27. Nov.

Ausgabe vom 24.02.1977

Seite 1
  • Neues Deutsch Iand

    -*«», -v- "W^fe. Proletarier aller Ländenvereinigt euch! Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Donnerstag, 24. Februar 1977 32. Jahrgang / Nr. 47 In dieser Ausgabe; Seite 2: Kuren für Kliniken und Ambulanzen Seite ...

  • Machtvolle Aktionen in Landern des Kapitals

    Niederländische Werktätige errangen die ersten Kampferfolge

    Amsterdam (ADN-Korr.). Die machtvollen Streikaktionen der niederländischen Werktätigen für den Abschluß neuer Tarifverträge gehen weiter. In den Häfen Rotterdam und Amsterdam wurde der Ausstand am Mittwoch unverändert fortgesetzt. In der Bauindustrie dehnten sich die Kämpfe aus. Neue Streiks werden aus Textilbetrieben gemeldet ...

  • DDR ehrte die Helden der ruhmreichen Sowjetarmee

    Erich Honecker und weitere Mitglieder der Partei- und Staatsführung legten Kränze im Ehrenmal Treptow nieder / Feierliches Zeremoniell zum 59. Jahrestag der UdSSR-Streitkräfte

    Gemeinsam mit Erich Honecker nahmen die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der SED Willi Stoph, Vorsitzender des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, Präsident der Volkskammer der DDR, Gerhard Grüneberg, Werner Krolikowski, Werner Lamberz, Günter Mittag, Konrad Naumann, Albert Norden und Harry Tisch, Horst Dohlus, Joachim Herrmann, Werner Jarowinsky, Günther Kleiber und Inge Lange an der Kranzniederlegung teil ...

  • Gegenpläne 77

    In den Betrieben aller Industriezweige werden in diesen Wochen Gegenpläne aufgestellt und überarbeitet. Die Kollektive legen Produktionsreserven frei, um in wichtigen Positionen den Plan zu überbieten und der Volkswirtschaft mehr Rohstoffe oder Zuliefererzeugnisse, mehr Konsumgüter oder Exportwaren zur Verfügung zu stellen ...

  • Bollwerk lies Friedens und der Sicherheit der Volker

    Empfang zum 59. Jahrestag der Sowjetarmee in Berlin

    Berlin (ADN/ND). Zum 59. Jahrestag der Sowjetarmee und Seekriegsflotte gab am Mittwochabend der Militär- Luftwaffen- und Marineattache bei der Botschaft der UdSSR in der DDR, Generalmajor Alexej Lebedew, in Berlin einen Empfang. Herzlich begrüßte Gäste waren die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der SED Gerhard Grüneberg, Werner Krolikowski, Günter Mittag, Werner Jarowinsky und Günther Kleiber ...

  • Der erste Spartakiadetag

    Fußballoberliga: Jena behauptete den Zwei-Punkte-Vorsprung

    0 SPARTAKIADE: Großartige Stimmung und spannende Duelle kennzeichneten den Beginn der Wettkämpfe der VI. Kiinderund Jugendspartakiade der DDR am Mittwoch in Berlin und Oberhof, wo 8000 Zuschauer die,Medaillenkämpfe verfolgten. Im Skilanglauf und 'im Eisschnellauf wurden die ersten Sieger ermittelt. Das erste Gold dieser Spartakiade ging in Berlin an die 16jährige Eisschnelläuferin Beate Romstedt aus Erfurt, die den 500-m-Sprint gewann ...

  • Luis Corvalän iu Besuch in Italien

    Überaus herzliche Begrüßung in Rom

    Rom (ADN-Korr.). Der Generalsekretär der KP Chiles, Luis Corvalän, traf am Mittwoch auf Einladung des ZK der IKP zu einem mehrtägigen Besuch in Italien ein. Auf dem Flughafen Fiumicino bei Rom wurde der Gast u. a. vom Mitglied der Nationalen Leitung und des Sekretariats des ZK der IKP Gian Carlo Pajetta und dem Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen und Mitglied des ZK, Sergio Segre, überaus herzlich begrüßt ...

  • Salut-Besatzung vor der Landung

    Glückwünsche an Leonid Breshnew

    Moskau (ADN). Die sowjetischen Kosmonauten Viktor Gorbatko' und Juri Glaskow haben ihr wissenschaftlichtechnisches Forschungsprogramm an Bord der Orbitalstation Salut 5 erfüllt und bereiten sich auf ihre Rückkehr zur Erde vor, berichtete TASS am Mittwoch. Die beiden Raumfahrer stellen die Station auf automatischen Flugbetrdeb um und bereiten die Abkopplung des Transportraumschiffes Sojus 24 von der Orbitalstation vor ...

  • Hochwasser in Jugoslawien, Portugal und Mogambique

    Belgrad (ADN-Korr.). Im Gebiet der jugoslawischen Stadt Vladicin mußten infolge Hochwasser 1500 Menschen mit ihrem gesamten Hab und Gut evakuiert werden. Durch Erdrutsche wurde der Lauf des Flusses Jovac versperrt, dessen Wassermassen jetzt zahlreiche Ortschaften gefährden. Lissabon (ADN). In Mittelportugal trat der Tejo über die Ufer und überflutete weite Flächen ...

  • Ereignisreiche „Tage der Kinderliteratur''

    80 Autoren und Illustratoren zu Gast

    Berlin (ADN). Die 15. Tage der Kinder- und Jugendliteratur der DDR finden vom 2. bis 5. April dieses Jahres im Bezirk Leipzig statt. 80 Schriftsteller, Illustratoren und Übersetzer haben bisher ihre Teilnahme zugesagt. Eröffnet werden die Literaturtage im Leipziger Filmtheater „Capitol" mit einem Programm «„Von Kindern für Kinder" ...

  • In dieser Ausgabe;

    Seite 2: Kuren für Kliniken und Ambulanzen Seite 3: Beitrag der Abgeordneten zum neuen Arbeitsgesetz Seite 4: Einblick in Schwedens Musikschaffen Seite 6: Dienste und Daten für alle Partner Seite 7: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen

Seite 2
  • Weiterhin starkes Echo auf Interview Erich Honeckers

    Ausführliche Berichte und Kommentare in der internationalen Presse

    MOSKAU. Die sowjetische Regierungszeitung „Iswestija" informierte am Mittwoch ausführlich über das Interview Erich Honeckers. Unter der Schlagzeile „Entspannung auf dauerhafter Grundlage" werden in dem vierspaltig aufgemachten Bericht die Worte Erich Honeckers wiedergegeben, der die Bedeutung der Schlußakte von Helsinki unterstrich und auf das Prinzip der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten verwies ...

  • Kuren für Kliniken und Ambulanzen

    Arbeitskollektive verschönern und erweitern Einrichtungen des Gesundheitswesens im Bezirk EVfurt

    Unter denen, die gegenwärtig in das Klinikum der Medizinischen Akademie Erfurt kommen, befinden sich auffallend viele Handwerker und Bauarbeiter. Doch das sind nicht Patienten, die behandelt werden wollen, sondern sie stelbst „behandeln", nämlich die Gebäude und Einrichtungen der Medizinischen Akademie ...

  • Klare Antworten auf aktuelle politische Fragen

    Meinungen von Bürgern der DDR zum Interview

    Berlin (ND). In der Hauptstadt und in allen Bezirken unserer Republik äußerten sich in den vergangenen Tagen Bürger gegenüber unseren Korrespondenten zu dem Interview Erich Honeckers für die „Saarbrücker Zeitung". „Die Antworten des Genossen Honecker", erklärte Professor Dr. Feudel, Direktor des Zentralinstituts ...

  • Enge Partnerschaft von Wissenschaft und Produktion

    Delegation der Akademie der Wissenschaften im Bezirk Suhl

    Suhl {ADN). Die Zusammenarbeit von Industrie und Wissenschaft weiter zu vertiefen, war Anliegen zweitägiger Arbeitsberatungen zwischen dem Sekretariat der Bezirksleitung Suhl der SED und einer Delegation der Akademie der Wissenschaften der DDR, die am Mittwoch beendet wurden. Das Mitglied des ZK der SED und 1 ...

  • PGH und private Handwerker steigern Reparaturleistungen

    Weitere Gewerbegenehmigungen in wichtigen Bereichen erteilt

    Berlin (ADN); Die rund 145 000 Mitglieder und Beschäftigten der mehr als 2800 Produktionsgenossenschaften des Handwerks in der DDR sind bemüht, Reparaturen und Dienstleistungen für die Bevölkerung in hoher Qualität und in kürzester Frist auszuführen. Mit dem gleichen Ziel wirken die rund 262 000 Berufstätigen in etwa 85 000 privaten Handwerksbetrieben ...

  • Solidaritätsmeeting an der Jenenser Universitätsklinik

    Jena (ADN). Die unverzügliche Freilassung aller noch in Uruguay, Chile und in anderen lateinamerikanischen Ländern eingekerkerten Patrioten forderten am Mittwoch über 200 Ärzte, Schwestern, Studenten und Mitarbeiter des Bereiches Medizin der Friedrich- Schiller-Universität Jena. Während eines bewegenden Meetings bekräftigten säe in Anwesenheit van Alberto Suarez, -Mitglied des ZK der KP Uruguays, ihren festen Willen, die Solidarität mit allen umjhre Freiheit kämpfenden Völkern u ...

  • Linie Rostock—Havanna als Jugendobjekt übergeben

    Rostock (ADN). Auf der ersten Internationalen Arbeiter-Jugendkonferenz der DDR-Seeverkehr- und Hafenwirtschaft mit Partnern aus der Sowjetunion, Polen und der CSSR ist am Mittwoch in Rostock den FDJ-Mitgliedern der Flotte und des Hafens die ständige 3chiffslinie „Rostock—Havanna" als zweites internationales Jugendobjekt übergeben worden ...

  • Neue BMSR-Gerätesysteme wurden in Leuna vorgestellt

    Merseburg (ND/ADN). Anläßlich der zehnjährigen engen Zusammenarbeit zwischen der polnischen Firma für Industrie-Automation „Mera — Pnefal" und DDR-Betrieben .wurde jetzt im Klubhaus der Leuna-Arbeiter eine Ausstellung über moderne BMSR-Technik aus dem Nachbarland eröffnet. Die polnische Firma, die in ...

  • Bollwerk des Friedens und der Sicherheit der Völker

    (Fortsetzung von Seite 1) "vom schöpferischen Arbeitselan und vom Streben erfüllt ist, die Beschlüsse des XXV. Parteitages und den zehnten Fünfjahrplan zur Entwicklung des Landes in die Tat umzusetzen. Er betonte, daß dem Sowjetvolk an einer Atmosphäre des Friedens, der Sicherheit und der Zusammenarbeit gelegen ist ...

  • Vielfalt der Genres im Programm der Musik-Biennale

    Berlin (ND). Die Vielfalt der Veranstaltungsformen drückte sich auch im Programm des gestrigen Biennaletages aus. Im Palast der Republik gab am Abend das Große Rundfunkorchester Berlin unter Leitung von Robert Haneil ein Unterhaltungskonzert. An der Generalprobe am Vormittag hatten bereits mehr als sechshundert Jugendliche teilgenommen ...

  • Kulturabkommen mit der Republik Ghana unterzeichnet

    Accra (ADN). Ein langfristiges Abkommen zwischen der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Republik Ghana über kulturelle und .wissenschaftliche Zusammenarbeit wurde am Mittwoch in Accra abgeschlossen. Das Dokument unterzeichneten der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR in Ghana, Werner Schedlich, und der ghanaische Minister für Bildung und Kultur, E ...

  • Kranzniederlegung am Ehrenmal in Westberlin

    Westberlin (ADN). Mit einer Kranzniederlegung anläßlich des 59. Jahrestages der Sowjetarmee und der Seekriegsflotte ehrten am Mittwoch am sowjetischen Ehrenmal in Westberlin der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, Pjotr Abrassimow, der Oberkommandierende der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Armeegeneral Jewgcni Iwanowski, sowie weitere Vertreter der Sowjetarmee die im Kampf um die Befreiung vom Faschismus gefallenen Sowjetsoldaten ...

  • Internationales Symposium über Computerdiagnostik

    Jena (ADN). „Computerdiagnostik in der Geburtsmedizin" ist das Thema eines dreitägigen Symposiums mit internationaler Beteiligung, das am Mittwoch an der Friedrich-Schilüer-Universität Jena begonnen hat. Die Veranstaltung führt erstmals Spezialisten — Mediziner, Mathematiker, Physiker, Techniker — aus der DDR und weiteren sieben Ländern zum Erfahrungsaustausch über den Stand und die Entwicklung der elektronischen Geburtenüberwachung zusammen ...

  • Mehr als sechs Millionen Kraftfahrzeuge in der DDR

    Berlin (ADN). Die Verkehrsdichte auf den Straßen der DDR hat 1976 weiter beachtlich zugenommen. Im vergangenen Jahr wurden rund 285 000 neue Fahrzeuge zum Straßenverkehr zugelassen, darunter 171 000 Personenkraftwagen. Damit überstieg der Bestand an Kraftfahrzeugen die 6-Millionen-Grenze. Etwa ein Drittel der Fahrzeuge, rund 2,1 Millionen, sind Personenkraftwagen, ein weiteres Drittel Kleinkrafträder und rund 1,4 Millionen Motorräder ...

  • Revolutionäre Sänger zu Gast in Frankfurter Konzerthalle

    Frankfurt (ADN). Singegruppen aus acht Ländern,, die am 7. Festival des politischen Liedes teilnahmen, gastierten am Mittwochabend in der Konzerthalle Frankfurt (Oder). In einem zweistündigen Programm unter dem Titel „Frieden, Freundschaft, Solidarität — kämpft und singt mit uns!" trugen die revolutionären Sänger ihre temperamentvollen Lieder vor ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Rudolf Gaudig

    Zum 75. Geburtstag übermittelt das ZK der SED dem Arbeiterveteranen Rudolf Gaudig in Berlin die herzlichsten Grüße. Bereits in jungen Jahren Mit1- glied des Metallarbeiterverbandes und später in verantwortlichen Gewerkschaftsfunktionen, gehörte er nach der Befreiung zu den Aktivisten der ersten Stunde ...

  • Gespräch über Beziehungen zwischen DDR und Algerien

    Algier (ADN-Korr.). Der Botschafter der Deutschen Demokratischen Republik in der Demokratischen Volksrepublik Algerien, Dr Karl Heinz Vesper, ist am Mittwoch von Oberst Ahmed Bencherif, Mitglied des algerischen Revolutionsrates, zu einem Gespräch empfangen worden. Oberst Ahmed Bencherif unterstrich bei dieser Begegnung die engen, sich ständig weiterentwickelnden Beziehungen zwischen Algerien und der DDR ...

  • Dank Australiens für die Grüße zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN). In einer Botschaft an den Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, übermittelte der Generalgouverneur Australiens, Sir John Kerr, den herzlichen Dank der Regierung und des Volkes von Australien für die anläßlich des australischen Nationalfeiertages Übersandten Glückwünsche ...

  • Neues DeütschitAnd

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobelo, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Antrittsbesuch des neuen norwegischen Botschafters

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Mittwoch den neuernannten Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter des Königreiches Norwegen in der DDR, Erik Dons, zum Antrittsbesuch.

Seite 3
  • Mischstation liefert Beton an Baubetriebe und Einwohner

    Gute Ergebnisse der territorialen Rationalisierung im Kreis Burg

    Eine neue zentrale Betonmisch anläge ist kürzlich in der Kreisstadt Bürg fertiggestellt worden. Sie steht jedermann, der Bauarbeiten oder Werterhaltungsmaßnahmen durchführt, offen. Mit einer Leistung von zehn Kubikmeter Frischbeton in der Stunde wird sowohl der Bedarf der im Wohnungsneu- und Straßenbau tätigen Betriebe, wie der des Landbaukombinates, des VEB Bau, des VEB Straßen- und Tiefbau, mehrerer Bau-PGH als auch der Bevölkerung gedeckt ...

  • Beitrag der Abgeordneten zum neuen Arbeitsgesetz

    Interview mit dem Präsidenten der Volkskammer der DDR, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED, zum Entwurf des Arbeitsgesetzbuches

    Frage: Im Januar dieses Jahres wurde der Entwurf eines neuen sozialistischen Arbeitsgesetzbuches der Öffentlichkeit zur Diskussion übergeben. Wie haben sich die Abgeordneten der Volkskammer auf diese Diskussion vorbereitet? Antwort: Mit dem Entwurf des neuen Arbeitsgesetzbuches liegt den Werktätigen der DDR ein umfassendes, komplexes Werk des sozialistischen Arbeitsrechts vor, das den Forderungen des IX ...

  • Wie wertvoll ist uns die Energie?

    Sinnvolle Nutzung vorhandener Energie ist gleichbedeutend mit der Erschließung neuer Ressourcen

    Von Prof. Dr. Willi R i e s n e r Energie gehört zu den elementaren und entscheidenden Voraussetzungen der materiell-technischen Entwicklung. Sie trägt wesentlich zur unmittelbaren Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen bei. Erzeugten wir 1970 in unseren Kraftwerken 77 650 GWh (Gigawattstunden) Elektroenergie, so waren es 1975 bereits 84 500 GWh ...

  • Gute Dienste für die Bürger

    Höhere Reparaturleistungen und Verkürzung der Wartezeiten

    Millionen Bürger in Stadt und Land nutzen in zunehmendem Maße das wachsende Angebot an Dienstleistungen. Der Fünfjahrplan bis 1980 sieht auf diesem Gebiet bedeutende Leistungssteigerungen vor, so bei Fertigwäsche um 27 Prozent und bei der Wartung von technischen Konsumgütern um 30 bis 35 Prozent. Das Dienstleistungskombinat Halle versorgt rund eine halbe Million Einwohner der Bezirksstadt, des Saalkreises und von Halle-Neustadt ...

  • Schichtgarantie auch im Mansfeld Kombinat

    Helbra. Die Hälfte der für dieses Jahr in das Wettbewerbsprogramm der August-Bebel-Hütte aufgenommenen Maßnahmen wissenschaftlicher Arbeitsorganisation soll bereits bis zum 9. FDGB-Kongreß im Mai dieses Jahres erfüllt sein. Die erfolgreich daran beteiligten Werktätigen der Rohhütte des Mansfeld Kombinates werden ins Rote Ehrenbuch des Fünfjahrplanes eingetragen ...

  • HEUES VOM Maschinenbauer schufen produktivere Technologien

    Magdeburg. Ein Vierteljahr früher nutzen die Werktätigen des VEB Förderanlagenbau „7. Oktober" Magdeburg die Vorteile zweier neuer Anlagen im Produktionsbereich Zuschnitt. Eine hochproduktive Brennschneidemaschine und eine Großschere sowie selbstgebaute rationelle Vorrichtungen nahmen vorfristig den Betrieb auf ...

  • Fernsprechtechnik künftig verstärkt in Typenbauten

    Berlin. Typenbauten werden künftig verstärkt für die Unterbringung von Fernsprech-Vermittlungsstellen in neuen Wohngebieten genutzt. Solche Typenbauten entstehen gegenwärtig in Berlin, Dresden, Eisenhüttenstadt, Magdeburg, Neubrandenbürg, Schwerin und anderen Städten. Die Aufwendungen für Projektierung und Montage der technischen Einrichtungen verringern sich dadurch wesentlich, die Bauten werden mit geringeren Kosten und rationeller als bisher errichtet ...

  • Schwerpunkt bei ZEKIWA Neugestaltung der Montage

    Zeitz. Knapp vier Wochen benötigten die Werktätigen des VEB ZEKIWA Zeitz für den ersten Teilabschnitt einer 77er Rationalisierungsmaßnahme. Die Griffbogen von Kinder- und Puppenwagen werden nun effektiver gefertigt. Die Zeitzer, einer der bedeutendsten Kinderwagenproduzenten Europas, nahmen zu Jahresbeginn die grundlegende Umgestaltung der Montagebereiche in Angriff ...

  • Viele Initiativen - solide Resultate

    Von 18 auf 15 Minuten konnte die Taktzeit je Betonelement an der neuen AC- FMeßliinie für Deckenelemente mit den Maßen drei mal sechs Meter im Betonwerk Köpenick gesenkt werden. Solche großen Elemente sparen Montagezeit und vereinfachen den Ausbau. Bis April will das Jugendkollektiv an der dreischichtig ausgelasteten Fließlinie die projektierte Leistung erreichen ...

Seite 4
  • Seme Bücher wurden unsere Wegbegleiter

    Zum heutigen 85. Geburtstag von Konstantin Fedin

    Er ist einer der Großen in der Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts, und er war immer ein Freund aller progressiven gesellschaftlichen Kräfte auch in unserem Land und in seiner Literatur. Fedins erster Roman schon, „Städte und Jahre" (1924), war durchdrungen vom Gluthauch der großen Revolution, einer Atmosphäre, die der Schriftsteller tief zu empfinden, wenn auch noch nicht voll zu deuten wußte ...

  • Überzeugender Propagandist

    Wie ein roter Faden durchzieht das unerschütterliche Vertrauen in die Schöpferkraft der Arbeiterklasse die Schriften und "Reden Herbert Warnkes. Das widerspiegeln besonders seine Ausführungen zu aktuellen Aufgaben des Wettbewerbs sowie über die Bewegung „Sozialistisch arbeiten, lernen und leben". Von ...

  • Einblick in Schwedens Musikschaffen Weitere .Sinfoniekonzerte der VI. Musik-Biennale II

    Aus Stockholm kam das Sinfonieorchester des Schwedischen Rundfunks unter Stig Westerberg zur Musik-Biennale in unsere Hauptstadt. Es gab einen interessanten Einblick in das sinfonische Schaffen seiner Heimat seit den fünfziger Jahren. Die Rundfunk-Sinfoniker, die sich unter Westerbergs solider, zuverlässiger ...

  • Der entscheidende Anstoß

    Der Band enthält ausgewählte Reden und Aufsätze Herbert Warnkes aus den Jahren 1971 bis 1975. Neben vielen bereits bekannten Dokumenten wie den Reden auf dem 8. FDGB-Kongreß, in Tagungen des Zentralkomitees der SED und des Bundesvorstandes des FDGB wurden auch mehrere Beiträge in das Buch aufgenommen, die Herbert Warnke in ausländischen Zeitungen oder Zeitschriften veröffentlichte ...

  • Ausstellungen, Vorträge und Begegnungen am Samowar

    Mit vielen Ideen bereiten die Potsdamer Kulturhäuser den 60. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution vor. Das Kollektiv des Kulturhauses „Hans Marchwitza", das übrigens zu Ehren des Roten Oktober gemeinsam mit dem Haus der Sowjetischen Offiziere den Titel „Kollektiv der DSF" verteidigt, lädt zu Freundschaftstreffen, Samowarabenden und zu einer vielbesuchten literarisch-musikalischen Veranstaltungsreihe ein ...

  • Alles für des Volkes Wohl

    Auch für den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund gehört die Zeit seit dem VIII. Parteitag zu den erfolgreichsten Abschnitten in seiner Geschichte. Im Mittelpunkt der Arbeiten Herbert Warnkes stehen die vielfältigen Seiten gewerkschaftlicher Interessenvertretung bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft ...

  • Malerei und Grafik von Wilhelm Rudolph im Alten Museum

    Berlin (ND). Malerei und Grafik des Dresdner Malers Prof. Wilhelm Rudolph ist in einer repräsentativen Auswahl seit dem gestrigen Mittwoch im Alten Museum in Berlin zu sehen. Der Künstler, der am 22. Februar seinen 88. Geburtstag feierte, gehört zu den Wegbereitern der sozialistisch-realistischen Kunst unserer Republik ...

  • CSSR-Schriftsteller bereiten Kongresse vor

    Prag (ADN-Korr.). Die Schriftsteller der CSSR bereiten sich intensiv auf die in der kommenden Woche stattfindenden Kongresse des tschechischen und des slowakischen Schriftstellerverbandes vor. Für den am 1. März beginnenden Kongreß des Verbandes tschechischer Schriftsteller liegen — wie sein Vorsitzender, Jan Kozak, am Dienstag auf einer Pressekonferenz mitteilte — bereits über 30 Diskussionsbeiträge vor ...

  • Dresdner Premiere von Gogols „Der Revisor"

    Dresden (ND). Ein Theaterereignis von Rang war am Dienstagabend im Großen Haus der Dresdner Staatstheater die Premiere von Gogols „Der Revisor". Die Inszenierung besorgte der Chefregisseur des Akademischen Großen Theaters „Maxim Gorki" Leningrad, Prof. Georgi Towstonogow, Prof. Towstonogow, der mit dieser ...

  • Ein Leben im Dienst der Arbeiterklasse

    Sammelband mit Reden und Schriften von Herbert Warnke erschienen

    Heute, am 24. Februar, wäre Herbert Warnke, der lange Zeit dem Führungskollektiv der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands angehörte und die verantwortungsvolle Tätigkeit des Vorsitzenden des Bundesvorstandes des FDGB ausübte, 75 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlaß erschien in diesen Tagen der ...

  • Erfolgreiche Tournee der „Puhdys" in der BRD

    Hamburg (ADN). Mit großem Erfolg gastieren gegenwärtig die „Puhdys" in zahlreichen Städten der BRD. Wie schon die Auftaktveranstaltung in Braunschweig war auch das Konzert in Kiel ausverkauft. Nur wenige der bisher in Kiel gastierenden internationalen Spitzen-Bands erreichten derart stürmischen Beifall, wie ihn die „Puhdys" auch für Stücke aus eigener Komposition erhielten ...

  • Juri] Kochs Stück „Landvermesser"

    Das Schauspiel „Landvermesser" erlebte am Landestheater Halle seine Uraufführung. Mit diesem neuen Werk der sozialistischen Gegenwartsdramatik stellte sich ein junges Schöpferkollektiv vor: Der sorbische Schriftsteller Jurij Koch gab sein Debüt als Dramatiker. Regie führte, ebenfalls erstmals in diesem ...

Seite 5
  • Nach kurier Nacht mit schneller Zeit zum ersten Sieg

    Nur knapp vier Stunden Schlaf hatte Beate Romstedt hinter sich, als sie am Mittwochmorgen zu ihrem Spartakiadestart auf dem Berliner Eisoval aufbrach. Dichtes Schneetreiben in der sowjetischen Hauptstadt, wo sie — mit der DDR-Mannschaft von den Jugendwettkämpfen der Freundschaft aus Ulan-Bator kommend — zwischengelandet war, verzögerte den Weiterflug der TU 134 nach Berlin und verkürzte somit ihren Schlaf ...

  • ü

    nuna wu .uasi-

    wagen Schnee hatten herangefahren werden müssen, um die Oberhofer Schanzenhänge mit Schnee zu „tapezieren", rund 200 Wagenladungen dürfte der Regen davongeschwemmt haben, aber Mittwoch mittag begann die Nordische Kombination der älteren Spartakiadejahrgänge auf der Jugendschanze so pünktlich, daß man glauben konnte, die Kampfrichter hätten sich nach dem Zeitzeichen im Radio gerichtet ...

  • Spartakiadenotizen

    HUNDERTSTELSEKUNDEN. Der Beschluß der Wettkampfleitung, die Zeiten der Langläufer nach Hundertstelsekunden zu messen, erwies sich schon bei den Auftaktwettbewerben als vollauf berechtigt: In zwei Disziplinen entschied tatsächlich erst die zweite Stelle hinter dem Komma üben Platz 2 und 3 bzw. 5 und 6 ...

  • Großes Kulturprogramm bei Moskauer Spielen

    Internationale Pressekonferenz des Organisationskomitees

    von Gunter Brock, Moskau Die Olympischen Spiele 1980 in Moskau werden auch in kultureillküns^tlerischer Hinsicht ein reichhaltiges Programm mit großen Höhepunkten bieten und auf diese Weise dem humanistischen Anliegen, dem Gedanken des Friedens und der Völkerfreundschaft, dienen. Das brachte am Mittwoch auf einer internationalen Pressekonferenz der Stellvertreter des Ministers für Kultur der UdSSR, Wassili Kucharski ...

  • Auf einen Blick

    9 Inmitten Tausender Werktätiger Berlins legte eine Abordnung der Spartakiadeteilnehmer anläßlich des 59. Jahrestages der Sowjetarmee Blumengebinde am Ehrenmal in Treptow nieder. Auch in det Gedenkstätte d«( Sozialisten in Friedrichsfelde ehrten junge Sportler die teuren Toten. # Mit einer Kranzniederlegung ...

  • Auf dem Beerbergs Autogramme am Fließband in Wachs

    „Hier, das Rot muß etwas stärker aufgetragen werden." „Die Mischung stimmt noch nicht ganz." „Ja, der ist gut." Drei Ratschläge aus dem Munde eines Mannes, der seine Funktion als Leiter des Wachskommandos der Suhler Langlaufmannschaft mit äußenster Gewissenhaftigkeit ausübt: Gerhard Grimmer. „Ich bin so manches Mal auf dem Beerberg von Autogrammsammlern bestürmt worden — heute gebe ich meine Autogramme in Wachs", meinte er scherzhaft, und hob seine total verschmierten Hände in die Luft ...

  • Spartakiade begann mit vollem Schwung und guten Leistungen

    Blendende Stimmung und harte Duelle an allen Wettkampforten in Berlin und Oberhof

    In Berlin und Oberhof sind seit Mittwoch morgen Spartakiademedaillen Trumpf. Die Eiskunstläufer begannen mit ihren schwierigen Pflichtfiguren, die Schnelläufer jagten auf der Bahn im Berliner Dynamo-Forum uni das Eisoval, und in Oberhof fuhr man guter Dinge zum Start der Langlaufstrecken am Beerberg, wo selbst der Regen der letzten Tage die Schneereserven nicht hatte aufzehren können ...

  • Von Vikersunds Riesenschanze nach Oberhof

    „Eine Umstellung ist es schon", bekannte Siegmund Leonhard, der beim Kombinationsspringen am Mittw.ochmittag auf der Oberhofer Jugendschanze als Kampfrichter „B" fungierte. Die Umstellung bezog sich auf die Funktion, die er letztes Wochenende bekleidet hatte: Kampfrichter „A" bei der Skiflugweltmeisterschaft in Vikersund ...

  • Das Starterfeld der Jüngsten hat Olympiaformat

    Die Noten lagen im Durchschnitt etwa bei 2,5, und die fünf Preisrich- _______ ter hatten mmmmmm^^Jk manchmal Mühe, die auf dem Eis hinterlassenen Zeichnungen der Pflichtfiguren zu erkennen. Denn viel Gewicht bringen die kleinen Persönchen der Leistungsklasse Norm 2 nicht auf die geschliffenen Kanten der Schlittschuhe, denn sie sind ja im Höchstfall auch erst acht Jahre alt ...

  • Fenzl-Zwillinge

    sorgten für viel Gesprächsstoff

    Zwei Fragen vor dem Start an die 12jährigen Zwillinge Elisabeth und Barbara Fenzl: „Was habt ihr euch für die 5 km vorgenommen?" Elisabeth: „Ich war im Januar bei den Schülermeisterschaften dreimal erfolgreich. Nun möchte ich auch eine Spartakiademedaille, möglichst eine goldene." Ihre Schwester Barbara: „Ich will gleich von Anfang an mein Bestes geben ...

  • Die Sieger

    SKISPORT

    Mädchen, 5 km AK 12: Elisabeth Fenzl (Karl-Marx- Stadt) 19:00,73 min AK 13: Andrea Weiß (Karl-Marx- Stadt) 19-12,28 min AK 14: Petra Rohrmann (Suhl) 18:42,24 min AK 15/16: Carola Anding (Suhl) Jungen, 5 km AK 12: Peter Firn (Suhl) 17:08,34 min AK 13: Frank Holland-Moritz (Suhl) 16:35,26 min AK14:Otmor ...

  • Europapokal an Riga

    Die Volleyballer von Radiotechnik Riga gewannen in Brüssel erneut den Europapokal der Pokalsieger durch einen 3:0 (7,8,7)- Sieg im entscheidenden Spiel gegen Steaua Bukarest. Den dritten Rang sicherte sich Aero Odolena Voda (CSSR) durch einen 3:1 (—11, 8,14, 4)-Erfolg über Honved Budapest. Abschlußstand: 1 ...

  • 7:0 Eishockeyerfolg

    Zum Auftakt eines Eishockey- Ländertürniers kam die DDR- Auswahl in Budapest zu einem 7:0 (1:0, 2:0, 4:0)-Erfolg über Jugoslawien. In einer weiteren Begegnung gewann Rumänien gegen Gastgeber Ungarn mit 5:4 (0:1,1:1, 4:2). Alle vier Mannschaften nutzen dieses Kräftemessen zur Vorbereitung auf die kommenden Sadsonhöhepunkte ...

  • EISSCHNELLAUF

    Mädchen, 500 m AK 15/16: Beate Romstedt (Erfurt) 45,41 s AK 17/18: Cornelia Jacob (Berlin) 45,18 s Mädchen, 1500 m AK 15/16: Beate Romstedt (Erfurt) 2:22,40 min/Rek. AK 17/18: Antje Heck (Karl-Marxstadt) 2:21,40 min Jungen, 500 m AK 15/16: Steffen Doering (Berlin) 41,67$ AK 17/18: Andreas Ehrig (Berlin) 40,90 s/Rek ...

Seite 6
  • Erfurter Erfolgsserie vom BFC gestoppt

    Von Max Schlosser 125 500 Zuschauer an einem Mittwoch-Spieltag - dos gab es in der Oberliga lange nicht. Das Interesse ist offensichtlich auch in der zweiten Serie groß. Die drei Begegnungen unter Flutlicht in Erfurt, Dresden und Rostock fanden verständlicherweis« den größten Zuspruch. In Erfurt ging eine Erfolgserie des FC Rot-Weiß zu Ende, die von vielen Fußballfreunden seit Monaten mit Interesse verfolgt wurde ...

  • Rettet Mushimba und Shikongo!

    Die friedliebende Menschheit ist alarmiert über das Ungewisse, tödlich bedrohte Schicksal der beiden namibischen Patrioten Aaron Mushimba und Hendrik Shikongo. Diese Funktionäre der Befreiungsorganisation SWAPO waren bekanntlich im Herbst 1975 verhaftet, gefoltert und in einem Schauprozeß in Swakopmund, der bis zum 12 ...

  • International«* Kollektiv

    Geschaffen wurden Informationsdienste zweier Arten. Die einen sind die sogenannten „spezialisierten Dienste", unterteilt nach der Art der Informationsquelle. Bisher existieren bereits sieben dieser Dienste, und zwar für Forschungs- und Entwicklungsberichte sowie Dissertationen, für veröffentlichte Dokumente, Industriekataloge sowie wissenschaftlich-technische Übersetzungen, Filme und für die Registrierung von Zeitschriften ...

  • Kostbare Reserven

    Ein wichtiges Kettenglied dieser Integration ist der Austausch von wissenschaftlichen und technischen Informationen zwischen den Mitgliedsländern des RGW. Deshalb wurde im Komplexprogramm festgelegt, die Zusammenarbeit in der wissenschaftlich-technischen Information, im Erfindungs- und Patentwesen zu vertiefen ...

  • Rene — ein aussichtsloser Fall

    Daniel Lombart, 40 Jahre alt, 13 Jahre bei „Almeca", ist der CGT-Gewerkschaftsekretär und Betriebsratsvorsitzende. „Als der Unternehmer plötzlich am 18. Juni 1976 die Maschinen anhalten ließ und in der Halle alles still war, hat sich mir doch der Magen umgedreht", sagte er. Der zweite Schock für Daniel war das „Stempeln gehen" ...

  • Jacques kann nicht aufgeben

    Rene vertritt die Tradition der kämpferischen Arbeiterklasse in dieser Gruppe der Streikenden. „Als Siebzehnjähriger habe ich 1936 die Besetzung von Renault mitgemacht. Das war die Volksfront. 1942 bin ich, um nicht nach Deutschland zur Zwangsarbeit deportiert zu werden, über die Pyrenäen nach Spanien gegangen und habe mich dann den ...

  • Die in La Courneuve wissen, was Arbeitslosigkeit ist

    Entlassene Werktätige halten das Almeca-Werk besetzt Von unserem Pariser Korrespondenten Gerhard Leo

    Unter den Dutzenden Betrieben in Frankreich, die von den Werktätigen im Kampf um das Recht auf Arbeit besetzt worden sind, ist er zur Zeit der kleinste. „Almeca" in La Coumneuve, nördlich von Paris, war bis zum Juni 1976 ein prosperierendes Unternehmen. Die Auftragslage war gut, der Umsatz stieg von Jahr zu Jahr, die Profite auch ...

  • Bernard — Optimist der Gruppe

    Der Parteisekretär ist Bernard Frocourt, 30 Jahre alt, 6 Jahre bei „Almeca". Er ist Techniker, der qualifizierteste von ihnen. „Als wir den Betrieb besetzt haben, wollten drei Kumpel in meinem Alter nicht mitmachen. Versteht uns, hatten sie gesagt, wir wollen unbedingt Arbeit finden, 10 bis 12 Stunden am Tag suchen ...

  • Dienste und Daten für alle Partner

    Wissenschaftlich-technisches Informationszentrum der RGW-Länder Von unserem Moskauer Korrespondenten Günter Brock

    Als die Mitgliedsländer des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe im Jahre 1971 das Komplexprogramm der sozialistischen ökonomischen Integration annahmen, gingen sie von der Erkenntnis aus, daß der Prozeß der Integration „günstige Bedingungen für die effektive Nutzung der Ressourcen der Länder und die breite Entfaltung der wissenschaftlich-technischen Revolution schafft" ...

  • Gewaltige Schatzkammer

    Diese Einrichtung des RGW wird auf solche Weise allmählich zu einer Schaltzentrale des wissenschaftlich-technischen Fortschritts, und sie trägt immer entscheidender dazu bei, daß die Teilnehmer, wie es im RGW-Komplexprogramm heißt, dank ihrer engen Zusammenarbeit neue, große Erfolge beim Aufbau des Sozialismus und Kommunismus erzielen ...

  • Imponierender Spitzenreiter

    Riesa. Die Thüringer stellten Sich in Riesa als ein selbstsicherer Tabellenerster vor. Sie fanden vom Anpfiff an sofort ihren Rhythmus, beeindruckten durch Ballsicherheit, taktische Disziplin, gute Raumaufteilung und mit geschickt und überraschend angelegten Vorstößen aus der eigenen Abwehr. Die Gastgeber spielten offensichtlich in anbetracht ihrer prekären Situation nervös und verkrampft ...

  • Nach der Pause kam Hansa

    Rostock. Der Neuling lockte die Zuschauer in Scharen. Doch es schien, als hätte die stimmungsvolle Kulisse den Gastgeber in den ersten 45 Minuten mehr gelähmt als beflügelt. Er gestattete nämlich den Magdeburgern ein auf Sicherheit bedachtes Spiel. Und als Streich nach einer zu schwachen Rückgabe von Feige die Führung erzielte, glaubte man, das Spiel für die Elbestädter sei gelaufen ...

  • Bei anderen gelesen:

    Eine Gefahr für den Frieden

    Die Unterstützung des Imperialismus für die Rassistenregimes im Süden Afrikas prangert die angolanische Zeitung „Diario de Luanda" an. Das Blatt betont: Die politische, wirtschaftliche und militärische Hilfe für die Regimes ist eine große Gefahr für die unabhängigen afrikanischen Länder sowie für den Frieden und die internationale Sicherheit ...

Seite 7
  • Reaktionäre Traditionen prägen BRD-Bundeswehr

    Kölner Zeitschrift über verstärkte revanchistische Tendenzen

    Bonn (ADN-Korr.). Die reaktionären und revanchistischen Tendenzen in der Bundeswehr der BRD haben sieh in den letzten Jahren verstärkt. Das stellen die in Köln erscheinenden „Blätter für deutsche und internationale Politik" in ihrer jüngsten Ausgabe fest. Gerade auf dem Gebiet der „Traditionspflege" sei am deutlichsten sichtbar geworden, daß von „einem durchgängig demokratischen Neubeginn der Bundeswehr keine Rede sein kann" ...

  • Berüchtigter Gestapo-Verbrecher ließ Hunderte Slowenen ermorden

    Augenzeuge schildert in jugoslawischer Zeitung Greueltaten

    Belgrad (ADN-Korr.). Die Kriegsverbrechen des Gestapo-Mörders Klement Druschke hat die jugoslawische Zeitung „Vjesnik" in einem Bericht ihrer jüngsten Ausgabe zweifelsfrei nachgewiesen. Über die vorliegenden Beweisdokumente gegen den Kriegsverbrecher, dessen Auslieferung nach seiner Entdeckung in der BRD-Stadt Heidelberg durch die Staatsanwaltschaft von Kranj (SR Slowenien) vor wenigen Tagen beantragt worden war, schreibt das Blatt unter anderem ...

  • Peruanische KP warnt vor Abbau der Rechte der Arbeiterklasse

    Änderung des Gesetzes über „Comunidad Industrial" verurteilt

    Lima (ADN-Korr.). Als „einen gefährlichen Schritt zurück" hat die Politische Kommission der Peruanischen Kommunistischen Partei die Änderung des 1970 geschaffenen Gesetzes über die „Comunidad Industrial" bezeichnet. In einer von der Wochenzeitung „Unidad" veröffentlichten Erklärung betont das Führungsgremium der Partei, die Gesetzesänderung sei unter dem Druck der Unternehmer vollzogen worden ...

  • Die UdSSR beging den Tag der Sowjetarmee

    Die ruhmvolle Geschichte der Streitkräfte des Landes gewürdigt

    Moskau (ADN-Korr.). Die sowjetische Öffentlichkeit befing am Mittwoch den 59, Jahrestag der Gründung der sowjetischen Streitkräfte. Die Tageszeitungen standen ganz im Zeichen des Tages der Sowjetarmee und der Seekriegsflotte, wobei die ruhmvolle Geschichte der Streitkräfte des Landes ausführlich gewürdigt und der Millionen Opfer, die im Kampf um die Verteidigung des Vaterlandes gefallen sind, gedacht wurde ...

  • Wahlfarce in El Salvador

    „Sieg" mit Terror und Betrug / Opposition ruft zum Generalstreik

    San Salvador (ND). Zu einem Generalstreik in El Salvador hat vor rund 100 000 Kundgebungsteilnehmern in der Hauptstad San Salvador der Präsidentschaftskandidat der Nationalen Union der Opposition (UNO), Ernesto Claramount, für den morgigen Freitag aufgerufen. Er warf der seit 15 Jahren regierenden Partei der Nationalen Versöhnung (PCN) „massive Wahlfälschung" vor und bezeichnete die am vergangenen Sonntag abgehaltenen Präsidentschaftswahlen als „größten Wahlbetrug in der Geschichte El Salvadors" ...

  • Initiativen in der VR Angola lur Produktionssteigerung

    Vielfältige Vorhaben der Werktätigen vor I. Parteitag der MPLA

    Luanda (ADN-Korr.). In Vorbereitung des für Herbst dieses Jahres geplanten I. Parteitages der Volksbewegung für die Befreiung Angolas (MPLA) entfalten die Werktätigen in den Fabriken des Landes in zunehmendem Maße Initiativen zur Steigerung der Produktion. Dabei spielen die Aktionsgruppen der MPLA, die demokratisch gewählten Gewerkschaftskommissionen in den Betrieben und der gesamte Gewerkschaftsbund UNTA eine aktive Rolle ...

  • Die Soldateska Südafrikas schießt sogar auf Kinder

    Erschütternder Bericht einer Studentin über den Terror Pretorias

    Diese erschütternden Einzelheiten über den blutigen Terror des rassistischen Regimes ifi Südafrika schilderte die Studentin Sikose Mji in Algier, Die Augenzeugin stammt aus Soweto, dem berüchtigten Afrikanerghetto bei Johannesburg. Das Mädchen mußte im Herbst des vergangenen Jahres vor den Repressalien der südafrikanischen Apartheid-Behörden aus seiner Heimat fliehen ...

  • Kurz berichtet

    Zentrum für Fischverarbeitung Hanoi. Mit dem Bau eines Fischverarbeitungszentrums ist in Minh Hai, der südlichsten Provinz Vietnams, begonnen worden. Ihm gehören Kühlhäuser, Betriebe zur Fischverarbeitung und zur Produktion von Fischmehl an. Surinam 26. Mitgliedsstaat Washington. Einstimmig wurde Surinam in Washington von der Vollversammlung der Organisation Amerikanischer Staaten zum 26 ...

  • Smith wirbt Söldner aus Portugal

    Söldner der einstigen Kolonialarmee sollen für Rassisten kämpfen

    Lissabon (ADN-iKorr.). Portugals Hauptstadt war in den letzten Monaten eines der Zentren zur Anwerbung weißer Söldner für das rassistische Smith-Regime in Südrhodesien. Das berichtet die Lissabonner Abendzeitung „A Capital". Danach gehören in Portugal „gestrandete" ehemalige Angehörige der aufgelösten portugiesischen Kolonialarmee zu den willfährigen Opfern der Werber ...

  • Erneut verlieren 10 000 in Westberlin ihren Arbeitsplatz

    Westberlin (ADN). Das Westberliner Institut für Wirtschaftsforschung DIW schätzte in seinem neuesten Wochenbericht die Zahl der industriellen Arbeitsplätze, die in der Stadt im laufenden Jahr abgebaut werden sollen, auf 10 000. Damit würde sich die Praxis in Westberlin fortsetzen, die in den letzten fünf Jahren zu einem Verlust von mehr als 80 000 Arbeitsplätzen in der Industrie geführt hat ...

  • Beratung von Parlamentariern der sozialistischen Länder

    Ulan-Bator (ADN). Ein Konsultativtreffen der Leiter der interparlamentarischen ;Gruppen der sozialistischen Länder wurde am Mittwoch in Ulan-Bator eröffnet. Daran nehmen Vertreter Bulgariens, der DDR, der KVDR, der MVR, Polens, Rumäniens, der UdSSR und Ungarns sowie zum erstenmal auch Vertreter Kubas, Vietnams und der VDR Laos teil ...

  • Britische Militärs weiter im Foltern ausgebildet

    Dublin (ADN-Korr.). Angehörige der britischen Armee werden • weiterhin in der Anwendung von Foltermethoden ausgebildet. Das berichtet die in Dublin erscheinende Zeitung „Irish Times "am Mittwoch. Das Blatt führt die sogenannten „Fünf Techniken des Tiefenverhörs" auf, die von Angehörigen der britischen Sicherheitskräfte in Nordirland angewandt wurden ...

  • Atomenergieorganisation bestätigte Kontrollabkommen

    Wien (ADN-Korr.). Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie- Organisation (IAEA) hat auf seiner gegenwärtigen Sitzung in Wien u. a. Fragen der Sicherheitskontrollen im Zusammenhang mit der Nichtweiterverbreitung vo:n Kernwaffen behandelt. Der Rat bestätigte die Kontrollabkommen mit Paraguay, Senegal, San Marino und den Malediven ...

  • KP Spaniens protestiert gegen Regierungsentscheid

    Madrid (ADN). Die Kommunistische Partei Spaniens hat die Ablehnung des Legalisierungsantrages der Partei durch die Madrider Regierung als diskriminierend und ungerecht verurteilt. Das meldet die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf ein entsprechendes Kommunique des Zentralkomitees der Partei ...

  • Angela Davis: In USA wuchs Zahl politischer Häftlinge

    San Francisco (ADN). In den USA hat nach den Worten der Bürgerrechtskämpferin Angela Davis in letzter Zeit die Verfolgung von Bürgern wegen ihrer politischen Überzeugung deutlich zugenommen. In einem TASS-Interview verweist sie u. a. auf die gewachsene Zahl von politischen Häftlingen. Die in den letzten Monaten entfachte Kampagne gegen die sozialistischen Länder unter dem Vorwand des Schutzes der Menschenrechte diene lediglich dazu, von den Zuständen in den USA abzulenken ...

  • Kranzniederlegung zu Ehren Julius Fuciks in Westberlin

    Westberlin (ADN). .Mit einer Kranzniederlegung in der Westberliner Gedenkstätte Plötzensee ehrten Vertreter der Militärmission der CSSR in Westberlin am Mittwoch das Andenken des tschechoslowakischen Nationalhelden Julius Fuöik. Der am 8. September 1943 in Plötzensee von den Nazihenkern ermordete Patriot wäre am 23 ...

  • Größte Gewerkschaft Italiens bereitet ihren Kongreß vor

    Rom (ADN-Korr.). Die Festigung der Gewerkschaftseinheit sowie der verstärkte Kampf der Werktätigen zur Verteidigung ihrer Errungenschaften stehen im Mittelpunkt der Vorbereitung des IX. Kongresses der größten italienischen Gewerkschaft CGIL. Das erklärte ihr Generalsekretär, Luciano Lama; auf einer Pressekonferenz in Rom ...

  • Dokumentation zu Mordtaten des Geheimdienstes DINA

    Hannover (ADN). „In den letzten Monaten häufen sich Berichte aus Chile, daß die Geheimpolizei DINA in Nachtund-Nebel-Aktionen chilenische Patrioten verschleppt." Dies stellt der chilenische Politiker Luis Berrios Cataldo in einer Dokumentation über in Chile „verschwundene" Gewerkschafter fest. Die Patrioten würden ermordet und ihre Leichen beseitigt, unterstreicht der in ...

  • Einigung über Koalition CDU/FDP für das Saarland

    Saarbrücken (ADN). Als zweites BRD- Land nach Niedersachsen soll das Saarland künftig von einer CDU/FDP-Koalition regiert werden. Darauf einigten sich, wie DPA meldet, am Mittwoch Verhandlungsdelegationen beider Parteien. Der neuen Regierung unter Führung des bisherigen Ministerpräsidenten Franz Josef Röder (CDU) sollen sieben CDU- und zwei FDP-Politiker angehören ...

  • Weifte bewaffnen sich

    Pretoria (ADN). Die vom wachsenden Befreiungskampf und den machtvollen Aktionen der Afrikaner gegen die Apartheid aufgeschreckte weiße Bevölkerung Südafrikas bewaffnet sich fieberhaft. Nach offiziellen Angaben wurden aHein im Dezember vergangenen Jahres etwa eine halbe Million Genehmigungen zum Kauf vom Schußwaffen erteilt ...

  • Bombenanschläge in Athen

    Athen (ADN). Fünf, Bombenanschläge sind in den letzten Tagen in Athen von terroristischen Elementen verübt worden, hinter denen Presseberi^jhten zufolge Anhänger der gestürzten Junta stehen. Zu den Zielen der Sprengstoffattentate gehörten Organisationsbüros der Kommunistischen Partei.

  • Was sonst noch passierte

    Die Schweißer an einem Abschnitt der „Drushba"-Trasse staunten nicht schlecht, als ihnen aus der Rohrleitung ein Fuchs entgegensprang und schleunigst das Weite suchte. Meister Reinecke wollte diesen Weg benutzen, um sich an eine nahe gelegene Geflügelfarm anzuschleichen.

Seite 8
  • Neues Deutsch Iand

    Neues Deutschland / 24. Februar 1977 / Seite 8 AUS DER HAUPTSTADT Säte und Druck: (140) Druckerei Neues Deuts&land, Ulf Berlin. An. Nr. (EDV) für B-A«sgabe 602700, 602807, für A-Aaseabe 803909. S0S10S. Index 3Ö076-300SH B J f 3' i 8 8 1 8 Spitzenbelastungszeit für Elektroenergie von 6.30 bis 8.30 Uhr und 17 ...

  • Auf den Spuren der Gruppe #Roter0sten#

    Immer wieder bleiben Passanten stehen, um sich im Schaufenster der Post am U-Bahnhof Marchlewskistraße mit historischen Fotos, Kopien der Arbeiterillustrierten sowie der Originalkleidiung von Mitgliedern des Rot- Front-Kämpferbundes vertraut zu machen. Zu sehen sind z. B. eine Fahne, Bilder vom RFB-Verkehrslokal „Schlie" am Weidenweg und von ehemaligen RFB- Mitgliedern, die am 6 ...

  • Neubaugebiete erhalten zahlreiche Freiflächen

    Am 5. und 6. März wieder „Mach mit!"-Einsätze geplant

    Auch in diesem Jahr wollen Bauleute, Gärtner und Hausgemeinsehaften gemeinsam im „Mach mit!" -Wettbewerb Freiflächen in Neubaugebieten anlegen. Der erste Einsatz ist für den 5. und 6. März vorgesehen. Bis Ende des Jahres sollen 1017 000 Quadratmeter übergeben werden, rund 179 000 davon gestalten die Bürger im Wohngebiet und nahezu 99 000 Mitglieder von AWG ...

  • Militärpolitisches Forum

    Auf einem militärpolitischen Forum anläßlich der „Woche der Waffenbrüderschaft" berieten am Mittwoch in der Humboldt~Universität rund 250 Studenten der Sektion Wirtschaftswissenschaften über ihren Beitrag zur allseitigen Stärkung unseres Arbeiter-und- Bauern-Staates. Zu ihnen sprach der Stellvertreter des Vorsitzenden des Zentralvorstandes der GST Oberst Rolf Pitschel über'die Militärpolitik der SED nach dem IX ...

  • Wintersportwetterbericht

    HARZ: keine Wintersportmöglichkeiten; THÜRINGER WALD: Großer Inselsberg 3 cm, verharscht, Ski möglich; Friedrichroda kein Wintersport; Spießberghaus kein Wintersport; Oberhof 20 cm, verharscht, Ski noch stellenweise möglich; Schmücke 20 cm, verharscht, Ski möglich; Gehlberg kein Wintersport; Frauenwald ...

  • Weitere Urnen für unsere „IZIektris€he"

    Rund 438 000 Berliner benutzen täglich die Straßenbahn

    Die Straßenbahn, wichtiges Nahverkehrsmittel in der Hauptstadt, wird täglich von rund 438 000 Berlinern und Gästen benutzt. Allein im vergangenen Jahr zählte die „Elektrische" über 160.Millionen Fahrgäste. Zu den rund 2000 Beschäftigten des Betriebes Straßenbahn im VEB Kombinat Berliner Verkehrsbetriebe (BVB) gehören Fahrer, Fahrzeugschlosser, Elek- Iromonteure, Gleisbauer, Steinsetzer, Schweißer und viele andere ...

  • Bitte zwei Löcher weiter ...

    Am Alex wird den „Fußgängern geholfen, per Expreß, wenn man so will - in der Schufcreparatur der PGH „Jacob Böhme". Auf den neuen Absatz kann man gleich warten. Manche Kunden kommen auch mit einem neuen Gürtel und bitten; „Leider, er muß noch um zwei Löcher weiter werden Schnell und freundlich wird man im Boulevardgeschäft in der Dircksenstraße bedient ...

  • Architektenkollektive wurden ausgezeichnet

    An einem städtebaulichen Ideenwettbewerb für das Wohngebiet „Wilhelm-Pieck-Straße" im Stadtbezirk Mitte beteiligten sich zahlreiche Architektenkollektive aus der DDR. Eine Jury unter Leitung des 1. Stellvertreters des Oberbürgermeisters Horst Palm, der namhafte Wissenschaftler, Architekten und Persönlichkeiten angehörten, ermittelte am Mittwoch die Preisträger ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Über Mitteleuropa bestehen geringe Luftdruckgegensätze. Unser Raum verbleibt dabei unter dem Einfluß eines schwachen Hochdruckkeils, der sich von Griechenland nordwestwärts bis in unseren Raum erstreckt. Dabei ist es nach Auflösung örtlicher Frühnebelfelder heiter, zeitweise wolkig und im wesentlichen niederschlagsfrei ...

  • Leistungsvergleich Lichtenberger Küchen

    Wie schon in den Vorjahren führt der Hat des Stadtbezirks Lichtenberg auch 1977 gemeinsam mit dem FDGB-Kreisvorstand und der Kreishygiene-Inspektion vom 22. Februar bis 22. April einen Leistungsvergleich auf dem Gebiet der Arbeiterversorgung. 32 Lichtenberger Betriebe beteiligen sich an diesem Wettstreit um die weitere Verbesserung der Qualität des Werkessens, besonders in der zweiten und dritten Schicht ...

  • Plakate und Fotos über Geschichte des Zirkus

    Von der bunten Welt der Artisten kündet eine Ausstellung internationaler Zirkusplakate, die im Kreiskulturhaus Treptow, Puschkinallee, zu sehen ist. Rund 100 Plakate und Fotokopien geben Einblick in die Geschichte von Zirkus und Variete. Die Exponate stellte der ehemalige Artist Julius Marksehiess van Trix zur Verfügung ...

  • Schwere Verkehrsunfälle

    Zwölf Verkehrsunfälle ereigneten sich am gestrigen Mittwoch bis 16 Uhr auf den Straßen der Hauptstadt. Vor dem KWO-Klubhaus „Erich Weinert", Straße An der Wuhlheide, Stadtbezirk Köpenick, fuhr ein PKW auf einen LKW, wodurch hoher Sachschaden entstand. Ursache: mangelhafte Bremsanlage im PKW. In der Annenstraße/Höhe Kaufhalle, Stadtbezirk Mitte, wendete ein Radfahrer, ohne den nachfolgenden Verkehr zu beachten ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Vertag 101? Berlin,, Franz-Mefarfng-PIatz l, Telefon: Sammelnummer 5$ 50. Abonnementspreis monatlich S,SO Mark - Bankkonto: Berliner Stadtlcontar, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 8721-12-4S. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 855-99 - Alleinige Anzeigenverwaltung DEWAG- WERBUNG BKBLIN, Anzeigenzentrale, US Berlla, Bosenthatee Straße ...

  • Die kurze Nachricht

    SCHWIMMHALLE. Anläßlich des 75jährigen Bestehens der Schwimmhalle Oderberger Straße in Prenzlauer Berg findet am Sonnabend, dem 26. Februar, ab 14.30 Uhr eine Schwimmveranstaltung statt. BOWLING. Das Spreebowling im Palast der Republik, das in den vergangenen 10 Monaten über 68 000 Gäste hatte, bleibt in der Zeit vom 28 ...

  • 350 junge Arbeiter aus Bezirken eingetroffen

    Aus acht Bezirken der Republik wurden am Mittwoch weitere Teilnehmer der „FDJ-Initiative Berlin" in der Hauptstadt begrüßt. Die rund 350 jungen Arbeiter und FDJ-Mitglieder haben sich vorgenommen, gemeinsam mit den bereits in der Hauptstadt tätigen 3600 Jugendlichen zur Erfüllung der wichtigen Bauvorhaben beizutragen ...

  • Mitteilungen ^&t ?wM

    Kursus HI „Theorie und Politik der weiteren Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in der DDR" Die nächste Veranstaltung (2. Seminar) findet am Montag, dem 28. Februar, 16 bis 19 Uhr statt. Thema: „Der IX. Parteitag der SED über die Fortsetzung des politischen Kurses der Hauptaufgabe ...

  • Köpenicker Abgeordnete beraten Naherholung

    Die 166 Abgeordneten von Köpenick bereiten gegenwärtig ihre nächste Tagung der Stadtbezirksversammlung vor, die sich im März mit der weiteren Entwicklung des größten Berliner Naherholungszentrums an Dahme, Spree und Müggelsee beschäftigen wird. Auf dem Programm stehen u. a. Untersuchungen der Ständigen Kommissionen in Ausflugseinrichtungen sowie zahlreiche Gespräche mit Mitarbeitern und Erholungsuchenden ...

Seite
Neues Deutsch Iand Machtvolle Aktionen in Landern des Kapitals DDR ehrte die Helden der ruhmreichen Sowjetarmee Gegenpläne 77 Bollwerk lies Friedens und der Sicherheit der Volker Der erste Spartakiadetag Luis Corvalän iu Besuch in Italien Salut-Besatzung vor der Landung Hochwasser in Jugoslawien, Portugal und Mogambique Ereignisreiche „Tage der Kinderliteratur'' In dieser Ausgabe;
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen