr als im Vorjahr wird deif VEB dkk Scharfenstein im Kreis Zschopau 1Ö82 produzieren. Der Plan der industriellen Warenproduktion, die auf 110,7 Prozent gegenüber 1981 steigt, soll überboten, die vorgegebenen Grundmaterialkosten sollen nur mit 95,6 Prozent ...

  • Ideenreiche Initiativen der Frauen in den Wohngebieten

    DFD-Kreisdelegiertenkonferenz in Waren zog gute Bilanz

    waren (ND). Die hervorragenden Leistungen, die von den Frauen unserer Republik tagtäglich in der beruflichen Arbeit und durch ihr Wirken in den Wohngebieten vollbracht werden, würdigte Ilse Thiele, Vorsitzende des DFD,, auf der Kreisdelegiertenkonferenz der Frauenorganisation in Waren am Mittwoch als wichtigen Beitrag zur weiteren Stärkung der DDR und zur'Sicherung des Friedens ...

  • Lenins Ideen wurden Realität

    Am 21. Januar 1924 verstarb der Begründer des ersten sozialistischen Staates der Welt

    Erst der philosophische MaterroKs-; mus von Marx bat dem Proletariat den Ausweg aus der geistigen Sklaverei gewiesen, in der aNe unterdrückten Klassen' bisher ihr Leben fristeten. Erst die ökonomische Theorie von Marx hat die wirkliche Stellung des'Proletariats im Gesamtsystem des Kapitalismus erklärt ...

  • Ökonomische Beziehungen zu Spanien werden ausgebaut

    Unterredung Dr. Gerhard Beils mit Minister Bayon Marine

    . Berlln,(ADNnJDr. Gerhard Beil, Mitglied des Ministerrates 'der DDR und Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel, empfing am Mittwoch den Minister für Industrie und Energie des Königreiches Spanien, Ignacio Bayon Marine, zu einem Gespräch über die Entwicklung der ökonomischen Beziehungen zwischen beiden Staaten; Darin wurde übereinstimmend festgestellt, daß sich die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen der DPR und Spanien insbesondere in den letzten zwei Jahren gut entwickelt haben ...

  • Beratungen in der Hauptstadt Angolas

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Minister Teixeira bekräftigte die Unterstützung seines Landes für den Kampf der DDR und der anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft gegen die imperialistische Politik der Hoch-, rüstung und für die Festigung des Friedens. Vor Beginn der Gespräche hatte Minister Honecker am Sarkophag des ersten Präsidenten der VR Angola, Dr ...

  • Rucksichtsloses Fahren muß konsequent geahndet werden

    Beratung des Präsidiums des Obersten Gerichts der DDR

    Berlin (ADN/ND). Das Präsidium des Obersten Gerichts der DDR beriet am Mittwoch unter Vorsitz seines Präsidenten, Dr. Dr. Heinrich Toeplitz, über die weitere Erhöhung der Verkehrssicherheit. Es stellte fest, daß die Gerichte Rechtsverletzungen im Straßenverkehr, die zu schweren Unfällen beziehungsweise Verkehrsgefährdungen führten, konsequent ahndeten ...

  • Sonderflugverkehr zur Leipziger Messe

    Leipzig (ADNi Vom 13. bis 21. März nimmt die INTERFLUG gemeinsam mit Air France (Frankreich), British Airways (Großbritannien), Finnair (Finnland), JAT (Jugoslawien), KLM (Niederlande), MALEV (Ungarn), SAS (Skandinavien), Swissair (Schweiz) und mit Fluggesellschaften der BRD den Messeflugverkehr nach Leipzig auf ...

  • Gratulation bei Prof. Manfred von Ardenne

    Dresden (ADN). Zahlreiche Gratulanten überbrachten Prof. Dr. h. c. Dr. h. c. Manfred von Ardenne am Mittwoch in Dresden Glückwünsche zum 75. Geburtstag. Repräsentanten der Partei der Arbeiterklasse übergaben dem Jubilar an seinem Ehrentage die Von Erich Honecker unterzeichnete Grußadresse des ZK der SED, in der die großen wissenschaftlichen Leistungen Prof ...

  • Engere Zusammenarbeit mit SRV-Ministerium

    Hanoi (ADN). Ein Protokoll über die Zusammenarbeit zwischen dem Staatssekretariat für Arbeit und Löhne der DDR und dem Ministerium für Arbeit der Sozialistischen Republik Vietnam im Jahr 1982 ist am Mittwoch in Hanoi von Staatssekretär Wolfgang Beyreurther, Mitglied des Ministerrates, und Minister Dao Thien Thi unterzeichnet worden ...

  • Gewerkschafter beriefen Ziele der Landwirfschaff

    Berlin (ND). Die -Arbeiter m der-Laind-, Forst- Und 'Nahrungsgüterwirtschaft erzielten im zurückliegenden Jahr die bisher höchsten Leistungen im. Wettbewerb. Darüber wurde am Mittwoch auf der 16. Tagung des Zentralvorstandes der Gewerkschaft Land, Nahrungsgüter und Forst informiert, in deren Mittelpunkt der Beitrag der 635 000 Mitglieder der Gewerkschaft für einen hohen Ertragszuwachs stand ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Harry Schneider Herzlichste Glückwünsche zum 60. Geburtstag übermitteln das Zentralkomitee der SED Genossen Harry Schneider in Berlin. In der Grußadresse heißt es: »In allen Funktionen, die Dir übertragen wurden, ob in der .Berliner Zeitung', der .Leipziger- Volkszeitung' oder in der Redaktion der Zeitschrift ...

  • Schwere Verkehrsunfälle auf den Autobahnen

    Coswig/Magdeburg (ADN). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagabend bei dichtem Nebel auf der Autobahn Hirschberg-Berlin in der Nähe der Autobahnabfahrt Coswig. Bei Sichtweiten von teilweise unter 20 Metern fuhr ein aus Richtung Berlin kommender LKW auf einen vorausfahrenden Lastwagen auf, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem PKW ...

  • Brikettfabrik versorgt Wohngebiet mit Wärme

    Senftenberg (ADN). In der Bt\- kettfabrik „Sonne" des Braunkohlenkombinates Senftenberg haben Langzeitversuche zum Einsatz von Brüdenwärme für die Raümbeheizung begonnen. Das beim Trocknen der Rohkohle anfallende Gemisch aus Wasserdampf und Luft wird in den nächsten Jahren erstmals in der DDR zur Wärmeversorgung eines wenige Kilometer entfernten neuen Stadtviertels von Großräschen genutzt ...

  • Eisbrecher auf Oder und in Seehäfen im Einsatz

    Berlin (AJ>N). Die Oder ist am Mittwoch in Richtung Eisenhüttenstadt weiter zugefroren, so daß die Wasserstände in diesem Gebiet ebenfalls noch ansteigen. Neun Eisbrecher der DDR und der VR Polen, die in den vergangenen Tagen zum Eisauübruch zwischen Schwedt und der Staatsgrenze eingesetzt waren, halten diese Flußstrecke eisfrei ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowslci, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Keltischer, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel. stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Le-'mkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Wieder LOT-Flugverkehr Warschau-Berlin v

    Warschau (ADN). Die polnische Fluggesellschaft LOT wird, wie offiziell mitgeteilt wurde, am kommenden Freitag den regulären Flugverkehr auf der Linie Warschau-Berlin—Warschau wiederaufnehmen. Vorerst ist ein Flug pro Woche vorgesehen. In Abhängigkeit von der Auslastung der Plätze will LOT die Möglichkeit weiterer Flüge prüfen ...

  • Trauerfeier

    für Genossen Max Opitz Die Trauerfeier für unseren verstorbenen Genossen Max Opitz findet am Montag, dem 25. Januar, um 14.30 Uhr in der Feierhalle des Zentralfriedhofes Berlin-Friedrichsfelde statt. Anschließend Beisetzung der Urne am Pergolenweg. Zentralkomitee der SED

Seite 3
  • Unser Grundsatz: Bauen, wie die Besten bauen

    Ziel: Effektiver an jedem Arbeitsplatz / Kostensenkung um 2,6 Prozent / 8,5 Millionen Stunden Zeitgewinn

    Bauwesens wurde mit 3,3 Tagesproduktionen überboten, die geplante Arbeitsproduktivität mit 101,5 Prozent erfüllt Dahinter stehen, u. a. 21313 neugebaute bzw. modernisierte Wohnungen — das ist die bisher höchste Leistung im Wohnungsbau des Bezirkes —, die Fertigstellung von 232 Unterrichtsräumen, 15 Schulsporthallen, ...

  • Geborgen und sicher in der sozialistischen Heimat

    Manfred Strube, Leiter der zentralen Fabriktechnologie, be- - richtete in der Aussprache, mit welchen Initiativen sich die rund 80Q Boch.-oind ^Fachschulkaderldes Betriebes den Höheren Maßstäben der 80er Jahre stellen. Angeregt durch die Kammer der Technik, wurden bereits mehr als 400 persönliche Verpflichtungen zur Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts übernommen ...

  • Preduktionsverbrauch wird weiter gesenkt

    Die Kollektive der LPG, VEG und ZBE der Tierproduktion erhöhen die Futterökonomie, indem die im Territorium produzierten Konzentrat- und Grundfuttermittel bedarfsgerecht bereitgestellt und beste Erfahrungen in der Fütterung, Haltung und Betreuung der Tiere angewendet werden. So werden mit stabilen Viehbeständen die geplanten Leistungen gesichert und der jährliche Futteraufwand um ein Prozent gesenkt ...

  • Bei allen Kulturen wachsender Ertrag

    Wir stellen uns das Ziel, vor allem durch weitere und konsequentere Nutzung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts und bewährter Erfahrungen der Schrittmacher die Hektarerträge bei allen Kulturen schneller zu steigern und die geplante pflanzH liehe Bruttoproduktion 1982 von 36,3 Getreideeinheiten je Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche um 0,5 bis 0 ...

  • Pläne gewissenhaft erfüllt und überbeten

    Unser Dank gilt dem Zentralkomitee und Dir persönlich für die zielklare auf das Wohl des Volkes und die Erhaltung des Friedens gerichtete Politik. Im Namen aller Kommunisten sowie der Genossenschaftsbauern und .Arbeiter der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft unseres Bezirkes versichern wir Dir, ...

  • Neu im Cesetzbiati Chroniken in allen Städten und Dörfern

    In jeder Stadt und in jeder Gemeinde der DDR wird künftig eine Ortschronik geführt. D'as sieht eine Verordnung des Ministerrates vor, die im Gesetzblatt Teil I Nr. 1 vom 14. Januar 1982 veröffentlicht wurde. Von den örtlichen Räten sind befähigte Bürger als Ortschronisten zu beauftragen beziehungsweise zu bestätigen ...

  • Rohsalz in bester Qualität und mit niedrigem Aufwand

    Bereits am Vormittag hatte sich Werner Krolikowski, der von Hans Albrecht, 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Suhl, beglei-i tet wurde, von der komplizierten Arbeit im Berg überzeugt. Bei Gesprächen vor Ort in 1000 Meter Tiefe berichteten Kumpel, wie sie täglich um eine maximale Förderung des Rohsalzes in bester Qualität und mit niedrigen Kosten ringen ...

  • Frühjahrsbestellung gut vorbereiten

    , Wir wollen im Jahr des XII. Bauernkongresses der DDR mit einer gut vorbereiteten Frühjahrsbestellung jeden Quadratmeter Boden effektiv nutzen, bei allen Arbeiten höchste Schlagkraft und Qualität zum agrotechnisch günstigsten Termin sichern und durch optimale Pflanzenbestände bei allen Kulturen Voraussetzungen für einen hohen Produktivitäts- und Effektivitätszuwachs in unserem Bezirk schaffen ...

  • Arbeitsproduktivität steigt um 8,3 Prozent

    „Es gilt, unter Tage wie auch in allen Betriebsstätten über Tage den Grundsatz zu verwirklichen, aus den Rohstoffen und deren Wertstoffkomponenten, . aus den vorhandenen materiellen und finanziellen Fonds das verteilbare Endprodukt schneller zu steigern", betonte Werner Krolikow-, ski. Dazu seien die ...

  • «oSöf^prajj

    Vorsitzender des Kooperationsrates

    Friedrich B e u e I, Vorsitzender des Bezirksvorstandes des FDGB Alfons Koschollek, Vorsitzender der LPG (P) Görzig, Sekretär der Parteigruppe des Kooperationsrates . Erwin Krause, Vorsitzender der LPG (T) Casekow, Vorsitzender des KooDerationsrates Bernd Meier, 1. Sekretär der Bezirksleitung Hans-Joachim O e I x n e r, Parteisekretär VEB KIM Schweinezucht- und_Mast-Kfimhinai ...

  • mit hohen Leistungen unterstützen wir die Politik unserer Partei

    In diesem Jahr werden für 2,3 Millionen Mark Kali-Erzeugnisse über den Plan hergestellt

    Bei seinem Besuch im Kalibetrieb ' „Werra" in Merkers (Rhön) am Mittwoch versicherten die Bergleute Werner Krolikowski: Die auf Frieden, Sicherheit und Wohlstand gerichtete Politik der Partei wird von den über 8000 Werktätigen mit hohen Ar-, beitsleistungen aktiv unterstützt. Auf der Konferenz, an der ...

  • Nichts ist wichtiger als die Sicherung des Friedens

    „Mit dieser Einstellung entscheidet ihr mit über die Fortsetzung des Kurses der Hauptaufgabe in ihrer Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik und über die Sicherung des »Friedens", betonte Werner Krolikowski. Er fügte hinzu: „Es gibt für uns nichts .Wichtigeres, als unseren konstruktiven Beitrag für die Erhaltung des Friedens in Europa und in- der Welt zu leisten ...

  • Mehr Getreide und luttermittel aus eigenem Aufkommen der LPG

    • Frankfurter Parteiaktiv an das ZK der SED • 1982 Steigerung der Pflanzenproduktion um 126 000 Dezitonnen Getreideeinheiten # Im Mittelpunkt Hebung der Bodenfruchtbarkeit

    Die Parteiaktivisten des Bezirkes Frankfurt (Oder) berieten in Vorbereitung des- XII. Bauernkongresses der DDR die Aufgaben der 80er Jahre für die Land-, Forst- und Nahruncsgfiterwirtscfaaft. Sie sandten einen Brief an das ZK der SED und seinen Generalsekretär, Erich Honecker. Darin heißt es: Wir haben Bilanz über die erfolgreiche Erfüllung der Beschlüsse des X ...

Seite 4
  • Blick Auf Den Spielplan

    Kultur Neues Deutschland / 21. Januar 1982 / Seite 4 Geschichte im Blickfeld der Denkmalpflege Gespräch mit Generalkonservator Prof. Dr..Ludwig Deiters Die Pflege der Geschiehtsdenkmale, insbesondere die Erforschung und Gestaltung der Gedenkstätten der Arbeiterbewegung und des antifaschistischen Widerstandskampfes, stehe im Mittelpunkt denkmalpflegerischer Arbeiten in der DDR ...

  • Portugal ehrt einen großen Künstler

    Kommunist und Musiker: Fernando Lopes Graca / Von Frank w e h n er, Lissabon

    „Ein Moll von ihm ist gefäihrlicher als tausend subversive Flugblätter." Der Mann, dem einst diese Worte eines Erziehunigsministers des faschistischen Diktators Salazar galten, ist der Komponist Fernando Lopes Graca. Mit Recht kann das Jahr 1981, in dem sein 75. Geburtstag begangen wurde, als „Lopes-Graca- Jahr" in Portugal bezeichnet werden ...

  • Vom „Mondschaf" bis zur „Mitternachtsmaus"

    Freilich, das allzu Reinlich-Tugendhafte könnte einem über werden. Etwas Ulk gefällig? ,Voin „Mondschaf" bis zur '„llflitternachtsmaus', alles ist vorrätig in dem Band „Alle Galgenlieder" von Christian Morgenstern. „Ein Knie geht einsam durch den Wald", „ein Seufzer lief Schlittschuh auf nächtlichem Eis" — das ist Nonsens mit Hintersinn, naiv und raffiniert zugleich ...

  • Junge Kunstsammlung hat sich viel vorgenommen

    Cottbuser Galerie plant zwölf Sonderausstellungen

    Die Galerie Kunstsammlung Cottbus, das jüngste Kunstmuseum unserer Republik, besteht im Frühjahr 1982 fünf Jahre. Mehr als 160 000 Besucher sahen in dieser Zeit hier die verschiedensten Ausstellungen. Der Plan für 1982 verzeichnet, zwölf Sonderausstellungen, die zur Begegnung mit Werken der Malerei, Grafik und Plastik, des Plakats und der Fotografie einladen ...

  • Geschichte im Blickfeld der Denkmalpflege

    Gespräch mit Generalkonservator Prof. Dr..Ludwig Deiters

    Die Pflege der Geschiehtsdenkmale, insbesondere die Erforschung und Gestaltung der Gedenkstätten der Arbeiterbewegung und des antifaschistischen Widerstandskampfes, stehe im Mittelpunkt denkmalpflegerischer Arbeiten in der DDR. Das erklärte der Generalkonservator des Instituts für Denkmalpflege der DDR, Prof ...

  • Vorstandstagung des Schriftstellerverbandes

    Beitrag zum Frieden und Literaturentwicklung beraten

    Berlin (ADN). Eine zentrale Veranstaltung „Schriftsteller für den Frieden" wird auf Initiative des Präsidiums des Schriftstellerverbandes der DDR im März in Berlin stattfinden. Die Bezirksverbänäe sollten ähnliche Veranstaltungen, auch gemeinsam mit anderen Künstlerverbänden, organisieren, um die Verantwortung der Autoren im Friedenskampf zu dokumentieren ...

  • Friedenslied

    Neues Werk von Ruth Zechlin

    Kammermusik sehr unterschiedlicher Handschrift und Besetzung findet in der — nicht immer ganz wörtlich zu nehmenden - Reihe „Die Uraufführung" ein Podium. Der Berliner Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher"' , veranstaltet diese Reihe seit Jahren gemeinsam mit dem Komponistenverband. Das Programm des jüngsten Konzerts reichte von der Berliner Erstaufführung des musikantischen, bei aller Eigenständigkeit traditionsverbundenen 2 ...

  • Jugendklubleiter der FDJ tauschten Erfahrungen aus

    Halle (ND). Über die Aufgaben der FDJ-JugendkhJbhäuser in den 80er Jahren berieten am Mittwoch auf einer Aktivtagung in Halle Leiter dieser Einrichtungen. Anliegen dieser Beratung, zu der das Ministerium für Kultur und der Zentralrat der FDJ eingeladen hatten, war es, Erfahrungen darüber auszutauschen, wie die Klubhäuser mit ihren spezifischen Mitteln einen wirksamen Beitrag zur kommunistir sehen Erziehung der Jugend leisten können ...

  • Die „Bücherkiepe" — Verlockung zum Stöbern und zum Entdecken

    Zur jüngsten weltliterarischen Reihe aus dem Gustav-Kiepenheuer-Verlag Von Dr. Irmtraud Gutschke

    „Die Bücherkiepe" heißt die jüngste weltliterarisdie Reihe aus dem Gustav-Kiepenheuer-Verlag. Ein guter Name, ein Name, der neugierig macht. Da denkt man weniger an sittsam aufgereihte Prachtbände, die fast zu schade zum Lesen sind, weniger an aufgeräumte „gute Stuben" als an Bodenkammern, wo ein bißchen ...

  • Leserfreundlich — in Auswahl und Gestaltung

    So entschloß man sich, das sonst übliche Nachwort und die Einzelanmerkungen durch einen „Auskünfte" genannten Anhang zu ersetzen. Um das zu veranschaulichen, für Nemcoväs „Das goldene Spinnrad" stellte der Lektor Klaus-Dieter Sommer über 30 Seiten „Auskünfte" zusammen: eine biographische Übersicht, ein Nachwort, mehrere Briefe der Autorin, Erinnerungen ihrer Tochter, einen Aufsatz zur Lage der Bauern und schließlich Auszüge aus einem Essay von Julius Fuöik über die Nemcovä ...

  • „Faust -Motiv in 60 Sprachen nachweisbar

    Größter Bestand der Welt in Weimarer Zentralbibliothek

    Mit etwa 20 000 Bänden zum Thema „Faust" besitzt die Zentralbibliothek der deutschen Klassik in Weimar den größten Bestand an dieser Literatur in der Wejt. Zu der Sammlung gehören unter anderem die ältesten literarischen Zeugnisse über die historische Gestalt des sagenumwobenen Doctor Faustus, Urteile von Zeitgenossen des 16 ...

  • Am Anfang standen technische Erfordernisse

    Wer es nicht weiß, der kommt nicht drauf: Diese schöne Lesereihe verdankt ihr Entstehen technischen Erfordernissen. Im allgemeinen ist es doch so, daß inhaltliche Vorstellungen am Anfang stehen und dann erst, Überlegungen zur polygrafischen Umsetzung folgen, hier war es umgekehrt. „Wir standen vor der ...

  • Kulturnotizen

    AUSSTELLUNG. Jahrtausendealte Kunstwerke der Mayas und Azteken, farbenprächtige Sombreros, Tonmasken und Kostüme sind gegenwärtig in einer Mexiko- Ausstellung ' im Moskauer Haus der Freundschaft zu sehen. WETTBEWERB. Ein Wettbewerb zur Schaffung neuer Opern, Oratorien und anderer Werke der Musik ist jetzt in Rumänien vom Komponistenverband ausgeschrieben worden ...

  • 430 Wandgemälde in Mexiko restauriert

    Mexiko-Stadt (ADN). In Mexiko wurden allein in den> zurückliegenden fünf Jahren mehr als 430 der bekanntesten Wandgemälde restauriert Das sind rund 6000 Quadratmeter Fresken von den insgesamt 20 000, die das Land besitzt Unter den Gemälden befinden sich so berühmte Arbeiten wie Diego Riverafc „Sonntagsträumerei in der Alameda", Werke von David Alfaro Siqueiros Und weiteren 20 Künstlern ...

  • DDR-Rundfunk beginnt neue Hörspielreihe

    Berlin (ND). Mit der Hörspielbearbeitung von Karel Capeks Roman „Der Krieg mit den Molchen", inszeniert von Jiff HoröiCka als Gast von Radio Prag, wird am Sonntag, 20 Uhr, bei Radio DDR II eine neue ' funkdramatische Sendereihe eröffnet: „Erbe international". Über zwei Jahre soll vierteljährlich ein weiterer Beitrag folgen, vorwiegend inszeniert von Gastregisseuren aus dem Heimatland des jeweiligen Werkes ...

  • Paula Wessely feierte ihren 75. Geburtstag

    Wien (ADN). Die* österreichische Schauspielerin Paula Wessely beging am Mittwoch ihren 75. Geburtstag. Die ehemalige Reinhardt-Schülerin begann ihre Laufbahn mit Jungmädchenrollen im Wiener Volkstheater. In den dreißiger und vierziger Jahren wurde sie durch viele Filme bekannt. Seit drei Jahrzehnten gehört sie zum Ensemble des Burgtheaters, dessen Ehrenmitglied sie heute ist ...

  • Werke von Robert Sterl werden in Leipzig gezeigt

    Leipzig (ADN). Anläßlich des 50. Todestages des bedeutenden deutschen Malers Robert Sterl im Januar zeigt die „Galerie im Hörsaalbau" der Leipziger Karl- Marx-Universität seit Wochenbeginn rund 200 Gemälde, Studien, Handzeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers. Zu den Arbeiten gehört das 1906 geschaffene Bild „Elbearbeiter", das Sterl der Universität schenkte ...

  • Bildreporter erlebten das Mansf eider Land

    Eisleben (ADN). Eine Fotoaus-\ Stellung, gestaltet von Bildjournalisten des ADN-Zentralbild, wurde am Mittwoch im Eislebener Kulturhaus des Mansfeld- Kombinates eröffnet Die Schau vermittelt auf 60 Bildtafeln mit rund 280 Fotos in Schwarzweiß und Farbe einen Eindruck vom Alltag der Menschen im Mansfelder Land ...

  • Heartfield-Ausstelluhg wurde in Berlin eröffnet

    Berlin (ADN). John Heartfields buchkünstlerischem Wirken ist eine am Mittwoch in der Deutschen Staatsbibliothek in Berlin eröffnete Ausstellung gewidmet. Sie wurde tvon. der Akademie- der Künste der DDR anläßlich des 90. Geburtstages des Begründers der künstlerischen Fotomontage

Seite 5
  • Ausbau der Beziehungen DDR—Dänemark beraten

    Seminar der Freundschaftsgesellschaft in Kopenhagen

    Kopenhagen (ADN). Ein gutnachbarliches Verhältnis wie zwischen der DDR und Dänemark kann positive Wirkungen auf die internationale Atmosphäre haben. Diese Auffassung vertraten am Mittwoch in Kopenhagen die Teil-, nehmer an einem Seminar der Freundschaftsgesellschaft Dänemark—DDR, t Auf der Beratung führten ...

  • Tatsächliche Arbeitslosenzahl ist bis zu #OÖ Prozent hoher

    Wachsende Dunkelziffer/Offizielle Statistik: 26 Millionen Erwerbslose

    Paris (ADN). Die tatsächlichen Arbeitslosenzahlen in den 24 Mitgliedsstaaten der kapitalistischen Wirtschaftsorganisation OECD liegen in der Regel um 30 bis 100 Prozent Ober den amtlichen Werten, denen zufolge gegenwärtig im OECD-Bereich Über 26 Millionen Erwerbslose registriert sind. Das geht aus Untersuchungen von Gewerkschaftsdach- - Organisationen und Wirtschaftsexperten dieser Länder hervor ...

  • Imperialistische Drohpolitik gegen Angola zurückgewiesen

    Ansprachen Von Tichonow und Lara auf Essen in Moskau

    Moskau (ADN). Die Sowjetunion sucht mit keinem westlichen Land eine Konfrontation und tut nach wie vor alles für eine Rückkehr zum konstruktiven Dialog. Das versicherte der sowjetische Ministerpräsident Nikolai Tichonow, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, am Mittwoch auf einem Essen zu Ehren einer angolanischen Partei- und Regierungsdelegation, die seit Montag zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in der UdSSR weilt ...

  • Antisowjetische Hysterie ^ schürt Gefahr eines Krieges

    George Kennan warnt vor „Militarisierung des Denkens"

    Washington (ADN). Der frühere USA-Botschafter in der UdSSR, George Kennan, schreibt in der Zeitschrift „New York Review of Book", mit der Schulung ihrer antisowjetischen Kampagne und nuklearen Psychose vergrößere die USA-Administration die Gefahr für den Weltfrieden. Die Verschlechterung der Beziehungen zur Sowjetunion "sei hauptsächlich Resultat der „Militarisierung des Denkens" in den USA ...

  • Italien bekräftigt Interesse am Erdgasgeschäft mit UdSSR

    Außenminister Colombo: Verzicht wäre unser Nachteil

    Rom (ADN). Die italienische Regierung hat ihr Interesse am Erdgasgesehäft mit der UdSSR bekräftigt. Wie Außenminister Emilio Colombo vor dem Parlament erklärte, wäre es zum Nachteil für die italienische Wirtschaft, wenn sie auf sowjetisches Erdgas verzichten würde. Italien habe außerdem Interesse an einer Diversifizierung seiner Rohstoffquellen ...

  • Raketenbeschluß der NATO muß aufgekündigt werden

    Aufrüstung wird mit mehr sozialer Abrüstung bezahlt

    Bonn (ADN). Der fraktionslose Abgeordnete Karl-Heinz Hansen hat am Dienstagabend im Bundestag die Aufkündigung des Brüsseler NATO-Beschlusses über die Stationierung neuer US-Raketenwaffen in der BRD verlangt. Hansen war wegen seines engagierten Auftretens gegen die NATO-Hochrüstung im vergangenen Jahr aus Mer SPD ausgeschlossen worden ...

  • TiefsteTemperatur seit WO Jahren

    Toronto (ADN). Die tiefsten Temperaturen, seit Beginn der offiziellen Messungen vor etwa 100 Jahren hat der kältegewohnte Norden der, größten kanadischen Provinz Ontario Anfang der Woche, erlebt. In Geraldton sank die Quecksilbersäule auf den Rekordwert von minus 46 Grad. Der bisherige Tiefstwert lag bei minus 36 Grad ...

  • Aktionen in Japan und BRD für den Frieden

    Appell von Wissenschaftlern / NATO-Beschluß abgelehnt

    Tokio (ADN). Über 1000 Wissenschaftler, Kulturschaffende und religiöse Würdenträger der japanischen Insel Kyushu haben sich während einer am Mittwoch beendeten sechswöchigen Unterschriftenkampagne der Bewegung gegen Kernwaffen angeschlossen. In einem Appell fordern sie die Einstellung der Produktion der Neutronenwaffe und das Verbot aller Nuklearwaffen ...

  • BRD-Fernsehen: Ander Ruhr gehen die letzten Hochofen aus «.

    Erwerbslosigkeit in Gelsenkirchen dramatisch verschärft

    Bonn (ADN). .Im Ruhrgebiet gehen die Dfen aus. Die Hochöfen, einst stolze Symbole blühender Industrie, jetzt stillgelegt und verlöschend, Denkmäler der großen Pleite." Das berichtete das BRD- Fernsehen über die von der Unternehmensleitung des Thyssen-Konzerns angekündigte Entlassung der Hochofenarbeiter des Schalker Vereins in Gelsenkirchen ...

  • Fehler bei Fahndung nach „Yorkshire Ripper"

    London (ND-Korr.). Einige der Opfer des „Yorkshire Ripper", der seit Mai 1981 eine lebenslange Haltstrafe in einem Gefängnis auf der Isle of Wight absitzt, könnten heute noch am Leben sein, wenn bei der Polizeifähndung nicht entscheidende Fehler begangen worden wären. Dies ergab eine jetzt abgeschlossene Untersuchung, über die der britische Innenminister Whitelaw das Unterhaus informierte ...

  • Konzern General Motors erpreßt Gewerkschaft

    Washington (ADN). Verhandlungen zwischen der USA-Automobilarbeitergewerkschaft UAW und General Motors sind am Mittwoch in Detroit ohne Ergebnis abgebrochen worden. Das teilte UAW-Präsident Fräser mit. Der Konzern hatte versucht, die Gewerkschaft angesichts der hohen Arbeitslosigkeit zu drastischen Zugeständnissen bei Löhnen und Sozialleistungen zu zwingen ...

  • Hochwasserlage weiter ernst

    Polen: Anhaltende Fröste verstärken Eispanzer auf Flüssen

    Warschau (ADN). Die Lage in den polnischen Überschwemmungsgebieten ist unverändert ernst. Die andauernden* Nachtfröste verstärken den Eispanzer auf den Flüssen. Eisbrecher bah» nen Rinnen, damit, das Wasser rascher abfließen kann. Im Raum Plock am Mittellauf der Weichsel geht der Wasserstand täglich nur um wenige Zentimeter zurück ...

  • Wladimir Schatalow über neues Sojus T-Raumschiff

    Moskau (ADN). Das nächste bemannte sowjetische Raumschiff, so erklärte der Leiter des Ausbildungszentrums der sowjetischen Kosmonauten, Wladimir Schatalow, in einem TASS-Gespräch in Moskau, wird ein Schiff des Typs Sojus T sein. Gegenüber den Sojus-Raumschiffen, die 14 Jahre lang im Weltraum treue Dienste leisteten, habe das Schiff der neuen Generation wesentliche Vorteile ...

  • Mexiko und Schweden für Frieden und Abrüstung

    Mexiko-Stadt (ADN). Für Frieden, Abrüstung und Entspannung haben sich der mexikanische Staatspräsident Jose Lopez Portillo und der zu einem offiziellen Besuch in Mexiko weilende schwedische König Carl XVI. Gustaf ausgesprochen. Jede ernsthafte Abrüstungsinitiative werde die Unterstützung Mexikos finden, darunter die Vorschläge für dije Durchführung einer europäischen Konferenz über Abrüstung und Truppenreduzierung, betonte Lopez Portillo bei einem Essen ...

  • Pakt in Mittelamerika

    San Jose/Mexiko-Stadt (ADN). El Salvador, Honduras und Kostarika haben am Dienstag in der kostarikanischen Hauptstadt San Jose eine „Mittelamerikanische Gemeinschaft" gegründet. Die entsprechende Regierungsvereinbarung war nach der jüngsten Tagung der Organisation Amerikanischer Staaten (OASJ unterzeichnet worden ...

  • Sozialetat Mexikos erhöht

    Mexiko-Stadt. Mexiko stellt 1982 mehr als 285 Milliarden Pesos aus dem Staatshaushalt für Sozialprogramme und den Ausbau des Gesundheitswesens bereit. Das sind 32 Prozent mehr als 1981. Australien: 3700 Verkehrstote Canberra. Ober 3700 Menschen sind im vergangenen Jahr in Australien bei. Verkehrsunfällen ums Leben gekommen ...

  • Peruanische KP erörtert Weg des Landes aus Krise

    Lima (ADN). Die Peruanische KP wird auf ihrem Außerordentlichen VIII. Parteitag, der vom 27. bis 31. Januar in Lima tagt, über ein Programm zur Lösung der Wirtschaftskrise beraten. Das tab Jorge del Prado, Generalsekretär des ZK der PKP, vor Journalisten in Lima bekannt. Der Ausweg aus der schwierigen Situation bestehe vor allem in konkreten Maßnahmen zur Stärkung der staatlichen Betriebe ...

  • „Solidarnosc"- Funktionäre zu Haftstrafen verurteilt

    Warschau (ADN). Das Wojewodschaftsgericht von Blelsko- Bia'la hat vier „Solidarnosc"-Anführer zu Strafen zwischen zwei und drei Jahren Haft verurteilt, meldete PAP. Das Gericht sprach sie der Verletzung des Dekrets über den Ausnahmezustand schuldig. Trotz der Aussetzung gewerkschaftlicher Tätigkeit in der VRP nach deml 13 ...

  • 8. März in Frankreich jetzt offiziell begangen

    Paris (ADN). Der französische Ministerrat hat am Mittwoch unter Vorsitz von Präsident Mitterrand beschlossen, den 8. März künftig als Frauentag in Frankreich offiziell zu begehen. Delegationen der werktätigen Frauen aus den verschiedenen Regionen des Landes werden an diesem Tag vom Präsidenten der Republik im Elyseepalast empfangen werden ...

  • „I Humamle" gegen die Sanktionspolitik der USA

    Paris (ADN). Frankreich müsse die; vqn den USA verlangten Sanktionen gegen die Sowjetunion und Polen im eigenen nationalen Interesse entschieden zurückweisen. Das betonte die FKP-Zeitung „l'Humanit6". „Vom Standpunkt der Wirtschaft, des Weltfriedens und der Entspannung liegt es voll im Interesse Frankreichs, ...

  • Sonderkongreß der Partei der Revolution Tansanias

    Daressalam (ADN). Ein dreitägiger Sonderparteitag der Partei der Revolution Tansanias ist am Mittwoch in Daressalam eröffnet worden. Die rund 1800 Delegierten werden unter anderem über ein neues Statut der Partei entscheiden. Als wesentliches Ziel der künftigen Arbeit der 'Partei hatte deren Vorsitzender, Staatspräsident Nyerere, die Festigung der Verbindungen mit dem Massen hervorgehoben ...

  • Athener Werktätige protestieren gegen Einmischung in Polen

    Athen (ADN). Gegen jede Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Volksrepublik Polen protestierten in Athen Tausende Werktätige auf einem Massenmeeting im Theater „Akropolis" und in den angrenzenden Straßen. Die Teilnehmer' der Kundgebung, zu der die Athener Stadtorganisation def Kommunistischen Partei Griechenlands aufgerufen hatte, verurteilten die antisozialistische Kampagne des Imperialismus sowie die Wühltätigkeit der inneren und äußeren Reaktion gegen die Volksrepublik Polen ...

  • Neue Embargomaßnahme der USA gegen Nikaragua

    ' Managua (ADN). Die USA haben mit einem Veto die Gewährung eines Kredites der Interamerikanischen Entwicklungsbank an Nikaragua verhindert. Das wurde am Mittwoch vom Präsidenten der Nikaraguanischen Staatsbank, Alfredo Cesar, in Managua bekanntgegeben. Cesar wies darauf hin, daß alle änderen Mitgliedsländer des Direktionsrates der Entwicklungsbank für die Billigung der Anleihe gestimmt hatten, die für die Unterstützung von kleinbäuerlichen Betrieben in Nikaragua vorgesehen war ...

  • 24 000 Jahr* alte Plastiken

    Moskau. Zwei mindestens 24 Jahrtausende alte Plastiken aus Mammut-Stoßzähnen wurden bei Grabungen nahe dem westsibirischeq Ort Ust-Kowa an der Angara entdeckt. Sie stellen, einen Vogel und ein Mammut dar. Bus stürzte von Brücke: 20 Tot» Dacca. 20 Menschen sind getötet und 30 schwer verletzt worden, als am Mittwoch ein vollbesetzter Bus auf der Straße zwischen Bangladeshs Hauptstadt Dacca und Chittagong von einer Brücke in eine Schlucht stürzte ...

  • Abkommen Iralc-Mocambiqu«

    Bagdad. Irak und Mocarrvbique haiben ein Abkommen über die Erweiterung des Handelsaustausches abgeschlossen. Ferner soll die Kooperation bei der Ausbildung technischer Kader verstärkt werden. Größte Aluminiumhütte Asiens Jakarta. Asiens größte Aluminiuimh-ütte wunde aim Mittwoch vom indonesischen Präsidenten Suharto auf Sumatra eingeweiht ...

  • USA-Gericht wies Klage der Sioux ab

    Washington (ADN). Das Oberste Gericht der USA hat eine seit Juli 1980 vor mehreren Bundesgerichten verhandelte Klage der Sioux-Indianer abgewiesen, in der das Territorium der Black 1 Hills im Bundesstaat Southdakota als rechtmäßiges Eigentum der acht Sioux-Stamme zurückgefordert wird. Nach einem Bericht ...

  • Was sonst noch passierte

    Den einzigen Ausweg, um dem ständigen Arger mit seiner Frau zu entkommen, sah ein Ehemann in Hamburg darin, ins Gefängnis tu gehen. Er stahl deshalb Würste und Zigaretten und wandte sich hoffnungsvoll'an die Polizei. Die kam seinem »Verlangen" aber nicht nach und wies ihn wegen Geringfügigkeit der Vergehen ab ...

  • beit^veirstfefke^ch'Stätidiß/ >^

    Während der' Gespräche^ 'am selben Tag verurteilten beide Seiten die Banditenüberfälle Pretorias auf die Volksrepublik Angola. Nikolai Tichonow bekräftigte die Solidarität mit dem Ringen der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO) um die Befreiung Namibias.

  • Mosaik

    Probelauf in neuer Raffinerie

    Delhi. Der mit sowjetischer Hilfe errichtete Raffinerie-Komplex von Mathura im indischen Unionsstaat Uttar Pradesh hat den Probebetrieb aufgenommen. Das Werk kaiw in der ersten Aufbaustufe pro Jahr vier Millionen Tonnen DI verarbeiten.

  • Sthon Zehnjährige rausthgiftsiiehtig

    Kopenhagen (ADN). Es besteht eine klare Tendenz, daß mehr und mehr dänische Schüler im Alter zwischen zehn und 13 Jahren rauschgiftsüchtig werden. Auf diese besorgniserregende Entwicklung verwies ein hochrangiger Polizeioffizier.

  • 150 000-DM-Raub in Kaufhaus

    Bad Homburg. Ein bewaffneter Mann hat am Mittwoch bei einem Ober fall auf den Kassen räum eines Kaufhauses in Bad Homburg (BRD) rund 150 000 DM erbeutet. Er nahm dabei zwei Geiseln, die er später wieder freiließ.

  • GroBfeuer wütet» in Hongkong

    Hongkong. Durch einen Großbrand in einem Elendsviertel in Hongkong sind mehr als 2000 Personen obdachlos geworden. Es handelte sich bereits um die dritte Feuersbrunst dieses Jahres in der britischen Kronkolonie.

  • 44 Cholera-Tote in Südafrika

    Johannesburg. Die derzeit in Südafrika grassierende Cholera-Epidemie hat bereits 44 Menschenleben gefordert. Insgesamt wurden 2830 FäNe registriert.

Seite 6
  • Ein Leben im Dienst der Arbeiter Südamerikas

    In Argentinien wurde* Rodolfo Ghioldi 85 Jahre alt

    Von unserem Lateinamerikakorrespondenten Dieter Wolf Am 21. Januar begeht Rodolfo Ghioldi in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires seinen 85. Geburtstag. An diesem Tag würdigt nicht nur die Kommunistische Partei Argentiniens Leben und Kampf dieses bedeutenden Revolutionärs. Auch außerhalb der Landesgrenzen wird dem Wirken des Jubilars hohe Anerkennung zuteil ...

  • Bewegter Jahresauftakt in Ghana

    Provisorischer Nationaler Verteidigungsrat vor großen sozialökonomischen Aufgaben

    Von unserem Korrespondenten Bringfried Beer, Lagos In der westafrikanischen Republik Ghana ging das alte Jahr mit einem Machtwechsel zu Ende: Am 31. Dezember hatte Militär die strategischen Punkte der Hauptstadt Accra besetzt und die 1979 gewählte Regierung unter Präsident Ldmarm gestürzt. Das Parlament wurde aufgelöst, die Verfassung außer Kraft gesetzt und die Tätigkeit aller politischen Parteien verboten ...

  • Waffenproduktion als Mittel der .Genesung'

    Je langer die Krise der kapitalistischen Wirtschaft nunmehr anhält, desto hektischer preisen einflußreiche Kreise des Monopolkapitals in den USA die Hochrüstung als Allheilmittel an. Die dem Pentagon nahestehende Wochenschrift „U.S. News & World Report" behauptet, daß durch „eine kräftige Spritze von Militärausgaben" etwa Mitte 1982 die Grundlage für eine „lange und lebensvolle Gesundung geschaffen ist, die Millionen neuer Arbeitsplätze bringt" ...

  • Es begann mit dem Buch „Abagar"

    Bulgariens Nationalbibliothek sammelte in hundert Jahren zwei Millionen Schriften

    Von unserem Sofioter Korrespondenten Michael Müller Häuser wie dieses hüten das Gedächtnis eines Volkes. Sie bergen nicht einfach Wissen, sondern die Kulturgeschichte einer Nation mit all ihren Fakten und Emotionen, mit ihrer Herkunft, ihren Einflüssen, Wirkungen. Sie tun es weniger museal, vielmehr als Hort des Lernens ...

  • Kommunistische Jugend Porfugais

    Die vor rund zwei Jahren gegründete autonome Jugendorganisation der Kommunisten Portugals — die Portugiesische Kommunistische Jugend (Juventud Comunista Portuguesa - JCP) - ist der größte und einflußreichste Jugendverband des Landes. Als sie am 10. November 1979 auf einem Nationaltreffen in Lissabon durch Vereinigung der Union der Kommunistischen Jugend (UJC) mit der Union der Kommunistischen Studenten (UEC) gebildet wurde, zählte sie 31 500 Mitglieder ...

  • Geschäft mit dem Ted am profitabelsten

    Mit anderen Worten: Eine Oberrüstung ist am wenigsten geeignet, die brennenden Beschäftigungsprobleme zu lösen. Die Sache so hinzustellen, als ob sie für die Gesamtgesellschaft vorteilhaft sei, wie es die Ideologen des Militärisch-industriellen Komplexes, aus eigennützigen Motiven tun, ist nicht nur Irrglaube,-sondern nackter menschenverachtender Zynismus ...

  • Kosmetik soll den Tories helfen

    Berufsausbildungsschema mit dubiosem Hintergrund

    Von Reiner Oschmann, London Der britische Arbeitsminister Tebbit hat jetzt ein Ausbildungsschema für Schulabgänger unterbreitet Es soll ab September 1983 in Kraft treten und jedem 16jährigen, der weder Lehrstelle noch Arbeitsplatz findet — von den knapp 750 000 Abgängern vergangenen Jahres waren im Oktober 205 000 ohne Broterwerb —, eine zwölfmonatige Ausbildungszeit garantieren ...

  • ,Weißer Mord' in Römer Poliklinik

    Von Helga R a d m a n n Die 25jähriee Krankenschwester Mara Proietti aus der römischen Poliklinik Umberto I starb in der vergangenen Woche an den Folgen einer Infektion durch eine Spritze, die sie einem an anstekkender Gelbsucht erkrankten Patienten verabreicht hatte. Ihre Kollegen reagierten mit einer ...

  • Gwadar

    Auf einer Karte aus dem Jahre 1957.ist.der Hafen Gwadar an,der XüsTe" Belubchlsfans *; als 7 zu Oman gehörig verzeichnet. Laut neuesten Atlanten ist er Bestandteil Pakistans. Wie ist das xu erklären? fragt unser Leser Michael Habel aus Suhl. In der Blütezeit ihres Reiches zwischen dem Ende des 17. und der Mitte des 18 ...

  • Räumfahrzeuge bringen Schnee in das Stadtzentrum

    Von Ullrich Schur, Ulan-Bator Da es in den vergangenen Tagen in Ulan-Bator stark geschneit hat, sind die Räumfahrzeuge der mongolischen Hauptstadt pausenlos im Einsatz. Vor allem im Zentrum gehören hoch mit der weißen Pracht beladene Lastkraftwagen zum Straßenbild. Im Unterschied zu unseren Breiten räumen sie die Schneemassen jedoch nicht aus der Stadt heraus, sondern vielmehr in sie hinein ...

  • Di* Widersprüche erheblich zugespitzt

    Die Hoehrüstung in diesen Staaten hat die Widersprüche, die aus der Verflechtung von allgemeiner und zyklischer Krise herrühren, noch erheblich zugespitzt. Gesetzt den Fall, die zusätzlichen Rüstungsmilliarden dieser Staaten wären statt dessen in nichtmilitärische Wirtschaftszweige geflossen, so stünden größere Mittel für produktive Investitionen zur Verfügung ...

  • Uberriistung verschärft Gebrechen des Kapitals

    Eskalierende Militärbudgets # Schrumpfendes Wachstum # Rigoroser Sozialabbau • Größere Arbeitslosenheere # Militärisch-industrieller Komplex ist einziger Gewinnet

    Von Werner G o I d s t e i n Entgegen allem Wunschdenken imperialistischer Kreise hat sich 1981 die Talfahrt der Wirtschaft führender Staaten des Monopolkapitals fortgesetzt: In den USA sank das Nettoinlandprodukt allein im letzten Quartal des Jahres um 5,3 Prozent, die Inflation verblieb auf rund 10 Prozent Jahresrate ...

Seite 7
  • Die DDR-Leichtathleten starten in Hallensaison

    Springermeeting in Berlin und Mehrkampf in Senftenberg

    Mit einem Springermeeting in der Berliner Dynamo-Sporthalle (Sonnabend) und den DDR-Hallenmeisterschaften im Mehrkampf am Wochenende in Senftenberg starten die DDR-Leichtathleten in das Wettkampfjahr 1982. Bis zum Saisonhöhepunkt, den Europameisterschaften vom 6. bis 12. September in Athen, bestreiten unsere Athleten zahlreiche Bewährungsproben, die mit den Hallenwettbewerben in den kommenden Wochen beginnen ...

  • Verdienstvolles Wirken mit Ehrentitel gewürdigt

    Im Auftrag des Ministerrates der DDR zeichnete der Staatssekretär für Körperkultur und Sport, Prof. Dr. Günter Erbach, am Mittwoch in Berlin 134 Sportlerinnen und Sportler sowie 18 Trainer, Übungsleiter und Funktionäre des DTSB der DDR und der GST mit den Ehrentiteln „Verdienter Meister des Sports" und „Meister des Sports" aus ...

  • Eingriff in die IOC-Kompetenzen

    Die Altersbeschränkung überstieg die Kompetenzen der FIFA, denn in der Olympischen Charta verweist Regel 29 ausdrücklich darauf, daß „für die Wettkämpfer bei Olympischen Spielen vom Internationalen Olympischen Komitee keine Altersgrenze vorgeschrieben ist, es sei denn, es besteht eine besondere Vereinbarung zwischen dem IOC und der jeweiligen Internationalen Föderation" ...

  • Motixen

    Der BFC Dynamo unterlag beim Großfeldtumier im Hallenfußball Gastgeber Dynamo Moskau mit 1:2 (0:0). Das BFC-Tor erzielte Netz. Außerdem: MTK VM Budapest gegen Slavia Prag 0:2, Finnland (Nachwuchs) gegen Akademik Sofia 2:1, Spartak Moskau—Kuban Krasnodar 5:0. Die Volleyballerinnen des SC Dynamo Berlin gewannen auch am zweiten Tag des internationalen Turniers in Berlin mit 3:0 (4, 12, 7) gegen den TSC Berlin ...

  • Neuartiges Verfahren zur Veredelung inGießereien

    Karl-Marx-Stadt (ND). Sechs Monate früher als vorgesehen überführten Ingenieure und Wissenschaftler des VEB Stahlgießerei und der Sektion Chemie und Werkstofftechnik der Technischen Hochschule Karl- Marx-Stadt ein Verfahren zur chemisch-physikalischen Veredelung von einheimischem Quarzfeinschluff. Der aus der Erde zu gewinnende Rohstoff wird als Hilfsstoff im Produktionsprozeß der Gießerei verwendet ...

  • Schwieg Havelange etwa in Madrid?

    Es steht uns nicht zu, Verblüffung darüber zu bekunden, daß der IOC-Präsident während seiner Anwesenheit in Madrid von den FIFA-Offiziellen — darunter dem FIFA-Präsidenten und IOC- Mitglied Joao Havelange (Brasilien) — von diesem Anlauf zu einer grundlegenden Regeländerung mit keinem Wort informiert wurde, aber zumindest stimmt es optimistisch, daß das IOC solche Angelegenheiten sorgfältig zu prüfen gedenkt ...

  • Die Gefahren sind leicht erkennbar

    Es gehört also nicht viel Phantasie dazu, sich vorzustellen, daß die Amateurboxföderation — gedrängt von Profimanagern — schnell dabeisein würde, dem FIFA-Beispiel zu folgen und eine Altersbegrenzung beim Boxen zu beantragen. Die Aktion der FIFA endet also nicht zwischen den Toren des olympischen Fußballturniers, sondern1 bedroht die Olympischen Spiele ...

  • Forschungsergebnisse der TU für die Industrie

    Dresden (ADN). Nahezu 180 Forschungsergebnisse konnten Wissenschaftler und Studenten der Technischen Universität Dresden innerhalb eines Jahres in die Praxis überführen oder ihren Partnern zur weiteren Bearbeitung übergeben. Dazu gehörten so bedeutsame Leistungen wie eine für Braunkohlekraftwerke entwickelte neue Venbrennungstedinologie ...

  • Temperatur indirekt und exakter gemessen

    Magdeburg (ADN). Eine neue Infrarotkamera ist in dieser Woche von Fachleuten der Technischen Hochschule „Otto von Guericke" Magdeburg an das Ernst- Thälmann-Kombinat übergeben worden. Mit diesem Wärmemeßgerät kann unter anderem die örtliche und zeitliche Temperaturverteilung auf Guß- und Schmiedeteilen indirekt und damit berührungslos gemessen werden ...

  • Im IOC weiß man nichts Konkretes von der FIFA

    Präsident Samaranch antwortete „Neues Deutschland"

    Von Klaus Ullrich Als letzte Woche in Madrid die Gruppen für die diesjährige Weltmeisterschaft bekanntgegeben wurden — in Kommentaren aus der , spanischen Hauptstadt war vom „Auslosen" kaum mehr die Rede -, hatte das Exekutivkomitee der FIFA bekanntlich auch beschlossen, dem im Sommer tagenden Kongreß ...

  • „Es bedarf einer Aussprache..."

    Daumes Antwort: „Ich bitte um" Ihr Verständnis, daß ich eine präzise Stellungnahme noch etwas aufschieben muß. Ich weiß von der ganzen Angelegenheit nur aus Pressemeldungen und müßte in jedem Fall genaue Unterlagen haben. Aber ich halte es auch für meine Pflicht gegenüber meinen Kollegen in der Eligibility-Commission, daß, ich das Problem zuerst mit ihnen bespreche ...

  • Fachdiplome verliehen

    Für den erfolgreichen Abschluß eines postgradualen Studiums an der Deutschen Hochschule für Körperkultur erhielten am Mittwoch in Leipzig ausländische Studierende aus 14 asiatischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Ländern ihre Fachdiplome. Die Glückwünsche der Sportleitung der DDR überbrachte Günther Heinze, Vizepräsident des DTSB der DDR und Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees ...

  • 24:17 gegen Schweden

    Mit sechs Siegen in sechs Spielen schlössen die DDR-Handballer ihre Nordlandtournee durch Island, Dänemark und Schweden ab. Im letzten Spiel setzten sie sich am Mittwoch vor 2400 Zuschauern in Stockholm im zweiten Spiel gegen Schweden mit 24:17 (15:10) durch. Zuvor hatte die DDR-Mannschaft Island mit 19: IT und 20:18, Dänemark mit 24:16 und 25:19 sowie Schweden in der ersten Begegnung am Dienstag in Eskilstuna mit 20:19 bezwungen ...

  • Siegt reffer 19 s vor Ende

    Im neunten und vorletzten Spiel um die DDR-Eishockeymeisterschaft setzte sich der als Titelgewinner bereits feststehende SC Dynamo Berlin am Mittwoch bei Dynamo Weißwasser mit 5:4 (0:3, 3:1, 2:0) durch. Nach 0:3- und« 1:4-Rückstand wendeten die Berliner noch das Blatt und kamen 19 Sekunden vor der Schlußsirene durch Kuhnke auf Vorlage von Frenzel zum Siegtreffer ...

  • Abkommen zwischen der DDR und Libyen für 1982

    Den Austausch von Sportmannschaften sowie Trainerkurse und die Ausbildung von libyschen Sportlern, Trainern und Sportwissenschaftlernin der DDR sieht ein Jahresprogramm für 1982 vor; das zwischen Vertretern der Sportleitungen Libyens und der DDR in Tripolis unterzeichnet wurde. Bei der Unterzeichnung waren der Sekretär für Jugend und Massensport Libyens, Miftah Kueiba, und DDR-Botschafter Dr ...

  • Uhlmann weiterhin vorn

    Drei Runden vor Schluß des internationalen Leipziger Schachturniers liegt Wolfgang Uhlmann (DDR) weiterhin in Führung. Mit den' weißen Steinen hatte der 46- jährige Dresdner Großmeister keine Mühe gegen DDR-Jugendvizemeister Raj Tischbierek, der die Zeit überschritt. Spitze (nach 8 Runden): 1. Uhlmann 6, 2 ...

  • Die Bolschewiki formierten sich

    Vor 70 Jahren tagte die VI. Gesamtrussische Konferenz der SDAPR / Kompromißloser Kampf gegen die menschewistischen Liquidatoren für eine revolutionäre Partei / Von Klaus Haupt

    Wenn die k. u. k. Geheimpolizei ahnte, wer in diesen Januartagen des Jahres 1912 allmorgendlich vor acht Uhr das Haus Nummer 7 in der Präger Hyibernskä ulice betritt, wenn sie ahnte, wer sich hier Tag für Tag versammelt ... Aber sie ahnt nichts. Und so nimmt eine Konferenz ihren Lauf, die welthistorische Bedeutung halben wird ...

Seite 8
  • Fernsehen und Funk heule

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; $.25 Belegmaterial: Fossilien; 9,20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 In Gottes eigenem Land - Beitrag der Redaktion „Alltag im Westen"; 10.40 Zauber, List und Liebe — Arien /und Szenen aus Opern; 11.40 Deckname: Konstantin Petrowitsch Iwanow, Dokumentarfilm; 12 ...

  • Über Schloßinsel und Berge in unserer Stadt

    Im Heimatgeschichtlichen Kabinett Köpenick aufgespürt

    Von Klaus Weber Einfach sagenhaft, wie Köpenick zu seinem Namen gekommen sein soll: Einst fing ein Fischer im Müggelsee einen großen Krebs. Und obwohl der dem Fischer goldene Berge versprach, wurde er auf dem Markt zum Kauf angeboten. Der Krebs rief den Kunden „Koop nich!" entgegen, er kam dennoch ins Einkaufsnetz ...

  • Wo Stäbe schweben fernen and Punkte vom Tuch fallen

    Vogelsdorfer Zauberwerkstatt versorgt über 6000 Kunden

    Ein Stab schwebt. Tücher wechseln unvermittelt ihre Farbe. Eine leere Tüte füllt sich mit Papierblumen. Unter beschwörenden Gesten steigt ein Jogi-Seil aus dem Korb. Punkte fallen vom Tuch und sind bald wieder daran zu sehen. Eine „Wunder- Bar" verwandelt Wasser in verschiedene Liköre. In diese magische Welt versetzten uns zwei Frauen im Hause HEJA-Zauberkunst in Vogelsdorf, einer Gemeinde vor den Toren Berlins ...

  • Spielplatz in der Ausstellung

    Ausstellungsbesuche haben viele Seiten, zumal wenn man sie mit Kindern unternimmt. Einerseits ist es erfrischend zu erleben, wie unbefangen sie alles betrachten, andererseits möchten sie alles anfassen. Und das wird in Galerien aus verständlichen Gründen nun mal nicht gern gesehen. Am Wochenende sah ich mir mit meiner dreijährigen Tochter das »Berliner Atelier" im Ausstellungszentrum am Fernsehturm an ...

  • Haus am Kastanienwäldchen mit umfangreichem Angebot

    Interessante Gesprächsrunden und Theateraufführungen

    Das Zentrale Haus der DSF — im Februar vor 35 Jahren öffnete es als Haus der Kultur der Sowjetunion seine Pforten — bietet in den ^kommenden Wochen wiederum eine Fülle von Veranstaltungen. Bekannte und beliebte Reihen wie der Treffpunkt für Freunde der russischen Sprache, der Vortragszyklus „Sowjetwissenschaft aus erster Hand" und die Gespräche am runden Tisch werden fortgesetzt ...

  • Winlersportwetferberichf

    HARZ: Schierke 30 cm, Pulver, Ski möglich;' Hasselfelde, 5 cm, verharscht, Ski stellenweise möglich; Harzgerode 3 cm, verharscht, nur Eissport möglich. THÜRINGER WALD: Brotterode 40 cm, Altschnee, Ski gut; Kleiner Inselsberg 50 cm; verharscht, Ski gut; Schmücke 100 cm, Wechselschnee, Ski gut; Gehlberg ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 0540), 20 Uhr: Sinfoniekonzert der Staatskapelle A4 *); Komische Oper (2 29 25 55), 19.30-21.45 Uhr: „Der Bettelstudent"*»); Metropol-Theater (20717 39), 19-21.45 Uhr: „Die Fledermaus"***) ; Deutsches Theater (2 8712 25), im Berliner Ensemble 20-21.45 Uhr: Deutsche Volkslieder**); Club der Kulturschaffenden 20-21 ...

  • Ehrenappell für Conrad Blenkle

    Mehr als 600 Pioniere und FDJler der Conrad-Blenkle-Obersehule Köpenick gedachten am Mittwoch des am 20. Januar 1943 von den Faschisten ermordeten antifaschistischen Widerstandskämpfers, dessen Namen ihre Schule trägt. Gäste des Ehrenappells waren die- Lebensgefährtin Conrad Blenkles, Gertrud Mueller, Vertreter der Wohnparteiorganisation, einer Kampfgruppeneinheit aus Rahnsdorf und des Kreiskomitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer ...

  • Wie wird das Wetter!

    Wetterent Wicklung: Das bisher wetterbestimmende Hochdruckgebiet über Osteuropa schwächt sich ab. Bomit können Tiefausläufer ' von den Britischen Inseln her langsam ostwärts vorankommen. Sie führen in den höheren Luftschichten allmählich kältere Luftmassen heran, während sich in Bodennähe zunächst noch keine durchgreifende Temperaturänderung einstellen wird ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrlng Platz l, Telefon: Sammelnummer 58 50. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter. Allee 21a, Konto-Nr. 8721-12-45 Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, KontO-Nr. 7199-56-55509. - Anzeigenverwaltung: Verlag Neues Deutschland, Anzeigenabteilung, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz l, Telefon: 5 85 24 71/27 77/2177 ...

  • Vortragszykliis

    Die nächste Veranstaltung im Vortragszyklus 1981/82 für leitende Kader der Berliner Parteiorganisation findet am Donnerstag, dem 21. Januar 1982, um 16.30 Uhr in der Humboldt Universität, Marx-Engels-Auditorium (Eingang Clara-Zetkin- Straße), statt. Thema: „Der X. Parteitag der SED über die Rolle von Wissenschaft und Technik und die Beschleunigung des wissenschaftlichtechnischen Fortschritts" ...

  • VORSTELLUNGEN FALLEN

    AUS. Aus bautechnischen Gründen fallen alle Vorstellungen des Deutschen Theaters im bat, Belforter Straße, bis Ende Januar aus. Die Karten werden an der Kasse der DT-Spielstätten, Schumannstraße 14 a, zurückgenommen. DISKOTHEKEN. Die Klubgaststätte „Solidarität" in der Lichtenberger Alfred-Jung-Straße 14 führt jeden Dienstag und Donnerstag von 21 bis 3 Uhr Mitternachtsdiskotheken durch ...

  • Dresden: Alter Weinberg trägt wieder Rebstöcke

    Dresden (ND). 50 Freizeitwinzer haben an den Eibhängen in Dresden-Pillnitz begonnen, einen im 18. Jahrhundert angelegten Weinberg wieder zu bewirtschaften. Bisher wurden bereits mehr als 2000 Rebstöcke neugesetzt. Jeder Winzer, der der Sparte „Weinbau Pillnitz" des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter angehört, wird bis zu 600 Rebstöcke auf den 1000 Quadratmeter umfassenden Bergparzellen anbauen ...

  • Zyklus für junge Leute über Ehe und Familie

    Karl-Marx-Stadt (MD). Einen

    Vortragszyklus speziell für junge Leute hat das Karl-Marx-Städter DFD-Beratungszentrum neu in sein diesjähriges Veranstaltungsprogramm aufgenommen. Die monatlichen Treffen, die zusammen mit der Stadtleitung der FDJ vorbereitet werden, dienen dem Anliegen, junge Menschen auf Ehe und Familie vorzubereiten ...

  • Ehemalige Kupferkumpel schreiben Werkchronik

    Sangerhausen (ND). Über das Mansfelder Werk Kupferbergbau entsteht gegenwärtig eine Chronik. Sie wird von Arbeiterveteranen geschrieben. Allein in der Kreisstadt Sangerhausen 'lebtn rund 530 ehemalige Kupferkunw pel. Ihnen werden von den Betriebsgewerkschaftsleitungen der beiden Schachtanlagen „Thomas Müntzer" und „Bernard Koenen" interessante Veranstaltungsangebote unterbreitet ...

  • Gemeinden im Spreewald pflegen die Woklapnica

    Cottbus (ND). Rund 130 000 Gä-, ste aus dem In- und Ausland besuchten im Vorjahr die Spreewaldgemeinde Burg, Landkreis Cottbus. Diese Bilanz zogen die Gemeindevertreter des Ortes auf ihrer „Woklapnica", der traditionellen öffentlichen Jahresrechenschaft. Vom Burger Kahnfährhafen aus ließen sich 37 000 Besucher durch die Fließe des Spreewaldes stäken ...

  • Die kurze Nachricht

    PREISSKAT. Zum großen Preisskat lädt am kommenden Sonnabend,' 10 Uhr, das Kreiskulturhaus „Erich Weinert" in Pankow, Johannes-R.-Beeher-Straße 43 a, ein. Die Preisverteilung erfolgt gegen 13.30 Uhr.

Seite
Neue Technologien bringen Gewinn an Effektivität Die Erfahrungen der Besten werden Maßstab aller 1PG Im Wettbewerb um höhere Veredlung unserer Rohstoffe DDR sichert die Menschenrechte Munitionstransport der USA von Niederlandern blockiert Reaktionare Regimes betreiben Völkermord Gespräche DDR—Spanien Abordnung der Volkskammer bei Präsident Zyperns Uraufführungen bei Musiktagen Beratungen begannen in der Hauptstadt Angolas Kuba: Erhöhung der Wachsamkeit Monopole pressen Profit aus Entwicklungsländern Mehr Arbeitslose in OECD-Landern Landarbeiter in den USA wie Sklaven gehalten Moskau: Karte über das Klima vor 5000 Jahren Erdbeben in Sowjetunion, Griechenland, Portugal Dienst am Frieden ist Hauptaufgabe Solidarität mit dem Volk El Salvadors Kurz berichtet \ Seminar in Dänemark Gegen Sozialabbau Ä'tna wird aktiv
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen