18. Jul.

Ausgabe vom 19.09.1978

Seite 1
  • Treffen Erich Honeckers mit Rodney Arismendi

    Karl-Marx Orden an den Ersten Sekretär des ZK der KP Uruguays überreicht / Gespräch im Geist brüderlicher Verbundenheit und Übereinstimmung / Volk der DDR solidarisch mit dem Kampf der Patrioten Uruguays / Beide Partelen festigen Ihre traditionelle Zu

    Berlin (ADN). Am 13. 9. 1978 empfing der Generalsekretär etes ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates de* DDR, Erich Honecker, den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Uruguays, Rodney Amsmsrtdi, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Erich Honecker überreichte Rodney Arismendi den Kari- Marx-Orden, der ihm anläßlich seines 65 ...

  • Vollversammlung der UNO beginnt heute in New York

    142 Länder wollen in der Debatte Grundsatzerklärungen abgeben

    New York <ADN-Kojt.). Im Hauptquartier der Vereinten Nationen am New-Yorker East River beginnt am heutigen Dienstag die XXXIII. UNO-Vollversammlung. Im Vordergrund des voraussichtlich drei Monate dauernden Debatte der Delegierten aus den 149 Mitgliedsstaaten steht der von der Weltorganisation seh leistende aktive Beitrag zur Sicherung des Friedens, zur Fortsetzung und Vertiefung des Entspannungsprozesses und zur vollen Durchsetzung der Prinzipien der friedlichen Koexistenz ...

  • Erfolg im Wettbewerb mit aufgeschlüsselten Zielen

    Fortschritte in der Materialökonomie durch Gemeinschaftsarbeit

    Berlin (NU/ ADN). Der Materialverbrauch je Einheit Warenproduktion ist bei wichtigen Materialarten im ersten Halbjahr 191S über die staatliche Aufläge hinaus gesenkt worden. Dabei bewährte sich die sozialistische Gemeinschaftsarbeit vors Produktionskollektiven mit Konstrukteuren und Technologen. Das bestätigten auch Kontrollen der Arbeiter-und-Bauern-Inspektion in über 9009 Kombinaten; Betrieben und Einrichtungen ...

  • Patrioten bildeten im Süden Nikaraguas eine neue Front

    Sandinisten leisten schwerbewaffneten Somoza-Söldnern Widerstand

    Managua (ADN). Einheiten der Sandiltistischen Befreiungsfront Nikaraguas (FSLN) haben am Sonntag im Landesstiden entlang der kostarikanischen Grenze eine neue Front gegen Diktator Someza eröffnet. Nach Agenturberichten kam es zu heftigen, elf Stunden dauernden Kämpfen in der Nähe des nikaraguanischen Grenzpostens von Penas Biancas ...

  • Iran: Mindestens 15 000 Opfer

    Bisher schwerstes Erdbeben im Land®

    Teheran (ADN). Das verheerende Erdbeben im Nordosten Irans hat jüngsten Meldungen zufolge mindestens 15 000 Todesopfer gefordert. Es war damit das bisher schwerste Beben in der Geschichte des Landes. Wie der Gouverneur der Provinz Khoraisan gegenüber der iranischen Nachrichtenagentur PANA äußerte, wird befürchtet, daß die Zahl der Toten noch höher ist ...

  • Hilfe für Volker Lateinamerikas

    Woche der trttomotioMiien Soüdorltät Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Im Mitteltelpunkt einer „Woche der internationalen Solidarität mit dem Kampf der Völker Lateinamerikas und der Karibik", die am Montag begann, stehe die feste Unterstützung für den Volkskampf in Chile und Nikaragua, aber auch für den Widerstand gegen solche Regimes wie in Uruguay, Guatemala und El Salvador ...

  • zen

    Mehrstündiger Feuerwechsel in Beirut Beirut (ADN-Korr.). Milizen der reaktionären christlichen Parteien Kataeb und NLP haben in der Nacht zum Montag erneut in der libanesischen Hauptstadt Einheiten der Arabischen Sicherhiei-testreitkräfte (ASK) beschossen. Die Übergriffe erfolgten laut einem .ASK- Kommunique in den Stadtbezirken Shiyah und Am al-Roumaneh ...

  • Smith-Soldner

    verübten Blutbad Rassisten ermordeten IS Afrikaner

    Maputo (ADN). Rhodesische Truppen haben nach einem Bericht des Senders »Stimme des Volkes von Simbabwe" ein weiteres Massaker unter afrikanischen Dorfbewohnern verübt. Wie der Sender meldete, sind 15 Menschen in dem Dorf Njamanda von Smith-Söldnern ermordet worden, als diese das Feuer auf eine Trauergemeinde eröffneten ...

  • Bereits Beiträge aus 30 Ländern gemeldet

    Vorbereitung auf leipziger Filmwoche Leipzig (ADN). Beiträge aus mehr als 30 Ländern wurden bisher für die XXI. Internationale Leipziger Dokumentär- und Rurzälmwoche gemeldet, die vom 24. November bis 1. Dezember unter dem traditionellen Motto „Filme der Welt — für den Frieden der Welt" stattfindet. Inzwischen traten die ersten Prodiufctaonen bei der Festivaileitung ein ...

  • Terrorakt gegen Brasilianische KP

    Militärgericht will Luis Carlos Prestes und weitere Kommunisten verurteilen Rio de Janeiro (ADN). Gegen den Generalsekretär des ZK der Brasilianischen Kommunistischen Partei, Luis Carlos Prestes, und 63 weitere Mitglieder der Partei soll in den nächsten Tagen in Brasilien ein Prozeß vor einem Militärgericht eröffnet werden ...

  • Hafez al Assad wird Anfang Oktober die DDR besuchen

    Generalsekretär der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei und Präsident Syriens folgt einer Einladung Erich Honeckers

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Generalsekretärs des# Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, wird der Generalsekretär der Arabischen Sozialistischen Baath-Partei und Präsident der Syrischen ...

  • Wir begrüßen die Kosmonauten ab 10.00 Uhr an folgenden Straften s

    Adlergeste!!, Grünauer Straße, SehnellersiraSe, KSpenidcer Landstraße, BaumsehulenstraBe, Neue Krugallee, Puschkinaliee, Stralauer Allee, Warschauer Straße, Karl-Marx- Allee, Kari-L:#bknecht-Stra6e, Wilhelm-Piedc-StraSe, Schönhauser Allee, Berliner Straße, OssieizkystraBe.

  • Oberst Waleri Bykowski

    Bereitet den Helden des Kosmos bei ihrer Fahrt durch die Hauptstadt der DDR, Berlin, einen herzlichen Empfang! Schmückt Eure Häuser und Betriebe! Bildet Spalier! Der gemeinsame bemannte Weltraumflug UdSSR/DDR — ein historisches Ereignis im Leben unsere

    Bezirksleitung Berlin der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Kampfruf aus Addis Abeba

    Vier Tage lang stand die Afrika-Halle der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba im Zeichen des bisher größten und — das kann jetzt schon gesagt werden - bedeutungsvollsten Treffens progressiver Kräfte auf afrikanischem Boden. Vom 14. bis 17. September tagte hier die Internationale Konferenz der Solidarität mit dem Kampf der afrikanischen und arabischen Völker gegen Imperialismus und Reaktion ...

  • Ideologische Arbeit fordert Tatkraft der Werktätigen

    Günther Jahn sprach zur Parteilehrjahreröffnung in Potsdam

    Potsdam (ND). Zur Eröffnung des Parteilehrjahres 1978/79 in der Bezirksparteiorganisation Potsdam sprach der 1. Sekretär der Bezirksleitung der SED, Günther Jahn, am Montag auf einer propagandistischen Großveranstaltung. In der Potsdamer Bezirksparteischule hatten sich aus diesem Anlaß Propagandisten aus Betrieben der Industrie und Landwirtschaft, aus Schulen und anderen Einrichtungen versammelt ...

  • „Eisenbahner" mit rotem Halstuch

    800 Mädchen und Jungen in Arbeitsgemeinschaften an den elf Pioniereisenbahnen in der DDR

    Elf Pioniereisenbahnen fahren in unserer Republik, und zwar in Berlin, Dresden, Leipzig, Kard-Marx-Stadt, Cottbus, Halle, Plauen, Vatterode (Kreis Hettstedt), Berraburg, Gera und Görlitz. Kurz vor Saisonende des fahrplanmäßigen Betriebes hatten sie bereits rund eine Million Fahrgäste und legten fast 65 000 Kilometer zurück ...

  • Gemeinsame Erklärung von FDGB und UCSR veröffentlicht

    Ergebnisse des Freundschaftsbesuchs rumänischer Gewerkschafter

    Berlin (ADN). Auf Einladung des FDGB-Bundesvorstandes weilte vom 12. bis 16. September eine Delegation des Zentralrates des Alicemeinen Gewerkschafisverbandes Rumäniens (TJGSR) unter Leitung seines Vorsitzenden, Gheorjhe Pana, zu einem Freundschaftsbesuch in der- DDR. In einer gemeinsamen Erklärung, die zum Abschluß des Besuches vereinbart wurde, heißt es unter anderem: „Die Gespräche fanden in einer offenen und kameradschaftlichen Atmosphäre statt ...

  • Mehr als ein viertel der Kartoffeln wurde geerntet

    Maschinen für Schichtarbeit mit Zusatzbeleuchtung ausgerüstet

    Berlin (ND). Von 26,3 Prozent der Anbaufläche, das sind über 14S 000 Hektar, sind die Kartoffeln geerntet worden. Den Rodekollektiven auf den Feldern geht es um eine schnelle und verlustarme Bergung der Hackfrüchte. Bei der nachfolgenden Sortierung, für die etwa 1750 moderne Anlagen zur Verfügung stehen, wird auf Qualität größter Wert gelegt ...

  • Kurier der krrmmelfen Mierendorff-Bande verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Neubrandenburg verurteilte am 18. September 1978 den Kurier der geheimdienstlich gesteuerten kriminellen Mierendorff-Bande Gertrud Kubasek, Bürgerin der BRD, wegen Verbrechen gemäß Paragraph 105 StGB unter Mißbrauch des Transitabkommens zu fünf Jahren und drei Monaten Freiheitsentzug ...

  • 21. mternationaer Lehrgang derJugendhochschule begann

    Berlin (ADN). Für ausländische Studienten von dreißig mit der Freien Deutschen Jugend befreundeten Jugendorganisationen wurde am Montag der 21. Internationale Lehrgang der FDJ-Jugendhochschule „Wilhelm Pieck" feierlich eröffnet. An dieser Bildungsstätte des FDJ-iZentralrates erwerben die jungen Leute Kenntnisse in der wissenschaftlichen Weltanschauung des Marxismus- Lemniismus und machen sich mit der Arbeit des sozialistischen Jugendverbandes der DI>R vertraut ...

  • Zahlreiche Yerkehrsimfalle mit schwerwiegenden Folgen

    Berlin (ADN). Am Wochenende ereigneten sich in der DDR 296 Verkehrsunfälle, bei denen 23 Personen getötet und 314 verletzt wurden. So führ am Sonnabend kurz nach 22 Uhr ein PKW-Fahrer im Kreis Templin in eine entgegenkommende Fußgängergruppe, die sich außerhalb der befestigten Fahrbahn auf dem Randstreifen befand ...

  • Weimarer Schillerhaus ist viel besucht

    Bereits über 123 000 Gäste Museum wird neu gestaltet

    Über 123 000 Besucher zählte allein von Januar bis August dieses Jahres das Weimarer Schillerhaus. 1802 war das Haus von Friedrich Schüler erworben worden. Bis zu seinem Tode 1805 lebte der Dichter hier. In seinen Räumen entstanden die Dramen „Die Braut von Messina" und „Wilhelm Teil" sowie der unvollendet gebliebene „Demitrius" ...

  • Empfang in Berlin zum libyschen Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages seines Landes gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Sozialistischen Libyschen. Arabischen Volksjamahiriya in der DDR, Mohamad M. Matmati, am Montag in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt das Mitglied des Politbüros ...

  • Abkommen mit Mo^ambique im Hoch- und Fachschulwesen

    Maputo (ADN-Korr.). Ein Regierungsabkommen über die gegenseitige Anerkennung von Zeugnissen und akademischen Graden sowie ein Protokoll über die weitere Entwicklung den Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Hoch- und Fachschulwesens unterzeichneten am Montag in> Maputo der Stellvertreter d^s Ministers für Hoch- und Fachschulwesen der DDR Prof ...

  • Neue Sternwarte für Schüler in Halle-Neustadt übergeben

    Halle-Neustadt (ADN). Eine neue Kleinsternwarte steht seit Montag den Schülern aus Halle und Halle-Neustadt für den Astronomie-Unterricht zur Verfügung. Sie wurde den Jungen und Mädchen übergeben, die in der Station Junge Techniker und Naturforscher „Konstantin E. Ziolkowski" in Halle- Neustadt tätig sind ...

  • Spezialseminar der KE hat in Dresden begonnen

    Dresden (ADN). Ein Seminar der UNO-Wirtschaftskommission für Europa (ECE) hat am Montag in Dresden begonnen. Der sechstägige Erfahrungsaustausch, an dem Experten aus IT Staaten sowie Vertreter von fünf UNO- bzw anderen internationalen Organisationen teilnehmen, gilt der Wiederverwendung von hochpolymeren Plastabfälleni ...

  • freundschaftliches Gespräch mit TASS-Genera Wtrektor

    Berlin (ADN). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing Joachim Herrmann, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, am Montag den Generaldirektor der sowjetischen Nachrichtenagentur TASS, Wladimir Chatunzew. An dem Gespräch nahm der Generaldirektor des ADN, Günter Pötschke, teil.

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Günter Schobowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke. Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollertschott, Katja Sterrt, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Gespräch Nier-Gaus fortgesetzt

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Kürt Nier und der Leiter der Ständigen Vertretung der BRD in der DDR, Günter Gaus, trafen am Montag erneut zu einem Gespräch„über beiderseits "interessierende Fragen zu-» sammen.

  • Algeriens Botschafter zum Abschiedsbesuch empfangen

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Algerien in der DDR, Abdelhafid Mansouri, zum Abschiedsbesuch.

Seite 3
  • Jugend mit hervorragenden Taten in der „FDJ-Initiative Berlin"

    Gespräch mit Ellen Brombacher, 1 Sekretär der FDJ-Bezirlcsleitung Berlin

    Am Vorabend der 3. AktivlQgung des Zentralen Jugendobjektes der DDR „FDJ- Initiative Berlin" gab der 1. Sekretär der FDJ-Bezirksleitung Berlin, Eilen Brombacher, ADN folgendes Interview: Welche Ziele hat die 3. FDJ-Aktivtagung, und auf welche Bilanz können die jungen Bauarbeiter am Zentralen Jugendobjekt verweisen? Das Ziel unserer 3 ...

  • Ein Stoff, der nicht nur Würze bringt

    Bezirk Halle — Zentrum des Hopfenanbaus in der DDR / Maschinen übernehmen das Pflücken

    Die Ernte des Hopfens ist gegenwärtig in vollem Gange. Die Kulturpflanze, iseit 1950 in unserer Republik angebaut, nimmt mittlerweile edne Fläche von 2100 Hektar ein. Ihre Frucht ist wegen der bitternden, anti septischen Wirkung ein unentbehrlicher Rohstoff, nicht nur in der Brau-, sondern auch in der pharmazeutischen Industrie ...

  • Projektierte Kapazität dreifach überboten

    Eine Mehrproduktion von 300 Tonnen im Jahre 1979 wollen die Kollektive des Abschnitts Monochloressigsäure der Bunawerke erreichen. Für dieses Ziel sind während der Plandiskussion zahlreiche Ideen und Vorschläge unterbreitet worden. Die Anlagenfahrerim Johanna Langer und der Abfüller Otto Voigt begründeten das Vorhaben mit guten- Erfahrungen, die durch konsequente Intensivierung der Produktion, vor allem des technologischen Systems, gemacht wurden ...

  • Cottbuser Altbaugebiete auf neue Art modernisiert

    Stadtbaubetrieb wendet fortschrittliche Reparaturtechnologien an

    Jährlich etwa 200ßmal fahren In Cottbus Möbelwagen an Neubauten vor, halten Familien Einzug in moderne Wohnungen. Inzwischen lebt jeder zweite Cottbuser in Wohnungen, die nach 1945 erbaut wurden. Hinzu kommen in der Niederlausitzer Bezirksstadt seit 1971 annähernd 650 Altbauwohnungen, die von Grund auf modernisiert worden sind ...

  • Genaue Vorgabe für jedes „Q"

    Die Warenproduktion mit dem Gütezeichen „Q" erreichte 1977 in unserer Republik mit etwa 20 Milliarden Mark annähernd den doppelten Wert wie 1975. Im ersten Halbjahr 1978 wurden bei einem Zuwachs der industriellen Warenproduktion von 5,4 Prozent im Bereich der Industrieministerien 21 Prozent mehr Erzeugnisse mit dem höchsten Gütesiegel hergestellt als im gleichen Zeitraum 1977 ...

  • Neue Technologien ffiir die „Zirkon forta"

    Ein neuer Name macht in Fachkreisen des polygraphischen Maschinenbaus derzeit die Runde: „Zirkon forta 66". Gemeint ist eine neue Rollenoff setdruckmaschine, die der Setrieb zur jüngsten Leipziger Messe präsentierte. Ihre Leistungsfähigkeit ist in der Tat beeindrukkend: Bis zu 36 000 Falzprodukte -- für Bücher, Zeitschriften, Kataloge usw ...

  • Auch moderne Anlagen haben ihre Reserven

    Im Kontrolltagebuch am 5-Tonnen- Lichtbogenofen konnte vor kurzem die 8350. Charge seit Inbetriebnahme des Aggregats im Jahre 1974 eingetragen werden. Diese Zahlest deshalb beachtenswert, weil alle Chargen ohne neue Herdzustellung erschmolzen wurden. Damit haben die Brigaden Spitzenwerte bei gleichartigen Öfen in unserer Republik erreicht ...

  • Laugerascher aufbereitet

    Bischofferode. Zur Leistungssteigerung der Vakuumstation unterbreitete eine sozialistische Arbeitsgemeinschaft im Kaliwerk „Thomas Müntzer" einen Neuerervorschlag mit einem Nutzen von 355 800 Mark. Durch Veränderungen an der Verdampferanlage können jetzt stündlich 1300 Kubikmeter Löselauge für die Aufbereitung des geförderten Rohsalzes anstatt der bisherigen 1000 Kubikmeter verarbeitet werden ...

  • Tanker schneller beladen

    Rostock. Die Besatzung der Minol- Tanker im Rostocker Hafengebiet haben ihren Service für in- und ausländische Schiffe verbessert. Sie verfügen jetzt über eine rekonstruierte Umschlaganlage, mit der in erheblich verkürzter Zeit Treib- und Schmierstoffe an Bord genommen werden können. Die Übernahme einer vollen Ladung auf einen 700-Tonnen-Tanker dauert nur 75 Minuten ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben Verbesserte Beschkhtung

    Gardelegen. Die Plastbeschichtung verschlissener Ersatzteile wurde im VEB Landtechnisches Instandsetzungswerk Gardelegen mechanisiert. Ein Jugendneuererkollektiv hat ein Gerät entwickelt, mit dessen Hilfe kontinuierlich und in der gewünschten Dosierung das Pulver auf die Verschleißflächen aufgetragen werden kann ...

  • Gießer sparen Zelt ein

    Leipzig. 278 Vorschläge zur Führung des sozialistischen Wettbewerbs, zur Verbesserung der Technologie sowie der Arbeits- und Lebensbedingungen haben die Kollektive des Leipziger Metallgußkombinates während der Diskussion zum Volkswirtschaftsplan 1979 eingereicht. Die Arbeiter der Stahlputzerei beispielsweise wollen im kommenden Jahr 400 Stunden Arbeitszeit einsparen ...

  • Schöpfertum der Kollektive verbürgt höheren Nutzeffekt

    ND-Korrespondenten über Wettbewerbsinitiativen zur Anwendung rationeHer Verfahren

    »Aus jeder Mark, jeder Stunde Arbeitszeit und jedem Gramm Material einen größeren Nutzeffekt!" - Diese bewährte Wettbewerbslosung drückt aus, worum es dttrt Arbeitern, Ingenieuren und Wissenschaftlern überall geht. Ihre Initiative hat viele Aspekle. Einer davon ist, solche Verfahren zu entwickeln und anzuwenden, mit denen die vorhandenen Grundfonds am effektivsten genutzt werden und ein möglichst großes verfügbares Endprodukt geschaffen wird ...

  • Tragfedernprüfgerat für LKW

    Torgan. Ein Tragfedernprüfgerat für Lastkraftwagen, das die Blattfedern vorn und hinten überprüft, ist von jungen Neuerern des VEB Kreisbetrieb für Landtechnik Torgau konstruiert worden. Mit dem Prüfgerät kann die Elastizität und damit auch der Verschleißzustand der Federn bestimmt werden.

Seite 4
  • Lebendige Berichte über Entwicklungsprozesse

    Das ideologisch-künstlerische Niveau der DEFA-Dokumentarfilme über Menschen und Entwicklungsprozesse in unserer Gesellschaft hat sich seit dem VIII. Parteitag, besonders aber nach dem IX. Parteitag), sichtbar verändert. Es entstand eine stattliche Anzahl von Filmen, die alle auf ihre Weise anschaulich über unsere Wirklichkeit erzählen, nachhaltig ins Bewußtsein rufen, was Sozialismus für die Entfaltung der Persönlichkeit jedes einzelnen Menschen bedeutet und wer diesen Sozialismus errichtet ...

  • Universale Bibliothek im Taschenbuchformat

    Der Reclam-Verlag begeht sein 150jähriges Jubiläum

    Wer kennt diesen Verlag nicht: Reclam ist geradezu ein Synonym für Lesen. Mit Reclams Universalbibliothek haben Generationen den Weg zur Literatur gefunden. Und eigentlich noch mehr, denn die Literatur umfaßt mit Worten Friedrich Schlegels „beynahe das ganze geistige Leben des Menschen". Diesem hohen ...

  • Mutig für Frieden und soziale Gerechtigkeit

    Zum 100. Geburtstag von Upton Sinclair

    Als Upton Sinclair vor zehn Jahren starb, neunzigjährig, lag ein umfangreiches Werk vor. Weit über hundert Bücher hat der Schriftsteller veröffentlicht. Die Fülle geht einher mit Vielseitigkeit: Vom Erstling, dem historischen Roman „Manassas" (1904), der die Sklaverei in den amerikanischen Südstaaten ...

  • Menschen und Bilder aus unserem Alltag

    „Der zweite Mann", Fernsehfilm von Erich Schlossarek

    Dem Leben der Arbeiterklasse künstlerisch einprägsam Gestalt zu verleihen ist eine der wesentlichsten Aufgaben unseres Kunstschaffens und eine der schwierigsten dazu. Jede ernsthafte Bemühung, unsere Gegenwart ins Buch Oder auch ins Bild zu holen, verdient kritisches Aufmerken der Öffentlichkeit. Wo solche Arbeiten gelangen, hatten säe über fehlende Resonanz nicht zu klagen ...

  • Weltweite Anerkennung für DDR-Dokumentarf ilmi

    Der sozialistische Dokumentarfilm der DDR hat reiche Traditionen. Die Thomdikes haben mit ihren politischen Dokumentarfilmen schon in den 50er Jahren internationale Maßstäbe gesetzt. Ihr jüngster Film „Die Alte Neue Wellt" hatte in den Kinos der DDR innerhalb eines Jahres 2,3 Millionen Zuschauer. Walter ...

  • der Kamera

    Die Dokumentarfilmschaoenden der DDR, die Schöpfer von Kurzurtd Animationsfilmen haben jetzt ihr eigenes nationales Filmfestival In der Zeit vom 9. bis 13. Oktober 1978 werden Film- und Fernsehschaffende in Neubrandenibuiig auf dem erstmals stattfindenden „Nationalen Festival Dokumentär- und Kurzfilm für Kino und Fernsehen" ihre neuesten Produktionen im Zeichen der Vorbereitung auf den 30 ...

  • Wertvolle Beiträge zum ideologischen Kampf

    Die soaiaMstische Gesellschaft in ider DDR entwickelt sich in engster Verbundenheit mit der Sowjetunion und den anderen Bruderländern. Die Dokumentaristen des Studios haben deshalb auch Entdeckungen in anderen sozialistischen Ländern gemacht und Persönlichkeiten vorgestellt, deren Wdrken für den Sozialismus auch Wdrken für uns ist ...

  • Sommerspielzeit auf der Felsenbühne Rathen ist beendet

    Pirna (ADN). Mit einer Aufführung von Carl Zellers „Der Vogelhändler" beendeten am Sonntag die Landesbühnen Sachsen die Sonnrnersplelzeit auf der ausverkauften Felsenbühne Rathen. Die in unmittelbarer Nähe des Basteifelsens gelegene Bühne gilt als eines der schönsten Naturtheater Europas. Sie war in dieser Saison von mehr als 90 000 in- und ausländischen Gästen besucht worden, obwohl 25 Vorstellungen wegen ungünstigen Wetters ausfallen mußten ...

  • Sonderausstellung im Glockenmuseum Apolda

    Agsolda (ADN). Leben undi Werk namhafter Glockengießermeister würdigt in einer Sonderausstellung das Glockenmuseum Apolda aus Anlaß seines 25jährigen Bestehens. In diesem in Europa einzigartigen Museum für Glockenkunde werden die Besucher mit alten handwerklichen Überlieferungen des Glockengusses ebenso vertraut gemacht wie mit den vielfältigsten Klangkörpern und Kultgegenständen aus vier Kontinenten ...

  • Internationale Sofioter Buchmesse eröffnet

    Sofia (ND-Korr.). Die elfte internationale Buchausstellung und Buchmesse wurde am Montag in der Sofioter Festiwalna-Halle eröffnet. Beteiligt sind 86 Buchhandelsfirmen aus 31 Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas, die mehr als 500 Verlage präsentieren. Größter ausländischer Aussteller ist die UdSSR, die wie die DDR und andere sozialistische Länder mit einer repräsentativen Kollektivausstellung vertreten ist ...

  • Halberstadt begeht seine 1. Museumstage

    Halberstadt (ND). Im über 1000- jährigen Halberstadt finden die 1. Museumstage des Ortes statt. Sie sollen den Bürgern der Stadt Gelegenheit geben, einmal jene Schätze zu bewundern, die sonst in Magazinen lagern. \n den drei städtischen Museen, dem Literaturmuseum Gleimhaus, dem Vogelkundemuseum Heineanum und dem Städtischen Museum, sind in diesen Tagen vor allem zahlreiche Lehrlinge, junge Arbeiter und Angehörige der Grenztruppen zu Gast ...

  • Unvollendete Oper von Dmitri Schostakowitsch

    Leningrad (ADN). Als virtuoser Meister der Musikhuimoreske erweist sich Dmitri Schostakowitsch in seiner unvollendeten Oper „Die Spieler", die in Leningrad von Gennadi Roshdestweniski vorgestellt wurde. Das Opus 63 des Komponisten wurde von den Leningrader Philharmonikern sowie von Solisten, des Moskauer Kamrnerrnusiktheaters, in dem schon seit Jahren Schostakowitschs Oper „Die Nase" gegeben wird, uraufgeführt ...

  • Funkdramatik geißelt die Apartheid-Politik

    Berlin (ND). Als Beitrag der Funkdramatik zu dem von der UNO proklamierten Antiapartheidjahr 1978 hat der Rundfunk der DDR vom 18. bis 24. September vier Hörspiele, und ein Feature zusammengestellt. Diese Reihe wird heute abend, 21.05 Uhr, mit. der Erstsendung des Stereo- Hörspiels „Wiederauferstehung" des Südafrikaners Richard Rive in der Regie von Helmut Hellstorff über Radio DDR I eröffnet ...

Seite 5
  • Pause für den Mann hinter dein Klavier

    Orchestermusik wird künftig die Bodenübungen begleiten

    Von Wolfgang Richter Es war wie beim Eiskunstlauf; Erwartungsvolle Stille in der großen Haue, als die Musik aus den Lautsprechern perlte und den Beginn der Kür freigab. Angela Schönherr aus Rostock tanzte und sprang nach musikalischen Motiven aus der „Westside-Story". Das Orchester blieb anonym. Und der Mann hinter dem Klavier hatte Pause ...

  • Olympiaplatz wird vergeben

    Wie ischon bei den Damen geht es auch bei den Herren zusätzlich um eine Olympiaqualifikation, die Polen als Montreal-Sieger und die UdSSR als Gastgeber bereits besitzen. Zu ihnen gesellt sich als Dritter im .Bunde die bestplazierte Auswahl des WM-Turniers in Italien. Die übrigen sieben Plätze wenden an die fünf noch zu ermittelnden Meister Europas, Asiens, A-irikas, Südamerikas und Nord-/ MiittelarneriSkas sowie an die Gewinner von zwei weltoffenen Turnieren vergeben ...

  • Zur Person

    0 Zum neuntenmal hintereinander errang am Wochenende in Leipzig der 25jährige Tennisspieler von Motor Mitte Magdeburg den Titel eines DDR-Meisters im Einzel. Diese Bilanz und der Gewinn vieler intemotionaier Turniere — unter anderem viermal in Zinnowitz — unterstreicht die Stärke des Magdeburgers, der schon ab Junge auf den Tennisplätzen zu finden war ...

  • Von 25 auf 60 Prozent

    „Der außereuropäische Stil zeichnet sich durch einen hohen Anteil ungemein flach und schnell gespielter Bäle am Netz aus", umriß Polens neuer Herren-Trainer Jerzy Welcz die Situation. In Zahlen ausgedrückt: Bei den Weltmeisterschaften der Herren 1970 betrug der Anteil dieser raffinierten, last perfektes technisches Können voraussetzenden Spielfweiise aim 2,43 m hohen Netz nur etwa 25 Prozent ...

  • Italiener Cassati führt bei Bulgarien Rundfahrt

    Nach dem Erfolg des Italieners Giorgio Cassati auf der ersten Etappe der Bulgarien-Rundfahrt der Straßenfohrer gewann Vendetein Kivetan aus der CSSR dien zweiten Abschnitt von TDrojan nach Gatarowo ober 148 km in 4:07:33 h im Spurt aus dem geschlossen ankommenden Hauptfeld. Die DÖR-JBTahrex Viemke und Koch belegten mit sieben Sekunden Rückstand zum Sieger die Plätze 4 und 5, Drogan (1® ...

  • FUSSBALL

    Rumänische Meisterschaft: Spitze nach dem fünften Spieltag: 1. Steaua Bukarest 10:0 Punkte, 2. Arges Pitesti 9:1. Jugoslawische Meisterschaft: Roter Stern Belgrad (Gegner des BFC Dynamo im UEFA-Pokal)—Radnicki Nis 2:1, Partizan Belgrad (Kontrahent von Dynamo Dresden im Pokal der Landesmeister)—Borac Banja Luka 3:0 ...

  • Im Motorradrennsport alle Meister ermittelt

    Im Motorradrennsport fielen airf dem Frohburger Dreieck vor 20 000 Zuschauern die letzten Entscheidungen um die DDR-Meisterschaft 1978. In der Klasse bis 50 ccm verteidigte Gernot Weser (SC Pneumiant Riesa) seinen Tätel mit der höchstmöglichen Punktzahl (60). Bis 125 ccm setzte sich Titelverteidiger Frank Wendler (MC Hohenstein-Ernstthal) mit ...

  • Gruppen und Spielmodus

    Vorrunde: Gruppe A (in Rom)- Italien, Belgien, China, Puerto Rico. — Gruppe B (in Bergamo) Mexiko, Venezuela, Finnland, Polen. — Gruppe C (in Udine): Brasilien, Tunesien, UdSSR, Frankreich. - Gruppe D (in Venedig): Argentinien, Kuba, Ungarn, Ja? pan. - Gruppe E (in Parma): DDR, Niederlande (Gegner am 20, 9 ...

  • PRODUKTIONSGESTALTUNG

    für ein Hochschulfernstudiurn bewerben. Vollständige Unterlagen sind in der Zelt vom 25.9. bis 5.10.1978 bei der Zentralstelle für das Hochschulfernstudtum des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen Abteilung Information 8027 Dresden, Telefon: 4633235, 4635670 einzureichen. Informieren Sie sich durch die Broschüre „Hinweise für Studienbewerber zum Hochschulfemstudium 1979" ...

  • Sind die flachen Bälle Zünglein an der Waage?

    Am Mittwoch WM-Auftakt der Volleyballer in Italien

    Von Jürgen Heiz Spätestens seit den WeMitelkäcmpfien der Damen, die vor zwei Wochen in der UdSSR mit einem übenzeußeniden Erfolg Kuibas vor dem idneilachen Titelträger und Olympiasieger Japan ausklangen, ist eine keineswegs neue (Diskussion über die europäische Spielweise am hohen Netz wieder in Fluß gekommen ...

  • Die aktuelle ND Tabelle

    Ingrid Fast mit den meisten

    Am Wochenende fanden die 30. Heike Kunhardt (SC Dynamo Berlin) titel, konnte sich jedoch im Gerätefinaie an keinem Gerät durchsetzen. In der Tabelle sind alle Mehrkampfmeisterinnen der DDR mit ihren TiteIn an den einzelnen Geräten und der Gesamtzahl Meisterschaftssiege aufgeführt. Danach führt Ingrid Fast nach wie vor unangefochten mit insgesamt 22 Titeln ...

  • Tore • Punkte « Meter • Sekunden

    LE CHTATHLETSK

    UdSSR-Meisterschaften in Tbilissi: Frauen, 1500 m: 1. Dwirna 4:02,8 min, 2. Rigel 4:03,8. - Männer, 200 m: Ignatenko 20,85 s, Weit: Zepelew 8,03 m, Stabhoch: Tananlka 5,50 m, Kugel: Baryschnikow 20,55 m. Frauen-Länderkampf in Palermo: Italien-Belgien 101:55 Punkte. - Hochsprang: Simeoni (Italien) 1,98 m ...

  • Kinderferienlager für 20 bis 25 Kinder

    Wir bieten Bungalows an der Ostsee von Juni bis August 1979. Weiterhin bieten wir Uriaubsplätze an der Ostsee (Korswandt bei Ahlbeck} irrt Tausch gegen Urlaubsplätze im Erzgebirge, in Thüringen oder an einem anderen Standort an der Ostsee. Zuschriften an: ND 529 BEWAG, 1054 Berlin

  • RADBALL

    Internationales Turnier in Wüstenbrandt: Weltmeister Gebrüder Pospisil (CSSR)-DDR-Meister Hoffmanh/Wiesner (Aktivist Brieske- Senftenberg) 5:1 (2:1). Pospisil/ Pospisil mit 10:0 Punkten Turniersieger.

  • MILTARY

    Weltmeisterschaften in Lexington (USA): 1. Davidson (USA) 93,4 Minuspunkte, 2. Watson (Irland) 120,6, 3. Rethemeier (BRD) 122,8. - Mannschaftswertung: 1. Kanada 436,6, 2. BRD 513,0, 3. USA 522,2.

  • HOCHSCHULFERNSTUDIUM 1979

    Zum Studienjahr 1979/80 können Sie sich in den Wissenschaftszweigen

    TECHNISCHE WISSENSCHAFTEN AGRARWISSENSCHAFTEN WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN LEHRKRÄFTE FÜR DEN BERUFSTHEORETISCHEN UNTERRICHT (hierfür gelten besondere Bestimmungen) und in den Fachrichtungen

  • VOLLEYBALL

    8-Lander-Turnier der Herren in Rheine (BRD): Um Platz 1: Brasilien-Mexiko 3:0; um Platz 3: Südkorea—USA 3:0; um Platz 5: Venezuela—Kanada 3:1; um Platz 7: BRD gegen Tunesien 3:0.

  • EISHOCKEY

    UdSSR-Meisterschaft: ZSKA Moskau—Salawar Julajew Ufa 7:1. Spitze: 1. ZSKA 12:0 Punkte, 2. Traktor Tscheljabinsfc 11:1, 3. Dynamo Moskau 9:3.

Seite 6
  • Enrico Berlinguer zu aktuellen Fragen der Politik der IKP

    IKP-Generalsekretär auf Kundgebung zum Pressefest der „Unitä"

    Genua (ADiN-flCorr.). Zum Abschluß des Pressefestes der „Unitä" in Genua hat der Generalsekretär der IKP, Enrico Berlinguer, am Sonntaig zu Grundfragen des nationalen und internationalen Kampfes der Kommunistischen Partei Stellung genommen. Berlinguer erteilte der gegenwärtig von den bürgerlichen Ideologen, einschließlich der in den Reihen ...

  • „Südlich von Kanada ist heute überall Mississippi''

    Ku-Klux-Klan-Terror gegen Afroamerikaner in den USA nimmt zu

    Von unserem Korrespondenten Horst Schäfer, Washington Die Stadt Tupelo war bisher über die Grenzen des USA-Bundesstaates Mississippi nur bekannt, weil der Schriftsteller und Nobelpreisträger William Faulkner in der Nähe geboren wurde und auch starb und weil das Geburtshaus des Rockstars Elvis Presley in dem kleinen, 24 000 Einwohner zählenden Ort, steht ...

  • Profeste gegen neue Koalition

    ober die dänischen Inseln fegte in den letzten Tagen ein politischer Sturm, wie er seit den Tagen der Venstre-Regierung unter Hartling (1973/75) nicht mehr registriert worden war. Die Rundfunkmeldung über das aus Sozialdemokratie und Venstre- Partei gebildete neue Kabinett war kaum verhallt, als die 1100 Werktätigen der Werft von Fredrikshavn ihren Protest mit einer Arbeitsniederlegung markierten ...

  • Fortschrittlicher Gouverneur von Kagawa wiedergewählt

    Neue Kraftproben in Japans Kommunalpolitik stehen bevor

    Von unserem Korrespondenten Dr. Andreas K a b u s , Tokio Als am 27. August nach den Gouverneurswahlen in der japanischen Präfektur Kagawa die Stimmen ausgezählt waren, gab es im Lager von Tadao Maekawa Grund zur Freude. Die Wähler von Kagawa im Nordosten der Insel Shikoku hatten ihn mit klarer Mehrheit in seinem Amt bestätigt ...

  • Platz der Kommunisten ist in der ersten Reihe

    Sie werden in allen Bereichen als ein bedeutendes politisches Ereignis nicht nur für die 16,5 Millionen Parteimitglieder; sondern für das ganze: Sowjetvolk gewertet. Das hat sowohl historische als auch unmittelbar gegenwärtige Gründe, hat sich doch die Partei der Arbeiterklasse vom Tage ihrer Gründung selbstlos für die Interessen der Werktätigen eingesetzt ...

  • Anteil der Arbeiter vergrößert sich ständig

    Von besonderer Bedeutung sind dabei die qualitativen Veränderungen, die sich in der Mitgliedschaft der Partei vollzogen und vollziehen. Gewachsen sind die Anforderungen an den^ der, den Antrag um Aufnahme stellt, Durch seine Arbeit muß er beweisen, daß er gewillt ist, selbstlos, energisch und ideenreich seine Kraft für die Ziele der Partei einzusetzen! ...

  • Die besten Erfahrungen werden zum Gemeingut

    Und noch eins ist für die Erfolge auf den Gebieten des gesellschaftlichen Lebens ausschlaggebend: Die Mitglieder der Partei haben sich an die Spitze einer Bewegung gestellt, in der es darum geht, die besten Erfahrungen zum Wissensschatz eines jeden zu machen. So geschah es mit den Wettbewerbserfahrungen des Moskauer Dynamo-Werkes und mit dem System der Qualitätssicherung von Lwow Während der Partei wählen spielt diese Bewegung nicht nur in Swerdlowsk eine große Rolle ...

  • Ein Kampf bund von über 16 Millionen

    In der Sowjetunion haben die Parteiwahlen der KPdSU begonnen

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Martin John Die 565 000 Parteigruppen der KPdSU sind die ersten, die in diesen Tagen mit den Rechenschaftslegungen und Wahlen zu den neuen Leitungen begonnen haben. Aul Beschluß des Zentralkomitees finden bis Anfang 1979 die Berichtswahlversammlungen und Delegiertenkonferenzen ...

Seite 7
  • PLO: Camp David — Verrat am palästinensischen Volk

    Appell an alle Araber: Verschwörung entschieden entgegentreten

    Beirut ^ADN-Korr.). Die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) hat die Ergebnisse des Treffens von Camp David als Verrat an den Interessen des arabischen Volkes von Palästina zurückgewiesen. In einer am Montagabend von der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA verbreiteten Erklärung wird die ...

  • Augenzeugen: Somoxas Killer ziehen mordend durch Leon

    Zweitgrößte Stadt Nikaraguas zerstört / Zahllose Hinrichtungen

    Managua (ADN). Die Nationalgarde des Diktators Somoasa nimmt grausame Rache an der Bevölkerung der Stadt Leon, die von Kämpfern der Sandinistischen Befreiungsfront Nikaraguas <FSLN) und Einwohnern tagelang heldenhaft verteidigt worden ist. Nach barbarischen Bombenangriffen der Luftwaffe auf die Wohnviertel war es den Somoza-Truppen am Sonnabend gelungen, in diese zweitgrößte Stadt des Landes einzudringen ...

  • Bonner Behörden schützen die Ustascha-Faschisten

    Jugoslawischer Bundesrat; Mißachtung von vereinbarten Normen

    Belgrad (ADN). Mit der Weigerung, die Terroristen Bilandzic, Dragoj und Perovic an Jugoslawien auszuliefern, mißachtet die BRD-Regierung die vereinbarten Normen bei der Bekämpfung des Terrorismus. Das hat Tanjug zufolge der Ausschuß für Außenpolitik des jugoslawischen Bundesrates auf einer Sitzung am Montag festgestellt ...

  • Tabas wurde für Tausende

    Menschen zum Massengrab WeitereSuche nach Überlebenden der schweren Erdbebenkatastrophe

    Teheran (ADN/ND). Die schweren Erdstöße im Nordosten Irans verwandelten in der Nacht zum Sonntag die Oasenstadt Tabas binnen einer Minute in ein Trümmerfeld und Massengrab. Veitmutlich überlebten nur 2000 Einwohner der Ortschaft die Katastrophe, in der vor dem Beben 13 000 Menschen gewohnt hatten. 5000 Opfer sollen am Montag bereits notdürftig in Massengräbern begraben worden sein ...

  • UdSSR und Indien für Ausbau der Entspannung

    Kommunique zum Abschluß des Besuchs von Außenminister Vajpayee

    Moskau <ADN). Die Sowjetunion und Indien haben sieb in einem Kommunique zum Abschluß des UdSSR- Besuchs des indischen Außenministers Atal Bihari Vajpayee einmütig für eine weitere Vertiefung der internationalen Entspannung und für deren Ausdehnung auf alle Regionen der Erde ausgesprochen. im ddm am Montag veröffentlichten Dokument wird die Abrüstung als die dringlichste Aufgabe bezeichnet, vor der die Menschheit stehe ...

  • Kampf gegen Mekongfluten

    Hochwasser bedroht Reisfelder / Hilfe aus allen Teilen Vietnams

    Hanoi (ADN-Korr.). Hunderttausende Manschen im Süden der SR Vietnam stehen nech immer im heldenmütigen Kampf gegen die weiter steigenden Wassermassen des Mekong und mehrerer seiner Nebenflüsse. Mit Unterstützung von Einheiten der Vietnamesischen Volksarmee werden alie Kräfte darauf konzentriert, die Bevölkerung der bedrohten Gebiete in Sicherheit zu bringen und weiteren materiellen Schäden ronuheugen ...

  • Kurz berichtet

    Fuhrimosköder für SRV-Arm©® Hanoi, An der Militärakademie der SR Vietnam ist mit Beginn des Studienjahres 1978/79 erstmals mit der langfristigen Ausbildung von künftigen Führungskadern der Volksarmee begonnen worden. Parlament Sambias aufgelöst Lusaka. Sambias Präsident Kaunda hat am Montag die Auflösung der Nationalversammlung bekanntgegeben ...

  • SR Vietnam und Philippinen vertiefen ihre Beziehungen

    Pham Van Dong und Marcos bekräftigen Willen zur Zusammenarbeit

    Hanoi (AÖN-Korr.). Eine langfristige und stabile Zusammenarbeit zwischen Vietnam und den Philippinen sei wein Beitrag der- gemeinsamen Anstrengungen der Länder Südostasiens für die Schaffung einer Zone des Friedens, der Unabhängigkeit, der Freiheit und der Neutralität, einer Zone der Stabilität und des Wohlstandes", erklärte Pham Van Dong ...

  • Dreierverhandlungen in USA beendet

    PLO wurde ignoriert / Aggressor Israel behält Militärstützpunkte

    Washington < ADN-Korr.). Die Präsidenten der USA und Ägyptens, Carter und Sadat, sowie Israels Ministerpräsident Begin haben ihre Verhandlungen zur Nahostfrage Sonntag abend ^Ortszeit) im Weißen Haus nach 13 Tagen beendet. Wie mitgeteilt wurde, seien zwei Abkommen zur Nahostfrage unterzeichnet worden ...

  • 15 000 Pädagogen tn der BRD ohne Erwertemöglichke'rt

    Bonn (ADN-Korr.). Zu Beginn des Schuljahres 1978/79 gab es rund 15000 arbeitslose Lehrer in der BRD. Weitere 30 000 Pädagogen sind trotz teilweise noch hoher Klassenfrequenzen zu Kurzarbeit gezwungen. Dies wurde am Montag in Bonn auf einer Pressekonferenz der BRD-Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) festgestellt ...

  • ZAPU-Politrker würdigt Solidarität der Sowjetunion

    Lusaka (ADN). Die große Hilfe und Unterstützung der Sowjetunion und der anderen sozialistischen Staaten hat der nationale Vorständsvorsitzende der AJnikandschen Volksunion von Simbabwe (ZAPU), Samuel Mondawafa, in Lusaka gewürdigt. Die Sowjetunion bleibe der wahre und zuverlässige Freund aller Unterdrückten und Ausgebeuteten, erklärte er in einem TASS- Interview ...

  • Welle von NATO Manövern hält bis Ende September an

    Bonn (ADN). Die BRD wird in diesen Tagen von einer Manöverwelle überrollt, bei der mehr als 220 000 NATO- Soldaten, Tausende gepanzerte und andere Fahrzeuge sowie Hunderte von Flugzeugen eingesetzt sind. Nachdem am Wochenende das größte Heeresmanöver der BRD-Bundeswehr in diesem Jahr „Blaue Donau" mit ...

  • FDJW beriet über Aufgaben der Jugend m Westberlin

    Westberlin (AiDN). Die Rechte der Jugend im Betrieb und in der Schule standen im Mittelpunkt einer zentralen Aktivtagiung der FDJW am Wochenende in Westberlin. Wie FDJW-Vorsitzender Volker Junge ausführte, gelte es über Möglichkeiten der weiteren Festigung und Entwicklung der Aktionsgemeinschaft der arbeitenden, lernenden und studierenden Jugend zu beraten ...

  • Fernsehmterview mit dem Vorsitzenden der KP Japans

    Tokio i (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des Präsidiums des ZK der Kommunistischen Partei Japans, Kenji Miyamoto, hat die Außenpolitik der Pekinger Führung als „offensichtlich falsch" bezeichnet. In einem Interview für das staatliche japanische Fernsehen erklärte Miyamoto, für Peking existiere als Ausgangspunkt und Ziel einer Analyse der intemiationialen Lage stets nur die Konfrontation mit der Sowjetunion ...

  • Atomenergieorganisatron begann Beratung in Wien

    Wien (ADN-Korr.). Die Generalkonferenz der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) begann am Montag in der Wiener Hofburg mit ihrer 22. Ordentlichen Tagung. Die Delegierten der 110 Mitgliedstaaten werden über das Arbeitsprogramm der Organisation für die Jahre 1979—84 entscheiden. Wie der Vertreter der DDR, Staatssekretär Prof ...

  • DDR-Vertreter erneut im ÜHO-Menschenrechtskomitee

    New York (ADN-Korr.). In das aus 18 Mitgliedern bestehende UNO-Menschenrechtskomitee ist am Montag in New York Prof. Dr. Bernhard Graefrath aus der DDR wiedergewählt worden. Die Wahl erfolgte im Rahmen einer Tagung der 50 Mitgliedsstaaten: der 1976 in Kraft getretenen internationalen Konvention über zivile und politische Rechte ...

  • Buchkoltektton der DDR für UNO-Bibliothekm Genf

    Genf (ADN-Korr.). Anläßlich des 5. Jahrestages der Aufnahme der DDR in die Vereinten Nationen übergab der Ständige Vertreter der DDR, Botschafter Dr. Gerd Höhne, am Montag dem Generaldirektor des Genfer UNO-Sitzes, Luigi Cottafavi, stellvertretender UNO- Generalsekretär, eine Buchkollektion. Sie ist für die UNO-Bibliothek in Genf bestimmt und umfaßt Werke zur Verfassung und Gesetzgebung der DDR, Vertragssammlungen und Nachschlagewerke sowie Handbücher über die DDR ...

  • DKP verurteilt brutalen Polizeiüberfall in Mannheim

    Mannheim (ADN). In einer Erklärung hat der Kneiisvorstand der DKP Mannheim gegen das rücksichtslose Vorgehen von BRD-Polizeieinheiten gegen antifaschistische Demonstranten am letzten Wochenende in Mannheim protestiert, berichtet die Progress Presse Agentur. „Der vorprogrammierte Einsäte von ScMiagstoek und berittener Polizei ist verantwortlich für die Härte der Auseinianderiseteung und für die zahlreichen Verletzungen", heißt es in der Stellungnahme ...

  • Abschließende Gespräche Fidel Castros m Äthiopien

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas, Fidel Castro, Vorsitzender des Staats- und des Ministerrates, hat am Montag seinen einwöchigen Staatsbesuch in Äthiopien beendet. Am Nachmittag war er mit dem Vorsitzenden des Provisorischen Militärischen Verwaltungsrates und Vorsitzenden der äthiopischen Regierung, Oberstleutnant Mengistu Haile- Mariam, erneut zu Gesprächen zusammengekommen ...

  • Todor Shiwkow traf zu Staatsbesuch in Österreich ein

    Wien (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Bulgarien, Todor Shiwkow, ist am Montag zu einem viertägigen Staatsbesuch in Österreich eingetroffen. Noch am selben Tag führte er Gespräche mit Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger und weiteren offiziellen Persönlichkeiten des gastgebenden Landes ...

  • Was sonst noch passierte

    Großer Beliebtheit erfreut sich auf dem Flughafen der USA-Miilionenstadt Philadelphia ein für ajjschiednebmende Ehepaare eingerichteter „Kuß"-Saol, Wie allerdings die Behörden feststeilen mußten, wird er am meisten von Paaren genutzt, die weder wegfliegen wollen noch verheiratet sind.

Seite 8
  • Veteranen bleiben ihrem Betrieb treu

    Wie der VEB Secura ehemalige Werkangehörige betreut

    Es gehört zu einer gewerkschaftlichen Aufgabe ersten Ranges, die Veteranen der Arbeit nach ihrem BerutEsleben zu betreuen. Im VEB Robotron-Secura-Werke Berlin widimen sich diesem Anliegen besonders die zwölf Mitglieder der Veteranen-AGL. Kurt Heraze, der Vorsitzende der Veteranen-AGL, nimmt regelmäßig an BGL-Sitzungen teil, und so sind die 280 ehemaligen Secura-Arbeiter stet« gut informiert, was es Neues im Betrieb gäbt ...

  • Attraktionen an der Strecke

    0 Drehorgelspieler Heinz Nerger, bekannt unter dem Namen „Latschenpaule", wird ab 7 Uhr unsere Wanderfreunde am Start mit Altberliner Melodien erfreuen. Die Kioske der HOG „Teufelssee" sind ab 7 Uhr geöffnet. # Von der Kaufhalle im Allende- Viertel (Parkplatz) verkehren zwischen 7 und 15 Uhr in Abständen von 30 Minuten zwei historische Fahrzeuge — eine Postkutsche und ©in Jagdwagen — zur Gaststätte „Rübezahl" und zurück ...

  • 20. Orientierungswanderung durch den Köpenicker Forst

    Am kommenden Sonntag erwarten ND-Redakteure und Freunde der Berliner Sektionen des Verbandes für Wandern, Bergsteigen und Orientierungslauf die Leser unserer Zeitung mit ihren Familien sowie Hausgemeinschaften, Kollektive aus Betrieben, Verwaltungen und Schulen zur 20. ND-Orientierungswanderung durch den Köpenicker Forst ...

  • Originalhandschriften in Tresoren aufbewahrt

    Die Musikabteilung in der Deutschen Staatsbibliothek

    Mit 362 000 Musikalien, 20 000 Tonträgern und 60 000 Handschriften zählt die Muisikabteiilung der Deutschen Staatsbibliothek Unter den linden au den bedeutendsten und wertvollsten Sammlungen ihrer Art. In Tresoren werden zahlreiche Originalihiandschriften von den Großen der Musikgeschichte bewahrt. Darunter befinden sich so berühmte Werke wie die „Matthäus-Passion" von Bach, die „Sdnifonie Nr ...

  • Veranstaltungen mit Pfl

    Die drei Buchstaben MMM haben in der Hauptstadt seit nunmehr zwei Jahrzehnten einen guten Klang. Das dokumentiert die Berliner Jugend mit Uhren schöpferischen Leistungen im „FDJ-Aufgebot DDR 30" auch auf der diesjährigen XX. Beziirksmesse der Meister von morgen in der Werner-Seelenbinder-Halle. Bis zum gestrigen Montagabend gaben sich bereits über 25 000 Besucher aus nah und fern ein Stelldichein ...

  • Kabarett und Buchbasar bei Betriebsfestspielen

    Am gestrigen Montag begannen die Werktätigen des VEB Bergmann-Borsig ihre Betriebsfestspiele. Nachdem am heutigen Dienstag im großen Saal des Klubhauses die „Distel" mit einem Kabarett- Programm gastiert, ist der Mittwoch den Jugendlcollekitiven vorbehalten. Die Gruppe „Pirinizip" gibt ein Konzert, Disko, Wettspiele und Leistungsvergleiche stehen auf dem Programm ...

  • Die kurze Nachricht

    BERUFSBERATUNG. Im BerufiS-

    berätungskafainett Verkehrswesen, S-Bahnhof Alexanderpliatiz, findet am heutigen Dienstag um 18 Uhr ein Forum zur Berufswahl statt. Angehörige der Komibinatsleitung der BVB und der Reichsbahndirektion Berlin, Verwaltung, S-Bahn, beantworten Fragen. LIEDERABEND. Zu einem Liederabend mit dem Berliner Doppelquartett lädt das Zentrale Haus der DSF am heutigen Dienstag um 19 Uhr in den Mairmorisaal ein ...

  • Heute auf der MMM

    ■Zu folgenden Veranstaltungen läidt die MMM am heutigen Dienstag ein. Raum 3/3: 9 Uhr, Messegespräch mit dem Stadtrat für . Arbeiter-Versorgung und Speisewlirtschaft, Günter Herbert. Raum 21: 15 Uhr, Messegespräch mit Dr. Ing. Georg Pohler, Vorsitzender des KDT-Beziricsvorstandes, zum Thema „Die Verantwortung der Betriabssektionem der Kammer der Technik ...

  • In Mahlsdorf- Nord Kleingärten übergeben

    99 neugeschaffene Kleingärten wurden in diesen Tagen durch den Magistrat von Berlin an die Bezinksongandsation des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter übergeben. Die 42 Hektar umfassende Anlage in Malhlsdorf-Nond erhielt bereits die notwendigen Strom- und Wasseranschlüsse. Mit diesem ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 31. August starb im Alter von 67 Jahren der Genosse Helmut Krautmann aus der WPO 28. Genosse Krautmann war seit 1932 Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Er war Träger der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945" und wurde für seine Treue mit der Ehrenurkunde des ZK geehrt. Trauerfeier: 20 ...

  • Zeitdokumente für eine Aussteifung gesucht

    ■Zur Gestaltung einer Ausstellung, die aus Anlaß des 50. Jahrestages der Gründung des Bundes der Freunde der Sowjetunion am 3. November im Zentralen Haus der DSF eröffnet wird, werden ehemalige Mitglieder dieser Organisation um Mithilfe gebeten. Gesucht werden vor allem Originaldokumente wie Einladungstorten, Zeitungsausschnitte, Plakate, Fotos, Mitgliedskarten und Erlebnisberichte über die Aktivitäten des Bundes der Freunde der Sowjetunion ...

  • In der Galerie „Arkade"

    Druckgrafik von Manfred Butzmann ist in einer Ausstellung der Galerie „Arkade" am Strausberger Platz zu sehen. Es werden Aquatinten und Farblithographien unter anderem mit Motiven aus Berlin, Mecklenburg, Masuren und Moldawien gezeigt. Die Werke des Künstlers, der seinen Weg einstim Malzirkel von Magnus Zeller in Caputh bei Potsdam begann und bis 1977 Meisterschüler der Akademie der Künste bei Werner Klemke war; sind in der „Arkade" bis 6 ...

Seite
Treffen Erich Honeckers mit Rodney Arismendi Vollversammlung der UNO beginnt heute in New York Erfolg im Wettbewerb mit aufgeschlüsselten Zielen Patrioten bildeten im Süden Nikaraguas eine neue Front Iran: Mindestens 15 000 Opfer Hilfe für Volker Lateinamerikas zen Smith-Soldner Bereits Beiträge aus 30 Ländern gemeldet Terrorakt gegen Brasilianische KP Hafez al Assad wird Anfang Oktober die DDR besuchen Wir begrüßen die Kosmonauten ab 10.00 Uhr an folgenden Straften s Oberst Waleri Bykowski
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen