21. Feb.

Ausgabe vom 04.12.1980

Seite 1
  • Begegnung Gustav Husäks mit Willi Stoph in Prag

    Grüße Erich Honeckers überbracht/ Bündnis SED-KPTsch bekräftigt Bedeutung sozialistischer Initiativen für Frieden und Entspannung Von unseren Berichterstattern Wolf gong Weiß und Walter Köcher

    Prag. Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der s*;d, wurde am Mittwoch auf der Prager Burg vom Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsidenten der CSSR, Gustav Husäk, zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen. Willi Stoph fiberbrachte brüderliche Grüße des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, die von Gustav Husäk herzlich erwidert wurden ...

  • DDR und CSSR wollen brüderliche Zusammenarbeit allseitig vertiefen Offizielle Gespräche zwischen Willi Stoph und Lubomir Strougal im Cernin-Palais

    Prag. Offizielle Gespräche zwischen dem Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, und dem Vorsitzenden der Regierung derCSSR, Lubomfr Strougal, fanden am Mittwoch im Prager Cernin-Palais statt. An den in einer Atmosphäre herzlicher Freundschaft und voller Einmütigkeit verlaufenden Gesprächen nahmen teil: von Seiten der DDR — der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Dr ...

  • Vertrag über die gemeinsame Staatsgrenie unterzeichnet

    Bilaterales System von Abkommen weiter ausgebaut

    Prag. Ein Vertrag zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik über die gemeinsame Staatsgrenze wurde am Mittwoch in Prag unterzeichnet Unmittelbar nach Beendigung ihrer offiziellen Gespräche setzten Willi Stoph und Lubomir Strougal ihre Unterschrift unter das Dokument ...

  • DDR-Hilfssendung für Opfer des Erdbebens in Süditalien

    Spende in Neapel eingetroffen / Dank für Unterstützung

    Neapel (ADN-Korr.). Eine Solidaritätssendung der DDR-Bevölkerung für die Einwohner des süditalienischen Erdbebengebietes ist am Mittwoch in Neapel eingetroffen. Eine Sondermaschine der INTERFLUG, die am Nachmittag auf dem Flughafen Neapel-Capodichino landete, brachte 9,5 Tonnen Hilfsgüter in die betroffene Region ...

  • Verteidigungsminister berieten in Bukarest

    Tätigkeit der Vereinten Streitkräfte wurde erörtert Nicolae Ceausescu empfing Vertreter der Bruderarmeen

    Bukarest (ADN). Vom 1. bis 3. Dezember 1980 fand in der Hauptstadt der Sozialistischen Republik Rumänien, Bukarest, die planmäßige Tagung des Komitees der Verteidigungsminister der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages statt. An der Tagung nahmen die Verteidigungsminister der * Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages, der Oberkommandierende der Vereinten Streitkräfte und der Chef des Stabes der Vereinten Streitkräfte teil ...

  • Außenminister der DDR beim Staatspräsidenten Benins

    Persönliche Botschaft von Erich Honecker übergeben

    Cotonou (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des ZK der Partei der Volklsrevaliution Benins (KRFB) und Staatspräsident der Volksrepublik Benin, Mathieu ICarökou, hat am Miittwoch den Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, Mitglied des ZK der SED, zu eänemi ausführlichen und herzlichen Gespräch empfangen ...

  • Delegation der FDJ besuchte Steinkohlengebiet Moatize

    Freundschaftsbrigade „Ernst Thälmann" ausgezeichnet Von unserem Berichterstatter Heinz Jakubowski

    Tete. Auch der vierte Tag des Besuches der FDJ-Delegation unter Leitung des 1. Sekretärs des Zentralrates der Freien Deutschen Jugend, Egon Krenz, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, stand im Zeichen zahlreicher freundschaftlicher Begegnungen mit Werktätigen und Jugendlichen der Volksrepublik Mocambique ...

  • Achse USA—Israel vor UNO verurteilt

    Rechte der Palästinenser betont

    New York (ADN-Korr.). Die Unterstützung der israelischen Okkupationspolitik durch die USA ist am Dienstag in der Palästina-Debatte der 35. UNO- Vollversammlung von der Mehrzahl der 17 Diskussionsredner angeprangert woridjem.., Das Separatabkommen von pamp David, das auf Betreiben der USA zustande gekommen sei, richte sich gegen die legitimen Interessen der arabischen Völker, erklärte Kubas UNO-Vertreter Raul Roa Kouri ...

  • Umtriebe von Rassisten in den USA verurteilt

    Washington (ADN-Korr.). Zur Einheit aller afroamerikanischen Bürgerrechtsorganisationen und zur erhöhten Wachsamkeit gegenüber rassistischen und faschistischen Umtrieben in den USA haben mehrere Repräsentanten der Bürgerrechtsbewegung „Südliche Konferenz Christlicher Führer" in Washington aufgerufen ...

  • Abrüstungsprogramm der Vereinten Nationen

    New York (ADN-Korr.). Die 35. Vollversammlung der Vereinten Nationen hat am Mittwoch eine „Deklaration über die 80er Jahre als zweite Abrüstungsdekade" beschlossen. Sie enthält ein Abrüstungsprogramm, das wesentliche Vorschläge und Initiativen der sozialistischen Staaten berücksichtigt. Zu Vorrangaufgaben ...

  • Arbeitslosenrekord für 1981 in BRD erwartet

    Bonn (ADN-Korr.). Die Zahl der Erwerbslosen wind 1981 „die bisherige Rekordhöhe des Krisenjahres 1975 übertreffen". Das wird in einem Memorandum ausgesagt, das eine Gruppe von Wirtschaftswissenschaftlern am Mittwoch in Bonn der Öffentlichkeit vorlegte. Im Dezember 1975 waren 1,2 Millionen Erwerbslose registriert worden ...

  • Ermordete Führer der FDR beigesetzt

    50 000 trauerten in San Salvador

    San Salvador (ADN). Die am Donnerstag vergangener Woche ermordeten sechs Führer der Revolutionären Front (FDR) El Salvadors sind am Mittwoch in der Kathedrale der Landeshauptstadt beigesetzt worden. Die ursprünglich geplante Beerdigung der Patrioten auf einem Friedhof San Salvadors sowie eine Trauerkundgebung waren von der Führung der FDR abgesagt worden, nachdem reaktionäre Kräfte einen Überfall auf den Trauerzug angedroht hatten ...

  • Pentagon plant MX-Stationierung

    200 Raketenbasen vorgesehen

    Washington (ADN). Die in den USA in der Entwicklung befindlichen interkontinentalen MX- Raikeiten sollen in vier Bundesstaaten stationiert wenden. Wie die „New York Times" unter Berufung aiuf die USA-Luftwaffe mitteilte, wenden die Raketenbasen in Nevada, Utah, Texas und New Mexico errichtet. Dabei sollen Nevada 70, Utah 30, Texas 35 und New Mexiko 65 RaketensteUungen erhalten ...

  • Tote bei Überfall Israels in Libanon

    Aggressionsakt auf Küstenzone

    Beirut (ADN-Korr.). Zwei Tote und zahlreiche Verletzte auch unter der Zivilbevölkerung forderte in der Nacht zum Mittwoch ein israelischer Überfall auf den libanesischen Küstenort Es Saadyat. Wie ein Sprecher der Gemeinsamen Streitkräfte der libanesischen Nationalbewegung und des palästinensischen Widerstandes mitteilte, waren die Israelis von See aus nördlich von Saida eingedrungen und hatten das Feuer eröffnet ...

  • Ansprachen der Regierungschefs

    Ergebnisse des Besuchs gewürdigt

    Prag. Zu Ehren Willi Stophs gab Lubomir Strougal zu mittäglicher Stunde ein festliches Essen. Gäste waren die Persönlichkeiten der DDR und der CSSR, die zuvor an den offiziellen Gesprächen und der Vertragsunterzeichnung teilgenommen hatten. In Toasten würdigten die beiden Regierungschefs die Ergebnisse des Freundschaftsbesuches ...

  • Uruguays Volk kämpft um Freiheit

    Interview mit Rodney Ansmendi Berlin (ADN). Die Ablehnung der von den Militärs ausgearbeiteten „Verfassung" bei dem Plebiszit am vergangenen Sonntag beflügele den Kampf der uruguayischen Patrioten, betonte der Erste Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei Uruguays, Rodney Arismendi, in einem ADN-Interview ...

  • Herzlich verabschiedet

    Prag. Willi Stoph beendete am Mittwochnachmittag seinen Freundschaftsbesuch in der CSSR und reiste in die DDR zurück. Auf dem Flughafen Prag- Ruzyne wurde er von seinem Gastgeber Lubomir Strougal und weiteren Persönlichkeiten herzlich verabschiedet. Zugegen waren die Botschafter der DDR und der CSSR in beiden Bruderländern, Gerd König und Frantisek Hämöüz ...

  • Paris: Protest gegen NATO-Pläne

    Rüstungskurs angeprangert

    Paris (ADN-Korr.). Die NATO- Pläne zur Stationierung neuer USA-Raketenkernwaffen in Westeuropa gefährden das Kräftegleichgewicht und heizen das Wettrüsten an. Die französische Friedensbewegung sieht im Kampf gegen diese Pläne eine ihrer wichtigsten Aufgaben, erklärte Pastor Rognon, eine der führenden Persönlichkeiten der Bewegung ...

  • Sommerzeit 1981 in der DDR

    Berlin (ADN). In Abstammung mit sozialistischen Bruderländern hat der Ministerrat der DDR beschlossen, im Jahre 1981 im der Zeit vom 29. März 1981 02.00 Uhr bis 27. September 1981 03.00 Uhr die Sommerzeit in Kraft zu setzen. Die zuständigen Organe sind angewiesen, die notwendigen Maßnahmen zu treffen ...

  • BRD-Rüstungsriese

    Bonn. Durch den Zusammenschluß des Luftrüstungskonzerns Messerschmitt-Boelkow-Blohm (MBB) München mit den Vereinigten Flugtechnischen Werken (VFW) Bremen entsteht der bisher größte Flugzeug- und Raketenkonzern der BRD mit 35 000 Beschäftigten.

  • Kurz berichtet \

    UcfSSR-VDR Laos

    Vientiane. Ein Regierungsabkommen zwischen der UdSSR und der VDR Laos über die wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit sowie über den Warenaustausch und den Zahlungsverkehr für die Jahre 1981 bis 1985 ist in Vientiane unterzeichnet worden.

  • „robotron" in Kuba

    Havanna. Ein nationales Rechenzentrum des Staatlichen Komitees für materiell-technische Versorgung Kubas wurde am Dienstag in Havanna eingeweiht. Es ist mit einer Datenverarbeitungsanlage ES 1040 des VEB Kombinat „robotron" ausgestattet.

  • Begin verbot Kongreß

    Tel Aviv. Der israelische Ministerpräsident Begin hat das Verbot eines Natdonalkongresses der arabischen Bevölkerung in Israel angeordnet. Der Kongreß sollte Ende der Woche in Nazareth beginnen.

  • Skandalöser Antrag

    Dusseldorf. Mit einem ungeheuerlichen Antrag haben die Verteidiger der im Düsseldorfer Majdanek-Prozeß angeklagten SS-Massenmörder die Einstellung des Verfahrens verlangt. Seite 5

  • 50 000 Erwerbslose

    London. Die britische Hafenstadt Liverpool zählt gegenwärtig mehr als 50 000 Arbeitslose. Im gesamten Industriegebiet um die Stadt beträgt die Erwerbslosenquote 14 Prozent,

  • Zusammenrottungen

    Tokio. Die Seouler Junta versucht seit Tagen, antijapanische Stimmungen zu schüren. Bei Zusammenrottungen wurden Bilder des japanischen Premiers Suzuki verbrannt.

Seite 2
  • Unhaltbarer Anspruch auf Alleinvertretung

    Tokio (ADN-Korr.). Die Verbindungskonferenz der Freundschaftsgesellschaften Japan—DDR hat in einer am Dienstag in Tokio veröffentlichten Erklärung die BRD aufgefordert, sich von der Illusion frei zu machen, irgendwelche Rechte über die DDR oder deren Bürger zu besitzen. „Von der BRD geht in jüngster ...

  • Schneefall in allen Bewirken der DDR

    Flockenwirbel und Schneematsch / Straßenwinterdienst mit Räumtechnik Vom frühen Morgen an im Einsatz

    Berlin '(ND/IADN). Ein langsam nach Süden ziehendes Niederschlagsgefbiet führte am Mittwoch in allen Bezirken der DDR zu meist schauerartigen und teilweise starken Schneefällen. Im Süden der Republik hielt der Schneefall abends und in der Nacht an. In den Nondbezirken sowie im Berliner Raum lockerte die Bewölkung in den Nachmittagsstunden auf ...

  • DDR-Außenminister in Benin

    (Fortsetzung von Seite 1)

    daß die antiimperialistische Solidarität fortgesetzt und verstärkt werden kann. Präsident Kerekou äußerte seine hohe Wertschätzung für die wertvollen Erfahrungen der DDR beim sozialistischen Aufbau, die auch für Benin von großem Nutzen seien. Er brachte seine Befriedigung über den ausführlichen Meinungsaustausch und die in den Verhandlungen erzielten Ergebnisse zum Ausdruck ...

  • Afghanischer Minister dankt der DDR für solidarische Hilfe

    Alfred Neumann empfing Prof. Mohammad Ibrahim Azim

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Alfred Neumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Mittwoch den Minister für Gesundheitswesen der Demokratischen Republik Afghanistan, Prof. Dr. Mohammad Ibrahim Azim, der zu einem mehrtägigen Studienaufenthalt in der DDR weilte ...

  • DDR und CSSR vertiefen brüderliche Zusammenarbeit {Fortsetzung von Seite 1)

    Gesprächen fanden die vielfältigen Initiativen und Wettbewerbsleistungen der Werktätigen beider Länder bei der Vorbereitung des X. Parteitages der SED und des XVI. Parteitages der KPTsch eine hohe Wertschätzung. Sie wurden als Ausdruck des Vertrauens der Werktätigen beider Länder in die Politik ihrer marxistisch-leninistischen Parteien gewürdigt ...

  • Effektive Verarbeitung ist Anliegen in Zuckerfabriken

    Kollektiv in Nauen erhielt als erstes die Wanderfahne

    Nauen (ADN). Etwa 3,4 Millionen Tonnen Zuckerrüben wurden bisher in der diesjährigen Kampagne verarbeitet. Die Werktätigen in den 47 Zuckerfabriken der Republik unternehmen gegenwärtig alle Anstrengungen, um durch kontinuierliche Produktion an jedem Tag und mit den geringsten Verlusten eine maximale Zuckerausbeute zu erreichen ...

  • Begegnung Gustav Husaks mit Willi Stoph in Prag

    (Fortsetzung vctn Seite 1)

    Beide Staatsmänner hoben die große Aktualität und Bedeutung der Deklaration der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages vom 15. Mai dieses Jahres für den Kampf um Frieden, Sicherheit und militärische Entspannung hervor. Sie brachten ihre Besorgnis über die durch die Konfrontationspolitik des Imperialismus verschärfte internationale Situation zum Ausdruck, die ernste Gefahren für Frieden und Entspannung heraufbeschwöre ...

  • Wirtschaftsbeziehungen mit Großbritannien erweitert

    Tagung der Gemischten Kommission in London beendet

    London (ADN-Korr.). Die 7. Tagung der Gemischten Kommission DDR—Großbritannien auf der Grundlage des Abkommens über wirtschaftliche, industrielle und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten hat vom Montag bis Mittwoch in London stattgefunden. Die Delegationen wurden 'vom' Generaldirektor im Ministerium für Außenhandel der DDR Jochen Steyer und vom Staatssekretär im britischen Handelsministerium G ...

  • Neue Technik von Polygraph in Serie

    intensivterungsvorhab*n beraten

    Leipzig (NID). Sechs Monate vorfristig halben die Werktätigen des Buchibindereiimaschinenwerkes Leipzig eine neue Fließstrecke für Broschüren- und Buchblockherstetking in die Serienproduktion übergeleitet. Sie stellen sich das Ziel, dafür das Gütezeichen „Q" zu erringen. Das wurde am Mittwoch in Leipzig ...

  • Unsere Republik ehrte verdiente Sowjetbürger

    Moskau (ADN-Korr.). DDR- Botschafter Harry Ott überreichte am Mittwoch in Moskau sowjetischen Bürgern hohe Auszeichnungen der Deutschen Demokratischen Republik, die ihnen vom Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, für ihre Verdienste um die Entwicklung und Festigung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Staaten und Völkern verliehen worden waren ...

  • Ehrenpatenschaft für Templiner Drillinge

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, übernahm die Ehrenpatenschaft für die Drillinge Jana, Nadine und Christian der Eheleute Kisro in Templin. Die Urkunden über die Ehrenpatenschaft und die Geschenke des Vorsitzenden des Staatsrates übergab am Mittwoch in Templin das Mitglied des Staatsrates Friedrich Kind ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Hans Kies

    Herzliche Glückwünsche zum 70. Geburtstag übermittelt das Zentralkomitee der SED dem Bildhauer Genossen Hans Kies in Berlin. In der Grußadresse heißt es: „Seit über 50 Jahren kämpfst Du an der Seite der Arbeiterklasse für Fortschritt und Frieden. Als Kommunist und Künstler hast Du all Deine Kräfte und Fähigkeiten für die Stärkung unserer Republik eingesetzt ...

  • Fotoausstellung über Nikaragua in Magdeburg

    Magdeburg (ADN). Kollektive aus Magdeburger Betrieben sowie Studenten und Schüler zählten zu den ersten Besuchern der am Mittwoch in der Bezirksstadt eröffneten FotoaussteMiung „Nikaragua — ein Jalhr nach der Revolution". Die 100 Moitive umfassende Schau im Kulturhistorischen Museum berichtet vom schweren Erbe der Vergangenheit, vom Kampf der jungen Demokratie gegen Analphabetentum sowie von den zuteunftsfrohen und temperamentvollen Menschen des lateinamerikanischen Landes ...

  • Hohe Auszeichnung an Fritz Müller verliehen

    Berlin (ND). Die herzlichsten Grüße und Glückwünsche des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands zum 60. Geburtstag des Mitgliedes des ZK und Leiters der Abteilung Kadertragen, Fritz Müller, überbrachten dem Jutbilar am Mittwoch Horst Dohlus, Mitglied des Politbüros des ZK, sowie die Mitglieder des Zentralkomitees Gisela Glemde und Hermann Pöschel ...

  • Tagung zu Fragen der Kulturwissenschaften

    Berlin (ND). Eine Tagung des Wissenschaftlichen Rates für Marxistisch-Leninistische Kulturund Kunstwissenschaften fand am Mittwoch unter Leitung von Prof. Dr. Hans Koch an der Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der SED statt. Das Referat von Rektor Prof. Dr. Otto Reinhold stand unter dem Thema „Entwicklungsprobleme der 80er Jahre und die Anforderungen an die Gesellschaftswissenschaften" ...

  • Gegenseitige Lieferung von Landmaschinen

    Moskau (ADN-Konr.). Ein Vertrag über die gegenseitige Lieferung von Landmaschinen im Jähre 1981 im Werte von insgesamt 228 Millionen Rubel haben am Mittwoch in Moskau die Außenhandelsbetriebe Fortschritt Landmaschinen (DDR) und Traktoroexport (UdSSR) unterzeichnet. Danach exportiert der DDR-Landmaschinenbau ...

  • Gegen Manipulation und Hetze verwahrt

    Berlin (ADN). In einem offenen Brief, der in der Westberliner Tageszeitung „Die Wahrheit" erschien, verwahrt sich der Präsident des Schriftstellerverbandes der DDR, Hermann Kant, entschieden gegen hetzerische Verleumdungen, die das ZDF über ihn verbreitete. Er überführt die Produzenten der tendenziösen Manipulation und bewußten Fälschung ...

  • Abkommen zwischen Journalistenverbänden

    Berlin (ADN). Ein Abkommen über die Zusammenarbeit zwischen dem Verband der Journalisten der DDR (VDJ) und dem Journalistenrat der SR Rumänien für die Jahre 1981 bis 1985 sowie ein Arbeitsprotokoll für 1981 wurden am Mittwoch in Berlin unterzeichnet. Beide Berufsorganisationen vereinbarten, den Erfahrungsaustausch fortzusetzen und zur Weiterentwicklung des sozialistischen Journalismus beizutragen ...

  • Plan für Zusammenarbeit im Gesundheitswesen

    Wien (ADN-Korr.). Ein Plan für die Zusammenarbeit im Gesundheits'wesen für die Jahre 1981/82 ist am Mittwoch in Wien von Vertretern der ©esundhedtsminiHterien der DDR und Österreichs untenzeichnet worden. Er sieht unter anderem den Austausch von Informationen und die> Vertiefung der Kooperation bei der Bekämpfung von epidemischen und infektiösen Krankheiten sowie bei Forschungsvorhaben vor ...

  • Neuer Botschafter der DDR in Peru akkreditiert

    Lima (ADN). Der peruanische Präsident Fernando Belaünde Terry empfing am Dienstag den neuen Botschafter der DDR, Arthur Höltge, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens. Botschafter Höltge übermittelte Grüße des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Brich Honecker, und brachte den Wunsch der DDR zur weiteren erfolgreichen Entwicklung der beiderseitigen Beziehungen zum Ausdruck ...

  • FDJ-Delegation besuchte Steinkohlengebiet

    (Fortsetzung von Seite 1)

    der FDJ getroffen, die Mocarnbique bei der Erschließung der reichen Steinkohlevorkommen in diesem Raum unterstützen wird und die im kommenden Jahr ihre Arbeit aufnehmen soll. Die Zusammenarbeit von FDJ und OJM bei der Verwirklichung dieses „Kohleprogramms" war in dem von Erich Honecker und Samora Machel im September in Berlin unterzeichneten Kommunique ausdrücklich hervorgehoben worden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen ...

Seite 3
  • Spitzenniveau schnell in Serie

    All unsere Initiativen sind deshalb darauf gerichtet, die qualitativen Faktoren des Wirtschaftswachstums immer umfassender zu nutzen mit dem Ziel, — den Absatzplan, das verteilbare Endprodukt und die Exportaufgaben genauso Dekade für Dekade, Monat ffir Monat überauerfüllen wie den Produktionsplan, — ...

  • Feste Einheit von Partei und Volk

    Unter der Losung „Das Beste zum X. Parteitag! Alles zum Wohle des Volkes!" kämpfen wir und unsere Arbeitskollektive in den Kombinaten, Betrieben und Einrichtungen in dem von den Gewerkschaften organisierten sozialistischen Wettbewerb um Höchstleistungen zur Stärkung der Wirtschaftskraft unseres Staates ...

  • Besterfahrungen — Normen für alle

    So arbeiten gegenwärtig fast 90 000 Arbeiter und Angehörige der Intelligenz nach der Initiative des Genossen Gerhard Kühn aus dem VEB Elektronik Gera „Meine Plangarantie 81 — Qualität und Effektivität". 145 000 Kolleginnen und Kollegen ringen nach dem Beispiel der Genossin Margarete Koch aus dem Chemiefaserkombinat „Wilhelm Pieck" Schwarza und des Genossen Horst Möller aus dem VEB Carl Zeiss Jena um höchste Erzeugnisqualität ...

  • Die Zeiss-Werker setzten Maßstäbe

    Durch höhere Leistungen zur Stärkung der DDR erteilen wir der imperialistischen Droh- und Ednmischungspolitik der USA, der NATO und der BRD die gebührende Antwort. Die Kommunisten und Werktätigen unseres Bezirkes verstehen sehr gut, daß die Ergänzung der politischen Entspannung durch die Abrüstung der wichtigste Punkt der Weltpolitik, der GrundEUg unserer Strategie gegen den Konfrontationskurs des Imperialismus ist ...

  • Im Schritt maß der 80er Jahre

    Die Wissenschaftler und Studenten, Ärzte und Schwestern, Pädagogen, Kultur- und Kunstschaffenden ringen mit vielfältigen Initiativen um die weitere Erhöhung von Qualität und Wirksamkeit ihrer Arbeit. Dazu verstärken sie ihren' Kampf um hohe Leistungen zur anhaltenden Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen ...

  • Unser Ziel sind Höchstleistungen zur Stärkung des Sozialismus

    • Plan 1981 wird um mindestens ein Prozent überboten • Zum Parteitag zusatzlich eine Tagesproduktion # Niveaubestimmende Intensivierungsvorhaben unter Parteikontrolle

    Lieber Genosse Erich Honecker! Von unserer 7. Konferenz der Initiatoren, Neuerer und Rationalisatoren im sozialistischen Wettbewerb des Bezirkes Gera übermitteln wir dem Zentralkomitee und Dir persönlich unsere herzlichsten Grüße, verbunden mit unserem Dank für die erfolgreiche, auf das Wohl des Volkes, die Stärkung des Sozialismus und die Sicherung des Friedens gerichtete Politik unserer Partei ...

  • Partei fordert Arbeiterinitiative

    Um alle Werktätigen in den bisher umfassendsten Massenwettbewerb einzubeziehen, bewährt sich, daß die Bezirksleitung in enger Zusammenarbeit mit dem Freien Deutschen Gewerkschaftsbund und der Freien Deutschen Jugend die Initiativen der Rationalbatoren und Neuerer konsequent fördert. Das schließt ein, ...

  • Zeitgewinn und Kostensenkung

    Schwedter Beispiel macht Schule

    Das Kollektiv des Thüringer Summiwerkes will 1981 eine zusätzliche industrielle Warenproduktion von einem Prozent erwirtschaften, davon einen Arbeitstag bis zum X. Parteitag. Schwerpunkt der wissenschaftlich-technischen Arbeit sind Aufgaben zur Entwicklung neuer Erzeugnisse und Verfahren, zur rationelleren Gestaltung des Produktionsalblaufes und zur Verbesserung der Arfoeits- und Lebensbedingungen ...

  • Für 7,6 Millionen Mark mehr Fasern

    Fünf neue Spezia (Sortiment*

    Der Betrieb wird in diesem Jahr unserer Textilindustrie für 7,6 Millionen Mark hochwertige Fasern und Seiden zusätzlich zur Verfügung stellen. Grundlage dafür ist, den bisher erreichten Planvorsprung von 2,4 Tagen bis zum Jahresende konsequent weiter auszubauen. Damit werden gute Voraussetzungen geschaffen, um bis zum X ...

  • Planvorsprung wird weif er ausgebaut

    Arbeit nach 81er Kennziffern

    Die Werktätigen des Betriebes haben im November an der hochproduktiven Naßvliesanlage den dreischichtigen Dauerbetrieb aufgenommen. Die neue Anlage bringt eine Steigerung der Arbeitsproduktivität auf 700 Prozent und eine Senkung des spezifischen Energieverbrauchs um 60 Prozent gegenüber der herkömmlichen Technologie ...

  • Auf Qualität wird besonders geachtet

    Produktion steigt um 7,2 Prozent

    In Vorbereitung des X. Parteitages der SED hat das Kollektiv die Zielstellungen im Wettbewerb erneut geprüft und weitere Reserven erschlossen. Bis Jahresende werden alle Möglichkeiten ausge^ schöpft, um eine Zusatzproduktion von 3,5 Tagen zu erreichen. 1981 soll die industrielle Warenproduktion um 7,2 Prozent steigen ...

  • Kollektive melden sich eu Wort

    In Briefen an das ZK der SED erklären weitere Betriebikollektive, daß sie sich wie die Zeiss-Werker verpflichtet haben, mit höheren Wettbewerbsergebnissen zum raschen Leistungszuwachs unserer Volkswirtschaft beizutragen. Vor allem durch Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts wollen sie die in den Plan» entwürfen für 1981 enthaltene Jahreszielstellung um ein Prozent überbieten und schon bis zum X ...

  • Gestützt auf gute Ausgangsposition

    Mit diesen Ergebnissen haben wir uns ein gutes Fundament für neue, höhere Leistungs- und Effektivitätsziele im Jahr des X. Parteitages geschaffen. Deine Rede in Gera war uns erneut Anlaß, in unseren Parteiund Arbeitskollektiven, auf den Berichtswahlversammlungen der Partei, in den Gewerkschaftsgruppen, ...

Seite 4
  • Er will Denkmäler, mit denen man gleich ins Gespräch kommt

    Dem Bildhauer Hans Kiesizum 70. Geburtstag / Von Klaus-Dieter Schöne werk

    Von Hans Kies geschaffene Denkmäler, aus dem Stein gehauen oder in Bronze gegossen, stehen in Eisenach und Greiz, in Wusterhusen an der Ostsee ebenso wie in der Hauptstadt unserer Republik. Manches seiner Werke hat Etappen der Bildhauerkunst hierzulande mitgeprägt und brachte Gedanken und Gefühle der Zeit in plastische Form ...

  • Prosa über den Aufbruch afrikanischer Völker

    Erzählungen Luis Bernardo Honwanals bei Reclam

    Von Dr. Irmtraud Gutschke Afrikanische Literatur zu erschließen ist eine wichtige Aufgabe unserer Verlage — sicher auch eine schwierige, denn in vielen dieser Länder gibt es kein entwickeltes Verlagswesen, Bücher gelangen oft auf Umwegen oder durch Zufall zu uns. Außerdem fehlt es an Übersetzern für die einzelnen Nationalsprachen ...

  • Gefragt sind Anregungen für Feste und Feiern'

    Analysen, so Norbert Molkenbur, haben vor allem einen sehr großen Bedarf nach Materialien für die Fest- umd Feiergestaltung signalisiert. Das betrifft sowohl gesellschaftliche Höhepunkte als auch Ereignisse den persönlichen Leben. Deshalb ist es ein wichtiger Aspekt verlegerascher Tätigkeit, geeignetes Vortrags- und methodisches Material zu publizieren ...

  • Gedruckte Freizeit-Tips für jedermann

    Über die Arbeit des Verlages „Zentralhaus-Publikation" / Von Gudrun Schmidt

    „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen." Im künstlerischen Volksschaffen unserer Republik ist es seit langem guter Brauch, mit den unterschiedlichsten Formen, mit Musik, Wort, Bild oder Tanz, anderen Freude zu bereiten und den kulturellen Alltag zu bereichern. Die höheren gesellschaftlichen Aufgaben, ...

  • Neues Zentrum der Orgelmusik

    Freundeskreis in Magdeburg pflegt das Kulturerbe

    Wenn Musik auf der Orgel, der Königin aller Instrumente, in der Magdeburger Konzerthalle „Georg Philipp Telemann" im alten Liebfrauenkloster erklingt, ist der Andrang groß. Seit vor mehr als einem Jahr das Instrument aus dem VEB Orgelbau Dresden — zugleich die tausendste Orgel des Betriebes — eingeweiht wurde, hält das Interesse der Elbestädter unvermindert an ...

  • Die Liebe im Kornfeld und viel leeres Stroh

    „Früher Sommer", Fernsehfilm von Michael Krull

    Den Martinas vor dem Bildschirm müssen die Ohren geklungen haben dieser Tage. „Solo für Martina" am Sonntag und nun wieder eine Eva, die Martina hieß und die Ja, was eigentlich? So recht ^begriffen habe ich nämlich nicht, was uns da Autor Michael Krull und Regisseur Hans-Werner Honert mitzuteilen hatten ...

  • Vorhaben des Volksbuchhandels in Erfurt

    Vertrauensleute beschlossen ein Wettbewerbsprogramm

    „Wir Volksbuchhändler sind uns der großen Verantwortung bewußt, die sich aus dem Einfluß von Kultur und Kunst auf die Herausbildung und Festigung sozialistischer Überzeugungen und kommunistischer Ideale bei den Werktätigen, ergibt." Dieser Leitgedanke prägt das Programm der 360 Mitarbeiter des Volksbuchhandels ...

  • Komponisten aus der DDR und CSSR im Erfahrungsaustausch

    Berlin (ND). Der weiteren Vertiefung ihrer Zusammenarbeit ßalt ein Treffen von Präsidiumsmitgliedern des Verbandes tschechoslowakischer Komponisten und des Verbandes der Komponisten und Musikwissenschaftler der DDR am Dienstag und Mittwoch in Berlin. Der Erfahrungsaustausch behandelte Ergebnisse und Perspektiven sowohl auf musikalischem als auch auf musikwissenschaftlichem Gebiet ...

  • Enge Zusammenarbeit mit vielen Partnern

    Überhaupt spielt die Kooperation mit kulturellen Einrichtungen in den Bezirken und anderen Verlagen eine wichtige Rolle, betonte Norbert Molkenbur. In Vorbereitung befindet sich gemeinsam mit dem Seemann-Verlag ein Band, in dem die besten Arbeiten des künstlerischen Volksschaffens der vergangenen Jahre vorgestellt wenden ...

  • Kulturnotizen

    KINDERBÜCHER. Rund 30 Prozent des Gesamtbestandes in den Allgemeinbibliotheken der DDR sind Kinderbücher — das sind fast neun Millionen Bände. Etwa jedes zweite Kind zwischen sieben bis vierzehn Jahren*ist Leser in einer Bibliothek. FOTOGRAFIE. Innerhalb einer Woche sahen 5500 Besucher die Ausstellung „Französische Fotografie von den Anfängen bis zur Gegenwart", die zur Zeit in Halles Galerie Roter Turm zu sehen ist ...

  • Arbeitsgemeinschaft pflegt das Werk Storms

    Heiligenstadt (ADN). Eine Arbeitsgemeinschaft „Theodor Storm" wurde kürzlich in Heiligenstadt gegründet. Sie will das Werk Storms (1817-1888) einer großen Öffentlichkeit nahebringen und Verhandlungsprotokolle, Briefe und andere handschriftliche Dokumente des Dichters für die Storm-Forschung nutzbar machen ...

  • Struwwelpeter-Buch an Deutsche Staatsbibliothek

    Berlin (ADN). Der Verlag Rütten & Loening Berlin übergab dieser Tage der Kinderbuchabteilung der Deutschen Staatsbibliothek das Struwwelpeter-Buch von Heinrich Hoffmann. Unter den 16 Ausgaben, die das Verlagsarchiv zur Verfügung stellte, befinden sich die 23., 215. und 381. Auflage, ein Exemplar des Neuschnitts von Fritz Kredel aus dem Jahre 1938 sowie eine Reihe von Übersetzungen aus dem 19 ...

  • Sowjetische Gäste beim Kulturbund der DDR

    Berlin (ADN). Gegenwartig« ist eine Delegation leitender Mitarbeiter der sowjetischen Allunionsgesellschaft der Freunde des Buches (WOK) Gast des Kulturbundes der DDR. Die Delegation studiert die literaturpropagandistische Arbeit des Kulturbundes und besucht im,Bezirk Erfurt das Goethe- und Schiilerarchiv, die Zentüälbibliothek der deutschen Klassik sowie weitere Bibliotheken ...

Seite 5
  • DDR unterstreicht in Madrid Unverletzlichkeit der Grenzen

    Ständige Provokationen der BRD entschieden verurteilt

    Madrid (ADN-Korr.). Im Arbeitsorgan Sicherheit des Madrider Treffens der KSZE-Staaten wurde am Mittwoch die Aus- Sprache über die in der Schlußakte von Helsinki enthaltenen Prinzipien zur Gestaltung der Beziehungen zwischen den Teilnehmerstaaten fortgesetzt. Der DDR-Sprecher befaßte sich dabei eingehend ...

  • Lage der Erdbebenopfer bat sich weiter verschlechtert

    Notunterkünfte unzureichend / Evakuierungsplan scheitert

    Rom (ADN-Korr.). Weiter verschlechtert hat sich die Lage der Schwergeprüften Bevölkerung im süditalienischen Erdbebengebiet. Zelte und andere provisorische Notunterkünfte bieten nur unzureichend Schutz vor Regen und Schnee. Die am höchsten gelegenen Orte waren am Mittwoch durch Schnee und Eis von der Außenwelt abgeschnitten ...

  • Mosaik

    Tamayo zum Oberst befördert Havanna. Auf Befehl des Ministers der Revolutionären Streitkräfte Kubas, Armeegeneral Raul Castro, ist der erste Kosmonaut Kubas, Arnaldo Tamayo, zum Oberst befördert worden. Gespräche Indien—Indonesien Delhi. Zu offiziellen Gesprächen trafen die indische Premierministerin ...

  • Neues Schiff für Universitätsflotte

    Poris (ADN-Korr.). Ein Schiff für ozeanologische Forschungen ist am Dienstag in Arcachon bei Bordeaux in Dienst gestellt worden. Der 19 Meter lange Kutter „Cöte d'Aquitaine" ist das neunte einer Flottille kleiner Forschungsschiffe der französischen Universitäten, die für die Erforschung des küstennahen Meeres und des Festlandsockels bestimmt sind ...

  • Aktiver Beitrag der DDR zur Arbeit der UNESCO

    Präsidiumstagung zu Ergebnissen der Generalkonferenz

    Berlin (ADN). Auf seiner 4. Tagung hat das Präsidium der UNESGO-Karnmission der DDR die Ergebnisse der 21. General- Konferenz der Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) erörtert. Der Bericht des Vorsitzenden, Bernhand Neugebauer, Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, üiber Verlauf und Ergebnisse sowie die Berichte der Mitglieder der Delegation über die Tätigkeit der einzelnen Programmkoimimissionen wurden zustimmend zur Kenntnis genommen ...

  • Neue Technik bringt Gewinn für Forschung

    „Prawda" mit weiteren Einzelheiten über Sojus T-Schiffe

    Moskau (ADN). Weitere Einzelheiten über neue technische Lösungen bei der Konstruktion des Raumschiffes Sojus T 3, mit dem Leonid Kisim, Oleg Makarow und Gennadi Strekalow in den Kosmos gestartet waren, teilte die „Prawda" am Mittwoch mit. So ist gegenüber den Sojus-Vorgängern die Innenausstattung und Konstruktion des Landeapparates des dreisitzigen Raarauschjiffes verändert worden ...

  • Beschlüsse des 7. Plenums des ZKderPYAP

    Warschau (ADN). Wie bereits berichtet, beendete das 7. Plenum des ZK der PVAP in den Nachtstunden zum Mittwoch seine Beratungen. Die polnische Nachrichtenagentur PAP hat weitere Beschlüsse des Plenums veröffentlicht. Neben der Bildung einer Kommission zur Vorbereitung des Außerordentlichen IX. Parteitages der PVAP für den Zeitraum Ende März/Anfang April 1981 und der Berufung von sechs Problemkommissionen des ZK wurde eine Ordnung für die Wahl der Leitungen und der Delegierten angenommen ...

  • USA: 22 Millionen unter Armutsgrenze

    Regierung strich Unterstützung zugunsten der Rüstung

    Washington (ADN-Korr.). 22 Millionen USA-Bürger haben im September Lebensmittelunterstützung erhalten. Wie das Landwirtschaftsministerium am Dienstag in Washington mitteilte, ist damit die Zahl der Bezieher von „Food Starrips" — staatlicher Gutscheine für Lebensmittel — gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres um 2,7 Millionen angewachsen ...

  • Heftige Kämpfe zwischen Truppen Iraks und Irans

    Bagdad (ADN-Korr.). Bei den militärischen Auseinandersetzungen mit Iran ist es nach einer Mitteilung des irakischen Oberkommandos vom Mittwoch vor allem in der iranischen Provinz Khuzestan zu heftigen Kämpfen gekommen. Irakische Hubschrauber attackierten Truppenkonzentrationen des Gegners im Südabschnitt der Front ...

  • Europa weiter in Schnee und Eis

    Todesopfer in BRD und Frankreich / Ungarn: Normalisierung / Spanien mit Kälterekord

    Berlin (ADN). Sehneetreiben, PKW ums Leben, der gegen einen querstehenden LKW prallte. Madrid. Ein Kälterekord wurde in der Nacht zum Mittwoch in Madrid registriert. Mit sieben Grod unter null war es in der spanischen Hauptstadt so kalt wie noch nie in diesem Jahrhundert. Titograd. Im jugoslawischen Titograd mußte die österreichische Fußball-Nationalmannschaft aufgrund sintflutartiger Regenfälle ein Trainingslager abbrechen ...

  • Kommunique über ZK-Tagung der USAP

    Budapest (ADN-Korr.). Die Ungarische Volksrepublik trägt konsequent zur Verwirklichung der gemeinsamen Initiativen der Warschauer Vertragsstaaten zur Fortsetzung der Entspannungspolitik, für Abrüstung und Sicherheit bei. Das wird in einem Kommunique festgestellt, das am Mittwoch in Budapest über die Tagung des ZK der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei veröffentlicht worden ist ...

  • Schweden: Pentagon bereitet Einsatz von Flügelraketen vor

    Detaillierte Landkarten in Händen von USA-Mihtars

    Stockholm (ADN-Korr.). Die „Defense Mapping Agenqy" in Washington, die kartographische Anstalt des Pentagon, hat Druckvorlagen für Landkarten mit detaillierten topographischen Angaben über das gesamte schwedische Gebiet nördlich des 66. Breitengrades zwischen Norwegen, Finnland und der Sowjetunion direkt vom staatlichen schwedischen Amt für Landvermessung in Gävle angekauft ...

  • Mexiko besorgt über Wettrüsten

    Erhaltung des Friedens gefordert

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Mexiko verurteile das Wettrüsten Und trete „in allen internationalen Foren für die Notwendigkeit der Förderung des Abrüstungsprozesses ein". Das erklärte der mexikanische Staatspräsident Jose Lopez Portillo in einem Interview Er bezeichnete die Erhaltung des Friedens als eine vordringliche Forderung der Menschheit ...

  • Vertrag! dient dem Frieden

    Gespräche Sowjetunion—Syrien

    Damaskus (ADN). Der Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen der Sowjetunion und Syrien wird zuverlässig der weiteren Festigung der Beziehungen zwischen beiden Ländern sowie dem Frieden und der Sicherheit in der Welt dienen. Diese Überzeugung vertraten am Dienstagabend der Kandidat des Politbüros des ZK der KPdSU und Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Wassili Kusnezow, und der syrische Präsident Hafez Assad ...

  • Neue Berufungen

    Budapest (ADN-Korr.). Das Zentralkomitee des Kommunistischen Jugendverbandes Ungarns (KISZ) hat am Mittwoch György Fejti zu seinem 1. Sekretär gewählt. Fejti war am Vortag auf der Tagung des ZK der USAP als Mitglied des ZK kooptiert worden. Ebenfalls am Mittwoch wurde der bisherige 1. Sekretär des ZK des KISZ, Laszlo Marothy, auf einer Sitzung des Budapester USAP-Parteikomitees zu dessen 1 ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein Strafmandat wegen falschen Parkens in Stockholm erhielt Gudrun öhgren aus Jokkmokk in Nordschweden. Sie verweigerte die Bezahlung mit folgender Begründung: „Im Prinzip stimmt die angegebene Registriernummer meines Fahrzeugs, aber 1. bin ich noch nie in Stockholm gewesen, 2. steht mein Fahrzeug seit dem Frühjahr oberhalb des Polarkreises in der Garage, 3 ...

  • DDR-Umspannwerk wurde in Kairo eingeweiht

    Kairo (ADN-Korr.). Der ägyptische Energieminister Mäher Abaza weihte am Dienstag ein weiteres von der DDR in Kairo errichtetes Umspannwerk ein, das der Stabilisierung der Stromversorgung im Gebiet der ägyptischen Hauptstadt dient. Die Station, zu der auch eine 14 Kilometer lange ölkabelzuleitung gehört, ist bereits die sechste ihrer Art aus der DDR, die in dieserrv Jahr in Ägypten in Betrieb ging ...

  • Majdanek-Mörder sollen freigesprochen werden

    Düsseldorf (ADN). Die Verteidiger der angeklagten SS-Mörder im Düsseldorfer Majdanek-Prozeß haben die sofortige Einstellung des Verfahrens gefordert. Damit soll der Prozeß nach mehr als fünfjähriger Dauer ohne Aburteilung der Angeklagten, die an der Ermordung von 250 000 Menschen beteiligt sind, abgebrochen werden ...

  • Initiativen der Soldaten zum Parteitag der KPdSU

    Moskau (ADN). In den Streitkräften der UdSSR und der Seekriegsflotte haben zu Beginn des Ausbildungsjahres 1980/81 die Angehörigen von vier Truppenteilen und eines U-Bootes alle Sowjetsoldaten zum sozialistischen Wettbewerb aufgerufen. Die Initiativen zu Ehren des XXVI. Parteitages der KPdSU stehen unter der Losung: Für hohe Gefechtsbereitschaft und feste militärische Ordnung ...

  • Aufruf an alle Staaten in der UNO vorgelegt

    New York (ADN-Kcrr.). Edn Resotationsentwurf gegen Nazismus, Faschismus und Neofaschismus ist am Dienstag dem Ausschuß für soziale und humanitäre Fragen der 35. UNO-Vollversamimluing vorgelegt worden. Das von der DDR und 13 sozialistischen beziehungsweise nichtpaktgebundenen Staaten ausgearbeitete Dokument enthält den Aufruf an alle Staaten, gegen Gruppen und Organisationen vorzugehen, die Nazismus^ Faschismus, Neofaschismus und ähnlich geartete Ideologien propagieren oder praktizieren ...

  • Fruchtbare Kooperation der UdSSR und Indiens

    Delhi (ADN-Korr.). Die indischsowjetische Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung hat in den letzten Jahren zu äußerordentlich nützlichen Ergebnissen geführt. Wie auf einer Pressekonferenz am Mittwoch in Delhi mitgeteilt wurde, war die Koope-' ration besonders fruchtbar in der Weltraumforschung, auf dem Gebiet der magneto-hydrodynamischen Methoden zur Energieumwandlung, in der Tieftemperaturphysik sowie in Geophysik und mathematischer Statistik ...

  • USA-Kongreß beschloß Handelsbeschränkung

    Washington (ADN-Korr.). Das Repräsentantenhaus der USA hat am Dienstag ein Gesetz beschlossen, das den Präsidenten bevollmächtigt, den Import ausländH scher Waren zu beschränken. Der Beschluß soll bis zum 1. Juli 1983 Gültigkeit haben. Wesentliches Ziel des Gesetzes ist es, den Import japanischer Waren- einzuschränken ...

  • Peking: Prozeß gegen , Viererbande' fortgesetzt

    Peking (ADN). Mit einer neuen Vernehmung der Mao-Witwe Jiang Qing ist am Mittwoch vor einem Sondergericht in Peking der Prozeß gegen die „Viererbande" und die „Lin-Biao-Clique" fortgesetzt worden. Die Angeklagten werden beschuldigt, an den Verbrechen und der Ausschaltung politischer Gegner während der „Kulturrevolution" (1966 bis 1976) maßgeblich beteiligt gewesen zu sein ...

  • SPJ-Partertag beendet

    Tokio (ADN-Korr.). Die Sozialistische Partei Japans hat in einem am Mittwoch verabschiedeten Aktionsprogramm für 1981 zum Widerstand gegen höhere Rüstungsausgaben und zur Verteidigung der Verfassung aufgerufen. Delegierte des am selben Tag beendeten 45. SPJ-Parteitages werteten das Dokument als eine Absage an amerikanische und chinesische Forderungen, Japan verstärkt aufzurüsten ...

  • Junta verkauft frühere Druckerei der Linken

    Santiago (ADN). Die chilenische Junta verkauft Unternehmern die typographische Ausrüstung des Verlages „Horizonte ungewöhnlich billig. In diesem Verlag wurden bis zum faschistischen Putsch 1973 das Organ der KP Chiles, „El Siglo", Zeitungen der Gewerkschaften und anderer linker Parteien gedruckt. Alle Maschinen waren aus Spenden der Werktätigen finanziert worden ...

  • EG-Preise 13,1 Prozent höher als im Vorjahr

    Brüssel (ADN-Korr.). Die Verteuerung von Konsumgütern und Dienstleistungen in den EG-Ländern hält an. Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres beträgt die Inflationsrate im Oktober 13,1 Prozent. Die höchsten Raten werden aus Italien, Großbritannien und Frankreich gemeldet.

  • Syrisch-jordanische Spannungen entschärft

    Damaskus/Amman (ADN). Nach

    Agenturberichten konnten die seit knapp einer Woche bestehenden Spannungen an der syrischjordanischen Grenze gemindert werden. In den letzten Tagen hatte es zahlreiche Bemühungen gegeben, die Spannungen beizulegen. Auch UNO-Generalsekretär Kurt Waldheim hatte sich eingeschaltet.

Seite 6
  • Gemeinsame Pressemitteilung

    über den Freundschaftsbesuch des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, in der CSSR

    Auf Einladung des Vorsitzenden der Regierung der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik, Lubomir Strougal, weilte der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, am 2. und 3. Dezember 1980 zu einem Freundschaftsbesuch in der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik ...

  • Abrüstungskonferenz auf der Tagesordnung

    Diese Aufgabe steht gegenwärtig auch in Madrid. Wir nehmen an diesem Treffen in der festen Absicht teil, einen wirksamen Beitrag zur Fortsetzung der Entspannung zu leisten. In der Behandlung militärischer Aspekte der europäischen Sicherheit und in der Annahme eines Beschlusses über die Einberufung einer Konferenz zur militärischen Entspannung und Abrüstung in Europa sehen unsere Staaten das wichtigste Anliegen dieser Beratungen ...

  • Beziehungen auf einem hohen Niveau

    Unsere Begegnung, ihre aufrichtige, kommunistische Atmosphäre bestätigen das unerschütterliche Bündnis unserer marxistisch-leninistischen Parteien, die feste Freundschaft zwischen unseren Staaten und Völkern, das hohe Niveau und die Stabilität unserer Beziehungen. Ganz im Sinne unseres Freündschaftsvertrages ...

  • Solidarisch mit den Befreiungskräften

    Unsere Aufmerksamkeit gegenüber den europäischen Sorgen bedeutet natürlich nicht, daß wir das Geschehen auf den anderen Kontinenten übersehen. Tief berühren uns die sozialen und nationalen Kämpfe der Entwicklungsländer. Wir unterstützen alle Völker, die im Ringen mit dem Imperialismus, Neokolonialismus und Rassismus zur letzten Schlacht angetreten sind ...

  • Zuverlässiger Schutz der Westgrenze

    Die soeben erfolgte Unterzeichnung des Vertrages zwischen der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik und der Deutschen Demokratischen Republik über die gemeinsame Staatsgrenze gehört gleichfalls in die Reihe der Beweise. Indem er den Grundsatz der territorialen Integrität und der Unverletzlichkeit der Staatsgrenzen bekräftigt, ist er darüber hinaus unser gemeinsamer Beitrag zur Stärkung der Grundfesten eines dauerhaften Friedens in Europa ...

  • Beweise vielfältiger Zusammenarbeit

    Mit Stolz können wir dabei erklären, daß wortwörtlich gilt, was der Generalsekretär des ZK der KPTsch und Präsident der Republik, Gustav Husäk, bei der Unterzeichnung des "Vertrages über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand vom 3. Oktober 1977 erklärte: „Unsere Länder verbinden heute eine Grenze des Friedens und des Sozialismus und die Bande einer dauerhaften, unverbrüchlichen Freundschaft ...

  • Treue Verbündete und Kampfgefährten

    Es gehört zweifellos zu den unvergänglichen, historischen Leistungen der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei, wenn in den vergangenen Jahrzehnten die Völker der DDR und der CSSR zu zuverlässigen Kampfgefährten und Verbündeten geworden sind, wenn sie gleichzeitig das gemeinsame Klassenbündnis mit der Sowjetunion und den anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft festigten und stärkten ...

  • Erfolge zum Nutzen der Gemeinschaft

    Liebe Freunde! Mit großer Freude haben wir während unserer Gespräche zur Kenntnis genommen, welche erfolgreiche Entwicklung sich bei Ihnen, in unserem tschechoslowakischen Nachbarland, vollzogen hat. Wir beglückwünschen Sie dazu auf das herzlichste. Gilt doch unser Grundsatz, daß die Siege und Erfolge des einen zugleich zum Nutzen des arideren und der ganzen sozialistischen Gemeinschaft sind ...

  • Beitrag zur Stärkung der Grundfesten des Friedens

    Toast von Lubomir Strougal

    Sehr geehrter Genosse Stoph! Liebe Genossinnen und Genossen! Ich begrüße Sie und Ihre Begleitung noch einmal im herbstlichen Prag, in der Metropole der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik. Gleichzeitig übermittle ich Ihnen herzliche Grüße des Zentralkomitees der KPTsch, des Generalsekretärs des ZK der KPTsch und Präsidenten der Republik, Gustav Husäk, sowie der Föderativen Regierung der Tschechoslowakei ...

  • Bündnis unserer Parteien und Volker ist dauerhaft

    Toast von Willi Stoph

    Lieber Genosse Lubomir Strougal! Liebe tschechoslowakische Genossen und Freunde! Erlauben Sie mir, Ihnen zunächst sehr herzlich für die Gastfreundschaft zu danken, die uns bei unserem kurzen, aber inhaltsreichen Zusammentreffen mit Ihnen, lieber Genosse Strougal, und allen tschechoslowakischen Freunden umgeben hat ...

Seite 7
  • Die Sprinterrennen wieder Höhepunkt

    Berliner Winterbahn beginnt schon am 12. Dezember

    Von Heinz Wagner Am 12. Dezember öffnet die Winterbahn in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle ihre Pforten zur Saison 1980/81. Seit fast drei Jahrzehnten die einzige ausschließlich den Amateuren vorbehaltene Bahn der Welt — in diesem Sommer kam in Moskau eine zweite hinzu —, hat sie auch große Traditionen des Radsports bewahrt: Kaum irgendwo sind Sprinterrennen noch ein derartiger Publikumsmagnet wie in der Halle an der Leninallee ...

  • ZSKA Moskau tritt mit vier Olympiasiegern an

    Favoriten gewannen zu Beginn des SCL-Volleyballturniers

    Von unserem Mitarbeiter Roland Sang e r Eine Klubmannschaft wie ZSKA Moskau ist im Volleyball einmalig in der Welt — 23mal wurde der sowjetische Titel gewonnen, und sechsmal gelang der Sieg im Europapokal der Landesmeister. Seit vielen Jahren stellt überdies die Armeevertretung den Kern der UdSSR-Nationalmannschaft ...

  • Unser Service:

    Das Programm der Dresdner Musikfestspiele 1981 erscheint ab Mitte Dezember im Faltprospekt der Direktion der Dresdner Musikfestspiele und in einer ganzseitigen Anzeige im ND. Faltprospekte und Bestellkarten erhalten Sie kostenlos: • An den Vorverkaufskassen der Staatstheater Dresden, des Kulturpalastes, ...

  • DTSB-Wahlen jetzt in den Kreisorganisationen

    Arn Mittwoch, trat in Berlin die WahlkommdSiSJon des DTSB der DDR zusammen. Sie stellte fest, daß die Wahlversammlungen mit hohem Niveau durchgeführt wurden. In den fast 3000 Delegiertenkonferenzen wurden rund 26 000 Funktionäre in- die Kreisifachausschüsse gewählt. Nach dem Abschluß den Wählern in den Sektionen* Grundorganisationen und Kreisfachausschüssen gilt nun die Aufmerksamkeit den gegenjwärtdg stattfindenden Kireisdelegieritenkoriferenzeti ...

  • Nottna

    Im Eishockeyturnier um den Pokal der „Iswestija" trifft Weltmeister UdSSR vom 16. bis 21. Dezember in Moskau auf die CSSR, Schweden und Finnland- Mit 39:5 Funkten liegt Titelverteidiger ZSKA Moskau nach-zwei von vier Spielserien der sowjetischen Eishockey-Meisterschaft an der Tabellenspitze vor den Ortsrivalen Spartak (38:6) und Dynamo (31:13) ...

  • Nun doch Auftakt im Gzirah-Stadion

    Siegfried Blank, Leipzig: „FIFA fordert einen Rasenplatz in Malta", schrieben Sie am 27. November in Hinblick auf das erste WM-Qualifikationsspiel der Europagruppe 7 am Sonntag zwischen Malta und Polen. Nun hört man es wieder anders ... Der Fußballverband von Malta hatte der FIFA erklärt, er könne nur auf dem „Betonplatz" des Stadions Gzirah spielen ...

  • Tauschpartner

    für die Urlaubssaison vom 1. Juli bis Ende September 1981 gesucht! Wir bieten im waldreichen und von vielen Seen umgebenen Stadtbezirk Berlin-Köpenick, auf dem Intercampingplatz am Krossinsee, Urlaubsplätze für je 2 bis 3 Personen in zwei Campingwagen vom Typ Bastei. Die Wagen sind mit Vorzelt, Kühlschrank, Radio, Propangaskocher und Heizung ausgestattet ...

  • Kinderferienlagertausch 1981

    Wir bieten in Daube-Mühle (Sächsische Schweiz), etwa 10 km von der Bastei entfernt, ein Kinderferienlager für 65 Personen, welches für 2 bis 3 Durchgänge geeignet ist. Die Unterbringung erfolgt in festen Gebäuden. Bademöglichkeiten sind vorhanden. Wir suchen ein ähnliches Objekt im Berliner Seengebiet, an der Mecklenburgischen Seenplatte oder in Thüringen ...

  • In der WM-Qualifikation je zwei Tore Differenz

    BRD gewann 3:1, die CSSR 2:0

    In der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft fanden am Mittwoch zwei von fünf Spielen statt, die in dieser Woche angesetzt sind. In der Gruppe 1 behielt der Europameister BRD auswärts vor 40 000 Zuschauern, in Sofia gegen Bulgarien mit 3:1 (2:0) die Oberhand. Der Hamburger Kaltz brachte die Gäste (14 ...

  • Urlaubsplätze

    in einem Bungalow am Wolziger See, Kreis Königs Wusterhausen. Der Bungalow besteht aus zwei 2-Bett- Zimmern mit Küche. Dusche sowie fließend Warm- und Kaltwasser sind vorhanden. Wir suchen ein ähnliches Objekt. Zuschriften an: PGH Dachdecker „Spreewald", 7550 Lübben, Am Südbahnhof 9

  • 1 MILLION MARK ZUSÄTZLICH

    In der 49. Spielwoche zu den Ziehungen am 7. Dezember 1980 werden auf alle Abonnement-Spielscheine Tele-Lotto und 6 aus 49 — Doppelspiel — für den Monat Dezember 1980 mit einem wöchentlichen Mindesteinsatz von 4,— M, einschließlich Dauerspiel,

  • Ohne Bernd Drogan

    Die seit Jahren erfolgreiche Mannschaftskombination Dieter Stein und Volker Winkler mit der Nummer 7 wird in diesem Jahr nicht mehr zusammen fahren. Beide sollen an der Seite von Nachwuchsfahrern ihre Erfahrungen vierrmitteln.

  • Zur Beachtung!

    Ab sofort lautet unsere neue Anschrift: VEB Chemieanlagenbaukombinat Leipzig-Grimma

    Stamm betrieb, Betrieb Anlagenbau Anlagenproduktionsbereich Karl-Marx-Stadt 9001 Karl-Marx-Stadt Augustusburger Straße 34 Postanschrift: 9010 Karl-Marx-Stadt, PSF 324 Telefon: Sammelnummer 6890 Telex: 71 95 cabkms

  • t^^t-ejdn&i ©/M^t&^&/itefe

    Zentraler Besucherdienst der Dresdner Musikfestspiele 8012 Dresden, PSF 110 Dresden-Information, 8012 Dresden, Prager Straße Reisebüro der DDR, Generaldirektion DDR-1026 Berlin, PSF 77

Seite 8
  • Markt und Modell des alten Merlin

    Die neue Zinnfigurenausstellung des Märkischen Museums wurde gestern eröffnet

    „Berliner Vergangenheit in Zinn" heißt eine reizvolle Sonderausstellung im Märkischen Museum, die gestern nachmittag eröffnet wurde. Historisches Kinderspielzeug in zwei Vitrinen der Eingangshalle stimmt darauf ein. Unter Glas sind Parklandschaft und Schafherde, ein Kräuterweiblein und Märchenfiguren zu sehen ...

  • Kabelwerker sichern hohen Leistungszuwachs

    Betriebsdelegiertenkonferenz im KWO „Wilhelm Pieck"

    Die Werktätigen des Stammbetrieb« im VEB Kombinat Kabelwerk Oberspree „Wilhelm Pieck" haben ihr Wettbewerbsziel, in diesem Jahr zwei zusätzliche Tagesproduktionen mit im wesentlichen eingesparten Fonds zu realisieren, bereits erfüllt. Das hob der Sekretär der Grundorganisation, Jürgen Schewe, im Rechenschaftsbericht auf der SED-Betriebsdelegiertenkonferenz am Mittwoch hervor ...

  • Über 97000 Reisen für FDJler in den letzten fünf Jahren

    Berliner Touristenkonferenz in der Kongreßhalle

    Die F'DJ-Beäriasorganisation Berlin vergab im Zeitraum von 1976 bis 1980 insgesamt 97141 Reisen in die sozialistischen Länder oder in Bezirke der Republik an junge Hauptstädter. Dahinter steht das Bemüheni Hunderter Funktionäre des Jiugenidvertbandes, Leiter von Betriebskominis^ sionen und Mitglieder ...

  • Wintersportwetterbericht

    HARZ: Schierke 45 cm, verweht, Ski sehr gut; Hasselfelde 20 cm, Pulver, Ski gut; Harzgerode 14 cm, verweht, Ski gut; Drei-Annen-Hohne 25 cm, Pulver, Ski gut; THÜRINGER WALD: Ruhlaer Skihütte 25 cm, Pulver, Ski gut; Winterstein 15 cm, verweht. Ski gut; Kleiner Inselsberg, Oborhof und Goldlauter 35 cm, verweht ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 13.30

    bis 22.30 Uhr- „Tannhäuser"*); Komische Oper (2 29 25 55), 19 Uhr: „Schwanensee", Ballett**); Metropol-Theater (2 07 17 39), 19 Uhr: „Wie hätten Sie's denn gern", Gastspiel des Friedrichstadtpalastes*); Deutsches Theater (2 87 12 25), keine Vorstellung; Berliner Ensemble (2 82 31 60), 19 Uhr: „Galileo Galilei" ***); Maxim Gorki Theater (2 0717 90), 19-21 ...

  • Fotos und Dokumente für Museum des Stahlwerkes

    Riesa (ND). Ein Betriebsmuseum des Stahl- und Walzwerkes Riesa ist im Rohrwerk Zeithain eröffnet worden. Es berichtet in eindrucksvollen Fotos und Dokumenten von der mehr als 30jährigen Geschichte des metallurgischen Großbetriebes an der Elbe. So zum Beispiel vom ersten Stahlabstich in Riesa und von der vielseitigen Hilfe durch sowjetische Neuerer und Spezialisten ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: An der Westflanke eines Tiefdrucksystems über Ost- und Nordosteuropa gelangt von Norden her Luft polaren Ursprungs nach Mitteleuropa. Bei wechselnder, am Nordrand der Mittelgebirge meist starker Bewölkung treten vereinzelt, im Mittelgebirgsraum gelegentlich Schneeschauer auf. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen minus 5 und minus 1 Grad ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 58 SO. Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 2la, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555 09. — Alleinige Anzeigenverwaltung DEWAG, Anzeigenzentrale Berlin, Postanschrift: 1026 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Sitz: 1020 Berlin, Wallstr ...

  • Fernsehenund Funkheute

    Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 8.25 Die Politik der Partei, 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Roboter gesucht; 10.30 Früher Sommer, Fernsehfilm; 11.50 Berufe im Bild; 12.15 Nachrichten; 12.45 English for you; 16.25 Programmvorschau; 16.30 Phon; 17.00 Nachrichten; 17.05 Medizin nach Noten; 17 ...

  • Mehr als nur Makramee

    Ein Straußenvogel beschäftigte die Tochter der Sprechstundenschwester Ingeborg Fricke viele Stunden noch Feierabend. Aus weißer, roter und blauer Wolle gehäkelt und geknüpft, entstand eine lustige Figur für einen Solidaritätsbasar. Doris Mühlich, medizinisch-technische Assistentin, fertigte aus Stoffresten eine kuschelige Maus mit großen, abstehenden Ohren ...

  • Fernsehen 2:

    7.55 Sibirien; 8.50 Deutschland. Ein Wintermärchen; 10.55 Künstliche Erdsatelliten; 11.50 ... die ihre Ketten zerrissen; 12.45 Woher kommen die Löcher im Brot?; 16.40 72 Tage auf Leben und Tod; 17.10 Grundprozesse der Evolution; 17.40 Was — wann — wo?; 17.45 Nachrichten; 17.50 Unser Sandmännchen; 18 ...

  • Ehre ihrem Andenken J

    Im Alter von 76 Jahren starb am 16. November unser Genosse Hans Schneider aus der WPO 31. Er hat seine ganze Kraft in den Dienst der Arbeiterklasse gestellt. Für seine gute Arbeit wurde er mit der „Medaille für ausgezeichnete Leistungen" und als „Aktivist der sozialistischen Arbeit" ausgezeichnet. Urnenbeisetzung- 11 ...

  • Getrocknete Pilze für schmackhafte Suppen

    Lobenstein (ADN). Im einzigen Betrieb für Pilztrocknung der DDR in Remptendorf bei Lobenstein ging jetzt die Pilzsaison 1980 zu Ende. Säcke voll duftender Trockenpilze wurden an die Nahrungsgüterindustrie — Hauptabnehmer ist der VEB Suppina Auerbach — ausgeliefert. Der 1950 gegründete Betrieb bezieht von über 600 Pilzsammlern in Thüringen die Rohware ...

  • Mord aufgeklärt

    Die seit dem 17. Novemlber 1980 als vermißt gemeldete neunjährige Jana S. aus Schutoendorf, Kreis Königs Wusterhausen, wurde durch sofort eingeleitete umfangreiche Suchmaßnahmen der VolkspoHizei am 1.8. November in Schulzemdorf tot aufgefunden. Ermittlungen der Kriminalpolizei, die von der Bevölkerung aktiv unterstützt wurden, führten am 2 ...

  • Radio DDR I:

    8.00 Notizen — Noten — Neuigkeiten, 10.10 Spiel mir eine alte Melodie; 11.05 Angekreuzt und unterstrichen; 12.05 Die Welt heute mittag; 12.15 Rhythmisches Dessert; 13.15 Konzert am Mittag; 14.05 Blasmusik; 15.00 Magazin am Nachmittag; 18.05 Stunde der Melodie; 19.17 Volkstümliche Weisen; 20.05 Treffpunkt Plattenstudio; 21 ...

  • Zeugen gesucht

    Am Mittwoch, dem 3. Dezember 1980, kam es gegen 7.30 Uhr in Berlin in der Französischen Straße/Wilhelm-Külz-Straße zu einem schweren Verkehrsunfall, wobei ein Fußgänger von einem PKW erfaßt und lebensgefährlich verletzt wurde. Zeugen dieses Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrsunfallbereitschaft 1026 Berlin^ Kelbelstrajße 36, oder telefonisch unter 2 47 79 04 zu melden ...

  • Berliner Rundfunk:

    9.00 Musik, die Sie kennen und lieben; 10.40 Treffpunkt Alexanderplatz; 12.35 Musik nach Tisch; 13.30 Pulsschlag der Zeit; 13.50 Aus Oper und Konzert; 14.15 Kinderradio Knirpsenstadt; 15.00 Duett; 16.00 Jugendstudio DT 64; 19.00 Melodie in Stereo; 19.30 Pulsschlag der Zeit; 20.00 Andova, der Straßenheld, Hörspiel; 22 ...

  • Spezialführungen

    Die Deutsche Staatsbibliothek lädt am 7. Dezember zur nächsten Sonntagsführung ein. Treffpunkt 10.30 Uhr, Unter den Linden 8, Eingang Brunnenhof. Im Tierpark steht die sonntägliche Spezialführung am gleichen Tag unter dem Motto „Zoologische Kostbarkeiten". Interessenten treffen sich um 10 Uhr am Eingang Bärenschaufenster ...

  • Erneuerungsarbeiten am Schloß Elisabethenburg

    Meiningen (ND). Gegenwärtig wird das Barockschloß Elisabethenburg in Meiningen erneuert. Unter anderem stellen die Restauratoren des VEB Denkmalpflege Meiningen den großen Saal des Schlosses originalgetreu wieder her. Im Bezirk Suhl befinden sich etwa 3000 wertvolle Denkmale der Kunst und Architektur vergangener Epochen ...

  • Simmeder DDR:

    9.00 Die bunte Welle; 11.10 Musikalische Matinee; 12.05 Tanzmusik, die Freude macht; 13.30 Musikalisches Dessert;; 14.15 Kinder hören und malen; 15.05 Für euch um zwölf; 16.10 Auf den Flügeln bunter Noten, 17.00 Information und Musik; 19.12 Die Beat-Kiste; 20.30 Wissenschaftliche Weltanschauung; 21.15 Tip-Disko ...

  • Radio DDR II:

    10.45 Kunstkopf-Stunde; 12.00 Kleines Orchesterkonzert; 13.10 Mitschnitt-Service; 14.00 Kammermusik; 15.05 Opernkonzert; 16.00 Mix — Musik in x Varianten; 17.45 Schulen der sozialistischen Arbeit; 18.15 Klaviermusik; 19.00 Stunde der Klassik; 20.05 Studio 70; 20.45 Musik - 20. Jahrhundert; 22.15 Alte Musik ...

  • Gute Wohnbedingungen

    Im Stadtbezirk Prenzlauer Berg wurden, seilt dem VIIL Parteitag der SED für fast 50 000 Bürger bessere Wohnbedingungen durch Neubau, Modernisierung und Instandsetzung geschaffen. Ebenfalls in dieser Zeit entstanden inmitten der Altbaugebiete neun neue Kaufhallen, zwei weitere sind gegenwärtig im Bau ...

  • Fernsehen 2:

    8.25 Künstliche Erdsatelliten; 8.50 Von der „Blauen Mütze" zum1 „Mohren"; 9.30 Alkohol; 9.55 Sibirien; 10.30 Die Politik der Partei; 10.55 Woher kommen die Löcher im Brot?; 12.15 Die sozialistische Kulturrevolution in der UdSSR.

  • Vormittagsprogramm am Freitag Fernsehen 1:

    7.55 Wir sprechen Russisch; 8.25 Rohstoff Natriumchlorid; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Prisma, 10.30 Außenseiter — Spitzenreiter; 11.15 Kulturmagazin; 11.45 Fragen Sie Prof. Kaul!; 12.10 Nachrichten.

  • In wenigen Stunden ein weißes Winterkleid

    Auch an der Weltzeituhr wurde mancher im Flockenwirbel eingehüllt Fotos: ND Lenke

Seite
Begegnung Gustav Husäks mit Willi Stoph in Prag DDR und CSSR wollen brüderliche Zusammenarbeit allseitig vertiefen Offizielle Gespräche zwischen Willi Stoph und Lubomir Strougal im Cernin-Palais Vertrag über die gemeinsame Staatsgrenie unterzeichnet DDR-Hilfssendung für Opfer des Erdbebens in Süditalien Verteidigungsminister berieten in Bukarest Außenminister der DDR beim Staatspräsidenten Benins Delegation der FDJ besuchte Steinkohlengebiet Moatize Achse USA—Israel vor UNO verurteilt Umtriebe von Rassisten in den USA verurteilt Abrüstungsprogramm der Vereinten Nationen Arbeitslosenrekord für 1981 in BRD erwartet Ermordete Führer der FDR beigesetzt Pentagon plant MX-Stationierung Tote bei Überfall Israels in Libanon Ansprachen der Regierungschefs Uruguays Volk kämpft um Freiheit Herzlich verabschiedet Paris: Protest gegen NATO-Pläne Sommerzeit 1981 in der DDR BRD-Rüstungsriese Kurz berichtet \ „robotron" in Kuba Begin verbot Kongreß Skandalöser Antrag 50 000 Erwerbslose Zusammenrottungen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen