17. Sep.

Ausgabe vom 06.09.1978

Seite 1
  • Außenhandelsunternehmen melden weitere Abschlüsse

    Auszeichnung „Gutes Design" auf der Leipziger Messe verliehen

    Lei psü ig (ND), Die seit Messebeginn rege Verhanfllungs- und Geschäftstätigkeit setzte sich auch am Dienstag in Leipzig fort. Es kam zu umfangreichen Abschlüssen in Export und Import. So konnte der DDR-Außenhandelsbetrieb Uniteehna mit der Sowjetunion einen Vertrag über die Lieferung von 24 Nähwirkmaschinen des Typs Voltex aus dem Nähwirkmaschinenbau Karl-Marx-Stadt vereinbaren ...

  • Erich Honecker empfing Vertreter des Oberkommandos der Vereinten Streitkräfte Generaloberst Michail Tankajew mit dem Vaterländischen Verdienstorden fai Gold geehrt

    Berlin fADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der SED, Vorsitzender des Staatsrates und des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, Erich Honecker, empfing am Dienstag den Vertreter des Oberkommandierenden der* Vereinten Streitkräfte der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages in der NVA, Generaloberst Tankajew, zu einer Abschiedsvisite ...

  • 600000 USA-Bürger sahen die Dresdener Kunstschätze

    Nach Washington: Ausstellung ab Mitte Oktober in New York

    Washington (ADN-Korr.), Etwa 600 000 Washingtoner und Besucher ier USA-Haaptstadt habe» die DDR-Ausstellung »Die Pracht Dresdens — fünf Jahrhunderte Kunstsammlungen — eine Ausstellung aus der Deutschen Demokratische» Republik" besucht, ehe sie am Montagabend Stire Pforten In der Washingtoner Nationalgalerie schloß ...

  • WGB-Aufruf zu verstärkter Solidarität mit Chiles Volk

    Machtvoller Ruf nach Freilassung eingekerkerter Patrioten

    Prag {ADN-Korr.). Der Weltgewerkschaftsbund hat alle Gewerkschaftsorgsnisationen aufgerufen, erneut ihre Solidarität mit dem chilenischen Volk uni seiner Gewerkschaftsbewegung zu bekunden und vor allem jene Aktionen su verstärken, die zur wirtschaftlichen und finanziellen Isolierung der Diktatur führen ...

  • DDR-Kosmonaut pflanzte seinen Baum in Baikonur

    Traditionelle Zeremonie in der kasachischen Sternenstadt Aktive Erholung für Waleri Bykowski und Sigmund Jahn

    Baikonur (ND-Korr.).> DDE-Forsetangskosmonaut Sigmund Jahn hat am Dienstag in Baikonur „seinen" Baum gepflanzt. An der traditioneilen Zere~ monie, die nach dem Flug jedes Kosmosneulings stattfindet, nahmen auch Alexej Leonow und Waleri Bykowski teil. Das Bäumchen, ein kasachischer Karagatscb, zu deutsch „schwarzer Baum", steht in der Kosmonautenallee unmittelbar neben den Setzlingen von Miroslaw Hermaszewski und Vladimir Benaek ...

  • Wissenschaftler fordern das Verbot der Neutronenwaffe

    Teilnehmer der Pugwash-Kortferenz in Warna erheben Protest

    Warna (ND.-Korr.). Scharfen Protest gegen die Neutrenemwaffenpläne der USA erhoben viele Teilnehmer auf der am Dienstag in der bulgarischen Schwarzmeerstadt Warna beendeten Pugwash-Konferenz. So erklärte Prof. Robert K. A. Gardiner, Gastprofessor am Institut für Entwicklungsstudien der Universität von Cape Coast in Ghana: „Die Neutronenbombe muß verboten werden, weil sie grausam ist, weil sie speziell auf die Vernichtung menschlichen Lebens programmiert ist ...

  • Viele Helfer trugen zum Ferienerfolg bei

    Mädchen und Jungen nutzten die Möglichkeiten zu guter Erholung Berlin (ADN). Gut erholt und an vielen Erlebnissen, reicher, haben die 2,5 Millionen Schüler der DDR das neue Schuljahr begonnen; beste Voraussetzungen dafür bot die Ferien- und Urlaubsgestaltung 1978, die mit gutem Erfolg durchgeführt wurde ...

  • Ungebrochene Streikfront

    Bisher 703 in Nikaragua eingekerkert Managua (ADN). Der seit zwölf Tagen währende landesweite Streik gegen das Somoza-Regime in Nikaragua dauerte auch am Dienstag an. Die Opposition gab bekannt, daß bisher 700 Patrioten verhaftet wurden. Zahlreiche Personen sind nach ihrer Verhaftung von Somoza-Bütteln ermordet worden ...

  • Arbeitslosigkeit in BRD steigt

    Im Durchschnitt 1 032 000 erwerbslos Nürnberg (ADN). Die Arbeitslosenzahl in der BRD ist im Monat August erneut gestiegen. Wie der Präsident der Bundesanstalt für Arbeit, Stingl, am Dienstag mitteilte, sind 924 000 Werktätige ohne Beschäftigung. Damit beträgt die Arbeitslosenrate 4,0 Prozent. Die Zahl der Kurzarbeiter beträgt 124 000 ...

  • Schahanschah von Iran besucht DDR

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, und Frau Margot Honecker werden der Schahanschah von Iran, Mohammad Reza Pahlavi Aryamehr, und die Schahbanu von Iran, Farah Pahlavi, vom Donnerstag, dem 14 ...

  • Verhaftungen in Südafrika

    Pretoria baut strategisch® Zone aus Maputo (ADN). Das südafrikanische Kassistenregime hat mit Massenverhaftungem von Kräften begonnen, die in Opposition zu vorsterhörigen Stammesmarionetten im Bantustan Venida stehen. Bis zur vorgesehenen Scheinunabhängigkeit dieses Bantustans sollen die damit nicht einverstandenen Kräfte ausgeschaltet werden ...

  • DDR-Partei« und Staatsdelegation reiste in KDVR

    Paul Verner leitet die Abordnung Berlin (ADN). Auf Einladung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und der Regierung der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik reiste am Dienstag eine Partei- und Staatsdelegation der DDR zur Teilnahme an den Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Gründung der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik nach Pjöngjang ...

  • Johannes Paul I. dankt für Gruße

    Antwort auf Glückwünsche zur Wahl

    Seiner Exzeüenz Herrn Erich Honecker Vorsitzender des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Berlin Für die uns anläßlich der Wahl zum Oberhaupt der katholischen Kirche auch im Namen des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik übermittelten guten Wünsche danken wir ihnen aufrichtig ...

  • GROSSKUNDGEBUNG

    am Sonntag, dem 10. September 1978, 10 Uhr, auf dem Bebelplatz. Es sprechen.- Genosse Werner Krolikowski Miigiied des Politbüros des ZK der SED und Erster Steilvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und ausländische antifaschistische Widers

    Sozialistische Einheitspartei Deutschtands Bezirksleitung Berlin

Seite 2
  • Vom Erbe des Widerstandskampfes

    Antifaschistische Literatur aus gesellschaftswissenschaftlichen Verlagen der DDR im Überblick

    „Wir handeln im Geiste der Helden des antifaschistischen Widerstandes, die im Kampf gegen die Nazibarbarei und gegen den imperialistischen Krieg ihr Leben einsetzten", heißt es im Aufruf zum 30. Jahrestag der Gründung der DDR. Daß dieses verpflichtende Erbe bei uns lebendig ist, beweisen auch zahlreiche antifaschistische Publikationen, die in diesen Wochen vom Buchhandel angeboten werden ...

  • FDJler stehen fest an der Seite des kämpfenden Chile

    Treffen von Egon Krenz mit Vertretern der UP»Jugend in der DDR

    Berlin (ADN). Zu einer herzlichen Begegnung; zwischen dem 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Egon Kreuz, und Vertretern der Unidad Popular- Jugend in der DDR unter Leitung ihres Präsidenten, Leopoldo Hoffmann, kam es aus Anlaß der „Woche der Solidarität mit dem chilenischen Volk" am Dienstag im Hause des FDJ-Zentralrates in Berlin ...

  • Mongolische Volksrepublik

    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Genossen Erich Honecker Vorsitzenden des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik Genossen Willi Stoph Berlin Teure Genossen! Erlauben ...

  • Volksrepublik Bulgarien

    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Genossen Erich Honecker Berlin Werte Genossen! Im Namen des Zentralkomitees der Bulgarischen Kommunistischen Partei, des Staatsrates und des Ministerrates ...

  • Gruße aus Bruderländern

    ium Raumflugunternehmen Ungarische Volksrepublik

    Genossen Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzender des Staatsrates der DDR Genossen Willi Stoph Vorsitzender des Ministerrates der DDR Bertin Werte Genossen! Mit großer Freude haben wir von der erfolgreichen Rückkehr der ersten Weltroumbesatzung aus der Sowjetunion und der DDR zur Erde und dem neuen Erfolg des gemeinsamen sozialistischen Programms zur Erforschung des Kosmos erfahren ...

  • 66 Spezialbetriebe stellen auf der iga aus

    Erfahrungen für den Gartenbau

    Erfurt (ND). Zum Sommerausklang hat die iga wie alljährlich mit der Lehrschau zun Intensivierung der Obstund Gemüseproduktion so.wie deren Verarbeitung ihren Höhepunkt. 66 Betriebe aus unserer Republik legen zwischen dem 9. September und 8. Oktober 1978 Erfahrungen; dar, wie die Erträge bei Obst und Gemüse weiter gesteigert werden können, ...

  • lOOOO.Besucher inder Kosmos-Ausstellung

    Anziehungspunkt in der Hauptstadt

    Berlin (AODN). Einen Tag nach der Eröffnung der Fotoausstellung „Gemeinsam auf der Erde und im AU" konnte am Dienstagnachmittag bereits der 10 000. Besucher im Ausstellungszentrum am Berliner Fernsehturm begrüßt werden. Es ist Elfriede Helmholdt aus Schwarzenberg im Erzgebirge, die gemeinsam mit ihrem Mann einen Berlin- Besuch unternimmt ...

  • Subversive Handlung der kriminellen HeidrichBande gegen Transitabkommen vereitelt

    Berlin (ADN). Wegen Mißbrauch des Transatabkommens wurden durch die Sicherheitsorgane der DDR die Bürger der BRD Jürgen Cheäon und Gerd Kolar an der DDR-Grenzübergangsstelle Drewitz auf frischer Tat gestellt und festgenommen. Die Agenten sind Angehörige einer von dem Rechtsanwalt Heinz Heidrich aus München (BRD) organisierten Bande krimineller Elemente und professioneller Provokateure, die zu fortgesetzten Verbrechen auf den Transitstrecken der DDR eingesetzt werden ...

  • Kim II Sung empfing den Botschafter unserer Republik

    Pjöngjang (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und Präsident der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik, Kim II Sung, empfing am Dienstag den neuernannten Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Deutschen Demokratischen Republik in der KDVR, Dietrich Jarck, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Karl Dicke! Herzliche Glückwünsche zum 70. Geburtstag übermittelt das ZK der SED Genossen Karl Dickel in Neuenhagen, Bezirk Frankfurt (Oder), der mehr als fünf Jahrzehnte Mitglied der Partei der Arbeiterklasse ist und seitdem in verantwortungsvollen Funktionen für Sozialismus und gesellschaftlichen Fortschritt wirkt ...

  • Angolas Premierminister hat seinen DDR-Besuch beendet

    WiMi Stoph gab Essen für den Gast

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDK, Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, gab zu Ehren des Premierministers der Volksrepublik Angola, Lopo do Nascimento, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der MPLA-Partei der Arbeit, am Dienstagabend ein Essen. In einem in freundschaftlicher Atmosphäre verlaufenen Meinungsaustausch wurden Fragen der Politik beider Staaten, der internationalen Lage und der Entwicklung der bilateralen Beziehungen erörtert ...

  • Junge Menschen beginnen ihr Studium

    Feierliche Immatrikulation an der Humboldt-Universität

    Als 90 000. Student seit der Neueroffnung der Berliner Universität im Jahre 1946 wurde am Dienstag an der Sektion Nahrungsgüterwirtschaft/Lebensmitteltechnofogie Undine Habicht immatrikuliert. Auf einem Festakt im Großen Saal des Palastes der Republik begannen sie und weitere 2760 Direkt- und 900 Femstudenten ihre Ausbildung an der hauptstädtischen Alma mater ...

  • Gespräch mit Präsidenten und Außenminister Madagaskars

    Antananarivo (ADN). DDR-Botschafter Hans-Jürgen Weitz ist in Antananarivo vom Präsidenten der Demokratischen Republik Madagaskar, Didier Ratsiraka, empfangen Worden. Im Verlauf der Unterredung, die dem freundschaftlichen Verhältnis zwischen beiden Staaten entsprach, wunden Fragen der Entwicklung der internationalen Lage und der bilateralen Beziehungen erörtert ...

  • Neuer Stadtkommandant der Hauptstadt vorgestellt

    Berlin (ADN). Armeegeneral Heinz Hoffmann. Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Minister für Nationale Verteidigung, stellte am Dienstag dem Mitglied des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin der SED, Konrad Naumann, den neuernannten Stadtkommandanten der Hauptstadt der DDR, Berlin, Generalmajor Karl- Heinz Drews, vor ...

  • Lagerarbeitsgemeinschaft KZ Buchenwald-Dora tagt

    Dresden (ADN). Das Vermächtms der antifaschistischen Widerstandskämpfer wird, in der DDR gewahrt. Das unterstrich eine Aktivtagunig der Lageraribeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora, die am Dienstag in Dresden begann. Prof. Dr. Walter Bartel, Präsidiumsmitglied der Zentnalleituing des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR und 1 ...

  • Begegnungen auf der Herbstmesse

    Der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, empfing den Stellvertreter des Ministers für Außenhandel der UdSSR, N. G. Ossipow, zu einem Gespräch. Es wurden Fragen des Verlaufs der gegenseitigen Warenlieferungen im Jahre 1979 sowie der Vorbereitung des Jahresprotokolls für das Jahr 1979 besprochen ...

  • Neues Deutsch Land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    GünterSchabowski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kerfcoscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Eivira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Glückwunsch zum Tag der Unabhängigkeit Swasilands

    Berlin (ADN). Anläßlich des 10. Jahrestages der Unabhängigkeit des Königreiches Swasiland übermittelte der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, dem König von Swasiland, Sobhuza II., ein Glückwunschtelegramm.

  • Grüße an Hundertjährige

    Zum 100. Geburtstag hat der Vorsitzende des Staatsrates der DDR Emma Croneberg in Eisenrode, Kreis Löbau, Minna Gärtner in Greifswaid und Ernst Roloff in Blankenburg (Harz), Kreis Wernigerode, herzliche Glückwünsche übermittelt.

Seite 3
  • Legehennen mit Garantieschein

    Züchterischer Fortschritt aus Deersheim / Anwendung mathematischer Methoden bei der Auswahl

    Täglich werden in unserer Republik 13,8 Millionen Eier aus den Hühnerhaltungen der Genossenschaftsbauern und Landwirtschaftsbetriebe, aber zu einem' guten Teil auch von Kleintierzüchtern geliefert. Ein „Nest", in dem viele später leistungsfähige Hennen schlüpfen, befindet sich in einem kleinen Ort nördlich des Harzes, in Deersheim ...

  • Greftere Dimensionen

    In der ■ Ausstellung des Chemieanlagenbaus in der Messehalle 4 werden an Hand von Einzelaggregaten, Anlagenmodellen und Übersichten die Dimensionen der Zusammenarbeit angedeutet. So liefern die Chemieanlagenkombinate unserer Republik für die Erdölindustrie der UdSSR unter anderem 113 Begleitgastrocknungsanlagen, 26 Aufbereitungsanlagen sowie '12 Destillationsanlagen mit einer Jahreskapazität von je sechs Millionen Tonnen ...

  • Mehr Profile aus Tabarz durch neue Technologie

    Erfolgreiche Rationalisierung im Gummikombinat Thüringen

    Nicht nur Reifen und Schläuche kommen aus dem Gummikombinat Thüringen in Waltershausen. Das Erzeugnissortiment umfaßt viele weitere volkswirtschaftlich wichtige Finalprodukte und Zulieferteile. Profilgebend im wahrsten Sinne des Wortes ist der Betriebsteil Tabarz, Für LKW und PKW, Kühlschränke und Landmaschinen ...

  • Ein der Vorzug Kombinate

    In unseren Messeberichten war ©in Beispiel aus dem PtetralcheuTVischen Kovnbibiat Schwedt erwäibrtf, wie in kurzer Zeit zwei neue Erzeugnisse entwickelt wunden. Es handelt sich um zwei öltyipen zur Sctomienung von Lagern in Dampf-, Wasser- und Gasturbinen sowie Kompressoren. Die Neuheiten tragen zu Recht den Nomen Langzeitöle; sie verlängern die Einsatedouer der bisher benutzten- öle von 40 000 Stunden auf 100 000 ßetriebsstundeh ...

  • Gute Zusammenarbeit

    Ähnliche Beispiele für Fortschritte bei der Verwirklichung des RGW-Komplexprogramms gibt es auch in anderen Messebranchen. Sowjetische Aussteller weisen darauf hin, daß im Chemieanlagenbau, im Plast- und Elastmaschi-- nenbau ebenso wie in der Feinmechanik/ Optik und im Schiffbau bereits zwei Drittel der DDR-Lieferungen an die Sowjetunion auf langfristigen Abkommen über die Spezialisierung und Kooperation beruhen ...

  • Erdölabkommen mit der UdSSR

    Leipzig (ADN). 18,5 Millionen Tonnen Erdöl, das sind 800 000 Tonnen mehr als 1978, wird die Sowjetunion im kommenden Jahr in die DDR liefern. Ein entsprechender Vertrag wurde am Montag vom Generaldirektor des Petrolchemischen Kombinates Schwedt, Werner Frohh, und dem Vizepräsidenten des UdSSR-Außenhandelsunternehmens Sojusneftexport, Wladimir Aweritschew, unterzeichnet ...

  • Höchstes Gütezeichen für variable Schiffspropeller

    Verschraubbare Flügel an Antrieben sind auf See auszuwechseln

    Mit der pünktlichen Lieferung hochleistungsfähiger Schiffsantriebe unterstützen die Werktätigen des Dieselmotorenwerkes Rostock die planmäßige Fertigstellung von 50 Fracht- und Fischereischiffen auf den vier Hochseewerften zwischen Stralsund und Wismar. Jüngstes Erzeugnis im Betriebsteil Wismar sind Propeller nach einer neuen Bauart für eine Serie Eismeerfrachter, die au! der Warnowwerft im Auftrag der Sowjetunion gebaut werden ...

  • M

    An zwei Ständen im sowjetischen Pavillon sind Erzeugnisse zu sehen, die nicht aus der UdSSR, sondern aus der DDR stammen und die Markenzeichen „Carl Zeiss Jena" und TEXTIMA tragen. Zwei von ungezählten anschaulichen Beispielen für das erreichte Niveau und die bewährten Formen der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit unserer -beiden Länder ...

  • Sicher« Perspektiven

    Auch im Textilmaschinenbau, von dem eingangs-die Rede war, ist die weitere Zusammenarbeit in Forschung, Entwicklung und Produktion klar konzipiert. So sollen für die Herstellung von Nadeln, die in diesem Zweig zu Millionen Stück benötigt werden, gemeinsame Produktionsbasen errichtet werden. Wie uns TEXTIMA-Generaldirektor ...

  • Motorenbaureihe früher in Serie

    Fünf Grollen mit rund 40 Grundtyp&n

    18 Monate Zeitgewinn erreichten die Werktätigen des VEB Elektromotorenwerk Grünhain bis zur Produktion einer neuen Baureihe von Einphasen-Stand- Motonen. Diese vorbildliche Erfüllung eines ihrer Wettbewerbsziele beruht auf enger Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum des Kombinates Eiektromaschinenbau Dresden ...

  • Geiste besuchten den VEB Numerik

    Karl-Marx-Stadt (ADN), Herzlich begrüßt wurde am Dienstag der Leiter der sowjetischen Regierungsdelegation zur Leipziger Herbstmesse, Alexej Antonow, Minister für Elektrotechnische Industrie der UdSSR, im VEB Numerik „Karl Marx" in Karl-Marx-Stadt. Bei der Besichtigung verschiedener Fertigungsbereiche machte er sich mit den Produktionsergebnissen dieses volkswirtschaftlich wichtigen Betriebes bekannt, der als einziger in der DDR numerische Steuerungen für den Werkzeugmaschinenbau herstellt ...

  • Halbzeuge über den Plan hinaus

    Prob® für d®m Plan 1979 in Hettsiedl

    Die Werktätigen des Kombinatsbetriebes Walzwerk Hettstedt führen einen „Monat der höchsten Qualität und Initiativen" durch. Die Mansfelder orientieren sich dabei auf die Erreichung der Kennziffern des Planes 1979. Sie sehen im sozialistischen Wettbewerb ihre Aufgabe darin, zielgerichtet den Gegenplan bis zum Jahresende zu überbieten, um damit der Volkswirtschaft über den Plan wertvolle Halbzeuge im Wert von 8,6 Millionen Mark zu sichern ...

Seite 4
  • Er hinterließ ein Kleinod der Literatur

    Zum 200. Geburtstag des Dichters Clemens Brentano Von Prof. Dr. Hans-Georg Werner

    „In der jetzigen Welt kann man nur unter zwei Dingen wählen, man kann entweder Mensch oder Bürger werden, und man sieht nur, was man vermeiden, nicht aber, was man umarmen soll." Diese Sätze des jungen Clemens Brentano, der am 9. September 1778 (und nicht am 8., wie er selbst immer wieder angegeben hat ...

  • Theateraufführung ohne klar erkennbare Lesart

    Shakespeares „Heinrich IV." auf der Dresdner Bühne

    reihten Wächter- und Standartenträger-Arrangements, hundertmal gesehen in Shakespeare-Inszenierungen und allenfalls noch dekorativ, nicht aber bewegend im dramatischen Sinne, scheinen von der so gebauten Bühne fast erzwungen, die wippenden Helmbüsche, die mehr bunten als farblich abgestimmten Kostüme ...

  • Vielseitiges Programm und virtuoses Spiel

    Moskauer Philharmoniker im Palast der Republik

    Nicht nur die zahlreichen Gesangs- und Instrumentalsolisten, die Kammermusikvereinigungen, sondern auch viele der großen Sinfonieorchester aus der Sowjetunion haben sich seit langem in der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf erworben. Neben dem wohl bekanntesten, der traditionsreichen Leningrader Philharmonie, ist das Akademische Sinfonieorchester der Moskauer Philharmonie ein verhältnismäßig junger Klangkörper: rund zwanzig Jahre alt ...

  • Kulturbund hilft bei Erschließung ländlicher Parks

    Der Gestaltung von 60 ländlichen Parks zu anziehenden Naherholungsstätten widmet sich seit zehn Jahren das Bezirksparkaktäv Cottbus im Kulturbund der DDR. Die Pflege und Neugestaltung der in der Mehrzahl ehemaligen Gutsund Schloßparks wird von örtlichen Staatsorganen und Arbeitsgruppen tatkräftig unterstützt ...

  • Kulturwoche zu Ehren Salvador Allendes in Mexiko-Stadt eröffnet

    Mexiko-Stadt (ADN-Korr.). Eine „Salvador-Allende-Kulturwoche" ist am Montagabend in Mexiko-Stadt aus Anlaß des 70. Geburtstages des vor fünf Jahren ermordeten chilenischen Präsidenten eröffnet worden. Daran beteiligen sich zahlreiche im Exil lebende chilenische Künstler sowie Kulturschaffende aus anderen, lateinamerikanischen Staaten ...

  • Festsitzung anläßlich des Geburtstages von Tolstoi

    Lipezk (ADN). Eine Festsitzung anläßlich des 150. Geburtstages des Dichters Lew Tolstoi fand am Montag in dem kleinen Ort nördlich von Lipezk statt, der den Namen des Schriftstellers trägt. Das ehemalige Astapowo, wo er am 20. November 1910 starb, war in den ersten Jahren der Sowjetmacht in Lew Tolstoi umbenannt worden ...

  • Werkstattage junger Künstler in Wismar

    Wismar (ADN). 38 junge Grafiker, Maler und Kunsthandwerker aus der DDR und der Sowjetunion sowie aus Polen und Bulgarien beteiligen sich an einem Weiterbildungskiurs in Wismar. Dort haben sie bis zum 15. September Gelegenheit, sich über Schaffensprobleme auszutauschen und über aktuelle politische Fragen zu diskutieren ...

  • UNESCO-Symposium berät in DDR-Hauptstadt

    Berlin (ADN). Das zweite UNESCO-Symposium der Redakteure und Herausgeber von Zeitschriften für Dokumentation, Bibliotheken und Archive findet vom 4. bis 7. September in Berlin statt. Veranstaltet wird es gemeinsam vom Sekretariat der UNES- CO, der UNESCO-Kommission der DDR und dem Ministerium für Kultur ...

  • Bolschoi-Theater Moskau eröffnet neue Saison

    Moskau (ADN). Das Moskauer Bolschoi-Theater hat jetzt mit der Aufführung der Oper „Boris Godunow" von Mussorgski seine 203. Saison eröffnet Dem weltbekannten Ensemble steht eine an Erstaufführungen und an, Gastspielreisen reiche Spielzeit bevor. Die erste Premiere des Ballettensembles ist „Romeo und ...

Seite 5
  • Weitere Debütanten in der Auswahl der DDR?

    Dreimal erlebte bisher Leipzig Spiele mit der CSSR

    Von Eckhard Galley Das Leipziger Zentralstadlon ist so etwas wie eine Heimstatt der DDR-Fußballauswahl. 30mal traf sie hier auf Gegner aus 17 Ländern. Die UdSSR stellte sich am häufigsten, nämlich viermal in der Messestadt vor. Mit dem heutigen Spiel zieht die CSSR gleich. Ihr vierter Auftritt in Leipzig ist zugleich der 13 ...

  • Ohne f, Reif enrisiko" in das zweite Fahrdrittel

    DDR Trophymannschaft ist bei der WM noch strafpunktfrei

    von unserem Berichterstatter Hans A 11 m e r t Im südschwedischen Kulltorp in der Nähe von Vaernamo kämpfen seit Montag mehr als 300 Motorradgeländesportler aus 19 Ländern um die Mannschaftsweltmeisterschaft und den Sieg im Silbervasenwettbewerb. Die Motorsportler der DDR sind in beiden Wettbewerben dabei, und vor allem die Trophymannschaft möchte ihre Plazierung aus dem Vorjahr, als sie in Povazka Bystrica (CSSR) Vizeweltmeister wurde, erfolgreich verteidigen ...

  • Volleyball-Niederlage nach einem Fünf satzspiel

    DDR unterlag VR China in Riga/WM-Finale: Kuba-Japan

    Im Volleyball-Weltmeistersehaftsturnier der Frauen verlor1" die DDR-Mannschaft am Dienstagabend in Riga in ihren» ersten Spiel um die Plätze 5—8 gegen die Auswahl der VR China mit 2:3 (-7, II, 9, -5, -8). Die Begegnung dauerte 2 Stunden und 31 Minuten. Die DDR-Frauen hatten sich nach einigen Schwierigkeiten zu Beginn gut auf die schnelle und variationsreiche Spielweise des Gegners eingestellt ...

  • Knappe und Partsch in Zagreb Weltmeister

    Gleich drei Goldmedaillen im Zielspringen bei Fallschirm-WM Bei den Fallschirm-Weltmeisterschaften in Zagreb teilten sieh am Dienstag im Zielspringen der Männer aus 800 m Höhe gleich drei Sportler die Goldmedaille. Als Weltmeister wurden die beiden DiDÄ^Fallschirmsportler Andreas Parts* (GST-Klub Halle- Oppin) und Norbert Knappe (SC Dynamo Hoppegarten) sowie Igor Tjerlo (UdSSR) geehrt ...

  • Der Nachwuchs gewann in Pirna Copitz 2 0

    Im Fußballvergleich der Nachwuchsmannschaften (bis 21 Jahre) zwischen der DDR und der CSSR behielten die Gastgeber am Dienstag in Pirna-Capitz mit 2:0 (1:0) die Oberhand. Vor 3000 Zuschauern erzielten Raab (33.) und Sträßer (83.) die Tore.' Der DDR-Nachwuchs stellte den Erfolg erst in der Schlußphase sicher ...

  • TSCHandballfrauen

    empfangen den Meister

    Die Handballfrauen der DDR- Oberliga absolvieren in den nächsteni Tagen ein hartes Programm, denn sie müssen am Mittwoch, Sonnabend und am Sonntag zu Punktspielen antreten. Dabei treffen am Sonntag der TSC Berlin und Meisten SC Leipzig aufeinander. Beide Klubs sind neben dem SC Empor Rostock noch ohne Punkt-Verlust ...

  • Everin Jahl mit Diskus weit über 67 Meter

    Bei einem internationalen Leichtathletiksiportfest mit zahlreichen (EM-iStartern am Montag in Brno sorgten Europameisterin Bvelin Jahl im Diskuswerfen mit 67,66 m und Detlef Michel (beide DDR) im Speerwerfen mit 84,84 m für die besten Resultate. Weitere Ergebnisse, Frauen, Speer- 1. Fuchs (DDR) 60,90, Kugel: 1 ...

  • FUSSBALL

    hämäersptel in Reykjavik: Island gegen USA 0:0. Jugoslawische Meisterschaft: Roter Stern Belgrad (Gegner des BFC Dynamo im UEFA-Cup)—Zeljeznicar Sarajevo 5:2, Partizan Belgrad (Gegner von Dynamo Dresden im Meister-Europapokal) —Dinamo Zagreb 3:3, Stand: 1. Roter Stern 8:2 Punkte, 2. FC Sarajevo 7:3, 3 ...

  • RADSPORT

    Prolog der Tour de l'Avenir (4,6 tem): 1. Bogaert (Belgien) 5:37,65 min. 2. Klasa (CSSE) 0,14 s zur., 3. Buki (Belgien) 1,83 zur., 4. Straßenweltmeister Glaus (Schweiz) 5,94 zur. 1. Etappe (126 km). 1. Stornitschenko (UdSSR) 3:27:0S h.

Seite 6
  • Für Entspannung und Zusammenarbeit

    Interview des „Neuen Deutschland", des ADN und des Fernsehens der DDR mit Mohammad Reza Pahlavi Aryamehr, Schahanschah von Iran

    FRAGE: Die Öffentlichkeit in der DDR hat mit Interesse die ökonomische Entwicklung Ihres Landes, Kaiserliche Majestät, in den letzten Jahren verfolgt. Könnten Sie, Kaiserliehe Majestät, uns einen Überblick über die weitere wirtschaftliche Entwicklung Ihres Landes geben? ANTWORT: Was wir in den letzten 10 bis 15 Jahren erreicht haben, ist sicher bekannt ...

  • Portugals neue Regierung vor Parlamentsbestätigung

    PKP behält sich ihre Entscheidung bis zum Ende der Debatte vor

    Von,unserem Lissabonner Korrespondenten Dr. Klaus Steiniger Seit Anfang August sind m Portugals politischer Landschaft, vordergründig betrachtet, nicht wenige Veränderungen eingetreten, ohne daß sich das eigentliche Wechselverhäitnis der Klassenkräfte verschoben hätte. Interessante Wandlungen haben sich allerdings im Bereich der Beziehungen zwischen einzelnen Parteien und in der Stellung dieser Parteien zu den Organen der Souveränität vollzogen ...

  • Die Stadt des #Roten Recken' gewinnt neue Dimensionen

    Weitgesteckte Entwicklungspläne für die MVR-Hauptstadt

    von unserem Korrespondenten Werner Hermann, Ulan-Bator ; Rund um das Zentrum der mongolischen Hauptstadt, am Suche-Bator- Platz, wächst in raschem Tempo, das "Ulan-Bator der 70er und 80er Jahre. Eine Reihe von Wohn- und Gesellschaftsbauten mit 10, 12, 14 und 1,6 Etagen haben das vier- bis fünfgeschossige Stadtzentrum bereits überflügelt ...

  • Pressefest der #Volksstimme' int Zeichen der Solidarität

    Zehntausende Wiener bei dem traditionellen Treffen mit der KPO

    Von HanneSors Kubelka, Wien Das vergangene Wochenende stand in der österreichischen Hauptstadt im Zeichen der kommunistischen Presse, die zum 33. Male ihr traditionsreiches „Volksstimime"-Pressefest feierte. Zehntausende Besucher waren am Sonnabend und Sonntag in den Wiener Prater gekommen, um bei den politischen, sportlichen und kulturellen Veranstaltungen der Kommunisten dabeizusein ...

  • Friedenspolitik in Südostasien

    Von Klaus-Dieter Pflaum, Hanoi Der Ministerpräsident der SRV, Pham Van Dong, trifft am heutigen Mittwoch in Bangkok ein. Der Besuch Thailands bildet den Auftakt einer Reise durch die fünf Mitgliedsländer der Vereinigung Südostasiatischer Nationen (ASEAN) und Burmas. Die Sozialistische Republik Vietnam setzt damit auf hoher Ebene ihre seit zwei Jahren anhaltenden Bemühungen fort, vor allem zu ihren Nachbarn gute Beziehungen herzustellen ...

Seite 7
  • Pinochet treibt Chile zum nationalen Ausverkauf

    Antifaschisten klagen an: Finanzkreise halten die Junta am Leben

    Berlin (ADN). „Pinochet ist die Ausgeburt des Imperialismus", wird in einer vom Büro Chile Antifascista in der DDR herausgegebenen Dokumentation über die enge Zusammenarbeit zwischen dem faschistischen Militärregime und internationalen Finanz- und Industriepreisen Imperialistischer Länder sowie der einheimischen ...

  • Vietnam: Augenzeugen berichten über chinesische Provokation

    Auslandskorrespondenten besichtigten Grenzübergangsstelle

    Hanoi ' (ADN-Korr.). Vom Ausmaß der chinesischen Provokation an der vietnamesisch-chinesischen Grenze Ende August konnte sich eine Gruppe von Auslandskorrespondenten an Ort und Stelle überzeugen. Die Korrespondenten erreichten die Grenzübergangsstelle Dang Dang in jenem Augenblick, als medizinisches Personal der SRVmehrere Schwerverletzte geborgen hatte ...

  • Bildungswesen in Kuba errang große Erfolge

    Fidel Castro sprach zur Eröffnung des Schuljahres in Camagüey

    Havanna (ADN-Korr.). Die bedeutenden Fortschritte im kubanischen Bildungswesen bilanzierte Fidel Castro, Erster Sekretär des ZK der KP Kubas, Vorsitzender des Staatsrates und des Ministerrates, auf einer Veranstaltung zur Eröffnung des neuen Schuljahres in Camagüey. Er verwies darauf, daß rund 3,7 Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Kuba gegenwärtig eine Schule besuchen, studieren oder an einem Weiterbildüngskurs teilnehmen ...

  • Entwicklung der Beziehungen UdSSR-Griechenland beraten

    Alexej Kossygin empfing Außenminister Georgios Rallis zu Gespräch

    Moskau (ADN). Die weitere Entwicklung der sowjetisch-griechischen Beziehungen sowie aktuelle internationale Probleme standen im Mittelpunkt eines freundschaftlichen Gesprächs, das der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, am Dienstag im Moskauer Kreml mit dem Außenminister Griechenlands, Georgios Rallis, führte ...

  • Explosive Atmosphäre in der Hauptstadt Nikaraguas

    Truppen in Managua verstärkt / Somoza setzt auf Hilfe der USA

    Managua (ADN). Die seit Tagen in Managua patrouillierenden Truppen der nikaraguanischen Nationalgarde sind am Montag um weitere 500 Mann sowie Hunderte konfiszierte Fahrzeuge verstärkt worden. Nach den Worten des Präsidenten des Nationalen Roten Kreuzes, Ismael Reves, könne es in der Hauptstadt „jeden Augenblick zur Explosion kommen" ...

  • Schwerste Überschwemmungen der lebten 50 Jahre in Indien

    Hunderttausende Menschen wurden allein aus Neu-Delhi evakuiert

    Neu-Delhi |ADN-K@rr.). Die seit 50 Jahren schwerste Hoehwasserkatasirophe sucht weite Gebiete Indiens heim. Der Tod von 15 000 Mensehen wird befürchtet In Neu-Delhi stehen vom Jamuna-F!uß überschwemmte Wohngebiete bis zu eineinhalb Metern unter Wasser. Mehr als 100 000 Menschen wurden obdachlos. Die Trinkwasserversorgung ist gefährdet ...

  • Interparlamentarische Union begann 65. Jahreskonferenz

    Vertreter der DDR forderte verstärkte Bemühungen um Abrüstung

    Bonn (ADN-Korr.). Die 65. Jahreskonferenz der Interparlamentarischen Union (IPU) ist am Dienstag in Bonn eröffnet worden. Der Leiter der sowjetischen Delegation, Vitali Rüben, Vorsitzender des Nationalitätensowjets der UdSSR, unterstrich in der Generaldebatte die große Verantwortung der Parlamentarier, für den Frieden zu wirken ...

  • Biirgermarsche in den USA für Menschenrechte

    Rassistischer Terror angeklagt

    Washington (ADN-Korr.). Etwa 1000 Afroamerikaner protestierten am Montag auf Bürgerrechtsmärschert in Lexington und Tupelo (USA-Bundesstaat Mississippi} gegen Ku-Klux-Klan-Terror und Polizeibrutalität. Sie forderten von den Behörden Gleichberechtigung und Arbeitsplätze für schwarze Bürger. In beiden Städten hatten bereits in den letzten Monaten zahlreiche ähnliche Aktionen stattgefunden ...

  • Verstärkte Aufrüstung sichert den BRD-Konzernen Riesenaufträge

    Ausgaben für militärische Beschaffung steigen 1979 um 10 Prozent

    Bonn (ADN). Die Rustungsheferanten in der BRD können das Geschäftsjahr 1979 mit Behagen erwarten. Das stellte der in Bonn erscheinende „Wehrdienst" zur verstärkten Aufrüstung der Bundeswehr im Rahmen des Langzeitrfistungsprogramms der NATO fest. Der Rüstungsetat der BRD für 1979 in Höhe von mehr als 36 Milliarden DM, so wurde betont, ermögliche ein Ansteigen der Ausgaben für militärische Beschaffungen um rund zehn Prozent ...

  • IKP: Antikrisenmaßnahmen der Regierung unzureichend

    Rom (ADN-Korr.). Die von der italienischen Regierung in der vergangenen Woche vorgelegten Antikrisenmaßnahmen hat das Mitglied der Nationalen Leitung des ZK der Kommunistischen Partei des Landes Giorgio Napolitano als unzureichend bezeichnet. Den Regierungsvorschlägen fehle es vor allem „an konkreten Hinweisen und Garantien" für eine wirksame Bekämpfung der schweren Krisenauswirkungen, erklärte Napolitano ...

  • Sofortige Freilassung John Harris' verlangt

    Helsinki {ADN). Die sofortige Freilassung von John Harris und allen anderen politischen Gefangenen im den USA hat der Sekretär des Verbandes der finnischen Friedenskämpfer, Matti Louekoski, in Helsinki gefordert. Es sei eine grobe Verletzung der Menschenrechte durch die USA-iBshörden, wenn dos Todesurteil! gegen Harris noch immer aufrechterhalten werde, obwohl längst erwiesen sei, daß die Anklage gegen den Bürgerrechtskämpfer auf fingierten Beweisen beruhe ...

  • Französische Familie mit Fünf fingen m Not gebracht

    Paris (ADN-Korr.). Der Vater der am 1. Juli dieses Jahres in der westfranzösischen Stadt Caen geborenen Fünflinge hat in einem offenen Brief an den Präsidenten der Republik die soziale Notlage beklagt, in die seine Familie geraten ist. Nachdem die Fünflinge - zwei Jungen und drei Mädchen — für einige ...

  • Aktion gegen die Erwerbslosigkeit

    Washington; Über 80 Organisationen fordern entschiedene Schritte

    Washington JADN-Korr.J. Gesetzliche Maßnahmen mm Abbau der lang anhaltenden Massenarbeitslosigkeit in den USA hat eine Koalition von mehr als 80 bedeutenden amerikanischen Organisationen gefordert. In Schreiben des „Äktionsrates für Vollbeschäftigung" an alle Mitglieder des Senats wind die schnelle Verabschiedung des sogenannten Humphrey-Hawkins-Gesetzes verlangt ...

  • Demonstration in Bonn gegen Praxis der Berufsverbote

    Bonn (ADN-Korr.). „Menschenrechte in der BRD - Freiheit im Beruf - Demokratie im Betrieb — Abschaffung der Berufsverbote" forderten am Dienstag Demonstranten in Bonn. Auf Flugblättern wiesen sie darauf hin, daß sich im Gefolge der Berufsverbote „eine breite politische Verfolgung und Bespitzelung entwickelt hat, deren Opfer bereits zwei bis drei Millionen Bürger unseres Landes geworden sind" ...

  • Angola stärkt Beziehungen zu sozialistischen Ländern

    Luanda (ADN-Korr.). Angola werde seine Beziehungen mit den sozialistischen Ländern weiterhin vorrangig entwickeln. Das bekräftigte MPLA- und VRA-Präsident Dr. Agostinho Neto auf einer Botschafterkonferenz der VRA. Neto sagte ferner, daß sein Land weiterhin aktiv in der UNO, der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) und in der Bewegung der nichtpaktgebundenen Staaten mitarbeiten werde ...

  • Kollaboration Israels mit Reaktion Libanons verurteilt

    Tel Aviv (ADN). Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Israels, Meir Vilner, hat in Tel Aviv die Kollaboration der israelischen Machthaber mit reaktionären Kreisen Libanons auf das schärfste verurteilt. Er betonte, ohne die militärische Unterstützung Israels wären die libanesischen Falarigistein nicht in der Lage, ihre aggressiven Aktionen und Provokationen fortzusetzen ...

  • 32 000 Werktätige sind in Westberlin ohne Arbeit

    Westberlin (ADN-Korr.). In Westberlin sind zur Zeit 32 000 Werktätige ohne Arbeit. Das teilten die Arbeitsämter der Stadt am Dienstag mit. Den Angaben zufolge entspricht das im Vergleich zum Vorjahr einer Steigerung um zwei Prozent. Eine besonders rasch zunehmende Arbeitslosigkeit sei bei Jugendlichen unter 20 Jahren zu verzeichnen ...

  • Kurz berichtet

    Neuer Generalsekretär der OAU

    Addis Abeba. Der auf der jüngsten QAU-Gipfelkonferenz in Khartum gewählte neue Generalsekretär der Organisation der Afrikanischen Einfielt, Edemi Kodjo (Togo), hat seine Tätigkeit am OAU-Sitz in Addis Abeba aufgenommen. Neofaschistischer Überfall Rom. Ein 20jähriger Jugendlicher ist in der Nacht zum Dienstag in Rom von fünf Neofaschisten überfallen und bewußtlos geschlagen worden ...

  • Skandalöse Naziehrenbürger schaffen in BRD Städten

    Göttingen (ADN). In der niedersächsischen Universitätsstadt Göttingen wird Hitler immer noch in der Liste der Ehrenbürger geführt, meldete die Progress Presse Agentur. Damit ist Göttingen nach Wilhelmshaven, Hüdesheim und Hannover die vierte niedersächsische Stadt, in der in diesem Jahr ein Fortbestehen einer Ehrenbürgerschaft des Nazidiktators bekannt wurde ...

  • TUC verlangt Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigke

    London (ADN-Korr.). Vor der Gefahr wachsender Jugendarbeitslosigkeit hat der britische Gewerkschaftskongreß (TUC) auf seiner Jahreskonferenz in Brighton gewarnt. In einer von den 1170 Delegierten einstimmig verabschiedeten Entschließung werden von der Labourregierung mit Nachdruck umfassende Maßnahmen zur Bereitstellung von Lehrstellen und zur Schaffung von Arbeitsplätzen für Schulabgänger und andere Jugendliche gefordert ...

  • Sadat und Begin sind in Camp David eingetroffen

    Washington (ADN). Zu neuen Nahast- Gesprächen sind der ägyptische Präsident Sadat und der israelische Ministerpräsident Begin auf Einladung von USA- Präsident Carter am Dienstagabend in dessen Landsite Camp David (Bundesstaat Maryland) eingetroffen. Agenturberichten zufolge, sind zunächst getrennte Gespräche Carters mit Begin und Sadat vorgesehen ...

  • Metropolit von Leningrad in Rom verstorben

    Rom (ADN). Der Metropolit von Leningrad, Nikodim, ist am Dienstag in Rom während einer Audienz bei Papst Johannes Paul I. gestorben, wurde im Vatikan offiziell mitgeteilt. Nikodim hatte die Delegation der russisch-orthodoxen Kirche zur Amtseinführung des neuen Papstes geleitet.

  • Was sonst noch passierte

    200 Jäger gaben bei einer Jagd in Niederösterreich zahlreiche* Schüsse auf 30 Wildschweine ab, ohne eines der Borstenviecher zu treffen. Nach der Jagd erklärte einer der Jäger: „Die Jagd war trotzdem em Erfolg, keiner von uns ist getroffen worden."

  • Sondaritätsgüter der DDR in Afghanistan übergeben

    Kabul (ADN). Eine aus Medikamenten, Decken, Kinderbekleidung und Kindernahrung bestehende Solidaritätssendung aus der DDR ist am Dienstag in Kabul der afghanischen Regierung übergeben worden.

Seite 8
  • Diskussion über die neue Stadtordnung

    Die gegenwärtige öffentliche Diskussion über den Entwurf der heuen Berliner Stadtordmmg drückt in hohem Maße die Bereitschaft der Bürger aus, sich für ihre Stadt verantwortlich zu fühlen, sie noch schöner, wohnlicher und liebenswerter zu gestalten. Das unterstrich der Stellvertreter des Oberbürgermeisters "für Inneres ...

  • Seif 25 Jahren dabei

    Horst Röhlicke, Kampfgruppeneinheit Ingenieurhochbau

    Man kann Horst Röhlicke stundenlang zuhören, wenn er von seinem Kollektiv erzählt von seinem politischen und beruflichen Entwicklungsweg, von 'seiner Mitgliedschaft in der Kampfgruppe des VEB Bau- und Montagekombinat Ingenieurhochbau (IHB) Berlin. Selbst das kleinste Detail ist interessant. Horst Röhlicke, gelernter Maurer und heute Fachbereiehsleiter ,Kader/Bildung im IHB-Betrieb Mechanisierung, hat schon viele Jahre mit jungen Leuten zu tun ...

  • Fucik-Brtgaden treffen sich im Wohngebietsklub

    Veranstaltungen des CSSR-Kuiturzentrums im September

    Dem Gedenken des Helden Julius Fucik, der vor 35 Jahren von den Faschisten ermordet wurde, sind mehrere Veranstaltungen in der Hauptstadt und den Bezirken unserer Republik gewidmet. So lädt das Kultur- und Informationszentrum der CSSR Vertreter von Brigaden, die seinen Namen tragen, zu einem literarischen Abend am 8 ...

  • Am 24. September durch den Kopenicker Forst

    Unsere Leser mit ihren Familien, Kollektive aus Betrieben und Verwaltungen sowie Pionier- und FDJ-Gruppen sind herzlich zur Teilnahme an der 20. ND-Orientierungswanderung am Sohntag, dem 24. September, eingeladen. Vorgesehen sind Routen mit Längen von fünf, zehn und 20 Kilometern, die, wahlweise in Angriff genommen werden können ...

  • Das Aquarium an der Wand

    Eine Wand im Wohnzimmer der jungen Künstlerin Dagmar Müller aus Prenzlauer Berg zierten dieser Tage große Bogen bemalten Piapiers. In zarten Pastellfarben mit vielen Schattierungen entstand eine phantasievolle Unterwasserwelt. Mondfisch, Seepferdchen und Hai schwimmen neben vielen anderen in trauter Gemeinsamkeit — Entwurf für eine Wandgestaltung im Speisesaal des Kinderheims „Joliot Curie" in der Anton -Saeif kow-Stra ße ...

  • Die kurze Nachricht

    BEZIRKS-MMM. Vom 12. bis 22. September findet in der Werner- Seelenbinder-Halle die XX. Bezirksmesse der Meister von morgen statt. Hunderte Exponate geben Einblick in das wissenschaftlich-technische Schaffen der Berliner Jugend. BUCHLESUNG. Am Freitag, dem 8. September spricht Ute Kraft von der Humboldt-Universität in der Caragiale Bibliothek, 110 Berlin, Mühlenstraße 24, über das Buch von Maxie Wander „Guten Morgen, du-Schöne" ...

  • Beim Drachensteigen ist Vorsicht geboten

    In den Spätsommerwochen beginnt wieder die Zeit des Drachensteigens. In diesem Zusammenhang weist das Ministerium für Verkehrswesen erneut auf die Bestimmungen der Luftverkehrsordnung vom 12. Dezember 1973 hin. Danach bedarf das Auflassen von Drachen an einer mehr als 100 Meter langen Schnur der Genehmigung des Verkehrsministeriums ...

  • Schwerer Sachschaden bei Verkehrsunfällen

    Zu mehreren Verkehrsunfällen kam es am Dienstag in der Hauptstadt. Am Heinrich-iMann-Platz im Stadtbezirk Pankow prallte ein PKW gegen einen Beleuchtungsmast, weil der Fahrer die Fahrtgeschwindigkeit nicht den Verkehrsbedingungen angepaßt hatte. Bei nasser Fahrbahn fuhr in der Proskauer/Ecke Eldenaer Straße im Stadtbeziirk Friedrichshain ein PKiW — ebenfalls bei zu hoher Geschwindigkeit — auf zwei verkehrstoedingt haltende Fahrzeuge auf ...

  • Trophäen am Teufelssee

    Während der zweiten Berliner Jagdausstellung vom 18. bis 24. September sind auf dem Freigelände am Teufelssee auch etwa 150 Trophäen zu sehen. Daneben werden präparierte Tiere gezeigt. Dazu gehören Reh- und Schwarzwild, Hase und Kaninchen, Baumund Steinmarder, Stockente und BJeßralle sowie weitere Wildarten, die in Berliner Jagdrevieren anzutreffen sind, Anschauungsmaterial vervollständigt die interessante Trophäenschau ...

  • Heizperiode begann

    Auf Grund der ungünstigen Witterung begann am 4. September die Heizperiode 1978/70. Für das Gebiet der Hauptstadt der DDR, Berlin, besteht dieHeizstufel. Weitere aktuelle Informationen erfolgen täglich über den Berliner Rundfunk in den Nachrichten zwischen 4.30 und 7.30 Uhr sowie über den Fernsprechkundendienst (Rufnummer 163) ...

  • Abgeordnete berieten

    In einer Beratung mit den Vorsitzenden der ständigen Kommissionen der Stadtverordnetenversammlung von Berlin erläuterte am Dienstag Oberbürgermeister Erhard Krack in Vorbereitung der 9. Tagung der Stadtverordnetenversammlung Maßnahmen zur weiteren Vertiefung der territorialen Rationalisierung. Besonderes Augenmerk galt dabei dem Bereich Elektrotechnik Elektronik ...

  • Polnisches Kunsthandwerk

    Im Polnischen Informotions- und Kulturzentrum, Korl-tiebknecht-Stroße, ist gegenwärtig die Ausstellung „Volkstümlicher Schmuck aus Polen" iu sehen. Über 500 Erzeugnisse, unter' anderem ein besticktes Mieder sowie Halsketten, Gürtel, Broschen und Medaillons aus Goid, Silber, Bernstein und Korallen geben ...

  • Weitere Pflegeverträge

    Um mehr als 30 000 Quadratmeter erweiterte sich im Stadtbezirk Köpenick seit Jahresbeginn die Grünfläche, die von Einwohnern selbst gepflegt wird. Hausgem.einschatten und Helfer schlössen 35 neue Pflegeverträge mit dem Stadtbezirksgartenamt ab. Damit sind dort insgesamt 747 000 Quadratmeter Wohngrün in persönlicher Pflege ...

Seite
Außenhandelsunternehmen melden weitere Abschlüsse Erich Honecker empfing Vertreter des Oberkommandos der Vereinten Streitkräfte Generaloberst Michail Tankajew mit dem Vaterländischen Verdienstorden fai Gold geehrt 600000 USA-Bürger sahen die Dresdener Kunstschätze WGB-Aufruf zu verstärkter Solidarität mit Chiles Volk DDR-Kosmonaut pflanzte seinen Baum in Baikonur Wissenschaftler fordern das Verbot der Neutronenwaffe Viele Helfer trugen zum Ferienerfolg bei Ungebrochene Streikfront Arbeitslosigkeit in BRD steigt Schahanschah von Iran besucht DDR Verhaftungen in Südafrika DDR-Partei« und Staatsdelegation reiste in KDVR Johannes Paul I. dankt für Gruße GROSSKUNDGEBUNG
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen