21. Mär.
15.03.1979 / Allgemein
Was Sonst Noch Passierte

Was sonst noch passierte

Den größten Fang seit seinem Stapellauf machte der französische Fischkutter „Saint Bloise". Vor der bretonischen Küste ging ihm ein Unterseeboot ins Netz.

Artikellänge: rund 27 Wörter

Seite
UdSSR und Indien schlössen bedeutsame Abkommen ab Systematische Zerstörung und Plünderung durch die Invasoren SRV-General: Überfall sollte Großmachtpolitik dienen Stadt liegt noch immer unter Artilleriebeschuß des Aggressors Frankreich: Sondersitzung der Nationalversammlung Forderung nach Rückzug der Invasionstruppen bekräftigt Gerechte Nahostlösung gefordert Kurz berichtet Chinesische Eindringlinge ermordeten über 400 Zivilisten Laos verlangt Abzug der Bautrupps Chinas lang Son nach der Befreiung—ein Zeugnis für die Verbreihen Pekings Sowjetisches Friedenskomitee Vorsitzender der SEW Sowjetische Forschung mit erfolgreicher Bilanz 1978 ÖSR-Politiker warnt vor revanchistischen Umtrieben BRD-Rustungskonz*rn im Geschäft mit China Edward Gierek beendete seinen Besuch in Moskau Kranzniederlegung am Grab von Karl Marx in London Türkei: CENTO-Pakt hat seine Funktionen verloren Peking: 200 Tot» bei Japanische Juristen Außenminister Schwedens Was sonst noch passierte
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen