27. Nov.

Ausgabe vom 21.11.1980

Seite 1
  • Wissenschaft und Technik fördern die Intensivierung

    Bauakademie beriet über rasche Erschließung von Energiereserven Parteiaktivisten in Dresden: An den Leistungen der Besten messen

    Berlin (ND). Über den Beitrag der Bauwissenschaft zur entschiedenen Verringerung des Energieverbrauchs beriet am Donnerstag in Berlin die Bauakademie der DDR auf ihrer 42. Plenartagung. Gegenwärtig werden allein mehr als 35 Prozent der in der DDR erzeugten Gebrauchsenergie für die Beheizung von Gebäuden eingesetzt ...

  • Kooperation mit f rankreich entwickelt sich vorteilhaft

    Gespräch Werner Krolikowskis mit Michel Freyche

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Werner Krolikowski empfing am Donnerstag den Vorsitzenden der gemischten Regierungskommission Frankreich—DDR, Michel Freyche, der anläßlich der 5s Tagung der Kommission in der Hauptstadt der DDR, Berlin, weilt. „Die fruchtbare ...

  • Erich Honecker empfing Stefan Olszowski

    Gemeinsam interessierende Fragen besprochen / Dank für das Wirken als Botschafter der VR Polen in der DDR

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Donnerstag das Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, Stefan Olszowski, in dessen Eigenschaft als Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Volksrepublik Polen in der DDR zum Abschiedsbesuch ...

  • DDR-Außenminister beim Schweizer Bundespräsidenten

    Georges-Andre Chevallaz dankte für Grüße Erich Honeckers

    Bern (ADN-Korr.). Der zu einem offiziellen Besuch in der Schweiz weilende Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, stattete dem Bundespräsidenten der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Georges-Andre Chevallaz, am Donnerstag einen Besuch ab. Er überbrachte die Grüße des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staaisrates der DDR, Erich Honecker, die Georges-Andre Chevallaz mit aufrichtigem Dank erwiderte ...

  • Josef Kempny zu Besuch in der DDR eingetroffen

    CSSR-Politiker bei Günter Mittag / Kombinate besichtigt

    Berlin (ADN). Josef Kempny, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei, traf am Donnerstag auf Einladung des ZK der SED zu einem Besuch in der DDR ein. Er wurde vom Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der SED Günter Mittag in Dresden herzlich willkommen geheißen ...

  • Appell der Patrioten El Salvadors an UNO

    Juntaverbrechen angeklagt / Untersuchung gefordert

    San Salvador (ADN). Die Revolutionäre Demokratische Front (FDR) El Salvadors hat an die UNO appelliert, die groben Verletzungen der Menschenrechte und die Repressalien im Lande zu untersuchen. In einer am Mittwoch in San Salvador verbreiteten Erklärung der FDR wird betont, daß die Organisation der Amerikanischen ...

  • 13. ISB-Kongreß setit Arbeit fort

    Berlin (ND). Mit weiteren Ansprachen von Delegierten der über 100 Mitgliedsorganisationen des Internationalen Studentenbundes setzte das Plenum des 13. ISB-Kongresses am Donnerstag in der Volkskammer «eine Debatte über die Schwerpunkte der weiteren Arbeit in der fortschrittlichen Weltstudentenbewegung fort ...

  • DDR und Libanon sind für die

    Fortsetzung der Entspannung Gerhard Grüneberg bei Ministerpräsident Chafiq Wazzan

    Beirat (ADN-Korr.). Gerhard Grüneberg, Sonderbotschafter des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, ist am Donnerstag in Beirut vom Ministerpräsidenten der Republik Libanon, Chaflq Wazzan, zu einem Gespräch empfangen worden. Im Verlauf der Unterredung stellten beide Politiker Übereinstimmung über die Notwendigkeit der Fortsetzung der Entspannungspolitik fest ...

  • VDR Jemen dankt für Glückwünsche

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Jemenitischen Sozialistischen Partei und Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Volksrates und Ministerpräsident der VDR Jemen, Ali Nasser Mohammed, dankte dem Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, und dem Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, für die ihm übermittelten Glückwünsche ...

  • Leipziger Festival vor der Eröffnung

    Dokumentarfilme aus 45 Landern

    Leipzig (ADN). Filmemacher, Publizisten und Gäste aus über 60 Ländern werden zur XXIII. Internationalen Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoehe erwartet, die heute beginnt. Bis Donnerstagmittag waren bereits Teilnehmer dieses Welttreffens progressiver Dokumentaristen und engagierter Publizisten aus mehr als 30 Ländern eingetroffen ...

  • Nein zu Pinochets Scheinverfassung

    Terror vor UNO verurteilt

    New York (ADN-Korr.). Die im September in Chile abgehaltene Abstimmungsfarce über eine „Verfassung" wird in einem am Mittwoch dem UNO-Ausschuß für soziale und humanitäre Fragen vorgelegten Resolutionsentwurf als Versuch der Pinochet- Junta verurteilt, der seit 1973 in Chile bestehenden Gewaltherrschaft den Anschein von Legalität zu geben ...

  • Freundschaftliches Treffen mit UNCTAD-Generalsekretär

    Unterredung zwischen Willi Stoph und Gamani Corea

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Donnerstag den Generalsekretär der UNO- Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD), Gamani Corea. In einem freundschaftlichen Meinungsaustausch stimmten die Gesprächspartner darin überein, daß es notwendig ist, ein günstiges Klima für die Erfüllung der vor der UNCTAD stehenden anspruchsvollen Aufgaben und für reale Fortschritte bei der Umgestaltung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen zu schaffen ...

  • BRD: Arbeitslosenzahl steigt auf 11 Millionen

    Bonn (ADN-Korr.). Die Zahl der Arbeitslosen wird in der BRD im kommenden Jahr auf 1,1 Millionen im Jahresdurchschnitt ansteigen. Zu dieser Einschätzung gelangt der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, der am Donnerstag in Bonn sein Jahresgutachten 1980/81 vorlegte ...

  • Vier Tote bei Überfall Israels

    Palästinenserlager beschossen

    Beirut (ADN-Korr.). Bei israelischen Artillerieangriffen auf das Gebiet der südlibanesischen Hafenstadt Tyr, insbesondere die palästinensischen Flüchtlingslager Rashidye' und El Bass, wurden am Mittwochabend vier Menschen getötet und weitere vier verletzt. Am selben Tag hatten die Separatistenmilizen auch die Ortschaft Hasbaya beschossen ...

  • Beziehungen

    Diplomatische DDR-Irland Vereinbarung tritt heute in Kraft

    Berlin (ADN). Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und die Regierung Irlands sind übereingekommen, mit Wirkung vom 21. November 1980 diplomatische Beziehungen zwischen beiden Staaten auf der Grundlage der Ziele und Grundsätze der Charta der Vereinten Nationen sowie in Anwendung der Wiener Konvention über diplomatische Beziehungen vom 18 ...

  • Resolution gegen Nazismus vorgelegt

    DDR-Vorschlag in der UNO

    New York (ADN-Kom). Die DDR hat der 35. UNO-Vollversammlung vorgeschlagen, „Maßnahmen gegen Nazismus, Faschismus und Neofaschismus" zu ergreifen. Der am Donnerstag im Ausschuß für soziale und humanitäre Fragen unterbreitete, von zwölf sozialistischen und nichtpaktgebundenen Staaten unterzeichnete Resolutionsentwurf ...

  • Südafrika lehnt Namibia-Lösung ab

    Botha gegen UNO-Vermittlung

    Pretoria (ADN). Südafrikas Rassistenchef Botha hat vor ausländischen Journalisten in Pretoria zum Namibia-Problem erklärt, sein Land werde „mit allen Mitteln um dieses Territorium kämpfen". Die Anerkennung der SWAPO als einzig legitime Vertreterin des namibischen Volkes durch die UNO bezeichnete er als „einseitige Einmischung" seitens der Weltorganisation ...

  • Leistungskatalog brachte Erfolg

    Hochschule hilft rationalisieren

    Zwickau (ADN). Ein Nutzen- von 800 000 Mark konnte in der Industrie durch die Verwendung wissenschaftlicher Ergebnisse der Ingenieurhochschule Zwickau von Jahresbeginn bis Ende Oktober erzielt werden. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Steigerung um etwa 30 Prozent. Zu dieser Steigerung trug unter anderem ein für die kleineren Betriebe des Territoriums erarbeiteter Katalog mit einem Leistungsangebot der Hochschule bei ...

  • Kun berichtet

    Metaller berieten

    Bukarest. Die 31. Tagung des Administrativkomitees der Metallarbeiterorganisation im WGB ist am Donnerstag in Bukarest beendet worden. Unter Leitung ihres Präsidenten Reinhard Sommer (FDGB) berieten Gewerkschaftsvertreter aus sozialistischen, kapitalistischen und Entwicklungländern über künftige Aufgaben ...

  • Gegen Reaktion

    Managua. Die Massenorganisationen Nikaraguas haben auf Meetings und Demonstrationen im ganzen Land zu erhöhter Wachsamkeit vor der Konterrevolution, aufgerufen, In einer Erklärung verurteilen sie die Machenschaften der Reaktion in verschiedenen Parteien und Gewerkschaften.

  • Milliarde für Rakete

    London. Das britische Atom- U-Boot „Renown" testete vor der Küste Floridas eine USA-Rakete mit einem britischen Steuerungssystem. Für die Modernisierung dieser Rakete vom Typ „Polaris" gab die Regierung Thatcher bereits mehr als eine Milliarde Pfund Sterling aus.

  • Buddhistenappell

    Delhi. Das Exekutivkomitee der „Organisation der asiatischen Buddhistenkonferenz für den Frieden" rief von seiner Tagung in Delhi aus die Gläubigen auf, ihre Zusammenarbeit mit den progressiven Kräften aller Länder im Kampf um Abrüstung zu verstärken.

  • Erdbeben in Bhutan

    Delhi. Ein Erdbeben der Stärke 6,5 nach der Richter- Skala erschütterte am Donnerstag weite Teile des Königreiches Bhutan im Himalaja sowie angrenzender indischer Unionsstaaten. Über Schäden lagen keine Informationen vor.

  • Kampuchea-Hilfe

    Phnom Penn. Die Sowjetunion leistet der Volksrepublik Kampuchea in diesem Jahr unentgeltliche Hilfe im Wert von 134 Millionen Dollar.

Seite 2
  • DDR-Außenminister beim Schweizer Bundespräsidenten

    (Fortsetzung von Seite 1)

    verliehen beide Seiten ihrer tiefen Besorgnis über die zunehmenden internationalen Spannungen Ausdruck. Trotz unterschiedlicher Einschätzungen über deren Ursachen waren sie sich darin einig, im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten für die Fortsetzung des Entspannungsprozesses zu wirken. Der DDR- Außenminister ...

  • Bewegendes Meeting in Beirut

    Gerhard Grüneberg überbrachte Kampfesgrüße der DDR / Ehrenbanner übergeben

    Beirut (ADN-Korr.). Ein bewegendes Meeting hat am Donnerstagabend in Beirut die Delegation des Zentralkomitees der SED unter Leitung von Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK, mit Arbeitern und Mitgliedern der Libanesischen Kommunistischen Partei vereint. In einer oftmals von ...

  • Beziehungen auf wirtschaftlichem Gebiet

    Gemischte Regierungskommission DDR/Frankreich tagte

    Berlin (ADN). In der Zeit vom 19. bis 20. November fand in Berlin die 5. Tagung der Gemischten Regierungskommission DDR/Frankreich statt. Die DDR-Delegation stand unter Leitung des Mitglieds des Ministerrates Dr. Gerhard Beil, Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel. Die französische Delegation wurde vom Leiter des Bereichs Außenwirtschaftsbeziehungen im französischen Ministerium für Ökonomie, Michel Freyche, geleitet ...

  • Begegnung mit ministem für Post- und Fernmeldewesen

    Alfred Neumann empfing Teilnehmer an RGW-Tagung

    Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Alfred Neumann, empfing am Donnerstag die Minister für Post- und Fernmeldewesen und Leiter der Delegationen der an der 19. Tagung der Ständigen Kommission des RGW für Post- und Fernmeldewesen teilnehmenden Länder zu einem Gespräch ...

  • freundschuf tliches Treffen mit UNCTAD-Generulsekretur

    (Fortsetzung von Seite 1)

    stischen Ländern zeigen sich besonders in einer ständigen Verschlechterung der außenwirtschaftlichen Lage der Entwicklungsländer. Willi Stoph stellte fest, daß imperialistische Kräfte zu einer breit angelegten Offensive gegen die Entspannung, den Frieden und die Rechte der Völker übergegangen sind und damit die internationale Lage spürbar verschlechtert halben ...

  • Plun für Zusammenarbeit NVA und GSSD unterzeichnet

    Herzliches Gespräch Heinz Hoffmanns mit Iwan Mednikow

    Berlin (ADN). Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, empfing am Donnerstag Generaloberst Iwan Mednikow, Mitglied "des Militärrates und Chef der Politischen Verwaltung der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland. Im Mittelpunkt ...

  • Kampfgruppenkommandeure des Bezirices Gera tagten

    Generaloberst Dickel sprach zur Militärpolitik der SED

    Gera (ADN). Zu aktuellen Problemen der Militärpolitik der SED und den sdch daraus ergebenden Anforderungen an die Kampfgruppen der Arbeiterklasse in der Ausbildungsperiode 1981—1985* sprach der Minister des Innern und Chef der Deutschen Volkspolizei, Generaloberst Friedrich • Dickel, am Donnerstag in Gera vor Partei- und Staatsfunktionären sowie Kommandeuren der Kampfgruppen ...

  • Angestellter einer BRD-Behörde wegen Transitmißbrauchs verurteilt

    Berlin (ADN). Das Kreisgericht Rostock-Stadt verurteilte am 20. November 1980 den Einwohner von Berlin (West) Dr. Eckart Schiele wegen Verbrechen gemäß Paragraph 132 StGB unter Mißbrauch des Transitabkommens zu drei Jahren und vier Monaten Freiheitsentzug. Die zur Straftat benutzten Hilfsmittel sowie der PKW „Audi 80", amtliches Kennzeichen B—AN 4809, wurden eingezogen ...

  • Delegation aus Äthiopien besucht unsere Republik

    Berlin (ADN). Eine Delegation des äthiopischen Gesundheitsministeriums befindet sich auf Einladung des Ministers für Gesundheitswesen der DDR zu einem offiziellen Besuch in unserer Republik. Sie wird vom Staatssekretär für Gesundheitswesen des Sozialistischen Äthiopien, Dr. Wogayehu Sahlu, geleitet. _ Der Besuch dient der weiteren Vertiefung der freundschaftlichen Beziehungen und dem Ausbau der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern auf dem Gebiet des Gesundheitswesens ...

  • Botschafter Thailands zum Abschiedsbesuch

    Berlin (ND). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates und Präsident der Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik, Horst Sindermann, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter des Königreiches Thailand, Kanit Sricharoen, zum Abschiedsbesuch. In. dem Gespräch wurde übereinstimmend der Wunsch nach weiterer Vertiefung der Zusammenarbeit zum Wohle beider Völker sowie im Interesse der Festigung des Friedens in der Welt zum Ausdruck gebracht ...

  • Sorben bereiten X.Parteitag vor

    Domowina zog Zwischenbilanz

    Bautzen (ADN). Gute Ergebnisse im sozialistischen Wettbewerb zum X. Parteitag der SED haben Bürger sorbischer Nationalität in der Ober- und Niederlausitz erzielt. Das erklärte am Donnerstag auf der 12. Tagung des Bundesvorstandes der Domowina in Bautzen Herbert Funke, Sekretär der Organisation. „Die Mitglieder der Domowina und alle sorbischen Werktätigen setzen sich in ihren Arbeitskollektiven für einen maximalen Leistungszuwachs in unserer Volkswirtschaft ein", stellte er fest ...

  • Die zentrale Aufgabe: Arbeitermacht festigen

    Potsdam (ND). Die Anforderungen der achtziger Jahre an die Forschungsarbeit der Staats- und Rechtswissenschaftler der DDR sowie die Vorbereitung des X. Parteitages der SED standen im Mittelpunkt einer dreitägigen Konferenz, die am Donnerstag in Kleinmächnow zu Ende ging. Die zentrale Aufgabe bestehe darin, zur Festigung der Arbeiter-und- Bauern-Macht und zur Vervollkommnung der sozialistischen Demokratie beizutragen, betonte Prof ...

  • Erfahrungsaustausch mit Minister aus Rumänien

    Berlin (ADN). Zu einem mehrtägigen Erfahrungsaustausch weilte der Generalinspekteur des Staatlichen Generalinspektorats für Qualitätskontrolle der SR Rumänien, Minister Gheorghe Costea, in der DDR. Der Besuch erfolgte auf Einladung des Präsidenten des Amtes für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung, Staatssekretär Prof ...

  • Vietnamesische Gäste im Solidaritätskomitee

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Solidaritätskomitees der DDR, Kurt Krüger, empfing am Donnerstag eine Delegation des vietnamesischen Komitees für Solidarität und Völkerfreundschaft unter Leitung seines Präsidenten und Vorsitzenden des Ausschusses für internationale Verbindung der Nationalversammlung der SRV, Prof ...

  • Fünf Todesopfer bei Explosionsunglück

    Leipzig (ADN). Bei dem Explosionsunglück am Mittwoch im VEB Haushaltchemie Gößnitz, Kreis Schmölln, über das bereits berichtet wurde, sind insgesamt fünf Todesopfer zu beklagen. Zwei Betriebsangehörige befinden sich ixn Kreiskrankenhaus Meerane in ärztlicher Obhut. Die anderen Verletzten konnten bereits am Mittwoch nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden ...

  • Achim Becker Vorsitzender des Staatlichen Rundfunkkomitees

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR hat Achim Becker zum Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Rundfunk beim Ministerrat der DDR berufen. Achim Becker war seit 1951 im Rundfunk der DDR tätig und übte dort leitende Funktionen aus. In den letzten Jahren arbeitete er als Mitglied der Agitationskammissiön beim Politbüro des ZK der SED ...

  • VDR Jemen dankt für Glückwünsche

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Jemenitischen Sozialistischen Partei, des Präsidiums des Obersten Volksrates und des Ministerrates unsere herzlichen und brüderlichen Glückwünsche zu übermitteln, verbunden mit unserer Wertschätzung für den außerordentlich hohen Stand, den die Beziehungen der Freiundschaft und Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Parteien und Ländern erreicht haben ...

  • DDR und Libanon sind für Entspannung

    (Fortsetzung von Seite 1)

    ter Beteiligung aller Seiten, eingeschlossen die Sowjetunion und die USA, herbeigeführt werden kann. Der libanesische Ministerpräsident äußerte seine Wertschätzung für die von der DDR erzielten Erfolge. Zugleich sprach er sich für die weitere Entwicklung der Beziehungen zwischen den Völkern Libanons und der DDR aus ...

  • Kooperation entwickelt sich vorteilhaft

    (Fortsetzung von Seite 1)

    industriellen und technischen Zusammenarbeit auszuweiten und konstruktiv, auf lange Sicht stabil und für beide Seiten fruchtbringend zu gestalten. Die Gesprächspartner stimmten überein, daß ein Richtiges Feld aktiver Zusammenarbeit der beiden entwickelten Industrieländer auch im gemeinsamen Auftreten auf dritten Märkten besteht ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Alfred Kobs, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Dieter Brückner, Horst Leinkauf, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen ...

  • Zusammenarbeit in der Nachrichtentechnik

    Berlin (ADN). Der Minister für Elektrotechnik und Elektronik der DDR, Otfried Steger, empfing "am Donnerstag den Minister für Post- und Fernmeldewesen der CSSR, Vlastimil Chalupa, zu einem • Gespräch. Die Partner erörterten Probleme der ökonomischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Nachrichtentechnik ...

  • Glückwünsche zur steinernen Hochzeit

    Berlin <ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert dem Ehepaar Emma und Wilhelm Matthies in Casekow, Kreis Angermünde, herzlich zur steinernen Hochzeit.

Seite 3
  • Wasser der Wisenta fließt durch Berg zum Stausee

    Bedeutendes Planvorhaben wunde vorfristig der Nutzung übergeben Von Günter Neumann

    Der Stollen ist genaiu 2324 Meter lang. In viereinfhaibjähriger Bauzeit mußten fast 40 000 Sprenglädier "in festen Ltäalhas und Quarzit gebohrt, 24 500 Kubikmeter Erdmassen geräumt und 6500 Kubikmeter Beton veranbedtet werdenj, um in. 35 bis 40 Mete» Tiefe durch den kfemem Bergrücken' bei Lössaiu im Kreis Schleife einen Tunnel eu treiben, den nie eine Edsembalhn oder ein Auto durchfahren werden: Sein Eingang soll einmal acht Meter unter Wasser liegen ...

  • „Pantinengymnasium11 ist Museum

    Den Enkeln der einstigen Tagelöhner ist in unserer Zeit umfassende Bildung garantiert

    Würde vom Bezirk Schwerin eine Landkarte gedruckt, die speziell jene Schulen zeigt, die in der Zeit der Arbeiter-und- Bauern-Macht neu entstanden sind, so müßten 106 solcher Neubauten ausgewiesen werden. Alt Metein, Bützow, Cambs, Goldr berg, Kritzkow, Lübstorf, Neuhaus, Rastow, Ziegendorf — zu fast jedem Buchstaben des Alphabets läßt sich der Name eines Ortes mit einer in unserer Zeit errichteten Schule finden ...

  • Freude am Erfolg unserer jungen Künstler

    Zu den für mich denkwürdigen Daten des Jahres 1980 zählen nicht nur die Konzerte in der DDR, in England, Südamerika, Japan und Schottland. Es ist zugleich mein dreißigstes Jahr als Lehrer an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Barthöldy" in Leipzig und übrigens das dritte Mal, daß ich auch in Japan bei einem internationalen Kurs für Kammermusik unterrichtet habe ...

  • Hunderttausende Kilometer Tonband werden bespielt

    Wichtiges Lehrmaterial geht in alle Bezirke der DDR

    Der Katalog des Erfurter Dienstleistungskombinates enthält 176 Leistungsarten. Eine davon ist wenig bekannt, wird aber von vielen in der gesamten Republik genutzt: der Tonbandservice. Seit 1958 lieferte die Abteilung Tontechnik rund 4,5 Millionen bespielter Tonbänder aus. Was wurde auf den mehr als 660 000 Kilometer Band aufgezeichnet? Lehrmaterial für Schulen in den Fächern Deutsch, Russisch, Englisch, Französisch, Staatsbürgerkunde, Geschichte und Musik ...

  • Bei Woschkow treffen sich drei stählerne Riesen

    Tagebaugroßgeräte unterwegs zum Neuaufschluß

    Mit einer Geschwindigkeit von etwa 6 Metern je Minute ist ein Eimerkettenbagger vom Typ ES 1120 gegenwärtig auf dem Weg zum künftigen Braunkohlentagebau Gräbendorf. In Meuro, seiner bisherige Wirkungsstätte, war der 1300 Tonnen schwere Stahlriese durch technologische Veränderungen frei geworden. So ging er auf „Wanderschaft", um künftig täglich etwa 30 000 Kubikmeter Abraum von den Kohleflözen bei Gräbendorf zu baggern ...

  • Aus Bezirksleitungen

    Was leistet jeder an jedem Tag für die Planerfüllung? Neubrandenburger Reifenwerker lösten Initiativen aus

    In der Neubrandenburger „Freien Erde" vermitteln fast täglich Arbeiter, Genossenschaftsbauern und Brigaden Erfahrungen, wie im sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des X. Parteitages hohe Produktionsergebnisse erzielt werden können. Hans Berger aus dem Sirokko-Serätewerk Neubrandenburg schrieb vergangene Woche in einem Leitartikel, daß durch umfassende Beratungig, mit welchem Niveau die vom IX ...

  • Als erste Frau auf allen Gipfeln

    Eine große sportliche Leistung gelang der 42jährigen Gerda Jacob. Die Bergsteigerin von der BSG Motor TUR Dresden-Übigau bezwang alle 1066 ©ipfel des Elbsandsteingebirges. Zuletzt hatte sie ihren Fuß auf den „Lehngriff" im Schmilkaer Sebiet gesetzt. Diese Bergtour bewältigte sie mit ihrem Mann Peter ...

  • Littherstätten weiden erneuert

    Umfangreiche Erneuerungsarbeiten erfolgen, gegenwärtig an den Luther-Gedenkstätten in Wittenberg. Termingerecht wurde die Wiederherstellung der| Fassade des vor etwa 400 Jähren als Universitätsgebäüde errichteten Collegium Augusteum in der Collegienstraße beendet. Weitere Arbeiten werden in den nächsten Monaten am Wohnhaus Philipp Melanchthons und am historischen Marktplatz ausgeführt ...

  • Massensportfeste im Winterkalender

    Allein 27 Volkssportveranstaltungen sieht der Wintersportkalender des DTSB im Bezirk Suhl für die kommende Saison vor. Zu den Wettbewerben für jedermann gehören Sportfeste der Werktätigen, die im Januar in allen Kreisen veranstaltet werden. Es gibt die traditionellen Massenläufe auf Brettern, darunter den Rennsteiglauf über 30 Kilometer von Brotterode nach Oberhof, den Schmiedefelder Schneeschuhlauf, den Beerberglauf in Suhl-Goldlauter und den Lauf von Neuhaus nach Steinheid ...

  • vielen Kunden

    3500 eingetragene Kunden hat die Pritzwalker Kreis- und Stadtbibliothek, "eine der jüngsten neuerbauten im märkischen Bezirk. Neben Büchern gehören Schallplatten, Tonbandkasseftten und Zeitschriften sowie Gemäldereproduktionen zum Angebot. Im Bezirk gibt es insgesamt 61 staatliche Allgemeinbibliotheken und 660 ehrenamtlich geleitete Gemeindebibliotheken ...

  • Wo das Bienengift erntollcen wird

    Über 50 Millionen Zulieferer hat der VEB Exparma Magdeburg, .ein kleiner chemischpharmazeutischer Betrieb: Bienen. Bienengift ist wichtiger Bestandteil der Salbe zur Behandlung rheumatischer Beschwerden. Zur Giftgewinnung werden die Bienen regelrecht gemolken. Die „Melker" sind Imker des Bezirkes. Sie bedienen sich einer „Melkanlage", die verhindert, daß sich die Insekten die Giftblase aus dem Leib ziehen und verenden ...

  • FTiJEIE EFiXJE

    gen in allen Kollektiven für 1981 im Betrieb ein Leistungszuwachs von 3,1 Millionen vorgesehen ist. Damit wird die hohe staatliche Vorgabe in der industriellen Warenproduktion noch überboten. Der Autor betont, daß Vorschläge zur Steigerung der Arbeitsproduktivität und zur Rationalisierung an der Spitze stehen, eng verbunden mit denen zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen ...

  • Millionen Mark für die gesundheitliche Betreuung in Zwickau

    Bürstenmassage in der Kinderkrippe „Kinderland" des VEB Sachsenring Automobilwerke. MR Dr. Zu den Krankenstationen, die in jüngster Zeit von innen Wolf gang Böttger, Facharzt für Kinderheilkunde, schaut hier mindestens einmal wöchentlich nach und außen einer Verjüngungskur unterzogen wurden, dem rechten ...

Seite 4
  • Poetische Entdeckungsfahrt zu neuen Ufern der Wirklichkeit

    Zu Helmut Preißlers jüngstem Gedichtband / Von Dr. Erhard Scherner

    Mit dem Gedichtband „Erträumte Ufer" meldet sich neuerlich ein Mann zu Wort, der aus dem Erlebnis des zweiten Weltkrieges die Konsequenz gezogen und die sozialistische Umwandlung unseres Landes zur eigenen Sache gemacht hat. Nach erfolgreichen Gedichtzyklen, ursprünglich anknüpfend an Erfahrungen des ...

  • Sänger der Schönheit und der Arbeit

    Vor 100 Jahren wurde der bulgarische Dichter Jordan Jowkow geboren

    Von Ursula Eichel berger „Das Wort ist ein furchtbares Ding; in ihm sind die Ausdrucksmittel aller Künste verborgen: Faitben, Linien, Formen, Bewegungen und Töne." — So bekannte sich der bulgarische Erzähler, Romancier, Dramatiker Jordan Jowkow, dessen 100. Geburtstag wir am heutigen 21. November begehen, zu den Mühen der Schriftstellerei ...

  • Berlin-Knüller mit einem Brecht-Jazz-Sammelsurium

    Veranstaltungsreihe für junge Leute im BE zu Gast

    Ehe Renate Richter Brechts „Seeräuberballade" anstimmte, verwies sie auf die Anmerkungen des Autors. Der erste Teil sei für die hellen Nächte im Juni bestimmt, der zweite könne auch noch im Oktober gesungen werden. Einen direkten Hinweis des Verfassers, man dürfe ruhig auch jazzig singen, gibt es nicht ...

  • Ankläger vor der Kamera

    Zu einem Fernsehfilm der Reihe „Alltag im Westen"

    An seinem Schreibtisch, vor einem Gemälde von Marc Chagall, nimmt ein Mann Platz, den trotz seiner einundachtzig Lebensjahre keiner einen Greis nennen würde. Die straffe Körperhaltung korrespondiert mit dem klaren geistigen Profil seiner Darlegungen. Die Kamera beobachtet ihn in der Nahaufnahme — ein ...

  • Poppenspälers Nachfolger in Wismar beliebt

    Enge Kontakte zum Publikum

    Eine mecklenburgische Minimühle, die auf ihren Flügeln die Aufschrift „Staatliches Puppentheater" trägt, ist eine originelle Werbung für Wismars kleinste Bühne. Ein ortsansässiger Formgestalter hat auf diese Weise dem erst zweijährigen Puppentheater seine Reverenz erwiesen. Gleichermaßen stellen auch andere bildende Künstler der Werft- und Hafenstadt ihr Wissen und Können den sechs Nachfolgern des „Pole Poppenspäler" im Staatlichen Puppentheater zur Verfügung ...

  • Helmut Preißler: Erträumte Ufer. Gedichte. Verlag Neues Leben; Berlin 1980. 108 Seiten, Leinen,

    6,60 Mark wird* wie zum Beispiel in* den Versen ,„.. ..Quell, der ein Meer ist / felaeniumsäumt, klar bis zum Grunde, / o herrlicher Baikal, / Meer, wie von göttlichem / Malern geträumt —". Auch die Maler, was sollen sie anderes nehmen und klug mischen als die Farben des Regenbogens? Dieser Gedichtband, mit teils vorzüglichen Fotos von Wolfgang Gregor ausgestattet, ist an Farben und Nuancen nicht arm ...

  • Lieder für den Frieden und die Solidarität

    3. Songfestival in Helsinki

    Zu einem musikalischen Bekenntnis für Frieden und Fortschritt gestaltete sich das 3. Helsinkier Songfestival. Mit Tänzen und Liedern wie „Denke an Afrika" und „Die Flöte der Armen" widmete die im Exil lebende südafrikanische Tanz- und ©esangsgruppe „Amandla" ihre Auftritte dem Antiapartheddkampf. Die Musik der aus 30 Künstlern bestehenden „Amandla" basiert zum großen Teil auf jahrhundertealten Gesangstraditionen verschiedener schwarzafrikanischer Stämme ...

  • Kulturnotizen

    GASTSPIEL. Amadeus Webersinke begann am Mittwoch eine UdSSR-Tournee mit einem Konzert im Moskauer Tsehaikowski- Saal. Während der Konzertreise, die den Pianisten und Organisten auch nach Leningrad, Vilnius, Riga und Tallinn führen wird, spielt Webersinke Werke von Bach, Reger, Weiß, Brunns und David ...

  • Börsen verein der Buchhändler wählte neuen Vorstand

    Leipzig (ADN). Anforderungen an die Arbeit mit dem Buch in den 80er Jahren standen am Donnerstag während der Mitgliederversammlung des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler zu Leipzig zur Debatte. Als Gäste nahmen Ursula Ragwitz, Leiterin der Abteilung Kultur des ZK der SED, und der stellvertretende Kulturminister Klaus Höpcke teil ...

  • DDR-Tage auf dänischer Ostseeinsel beendet

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Zum Abschluß der DDR-Tage auf Bornholm gastierte am Mittwochabend das Siering-Quartett der Dresdner Philharmonie im Städttheater von Renne. Mii herzlichem Beifall dankte das Publikum für die meisterhafte Darbietung von Werken Beethovens, Haydns und Mozarts. Während der DDR-Tage auf der dänischen Ostseeinsel gab Gisela May in Rönne einen Brecht-Abend ...

  • Kampuchea-Film hatte in Moskau Premiere

    Moskau (ND-Korr.). Mit großer Anteilnahme und herzlichem Beifall für seine Schöpfer wurde am Mittwochabend im Moskauer „Haus des Films" der Dokumentarfilm „Kampuchea. Sterben und Auferstehn" von Walter Heynowski und Gerhard Scheumann aufgenommen. Auf Einladung des Verbandes der Filmschaffenden der UdSSR führten die DDR-Regisseure einen Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit ihren sowjetischen Kollegen ...

  • Werk Anna Seghers' in Finnland gewürdigt

    Helsinki (ADN). Dem Leben und Werk von Anna Seghers war am Mittwochabend eine Veranstaltung in Helsinki gewidmet, zu der das DDR-Kulturzentrum gemeinsam mit finnischen Kulturschaffenden und Hochschullehrern am 80. Geburtstag der Schriftstellerin eingeladen hatte. Schriftsteller, Kritiker und Literaturwissenschaftler sprachen über ihr Verr hältnis zu Anna Seghers und zu ihrem Werk ...

Seite 5
  • Britische Stahlstadt vor Ruin

    In Consett wird im nächsten Jahr jeder zweite Werktätige stempeln gehen müssen

    London (ADN-Korr.). In der nordenglischen Stahlarbeiterstadt Consett wird in Kürze jeder zweite Beschäftigte stempeln gehen müssen. Nachdem mit der Schließung der Stahlwerke 3700 -Werktätige blaue Briefe erhalten haben, kündigte nun der größte noch arbeitende Industriebetrieb — «in Gleit- und Wälzlagerproduzent — die Entlassung von 1250 Belegschaftsmitgliedern an ...

  • Ökonomische Zusammenarbeit dient dem Entspannungsprozeß

    DDR-Vertreter verwies auf Schaden durch Boykottpolitik

    Von unserem Berichterstatter Gerd Prokot Madrid. Durch den Ausbau der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Beziehungen zwischen Staaten unterschiedlicher sozialer Ordnung werden die materiellen Fundamente der friedlichen Koexistenz gestärkt. Das betonten Sprecher sozialistischer Staaten am Donnerstag auf dem Madrider Treffen ...

  • Mosaik

    Ökonomische Hilfsprogramme New York. Der Wirtschafts- und Finanzausschuß der 35. UNO-Vollversammlung hat neun Resolutionen über besondere wirtschaftliche Hilfs- Programme beschlossen. Sie betreffen Äthiopien, Benin, Guinea-Bissau, die Kapverden, Mocambique, Nikaragua, Sambia, Säo Tome und Principe sowie Simbabwe ...

  • Mexiko für Politik der friedlichen Koexistenz

    Feier aus Anlaß des 70. Jahrestages der Revolution

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Mit einer Festveranstaltung am Revolutionsdenkmal der Hauptstadt wurde am Donnerstag der 70. Jahrestag der mexikanischen Revolution begangen. Vor. mehreren tausend Werktätigen erklärte Miguel de Madrid, Minister für Planung und Staatshaushalt, mit der Revolution von 1910 habe sich das mexikanische Volk für nationale Unabhängigkeit und Souveränität sowie für die Verteidigung seiner Naturreichtümer entschieden ...

  • Vorerst keine Chance für „Brückenschlag"

    Expertenkonferenz in Tanger dämpfte Hoffnungen / Technische Probleme noch ungelöst

    Tanger (ADN). Der fast 100 Jahre alte Plan, über die Straße von Gibraltar eine Landverbindung von Europa nach Afrika herzustellen, übersteigt die gegenwärtigen Möglichkeiten. Konkrete Projekte könnten deshalb nicht in Angriff genommen werden. Das ist das Fazit einer internationalen Konferenz von 350 Experten, die Anfang dieses Monats in Tanger die Möglichkeiten und Risiken beim Bau eines Tunnels beziehungsweise einer Brücke über dem Eingang des Mittelmeeres erörtert hatten ...

  • Brief Walesas an faschistische Jugendorganisation Italiens

    Rom (ADN). Wie die italienische Zeitung „II Messaggero" berichtet, hat die letzte Nummer der Zeitschrift „Dissenso", herausgegeben von der „Fronte della Gioventu", einen Brief „vom Führer der freien Gewerkschaften in Polen, Walesa, an die Führer der Jugendorganisationen der faschistischen MSI" veröffentlicht, „um ihnen — wie es in einer Mitteilung der MSI heißt - für Er wurde „in den Saal gebeten und antwortete auf Fragen der Teilnehmer" ...

  • Zu Lesermeinungen antisozialistische Kräfte

    Warschau < (ADN-Korr.). Die Zeitung „Trybuna Ludu" geht am Mittwoch in einem Beitrag auf Leserzuschriften ein, die sich zu Veröffentlichungen über die Tätigkeit antisozialistischer Kräfte in der VR Polen äußern. Unter anderem zitiert die Zeitung längere Auszüge eines Leserbriefes aus Warschau, der eine zielgerichtetere Argumentation und größeren Offensivgeist von der heimischen Propaganda gegen die antisozialistischen Gruppierungen verlangt ...

  • Antikrisenprogramm der franzosischen Kommunisten

    Georges Marchais sprach auf Pressekonferenz in Paris

    Von unserem Korrespondent«« Gerhard Leo Paris. Einen Aktäonsplan der Werktätigen gegen Arbeitslosigkeit und Krise hat der Generalsekretär der FKP, Georges Marchais, am Donnerstag auf einer internationalen Pressekonferenz in seiner Eigenschaft als Kandidat für die Präsidentschaftswahlen im Frühjahr 1981 vorgelegt ...

  • Wiener Verhandlungen von NATO blockiert

    Ausweichen vor den Angeboten der sozialistischen Länder

    Wien (ADN-Korr.). Neue Ablenkungsmanöver und ein Ausweichen vor einer Antwort auf die jüngsten konstruktiven Vorschläge der sozialistischen Länder charakterisieren weiterhin die Position des Westens. Das ging aus der Erklärung des BRD- Vertreters, Botschafter Dr. Jung, am Donnerstag bei den Wiener Abrüstungsverhandlungen hervor ...

  • Berlinguer fordert vor EG Abrüstungskonferenz

    Rom (ADN-Korr.). Das Madrider Treffen sollte „positiv mit konkreten Entscheadüngen, vor allem der Einberufung einer europäischen Abrüstungskonferenz, abschließen", erklärte Enrico BerMngiuer vor dem EG-Parlament in Strasbourg. Der Generalsekretär der Italienischen Kommunistischen Partei forderte die neun EG-Länder auf, sich dafür zu engagieren, denn für die Europäer sei die Entspannung „eine unverzichtbare Notwendigkeit" ...

  • Bulgarien und SFRJ vertiefen Beziehungen

    Soli* (ADN)-Korr.). Bulgarien und Jugoslawien erwarten vom Madrider Treffen Ergebnisse, die der Festigung des Friedens in Europa dienen. Das wird in einer gemeinsamen Mitteilung über den Freundschaftsbesuch des Bundessekretärs für Auswärtige Angelegenheiten der SFRJ, Josip Vrhovec, in Bulgarien und seine Gespräche mit Außenminister Petyr Mladenow festgestellt ...

  • Afghanistan-Resolution widerspricht UN-Charta

    New York (ADN-Korr.). Zum Abschluß einer Debatte der 35. UNO-Vollversammlung über Afghanistan ist am Donnerstag eine Resolution verabschiedet worden, die von sozialistischen Staaten und einer Anzahl nichtpaktgebundener Länder als grobe Verletzung der UN-Charta abgelehnt wurde. Der Außenminister der DR ...

  • Treffen Walesas mit Führer antisozialistischer

    Warschau (ADN). Der Führer der Gewerkschaft „Solidarnosc", Walesa, hat sich nach einem Bericht der polnischen Zeitung „Glos Pracy" in Szczecin mit Jacek Kuron vom „Komitee für gesellschaftliche Selbstverteidigung - KOR" getroffen. Kuron und die von ihm geführte Gruppierung wurden in polnischen Zeitungen als Kräfte charakterisiert, die die Liquidierung des Sozialismus in Polen anstreben ...

  • Prozeß gegen Witwe Mao Zedongs

    Peking (ADN-Korr.). Vor einem Sondergericht in Peking hat am Donnerstag der angekündigte Prozeß gegen die Witwe Mao Zedongs, Jiang Qing, die weiteren Mitglieder der „Viererbande", den ehemaligen Sekretär Maos, Chen Boda, und mehrere Generale begonnen. Die Angeklagten werden beschuldigt, während der „Kulturrevolution" in China zwischen 1966 und 1976 „konterrevolutionäre Verbrechen" und „kriminelle Handlungen" begangen zu haben ...

  • Führende Militärs der Armee Libanons beurlaubt

    Beirut (ADN-Korr.). Der Oberkommandierende der libanesischen Armee, General Victor Khoury, Stabschef Brigadier Mounir Tourbey und der Kommandierende der Armee-Einheiten in Ain er Roummane, Brigadier Adid Saad, sind von der libanesischen Staatsführung zeitweilig vom Dienst suspendiert worden. Die Beurlaubung erfolgte als Disziplinarmaßnahme im Zusammenhang mit den Ereignissen von Ain er Roummane ...

  • Treffen Olof Palmes mit der iranischen Führung

    Teheran (ADN-Korr.). Der Sonderbeauftragte von UNO- Generalsekretär Waldheim zur Erkundung von Möglichkeiten einer Beilegung des irakisch-iranischen Konflikts, Olof Palme, traf am Donnerstag in getrennten Begegnungen mit Irans Präsident Bani Sadr und Regierungschef Mohammed Ali Rejai zusammen. Im Anschluß an die <äespräche ...

  • Treffen der Staatschefs von Äthiopien und Sudan

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Gespräche über die Beziehungen zwischen Äthiopien und Sudan sowie über internationale Fragen sind in Addis Abeba von Mengdstu Haile Mariam und ©aafar Nimeri aufgenommen worden. Zuvor hatte Mengistu bei einem Essen den Ausbau der Beziehungen zwischen Äthiopien und Sudan als eine „historische Pflicht" bezeichnet ...

  • Kommission des RGW für Außenhandel tagte

    Moskau (ADN-Korr.). Die Vorbereitung der langfristigen Handelsabkommen zwischen den RGW-Ländern für den Zeitraum 1981 bis 1985 gehörte zu den Themen der 59. Tagung der Ständigen Kommission des RGW für Außenhandel, die am Donnerstag in Moskau zu Ende ging. Die DDR-Delegation zur Tagung wurde vom Minister für Außenhandel, Horst Solle, geleitet ...

  • Bohrinsel vor dem Untergang gerettet

    Moskau (ADN). Die sowjetische Bohrinsel „Ocha" im Femen Osten ist durch den mutigen Einsatz der Besatzung und weiterer Spezialisten vor dem Untergärig gerettet worden. Als die „Ocha" in einen Höfen von Sachalin bugsiert werden sollte, zerschlug ihr ein Sturm die Hubschrauber-Landefläche und die Bugsiertrossen ...

  • Beglaubigungsschreiben in Malaysia überreicht

    Kuala Lumpur (ADN). Das

    Staatsoberhaupt von Malaysia,. Sultan Haji Ahmad Shah, hat den Botschafter der DDR inMaläysia, Klaus Maser, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen. Botschafter Maser überbrachte die Grüße des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, die vom malaysischen Staatsoberhaupt herzlich erwidert wurden ...

  • Auslieferung von SS-Mörder gefordert

    Zum Tode Verurteilter lebt unbehelligt im Schwarzwald

    Paris (ADN-Korr.). Die Kommunisten des mittelfranzösischen Departements Cher haben die Auslieferung des unbehelligt in der BRD lebenden Nazikriegsverbrechers Friedrich Merdche an die französische Justiz gefordert. Der jetzt im Schwarzwald lebende ehemalige SS-Hauptsturmführer und ©estapokommandant von Orleans ist unter anderem für ein Massaker unter jüdischen Bürgern verantwortlich ...

  • Parteitag mongolischer Kommunisten im Mai 81

    Ulan-Bator (ADN-<Korr.). Das 7. Ftemum des ZK der Mongolischen Revolutionären VoiLkspartei berief am Donnerstag in Ulan- Bator den XVIII. Parteitag für den 26. Mai 1981 ein. Diesem bedeutenden Ereignis gehe die Partei mit großen Kampferfahnungen beim Aufbau der neuen Gesellschaft entgegen, sagte Jumshagin Zedenbal, Erster Sekretär des ZK der MRVP und Vorsitzender des Präsidiums des Großen Volteshurals der MVR, vor dem Plenum ...

  • Plan der RSFSR für das kommende Jahr beschlossen

    Moskau (ND-Korr.). Der Oberste Sowjet der R&FSR billigte am Donnerstag den Plan der ökonomischem und sozialen Entwicklung sowie den Staatshaushalt der größten Sowjetrepublik für 1981. Gleichzeitig beschlossen die Abgeordneten Gesetze über die Sowjets der Volksdeptutierten der Regionen und Gebiete sowie über die autonomen Bezirke ...

  • Thronrede der britischen Königin vor Parlament

    London (ADN-Korr.). Königin Elizabeth II. hat am Donnerstag anläßlich der Eröffnung der neuen Sitzungsperiode des Parlaments in London in ihrer Thronrede, die einer Regierungserklärung gleichkommt, betont, daß Großbritannien seine in der NATO und der EG übernommenen Verpflichtungen voll erfüllen wird ...

  • Verbandskongreß der SRV-Jugend eröffnet

    Hanoi (ADN-Korr.). Die vietnamesische Jugend habe ihre Treue zum Vaterland, zum Sozialismus, zu Partei und Volk vielfach unter Beweis gestellt. Das hob der Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Vietnams, Le Duan, auf dem am Donnerstag eröffneten 4. Kongreß des Kommunistischen Jugendverbandes „Ho Chi Minh" in Hanoi hervor ...

  • Höheres Militärbudget in Norwegen beschlossen

    Oslo (ADN-Korr.). Das norwegische Parlament hat am Mittwoch einer Erhöhung des Militärbudgets zugestimmt. Mit insgesamt zehn Milliarden Kronen sollen 1981 für die Rüstung 1,3 Milliarden mehr ausgegeben werden als in diesem Jahr. Damit hat Norwegen der NATO-Forderung entsprochen, den Rüstungsetat um mindestens drei Prozent über die Inflationsrate hinaus aufzustocken ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein Bär sprang auf einer Kreuzung im rumänischen Höhenkurort Predeal (Südkarpaten) dem Bürger Todor Francisc direkt vor seinen „Dada 1300". Fahrer und Bär kamen mit dem Schrecken davon, weil Francisc geistesgegenwärtig das Steuer herumriß. Der PKW wies allerdings erhebliche Blessuren auf.

  • Zehn Millionen ohne Wohnung

    Buenos Aires. Rund zehn Millionen Argentinier haben keine eigene Wohnung. Jeder zehnte von ihnen lebt in menschenunwürdigen Behausungen aus Sackleinen, Blechkanistern und Pappe, in den „Villas Miserias", geht aus jetzt veröffentlichten Statistiken hervor.

  • Tourismus CSSR—Polen wurde eingeschränkt

    Warschau (ADN). Wie die Warschauer Abendzeitung „Kurier Polski" berichtet, wurde der Touristenverkehr zwischen der CSSR und der VR Polen durch finanzielle Maßnahmen bedeutend eingeschränkt.

Seite 6
  • Irland ist der Neutralität verpflichtet

    Auf der „Grünen Insel" im Nordwesten Europas vollzogen sich viele Veränderungen

    Von unserem Londoner Korrespondenten Dr. Franz Knip.ping Als nordwestlicher Vorposten auf der Landkarte Europas verkörpert Irland ein relativ junges Staatswesen mit einer noch jüngeren Bevölkerung. Ihr Territorium umfaßt 70 283 Quadratkilometer und 26 der 32 Grafschaften auf der irischen Insel, deren nordöstlicher Teil als Nordirland (Ulster) zu Großbritannien gehört ...

  • Forcierter Rüstungskurs

    Die Tagungen des Verteidigungsplanungsausschusses und der Nuklearen Planungsgruppe der NATO in der vergangenen Woche in Brüssel signalisierten keine Mäßigung im Kurs forcierter Rüstung der nordatlantischen Allianz. Im Gegenteil, die Führungsgremien bekräftigten ihr Bestreben, die Sowjetunion und die anderen sozialistischen Staaten mit einer Politik der Stärke zu erpressen und einseitige militärische Vorteile zu erlangen ...

  • Demaskierte Profitwö/fe

    Eine Woche lang debattierte die 35. UNO-Vollversammlung über den südafrikanischen Rassismus und seine ausländischen Beschützer. Mehr als die Hälfte aller,UNO-Mitglieder beteiligte sich an der Diskussion. Die überwiegende Mehrheit brandmarkte die Apartheid-Verbrecher samt ihren imperialistischen Hintermännern und verlangte wirksame Maßnahmen ...

  • Tädonggang — der dienstbare Fluß

    Bedeutender Wasserspender, Energielieferant und Verkehrsweg der Zukunft in der KDVR

    Von DetW-Dtethard Pries Breit und gemächlich strömt der Tädonggang zu dieser Jahreszeit durch Pjöngjang. Der Fluß, der an den Hängen der Rangrim- Berge im Norden entspringt und durch Täler und Schluchten südwestwärts fließt, gelangt so recht zu stattlichen Ausmaßen erst beim Eintritt in die Ebene. Den größten Teil seines 439 Kilometer langen Laufes hat er bereits zurückgelegt, wenn er — fast 500 Meter breit — im Zentrum der KDVR-Haüptstadt unter der Okrju-Brücke hindurchfließt ...

  • ND sprach mit Konferenzteilnehmern

    Für uns bietet dieser Kongreß neue Gelegenheit, unsere Kontakte mit den verschSederven Organisationen in der Welt zu vertiefen und unsere Aktionen zu koordinieren. Nach dem Militärputsch vom 17. Juli dieses Jahres nutzen wir die Tribüne der bedeutsamen Konferenz, um die verstärkte Solidarität für unseren gerechten Kampf zu erreichen ...

  • Zu Besuch in Berliner Hochschulen

    Am Nachmittag des vierten Konferenztages besuchten Vertreter nationaler Studentenorganisationen die Sektionen marxistischleninistische Philosophie, Geschichte und den Bereich Medizin der Humboldt-Universität zu Berlin sowie weitere Bildungseinrichtungen der Hauptstadt. Peter Frieß, Sekretär der FDJ- Grundorganisation „Maxim Zetkin", konnte unter anderem Vertreter der Studentenverbände Guyanas, Österreichs und Algeriens begrüßen ...

  • Von Günter Brack, Moskau

    Wo südwestlich von Rostow der Don ins Asowsche Meer fließt, herrscht auf den Transportbrükken vorn Ufer zu den angeschwemmten Inseln des Deltas jetzt reger Verkehr. Hier erstreckt sich eine etwa 306 000 Hektar große Marsch, von der große Teile trotz ihrer Fruchtbarkeit bisher kaum landwirtschaftlich genutzt wurden ...

  • Von Hilmar König, Neu-Delhi

    Ein Projekt für sechs neue Eisenbahnlinien, die die Verkehrsbedingungen in der weitgehend unerschlossenen nordöstlichen Region Indiens wesentlich verbessern helfen, ist kürzlich fertiggestellt worden. Sie verbinden Assam, Nagaland, Meghalaya, Manipur und Tripura sowie die Unionsterritorien Arunachal Pradesh und Mizoram ...

  • Zitiert

    Den Fall der Industrieproduktion in Großbritannien um 11 Prozent im IN. Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr kommentiert die Londoner „Times": Das volle Gewicht der Krise hat jetzt die britische Industrie getroffen und löst den schwersten Fall des Produktionsausstoßes aus, der in Generationen erfolgte ...

  • Kinder Rumäniens erhalten ihr Haus

    Von Egon Landgraf, Bukarest Für die Pioniere der rumänischen Hauptstadt entsteht eine neue Stätte der Begegnung: Im nördlichen Teil des Jugendparkes, der an der Ausfallstraße zum Schwarzen Meer und nach Bulgarien liegt, werden derzeit die Fundamente für ein Zentrales Haus der Pioniere gegossen. Schon jetzt sind hier im Jugendpark der Sport- und Kulturpalast sowie das Kinderstädtchen mit Pioniereisenbahn besondere Anziehungspunkte für die junge Generation ...

  • Gemeinsam im Kampf gegen den Imperialismus

    Bisher sprachen auf Plenartagungen über 40 Delegierte / Solidarität der FDJ gewürdigt

    Die Machenschaften des Imperialismus zur Unterdrückung demokratischer Aktivitäten der Studenten in vielen Ländern der Erde wurden am Donnerstag vor' dem Plenum des 13. ISB-Kongresses in Berlin angeprangert. Vertreter nationaler Befreiungsbewegungen, so der SWAPO und des ANC, sowie Delegierte aus Lateinamerika klagten die reaktionären Regimes verschiedener Länder der Verletzung der Menschenrechte an ...

  • Erfolge sozialistischer Bildungspolitik betont

    Bis Donnerstagmittag hatten in den Plenarsitzungen 40 Redner gesprochen; mehr als 50 Wortmeldungen zum Bericht des ISB- Exekutivkomitees lagen zu diesem Zeitpunkt dem Kongreß noch vor. Erneut berichteten zahlreiche Sprecher aus Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, daß die Solidarität der FDJ, wie sie auf den Meetings am Vortage zum Ausdruck gekommen war, der progressiven Studentenbewegung in diesen Regionen einen bedeutenden Aufschwung verleiht ...

Seite 7
  • Fortsetzung Auf Seite

    Neues Deutschland / 21. November 1980 / Seite 7 Sport EVEB Verlag für Bauwesen 1080 Berlin, Französische Straße 13—14 Ingenieurschule für Maschinenbau Wildau 1613 Wildau, Friedrich-Engels-Straße Telefon: Königs Wusterhausen 3656 Lehrgängen und Schulungen. Maximale Kapazität: 50 Plätze. Zuschriften an: ...

  • „Laut dich gesund" auf indische Art

    Inder als ziemlich kalt —, bieten die Morgenläufe einen völlig veränderten Anblick: d.icke Tücher, um Schulter und Kopf geschlungen, Pullover und festes Schuhwerk gehören zur „Ausrüstung". Die Lauf-dich-gesund-Bewegung besitzt in Indien eine lange Tradition und hat sich in den drei Jahrzehnten der Unabhängigkeit zu einem wirklichen Massensport entwickelt ...

  • Zweiter Erfolg für die DDR-Handballerinnen

    22:16 über Rumäniens B-Auswahl beim Karpatenturnier

    Die DDR-Handiballerinnen kamen beim Karpatentaimier in Rimuiicu 'Vdlcea zu ihrem zweiten Erfolg. Sie bezwangen — wie in einem Teil unserer Auflage bereits mitgeteilt — die B-Vertretung des Gastgebers Rumänien mit 22:16 (10:7). Die Rumäninnen erwiesen sieh für die DiDR- Frauen in der Anfangsphase als schwieriger Partner ...

  • In sechs WM-Spielen gab es nur Heimsiege

    Der Vizeweltmeister verlor erneut / Engländer hatte Mühe

    Ausnahmslos Heimsiege gab es am Mittwoch in den sechs auf dem Programm der Eüropagruppen stehenden Qualifikationsspielen zur Fußballweltmeisterschaft 1982. Insgesamt 15:1 Tore drückten die Überlegenheit der Gastgeber deutlich aus. Nur der Schweiz, die sich mit einem 1:2 gegen England in London achtbar aus der Affäre zog, gelang auswärts ein Treffer ...

  • Vera Sosulja führt die UdSSR-Mannschaft an

    Mit einem veränderten Aufgebot wollen die UdSSR-Rennschlittensportler in die neue Saison starten. Wie Cheftrainer Sergej Alexejew mitteilte, hat es vor allem im Männerbereich einen Generationswechsel gegeben. So hat Dainis Bremse, 1978 mit Aigars Krikis Weltmeister im Doppel, seine Laufbahn beendet und ist jetzt Trainer ...

  • Dänemark—Luxemburg 4:0 (2:0):

    England—Schweiz 2:1 (2:0): England mußte auf eine Reihe von Spielern wie Keegan, Francis, Wilkins, Thompson, Anderson und Cunningham verzichten. Nach einem Eigentor des Schweizers Tanner (22. Minute), der einen Schuß von Coppell abfälschte, und einem Kopfballtreffer von Mariner (34.) nach Freistoß von Brokking schien sich dennoch ein klarer Sieg des Favoriten anzubahnen ...

  • Spielanlagen

    für Kinder und Jugendliche

    Entwurfsgrundlagen und Beispiele Herausgeber: Bauakademie der DDR, Institut für Städtebau und Architektur Berlin Erstauf läge 1980 172 Seiten mit 90 Zeichnungen 120 Fotos und 20 Tafeln Leinen 31,00 M, Auslandspreis 39,00 M Bestellnummer: 5618808 Das Buch erläutert die Bedeutung des Kinderspielplatzes für die Entwicklung des Kindes und die Anforderungen aus der Sicht von Psychologie, Pädagogik und Medizin ...

  • Technologie des Maschinenbaues

    an der Ingenieurschule für, Maschinenbau Wildau sowie in den Außenstellen: Betriebsakademie des VEB Plasttechnik Greiz Betriebsakademie des VEB Maschinenbau „Karl Marx" Babelsberg Betriebsakademie des VEB Automobilwerk Ludwigsfelde Leibniz-Berufsschule Falkensee, Poststraße 15 Betriebsakademie des VEB ...

  • MoHmen

    Bahnradsportler des SC Dynamo Berlin waren in Brno (CSSR) beim Auftakt internationaler Wettbewerbe des Nachwuchses erfolgreich: 500 m: Huck 35,72 s, 2. Ulbricht 37,41, 1000 m: Zöllner 1:11,47 min. 8,28 m erreichte Birgit Welthe (VEB Glasseidenwerk Oschatz) im Schlußdreisprung und stellte damit im Rahmen des Fernwettkampfes „Sportlichstes Mädchen" eine neue Bestleistung in dieser Disziplin auf ...

  • Erscheint im Dezember 1980

    Bestellungen bitte nur über den Buchhandel! • Grundlagen für die Planung und Gestaltung von Spielanlagen • Die Ausstattung von Spielanlagen • Zur Gestaltung von Spielplätzen • Zur Planung von Spielanlagen • Zu bautechnischen Ausführungen von Spielanlagen • Zur Wartung und Pflege von Spielanlagen • Zur ...

  • Urlaubsplätze

    für 4 Personen in einem gut eingerichteten Bungalow im Kreis Ilmenau (Thüringer Wald). Der Bungalow ist verkehrsgünstig gelegen und ganzjährig nutzbar. Wir suchen <im Tausch ein ähnliches Objekt in landschaftlich schöner Gegend. Zuschriften an: VEB Kombinat KALI, Außenstelle Erfurt, BGL, 5010 Erfurt, ...

  • Kinderferienlagertausch 1981

    Wir bieten einen Durchgang für 50 Kinder in unserem betriebseigenen Kinderferienlager. Das Objekt liegt direkt an einem See im Kreis Wismar. Wir suchen im Tausch ein Ferienlager im Gebirge oder an der Ostsee. Zuschriften an: ND 689 DEWAG, 1054 Berlin

  • Allgemeiner Maschinenbau

    nehmen wir noch Bewerbungen entgegen.

    Für Angehörige der Nationalen Volksarmee, die im Herbst 1981 ihren Ehrendienst beenden, beginnt das Studium ab Nnvemher 1981. Im fünfjährigen Abendstudium erfolgt die Ausbildung in der Fachrichtung

  • Zur Beachtung!

    Wir bieten vom 3. Januar bis Mai und von Oktober bis Dezember 1981 unser in Flecken-Zechlin gelegenes Betriebsferienheim „Freundschaft" zur Durchführung von

  • Zum 160. Geburtstag

    28.11.1820 28.11.1980

    „Engels war nach seinem Freunde Karl Marx der bedeutendste Gelehrte und Lehrer des modernen Proletariats ..." W. I. Lenin, 1895

  • Portugal-Nordirland 1:0 (0:0):

    Stand in Gruppe 6

Seite
Wissenschaft und Technik fördern die Intensivierung Kooperation mit f rankreich entwickelt sich vorteilhaft Erich Honecker empfing Stefan Olszowski DDR-Außenminister beim Schweizer Bundespräsidenten Josef Kempny zu Besuch in der DDR eingetroffen Appell der Patrioten El Salvadors an UNO 13. ISB-Kongreß setit Arbeit fort DDR und Libanon sind für die VDR Jemen dankt für Glückwünsche Leipziger Festival vor der Eröffnung Nein zu Pinochets Scheinverfassung Freundschaftliches Treffen mit UNCTAD-Generalsekretär BRD: Arbeitslosenzahl steigt auf 11 Millionen Vier Tote bei Überfall Israels Beziehungen Resolution gegen Nazismus vorgelegt Südafrika lehnt Namibia-Lösung ab Leistungskatalog brachte Erfolg Kun berichtet Gegen Reaktion Milliarde für Rakete Buddhistenappell Erdbeben in Bhutan Kampuchea-Hilfe
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen