22. Okt.

Ausgabe vom 24.01.1980

Seite 1
  • Hoher Leistungsanstieg im Zentrum des Wettbewerbs

    Rationalisierung im Kombinat EAW Berlin / Nähmaschinenwerker plantreu /Elektronikzulieferer mit 17 Prozent Produktivitätswachstum

    Berlin (ND/ADN). Am Mittwoch beschlossen die gewerkschaftlichen Vertrauensleute im Kombinat EAW Berlin-Treptow das Wettbewerbsproeramm für 1980. Wie Tausende andere Kollektive gehen sie davon aus, daß die Fortführung der Politik der Hauptaufgabe 1980 und in den folgenden Jahren ein höheres Leistuncswachstum erfordert ...

  • Internationale Ablehnung des Anschlags auf Olympia

    Weitere NOK bekräftigen Absicht, in Moskau zu starten Carter setzt das NOK der USA brutal unter Druck

    Berlin (ADN). Der von USA- Präsident Carter geforderte Boykott der Olympischen Spiele , in Moskau wird auch weiterhin in aller Welt entschieden abgelehnt. Nationale Olympische Komitees weiterer Länder, unter anderen Irans, Perus, der Schweiz und Venezuelas; bekräftigten ihre Absicht, in Moskau zu starten ...

  • DDR unterstützt gerechten Kampf des Volkes Zyperns

    Oskar Fischer zu Besuch in Nikosia / Offizielle Gespräche mit Nicos Rolandis / Gefallene zyprische Patrioten geehrt

    Nikosia (ADN-Korr.). Der Minister lür Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, ist am Mittwoch zu einem dreitägigen offiziellen Besuch der Republik Zypern in Nikosia eingetroffen. Er folgt einer Einladung seines zyprischen Amtskollegien Nicos Rolandis. Am Nachmittag begannen im Außenministerium in Nikosia die offiziellen Gespräche ...

  • Rodnina/Saixew Erste

    Dreifacher Triumph bei der EM für UdSSR-Paarläufer

    EISKUNSTLAUF: Mit einem dreifachen Erfolg für die Paarlaufe-r aus der Sowjetunion endete om Mittwochabend die erste Entscheidung der Europameisterschaften in Göteborg. Irina Rodnina/Ailexanaer Saize.w gewannen nach einjähriger Pause mfo Pfafczziffer 9 wod 147,42 iPunkten überlegen den Titel vor den Vorjaihnessäegenn Marina Tscherkassowa/Sergej Schadwai (18/143,02) ...

  • Bauern nutzen die Winterzeit zur weiteren Qualifizierung

    Futterökonomie ist wichtiges Thema der Tierproduzenten

    Neubrandenburg (ND). Gegenwärtig finden in allen LPG und VEG der Republik Bildungsveranstaltungen der verschiedenen Berufsgruppen zur weiteren Qualifizierung der Bauern und Arbeiter statt. Lehrgänge, Schulbesuche, Ausbildung für einen zweiten Beruf in landtechnischen Kreisbetrieben und im Forst gehören zum Lernwinter ...

  • Genscher iiir Carters; Drohpolitik

    Bonner Außenminister im Fahrwasser der USA-Strategie

    Washington (ADN-flKonr.). Während seines mehrtägigen Aufenthalts in den USA hat der Bonner Außenminister Genscher keine Gelegenheit vorübergehen lassen, um sich mit der entspannungsfeirijdlichen Ejqpansdonispolitik und den weltweiten Interventionisdirohungen Carters zu solidarisieren. Nach dem Gespräch mit USA- Präsident Carter erklärte Genscher im Grunde genommen seine Bereitschaft, die Entspannungspolitik in Europa zugunsten der USA-Strategie zu opfern ...

  • Vielfältige Vorbereitungen auf das sorbische Kulturfest

    7500 Künstler werden in 265 Veranstaltungen mitwirken

    Bautzen (ADN). Engagement und Begeisterung zeichnen die vielgestaltigen Vorbereitungen aus, die seit Monaten fast 7500 Berufs- und Volkskünstler der Ober- und Niederlausitz für das 5. Festival der sorbischen Kultur treffen. Das Fest, zu dem auch Ensembles aus der Sowjetunion, Polen, der CSSR und Ungarn ihr Kommen zugesagt haben, findet vom 29 ...

  • KP Kolumbiens für Politik der Abrüstung

    Berlin (ND). Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Kolumbiens (KPK), Gilberto Vieira, erklärte am Mittwoch in einem Gespräch mit DDR-Journalisten, angesichts des von den USA erneut angeheizten Wettrüstens sei die Unterstützung der Entspannungs- und Abrüstungspolitik der UdSSR wichtiger als je zuvor ...

  • Neue Einzelheiten über den Tunguska-Meteoriten

    Kiew (ADN). Erstmals seit dem Niedergang des Tunguska-Meteoriteni am 30. Juni 1908 ist jetzt am Einschlagsort in der sibirischen Taiga ein Fund gemacht worden, der ^Rückschlüsse auf die Beschaffenheit dieses kosmischen Körpers ermöglicht. Eine Expedition des Instituts für Geochemie und Mineralphysik der Akademie der Wissenschaften der Ukraine entdeckte in diesem Jahr nahe dem Einsehlagsort in einer Torfschieht Diamant-Graphit-Verwachsungen außerirdischen Ursprungs ...

  • El Salvador: 20 Tote bei Zusammenstößen

    San Salvador (ADN). Die Situation in der mittelamerikanisehen Republik El Salvador hat sich weiter verschärft. Heckenschützen der Rechtskräfte provozierten am Dienstag schwere Zwischenfälle in der Hauptstadt, bei denen mindestens 20 Menschen getötet und über 100 verletzt wurden. Zu den blutigen Auseinandersetzungen ...

  • TH Magdeburg mit neuen Vorhaben

    Forschung im Dienste der Praxis

    Magdeburg (ND). 180 Themen der Grundlagenforschung sowie andere Forsehungsaufgaben zur Unterstützung von Intensivierungsvorhaben der Industrie werden in diesem Jahr Wissenschaftler und Studenten der Technischen Hochschule „Otto von Guericke" Magdeburg lösen. Wichtiges Ziel des am Dienstag von den Gewerkschaftsvertrauensleuten beschlossenen Wettbewerbsprogramms ist, mit schnell anwendbaren Forschungsergebnissen zu hohem Leistungszuwaehs in der Volkswirtschaft beizutragen ...

  • Sportleitungen tagten in Moskau

    Olympiavorbereitungen erörtert

    Moskau (ADN). Beim Organisationskomitee der Olympisdien Sommerspiele 1980 in Moskau fand eine Tagung der Sportleitungen der sozialistischen Länder statt. Die Teilnehmer aus Bulgarien, Ungarn, der SR Vietnam, der DDR,, Kuba, der KDVR, Laos, der MVR, Polen, Rumänien, der UdSSR und der CSSR tauschten ihre Meinungen über die weiteren Vorbereitungen auf die Olympischen Sommerspiele in der sowjetischen Hauptstadt aus und besichtigten olympische Projekte ...

  • Indien: Programm der Regierung Gandhi vorgelegt

    Delhi (ADN). Der indische Staatspräsident Reddy hat am Mittwoch das Programm der neuen Regierung unter Indira Gandhi vor dem Parlament erläutert und dabei das freundschaftliehe Verhältnis Indiens zur Sowjetunion unterstrichen. Er erklärte: „Unsere Beziehungen zur Sowjetunion haben sich ausgeweitet und basieren auf einer dauerhaften Freundschaft, die von Zuverlässigkeit und gegenseitigem Verständnis gekennzeichnet ist ...

  • FKP: Sozialismus dient dem Frieden

    Imperialismus schürt Spannungen

    Fans (ADN-Korr.). Die sozialistischen Länder leisten einen entscheidenden Beitrag für Frieden und Entspannung. Das wird im Bericht an das ZK der FKP unterstrichen, das am Dienstagabend eine zweitägige Plenartagung beendete. Hervorgehoben werden die jüngsten Friedensinitiativen, insbesondere die Vorschläge von Leonid Breshnew ...

  • OAU besorgt über Siidrhodesien

    Sicherheitsrotssitzung verlangt

    Daressalam (ADN-Korr.). Das Befreiungskomitee der Organisation der Afrikanischen Einheit (OAU) hat am Mittwoch die afrikanische Staatengruppe in der UNO beauftragt, in Anbetracht der flagranten Verletzungen des Londoner Südrhodesienabkommens durch Großbritannien unmittelbar zusammenzutreten, um eine Dringlichkeitssitzung des Sicherheitsrates zu veranlassen ...

  • Erklärung zu den Zielen der UNIDO

    Vertreter der DDR sprach in Delhi

    Delhi (ADN). Die sozialistischen Länder unterstützen die in der „Deklaration von Lima" gestellte Aufgabe, in den Entwicklungsländern eine moderne, vielseitige Industrie zu schaffen, die nicht nur Konsumgüter, sondern auchi Produktionsmittel herstellt. Das wird in einer Erklärung betont, die der Leiter der DDR-Delegation auf der 3 ...

  • lOJ-Protest gegen NATO-Beschlüsse

    BRD-Professor: Krisensymptom

    Prag (ADN-Korr.). Die NATO- Raketenbeschlüsse leiten eine neue gefährliche Etappe des Wettrüstens ein und richten sich gegen die internationale Entspannung. Das erklärte das Generalsekretariat der Internationalen Journalistenorganisation (IOJ) in Prag. Bonn (ADN-Korr.). Der BRD- Wissenschaftler Prof ...

  • Sachkundige H ilfe in der Berufswahl

    300 Beratungszentren in der DDR

    Berlin (ADN). In den über 300 Berufsberatungszentren und -kabinetteh unserer Republik helfen etwa 900 Mitarbeiter den künftigen Schulabgängern bei der Wahl einer Lehrstelle. Die Berufsberater sowie die Abteilungen Berufsbildung und Berufsberatung der Räte der Kreise erleichtern durch langfristige Orientierung die Berufswahl ...

  • Kunstausstellung in Berlin eröffnet

    Werk* des Malers Jurij Koroljow

    Berlin (ADN). Eine Ausstellung von architekturbezogener Kunst, Malerei und Grafik des sowjetischen Malers Jurij Koroljow wurde am Mittwoch in Anwesenheit des Künstlers in den Räumen <J*r. Neuen Berliner Galerie im Berliner Alten Museum eröffnet. Sie zeigt rund 140 Werke. Bei der Eröffnung waren auch der Minister für Kultur der DDR, Hans- Joachim Hoff mann, und der sowjetische Botschafter Pjotr Abrassimow zugegen ...

  • Nazimörder geschont

    Köln. Im Kölner Lischka-Prozeß hat die Staatsanwaltschaft bei ihren Strafanträgen am Mittwoch für die drei angeklagten Nazikriegsverbreeher Lisehka, Hagen und Heinrichsohn „mildernde Umstände" geltend gemacht. Auf Grund des Beweismaterials kam sie nicht umhin, für die Angeklagten Freiheitsstrafen zu beantragen ...

  • Wahlen in Bolivien

    La Paz. Die bolivianische Regierung hat am Mittwoch für den 29. Juni dieses Jahres allgemeine Wahlen angesetzt. Zuvor hatte der Kongreß beschlossen, daß gemäß der Verfassung der Präsident, sein Stellvertreter und die Mitglieder beider Kammern des Par^ laments für vier Jahre gewählt werden.

  • Waffen für Südafrika

    Toronto. SpezialStahl zur Herstellung von Geschossen und Gewehrläufen hat Pretoria aus einem Munitionsdepot der USA-Streitkräfte in Scranton (Pennsylvania) erhalten, enthüllte das kanadische Fernsehen CBS am Dienstag.

  • Goldpreis gefallen

    London. Nachdem es am Montag zu Spitzemnotierunigen um die 850 US-Dollar pro Unze Feingold gekommen war, sank der Preis an der Londoner Metallbörse bis Mittwoch nachmiittag auf 590 Dollar. Seile 5

  • \Kurx Bertch teil

    USA-Marine vor Iran

    Washington. 25 Kampfsehiffe der USA-Kriegsmarine kreuzen gegenwärtig in den Gewässern vor der iranischen Küste. Den Kern der Gruppierung bilden Verbände von Flugzeugträgern. Seite 5

Seite 2
  • Dynamisches Wachstum

    Neun Miiltiardea Rubel wind das Außenhandelsvolumen DDR-UdSSR in diesem Jahr erreichen. So. ist es 'im Protokoll über den gegenseitigen Warenaustausch festgelegt, das am Dienstag von den AußenthanideJsmirostern in Betitln urvte Weich n et wurde. Dieses gewichtige Dokument verdeutlicht erneut den hohen J5©)(tischen und ,$kpnomiiscben Rang unserer Zusammenarlbeilt mit der Sowjetunion, wie er auch auf der 11 ...

  • Hochflut der Manipulierung und Hetze

    Wie die BRD-Bevölkerung für NATO-Kurs präpariert wird

    Bonn (ADN-Korr.). Buchstäblich Tag und Nacht führen Massenmedien der BRD eine großangelegte Kampagne zur Irreführung der Öffentlichkeit und zum Anheizen der Spannungen. An dieser Art von Berichterstattung beteiligen sich Fernsehstationen und Rundfunksender, Tages- und Wochenzeitungen, wobei sie vor keiner noch so graben Entstellung der Tot Sachen, vor keiner noch' so platten Lüge zurückseheuen ...

  • Gegen Wettrüsten

    „Die Ende vergangenen Jahres in Brüssel gefaßten Beschlüsse, die Forcierung neuer langfristiger Rüstungsprogramme, die Schaffung weiterer Militärstützpunkte und .schneller 'Eingreiftruppen' als direktes Werkzeug imperialistischer Einmischung sind gefährliche Versuche — präziser ausgedrückt - Elemente der Politik der Stärke ...

  • Jugendverbande verurteilen NATO-Raketenbeschliisse

    Egon Krenz empfing eine Delegation des SHB aus der BRD

    Berlin (ND). Auf Einladung des Zentralrates der FDJ weilte vom 21. bis 23. Januar eine Delegation des Bundesvorstandes des Sozialistischen Hochschulbundes (SHB) der BRD unter Leitung des 'Bundesvorsitzenden, Rolf Berghorn, in der DDR. Am Mittwoch empfing Egon Krenz, 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, die Delegation zu einem freundschaftlichen Meinungsaustausch ...

  • Dank für Solidarität

    Die Achtung der, Charta der Vereinten Nationen sowie der Schlußakte von Helsinki durch beide Staaten bilde die Grundlage für ihre Zusammenarbeit. „Beide Staaten lassen sich unabhängig von ihrer, sozialen. Ordnung, von den Prinzipien der Achtung der Souveränität der Staaten, der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten sowie der friedlichen Lösung von Streitfragen leiten", unterstrich Nicos Rolandis ...

  • DDR unterstützt Kampf des Volkes Zyperns

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Entspannung sowie der alarmierenden Brüsseler NATO-Aufrüstungsbeschlüsse sei es besonders notwendig, der Entspannung weiterzuhelfen. Diesem Ziel, diene die Außenpolitik der sozialistischen Staaten, wie die Vorschläge zur Abrüstung und zu vertrauensbildenden Maßnahmen beweisen, die von den Ländern des Warschauer Vertrages wiederholt unterbreitet wurden ...

  • Anzahl der Verkehrsunfälle ging um 6,4 Prozent zurück

    Generalmajor Mally informierte über Vorjahrsergebnisse

    Berlin (ND). Ordnung und Sicherheit im Straßenverkehr der DDR haben sich 1979 weiter erhöht. Das erklärte der Leiter der Hauptabteilung Verkehrspolizei im Ministerium des Innern, Generalmajor Heribert Mally, am Mittwoeh auf einer Presseberatung in Berlin. Gleichzeitig betonte er die Notwendigkeit weiterer Anstrengungen, um bei wachsender Verkehrsdichte auch künftig Leben und Gesundheit der Bürger zu schützen und volkswirtschaftliche Schäden zu vermeiden ...

  • Planangebote aus Sektionen der KDT

    Tempogewinn, für Mikroelektronik

    Erfurt (iAON). Über 80 Prozent der rund 600 Mitglieder der Betriebssefction der Kammer der Technik (KDT) im Funkwerk Erfurt haben sich in Planangeboten abrechenbare ökonomische Ziele zur beschleunigten Entwicklung und Anwendung der Mikroelektronik gestellt. Die Verkürzung von Forscfoungs- und Überleitungszeiten bei mifa-oelektronischen Bauelementen sowie die Minimiening der Kosten sind dabei wichtigste Anliegen ...

  • Einsatzbereite Zivilverteidigung

    Aufgaben planmäßig erfüllt

    Berlin (ADN). Die Zivilverteidigung der DDR ist zu einem wichtigen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens und zu einem zuverlässigen Bereich der sozialistischen Landesverteidigung geworden. Das stellte der stellvertretende Leiter der Zivilverteidigung der DDR1 Oberst Kurt Sommer fest. Dank der Mitarbeit Hunderttausender Bürger werden die Aufgaben für den Schutz der Bevölkerung, der Volkswirtschaft, der lebensnotwendigen Einrichtungen und kulturellen Werte planmäßig erfüllt ...

  • Drohpolitik

    (Fortsetzung von Seite 1)

    desrepublifc durch politische, ökonomische und militärische Maßnahmen die Politik der USA gegenüber einer Reihe Länder im Nahen und Mittleren Osten stärken. Dieser Beitrag der Bundesrepublik werde natürlich nicht unerhebliche zusätzliche finanzielle Opfer von der Bevölkerung der Bundesrepublik fordern ...

  • Japan mit vergrößerter Ausstellung zur Hesse

    Tokio (ADNhKoit.). Vertreter f.ühren|d©r japanischer Konzerne und Handelshäuser haben (gegenüber Aim die verstärkte Teilnahme ihrer Finnen an der Leipziger Messe als Ausdruck des Interesses bezeichnet, die Wirtschaftsbeziehungen zur DDR weiter auszubauen. Auf einem Empfangt in Tokio anläßlich der bevorstehenden Frühjahrsmesse wurde imiitgeteilt, daß japanische Unternehmen mehrere Einkaufsdelegationen nach Leipzig schikken werden /und zugleich auf neue Exportverträge hoffen ...

  • Vertrag über Kooperation mit Indien unterzeichnet

    Delhi (ADN). Ein Vertrag über die Zusammenarbeit bei der Herstellung von Milchverarbeitungsmaschinen und -ausrüstungen wurde in Delhi vom stellvertretenden Generaldirektor des DDR- Außenhandelsbetriebes, Fortschritt Landmaschinen Jürgen Bischoff und dem Präsidenten und leitenden Direktor der indischen Staatsorganisation Hindustan Machine Tools Ltd ...

  • Landwirtschaftsminister Schwedens abgereist

    Berlin (ADN). Der Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwintschaft den DDR, Heinz Kuhrig, empfing am Mittwoch den Minister für Land- und Forstwirtschaft, Umweltschutz, Fischereiwesen, und Sport des Königreichs Schweden^ Andörs Dahlgren, und die ihn begleitenden leitenden Mitarbeiter; des schwedischen Landwirtechaftsniinistertarns, zu einem Gespräch ...

  • 5600 FDJ-Klubs für junge Leute

    Viele Möglichkeiten zur Gestaltung der Freizeit

    Die Möglichkeiten, das Freizeitangebot. für die Jugend inhaltsreicher zu gestalten, wurden in den vergangenen Jahren in unserer Republik weiter verbessert. Großen Anteil daran hat die Arbeit der FDJ-Jugendklubs. Mehr als 1500 wurden seit 1976 eingerichtet. Damit erhöhte sich ihre Gesamtzahl auf über 5600 ...

  • Tauwetter und Glatteis hielten in der DDR an

    Berlin (ADN). .Die anhaltende Zuführ erwärmter Polarluft führte in weiten Teilen der Republik zu Tauwetter und Glatteis. Niederschläge fielen meist als Regen, nur im oberen Bergland als Schnee, stellenweise kam es zu erschwerten Verkehrsbedindingungen. So konnten in den frühen Morgenstunden Schweriner Buslinien infolge Eisglätte nicht verkehren ...

  • Erste Radios aus der DDR in Maputo montiert

    Maputo (ADN-Korr.). In Mocambique haben die ersten Kofferempfänger des in der DDR entwickelten Typs „Contura 2511" das Montageband des einzigen Maputoer Radiowerkes verlassen. 50 Mocambiquaner wurden mit Unterstützung von DDR-Spezialisten auf die für sie neue Tätigkeit vorbereitet. Die Bauteile für den im Mocambique unter den Bezeichnung „Xiroco" („Vögelehen") produzierten Empfänger liefert vorerst ausnahmslos das Kombinat Rundfunk und Fernsehen der DDR ...

  • BeztehungenSED-KPTsch wertet weiter «festigt

    Pra* (ADN-Korr.). Josef Kempnf, Mitglied des Präsidiums und Sekretär, dies ZK der KPTsch, empfing, am Mittwoch iiv Prag Egon Winkedmanm, Leiter den Abteilung InternationaJ© Verbinduntgen des ZK der SED. Egon Winr kelmann hatte, mit der Abteilung IntemaMonaile Politik des ZK den KPTschi den Plan der Beziehungen zwischen der SED und den KPTsch, in den Jahren: 1980/ 1981 beraten ...

  • Engere Zusammenarbeit mit finnischem Rundfunk

    Helsinki (ADN-Korr.). Ein Protokoll über die Zusammenarbeit zwischen dem Rundfunk der DDR und dem finnischen Rundfunk (Yleis-Radio) für 1980/181 ist am Mittwoch in Helsinki unterzeichnet worden. Mit Gemeinschaftsvorhaben im musikalischen Bereich und auf dem Gebiet der Unterhaltung sowie weiterem Programm- und Erfahrungsaustausch wird die langjährige fruchtbare Zusammenarbeit zwischen beiden Rundfunkorganisationen weiter vertieft ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter KerUscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann Die Redaktion wurde ...

  • Werktätige ehrten in Nordhausen Albert Kuntz

    Nordhausen (ADN). Mit Kranzniederlegungen ehrten Vertreter von Albert-Kuntz-Kollektiven am Mittwoch in der Mahn- und Gedenkstätte Mittelbau-Dora bei Nordhausen ihr revolutionäres Vorbild. Vor 35 Jahren, in der Nacht vom 22. zum 23. Januar 1945, war der bewährte Antifaschist und Funktionär der KPD Albert Kuntz in dem faschistischen Konzentrationslager den Folterungen, erlegen, ...

  • BRD-Bürger wegen subversiver Handlungen festgenommen

    Berlin (ADN). Von den Sicherheitsorganen der DDR wurde der Bürger der BRD Friedhelm Momberg wegen Verbrechen gemäß Paragraph 132 StGB auf frischer Tat gestellt. Momberg wurde bei der Durchführung von subversiven Handlungen unter Mißbrauch von Reisedokumenten festgenommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und Haftbefehl erlassen ...

Seite 3
  • So wie in Bautzen klappt es nicht

    öo schön wie im Kreis Bautzen, das ND berichtete darüber am 20. November 1979, sieht es in Demmin ,nicht aus. Mir hat am Bautzner Beispiel gefallen, daß die staatliche Leitung gemeinsam mit den Genossenschaften eine langfristige Konzeption ausgearbeitet hat Jede LPG weiß, wann ihre Ställe an der Reihe sind, wann sie mit der im Kreis vorhandenen landwirtschaftlichen Baukapazität rechnen kann, welche Baustoffe und Mechanisierungsmittel aus örtlichen Reserven gewonnen und bereitgestellt werden ...

  • Modisches aus eigenen Rohstoffen

    Werner Buschmann, Minister für Leichtindustrie: Materialökonomie und Güte

    Werner Buschmann; Auch für uns gilt, aus dem Vorhandenen mehr zu machen., Denn, wir müssen uns darauf einrichten, daß die Rohstoff- und Werkstoffbasis der Textil-, Bekleidungs- und Lederindustrie in den nächsten Jahren nur in sehr begrenztem Umfang wachsen kann. Es kommt deshalb künftig in stärkerem ...

  • Wunder sind nicht zu erwarten

    Die Robotertechnik ist ein wesentliches Anwendungsgebiet der Mikroelektronik, da die Meehanik den hohen Anpassungsfähigkeiten der Handhabeaufgaben nicht nachkommen kann. Wir können in der DDR bei Forschung und Entwicklung sowie in der Produktion solcher Technik Tempo zulegen., Darauf orientiert die weitsichtige kontinuierliche Politik der Partei ...

  • Von Zubringern und Montierautomaten

    So wie in Zwdckau entstanden in einer ganzen Reihe von Kombinaten in enger Zusammenarbeit mit Institpten der Akademie der Wissenschaften, mit Hochschulen und Universitäten sehr umfangreiche und fruchtbringende Inditdativen für die Entwicklung und die Produktion von Industrierobotern. Es ist also zunächst ...

  • Industrieroboter - was sie können und weshalb wir sie brauchen

    • Breitere Skala an Einlege- und programmgesteuerten Automaten • Effektive Technik zum Beschicken und Bedienen von Maschinen und Anlagen • Steigende Produktivität und bessere Arbeitsbedingungen • Anspruchsvolle Aufgaben für Wissenschaft und Produ

    Roboter — ein Begriff, der immer stärker ins Gespräch' kommt. In der DDR wurden bisher, 160 Industrieroboter eingesetzt. Ständig erreichen uns Meldungen von neuen Varianten, von weiteren Einsatzgebieten. Ein neues Gerät stapelt jetzt selbständig in der Maxhütte Unterwellen bor n glühende, fast einen Zentner schwere Rohlinge ...

  • Gleiche Technik, aber zwei Weiten

    Natürlich besichäftigen sich auch führende kapitalistische Industriestaaten! mit der, Robotertechnik, Jedoch dient sie dort nie den Interessen der Arbeiterklasse. Mdit dieser Technik wird Angst verbreitet. Nicht selten wird! dort von „erschreckenden Aussichten der Roboitergesellschaft" geredet, in der der Maschinen- „Mensch" als Konkurrent der Persönlichkeit auftritt, über ihn die Oberhand igewinnt, ihn ausschaltet, ihn versklavt ...

  • Miteinander bringt Gewinn für uns alle

    Leistungssteigerung und bessere Arbeits- und Lebensbedin^ güngen unserer 375 Genossenschaftsbauern sind das Ziel für die gemeinsame Rekonstruktion und Rationalisierung in den neun LPG Tierproduktion in und um Domsühl. Jetzt arbeiten sie in 125 Ställen, kaum mechanisiert. Eine Zersplitterung, die übrigens auch bei der Futterlieferung durch die LPG Pflanzenproduktion hohen Aufwand verlangt ...

  • Rationalisierung der Ställe — wie wird das angepackt?

    Bauern und Arbeiter aus LPG, VEG und kooperativen Einrichtungen haben sich im Wettbewerb das Ziel geseht, den Plan 1980 zu erfüllen und zu überbieten und zugleich das Verhältnis von Aufwand und Ergebnis günstiger zu gestalten. Was die Tierproduktion betrifft, helfen Rationalisierung und Rekonstruktion, die Produktionsgrundlagen zu vervollkommnen und gleichzeitig die Arbeits- und Lebensbedingungen zu entwickeln ...

  • Leichter durch neue Ausrüstungen

    Erkner (ADN). Im Betrieb Plästa Erkner wird künftig doppelt soviel Grundmasse für Formteile der Elektroindustrie hergestellt. Neue Knetmiseher, die dafür eingesetzt werden, bringen zugleich bedeutende Arbeitserleiehterungen für die Werktätigen. Die bislang schwere, körperliche Tätigkeit beim Entleeren der Misehbehälter fällt weg ...

  • Abmagerungskur für schwere Krane

    Leipzig (ADN). Über 11200 Tonnen Walzstahl sowie 2450 Tonnen Grau- und Stahlguß wollen die Werktätigen des Leipziger Sehwermaschinenbaukombinates TAKRAF in diesem Jahr einsparen. Diese Menge Walzstahl entspricht beispielsweise dem Materialeinsatz für rund 400 Brückenlaufkrane. „Als einer der größten ...

  • Nutzergemeinschaft brachte Millionen

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Insgesamt 155 000 Stunden Arbeitszeit und über eine Million Mark an Selbstkosten konnten 1979 durch Maßnahmen der territorialen Rationalisierung im Stadtteil Siegmar von Karl-Marx-Stadt eingespart werden. Der Stammbetrieb des VEB Werkzeugmaschinenkombinat „Fritz Heckert" und 14 weitere Betriebe und kommunale Einrichtungen des Territoriums haben sich zu einer entsprechenden Interessengemeinschaft zusammengeschlossen ...

Seite 4
  • Bericht von Menschen im Spätsommer des Lebens

    Ein neuer Erzählungsband von Helmut H. Schulz

    Von Dr. Renate Drenkow Helmut H. Schulz debütierte 1963 als Prosa-Autor. Er schrieb für Zeitungen, war zwischendurch Lektor und Redakteur und veröffentlichte zehn Jahre später in taseher Folge mehrere Romane und Erzählungen. Anfangs achtete die Kritik weniger auf seine Werke, zunehmend jedoch immer mehr, weil alle Arbeiten — auch in den schwächeren Teilen — einen starken, originellen, realistischen Schreiber erkennen ließen ...

  • Lieder über das Glück, das nicht teilbar ist

    Das zehnte Programm der Dresdner Gruppe SCHICHT

    Seit einiger Zeit steht aut dem Spielplan der Politischen Bühne am Kulturpalast Dresden ein neues Konzertprogramm, das den Titel „Lebenslieder" trägt. Für Text, Musik und Interpretation zeichnen die Mitglieder der Gruppe SCHICHT erneut in Personalunion verantwortlich. Ihre 10. Inszenierung fragt vor allem nach heutigen neuen Lebens- und Verhaltensweisen verschiedener Generationen in unserem Land ...

  • Nachwuchs verfügt über eine solide Ausbildung

    Zwischen dieser 5. Ausstellung und ihrer Vorgängerin liegt ein Zeiitraum von zehn Jahren. Das ist eine Distanz, in der sich viele Wandlungen hinsichtlich der Aufgabenstellung der Kunsthandwerker in der sozialistischen Gesellschaft vollzogen habent Architekten umdi Städtebauer! standen vor Aufgaben* die in Umfang und- Format* in ...

  • Ausblick und Bilanz guter Zusammenarbeit

    Vorhaben von Schriftstellern der DDR und Polens

    Berlin (ND). Eine Vereinbarung über die freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Schriftstellerverband der Deutschen Demokratischen Republik und dem Polnischen Schriftstellerverband für das Jahr 1980 wurde am Mittwoch getroffen. Zuvor waren Delegationen der Präsidien beider Verbände zu einer Arbeitsberatung zusammengetreten ...

  • Künstlerverbände u nterzeichneten Arbeitsvereinbarung

    Berlin (ND). Am Mittwoch unterzeichneten Delegationen der Künstlerverbände der UdSSR und der DDR eine Vereinbarung über die schöpferische Zusammenarbeit im Jahre 1980. Diese Vereinbarung, die erneuter Ausdruck der traditionellen freundschaftlichen Beziehungen der Künstlerorganisationen unserer Bruderländer ist, sieht defy Austausch von Studiendelegationen, eine gemeinsame Tagung der beiden Präsidien sowie eine verstärkte Zusammenarbeit der Kunstwissenschaftler der Sowjetunion und der DDR vor ...

  • Kurz* rezensiert

    Wedekind im „Ei" „Wer zuletzt lacht..."

    Hermann Beyer trat gleichsam als Wedekinds „Vermummter Herr" mit „Erdgeist"-Text vor den Vorhang, Peitsche und Pistole in den Händen, und warb für den Zirkus: „Hereinspaziert, hereinspaziert . . .". Geladen wurde zu einem Spaziergang durch die geistig-literarische Welt des Frank Wedekind, und wenn diese zweieinhalb Stunden recht ermüdend waren, so lag's mit Sicherheit nicht am Autor ...

  • Zeitgenössisches und Klassisches beim Prager Musikfest

    Prag (ADN). Das Programm des diesjährigen internationalen Musikfestivals „Prager Frühling" enthält rund 70 Konzerte, Opernaufführungen, Liederabende und Solistenkonzerte. Das Festival, das vom 12. Mai bis zum 4. Juni stattfindet, würdigt in diesem Jahr vor allem das Sehaffen von Bohuslav Martinü (1890-1959) ...

  • Symposium zum Schutz von Kulturdenkmälern

    Rom (ADN). Der Schutz und die Restaurierung von Kulturdenkmälern waren das Thema eines fünftägigen Symposiums von sowjetischen und italienischen Kulturschaffenden und Wissenschaftlern im Kongreßpalast von Florenz. Unter den Teilnehmern befanden sich Renato Guttuso, der dem Präsidium der Gesellschaft „Italien-UdSSR" angehört, sowie Boris Piotrowski, Direktor der Leningrader Ermitage ...

  • 19 Schallplatten mit dem Berliner Streichquartett

    Berlin (ADN). 19 Eterna-Langapielpliatten mit 35 klassischen Streichquiarteijten spielte das „Berliner Streichquartett" unter seinem bisherigen Primarius Prof. Karl Suske ein. Beethovens opus 131 cäs-moll war das letzte Werk, das Mitte Januar in der Besetzung mit Prof. Karl Suske, Klaus Paters, Karl-Heinz Dommus und Matthias »Pfänder aufgenommen wurde ...

  • Wertschätzung der Gebrauchsfähigkeit

    Das Ziel der Veranstalter dieser Erfurter Ausstellung läßt sich am prägnantesten mit einem Zitat aus dem Katalog zur II. Quadriennale des Kunsthandwerks sozialistischer Länder fassen: „Nur die Werke, die in Hinsicht auf die gesellschaftliche Verwendung, die in dem Gebrauchswert objektiv meßbar sind und ...

  • Kulturnotizen

    KULTURTAGE. Das Warschauer Nationaltheater, eröffnete am Dienstag, im Stadttheater mit Adam Hanuszkiewiczs „Treny" die Polnischen Tage der Kultur im Stockholm!. BÜCHER. „Meshdunarodnaja Kniga" lieferte sei der Revolution in Ätiüopien 1974 jährlich etwa 300 000 überwiegend englischsprachige Bücher in diesesi Land ...

Seite 5
  • Erfolgreicher Weg der sozialistischen Länder

    Konsequentes Eintreten für die Entspannung gewürdigt

    Paris (ADN-Korr.). „Während sich in den kapitalistischen Ländern die Krise verschärft und der Kampf der Werktätigen verstärkt, schreiten die sozialistischen Länder auf den wichtigsten Gebieten ihrer Entwicklung erfolgreich voran." Das wird in dem am Mittwoch von „l'Humahite" veröffentlichten Bericht an das ZK der FKP festgestellt, dessen zweitägige Plenartagung am Vorabend beendet worden war ...

  • zur Planerfüllung 1979

    Moskau (ADN). Mit der Erlfüllung des Planes der ökonomischen und sozialen Entwicklung und des Staatshaushaltsplanes im Jahre 1979 hat sich der Ministerrat der UdSSR am Mittwoch in Moskau beschäfftöjgt. Auf der Tagung wunde mitgeteilt, daß die sowjetische Indusitrieprodiuktion im vergangenen Jähr gegenüber 1978 um 3,4 Prazemt gestiegen ist ...

  • AAPSO solidarisch mit der afghanischen Revolution

    Kundgebung in Kabul / Pressekonferenz Babrak Karmals

    Kabul (ADN). Auf einer Kundgebung, in Kabul hat am Mittwoch eine Delegation der. Organisation für Afno-Asiaitdsche Völkersoliidariität (AAPSO) die vorbehaltlose Unterstützung aller fontscharittlichen Kräfte Asiens, und Afrikas für-das afghanische Volk ini seinem Kampf um Fortschritt und soziale Gerechtigkeit betont ...

  • Carters neue Außenpolitik — zurück zum kalten Krieg

    Kurs war „schon lange vor Afghanistan abgesteckt"

    Frankfurt (Main) (ADN). Carters neue Außenpolitik sei eine Neuauflage jener Politik, „wie sie in den fünfziger Jahren das Denken westlicher Führer bestimmte", urteilte am Mittwoch die „Frankfurter Rundschau". Washington habe den Kurs für eine neue Außenpolitik schon lange vor den Ereignissen in Afghanistan abgesteckt,»« ...

  • Indien setzt den Kurs der Nichtpaktgebundenheit fort

    Regierungsprogramm orientiert auf Wirtschaftsbelebung

    Delhi (ADN). Indien werde seine Politik der Nichtpaktgebundenheit fortsetzen und freundschaftliehe Beziehungen zu seinen Nachbarn unterhalten, erklärte Staatspräsident Reddy vor dem Parlament in Delhi. Die Freundschaft mit der SR Vietnam sei der indischen Außenpolitik immanent. In seinen Erläuterungen zum Programm der neuen Regierung von Tndirä Gandhi Verwies Reddy auf wirtsehaftliche Probleme Indiens wie den Produktionsrückgang in verschiedenen Zweigen der Industrie und in der Landwirtschaft ...

  • Mordkomplott Pretorias mit den Rassisten in Südrhodesien

    Verbrechen von britischen Kolonialbehörden geduldet

    Daressalam (ADN). Südafrikanische Söldner und Angehörige der sogenannten Privatarmee des früheren „Ministerpräsidenten" Bischof Muzorewa begehen in Südrhodesien gemeinschaftlich Morde und Folterungen an der Zivilbevölkerung. Wie in einer von der Patriotischen Front von Simbabwe auf der Tagung des Befreiungskomitees der OAU in Daressalam verbreiteten Erklärung betont wird, geschehen diese Verbrechen mit Duldung der britischen Kolonialbehörden ...

  • Japanischer Außenminister Friedenspolitik

    Tokio wird den Dialog mit der Sowjetunion fortsetzen

    Tokio (ADN-Korr.). Der japanische Außenminister Saburo Okita hat am Mittwoch eine auf Frieden Und internationale Sicherheit gerichtete Außenpolitik seines Landes für die achtziger Jahre befürwortet. Japan werde als rohstoffarmes Land „außerordentlich ungünstig von internationalen Konflikten und Spannungen betroffen" ...

  • BRD-Blatt: NATO soll in Nahost aktiv werden

    Bonn (AiDN). Für eine Ausdehnung des Kompetenzbereiches der NATO auf die Erdölstaaten setzte sich am Mittwoch die BRD-Zeitung „Die Welt" ein. Dias Blatt schreibt: „Die Beschränkung der Allianz auf ein reines Verteidigungsgebiet, in dessen Grenzen der Beistand automatisch wirksam wird, erscheint angesichts ...

  • SEW fest an der Seite des Volkes von Afghanistan

    Westberlin (ADN). Der Parteivorstand der SEW hat in einem Schreiben an das Zentralkomitee der Demokratischen Volkspartei Afghanistans seine Genugtuung über die Konsolidierung der Partei und die Einleitung der neuen Etappe der afghanischen Revolution ausgedriückt. Er schätzte die von der UdSSR gewährte ...

  • USA-Pläne in Nahost verurteilt

    Präsident Syriens: Entwicklung soll gestört werden

    Damaskus (ADN-Korr.). Der USA-Imperialismus will im arabischen Raum Pakte schaffen, weil sieh seine Erwartungen, die Herrschaft über den Nahen Osten zu erlangen, nicht erfüllt haben, erklärte Syriens Präsident Hafez Assad am Dienstag in einem Gespräch mit dem Regierungschef von Grenada, Maurice Bishop ...

  • MSB prangert Praktiken der Bespitzelung an

    Bonn (ADN-Korr.). Der Marxistische Studentenbund (MSB) Spartakus hat die sofortige Einstellung des von der BRD-Justiz gegen seine Zeitschrift „Röte Blätter" eingeleiteten Ermittlungsverfahrens gefordert und statt dessen, die strafrechtliche Verfolgung der illegalen Praktiken des BRD-Geheimdienstes „Verfassungsschutz" im Hochschulbereich verlangt ...

  • Börsenspekulation führte zum Sinken des Goldpreises

    London/New York (ADN). Der am Mittwoch erfolgte Kursrückgang bei Gold an der (Londoner Metallbörse "war von Experten erwartet worden. Er ergibt sich einerseits aus der Tatsache, daß große Goldspekulanten bedeutende Teile ihrer Hortbestände veräußert und dadurch beträchtliche Gewinne eingestrichen haben ...

  • Flottenlconzentration vor der Küste Irans

    Größte USA-Kräftegruppierung nach zweitem Weltkrieg

    Washington (ADN). Das Pentagon, hat im Persischen Golf und im Arabischen Meer die größte Kräftegrwppieruing von Kriegsschiffen der USA nach dem zweiten Weltkrieg konzentriert, beriehtetent westliche Zeitungen. Es wurde hervorgehoben, daß an der „gegen Iran gerichteten Operation" die Flugzeugträger „Kitty Hawk", „Midway", „Forrestal", „Nimitz" und „Corral Sea" beteiligt sind, deren bordgestützte Kampfflugzeuge das Territorium und die Hauptstadt Irans erreichen können ...

  • „Neue Ruhr-Zeitung" gegen Olympia-Boykott

    Bonn (ADN). Gegen den von USA-Präsident Carter geforderten Olympia-Boykott wendet sich die „Neue Ruhr-Zeitung", indem sie feststellt: „Schon im eigenen Land wird Carter mehr oder weniger Zwang anwenden müssen, um den Boykott durchzusetzen. Das erzeugt Bitterkeit und auch Entrüstung, die nun statt der Sowjetunion der eigenen Regierung gelten ...

  • UdSSR-Jugend bereitet Jahrestag der Armee vor

    Moskau (ADN). Die Jugend der UdSSR bereitet gegenwärtig mit einem „Monat der wehrpolitischen Massenarbeit" den Jahrestag der sowjetischen Streitkräfte vor. Bis zum 23. Februar, an dem vor 62 Jahren die Rote Armee bei Pskow ihre Feuertaufe erhielt, wollen die Jungen und Mädchen in allen Teilen der Sowjetunion mit vielfältigen wehrpolitischen und wehrsportliehen Initiativen zur weiteren Stärkung der Verteidigungskraft ihres sozialistischen Vaterlandes beitragen ...

  • Protest der KDVR gegen Provokationen

    Pjöngjang (ADN). Auf der 398. Tagung der Waffenstillstandskommission in Panmundsehom protestierte am Dienstag der Vertreter der KDVR, Generalmajor Han Dschu Gjong, gegen die fortgesetzten Provokationen der südkoreanisehen Seite in der entmilitarisierten Zone. In den vergangenen vier Monaten sei es zu zahlreichen Verletzungen des Waffenstillstandsabkommens gekommen, die Frieden) und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel aufs äußerste gefährdet hätten ...

  • werter erhöht werden

    BRD-Rüstungsetat soll

    Bonn (ADN-Korr.). Die neuen Bonner Planungen, den Rüstungsetat weiter aufzustocken, nehmen nach BRD-Presseberichten vom Mittwoch konkrete Formen an. Zunächst sei an eine Anhebung des Etats des Bundeswehrministeriums um eine Milliarde DM gedacht. Die Mittel sollen unter anderem für Munitionsbevorratung sowie für Bau- und aridere Maßnahmen zur Verbesserung der militärischen Infrastruktur Verwendung finden ...

  • Energiekommissar der EG: Wirtschaftssanktionen gegen UdSSR werden scheitern

    Bonn (ADN). Der für Energiefragen zuständige Kommissar der EG, Brunner, hat sich — wie DPA meldet — gegen Wirtschaftssanktionen gegen die UdSSR ausgesprochen. Vor der Gesellschaft für Auswärtige Politik in Bonn sagte er: „Wir werden so nicht die Eindämmung der Konfrontation erreichen, sondern nur in eine gefährliche Spirale gegenseitiger Provokationen und Wirtschaftskämpfe geraten ...

  • Kubaner verurteilen Manöver vor Puerto Rico!

    Havanna (ADN-Korr.). Die Seekriegsmanöver der USA, Großbritanniens und der Niederlande in der Nähe der puertorikanischen Insel Vieques ist von der kubanischen Bewegung für* Frieden und Souveränität der Völker verurteilt worden. „Diese Manöver sind eine weitere Verletzung der Rechte des Volkes von Puerto Rico auf Selbstbestimmung und Unabhängigkeit", heißt es in einer in Havanna veröffentlichten Erklärung ...

  • KP Argentiniens zur Politik der Streitkräfte

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Als „unbefriedigend", aber gleichzeitig als Beginn „einer Periode der politischen Diskussion" haben die argentinischen Kommunisten die von den Streitkräften vorgelegten „Politischen Grundlagen" bezeichnet, die das Land zur Demokratie zurückführen sollen. In einer in Buenos Aires verbreiteten Erklärung wird betont, daß den offen faschistischen Kräften innerhalb und außerhalb der Streitkräfte „keineswegs zu unterschätzende Konzessionen gemacht wurden" ...

  • Island: Vierter Versuch zur Regierungsbildung

    Reykjavik (ADN). Der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Islands, Benedikt Gröndal, ist mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt worden. Es ist dies der vierte Versuch, nach den vorzeitigen Wahlen vom Dezember 1979 eine Regierung zu bilden. Bisher waren Hermannsson (kleinbürgerliehe Fortschrittspartei), Hallgrimmson (konservative Unabhängigkeitspartei) und Gestson (Volksallianz) beim Versuch geseheitert, ein Kabinett zu bilden ...

  • Protestaktion in Kassel gegen Berufsverbote

    Kassel (ADN). Berufsverbotsgegner protestierten am Dienstagabend in Kassel gegen den Berufsverbotsprozeß, der gegen die Kölner Lehrerin Beate Bongards anberaumt worden ist. Mit einem Fackelzug und auf einem Forum forderten sie die Beendigung der verfassungswidrigen Berufsverbote in der BRD. An der Veranstaltung im überfüllten Kasseler Kulturzehtrum nahm auch eine Delegation aus Mulhouse, der französischen Partnerstadt von Kassel, teil ...

  • Besorgnis über Waffenhilfe der USA für Pakistan

    Delhi (ADN). Indien, ist ernsthaft besorgt über die Absicht der USA, ihre Waffenlieferungen an Pakistan zu beschleunigen. Das erklärte Außenminister Narastaiiha Rao am Mittwoch vor. dem Unterhaus in Delhi. Diese Pläne stellten, eine Gefahr; für Frieden' und Stabiilitjät in, der Region umd für die Sicherheit Indiens dam ...

  • Zahl der Empfänger von Sozialhilfe gestiegen

    Düsseldorf (ADN). Die Zahl der Sozialhilfeempfänger in der BRD ist seit 1970 um mehr als 80 Prozent auf über 2,1 Millionen gestiegen. Dies geht aus einer Untersuchung des wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Instituts des DGB hervor, berichtete die Progress Presse Agentur. Als Gründe für die wachsende Sozialhilfebedürftigkeit nennt das Institut in erster Linie die anhaltende Arbeitslosigkeit in der BRD ...

  • Heue Mitgliedsbücher für Kommunisten Hanois

    Hanoi (ADN-Korr.). In mehr als hundert Parteikomitees der Hanoier Betriebe, Sehulen, Krankenhäuser und Institutionen werden gegenwärtig die letzten Vorbereitungen zurx Ausgabe von Mitgliedsbüchern an die Kommunisten der vietnamesischen Hauptstadt getroffen. Die feierliche Übergabe der Dokumente wird am 3 ...

  • KP Griechenlands prangert Antisowjetismus an

    Athen (ADN). Das ZK der KP Griechenlands hat auf einer Plenartagung in Athen die aggressiven Pläne der Imperialisten zur Bildung eines antisowjetischen Blocks verurteilt.

Seite 6
  • „Iswestija" über den Verräter Sacharow

    Moskau (ADN). Die Moskauer „Iswestija" hat am Mittwoch festgestellt, daß Sacharow „den direkten Weg des Verrates an den Interessen unserer Heimat und des sowjetischen Volkes besehritten und sich in einen Erzfeind der sozialistischen Ordnung verwandelt hat, daß er ins Lager der militanten Antikommunisten, ins Lager der eifrigen Verfechter des kalten Krieges übergetreten ist ...

  • Die Inflation nagt am Familienbudget

    In Italien stiegen die Preise für Waren des Grundbedarfs erneut um fast 20 Prozent

    Von Helga Radmonn, Rom Eines der Hauptgesprächsthemen der Italiener ist zur Zeit neben sich häufenden Terroranschlägen und wachsender Kriminalität das unaufhaltsame Klettern der Preise. Mit tiefer Beunruhigung sehen sich die Werktätigen einer wahren Preislawine ausgeliefert, deren! Ende überhaupt nicht abzusehen ist ...

  • Zitiert

    In scharfer form verurteilt die progressive portugiesische Tageszeitung „O Diörio" die Rüstungspolitik der USA und die damit verknüpfte Hetzund Lügenkampagne. Das Blatt verweist auf den unter Druck der USA gefaßten, Beschluß der NATO, Mittelstreckenraketen in Europa zu stationieren. Zur Rechtfertigung dessen entfache man „eine bis zum Absurden gehende Lügen- und Kriegspropaganda, wie sie nicht mehr seit den schlimmsten Zeiten des von dem Paar Dulles-Adenauer forcierten kalten Krieges bekannt war ...

  • Jordanien gewinnt Neuland nordlich des Toten Meeres

    Ziel ist bessere Eigenversorgung mit Nahrungsmitteln

    Von unserem Nahostkorrespondenten Wolfgang F i n c k Aufmerksam verfolgen Agrarökonomen im Nahen Osten die Verwirklichung eines umfangreichen Vorhabens zur Neulandgewinnung, das 1973 im östlichen Teil des Jordantals eingeleitet wurde, im vergangenen Jahr wurde die erste Etappe abgeschlossen: Nach offiziellen Angaben wurden durch den Bau von Bewässerungsanlagen 21000 Hektar Boden erschlossen ...

  • Erdbeben vorkehrungen in Japan

    Versäumnisse bei Vorbereitung auf Naturkatastrophen werden jetzt korrigiert

    Von unserem Korrespondenten Dr. Andreas Kabus, Tokio Japans Tokai-Region, ein weites Gebiet im östlichen Teil des Landes, in dem mehr als ein Viertel aller ,115 Millionen Japaner leben, zählt zu den am meisten gefährdeten B^bengebieten. Seit dem verheerenden Erdbeben von 1923, ä&s in der Hauptstadt und im benachbarten Yokohama viele Opfer forderte, ist die Furcht vor einer WiedeJjhoilung der Katastrophe nie ganz gewichen ...

  • Eine Demarche des Quai d'Orsay

    Von Gerhard Leo, Paris Das französische Außenministerium hat bei der Bundesregierung in Bonn gegen die Diskriminierung des Pariser Rechtsanwaltes Jules Borker, Nebenkläger im Lisehka-Prozeß in Köln, protestiert. Das erklärte der Direktor der Presse- und Informationsabteilung des Quai d'Orsay, Jean- Pierre Cabouat ...

  • Proteste gegen die Chile-Diktatur

    Von Dr. Franz Knipping, London Solidarität mit Chiles Volk und Protest gegen den Entscheid der konservativen Regierung in Downing Street, wieder volle diplomatische Beziehungen mit dem Pinochet-Regime herzustellen, bekundeten dieser Tage Demonstranten vor dem chilenischen Botschaftsgebäude in London ...

  • XIII. Parteitag findet im Juli 1980 statt

    „Gegenwärtig geht es darum, die Aktionseinheit der Arbeiterklasse gegen die verschärfte Ausbeutung zu festigen und die Ende des Jahres gegründete Demokratische Front in eine noch breitere antimonopolistische und antifaschistische Front zu verwandeln. Das bedeutet, neben den linken Kräften aueh die Mittelsehichten und ...

  • Feierlicher Abschied in Kompong Som

    Von Bernd Findeis, Phnom Penh Die Bevölkerung der kampucheanischen Hafenstadt Kompong Som verabschiedete dieser Tage das sowjetische Passagierschiff „Ljubow Orlowa". Zweieinhalb Monate lang hatte es an einem Nebenkai dieses einzigen Hochseehafens der südostasiatischen Volksrepublik gelegen und 92 Technologen, Dockern und Lagerfachleuten aus verschiedenen Häfen des sowjetischen Fernen Ostens als Quartier gedient ...

  • Warnung vor Gefahr des Militarismus

    Der Militarismus gewinne größeren Einfluß auf die Politik, und unter dem Vorwand der Bekämpfung des Terrorismus gehen bestimmte Kreise mehr und mehr zu repressiven Maßnahmen über. Gerade deshalb sei die Alternative der Demokratischen Front gegenüber der konservativen und regierenden Liberalen Partei so bedeutungsvoll ...

  • Verurteilung der USA-Hetzkampagne

    Gegenwärtig sei zur Erhaltung des Weltfriedens die Unterstützung der Entspannüngs- und Abrüstungspolitik der Sowjetunion wichtiger als je zuvor, weil neue Gefahren durch das von den USA angeheizte Wettrüsten heraufbeschworen werden. In diesem Zusammenhang begrüßte Gilberto Vieira die Solidarität mit ...

  • Seit 50 Jahren im Kampf für das Volk Kolumbiens

    Gilberto Vieira, Generalsekretär des ZK der KPK, beantwortete Fragen der Presse

    Von unserem Berichterstatter Jochen Preußler „Am 17. Juli dieses Jahres begeht die Kommunistische Partei Kolumbiens (KPK) gemeinsam mit allen fortschrittliehen Menschen unseres Landes den 50. Jahrestag ihrer Gründung. Seit 1930, also ein halbes Jahrhundert, haben die kolumbianischen Kommunisten ihre wichtigste Aufgabe darin gesehen, die Interessen der Arbeiterklasse, der Bauern und des ganzen werktätigen Volkes zu verteidigen ...

  • Junge Kader für das Sozialistische Äthiopien

    Fotos: ZB/Siebahn

Seite 7
  • Mit Leidenschaft Grundfragen des Klassenkampfes behandelt

    Auswahlband mit Reden und Aufsätzen von Hanna Wolf erschienen Von Dr. Fritz Zimmermann

    Der Sammelband mit Reden und Aufsätzen von Hanna Wolf, Mitglied des Zentralkomitees der SED und Rektori der Parteihochschule „Karl Marx" beim ZK der SED, wird viele Freunde finden. Die 24 abgedruckten Arbeiten aus den Jahren 1951 bis 1978 zeigen uns die Autorin, wie viele Mitglieder unserer Partei sie ...

  • Nach einjähriger Pause Einstand mit dem Titel

    Rodnina/Saizew beeindruckten mit Sicherheit und Eleganz

    von unserem Berichterstatter Hans A 11 m e r t Vor gähnend leeren Rängen wurde am Mittwochabend in Göteborg der erste Titel der diesjährigen Eiskunstlauf-Europameisterschaften vergeben. Dabei feierten die sowjetischen Seriensieger Irina Rodnina/Alexander Saizew nach einjähriger Pause eine glänzende Rückkehr auf das Eis ...

  • Sport kein Mittel für politische Erpressung

    des Internationalen Verbandes für Modernen Fünfkampf und Biathlon, Sven Thofelt (Schweden), in einem Interview mit der Moskauer Jugendzeitung „Komsomolskaja Prawda" hervor: „Der Sport darf nicht als Mittel der politischen Erpressung benutzt werden. Olympische Spiele förderten immer die Zusammenarbeit und Völkerverständigung ...

  • Mortag/Ludwig mit bravouröser Jagd

    Dramatische 1001 Runden um ND-Preis/Zwei Bahnrekorde

    Von unserem Berichterstatter Klaus Ullrich Der Abend begann mit Beifall für zwei neue Rekorde: Emanuel Raasch absolvierte die 500 rn, nach fliegendem Start als erster unter der 30-Sekunden- und damit über der 60-km/h-Grenze. Seit dem 9. Januar war er zwar Mitinhaber des alten Rekordes gewesen, aber - so versicherte er am Mittwochabend vor dem Start — sein Ziel war es* Alleininhaber der Bestmarke zu werden ...

  • Neue Möglichkeiten für die Weiterbildung von Fachleuten

    Vorhaben der Karl-Marx-Universität in den 80er Jahren

    Leipzig (ND). Zur V. Hochschulkonferenz der DDR im September dieses Jahres will die Karl-Marx- Universität Leipzig die Grundlinien ihres Weiterbildungsprogramms für die 80er Jahre vorlegen. Es eröffnet vor allem Hochund Fachschulkadern aus der Praxis neue Möglichkeiten zur Qualifizierung. Das kündigte Rektor Prof ...

  • Hohe Auszeichnung für Lomonossow- Universität

    Grüße von Leontd Breshnew

    Moskau (ADN). Auf einer dem 225jährigen Jubiläum der Moskauer Lomonossow-Universität gewidmeten Festsitzung am Mittwoch in der sowjetischen Häuptstadt wurde die Lehr- und Forschungsstätte mit dem „Orden der, Oktoberrevolution" ausgezeichnet. Zu den Teilnehmern der festlichen Veranstaltung zählten das Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU Viktor Grischin, 1 ...

  • Substanzen ruscher getrennt

    Wirksame Neuentwicklung aus Jenaer Akademie-Institut

    Jena (ND). Ein neues hochleistungsfähiges Analysegerät wurde am Akademiezentralinstitut für Mikrobiologie und experimentelle Therapie in Jena entwickelt und gebaut. Mit Hilfe dieses sogenannten ( Hochleistungsflüssigkeitschromatographen können verschiedene Substanzen in ihre Bestandteile aufgetrennt werden ...

  • Notimen

    Beim Olympiaqualinkationsturnier im Volleyball in Bulgarien gab es außer.dem 3d-Sieg der DDR- Männer über Kanada in der Gruppe 1 folgende Ergebnisse: USA gegen Mexiko 3:1, Gruppe 2: ÖSSR gegen Ungarn 3:1, Südkorea—Japan 3:2, Rumänien—Japan 3:1. Frauen: Brasilienr-KDVR 3:2, Rumänien gegen Ungarn 3:2, Bulgarien-Mexiko 3:0, KDVR-^Ungarn 3$ ...

  • USA-Traner: Wir wurden sehr herzlich empfangen

    „Wir wurden in der Sowjetunion sehr herzlieh empfangen", betonte der Trainer der USA- Freistilringer Bill Vick anläßlich des ersten von zwei Ländervergleichen mit der sowjetischen Mannschaft in Ordshonikidse, den die Gastgeber mit 16:4 Punkten gewonnen hatten. „Der Wettkampf war gut organisiert und stand auf einem hohen sportlichen Niveau ...

Seite 8
  • Auf Fahrt mit dem Eisbrecher,Seehund'

    Auch im Winter wichtige Transporte auf Wasserstraßen

    Von Helmut Wawzyniak Trotz der etwas milderen Witterung der letzten Tage 'haben die Einbrecher auf den Wasserstrekken von Königs Wusterhausen in Richtung Berita und Rüdersdorf noch keine Pause. Aul vielen Seen hatte sich in den letzten Wochen eine recht starke Eisdecke gebildet. Auf deim Seddin-See wurden 20 Zentimeter und auf dem Dämeritz-See sogar 24 Zentimeter Eisstärke gemessen ...

  • Fernsehen undFunk heute

    Fernsehen 1:

    8.00 Wir sprechen Russisch; 8.30 Die sozialistische Planwirtschaft; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Nanu, Sie kennen Fröbel nicht? oder Die Geschichte einer großen Liebe; 10.40 EM im Eiskunstlaufen: Kür der Paare; 12.25 Nachrichten; 12.15 English for you; 16.00 Programmvorschau; 16 ...

  • Gute Initiativen für die Erhaltung von Wohnraum

    Viele Bürger im Stadtbezirk Prenzlauer Berg helfen mit

    Gute Ergebnisse im „Mach mit!"-Wettbewerb 1979 erreichten die Bürger des Stadtbezirks Prenzlauer Berg. Bei der Wohnraumwerterhaltung sind die Ziele um 170 000 Mark überboten worden. Beim Um- und Ausbau von 250 Wohnungen und bei der kostenlosen Renovierung von 1400 Rentner Wohnungen waren gleichfalls viele tüchtige Helfer dabei ...

  • Kommunalvereinbarungen in Treptow abgeschlossen

    Erweiterung der Poliklinik in den EAW wird weitergeführt

    Zwischen dem Rat des Stadtbezirks Treptow und 30 Betrieben und Einrichtungen des Territoriums wuMen am Mittwoch im Rathaus Kommunalvereinbarungen über das noch engere Zusammenwirken unterzeichnet. Um die Arbeits- und Lebensbedingungen sowie die medizinische Betreuung der Werktätigen des VEB Kombinat Elektro-Apparate-Werke Treptow sowie von Bürgern umliegender Wohnbezirke weiter zu verbessern, wird die Rekonstruktion der Poliklinik der EAW in der Hoffmannstraße weitergeführt ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (2 05 40), 20 Uhr: „Sinfoniekonzert der Staatskapelle A 5"»*); Komische Oper (2 29 25 55), 19-22 Uhr: „Die Reise auf den Mond"**); Metropol-Theater (2 0717 39), 19-21.15 Uhr: „Frau Lima'.'**); Deutsches Theater (2 8712 25), 19.30-22 Uhr: „Zwei Krawatten"**); Kleine Komödie (2 8712 26), 20-21 ...

  • Wintersportwetterbericht

    HARZ: Schierke 50 cm, Pulver, Ski sehr gut; Friedrichsbrunn 15 cm, Pulver, Ski gut; Harzgerode 15 cm, Wechselschnee, Ski möglich; THÜRINGER WALD: Winterstein 15 cm, verharscht, Ski gut; Großer Inselsberg 70 cm, Pulver, Ski sehr gut; Tambach-Dietharz 20 cm, verharscht, Ski möglich; Oberhof 55 cm, Pappschnee, ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrihg-Platz 1, Telefon: Sammelnummer HM. Bankkonto: Berliner Stadtkxmtor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. ^Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 55S 09. - Alleinige AnzeigenverwaltungDEWAG, Anzeigenzentrale Berlin, Postanschrift: 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28/31, Anzeigenannahme: 1054 Berlin, Wilhelm-Pieck-Straße 49, Telefon: 2 36 2151, und alle T>EW AG-Betriebe und -Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • Festwoche an der Hans-Coppi-Oberschule

    Eine Kulturveranstaltung bildet am heutigen Donnerstag den Höhepunkt einer Festwoche an der 2. Oberschule „Hans Coppi" in Berlin-Liehtenberg, die seit 1959 den Namen des antifaschistischen Widerstandskämpfers trägt. Die besten jungen Talente der Schule wie Sänger und Rezitatoren werden vor Eltern und Gästen auftreten und über ihre Leistungen berichten ...

  • Neues Fahrgastschiff für die Talsperre Pohl

    Flauen (ND). Ein neues Fahrgastschiff traf nach einer mehrwöchigen Reise aus Berlin, die teilweise auf dem Wasserweg und teils per Tieflader erfolgte, an der nahe bei Plauen gelegenen Talsperre Pohl ein. Die vorder Yachtwerft Berlin gebaute 28,5 Meter lange und rund 70 Tonnen schwere „Plauen" bietet 124 Passagieren Platz ...

  • Philosophie in der Klosterstraße

    Hätte man Aufzeichnungen über die Treffs der „Jungen Philosophen" im Haus der Jungen Talente, wäre bestimmt ein stattliches, vor allem sicher lesenswertes Buch entstanden. Seit 14 Jahren kommen interessierte Mädchen und Jungen zu den Klubabenden. Anfangs waren es vor allem Schüler, die sich mit aktuellen, politischen und philosophischen Problemen auseinandersetzen wollten ...

  • DDR-Handwerker bauen Werkstätten in Vietnam

    Potsdam (ND). Spezialisten aus neun Elektro-PGH des Bezirkes Potsdam bauen in Vietnam Elektrowerkstätten auf und installieren elektrische Anlagen in Fahrrad-, Uhren-, Rundfunk-, Schneider-, Täschner- und anderen Reparaturwerkstätten. Seit 1977 waren mehr als 50 Handwerker des Havelbezirkes in Vietnam und rüsteten etwa 40 Betriebe für 25 bis 80 Mitarbeiter aus ...

  • Wie wird das Wetter?

    im Mittelgebirgsraum zu einer Bewölkungsverdichtung, und nachfolgend tritt gelegentlich Niederschlag auf, der meist als Regen fällt. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen plus 3 Grad im Süden und Südwesten und minus 2 Grad im Nordosten. Gebietsweise kann es erneut zu Glätte durch überfrierende Nässe kämmen ...

  • Goethe-Gedenkstätte entsteht in Bad Berka

    Erfurt (ND). Eine Goethe-Gedenkstätte wird gegenwärtig im alten Kurhaus von Bad Berka von den Weimarer Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur eingerichtet. Bisher bestand hier lediglich ein Goethe-Zimmer. Die Gedenkstätte soll besonders Goethes Anteil an der Gründung des Heilbades würdigen ...

  • Vortragszyklus

    Die nächste Veranstaltung im Vortragszyklus für leitende Kader der Berliner Parteiorganisation findet am Donnerstag, dem 24. Januar 1980, 16 Uhr, in der Humboldt-Universität, Marx- Engels-Auditorium (Eingang Clara-Zetkin-Straße) statt. Thema: „Die Stärkung der materiell-technischen Basis der Volkswirtschaft - eine Aufgabe van unbedingter Priorität ...

  • Export in alle Erdteile

    Halle (ND). 23 000 Portionen verschiedener Samen werden vom botanischen Garten der Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg an 600 Institutionen auf allen Erdteilen verschickt. In diesen Tagen haben die Mitarbeiter mit der Aufbereitung des Saatgutes, das heißt reinigen, sortieren und versandfertig machen, begonnen ...

  • Die kurze Nachricht

    VERKEHRSUNFÄLLE. Glatteis, Regen und schmierige Fahrbahnen forderten am Mittwoch in der Hauptstadt die besondere Umsicht der Kraftfahrer. Bis zum Mittag ereigneten sich zwölf Verkehrsunfälle, bei denen neun Personen verletzt wurden. OPERNCAFE. Neu eröffnet wurde in der HO-Gaststätte „Operncafe" Unter den Linden eine „Berliner Stube" Sie entstand nach Rekonstruktion der ehemaligen Kaffeestube und bietet 130 Gästen Platz ...

  • Schwerer Verkehrsunfall im Beiirk Magdeburg

    Magdeburg (ADN). Ein schwerer Verkehirsuitfoll im Bezirk Magdeburg forderte: am Mittwochabend vien Tote und mehrene Verletzte. Auf der F184 Magdeburg—Dessau waren nahe der Ortschaft Ledtzkau im Kreis Zerfost aus bisher unibekanmter Ursache ein Skoda- Lastzug und ein Linienbus kollidiert. Die Verletzten werden im Krankenhaus ärztlich versorgt ...

  • Vormittagsprogramm am Freitag Fernsehen 1:

    TL55 Wir sprechen Russisch; 8.25 Der 13. August 1961; 9.20 Programmvorschau; 9.25 Aktuelle Kamera; 10.00 Objektiv; 10.30 EM im Eiskunstlaufen: Kiür der Herren; 12.15 Visite; 12.40 Nachrichten. Fernsehen 2: 9.00 -Ihre Paragraphen zersplittern wie Glas an Granit; 10.05 Die sozialistische Planwirtschaft; 12 ...

  • Herbert Weil

    Mitglied des ZK der SED, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Minister fün Wissenschaft und Technik Die Teilnehmerkarte ist beim Einlaß vorzuweisen. Wir bitten, die Plätze bis 15.50 Uhr einzunehmen. SED-Bezirksleitung

  • Filmwerk „Befreiung" wird wiederaufgeführt

    In Vorbereitung auf den 35. Jahrestag der Befreiung wird das fünfteilige sowjetische Filmepos „Befreiung" in den Filmtheatern wiederaufgeführt. Der Zentralvorstand der Gesellschaft für

Seite
Hoher Leistungsanstieg im Zentrum des Wettbewerbs Internationale Ablehnung des Anschlags auf Olympia DDR unterstützt gerechten Kampf des Volkes Zyperns Rodnina/Saixew Erste Bauern nutzen die Winterzeit zur weiteren Qualifizierung Genscher iiir Carters; Drohpolitik Vielfältige Vorbereitungen auf das sorbische Kulturfest KP Kolumbiens für Politik der Abrüstung Neue Einzelheiten über den Tunguska-Meteoriten El Salvador: 20 Tote bei Zusammenstößen TH Magdeburg mit neuen Vorhaben Sportleitungen tagten in Moskau Indien: Programm der Regierung Gandhi vorgelegt FKP: Sozialismus dient dem Frieden OAU besorgt über Siidrhodesien Erklärung zu den Zielen der UNIDO lOJ-Protest gegen NATO-Beschlüsse Sachkundige H ilfe in der Berufswahl Kunstausstellung in Berlin eröffnet Nazimörder geschont Wahlen in Bolivien Waffen für Südafrika Goldpreis gefallen \Kurx Bertch teil
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen