18. Sep.

Ausgabe vom 05.09.1978

Seite 1
  • Ergebnisse des Raumfluges werden jetzt ausgewertet

    Pressegespräch mit Waleri Bykowski und Sigmund Jahn in Baikonur Mehr als 100 Objekte mit der Landekapsel zur Erde zurückgebracht

    Von unserem Sonderb@riditerstotter Dieter* B f ü c k n e >r Baikonur, Die am Sonntag bei Dsheskasgan gelandeten Kosmonauten Walers Bykowski und. Sigmund Jahn beriditeten am Montag in einem Gespräch mit Korrespondenten «aus der UdSSR und DDR weitere Einzelheiten über das erfolgreiche gemeinsame Wertraumimternehmen ...

  • Erich Honecker empfing Premierminister Angolas

    Lopo do Naseimento überbrachte Grüße von Präsident Dr. Agostinho Neto / Glückwünsche zum Weltraumflug / Dynamische Entwicklung der Beziehungen / SED und MPLA Partei der Arbeit vertiefen Zusammenarbeit / Solidarisch mit den Befreiungsbewegungen im Sü

    Berlin fADNj. Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen R@publtk, Erich Honecker, empfing am Montag den Premierminister der VR Angola, Lopo do Nascim@nto, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der MPLA- Pertet der Arbeit, der zu emem Urlaubsaufenthalt in der Deutschen Demokratischen Republik weilt ...

  • Ausstellung „Gemeinsam auf der Erde und im All" eröffnet

    Joachim Herrmann und Konrad Naumann unter den ersten Gästen interessante Schau in Berlin zum Raumflugunternehmen UdSSR-DDR

    Berlin (ND). Einen Tag oaeh der erfolgreichen Beendigung des gemeinsamen bemannten Weltranmiiisternehtnejis UdSSK—DDR und der Landung von Sojns 559 ist -am Montag in Berlin eine Fotoausstellung des Allgemeinem Deutschen Nachrichtendienstes eröffnet worden, die dem historischen Ereignis gewidmet ist. Unter dem Motto „Gemeinsam auf der Erde und im All — Weltraumflug UdSSRr-DDR" werden, bis, zum: 29 ...

  • Rege Geschäftstätigkeit auf der Leipziger Herbstmesse

    Verträge und Abschlüsse mit Handelspartnern aus alter Weit

    Leipzig (ND). Kommerzielle Verhandlungen und erste bedeutende Geschäftsabschlüsse! prägten am zweiten Tag der Leipziger Herbstmesse 1918 das Bild an den Ständen und In 'Verhandlungsbüros der mehr als 6000 Aussteller. So wurde zwischen Invest-Export und der sowjetischen Außenhandelsvertretung Metalurgimport ein umfangreicher Vertrag über die Lieferung einer im VEB GISAG-Kombinat Leipzig produzierten automatischen Formlinie „Donezk" für die Herstellung von Formen in Gießereien unterzeichnet ...

  • Arbeitsfreier Tag an Bord Salut 6

    Rundfunksendung für Orbitalkomplex Moskau (ADN). Für die beiden Kosmonauten Wladimir Kowaljonok und Alexander Iwantschenkow, die sich den 82. Tag auf einer Erdumlaufbahn befanden, war am Montag „arbeitsfrei". Nach dem Aufstehen und dem Frühstück kontrollierten sie lediglich Systeme und Aggregate des Orbitalkomplexes Salut 6/ Sojus 31, arbeiteten an der technischen Borddokumentation und erholten sich ...

  • Staatsrat der DDR tagte

    Verteidig ung&gesetzenhvurf behandelt Medaille mm 30. Jahrestag gestiftet Berlin (ADN). Der Staatsrat der Deutschen Demokratischen Republik führte am Montag unter Leitung des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker,' eine Sitzung durch. Er behandelte ...

  • Corvalän: Kampf wird fortgesetzt

    Woche der Solidarität mit Chile begann Moskau (ADN) Der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chiles, Luis Corvalän, hat den Völkern der UdSSR und anderer sozialistischer Länder sowie allen fortschrittlichen Kräften der Welt für die Solidarität mit dem Kampf des chilenischen Volkes gedankt. Er sprach auf einer Kundgebung, die zum Beginn einer „Weltwoche der Solidarität mit Chile" am Montag in Moskau stattfand ...

  • Indien Hochwasser forderte mindestens 700 Todesopfer

    Neu-Delhi (ADN). Mindestens 700 Menschen fanden bei den verheerenden Überschwemmungen im indischen Bundesstaat Westbengalen den Tod. Das gab am Montag in Genf die internationale Liga der Rot-Kreuz-Gesellschaften unter Berufung auf offizielle Angaben des Indischen Roten Kreuzes bekannt. Wie aus der Bilanz weiter hervorgeht, wurden 15 000 Dörfer von den anhaltenden Monsunregenfällen in Mitleidenschaft gezogen ...

  • Zehntausende im Streikkampf gegen Entlassungen

    Washington (ADN-Korr.). Zehntausende Lehrer in den USA begannen mit Streiks gegen Mässenentlassungen das neue Schuljahr. Allein in Philadelphia legten 21 000 Lehrer aus Protest gegen die Entlassung von 1700 Kollegen die Arbeit nieder. Dem Streik der 4500 Lehrer in New Orleans haben sich auch die Schulbusfahrer der Stadt angeschlossen ...

  • Verhaftungen in Nikaragua

    Politischer Streik gegen S@m©sa hält an

    Managua (ADN). Mit verstärkten Repressalien versucht das Somoza-Regime, den in die zweite Woche gehenden politischen Streik, der inzwischen ganz Nikaragua erfaßt hat, zu beenden. Über 200' Gegner des Diktators fielen bisher der Verhaftungswelle zum Opfer, unter ihnen der Führer der Liberalen Partei, Ernesto Valladares Torres ...

  • GROSSKUNDGEBUNG

    am Sonntag,, dem 10. September-1.978, 10 Uhr auf dem Bebelplatz, Es »riehen: Genosse Werner Krolikowski und ausländische antifaschistische Widerstandskämpfer

    Sozialistische Einheitspartei Deutschlands Bezirksleitung Berlin

Seite 2
  • Die Kurze Nachricht

    Neues Deutschland / 5. September 1978 / Seite 2 NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN internationales Symposium von Chemikern in Dresden Dresden (ADN) Ein internationales Symposium über Polymerdispersioneri, an dem Fachleute aus 'zehn Ländern teilnehmen, hat am Montag in Dresden begonnen. Es steht unter der Schirmherrschaft der Union für Reine unä Angewandte Chemie (IUPAC) und führt für drei Tage über 200 Fachleute zusammen ...

  • Verstärkt die Solidarität mit Chiles Patrioten!

    Erklärung des Präsidiums des Chile-Zentrums der DDR zur Eröffnung der traditionellen Woche der Solidarität am 4. September 1978

    Wir, die Vertreter der politischen Parteien, gesellschaftlichen Organisationen, staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen im Solidaritätszentrum für das chilenische Volk bringen im Namen der Bevölkerung dar DDR von unserer heutigen Präsidiumstagung erneut unsere uneingeschränkte Solidarität mit dem antifaschistischen Widerstand des chilenischen Volkes zum Ausdruck ...

  • Bürger helfen Pläne verwirklichen

    Vorhaben zur Verbesserung der Wohnverhältnisse sind wichtige Anliegen im „Mach mit!"-Wettbewerb

    Die Diskussion über die nächsten Ziele ist überall dort gut angelaufen, wo Abgeordnete, Ausschüsse der Nationalen Front, staatliche Organe und Betriebe von vornherein eng zusammenwirken und gemeinsam' auf die 1979 vorgesehenen Planvorhaben orientieren,. In Oelsnitz/Vogtland — hier wurden im 1. Halbjahr ...

  • Abgeordnete losen Aufgaben in Betrieben und Wahlkreisen

    Reiches Arbeitsprogramm der Volkskammerausschüsse im September

    Berlin (ADN). Zahlreiche Ausschußberatungen, Einsätze von Arbeitsgruppen und Gespräche in den Wahlkreisen keimzeichnen das Arbeitsprogramrn der Volkskammerausschüsse im September. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen der Verwirklichung der Gesetze, besonders des Gesetzes zum Volkswirtschaftsplan 1978, und die Berätung von Gesetzentwürfen ...

  • Brüderlich verbunden mit den kämpfenden Antifaschisten

    Bewegende Veranstaltung in der Hauptstadt der DDR

    Berlin (ND). Ihre weitere feste solidarische Unterstützung des Kampfes der chilenischen Patrioten zum Sturz der faschistischen Pinochet-Diktatur und zur Wiederherstellung der Demokratie in ihrem Heimatland bekundeten die Teilnehmer der erweiterten Präsidiumstagung des Solidaritätszentrums für das chilenische Volk, die gestern im Hause der Ministerien in Berlin tagte ...

  • Vielfältige Möglichkeiten medizinischer Ausbildung

    40 000 Studenten lernen an 60 Fachschulen in unserer Republik

    Berlin (ADN). Ein neues gebäude der Medizinischen Fachschule am Bezirkskrankenhaus Rostock wurde am Montag leierlich eingeweiht. 1200 Studenten werden dort von 40 Lehrern unterrichtet. Das Gebäude umfaßt 26 Klassenräume, stu denen auch Ftmktionsräume für die Ausbildung von Physiotheraneuten gehören. Die neue Einrichtung ist eine der 60 Medizinischen Fachschulen der DDR, ant denen 40 000 Studenten in 16 Fachrichtungen eine dreijährige Ausbildung erhalten ...

  • Meeting Hettstedter Walzwerker

    Werktätige verurteilen Verletzung der Menschenrechte durch Pinochet

    Hettstedt (ADN). Zur „Woche der Solidarität mit dem chilenischen Volk" in der DDR fand am Montag im Klubhaus der Hettstedter Walzwerker ein eindrucksvolles Solidaritätsmeeting statt. Über 800 Werktätige aus dem traditionisreichen Mansfelder Land erhoben ihre Stimme gegen die Verletzung der Menschenrechte durch die Pinochet-Diktatur ...

  • ZK der SED gratuliert

    Ger»essen Kurt Groth Herzliche Glückwünsche »um 70. Geburtstag übermittelt das ZK der SED Genossein Kurt Groth in Grejfswald. „In der schweren Zeit des Faschismus gehörtest Du m dein mutigen Genossen, die sich im illegalen Widerstandskampf als stamdihaifte Xomimiuwiisten bewährten", heiißt es i»n dem Gruß an den Anbefttenwetenanen, der sich nach der Befreiung tatkräftig für die Errichtung und ständige Festigung der Macht der Anbeiter und Bauern in der DDR einsetzte ...

  • Gesundes Getreide in Speichern und Silos

    Grundmittel von über 5 Milliarden Mark dienen Lagerung des Korns

    Über 60 Prozent des Korns, das geerntet wird, nimmt seinen Weg direkt vom Feld zu den Getreidelagern. Hier wird es qualitätsgerecht aufbereitet. Diese Arbeit ist auch jetzt noch nicht abgeschlossen. Zum einen, weil noch Getreide auf Betonflächen zur Trocknung bereit liegt, zum anderen, weil in den Südbezirken die Ernte noch im Gange ist ...

  • Umstellung auf Elektroofen in der Stahlgießerei Silbitz

    Eisenberg (ADN). Die Kalterprobung eines modernen Elektro-Lichtbogen- Ofens zum Erschmelzen von Flüssigstahl aus Schrott und Roheisen begann am Montag in der Stahlgießerei „Elstertal'' Silbitz. Das Fünf-Tonnen-Aggregat — Erzeugnis eines profilierten Budapester Schwermaschinenbaubetriebes — ist, das zweite seiner Art, das die thüringischen Stahlforrngußproduzenten in Betrieb nehmen werden ...

  • Glückwünsche für den Ehrenvorsitzenden der NDPD

    Berlin (ADN). Die herzlichen Glückwünsche des Zentralkomitees der SED für Dr. Lothar Bolz, Ehrenvorsitzender der NDPD, zu dessen 75. Geburtstag überbrachte das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Prof. Albert Norden. Er nahm die Auszeichnung mit dem Orden „Großer Stern der Völkerfreundschaft" vor, der Lothar Bolz vom Vorsitzenden des Staatsrates verliehen worden' war ...

  • Vereinbarung mit Mocambique aufdemGebietdesBauwesens

    Maputo (ADN-Korr.). Eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit der DDR und der VR Mocambique auf dem Gebiet der Städtebau- und Wohnungsplanung sowie bei der Errichtung von Industrieobjekten ist in Maputo unterzeichnet worden. Die Unterschriften leisteten der Stellvertreter des Ministers für Bauwesen der DDR Prof ...

  • Gute Ausbildungsergebnisse in Kampfgruppeneinheiten

    Berlin (ADN ND). Zum 25jährigen Bestehen der Kampfgruppen Ende September können die Kämpfer im sozialistischen Wettbewerb eine gute Bilanz ziehen. Gegenwärtig trägt fast jeder zweite Kämpfer und Unterführer das Bestenabzeichen. Es wurde 1976 erstmals für gute und sehr gute Leistungen, unter anderem in der Taktik-, Schieß- und Spezialausbildung, verliehen ...

  • Botschafter Dr. Kohl beim DKP-Vorsitzenden

    Bonn (ADN-Korr.). Der Leiter der Ständigen Vertretung der DDR in der BRD, Botschafter Dr. Michael Kohl, wurde am Montag vom Vorsitzenden den DKP, Herbert Mies, zu einem Abschiedsbesuch empfangen. An dem aufgeschlossenen und freundschaftlichen Gespräch, das im Hause des Parteivorstandes in Düsseldorf stattfand, nahmen auch der stellvertretende DKP-Vorsitzende Hermann Gautier sowie weitere Mitglieder des Präsidiums und des Sekretariats des Parteivorstandes der DKP teil ...

  • „Ossi offenbar auf Wanderschaft gegangen

    Stralsund (ADN). Buckelwal „Ossi", der seit Mitte vergangener Woche an der DDR-Küste nicht mehr gesehen wurde, ist offenbar auf Wanderschaft gegangen. Eine systematische Beobachtung war in den jüngsten Tagen allerdings durch das anhaltende stürmische und regnerische Wetter erschwert. Ausgedehnte Wanderbewegungen gehören zum natürlichen Verhalten der Buckelwale, hoben Mitarbeiter des Meereskundlichen Museums Stralsund hervor ...

  • Gespräch mit Präsidenten des Weltfriedensrates

    Berlin (ADN). Eine freundschaftliche Zusammenkunft hatte am Wochenende Albert Norden, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, mit dem Präsidenten des Weltfriedensrates, Romesh Chandra. Im Mittelpunkt des Meinungsaustauschs standen die jüngsten Erfolge und neue Initiativen der organisierten Weltfriedensbewegung im Kampf um Abrüstung und Entspannung ...

  • internationales Symposium von Chemikern in Dresden

    Dresden (ADN) Ein internationales Symposium über Polymerdispersioneri, an dem Fachleute aus 'zehn Ländern teilnehmen, hat am Montag in Dresden begonnen. Es steht unter der Schirmherrschaft der Union für Reine unä Angewandte Chemie (IUPAC) und führt für drei Tage über 200 Fachleute zusammen. Das Symposium wird von der Chemischen Gesellschaft der DDR ...

  • Begegnungen auf der Herbstmesse

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Günther Kleiber, Minister für Allgemeinen Maschinen-, Landmaschinen- und Fahrzeugbau, empfing den Minister für Hüttenwesen und Maschinenbau der Ungarischen Volksrepublik, Istvan Soltesz, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Im Mittelpunkt standen Fragen der weiteren Vertiefung der wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit sowie der Kooperation ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    GünterSchaböwski, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Berufung zum Direktor der Gewerkschaftshochschule

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Bundesvorstandes des FDGB, Harry Tisch, beauftragte am Montag Dr. Horst. Schneider, die Funktion des Direktors der Gewerkschaitshochschule „Fritz Heekert" in Bernau auszuüben.

  • Grüße an Hundertjährige

    'Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR übermittelte Robert Datehow in Oaiputh, Kreis Potsdam, und Max buderer in Wemesgrün zu deren 100. Geburtstag herzliche Glückwünsche.

Seite 3
  • Wetterprognosen für die Schiffahrt

    Warnemünder Meteorologen geben über Rügenradio regelmäßig ausführliche Informationen

    Ein Windmeßgerät auf dem Dach des weißen Gebäudes der Seewetterdienstsitelle Warnemünde ist der äußere Hinweis, daß hinter seinen, Wänden die Wetterforscher für die Fahrensleute zu linden sind. Alle sechs Stunden werden die hier gesammelten und ausgewerteten Informationen über Wetterentwicklung sowie Wind- und Sturmwarnungen für die Ost- und Nordsee und die Boddengewässer Ost über Rügenradio an die Frachter und Fischereifahrzeuge unserer Republik gefunkt ...

  • in Betrieb

    Jährlich kommen Elemente für 3000 Wohnungseinheiten vom Band

    Termingerecht wurde am Montag ein neues großes Plattenwerk für den Wohnungsbau am nördlichen Stadtrand von Bautzen in Betrieb genommen. In 38 Monaten Bauzeit entstand auf 27 Hektar Fläche ein teilautomatisierter Betrieb, der jährlich die Elemente für 3000 Wohnungseinheiten für alle Großbaustellen in der Oberlausitz liefern wird ...

  • ,ldeen Bank' für Rationalisierung

    Zehn neuartige Rationalisierungsmittel, im eigenen Kollektiv in diesem. Jahr entwickelt und gebaut, garantieren in der Druckgießerei desi Magdeburger Meßgerätewerkes „Erich Weinert" maßgeblich die stabile Planerfüllung. „Wir stellten fest, daß in, der Rationalisierung der Putzprozesse unsere größten Reserven liegen", erläuterte Meister Lothar Burghard ...

  • Austauschtraktoren für LPG per Expreß und frei Hof

    Material- und seitsparende Technologie in der Instandhaltung

    In diesen Erntewochen wird die Technik in den Pflanzenbaubetrieben besonders stark beansprucht. Mancher Ausfall ist die ganz normale Folge. Zum Kundendienst des Kreisbetriebes für Landtechnik Artern gehört es daher, den LPG Austauschtraktoren verschiedener Typen frei Hof zu liefern. So erhielten erst vor kurzem das Volkseigene Gut Ostrau, Bezirk Leipzig, und die LPG Eckstedt, Bezirk Erfurt, per Expreß instand gesetzte Traktoren ...

  • In der Welt geschätzt

    In allen Branchen - von der Chemie über die Medizin- .und Labortechnik bis zum polygraphischen und Textilmaschinenbau — fällt das erreichte hohe Niveau der Technologien und Erzeugnisse auf. Zahlreiche Beispiele aus dem Angebot besonders uriiserer großen und leistungsstarken Kombinate zeugen davon, wie im Wettbewerb zum 30 ...

  • Vom moorgebiet zum Agrarzentrum

    Friedtändbr Große Wiese ermöglicht drei bis uier Futterschnitte im Jahr immer ertragreicher wird die Friedländer Große Wiese. Lieferte sie noch vor zwei Jahrzehnten den Bauern kaum einen Futterschnitt in einer Saison, so beziehen heute über 40 000 Ränder täglich ihre Nahrung von dieser Fläche, einem einstigen Moorgebiet im Kreis Ueckermünde ...

  • M

    iSchallpegelmesser, Audiometer, Präzisioniskameräs, elektronische Handstoppuhren — Erzeugnisse der DDR-Industrie, die sich jüngst im Kosmos bewährten und von denen man einige auch in Leipzigs Messehallen sehen kann. Leistungsstark, qualitativ hochwertig und zuverlässig — so präsentieren sich die 52 000 Erzeugnisse der Betriebe und Kombinate der DDiR auf der Leipziger Herbstmesse ...

  • Hohe Produktivität

    Internationale Arbeitsteilung und Gemeinschaftsarbeit zeigen. Partnerbetriebe sozialistischer Länder. Eines der zahlreichen Beispiele dafür sind die Messestände der Medizintechnik der DDR, die mit 50 Neu- oder 'Weiterentwicklungen aufwartet. Genannt seien hier nur der automatische Mikroskopbildanalysator Morphoquant, eine Gemeinschaftsentw ...

  • MESSE-MOSAIK

    Geräuscharme rlastmaschine. Unter den -TRUSIOMA-Exponaieo - sie werden sämtlich in Leipzig erstmals der intemafionalen Öffentlichkeit vorgestellt — dominieren neue und weiterentWiickeiite Spritzgießmaschinen der Baureihe KuASY Die KuASY 400/f!00 aus dem VEB Werkzeugmascbinenlöbrik Johain'rtigeorgenstadt zeichnet sich durch Geräuscharmut und sparsamen Energieverbrauch aus und wird elektronisch gesteuert ...

Seite 4
  • Pädagogischer Alltag unterhaltsam gestaltet

    „Disko mit Einlage" zum Schulbeginn im Fernsehen

    Die Diskotheken haben sich seit geraumer Zeit — mit und ohne Einlage — zu einer der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen junger Leute gemausert. Autor Bernd Schirmer und Regisseur Edgar Kaufmann konnten also von vornherein mit Sympathie und Interesse des jugendliehen Fernsehpublikums wenigstens dem Titel ihres Filmes gegenüber rechnen ...

  • Die Gegenwart aus vielen Blickwinkeln gestaltet

    Der sowjetische Beitrag „Komm in das Tal der Weintrauben" aus dem Grusiaf ilm-Studio (Regie: Georgi Schengelaja) schildert die Schwierigkeiten, die der Leiter des Baus eines Bewässerungskanals mit seinem Kollektiv bewältigen muß. Ein heiterer, besinnlicher Film, der die Aufmerksamkeit des Zuschauers auf die Probleme der Menschen im Alltag lenken möchte ...

  • Unverlierbarer Schatz eines poetischen Werks

    Matinee zum 200. Geburtstag von Clemens Brentano

    Clemens Brentano, einer der schillerndsten und widersprüchlichsten Gestalten der deutschen Romantik, war eine Matinee gewidmet, die der Union-Verlag am Sonntag in den Berliner Kammerspielen veranstaltete. Zum 200. Geburtstag des Dichters, den wir am 9. September begehen, stellte der Verlag zugleich seine zweibändige Brentano-Ausgabe vor ...

  • Musik der Gegenwart auf Langspielplatten

    Auch junge Komponisten in NOVA-Edition vertreten

    einer künstlerisch anspruchsvollen, geistreichen und expressiven Tonsprache: in der konzentriert gearbeiteten, farbigen Sinfonietta (Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin unter Rolf Kleinert), in der neue Klangvolümen, Kontraste und Raumwirkungen erprobenden „Antiphonie" (Rundfunk-Sinfonie-Orchester Leipzig ...

  • DDR-Künstler geben Gastspiele in 18 Ländern

    In 18 Staaten Europas, Amerikas und Asiens gastieren im September Künstler aus der DDR. Zu internationalen Festivals reisen die Volksbühne nach Belgrad, die Staatskapelle Dresden nach Edinburgh und Linz sowie der Dresdner Kreuzchor, der zuvor in der UdSSR weilt, nach Opole. Am dänischen Aarhus-Festival beteiligen sich Ekkehard Schall und Sonja Kehler mit Brecht-Programmen sowie Vera Oelschlegel mit einem Programm „Lieder wie Wolken, wie Feuer, wie Salz" ...

  • Umfangreiches Angebot von Kunstausstellungen während der Messe

    Leipzig (ADN). Collagen und Montagen von 84 Künstlern der DDR zeigt die „Galerie am Sachsenplatz'' zur Leipziger Herbstmesse. Zu sehen sind dabei Arbeiten von Willi Sitte, Hermann Glöckner, 'Ulrich Hachulla und Thomas Ranft. Im Romanus- Haus bietet „Kunst der Zeit" Zeichnungen, Aquarelle und Drucke von Leipziger Malern und Grafikern ...

  • Mit gesellschaftlich bedeutsamen Themen

    Welchen gesellschaftlich bedeutsamen Themen wenden sich Filmschaffende der sozialistischen Länder nun heute zu? Eine Antwort darauf werden die 6. Tage des sozialistischen Films geben, die — seit 1OT3 jährlich in einem anderen Bezirk veranstaltet — diesmal vom 19. bis 25. September 1978 im Bezirk Rostock stattfinden ...

  • Die Helden:

    Leute aus unserer Mitte Vor den 6. Tagen des sozialistischen Films notiert

    Seit rund drei Jahrzehnten gehören Spielfilme aus den Studios sozialistischer Länder und der DEFA zu unseren unentbehrlichen Wegbegleitern. Erinnern wir uns heute nicht gerade jener Filme gern, die in die geistigen Auseinandersetzungen ihrer Zeit aktivierend eingegriffen haben? „Unser täglich Brot" (Regie: Slatan Dudow, 1949), „Schlösser und Katen" (Regie ...

  • 52 Kollektive freuen sich auf ihre Gäste

    Die Filmschaffenden sollen in Gesprächen, auf Foren und Exkursionen in Betrieben und Einrichtungen die Wirksamkeit ihrer Werke ganz hautnah spüren, die Ansprüche ihrer Zuschauer kennenlernen und wertvolle Anregungen für ihr Schaffen mitnehmen. Damit dieses Anliegen der Filmtage auch Wirklichkeit wird, bereiten sich — wie es sich für gute Gastgeber gehört — seit Wochen 52 Kollektive des Bezirkes auf diese Begegnungen vor ...

  • Vielseitiges Programm des DDR-Kulturzentrums

    Prag (ND-iKorr.). Eine bunte Palette von Veranstaltungen bietet das Kultur- und Informationszentrum der DDR in den Herbstmonaten den Bewohnern der CSSR-Hauptstadt. Vorträge, Diskussion mit prominenten Gästen aus unserer Republik, Ausstellungen, Musik- und Filmabende werden ein umfassendes Bild über das gesellschaftliche Leben in der DDR vermitteln ...

  • 8. Internationaler Slawisten-Kongreß

    Belgrad (AiDiN). Rund 1000 Wissenschaftler und Fachleute aus vielen Ländern der Welt, darunter aus der Sowjetunion, nehmen an dem 8. Internationalen Slawisten-Kongreß teil, der am Montag in Zagreb eröffnet worden ist. Im Rahmen des Kongresses sollen Berichte über Leistungen der modernen Slawistik erörtert werden ...

  • Keramiksymposium begann in Römhild

    Meiningen (ND). Das II. Internationale Keramiksymposium der DiDR begann am Montag in Römhild, Kreis Meiningen. Daran nehmen 20 Keramiker aus der DDR, der UdSSR, der CSSR, aus Polen, Bulgarien, Rumänien und Frankreich teil. Die Werkstattwochen werden im Rhythmus von drei Jahren vom Zentralvorstand des Verbandes Bildender Künstler der DDR, dem ...

  • Literaturinstitut wurde in Weimar gegründet

    Weimar (ADN). Ein Institut für klassische deutsche Literatur ist am Freitag an den Nationalen Forsch ungs- und Gedenkstätten im 25. Jahr ihres Bestehens gegründet worden. In sein Amt als Direktor wurde Prof. Dr. phil. habil. Hans-Dietrich Dahnke, bisher tätig an der Hurnboldt-Universität Berlin, feierlich eingeführt ...

  • Tendrjakow-Stück hatte in Erfurt Premiere

    Erfurt (iND). Die erste Premiere der neuen Spielzeit am Schauspielhaus der Städtischen Bühnen Erfurt gab es am Sonnabend mit der Aufführung von Wladimir Tendrjakows „Die Nacht nach der .Abschlußfeier". Regie führte Ekkehard Kiesewetter.

Seite 5
  • Über Steigerungsraten und erfolglose Favoriten

    Einige Aspekte der XII. Leichtathletik-Europameisterschaft

    Ven Klaus Ullrich Die letzte Stunde der XII. Europameisterschaften in Prag war die große Stunde der Läufer aus dem fernen Tscheljabinsk: Marathonsieger Leonid Mossejew stammt aus der Stadt Kasli und Nikolai Penzin aus dem Dorf Ustselemowo, beides in der Region Tscheljabinsk. Sie wiederholten mit ihrem ...

  • Sie haben ganze Arbeit geleistet

    Meinungen und Eindrücke von Bürgern unserer Republik zum erfolgreichen Raumfahrtunternehmen

    Prof. Dr. Heinrich Scheel, Vizepräsident der Akademie der Wissenschaften der DDR: Wahrlich, es ist nicht leicht, unverbrauchte Worte zu finden, um dem Ausdruck zu verleihen* was mich wie Millionen Menschen unserer Republik nach der Rückkehr von Waleri Bykowski und Sigmund Jahn bewegt. Schlicht und einfach ...

  • Der 13. Fußball vergleich zwischen DDR und CSSR

    Ven Ickhard G a I i e » Polen und Ungarn sind bisher die häufigsten Länderspielpartner der DDR-Fußballnationalmannschaft. Gegen beide spielte die DDR 13mal. Der 13. Ländervergleich steht am Mittwoch im Leipziger Zentralstadion nun auch mit der Auswahl der CSSR, dem Europameister, bevor. Die bisherige Bilanz: 4 Siege, 5 Remis, 3 Niederlagen — 16:18 Tore, 13:11 Punkte ...

  • Bisher wenig bekannt

    Eine echte Sensation, weil erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, sind beispielsweise die Duplikate von wissenschaftlichen Geräten, die an Bord von ßalut 6/Sojus 29/Sojus 31 eingesetzt wurden. Die umfangreiche Fotoausrüstung, das Audiometer „Elbe" und der Schallpegelmesser aus Dresdner Betrieben sind zu sehen, ebenso wie Forschungsapparaturen aus Jena für biologische Experimente oder Quarzampullen aus Berlin für die Werkstoffexperimente im Ofen „Splaw" ...

  • Filme und Briefmarken

    Ein weiterer Teil der faszinierenden und zugleich lehrreichen Ausstellung macht mit Kosmosliteratur vertraut, die aus den Beständen der Deutschen Staatsbibliothek entliehen werden kann. Die Besucher werden auch diese „Dienstleistung" den Organisatoren, danken, die — man muß es voller Anerkennung sagen — überhaupt mit lobenswerter Umsicht und erstaunlichem Tempo auf das kosmische Ereignis reagiert haben ...

  • Wird ständig ergänzt

    Der nächste Teil der thematisch gegliederten Ausstellung widmet sich der langjährigen und ergebnisreichen Zusammenarbeit der Interkosmos-Länder. Die Bilder verdeutlichen, wie der Beitrag unserer Republik zu dem gemeinsamen Forschungsprogramm von neun sozialistischen Ländern an Umfang und Qualität ständig zugenommen hat — damit den Grundstein legend für die Teilnahme an bemannten Weltraumexperimenten ...

  • Präsident des Weltfriedensrates

    „Wem« Sie -gestatten, möchte ich am Weltfriedenstag eine Botschaft an Sigmund Jahn, den Kosmonauten der DDR, und an alle ßesatouinaismiitgitieider senden! Liebe Kosmonauten 1 Herzlichste Glückwünsche I Wiir sind glücklich, weil Ihr Taten ausführt, d.ie der Welt und allen Menschen zum Riliedetn gereichen ...

  • Dank für das gute Gelingen

    Sowjetische Kosmos-Speziallsten wurden in Moskau ausgezeichnet

    Moskau (ADN-Korr.). Im Aultrag der Akademie der Wissenschaften der DDR hat der Leiter der DDR-Konsultativgruppe im Flugleitzentrum, Dr. Ralf Joachim, am Montag in Moskau in Anwesenheit von DDR-Botschafter Harry- Ott 30 sowjetische Kosmos-Spezialisten ausgezeichnet. Die Wissenschaftler und Ingenieure, die hohen Anteil an der Vorbereitung und erfolgreichen Durchführung des gemeinsamen bemannten Weltraumfluges UdSSR-DDR hatten, erhiel-i ten die Gedenkmedaille zum 275 ...

  • Herzlicher tmfang für dieOOR-leicIrtatHeten

    Die erfolgreiche Leichtathletik- Mannschaft der DDR, die bei den Europameisterschaften in Prag zwölf Gold-, neun Silber- und zehn Bronzemedaillen errungen hat, kehrte am Montag wieder in die Heimat zurück. Auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld wurden die Europameister, Medaillengewinner und Plazierten vom Präsidenten des DTSB der DDR, Manfred Ewald, dem Leiter der Abteilung Sport des ZK der SED, Rudi Hellmann, und dem Staatssekretär für Körperkultur und Sport, Prof ...

  • Kosmische Attraktionen am Fuße des Fernsehturms

    Hochaktuell vielseitig und farbig - die Ausstellung zum gemeinsamen Kosmosflug UdSSR-DDR Einmalige Bilddokumente / Forschungsgeräte erstmals vorgestellt / Begehrte Souvenirs

    Zwei gelungene Schnappschüsse — übermannsgroß und in brillanter Farbqualität — nehmen den Besucher gleich am Eingang der vom Allgemeinen Deutschen Nachrichtendienst organisierten Fotoausstellung gefangen: der am riesigen Fallschirm zur Erde schwebende Landeapparat von Sojus 29 mit Waleri Bykowski und Sigmund Jahn an Bord sowie die mächtigen, gebündelten Starttriebwerke jener Rakete, die die beiden Raumflieger vor nunmehr zehn Tagen in das All zum Salut/Sojus-Orbitalkom^ plex brachte ...

  • Büro Chile Antifascista

    Genossen Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees dier Sozialistischen Einheitspartei Deutsehlands und Vorsitzender des Staatsrates d@r Deutschen Demokratischen Republik Berlin Sehr geehrter Genosse HomeckeH Im Nomen der Chilenen, die wir vor der faschistischen Pinochet-Diktatur in der DDR ...

  • Henry Glaß Gesamtsieger

    Mit dem Sprunglauf auf der Pöhlbach-Schanze in Pöhla wurde die 5. Erzgebirgsmätten^Tournee derr Skispringer abgeschlossen. Wie bei den vorausgegangenen Sprungläufen hieß auch in Pöhla der Sieger Henry Glaß (SC Dynamo Klingenthal). Mit diesem Start-Ziel-Sieg brachte der Klingenthaler den Wanderpokal endgültig in seinen Besitz ...

  • Grüße aus aller Welt zum Raumflugunternehmen

    Fidel Castro Ruz

    Erich Honecker Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands Berlin Werter Genosse Honecker! Zur Verwirklichung des ersten Weltraumfluges eines Vertreters des Volkes der DDR gemeinsam mit sowjetischen Kosmonauten im Rahmen des Interkosmos-Programms übermittele ich unsere herzlichsten Glückwünsche für diesen so bedeutenden wissenschaftlich-technischen Erfolg ...

  • Tore ® Punkte # Mel-sr m Sekunden

    EISHOCKEY

    SPORTSCHiESSEN DDR-Meistersenaften in Berhii- Hoppagarten, Trap: 1. Hoppe (GST Leipzig) 191 Tauben, 2. Metelmann 190, 3. Wildner (beide SC Dynamo Hoppegärten) 188; Junioren: 1. Escher (GST Suhl) 139. Skeet: 1. Schulz (ASK Frankfurt) 194, 2. Be-

  • Freundschaftsgesellschaft Italien—DDR

    gesellschaft Italien—DDR die herzlichsten Glückwünsche. Dieser Start unterstreicht die enormen wissenschaftlichen Fortschritte des sozialistischen Lagers und den großen internationalen Wert Ihrer Initiative. Carettoni Präsidentin

  • TENNIS

    Ahlbeek, 27. Ostseeturnier: Herren-Einzel: Emmrich—Arnold (beide DDR) 6:0, 6:3, Doppel: Emmrdch/ Arnold-Stencl/pospisil (CSSR) 4:6, 6:1, 6:2, Daqien-Einzel: Christine Schulz (DDR)—Jolanta Rozalla (Polen) 6:3, 7:6.

  • HOCKEY

    Hannover, Europapokal (2. Spieltag): Gruppe A: BRD-^Sehottland 3:0, England—Polen 2:0, Frankreich gegen Gibraltar 3:1, Gruppe B: Nlederlande-HSpanien 6:3, Wales-CSSR 1:0, Irland^UdSSR 3:2.

Seite 6
  • Iront gegen Rassismus ist an Starke weiter gewachsen

    Betrachtung zu den Ergebnissen der UNO-Weltkonferenz in Genf

    Von Lothar K i 11 m e r In den frühen Morgenstunden des 26. August fand in Genf nach zweiwöchiger Dauer die erste UNO-Weltkonferenz gegen Rassismus und Rassendiskriminierung mit der Annahme der Dokumente ihren Abschluß. Sie stellt einen Höhepunkt im Rahmen der von der UNO 1973 beschlossenen internationalen ...

  • KDVR: Pjöngjang ist Zeugnis des Auf baus int ganzen Land

    Synthese von modernen Wohnkomplexen und alten Kulturdenkmälern

    Von unserer Korresportderttm Dr. Anne-Katrein Becker, Pjöngjang Pjöngjang gilt in der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik a'ls Symbol des Aufbaus des ganzen Landes. In der Tat fällt angesichts des heutigen Bildes der Hauptstadt die Vorstellung schwer, daß es hier vor 25 Jahren: nur Schutt und Asche gegeben hat, daß amerikanische Aggressoren, über der Stadt zwischen 1951 und 1953 400 000 Bomben abgeworfen haben ...

  • Neue Regierung in Dänemark

    von Ulla Jessing, Kopenhagen

    Dos Kfisenprogramm des neuen Mitte- Reqhts-Kabinetts' in Kopenhagen ist bei der dänischen Arbeiterklasse auf scharfe Ablehnung gestoßen, ober 20 000 Werktätige der Werftindustrie und anderer Wirtschaftszweige streikten Ende vergangener Woche aus Protest gegen neu« ihnen zugedachte Lasten. Die Bildung einer Koalitionsregierung zwischen der Sozialdemokratischen Partei Dänemarks und der großbürgerlichen, großagrarischen Venstre-Partei war Mitte letzter Woche in Kopenhagen bekanntgegeben worden ...

  • In Argentinien zunehmende soziale Auseinandersetzung

    Öffentlichkeit fordert Normalisierung gewerkschaftlicher Tätigkeit

    Von Marcos Martin, Buenos Aires Die sozialen Auseinandersetzungen haben in den letzten Wochen in Argentinien erneut zugenommen. Das hat verschiedene Ursachen. Da ist zum einen die Superinflation, wie die hiesige Presse die dreistellige Geldentwertung pro Jahr nennt. In den ersten sieben Monaten, betrug die Inflationsrate 80,7 Prozent ...

  • Entwicklungspläne der Regionen erläutert

    Ganz im Sinne dieser Massenverbundenheit orientierte das Programm des Pressefestes auf zwei für das polnische Brudervolk bedeutende Jahrestage- den bevorstehenden 30. Jahrestag der Gründung der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, unter deren Führung das Land erfolgreich den Weg zum Sozialismus beschreitet, und den 60 ...

  • Geprägt vom Geist des Internationalismus

    Die Autorität unseres polnischen Bruderorgans wurde auch wie in jedem Jahr durch die Verleihung von „Preisen der ,Trybuna Ludu'" für die Popularisierung des Marxismus-Leninismus, für gesellschaftliche Initiativen, hervorragende Leistungen bei der Herausbildung und Verallgemeinerung der Werte sozialistischer Kultur unterstrichen ...

  • Spiegelbild der Erfolge unseres Nachbarlandes

    Im Warschauer Stadion „10. Jahrestag" erläuterte eine Ausstellung das vom letzten ZK-Plenum beschlossene bedeutungsvolle Komplexprogramm zur umfassenden Bewirtschaftung und Nutzung der Weichsel. In weiteren Ausstellungen wurden die Errungenschaft ten der Wojewodschaften Lodz, Piotrkow Trybunalski und Sieradz dargestellt und damit die erfolgreiche Politik des VII ...

  • Interessante Tage mit „Trybuna Ludu"

    Presselest im Zeichen dreißigjähriger erfolgreicher Arbeit

    Von unserem Warschauer Korrespondenten Horst S f f 1 ä n d © r Selten dürfte ein Jubilar Zehntausende Gäste zählen. Noch mehr Mühe macht es sicherlich dem Gastgeber, einer solchen riesigen Besucherschar ein großartiges Fest zu bereiten. „Tryfouna L/udu", die führende Tageszeitung Polens, zeigte sich dieser Aufgabe gewachsen ...

Seite 7
  • Kurz Berichtet

    Neues Deutschsand / 5. September 1978 / Seite 7 AUSSENPOÜTIK Was sonst noch passierte Mit einem Langeisen-Transporter mußte im Schweizer Kanton Zug ein 15 Meter langer Hefezopf transportiert werden, der auf einem Volksfest in der Stadt Solothurn scheibchenweise verkauft wurde. Die Zutaten für diesen bisher größten Hefezopf der Welt: 40 Liter Milch, 85 Kilogramm Mehl, 1ö Kilogramm Butter, 120 Eier und drei Kilogramm Hefe ...

  • Verstärkte Proteste gegen Neutronenwaffe

    Persönlichkeiten in vieien Ländern wenden sich gegen USA-Pläne

    B e r! I• n (ADN). Im Namea von Friedensbewegungen zahlreicher Länder fordern führende Persönlichkeiten nachdrücklich das Verbot der USA-NeistronenwaKe. Oslo (ADN-Korr.). „Das norwegische Friedenskomitee wird seine Arbeit verstärken, um durch den Druck unserer Bevölkerung die USA-Regierung zu zwingen, sofort und endgültig auf die Produktion der Neutronenwaffe zu verzichten ...

  • TASS: Offensive in Eritrea

    Addis Abeba (ADN). Wie die sowjetische Nachrichtenagentur TASS meldet, haben Truppenteile der Nationalen Armee Äthiopiens durch erfolgreiche Aneriffsoperstionen die an der Grenze zu Sudan gelegene Stadt Gebderat befreit, die den separatistischen Gruppierungen in Eritrea als Stützpunkt äiente. Fetner wurden awei wichtige strategische Punkte bei der Stadt Keren befreit, wo sieh große Waffen-, Muniiions- und Lebensmittellager befanden ...

  • Regierung Portugals berat weiter über ihr Programm

    PKP unterstreicht Ubergangscharakter des Kabinetts Nobre da Costa

    Lissabon (ADN-Korr.). Die neue portugiesische Kegierung unter Premier Nobre da Costa hat am Wochenbeginn die intensiven Beratungen über ihr Programm fortgesetzt, das am kommenden Donnerstag dem Parlament zugeleitet werden soll. Die Debatte darüber wird bisherigen Festlegungen zufolge am 11. September beginnen ...

  • machel: Imperialismus will Frontstaaten spalten

    Präsident Mocambiques zur Entwicklung des Kampfes in Simbabwe

    Maputo (ADN-Korr.). Die Einheit der fünf Frontstaaten gegen das Rassistenregime in Rhodesien sei das wichtigste Mittel für eine Lösung der Probleme in Simbabwe, betonte der Präsident cter VR MosjambJWKe, Samara Madie!. In einem Interview für die moeambiquanische Prasse erklärte er unmittelbar nach Abschluß des jüngsten Gipfeltreffens der Frontstaaten, daß der Imperialismus heute keine Kräfte scheue, diese Länder zu entzweien ...

  • Kurz berichtet

    34. Messe in Plowdiw eröffnet

    Sofia. Die 34. Internationale Messe in Plowdiw wurde am Sonntag vom Ersten Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzenden des bulgarischen Staatsrates, Todor Shiwkow, eröffnet. „Todesschwadron" mordet Mexiko-Stadt. Die Terrorgruppe „Todesschwadron" ermordete in den letzten zwei Monaten in Guatemala 50 Menschen, berichtete die mexikanische Zeitung „Excelsior" Unfall auf Bosporusbrücke Istanbul ...

  • Solidaritätsdemonstration für Berufsverbotsopfer

    Permanente Menschenrechtsverletzung in der BRD angeprangert

    Bad Oeynhausen (ADN). Eine Solidaritätsdemonstration für den vom Berufsverbot betroffenen Lehrer Norbert Wehmeier führte das Mindener Komitee zur Wahrung demokratischer Rechte in Bad Oeynhausen durch, berichtet die Progress Presse Agentur (PPA). Mitglieder des Komitees verteilten Flugblätter an. die örtlichen Stadträte sowie an französische Kommunalpolitiker aus Fismes, die im Rahmen einer Partnerschaft beider Städte zu einer Sondersitzung zusammengekommen waren ...

  • Gespannte Situation in libanon

    Provokationen der christlichen Reaktion zu islamischem Fest

    Beirut (ADN/NO). Audi während des „Fitr"-Festes, das am Sonatag und Montag zum Abschluß des islamischen Fasteninonats RamacJan begangen wurde, war die. Situation in Libanon außerordentlich gespannt. Erneut provozierten reaktionäre Milizen der diristlich-maronitischen Kataeb und der National-Liberalen Partei bewaffnete Auseinandersetzungen mit Arabischen Sicherheit»- •streitkräften (ASK)' ...

  • Reise Pham Van Dongs setit SRV-Friedensinitiative fort

    Ministerpräsident Vietnams besucht sechs Länder Südostasiens

    Hanoi <ADN-Korr.). Vietnams Ministerpräsident Pham Van Dong beginnt am Mittwoch einen offiziellen Freundschaftsbesuch in Thailand, mit dem die SBV zugleich ihre diplomatische Friedensoffensive fortsetzt. Am 16. September wird der vietnamesische Regierungschef auf den Philippinen und am 20. des Monats in Indonesien erwartet ...

  • Zwangsräumung des Bikini-Atolls

    Atomtests der USA machten Insel für Jahrzehnte unbewohnbar

    Washington (ADN). Die letzten von insgesamt 145 Einwohnern des Blkini- Afcoüs wurden am Wochenende von einem tTSA-Schiff erneut auf die rund 800 Kilometer entfernte Insel Kili zwangsumgesiedelt. Untersuchungen von Experten hatten eine radioaktive Verseuchung von Boden und Wasser sowie der Tier- und Pflanzenwelt ergeben, die die weitere Existenz, von Menschen praktisch unmöglich macht ...

  • KP Norwegens protestiert gegen Mitgliederbespitzelung

    Oslo (ADN-Korr.). Das Zentralkomitee der KP Norwegens hat in einem Brief an den norwegischen Justizminister dagegen protestiert, daß Kommunisten und andere Linkskräfte wegen ihrer politischen Haltung noch immer vom Geheimdienst überwacht und registriert werden. Anlaß dafür ist der jetzt veröffentlichte Bericht eines von der Regierung eingesetzten Ausschusses, der eine diesbezügliche Beschwerde des ZK der Kommunistischen Partei untersucht hatte ...

  • KP Argentiniens verlangt Auskunft über Verschwundene

    Buenos Aires (ADN). Die Kommunistische Partei Argentiniens hat bekanntgegeben, daß 102 ihrer Mitglieder seit 197ö spurlos „verschwunden" sind. In einem Schreiben an Innenminister General Albano Harguindeguy fordert die KPA eine sofortige Aufklärung des Schicksals dieser Menschen. Bisher seien alle Schritte, etwas über den Verbleib der Verschwundenen zu erfahren, erfolglos geblieben ...

  • In Tadshikisfan entsteht Stadt der Kraftwerker

    Mattin John, Moskau: An der Wachsch- Kaskade, einer Reihe von Kraftwerken on dem Gebirgsfluß in der Tadshikischen SSR, begann jetzt der Bau einer neuen Stadt für die Erbauer und künftigen Betriebsangehörigen des Rogunsker Kraftwerkes. Die tadshikischen Architekten haben für die neue Stadt originelle Lösungen erdacht ...

  • Jahreskonferenz britischer Gewerkschafter eröffnet

    London (ADN-Korr.), Die wachsende Massenarbeitslosigkeit und die anhaltenden inflationären Tendenzen in Großbritannien stehen im Mittelpunkt der 110. Jahreskonferenz des britischen Gewerkschaftskongrasses (TUC), die am Montag im südenglischen Seebad Brighton eröffnet worden ist. An den Beratungen nehmen 1170 Delegierte von 112 Gewerkschaften teil ...

  • Regierung Japans beschloß neues Wirtschaftsprogramm

    Tokio (ADN). Die japanische Regierung beschloß am Wochenende ein neues Wirtschaftsprogramm. Es ist die Antwort der Regierung in Tokio auf die verschärften Widersprüche im Handel mit den USA und der EG. In dem Programm sind für das Finanzjahr 1978/79 ein Wirtschaftswachstum von sieben Prozent, der Abbau der massiven Handelsüberschüsse und die Belebung der Inlandsnachfrage vorgesehen ...

  • BRD; Noch unübersehbare Schadenshöhe bei Erdbeben

    Stuttgart (ADN). Das exakte Ausmaß der Schäden des schweren Erdbebens im BRD-Land Baden-Württemberg war auch am Montag, einen Tag nach den Erschütterungen, noch nicht absehbar, berichtet DPA. Das Erdbeben hatte eine Stärke von 6—7 auf der Richter-Skala. Dem stärksten Erdstoß waren insgesamt 120 leichtere Beben gefolgt ...

  • Ausland ische Delegationen bei Papst Johannes Pauli

    Born (ADN-Korr.). Papst Johannes Paul I. empfing am Montag im päpstlichen Palast in der Vatikanstadt in Rom die 131 ausländischen Delegationen, die am Vortage an seiner Amtseinführung teilgenommen hatten. Unter den Abordnungen befand sich eine Staatsdelegatiön der DDR unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden des Staatsrates Gerald Götting ...

  • Erneuter Prozeß gegen den Kriegsverbrecher Menten

    Den Haag (ADN-Korr,). Gegen den niederländischen Kriegsverbrecher und Multimillionär Pieter Menten hat am Montag in Den Haag ein neuer Prozeß begonnen. Menten war im Dezember vergangenen Jahres auf Grund der Beteiligung an Massenmorden an der jüdischen Bevölkerung des ukrainischen Dorfes Podkoroce zu 15 Jahren Haft verurteilt worden ...

  • moderne Maschinen im Textilbetrieb Plowdiw

    Hans Kämmerer, Sofia: Eine Steigerung der Arbeitsproduktivität um 15 Prozent ist das Ergebnis einer umfassenden Rekonstruktion im Plowdiwer „Mariza"-Textilkombincrt. Stoffe werden jetzt auf schiffchenlosen Webstühlen aus der Sowjetunion, rumänischen Krempelmaschinen und Ausrüstungen aus Polen hergestellt ...

  • Margarefenbriicke ist bald generalüberholt

    Franz Böhm, Budapest: In raschem Tempo gehen in der ungarischen Hauptstadt gegenwärtig Rekonstruktiansarbejten an der weltbekannten über 100 Jahre alten Margaretenbrücke ihrem Ende entgegen. Die Brücke erhält nicht nur eine neue Straßendecke. Auch tragende Elemente urtd Pfeiler werden verstärkt, um den immer größeren Belastungen gut standzuhalten ...

  • NATO begann Großmanöver im östlichen Atlantik

    Bonn (ADN). Das große NATO-Seekriegsmanöver „Northern Wedding 78" hat am Montag im östlichen Atlantik, der Nordsee und dem Ärmelkanal begonnen. Daran beteiligen sich rund 40 000 Seeleute und Marineinfanteristen aus neun NATO-Staaten. Bis zum 19. September — so westliche Agenturen — soll die „schnelle Verstärkung und Versorgung Europas in Spannungszeiten und im Krieg" geübt werden ...

  • Zentraler Busbahnhof für Einwohner Brnos

    Walter Köcher, Prag: Durch den Bau sines zentralen Busbahnhofs in Brno werden sich die Verkehrsverhäftnisse für die Einwohner der Bezirksstadt und der umliegenden Orte bedeutend verbessern. Auf 54 Linien verkehren von hier noch ab diesem Monat die blau-weißen Busse mit dem Zeichen CSAD. Zwei neueingerichtete Straßenbahnlinien gewährleisten eine schnelle Verbindung zum Zentrum der Stadt ...

  • NPD Zusammenrottung unter Schutz von Polizeikräften

    Oberliausen (ADN). Eine Zusammenrottung von Anhängern der neonazistischen NPD konnte am Wochenende unter dem Schutz starker Polizeikräfte in Oberhausen durchgeführt werden, meldet PPA. Hinter einem SchutzwaH von Polizisten hetzten neonazistische Redner gegen die sozialistischen Länder und gegen die Entspannungspolitik ...

  • Was sonst noch passierte

    Mit einem Langeisen-Transporter mußte im Schweizer Kanton Zug ein 15 Meter langer Hefezopf transportiert werden, der auf einem Volksfest in der Stadt Solothurn scheibchenweise verkauft wurde. Die Zutaten für diesen bisher größten Hefezopf der Welt: 40 Liter Milch, 85 Kilogramm Mehl, 1ö Kilogramm Butter, 120 Eier und drei Kilogramm Hefe ...

  • Faschistische Symbole auf Bundeswehrschau präsentiert

    Essen (ADN). Naziuniformen, Orden und. Waffen mit Nazisymbolen stellte das Bundeswehr-Luftwaffen-Regiment 5 in Essen am Sonntag bei einem „Tag der offenen Tür" aus, berichtet PPA. Drei junge Arbeiter wurden von Militärpolizei vorübergehend festgenommen, als sie gegen diese „Traditionspflege" protestierten ...

  • Dollar Schwäche hält an

    Tokio/Frankfurt (Main) (ADN). Der USA-Dollar hatte am Montag an den großen Devisenbörsen einen äußerst schwachen Start. In Tokio lag der Kurs mit 190,7 Yen je Dollar unter1 der Schlußnotierung vom Freitag (191,3 Yen). In Frankfurt (Main) wurden 1,96 DM für den Dollar geboten.

Seite 8
  • Mit erfüllten Planen zur Bestarbeiterkonferenz

    Am 11. -September findet die 3. Berliner BestarbeiterkonfereiM statt. Werktätige aus Betrieben,, Kombinaten und Einrichtungen der Hauptstadt werden dort Erfahrungen zum Wettbewerbskurs DDR 30 austauschen und beraten, wie sie auf der Grundlage der guten Planerfüllung 1918 die höheren Aufgaben des kommenden Jahres lösen wollen ...

  • Künstlet stellen sieh vor

    interessante Vorhaben im Haus der Ungarischen Kultur

    In den über fünf Jahren seines Bestehens entwickelte sich das Haus der Ungarischen Kultur in der Karl-Liebknecht-Straße zu einem Zentrum freundschaftlicher Begegnungen. Durch Vorträge, literarische Veranstaltungen, Konzerte, Filmabende und Ausstellungen bekamen in den zurückliegenden zwölf Monaten rund 300 000 Besucher Einblick in die Entwicklung der Ungarischen Volksrepublik ...

  • Heues Studienjahr begann an der Bezirksparteischule

    260 Genossen nehmen am 28. Einjahrlehrgang feii

    An der Bezirksparteischuie „Friedrich Engels" wurde am 4. September der 28. Einjahrlehrgang eröffnet. Als Gast begrüßten die 260 Teilnehmer und das Lehrerkollektiv den Sekretär der Bezirksleitung der SED Horst Oswald. Er beglückwünschte in seinem Eröffnungsvortrag die Teilnehmer zu ihrer Delegierung ...

  • Dienstleistung in Sachen Kultur

    „Kolorit" heißt das Informationsheft des Berliner Hauses für Kulturarbeit. Eine Dienstleistung in Sachen aktiver Freizeitgestaltung, die viermal im Jahr erscheint. Es wird zum Beispiel zum Meinungsstreit über Ensemblekunst aufgerufen und über Anforderungen an Diskosprecher informiert. Die Nummer zwei allerdings überraschte ...

  • Die kurze Nachricht

    EHRENNAME. Eine Jugendbrigade der Bäckerei 1 des Betriebsteils Aktivist im VEB Backwarenkombinat Berlin erhielt am Freitag den Namen des Antifaschisten Werner Proehnow MARZAHN. Fahrplanänderungen im S-Bahn- Verkehr zwischen Berlin-Marzahn und Friedrichslelde-Qst sind bis zum 30. September wegen Bauarbeiten in Springpfuhl montags von 12 bis 18, dienstags bis donnerstag von 6 bis 18 und freitags von 6 bis 12 Uhr in Kraft ...

  • AUFMARSCHPLAN

    Anläßlich der Kranzniederlegung am Mahnmal der Opfer des Faschismus und des Militarismus Unter den Linden nehmen die Werktätigen folgender Institutionen zur Spalierbildung Aufstellung : Vor der HumboKit-Universität: Humboldt-Universität, Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, Zentrale Gewerkschaftsorigane, ...

  • „WwtwechseriffiTiP

    Die Vorstellung junger DDR- Autoren im Theater im Palast wird am Sonnabend, dem 9. September, 20 Uhr, mit dem „Wortwechsel" zwischen Gisela Steineckert und Harald Heinze fortgesetzt. Harald Heinze, Jahrgang 1940, ist Obermaschinist im Braunkohlenkombinat Lauchhammer. In seiner Erzählung „Komm mal längsseits", ...

  • Morschsäule VI

    Prenzlauer Berg: Stellplatz: Karl-Liebknecht-Straße (nördliche Fahrbahn, Spitze: Karl-Liebknficht-Straße/Lustgarten, Abmarschzeit: 9.40 Uhr. Pankow: Stellplatz. Karl-Liebknecht-Straße (nördliche Fahrbahn), Spitze- Karl-Liebknecht- Straße/Höhe Kulturzentrum VR Ungarn, Abmarschzeit: 9.40 Uhr. Bauwesen: Stellplatz: Spandauer Straße (nördlicher Teil), Spitze ...

  • Marschsäule V

    Friedrldishain: Stellplatz: Marx-Engels-Platz vor dem Palast der Republik. Spitze Marx-Engels- Platz mit Blick auf den Lustgarten; Abmarsehzeit. 9.40 Uhr. Außenhandel: Stellplatz: Marx- Bngels-Platz, zwischen Marx- Engels-Brücke und Schleusentor, an der Seite des MfAA; Spitze: Marx-Engelis-Platz mit Blick auf den Lustgarten, Abmarschzeit: 9 ...

  • Marschsäule VII

    Weißensee: Stellplatz. Karl- Liebknecht-Straße (südliche Fährbahn) , Spitze: Karl-Liebknecht- Straße/Luistgarten; Abmarschzeit. 9.40 Uhr. Uehtenberg; Stellplatz. Spandauer Straße (südlicher Teil)/ Bathausstraße vor dem Boten Rathaus; Spitze: Spandauer Straße/Ecke Karl-Liebknecht- Straße südlicher Teil, Abmarschzeit: 9 ...

  • Marschsäule III

    Treptow: Stellplatz: Unter den Linden (nördliche Fahrbahn, westlich der Friedrichstraße), Neustädtische Kirchstraße, Mittelstraße, Clara-Zetkin-Straße; Spitze. Unter den Linden/Friedrichstraße; Abmarschzeit • 9.40 Uhr.

  • Marschsäule H

    Mitte IV. Stellplatz: Unter den Linden (südliche Fahrbahn, westlich der Friedrichstraße), Glinkastraße, Behrenstraße; Spitze: Unter den Linden/Friedrichstraße; Abmarschzeit: 9.40 Uhr.

  • Mitteilung der Partei

    Kursus I (2. Studienjahr) Grundprobleme Geschichte der SED. Die nächste Veranstaltung (Lektion) findet am Mittwoch, dem 6. September 1978, 15 Uhr, in der

Seite
Ergebnisse des Raumfluges werden jetzt ausgewertet Erich Honecker empfing Premierminister Angolas Ausstellung „Gemeinsam auf der Erde und im All" eröffnet Rege Geschäftstätigkeit auf der Leipziger Herbstmesse Arbeitsfreier Tag an Bord Salut 6 Staatsrat der DDR tagte Corvalän: Kampf wird fortgesetzt Indien Hochwasser forderte mindestens 700 Todesopfer Zehntausende im Streikkampf gegen Entlassungen Verhaftungen in Nikaragua GROSSKUNDGEBUNG
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen