13. Apr.

Ausgabe vom 13.07.1981

Seite 1
  • Auch am Wochenende wurde in der LPG Kränzlin, Kreis Neuruppin, die Ernte mit allen Kräften fortgesetzt. Hans

    Hoffmeister und Joachim Kretschmer überwachen gewissenhaft die Qualität Fotos: ND Lange Berlin (ND). Tageszugangc bei der Getreideernte bis zu 20 Prozent erreichten die Genossenschaftsbauern der Republik am vergangenen Wochenende. Dabei zahlt sich besonders die gute Kooperation zwischen den Pflanzenproduzenten und ihren Partnern in der Tierproduktion und anderen genossenschaftlichen Einrichtungen aus ...

  • Friedenskräf te wehren sich gegen NATO-Nuklearplane

    # Anti-Raketen-Aktion von Jugendlichen in München # Frauen aus Nordeuropa fordern Abrüstungsschritte # 150 000 Portugiesen lehnen weitere Waffenanhäufungen ab

    Bonn (ADN). Prominente Spitzensportler der BRD haben sich der Million Bürger angeschlossen, die bisher den Krefelder Appell unterschrieben. So setzten die Hochsprung-Olympiasiegerin von München, Ulrike Meyfarth, und der ehemalige BRD-Meister im Einer- Straßenfahren, Peter Kehl, ihre Unterschriften unter das Dokument gegen den NATO-Raketenbeschluß ...

  • Machtvolles Bekenntnis der Jugend für sicheren Schutz des Sozialismus

    IV. Wehrspartakiade der GST beendet / Halle Gesamtsieger / 200000 bei Großflugschau

    Erfurt (ND). Mit einer Großflugschau klang am Sonntag die IV. Wehrspartakiade der GST in Erfurt aus. 200 000 Zuschauer verfolgten die Vorführungen von 400 Flugund Fallschirmsportlern aus der DDR, UdSSR und CSSR. Während der Spartakiade bewiesen 5500 Aktive — die besten von Hunderttausenden Teilnehmern an der vormilitärischen Ausbildung, Wehrsportler sowie Reservisten der Streitkräfte — ihr hohes Leistungsvermögen ...

  • Demonstration der Einheit von Volk und Partei in MVR

    Militärparade zum Revolutions-Jubiläum in Ulan-Bator

    Ulan-Bator (ADN-Korr.). Optimismus, Lebensfreude und das feste Bekenntnis der mongolischen Werktätigen zur Politik von Partei und Regierung der Mongolischen Volksrepublik charakterisierten am Sonnabend die Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der mongolischen Volksrevolution. Mit einer eindrucksvollen Demonstration auf dem festlich ge"- schmückten Suche-Bator-Platz im Zentrum von Ulan-Bator bekundeten 250 000 Einwohner der Hauptstadt ihren festen Willen, die Beschlüsse des XVIII ...

  • Mehrkampf er vorn

    UdSSR-Ringer dominierten beim Seelenbinder-Turnier

    LEICHTATHLETIK: Die DDR-Mehr- Kämpfer qualifizierten sich in Zug (Schweiz) für die EuropGpokal-Endrunde. Die Siebenkämpferinnen verwiesen mit 18 645 Punkten Ungarn (17 365) auf Rang zwei, die Zehnkämpfer behaupteten sich mit 24 317 Zählern vor der Schweiz (23 550). In Leningrad entschied die UdSSR einen Landerkampf gegen die USA mit 204:178 Punkten zu ihren Gunsten ...

  • In El Salvador forderte der Mordfeldzug weitere Opfer

    USA-Botschafter: Verstärkte Militärhilfe für die Junta

    San Salvador (ADN). Der Erzbischof von San Salvador, Arturo Rivera y Damas, verurteilte am Sonntag Morde an 131 Menschen, die innerhalb der letzten fünf Tage begangen wurden. Nach seinen Angaben sind unter den Opfern mehrere Gewerkschafter. Die .meisten Opfer hätten Folterspuren aufgewiesen. In seiner Sonntagspredigt beklagte der Prälat ein Massaker an 28 Bauern in der Provinz Chalatenango ...

  • 22. Weimartage der FDJ beendet

    Mehr als 80 Veranstaltungen Weimar (ADN). Theateraufführungen, Gespräche mit Kunstschaffenden und Museumsbesuche gehörten zu den mehr als 80 Veranstaltungen der am Wochenende beendeten 22. Weimartage der FDJ 1700 Schüler, Lehrlinge und junge Facharbeiter hatten sich während der vergangenen acht Tage auf vielfältige Weise mit dem kulturellen Erbe und der Gegenwartskunst in der DDR vertraut gemacht ...

  • Schnelles Wachstum der Stadtbevölkerung Indiens

    Delhi (ADN-Korr.). Indiens Stadtbevölkerung ist im Laufe der zurückliegenden zehn Jahre um 49 Millionen Menschen angewachsen. Wie aus Angaben der Volkszählung von Anfang dieses Jahres hervorgeht, leben trotz des Abwanderungstrends noch 76 Prozent des 680-Millionen-Volkes in ländlichen Gebieten. Vor 20 Jahren, als die erste Erhebung durchgeführt wurde, waren es mehr als 82 Prozent ...

  • Paraguayische KP ruft zu Rettung Maidanas auf

    Asuncion (ADN). Die Paraguayische Kommunistische Partei rief in einem Appell die Weltöffentlichkeit zu verstärkten Bemühungen für die Freilassung Antonio Maidanas auf. In dem Appell, der in der illegal erscheinenden Zeitung „Adelante" in Asuncion veröffentlicht wurde, heißt es, der Erste Sekretär der PKP sei in dem berüchtigten Emboscada-Gefängnis eingekerkert ...

  • Polizei provozierte in Miami Zusammenstöße

    Washington (ADN). Zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Afroamerikanern und der Polizei ist es am Sonnabend in Miami im USA-Bundesstaat Florida gekommen. Die Zusammenstöße hatten begonnen, nachdem Polizisten einen 26jährigen Afroamerikaner erschossen hatten. Schauplatz war ein Ghetto- Stadtviertel von Miami, in dem bereits im vergangenen Jahr bei schweren Auseinandersetzungen zwischen Afroamerikanern und der Polizei 18 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden waren ...

  • Schrumpfprozeß in BRD-Industrie

    Arbeitslosenheer wächst weiter

    Bonn (ADN). Die Produktion der gewerblichen Industrie in der BRD wird in diesem Jahr voraussichtlich um drei bis vier Prozent schrumpfen, wird im Wirtschaftsbericht der „Süddeutschen Zeitung" vorn Wochenende mitgeteilt. Die Auslastung der Produktionskapazitäten sei auf weniger als 80 Prozent gefallen ...

  • Vorschlag zu der UN-Weltkonferenz über Abrüstung

    Sonderkomitee tagte in New York

    New York (ADN). Die gegenwärtige internationale Lage erfordert entschiedene Anstrengungen aller Staaten im Kampf um die Verhinderung eines Krieges. Das wird in einem Dokument festgestellt, das zum Abschluß der Tagung des UNO-Sonderkomitees für eine Weltabrüstungskonferenz in New York angenommen wurde ...

  • Chiles Gedenkfeier für Neruda verboten

    Elf Patrioten wurden verhaftet

    Santiago (ADN). Die Polizei des Pinochet-Regimes hat am Sonnabend eine Gedenkveranstaltung anläßlich des 77. Geburtstages des weltbekannten chilenischen Dichters Pablo Neruda verhindert und elf Personen verhaftet. Nach Agenturberichten hatten sich rund 80 Personen am Grab Nerudas auf dem Friedhof in Santiago versammelt, um dort einen Kranz niederzulegen ...

  • Pretoria verstärkt Terror in Namibia

    Nujoma verurteilt Repressalien

    Brazzaville (ADN). Auf den verstärkten Befreiungskampf der SWAPO reagiere Pretoria mit gesteigertem Terror gegen die Bevölkerung Namibias, erklärte SWAPO-Präsident Sam Nujoma am Freitag in Brazzaville nach seinem Eintreffen zu einem mehrtägigen Besuch der Volksrepublik Kongo. Gegen die SWAPO-Kämpfer setzten die südafrikanischen Okkupationstruppen modernste, von imperialistischen Staaten gelieferte Waffen ein, darunter Panzer, Hubschrauber und Jagdflugzeuge ...

  • Solidarisch mit Befreiungskampf

    ECOSOC nahm Resolution an

    Genf (ADN-Korr.). Mit groBer Mehrheit ist eine Resolution über die Unterstützung der Befreiungsbewegungen in~Südafrika und Namibia vom vorentscheidenden Komitee des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen (ECOSOC) in Genf verabschiedet worden. Darin wird die Berechtigung des Kampfes der kolonial unterdrückten Völker für Unabhängigkeit bekräftigt ...

  • DGB: Giftgas weg!

    Bonn. Für die Beseitigung des im BRD-Land Rheinland-Pfalz lagernden US-amerikanischen Giftgases will der DGB-Landesverband eine Unterschriftenaktion und Demonstrationen durchführen. Die USA-Truppen haben in Rheinland-Pfalz 2000 Tonnen Nervengas-Munition deponiert.

  • Luftangriff Israels

    Beirut. Israelische Flugzeuge bombardierten am Sonntagnachmittag Damour und En Narme wenige Kilometer südlich von Beirut. Am selben Tag griff die Luftwaffe Tel Avivs auch mehrere Ortschaften in der Umgebung der Stadt Nabatiye an.

  • Explosion nach Blitz

    Rom, Ein Blitzschlag hat am Sonntag auf dem im Hafen von Genua liegenden japanischen Tanker „Hakuyu Maru" ein Explosionsunglück ausgelöst, bei dem ersten Angaben zufolge fünf Menschen getötet und elf verletzt wurden.

  • Kurz berichtet

    Klan-Gegner in Haft

    Washington. Acht Demonstranten sind am Wochenende in Meriden (USA-Staat Connecticut) verhaftet worden, weil sie gegen einen Aufmarsch des Ku-Klux- Klan protestiert hatten.

  • Erdbeben in SFRJ

    Belgrad. Ein Erdbeben der Stärke "5,1 auf der Richter-Skala ist in Jugoslawien registriert worden. Laut Tanjug lag das Epizentrum rund 440 Kilometer südlich von Skopje.

Seite 2
  • Frauen mit hoher Bildung

    In diesen Tagen nahmen zum Abschluß des Schul- und Ausbildungsjahres rund 200000 Frauen und Mädchen Zeugnisse, Zertifikate oder Urkunden entgegen. Auf eindrucksvolle Weise zeigt sich hier erneut, was Gleichberechtigung der Frau in unserer Republik bedeutet, welch hohes Niveau von gleichen Rechten und Bedingungen, sie im Alltag anzuwenden, erreicht ist ...

  • Saison in Museen und Galerien nur Ferienzeit

    Vom Gemälde bis zum Jugendstilglas - interessante Sonderausstellungen in allen Bezirken unserer Republik

    Neben ihren ständigen Ausstellungen halten die Museen und Sammlungen unserer Republik alljährlich besonders in den Sommermonaten ein umfangreiches Angebot von Sonderausstellungen bereit. „Daumier und Heartfield — Politische Satire im Dialog" ist beispielsweise eine Studio-Schau überschrieben, die im Alten Museum noch bis zum 30 ...

  • Demonstration der Einheit von Volk und Partei in MVR

    (Fortsetzung von Seite 1) nossenschaftsaraten und Angehörige der Intelligenz aus allen Teilen des Landes über erfüllte und übererfüllte Halbjahrespläne ihrer Kollektive. Am sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des XVIII. Parteitages der MRVP und des 60. Jahrestages der mongolischen Volksrevolution hatten sich rund 94 Prozent aller Werktätigen mit vielfältigen Initiativen beteiligt ...

  • Über 400000 studierten auf der agra beste Erfahrungen

    Tag der MVR / 28. Lehr- und Leistungsschau war erfolgreich

    Leipzig (ND). Die agra 81 schloß am Sonntag ihre Pforten. Mehr als 400 000 Genossenschaftsbauern, Arbeiter, Wissenschaftler und viele andere Gäste besuchten seit der Eröffnung am 20. Juni die traditionelle Lehr- und Leistungsschau der sozialistischen Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft der DDR ...

  • Glückwunsch des ZK der SED für Genossen Peter Edel

    Grußadresse zum 60. Geburtstag

    Lieber Genosse Peter Edel! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt Dir zu Deinem 60. Geburtstag herzliche Grüße und Glückwünsche. Wir achten und ehren Dich als standhaften Kampfgefährten, der unbeugsam und unerschrocken der Hölle faschistischer Konzentrationslager ...

  • Große Leistungen der Bürger bei der Pflege der Häuser

    „Mach mit!"-Wettbewerb trägt zur Instandhaltung bei

    Berlin (ND). Im Wettbewerb „Schöner un- " sere Städte und Gemeinden — Mach mit!" haben Bürger nach den Volkswahlen ___ neue Vorhaben ~" abgesteckt. Auf diese Weise bekräftigen sie ihr Bekenntnis zu unserem sozialistischen Staat mit Taten zur Erfüllung und zielgerichteten Oberbietung der örtlichen Pläne ...

  • ZK der SED gratuliert Herbert Eichhorn

    Dos Zentralkomitee der SED übermittelte Herbert Eichhorn die herzlichsten Glückwünsche zum 60. Geburtstag, den er am Sonntag beging. In dem Grußschreiben heißt es: „Sie gehören der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands seit ihrer Gründung an und haben sich als ihr langjähriges. Präsidiumsmitglied große Verdienste um die Festigung des Bündnisses der Arbeiterklasse mit der Klasse der Genossenschaftsbauern erworben ...

  • Germanisten aus aller Welt zu Gast

    Vielbesuchte Hochschulkurse

    Berlin (ADN). An Universitäten und Hochschulen der DDR treffen sich im Juli und August Literatur- und Sprachwissenschaftler der Germanistik, Deutschlehrer, Übersetzer und • Studenten dieses Wissenschaftsgebietes aus zahlreichen Ländern zu internationalen Hochschulferienkursen für Germanistik sowie zu Deutschlehrerkursen ...

  • Seif 30 Jahren m aus Kriwoi Rog für das EKO

    EisenhüttensUdt (ADN). Schwerbeladene Güterzüge mit sowjetischem Erz aus Kriwoi Rog wurden auch am Wochenende in Ziltendorf, dem Betriebsbahnhof des Eisenhüttenkombinates Ost, abgefertigt, das mehr als dreiviertel des DDR-Auf kommens an Roheisen erzeugt. Am 11. Juli vor 30 Jahren trafen die ersten elf Waggons sowjetischen Erzes in Eisenhüttenstadt ein ...

  • Genossen Reinhard Sommer

    Eine Grußadresse des Zentralkomitees der SED mit den herzlichsten Glückwünschen zum 60. Geburtstag erhält der Genosse Reinhard Sommer in Berlin. »Mehr als zwei Jahrzehnte leistest Du als Mitglied des Präsidiums des Bundesvorstandes des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes und als Vorsitzender des Zentralvorstandes ...

  • Ein heißes Sommerwochenende

    Hochbetrieb in den Bädern Viel los im Pionierpalast

    Bei hochsommerlichen Temperaturen herrschte am Wochenende in den Berliner Frei- und Strandbädern Hochbetrieb. Alle Fahrgastschiffe der „Weißen Flotte" waren vollbesetzt auf großer Fahrt. Etwa 25 000 Badeund Sonnenhungrige suchten in den Strandbädern Müggelsee und Grünau Abkühlung. Liegestühle und Strandkörbe waren ausgebucht ...

  • Pressefeste in Gera

    Gera (ND). Zehntausende Leser waren am Sonnabend und Sonntag in Gera und Lobenstein Gäste des 27. Pressefestes der „Volkswacht". Berufs- und Volkskünstler erfreuten die Besucher mit vielen attraktiven Programmen. Auf der traditionellen Veranstaltung „Mit der Volkswacht auf du und du" wurden hervorragende Wettbewerbsleistungen von Kollektiven und Werktätigen gewürdigt ...

  • ...und in Suhl

    Suhl (ND). 1000 Berufs- und Laienkünstler gestalteten mit 50 bunten und abwechslungsreichen Programmen am Wochenende das 26. Pressefest von „Freies Wort" in Suhl. Darunter waren das Zentrale Tanz- und Gesangsensemble der sowjetischen Streitkräfte Wünsdorf sowie das Folkloreensemble des südthüringischen Bezirkes ...

  • Kinder klagen den Imperialismus an

    Tribunal im Pionierlager Lenz

    Flau am See (ADN). Im Zentralen Pionierlager „Fritz Heckert" Lenz verbringen rund 1000 Mädchen und Jungen aus der DDR gemeinsam mit Kindern aus der Sowjetunion, Chile und Frankreich ihre Ferien. Am Wochenende gaben sie dem sehnlichsten Wunsch aller Kinder, im Frieden zu leben, auf einem Tribunal „Wir Kinder klagen den Imperialismus an" Ausdruck ...

  • Werkzeugmaschinen für Universität in Damaskus

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die Universität Damaskus erhält gegenwärtig aus der DDR Ausrüstungen für ein Werkzeugmaschinenlabor. Lieferant ist der VEB Rawema Karl-Marx-Stadt. Seine Spezialisten werden die Ausrüstungen, zu denen numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen gehören, in der syrischen Hauptstadt montieren ...

  • Genossen Reinhard Meiners

    Seinen 60. Geburtstag beging am Sonntag der Genosse Reinhard Meiners in Bützow, Bezirk Schwerin. Das Zentralkomitee der SED sandte ihm herzlichste Grüße. In dem Glückwunschschreibenwird betont: i.MiFStbfz kannst Du auf eine dreißigjährige erfolgreiche Tätigkeit als Funktionär der Partei für die Ideale der Arbeiterklasse zurückblicken ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, Dr. Harald Wessel, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Jochen ...

  • Vereinbarung mit der Republik Guinea-Bissau

    Bissau (ADN). Der Arbeitsplan über kulturelle und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Republik Guinea-Bissau für die Jahre 1981 und 1982 wurde am Wochenende in Bissau vereinbart. Der Plan regelt die Beziehungen zwischen beiden Staaten auf den Gebieten des Hoch- und Fachschulwesens, der Volksbildung, der Kultur und des Gesundheitswesens ...

  • Bauernverbandpräsident der BRD besuchte agra

    Markkleebere (ADN). Zu einem Gespräch empfing der Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft der DDR, Heinz Kuhrig, am Sonnabend auf der agra in Markkleeberg den Präsidenten des Bauernverbandes der BRD, Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck. Der Gast informierte sich auf der agra und in Betrieben über die Entwicklung der Landwirtschaft der DDR ...

  • DDR gratuliert Kiribati zum Nationalleiertag

    Berlin (ND). Ein in herzlichen Worten gehaltenes Glückwunschtelegramm zum Nationalfeiertag der Republik Kiribati übermittelte Erich Honecker, Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Staatsrates der DDR, Präsident Ieremia Tabai. Siehe Seite S

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 10. Juli 1981 verletzte im Raum Eisenach, Bezirk Erfurt, der Bürger der BRD Heinz Bölke die Staatsgrenze der DDR. Er wurde festgenommen. Die näheren Umstände der Grenzverletzung werden gegenwärtig durch die zuständigen Organe der DDR geprüft.

Seite 3
  • Ein Fundus anspruchsvoller Themen für die Wissenschaft

    Applikation heißt Anwendung. Applikationsgruppen heißen jene Kollektive an Universitäten und Hochschulen, die grundlegende Forschungsresultate so bearbeiten, daß sie erfolgreich in der volkswirtschaftlichen Praxis angewendet werden können. Vor etwa drei Jahren wurden die ersten dieser Gruppen auf Beschluß des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen gegründet ...

  • Er fordert und gibt selbst das Beste

    Wie Horst-Günter Schmidt aus dem Metalleichtbaukombinat, Werk Berlin, zur Erfüllung des Kampfprogramms beiträgt

    Offen, sachlich, kritisch wird in der Parteiorganisation des Berliner Werkes im Metalleichtbaukombinat über den Anteil der Genossen an der Erfüllung des Kampfprogramms diskutiert. Der Leitgedanke ist, daß jeder Kommunist die Einheit von Überzeugung und Haltung vorlebt und so durch sein Beispiel wie durch sein politisches Wirken alle Kollegen dazu anregt, täglich das Beste zu geben ...

  • Eine aussagekräftige Bestandsaufnahme

    Die Bilanz des RLN bestätigt: ERSTENS: Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter in den LPG verstehen es immer besser, die eigenen Möglichkeiten effektiv zu nutzen. Der Vorsitzende des RLN, Alfred Defort, der auch Vorsitzender des Rates des Kreises ist, registrierte die erfreuliche Tatsache, daß die Voraussetzungen für die Erfüllung und Überbietung des Volkswirtschaftsplanes 1981 gegeben sind, wenn alles Gewachsene mit geringsten Verlusten und in guter Qualität geborgen wird ...

  • Eigene Kraft, Kooperation und die Hilfe des Rates

    Bauern des Kreises Würzen: Das Gewachsehe verlustarm bergen So tun wir Gutes für die Republik wie für uns alle / Von Adolf s t u r * b e c h e r

    Die Ernte ist auch rund um Würzen in vollem Gange. Das Ausschöpfen der eigenen Kräfte und die Kooperation mit den Partnern — beides, scheinbar im Widerspruch zueinander stehend, soll den Genossenschaftsbauern und Arbeitern der Landwirtschaft des Kreises Würzen zu einem guten Gelingen verhelfen. Ein Drittes kommt hinzu: die sachkundige und wirkame Unterstützung durch den Rat des Kreises und seines Rates für Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft (RLN) ...

  • Weitere Dorfbewohner mit von der Partie

    DRITTENS wird die Hilfe des Rates des Kreises wirksam. Denn trotz dieser Verstärkung, die die Kooperationspartner geben, reichen in einigen LPG die Kräfte nicht, um däe Ernte gut und sicher zu bergen. Beispielsweise trifft das auf die LPG Domreichenbach und Wurzen-We&t zu, die in großem Umfang frühe Kartoffelsorten, Gurken und andere arbeitsaufwendige Gemüse- und Spezialkulturen im Anbau haben ...

  • „Q" für Schiffskrane

    Schwerin (ADN). Das Gütezeichen „Q" errangen die Kranbauer des Schweriner Klement- Gottwald-Werkes für neue Doppelschiffswippkrane, die für derj weiterentwickelten Eismeerfrachter bestimmt sind. Seit Produktionsbeginn im November 1980 wurden zehn davon an die Warnowwerft geliefert. In dieser Zeit verringerten die Decksmaschinenbauer den Arbeitszeitaufwand je Kran um mehr als ein Zehntel ...

  • Bauen zum Wohl des Volkes

    Die Fünfjahrplandirektive des X. Parteitages der SED enthält die bisher weitreichendsten Aufgaben für unsere Bauindustrie im Zeitraum eines Fünfjahrplanes. So ist die Produktion des Bauwesens im Bereich des Ministeriums für Bauwesen bis 1985 auf 124-126 Prozent zu erhöhen. # Die Arbeitsproduktivität ist jährlich um 3,5 bis 3,7 Prozent zu steigern ...

  • Mehr Güter in Ganzzügen

    Erfurt (ADN). Mehr ajs die Hälfte aller Güter, die Betriebe der Bezirke Erfurt und Suhl sowie teilweise der Bezirke Gera und Halle zu den Abnehmern auf die Reise schicken, werden in Ganzzügen transportiert. Der Aufenthalt beim sonst üblichen Auflösen und Zusammenstellen der Züge auf den Rangierbahmhöfen entfällt ...

  • Industriebau

    Bereits auf der 7. Baukonferenz wurde eine Steigerung der Bauleistungen für die Industrie auf 129 bis 130 Prozent festgelegt. Hierbei geht es vor allem um die Erweiterung der Energie- und Rohstoffbasis unserer Volkswirtschaft. Um die Effektivität der Investitionen zu erhöhen und die vorhandenen baulichen Grundfonds in der Industrie intensiver zu nutzen, wird der Anteil von Rekonstruktions- und Modernisierungsarbeiten von gegenwärtig 40 Prozent bis 1985 auf rund 80 Prozent erhöht ...

  • Leuna-Schneidautomal

    Merseburg (ADN). Ein Automat übernimmt künftig in der Konsumgüterproduktion des Leuna;; Werkes das Schneiden und Palettieren von Schaumstoffen. Die im Eigenbau entwickelte und hergestellte Maschine ersetzt zwei Arbeitskräfte und kann beliebig auf verschiedene Abmessungen eingestellt werden. Schaumstoff aus Leuna wird unter anderem für Laufgittereinlagen, Einlegesohlen und Sportmatten verwendet ...

  • Effektivitätsziele

    # Um 15 Prozent ist der spezifische Bauaufwand für Investitionsvorhaben bei- Einhaltung der ökonomischen und sozialpolitischen Ziele sowie bei Gewährleistung guter Qualität zu senken. # Die Bauzeiten, insbesondere bei Vorhaben der Industrie und der Wissenschaft, sind um 30 bis 50 Prozent zu verkürzen ...

  • Wohnungsbau

    930 000 bis 950 000 Wohnungen sind durch Neubau und Modernisierung zu schaffen. Darunter befinden sich 600 000 Neubauwohnungen. Insgesamt werden damit die Wohnverhältnisse für etwa 2,8 Millionen Bürger verbessert. Ein überdurchschnittliches Wachstum ist für die Hauptstadt Berlin sowie für die Bezirke Karl-Marx- Stadt, Leipzig, Dresden und Hallt vorgesehen ...

  • 27 Funknetze im PCK

    Schwedt (ADN). 27 Funknetze entstehen gegenwärtig im Stammbetrieb des Petrolchemischen Kombinates Schwedt. Sie sollen einen reibungslosen Informationsfluß sichern. Für die Anlagenfahrer, Meister und Ingenieure des Chemiebetriebes stehen über 150 Handfunksprechgeräte zur Verfügung.

  • Baureparaturen

    Zur Erhaltung und Reparatur an bereits vorhandenen Wohngebäuden sind die Bauleistungen auf 125 Prozent tu erhöhen. Das Bauen in unserem Lande dient der Stärkung der Republik und dem Wohl des Volkes. Unsere Bauleute haben eine große und begeisternde Perspektive.

Seite 4
  • Glanzpunkte waren die Werke alter Meister

    Im neu erbauten Museum der Modernen Künste in der Großstadt Fufeuowa stellten sich Germanistikstudenten der dortigen Universität £ur Verfügung, um die DDR-Kunstwissenschaftlerin, die die Ausstellung begleitete, an Tagen mit 2000 und mehr Besuchern bei Führungen zu unterstützen. Kaum jemand verließ das Museum, ohne kleine Reproduktionen zu kaufen ...

  • Orchester und Ensembles boten Hervorragendes

    Begonnen mit dem Ballettensemble der Deutschen Staatsoper Berlin über die Staatskapellen Berlin und Dresden bis zum Bach-Orchester des Leipziger Gewandhauses und dem Dresdner Opernensemble, war von „spektakulären Erfolgen" die Rede, die im weltweiten Angebot von künstlerischen Spitzenleistungen vor allem in dem von 25 Millionen bewohnten Raum der Tokioter Bucht, aber auch in Osaka und Nagoya und anderen Städten errungen wurden ...

  • Geschnitztes und Geschnittenes

    Ausstellungen im Berliner Kulturzentrum der CSSR

    Musikinstrumente sind das Hobby von Tibor Koblicek. Der slowakische Werbegrafiker spielt jedoch nicht nur auf ihnen, sondern stellt seit 1971 in seiner Freizeit selber Volksmiusikinstrumente aus Holz her. Dabei entwickelte er auch neue Formen, wie beispielsweise die zwei-, direioder vierreihige Fujara, die es bis dahin noch nicht gab ...

  • Volksschullehrer schrieb das erste Antikriegsbuch

    Vor 100 Jahren wurde Wilhelm Lamszus geboren

    Im Jahre 1912 erschien in einem kleinen Hamburger Verlag ein schmaler Prosaband: „Das Menschenschlachthaus" mit dem Untertitel „Bilder vom kommenden Krieg". Der Verfasser, Wilhelm Lamszus, am 13. Juli 1881 in Altona geboren, war Volksschullehrer. Er hatte drei Jahre zuvor ein Drama über Thomas Müntzer veröffentlicht, das unbeachtet geblieben war ...

  • Sommertheater Eine neue Posse im „Ei

    Derweil die Eisbuden dicht umlagert sind und die Schaubühnen vereinsamen, gibt es immer ein paar unentwegte Mimen, die gleichsam aus der Urlaubsreihe tanzen: im Sommertheater. Die Kleine Bühne „Das Ei" steht da mit ihrem jüngsten Freiluftunternehmen in einer langen Berliner Tradition, denn schon im 19 ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DAS IST DIE UKRAINE (mit Untertiteln). Der 1980 gedrehte sowjetische Dokumentarfilm stellt dieses große Gebiet vor. (Donnerstag, 20 Uhr, Fernsehen 2) BEGEGNUNG MIT DEM 6. KON- TINENT (mit Untertiteln). Eine 1979 entstandene sowjetische Dokumentation über Aufgaben und Probleme der Antarktisforschung. (Donnerstag, 20 ...

  • Zum Abschied wie zum Auftakt: Ovationen für erlesene Kunst

    Hunderttausende Besucher drängten zu den 76 Veranstaltungen / Übertragungen in Funk und Fernsehen für Millionen / Von Horst Richter

    Mit Konzerten der Dresdner Staatskapelle und des Bach-Orchesters des Leipziger Gewandhauses in den Tokioter Satellitenstädten Urawa und Kufo klangen vergangene Woche die DDR-Kulturwochen in Japan aus. Sie begannen Anfang Mai und waren die bisher umfassendste Darstellung kultureller Leistungen unserer Republik außerhalb der sozialistischen Staatengemeinschaft ...

  • Bildschirm aktuell

    AMOR HOLT SICH NASSE FÜSSE. Dieser heitere Fernsehfilm von Otmar Richter (Buch) und Hans Knötzsch (Regie) erzählt, auf welch ungewöhnliche Weise das Mädchen Katharina versucht, die Aufmerksamkeit eines jungen Mannes zu erregen. (Montag, 20 Uhr, Fernsehen 1) BESUCH BEI PERTEN. Prof. Hanns Anselm Perten ist Generalintendant und Regisseur am Volkstheater Rostock ...

  • Beifall für Filme aus der DDR beim Moskauer Festival

    Moskau (ADN-Korr.). Mit Beifall nahm das Publikum beim 12. Internationalen Filmfestival in Moskau am Freitag den DDR- Wettbewerbsbeitrag „Unser kurzes Leben" nach dem Roman „Franziska Linkerhand" von Brigitte Reknann auf. Bereits vor Beginn der Vorstellung waren der Regisseur, Lothar Wärneke, und die Schauspieler Simone Frost, Christine Schorn und' Christian Steyer auf der Bühne des Festivalkinos begrüßt worden ...

  • Leistungen unseres Staates hochgeschätzt

    „In meinen zahlreichen Kontakten während dieser konzentrierten Begegnungen Japans mit der DDR-Kultur, in Gesprächen mit Politikern und Intellektuellen, Künstlern und verschiedensten Vertretern der Öffentlichkeit bestätigte sich immer wieder", so fuhr Horst Brie fort, „was Genosse Erich Honecker im Ergebnis ...

  • Bernstemteller ging an finnische Sängerin

    Rostock (ADN). Den Großen Bernsteinteller, den ersten Preis beim 5. Internationalen Liederfestival „Menschen und Meer" in Rostock-, erhielt Ami Aspelund aus Finnland. Den zweiten Preis vergab die internationale Jury an Marcela Kralovä (CSSR). Den dritten Platz errang Rosdza Bordjiewa aus Bulgarien. In Schlagern, Chansons und Folklore erlebten Hunderte Zuschauer in der Sport- und Kongreßhalle der Küstenstadt die künstlerische Darstellung der vielfältigen Beziehungen des Menschen zum Meer ...

  • Irrlicht und Feuer

    Der von Gerhard Bengsch geschriebene, von Heinz Thiel und Horst E. Brandt inszenierte Film des DDR-Fernsehens entstand nach dem Roman von Max von der Grün. Der zweiteilige Film erzählt das Schicksal des Kumpels Jürgen Fohrmann, der in der BRD lebt. Der Bergarbeiter jagt dem Irrlicht von Träumen nach, die sich nicht erfüllen — und ...

  • Forschungsergebnisse zu Vivaldi veröffentlicht

    Dresden (ADN). Wissenschaftliche Arbeiten zum Schaffen Antonio Vivaldis sind jetzt als Veröffentlichung der Sächsischen Landesbibliothek Dresden erschienen. Unter dem Titel „Vivaldi-Studien" enthält der rund 200seitige, gemeinsam mit der Rostbeker Wühelm-Pieck-Universität herausgegebene Band ausgewählte Referate in- und ausländischer Teilnehmer des 3 ...

  • Auf der Höhe

    Schon so manches Mal konnte er in ungewöhnlichen Höhen Schatzgräber sein: der Turmuhrmachermeister Paul Lis aus Ilsenburg im Harz. Bnakteaten - winzige, einseitig geprägte Silbermünzen aus dem 12. Jahrhundert — fand er in der Kuppel der Kirche zu Drübek im Harz. Und was birgt die Kuppel des Ilsenburger Schlosses, der Turanuhrmächermeister Lis erst jüngst zu Leibe rückte? „Entdeckungen im Alltag" wird das Geheimnis enthüllen ...

  • Heiteres Spiel

    Hans Siebe schrieb das Lustspiel „Der Kuckuck bin ich", in dessen Mittelpunkt eine heitere Liebes- und Ehegeschichte steht. Irmgard Brill, dargestellt von Jessy Rameik, hält die Fäden dieses Spieles in der Hand und rettet eine Ehe, indem sie dem Geliebten „einen Kuckuck ins Nest setzt". Unter der Regie von Günter Stahnke spielen ferner Alfred Struwe, Helga Piur, Günter Schubert und Rudolf Ulrich ...

  • Alles singt

    Haben Sie ein eigenes Repertoire? Gehört das Familiensängen zu Ihrem Alltag? Singen und musizieren Sie schon längexe Zeit im Familienkreis? Haben Sie von Ihrer Hausmusik einen Kassettenmitschmitt oder eine Tonbandaufnahme? Haben Sie ein FamiMenfoto? Wenn Sie alle diese Fragen mit ja beantworten können, sind Sie genau die Familie, auf deren Zuschrift das DDR-Fernsehen wartet ...

  • Wir stellen vor

    Nach der Erzählung „Morgens in der Kneipe" von Martin Stephan wurde für das Fernsehen der DDR eine Szene erarbeitet. Die Hauptrolle spielt Erwin Geschonnek, Regie führte Hans Werner. Anschließend liest Eva Strittmatter aus ihrem neuen Gedichtband. Nach Texten der Lyrikerin singt Vera Oelschlegel, singende und spielende Intendantin, •Lieder, die von Paul Dessau vertont wurden ...

  • Meisterkurse an der Prager Akademie

    Prag (ADN-Korr.). Die 12. Internationalen Meisterkurse für Studenten an Musikhochschulen begannen am Sonntag in Prag. An dem zwölftägigen Lehrgang der Prager Akademie der musischen Künste (AMU) sind über 90 Instrumentalisten und Hospitanten aus 17 Ländern Europas, Asiens und Lateinamerikas vertreten ...

  • Folkloreensemble aus Nigeria begeisterte

    Berlin (ADN). Das Folkloreensemble der Bundesrepublik Nigeria eröffnete am Sonnabend in Berlin seine zweite DDR-Tournee. Temperamentvolle Tänze und und Lieder, farbenprächtige Kostüme und der Klang traditioneller afrikanischer Instrumente prägten das Programm, in dem die rund 50 Künstler einen Einblick in die Folklore ihrer Heimat boten ...

Seite 5
  • Nationales Treffen in Portugal für Abrüstung

    Einbeziehung des Landes in NATO-Strategie abgelehnt

    Lissabon (ADN-Korr.). Zu verstärkten Aktionen gegen eine mögliche Einbeziehung Portugals in die nuklearen NATO-Rüstungspläne haben am Sonnabend in Lissabon die Teilnehmer des 1. Nationaltreffens der „Bewegung Nein zu Kernwaffen in Portugal" aufgerufen. In der Abschlußdeklaration der Tagung appellieren sie an alle friedliebenden Menschen des Landes, gemeinsam mit den anderen Völkern Europas und der ganzen Welt entschlossen für Entspannungsfortschritte und Abrüstungsmaßnahmen einzutreten ...

  • Laos setzt erfolgreich Kampf gegen Analphabetentum fort

    Schulbesuch ist bereits für 90 Prozent aller Kinder gesichert

    Vientiane (ADN-Korr.). Die Volksdemokratische Republik Laos hat neue Erfolge im Kampf gegen das Analphabetentum erreicht. Dieser Tage wurde in Phongsäly, der nördlichsten Provinz des Landes, wie vor kurzem bereits in der Provinz Champassak offiziell die Ausmerzung der von Kolonialismus und Neokolonialismus ererbten Geißel verkündet ...

  • der BRD gegen HA TO-Raketenpolitik

    Einwohner von Münster demonstrierten mit den Teilnehmern des Friedensmarsches

    Munster (ADN). Die Teilnehmer des Friedensmarsches Kopenhagen- Paris demonstrierten am Sonnabend und Sonntag gemeinsam mit Einwohnern der BRD-Stadt Münster gegen die Stationierung neuer US- Raketen in Mitteleuropa. Auf ihrem 1122 Kilometer langen Marsch, der in 45 Tagen bewältigt werden soll, wollen die Teilnehmer des Marsches die Bevölkerung der berührten Länder zu verstärktem Engagement gegen die NATO-Hochrüstungspolitik mobilisieren ...

  • KPdSU übergab in Madrid PSOE-Archiv

    Sozialistische Arbeiterpartei Spaniens würdigt Bedeutung

    Madrid (ADN-Korr.). Bedeutsame Dokumente über die Geschichte des spanischen Volkes hat eine Delegation des ZK der Kommunistischen Partei der Sowjetunion in Madrid der Sozialistischen Arbeiterpartei Spaniens (PSOE) übergeben. Auf einer Festveranstaltung nahm PSOE- Generalsekretär Felipe Gonzalez die umfangreiche Dokumentation mit Korrespondenzen sowie Fotos und Ausschnitten aus Zeitungen und Zeitschriften aus den Jahren 1879 bis 1939 mit Dank entgegen ...

  • Französische Expedition über Grönland zum Pol

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Das dänische Grönlandministerium hat jetzt eine französische Expedition genehmigt, die über das Inlandeis der Atlantikinsel bis zum Nordpol führen soll. Zur Bedingung wurde die Hinterlegung einer Kautionssumme von etwa 500 000 Kronen für die Finanzierung eventuell erforderlicher Rettungsaktionen gemacht ...

  • Simbabwe und Sambia verliefen Beziehungen

    Salisbury (ADN). Simbabwe und Sambia sind entschlossen, ihre Beziehungen auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens auszubauen. Das wird in einem geJ ineinsamen Kommunique betont, das zum Abschluß eines mehrtägigen Staatsbesuches der von Präsident Kenneth Kaunda geleiteten sambischen Delegation veröffentlicht wurde ...

  • Gewerkschamtagungen in Provinzen Afghanistans

    Kabul (ADN). In mehreren Provinzen Afghanistans haben dieser Tage Beratungen der Provinzräte der Gewerkschaften stattgefunden. Die Teilnehmer bekräftigten dabei ihre Entschlossenheit, die Errungenschaften der April-Revolution zu verteidigen. In der Stadt Gardez (Provinz Paktiya) wurde von den Gewerkschaftern eine Resolution angenommen, in der sie ihre Unterstützung für die Nationale Vaterländische Front erklären ...

  • Zwei Jahre Staat Kiribati

    Inselrepublik orientiertauf Landwirtschaftsentwicklung

    Bairiki (ND). Die Einwohner der Inselrepublik Kiribati im Südpazifik — 33 Atolle mit insgesamt 683,8 km2 — begingen am gestrigen Sonntag den 2. Jahrestag der Unabhängigkeit ihres Staates. Am 12. Juli 1979 war auf den nördlich von Fidschi gelegenen Gilbert-Inseln die fast 90jährige britische Kolonialherrschaft beendet worden ...

  • Diversanten in Kuba verhaftet

    Havanna (ADN-Korr.). Die Sicherheitsorgane Kubas haben mit Unterstützung der revolutionären Streitkräfte des Landes fünf Konterrevolutionäre kubanischer Herkunft festgenommen, die — aus den USA kommend — am 5. Juli an der Küste der Provinz Matanzas einen Landeversuch unternommen hatten. Die Konterrevolutionäre waren in den USA ausgebildet worden ...

  • Soldner stellten sich in Mocambique

    Maputo (ADN-Korr.). Fünf Angehörige einer konterrevolutionären Gruppierung haben sich in Mocambique den Sicherheitsorganen des Landes gestellt. Sie gehörten zu den bewaffneten, einst von Südrhodesien und heute von Südafrika ausgehaltenen Banden, die wiederholt Terrorakte gegen die ländliche Bevölkerung verschiedener Gebiete Mocambiques verübten ...

  • Regierungsfeindliche Unruhen in Nordnigeria

    Lagos (ADN-Korr.). In Kano, der Hauptstadt des gleichnamigen nordnigerianischen Bundesstaates-, ist es zu heftigen Unruhen gekommen, berichtete am Wochenende die nigerianische Presse. Tausende Demonstranten hatten sich am Freitagvormittag lunter regierungsfeindlichen Losungen im Zentrum der Stadt versammelt und schließlich mehrere Regierungsgebäude in Brand gesteckt ...

  • Tausende Westberliner gegen die Wohnungsnot

    Westberlin (ADN-Korr.). Gegen die Wohnungsnot und die Spekulation mit Wohnungen demonstrierten am Sonntag mehrere tausend junge Westberliner durch das Villenviertel Grunewald, in dem zahlreiche Wohnungsmakler Wohnen. Bei der Demonstration kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, die mit Schlagstöcken und Tränengas vorging ...

  • Studenten bauen mit in UdSSR-Schwarzmeerort

    Moskau (ADN). Das internationale Studentenlager „Freundschaft" ist am Sonnabend im sowjetischen Schwarzmeerkurort Gägra eröffnet worden. Kommilitonen aus Bulgarien, Ungarn, der DDR und der CSSR werden einen Monat lang gemeinsam mit ihren georgischen Altersgefährten beim Bau neuer Heilstätten helfen sowie auf Tee-, Lorbeer- und Zitrusplantagen arbeiten ...

  • Weitere Friedensaktionen der Westberliner ÖTV

    Westberlin (ADN). Die Gewerkschaft öffentliche Dienste, Transport und Verkehr in Westberlin will ihre Aktionen für Frieden und Abrüstung weiter verstärken. Das hat laut Verbandsorgan „ÖTV-Dialog" der Vorstand der Gewerkschaft beschlossen. Er spricht sich für die Fortsetzung einer Politik der Entspannung, Abrüstung und des Friedens aus ...

  • Genf: Leiter der DDR-Delegation bei UNO-Direlctor

    Genf (AIDN-Korr.). Der Leiter der DDR-Delegation zur Tagung des Wirtschafts- und Sozialrates der UNO (ECOSOC), Dr. Peter Dietze, ist in Genf mit dem Generaldirektor der Vereinten Nationen für« ökonomische Zusammenarbeit und Entwicklung, Kenneth E. Dadzie, zusammengetroffen. Beide Seiten stimmten darin ...

  • 100000 Entlassungen in einem Jahr

    In Nordrhein-Westfalen steigt Arbeitslosenzahl noch an

    Düsseldorf (ADN-Korr.). Die Zahl der Arbeitslosen an Rhein und Ruhr ist innerhalb eines Jahres um nicht weniger als 100 000 angestiegen und wird im jüngsten Bericht der zuständigen Behörden mit 370 000 angegeben. Schwerpunkte in der Arbeitslosenstatistik Nordrhein-Westfalens bilden die Ruhrgebietsstädte Dortmund mit acht Prozent sowie Köln mnd Duisburg mit jeweils 7,6 Prozent ...

  • fKastanienbäume ' trugen Eicheln

    Suchumi (ADN). Ein in 1600 Meter Höhe in der Kaukasischen Autonomen Republik Abchasien entdeckter Kastanienhain hat Wissenschaftlern eine doppelte Überraschung bereitet. Zum einen war diese Baumart bisher nie in Höhen über 1000 Meter angetroffen worden. Zum anderen trugen die vermeintlichen Kastanien Eicheln ...

  • Italienisches Parlament bestätigte Kabinett

    Rom (ADN-Korr.). Die italienische Abgeordnetenkammer hat am Sonnabend der Regierung von Ministerpräsident Giovanni Spadolini (Republikanische Partei) mit 369 gegen 247 Stimmen das Vertrauen ausgesprochen. Das neue Fünfparteienkabinett aus Christdemokraten, Sozialisten, Sozialdemokraten, Republikanern und Liberalen ist damit von beiden Kammern des Parlaments bestätigt worden, nachdem bereits am Donnerstag der Senat seine Zustimmung gegeben hatte ...

  • Pariser Haus eingestürzt

    Paris. Beim Einsturz eines dreistöckigen Wohnhauses in Paris wurden eine Passantin getötet und zwei weitere verletzt. Die Polizei vermutet als Unglücksursache die Explosion einer Butangasflasche. Bootsunglück entdeckt Rom. Ein gesunkenes Segelboot mit zehn menschlichen Skeletten haben Taucher südöstlich der italienischen Insel Sardinien gefunden ...

  • USA-Unternehmer fordern Raubzug auf die Rentner

    Washington (ADN-Korr.). Der Unternehmerverband der USA sowie die Dachorganisation der Handelskammern haben sich am Wochenende für eine Heraufsetzung des Rentenalters von gegenwärtig 65 auf 68 Jahre für alle USA-Bürger ausgesprochen. Vor einem Ausschuß des USA-Kongresses setzten sie sich außerdem dafür ein, die Renten nicht durch eine Intfjlationsfoeihilfe den steigenden Preisen anzugleichen ...

  • Verunglücktes Kind nach vier Wochen geborgen

    Rom (ADN). Die Leiche des sechsjährigen Alfredo Rampi, der vor vier Wochen bei Frascati in der Nähe von Rom nach tagelangen vergeblichen Rettungsversuchen in einem Brunnenschacht gestorben ist, wurde am Sonnabend geborgen. Der Junge war am 10. Juni vermutlich beim Spielen in den 30 Zentimeter breiten und 80 Meter tiefen Schacht gestürzt und in einer Tiefe von 60' Metern steckengeblieben ...

  • In BRD jährlich 60 000 Kindesmißhandlungen

    Bonn (ADN). In der BRD gibt es jährlich mehr als 60 000 Fälle schwerer Kindesmißhandlung. Im vergangenen Jahr sind 120 der mißhandelten Kinder gestorben. Diese Mitteilung machte der Präsident des BRD-Kinderschutzbundes, Prof. Walter Barsch, in einem Presse-Interview. Kinder würden bei beruflichen oder finanziellen Schwierigkeiten der Eltern oft zum Sündenbock gemacht ...

  • Mosaik

    Marineiubiläum in Angola

    Luanda. Mit einer Parade und einer Festveranstaltung beging die Volksmarine Angolas am Wochenende in Luanda den 5. Jahrestag ihrer Gründung. Rotkreuzgesellschaft gegründet Maputo. Eine nationale Rotkreuzgesellschaft konstituierte sich in der Volksrepublik Mocambique. An der Gründungskonferenz nahm auch eine Delegation des DRK der DDR teil ...

  • Frankreichs Präsident zu Gesprächen in der BRD

    Bonn (ADN). Der französische Staatspräsident Frangois Mitterrand ist am Sonntag in Bonn mit BRD-Kanzler Helmut Schmidt zu einem Meinungsaustausch über aktuelle politische Fragen zusammengetroffen. Mitterrand weilt seit Sonntag mit Premierminister Pierre Mauroy und weiteren Kabinettsmitgliedern zu zweitägigen Konsultationen in der BRD ...

  • Absturz am Montblanc

    Sitten. Eine Seilschaft von vier Belgiern stürzte beim Besteigen des Völlig zerstört wurde eine Seidenspinnerei in Surat, nördlich der indischen Stadt Bombay, durch eine Heizkesselexplosion. 32 Tote wurden bisher geborgen. 300 Arbeiter werden noch unter den Trümmern vermutet Badiofoto: ZB/AP

  • Unterschriften für den Krefelder Appell

    Auch in Iserlohn haben Friedenskräfte den Krefelder Appell ausgelegt. Insgesamt über eine Million BRD-Bürger bekräftigten bisher mit ihrer Unterschrift die Forderung an die Bonner Regierung, die Zustimmung zur Stationierung neuer USA-Raketen zurückzunehmen Telefotos: ZB/Moldk

  • Was sonst noch passierte

    Die 33jährige Leonarda Marrafa brachte am Sonnabend in einer Lissabonner Klinik Drillinge zur Welt und wurde gleichzeitig Großmutter. Die Zweitälteste ihrer bisherigen vier Töchter, die 15- jährige Maria Lourdes, wurde am selben Tag erstmals Mutter.

  • 62 Tote durch giftiges DI

    Madrid. Bereits 62 Todesopfer forderte in Spanien der Genuß von gepanschtem Olivenöl. Allein in Madrid und Umgebung befinden sich noch über 1200 Patienten mit Vergiftungserscheinungen in Krankenhäusern.

  • Straßen für Nepal

    Katmandu. 300 Brücken und fast 2000 Kilometer Straßen sollen im Laufe der nächsten fünf Jahre in Nepal gebaut werden. In diesem mittelasiatischen Land begann 1981 der sechste Fünfjahrplan.

  • Zwillinge getrennt

    Washington. Siamesische Zwillinge sind in Chapel Hill (USA- Staat North Carolina) erfolgreich getrennt worden. Die beiden Mädchen waren am Unterleib zusammengewachsen.

  • Jordanien: 181 Cholerafälle

    Damaskus. Die Zahl der Cholerafälle in Jordanien hat sich inzwischen auf 181 erhöht, berichtete die syrische Nachrichtenagentur Sana.

Seite 6
  • Akrobatik, Loopings und Achtersterne am Himmel

    Finale mit vielen Meistern des Flug- und Fallschirmsportes

    Flugschau- Veranstaltungen dier GST haben in unserem Lande bereits Tradition. In den letzten 15 Jahren zogen sie mehr als zwei Millionen Zuschauer in ihren Bann. Am Sonntag säumten zum Abschluß der IV. Wehrspartakiade über 200 000 das Gelände des Flughafens Erfurt-Bindersleben. Fünf Verbände mit 70 Flugzeugen eröffneten mit einer großen Platzrunde das zweistündige Programm ...

  • Reservisten der Armee sind im Wehrkampfsport aktiv

    Bezirke Erfurt und Cottbus erwiesen sich als die Besten

    Vor 51 Jahren rief Ernst Thälmann bei einer Kundgebung auf dem Erfurter Domplatz zur proletarischen Wehrhaftigkeit auf. Diesem Thälmannschen Vermächtnis treu, führten die Wehrkampfsportler bei der Spartakiade mit höchstem Einsatz ihren Leistungsvergleich. Die meisten der rund 200 Aktiven haben ihren Ehrendienst in der NVA geleistet ...

  • Der Pokal blieb in Erfurt

    Im Motorradmehrkampf Entscheidung auf dem Schießstand

    Erfurts Mannschaft wurde im Motorradmehrkampf ihrer Favoritenrolle gerecht. In den Klassen bis 50 ccm und Jugend wurde der erste Platz erkämpft. Ein spannendes Staffelrennen in der Männerklasse über 50 ccm folgte. Nur als elfter und weit hinter Günter Gladitz (Leipzig) zurückliegend, war der Einheimische Günter Sust gestartet ...

  • Im Schiitienduen jeder gegen jeden

    Leipziger Jubel im Steigerwald

    Die Leipziger brachen auf dem Schießstand im Steigerwald in Jubel aus: das Frauenquartett hatte gegen 15 Konkurrenten das Schützenduell klar gewonnen. Zuvor war die weibliche Jugend Zweiter geworden. Beim Schützenduell — neben Militärischerri Mehrkampf und Hindernisstafette Bestandteil des Ernst-Schneller-Wettkampfes — trat jede Mannschaft gegen jede an ...

  • Funker wurden im Gelände geprüft

    Vielseitigkeit war gefragt

    Fachkenntnisse, Kondition und Körperbeiherrschung waren bei der Bestenermittlung der Tastfunker gefordert. Die künftigen Nachrichtensoldaten mußten bei sengender Hitze eine 1600 m lange Laufstrecke im Gelände bewältigen. Unterwegs waren unter anderem Funkgeräte zu bedienen, mit der Maschinenpistole zu schießen und Handgranaten zu werfen ...

  • Tauschpartner für 1982 gesucht!

    Wir bieten in Zadelsdorf, Kreis Zeulenroda (Thüringen), Urlaubsplätze für 4 bis 6 Personen in einem gut eingerichteten Sommerhaus. Das Objekt befindet sich direkt an der Talsperre. Angelgelegenheiten, Bade- und Wassersportmöglichkeiten sind vorhanden. Wir suchen freie Plätze in einem gleichwertigen Objekt an der Ostsee, der Mecklenburgischen Seenplatte oder an den Berliner Seen ...

  • Urlaubsplätze

    für 4 Personen in einem Sommerhaus in landschaftlich schöner Gegend am Schweriner See. Wir suchen freie Plätze in einem gleichwertigen Objekt in den mittleren oder südlichen Bezirken unserer Republik. Zuschriften an: Zwischengenoss£nschaftliche Bauorganisation „Lewitz" Schwerin Sitz: 2711 Rastow. Telefon: ...

  • Mosaik

    VIERFACHER SIEGER. Bei allen vier Wehrspartakiaden (Schwerin 1970, Magdeburg 1975, Halle 1978 und Erfurt 1981) führte Klaus Klemke aus dem Stickstoffwerk Piesteritz bei der Bestenermittlung der Mot-Schützen seinen Zug von 30 Lehrlingen aus Betriebsberufsschulen des Bezirkes Halle zum Sieg.

Seite 7
  • Mit 80 Jahren erster Start—und Doppelsieg

    Stimmungsvolles Schwimm-Verbandsfest in Finsterwalde

    Von Wolfgang Richter Gold für Michael Tauber, Silber für Thomas Ackenhausen im Rükkenschwimmen. Das war vor vier Jahren bei den DDR-Meisterschaften. Am Wochenende kämpften beide wieder um den Meistertitel im Rückenschwimmen. Diesmal hatte der Magdeburger Ackenhausen die Nase vorn, wenn auch mit 0,1 s nur denkbar knapp ...

  • Zehn Erfolge für unsere Ruderer auf dem Rotsee

    An zwei Tagen je 14 Rennen / 29 Länder waren dm Start

    Insgesamt zehn Erfolge gab es für die Ruderer der DDR an beiden Tagen der internationalen Rotseeregatta in Luzern mit Aktiven aus 29 Ländern. In der wichtigsten Prüfung vor den Weltmeisterschaften hinterließen vor allem die DDR-Skuller wie schon am Sonnabend erneut einen guten Eindruck. Rüdiger Reiche und' Karl-Heinz Bussert von Dynamo Potsdam im Doppelzweier sowie der Doppelvierer mit Peter Kersten, Martin Winter, Uwe Heppner und Joachim Dreifke kamen zu ersten Plätzen an beiden Tagen ...

  • Judo-Europameister Lehmann erstmals DDR-Titelträger

    Meistertitel im Geraer Finale erst nach Kampfrichterurteil

    Spannung und sehr gute Kämpfe brachte auch der zweite Tag der DDR-Meisterschaften im Judo in Gera. Mit besonders großem Interesse wurden die Auseinandersetzungen im Halbleichtund Leichtgewicht verfolgt, wo die Frankfurter ASK-Sportler Torsten Reißmann iund Karl- Heinz Lehmann als klare Favoriten galten ...

  • Die DDR-Mannschaften nach klaren Siegen in den Finals

    Weltrekordlerin Ramona Neubert gewann Siebenkampf-Einzelwertung mit 6551 Punkten

    Bei der Europapokal-Zwischenrunde der Leichtathletik-Siebenkämpferinnen qualifizierte sich die DDR-Mannschaft am Sonntag in Zug (Schweiz) mit 18 645 Punkten sicher für das Finale, das am letzten Augustwocheneride in Birmingham stattfindet. Ramona Neubert, Anke Vater, Marion Weser und Burglinde Pollak bezwangen Üie MehTkämpterinnen Ungarns (17 365), Frankreichs (16 562) und der Schweiz (15 803) mit deutlichem Vorsprung ...

  • Die UdSSR gewann den Länderkampf mit USA

    Zahlreiche ausgezeichnete Resultate der Leichtathleten

    Den Leichtathletik-Landerkampf mit den USA entschied die UdSSR-Auswahl vor 30 000 Zuschauern in Leningrad in der in der UdSSR üblichen Gesamtwertung mit 204:178 Punkten zu ihren Gunsten. Die sowjetischen Frauen setzten sich klar mit 99:60 durch und kamen damit im 17. Vergleich zum 16. Sieg. Bei den Männern lagen die Gäste am Ende der zweitägigen Wettbewerbe mit 118:105 vorn ...

  • Ungar Janos Drapal auf dem Sachsenring zweimal vorn

    Viel Spannung bei den Motorrad- und Automobilrennen

    Bei der größten Motorsportveranstaltung der DDR, dem internationalen Sachsenring-Rennen in Hohenstein-Ernstthal, gab es sowohl in den Motorrad- als auch Automobilwettbewerben viel Spannung. Die packendsten Kämpfe lieferten sich am Sonnabend die Lizenzfahrer in den Klassen bis 50, 125 und 250 ccm um den Großen Preis des ADMV der DDR ...

  • Schwedischer Doppelsieg im Orientierungslauf

    Einen Doppelsieg für Schweden brachte am Wochenende der Elitelauf der Herren beim 14. Internationalen Ostsee-Orientierungslauf auf der Insel Usedom. Per-Arne Evaldsson bewältigte den schweren 16 km langen Kurs reichlich zwei Minuten schneller als sein Landsmann Ake Jonsson, der den Lauf vor drei Jahren gewonnen hatte ...

  • Sebastian Coe lief Weltrekord über 1000 m

    Mit 2:12,18 min lief 1500-m- Olympiasieger Sebastian Coe (Großbritannien) am Sonnabend1 bei einem Leichtathletiksportfest in Oslo neuen Weltrekord über 1000 m. Er unterbot seine eigene Bestmarke aus dem vergangenen Jahr um 1,22 s. Vor 15000 Zuschauem hatten zunächst James King (USA) und dann Rob Harrison (GB) für schnelle Durchgangszeiten gesorgt, bevor Coe nach etwa 600 m die Spitze übernahm ...

  • Die Sfädfelauf-Jieger mit klarem Vorsprung

    Zu den sportlichen Höhepunkten des 27. Pressefestes der Geraer Bezirkszeitung „Volkswacht" zählt der zum dritten Malte durchgeführte Städtelauf Jena—Gera. Knapp 1000 Teilnehmer — der jüngste war elf, der älteste 73 Jahre — wagten, sich auf die 9-, 22- und 48-Kilometer- Strecken. Sieger im Hauptlauf über 48 km und damit Gewinner des „ Volkswach t"-Wanderpokals wurden Wolfgang Dittmann (HSG Ilmenau) ...

  • OstseepokalimSpeedway an polnischen Fahrer

    Mit 50 Punkten wurde der polnische Speedway-Fahrer Jan Zabik Gesamtsieger im Wettbewerb um den Ostseepokal. Beim vierten und letzten Lauf am Sonntag in Stralsund behielt er wie schon am Mittwoch in Rostock die Oberhand. 8500 Zuschauer erlebten durch den zweiten Platz von Zabiolowicz sogar einen polnischen Doppelerfolg ...

  • Weitere Resultate:

    Frauen, Siebenkampf: In Malmo: Mannschaftswertung: 1. UdSSR 17 973, 2. Bulgarien 16842, 3. Dänemark 16 043, 4. Schweden 15 889, 5. Norwegen 15 598, 6. Italien 15 068, 7. Finnland 14 821. Einzelwertung: 1. Winogradowa 6055, 2. Rukawischnikowa 5990, 3. Korotajewa 5928, 4. Schulshenko (alle UdSSR) 5891, 5 ...

  • Männer, Zehnkampf:

    In Malmo: Mannschaftswertung: 1. UdSSR 23 997, 2. Bulgarien 23144, 3. Finnland 22 726, 4. Schweden 22 079, 5. Italien 21 686, 6. Norwegen 21 264. Einzelwertung: 1. Andonow (Bulgarien) 8099, 2. Grusenkin 8062, 3. Popzow 7979, 4. Achapkin 7956, 5. Taukis (alle UdSSR) 7816, 6. Lahti (Finnland) 7710. In Brüssel: Mannschaftswertung: 1 ...

  • WM-Titel für Ungarn

    Ungarns Säbelfechter gewannen bei den Weltmeisterschaften in Clermont-Ferrand den Mannschaftstitel. Im Finale setzten sich die Magyaren gegen Olympiasieger und Titelverteidiger UdSSR mit 9:6 durch. Bronze ging an den Olympiavierten Polen, der sich gegen Bulgarien bei einem Stand von 8:8 durch das bessere Trefferverhältnis (63:54) behauptete ...

  • Bufoavien

    Wie die Siebenkämpferinnen belegten auch die Zehnkämpfer der DDR den ersten Rang in der Mannschaftswertung und zogen wie erwartet in das Finale ein. Begleitet werden sie von den Athleten der Schweiz, die mit 767 Punkten Rückstand Rang zwei belegten. In der Einzelwertung gab es gegenüber der Reihenfolge nach dem ersten Tag noch erhebliche Veränderungen ...

  • FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: Kali/Werra Tiefenort-Wismut Aue 3:0, Einheit Wernigerode—HFC Chemie 3:4, Chemie Ilmenau—Chemie Buna Schkopau 3:1, TSG Wildenfels gegen Sachsenring Zwickau 1:15, Dynamo Fürstenwalde-Stahl Riesa 2:3.

  • Splitter

    Ursula Küper, 1960 Weltrekordlerin über 100 m Brust, startete in der Altersklasse der 40—44jährigen über 50 m Brust und gewann in 43,8 s. 112 Finsterwalder Bürger beteiligten sich am Meilenschwimmen.

  • Tor* • Punkt* • Mmter • Sekunden

    LEICHTATHLETIK

    In Sofia: Stabhoch: 1. Jantschew (Bulgarien) 5,61 (Landesrekord). Meisterschaften Zentralamerikas un4-..der Karibik in Santo Domingo: llöm Hürden: 1. Casanas (Kuba) 13,4 (handgestoppt).

  • WASSERSPRINGEN

    In Brno: Frauen, Kunstspringen: 1. Heidemarie Grecka (CSSR) 453,00, 2. Silke Töllner (DDR) 436,74. Männer, Turm: 1. Minow (UdSSR) 488,25.

  • RUDERN

    Jugendwettkämpie der Freundschaft in Piestany (CSSR): 1. Rumänien 31 Punkte, 2. UdSSR 31, 3. DDR (3 Silber-, 1 Bronzemedaffle) 22.

  • Im Finale

    (29./30. August in Birmingham) DDR UdSSR Ungarn •Mc^n^E Grofibrit. BRD MÄNNER DDR BRD UdSSR 31H5

    Pna-f-it^

Seite 8
  • Auswahldebüt in Radeberg

    Das traditionelle Werner-Seelenbinder-Turnier im Ringen genießt seit Jahren den Ruf, eines der weitbesten Turniere zu sein. Es ist zudem das einzige in der Welt mit dieser weitreichenden Tradition — 1957 stand das erste, in diesem Jahr das 24. Turnier auf dem Programm -, das noch in beiden Stilarten durchgeführt wird ...

  • Nach 4:42 auf den Schultern

    Für den zweiten DDR-Sieg sorgte zwei Stunden später der EM-Dritte Roland Gehrke aus Luckenwalde, der allerdings im Frankfurter Thomas Specht einen Ringer zum Gegner hatte, für den das Vordringen ins Finale schon ein Erfolg war. 4:42 min dauerte der Kampf, bis ihn Gehrke auf die Schultern gelegt hatte ...

  • Die Favoriten Keßen sich nur in einem Rennen überraschen

    Kanusportler probten in Wusterwitz für Welttitelkämpfe

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Fischer Gleich das erste Rennen der Kanuregatta am Sonnabend in Wusterwitz versprach Spannung. Im Einerkajak über 1000 m trafen Olympiasieger Rüdiger Helm, der wegen einer Schnittwunde an der Hand drei Wochen Trainingsausfall aufholen mußte, und Harry Nolte aufeinander, der sich bei der internationalen Brandenburger Regatta gegen einige Weltklasseaktive durchgesetzt hatte ...

  • Zielfotoentscheid nach den 126 km

    Schon lange vor zehn Uhr sah man am Sonntag auf den Straßen in Richtung Grimma viele Jungen auf dem Rennrad sitzen. Sie nahmen mit ihren Übungsleitern die 126-km-Entscheidung auf einem Rundkurs mit Start und Ziel in Grimma zum Anlaß, die besten Junioren der Welt zu beobachten. Allein das Aufstellen des großen Pelotons zum Start war schon ein sehenswerter Auftakt ...

  • Nun Spartakiadestart

    Der 18jahrige Berliner Sprint-Juniorenweltmeister wird beim TSC Berlin von Jürgen Gesenke trainiert. Er ist seit 1975 Radsportler. ND: Trieben Sie zuvor anderen Sport? Olaf Arndt: Ich war Sprinter auf der Aschenbahn. Meine Bestzeit über 60 m weiß ich aber nicht mehr. ND: Aschenbahnsprint und Radsprint - sehen Sie da einen Zusammenhang? Olaf Arndt: Einen großen sogar ...

  • UdSSRVierer von Beginn an vorn

    Gold: UdSSR (Kasakow, Grantinsch, Paus, Ganejew) 4:30,94, 2. DDR (Planitzer, Sireelkow, Raddatz, Wolf) 4:33,03, 3. Frankreich 4:38,09. Am Start: 14 Mannschaften. Nach den Qualifikationsläufen deutete alles auf ein Finale DDR -UdSSR hin, da beide mit 4:31,39 und 4:32,65 min die besten Zeiten vorgelegt hatten ...

  • Nach Silber in Mexiko jetzt Gold

    Neunmal mußte der Berliner TSC-Sprinter Olaf Arndt, der schon vor einem Jahr in Mexiko- Stadt Vizeweltmeister geworden war, auf die Zementbahn. Neunmal verließ er die Bahn als Sieger. Als er am Sonnabend das letzte Mal den Zielstrich überfahren hatte, riß er jubelnd den Arm in die Höhe. Er war am Ziel seiner Wünsche und empfing für seine bravourösen Sprints den tosenden Beifall der Leipziger ...

  • Lötzsch bei Rennen in Burgstädt vor Drogan

    Lutz Lötzsch CSC Karl-Marx- Stadt) gewann am Sonnabend vor Bernd Drogan (SC Cottbus) ein 165-km-Straßenrennen in Burgstädt, bei dem die Kandidaten für die Weltmeisterschaften Ende August in Prag ihre gegenwärtige Form überprüften. Bereits nach fünf von 15 schweren, bergreichen Runden bei sengender Hitze hatte sich eine Gruppe formiert, in der von den WM-Kandidaten nur Drogan zu finden war ...

  • Jan Brzezny entschied die 30. Polen-Radrundfahrt

    Mit dem Gesamtsieg von Jan Brzezny ging in Zielona Gora die 30. internationale Polen-Radrundfahrt zu Ende. Der Pole behauptete sich mit 28:52:57 h vor seinen Landsleuten Roman Cieslak (2:28 min zurück) und Slawomir Podwojniak (4:13 zur.). Bester DDR-Fahrer war Matthias Vierke mit 7:14 min Rückstand auf dem siebenten Rang ...

  • Reich und Gehrke sorgten für die eimigen Erfolge

    Sechs Siege an UdSSR beim Werner-Seelenbinder-Turnier

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz „Es reizt mich schon, zum dritten Male in Leipzig Turniersieger zu werden", meinte Freistil- Europameister Hartmut Reich. Der 25jährige Fliegengewichtler aus Jena war beim 24. Werner-Seelenbinder-Turnier, das insgesamt 191 Aktive aus 15 Ländern im Klassischen und Freien Ringkampf am Start sah, dann auch erwartungsgemäß bis ins Finale vorgedrungen ...

  • Gruppen für die EM im Volleyball ausgelost

    Bei den am 17. September in Bulgarien beginnenden Volleyball-Europameisterschaften muß sich die Herren-Nationalmannschaft der DDR in der Gruppe 1 mit der UdSSR, Frankreich und der BRD auseinandersetzen. Die Spiele finden in Pasardshik, 110 km südöstlich von Sofia, statt. Bei den Frauen waren in der Gruppe 2 die Vertretungen der DDR und der Niederlande bereits gesetzt ...

  • Medaillen an Fahrer aus neun Verbänden

    Junioren-Radweltmeisterschaften bewiesen große Breite

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y 70 000 Zuschauer erlebten von Dienstag bis Sonntag die spannenden Wettkämpfe bei den sieben Entscheidungen der Juniorenweltmeisterschaften auf der Leipziger Alfred-JEtosch-Kampfbahn und im Straßenfahren mit. Die großen Starterfelder bewiesen, daß in vielen Ländern dem Nachwuchs große Aufmerksamkeit gewidmet wird ...

  • Ungewöhnlicher Stand

    Die UdSSR-Mannschaft dominierte hier ebenso wie im Freistil mit drei Erfolgen, wobei im unbestritten dramatischsten Kampf Olympiasieger Wachtang Blagidse im Fliegengewicht gegen den Bulgaren Lubomir Zekow mit 19:15 Punkten die Oberhand behielt. Nach der ersten der zwei Runden hatte es den ungewöhnlichen Punktstand von 11:11 gegeben ...

  • Resultate

    Klassischer Stil

    Halbfliegengewicht: 1. Andönow (Bulgarien), 2. Luokkanen (Finnland), 3. Scherer (BRD). Fliegen: 1. Blagidse (UdSSR), 2. Zekow (Bulgarien), 3. Wroblewski (Polen). Bantara: 1. Krista, 2. Starek (beide CSSR), 3. Montana (Kuba). Feder: 1. Kirow (Bulgarien), 2. Eichhorn (DDR), 3. Rodriguez (Kuba). Leicht: 1 ...

  • Cocktail für Offizielle der Radsport-Föderation

    Zu einem Cocktail empfing DTSB-Präsident Manfred Ewald am Sonnabend in Leipzig die Offiziellen der Internationalen Radsport-Föderation und Repräsentanten der einzelnen Mannschaften bei den Junioren-Radweltmeisterschaften. Zu den Gästen zählte auch der Leiter der Abteilung Sport des ZK der SED, Rudi Hellmann ...

Seite
Auch am Wochenende wurde in der LPG Kränzlin, Kreis Neuruppin, die Ernte mit allen Kräften fortgesetzt. Hans Friedenskräf te wehren sich gegen NATO-Nuklearplane Machtvolles Bekenntnis der Jugend für sicheren Schutz des Sozialismus Demonstration der Einheit von Volk und Partei in MVR Mehrkampf er vorn In El Salvador forderte der Mordfeldzug weitere Opfer 22. Weimartage der FDJ beendet Schnelles Wachstum der Stadtbevölkerung Indiens Paraguayische KP ruft zu Rettung Maidanas auf Polizei provozierte in Miami Zusammenstöße Schrumpfprozeß in BRD-Industrie Vorschlag zu der UN-Weltkonferenz über Abrüstung Chiles Gedenkfeier für Neruda verboten Pretoria verstärkt Terror in Namibia Solidarisch mit Befreiungskampf DGB: Giftgas weg! Luftangriff Israels Explosion nach Blitz Kurz berichtet Erdbeben in SFRJ
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen