23. Sep.

Ausgabe vom 20.09.1978

Seite 1
  • Brief an das Zentralkomitee der SED

    Lieber Genosse Erich Honecker! Dos FDJ-Aktiv des Zentralen Jugendobjektes „FDJ-initiative Berlin" übermittelt dem Zentralkomitee der SED und Dir persönlich herzliche Grüße der Mitglieder des sozialistischen Jugeridverbandes. Vor einem Jahr haben wir Dir mitgeteilt, wie wir mit dem „FDJ-Aufgebot DDR 30" durch täglich erfüllte Pläne weiter dazu beitragen werden, unsere Hauptstadt in Vorbereitung auf das Nationale Jugendfestival der DDR noch schöner zu gestalten ...

  • Betriebskollektive antworten: Wir sind am 28. Oktober dabei

    Aufruf der Vertrauensleute des Berliner VEB Elekfrokohle findet lebhaften Widerhall

    Berlin (ND). Der Aufruf zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz am 20. Oktober, mit dem sieh di® Gewerkschafter des VEE Elektrokohie Berlin-Lichtenberg an die Werktätigen der ganzen Republik wandten, hat ein breites Echo ausgelöst. Au! Vertrauensleut@¥o!Iversaininlurtg@n und Meetings (bekundeten die Gewerkschafter ...

  • UNO-Vollversammlung in New York eröffnet

    Außenminister Kolumbiens Präsident / Aufnahme der Salomonen

    New York (ADN-Korr.). Am Sitz der Vereinten Nationen ta New York nahm am Dienstagnachmittag die XXXIII. Vollversammlung der Weltorganisation ihre Arbeit auf. Die Tagung wurde vom stellvertretenden jugoslawischen Außenminister Lazar Moisov eröffnet, der als Präsident der XXXII. Vollversammlung fungiert hatte ...

  • Kampfflugzeuge Somozas bombardierten Wohnviertel

    Befreiungsfront Nikaraguas leistet heldenhaften Widerstand Solida rütätskomitee der DDR: Mit den Volksmassen fest verbunden

    Berlin CADN). Zur Solidarität mit dem gerechter» Kampf des nikaraguanischem Volkes gegen die Somoza-Difetatur hat das Solidaritätskomitee der DDR in einer Erklärung die Bürger der DDR und alle fortschrittlichen Kräfte der Welt aufgerufen. Managua (ADN). Heldenhaften Widerstand leisteten Einheiten der Sandinistischen Befreiungsfront Nikaraguas (FSLN) gegen den am Montag begonnenen großangelegten Angriff der Somozä-Söldner auf die Stadt Esteli ...

  • Gute Bilanz der Jugend in der „FDJ-Initiative Berlin"

    Tagung mit Konrad Naumann und Egon Krenz / Ehrenbanner verliehen

    Berlin <ND). Zwei Jahre nach dem Start für das größte Zentrale Jugendobjekt der DDR beriet ans Dienstag in der Kongreßhalle der Hauptstadt das Aktiv der „FDJ-Initiative Berlin" auf seiner 3. Tagung über Bilanz und neue Vorhaben im Aufgebot DDR 30. Die 600 Teilnehmer begrüßten herzlich Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED sind 1 ...

  • Jugend von Krise hart betroffen

    170 000 in Skandinavien ohne Arbeit

    Kopenhagen (ADN-Konr.). In den skandinavischen Ländern Dänemark, Norwegen und Schweden muß mit mindestens 170 000 jugendlichen Arbeitslosen unter 25 Jahren gerechnet werden, konstatierte die norwegische Zeitung „Dagbladet". Den höchsten Anteil daran hat Dänemark mit 70 000 jugendlichen Beschäftigungslosen ...

  • Junta verbannte 17 Bergarbeiter

    Neue Verhaftungen in Chiles Hauptstadt

    Santiago (ADN). Die faschistische Pinochet-Junta hat 17 Arbeiter in eine entlegene Ortschaft rund 1000 Kilometer nördlich der chilenischen Hauptstadt Santiago verbannt. Sie gehören zu den 69 verhafteten Kumpeln des Kupfertagebaus von Chuquicamata, die vor einigen Wochen mit einer Protestaktion ihren Lohnforderungen größeren Nachdruck verliehen hatten ...

  • gegen

    Israelische Uberqrif e im Hafen w@n Tyr

    Beirut (ADN-Korr.). Israelische Kriegsschiffe, Flugzeuge und Artillerie haben am Dienstag und in der Nacht zuvor mehrere Provokationen gegen Libanon unternommen. Ein griechischer Frachter, der im Begriff war, in den Hafen von Tyr einzulaufen, wurde von israelischen, Kanonenbooten aufgebracht und durchsucht ...

  • PLO Appell lum Generalstreik

    Protest gegen Separatvereinbomngcn

    Beirut (ADN-Korr.). Das Exekutivkomitee der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) hat auf einer Sondersitzung in Beirut das palästinensische Volk für den heutigen Mittwoch zu einem Generalstreik gegen die Separatvereinbarungen von Camp David aufgerufen. In einem Kommunique über die'Sitzung, ...

  • Beileid iiim Erdbeben in Iran

    Seine Kaiserliche Majestät Mohammad Reza Pahlovi Schahansehah von Iran Teheran Kaiserliche Majestät! Mit tiefer Bewegung habe ich von der schweren Erdbebenkatastrophe in der Region Tabas erfahren. Gestatten Sie mir, Ihnen, Kaiserliche Majestät, und den Angehörigen der Opfer meine tiefe Anteilnahme zu dieser verheerenden Naturkatastrophe zu übermitteln ...

  • Wir begrüßen die Kosmonauten ab 10 00 Uhr an folgenden Straßen;

    Adlergestell, Grünauer Straße, SehnellersiraBe, Köpenicker Landstraße, BaumsehulertstrßSe, Neue Krugallee, Puschkinaliee, Stralauer Allee, Warschauer Straße, Karl-Marx- Allee, Karl-Liebknecht-StraSe, Wilheim-Pieck-Straße, Schönhauser Allee, Berliner Straße, Ossieizkysiraße,

  • Oberst Waleri Bykowski

    Bereitet den Helden des Kosmos bei ihrer Fahrt durch die Hauptstadt der DDR, Berlin, einen herzlichen Empfang! Schmückt Eure Häuser und Betriebe! Bildet Spalier! Der gemeinsame bemannte Weltraumflug UdSSR DDR — ein historisches Ereignis im Leben unsere

    Bezirksleitung Berlin der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands

Seite 2
  • Blick auf das Nationale Jugendf estival der DDR

    Im Referat nannte Ellen Brombacher beeindruckende Beispiele. So hat die Jugend großen Anteil daran, daß seit September 1976 in der Hauptstadt 18 968 Wohnungen fertiggestellt und 23 Kaufhallen, 30 Schulen und Turnhallen, sechs Wohngebietsgaststätten und fünf komplexe Dienstleistungseinrichtungen errichtet werden konnten ...

  • DDR unterstutzt Kampffront der Volker gegen Apartheid

    Haltung unserer Republik in Bericht an die UNO bekräftigt

    Berlin (ADN). In den sechs Monaten seit Beginn des „Internationalen Anti-Apartheid-Jahres" hat die DDR einen gewichtigen Beitrag dafür geleistet, daß die Kampffront der Völker gegen Rassismus und Apartheid stärker geworden ist. Das betonte der Sekretär der Regierungskommission der DDR für das internationale UNO-Jalw, Willi Schlegel, in einem ADNf-Gespräch ...

  • Junge Neuerer realisierten Aufgaben aus Betriebsplänen

    Weitere Bezirksmessen der Meister von morgen eröffnet

    Berlin (ADN). Weitere Bezirksmessen der Meister von morgen sind am Dienstag in Karl-Marx-Sladt, Frankfurt Oder, Magdeburg und Dresden erötfnet worden. Auf den Lehr- und Leistungsschauen unterbreiten die jugendlichen Neuerer die Ergebnisse ihres aktiven Mitwirkens an der Lösung wissenschaftlich-technischer Planvorhaben ...

  • Aufruf zur Solidarität mit den Patrioten Nikaraguas

    Starke Anteilnahme am Widerstand gegen die Diktatur Somozas

    Berlin (ADN). In einer Erklärung ruft das Solidaritätskomitee der DDR die Bürger der DDR und alle friedliebenden, demokratischen Kräfte in der Welt auf, ihre Verbundenheit mit dem nikaraguanischen Volk und seinem gerechten Kampf zum Sturz der Sonnoza-Diktatur und zur Errichtung eines wahrhaft unabhängigen, demokratischen Nikaragua zu bekunden ...

  • Ergebnisreiche Zusammenarbeit

    Beratung über die Wissenschaftskooperation im Küstenbezirk

    Berlin (ADN). Zu Beratungen über die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen der Akademie der Wissenschaften der DDR und Industriebetrieben sowie Universitäten und Hochschulen des Bezirkes Rostock trafen sich am Dienstag in Berlin das Präsidium der Akademie der Wissenschaften der DDR und eine Delegation der SED-Bezirksleitung Rostock unter Leitung ihres l ...

  • Positive Entwicklung der Beziehungen mit Philippinen

    Interview Günter Mittags für führende philippinische Massenmedien

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Günter Mittag, gewährte am Dienstag ein Interview für rührende philippinische Massenmedien. Darin würdigte er die positive Entwicklung der Beziehungen zwischen der DDR und der Republik der Philippinen seit dem Staatsbesuch des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates, Erich Honecker, im Dezember vergangenen Jahres ...

  • Lehrreaktor für die Studentenausbildung

    TU Dresden vor bedeutendem Jubiläum Dresden (ADN). Neue Fonschiungs^ ergebniisse wird die Technische Universität Dresden zum 150. Jahrestag ihrer Gründung vorlegen. „Dieses Jubiläum ist uns Verpflichtung", .sagte Rektor Prof. Dr. Fritz Liebscher, „durch hervorragende wissenschaftliche Leistungen zu dokumentieren, daß wir das in un-s gesetzte Vertrauen und die große Förderung, welche die Dresdner Alma mater von unserer Artoeiter-und-Bäüern-Machit erhält, rechtfertigen ...

  • Begegnung mit Kunst befreundeter Länder

    6. Tage des sozialistischen Films Rostock (ND). Die 6. Tage des sozialistischen Films in der DDR wurden am Dienstagabend im Rostocker Filmtheater „Capitol" mit dem- DEFA-Beitrag „Anton der Zauberer" eröffnet. Bis zum 25. September nutzen acht sozialistische Länder die Möglichkeit, während dieser Festspielzeit neue Filme vorzustellen ...

  • Ingenieure erschließen Zeit- und Matertalreserven

    Pirna (NP). Über ihre Verantwortung und ihren Anteil bei der Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts berieten am Dienstag in Pirna gemeinsam mit dem 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung, Hans Modrow, die Delegierten der über 32 000 Mitglieder der KDT im Bezirk Dresden. Dabei konnten sie eine gute Bilanz ziehen: Mit üjber 30 5000 Vorhalben realisierten sie seit 1974 einen ökonomischen Nutzen von mehr als 845 Millionen Mark ...

  • Antiimperialistisches Meeting des VDJ

    Forum mit internationalen Gästen Berlin (ND). Die solidarische Unterstützung des antiimperiialisti&chen Kampfes in Afrika, Asien, Lateinamerika und im Nahen Osten stand am Dienstag im Mittelpunkt eines internationalen Meetings des Verbandes der Journalisten der DDR (VDJ). Herzlich begrüßte Gäste ...

  • Mit Kollektivausstellungen zu Messen fn Teheran und Algier

    Berlin (ADN). Auf der 6. Internationalen Handelsmesse in Teheran (19. September bis 1. Oktober 1978) stellen in einer Kollektivausstellung der DDR neun Außenhandelsbetriebe eine auf den Bedarf Irans abgestimmte Auswahl hochwertiger Exponate vor. Es dominieren Erzeugnisse der metallverarbeitenden Industrie der DDR ...

  • Fesf verbunden mit der sozialistischen Heimat

    Bereits vor der Aktivtagung waren die besten Jugendkollektive, jungen Arbeiter, Ingenieure und Studenten geehrt worden. Egon Krenz würdigte dabei die „FDJ-Initiative Berlin" als ein Beispiel dafür, wie sich die Jugend der DDR mit ihrem sozialistischen Vaterland verbunden fühlt und im „FDJ-Aufgebot DDR 30" alle ihre Kräfte einsetzt, um ihre Heimat mit beispielhaften Leistungen im sozialistischen Wettbewerb zu stärken ...

  • Hilfssendung für Bevölkerimg von Madagaskar

    Antananarivo (ADN). Eine Solidaritätssendung der DDR für die Demokratische Republik Madagaskar ist in Antananarivo übergeben worden. Der Wert der Sendung, die vorrangig aus Spendenmilteln des FDGB finanziert wurde, beträgt 700 000 Mark. Sie besteht unter anderem aus Nährmitteln, Kindernahrungsmilteln und Stoffen ...

  • Erfahrungsaustausch über sozialistisches Rechtswesen

    Bukarest (AON-Korr.). Zu freundschiafitiMchen Gesprächen ist eine Delegation des Obersten Gerichts der DDR unter Leitung seines Präsidenten, Dr Heinrich Toeplitz, am Dienstag in Bukarest vom Minister der Justiz der Sozialistischen Republik Rumänien, Prof. Dr. Constantin Stätescu, sowie vom rumänischen Generalstaatsanwalt, Dr ...

  • Feierliche Immatrikulation an der Karl-Marx-Universität

    Leipzig (ADN). Mit der feierlichen Immatrikulation von 2180 Studenten begann am Dienstag an der Karl-Marx- Universität Leipzig das neue Studienjahr. Jeder vierte der Neuimmatrikulierten studiert Medizin, über 600 haben sich für den Beruf des Lehrers entschieden, und 200 schrieben sich für mathematisch-naturwissenschaftliche Disziplinen ein ...

  • Mit Elan auf Baustellen und in Betrieben der Hauptstadt

    Lebhafter Erfahrungsaustausch der FDJ-Aktivisten über die Arbeit am Zentralen Jugendobjekt

    Seit zwei Jahren, dem Beginn der „FDJ-Initiative Berlin", sind Jugendliche aller Bezirke tatkräftige Mitgestalter der Hauptstadt unseres Landes. Die 3. Tagung des Aktivs der FDJler auf den Baustellen und in den Betrieben Berlins vermittelte am Dienstag ein anschauliches Bild von den großen Leistungen, die unter dem Wettbewerbsmotto „Jeden Tag mit guter Bilanz" erreicht wurden ...

  • Wegen Mißbrauchs des Transitabkommens auf frischer Tat festgenommen

    Berlin (ADN). Der im Auftrag des ■kriminellen Bandenchefs Abdul Rähim bändelnde Einwohner von Berlin (West) Jürgen Hering sowie die in Berlin (West) wohnhafte BHD-JBürgerin Regina Kieser wurden wegen Mißbrauchs des Traresiitabikornmens festgenommen. Bei der Ausführung ihrer Verbrechen führte Kieser ihr Kleinstkind zur Tarnung mit ...

  • Gespräch in Berlin mit dem KDVRAufknhandelsminister

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing am Dienstag in Berlin der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, den Minister für Außenhandel der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik, Tschö Dschong Gun. Es wurde über die weitere Verwirklichung der Vereinbarungen beraten, die im ...

  • Njeues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    GünterSchabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertascher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr, Jochen Zimmermann

  • Grenzverletzer festgenommen

    Berlin (ADN). Am 19. September 1978 verletzte der Bürger von Berlin (West) Reinhard Rau die Staatsgrenze der DDR im Raum Staaken, Kreis Nauen. Er wunde festgenommen. Zur Prüfung der näheren Umstände der Grerozvenletiaung wurde er den zuständigen Organen der DDR übergeben.

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vonsitzsende des Staatsrates der DDR hat Luise Tarrach in Grünheide/Mark, Kreis Fürstenwalde, die ihren 100. Geburtstag begeht, herzliche Glückwünsche übermittelt.

Seite 3
  • Stärkung der Kampfkraft führt iu weiteren Erfolgen

    Herbert Ziegenhahn nahm vor Propagandisten in Gera das Wort

    Vor über 1000 Propagandisten eröffnete am Dienstag der 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Gera, Herbert Ziegenhahn, das Parteilehrjahr 1978/79 im Bezirk. Die Teilnehmer der propagandistischen Großveranstaltung, die in der Bildungsstätte der Bezirksleitung stattfand, richteten ein Grußschreiben an den Generalsekretär des ZK der SED, Erich Honecker ...

  • Das Parteilehr jähr fordert die politische Massenarbeit

    Alois Bräutigam sprach auf der Großveranstaltung in Erfurt

    Auf einer propagandistischen Großveranstaltung sprach am Dienstag in der Bezirksparteischule „Ernst Thälmann" Erfurt der 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung, Alois Bräutigam, vor Propagandisten aus allen Bereichen. Damit wurde das Parteilehrjahr 1978/79 für die Bezirksparteiorganisation eröffnet. Die Veranstaltung dient gleichzeitig der Vorbereitung der Parteiwahlen, erklärte Alois Bräutigam ...

  • Zwei Anlagen werden zusätzlich geliefert

    Mit 580 Beschäftigten gehört der Betrieb nicht zu den größten des Harzvorlandes; groß ist jedoch seine Bedeutung als Produzent hocheffektiver Aufbereitungs- und Sortieranlagen für moderne Kartoffellagerhallen. Von dieser volkswirtschaftlichen Verantwortung geprägt ist der Anfang dieser Woche von den gewerkschaftlichen Vertrauensleuten gefaßte Beschluß, im gesamten Betrieb am 28 ...

  • Industrielle Warenproduktion

    Die industrielie Warenproduktion umfaßt alle im Beirieb hergestellten und zum Absatz bestimmten industriellen Produkte, ferner alle abgeschlossenen materiellen Leistungen für fremde Auftraggeber, beispielsweise Reparaturen, Lohn- und Montagearbeiten, außerdem die für eigene Investitionen und Generälreparaturen bestimmten Erzeugnisse und Leistungen ...

  • Für wichtige Auftrage Vorlauf schaffen

    Baugruppen für Raupendrehkrane und Bandanlagen sowie Ersatzteile werden die Werktätigen des VEB Förderanlagen „7. Oktober" Magdeburg in ihrem freiwilligen Arbeitseinsatz fertigen. Sie schaffen damit Vorlauf für die Erfüllung wichtiger Exportaufträge und gewinnen Kapazität für zusätzliche Aufgaben, darunter zum Bau von Formen für ein neues Magdeburger Plattenwerk ...

  • Fundgrube guter Erfahrungen

    Ausstellung neuer sowjetischer Werkzeuge zur Metallbearbeitung

    Karl-Marx-Stadt. 84 neuartige Werkzeuge und Vorrichtungen zur rationellen Metallbearbeitung werden in einer Ausstellung des Zentralrates der sowjetischen „Allunionsgesellschaft der Erfinder und Rationalisatoren" gezeigt, die am Dienstag im Fritz-Heckert-Werk Karl-Marx-Stadt eröffnet wurde. Die Rationalisierungsmittel werden gleichzeitig von namhaften Neuerern aus Moskau und Leningrad in den mechanischen Bereichen des Betriebes bei der Arbeit demonstriert ...

  • Beim Rapport wird taglich kontrolliert

    Ann 28. Oktober werden vom Reißbrett bis zur Endmontage alle Arbeitsplätze besetzt sein. Die 850 BelegschafitsmitigjMeder beschlossen, an diesem Tage eine Warenpradiufctäon von insgesamt 200 000 Mark zu realisieren. Damit sichern sie unter anderem den zusätzlichen Export von 30 Behälterfahrzeugen'. Ein weiteres Ziel besteht darin, zehn SpezialVorrichtungen, fertigzustellen, die für Rationalisierungsmaßnahmen in einem wichtigen Zulieferbetrieb bestimmt sind ...

  • Warenproduktion für rund 750 000 Mark

    Bereits kurz nach Bekanntwerden des Aufrufs der Berliner Elektroköhler hatten 17 Kollektive des Werkes, voran die Jugendbrigaden „10. Weltfestspiele" und „Otto Grotewohl" vom Personenwagenbau, ihre Bereitschaft zu einem freiwilligen Arbeitseinsatz erklärt. Dies teilte uns Schweißerbrigadier Horst Lauer, Mitglied der Parteileitung, mit ...

  • Unser Ziels Eine volle Tagesleistung

    „Mit uns kann man am 28. Oktober natürlich rechnen", versicherten auch im VEB Pumpen- und Gebläsewerk Leipzig viele Kollektive. In diesem wichtigen Betrieb will man de» freiwilligen Arbeitseinsatz vor allem für zwei Aufgaben nutzen: für die Sicherung und möglichst auch Überbietung der Produktion von Erzeugnissen, die im Export hochbegehrt sind, und für wichtige Rekonstruktionsmaßnahmen im Betrieb ...

  • Wir garantieren den pünktlichen Transport

    „Wir wollen unsere bisherigen durchschnittlichen arbeitstäglichen Leistungen an den Wochenenden um zehn Prozent steigern." So heißt es in der Antwort der Werktätigen aus dem VEB Kraftverkehr Luckau Äf den Lichtenberger Aufruf. Auch sie haben Initiativen beschlössen, wie sie ihrerseits dazu beitragen können, damit der freiwillige Arbeitseinsatz im Kreis Luckau ein voller Erfolg wird ...

  • Gute Leitung sichert ein hohes Ergebnis

    Die 1200 Werktätigen dieses Werkes für technisches Porzellan im Kreis Hildburghausen werden entsprechend dem Aufruf der Vertrauensleute des VEB Elektrokohle am freiwilligen Arbeitseinsatz am 28. Oktober dieses Jahres teilnehmen. Das'bekundeten die Gewerkschaftsvertrauensleute dieses Zulieferbetriebes auf einer Zusammenkunft mit den Leitern der Arbeitskollektive ...

  • Freiwilliger Arbeitseinsati wird gründlich vorbereitet

    • Bekenntnis der Werktätigen zu unserer Politik des Wachstums, des Wohlstands und der Stabilität • Kollektive wollen in der Produktion einen hohen Zuwachs an Nationaleinkommen erreichen • Durch den effektiven Einsatz von Material und Energie ein gr

    D@m Auf ruf, mit dem sich in der vergangenen Woeh® dos B«tri@bskolbkti« d©s VEB Elektrokohle Lichtenberg ort all» Arbeiter, Angestellten und Angehörigen der Intelligenz unserer Republik wandte, gemeinsam am 28. Oktober 1978 einen freiwilligen, bezahlten Arbeitseinsatz durchzuführen, sind inzwischen schon zahlreiche Arbeitskollektive gefolgt ...

  • Bevor aus Hob Papier wird

    Die 1700 Werktätigen der Papier- und Kartonwerke Sdtwedt sind mit 70 Prozent an der DDR-Produktion von Zeitungsdruckpapier und mit 23 Prozent an der Tapetenherstellung beteiligt Doch bevor aus dem Faserholz, das überwiegend aus der Sowjetunion importiert wird, Papier wird, sind vieie Arfeeitsgänge erforderlich ...

Seite 4
  • Ehrung für einen Verlag mit großen Traditionen

    Zentralkomitee der SED gratuliert dem Reclam-Verlag

    Den 150. Jahrestag der Verlagsgründung begingen am Dienstag mit einer Festveranstaltung in der Alten Handelsbörse Mitarbeiter, Autoren und Freunde des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig. Das Editionshaus, in dem seit 111 Jahren die wohl traditionsreichste und älteste Taschenbuchreihe im deutschsprachigen Raum erscheint, bringt jährlich zwischen 100 und 120 Titel heraus ...

  • Steigend in der Gunst der Leser von heute

    Dr. Erler: Es wirken offenbar verschiedene Ursachen zusammen, wenn Fontane, der zeitlebens die „Null-Grad-Erfolge" seiner Bücher zu beklagen hatte, heute in der Gunst der DDR-Leser ganz vorn rangiert, immer wieder Filmund Theaterleute anregt und — was hier beiseite gelassen sei — bei Hochschulgermanisten in England und Frankreich auf unvermindertes Interesse stößt ...

  • Editionen für viele Liebhaber des Autors

    Dr. Erler: Das hängt mit der Konzeption unseres Kommentars zusammen. Wir bieten eine detaillierte Geschichte der, Entstehung und der zeitgenössischen Resonanz, und das ist ohne gründliche Sichtung des unveröffentlichten Materials nicht möglich. Das Fontane-Archiv der Deutschen Staatsbibliothek in Potsdam und sein Leiter Joachim Schobeß unterstützen uns dabei großzügig und stellen Briefe, Notiz- und Tagebücher zur Verfügung ...

  • Nachhaltiger Eindruck unserer Musikkultur

    Dresdner Staatskapelle beim Edinburgh Festival 1978

    Von Hans-Joachim Kynaß In der ganzen Welt erzählt man sich Witze über die Sparsamkeit der Schotten. Mit Beifall aber geizten sie jedenfalls nicht, als die Dresdner Staatskapelle jüngst beim Edinburgh Festival mit zwei repräsentativen Konzerten aufwartete. Es gab schon herzlichen Applaus zur Begrüßung, und nach den Konzerten in der Usher Hall schien es, als wollten die Edinburgher ihre Gäste aus der DDR nicht von der Bühne lassen ...

  • Starkes Interesse an Literatur von Freunden

    Über die Herausgabe von DDR- Literatur dn der UdSSR und Sowjetliteratur in der DDR berät seit Montag eine ständige gemeinsame Arbeitsgruppe dn Halle. Wie ihre beiden Leiter, Klaus Höpcke, Stellvertreter des Ministers für Kultur der DDR, und Alexej Nebensja, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatskomdtees der UdSSR für Verlagswesen, Polygrafie und Buchhandel, feststellten, kann sie sich in den fünf Jahren ihres Bestehens bereits auf gute Ergebnisse stützen ...

  • (ADN)

    Schauspiels ragte das Gastspiel des Moskauer Maly-Theaters heraus. Alber die Veranstalter machten das Profil und Niveau des Festivals nicht nur vom Beitrag berühmter ausländischer Interpreten abhängig. Aufsehen erregten zum Beispiel auch der glanzvolle Auftritt des Edinburgher Festival-Chores in mehreren Konzerten und die Vorstellungen von Debussyis „Pelleas et Melisande" durch die Schottische Oper ...

  • Kulturnotizen

    VERLÄNGERUNG. Die Glasausstellung tan Gotischen Gewölbe der Staatlichen Galerie Moritzburg Halle wurde auf Grund des regen Puibliikiumsinteresses bis auf weiteres verlängert. Bisher betrachteten 96 000 Besucher die 550 Ausstellainigastücke. SCHUBERT-JUBILÄUM. Die finnische Sifoeliius-Afcademie würdigt mit einer Reihe von Veranstaltungen Franz Schubert anläßlich seines 150 ...

  • Entdeckungen von bislang unbekannten Briefen

    ND: Und wie steht es mit dem Brief Schreiber Fontane? Dr. Erler: Das ist ein weites Feld, aber Sie haben recht: Fontanes Briefe sind .von literarischem Eigenwert, gehören untrennbar zu seinem Gesamtwerk. Doch zur Zeit scheint es mir für eine annähernd vollständige Briefausgabe noch immer zu früh. Ständig tauchen unbekannte oder verschollene Briefhandschriften auf ...

  • Wertvolle Sammlungen der Literaturmuseen sind Anziehungspunkt

    Berlin (ADN). Hunderttausende Besucher hatten die rund 70 Literatunmuseen und -gedenkstätten der DDR bereits in diesem Jahr. Mit Autographen, Werkmanuskripten, Erstausgaben und dokumentarischem Material geben diese Einrichtungen Informationen über Leben und Werk von Autoren vergangener 'Epochen. Literaturinteressierte Besucher aus über 60 Ländern haben im vergangenen Jahr allein die Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der deutschen Literatur in Weimar besucht ...

  • Lesung zum Jubiläum im Alten Rathaus

    Bereits am Montagabend hatten aus Anlaß des Verlagsjubiläums im Alten Rathaus der Messestadt vier Schriftsteller aus ihren Werken gelesen. Franz Fühmann trug aus seinem Vorwort zu einer .Gesamtausgabe von Werken des österreichischen Lyrikers Georg Trakl vor. Stephan Hermlin las zwei Episoden, die in den Jahren 1922 und 1935 angesiedelt sind ...

  • Kubanisches Stück in Rostock erstaufgeführt

    Rostock (ADN). Seine DDR- Erstaufführung erlebte am Montag im Studio 74 des Volkstheaters in der Rostocker Kunsthalle das Stück „Die Nacht der Mörder" des kubanischen, Autors Jose Triana. Dieses Werk wurde 1965 im Dramen Wettbewerb der Casa de Las Americas in Havanna von der internationalen] Jury mit dem ersten Preis für das beste lateinamerikanische Stück des Jahres ausgezeichnet ...

  • 37. Weltkongreß der UNICA beginnt in Baku

    Berlin (ADN). Der 37. Weltkongreß und das 40. Weltfestival der Internationalen Union des nichtkommerziellen Films (ÜNICA) findet vom 21.* bis 30. September in Baku statt. Aus der DDR nimmt eine Delegation von 23 Amateurfilmschaffenden unter Leitung des Präsidenten des UNICA-Zentrums Amateurfilm DDR, Hans-Joachim Wallstein, an dem Festival teil ...

  • Dichtung, die jünger wird mit der Zeit

    Zum 80. Todestag von Theodor Fontane / Sorgfältige Gesamtausgabe seines Werkes im Aufbau-Verlag '

    Heute vor achtzig Jahren starb Theodor Fontane. Er ist einer der meistgelesenen und meistgefragten Autoren unseres literarischen Erbes. Seine Hinterlassenschaft wird im Aufbau-Verlag Berlin und Weimar für den heutigen Leser sorgsam erschlossen. Über Wirkung und Pflege des Werkes von Theodor Fontane sprachen wir mit Dr ...

  • Plowdiwer Puppenbühne gastiert in Leipzig

    Leipzig (ADN). Seine Gastspielpremiere hatte am Dienstagvormittag das Kindermusical „Der Wolf und die sieben Geißlein" nach dem Märchen der Gebrüder Grimm in einer Inszenierung des Staatlichen Puppentheaters Plowdiw am Leipziger Theater der Jungen Welt. Die Künstler treten noch bis Freitag in der Messestadt auf ...

  • Preis bei internationalem Vokalistenwettbewerb

    Berlin (ADN). Beim 25. Internationalen: Vokalistenwettbewerb in 'S-Hertogenbosch (Niederlande) errang der Tenor Christoph Rösel von der Franz-Liszt-Hochschule Weimar bei einer starken internationalen Konkurrenz von 90 Sängerinnen und Sängern den dritten Platz in seinem Fach und ein Ehrendiplom. Er wurde außerdem mit dem Preis der „Stichting Het Buma-Fonds" für die beste Interpretation eines zeitgenössischen' niederländischen Werkes ausgezeichnet ...

Seite 5
  • Nachwuchs unterlag 0:1

    DDR-Fußballelf gegen Ungarn nicht angriffsstark genug

    In einem Nachwuchs-Ländler^ spiel unterlag am Dienstag in TempMn die neuiformierte DDR- Auswahl vor 4500 Zuschauern der Mannschiatft Ungarns 0:1 (0:0). Unsere Elf enttäuschte vor allem vor der Pause. Hier wirkten ihre Aktionen verkrampft, ohne Spielsicherheit, Systematik und Linie. Nach dem Wechsel dominierte die DiDR-iVentretung gegen die beweglichen, ballsicheren Gäste, die in der engeren Abwehr recht sicher wirkten ...

  • In der Fußball-EM am Mittwoch sieben Spiele

    Gruppe 4: Vizeweltmeister Niederlande erwartet Island

    Von Max Schlosser Als am 30. November des Vorjahres in Rom 31 europäische Fuißball-Auswahlvertretungen für die 4. Europameisterschaft in sieben Gruppen ausgelost waren, stand fest, daß in der Vorrunde 108 Begegnungen erforderlich sein würden, um die Teilnehmer an der Endrunde, die im Juni 1-980 erstmals mit acht Mannschaften ausgetragen wird, zu ermitteln ...

  • Warum künftig in der Halle ein Signal fehlt

    Zahlreiche neue Regetungen sind im Eishockey eingeführt

    Von Jürgen H o i i Ein wenig herrschte Verblüffung auf den Zuschauerrängen in der Berliner Dynamo-Eishalle. Man hatte Mitte des Schlußdrittels im.Auftaktspiel des Eishockey-Europapokals am vergangenen Freitag zwischen dem DDR-Meister SC Dynamo Berlin und dem polnischen Titelträger Podhale Novy Targ den sonst üblichen Sirenenton erwartet, der beide Mannschaften zum erneuten Seitenwechsel — wie bereits nach dem ersten un4 zweiten Drittel — auffordert ...

  • Peter Koch gewann die 4 Etappe in Swischtow

    fDde vierte Etappe der diesjährigen Bulgarien-Rundfahrt über 166 km von Gabrowo im Balkan- Gebirge nach Swischtow gewann am Montag Peter Koch (DDR) im Spurt aus einer neunköpfigen Spitzengruppe, in der sich auch sein Mannschaftskamerad Burkhard Freese (5.) befand. Der Ertfurter verwies den Träger des Gelben Trikots, Barinow (UdSSR), auf den Ehrenplatz ...

  • Stereo-Sehübungen

    Ein Bilderbuch für Kinder von 4 bis 10 Jahren

    Von Prof.Dr sc.med. RUDOLF SACHSENWEGER, Leipzig 1978 62 Seiten, 2 Blaut-Rot-Pappbrillen, 86 farbige Abbildungen von Berger-Falk, D. Elsner-Schwintowski und R. Welt-Herschei, Pappband, 12,—M Best:-Nr.: 5326354 Vertriebsrechte für BRD und Berlin (West) vergeben Die 45 Tafeln des Bilderbuches dienen der Prüfung und Beübung des stereoskopischen Sehens von 4—10jährigen Kindern ...

  • SPORTSCHSKSEN

    Lwow, SKDA-Meisterschaften: Freie Pistole: 1. Sumatochin 565 Ringe, 2. Rajenko 564 (beide UdSSR), 3. Nemety (CSSR) 563, .. 10. Höflitz (DDR) 555. Mannschaften: 1. UdSSR 2251, 2. CSSR 2218, 3. Polen 2214. Bydgosz, Komplexwett kämpf: 1. UdSSR 198 Punkte, 2. Ungarn 131, 3. Polen 106, ... 7. DDR 36 Punkte ...

  • Protokoll zwischen DDR

    und Ungarn unterzeichnet

    Die fünfte Tagung der ständigen gemeinsamen Kommission der Sportledtunigen der Deutschen Demoknaibischen Republik und der Ungarischen Volksrepublik fand in Budapest statt. Es wunde eingeschätzt, daß vor allem in den vereinbarten Schwerpunkten Fechten und Leichtathletik ein weiterer Fortschritt erreicht werden konnte ...

  • VERKAUFSMESSE

    für Industrie und Gewerbe

    VEB Maschinenbauhandel Dresden VEB Maschinen- und Materialreserven Dresden VEB Kombinat Fortschritt — Landmaschinen Betrieb agrotechnic Dresden Versorgungskontor Papier und Bürobedarf Dresden Mit Informationsständen und Sonderangeboten sind anwesend: VEB Baustoffversorgung Dresden VEB Kombinat für materiell-technische ...

  • FUSSBALL

    Polnischer Pokalwettbewerb: Gornik Zabrze (Absteiger)—Zaglebie Sosnowiec (Pokalsieger) 1:1, Elfmeterschießen 5:4, Lechia Gdansk gegen Widzew Lodz (Tabellenführer) 2:1, Motor Lublin—Polonia Bytom 2:0, Zaglebie Lublin—GKS Katowice 2:1, Karpaty Krosno (3. Liga) gegen Odra Opole 2:0. CSSR-Oberligä (5. Spieltag) ...

  • SCHACH

    WM der Männer in Baguio (Philippinen) 24. Partie: Titelverteidiger Anatoli Karpow (UdSSR)-Viktor Kprtschnoi vertagt. Karpow führt weiterhin mit 4:2. WM der Frauen in Pizunda (UdSSR), 10. Partie: Titelverteidigerin Nona Gaprindaschwdli—Maja Tschiburdanidse (beide UdSSR) 0,5:0,5. — Stand: Tschiburdanidse 6 Punkte, Gaprindaschwili 4 ...

  • STAATLICHE VOLKSCHOR TRANSKARPATIEN

    mit Liedern und Tänzen aus der Sowjetunion.

    Kartenvorverkauf: Ab 3.10.1978 an der Kasse 5 des Palastes der Republik Kassenöffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10.00—13.00 und 14.00—18.00 Uhr Kassenruf: 2482352 (Mittwoch bis Freitag, 10.00—14.00 Uhr) Schriftliche Bestellungen ab 10 Karten: Palast der Republik, Sektor Besucherpolitik, 102 Berlin, ...

  • Juri Sedych Meister mft77-m-Hammerwurf

    Ohne Rekonde, doch mit ansprechenden Leistungen gingen am Montag in Tbilissi die UdSSR- Mei-sterischaiften der Leichtathleten zu Ende. Mit 77,00 m gewann Montreal-OlyimpiaSieger und Europameister Juri Sedych das Hammerwerfen vor Ex-Wßltrekordhalter Boriis Saiiltischiuk, der auf 74,84 m kam. Den Meistertitel ...

  • Landerkampf-Sieg gegen die CSSR im Schach

    lim letzten Durchgang des vderrumd'igen Freundischjaftsländerkiampfes DDR—ÖSSR der Männer und Frauen in .Zinnawitz sicherten die Gastgeber durch einen hohen 6,5:2,5-Tagessieg ihren Gesamterfolg mit 22:14 Punkten. Männer: 12,5:1(1,5, Frauen: 9,5:2,5. (ADN)

  • ^^a^0^a(e-t^ ^^/lu^^f

    Großer Saal Sie erlebten bei uns: das Moissejew-Ensemble, den Omsker Voiksehor, das Tanzensemble der Moldauischen SSR, den Nordrussischen Volkschor. Nun gastiert am S.November 1978 um 1S.00 Uhr und am 4./g. November jeweils um 17.00 Uhr der

  • ORIENTIERUNGSLAUF

    10. Ramberglauf im Harz: 1. Conrad, 2. DDR-Meister Lunze (beide TU Dresden), 3. Männel (KMU Leipzig), Eliteklasse der Damen: 1. Erika Keller (Planeta Radebeul), 2. Heidi Schaffrath (Dynamo Elbe Dresden), 3. Andrea Kühne (KMU Leipzig).

  • BOXEN

    Ostrava, internationales Turnier: Die Sieger vom Halbfliegengewicht aufwärts: Ramos (Kuba), Maron (CSSR), Torres (Kuba), Sandor, Konecny (beide CSSR), Sandu (Rumänien), Rosicka, Fränek (CSSR), Marx (DDR), Rojas (Kuba), Meyer (DDR).

  • MOTOBALL

    DDR-Meisterschaft, Stand nach der 8. Runde: MC Dynamo Apolda 16:0 Punkte (damit bereits Meister), 2. MA Betonwerke Dresden 14:4.

  • am 11. Oktober 1978, von 8.00 bis 16.00 Uhr am 12. Oktober 1978, von 8.00 bis 15.00 Uhr

    im ÄussteSlungszentrum 8019 Dresden, Fucikplatz

Seite 6
  • Die Rolle der Arbeiterklasse prägte das Fest der „Unitä"

    Über zwei Millionen besuchten die Veranstaltungen in Genua

    Von unserem Korrespondenten Dr. Gerhard F e I d b a u e r., Rom Das zweiwöchige Pressefest der „Unitä", das in diesem Jahr in Genua, der größten Hafenstadt am Mittelmeer, stattfand, stand unter dem Thema: Die entscheidende Rolle der Arbeiterklasse im Kampf um eine demokratische Entwicklung und für die Erneuerung der italienischen Gesellschaft ...

  • Recht empfindliche Schlage für die arme „Marianne"

    Budgetentwurf stößt in französischer Öffentlichkeit auf Ablehnung

    von unserem Pariser Korrespondenten Gerhard Leo „Marianne", die junge schöne Frau mit der Jaikobinermütze, seit 150 Jahren Symbol für das einfache Volk in Frankreich, erhält einen mächtigen Hammerschlag auf den Kopf. Mit dieser Karikatur auf der ersten Seite kommentierte nicht etwa eine Zeitung der Opposition den jetzt veröffentlichten Haushaltsentwurf der Regierung für 1979, sondern der konservative „Figaro" ...

  • In Bulgarien bereiten Paten den Weg zur Meisterschaft

    Erfahrene Arbeiter stehen im Betrieb dem Nachwuchs zur Seite

    Von unserem Sofioter Korrespondenten Hains Kämmerer Das Metallurgische Kombinat Kremikowzi, 30 Kilometer nordöstlich von Sofia gelegen, besitzt für die bulgarische Volkswirtschaft erstrangige Bedeutung. Zusammen mit den Lenin-Hütten in Pernik, die sich auf die Herstellung von hochwertigen legierten und Kohlenstoffstählen spezialisiert haben, liefert das Kombinat 60 Prozent des Walzgutbedarfs des Landes ...

  • Unterstützung bei der Elektrifizierung

    Ein weiterer Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist die Elektrifizierung.. Mit der Errichtung eines Netzes von Umspannstationen trägt die DDR wesentlich zur Verwirklichung des entsprechenden syrischen Programmes bei. Die Industrialisierung des Landes im gegenwärtigen Fünfjahrplan erfordert eine Verdoppelung der Elektroenergieerzeugung ...

  • PAIGC ersfatkt

    zur Avantgarde

    Von Dr. Dieter Coburger, Luanda Auf dem Weg zu einer avantgardistischen Partei hat die Afrikanische Unabhäiigigkeitspartei von Guinea und den Kapverden (PAIGC) sin den letzten Monoien weitere Fortschritte erzielt. Unter Führung der PAIGC hatten die Völker von Guinea-Bissau und den Kapverden ihre nationale Unabhängigkeit erkämpft ...

  • Spanien: Etappe zur Verfassung

    Von Werner Land, Madrid Mit einiger Verzögerung hat der spanische Verfassungsausschuß jetzt den Entwurf für ein neues Grundgesetz fertiggestellt. Das Gesetzeswerk muß hoch zwei Phasen im Parlament durchlaufen, ehe es — noch in diesem Herbst - einem Referendum unterworfen wird. Der Zeitverzug resultiert ...

  • Wichtiger Partner in der Zementindustrie

    So ist die DDR Partner bei der Errichtung von Zernentfabriken, die in der Rangliste des 4, syrischen Fünfjahrplanes den zweiten Platz einnimmt, da die verstärkte Bautätigkeit in Syrien die Nachfrage nach Zement sprunghaft in die Höhe schnellen ließ. Vom VEB Zementanlagenbau Dessau als Generalauftragnehmer werden in Kooperation mit anderen Betrieben der DDR und syrischen Unternehmen Werke in Musulrniye, Hama, Adra und Tartous gebaut ...

  • Zusammenarbeit auf fester Basis

    Vielfältige Wirtschaftsbeziehungen zwischen DDR und Syrien

    von unserem Korrespondenten Wilfried Hoffmann, Damaskus In den Weizenmühlen in Damaskus, Homs, Hama und anderen Städten oder in den Zementfabriken in Aleppo, Hama und Adra — überall spricht man voller Hochachtung von „Alemaniya Dimukratiya", wie man die DDR hier nennt, begegnet man Beispielen der vielfältigen ökonomischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der ...

  • Bedeutende Erweiterungen sind bereits vereinbart

    A/ulf der 3. Tagung des Gemeinsamen Ausschusses für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit DDR—SAR Anfang Juni dieses Jahres in Damaskus bekundeten beide Seiten ihre feste Absicht, ihre umfangreichen ökonomischen Beziehungen auch künftig kontinuierlich und dynamisch Wieiterzuentiwickelm und zu vertiefen ...

Seite 7
  • Vietnam und Philippinen für Friedenszone in Südostasien

    Pham Van Dong ynd Ferdinand Marcos unterzeichneten Erklärung

    Manila (ADN-Kwt.). Die Sozialistische Republik Vietnam und die Republik der Philippinen haben in einer am Dienstag in Manila veröffentlichten- Erklärung ihren Wnnscli nach „Aufrechterhaltang und Entwicklung der Beziehungen der Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den südostasiatischen Ländern" zum Ausdruck gebracht ...

  • KP Israels: Vereinbarung geht am Kern des Konflikts yorbei

    fA'QN.» Da» iPatrunal der USA uni.eraeiermfete «raelisuh-fiöy'pifeche Sepäralafakammen ignoriert völlig das Hauptproblem des Nahostkonflikts, die Palästinenserfrage, betonte das Politbüro des ZK der KP Israels. In einer Erklärung hieß es, die Regierung Begin mißachte das Recht der Palästinenser auf Existenz und Selbstbestimmung ...

  • Sowjetisch-äthiopische Vertrage vereinbart

    Zusammenarbeit in Wirtschaft und Wissenschaft wird verstärkt

    Addis Abeba (ADN). Mit der Unterzeichnung zweier Regierungsabkommen fanden am Dienstag in Addis Abeba sowjetisch-äthiopische Verhandlungen ihren Abschluß. Es handelt sich dabei um Verträge über wirtschaftliche und technische Z«samme»arbeit sowie übcic die Bildung einer bilateralen Eegierungskommission für wirtschaftliche und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit und für Handel ...

  • Im Arbeitsamt staut sich der Pessimismus

    die lange Bank geschobert" und weiß oft Im vorhinein, daß „nichts zu machen ist". So äußern sich die meisten der Arbeitslosen, die — in der Hoffnung, endlich eine Beschäftigung zu bekommen — tagtäglich in den langen Fluren des Arbeitsamtes Sraarbsücken zu finden sind. Viele der Wartenden haben von den Angestellten der Behörden eine Nummer ausgehändigt bekommen ...

  • Kun berichtet

    Kosmos 1032 gestartet

    Moskau. Der 1032. Erdsatellit der Kosmos-Serie ist mit folgenden Parametern gestartet worden, anfängliche Umlaufzeit 88,9 Minuten, maximale und minimale Erdentfernung 249 bis 218 Kilometer, Bahnneigungswinke! 81,4 Grad. 731 Mensch©?! Opfer der Fluten Neu-Delhi. Die Überschwemmungen der letzten Wochen haben im nordindischen Unionsstaat Uttar Prodesh 731 Menschen dos Leben gekostet, verlautete in Neu-Delhi ...

  • Polizeiliche Überwachung britischer Gewerkschafter

    Empörung über Bespitzelung ton Korsgreßdelegierten des TUC

    sm TITC. Selbst auf ihrem diesjährigen Kongreß im südenglischen Seebad Brighton waren die Delegierten unter ständiger Beobachtung der britischen Geheimpolizei, enthüllte die Londoner Zeitung „Sunday Times". In eine Wand des. Foyers im Konferenzraum war ein Spiegel eingelassen worden, der von einem. Nebenraum, die ungehinderte Überwachung der Delegierten ermöglichte ...

  • Erdbeben in Iran tötete wermutlich 16000 Menschen

    Seuchengefahr bedroht Tabas/Trinkwassermangel ist Hauptproblem

    Teheran (ADN). Das j«ngste schwere Erdbeben In Iran hat vermutlich 16 000 Todesopfer gefordert, berichtete die iranische Nachriditenagentnr PÄNA am Dienstag. Endgültige Angaben seien in frühestens einer Woche zu erhalten. In der am schwersten betroffenen Stadt Tabas begannen Einheiten der Armee am Montag mit dem Sprühen von Desinfektionsmitteln, um die Seuchengefahr einzudämmen ...

  • Verhandlungen SRV-China weiter ohne Fortschritte

    Hanoi (AiDN-iKorr.). Ohne Fortschritte verlief! am Dienstag in Hanoi auch die siebente Gesprächsrunde der vietnamesisch-cMnesischen Verhandlungen über die Lösung des Problems der in Vietnam leibenden Bürger chinesischer Herkunft (Hoa). Es sei völlig unverständlich, erklärte der Leiter der SRV-Delegation, daß China einerseits behauptet, Verantwortung für alle im Ausland lebenden Bürger chinesischer Nationalität zu tragen, anderer seife aber jedwede konkreten Verhandlungsvor ...

  • Antifaschisten klagen Berufsverbotspraxis an

    Bonn (ADN-Korr.), Ehemalige antifaschistische Widerstandskämpfer in der BiRD haben sich mit Nachdruck für den Sohn eines ihrer Kameraden, den Bochu- ■mer Löhrer Beinharö Junge,, eingesetzt, der von den zuständigen Behörden mit Berufsverbot belegt wurde. In einer Erklärung verweist die „Interessengemeinschaft ...

  • Westberlin! Proteste gegen Gessnnungsurteil

    Westberlin (ADN). Die Protest be,wegiung gegen das Berufsverbot für den fortschrittlichen Westberliner Lehrer Hains Apel wächst weiter. Schüler einer Reihe von Schulen sowie die ..Initiative für Einhaltung der Verfassung — gegen Berufsverbote" sammelten bereits mehr ■als 8000 Unterschriften gegen das Gesinnungsurteil des Westberliner O ...

  • vor negativen Auswirkungen

    Beirat (ADN-Korr). Der libanesische .Regierungschef Selim Hos.s hat die Vereinbarungen von Camp David nachdrücklich kritisiert. Er erklärte im libanesischen Kundfunk, das palästinensische Volk werde keine andere Alternative als die Rückkehr auf seinen Boden und in seine Heimat akzeptieren. Der Regierungschef rief die libanesische Bevölkerung zur Einheit und zur Solidarität auf, um jegliche negative Auswirkung für Libanon durch die Separatabkommen zu vermeiden ...

  • 1: Anspruch auf besetzte Gebiete wird nicht aufgegeben

    Washington (ADN). Die unteraeichniung der Vereinbarungen von Camp David' bedeute nicht die Aufgabe des israelischen Anspruchs auf die besetzten Gebiete Westjordanland und Gaza- Streifen. Das erklärte der israelische Regierungschef Be,gin am Dienstag vor Mitgliedern des USA-Repräsentantenhauses. Er müsse davor warnen, ...

  • Kriminalität in der BRD erneut drastisch gestiegen

    Bonn (ADN-Korr.). Auf über 3,2 Mii lionen ist die Zahl der erfaßten Straf taten 1977 in der BRD gestiegen. Diese Angaben enthält die „Polizeiliche Kriminalstatistik 1977", die am Dienstag vom BRD-Innenministerium in Bonn veröffentlicht wurde-. Vor allem nahm die Gewaltkriminalität zu: Mord, Totschlag, Kindestötung, Vergewaltigung ...

  • Fidel Castro nahm Gespräche mit Houari Boumediene auf

    Algier (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas und Vorsitzende des Staats- und Ministerrates, Fidel Castro, ist am Dienstag zu einem Freundschaftsund Arbeitsbesuch in der algerischen Hauptstadt eingetroffen, wo er mit Algeriens Staatspräsident Hpuari Boumediene politische Gespräche aufnahm. Fidel Castro und die von ihm geleitete Delegation hatten am Montag einen Aufenthalt in Äthiopien beendet ...

  • Beschluß über RGW Beitritt Vietnams wurde ratifiziert

    Hanoi (ADN-Korr.). Das Ständige Komitee der Nationalversammlung der SRV hat entsprechend der vietnamesischen Verfassung den Beschluß über den Beitritt des Landes zum Rat für Gegenseitige Wirtschaftshilfe ratifiziert. Das Ständige Komitee nahm einen Bericht von Le Thanh Nghi, stellvertretender Ministerpräsident und Leiter der SRV-Delegation bei der XXXII ...

  • Zusätzliche Miiitörhilfe der USA für Israel und Ägypten

    Washington (ADN). Die USA-Regienung hat Israel und Ägypten zusätzliche MiMtärhdUe in Aussicht gestellt, meldete UPI am Dienstag. Unter Berufung auf das Pentagon verlautete, daß Verteidigungsminister Brown Anfang nächsten Jahres in beide Länder reisen will, um die Frage zusätzlicher amerikanischer Waffenlieferungen zu diskutieren ...

  • Kollaboration Londons mit Smith-Clique angeprangert

    Lusaka (ADN). Sambias Präsident Kenneth Kaunda hat die britische Haltung gegenüber Rhodesien scharf angeprangert. Aiuf einer Pressekonferenz in Lusaka warf Kaunda der britischen Regierung unter anderem vor, die Verletzung; der UNO-Wirtschaftssanktionen gegenüber dem Smith-Regime nicht nur geduldet, sondern direkt unterstützt zu haben ...

  • Nukleare Abrustungsschr itte auf IAEA Konferenz verlanyt

    Wien (ADN-Korr J. Die Bereitschaft der DDR, alle Bemühungen zu unterstützen, die zu einer weiteren Erhöhung der Wirksamkeit der Internationalen Atomenergieorganiisataon (IAEA) führen, hat am Dienstag in Wien Staatssekretär Professor Dr. Georg Sitzlack auf der XXII. Tagung der lAEA-Generailkonferenz zum Ausdruck gebracht ...

  • Treffen Mengistu™ Mugabe in der äthiopischen Hauptstadt

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des Provisorischen Militärischen Verwaltungsrates (PMAC) und des Ministerrates Äthiopiens, Oberstleutnant Mengistu Haüe-Mariam, hat am Dienstag den Kopräsidenten der Patriotischen Front von Simbabwe Robert Mugabe zu einem Gespräch empfangen. Dabei sicherte Mengistu seinem Gesprächspartner die volle moralische, materielle und politische Unterstützung für die Patriotische Front zu ...

  • Sorge über die Lage in der Welt des Kapitals

    Washington (ADN). Als „in vielerlei Hinsicht unbefriedigend" wertet der imperialistisch beherrschte Internationale Währungsfonds (IWF) die wirtschaftliche Entwicklung in den kapitalistischen Ländern. In seinem jetzt in Washington veröffentlichten Jahresbericht äußert sich der IWF besorgt über das verlangsamte ...

  • Für gemeinsamen Kampf um Menschenrechte in den USA

    Atlantic City (ADN-Korr.). Zum gemeinsamen Kampf von Bürgerrechisonganisationen und USA-Gewerkscha! ten gegen Rassismus, Massenarbeitslosin keit und andere Ungerechtigkeiten in den Vereinigten Staaten hat der Präsident der Bürgerrechtsorganisation NAACP, Dr. Benjamin Hooks, am Dienstag auf dem 19. Kongreß der „Vereinigten Stahlarbeitengewerkschaft" (USWA> in Atlantic City (New Jersey) aufgerufen ...

  • Kaum Hoffnung für erwerbslose Framosen

    Paris (ADN-Korr.). Von Anfang 1977 bis Mitte 1978 sank in Frankreich die Zahl der Arbeitsplätze in der Industrie um 162 300, geht aus einer Untersuchung der französischen Gewerkschaftszeitschrift „La Vie Ouvriere" hervor. Gleichzeitig stieg die Arbeitslosenzahl um fast zehn Prozent auf 1 156 700. Der Stellenabbau gehe in den Betrieben „unbarmherzig auf Kosten der Sicherheit und der Gesundheit der Werktätigen" ...

  • Scharfe Kritik an separaten Abkommen von Gimp David

    Syriens Premier: Nahostfrieden nur bei Lösung der Palästinafrage

    Damaskus (ADN-Korr.). öer Bückaug des Aggressors Israel aus allen okkupierten arabischen GeMeten gemäß den UNO-Beschlfissen ist der einzige Weg zu einem gereehten und dauerhaften Frieden im Nahen Osten. Diesen Standpunkt Syriens bekräftigte Ministerpräsident Mohammed Ali Haiabi. Er "bezeichnete in einer Refle das Palästinaproblem als Kern des Konflikts im Nahen Osten, der ohne Gewährleistung der legitimen nationalen Eechte des palästinensischen Volkes nicht zu lösen sei ...

  • Jordanien durch „Ergebnisse der Dreiergespräche nicht gebunden"

    Amman (ADN). Jordanien fühle sich durch die Ergebnisse der Dreiergespräche von Camp David zwischen den USA, Ägypten und Israel über die Nahostfrage weder moralisch noch legal gebunden. Das wird in einem Kommunique betont, das nach einer Sondersitzung des Ministerrates am Dienstag in Amman veröffentlicht ...

  • Bundespräsident Österreichs besuchte DDR-Messestand

    Wien (ADN-Korr.). Der österreichische Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger besuchte am Dienstag die DDR-Kollektivausstellung auf der Wiener Internationalen Messe. Der Bundespräsident wünschte den Vertretern der DDR, die sich in diesem Jahr zum 25. Maie an der Wiener Messe beteiligt, gute Erfolge und gab der Gewißheit Ausdruck, daß sich die Wirtschaftsbeziehungen weiterhin zum Vorteil beider Staaten entwickeln werden ...

  • Einwohner Okinawas fordern Auflösung der Militärbasen

    Tokio (ADN-Korr.). Einwohner dei japanischen Insel Okinawa haben am Dienstag vor dem USA-Militärstützpunkt „Camp Hansen" gegen Artillerieschießübungen der amerikanischen Marine-Infanterie protestiert. Sie verlangten erneut die Auflösung der USA- Stützpunkte und die Kündigung des japanisch-amerikanischen „Sicherheitsvertrags" Auf Okinawa befindet sich die größte Konzentration von USA-Stützpunkten in Japan ...

  • Was sonst noch passierte

    Besondere Dreistigkeit wurde einem Gelegenheitsdieb aus Antwerpen zum Verhängnis, der als Pannenhelfer aus einem verunglückten LKW eine Herrenhose entwendet hatte. Als er zu Hause feststellte, daß ihm das Beinkleid nicht paßte, fuhr er zur Zollstation, wo der Wagen unterdessen abgestellt worden war, um es umzutauschen ...

  • Revolutionärer Kommandoraf Iraks* Anf(arabisches Komplott

    Bagdad (ADN). Als Teil eines antiarabischen Komplotts hat ein Sprecher des Revolutionären Kommandorates Iraks am Dienstag in Bagdad die Ergebnisse der Dreiergespräche von Camp David bezeichnet. Der Rat rief die Be~ gierungen und Völker aller arabischen Staaten auf, eine Separatlösung zurückzuweisen und ...

Seite 8
  • Bäume und Sträucher für Alt- und Neubaugebiete

    In allen Stadtbezirken sind „Mach miti"-Herfer am kommenden Sonnabend im Einsatz

    Im Neubaugebiet Buch, wo Hunderte Berliner Familien schon Einzug gehalten haben, werden weitere Frei- und Grünflächen gestaltet. Im Wohnhof der Straße Alt-Buch 89/92 wird Mutterboden abgeladen. Viele Helfer wollen beim Planieren helfen und Sträucher pflanzen. Studenten hellen mit Hausgemeinschaften aus dem Wohngebiet Leninallee/Ho-Chi- Mihh-Straße haben sich vorgenommen, an der Körperbehindertenschule weitere Grünanlagen fertigzustellen ...

  • Von Turnvater Jahn bis zur Spartakiade

    Interessante Dokumente im Sporthistorischen Kabinett

    Mit mehr als 360 Fotos, Originaldokumenten, Modellen und einer Medaillensammlung gibt das Sporthistorische Kabinett des DTSB-Bezirksvorstandes der Hauptstadt einen anschaulichen Überblick zur Entwicklung des Berliner Sports seit 1811. Die Bildungsstätte im Steinhaus des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks entstand vor mehr als vier Jahren auf Initiative eines Kollektivs von Sportveteranen ...

  • Er hat viele Weggefährten

    Manfred Semrau, Kampfgruppenkommandeur

    Er war am vergangenen Sonntag bei der großen Abschlußübung der Kampfgruppen der Hauptstadt dabei- Manfred Semrau, Kommandeur des Bataillons „Werner Seelenbinder" des VEB Kombinat Elektro-Apparate- Werke Treptow. Seit 1964 ist er im größten Berliner Industriebetrieb tätig. Der Diplomökonom gehörte zu den Genossen und Kollegen, die damals das Kollektiv der Datenverarbeitung mit aufbauten ...

  • Zu Besuch bei den Pharaonen

    Dienstag — das Bode-Museum hat eigentlich für Besucher geschlossen. Das Ägyptische Museum, das dort untergebracht ist, öffnete jedoch für eine kleine Gruppe seine Türen. Dr. Hannelore Kischkewitz, die stellvertretende Direktorin, führte Kulturfunktionäre aus Berliner Betrieben durch „ihr Reich". Mit sichtlichem Vergnügen erzählte sie von den Kunstschätzen aas vier Jahrtausenden in dieser Ausstellung ...

  • Verkehrshinweise für Donnerstag

    Im Bereich der S-Bahn wird der Zugbetrieb am Donnerstag ganztägig zwischen Pankow—Grünau und Ostkreuz—Alexanderplatz so verstärkt, daß alle 21/2 bis 4 Minuten ein Zug fährt. Die Verkehrsmittel der BVB fahren wie folgt: U-Bafais alle 21/2 bzw. 4 Minuten, Straßenbahn: Linie 84 alle 10 Minuten, 25 E alle 20 Minuten zwischen Friedriehshagen und Köpenick (Krankenhaus) ...

  • Die kurze Nachricht

    ELTERNAKADEMIE. Einen Eltern-Treff zur Berufsofientieriung für Schüler der 8. und 9. Klassen veranstaltet die Eltern-, akademie des Hauses des Lehrers am 21. September um 18 Uhr im Weißen Saal der Kongreßhalle am Alexanidenplatz. BUCHPREMIERE. Die nächste Bucbpremiere im Internationalen Buch in der Spandauer Straße findet am Donnerstag, dem 21 ...

  • Heute auf der MMM

    Auf der XX. Bezirks-MMM in der Werner-Seelen binder-Halle finden am heutigen Mittwoch folgende Veranstaltungen statt. Kaum 17"!: 9 Uhr, Messegespräch mit dem Stellvertreter des Oberbürgermeisters für bezirksgeleitete und Lebensmittelindustrie, Walter Scholz. Baum 175: 15 Uhr, Erfahrungsaustausch mit Ellen Brombacher, 1 ...

  • Ausstellung über Berlin in Bergrad eröffnet

    Die Ausstellung „Berlin, Hauptstadt der DDB, grüßt Belgrad" ist am Dienstagabend vom Stellvertreter des Oberbürgermeisters von Berlin, Stadtrat Max Reutter, in der jugoslawischen Hauptstadt eröffnet worden. Herzlich begrüßte Gäste in den Räuimen des Belgrader Kulturzentrums waren der VorsLtezenüe der Belgrader Stadtskupstina, Zivorad Kovacevic, und weitere Persönlichkeiten der Stadt ...

  • Treffen im Rathaus mit Gästen aus Sofia

    Die zu einem Studienaufenthalt in Berlin weilende Delegation des Exekutivkomitees des Rates der Hauptstadt Sofia unter Leitung des Stellvertreters des Vorsitzenden, Stefan Ninow, wurde am Dienstag von Oberbürgermeister Erhard Krack empfangen. Während ihres mehrtägigen Aufenthaltes in Berlin machen sich ...

  • Prager Gewerkschafter in Partnerbetrieben

    Gewerkschafter aus fünf Prager Betrieben weilen gegenwärtig in der Hauptstadt und besuchen unter anderem ihre Partnerbetriebe. Der Besuch dient der Vertiefung der brüderlichen Beziehungen zwischen Berliner und Prager Betrieben, der Festigung der Freundschaft und dem Aus-' tausch von Erfahrungen über die Entwicklung der Masseninitiative der Werktätigen der beiden Hauptstädte ...

  • Neuerer ausgezeichnet

    Mit Ehrenpreisen und Wanderpokalen des FDGB-Bezirksvorstandes wurden am Dienstag Leistungen junger Neuerer auf der XX. Bezirksmesse der Meister von morgen gewürdigt. Während einer Seerundfahrt fand ein Erfahrungsaustausch mit Mitgliedern des Sekretariats des FDGB- Bezirksvorstandes über die Jugendneuererbewegung statt ...

  • Bilder eines großen Künstlers

    ...

Seite
Brief an das Zentralkomitee der SED Betriebskollektive antworten: Wir sind am 28. Oktober dabei UNO-Vollversammlung in New York eröffnet Kampfflugzeuge Somozas bombardierten Wohnviertel Gute Bilanz der Jugend in der „FDJ-Initiative Berlin" Jugend von Krise hart betroffen Junta verbannte 17 Bergarbeiter gegen PLO Appell lum Generalstreik Beileid iiim Erdbeben in Iran Wir begrüßen die Kosmonauten ab 10 00 Uhr an folgenden Straßen; Oberst Waleri Bykowski
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen