3. Apr.
21.01.1982 / Allgemein
Helmut Aris, Präsident dies Verbandes der Jüdischen Gemeinden:

DDR sichert die Menschenrechte

Andenken der von den Faschisten Ermordeten verpflichtet zum Wirken für den Frieden

Dresden (ADN). Die Bürger jüdischen Glaubens in der DDR wissen es zu schätzen, daß sie mit allen anderen Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Sie genießen all das, was unter dem Begriff der Menschenre...

Artikellänge: rund 228 Wörter

Seite
Neue Technologien bringen Gewinn an Effektivität Die Erfahrungen der Besten werden Maßstab aller 1PG Im Wettbewerb um höhere Veredlung unserer Rohstoffe DDR sichert die Menschenrechte Munitionstransport der USA von Niederlandern blockiert Reaktionare Regimes betreiben Völkermord Gespräche DDR—Spanien Abordnung der Volkskammer bei Präsident Zyperns Uraufführungen bei Musiktagen Beratungen begannen in der Hauptstadt Angolas Kuba: Erhöhung der Wachsamkeit Monopole pressen Profit aus Entwicklungsländern Mehr Arbeitslose in OECD-Landern Landarbeiter in den USA wie Sklaven gehalten Moskau: Karte über das Klima vor 5000 Jahren Erdbeben in Sowjetunion, Griechenland, Portugal Dienst am Frieden ist Hauptaufgabe Solidarität mit dem Volk El Salvadors Kurz berichtet \ Seminar in Dänemark Gegen Sozialabbau Ä'tna wird aktiv
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen