24. Apr.

Ausgabe vom 28.07.1981

Seite 1
  • Kollektive wetteifern um Uberbietung der Planziele

    13. Supertrawler des Jahres aus Stralsund / Magdeburger Stahlgießer und Bernburger Kumpel sicherten zweite zusätzliche Tagesleistung

    Stralsund (ND). Das 13. für die Sowjetunion bestimmte Fischereifahrzeug vom Typ „Atlanttk- Supertrawler" ist auf der Stralsunder Volkswerft am Montag fertiggestellt worden. Insgesamt sieht das 81er Wettbewerbsprogramm; der 8000 Schiffbauer 22 „Atlantik-Supertrawler" und vier Fischereifahrzeuge des neuen Typs „Gefriertrawler-Seiner" vor ...

  • Treffen mit Militärs aus Kampuchea

    Armeegeneral Heinz Hoffmann empfing die von Minister Chan Si geleitete Delegation

    Berlin (ADN). Zu einem herzlichen Gespräch empfing Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, am Montag Chan Si, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der Revolutionären Volkspartei Kampucheas, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Nationale Verteidigung der VRK, und die von ihm geleitete Militärdelegation ...

  • Delegation des Obersten Sowjets der UdSSR in Berlin

    Volkskammerpräsident Horst Sindermann empfing Iwan Kapitonow zu Unterredung Kranzniederlegungen im Mahnmal Unter den Linden und am Ehrenmal in Treptow

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Montagnachmittag die Delegation des Obersten Sowjets der UdSSR unter Leitung des Deputierten des Unionssowjets Iwan Kapitonow, Sekretär des ZK der KPdSU, die am selben Tag zu einem einwöchigen Besuch der DDR in Berlin eingetroffen war ...

  • Bauern nutzen jede Stunde für die Ernte und Aussaat

    Verstärkter Anbau von Zwischenfrüchten / Kooperation vervielfacht Kräfte / Mähdrescher werden durchgesehen

    Berlin (ND). Am Montag führten ergiebige Niederschläge vielerorts zur Unterbrechung der Ernte. Überall prüfen Genossenschaftsbauern mehrmals täglich den Reifezustand und Feuchtegehalt des Getreides. Danach entscheiden sie, wo und wann welche Arbeit am effektivsten ist, damit jede mögliche Stunde für die Mahd des Getreides, für die Strohbergung und die Neusaat von Zwischenfrüchten genutzt werden kann ...

  • Brüderliche Solidarität mit den spanischen Kommunisten

    Kampfesgrüße des ZK der SED an X. Parteitag der KPS

    Werte Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt dem X. Parteitag der Kommunistischen Partei Spaniens brüderliche Kampfesgrüße. Euer Parteitag findet an einem für die demokratische Entwicklung Spaniens, für die Sicherung des Weltfriedens wichtigen Zeitpunkt statt ...

  • Starker Regen ließ die Wasserstände steigen

    Spree, Schwarze Elster und Schöps erneut mit Flutwelle Vielfältige Schutzmaßnahmen getroffen / Elbepegel fällt

    Berlin (ADN/ND). Die ausgedehnten starken Niederschläge am vergangenen Wochenende und am Montag haben insbesondere im Mittellauf der Spree wie auch in den Flußläufen des Weißen, Schwarzen und Vereinten Schöpses sowie in der Schwarzen Elster in den Kreisen Niesky, Weißwasser und Hoyerswerda erneut zu hohen Wasserständen geführt ...

  • IDJ verurteilt Aggressor

    Protest gegen Terror Israels

    Berlin (ADN). Der Zentralrat der FDJ sandte an die Generalunion der Palästinensischen Studenten (GUPS) und die Föderation der Demokratischen Jugend Libanons: (UJDL) Solidaritätsschreiben, in denen die barbarischen israelischen Angriffe der jüngsten Zeit gegen die PLO, palästinensische, Flüchtlinge sowie die libanesische Bevölkerung auf das schärfste verurteilt werden ...

  • Fidel Castro: Kuba setzt seinen Weg unbeirrt fort

    Havanna (ADN). Die feste Entschlossenheit des kubanischen Volkes, seinen sozialistischen Weg ungeachtet aller imperialistischen Störmanöver konsequent weiterzugehen, hat Fidel Castro am Sonntag in einer Rede zum 28. Jahrestag des Sturms auf die Moncada-Kaserne der Batista-Armee in Santiago de Cuba bekräftigt ...

  • Marsch für die Abrüstung

    Aktion vor NATO-Hauptquartier

    Brüssel (ADN-Korr.) Mit einer Demonstration zum SHAPE, dem Obersten NATO-Hauptquartier Europa bei Mons, begannen die Teilnehmer des internationalen Friedensmarsches Kopenhagen- Paris am Montagvormittag ihre letzte belgische Etappe auf dem Wege zur französischen. Grenze. Die Offiziellen imNAiTO-Haupfquartier Europa waren über die Demonstration dn Kenntnis gesetzt worden — sie stellten sich taub ...

  • Berlin-Fahrer herzlich begrüßt

    Ehrentafel mit allen Siegern

    Berlin (ND). Die Teilnehmer an der VIII. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR haben nach sieben ereignisreichen Tagen die Hauptstadt wieder verlassen und sind in ihren Heimatorten herzlich empfangen worden. Die besonderen Glückwünsche galten den Medaillengewinnern, vor allem den Siegern in den insgesamt 920 Entscheidungen ...

  • PLO Vorsitzender Arafat ruft zu fester Einheit auf

    Israel provoziert in Libanon

    - Beirat (ADN/ND). PLO-Vorsitzender Yasser Arafat hat in der Nacht zum Montag vor dem Zentralkomitee der Befreiungsorganisation „AI Fatah" die Notwendigkeit der Einheit der palästinensischen Widerstandsbewegung unterstrichen. Nur so könne der aus Israel drohenden Gefahr begegnet werden. Die Beratung in Beirut hatte die Situation in Libanon erörtert ...

  • BRD: 250 000 Bauarbeiter von Entlassung bedroht

    Bonn (ADN). Auf Grund der „dramatischen" Aussichten in der BRD-Bauindustrie für dieses und das kommende Jahr müßten rund 250 000 Bauarbeiter mit dem Verlust ihres Arbeitsplatzes rechnen. Das teilte der Präsident des Hauptverbandes der Bauindustrie, Herion, am Montag mit. Es sei auch ein neuer Pleitenrekord von Bauunternehmen in der BRD zu erwarten ...

  • Chilenischer General lobt Hilfe des Pentagon

    Santiago (ADN). „Die Zusammenarbeit zwischen unseren Streitkräften wird eine neue, höhere Stufe erreichen", erklärte der stellvertretende Oberbefehlshaber des chilenischen Heeres, General Carrasco, nach einem zweiwöchigen USA-Besuch. Der Junta-General hatte mit hohen US-amerikanischen Offizieren konferiert und mehreren Manövern beigewohnt ...

  • Sommerkurs der Instrumentalisten

    Internationale Beteiligung

    Wernigerode (ADN). Musikstudenten und -schüler sowie Volkskunstschaffende aus der DDR, Ungarn, der CSSR und Polen nehmen am internationalen Sommerkurs junger Instrumentalisten im Kloster Michaelstein teil, der am Montag eröffnet wurde. Er findet zum 22. Mal unter dem Motto „Jugend musiziert" in der Kulturund Forschungsstätte statt ...

  • CIA koordiniert Waffenlieferungen

    Neue Ränke gegen Afghanistan

    Washington (ADN). Wie die französische Nachrichtenagentur AFP meldete, koordiniert der UBA-Geheimdienst CIA internationale Waffenlieferungen für „den afghanischen Widerstand". Die CIA sei beauftragt worden, die Waffenkäufe zu finanzieren und für den geheimen Transport nach Afghanistan zu sorgen. Erst vor einigen Tagen seien zwei Vertreter der afghanischen Konterrevolution in Washington gewesen, um eine Verstärkung der amerikanischen Unterstützung abzusprechen ...

  • Glückwünsche zur Wiederwahl

    Werter Genosse Rüben Dario Souza! Zu Ihrer Wiederwahl als Generalsekretär des Zentralkomitees der Partei des Volkes Panamas übermittle ich Ihnen im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands herzliche Glückwünsche und brüderliche Grüße. Ich wünsche Ihnen in Ihrer verantwortungsvollen Funktion ein erfolgreiches Wirken zum Wohle des Volkes von Panama und unserer gemeinsamen revolutionären Ideen ...

  • Aktionseinheit betont

    Luanda. Die Festigung der Aktionseinheit aller revolutionären Kräfte in Südafrika, die Verstärkung der Streikbewegung und des bewaffneten Kampfes gegen das Apartheidregime hat der Generalsekretär der Südafrikanischen KP, Moses Mabhida, in Luanjda bei einem Treffen aus Anlaß des 60. Jahrestages der Partei als gegenwärtige Hauptaufgaben bezeichnet ...

  • Generalsekretär der OAU dankt

    Edem Kodjo an Erich Honecker

    Ich bestätige mit hoher Wertschätzung und Dankbarkeit den Erhalt der freundlichen Glückwunschund Solidaritätsbotschaft, die Sie, Exzellenz, an mich richteten, und werde sie unverzüglich an Seine Exzellenz Daniel Arap Moi, der gegenwärtig den Vorsitz der OAl| innehat, aus Anlaß der 18. Konferenz der Staats- und Regierungsoberhäupter der OAU weiterleiten ...

  • Kurz berhhtet

    Gegen Raketen

    Mannheim. Eine Initiative zur Unterstützung des Krefelder Appells, der sich gegen die Stationierung neuer US-Mittelstreckenraketen in der BRD richtet, haben Mannheimer Maler, Grafiker, Musiker, Schriftsteller und Schauspieler gegründet, meldete die Progress Presse Agentur. Seite 5

  • Schweiz: Schneefälle

    Zürich. Für die Jahreszeit ungewöhnliche Schneefälle werden aus verschiedenen Teilen der Schweiz gemeldet. Die Rettungsflugwacht mußte zur Versorgung von bedrohtem Vieh in der vergangenen Woche bereits 145 Einsätze fliegen.

  • Neuer Premier

    Manila. Neuer Ministerpräsident der Philippinen ist nach einer in der Hauptstadt Manila veröffentlichten Kabinettsliste der bisherige Finanzminister Virata. Die Mitgliederzahl der Regierung wurde von 26 auf 19 reduziert.

  • Felszeichnungen

    Lissabon. Felszeichnungen mit einem vermutlichen Alter von 10 000 Jahren sind im Tal .des Douro im Nordosten Portugals entdeckt worden.

  • 64,8 Prozent Raps geborgen

    Berlin (ND). Der Winterraps ist bisher von 81 089 Hektar, das sind 64,8 Prozent der Anbaufläche, geborgen.

Seite 2
  • Kollektiv ist gleich effektiv

    Unser Land verfügt über ein beachtliches wissenschaftlich-technisches Potential. 32,3 Milliarden Mark wurden beispielsweise allein in den vergangenen fünf Jahren für Wissenschaft und Technik aufgewandt, In unserer Volkswirtschaft arbeiten gegenwärtig rund 1,4 Millionen Hoch- und Fachschulabso'venten ...

  • Delegation des Obersten Sowjets der UdSSR in Berlin

    (Fortsetzung von Seite 1)

    legenheiten des Staates. Das Mitentscheiden über alle Fragen der weiteren Entwicklung des Sozialismus und das bewußte Mitkämpfen aller Bürger um die Sicherung des Friedens seien „die Vorzüge unserer Gesellschaftsordnung, die wir auch durch die Arbeit der Volksvertretungen voll und ganz ausschöpfen müssen" ...

  • Starkeritegmt erhöhte Wasserstände

    (Fortsetzung von Seite 1) Im Tagebau Nochten helfen Werktätige aus anderen Betrieben der Kohleindustrie den Kumpeln bei der Stabilisierung der Gleise; gemeinsam unternehmen sie alle Anstrengungen,, um ein Verschlammen der Kohlebandanlaee zu verhindern. Nachdem das Speicherbecken Quizdörf bereits in der vorigen Woche in großem Maße den starken Zustrom abzufangen vermochte, mußte nunmehr seit Sonntag verstärkt Wasser abgegeben werden ...

  • UdSSR-Politik gegen den Rüstungswahn

    Horst Sindermann und Iwan Kapitonow ergriffen das Wort auf Essen zu Ehren der Delegation des Obersten Sowjets

    Berlin (ADN). Am Montagabend gab der Präsident der Volkskammer, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, in Berlin ein Essen zu Ehren der Delegation des Obersten Sowjets der UdSSR unter Leitung des Sekretärs des ZK der KPdSU Iwan Kapitonow, Zugegen waren Erich Mückenberger, Mitglied ...

  • freundschaftliche Begegnung mit angolanischem Politiker

    Erich Mückenberger empfing Ambrosio Lukoki zu Gespräch

    Berlin (ADN). Erich Mückenberger, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender der Zentralen Parteikontrollkommission, empfing am Montag Ambrosio Lukoki, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der MPLA-Partei der Arbeit Angolas, zu einem Gespräch. Im Verlauf der Unterredung, die in einer ...

  • Militärs aus Kampuchea

    (Fortsetzung von Seite 1) Revolutionären Volkspartei Kampucheas und Vorsitzenden des Ministerrates der VR Kampuchea, Pen Sovan, sowie der Angehörigen der revolutionären Streitkräfte seines Landes. Er dankte für die zahlreichen Beweise aufrichtiger Solidarität, die dem Volke der VR Kampuchea in seinem gerechten Kampf gegen die Terrorbanden Pol Pots und ihre ausländischen Helfershelfer von den Werktätigen und Soldaten der DDR entgegengebracht werden ...

  • Kampfesgrüße an die KPS

    (Fortsetzung von Seite 1)

    ter und schöpferischer Anwendung des Marxismus-Leninismus gestalten sie auf der Grundlage der Beschlüsse des X. Parteitages der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands weiterhin erfolgreich die entwickelte sozialistische Gesellschaft. Geißeln des Kapitalismus wie Ausbeutung, Arbeitslosigkeit, Inflation und Mietwucher sind in unserer Republik beseitigt ...

  • Lehrgang im Lager für Wehrerziehung

    Cottbus (ADN). Im GST-BezirkisausbildungjSizentrum „Garde- Schatze Matrossow" .begann am Montag erstmals hm (Bezirk Cottbus ein Spezialistenlager für sozialistische Wehrerziehung. Daran beteiligen sich mehr als 80 Jungen aus Oberschulen aller 15 Kreise des Kohle- und Energiebezirkes. Während des viertägigen Lehrgangs üben sie den Umgang ...

  • Feierlicher Appell in Berlin-Treptow

    Helden gemeinsam geehrt

    Berlin (ADN). Lendnpdoniere und Komsomolzen, die mit einem Freundschaftszug aus Moskau, Petrosawodsk, Tallinn und Lipezk gekommen waren, versammelten sich am Montag gemeinsam mit Thälmannpionieren und FDJ-Mitgliedern der Beafeke Berlin, Neuibrandenburg, Schwerin und Cottbus zu einem feierlichen Appell am Ehrenmal für die gefallenen sowjetischen Helden in Berlin-iTreptow ...

  • Finnische Gäste besuchen Rehabilitationszentrum

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Über die Ausbildung von Sehgeschädigten zu Physiotherapeuten informierte sich am Montag im Rehabilitationszentrum für Blinde Karl-Marx-Stadt eine Abordnung aus Finnland. Die Gäste aus der Berufsschule für Sehgeschädigte in Espoo bei Helsinki interessierten sich insbesondere für die praxisverbundene Qualifizierung ...

  • NeuesZentrumder DSF eröffnet

    Dokumente zu Antikommunismus

    Kiesa (ADN). Der Auseinandersetzung mit dem Antikommunismus/Antisowjetismus dient eine Ausstellung im Informationszentrum der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft, das am Montag in Biesa eröffnet wurde. Auf grafisch wirkungsvoll gestalteten Bildwänden sind in einem Raum des Heimatmuseums (bedeutsame Ereignisse im Leben des Sowjetvolkes festgehalten ...

  • Glückwünsche für Peru zum Nationalfeiertag

    Berlin (ND). Anläßlich des 160. Jahrestages der Unabhängigkeit der Republik Peru richtete der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, an den Präsidenten der Republik Peru, Fernando Belaünde Terry, ein Glückwunschtelegramm. Darin wird die Gewißheit ...

  • Begegnungen kirchlicher Würdenträger in UdSSR

    Moskau (ADN-Korr.). Der Vorsitzende der Konferenz der Evangelischen Kdrchenleitungen der DDR, Bischof D. Albrecht Schönherr, beendete am Wochenende einen Besuch, zu dem er auf Einladung der Russisch-Orthodoxen Kirche und des Moskauer Patriarchats in Moskau und Leningrad weilte. Der kirchliche Würdenträger hatte unter anderem Begegnungen mit dem Patriarchen von Moskau und ganz Rußland, Pimen, sowie mit Metropoliten der Russisch-Orthodoxen Kirche ...

  • Hafenarbeiter Rigas und Rostocks im Wettbewerb

    Moskau (ADN-Korr.). Stark verkürzte Umschlagszeiten, schnelle Aneignung der modernen Technik sowie die Sicherung eines stabilen und immer effektiveren Seeverkehrs sind Ergebnisse des sozialistischen Wettbewerbs, den die Werktätigen der Häfen Riga und Rostock seit 1977 auf vertraglicher Grundlage führen ...

  • FDJ solidarisch mit dem koreanischen Volk

    Berlin (ADN). Anläßlich des Monats der antiimperdalistischen Solidarität mit dem koreanischen Volk fand am Montag in Berlin ein Solidaritäfemeeting mit über 200 FDJ -Studenten statt, die gegenwärtig in der Hauptstadt arbeiten. Herzlich begrüßte Gäste waren der Botschafter, der KDVR in der DDR, Pank Hjon Bo, und der Sekretär des Zentralrates der FDJ Jochen Willerding ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Frauenabordnung aus Afghanisfan beim DFD

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing die Vorsitzende des DFD, Ilse Thiele, am Montag eine Delegation der Demokratischen Frauenorganisation Afghanistan unter Leitung der Generalsekretär! n Karima Kishtm&nd, die auf Einladung des DFD zu einem Studienaufenthalt in der DDR weilt ...

  • Grenzübergang wegen Hochwassers geschlossen

    Warschau (AiDN). Wie die polnische Nachrichtenagentur PAP mitteilte, mußte der Straßengrenzübergang zwischen der VRP und der DDR OJszyna—Forst wegen Hochwasserschadens an der Autobahn auf dem Territorium der VR Polen bis auf weiteres geschlossen werden. Bis zur Beendigung der Instandsetzungsarbeiten wird der Verkehr über die anderen Grenzübergangsstellen abgewickelt ...

  • Filmcocktail des Botschafters der KDVR

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 28. Jahrestages des Sieges des Großen Vaterländischen Befreiungskrieges gab am Montag der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik in der DDR, Pak Hjon Bo, einen Filmcocktail in Berlin. Der Einladung waren Vertreter des gesellschaftlichen Lebens der DDR gefolgt ...

  • Grenzprovokation an Ostseeküsfe verhindert

    Berlin (ADN). Durch die Sicherheitsorgane der DDR wurde am 24. Juli 1981 der Bürger der BRD Andreas Lehr aus Gelsenkirchen wegen subversiver Handlungen gegen die DDR festgenommen. Er war an der Vorbereitung einer Provokation an der Ostseeküste beteiligt. Gegen den Straftäter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und Haftbefehl erlassen ...

  • Grüße an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR beglückwünscht herzlich Ella Georgi in Leipzig und Martha Riemer in Hagebök, Kreis Wismar, zur Vollendung des 100. Lebensjahres.

Seite 3
  • In Kindergärten liebevoll betreut

    664 400 Mädchen und Jungen in guter Obhut / „Mach mit {"-Leistungen für mehr Plätze

    in den Jahren 1976 bis 1980 entstanden in unserer Republik 91122 Plätze in Kindergärten neu. Das sind über 12 000 mehr, als für diesen Zeitraum geplant waren. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang eine weitere Zahl: Für die Schaffung nur eines einzigen neuen Kindergartenplatzes gibt der Staat zwischen 8000 und 10 000 Mark aus ...

  • Gründlich vorbereitet zum Ehrendienst

    Zwanzig Jahre nach dem 13. August ist auch dank der Standhaftigkeit der Fortgeschrittensten, die damals, 1961, Unentschlossene und Zurückbleibende mitriß, die DDR ein politisch und ökonomisch stabiler, leistungsfähiger Staat, der im Bündnis mit der Sowjetunion eine aktive Friedens,-! Politik betreibt ...

  • Für neues Erzeugnis auch eine moderne Technologie

    TGA Magdeburg: Zulieferungen für den Wohnungsbau vom Band

    Der Anteil der Baumaßnahmen für die Rekonstruktion und Modernisierung wird beträchtlich zunehmen — in den nächsten Jahren sind 330 000 bis 350 000 Wohnungen zu modernisieren, Eine Aufgabe, die an viele Bereiche der Volkswirtschaft hohe Anforderungen stellt. Zu den «unmittelbar Beteiligten zählen die 1400 Werktätigen des Magdeburger Betriebes im Kombinat Technische Gebäudeausrüstungen (TGA) ...

  • Wichtige Prüfung im Klassenkampf

    Die FDJ, die einheitliche sozialistische Massenorganisation der Jugend der DDR, hatte als Helfer und Kampfreserve der SED eine wichtige Prüfung im Klassenkampf bestanden. Erich Honecker, der damals im Auftrag der Parteiführung die Maßnahmen zur Errichtung des antifaschistischen Schutzwalls leitete, schreibt über diese Zeit in seiner Autobiographie: „Die ganze Tragweite des 13 ...

  • Treffen von drei FDJ-Generationen

    Unsere besondere Achtung gilt den FDJlern, die sich für einen militärischen Beruf entschieden haben und Anfang September ihr Studium an den Offiziers'hochschulen und Unteroffiziersschulen aufnehmen. Auch künftig werden wir den Entschluß geeigneter FDJ-Mitglieder fördern, Berufssoldat zu werden, und sie in den bestehenden 800 FDJ-Bewerberkollektiven gründlich auf ihren Beruf vorbereiten ...

  • Endmontage jetzt fast in der Hälfte der Zeit

    Fertigung wurde noch effektiver und macht mehr Freude Ein interessantes Jugendobjekt im Röhrenwerk Mühlhausen

    , Wer im Röhrenwerk Mühlhausen von Taktlosigkeit spricht^ meint damit keineswegs Unhöflichkeit. Die Rede ist hier von einer modernen Technologie in der Taschenrechner-Endmontage, die auf die bisher übliche Taktfolge des Fließbandes verzichtet. Entstanden ist die Montagelinie, die 26 Arbeitsplätze umfaßt, in der Verantwortung von FDJlern aus mehreren Mühlhausener Betrieben' als Jugendobjekt ...

  • Walzlager werden rationell verpackt

    Die Werktätigen des VEB Rotasym Pößneck haben bisher zwei zusätzliche Tagesleistungen er- -wirtschaftet. Ein Ergebnis, dem die Anstrengungen aller Arbeitskollektive um die tägliche Planerfüllung zugrunde liegen. Sie können sich darauf stützen, aus eigener Kraft Fortschritte beim technologischen Niveau des Betriebes erreicht zu haben ...

  • Aus Liebe zu unserem Vaterland bereit, es jederzeit zu schützen

    Damals wie heute: Die Republik ökonomisch stärken und verteidigen Besondere Achtung für die künftigen Berufssoldaten der Streitkräfte Von Eberhard A u r i c h , 2. Sekretär des Zentralrates der FDJ

    Am 18. August 1961 vereinten sich um 6 Uhr morgens Hunderttausende Mitglieder der FDJ zu Appellen in ihren Betrieben und Einrichtungen und nahmen einen Kampfauftrag des Zentralrates der Freien Deutschen Jugend an. In ihm wurden die Mitglieder und Funktionäre der FDJ aufgefordert, im Aufgebot „Das Vaterland ...

  • Garantiezeit verlängert

    Gotha (ADN). Kollektive des Betriebes Ausbau Gotha im BMK Erfurt haben die Garantiezeit für Leistungen wie Schallschutz, Lüftung und Isolierung um ein Jahr verlängert. Noch in diesem Jahr wollen auch die Heizungsmonteure und Elektriker längere Garantiezeiten gewährleisten. Die Industriebauer verbesserten die Qualitätsnote für ihre Arbeiten von 1,6 auf durchschnittlich 1,45 ...

  • Produktiver Feindrahtzug

    Hettstedt (ADN). Mit einem neuen Kupferfeindrahtzug wurde jetzt im Walzwerk Hettstedt ein bedeutsames Vorhaben sechs Wochen früher als geplant übergeben. Durch die angewandte Technologie können zwei Prozeßstufen eingespart werden, so daß sich die Arbeitsproduktivität verdoppelt. Kupferfeindrähte aus dem Hettstedter Werk des Mansfeld Kombinates „Wilhelm Pieck" werden vornehmlich in der Elektroindustrie gebraucht ...

  • Anlage reinigt Edelstahl

    Leipzig (ADN). Eine Anlage zum kontinuierlichen Reinigen von Edelstahldrähten ist vom Betrieb Galvanotechnik Leipzig nach Montageabschluß in Schweden an den Käufer übergeben ■worden. Sie ist für das Reinigen von nur wenige Millimeter starkem Draht projektiert. Derartige Anlagen tragen das Gütezeichen „Q" und wurden bereits in die Sowjetunion, nach Japan und Italien exportiert ...

  • Energiesparende Fassade

    Dresden (ADN). Neuland beschreitet der Betrieb Gesellschaftsbau Dresden bei energiesparenden Lösungen. So entstand das Projekt einer montierbaren, architektonisch variabel zu gestaltenden Fasfeade. Der Energiebedarf zum Beheizen der Räume sinkt dadurch im Vergleich zu Glas-Aliuminium-Fassaden um 15 Prozent ...

  • Schlagfestes Granulat

    Schkopau (ADN). Ein besonders schlagfestes PVC-Plastgranulat aus dem Eileraburger Chemiewerk erhielt jetzt das Gütezeichen „Q". Aus dem Granulat werden im Betrieb Orbitaplast Weissandt-Gölzau Profile für Fensterrahmen hergestellt.

Seite 4
  • Indische Kunst aus fünf Jahrtausenden

    Sonderausstellung im Völkerkundemuseum Leipzig / Von Ariane Beygang

    Bereits um 2500—1750 vor unserer Zeitrechnung, als in Ägypten die Pharaonen gewaltige Pyramiden errichten ließen und in Mesopotamien Tempel, Paläste und großartige Kunstgegenstände geschaffen wurden, existierte auch in Indien eine Stadtkultur, die eine eigene, bisher jedoch noch nicht entzifferte Schrift hatte und deren Einwohner schon mit dem Dezimalsystem rechneten ...

  • Liebe im Widerstand gegen Unmenschlichkeit

    Erzählungen von 1933 bis 1945 aus dem Greifenverlag

    Von Gloria Zimmermann „Es war nicht herzlos, nicht Lieblosigkeit. / 's war nicht die Zeit dazu, 's war nicht die Zeit." Zeilen aus einem Gedicht von Johannes R. Becher sind der Anj thologie vorangestellt. Herausgeberin Gerda Zschocke versammelt hier Liebesgeschdchten von Autoren aus 19 Ländern. Zwölf dieser Erzählungen, die während der Zeit des Faschismus entstanden sind, erschienen erstmals in der DDR ...

  • Denkanstöße

    Gelungenes Rundfunk-Feature

    In unserem sozialistischen Staat erfahren die Körperbehinderten jegliche Fürsorge. Sie reicht vom Sichern eines — den Umständen entsprechenden — Bildungsweges bis hin zur sozialen Rehabilitation im späteren Berufsleben. Aber auch wenn die Gesellschaft alle Anstrengungen unternimmt, um zu helfen, so lassen sich persönlich-menschliche Probleme damit natürlich nur in bestimmten Grenzen lösen ...

  • Bachorchester wurde in Japan begeistert gefeiert

    Auftritte in Tokio und in anderen Städten

    Neben den Ensembles der Staatsopern Berlin und Dresden nahm auch das Bachorchester des Leipziger Gewandhauses an den kürzlich beendeten Kulturwochen der DDR in Japan teil. Nach ihrer erfolgreichen Japantournee von 1978 begeisterte die Kammermusikvereinigung unter der Leitung von Professor Gerhard Bosse erneut mit ihren künstlerischen Leistungen die Zuhörer ...

  • Veranstaltungen speziell für die jungen Leute

    Insgesamt verfügt das Mansfeld Kombinat über vier Kulturhäuser. Ihre wichtigste Aufgabe sehen alle vier nach dem X. Parteitag der SED darin, die differenzierten geistig-kulturellen Bedürfnisse der Werktätigen noch besser zu befriedigen. So wollen die Mitarbeiter der Kulturhäuser unter anderem in die Kollektive gehen, Kultur- und Bildungspläne analysieren, um sich noch besser auf die Wünsche der Kollegen einzustellen und ihnen auch konkret bei der Realisierung dhrer Vorhaben zu helfen ...

  • Gemeinschaftsarbeit auch über den Betrieb hinaus

    Auf der Suche nach neuen, interessanten Veranstaltungsformen, die auf Anregungen der Besucher zurückgehen, entstanden solche beliebten und stets bis auf den letzten Platz ausgebuchten Programme wie „Das musikalische Interview" Oder eine Anrechtsreihe für Schichtarbeiter in Sangerhausen. Auch ein Kabarett wurde aus der Taufe' gehoben ...

  • Mit dem Bus zu Besuch bei Ernst Barlach

    Ein Panoramabus lädt in Güstrow seit kurzem zu „Barlach- Touren" ein. Fast 400 Gäste nutzten am vergangenen Wochenende die Möglichkeit, auf der Fahrt vom Güstrower Markt am Inselsee entlang, bei Besuchen im Atelierhaus am Heidberg und in der Gertrudenkapelle Leben und Werk Ernst Barlachs, der von 1910 bis zu seinem Tode 1938 hier wohnte, näher kennenzulernen ...

  • Ideen und Vorschläge vieler sind gefragt

    Damit das Programm immer besser den Wünschen und Neigungen der Besucher entspricht, treffen sich einmal im Jahr Kulturobleute aus den in und um Eisleben beheimateten Betrieben des MansMd Kombinates im Klubhaus. Sie beraten die Vorhaben für das bevorstehende Jahr und tauschen Erfahrungen über die Entwicklung des kulturellen Lebens in den Brigaden aus ...

  • 300 Autoren am Literaturwettbewerb des FDGB beteiligt

    Berlin (ADN). Annähernd 300 Autoren haben sich bisher mit rund 900 Arbeiten am literarischen Wettbewerb „Ein gutes Wort zur guten Tat" beteiligt, zu dem der Bundesvorstand des FDGB gemeinsam mit dem Ministerium für Kultur, dem Zentralrat der FDJ und dem Schriftstellerverband aufgerufen hat. In einer ...

  • Salzburger Festspiele mit „Falstaff" eröffnet

    Salzburg (ADN). Die Salzburger Festspiele 1981 sind am Sonntag von Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger eröffnet worden. Im Großen Festspielhaus wurde die Neuinszenierung von Verdis „Falstaff" mit Guiseppe Taddei in der Titelrolle aufgeführt. Regisseur und Dirigent war Herbert von Karajan, es spielten die Wiener Philharmoniker ...

  • Textilgestalter in der Werkstatt

    4wöchiger Erfahrungsaustausch

    Die 2. Werkstatt-^Tage der Textilgestalter begannen am Montag in Schneeberg, Kreis Aue. Gemeinsame Veranstalter des vderwöchigen Treffens, an dem Textdigestalter aus mehreren Bezirken der Republik teilnehmen, sind der Zentralvorstand des Verbandes Bildender Künstler der DDR und die Fachschule für angewandte Kunst Schneeberg ...

  • Mansfelder Kulturhäuser mit einem Angebot, das jedem etwas bietet

    Gute Verbindungen zu den Werktätigen / Wachsende Ansprüche werden beachtet Von Ute Brockhaus

    Eine Ausstellung mit Werken von Künstlern aus sieben sozialistischen Ländern ist zur Zeit im Kulturhaus der Mansfelder Bergarbeiter „Wilhelm Pieck" in Eisleben zu sehen^ Die Gemälde und Grafiken sind das Ergebnis eines Pleinairs, das vor zwei Jahren im Kombinat stattfand. Be^ gegnungen mit den Bergleuten und Hüttenwerkern, aber auch die typische Mansfelder, Landschaft sind im Bild festgehalten ...

  • Plakate im Kampf für Frieden und Sicherheit

    Moskau (ADN-Korr.>. Zu einem internationalen Plakatwettbewerb unter dem Motto „Plakate im Kampf für Frieden, Sicherheit und Zusammenarbeit" haben jetzt sowjetische Institutionen und gesellschaftliche Organisationen aufgerufen. Wie am Montag auf einer internationalen Pressekonferenz in Moskau mitgeteilt wurde, steht die prominente Jury, der Künstler aus elf Ländern angehören, unter der Leitung von Nikolai Ponomarjow, Vorsitzender des sowjetischen Verbandes Bildender Künstler ...

  • Vietnams Künstler vor großer Leistungsschau

    Hanoi (ADN-Korr.). Die Künstler der SRV bereiten sich gegenwärtig auf ihre nationale Kunstausstellung vor, die im Dezember ihre Pforten öffnet und als Beitrag der bildenden Künstler in Vorbereitung des V. Parteitages der KP Vietnams betrachtet wird. In verschiedenen .Provinzen des Landes wurden für Maler und Bildhauer Zentren des künstlerischen Schaffens eingerichtet ...

  • III. Sommerkursus für Puppenspieler begann

    Frankfurt (Oder) (A0DN). Ein vom Verband der Theaterschaffenden der DDR, Sektion Puppentheater, organisierter Sommerkursus für Puppenspieler begann am Montag in Frankfurt (Oder). Unter der Leitung des Puppentheaterregisseurs Jana Altmanowa (Prag) und Peter, Waschinsky (Neubrandenburg) werden die 17 Teilnehmer dieses Kurses mit Marionetten improvisieren, Bewegungsabläufe im Etüdenspiel probieren und mit traditionellen Marionetten kleinere Geschichten einstudieren ...

Seite 5
  • Leonid Breshnew traf mit Junos Kddrir zusammen

    Allseitige Entwicklung der Zusammenarbeit hervorgehoben

    Moskau (ADN). Ein Treffen zwischen dem Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Breshnew, und dem Ersten Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, hat am Montag auf der Krim stattgefunden, meldete TASS. Die Politiker informierten einander über die Entwicklung in ihren Ländern und widmeten dabei den sowjetisch-ungarischen Beziehungen große Aufmerksamkeit ...

  • Kuba wird Errungenschaften der Revolution stets sichern

    Fidel Castro würdigte bedeutende wirtschaftliche Erfolge

    Havanna (ADN). Auf der Massenkundgebung in Victoria de las Tunas zum 28. Jahrestag des Sturms auf die Moncada-Kaserne würdigte Fidel Castro die im ersten Halbjahr 1981 erreichten wirtschaftlichen Erfolge Kubas. Das Ziel der zurückliegenden Zuckerrohrernte sei erreicht worden. In der Industrie stieg die Arbeitsproduktivität um zwölf, die Bruttoproduktion um 14 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres ...

  • Mosaik

    Neuer OB von Addis Abeba

    Addis Abeba. Addis Abebas neuer Oberbürgermeister Zewde Teklu und weitere 34 Stadtoberhäupter erhielten am Montag aus den Händen des äthiopischen Staatschefs, Mengistu Haile Mariam, ihre Ernennungsurkunden. Gespräche über Pipeline Maputo. Regierungsdelegationen Mocambiques und Simbabwes haben in der Hafenstadt Beira Gespräche geführt über die Wiederinbetriebnahme einer Erdö'pipeline in Richtung Simbabwe bis Jahresende, Ministerwechsel Bagdad ...

  • Südafrikanische KP beging Jubiläum

    Generalsekretär Mabhida sprach auf Festveranstaltung zum 60. Jahrestag der Partei

    Luanda (ADN-Korr.). Auf einer Festveranstaltung anläßlich des 60. Jahrestages der Gründung der Südafrikanischen Kommunistischen Partei in Luanda hat der Generalsekretär der Partei, Moses MabMda, die Entwicklung des Volkskampfes gegen das menschenfeindliche Apartheidsystem gewürdigt. „Der Übergang der ...

  • Paketengegner bekommen in Bayern schlechte Zensuren

    Gute Abiturnoten nur bei Zustimmung zum NATO-Beschluß

    München (ADN). Von den Abiturienten im BRD-Land Bayern wird die bedingungslose Befürwortung des Brüsseler NATO-Raketenbeschlusses verfangt, andernfalls müssen sie damit rechnen, im Fach „Sozialkunde" eine schlechte Zeugnisnote zu erhalten. Das geht aus einer Anweisung des bayerischen Kultusministeriums hervor, wonach in Prüfungen nur solche Ansichten positiv gewertet würden, die darauf hinausliefen, „die sogenannte ...

  • Yasser Arafat fordert eine dauerhafte Lösung in Nahost

    Jegliche Terrorakte Israels müssen eingestellt werden

    Washington (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), "Yasser Arafat, hat sich für eine dauerhafte, stabile Lösung im Nahen Osten eingesetzt. In einem Interview für die USA-Fernsehgesellschaft ABC nannte er als Voraussetzung dafür die Einstellung ...

  • Gespräche

    Mannheim (ADN). Die Stadt Mannheim als Industriezentrum und Standort militärischer Einrichtungen wäre bei der Stationierung neuer US- amerikarfischer Raketenkernwaffen der Vernichtung ausgesetzt. Das betonen in einem Flugblatt Mannheimer Künstler, die eine Initiative zur Unterstützung des Krefelder Appells ins Leben gerufen habend „Noch nie seit 1945 war die Gefahr eines weltweiten militärischen Konflikts so groß wie heute ...

  • unter Centralia frißt das Feuer

    Washington (ADN-Korr.). Das seit 19 Jahren unter der pennsylvanischen Bergarbeiterstadt Centralia schwelende Feuer ist jetzt an die Erdoberfläche durchgebrochen. Felsen und Steine in den gefätadetsten Teilen der Stadt leuchten rotglühend. Das Feuer, das, bisher nicht gestoppt werden konnte, begann 1962 in einem Bergwerfcsstollen und fraß sich bis direkt unter Centralia weiter ...

  • Jugendfesfival Ungarns und der UdSSR beendet

    Budapest (ADN). Einen Appell zum Kampf für Friedeali und Abrüstung haben die Teilnehmer des in Budapest beendeten 3. Freundschaftsfestivals der ungarischen und sowjetischen Jugend verabschiedet. Darin werden die Jugendlichen aller Länder aufgerufen, in gemeinsamen Massenaktionen gegen die Stationierung neuer USA-Nuklearraketen in Westeuropa, gegen Rüstungswettlauf und Kriegsvorbereätangen zu protestieren ...

  • Nepals Agrarproduktion soll gesteigert werden

    Karte: ND/Döring Delhi (ADN-Konr.). Nepal will die Entwicklung seiner Landwirtschaft in den kommenden Jahren verstärkt vorantreiben. Der vor wenigen Wochen begonnene 6. Fünfjahrplan sieht eine Steigerung der Agrarproduktion um jährlich. 3,2 Prozent vor. Um diese für die Verhältnisse des Landes anspruchsvolle Zielstellung zu erreichen, soll unter anderem der Einsatz von Düngemitteln erhöht werden ...

  • Waffenbrüder aus Polen und der DDR besuchten -Aurora7

    Treffen mit Sowietmatrosen

    Leningrad (A'DN). Angehörige der Volksmarine der DDR und der Polnischen Seekriegsflotte, die anläßlich des Tages der Seestreitkräfte der UdSSR zu einem Freundschaftsbesuch in Leningrad weilen, haben am Montag den legendären Kreuzer „Aurora" besucht. Sowjetische Matrosen, die auf dem Kreuzer ihren aktiven Wehrdienst leisten, berichteten ihren Gästen über die Geschichte der „Aurora", die im Oktober 1917 mit ihrem Schuß das Signal zum Sturm auf das Winterpalais gegeben hatte ...

  • Meir Vilner: Schluß mit Einmischung in Libanon!

    Tel Aviv (ADN). Der Generalsekretär der KP Israels, Meir Vilner, hat die Begin-Regierüng aufgefordert, ihre Einmischung in Libanon einzustellen. In einer' Presseerklärung unterstrich er die Notwendigkeit, den Waffenstillstand strikt einzuhalten. Beunruhigend seien Äußerungen hoher israelischer Militärs, bei der Feuereinstellung handele es sich nur um eine „Atempause" ...

  • Nachrichtenagentur PAWA nimmt 1982 Arbeit auf

    Dakar (ADN). Die panafrikanische Nachrichtenagentur (PANA) wird im kommenden Jahr ihre Tätigkeit aufnehmen. Das beschloß der Inter-Regierungsrat der Agentur auf seiner in Dakar beendeten 2. Tagung. Die Nachrichten werden in englisch, französisch und arabisch gesendet. Außerdem ist die Herausgabe eines Spezialbulletins für Artikel vorgesehen ...

  • Ministerkonferenz afrikanischer Länder

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Eine fünftägige Ministerkonferenz der am wenigsten entwikkelten Länder Afrikas hat am Montag in Addis Abeba begonnen. Die Beratungen dienen der Vorbereitung der für den 1. bis 14. September 1981 nach Paris einberufenen UNO-Konferenz über llrobleme der am wenigsten entwickelten Länder, zu denen 32 Staaten, darunter 21 afrikanische, gerechnet werden ...

  • Schriften Bon van in Bogota geraubt

    Bogota (ADN). Zahlreiche handschriftliche Dokumente des Helden der südamerikanischen Befreiungskämpfe Simon Boiivar y Ponte (El Übertador) sind aus dem kolumbianischen Staatsarchiv geraubt worden. Das wurde am Wochenende in Bogota bekannt. Von einigen Manuskripten existieren weder Mikrofilme noch Fotokopien ...

  • Ef af Kürzungen in Köln kritisiert

    Form der Gewalt gegen Jugend

    Köln (ADN). Die Rotstiftpolitik im Jugend- und Sozialetat von Köln macht die ganze Jugend der Stadt „zum Sozialfall" einer Politik der Krisenabwälzung, stellten die Mitgliedsverbände des Stadtjugendringes in einer Resolution fest. Der Vorsitzende des Jugendringes verurteilte die Kürzungen als „eine Form der Gewalt" ...

  • London: „Allianz Arbeitslosigkeit"

    90 000 in Kanada im Streik

    London (ADN-Korr.). Zu einer Aktionsgruppe „Allianz Arbeitslosigkeit" hat sich eine Reihe von britischen Wohlfahrts- und Hilfsorganisationen zusammengeschlossen, um auf die „schlimme Lage" der fast drei Millionen Arbeitslosen im Lande aufmerksam zu machen. Ottawa (ADN-Korr.). 90 000 kanadische Werktätige stehen gegenwärtig im Streik für bessere Sozialleistungen und die Angleichung ihrer Löhne an die Preissteigerungen ...

  • Sozialminister Portugals vom Amt zurückgetreten

    Lissabon (ADN-Korr.). Vor dem Hintergrund zunehmender takr tischer Meinungsverschiedenheiten im portugiesischen Regierungslager hat am Montag der Minister für soziale Angelegenheiten, Carlos Macedo, seinen Rücktritt erklärt, meldete die portugiesische Nachrichtenagentur ANOP. Die Auseinandersetzungen ...

  • Auf den Seychellen wird Kreolisch Schulsprache

    Victoria (ADN). Auf den Seychellen wird Kreolisch als Schulsprache eingeführt. Nach einem Beschluß des 3. Kongresses der Fortschrittlichen Volksfront der 1 Seychellen soll Kreolisch künftig in der Unterstufe gelehrt werden, ehe der Unterricht in einer der beiden offiziellen Landessprachen, Englisch- und Französisch, erfolgt ...

  • Weitere drei Opfer der Ölvergiflung in Spanien

    Madrid (ADN). Weitere drei Menschen sind am Wochenende der seit Mai dieses Jahres in Spanien grassierenden Lunigenkrankheit zum Opfer gefallen^ teilte am Montag das spanische Gesundheiitsministerium mit. Die Z|ahi der Toten erhöhte sich damit auf 82. Rund 1300 Erkrankte müssen noch stationär behandelt werden ...

  • Generaldirektor der IAEA: Kernwaffen sind Bedrohung

    Stockholm (ADN). Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), Sigvard Eklund, hat erklärt, die Weiterverbreitung von Kernwaffen, nicht die friedliche Nutzung der Kernenergie, bedrohe die Menschheit. „Ich bin froh, daß die Kernkraftgegner nun begonnen haben, ihre Proteste gegen Kernwaffen zu richten, die die wirkliche Bedrohung sind", erklärte Eklund in einem Interview gegenüber der schwedischen Agentur TT ...

  • 3. Weltkonferenz über Information und Bildung

    Genf (ADN). X>ie 3. Weltkonferenz „Information und Bildung" ist am Montag in Lausanne eröffnet worden. Auf der Beratung, die unter Schirmherrschaft der UNESCO steht, erörtern rund 1000 Delegierte aus verschiedenen Ländern die Rolle der modernen Information in der Schulbildung. Dabei geht es unter anderem um die Nutzung der Information und die Anwendung neuer Informationstechnik im Bildungsprozeß ...

  • Iran: Mohammad Ali Rejai als Präsident gewählt

    Teheran {AiDN). Der gegenwärtige iranische Ministerpräsident Mohammad Ali Rejai hat bei den Präsidentenwahlen vom Freitag die meisten Stimmen erhalten. Nach dem am Montag von Innenminister Mahdawi Kani im Rundfunk mitgeteilten endgültigen Ergebnis stimmten 12 900 619 Wähler, das sind 88 Prozent, für Rejai ...

  • Offener Heroinhandel an der Wall Street

    Washington (ADN-Korr.). An der Wall Street, dem Zentrum der US-amerikanischen Hochfinanz, wird Rauschgift aller Art gehandelt. Wie aus einer am Montag in der „Daily News" veröffentlichten Untersuchung hervorgeht, werden in und um die Wall Street Heroin, Kokain und Marihuana „offen verkauft und gekauft" ...

  • Was sonst noch passiert*

    Ein schwarzer Panther, der wochenlang die Einwohner Bangkoks zum Narren gehalten hatte, konnte in der Nacht zum Montag eingefangen werden. Sein Herumstreunen hatte einen Toten zur Folge - Opfer einer tätlichen Auseinandersetzung zweier Männer darüber, ob es das Raubtier in den Straßen der thailändischen Hauptstadt wirklich gebe ...

Seite 7
  • RINGEN

    AK 13 Klassisch 2t kg: Thoralf Mudrick (Karl-Marx-Stadt) 30 kg: Mike Römbach (Leipzig) 33 kg: Jens Brosien (Berlin) 36 kg: Lutz Vergas (Gera) 40 kg: Arnfried Böcker (Magdeburg) 44 kg: Mario Büttner (Leipzig) 48 kg: Steffen Irmer (Leipzig) 52 kg: Uwe Drechsler (Karl-Marx-Stadt) 56 kg: Dirk Riemer (Frankfurt) ...

  • (Fortsetzung von Seite 6)

    Kugelstoß: Ingo Borschke (Leipzig) 16,58 m Diskuswurf: Ingo Borschke (Leipzig) 47,28 m Hammer wurf: Andre Nestler (Potsdam) 59,88 m Speerwurf: Thomas Halamoda (Berlin) 63,18 m Zehnkampf: Thomas Fahner (Potsdam) 5792 P AK 15 weiblieh 100 m: Simone Schumann (Leipzig) 12,30 s 200 m: Simone Schumann (Leipzig) ...

  • WASSERSPRINGEN

    Kunstspringen 1 m: Jörg Jungmann (Gera) 234,20 P Kunstspringen 3 m: Andreas Rudolph (Rostock) 287,50 P Turmspringen: Michael Kühne (Dresden) 165,60 P AK 10 weih eh Kunstspringen 1 m: Bernadett Kratsch (Leipzig) 269,60 P1 Kunstspringen 3 m: Franca Krebs (Berlin) 287,90 P Turmspringen: Indira Ritsche (Berlin) 174 ...

  • SPORT- SCHWIMMEN

    100 m Freistil: Petra Scheibner (Cottbus) 1:08,24 400 m Freistil: Hka Schwarz (Leipzig) 5:11,27 4 X '00 m Freistil: Leipzig 4:43,14 100 m Brust: Janet Bieiitz (Leipzig) 1:26,85 200 m Brust: Janet Bieiitz (Leipzig) 3:05,39 4 X '00 m Brust: Cottbus 5:58,05 4 X 50 m Schmetterling: Cottbus 2:26,09 100 m ...

  • SPORTSCHIESSEN

    KonstanZe Roth (Leipzig) 377 R AK 13 männlich Mehrkampf 8 LS/LG: Frank Scholtz (Schwerin) 312 R Mehrkampf 5 SG/LG: Thomas Helm (Berlin) 374 R Mehrkampf 7 KP/LG: Torsten Kienast (Frankfurt) 350 R AK 14 we blich 5G 2 X 20 liegend/stehend: Susanne Weiß (Gera) 367 R AK 14 männlich SG 2 X 20 liegend/stehend: ...

  • RUDERN

    Einer: Birthe Fanzak (Berlin) Doppelzweier: Sämann/Gieszinger (Cottbus) Doppelvierer m. St.: Cottbus AK 13 mann dt Einer: Marco Kirchhof (Magdeburg) Doppelzweier: Körner/Wochermaier (Magdeburg) Doppelvierer m. St.: Frankfurt AK 14 wehlich Einer: Christiane Protz (Berlin) Doppelzweier: Zieseler/Barabas (Potsdam) Doppelvierer m ...

  • RADSPORT

    Mehrkampf: Roland Henrvig (Cottbus) 500 m Zeitfahren; Heiko Wrona (Potsdam) 37,61 Sprint: Dirk Stumpf (Frankfurt) 12,95 2000 m Zeitfahren: Steffen Blochwitz (Cottbus) 2:42,95 2000 m Mannschaftszeitfahren: (Cottbus) 2:37,28 Punktefahren: Udo Pfeifer (Karl-Marx-Stadt) 17 P Einzelfahren Straße (40 km): Olaf Senger (Potsdam) 1:08,20 h Mannschaftszeitfahren Straße (20 km): Potsdam 29:36 ...

  • ROLLSCHNELLAUF

    AK 13 männlich Sprintermehrkampf: Peter Tietz (Erfurt) 17 P Großer Mehrkampf: Stefan Halm (Leipzig) 38 P Staffel: Neubrandenburg AK 14 weiblich Sprintermehrkampf: Viola Gießmann (Cottbus) 17 P Sprintermehrkampf (Kombination): Rosemarie Köllner (Cottbus) 26,40 P Großer Mehrkampf: Christiane Herzog (Gera) ...

  • LEISTUNGS-

    GYMNASTIK

    ohne Gerät: Angelika Dahrns (Leipzig) 17,65 P AK 9/10 Einzelmehrkampf: Anke Wieland (Halle) 36,25 P Ball: Anke Wieland (Halle) 18,25 P Band: Sirsette Geyer (Leipzig) 18,35 P Keulen: Susette Geyer (Leipzig) 18,25 P Keifen: Anke Wieland (Halle) 18,25 P AK 11/12 Einzelmehrkampf: Esther Nicklas (Leipzig) ...

  • SEGELN

    AK 14

Seite 8
  • Ausländische Gäste von Spartakiade beeindruckt

    Wichtiges Mittel für Erziehung der jungen Generation

    Die Leiter der Delegationen aus der Volksrepublik Mocambique, aus Indien und der Syrischen Arabischen Republik äußerten sich am Montag in Berlin vor Pressevertretern über ihre während der Tage der VIII. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen. Neben dem Besuch zahlreicher Wettkämpfe und kultureller Veranstaltungen hatten die Gäste auch Gelegenheit, als Beobachter an dem zur gleichen Zeit stattfindenden europäischen Expertenseminar teilzunehmen ...

  • Ehre ihrem Andenken

    Am 19. Juni starb im' Alter von 73 Jahren unser Genosse Walter H a 11 e x aus der Wohnparteiorganisation 64. Er war seit 1930 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse und wurde für seine über 50jährige Treue zur Partei mit der Ehrennadel und Urkunde des Zentralkomitees der SED ausgezeichnet. Genosse Hallex war Träger des Vaterländischen Verdienstordens, der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945" und weiterer staatlicher und gesellschaftlicher Auszeichnungen ...

  • Notixmn

    Im Tennisturnier der Universiade in Bukarest gab Thomas Emmrich (DDR) im Halbfinale gegen den Rumänen Segreceanu nach 6:1 verlorenem 1. Satz beim Stande von 1:4 im zweiten Satz auf. Im Speerwerfen belegte Weiß (DDR) mit 87,80 m den 2. Rang hinter Kula (UdSSR/ 89,52). Zum Auftakt ihrer Schweden- Tournee bezwang die DDR-Fußballnationalmannschaft BK Strömsünd mit 5:1 (3:0) ...

Seite
Kollektive wetteifern um Uberbietung der Planziele Treffen mit Militärs aus Kampuchea Delegation des Obersten Sowjets der UdSSR in Berlin Bauern nutzen jede Stunde für die Ernte und Aussaat Brüderliche Solidarität mit den spanischen Kommunisten Starker Regen ließ die Wasserstände steigen IDJ verurteilt Aggressor Fidel Castro: Kuba setzt seinen Weg unbeirrt fort Marsch für die Abrüstung Berlin-Fahrer herzlich begrüßt PLO Vorsitzender Arafat ruft zu fester Einheit auf BRD: 250 000 Bauarbeiter von Entlassung bedroht Chilenischer General lobt Hilfe des Pentagon Sommerkurs der Instrumentalisten CIA koordiniert Waffenlieferungen Glückwünsche zur Wiederwahl Aktionseinheit betont Generalsekretär der OAU dankt Kurz berhhtet Schweiz: Schneefälle Neuer Premier Felszeichnungen 64,8 Prozent Raps geborgen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen