14. Nov.

Ausgabe vom 15.03.1979

Seite 1
  • Vietnam dankt der DDR für ihre bruderliche Solidarität

    ZK der KP Vietnams und Regierung der SRV an das ZK der SED, den Staatsrat und den Ministerrat der DDR / Volk der DDR handelt im Geist des proletarischen Internationalismus

    Liebe Genossen! Im Namen der vietnamesischen Kommunisten und des gesamten vietnamesischen Volkes möchten wir unsere tiefe Bewegung und unseren aufrichtigen Dank dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands mit dem hochverehrten Genossen Erich Honecker an der Spitze, dem Staatsrat ...

  • Herzliche Begegnung in der Botschaft der UdSSR

    Ansprachen Erich Honeckers und Michail Solomenzews / Brüderliche Verbundenheit unserer Parteien, Staaten und Völker gewürdigt

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Abrassimow, gab am Mittwoch zu Ehren der Regierungsdelegation der UdSSR zur Leipziger Messe, die unter Leitung des Kandidaten des Politbüros des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Ministerrates der RSFSR, Michail Solomenzew, stand, ein Essen ...

  • Schweres Erdbeben in Mexiko Hochwassergefahren in Polen

    M«xiko-St»dt (ADN-Korr./ND). Ein schweres Erdbeben der Stärke 7 der Richter-Skala suchte am Mittwoch Zentralmexiko heim. Das Epiztentrum lag 300 Kilometer südwestlich von Mexiko- Stadltj Nach' dem Beben, das die Bewohner der 12-Millionen-Stadt in Panik versetzte, fiel für mehrere Stunden der Strom aus ...

  • Rationalisierung bringt Nutzen für die ganze Kooperationskette

    Im Wettbewerb zum 30. Jahrestag der DDR: Zulieferer für den Maschinenbau verdoppelt Produktion

    Berlin (ND/ ADN). Viele Kollektive haben sieh im Wettbewerb zum 30. Jahrestag der DDR speziell mit Bilde auf ihre Kooperationspartner große Ziele bei der Rationalisierung gesetzt. Sie wollen die Endproduzenten nach besten Kräften bei der Realisierung hoher Steigerungsraten der Produktion unterstützen ...

  • Rate legten Rechenschaft

    Bilanz der zu Ende gehenden Wahlperiode vor den Volksvertretungen

    Berlin <ND). Vor weiteren Kreistagen und Stadtverordnetenversammlungen von Stadtkreisen legten die Räte Rechenschalt über die zu Ende gehende Wahlperiode ab. Für 9500 Bürger des Kreises Arnstadt,- so stellte Ratsvorsitzender Helmut Saalfeld fest, verbesserten sich seit 1974 die Wohnbedingungen. Heute wohnt etwa Jeder dritte Bürger der Kreisstadt in einer Wohnung, die nach 1949 errichtet worden ist ...

  • Progress 5 mit Salut gekoppelt

    Neue Anlagen auf der Frachtliste

    Moskau (ADN). Das sowjetische Frachtraumschiff Progress 5 hat am Mittwoch um 8.20 Uhr MEZ am Heck des Orbitalkomplexes Salut 6/Sojus 32 angekoppelt. Der Transporter brachte Ausrüstungen, Treibstoff sowie Post zur Station. Auf der Frachtliste stehen beispielsweise ein Ersatzakkumulator für die Energieversorgung von Salut 6, ein Schwarz-weiß-Fernsehgerät, Karneraund Kinofilme sowie die Anlage „Ring" für den drahtlosen Sprechfunkverkehr zwischen den Kosmonauten ...

  • lebhafte Handelstätigkeit auch am vierten Messetag

    Bedeutende Export- und Importverträge mit der Sowjetunion

    „Wir gehen davon aus, daß mit einer wesentlichen Produktionssteigerung der im*Vorjahr in die Produktion übergeführten neuen Stellmotoren der Werkzeugmaschinenbau noch bessere Voraussetzungen erhält. Erfolgreich realisierte hohe Ziele bei uns wirken sich also über die beschleunigte Einführung numerisch gesteuerter Maschinen in der Volkswirtschaft für uns alle nutebringend aus ...

  • Rhodesische Luftwaffe bombardierte Mocambique

    Maputo (ADN-Korr.). Einheiten der rhodesischen Luftwaffe drangen am Mittwoch- erneut in Mocambique ein und bombardierten Gebiete der im Süden des Landes gelegenen Stadt Chokwe. „Radio Mocambique" zufolge wurden 16 Menschen, darunter ein Angehöriger der Volksbefreiungsstreitkräfte Mocambdques, ermordet Weitere Personen wurden verletzt ...

  • Weitere schwere Schläge gegen chinesische Invasoren

    Streitkräfte der SRV erzwangen Abzug aus der Grenzstadt Lao Cai

    Hanoi (ADN-Korr.). Die vietnamesischen Streitkräfte haben den chinesischen Afgressionstruppen, die sich brandschatzend, mordend, plündernd und unter Provozierung neuer Kämpfe zurückziehen, weitere schwere Schiige versetzt. Wie ADN-Korrespondent Hellmut Kapfenberger am Mittwochabend von dem Frontabschnitt in der Provinz Hoang Lien Son meldete, mußten die Aggressoren am Vormittag die Grenzstadt Lao Cai räumen ...

  • Baeß/ThieitachinWien Welhneisterschaftsdritte

    Wien (ND). Bei den Eiskunstlauf- Weltmeisterschaften in Wien ging am Mittwochabend der erste Titel an das USA-Paar Tai Babilonia und Randy Gardner vor den Europameistern Marina Tscherkassowa und Sergej Schachrai aus der UdSSR und, den Europameisterschaftsdritten Sabine Baeß und Tassilo Thierbach (DDR) ...

  • DDR-Buchausstellung für UNO vorbereitet

    Beitrag zum Jahr des Kindes

    Berlin (ADN). Eine repräsentative Kinderbuchausstellung wird die DDR vom i. bis 16- Oktober im New-Yorker UNO-Gebäude veranstalten. Für die Ausstellung, die anläßlich des 30. Jahrestages der; Gründung der DDR stattfindet und zugleich ein Beitrag zum Internationalen Jahr des Kindes ist, wurden rund 500 Kinderbücher ausgewählt An der Ausstellung beteiligen sich alle Verlage der ...

  • Feueruberfa auf Südlibanon Schiffe Israels beschossen Damour

    Beirut (ADN-Korr.). Mehrere israelische Kriegsschiffe drangen in der Nacht zum Mittwoch in libanesische Hoheitsgewässer ein und nahmen die Stadt Damour unter Beschüß. Batterien der Vereinten Streitkräfte der Palästinensischen Befreiungsorganisation und der National-Patriotischen Bewegung Libanons zwangen die Aggressoren zum Abdrehen ...

Seite 2
  • Abscheu und Haß treffen den chinesischen Aggressor

    Bürger aller Schichten bekunden: Solidarität gilt jetzt erst recht!

    Berlin (ND/ADN). Arbeiter, Genossenschaftsbauern, Wissenschaftler, Künstler - Angehörige aller Schichten der DDR-Bevölkerung bekräftigen immer wieder ihre titige Solidarität mit dem Volk von Vietnam. Senarfstens protestieren sie gegen die Verbrechen der chinesischen Soldateska an Frauen und Kindern, ...

  • Akademischer Festakt zu Ehren von Albert Einstein

    Studentenkonferenz an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Berlin (ND). Mit einem akademischen Festakt beging die' Humboldt- Universität zu Berlin am Mittwoch den 100. Geburtstag des großen Physikers und Humanisten Albert Einstein. Der Festakt setzte die zahlreichen Feiern und wissenschaftlichen Veranstaltungen in der DDR aus Anlaß dieses Jubiläums fort, deren Höhepunkt eine Festveranstaltung des Ministerrates der DDE Ende Februar in Berlin gewesen war ...

  • CSSR-Kosmonaut besuchte Fucik-Oberschule Waldheim Vladimir Remek sprach über gemeinsame Erforschung des Kosmos

    Döbeln (ADN). In tschechischer Sprache empfinf am Mittwoch Aftrid Schneider, Schülerin der 10. Klasse der Fucik-Oberschule Waldheim, Bezirk Leipzig, im Namen von über 1500 Thälmannpionieren und FDJ-Mitfliedern den CSSR-Kosmonauten Vladimir Remek. Vladimir Remek besichtigte die Schule und überzeugte sich von den guten Leistungen der FDJ-Mitglieder ...

  • Yolkskammerausschuß für Eingaben der Bürger beriet

    Berlin (ADN). Aktuelle Fragen der Entwicklung der Dienstleistungen und Reparaturen beriet der Volkskammerausschuß für Eingaben der Bürger am Mittwoch in Berlin. Die Abgeordneten tauschten dabei Erfahrungen über die Nutzung der Möglichkeiten territorialer Rationalisierung aus und bereiteten Arbeitsgruppeneinsäitze in den Kreisen Güstrow und Greiz vor ...

  • Erstmals vietnamesisches Schiff im Rostocker Hafen

    Herzliche Begegnung mit DDR-Seeleuten an Bord der „Song Duong"

    Rostock (ADN). Erstmals machte am Mittwoch im Rostocker Überseehafen ein Handelsschiff der Sozialistischen Republik Vietnant fest. • Die: ^.Song Duong" hatte in Wismar Kali geladen und nimmt nun Lastkraftwagen sowie Montageausrüstungen an Bord. Wenige Augenblicke nach dem Anlegen des 15 OOOtonners aus ...

  • Begegnungen auf der Frühjahrsmesse

    Zum Messebesuch traf der Staatssekretär und 1. Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der Ungarischen Volksrepublik, Dr. Bela Szalai, in Leipzig ein. Er wurde vom Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen. Neben aktuellen Fragen des Warenaustauschs waren Lieferungen von Ausrüstungen der DDR für Großinvestitionen in die UVR in den kommenden Jahren Inhalt des Gesprächs ...

  • Vereinbarung mit Finnland über engere Zusammenarbeit

    Leipzig (ADN). Der Minister für Verkehrswesen der Republik Finnland, Veikko Saarto, weilte auf Einladung des Ministers für Verkehrswesen der DDR, Otto Arndt, und des Ministers für Elektrotechnik und Elektronik der DDR, Otfried Steger, vom 6. bis 14. März in der Deutschen Demokratischen Republik. Eine Vereinbarung über die Vertiefung der gegenseitigen Zusammenarbeit auf wissenschaftlich-technischem und ökonomischem Gebiet wurde zum Abschluß des Besuches zwischen den Ministern unterzeichnet ...

  • Delegation Österreichs zu Verhandlungen in Berlin

    Berlin (ADN). Zwischen Delegationen des Ministeriums für Gesundheitswesen der DDR und des Bundesministeriums für Gesundheit und Umweltschutz der Republik Österreich begannen am Mittwoch in Berlin Verhandlungen über die weitere Zusammenarbeit im Gesundheitswesen. Außerdem soll der Arbeitsplan für 1979 und 1980 unterzeichnet werden ...

  • Studenten erreichen hohe Leistungen hn FDJ-Aufgebot

    Berlin (ADN). Die 290 000 Studentinnen und Studenten an den Universitäten, Hoch- und Fachschulen der DDR bereiten sich auf den 30. Jahrestag der Republik vor, indem sie ihren wichtigsten Auftrag, das Studium, gut erfüllen und aktive gesellschaftliche Arbeit leisten. Im „FDJ-Aufgebot DDR 30" streben sie nach hohen Leistungen beim schöpferischen Aneignen und Anwenden der Wissenschaften ...

  • Junge Vietnamesen für mutige Tat geehrt

    Praktikant Vu Van Hanh erhielt die Rettungsmedaille der DDR

    Zu einem Höhepunkt des Solidaritätsmeetings im RAW -Wilhelm Pieck" in Karl- Marx-Stadt gestaltet« sich am Mittwoch die Auszeichnung des vietnamesischen Praktikanten Vu Van Hanh mit dar Rettungsmedoille dtr DDR. Seine Londsteute To Fhung Thitn und lui Van An erhielten Anerkennungsschreiben dts Ministers des Innern der DDR ...

  • Bauern begannen mit Frühjahrsarbeiten

    Wettbewerbsziel: Höh« Ackerkuitur

    Schwerin (ADN/ND). Mit ersten Frühjahrsarbeiten haben die Genossenschaftsbauern im Bezirk Schwerin begonnen. Sie bereiten gegenwärtig Flächen für die Aussaat von Sommergetreide auf 48 000 Hektar sowie das Pflanzen von Kartoffeln auf 45 000 Hektar vor. So brachten beispielsweise die Bauern aus der LPG Pflanzenproduktion Redefin — sie gehören zu den Initiatoren des Wettbewerbs zum 30 ...

  • 111 Länder erhielten DRK-Hilfssendungen

    Seminar über das Jahr des Kindes

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Das Deutsche Rote Kreuz der DDR hat seit seiner Gründung fast 750 Hilfssendungen an 111 Länder versandt. Sie enthielten auch Aufbau- und Vitaminpräparate, Bekleidung und andere Güter, die vor allem den Kindern der jeweiligen Länder zugute kamen. Das wurde am Mittwoch auf einem Seminar des Präsidiums dieser Massenorganisation zum Internationalen Jahr des Kindes in Karl-Marx- Stadt mitgeteilt ...

  • Krankenpflegesektion in Dresden gegründet

    Erfahrungsaustausch gefördert

    Dresden (ADN). Mit der Gründung der Sektion Krankenpflege endete am Mittwoch in Dresden der 1. Krankenpflegekongreß der DDR. Zu ihrem Vorsitzenden wurde der ärztliche Direktor des Kreiskrankenhauses Halberstadt, Dr. Klaus-Dieter Kühne, gewählt. Die Sektion ist der Gesellschaft für Krankenhauswesen in der DDR angegliedert ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Werner RoBmann

    tn einer Grußadresse beglückwünscht das ZK der SED herzlich Genossen Werner Roßmann in Berlin, der seinen 80. Geburtstag begeht. Darin wird das kämpf erfüllte Leben des Arbeiterveteranen für die Interessen der Arbeiterklasse gewürdigt. .Zunächst dem Spartakusbund angehörend, wurdest Du als Zwanzigjähriger Mitglied der Kommunistischen Partei Deutschlands", heißt es in dem Schreiben ...

  • Freundschaftliches Gespräch mit Politiker Venezuelas

    Caracas (ADN). Der zur Amtseinführung des neuen Präsidenten Dr. Luis Herrera Campins an der Spitze einer Delegation der DDR in Venezuela weilende Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR und Vorsitzende der CDU, Gerald Görtrting, ist am Dienstag vom Präsidenten des venezolanischen Kongresses und Vorsitzenden der regierenden Christlich-Sozialen Partei, Dr ...

  • Wertere SoKdaritätsgiiter für Namibia und VR Angola

    Luanda (ADN-Korr.). Weitere Hilfsgüter für die Südwestafrikanische Volksorganisation von Namibia und die angolanische MPLA-Partei der Arbeit übergab DDR-Botschafter Horst Schön im Namen des Solidaritätskomitees der DDR am Dienstag in Luanda. Die jüng-^* ste Solidaritätssendung, die an Bord einer Sondermaschine der INTERFLUG in der angolanischen Hauptstadt eingetroffen war, umfaßt neben Kindergarteneinrichtungen für die SWAPO Lebensmittel, Textilien und Nähmaschinen ...

Seite 3
  • Initiator einer breiten Bewegung

    Motto von Diplomphysiker Jürgen Ruschen, Halbleiterwerk Frankfurt: Ideen - Lösungen - Patente

    Die Kopie einer Urkunde über die Verleihung des Gütezeichens „Q" für einen' neuen Schaltkreis übergab Genosse Jürgen Ruschen der Frankfurter Bezirksdelegiertenkonferenz unserer Partei. Diese Urkunde ist für das Kollektiv des Halbleiterwerkes ein historisches Dokument, denn erstmalig in der 20jährigen Geschichte des Betriebes wurde bereits mit dem Entwicklungsabschluß eines elektronischen Bauelementes das höchste Gütesiegel erlangt ...

  • Drei Wege, die sich im Kombinat bewähren

    Die Erfahrungen bei der Durchführung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED und des X. Parlaments der FDJ haben uns also gezeigt, daß die hohen Anforderungen, die wir an die fachliche Arbeit und an die politische Aktivität 4er Jugendbrigaden stellen, nur zu realisieren sind, wenn wir ihre Bildung langfristig planen und vorbereiten, wenn wir gemeinsam mit der FDJ-Gruppe, dem Kern einer jeden Jugendbrigade, aufmerksam ihre Entwicklung verfolgen und sie zielstrebig unterstützen ...

  • Welchen Mutzen bringt ans der Leistungsvergleich?

    In zahlreichen Grundorganisationen bewährt sich — zum Teil bereits seit Jähren - der Leistungsvergleich in der Parteicrbeif. Wovon hängt ab, ob er wirksam zur Vermittlung und Anwendung der besten Erfahrungen in der politisch-ideologischen Tätigkeit der Genossen und zur Stärkung der Kampfkraft eines Parteikollektivs ...

  • Stoßtrupps für die Durchsetzung des Neuen

    Diese in ihrer politischen und volkswirtschaftlichen Bedeutung begründete Rolle der Jugendbrigaden stellit hohe Anforderungen an die FDJ als den Träger der Bewegung der Jugendbrigaden sowie an die Parteiorganisationen. Sie verlangt aber auch von uns staatlichen Leitern, die Entwicklung und Wirksamkeit der Jugendbrigaden zielgerichtet, kontinuierlich und komplex zu leiten und langfristig zu planen ...

  • Wahlatmosphare im Wohngebiet

    Wir bemuhen uns, vor allem die rund 100 Genossinnen und Genossen, die zum Aktiv gehören, mit den Aufgaben und Problemen der Entwicklung des Territoriums vertraut zu machen. Erst kürzlich hat der stellvertretende Bürgermeister des Stadtbezirks bei uns gesprochen. Diese Informationen werden dann in den Hausgemeinschaften ausgewertet, und jeder Bürger hat die Möglichkeit, seine eigenen Fragen und Hinweise dazu zu äußern ...

  • Leitungen der FDJ sind vollberechtigte Partner

    Als erfolgreich hat sich deshalb in den vergangenen Jahren der Weg erwiesen, den Jugendbrigaden die anteiligen Zielstellungen der volkswirtschaftlichen FDJ-Initiativen ebenso wie die Planaufgaben vorzugeben. Es hat sich bewährt, sie zum Beispiel im Rahmen von FDJ- Versammlungen und der Veranstaltungen „Treffpunkt Leiter" zielgerichtet auf die Plandiskussion vorzubereiten und so vor allem die Einbeziehung ihrer Vorschläge und Ideen zu gewährleisten ...

  • Einsatz der Kollektive langfristig planen

    In unserem Kombinat hat sich die Gesamtzahl der Jugendbrigaden seit dem IX. Parteitag von 148 auf 270 erhöht. Sie erwiesen sich als eine wesentliche Voraussetzung für eine hohe Planerfüllung und Qualitätsarbeit. Namen wie Brigade „A. I. Petrow" aus dem Betrieb Göschwitz, „IX. Parteitag" des Betriebes für optischen Präzisionsgerätebau, „VIII ...

  • Warum wir die Jugendbrigaden der FDJ brauchen und wie wir sie fördern

    Wenn in diesen Tagen und Wochen die FDJler von den bevorstehenden Pfingsttagen des Nationalen Jugendfestivals in Berlin sprechen, dann lassen sie keinen Zweifel daran, daß sie in der allseitigen Erfüllung der Pläne ihre beste Vorbereitung auf dieses große Verbandstreffen der FDJ sehen. Die Jugendbrigaden gehen hier als Beispiel voran ...

  • Reger Erfahrungsaustausch

    Erfolgreiche Qualifizierung neugewählter Leitungsmitglieder

    Gleich nach ihrer Wahl waren auch im Funkwerk Kölleda die Leitungsmitglieder der BPO und der Abteilungsparteiorganisationen sowie die Gruppenörganisatoren öffentlich vorgestellt worden. Inzwischen widmen sie sich bereits ein Vierteljahr lang ihrem Aufgabengebiet. „Sechs unserer 56, .Neugewählten sind das erstemal in einer ,'sölchen Funktion tätig ...

Seite 4
  • Entdeckungen in vielen Literaturen Ausländische Belletristik in Verlagen der DDR

    Neben einem vielseitigen Angebot an DDR-Literatur, über das wir bereits am Dienstag informierten, gilt das Interesse auf der Leipziger Buchmesse auch ausländischer Belletristik aus Verlagen unserer Republik. Allein Volk und Welt bietet 1979 140 Titel aus 35 Ländern, unter ihnen 83 Neuerscheinungen. Daneben ...

  • Klare Position gegen den Krieg

    In einer katholischen Kölner Arbeiterfamilie am 16. März 1894 geboren, lernte Wilhelm Florin gemeinsam mit seinen ßrüdern Peter und Heinrich schon früh soziale Not kennen. Sein Vater konnte nur unter größten Anstrengungen, das Notwendigste zum Unterhalt der Familie aufbringen. Die Eltern glaubten, ihr Weg sei von „Gott gegeben", und dagegen könne man nichts unternehmen ...

  • Musik Hanns Eislers in Bildern nachempfunden

    Abschluß eines Wettbewerbs des Kulturbundes der DDR

    Eine ungewöhnliche kleine Ausstellung ist bis zum 23. März im Berliner Haus des Lehrers zu sehen. Kinder und Jugendliche haben, einem Aufruf des Kulturbundes der DDR folgend, Bilder zu Musik von Hanns Eisler gemalt und gezeichnet. Arbeiten der Besten in diesem Wettbewerb werden in Berlin nun vorgestellt ...

  • Bewährter Funktionär der KPD

    Als Distriktleiter des Stadtteils Köln- Poll und Mitglied der Unterbezirksleitung Köln der USPD hatte Wilhelm Florin, der immer zu den linken, proletarisch-revolutionären Kräften in der Partei gehörte, maßgeblichen Anteil daran, daß sich Ende 1920 der überwiegende Teil der Mitglieder der USPD in Köln, ja des ganzen Rhein-Ruhrgebiets mit der KPD vereinigte ...

  • Weimarer Studenten inszenierten Oper als Jugendobjekt

    In der Hochschule für Musik „Franz Liszt" Weimar wurde die Oper „Die weiße Rose" von Udo Zimmermann einstudiert. Mit dieser Inszenierung wollen die Studenten zum Fest junger Künstler während des Nationalen Jugendfestivals nach Berlin fahren. Am gestrigen Mittwoch war Premiere, ihr sollen Aufführungen zu den gemeinsamen Studententagen der Weimarer Hoch- und Fachschulen folgen ...

  • Vorkämpfer für den Sozialismus

    Nach dem Überfall des deutschen Faschismus auf die Sowjetunion 1941 wirkte er als Agitator und Propagandist unter den kriegsgefangenen deutschen Soldaten und Offizieren und war 1943 einer der Mitbegründer des Nationälkomitees „Freies Deutschland". Seit Februar 1944 gehörte Florin der Arbeitskommission des Politbüros des ZK der KPD an, die Maßnahmen für die Errichtung eines friedliebenden, demokratischen deutschen Staates vorbereitete, wie sie dann im Aufruf der KPD vom 11 ...

  • An der Seite Ernst Thälmanns

    1929 zum Mitglied des Politbüros des ZK der KPD, 1931 zum Kandidaten des Präsidiums des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale (Komintern) und im Mai 1932 als Kandidat des Sekretariats des ZK der KPD gewählt, war Florin zusammen mit Ernst Thälmann, Wilhelm Pieck und John Schehr maßgeblich ...

  • Bildende Künstler und Architekten berieten in Rostock

    Rostock (ND). Die 2. Tagung des Zentralvorstandes des Verbandes Bildender Künstler der DDR, die am Mittwoch nach zweitägiger Beratung zu Ende ging, beriet über die Aufgaben der sozialistischen Künstlerorganisation bei der komplexen Umweltgestaltung. Ausgehend von den Erfahrungen, die auf diesem Gebiet ...

  • Voller Mut und stählerner Energie für die Sache der Arbeiterklasse

    Zum 85. Geburtstag von Wilhelm Florin / Von Gernot Bandur

    „Ohne den heroischen Kampf der bolschewistischen Partei und der unter ihrer Führung stehenden russischen Arbeiterklasse vor, während und nach dem Oktober würde es niemals eine sozialistische Sowjetrepublik geben und würden niemals die Ergebnisse im Aufbau des Sozialismus erreicht werden, die wir heute in der Sowjetunion mit Stolz konstatieren können ...

  • Die „Buntkarierten" heute im Fernsehen

    Nach einem Hörspiel von Berta Waterstradt entstand 1949 der DEFA-Film „Die Buntkarierten". Der Regisseur Kaa-Kräetzilr^er' schon 1947 mit „Ehe im Schatten" einen bedeutenden künstlerischen Beitrag zur Auseinandersetzung mit Faschismus und Antisemitismus vorgelegt hatte, wandte sich jetzt der Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung zu ...

  • Sonderheft „Poesiealbum" bringt Vietnam-Gedichte

    Berlin (ADN). Gegenwärtig bereitet der Verlag Neues Leben Berlin ein Sonderheft seiner Lyiiikreihe „Poesdealbum" zur Veröffentlichung vor. Dieses Sonderheft ist dem kämpfenden Volk von Vietnam gewidmet. Das neue Heft enthält Beiträge von Ho Chi Minh, dem vietnamesischen Lyriker To Huu sowie von Autoren unserer Republik ...

  • Zeichnungen Lingners in Warschau ausgestellt

    Warschau (ND-Korr.). Anläßlich des 20. Todestages Max Lingners wurde am Mittwoch in der polnischen Hauptstadt eine dem Schaffen dieses namhaften Malers und Zeichners gewidmete Ausstellung eröffnet. Die vom Kulturund Informationszentrum der DDR in Warschau organisierte Schau zeigt Wiedergaben hervorragender Pressezeichnungen des Künstlers ...

  • DEFA-Film-Retrospektive wurde in Prag eröffnet

    Frag (ADN-Korr.). Slatan Dudows Spielfilm „Stärker als die Nacht" gab am Mittwoch in Prag den Auftakt für eine DEFA-Film- Retrospektive. Zehn Streifen, die im DDR-Kultur- und Informationszentrum und in Filmklubs der CSSR-Haupt&tadt gezeigt werden, widerspiegeln drei Jahrzehnte Geschichte der sozialistischen Filmkunst in der DDR ...

  • Chorleiterseminar in Berlin vorbereitet

    Berlin (ADN). Das Ministerium "fte Kultur veranstaltet mit den Musikhochschulen Berlin und Weimar sowie der Humboldt-Universität das 18i Zentrale Chorleiterseminar der DDR vom 10. bis 20. Juli 1979 in Berlin. In sieben Kursen können über 150 Dirigenten des In- und Auslandes mit Studiochören proben.

Seite 5
  • Harmonie und Sicherheit brachte Weltmeistertitel

    USA-Sieg durch Babilonia und Gardner / DDR-Paar

    Baeß/Thierbach Dritte / Von unserem Berichterstatter Hans A11 m e r t Nach fast SOjähriger Unterbrechung ging erstmals wieder ein Weltmeistertitel im Paarlauf in die USA. 1950 .stehen die Geschwister C. Kennedy/P. Kennedy in der Weltmeisterschaftschronik, seither hatte es nur zu Plätzen gereicht. Nun holten sich am Mittwoch in Wien Tai Babilonia und Randy Gardner mit einer ganz auf Sicherheit, Harmonie und Ausstrahlung aufgebauten Kür erstmals den Titel ...

  • Rekordtradtion auf der Flugschanze in Planica

    Heute beginnen die Weltmeisterschaften im Skifliegen

    Von Wolf gang Richter Von allen vier bisherigen Weltmeisterschaften im Skifliegen — sie werden erst seit 1972 ausgetragen — kehrten die Aktiven der DDR mit Medaillen zurück: Heinz Wosipiwo erkämpfte 1972 Silber, Hans-Georg Aschenbach wurde im Jahr darauf Weltmeister, Rainer Schmidt errang 1975 Silber, und vor zwei Jahren sicherte sich Henry Glaß die Bronzemedaille ...

  • rfchwuchs-uiraersptel in Rumänien endete 0:1

    In einem Nachwuchs-Länderspiel zog die DDR-Fußballauswahl am Mittwochnachmittag in Cimpina gegen Rumänien mit 0:1 (0:0) den kürzeren. Den Treffer für den Gastgeber erzielte in der Schlußphase Antohi (81.). Das entscheidende Tor fiel nach dem fünften rumänischen Eckball im zweiten Nachschuß durch Antohi ...

  • Maxi Gnauck wurde beim „American Cup" Zweite

    Bei den internationalen Turowettkämpfen um den „American Cup" in New York belegte Maxi Gnauck (SC Dynamo Berlin) im Mehrkampf mit 38,10 Punkten den zweiten Rang. Sie ließ nur Stella Zakarowa (UdSSR/38,25) den Vortritt, die auch Beste im Pferdsprung (9,70) und im Bodenturnen (9,75) war. Am Stufenbarren ...

  • Weltrekordentwicklung

    145 m P. Lesser, DDK 1965 M 146 m Wirkola, Norwegen 1966 V 147 m Grini, Norwegen 1967 O 148 m Sjöberg, Schweden 1967 O 150 m Grini, Norwegen 1967 O 154 m Bachler, Osterreich 1967 V 156 m Wirkola, Norwegen 1969 P 156 m Raska, CSSR 1969 P 160 m Wirkola, Norwegen 1969 P 164 m Raska, CSSR 1969 P 165 m Wolf, ...

  • 60jahre

    sowjetische Kinematographie

    Kaiina Krassnaia 5.4.1979 Günter Sobe stellt den Regisseur Michail Romm vor Gezeigt wird der Film Der gewöhnliche Faschismus Der erste Lehrer 7 6.1979 Fred Gehler stellt den Regisseur Andrej Tarkowski vor Ein Film dieses Regisseurs wird noch ausgewählt. 26.4.1979 Horst Knietzsch stellt den Regisseur Grigori Tschuchrai vor ...

  • Kinderferienlagertausch!

    Wir bieten ein gut eingerichtetes Kinderferienlager für zwei Durchgänge mit je 60 bis 70 Personen einschließlich Betreuungspersonal in landschaftlich schöner Gegend in Arnsfeld (Erzgebirge). Bademöglichkeit ist vorhanden. Wir suchen ein gleichwertiges Objekt. VEB Schuhfabrik „Pionier" 92 Freiberg, Frauensteiner ...

  • MIT VIELEN ZUSATZGEWINNEN

    30 Pkw Trabant 20 Pkw Lada WAS 2101 100 Kleinkrafträder SB 50 250 Radio-Kassetten-Recorder 100 Farbfernsehgeräte 150 Kofferfernsehgeräte 5000 Festivaluhren 300 Auslandsreisen für je 2 Pers. 1000 Bargeldgewinne zu 1000,- M 1000 Bargeldgewinne zu 500,-M VEB VEREINIGTE WETTSPIELBETRIEBE

  • Die besten Skiflieger

    176 m Innauer, Österreich 174 m Weißpflog, DDR 173 m Nordlien, Norwegen 173 m Berg, Norwegen 172 m Bachler, Osterreich 171 m Meisinger, DDR 170 m Zitzmann, DDR 169 m Steiner, Schweiz 169 m Wosipiwo, DDR 168 m Hille, DDR 168 m Noreic, Jugoslawien 168 m Wallner, Österreich

  • Bisherige Weltmeister

    1972 Steiner, Schweiz Planica 1973 Aschennach, DDR Oberstdorf 1975 Kodejska, CSSR Mitterndort 1977 Steiner, Schweiz Vikersund O - Oberstdorf (BRD), P - Planica (Jugoslawien), M — Mitterndorf (Österreich), V - Vikersund (Norwegen).

  • Absolventenball am 9. Mai 1979

    um 19.00 Uhr in das Forsthaus Raschwitz ein. Wir bitten um die Kartenbestellungen bis zum 5.April 1979. Erweiterte Oberschule „Georgi Dimitroff" Leipzig Sekretariat, Telefon. 291345 701 Leipzig, Tarostraße 4

Seite 6
  • M

    Schon bei Messebeginn kam es zu bedeutenden Vertragsabschlüssen auch mit führenden kapitalistischen Unternehmen. So schlössen, wie ND bereits meldete, der Volkseigene Außenhandelsbetrieb Industrieanlagen-Import und die österreichische ANDRITZ-Maschinenfabrik AG einen Vertrag über den Import eines Quarto-Walzgerust ...

  • Arbeiterpartei Jamaikas ■ neue Kraft in der Karibik Zur Politik der jüngsten Kommunistischen Partei in Amerika

    Von unserem Korrespondenten Matthias Herold, Havanna Die Karibikinsel Jamaika steht in diesen Wochen im Zeichen harter innenpolitischer Auseinandersetzungen. Bestimmte ökonomische Schwierigkeiten ausnutzend, versucht die einheimische Reaktion mit Unterstützung ausländischer Monopole» die Regierung Michael Manley zu Fall zu bringen ...

  • VR Benin schafft die Basis einer nationalen Industrie

    Zement- und Zuckerwerke - wichtige Projekte im 1, Drei jahresplan

    Von unserem Korrespondenten Klaus Trümmer, Lagos Der Besucher Cotonous, der die Hauptstadt der kleinen westafrikanischen Volksrepublik Benin als Landstädtchen am Atlantik in Erinnerung hat, wird die Stadt heute sehr verändert wiederfinden. Obwohl das reizvolle Kontrastbild der weißen, hellen Häuser mit ...

  • Sie schwimmen gegen den Strom

    Barragem, Mutarara, Boma, Siawonga, Mabule - gestern noch unbekannte Ortschaften in Mocambique, Angola, Sambia und Botswana. Heute stehen sie — neben Namen wie Lang Son und Cao Bang — im Blickpunkt der internationalen Öffentlichkeit. Diese afrikanischen Orte sind Glieder einer Kette imperialistischer ...

  • Den Anfang machten die Kumpel in Tuchlevice

    Die „Brigaden der sozialistischen Arbeit" in der CSSR, das kam- in Frydek-Mistek zum Ausdruck, sind heute mehr denn je dank ihrer gewachsenen Zahl und Stärke eine entscheidende Grundlage für die Erfüllung der Planaufgaben in diesem Jahr, für neue schöpferische Initiativen der Werktätigen zur Erreichung dieses Ziels ...

  • Aktiv in der Realisierung der Beschlüsse der KPTsch

    Das Bauarbeiterkollektiv von Josef Hampl bildet heute eine von vielen tausend BSP, wie man in der CSSR diese Brigaden kurz bezeichnet, die unter dem Motto „Sozialistisch arbeiten — sozialistisch leben" ihre Aufgaben erfüllen. In ihnen sind zweieinhalb Millionen Werktätige vereint, und ihr Anteil am sozialistischen Aufbau in der Tschechoslowakei ist weder durch Zahlen noch durch die Hervorhebung einzelner Beispiele oder Tatsachen voll zu erfassen ...

  • CSSR: Die Besten geben das Tempo an Erfolgreiches Wirken der 194 000 Brigaden sozialistischer Arbeit

    von unserem frag« Korrespondenten Walter Köcher Der Name Josef Hampl ist hierzulande vielen Menschen ein Begriff — etwa so, wie in der DDR Herbert Kohlmann oder Erika Steinführer. Josef Hampl arbeitet im Betrieb „Montagebauten" Prag und leitet als Brigadier ein Kollektiv von etwas mehr als 20 Arbeitern, das seinen Namen trägt Der gute Ruf von Josef Hampl, Held der sozialistischen Arbeit, und „seiner Leute" ergibt sich aus den Leistungen, die sie Tag für Tag auf der Baustelle vollbringen ...

  • Junge Generation bildet eine grolle Reserve

    Eine wichtige Rolle beim Entstehen der BSP wie bei der wiederholten Verteidigung des Titels spielen in der CSSR die/ „Schulen der sozialistischen Arbeit". Sie sind eine spezielle Form der Weiterbildung für die BSP-Mitglieder und umfassen einen Zyklus von Vorträgen und Diskussionen zu gesellschaftspolitischen Themen ...

Seite 7
  • UdSSR und Indien schlössen bedeutsame Abkommen ab

    Gemeinsam für Erhaltung des Friedens / Aggressor China verurteilt

    Delhi (ADN-Korr.). Die Sowjetunion und Indien haben am Mittwoch ihre feste Entschlossenheit zu weiferen gemeinsamen Bemühungen um die Erhaltung und Festigung des Weltfriedens bekräftigt und ihre Zusammenarbeit auf eine neue Stufe gehoben. Im Präsidentenpalast von Delhi wurden in Anwesenheit des Vorsitzenden ...

  • Systematische Zerstörung und Plünderung durch die Invasoren

    Durch den Komplex des Krankenhauses an der Dinh-Tinh-Hoang-Straße sind Panzer gerollt, Mauern niederreißend. Es gibt überhaupt kein Haus in der Stadt ohne schwere Schäden an Dach und Mauern. Der Bahnhof existiert nicht mehr. Er ist nur daran zu erkennen, daß Schienen an einem Bahnsteig enden. Alles andere ist ein Haufeh von zerbogenen Eisenstreben und Trümmern ...

  • SRV-General: Überfall sollte Großmachtpolitik dienen

    Kriegsziele entlarven Peking als Freund der Imperialisten

    Hanoi (ADN-Korr.). D»s Hauptziel der Aggression der Pekinger Machthaber gegen die SRV sei gewesen, „Vietnam zu schwächen, um es zu annektieren und den Weg zur Verwirklichung ihrer expansionistischen und hegemonistischen Großmachtambitionen gegenüber ganz Indochina und im südostasiatischen Raum zu öffnen ...

  • Stadt liegt noch immer unter Artilleriebeschuß des Aggressors

    Das Kommando der vietnamesischen Streitkräfte der Provinz ist in einer riesigen Grotte im Sai-Ho-Gebirge nahe der Stadt untergebracht Beim Schein von Petroleumlampen erläutert uns Oberst Nguyen Ngoc Chuc die Kriegslage. Chinesische Artillerie beschießt noch immer in unregelmäßigen Abstän-% den Lang Son ...

  • Frankreich: Sondersitzung der Nationalversammlung

    Georges Marchais unterbreitete Programm gegen Arbeitslosigkeit

    Paris (ADN-Korr.). Mit einer Debatte über die von den kommunistischen und sozialistischen Fraktionen eingebrachten Mißtrauensanträge gegen die Regierung begann am Mittwochnachmittag in Paris eine Sondersitzung der französischen Nationalversammlung, auf der über die Massenarbeitslosigkeit und die ernste Lage in der Stahlindustrie beraten werden soll ...

  • Forderung nach Rückzug der Invasionstruppen bekräftigt

    UNO-Botschafter Vietnams vor Pressevertretern in New York

    New York (ADN-Korr.). Der vietnamesische UNO-Botschafter Ha Van Lau hat am Mittwoch erneut die kategorische Forderung der SRV-Regierung bekräftigt, daß sich die chinesischen Invasoren „bedingungslos und unverzüglich vom gesamten Territorium Vietnams" zürttckziehen müssen. „Die chinesische Führung glaubt, sie könne entscheiden, wo sich die chine- Siischnvietnamesische Grenzlinie befindet", sagte der SRV-iDiploniat gegenüber Pressevertretern im UNO-HauptquarMer ...

  • Gerechte Nahostlösung gefordert

    Fortschrittskräfte Israels lehnen Militärallianz mit den USA ab

    Beirut (ADN-Korr.). Die israelische „Demokratische Kampffront für Frieden und Gleichberechtigung" — Sammelbekken der progressiven und demokratischen Kräfte des Landes — hat vor den negativen Konsequenzen des Besuchs des USA-Präsidenten im Nahen Osten gewarnt und nachdrücklich die Forderung nach einer gerechten und umfassenden Lösung des Nahostkonflikts bekräftigt ...

  • Kurz berichtet

    Kosmos 1080 auf Umlaufbahn

    Moskau. Der 1080. Satellit der Kosmos-Serie list am Mittwoch in der Sowjetunion gestartet worden. Neue Regierung in Grenada Saint Georges. Die neue Regierung Grenadas, die am Dienstag nach dem Sturz des diktatorischen Regimes unter Premierminister Gairy die Macht übernommen hatte, hat die Lage auf der Karibikinsel völlig unter Kontrolle ...

  • Chinesische Eindringlinge ermordeten über 400 Zivilisten

    Außer dem Kraftwerk sind die Ziegelei, eine Zementfabrik, ein Betrieb für die Herstellung von Pflanzenöl geplündert und die Verwaltungsgebäude gesprengt worden. Genosse Hoang Van Thach, stellvertretender Vorsitzender des Volkskomitees der Provinz Lang Son, berichtete uns: „Sogar die Förderanlagen von vier Kohlengruben sind von den Chinesen demontiert und abtransportiert worden ...

  • Laos verlangt Abzug der Bautrupps Chinas

    Vientiane (ADN-Korr.). Die Regierung der VDR Laos hat die Regierung Chinas aufgefordert, alle noch in den Nordprovinzen des Landes befindlichen du-' nesischen Straßenbautrupps unverzüglich nach China zurückzunehmen. Ein entsprechendes Schreiben des amtierenden laotischen Außenministers, Khampahy Boupha, an den chinesischen Außenminister Huang Hua wurde von der laotischen Nachrichtenagentur KP veröffentlicht ...

  • lang Son nach der Befreiung—ein Zeugnis für die Verbreihen Pekings

    Lang Son, 50 000 Einwohner, 18 Kilometer von der chinesischen Grenze entlernt, war einmal eine schöne Provinz» hauptstadt, mit breiten, von Laubbäumen gesäumten Straßen, mit gepflegten Blumengärten vor den Häusern, in einem Tal des malerischen Sai-Ho- Gebirges gelegen. Nach 25 Tagen des Aggressionskrieges Pekings gegen die SRV und nach dreitägiger Besetzung durch, chinesische Truppen gleicht das am vergangenen Freitag befreite Lang Son heute einer vom Erdbeben zerstörten Stadt ...

  • Sowjetisches Friedenskomitee

    Moskau. Das sowjetische Komitee zum Schütze des Friedens versicherte das. vietnamesische Volk der festen Solidarität und Unterstützung der Sowjetbürger. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch in Moskau forderten namhafte Mitglieder der sowjetischen Friedensbewegung nachdrücklich den sofortigen und bedingungslosen Abzug der chinesischen Truppen Von vietnamesischem Territorium ...

  • Vorsitzender der SEW

    Westberlin. Der Vorsitzende der SEWJ Horst Schmitt, forderte am Mittwoch auf einer Kundgebung seiner Partei im Westberliner Arbeiiterbezirk Neukölln den restlosen Abzug der chinesischen Interventen aus Vietnam und die Wiedergutmachung aller dem vietnamesischen Volk entstandenen Schäden durch die Pekinger Aggressoren, Es gelte, nicht nur von Frieden zu reden, sondern sich aktiv für die Festigung der Entspannung und für die Abrüstung einzusetzen ...

  • Sowjetische Forschung mit erfolgreicher Bilanz 1978

    Moskau (ADN). In Moskau begann am Mittwoch die Generalversammlung der Akademie der Wissenschaften der UdSSR. Wie Akademiepräisident Prof. Dr. Alexandrow bei der Eröffnung hervorhob, galt ein großer Teil der Forschungsarbeiten 1978 der Vervollkommnung der Produktion und der Erhöhung ihrer Effektivität ...

  • ÖSR-Politiker warnt vor revanchistischen Umtrieben

    Prag (ADNrKorr.)^ Gegen-alle Versuche der Reinwaschung des faschistischen „Dritten Reichs" hat sich Alois Indra, Mitglied des Präsidiums des ZK der KPTsch und Vorsitzender der Föderativen Versammlung der CSSR, anläßlich des 40. Jahrestages der völligen Okkupation der tschechischen Gebiete durch Nazideutschland gewandt ...

  • BRD-Rustungskonz*rn im Geschäft mit China

    Moskau (ADN). Bei ihren Verhandlungen mit westlichen Rüstungsunternehmen bekundeten die Chinesen besonderes Interesse an Raketen, berichtete die sowjetische Zeitung „Iswestija". „Da säe bereits über Atom- und Wasserstoffsprengsätze verfügen, möchten sie auch entsprechende Mittel für deren Beförderung bekommen ...

  • Edward Gierek beendete seinen Besuch in Moskau

    Moskau (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, Edward Gierek, der auf Einladung des ZK der KPdSU »u einem Freundschaftebesuch in Moskau weilte, hat am Mittwoch die Heimreise angetreten. Auf dem Flughafen Wnukowo wurde Edward Gierek vom Generalsekretär des ZK der KPdSU und Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Breshnew, vom Sekretär des ZK der KPdSU Konstantin Russakow und weiteren Persönlichkeiten verabschiedet ...

  • Kranzniederlegung am Grab von Karl Marx in London

    London (ADN-Korr.). Mit einer Kranzniederlegung am Grab von Karl Marx auf dem Londoner Friedhof Highgate ehrten am Mittwoch die Botschafter der sozialistischen Länder in der britischen Hauptstadt den Begründer des wissenschaftlichen Kommunismus anläßlich seines 96. Todestages. Vertreter des Nationalen Exekutivkomitees der Kommunistischen Partei Großbritanniensund der Marx-Gedenkbibliothek legten gleichfalls Kränze nieder ...

  • Türkei: CENTO-Pakt hat seine Funktionen verloren

    Ankara (ADN). Angesichts des Beschlusses Irans und Pakistans, aus der CENTO auszutreten, hat dieser Militärpakt seine Funktionen in der Region faktisch eingebüßt, heißt es in einer Erklärung des türkischen Außenmdnisteriums. Die türkische Regierung, die von dem Vorhaben beider Staaten im voraus unterrichtet wurde, bringe diesem Beschluß, der Ausdruck ihrer Souveränität sei, Verständnis und Achtung entgegen ...

  • Peking: 200 Tot» bei

    Fluggeiigabstiirx

    Peking (ADN). Der Absturz eines chinesischen Militärflugzeuges in einem Vorort Pekings hat am Mittwoch nach vorläufigen Angaben etwa 200 Todesopfer gefordert, meldete AFP. Die Maschine vom Typ „Trident" war kurz nach dem Start von einem Militärflughafen im Raum Peking auf eine Fabrik gestürzt.

  • Japanische Juristen

    Tokio. Der Japanische Verband Demokratischer Juristen forderte die Regierung seines Landes auf, diplomatische Schnitte zu unternehmen, um die Pekinger Machthaber zur Einstellung der Aggression und zum beschleunigten Abzug aller chinesischen Truppen aus den okkupierten Gebieten zu veranlassen.

  • Außenminister Schwedens

    Stockholm. Der Außenminister Schwedens, Hans Blix, erklärte vor dem Reichstag in Stockholm, der Überfall Chinas auf Vietnam führe „das Risiko einer weiteren Eskalation mit unüberschaubaren Folgen für den Frieden in diesem Gebiet und in der Welt mit sich".

  • Was sonst noch passierte

    Den größten Fang seit seinem Stapellauf machte der französische Fischkutter „Saint Bloise". Vor der bretonischen Küste ging ihm ein Unterseeboot ins Netz.

Seite 8
  • Traditionspflege in Betrieb und Schule

    Fragen der weiteren Vertiefung des Geschichtsbewußtseins der jungen Generation standen am Mittwoch im Mittelpunkt der Tagung des Bezirkskomitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer, die sich mit den weiteren Aufgaben zur Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR beschäftigte. An der Beratung nahm das Mitglied des ZK der SED und 2 ...

  • Er hat das Vertrauen seiner Jugendbrigade

    Ronald Knappe aus der Yachtwerft kandidiert erstmals

    Am gestrigen Mittwoch im VEB Yachtwerft Berlin. Die Jugendbrigade „Dr. Richard Sorge" — sie fertigt und montiert Schiffskörper — war in der Mittagspause zusammengekommen. Der Anlaß: Die FDJ will einen aus ihrer Mitte, den Stahlschiffbauer Ronald Knappe, als Kandidat für die Stadtbezirksversammlung Berlin- Köpenick nominieren ...

  • Freileitgestaltung im Klub der Werktätigen

    Zirkel, Jugendtanz und Veteranentreffs am Helmholtzplatz

    Buchausleihe und Disko, li.terarisch-musikalische Abende, Naphmittage für Schach, Kartenspiele und Handarbeiten, Zirkel zum Malen und zum Schreiben — vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bietet der Klub der Werktätigen „Käthe Niederkirchner" im Stadtbezirk Prenzlauer Berg. Ausstellungen, Jugendtanz, Veteranentreffs und Auftritte einer Chansongruppe vervollständigen das Angebot des am Helmholtzplatz gelegenen Klubs ...

  • Von Häfen und Schleusen

    Sachzeugen aus der Geschichte der Havelschiffahrt

    Mit ihren zahlreichen Kanälen, Schleusen und Hafenanlagen gehört die Havel zu den viel befahrenen Wasserstraßen unseres Landes. Dem Heimatmuseum Oranienburg ist es gelungen, die Geschichte der märkischen Binnenschiffahrt in einer Ausstellung nachzuzeichnen. In Modellen wird dargestellt, was auf den nahezu 230 Kilometern schiffbarer Strecke früher verkehrte: Zille, Kähne und Schleppdampfer ...

  • Die kurze Nachricht

    KONZERT. Die nächste Veranstaltung „Konzert am'" Abend" im Informationszentrum am Fernsehtürm findet am Donnerstag, dem 15. März, um 20 Uhr statt. Auf dem Programm steht französische Gambenmusik des 17. und 18. Jahrhunderts. Kartenbestellungen unter Telefon 2 14 71 42 oder ab 19.30 Uhr an der Abendkasse ...

  • Mit Musik und Tanz in den Frühling

    Die Weiße Flotte ist ganz auf ein Wetterhoch eingestellt. Schiffsbesatzungen geben ihren „Spreekreuzern" den letzten Schliff; kommenden Sonntag heißt es wieder am Treptower Hafen: „Leinen los!". In der zehnten Morgenstunde werden 14 über die Toppen geflaggte Schiffe in den Frühling starten und offiziell die neue Saison eröffnen ...

  • f Ehre ihrem Andenken!

    Am 17. Januar starb im Alter von 76 Jahren unser Genosse Rudolf Wels köpf aus der WPO 009. Genosse Welskopf war seit 1925 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Er war Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933-1945". Für seine Treue zur Partei wurde er mit der Ehrenurkunde des ZK der SED geehrt ...

  • Junge Bauarbeiter mit neuen Initiativen

    Wettbewerbsinitiativen der Jugendbrigaden des Berliner Wohnungsbaukombinates studierten am Mittwoch Mitglieder des Jugendausschusses der Volkskammer „vor Ort". Die 54 Jugendbrigaden des WBK wollen in diesem Jahr mit rund 250 Millionen Mark fast ein Drittel der Gesamtbauproduktion ihres Betriebes erbringen ...

  • 2680 Berliner sind als Jugendhelfer tätig

    2680 Berliner sind ehrenamtlich auf dem Gebiet der Jugendhilfe tätig. Sie wirken unter anderem bei der Erziehung elternloser Kinder und Jugendlicher mit. Außerdem beraten sie Eltern, Betriebe und gesellschaftliche Institutionen auf vielfältige Weise in Erziehungs- und Sozialfragen. 1026 dieser Frauen und Männer arbeiten in den 133 Jugendhilfekommissionen in Wohngebieten und 232 in den 42 Jugendhilfeausschüssen bei den Räten der Stadtbezirke mit ...

  • Zusätzliche Erfassung von Sekundärrohstoffen

    Zwei Großeinsätze zur Erfassung von Sekundärrohstoffen finden Ende dieses Monats sowie im April in allen Stadtbezirken statt. Gefragt sind vor allem Stahlschrott sowie Flaschen, Gläser, Alttextilien und Altpapier. Am Sonnabend, dem 24. März, haben sämtliche Annahmestellen in der Zeit von 9 bis 13 Uhr geöffnet ...

  • Ausstellung hn Haus der Ungarischen Kultur

    Mit einer ganztägigen wissenschaftlichen Konferenz unter Beteiligung von Historikern aus der DDR und der UVR würdigt das 'Haus der Ungarischen Kultur in Berlin den 60. Jahrestag der Ungarischen Räterepublik am 21. März. Anläßlich dieses bedeutenden historischen Ereignisses werden auch eine Gedenkausstellung sowie die Filme „Brigade 39" und „Erinnerungen an Herkulesbad" gezeigt ...

  • Heimwerker nutzen die Reparaturstützpunkte

    Im Stadtbezirk Berlin-Weißensee bestehen zur Zeit fünf „Mach mit!"-Zentren und neun Reparaturstützpunkte des VEB KWV. Diese von Hausgemeinschaften oft in Anspruch genommenen Einrichtungen sind zugleich Stützpunkte von 61 Heimwerkerbrigaden, in denen 600 Bürger vor allem bei der Wohnraumwerterhaltung tätig sind ...

  • Veranstaltungen in der Köpenicker Musikschule

    Auf Grund von Baumaßnahmen im Schloß Köpenick finden einige Veranstaltungen der Musikschule Berlin-Köpenick nicht im Kunstgewerbemuseum, sondern in der Musikschule, Friedrichshagener Straße 8, Zimmer 1, statt. Es handelt sich um die Schloßkonzerte am 17. März, 7. April, 21. April und 5. Mai um 16 Uhr, das Studentenkonzert am 24 ...

Seite
Vietnam dankt der DDR für ihre bruderliche Solidarität Herzliche Begegnung in der Botschaft der UdSSR Schweres Erdbeben in Mexiko Hochwassergefahren in Polen Rationalisierung bringt Nutzen für die ganze Kooperationskette Rate legten Rechenschaft Progress 5 mit Salut gekoppelt lebhafte Handelstätigkeit auch am vierten Messetag Rhodesische Luftwaffe bombardierte Mocambique Weitere schwere Schläge gegen chinesische Invasoren Baeß/ThieitachinWien Welhneisterschaftsdritte DDR-Buchausstellung für UNO vorbereitet Feueruberfa auf Südlibanon Schiffe Israels beschossen Damour
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen