25. Mai.

Ausgabe vom 19.01.1979

Seite 1
  • und zusätzliche Aufwendungen weitgehend überwunden werden.

    der Neuerer- und Rationalisatorenbewegung und erwirtschafteten einen Jahresnutzen von 4,3 Milliarden Mark. DIE MATERIELL-TECHNISCHE BASIS der Volkswirtschaft wurde über die Planziele hinaus ausgebaut. Die materiellen Investitionen der Volkswirtschaft, einschließlich Investitionsbeteiligungen, stiegen um drei Prozent ...

  • Neue Fortschritte auf dem bewahrten Kurs zum Wohle des ganzen Volkes

    Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik über die Durchführung des Volkswirtschaftsplanes im vergangenen Jahr/ Dank hervorragender Leistungen aller Werktätigen wurde die stabile Entwicklung der Volkswirtschaft mit beachtlichem Leistun

    Berlin (ND). Bei der Verwirklichung der Beschlüsse des IX. Parteitages der SED erreichten die Werktätigen unserer Republik im vergangenen Jahr auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens neue Fortschritte. Zum Wohle des Volkes erfolgreich weitergeführt wurde die bewährte Politik der Hauptaufgabe ...

  • Weltweite Solidarität mit der VR Kampuchea

    Telegramm des WGB / Erklärungen demokratischer Organisationen

    Im Namen von 190 Millionen WGB- Mitgliedern versichert er die neue Regierung und die Nationale Einheitsfront für Nationale Rettung fester Solidarität. Katmandu (ADN). Die vom Revolutionären Volksrat Kampucheas verkündete Politik sowie die sozialistische Orientierung werden dazu beitragen, Stabilität und Frieden in Südostasien und in der ganzen Welt zu festigen, heißt es in einer Erklärung des Friedenskomitees von Nepal ...

  • Ziel der Pädagogen: Guter Abschluß des Schulhalb Jahres

    Gespräch Minister Margot Honedcers mit Lehrern und Erziehern

    Gera <ADN). Am Mittwoch und Donnerstar führte Margot Honecker, Minister für Volksbildung, in Leipzig und Gera Gespräche mit Lehrern und Erziehern. Ausgangspunkt waren die Aufgaben des nächsten Schulhalbjahres. In einem lebendigen, von hoher Verantwortung und großem Optimismus bestimmten Erfahrungsaustausch berichteten die Pädagogen, ausgehend vom VIII ...

  • Appell der KP Paraguays

    Antonio Maldana klagt Diktatur an Caracas (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei Paraguays, Antonio Maidana, hat an die fortschrittliche Weltöffentlichkeit appelliert, das Terror-Regime in. Paraguay zu verurteilen^ Auf einer Pressekonferenz in der venezolanischeni Hauptstadt Caracas erinnerte er daran, daß in Paraguay seit 25 Jahren alle demokratischen Freiheiten und die Menschenrechte mit Füßen; getreten werden ...

  • Werktätige kämpfen gegen wachsende Arbeitslosigkeit

    Machtvolle Streiks in Italien, Portugal und Großbritannien

    Rom (ADN-Korr.). Mehr als 600000 Beschäftigte der italienischen Chemieindustrie haben aus Protest treten die anhaltenden Entlassungen am Donnerstag ihre Arbeit niedergelegt. Durch die Schließung zahlreicher Betriebe, darunter staatliche Unternehmen, sollen in den nächsten Wochen rund 50 000 Chemiearbeiter auf die Straße gesetzt werden ...

  • Höchstleistungen im Gaskombinat

    Anerkennung für beispielhaften Einsatz Schwarze Pumpe (ADN). Bereits zweimal erreichten die Kumpel im Gaskombinat Schwarze Pumpe in diesem Jahr die seit Bestehen des Betriebes bisher höchste Tagesleistung von über 14 Millionen Kubikmeter Stadtgas. Bei einem Betriebsbesuch würdigte am Donnerstag der Minister für Kohle und Energie, Klaus Siebold, den beispielhaften Einsatz und die neuen Wettbewerbsinitiativen der 14 000 Werktätigen im größten DDR-Braunkohleveredlungskombinat ...

  • Große Initiative im Wettbewerb

    Gewerkschafter erörterten 79er Ziele Berlin (ND). Mit dem Ziel, den Plan 1979 kontinuierlich zu erfüllen, gezielt zu überbieten und damit das Beste für die Stärkung der DDR zu leisten, berieten und beschlossen am Donnerstag die gewerkschaftlichen Vertrauensleute weiterer Betriebe der Industrie, des Bauund Verkehrswesens auf Vollversammlungen ihre Wettbewerbsprogramme zum 30 ...

  • Island durch Schneestürme von Außenwelt abgeschnitten

    Reykjavik (ADN). Island ist seit Donnerstag durch heftige Schneestürme völlig von der Außenwelt abgeschnitten. Sämtliche Kabelverbindungen nach Europa und Amerika sind unterbrochen. Nach einem Unwetter am vergangenen Wochenende waren bereits alle Straßen der Insel durch Schneeverwehungen gesperrt. Paris (ADN-Korr ...

  • Rechtsmilizen in Libanon provozierten UNO-Einheiten

    Beirut (ADN-Korr.). Die von Israel ausgehaltenen reaktionären Milizen des Majors Saad Haddad haben am Mittwoch in der Umgebung des südlibanesischen Grenzdorfes Yater bewaffnete Auseinandersetzungen mit französischen UNO-Einheiten provoziert. Eine Patrouille der Milizen hatte versucht, in den von den zeitweiligen UNO-Truppen kontrollierten Ort einzudringen ...

  • Siehe auch Seite 2 Sandmisten liefern Truppen Somozas heftige Gefechte

    Managua (ADN). In verschiedenen Ortschaften Nikaraguas ist es in den letzten Tagen zu schweren Kämpfen zwischen Einheiten der Sandinistischen Befreiungsfront (FSLN) und der Nationalgarde Somozas gekommen. Wie aus einem Kommunique der Sandinisten hervorgeht, hat die FSLN-Einheit „Ramon Raudales" der Südfront einen Trupp Nationalgardisten in der Ortschaft Cardenas eingeschlossen und ein Flugzeug der Luftstreitkräfte des Diktators abgeschossen ...

  • Dresden gegen Austria Wien und Magdeburg gegen Ostrava

    Berlin (ND). Nach der am Donnerstag in Zürich' vorgenommenen Auslosung der europäischen Fußball-Pokalwettbewerbe stehen die Begegnungen für das. Viertelfinale fest. Danach trifft DDR-Meister Dynamo Dresdeni auf den österreichischen Titelträger Austria/ WAC Wienv während, im, Pokalsiegerwettbewerb der 1 ...

Seite 2
  • Produktion von Erzeugnissen mit f Qf wird überdurchschnittlich steigen

    Kombinat Lederwaren Schwerin: Durch Wissenschaft und Technik 100 000 Stunden mehr einsparen

    Schwerin (ADN). „Wir stellen uns das Ziel, durch den Plan Wissenschaft und Technik im Kombinat die geplante Arbeitszeiteinsparung um 100 000 Stunden zu fiberbieten," Diese und andere Verpflichtungen zu hohen Leistungen sind im Brief der Werktitigen des VJEB Kombinat Lederwaren Schwerin an das ZK der SED enthalten, wie sie in diesen Tagen von vielen Kollektiven unterschiedlicher Industriezweige und anderer Bereiche geschrieben werden ...

  • 100 Wohnungen zusatzlich

    LEIPZIG. Hohe Steigerungsraten kennzeichnen auch das Wettbewerbsprogramm, das in Anwesenheit von Lothar Lindner, Vorsitzender des Zentralvorstandes der IG Bau-Holz und Mitglied des Präsidiums dies Bundesvorstandes des FDGB, vom Gewerkschaftsaktiv des Baukombinates Leipzig beschlossen wurde. So werden die 8500 Werktätigen des Kombinates im 30 ...

  • Wissenschaftliche Tagungen zur jüngsten Geschichte

    Vorhaben der Historiker-Geseilschaft zum 30. Jahrestag der DDR

    Berlin (ND). Höhepunkt der zahlreichen Aktivitäten der Historiker-Gesellschaft zum 30. Jahrestag der DDR bildet eine Zentrale Wissenschaftliche Konferenz, die am 16. Mai ihre zweitägigen Beratungen in der Berliner Kongreßhalle aufnehmen wird. Das teilte Dr. Hans-Dieter Lahne, Getchäftsführender Vizepräsident dieser Organisation, in einem Pressegesprich mit ...

  • Hohe Kampfziele im Zeichen des 30 Jahrestages der DDR

    Anliegen der Gewerkschafter im sozialistischen Wettbewerb: Qualität und Effektivität der Arbeit überall weiter verbessern

    Ries« (ND), 514 Kollektive des VEB St»hl- und Walzwerk Kiesa halten bis zum Donnerstag ia Stelhuifnahmen ihre IntentivierunfivorschUfe und Lelstunffziele formuliert. Auf dieses Fundament gründet sich das Programm für den Wettbewerb im Jahre 1979, das die über 400 Vertrauensleute des Werkes gestern verabschiedeten ...

  • 8,5 Prozent im Januar '

    MAGDEBURG. Den Monat Januar mit 8,5 Prozent der Jahresaufgaben in der Warenproduktion abzuschließen ist nächstes Wettbewerbsziel der Werktätigen des Magdeburger Stammwerkes im Schwermaschinenbaukombinat „Karl Liebknecht". Das beschlossen die Gewerkschaftsvertrauensleute, die am Donnerstag mit Kurt Zahn, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des FDGB- Bundesvorstandes, neue Wettbewerbsvorhaben zu Ehren des 30 ...

  • Rohstoff besser genutzt

    BRANDENBURG. 900 Tonnen Walzstahl, 600 Tonnen Kaltstauchstahl und 1200 Tonnen korrosionsträgen Stahl mehr zu erzeugen, als der Plan 1979 bisher vorsah, streben die Brandenburger Stahl- und Walzwerker im 30. Jahr des Bestehens unserer Republik an. In ihrem Wettbewerbsprogramm betonen sie, daß diese zusätzliche Produktion vorrängig durch bessere Nutzung der Rohstoffe erzielt werden soll ...

  • IGB-Frauenausschuß tagte in Hauptstadt

    Gespräch mit Gästen aus neun Ländern

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing die Vorsitzende des DFD, Ilse Thiele, am Donnerstag in Berlin die leitenden Mitglieder des Frauenausschusses des Internationalen Genossenschaftsbundes (IGB). Die Gäste nahmen an der 17. Tagung des Frauenausschusses teil, die in> Berlin stattfand ...

  • Bestelltechnik wird

    vorrangig repariert Mechanisatoren unterstützen die KfL

    Neubrandenburg (ND). Gute Unterstützung bei der WänterdurchsAcht der Landtechnik geben gegenwärtig Tausende Mechanlisatoren der Landwirtschaft in> der DDR den Werkstätten der Kreisbetriebe für Landtechnik (KfW. Bis zum Beginn der Frühjahrsarbeliten: helfen sie den Schlossern, die Reparaturkapazitäten maximal auszulasten ...

  • Freundschaftstreffen mit Sowjetsoldaten

    Gemeinsame Ausbildung in NVA-Einheit

    Berlin (ADN/ND). Im Zeichen enger Waffenbrüderschaft stand am Donnerstag im NVA-Truppenteil „Otto Schlag" ein Freundschaftstreffen der Mot-Schützen- mit ihren Kampfgefährten vom sowjetischen Partnerregiment aus der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland. Bei einef gemeinsamen Gefechtsausbildung für die Pahzernahbekämpf ung und beim Schießtraining wetteiferten die Soldaten um Bestleistungen ...

  • Praxisverbundene Ausbildung an der TH „Carl Schorlemmer"

    Meneburg (ADN). Rund 350 Patente, vorwiegend für die chemische Industrie, entwickelte die Technische Hochschule (TH) „Carl Schorlemmer" Merseburg in den fast 25 Jahren ihres Bestehens. Sie bildete bisher mehr als 16 500 Studenten aus. In. diesem Jahr erhalten hier rund 3000 Jugendliche eine fundierte Ausbildung in den Fachrichtungen Verfahrens- und Werkstofftechnik, Chemie, Mathematik, Physik und Wirtschaftswissenschaften ...

  • Hohe Auszeichnung Islands für Wissenschaftler der DDR

    Berlin (ADN). Dem international bekannten Islandisten Prof. em. Dr. phil. habil. Bruno Kress, von der Ernst- Moritz-Arndt-Universität Greifswald wurde am Donnerstag in Berlin die ihm vom Präsidenten der Republik Island, Dr. Kristjan Eldjarn, verliehene zweithöchste Auszeichnung des Landes, das Ritterkreuz zum Falkenorden der Republik Island, überreicht ...

  • Lehrgang zur Weiterbildung von Journalisten aus Afrika

    Berlin (ADN). Ein Weiterbildungslehrgang für Journalisten aus sieben afrikanischen Ländern, darunter von drei Befreiungsbewegungen im Süden Afrikas, begann am Donnerstag in Berlin. An der „Schule der Solidarität" des Verbandes der Journalisten der DDR lernen die jungen Afrikaner in den kommenden drei Monaten die Prinzipien des sozialistischen Journalismus kennen ...

  • Solidaritätsgeschenk für DR Säo Tome und Principe

    Sfto Tome Luanda (ADN-Korr.). Eine komplette Geburtshilfestation — ein Geschenk der Regierung der DDR — ist am Dienstag in der Demokratischen Republik Säo Tome und Principe eröffnet worden. Die feierliche Übergabe erfolgte durch Staatssekretär Hermann Tschersich und Kurt Roth, Sekretär/des Solidaritätskomitees der DDR ...

  • Freundschaftliches Gespräch im Zentralkomitee der KPTsch

    Pni (ADN-Korr.). Der Sekretär des ZK der KPTsch Jan Fojtik hat am Donnerstag in Prag eine «Studiendelegation des ZK der SED unter Leitung von Heinz Geggel, Mitglied des Zentralkomitees der SED und Leiter der Abteilung Agitation des ZK, empfangen. An dem freundschaftlichen Gespräch nahmen der Kandidat des ZK der KPTsch und Leiter der Abteilung Propaganda und Agitation, Vasil Bejda, und der Leiter der Abiteilung Massenmedien des ZK der KPTsch, Otto Cmolik, sowie DDR-Botschafter Gerd König teil ...

  • Vierlinge in der Medizinischen Akademie Magdeburg geboren

    Magdeburg (ND). Vierlinge wurden am Donnerstagmittag von einer 18jährigen Baufacharbeiterin in der Frauenklinik der Medizinischen Akademie Magdeburg lebend geboren. Die vier Mädchen erblickten sieben Wochen vor dem natürlichen Geburtstermin das Licht der Welt. 43 Ärzte, Hebammen und Schwestern waren um eine komplikationslose Entbindung bemüht ...

  • Büchner-Film der DEFA in Berlin uraufgeführt

    Berlin (ND). Der DEFA-Film „Addio, piccola mia" fand am Donnerstag im Berliner Filmtheater „International" seine erfolgreiche Uraufführung. Die Produktion der Gruppe „Roter Kreis" (Szenarium: Helga Schütz, Regie: Lothar Warneke) beschreibt Stationen aus dem Leben des revolutionären Dichters Georg Büchner, einer herausragenden Persönlichkeit seiner Zeit, deren Leben sich 1837 auf tragische Weise im Alter von 23 Jahren vollendete ...

  • Treffen mit Generalsekretär der syrischen Bruderpartei

    Damaskus (ADN-Korr.). Das Mitglied des Zentralkomitees der SED Hannes Hörnig, Leiter der DDR-Delegation zur gegenwärtigen 14. Tagung des Palästinensischen Nationalrates in Damaskus, ist am Donnerstagvormittag mit dem Generalsekretär des ZK der Syrischen Kommunistischen Partei, Khaled Bagdache, zusammengetroffen ...

  • Leipziger Volkskünstler mit dem DSF-Kunstpreis geehrt

    • Leipzig (ADN). Den Kunstpreis der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft erhielt am Donnerstag das Leipziger „Ensemble der DSF" aus Anlaß seines 30jährigen Bestehens. Seit seinem Gründungs jähr trat das Ensemble vor rund 4,3 Millionen Besuchern auf. Während vor drei Jahrzehnten nur 30 Volkskünstler mitwirkten, zählt es heute weit über 400 Mitglieder im Alter von vier bis 76 Jahren ...

  • Gerhart-Eisler-Plakettean Heinz Rogner verliehen

    Berlin (ADN). Mit der Gerhant-Eisler-Plakette in Gold des DDR-Rundfunks ist Generalmusikdirektor Heinz Rogner aus Anlaß seines 50. Geburtstages ausgezeichnet worden. Damit wurde der Chefdirigent des Rundfunk-Sinfonie- Orchesters und des Rundfunkchores Berlin für seine Verdienste bei der Pflege des klassischen Erbes wie der Förderung des zeitgenössischen Musikschaffens geehrt ...

  • Allein am Mittwoch in der DDR 121 Verkehrsunfälle

    Berlin (ADN). Am Mittwoch ereigneten sich in der DDR 121 Verkehrsunfälle, bei denen 51 Personen zum Teil schwer verletzt und zwei getötet wurden. Nichtbeachten der Straßen- und Witterungsverhältnisse durch einen Lastzugfahrer führte zum Beispiel am Donnerstag im Bezirk Frankfurt (Oder) auf der F 198 dazu, daß er einen entgegenkommenden Schneepflug rammte ...

  • Kulturarbeitsplan wurde in Kopenhagen unterzeichnet

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Ein Arbeitsplan für die kulturelle Zusammenarbeit zwischen der DDR und Dänemark in den Jahren 1979 und 1980 wurde am Donnerstag in Kopenhagen unterzeichnet. Unter anderem sind darin gegenseitige Studäenbesuche von. Wissenschaftlern undi Kulturschaffenden sowie Informationen im Bereich der Volksbildung vorgesehen ...

  • Gruft an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR gratuliert herzlich Emma Peplow in Greifswald, die heute ihr 100. Lebensjahr vollendet.

Seite 3
  • I. Industrie

    Die industrielle Warenproduktion insgesamt wuchs in der Volkswirtschaft im Jahre 1978 arbeitstäglich um 5,4 Prozent. Das Produktionsvolumen war um 15 Milliarden Mark höher als im Vorjahr. Damit wurde der Volkswirtschaftsplan für die industrielle Warenproduktion auf der Basis der hohen Übererfüllung des Planes am Jahresende 1977 mit 100,5 Prozent erfüllt ...

  • Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik über die Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1978

    Die Werktätigen der DDR erreichten im Jahre 1978 neue Fortschritte bei der Verwirklichung der vom IX. Parteitag der SED beschlossenen Ziele auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens. Zum Wohle des Volkes wurde die bewährte Politik der Hauptaufgabe erfolgreich weitergeführt. Dank hervorragender Leistungen der Arbeiterklasse, *Üer ■Genossenschaftsbauern, der Intelligenz und aller anderen Werktätigen im sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des 30 ...

  • II. Wissenschaft und Technik

    Die Aufgaben des Staatsplanes und der betrieblichen Pläne Wissenschaft und Technik wurden mit zunehmender Kontinuität erfüllt. Wissenschaft und Technik erhöhten ihren Beitrag zur Stärkung der Leiatungskraft der Wirtschaft und der Entwicklung der gesamten Gesellschaft. In größerem Umfang wurden wissenschaftlich-technische Ergebnisse wirksam, die den fortgeschrittenen internationalen Stand mitbestimmen ...

  • III. Investitionen

    Die Investitionen der Volkswiftschaft zur weiteren Ausgestaltung der materiell-technischen Basis und zur Verwirklichung des sozialpolitischen" Programms stiegen, einschließlich der Investitionsbeteiligungen der DDR in der UdSSR und in anderen RGW-Ländern, um 3 Prozent. Der Volkswirtschaftsplan wurde insgesamt erfüllt ...

Seite 4
  • VIII. Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus

    Auf dem sicheren Fundament der stabilen und kontinuierlichen Entwicklung der Volkswirtschaft wurde das sozialpolitische Programm Schritt für Schritt planmäßig in die Tat umgesetzt und das materielle und kulturelle Lebensniveau weiter erhöht. Für eine halbe Million Bürger verbesserten sich durch Neubau und Modernisierung die Wohnverhältnisse, vor allem für Arbeiter, kinderreiche Familien und junge Ehepaare ...

  • V. Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft

    Die Genossenschaftsbauern und die Arbeiter in den LPG, kooperativen Einrichtungen und volkseigenen Betrieben der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft konzentrierten ihre Kräfte im sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des 30. Jahrestages der DDR auf die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln" und der Industrie mit Rohstoffen ...

  • (Fortsetzung von Seite 3)

    wald, weitere Kapazitäten für den Neuaufsdiluß von Braunkohletagebauen in Greifenhain, Bärwalde, Profen-Süd und Groitzscher Dreieck, das Elektrostahlwerk II sowie der zweite Bauabschnitt des Konti-Feinstahlwerkes im Stahlund Walzwerk „Wilhelm Florin" Hennigsdorf, — Kapazitäten zur Weiterentwicklung der ...

  • VI. Verkehr, Post- und Fernmeldewesen

    Dank der hohen Einsatzbereitschaft der Werktätigen des Verkehrswesens wurden 1115 Millionen Tonnen Güter transportiert; das sind 3,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Transportbedarf der Wirtschaft wurde im wesentlichen gedeckt. In Verkehrsspitzen konnte den Anforderungen nach Transportraum nicht für alle Gutarten zeit- und bedarfsgerecht entsprochen werden ...

  • VII. Außenhandel

    Durch große Anstrengungen der Werktätigen in allen Bereichen der Volkswirtschaft wurde der Export beträchtlich gesteigert. Der Außenhandel mit der UdSSR und den anderen Ländern des RGW war das stabile Fundament für das Wirtschaftswachstum der DDR. Auf der Basis der sich stetig vertiefenden sozialistischen ökonomischen Integration erhöhte sich der Warenumsatz ...

  • IV. Bauwesen

    Die Bauschaffenden haben durch hohe' Einsatzbereitschaft und vielfältige Initiativen im sozialistischen Wettbewerb die Leistungsfähigkeit und Effektivität des Bauwesens gesteigert. Die Produktion des Bauwesens stieg gegenüber dem Vorjahr arbeitstäglich um 4,8 Prozent. Die Arbeitsproduktivität nahm um 3,8 Prozent zu ...

Seite 5
  • 800 km Schneetraining vor erstem Wettkampf

    Skilangläufer der USA streben Olympiaerfolg an

    Von Wolf gang Richter Skilaufen sei ihr Beruf, versicherte'die Schlanke Alison Owen- Spencer aus den USA. Die am 5. Januar 26 Jahre alt gewordene Langläuferin vom Anchorage Ski-Club in Alaska war am vergangenen Wochenende " beim Damenskirennen in Klingenthal- Mühlleithen am Start, und man sah ihrem Abschneiden mit einigem Interesse entgegen ...

  • Banik zum zweiten Maie Europapokalgegner

    Mit Banik Ostrava hat das Los den Magdeburgern einen Kontrahenten beschert, mit dem sie sich im Europacup schon einmal auseinandersetzen mußten. Im Pokalsieger-Wettbewerb 1973/74 stieß die Mannschaft nach einem 0:2 in Ostrava dank einem in der Verlängerung erkämpften 3:0-Heimerfolg in .die Runde der letzten acht vor ...

  • Austria war im Vorjahr im Pokalsiegerfinale

    Nach VÖEST Linz (1972/73 im UEFA-Cup 2:0 und 2:2) ist Austria/WAC Wien für Dynamo Dresden der zweite österreichische Spielpartner in den europäischen Cupwettbewerben. Zwölf Landesmeistertitel und sechzehn Pokalsiege weist die Erfolgsbilanz des im März 1911 gegründeten Klubs aus, der 1971 eine Fusion mit dem Wiener AC einging ...

  • Olympiafernsehen für zwei Milliarden Zuschauer

    Die Fernsehübertragungen von den Olympischen Sommerspielen 1980 werden nach vorläufigen Schätzungen rund zwei .Milliarden Zuschauer verfolgen können. Wie die „Komsomolskaja Prawda" schreibt, erhöht sich damit die Zahl gegenüber 1976 in Montreal um 500 Millionen. Angeboten werden den internationalen Fernsehstationen annähernd 25 Programme ...

  • Dresden spielt zuerst in Wien Magdeburg empfangt Ostrava

    Der'österreichische Meister und der CSSR-Pokalsieger die Gegner der DDR-Klubs

    Am Donnerstag wurde in Zürich die Auslosung der Viertelfinalspüele in den drei europäischen Fußball-Pokalwettbewerfoeni vorgenommen. Im UEFA- Fokal ist keine DDR-Mannschaft mehr dabei, die Hoffnungen ruhen deshalb nur noch auf Dynamo Dresden und dem 1. FC Magdeburg. Im Meisterwettbewerb trifft Dynamo Dresden auf den Titelträger Österreichs Austria Wiea DDR-Pokalsieger 1 ...

  • Die Ansetzungen

    Landesmeister: Wisla Krakow gegen Malmö FF, 1. FG Köln-Glasgow Rangers, Nottingham Forest—Grasshoppers Zürich, Austria Wien—Dynamo Dresden. Pokalsieger: 1. FC Magdeburg gegen Banik Ostrava, Inter Mailand gegen SK Beveren (Belgien), Fortuna Düsseldorf—Servette Genf, Ipswich Town—CF Barcelona. UEFA-Pokal: Hertha BSC Westberlin-Dukla Prag, Honved Budapest—MSV Duisburg, Roter Stern Belgrad—West Bromwich Albion, Manchester City—Borussia Mönchengladbach ...

Seite 6
  • Was Sonst Noch Passierte

    Neues Deutschland / 19. Januar 1979 / Seite 6 AUSSENPOLITIK Anklage gegen den Terror der israelischen Besatzer Pressekonferenz in Jerusalem zu den Folterungen im Westjordanland Ein Teil des Gefängnisses Ashkalon in Israel, in dem zahlreiche Araber eingekerkert sind Foto: ND/Repro Von Hans Lebrecht, Tel ...

  • Anklage gegen den Terror der israelischen Besatzer

    Pressekonferenz in Jerusalem zu den Folterungen im Westjordanland

    Von Hans Lebrecht, Tel Aviv Zu einer Kette von Beweisen für die brutale Unterdrückung in den von Israel okkupierten arabischen Gebieten verknüpften sich die Beispiele, die vor wenigen Tagen auf einer internationalen Pressekonferenz in Jerusalem genannt wurden. Um das Treffen mit Journalisten zum Scheitern zu bringen, hatten die Okkupationsbehörden die Teilnahme von Professoren und Studenten der Bir-Zeit-Universität im Westjordanland, die als wichtigste Zeugen auftreten wollten, verboten ...

  • Manöver und Realitäten im Armenhaus von Amerika

    Wachsender Kampf des Volkes gegen das Duvalier-Regime in Haiti

    Von Jochen P r e u ß I e r Seit in- Haiti Jean-Claude Duyalier — genannt „Baby Doc" — im April 1,971 das Präsidentenamt seines als Diktator berüchtigten Vaters Dr. Francois Duva- Mer auf Lebenszeit übernahm, gibt sich die Monopolpresse der imperialistischen Länder beträchtliche Mühe „nachzuweisen", „Baby Doc" regiere „moderner" ...

  • Erkenntnisse der Venus-Karawane

    Die jüngste „Karawane" von zwei sowjetischen Sonden zur Venus hat außerordentlich wertvolle Erkenntnise für die Kosmosforschung gebracht. Das erklärte der Direktor des Instituts für kosmische Forschungen der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, Roald Sagdejew, auf einer Präsidiumstagung der Akademie in Moskau ...

  • Monopol« habon sich grundlich vorspokuliort

    Die Stahlbosse tun heute so, als sei die Misere über den Industriezweig wie eine Naturkatastrophe — völlig unvorhersehbar — hereingebrochen. Doch das ist eime;glatt* Lüge. Viel älter als die Stahlkrise ist nämlich der „Stahlkrieg"; den die verschiedenen Monopole gegeneinander führen. Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre war Stahl das große Geschäft ...

  • „Gosundschrumpfon" auf Koston Zohntausondor

    In erster Linie sind es die Massenentlassungen, die die Hüttenarbeiter veranlaßten, zur Streikwaffe zu greifen. Seit dem Beginn der gegenwärtigen akuten Krise in den Stahlindustrien der westlichen Staaten betrieben die Stahlbosse das „Gesundschrumpfen", wie die Monopolpresse die Produktion von Massenarbeitslosigkeit im Interesse der Profitsicherung zynisch nennt ...

  • Proismanipulationon ffiillon Koiuorntrosoro

    Mit Hilfe der Kartellbildung, zum Beispiel im Rahmen der EWG, sowie protektionistischer Maßnahmen wie in den USA wurden trotz Absatzkrise die Stahlpreise sprunghaft gesteigert. Preismanipulationen plus „Gesundschrumpfen" ließen teilweise explosionsartig die Profite steigen. USA-Stahlfirmen meldeten) im HL Quartal 1978 Profltsprünge um bis zu 121 Prozent ...

  • „Probleme des Friedens und des Sozialismus" Heft 1/1979

    Zum 20jährigen Jubiläum des sozialistischen Kuba gewährte Fidel Castro Ruz, Erster Sekretär des ZK der KP Kubas, Vorsitzender des Staatsrates und Ministerrates der Republik Kuba, einem Korrespondenten der Zeitschrift ein Interview, das unter dem Titel „Der Marxismus-Leninismus und die kubanische Revolution" veröffentlicht wird ...

  • Stahlbossen gehen Profite über alles

    Hüttenarbeiter kämpfen gegen Vernichtung der Arbeitsplätze

    Von Werner Goldstern Seit der zyklischen Wirtschaftskrise 1974/76 spitzt sich der Konflikt zwischen Kapital und Arbeit Jahr für Jahr zu. In vorderster Front der sozialen Kämpfe standen zu Jahresbeginn die Hüttenarbeiter. In den USA-Bundesstaaten Pennsylvania, Ohio und Indiana haben Zehntausende Hüttenarbeiter mehrere Wochen die Arbeit niedergelegt und in Kamaishi auf der Insel Honshu Tausende japanische Stahlwerker demonstriert ...

Seite 7
  • DKP fordert Beendigung der Politik der Berufsverbote

    Erklärung zu „Grundsätzen" Bonns für künftige „Überprüfungen"

    Düsseldorf (ADN). Dia MD-Regierung verabschiedete am Mittwoch nach neunstündiger Beratung »Grundsatz* für dit Überprüfung dor Verfassungstreu« von ■•werborn für den öffentlichen Dienst". Zur inhaltlichen Problematik dieser „Grundsätze" gab der Fressesprecher des Partei- Vorstandes der DKP, Eberhard Weber, am Donnerstag eine Stellungnahme ab ...

  • VR Kampuchea tritt für normale Beziehungen zu allen Staaten ein

    Ros Samay: Äußerst schwierige Aufgaben sind zu bewältigen

    Hanoi <ND). Die Volksrepublik Kampuchea tritt für gute Beziehungen mit allen Ländern auf der Grundlage der Prinzipien der friedlichen Koexistenz ein. Das erklärte der Generalsekretär des ZK der Nationalen Einheitsfront Kampucheas für Nationale Rettung (FUNKSN), Ros Samay, in einem Interview gegenüber einem Korrespondenten der „Berliner Zeitung" in Hanoi ...

  • Mindestens 70 Tote bei Zusammenstößen in Iran

    Anhänger des Schahs und Militär überfielen Gegner der Monarchie

    Wie die Teheraner Zeitung „Kayhan" am Donnerstag berichtete, sind in beiden, Städten Gruppen vom Anhängern des Schahs mit Unterstützung von Armee-Einheiten auf Gegner der Monarchie losgegangen. Autofahrern, die sich weigerten, „Es lebe der Schah!" zu rufen, sei das Fahrzeug angezündet oder von« Panzern überrollt worden* Eine vom schiitischen ...

  • Scharfe Kritik an Haltung der Christdemokraten

    Italienische KP: DC für schwere innenpolitische Krise verantwortlich

    Rom <ADN-Korr.). Die Nationale Leitung des ZK der Italienischen Konmunistlschen Partei hat die Christdemokratische Partei (DC) für die derzeitige schwere innenpolitische Krise in Italien verantwortlich gemacht. In einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung betont die IKP-Führung, die DC habe unter dem Druck der reaktionären und Rechtskräfte das im März vergangenen Jahres mit den Parteien der Linken und des Zentrums geschlossene Regierungsabkommen in allen wichtigen Punkten sabotiert ...

  • Phnom Penh: Erklärung des Außenministeriums

    Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Ländern Südostasiens

    In einer vom kampucheanischen Außenministerium am Mittwoch veröffentlichten Erklärung heißt es: „Die VR Kampucheas ist bereit, mit den Ländern Südostasiens auf der Grundlage der gegenseitigen Achtung der Unabhängigkeit, Souveränität und territorialen Integrität, der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten, der Gleichheit und des gegenseitigen Vorteils Beziehungen der Freundschaft herzustellen ...

  • Pressekonferenz in Moskau

    Ergebnis sozialistischer ökonomischer Integration gewürdigt

    Dabei teilte Stepen Kindrat von der Bau- und Montagevereinigung „Sojusintergasstroi" mit, daß die Trasse, die sich zwischen Orenburg und Ushgorod über 2750 Kilometer erstreckt, bereits eine Leistung erreicht, die einer Jahreskapazität von 18 Milliarden Kubikmetern entspricht. Die Erdgas-Magistrale, ein Objekt der sozialistischen ökonomischen Integration, sei in ihrer Länge und mit einem Rohrdurchmesser von 1420 Millimetern eine hervorragende technische Leistung ...

  • Leonid Breshnew dankt Erbauern der Trasse

    Glückwünsche zur Inbetriebnahme der Erdgasleitung „Sojus"

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU und Voriitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Leonid Breshnew, hat dem internationalen Baukollektiv der „Sojus"-Trasse seine Glückwünsche zur Inbetriebnahme der Erdgasleitung und des dritten Bauabschnitts des Orenburger Gaskomplexes übermittelt ...

  • Thailändische Regierung für gute Nachbarschaft

    Kriangsak Chamanand betont strikte Neutralität seines Landes

    Er nannte Frieden, Sicherheit und Stabilität in der Region als außenpolitische Ziele seiner Regierung. Der thailändische Regierungschef erklärte im Zusammenhang mit den jüngsten Ereignissen in Kampuchea, es bestehe „keine Notwendigkeit, unangemessen alarmiert zu sein". Thailand werde seine strikte Neutralität gegenüber Kampuchea beibehalten ...

  • Sputnik Indiens vor Vollendung

    Delhi. Die Arbeit am zweiten indischen Erdsatelliten ist «n ihr Endstodium getreten. Auch dieser Sputnik soll mit einer sowjetischen Trägerrakete gestartet werden. 10 000 Westberliner süchtig Westberlin. Nach Angaben eines Senatsbeauiftragten sind in Westberlin „einige hundert Kinder" rauschgiftsüchtig ...

  • Pinochets Besuch in China entlarvt Pekinger Führer

    Moskau (ADN). Der bevorstehende Besuch Pinochets in der Volksrepublik China werde der ganzen Welt noch einmal vor Augen führen, „welche Art von Freunden und Verbündeten die derzeitigen Führer der Volksrepublik China bevorzugen". Das schreibt die sowjetische Tageszeitung „Selskaja Shisn" am Donnerstag unter Hinweis auf die offizielle Bestätigung der Einladung des Jumtachefs nach ...

  • USA: „Nationale Städte-Liga" zur Lage der Afroamerikaner

    Washington (ADN-Korr.). Die Lage des schwarzen Amerika ist einer Katastrophe nahe. Das erklärte der Präsident der afroamerikanischen Bürgerrechtsbewegung „Nationale Städte-Liga", Vernon Jordan, als er am Mittwoch in Washington den Jahresbericht seiner Organisation „zur Lage des schwarzen Amerika" vorlegte ...

  • Alexej Kossygin empfing spanischen Außenminister

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, hat am Donnerstag den Außenminister Spaniens, Marcellino Oreja Aguirre, empfangen, der zu einem offiziellen Besuch in der Sowjetunion weilt. Das Gespräch, bei dem Fragen der sowjetisch-spanischen Beziehungen sowie internationale Probleme erörtert wurden, verlief in einer sächlichen Atmosphäre ...

  • Das Andenken an Max Reimann

    wurde in Düsseldorf geehrt

    Düsseldorf (ADN). Anläßlich des zweiten Todestages von Max Reimann ehrten am Donnerstag in Düsseldorf der DKP-Vorsitzende Herbert Mies, Mitglieder des DKP-Präsidiums sowie Angehörige den langjährigen Vorsitzenden der KPD und Ehrenpräsidenten der DKP. Die Ehrung war mit der Ednweihung einer Grab- und Gedenkstätte für hervorragende Persönlichkeiten der kommunistischen und Arbeiterbewegung in der BRD auf dem Stoffeler Friedhof verbunden ...

  • Verband für Raumfahrt der UdSSR in Moskau gegründet

    Moskau (ADN). Ein Verband für Raumfahrt der UdSSR wurde in Moskau gegründet. Seine Aufgabe ist die Forderung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts auf dem Gebiet der Erforschung und Erschließung des Weltraums zu friedlichen Zwecken. Dem Verband gehören Forscher, Konstrukteure, Erfinder, Kosmonauten, Spezialisten für Raketen- und Raumfahrttechnik sowie Schriftsteller und Journalisten an ...

  • Grönländische Bevölkerung stimmte für Selbstverwaltung

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Die grönländische Bevölkerung hat sich am Mittwoch in einer Volksabstimmung für die Einführung der Selbstverwaltung im Rahmen des dänischen Königreiches entschieden. 70,1 Prozent der Abartimmungsiteilnehmer gaben den im November vergangenen Jahres vom dänischen Parlament verabschiedeten Selbstverwaltungsgeseftzen ihre Zustimmung ...

  • Paiäsfinenser-Nationalrat beriet Politischen Bericht

    Damaskus (ADN-Korr.). Der vierte Beratungstag der 14. Tagung des Palästinensischen Nationalrates stand im Zeichen der Diskussion über den Politischen Bericht des PLO-Exekutivkomitees, den Farouk Kaddoumi, Leiter der Politischen Abteilung, am Mittwoch erstattet hatte. In einer geschlossenen Sitzung erörterten die Delegierten vor allem die Einheit aller Abteilungen der palästinensischen Befreiungsbewegung sowie die Weiterführung desi Dialogs Jordanien—PLO ...

  • IKP-Delegatiofi reist in die vietnamesische Hauptstadt

    Rom (ADN).' Eine Delegation der Italienischen Kommunistischen Partei unter Leitung des Mitglieds der IKP- Führung Guido Fanti ist auf Einladung der Kommunistischen Partei Vietnanis aus Rom nach Hanoi abgereist. Während ihres einwöchigen Aufenthalts wird sich die Delegation mit der Lage im Land während ...

  • Genehmigung der Stuttgarter Behörden für NPD-Aufmarsch

    Stuttgart (ADN). Die Behörden der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart haben eine Zusammenrottung der neofaschistischen NPD ausdrücklich genehmigt. Wie Oberbürgermeister Rommel bekanntgab, sehe die Stadtverwaltung in der für kommenden Sonnabend angesetzten „Reichsgründungsfeier" der NPD noch keine Bezugnahme zur Nazizeit ...

  • Befreiungskrieg in Simbabwe

    im entscheidenden Stadium

    Daressalam (ADN-Korr.). Der Krieg in Simbabwe „hat sich ausgeweitet und ist in ein entscheidendes Stadium getreten". Diese Feststellung trifft die Patriotische Front des Landes in einer Erklärung, die sie der 32. Tagung des Befreiungskomitees der OAU am Donnerstag in Daressalam übergeben hat. Das Dokument bezeichnet die „gesicherte Kontrolle" der Befreiungskämpfer über den größten Teil Simbabwes als Realität ...

  • Kurz berichtet

    Hock wurde Großstadt Warschau. Jüngste Großstadt Polens ist Pfock, wo am späten Mittwochabend der 100 000. Bürger der Stadt, ein Junge, geboren wurde. Neues Kinderkrankenhaus Ulan-Bator. In der mongolischen Hauptstadt entsteht 1979 ein Kinderkrankenhaus mit 300 Betten. Insgesamt soll die Zahl der Krankenhausbetten in diesem Jahr um 5,6 Prozent erhöht werden ...

  • Was sonst noch passierte

    Besorgnis über das Auftreten Unbekannter Flugobjekte (UFO) veranlaßt das britische Oberhaus, jetzt eine Debatte über die „zunehmende Zahl von Wahrnehmungen und Landungen Unbekannter Flugobjekte" zu führen. Initiator ist „Ufölogie'-Experte Lord Ctancarty, nach dessen Meinung die Behörden des Landes ihr Wissen über die UFO zum großen Teil verheimlichen ...

  • Einzelfahrschein in Hamburg wird ab Min 1,70 DM kosten

    Hamburg (ADN). In Hamburg werden die Fahrpreise der Öffentlichen Verkehrsmittel ab März um sechs Prozent erhöht Ein Einzelfahrschein wird 1,70 DM kosten. Bremerhaven (ADN). Um mehr als achit Prozent wollen die Bäckereien in Bremerhaven ihre Waren verteuern. Der Preis für ein Brötchen beträgt dann 22 Pfennig ...

Seite 8
  • Neue Brücke aber die Spree

    Schwerpunkt des Straßenbaus ist die Wetterführung der Köpenicker Verkehrslösung, erklärte Gerhard Friedel, 1. Stellvertreter des Stadtbezirksbürgermeisters, bei der Begründung des Volkswirtschaftsplanes. Bis 1980 soll der Ausbau Müggelheimer Straße bis zur Pablo-Neruda-Straße erfolgen. Vorgesehen sind der Bau einer Spreebrücke in Verlängerung der Salvador-Allende-Straöe sowie einer Brücke über den Stichkanal ...

  • Mehr Grün vor der Haustür

    In Hohenschönhausen I sollen in diesem Jahr 1147 neue Wohnungen, eine Kaufhalle, eine Kombination Kinderkrippe/Kindergarten und eine Schule übergeben werden. Damit wird dieses Neubaugebiet weitgehend fertiggestellt sein, sagte Hans-Joachim Schimmelpfennig, Vorsitzender der Kreisplankommission. Für Hohenschönhausen II beginnen die Erschließungsarbeiten ...

  • 1S79

    Stadtbezirks Versammlungen berieten die Plan* £ifr +1^ +ufa Bucher Forst wird vergrößert Stadtbezirk Pankow

    Die Dienstleistungen und Reparaturen für Uhren, Schuhe, Rundfunk- und Fernsehgeräte sowie im Schlosserhandwerk werden erweitert. Zwei neue Kaufhallen, in der Johannes-R.-Becher-Straße und in der Neumannstraße, bringen 30 000 Bürgern günstigere Einkaufsmöglichkeiten. An der 2., 4. und 12. Oberschule gibt es künftig bessere Bedingungen für die Schülerspeisung ...

  • 760 Wohnungen modernisiert

    Die Werktätigen des stadtbezirksgeleiteten Bauwesens wollen im Wettbewerb „Kurs DDR 30" in diesem Jahr die Bauproduktion auf 105,6 Prozent steigern. Das unterstrich Stadtbezirksbürgermeister Manfred Pagel in der Begründung zum Volkswirtschaftsplan. Für die Instandhaltung und Instandsetzung werden im Vergleich zum Vorjahr 13,2 Prozent mehr Mittel bereitgestellt ...

  • Baukapazitäten erhöht

    Das Wohngebiet Leipziger Straße, in dem über 8000 Berliner leben, wird einschließlich aller Verkaufsstellen und der Nationalitätengaststätte „Sofia" fertiggestellt. Die Spittelkolonnaden finden nach Beendigung der Restaurierungsarbeiten zwischen den Wohnbauten ihren endgültigen Platz. Wie der Stellvertreter ...

  • Klubs für die jungen Leute

    Zur Verbesserung der Wohnbedingungen sollen im Stadtbezirk Treptow insgesamt 650 Wohnungen instand gesetzt, 700 modernisiert sowie 50 Eigenheime fertiggestellt werden. Der Bau von weiteren 40 ist geplant. Das Arbeitsprogramm zur territorialen Rationalisierung sieht vor, Rationalisierungsmittel in Höhe einer halben Million Mark bereitzu- Stellen, sagte Stadtbezirksbürgermeister Günter Scheel ...

  • Ein beliebter Treff von DSF-Kollektiven

    Über neue Veranstaltungsreihen in Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR und der Woche der DSF vom 7. bis 16. Mal informierte Fritz Stude, Direktor des Zentralen Hauses der Deutsch-sowjetischen Freundschaft, während eines Pressegespräches am Donnerstag. Zum „Drushba-Expreß 30" mit interessanten Gesprächspartnern, Filmausschnitten und Quizrunden sind besonders DSF- Kollektive eingeladen ...

  • Sport em W#ch*n«ml«

    Handball: Die Bezirksliga der Männer absolviert zwei Punktspielrunden, am Sonnabend ab 14 Uhr in der Union-Sporthalle Hämmerlingstraße, am Sonntag ab St Uhr in der Sporthalle Wildau. Schwimmen: 700 Aktive aus 84 Gemeinschaften haben für das 25. Schwimmfest der Altersklassen gemeldet. Die Wettbewerbe im Schwimmen, Wasserspringen und Kopfweitsprung beginnen am Sonnabend um 13 Uhr im Dynamo-Sportforum, Wasserball-Endrunde bereits ab 9 Uhr im Stadtbad Mitte, Gartenstraße ...

  • Die gute Arbeit der Berliner ist ein sicheres Fundament aller Vorhaben

    Weitere Verbesserungen der Arbeüs- und Lebensbedingungen der Werktätigen stehen im Mittelpunkt Stadtbezirk Lichtenberg Zwei Betriebspolikliniken

    Di* Stadtbezirksversammlungen Friedrichsharn, Köpenick, Lichtenberg, Mitte, Pankow, Treptow und WeifJensee- beschlossen am Donnerstag ihre Volkswirtschaftspläne, die Pläne zur Förderung der Jugend und des Sports sowie die Programme des .Mach mit I"-Wettbewerbs für 1979. Zu den vorrangigen Aufgaben gehören die wertere Verbesserung der Wohnbedingungen, Maßnahmen auf den Gebieten der Gesundheit*- und SoxialpoKtik, Kultur und Erholung ...

  • Schienenersatzverkehr Jüterboo-üjckenwalde

    Wegen Bauarbeiten auf dem Streckenabschnitt Jüterbog—Lukkenwalde verkehren am 20. und 21. Januar folgende Personenzüge im Schienenersatzverkehr: - P 6538 Jüterbog ab 10.17 Uhr - P 3514 Jüterbog ab 12.01 Uhr - P 3513 Luckenwalde ab 12.28 Uhr - P6539 Luckenwalde ab 13.13 Uhr. P 3500 verkehrt von Lutherstadt Wittenberg bis Luckenwalde im Schienenersatzverkehr ...

Seite
und zusätzliche Aufwendungen weitgehend überwunden werden. Neue Fortschritte auf dem bewahrten Kurs zum Wohle des ganzen Volkes Weltweite Solidarität mit der VR Kampuchea Ziel der Pädagogen: Guter Abschluß des Schulhalb Jahres Appell der KP Paraguays Werktätige kämpfen gegen wachsende Arbeitslosigkeit Höchstleistungen im Gaskombinat Große Initiative im Wettbewerb Island durch Schneestürme von Außenwelt abgeschnitten Rechtsmilizen in Libanon provozierten UNO-Einheiten Siehe auch Seite 2 Sandmisten liefern Truppen Somozas heftige Gefechte Dresden gegen Austria Wien und Magdeburg gegen Ostrava
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen