18. Jul.

Ausgabe vom 29.09.1978

Seite 1
  • Treffen Erich Honeckers mit belgischen Sozialisten Freundschaftlicher Meinungsaustausch mit dem ^Präsidenten der Belgischen Sozialistischen Partei Andre Cools Erweiterung der Zusammenarbeit von SED und BSP im Interesse des Friedens und der Freundschaft zw

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, empfing am Donnerstag eine Delegation der Belgischen Sozialistischen Partei unter Leitung ihres Ko-Präsidenten Andre Cools, die auf Einladung des ZK der SED die DDR besucht. Ihr gehören weiterhin die Mitglieder des Büros der ...

  • Die SEW veröffentlichte ihr Wahlprogramm

    Ziele der Partei für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 18. März 1979

    Westberli» (ND-Komr.). »Mit der SEW für eine gesicherte Zukunft unserer Stadt", mit dieser Aufforderang wendet sich die Sozialistische Einheitspartei Westberlins in ihrem Programm au den Wahlen ssum Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammltingen am 18. März 1979 an alle Bürger Westberlins ...

  • Heute Auftakt für die XXII. Berliner Festtage 295 Veranstaltungen mit bekannten Künstlern aus 20 Ländern

    Berlin (ND). Mit einem Konzert werden heute abend im Palast der Republik die XXII. Berliner Festtage des Theaters ; und der Mtusik eröffnet. Das Berliner Sinfonie-Orchester unter der Leitung von Günther Herbig und der argentinische Pianist Bruno Leonardo Gelber sowie die Prager Bläservereinigung bringen Werke von Janaäek, Mozart und Brahms zu Gehör ...

  • UNO-Generaldebatte in New York fortgesetzt

    Sowjetische Friedensinitiative wurde nachdrücklich unterstützt Außenminister der VR Polen unterbreitete Deklarationsentwurf

    New York (ADN-Korr.). Breiten Raum nahmen auch am Donnerstag in der Generaldebatte der UNO-Vollversammlung' die Probleme der Erhaltung des Friedens und der Einstellung des Wettrüstens ein. Der polnische Außenminister Emil Wojtaszek appellierte an die Vereinten Nationen, ihre Anstrengungen zur Beseitigung der internationalen Spannungen zu verstärken ...

  • Glückwünsche an ML C. Knutsen

    ZK gratuliert zum 60. Geburtstag

    Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Norwegens Genossen Martin Gunnar Knuisen Osfe Werter Genosse Martin Gunnar Knutsen! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und in meinem eigenen Namen übermittle ich Dir zu Deinem 60. Geburtstag herzliche Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße ...

  • DEFA-Pläne zum 30. Jahrestag

    Retrospektive in Berlin eröffnet Berlin (NB). Die Künstler und Werktätigen in den DEFA-Studios, die Mitarbeiter des PROGRESS-Film-Verleihs, des Zentralen Kopierwerkes Johannisthal und der Betriebe und Einrichtungen des Film- und Lichtspielwesens beteiligen sich mit zahlreichen Initiativen am Wettbewerb zum 30 ...

  • Neue Initiativen im Wettbewerb

    28. Oktober wird gründlich vorbereitet Berlin (ND)-. Mit Vollversammlungen der gewerksÄaftlichen Vertrauensleute bekundeten in den letzten Tagen zahlreiche Betriebskollektive ihre Bereitschaft, am 28. Oktober 1978 einen von den Werktätigen des VEB Elektrokohle Berlin-Lichtenberg angeregten freiwilligen Arbeitseinsatz durchzuführen ...

  • Kampfesgrüße nach Australien

    Telegramm an Sil. Parteitag der SP An den III. Parteitag der 'Sozialistischen Partei Australiens Sydney i Werte Genossen! Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt den Delegierten des III. Parteitages der Sozialistischen Partei Australiens brüderliche Kampfesgrüße ...

  • Katastrophale Unwerte; in weiten Teilen Südostasiens

    Hanoi -(ND/ÄDN). Die stalteten Monsunregenfälle seit 40 Jahren und anschließende Wirbelstürime richteten in den letzten Tagen in Südostasien schwere Verwüstungen an und forderten zahlreiche Todesopfer. Im Norden der SB. Vietnam wurden nach ersten Schätzungen mindestens 100 000 Menschen obdachlos. 50 000 Hektar Keisisaaten in der Provinz Tiianh Hoa sind überflutet ...

  • Essen zu Ehren der Delegation der Belgischen SP

    Berlin (ADN). Zu Ehren der Delegation der Belgischen Sozialistischen Partei gab der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, am Donnerstag ein Essen. Der Einladung in das Palais Unter den Linden waren die Mitglieder des Politbüros und Sekretäre des ZK der SED Hermann Axen und Kurt Hager, der Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Horst Dohlus sowie weitere Mitglieder des Zentralkomitees der SED gefolgt ...

  • Zuspitzung der Lage in Beirut

    Schwer« Überfülle reaktionärer Milizen Beirat (ADN-Korr.). Neue Provokationen rechter Milizen haben die Lage in Libanons Hauptstadt Beirut weiter verschärft. Die Reaktion verübte mit Geschützen und anderen schweren Waffen die heftigsten Überfälle seit Juli auf zahlreiche Positionen der Arabischen Sicherheitsstreitkräfte ...

  • KAMPFAPPELL

    mit anschließendem Vorbeimarsch der Einheiten statt. Genosse ERICH HON ECKER, Bekundet durch Mure Teilnahme Mure Verbundenheit mit den Kampfgruppen der Arbeiterklasse i Bildet Spalier!

    Bezirksleitung Berlin der Sozialistischen Einheitsparts) Deutschlands

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Saluf 6 seif einem Jahr im All

    Von Herst Hoff mann Heute vor einem Jahr, am 29. September 1977, stieg vom kasachischen Kosmodrom Baikonur die Orbitalstation Salut 6 auf. Seitdem kreiste sie bereits fast sechstausendmal um unseren blauen Planeten und legte dabei rund 240 Millionen Kilometer zurück. 166 Tage funktionierte die Station im automatischen Betrieb, 199 Tage lang arbeiteten bisher insgesamt 12 Kosmonauten an Bord ...

  • Wie man sich vor Grippe schützt

    Jn diesem Jahr begann die Impfaktion gegen Virusgrippe in der DDR am 28. September und endet am 30. November. Wie in den vergangenen Jahren ist sie unentgeltlich und die Teilnahme freiwillig. In den Betrieben, Einrichtungen und Schulen werden die Termine öffentlich bekanntgegeben. Nach einer Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation stellt die Schutzimpfung die wirksamste Vorbeugungsmaßnahme gegen die Virusgrippe dar ...

  • Höhere Effektivität durch territoriale Rationalisierung

    Volksvertretungen der Bezirke tagten in Dresden, Halle und Rostock

    DRESDEN. Alle Zweige des Verkehrswesens im Blibebezirk sollen durch Maßnahmen der sozialistischen Rationalisierung effektiver gestaltet und besser aufeinander abgestimmt werden. Das ist das Anliegen eines Generalverkehrsplanes, den die Abgeordneten des Bezirkstages Dresden beschlossen. Das Dokument enthält ...

  • Kämpferische Traditionen unserer Schulungsarbeit

    Kolloquium zur Propaganda der KPD über Marxismus-Leninismus

    Berlin (ADN). Den bevorstehenden 60. Jahrestagen der deutschen Novemberrevolution und der Gründung der Kommunistischen Partei Deutschlands war am Donnerstag ein Kolloquium zur marxistisch-leninistischen Schulungsarbeit der KPD, insbesondere zur Rolle der zentralen Parteischule „Rosa Luxemburg" gewidmet ...

  • Ab 1. Oktober gilt der Winterfahrplan

    Zusätzliche Züge im Fernberufsverkehr nach der Hauptstadt

    Berlin (ADN/ND). Der Winterfahrplan 1978/79 der Deutschen Reichsbahn tritt am kommenden Sonntag, dem 1. Oktober 1978, um 0.00 Uhr in Kraft. Im Fernberufsverkehr nach und von der Hauptstadt der DDR werden auf der Strecke Eisenach—Berlin und zurück am Wochenbeginn und -ende zusätzliche Züge eingesetzt ...

  • Treffen mit dem ehemaligen portugiesischen Präsidenten

    Berlin (ADN). Am Donnerstag empfing das Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten der Volkskammer der DDR, Hermann Axen, den ehemaligen Präsidenten der Republik Portugal, General da Costa Gomes, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Hermann Axen informierte den Gast über den aktiven Beitrag der DDR zur Sicherung des Friedens sowie über die Erfolge der Wirtschafts- und Sozialpolitik ...

  • Meinungsaustausch mit belgischem Jungsozialisten

    Berlin (ADN). Der 1. Sekretär des FDJ-Zentralrates, Egon Krenz, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, empfing am Donnerstag in Berlin den Sekretär für Internationale Angelegenheiten der belgischen Jungsozialisten, Dirk Boogmans, der sich als Mitglied der Delegation, der Belgischen SP in der DDR aufhält ...

  • Brigaden stellen sich neue Aufgaben

    Wettb»werbsinitiator«n d*s Bezirkes Suhl tauschten ihr* Erfahrungen aus Suhl (ND). Rund 800 Wettbewerbsinitiatoren, Bestarbeiter, Neuerer und Rationalisatoren des Bezirkes Suhl berieten am Donnerstag auf ihrer 3. Konrferenz neue Aufgaben und Ziele im Wettbewerb und führten- dazu einen regen Erfahrungsaustausch ...

  • Gewerkschafter aus Südafrika in Berlin

    SACIU-PrösidentStephen Diamini l»it*t Delegation/Gespräch* mit d*m FDGB Berlin (ADN). Auf Einladung des Bundesvorstandes des FDGB traf am Donnerstag eine Delegation des Südafrikanischen Gewerkschaiftstoundes PAOTU) unter Leitung seines Präsidenten Stephen Dlamdni in Berlin ein. Sie wurde von Johanna Töpfer, Stellvertreter des Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB, herzlich begrüßt ...

  • In fester Solidarität mit dem Volk Vietnams verbunden

    Berlia (ADN). Eine Abordnung von Genossenschaftsbauern des Bezirks Halle wurde am Donnerstag in Berlin vom Botschalter der Sozialistischen Republik Vietnam in der DDR, Hoang Tu, empfangen. Während der herzlichen Begegnung berichtete die Delegation über die Solidarität, die die Genossenschaftsbauern an der Seite dter,Arbeiterklasse und aller anderen Werktätigen der Republik zur Unterstützung des sozialistischen Aufbauwerks des vietnamesischen Brudervolkes leisten ...

  • Cocktail zum Jahrestag der bewaffneten Kräfte Ungarns

    Berlin (ADN). Der Militär- und Luftwaffenattache bei der Botschaft der Ungarischen Volksrepublik in der DDR, Oberst Jozsef Tomai, gab am Donnerstag in Berlin anläßlich des Tages der ungarischen bewaffneten Kräfte einen Cocktail. Daran nahmen die Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung Generaloberst Horst Stechbairth und Generalleutnant Erich Peter, der Leiter der Abteilung für Sicherheftstragen des ZK der SED, Generaloberst Herbert Scheibe, sowie der 1 ...

  • hielt Tagung in Berlin ab

    Berlin (ADN). Der Ausschuß für Auswärtige Angelegenheiten der Volkskammer tagte am Donnerstag unter Leitung seines Vorsitzenden, des Abgeordneten Hermann Axen, in Berlin. Die Abgeordneten nahmen einen Bericht des Vertreters der DDR beim Genfer Abrüstungsausschuß, Botschafter Dr. Gerhard Herder, entgegen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Gemo&smi Georg Bergmann Das Zentralkomitee der SED übermittelt dem Genossen Georg Bergmann in Berlin die herzlichsten Grüße und Glückwünsche zu seinem 60. Geburtstag. In der Grußadresse an den Arbeiterveteranen heißt es: „Dein Leben ist eng mit dem Kampf der revolutionären Arbeiterbewegung für Frieden und Sozialismus verbunden ...

  • Gewerkschaf tsdetegation hat ihren Japan-Besuch beendet

    Tokio (ADN-Korr.). Die vom Vorsitzenden des * FDGB-Bundesvönstandes, Harry Tisch, geleitete Gewerkschaftsdelegation aus der DDR hat am Donnerstag ihren Japan-Besuch beendet und ist in die Koreanische Demokratische Volksrepublik weitergeflogen. Die Delegation war einer Einladung des Generalrates Japanischer Gewerkschaften (SOHYO) gefolgt und hatte auch mit der Leitung des Verbandes Unabhängiger Gewerkschaften (Churitsu Raren) Gespräche geführt ...

  • Gespräche in Warschau mit Politikern der YR Polen

    Warschau (ADN-Korr.). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Dr. Manfred Geriach, Vorsitzender der LDPD, äst in Warschau vom stellvertretenden Staatsratsvorsitzenden der VR Polen, Edward Baibiueh, Mitglied des Politbüros des ZK der PVAP, emptemgen worden. Bei dem Treffen wurden Fragen der Zusammenarbeit zwischen der DDR und der VR Polen erörtert ...

  • Ewald Moldt beim Bundespräsidenten der BRD akkreditiert

    Bonn (ADN). Der Leiter der Ständigen Vertretung der DDR in der iBiRD, Botschafter Ewald Moldt, wurde am Donnerstag vom Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Waltef Scheel, zur Übergabe seines Beglaubigungsschreibens empfangen. Botschafter Moldt übermittelte Grüße des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, die Bundespräsident Scheel erwiderte ...

  • Begegnung mit Gästen aus der Mongolischen Volksrepublik

    Berlin (ADN). Am Donnerstag empfing Günter Mittag, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, eine Delegation des Zentralkomitees der Mongolischen Revolutionären Volkspartei unter Leitung von S. Purewshaw, Mitglied des ZK und stellvertretender Leiter der Abteilung Bauwesen des ZK der MRVP. Günter Mittag informierte die mongolischen Gäste über die bei der Realisierung der (Beschlüsse des IX ...

  • Zwei Güterzüge kollidierten

    Frankfurt (Oder) (ADN). Auf der Strecke Eberswaide-Frankfurt (Oder) stießen am Donnerstagvormittag zwischen Seelow und Dolgelin zwei Güterzüge zusammen, wobei mehrere Wagen entgleisten^ Bei der Kollision kam ein Eisenbahner ums Leben, ein weiterer Eisenbahner würde mit Verletzungen in. ein Krankenhaus gebracht ...

  • Weiteres Gespräch Nier-Gaus

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Kurt Nier und der Leiter der Ständigen Vertretung der BRD in der DDR, Günter Gaus, führten am- Donnerstag im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten ein weiteres Gespräch zu Fragen von beiderseitigem Interesse.

  • Neues Deutsch Land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schobowski, Chefredakteur; Dr. Hojo Herbell. Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Glückwünsche der DDR in dte Republik Guinea-Bissau

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, übermittelte dem neuennannten Hauptkomimissar des Rates der Staatskomimlssare der Republik Guinea-Bissau, Joao Bermardo Vieria, ein Glückwunsditelegnamm.

Seite 3
  • Zahlreiche Gärten im iga-Garten

    Ausstellung in Erfurt zeigt viele zweckmäßige Kombinationen von Gelände und Pflanzen

    Die iga in Erfurt ist zwar ein großer geschlossener Komplex rings um die Cyriaksburg^ aber im Grunde in zahlreiche kleine, spezialisierte Gärten für Obst, Gemüse und Zierpflanzen aufgegliedert. So kommen alle Besucher auf ihre Kosten. Also auch diejenigen, die wissen möchten, welche Bedingungen zu erfüllen sind, 'Um vom zeitigen Frühjahr bis zum späten Herbst Blühendes im Garten, vor dem Haus oder in seiner Anlage zu haben ...

  • Ein Automat als Wächter über den Energiehaushalt

    Vorbildliche Rationalisierung im VEB Robotron-Elektronik Dresden

    Sparsamer Umgang mit Energie, Material und Rohstoffen ist ein Prinzip sozialwtisdien Wirtschaftens. Was mit beträchtlichem Aufwand an Investitionsmitteln und Arbeit in den Tagebauen, Kraftwerken und Brikettfabriken erzeugt wurde, soll mit höchstem Effekt genutzt werden. Für den Fünfjahrplan 1976 bis ...

  • Das persönliche Planangebot

    Seit bereits einem Jahr bewährt sidi im Fernmeldewerk Nordhausen eine Methode des sozialistischen Wettbewerbs, die inzwischen auch weit über den Betrieb hinaus bekannt wurde und im besten Sinne des Wortes Nachahmung fand: das persönliche Planangebot. Die Arbeiterin Christo Kellermann sieht darin eine konsequente Form der Einflußnahme jedes Werktätigen, schöpferisch das Niveau des Planes und seiner Erfüllung mit zu bestimmen ...

  • Absolute Termint reue und beste Qualität

    Mit der Septemiberproduktion können die über 2000 Werkzeugmaschiinenbaiuer nunmehr zum 168. Male hintereinander erfüllte Monatspläne vorweisen: 76,4 Prozent der Aufgaben der industriellen Warenproduktion dieses Jahres sind bewältigt. Kurz zuvor war dem Kollektiv der Titel „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit" verliehen worden ...

  • Vielfaltige Aktivitäten zur Stärkung unserer Republik

    Kollektive bereiten sich gewissenhaft auf den freiwilligen Arbeitseinsatz am 28. Oktober vor

    fort, alle Exportverpflichtungen vertragsgetreu und in hoher Qualität zu erfüllen. Der Eäismeerfrachter mit seinen 19 560 Tonnen Tragfähigkeit ist das bisher größte Spezaalschdff, das auf der Helling gebaut wurde. Täglich erarbeiten die Schiftbauer mit ihren Frachtern und Containerschiffen vom Typ „Merour" eine Warenproduktion von 2,2 Millionen* Mark ...

  • Einsatz an Objekten der Rationalisierung

    Im Industriebau Leuna des Bau- und Montagekombinates Chemie beschlossen die gewerkschaftlichen Vertrauensleute ebenfalls die Teilnahme am freiwilligen, bezahlten Arbeitseinsatz. Die große Schar der Maurer* Zimmerer, Eisenflechter, Betonbauer, Ingenieure und Ökonomen wird am 28. Oktober ihren Beitrag zur weiteren Stärkung der Wirtschaftskraft unserer Republik leisten ...

  • Eine Tagesproduktion gefragter Erzeugnisse

    Auch die Werktätigen des VEB Elektrowenkaeuge Sebnita folgen dem Aufruf der Vertrauensleute des VEB Elektrokohle Lichtenberg. Auf ihrer Vertrauentsleutevolilveiisammilung faßten sie einen Beschtaß, in dem sie unter anderem erklärten: „Damit wollen wir eine würdige Vorbereitung des 30. Jahrestages der DDR leisten und gleichzeitig die 30 ...

  • Unsere „Hochproduktiven"

    Die Grundfonds unserer Industrie verkörperten 1977 einen Wert von 260,1 Milliarden Mark, seit 1970 wuchsen sie um mehr öls 92 Milliarden Mark. Dabei sind unsere Ausrüstungen erheblich leistungsfähiger geworden: Allein ihr Automatisierungsgrad erhöhte sieh von 1970 bis 1976 von 33,1 Prozent auf 43,2 Prozent ...

  • MHdoppetter Produktivität

    Coldltz. Fast 7000 Fertigungsstunden sparten die Werktätigen des VEB Porzellainkombinat Colditz bisher durch den Einsatz eines neuen Henkelputzund -schneideautomaten ein. Diese Anlage wurde im wissenschaftlich-technischen Zentrum des Industriezweiges in Meißen entwickelt und im VEB Tihuringia Sonneberg, Kombinat für Glas- und Keramikmaschinenbau, gefertigt ...

  • 30 Prozent mehr Bauleistung

    Halle. Bereits in vier Kreisstädten des Bezirkes Halle arbeiten Bau- und Handwerksbetriebe gemeinsam in fließender Fertigung an der komplexen Werterhaltung von Wohnraum. So erhielten in letzter Zeit beispielsweise mehrere hundert Wittenberger Altbauwohnungen Bäder bzw. Duschen, neue elektrische Leitungsnetze und Fußböden ...

  • Vorgefertigte Trennwände

    Gotha. Erheblichen Zeitgewinn erzielten die KDT-Mitglieder des Bau- und Mpntagekomibinates Erfurt, Betrieb Ausbau Gotha, mit der Ständerfoauweise für Trennwände. Mußten die Wände früher gemauert werden, so setzen die Bauleute jetzt nur noch die komplette vorgefertigte Wand ein. Die rationelle Vorfertigung von Einzeiteilen für technische Gebäudeausrüstungen, die vor allem auch die Arbeitsbedingunge)»i verbessert, hat sich- bereits gut auf mehreren Baustellen bewährt ...

  • 140 Tonnen Stahl zusatzlich

    Quedlinburg. 140 Tonnen Stahl haben die Kollektive im VEB Eisen- und Hüttenwerke Thale in der ersten Septemberhälfte zusätzlich zum Plan geschmolzen. Sie halfen damit, den Planvorsprung seit Jahresbeginn bei Rohstahl, Halbzeugen und Walzstahl weiter auszubauen. Gut bewährt hat sich dabei eine Rationälisierungsmaßnahme an den Siemens-Martin-Öfen im Stahlwerk ...

  • Alte Schleppnetze abgelöst

    Rostock. Neuartige Fanggeschirre mit der Bezeichnung „Jager" haben im Rostocker Fischkombinat die seit einem Jahrhundert in der Hochseefischerei angewendeten Schleppnetze abgelost, die vor allem in den mittleren Wasserschichten der Meere zum Einsatz gelangten. Die neue Konstruktion besteht im vorderen Teil nur noch aus parallel zueinander verlaufenden Leinen ...

  • Aufgaben zwischen den Gewerken abgestimmt

    Mit dem Stapellauf des 5. EismeeriradmteTs in der RosUx&er Warnöwwerft und seiner Taufe auf den Namen „Alexander Suworow" setzten in der vorigen Woche die Schiffbauer der Warnowwerft ihre über 20jähnige Tradition

Seite 4
  • Unterricht nach unserem Weltbild

    Interessante Beiträge zum Kongreß in der „Deutschen Zeitschrift für Philosophie", Heft 9/78

    Es ist jetzt das dritte Mal, daß führende pädagogische Wissenschaftler und namhafte Philosophen gemeinsam in einem Heft der „Deutschen Zeitschrift für Philosophie" ihre Erkenntnisse und Erfahrungen zu einem bestimmten Thema darstellen. Der für das vorliegende Heft 9/1978 gewählte Problemkreis, die Dialektik von Allgemeinbildung und marxistisch-leninistischer Weltanschauung, dürfte gerade auch wegen des bevorstehenden VIII ...

  • Neuen Ideen stets zugänglich

    Keineswegs darf übersehen wenden, daß die tägliche Arbeit auch neue Schwierigkeiten mit sich bringt. Wichtig ist jedoch in solchen Situationen, durch gemeinsames Wirken aller Verantwortlichen schließlich eine Losung zu finden. Da jedes Ratsmitglied auch zum Abschluß des alten und zur Vorbereitung des neuen Schuljahres an seine Schule geht, sind war immer informiert ...

  • Zum Praktikum ins Freundesland

    Erf urt/Mühlhauseu. Im September begingen die Lehrerbildner und' Studenten, die Arbeiter und Angestellten der Pädagogischen Hochschule „Dr. Theodor Neubauer" Erifiurt/iMühlhausen den 25. Jahrestag ihrer Bildungseinrichtung. Von Anfang an war es Anliegen der, Hochschule, die Studenten zum sozialistischen Patriotismus und proletarischen Internationalismus zu erziehen ...

  • f in „Restaurant" im Schulgebäude

    Leipzig. Helle Farben, selbstangeierögtei Wandlriese sowie Basitelarbeiten der Hortkinder geben den Speiseräuimen in der Leipziger Georg-Schumann-Oberschule ein freundliches Aussehen. Das war in dieser alten, inzwischen durch Rekonsitruktion völlig modernisierten Schule nicht immer so. Und die umschichtige Einnahme des Mittagessens war lange Zeit unvermeidlich ...

  • Um das Wohl aller Kinder sorgt sich die ganze Stadt

    Abgeordnete und Rat schaffen immer bessere Bedingungen in den Einrichtungen der Volksbildung

    Von Horst Her r m an n , Bürgermeister von WoMen Fernseher, acht Tonbandgeräte, 14 Bildwerfer, 15 IÄchtechreibprojektoren Polylux, 12 Plattenspieler, 4 Kassettenprojektoren und 2 Tonfdlmgeräte. An den Schulen kann der gesamte Unterricht in Fachräumen erteilt werden. Die Kindergärten und Horte kommen ebenfalls nicht zu kurz, fühlen wir uns doch den berufstätigen Eltern gegenüber besonders verpflichtet, daß tsie ihre Töchter und Söhne dort in guten Händen wissen ...

  • Kongreßteilnehmer

    Seh vier Jahren unterrichtet Dietlinde Schulz, Fachlehrerin für Deutsch und Englisch, an der Oberschule Laubsdorf bei Cottbus. Sie ist davon überzeugt, daß sie auf dem VIII. Pädagogischen Kongreß viele Anregungen erhalten wird. Aber sie kann auch selbst erste Erfahrungen beisteuern. Es sind die Erfahrungen einer Absolventin, die gleich nach dem Studium eine 9 ...

  • Bilanz einer klugen Politik

    Die Stadtverordnetenversammlung und der Rat bemühen sich, an den Schulen und Kindergärten immer bessere Bedingungen für die Bildung und Erziehung zu schaffen. Gute materielltechnische Voraussetzungen sind eine wesentliche Seite für kontinuierliche und erfolgreiche pädagogische Arbeit. Hatte Wolfen 1945 lediglich zwei Volksschulen, so verfügen wir 1978 über neun Oberschulen und eine erweiterte Oberschule ...

  • Lernen mit Funkund Fernsehen

    Halle. Seit Mitte der siebziger Jahre ist an der Sektion Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität die Forschungsgemeinschaft „Unterrichtssendungen" tätig. Ihr gehören Vertreter der Didaktik, Erziehungstheorie, Psychologie und der Schulpraxis an. Auch Lehrerstudenten arbeiten erfolgreich mit ...

  • Schulnotizen

    Forum der Elternvertreter

    Berlin. Die Elternakademien an den Häusern der Lehrer in Berlin, Magdeburg, Karl-Marx-Stadt, Halle und Cottbus unterstützen in zunehmendem Maße die Tätigkeit der Elternaktive. Die Magdeburger Elternakademie beispielsweise organisierte allein im vergangenen Schuljahr mehr als 400 Vorträge, Lehrgänge und Klubgespräche ...

  • Kurse für ausländische Lehrer

    Potsdam. Gegenwärtig findet im neugegründeten Institut für Weiterbildung ausländischer Deutschlehrer in Brandenburg der erste Sprachintensivkurs statt. Die mehr als 100 Teilnehmer kommen aus der V.R Polen, der CSSR, Ungarn und Bulgarien. Das Brandenburger Institut der Pädagogischen Hochschule „Karl Liebknecht" führt sechswöchige landeskundlich orientierte Sprachintensivkurse und einsemestrige Weiterbildungslehrgänge für Deutschlehrer aus anderen Ländern durch ...

  • Kurs auf weitere Fortschritte

    Ich selbst wünsche mir mehr Zeit für Gespräche mit Pädagogen und Schülern. Denn je tiefer man in die Probleme und Aufgaben der Volksbildung eindringt, desto überzeugender kann man ihre Belange vertreten. In diesem Sinne erwarten wir vom VIII. Pädagogischen Kongreß eine große Ausstrahlungskraft, die wir auch in Wollen Jür weitere Fortschritte in den Schulen und Kindergärten nutzen werden ...

  • Neu vom Keller bis zum Boden

    Cottbus. Mit einem Kostenaufwand von 1,6 Millionen Mark wurde in den zurückliegenden Monaten die sorbische Erweiterte Oberschule „Maxjana Domaskojc" in Cottbus vom Keller bis zum Boden modernisiert. Das im Jahre 1912. errichtete Gebäude ist bereits die achte Bildungseinrichtung der Niederlausitzer Bezirksstadt, die seit dem VIII ...

  • Revue zum Pioniergeburtstag

    Eisenhüttenstadt. „Unser Strauß hat 30 Blüten" ist der Arbeitstitel einer Revue, die das Pionier- und FDJ- Ensemble Eisenhüttenstadt zum 30. Geburtstag der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" einstudiert. Die besten jungen Künstler wirken auch in einer Estrade mit, die Volkskünstler der Stadt zum 30 ...

  • Domizil Junger Historiker

    Leipzig. An der Station „Junger Techniker" in Schmölln hat vor kurzem eine neue Arbeitsgemeinschaft ihre Tätigkeit aufgenommen. Ais Junge Historiker wollen zwölf Pioniere die Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung erforschen helfen. An der Station bestehen noch sieben weitere Arbeitsgemeinschaften ...

Seite 5
  • Titelverteidiger Polen nicht in der Finalrunde

    Bei der Volleyball-Weltmeisterschaft gegen Kuba 0:3

    Die UdSSR und Südkorea sowie Kuba und Italien bestreiten am morgigen Sonnabend in Rom die Finalrun.de der Volleyball-Weltmeisterschaft der Herren- Die Sie? ger ermitteln tags darauf den neuen Weltmeister, während die Unterlegenen um die Bronzemedailte spielen. Die UdSSR (Gruppe A) und Kuba (Gruppe B) erreichten als Zwäschennundensieger unbezwungen die Runde der letzten vier ...

  • 15 Fußballklubs machten den Rückstand noch wett

    Vier italienische Vertreter im Europapokal ausgeschieden

    Ein Sieg atrf eigenem Platz ist viel wert, aber natürlich nur ein Teitetuck auf dem Weg in die nächste Runde der Fußhalleuropapokalwettbewerfoe. Immerhin gelang es am Mittwoch 15 Mannschaften, die (bei Anpfiff der zweiten 90 Minuten mit einem Hockstand begannen, den Platzvorteil doch noch zuim Weiterkommen zu nutzen ...

  • ERGEBNISSE

    Landesmeister: FC Porto—AEK Athen 4:1 (1. Spiel 1:6), Glasgow Rangers—Juventus Turin 2:0 (1. Spiel 0:1), FC Liverpool-Nottingham Forest 0:0 (1. Spiel 0:2), AC Monaco—Malmö FF 0:1 (1. Spiel 0:0), UltetrSm SK (Norwegen) gegen Linfield Belfast 1:0 (1. Spiel 0:0). Pokalsieger: Banife Ostrava gegen Sporting Lissabon 1:0 (1 ...

  • eierliehe Einführung des neuen DHfK-Rektors

    In einem Festakt im großen Hörsaal der Deutschen Hochschule für Körperkultur und Sport in Leipzig wurde am Donnerstag Prof. Dr. Hans-Georg Herrmann vom Staatssekretär für Körperkultur und Sport, Prof. Dr. Günter Erbach, in das Amt des Rektors eingeführt. Prof. Dr. Günter Stiehler, der die Sporthochschule ...

  • Schwedischer Erfolg bei den Fmn-Dmghis

    Mit der zweiten Regatta wurden am Donnerstag auf dem Berliner Müggelsee die Wettfahrten des traditionellen Nebelpokal- Wettbewerbs, an dem 120 Boote aus sechs Ländern teilnehmen, fortgesetzt. Bei günstigen Segelbedingungen gab es in der zweiten Wettfahrt der Finn-Dinghis einen Erfolg des schwedischen Europameisterschafts-Sechsten Kent Karlsson ...

  • Olympiasieger aus der KDVR schon in Berlin

    Das diesjährige International Boxturnier von Berlin (4. )■);■■< 8. Oktober) wird immer attrak ver. Von elf Olympiasiegern ihre Teilnahme ^zugesagt habe ist Gu Jong Jo (K,DVH). der Montreal Goldmedaillengewinn im Bantamgewicht geworden was und in Berlin im Federgewicht it den Ring klettern wird, mit seinen Mannschaftskaineraden bereits in der DDR-Hauptstadt, eingetroffen ...

  • Detlef Wagenknecht in

    Bukarest 800-m-Sieger

    Mit 1:49,9 min über 800 rgte Detlef Wagenfcnecht; a Tag der Dynamo-Spart e der Leichtathleten in Buk für den ei des Mittwochs erzieiten der sowje tische Hochspringer Wladimir K ba mit 2,2Ji m, seiae Landsmännin. Swetlanu K-ititsehewskaja mt 20,07 rn im Kugelstoßen und Sa.i dor Bo.ras. (Ungarn)- mit 85,14 m im Soeerwerfen ...

Seite 6
  • Italiens Reaktion hält sich Armee von Privatpolizisten

    Öffentlichkeit besorgt über Anwachsen der rechten Schlägertrupps

    Von unserem Korrespondenten Dr. Gerhard Feldbauer, Rom Tiefe Beunruhigung herrscht in der italienischen Öffentlichkeit über die außerordentlich hohe Quote an politischen Gewaltverbrechen, die ständig im Wachsen begriffen ist. Allein im ersten Halbjahr 1978 fielen den registrierten 1487 schweren Terroranschlägen neofaschistischer und anderer reaktionärer Kräfte 23 Tote und 318 zum großen Teil Schwerverletzte zum Opfer ...

  • Was die SEW will, was sie vorschlagt

    Die SEW, so heißt es im Wahlprogramm, kämpft für das Recht auf Arbeit, soziale Sicherheit, eine sichere Perspektive der Jugend, gleiche Rechte der Frauen, billige und gute Wohnungen, umfassenden Gesundheitsschutz, eine geschützte Umwelt, die Förderung von Kultur und Sport, eine sinnvolle Freizeit, den Einsatz öffentlicher Mittel im Interesse der Bürger, die Verteidigung und Erweiterung demokratischer Rechte, die Sicherung des Friedens, gegen kalten Krieg und Wettrüsten ...

  • An Taten messen - nicht an Wahlversprechen

    Die SEW stellt feist: „Gemeinsam haben wir die Erfahrung gemacht: Die Wahlversprechungen, die CDU, SPD und FDP vor vier Jahren den Bürgern gaben, waren nicht das Rapier wert, auf das sie gedruckt wurden. Von .Vollbeschäftigung' und .Stabilität', von einer ,gesicherten Zukunft für die junge Generation' und ^sozialer Sicherheit' sind wir weiter entfernt als je zuvor ...

  • Jugendstafette trug Losung: „Kein zur Neutronenbombe!"

    Kampagne der finnischen Friedenskräfte gegen USA-Rüstungspläne

    Von unserem Nordeuropakorrespondenten Dr. Jochen R e i n e r t Die jüngsten Aktivitäten der finnischen Friedenskräfte haben in der demokratischen Öffentlichkeit des Landes besondere Aufmerksamkeit erregt: Eine Abordnung des Verbandes der Friedenskämpfer übergab in der Helsinkier USA- Botschaft die ersten 100 000 Unterschriften der seit einigen Monaten in Suomi geführten Kampagne „Nein zur Neutronenbombe!" ...

  • Imperialistisches Komplott gegen die arabischen Volker

    Erklärung des Solidaritätskomitees der DDR

    Angesichts der gegen die Interessen der arabischen Völker gerichteten imperialistischen Verschwörung bekräftigt das Soüdaritätskomitee der DDR seine Solidarität mit allen progressiven arabischen Staaten, mit allen Staaten und Organisationen im Nahen Osten, die für einen gerechten und dauerhaften Frieden in ihrer Region und gegen die aggressive imperialistisch-zionistische Politik kämpfen ...

  • Arbeiterpositionen im Parlament stärken

    Die SEW habe klare Vorstellungen darüber, was vorrangig notwendig und möglich sei, heißt es weiter. „Sie kämpft um die Lösung der täglichen Fragen immer mit dem Blick auf die notwendigen grundlegenden gesellschaftlichen Veränderungen, sie ist in Westberlin die Partei, die den Sozialismus anstrebt." Abgeordnete der SEW in die Parlamente zu wählen heiße, Arbeiterpositionen zu stärken, heiße, einer kämpferischen Linken die parlamentarische Tribüne für eine echte Alternativpolitik zu öffnen ...

  • Den frieden sichern - gegen das Wettrüsten

    Die SEW fordert alle friedliebenden Bürger der Stadt auf, aktiv dafür einzutreten, daß die politische Entspannung gefestigt und ergänzt wird durch die militärische Entspannung, gegen den Bau der amerikanischen Neutronenwaffe und ihre Stationierung in Westeuropa, für Rüstungsbegrenzung und Abrüstung. ...

  • Bedrohung für Afrikas Sicherheit

    OTRAG-Unternehmen in Zaire dient Ausweitung des Wettrüstens

    Addis Abeba (ADN-Konr.). Als eine Gefahr für Frieden und Sicherheit in tanz Afrika hat die äthiopische Regierungszeitung „The Ethioplai» Herald" die Operationen der BRD-Raketenbangesellsehaft OTRAG in Zaire bezeichnet. Die OTRAG unternehme ohne irgendeine Kontrolle Experimente mit solch gefährlichen ...

  • Programm der SEW für eine sichere Zukunft Westberlins

    Bilanzen der Parteien des derzeitigen Abgeordnetenhauses sind negativ

    Die Sozialistische Einheitspartei Westberlins erklärt in ihrem Programm zu den Wahlen zum Abgeordnetenhaus und au den Bezirkisverordnetenversammlungen am 18. März 1979, sie nehme an den Wahlen teil, weil es ihr darum gehe, die Interessen der arbeitenden Bevölkerung gegenüber dem Großkapital zur Geltung zu bringen ...

Seite 7
  • Sozialismus realisiert Freiheit und Demokratie

    Bruderparteien setzten Konferenz in drei Arbeitsgruppen fort

    Warschau (ADN-Korr.). Mit Beratungen in drei Arbeitsgruppen haben iie Teilnehmer an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz „Entwicktang der Demokratie und Verwirklichung der Menschenrechte in der sozialistischen Gesellschaftsordnung" am Donnerstag in Warschau ihre Beratungen fortgesetzt. Die ...

  • Beginn der 16. Runde bei den Wiener Verhandlungen

    Sozialistische Länder für unmittelbare Reduzierungsmaßnahmen

    Wien {ADN-Korr.). In der Wiener Hofburg hat am Donnerstag die 16. Runde der Verhandlungen über eine gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen in Mitteleuropa begonnen. In der ersten Plenarsitzung sprachen der Vertreter Kanadas, Botschafter David Reece, und der Leiter der CSSR- Delegation, Botschafter Dr ...

  • WO OOO durch die Fluten im Norden Vietnams obdachlos

    Neue Regenfälle und Taifunschäden/Lage in Hanoi normalisiert sich

    Hanoi {ADN-Korr.). Neue schwere Monsunregen sowie der Taifun „Kid" haben seit Wocheribeginn die Lage in den Provinzen Thanh Hoo und Nghe Tinh im Norden der Sozialistischen Republik Vietnam weiter zugespitzt. Allein in Thanh Hos mußten 40 000 Menschen aus den überschwemmten Gebieten evakuiert werden. Die Zahl der Obdachlosen im Norden des Landes beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 100 000 ...

  • Internationale Konferenz gegen Apartheid eröffnet

    Vertreter aus über 60 Ländern begannen Beratungen in Neu-Delhi

    Neu-Delhi «ADN-Korr.), Als weiteres Hauptereignis im weltweit begangenen Anti-Apartheid-Jahr hat am Donnerstag in Neu-Delhi eine „Internationale Konferenz für die Befreiung des südlichen Afrika und gegen die Apartheid" begonnen. Organisatoren der Konferenz sind der Weltfriedensrat, die Organisation für Afroasiatische Völkersolidarität, die Aliindische Friedens- und Solidaritätsorganisation sowie der Ariti-Apartheid- Ausschuß der UNO ...

  • Parlament Israels billigte Separathandel

    Tel Aviv (ADN/ND). Das israelische Parlament hat in der Nacht zum Donnerstag in Jerusalem die amerikanischisraelisch-ägyptischen Abmachungen, von Camp David gebilligt. In der vorausgegangenen stundenlangen Debatte hatte_ der Generalsekretär der KP Israels, Meir Vilner, die Abmachungen jenes Dnelertreffens als Komplott gegen einen wahren Frieden im Nahen Osten bezeichnet und erklärt: „Camp David hat die Politik Beging in keiner Welse geändert ...

  • Kurz berichtet

    10. FAO-Regionalkonferenz tagt

    Arushc. Die 10. Regionalkonferenz der UNO-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) berät gegenwärtig in der tansanischen Stadt Arusha. Aerobus absolvierte Probeflug Moskau. Der sowjetische Aerobus IL 86 hat erfolgreich einen Probeflug absolviert. Der Zwei-Etagen-Liner wird 350 Passagiere befördern können ...

  • Außenminister der DDR gab Empfang in ÜNOMission

    New York (ADN-Korr.). Zu Ehren von Außenministern und Delegierten afrikanischer, asiatischer und lateinamerikanischer Staaten sowie führender Repräsentanten von Befreiungsbewegungen, die zur XXXIII. UNO-VoEversammlung in New York weilen, gab DDR-Außenminister Oskar Fischer am Mittwochabend in der UNO-Miission der DDR einen Empfang ...

  • Neonazis unverändert im Dienst der BRD-Bundeswehr

    Mitglied des NPD-Parteivorstandes zum Oberstleutnant befördert

    Bonn (ADN-Korr.). Neonazis versehen unverändert ihren Dienst in der Bundeswehr, ohne daß gegen sie Verfahren eingeleitet würden, berichtete am Donnerstag die „Westfälische Rundschau". Die Zeitung verweist auf eine in der „Europäischen Verlagsanstalt" in Köln erschienene Dokumentation über 30 zum Teil höher chargierte Bundeswehrangehörige, die Funktionen innerhalb der NPD ausüben und bei Wahlen für diese neofaschistische Gruppierung kandidierten ...

  • Assad wies das Komplott von Gimp David erneut zurück

    Syrischer Präsident: Grundsätzliche Forderungen nicht erfüllt

    Damaskus (ADN-Korr.). Der syrische Präsident Hafez Assad hat in einem Interview mit dem saudiarabischen Fernsehen am Mittwoch die Abkommen von Camp David erneut scharf verurteilt. Er sagte: „Unser Boden ist weiterhin besetzt, und unser arabisches palästinensisches Volk ist seiner Rechte beraubt Der Feind erkennt auch das Recht des palästinensischen Volkes auf Schaffung eines unabhängigen Staates nicht an und weist die Notwendigkeit des Rückzuges aus allen besetzten anabischen Gebieten zurück ...

  • Erschütternde Einielheiten über Bluttaten in Nikaragua

    Büttel ermordeten Jugendliche unter den Augen der Angehörigen

    Mexiko-Stodt (ADN-Korr.). Erschütternde Einzelheiten und Augenzeugen* berichte über den blutigen Terror der Nationalgarde in Nikaragua veröffentlichte die mexikanische Wochenzeitung „Proceso" in ihrer jüngsten Ausgabe. Büttel der Nationaigarde, die zu „Säuberungsaktionen" ein Arbeiterviertel in Leon umstellt hatten, trieben mehr als 20 Jugendliche und junge Männer unter der Beschuldigung, Barrikaden errichtet zu haben, aus den Häusern, zwangen sie, sich auf die Erde zu legen und erschossen sie ...

  • Diktator will Opposition mit USA-Hilfe spalten

    Durch Zugeständnisse an bürgerliche Kreise der Breiten Oppositionellen Front (FAO) versucht Somoza, einen Ausweg aus der Krise des Regimes zu finden. Ziel ist vor allem eine Spaltung der Opposition. Dabei hat er die direkte Unterstützung der USA, vertreten durch den Sonderbotschafter Carters, William Jordan ...

  • Vertrag über Zusammenarbeit zwischen Äthiopien und Kuba

    Addis Abeba (ADN-Korr). Ein Vertrag über die wirtschaftliche, wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit zwischen Äthiopien und Kuba wurde am Donnerstag in Addis Abeba unterzeichnet. Der Vertrag basiert auf den Verhandlungen, die der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas, Fidel Castro, während seines Besuches in Äthiopien mit dem PMAC-Vorsitzenden Mengistu Haile Mariam geführt hatte ...

  • Geschenke der Kosmonauten für Moskauer Lenin-Museum

    Moskau (ADN-Korr.). Eine Vitrine mit Geschenken der Kosmonauten Walen Bykowski und Sigmund Jahn wurde am Donnerstag als* Sonderexposition im Moskauer Lenin-Museum der Öffentlichkeit übergeben. Die Vitrine enthält Schatullen mit den Staatswappen der UdSSR und der DDR sowie die Staatsflaggen der beiden befreundeten Länder ...

  • Terrorregime Somoias vor der UNO angeklagt

    New York (ADN-Korr.). Der stellvertretende UNO-Botschafter Nikaraguas Enrique Paguaga Fernandez hat am Donnerstag sein Amt niedergelegt. In einer Erklärung stellte er fest, er könne es nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren, ein Regime zu vertreten, das sich durch die Bombardierung von Städten und Dörfern des Völkermords schuldig mache ...

  • Tunesische Studenten an Seite des palästinensischen Volkes

    Tunis (ADN). In einer Erklärung des Exetoutivbüros des Allgemeinen Studentenbundes Tunesiens werden die Abkommen von Camp David verurteilt und die Unterstützung des Kampfes des arabischen Volkes von Palästina für seine legitimen nationalen Rechte bekräftigt. Beirut (ADN-Korr.). Der amerikanische Gesandte Alfred Atherton traf am Donnerstag auf seiner Nahost-Rundreise in Jerusalem ein ...

  • Empörung über nazistische Provokation in Frankreich

    Paris (ADN-Korr.). Die französische Föderation der Deportierten, Internierten, Widerstandskämpfer und Patrioten protestierte gegen den provokatorischen Besuch der früheren Gestapo-Agerftin Geissler in Tülle, die am 9. Juni 1944 an der Hinrichtung von 99 französischen Geiseln in dieser Stadt beteiligt war ...

  • Prager Gericht verurteilte kriminelle Menschenhändler

    Prag (ADN-Korr.). Ein Stadtbezirksgericht in Prag verurteilte am Donnerstag mehrere ausländische Bürger, Staatsangehörige der BRD und Schwedens, wegen auf dem Territorium der GSSR verübter Verbrechen zu Freiheitsstrafen von fünf Jahren bis sieben Jahren und neun Monaten. Den Angeklagten, Mitglieder einer ...

  • Arabischer Volkskongreß beendete Sekretariatstagung

    Tripolis (ADN). Mit der Annahme einer politischen Erklärung ist in Tripolis die 7. Tagung des Ständigen Sekretariate des Arabischen Volkskongresses beendet worden. Vertreter politischer Parteien und gesellschaftlicher Organisationen Libyens, Syriens* Algeriens, Iraks, der VDR Jemen, Libanons und der ...

  • Rat der Internationalen Investitionsbank tagte

    Moskau (ADN). Die 22. Tagung des Rates der Internationalen Investitionsbank hat am Dienstag und Mittwoch in Moskau stattgefunden. An ihr nahmen Delegationen der Mitgliedsländer Bulgarien, Ungarn, Vietnam, Kuba, DDR, MVR, Polen, Rumänien, UdSSR und CSSR teil. Weiterhin waren Vertreter des Sekretariats des RGW und der Internationalen Bank für wirtschaftliche Zusammenarbeit anwesend ...

  • Pieter Botha neuer Premier des Regimes in Pretoria

    Pretoria (ADN). Der Verteidigungsminister und bisherige stellvertretende Ministerpräsident des südafrikanischen Rassistenregimes, Pieter Willem Botha, ist am Donnerstag von der herrschenden „Nationalen Partei" zum neuen Regierungschef gewählt worden. Er übernimmt damit gleichzeitig den Parteivorsite und bleibt Verteidigungsminister ...

  • IKP betont Notwendigkeit der Entspannungspolitik

    Rom (ADN-Korr.). Die IKP hat in einer Debatte des außenpolitischen Ausschusses der italienischen Abgeordnetenkammer die Notwendigkeit der Fortsetzung der Entspannungspolitik nachdrücklich unterstrichen und dazu aufgerufen, diesen Prozeß durch wirksame Abrüstungsmaßniahmen zu sichern. Das sei, betonte das Ausschußmitglied Antonio Riubbi, Mitglied des ZK der IKP, vor allem erforderlich, um einer Verschlechterung der internationalen Beziehungen entgegenzuwirken ...

  • Andrej Gromyko traf mit Cyrus Vance zusammen

    New York (ADN).. UdSSR-Außenminister Andrej Gromyko ist am Mittwoch in New York mit USA-Außenminister Cyrus Vance zusammengetroffen. Die Hauptaufmerksamkejt wurde während des Gesprächs den noch offenen Fragen gewidmet, die mit der Vorbereitung eines Abkommens über die Begrenzung der strategischen Offensivwaffen verbunden sind ...

  • Kuweit: Nahostfösung nur durch völligen Rückzug des Aggressors

    Kuweit (ADN-Korr.). Nach den Unterredungen Assaids in Kuweit verlautete, es sei Übereinstimmung in der Ablehnung der Vereinbarungen von Camp David erzielt worden. Ein kuweitischer Regierungsvertreter erklärte, daß sein Land jede Nahostlösung zurückweisen wird, diie die arabischen Rechte ignoriert und nicht das Recht des palästinensischen Volkes auf Selbstbestimmung und den Rückzug Israels aus allen besetzten arabischen Gebieten beinhaltet ...

  • Neue Verhandlungen zwischen Kairo und Tel Aviv im Oktober

    Kairo (ADN). Die in Camp David vereinbarten Separatverhandlungen zwischen Ägypten und Israel sollen auf Minister- und Expertenebene am 4. oder 5. Oktober in der ägyptischen Stadt Ismailia beginnen, meldete die ägyptische Nachrichtenagentur MENA. Die USA werden als „voller Partner" beteiligt sein. Eine israelische Delegation zur Klärung technischer Fragen sei bereits am Donnerstag in Kairo eingetroffen, berichtete TASS ...

  • Hannovers Oberbürgermeister hofiert Ritterkreuzträger

    Hannover (ADN). Der Oberbürgermeister Hannovers, Schmalstieg, hat das am Freitag stattfindende Treffen der „Ordiensgemeinschaft der Ritterkreuzträger" in seiner Stadt begrüßt. Wie PPA berichtete, bezeichnete er die mit höchsten Orden der Hitlerwehrmacht dekorierten faschistischien Militärs als „gern gesehene Gäste in unserer Stadt" ...

  • Was sonst noch passierte

    „Weltrekordler im Kopfrechnen" wurde der 65jähnige Niederländer Wim Klein. In zwei Minuten und neun Sekunden zog er die 73. Wurzel aus einer öOOstelligen Zahl. Klein, der nie Mathematik studiert hat, erklärte dazu, sein System bestehe darin, große Zahlen in kleinste Einheiten zu zerlegen.

  • Neofaschistischer Oberfall in Turin forderte Todesopfer

    Rom (ADN-Korr.). Der neofaschistische Terror der als „Rote Brigaden" auftretenden Gewalttäter forderte am Donnerstag in der norditalienischen Stadt Turin ein weiteres Todesopfer. Ein Abteilungsleiter des Automobilkonzerins Lancia wunde vor seiner Wohnung niedergeschossen.

Seite 8
  • Neues Deutsch Iand

    AUS DER HAUPTSTADT Neues Deutschland / 29. September 1978 / Seite 8 Die Kommunistin Trude Gröllmann 6. Februar 1917 21. September 1978 ist gestorben. Wer sie kannte, teilt unseren Verlust. Die Familie, Freunde und Genossen Nach schwerer Krankheit starb am 31. August 1978 unser langjähriger Mitarbeiter, Genosse Hans Heidtke Tracer der Verdienstmedaille der DDR und anderer hoher staatlicher Auszeichnungen Mit ihm verlieren wir; eilnen klassenbewußten Genossen ...

  • Gliihlampenwerker erfolgreich auf Wettbewerbskurs DDR 30 fntensivierungskonferenz mit Konrad Naumann im BGW / Seit zehn Jahren Plan erfüllt

    Die über 5000 Werktätigen des Berliner Glühlampenwerkes - Stammbetrieb des Kombinates NARVA - werden das III. Quartal mit einer anteiligen Jahresplanerfüllung von 76 Prozent abschließen. Damit leisten sie einen guten Beitrag für die Realisierung des Volkswirtschaftsplanes 1978 und schaffen Voraussetzungen, um die höheren Aufgeben des kommenden Planjahres zu lösen ...

  • Volksvertreter berieten

    Am gestrigen Donnerstag berieten die Stadtbezirksversammlungen vom Prenzlauer Berg, Mitte und Treptow über wichtige Aufgaben Im Territorium. Prenzlauer Berg: 5300 Rentnerwohnungen wurden in Prenzlauer Berg seit dem IX. Parteitag der SED unentgeltlich von Hausgemeinschaften und Betriebskollektiven renoviert ...

  • Blumen blühen auf Beton

    Neuartige Gartenbaumethoden in Borgsdorf angewandt

    In der Borgsdorfer Blumenstraße hat ein Betriebsteil des Volkseigenen Gutes Gartenbau Berlin seinen Sitz. In der Gemeinde vor den Toren der Hauptstadt gedeihen auf 4,6 Hektar unter Glas Nelken und Rosen sowie im Frühjahr Freesien und im Spätherbst Chrysanthemen. Gegenwärtig wird die Gewächshausfläche um 2,4 Hektar erweitert, erläutert der Leiter des Betriebsteils Werner Petri ...

  • Ernst-Zinna-Preis der Hauptstadt verliehen

    Oberbürgermeister Krack zeichnete Jugendkoliektive aus

    Hervorragende JugendKollektive wurden am Donnerstag im Wappensaal des Roten Räthauses von Oberbürgermeister Erhard Krack mit dem Ernst-Ziinna- Preis der Hauptstadt der DDR geehrt. Außerdem erhielten 15 junge Arbeiter, Wissenschaftler und Studenten den Titel „Hervorragender Jungaktiviist". Die festliche Veranstaltung war dem 148 ...

  • Wandertips rund um Weißensee

    An Meilensteinen konnten sich früher Postkutschenfahrer orientieren, wann sie in Berlin eintreffen. In der Falkenberger Straße 84 in Weißensee - bis 1920 gehörte der Ort zum Kreis Niederbarnim — steht solch ein historischer Postmeilenstein aus dem Jahre 1875. Die Aufschrift, noch deutlich erkennbar: „Eine Meile bis Berlin" ...

  • Verkehrsänderungen

    Vom 29. September, 21 Uhr, bis zum L Oktober gegen 16 Uhr wird wegen Gleisarbeiten der Straßenibahnwerkehr im Kreuzunigsbereich Leninallee / Karl- Lade-Sitraße zwischen Leninallee und Hohenschönhadisen sowie zwischen Leninallee und SiegfriiiedStraße/iHerzbergstraße eingestellt. Für die Straßenbahnlinien 17, 17E und 63 ergeben sich Fahrplanänderungen ...

  • Jugendklub des BSO mit vielseitigem Programm

    Die Mitglieder des Jugendklubs des Berliner Sinfonie-Orchesters (BSO) treffen sich monatlich einmal zu interessanten Veranstaltungen. Unter Leitung des Dirigenten Hans-Peter Frank haben die Jugendlichen sowohl die Möglichkeit, sich mit einem Instrument praktisch zu beschäftigen» als auch ihr theoretisches Wissen zu erweitern ...

  • Wissenschaf tsverrag aus Polen steHt sich vor

    Am Donnerstag wurde in den Rpiumen des „Internationalen Buch'es" eine Ausstellung des Osso- 'liineuan-Verlages der polnischen Akademie der Wissenschaften eröffnet. Sie gibt mit über 200 Exemplaren einen Einblick in das umfangreiche Angebot wissenschaftlicher Werke unseres Nach- ! bartandes. Ossolineum ist der älteste polnische Verlag ...

  • Kunstschätze für das Heim

    Nachbildungen von Kunstsehatzen der Weltkultur sind beliebt. Die Staatlichen Museen zu Berlin haben ihr Angebot erweitert. Der „Dreikopf" (Böttger-Steinzeug) ist eine Platte mit drei plastisch herausgearbeiteten Tiervorderteilen. Das Original zierte einst das Portal eines Tempels, wurde bei Ausgrabungen der Humboldt-Universität in Sudan gefunden und ist im ägyptischen Museum (Bode-Museum) tu sehen ...

  • Sondermünze zum Anti-Apartheid Jahr 1978

    Au® Anlaß dies vor» cter UNO-Vollversammlung auf der XXXII. Tagung beschlossenen „Internationalen Anti-Apartheid- Jahres" gibt die Staatsbank der Deutschen Demokratischen Republik eine Sondenmünze zu fünf Mark in Umlauf. Die Münze wurde von dem Grafiker Joachim Riess und dem Bildhauer Volker Beier entworfen ...

  • Die kurze Nachricht

    PUPPENTHEATER. Kartenbe-

    Stellungen für das Puppentheater des Zentralen Hauses der DSF zum Jahreswechsel werden ab sofort täglich von 8 bis 12 Uhr unr ter der Rufnummer 2 00 12 38 entgegengenommen. SCHLOSSINSEL. Die letzte diesjährige Führung über die Köpenicker Schloßinsel mit Besichtigung der Schloßkapelle findet am heutigen Freitag um 15 Uhr statt ...

Seite
Treffen Erich Honeckers mit belgischen Sozialisten Freundschaftlicher Meinungsaustausch mit dem ^Präsidenten der Belgischen Sozialistischen Partei Andre Cools Erweiterung der Zusammenarbeit von SED und BSP im Interesse des Friedens und der Freundschaft zw Die SEW veröffentlichte ihr Wahlprogramm Heute Auftakt für die XXII. Berliner Festtage 295 Veranstaltungen mit bekannten Künstlern aus 20 Ländern UNO-Generaldebatte in New York fortgesetzt Glückwünsche an ML C. Knutsen DEFA-Pläne zum 30. Jahrestag Neue Initiativen im Wettbewerb Kampfesgrüße nach Australien Katastrophale Unwerte; in weiten Teilen Südostasiens Essen zu Ehren der Delegation der Belgischen SP Zuspitzung der Lage in Beirut KAMPFAPPELL
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen