27. Nov.

Ausgabe vom 25.02.1977

Seite 1
  • zum 60. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution

    Wir sind im 60. Jahr nach der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution. Sechs Jahrzehnte haben bestätigt: Das Jahr 1917 leitete eine Wende in der Weltgeschichte ein. Der Sieg der Oktoberrevolution ist das Hauptereignis unseres Jahrhunderts. Es begann die Epoche des weltweiten Übergangs der Menschheit vom Kapitalismus zum Kommunismus ...

Seite 2
  • Premiere des DEFA-Films „Mama, ich lebe" in Berlin

    Bedeutendes Kunstwerk mit starkem Beifall aufgenommen

    Berlin (ND). Die Uraufführung des DEFA-Filmes „Mama, ich lebe" von Konrad Wolf und Wolfgang Kohlhaase am Donnerstag im Berliner Filmtheater International gestaltete sich zu einem großen Erfolg für die Schöpfer des Werkes. Dieser Film der Gruppe „Babelsberg" des DEFA-Studios für Spielfilme ist ein künstlerisches Ereignis im Jubiläumsjahr der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ...

  • Beweise fester Freundschaft

    Vietnam-Ausschuß des Solidaritätskomitees der DDR tagte

    Berlin (ND). Unter der Losung „Unverbrüchliche Solidarität mit unserem Brudervolk beim Aufbau des Sozialismus in ganz Vietnam" tagte am Donnerstag in Berlin der Vietnam-Ausschuß des DDR-Solidaritätskomitees. Horst Schumann, Mitglied des ZK und 1. Sekretär der Bezirksleitung Leipzig der SED, der als Mitglied der Delegation des Zentralkomitees am IV ...

  • NVA-Angehörige auf Appell ausgezeichnet und befördert

    Staatsrat und Ministerrat würdigen hervorragende Verdienste

    Berlin (ADN). Der Staatsrat und der Ministerrat der DDR haben anläßlich des 21. Jahrestages der Nationalen Volksarmee hervorragende Leistungen und Verdienste um die Stärkung der sozialistischen Landesverteidigung mit der Verleihung hoher staatlicher Auszeichnungen gewürdigt. Aus gleichem Anlaß wurden Kommandeure, Politund Stabsoffiziere der NVA befördert ...

  • Wir rufen die Jugend unseres Landes:

    Eignet Euch die revolutionären Ideen und Erfahrungen des Roten Oktober an! Setzt mit Eurem Elan und Euren Taten den Aufbau des Sozialismus zielstrebig fort! Setzt Eure Kräfte und Fähigkeiten ein an den Brennpunkten des sozialistischen und kommunistischen Auf baus, ob in Berlin oder an der Drushba-Trasse, ob in der sozialistischen Wirtschaft, an den ...

  • Wir rufen alle Bürger unseres Landes auf:

    Bereitet den 60. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution würdig vor, indem Ihr weiterhin die Beschlüsse des IX. Parteitages der SED verwirklicht! Das heißt vor allem • alle Kräfte und Fähigkeiten, für die Erfüllung der Hauptaufgabe, für die weitere Erhöhung des materiellen und kulturellen ...

  • Schiffskollision bei Bornym

    Rostock (ADN). Zehn Seemeilen nordwestlich der dänischen Insel Bornholm kam es am Donnerstagvormittag aus noch nicht geklärten Gründen zu einer Kollision zwischen dem DDR-Motorschiff „Inselsberg" und dem finnischen Motorschiff „Bore 11". Dabei wurden beide Schiffe beschädigt. Im Maschinenraum des DDR-Frachters brach ein Brand aus ...

  • Glückwünsche an das Volk von Kuweit zum Nationalfeiertag

    Aus Anlaß des Nationalfeiertages des Staates Kuweit beglückwünsche ich Sie, Hoheit, und das befreundete kuweitische Volk im Namen des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik auf das herzlichste. Ich bin gewiß, daß sich die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und dem Staat Kuweit auch in Zukunft weiter zum Wohle unserer beiden Staaten und Völker entwickeln und vertiefen werden ...

  • Botschafter akkreditiert

    Canberra (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR in Australien, Dr. Gerhard Lindner, wurde am Donnerstag vom Generalgouverneur Australiens, Sir John Kerr, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen. Botschafter Dr. Lindner überbrachte die Grüße des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, die vom Generalgouverneur Australiens dankend erwidert wurden ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Günther Tenner

    Das ZK der SED übermittelt Genossen Günther Tenner zum 70. Geburtstag herzliche Glückwünsche, Als Sohn einer Arbeiterfamilie wurde er 1927 Mitglied des Kommunistischen Jugendverbandes Deutschlands und ein Jahr später Mitglied der KPD. In der Grußadresse wird sein Kampf für die Rechte der Arbeiterklasse, gegen Faschismus und Krieg gewürdigt ...

  • DDR und VR Polen anerkennen jeweilige akademische Grade

    Warschau (ADN-Korr.). Die DDR und die VR Polen haben am Donnerstag die gegenseitige Anerkennung und Äquivalenz von Äbiturzeugnissen und anderen zum Hochschulstudium berechtigenden Bildungsdokumente sowie der akademischen Grade und Titel beider Länder vereinbart. Das Abkommen unterzeichneten der stellvertretende Minister für Hochund 'Fachschulwesen der DDR, Günter Heidorn, und der Vizeminister für Wissenschaft und Technik der VRP, Mieczyslaw Kazimierczuk ...

  • WIR WENDEN UNS AN DIE HAND- WERKER UND GEWERBETREIBEN- DEN:

    Helft noch wirksamer die Bedürfnisse der Bevölkerung in den Bereichen der Reparaturen und Dienstleistungen, des Handels und der Versorgung zu befriedigen! WIR WENDEN UNS AN DIE ANGE- HÖRIGEN DER NATIONALEN VOLKS- ARMEE, DER GRENZTRUPPEN DER DDR, ALLER SCHUTZ- UND SICHER- HEITSORGANE, DER KAMPFGRÜP- unsere ...

  • WIR WENDEN UNS AN K\*m WERKTÄTIGEN UNSERES LANDES:

    Arbeitet zum Wohle des Volkes im sozialistischen Wettbewerb unter der Losung „Aus jeder Mark, jeder Stunde Arbeitszeit, jedem Gramm Material einen größeren Nutzeffekt". Tragt durch Eure Taten dazu bei, die Pläne an jedem Arbeitstag, in jeder Dekade, in jedem Monat, in jedem Quartal zu erfüllen und gezielt ...

  • Deutschen Demokratischen Republik

    Aus gleichem Anlaß übermittelten der Vorsitzende des Ministerrates, Willi Stoph, dem Ministerpräsidenten Kuweits, Scheich Jabir al-Ahmad al-Jabir as-Sabah, und Außenminister Oskar Fischer seinem kuweitischen Amtskollegen, Scheich Sabah al- Ahmad al-Jabir, herzliche Grüßei und Glückwünsche.

  • PEN DER ARBEITERKLASSE UND DER GST:

    Sichert auch künftig zuverlässig die großen Errungenschaften unseres sozialistischen Aufbaus! Seid jederzeit wachsam und bereit zum Schutz des Friedens und des Sozialismus an der Seite der sowjetischen Waffenbrüder und der sozialistischen Bruderarmeen !

  • WIR WENDEN SCHAFFENDEN: UNS AN DIE BAU-

    Verwirklicht weiter das Wohnungsbauprogramm, das Kernstück unseres sozialpolitischen Programms! Erfüllt die steigenden Anforderungen, die zur Stärkung der materiell-technischen Basis der gesamten Volkswirtschaft an das Bauwesen gerichtet werden!

  • Frau und Kind verlassen

    Berlin (ADN). Der 56jährige Conferencier Eberhard Cohrs hat nach einem Gastspiel in Westberlin seine Frau und sein Kmd verlassen. Westlichen Pressemeldungen zufolge soll ihn die Westberliner Polizei in ein „Notaufnahmelager" eingewiesen haben.

  • WIR WENDEN UNS AN DIE KUNST- UND KULTURSCHAFFENDEN:

    Tragt durch ein lebensnahes und volksverbundenes Schaffen im Sozialismus, durch vom Geist unserer Epoche geprägte Werke für den Sozialismus dazu bei, das kulturelle Lebensniveau des Volkes zu erhöhen und seinen Schöpfergeist zu entfalten!

  • WIR WENDEN UNS AN DIE ARBEI- TER, DIE WISSENSCHAFTLER UND TECHNIKER:

    Tragt durch Eure Ideen und Euer Schöpfertum dazu bei, die sozialistische Intensivierung weiter zu vertiefen und den wissenschaftlich-technischen Fortschritt für hohe Produktivität und Effektivität zu beschleunigen!

  • Wir rufen alle Bürger unseres Landes:

    Festigt weiter das bewährte Bündnis aller Klassen und Schichten, Parteien und Massenorganisationen unserer Republik, die Nationale Front der Deutschen Demokratischen Republik! Helft im Wettbewerb „Schöner

  • WIR WENDEN UNS AN DIE LEHRER UND ERZIEHER, AN ALLE MITARBEI- TER UNSERES BILDUNGSWESENS:

    Wirkt weiterhin dafür, die heranwachsende Jugend mit großem Wissen auszurüsten, im kommunistischen Geist zu erziehen und aktive Erbauer der eigenen Zukunft zu sein!

  • WIR WENDEN UNS AN DIE GENOS- SENSCHAFTSBAUERN, AN DIE AR- BEITER DER SOZIALISTISCHEN

    LAND-, FORST- UND NAHRUNGS- Gt)T|;RWIRTSCHAFT: Verbessert ständig die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsgütern und die Versorgung der Industrie mit Rohstoffen!

Seite 3
  • Im Interesse von Frieden und Sicherheit

    „Prawda" zum Interview Erich Honeckers

    Moskau (ADN-Korr.). Die führende sowjetische Zeitung „Prawda" veröffentlicht am Donnerstag ausführliche Auszüge aus dem Interview, das der Generalsekretär des ZK der SED und Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, der „Saarbrücker Zeitung" gewährt hat. In den Auszügen, die die Zeitung unter ...

  • Vom Nachdenken über gute Qualität

    Notiert während eines Erfahrungsaustausches von Werktätigen der Hauptstadt mit Konrad Naumann

    Eine Beratung zum Thema „Qualität" Aber den 40 Werktätigen der Hauptstadt, die am Donnerstag mit Konrad Naumann, Mitglied des Politbüros des ZK und 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Berlin, darüber diskutierten, ging es eigentlich weniger um das eine oder andere Gütezeichen, weniger um die Höhe dieser oder jener Ausschußquote ...

  • Weitere Stimmen aus dem Ausland

    BELGRAD. Die Deutsche Demokratische Republik tritt „für die Verwirklichung der Schlußakte von Helsinki als Ganzes" ein. Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten jst „ein Grunderfordernis der Entspannung." Diese von Erich Honecker getroffenen Feststellungen setzt die Zagreber Tageszeitung „Vjesnik" an die Spitze eines ausführlichen Berichts ...

  • Erfolgreicher Wettbewerb um tagliche Planerfüllung

    Betriebskollektive erschließen weitere Leistungsreserven durch konsequente Rationalisierung

    SCHONEBECK. Mit anteilig erfüllten Plänen erwiesen sich die Schönebecker Dieselinotorenbauer ihrer 17jährigen Tradition entsprechend auch in der zweiten Februardekade als zuverlässiger Partner der Völkswirtschaft. Vor allem für Betriebe des Landmaschinenbaus sind 80 Zwei- und Sechszylindermotoren bestimmt, die zusätzlich bis zum Monatsende im Gegenplan hergestellt werden sollen ...

  • Zusammenarbeit mit Akademie

    Rasche Entwicklung der Mikroelektronik

    Frankfurt (Oder) (ND). Aktuelle Fragen der ständig wachsenden Verantwortung von Wissenschaft und Technik zur Steigerung der Leistungsfähigkeit unserer Volkswirtschaft und zur weiteren Verwirklichung der Hauptaufgabe standen am Donnerstag im Mittelpunkt einer Beratung des Sekretariats der SED-Bezirksleitung Frankfurt (Oder) mit dem Parteiaktiv des Halbleiterwerkes ...

  • Volkskammerausschuß im Lederwarenwerk Schwerin

    Schwerin (ADN/ND). Mit Maßnahmen des Planes Wissenschaft und Technik gleichen die Werktätigen im Leder-» warenwerk Schwerin-Süd die Verringerung des produktiven Zeitfonds durch die ab 1. Mai dieses Jahres wirksam werdende Verkürzung der Arbeitszeit für Schichtarbeiter und Frauen mit zwei Kindern aus ...

  • Humboldt-Universität zog auf Konzil positive Bilanz

    Berlin (ND). Etwa 2400 hochqualifizierte Kader haben 1976 nach Abschluß ihrer Ausbildung an der Humboldt-Universität zu Berlin ihre Tätigkeit in der Praxis aufgenommen. Diese Zahl ist Teil der erfolgreichen Arbeitsbilanz, die am Donnerstag auf dem VIII. Konzil der Humboldt-Universität gezogen wurde und das die weitere Profilierung und Entwicklung der Bildungsstätte im Zeitraum des Fünfjahrplanes erörterte ...

  • Saatgut für alle Flachen bereit

    Arbeitsparende Verfahren bei Rüben

    Halle (ND). Die Werktätigen der VEB Saat- und Pflanzgut sind gegenwärtig dabei, das Saatgut für die Frühjahrsbestellung in gefordertem Umfang an die kooperativen Abteilungen und LPG Pflanzenproduktion auszuliefern. Für die rund 650 000 Hektar umfassende Sommergetreidefläche ist es bisher zu über 85 Prozent bereitgestellt worden ...

  • Größeres Angebot von Reisen in Urlaubsorte Rumäniens

    Berlin. Auf einer Pressekonferenz informierte am Donnerstag das Rumänische Touristenamt über das Reiseangebot für das Jahr 1977. In diesem Jahr .stehen über das Reisebüro der DDR 22 500 Plätze an der Schwarzmeerküste sowie im Gebirge zur Verfügung. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 34,7 Prozent ...

  • Symposium über Arbeit der medizinischen Fachschulen

    Berlin (ND). Mit der weiteren Gestaltung der Ausbildung von Krankenschwestern und Kinderkrankenschwestern an den medizinischen Fachschulen der DDR befaßt sich ein zweitägiges Symposium, das am Donnerstag im Städtischen Klinikum Berlin-Buch begann. Herzlich begrüßten die über 200 Teilnehmer — Direktoren, ...

Seite 4
  • Em langer Kampf, lan; wie das Leben Uraufführung des Filmes „Mama, ich lebe" von Konrad Wolf und Wolf gang Kohlhaase

    Von Horst Knietzsch Dieses bewegende Werk ist nach dem Hörspiel von Wolfgang Kohlhaase „Fragen an ein Foto" entstanden. Ein Foto, vergilbt, grobkörnig, steht auch am Anfang des Films. Es zeigt vier junge Männer in der Uniform sowjetischer Soldaten. Unsicher, ein wenig linkisch sehen sie aus. Man spürt, sie sind nicht gewöhnt, dieses Tuch zu tragen ...

  • Auf Entdeckung im Alltag der Bruderländer

    Die Akademien der Künste der DDR und der UdSSR unterzeichneten gemeinsamen Arbeitsplan für 1977/78

    Die Beziehungen der^Akademien der Künste der DDR und der UdSSR haben seit der Vereinbarung über die Zusammenarbeit, die im Jahre 1958 zwischen beiden Partnerinstituten, abgeschlossen wurde, zu einer steten Ausweitung der schöpferischen Kontakte und zur Vertiefung der freundschaftlichen Verbundenheit der Künstler beider Länder beigetragen ...

  • Klare Kontur und auch emotionales Engagement Werke von Dessau und E. H. Meyer im Biennale-Konzert

    fortschrittlichen Künstler dieser Zeit unter dem Eindruck der herannahenden Niederlage des Hitlerreiches aufatmeten, Meyer Verarbeitete in diesem Satz das Volkslied „Die Gedanken sind frei" zu kunstvollen Variationen, die gleichsam den geistigen Kern des ganzen Stückes vielschichtig durchdringen. Das Erben-Quartett setzte sich für beide Kompositionen mit solidem Können ein, den Klarinettenpart spielte Oskar Michallik technisch und gestalterisch souverän ...

  • Kostbare byzantinische Kleinodien in Berlin

    Zu einer Sonderausstellung im Bode-Museum

    Im Berliner Bode-Museum wird gegenwärtig eine Sonderausstellung byzantinischer Kostbarkeiten gezeigt, die wohl für lange Zeit in ihrer Art einmalig bleiben dürfte. Nach langjähriger wissenschaftlicher Vorbereitung und dank dem Entgegenkommen zahlreicher Leihgeber ist es gelungen, fast den gesamten Bestand ...

  • Aufbau-Verlag

    Insgesamt 138 neue Buchtitel veröffentlicht der Aufbau-Verlag Berlin und Weimar in diesem Jahr. Dem Anteil der sowjetischen und der Literatur des deutschsprachigen Erbes am Jahresprogramm galt dieser Tage edn Pressegespräch. Zu den vier Schriftstellern aus der Sowjetunion, die dem Leserpublikum in der ...

  • Kunst und Literatur mit vielen Vorhaben zum Roten Oktober

    Berlin (ND). Über den Beitrag der Kunst und Literatur zur Vorbereitung des 60. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution informierte am Donnerstag der Staatssekretär im Ministerium für Kultur, Kurt Löffler, auf einer Pressekonferenz in Berlin. Für die Kulturpolitik unseres Landes, so betonte er, wird dieses Jubiläum ein besonderer Anlaß sein, ihre Kontinuität, ihren sozialistischen Charakter und ihren internationalistischen Gehalt unter Beweis zu stellen ...

  • Cottbuser Zirkel stellen Nachdichtungen vor

    Cottbus (ND). 40 Mitglieder aus fünf Zirkeln schreibender Arbeiter des Bezirkes Cottbus übersetzen zur Zeit bisher in der DDR unveröffentlichte Gedichte unbekannter sowjetischer Häftlinge des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenhausen. Die jungen Poeten hatten vor kurzem die Gedenkstätte besucht und sich Kopien von 50 Gedichten anfertigen lassen, die in einem Schreibheft erhalten geblieben sind ...

  • Jugend musiziert für die Jugend

    Ein Jugend- und Schulkonzert mit dem FDJ-Chor der Goethe- Schule Schwerin (Leitung: Heinrich Wieberneit) und dem Jugend- Sinfonieorchester des Robert- Schumann-Konservatoriums Zwikkau (Leitung: Martin Schubert) machte mit zeitgenössischer Musik vorwiegend von DDR-Komponisten bekannt. Das Jugend-Orchester brachte drei Auftragswerke von Siegfried Thiele, Werner Richter und Jürgen Golle zu Gehör, die auch in solch sauber ausgefeilter Interpretation etwas grau und einfallslos wirkten ...

  • Politisches Liedfestival in der CSSR eröffnet

    Prag (ADN-Korr.). Mit einem Solidaritätsmeeting wurde am Mittwochnachmittag das V. Festival des politischen Liedes der CSSR eröffnet. Mehr als 200 tschechische und slowakische Interpreten und über 100 Sänger und Instrumentalisten aus 17 Ländern' Europas und Lateinamerikas — darunter aus der DDR die Gruppe „Pablo Neruda" — werden fünf Tage in der westböhmischen Bergarbeiterstadt Sokolov ihr neues Schaffen vorstellen ...

  • Umfassende Schönheitskur für Meininger Schloß

    Meininten (ADN). Das Meininger Schloß Blisabethenburg wird in diesem Jahr umfassend restauriert. In dem bedeutenden Barockbau im Südthüringer Raum, in dem sich die Staatlichen Museen der Stadt befinden, erhalten unter anderem der für Konzerte genutzte Marmorsaal und der Riesensaal eine Schönheitskur ...

Seite 5
  • Dramatik bei der Kombination gleich vierfach

    Dreimal hintereinander war Andreas Paschold in. den letzten Jahren DDR-Meister in der Nordischen Kombination geworden, aber bei der letzten Spartakiade vor zwei Jahren hatte es nur zum dritten Platz gereicht. Verständlieh, daß der dreifache Meister endlich auch eine goldene Spartakiademedaille nach Klingenthal mitbringen wollte ...

  • Auf Skiern war er letzter, auf Kufen nun der Schnellste

    Gäbe es eine Rangliste über die häufigste Spartakiadeteilnahme — der Name des 16jährigen Ulf Mademann stünde darin wohl an der Spitze. Denn in Berlin erlebte er seine nunmehr fünfte Spartakiade. Zweimal — 1970 und 1972 — war er bei den Endkämpfen im Sommer dabeigewesen und als medaillenloser Rollschnelläufer nach Anklam zurückgekehrt ...

  • Spartakiadenotizen

    MEILENPÄSSE. Nicht nur die Wettkamipfloiipen, auch die Volkssportstrecken sind in Oberhof instand gehalten worden. Die Auswertung des Mittwoch ergab, daß 2094 Feriengäste sowie Schüler und-Jugendliche einen, Meilenpaß oder das traditionelle Oberhofer Schneekristall erworben hatten,. VOLKSMUSIK. „Gruß aus dem Thüringer Wald" war das Motto der abendlichen Kulturveranstaltung im Oberhofer „Haus der Freundschaft" am Donnerstag ...

  • Auf einen Blick

    0 Im Mittelpunkt der zehn Entscheidungen des Donnerstags standen in Oberhof vier Einzelwettbewerbe im Biathlon und die Langläufe der Kombinierten, bei denen in allen Altersklassen die Gesamtsieger ermittelt wurden. # Auf den Schanzen fielen die beiden ersten Entscheidungen im Spezialspringen. Von den sechs Medaillen wurden fünf von Aktiven des Bezirks Suhl erkämpft und eine goldene von Heiko Hunger aus dem Bezirk Dresden erobert, der auch die Nordische Kombination gewonnen hatte ...

  • In lahti dritte Plätze für Schmidt und Klause

    Zum Auftakt der WM-Probe UdSSR-Siege in den Langläufen

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter Ein Jahr vor den Skiweltmedi sterschaften in Lahti trifft derzeit die Weltelite an gleicher Stelle bei Testwettkämpfen aufeinander. 62 Frauen eröffneten mit dem 5-km- Wettbewerb die 52. Salpausselkä- Skispiele. Bei besten Schneebedingungen und Temperaturen um minus 4 Grad gewann Sinaida Amossowa an 19:54,6 min vor Galina Kulakowa (beide UdSSR/ 19:57,8) und der DDR-Meisterin Veronika Schmidt (20:10,0) ...

  • Frank Ullrich überlegen Junioren-Weltmeister

    Bei den Biathlon-Senioren der Titel an Heikki Ikola

    Mit einem Sieg für Frank Ullrich (DDR) begannen am Donnerstag in Lillehammer (Norwegen), die Biathlon-Weltmeisterschaften, an denen 94 Aktive aus 13 Ländern teilnehmen. Der Oberhofer ASK-Sportler gewann die 15 km der Junioren in 51:13 min vor den beiden Finnen Tapio Pipponen (54:57 / 1 Straf minute) und Mauri Petso (55:00/2) ...

  • Oberhofer Bruder holten Silber von Sprungschanzen

    Bis zum letzten der 35 Spezialspringer, die am Donnerstag die erste große Entscheidung auf der neu errichteten Spartakiade-Schanze austrugen, behauptete Tobias Munsche die Spitze, dann übertraf ihn sein Oberhofer Klubkamerad Hans- Georg Jung durch einen besseren Aufsprung um 1,4 Punkte. Tobias mußte sich mit Silber begnügen, was ihn jedoch "nicht zu sehr betrübte, weil sein Bruder Alexander bei den 12jährigen eine gute Stunde zuvor auf der Eionierschanze auch zu Silber gekommen war ...

  • Sonnenbeschienen: 55 Luftgewehre mit Schneeauflage

    Die Skistöcke fliegen zur Seite. Mit mehr oder weniger Schwung — je nach Temperament - wirft sich der Biatihlonkämpfer in den Schnee, um die erste Schießübung liegend zu absolvieren. Ein gewohntes Bild im winterlichen Zweikampf, das sich Donnerstag früh am Oberhofer Grenzadler von den Seniorenkonkurrenzen n-ur dadurch unterschied, daß die Luftdruckgewehre der Zwölf- bis Vierzehnjährigen bereits vor dem Wettkampf abzugsibereit in den Schnee gelegt wurden ...

  • Kampfgeist und gute Stimmung beherrschen die Spartakiade

    Das große Fest des Kinder- und Jugendsports fand am Donnerstag seine Fortsetzung

    Am Hennsteig gab es zwar manche Sorgen mit dem immer knapper werdenden Schnee, aber die imponierende Einsatzbereitschaft von Hunderten begeisterten Helfern sorgte dafür, daß das Programm ohne die geringste Veränderung ablaufen konnte und die mit soviel Vorfreude nach Oberhof gekommenen Kinder und Jugendlichen den sportlichen Höhepunkt des Winters erleben können ...

  • u

    Pflicht, Kurzprogramm, Kür — das sind die beim Eiskunstlauf üblicherweise bekannten Begriffe für die drei Wettkampfteile in den Einzelkonkurrenzen. Für die Spartäkiadeteilnehmer kommt noch ein viertes Bewertüngskriterdum hinzu: Kürelemente. Für die kleinsten der Eiskunstlaufgilde, die Mädchen der Leistungsklasse ...

  • EISSCHNELLAUF

    Mädchen, 1000 m AK 15/16: Beate Romstedt (Erfurt) 1.35,3 mlin/Rek. AK 17/18: Antje Heck {Karl-Mar*- Stadt) 1:30,7 min/Rek. Mädchen, 3000 m AK 15/16: Birgit Czak (Dresden) 4:58,4 min/Rek. AK 17/18: Ahtje Heck (Karl-Marx- Stadt) 4,58,1 min Mädchen, Mehrkampf AK 15/16: Beate Romstedt (Erfurt) 191,177 Punkte/Rek ...

  • BIATHLON

    4 km AK 12: Uwe Nestler (Suhl) 20:00 min 0 Strafmin, 6 km AK 13: Karsten Richter (Dresden) 27:25 min/30 s AK 14: Karsten Rosenthal (Suhl) 24:46 min/30 s 10 km AK 15/16; Matthias Meister (Suhl) 50:49'4 min

  • Bezirkswertung

    Stand vom Donnerstag, 16 Uhr, nach insgesamt 30 Entscheidungen in Oberhof und Berlin: 1. Karl-Marx- Stadt 200 Punkte, 2. Suhl 168, 3. Berlin 166, 4. Dresden 79, 5. Erfurt 45. 6. Magdeburg 9

  • Die Sieger

    SKISPORT

    Nordische Kombination AK 12: Heiko Hunger (Dresden) 435,86 Punkte AK 13: Frank Meister (Karl-Marx- Stadt) 431,10 Punkte AK 14: Ralf Hörold (Suihl) 430,00 Punkte

  • Es berichten:

    Klaus Ullrich, Hans All - m e r t, Eckhard G a 11 e y , Jürgen Holz, Horst Schiefe!- b e i n (Text), Wolfgang Behrendt, Bernhard Eckstein (Bild)

Seite 6
  • Probleme der revolutionären Umgestaltungen in Äthiopien

    Interview des PMAC-Yorsitienden Mengistu Haile Mariam für DDR-Korrespondenten

    Der Vorsitzende dies Provisorischen Militärverwaltungisrates .(PMAC) Äthiopiens, Mengistu Haile Mariam, hat in Addis Abeba dem Afrikakorrespondenten des Fernsehens und Rundfunks dei DDR, Christian Schneider, das folgende Interview gewährt: FRAGE; Genosse Vorsitzender, wie ist die revolutionäre Entwicklung ...

  • Britische Arbeiter sind von Sozialkontrakt enttauscht

    Wachsende Gewerkschaftsproteste gegen Lohnbeschränkungen

    Von unserem Londoner Korrespondenten Werner Otto Britische Automobilwerker kündigen neue Streiks an. Die Angestellten des öffentlichen Dienstes organisieren Aktionstage und Kampfwochen. Mit starken Erklärungen haben sich die Technikergewerkschaft, die Bergarbeiter, die Busfahrer und Eisenbahner sowie Sektionen der Transport- und Metallarbeiterverbände zu Wort gemeldet ...

  • Verbrechen in Chile an Pranger gestellt

    UNO-Gruppe weist faschistischen Terror dokumentarisch nach

    Die faschistische Militärjunta in Chile hat seit ihrem Putsch durch Mord, Folterungen und andere Repressalien eine grausame Willkürherrschaft errichtet, deren Methoden in fler jüngsten Zeit lediglich geändert oder verfeinert wurden. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Bericht der Ad-hoc- Arbeitsgruppe zu Chile an die gegenwärtig in Genf stattfindende 33 ...

  • VR Mocambique geht an die Lösung schwieriger Aufgaben

    Hochwasserkatastrophe kompliziert Stabilisierung der Wirtschaft

    Von ReinerOschmann Beim Rückflug aus Maputo Richtung DDR konnten wir schon wenige Minuten nach dem Start der TU 154 in der mocambiquanischen Hauptstadt unter uns riesige, unter Wasser stehende landwirtschaftliche Flächen sehen. Etwa eine Woche zuvor hatten hier die schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten die drei im Süden gelegenen Provinzen Maputo, Gaza und Inhambane heimgesucht ...

  • Eindeutige Beweise für Praxis des Verschwinden»

    Ehemaliger Erziehungsminister Allendes vor der Presse in Genf

    Eindeutige Beweise für die Praxis der faschistischen Militärjunta in Chile, nicht über Verhaftungen von Patrioten zu informieren und politische Gefangene in zunehmendem Maße „verschwinden" zu lassen, wurden am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Genf geliefert. Die Lage in Chile habe sich weiter verschlechtert, unterstrich der ehemalige Erziehungsminister der Regierung Allende, Prof ...

Seite 7
  • Beschluß des Ministerrates der UdSSR über Fischfang

    Fangzone in Küstengewässern wurde auf 200 Seemeilen bemessen

    Moskau (ADN). Der Ministerrat der UdSSR hat am Donnerstag einen Beschluß über vorübergehende Maßnahmen zur Erhaltung der lebenden Ressourcen und zur Regelung des Fischfangs in den vor der sowjetischen Küste 1 fegenden Gebieten des Stillen Ozeans und des Nordpolarmeeres verabschiedet. Dieser Beschluß basiert auf einem entsprechenden Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR vom 10 ...

  • Parlamentarier werden ihre Zusammenarbeit vertiefen

    Abgeordnete sozialistischer Länder beendeten Treffen in Ulan-Bator

    Ulan-Bator (ADN) Auf Einladung der parlamentarischen Gruppe der MVR hat am 23. und 24. Februar 1977 in Ulan- Bator ein Konsultativtreffen der Leiter der interparlamentarischen Gruppen der Volksrepublik Bulgarien, der Ungarischen Volksrepublik, der Deutschen Demokratischen Republik, der Koreanischen Volksdemokratischen ...

  • Destruktive Haltung der westlichen Länder in Wien

    BRD-Vertreter forderte erneut Reduzierung zugunsten der NATO

    Wien (ADN-Korr.) Der seit einem Jahr auf dem Tisch der Wiener Verhandlungen über eine gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen in Mitteleuropa liegende konstruktive Vorschlag der sozialistischen Staaten vom 19. Februar 1976 fand auch am Donnerstag keine entsprechende Antwort durch die westlichen Teilnehmerstaaten ...

  • KPTsch verwirklicht Februar-Vermächtnis

    Kundgebung zum 29. Jahrestag des Sieges des werktätigen Volkes

    Von unserer Präger Korrespondentin Eva Hotlamus Prag. Mit ihrem traditionellen Kampfmeeting begingen Tausende Werktätige der CSSR-Hauptstadt und des mittelböhmischen Bezirks am Donnerstag im Kongreßpalast des Frager Fucik-Parks den 29. Jahrestag des Februarsieges des werktätigen Volkes. Mit machtvollen ...

  • Pressekonferenz Carters iw Innen- und Außenpolitik

    Präsident der USA kündigte umfassendes Energieprogramm an

    Washington (ADN-Korr,). USA-Präsident Jimmy Carter hat ein Energieprogramm angekündigt, das die Bevölkerung zu „Opfern" zwingen wird. Auf seiner zweiten Pressekonferenz seit der Amtsübernahme am 20. Januar behandelte Carter ferner vor allem Fragen der Militärpolitik und der Praktiken der USA-Geheimdienste ...

  • Salut-Besatzung seilte Flug fort

    Telegramm von Leonid Breshnew

    Moskau (ADN). Die sowjetische Orbitalstation Salut 5 setzt ihren Flug fort. Die Kosmonauten Viktor Gorbatko und Juri Glaskow waren am Donnerstag programmgemäß weiterhin dabei, die Bordsysteme, Ausrüstungen und wissenschaftlichen Geräte der Station auf automatischen Betrieb umzustellen, das wissenschaftliche Material im Landeapparat unterzubringen und die Sojus-Landekapsel zu überprüfen ...

  • 800000 Italiener sind im Ausstand

    Streik griechischer Bauarbeiter / BRD: Aktion im öffentlichen Dienst

    Rom (ADN-Korr.). Gegen neue Entlassungen und weitere Preiserhöhungen traten am Donnerstag in ganz Italien rund 800 000 Chemiearbeiter in einen dreistündigen Streik. Für sieben Stunden legten im ganzen Land die Busund Straßeinbahnfahrer die Arbeit nieder. Auf Kundgebungen in Mailand, Palermo und anderen Städten protestierten Zehntausende gegen die jüngsten Spar-, maßnahmen der Regierung ...

  • Kurz berichtet

    Beziehungen Kuba—Kostarika Havanna. Die Regierungen Kubas and Kostarikas sind übereingekommen, ab sofort konsularische und wirtschaftliche Beziehungen aufzunehmen. Sowjetische Arzte in Afrika Moskau, über 1000 sowjetische Ärzte sind gegenwärtig in 23 afri: konischen Staaten tätig. Verhandlungen ohne Ergebnis Panama-Stadt ...

  • KPO wendet sich gegen antikommunistische Hetze

    Wien (ADN-Korr.). Der Vorsitzende der KP Österreichs, Franz Muhri, gab auf einer Tagung des ZK einen Bericht über den Stand der Vorbereitungen zum XXIII. Parteitag, der Ende dieses Jahres stattfinden wird. Das ZK verabschiedete weiter einen Beschluß, in dem die Partei 'energisch gegen die Lügenpropaganda bestimmter Massenmedien des Landes über die Entwicklung in den sozialistischen Staaten Europas protestiert ...

  • EWG: Arbeitslosigkeit erreichte Rekordstand

    5,9 Millionen Erwerbslose waren Ende Januar registriert

    Brüssel (ADN). Die Erwerhslosenzah! in den neun EWG-Ländern hatte Ende Januar die Rekordhöhe von 5,9 Millionen erreicht. Das wird von einer am Donnerstag in Brüssel veröffentlichten EWG-Statistik bestätigt. Danach ist in diesen Ländern im Januar das Arbeitslosenheer um insgesamt fast 400 000 Menschen gewachsen ...

  • Spanische Regierung ließ weitere vier Parteien zu

    Madrid (ADN). Die spanische Regierung hat Agenturberichten zufolge am Donnerstag weitere drei politische Gruppierungen legalisiert, nachdem am Vortag bereits die Sozialistische Arbeiterpartei Spaniens ins Parteienregister eingetragen worden war. Damit hat sich die Zahl der seit Anfang Februar legalisierten Parteien auf elf erhöht ...

  • Gespräche Luis Corvaläns mit italienischen Politikern

    Rom (ADN-Korr.). Der in Italien weilende Generalsekretär der KP Chiles, Luis Corvalän, setzte am Donnerstag seine Gespräche mit einer Delegation des ZK der IKP unter Leitung des Parteivorsatzenden Luigi Longo und des Generalsekretärs Enrico Berlinguer fort. Weiter wurde er vom Präsidenten des Senats der Republik, Amintore Fanfani, dem Präsidenten der Abgeordnetenkammer, Pietro Ingrao, und dem christdemokratischen Parteiführer, Benr gigno Zaccagnini, empfangen ...

  • Truppen Israels besetzten Ortschaften in Südlibanon

    Beirut (ADN). Israelische Armee-Einheiten haben mehrere Ortschaften im südlibanesischen Grenzgebiet okkupiert. Wie Beiruter Zeitungen am Donnerstag berichten, sind die Aggressoren gemeinsam mit bewaffneten Milizen der libanesischen Rechtskräfte in zahlreiche grenznahe Ortschaften eingedrungen. Sie ermordeten friedliche Einwohner und steckten zahlreiche Häuser in Brand ...

  • Freispruch Weinholds wird in Italien gebrandmarkt

    Rom (ADN-Korr.). Als groben Rechtsbruch hat die italienische Zeitschrift „Nuevo Battaglia" den skandalösen Freispruch des Doppelmörders Weinhold in der BRD charakterisiert. „Mit dem Urteil von Essen werden systematisch die sowohl in der UN-Charta als auch in der Schlußakte von Helsinki festgelegten und für alle Staaten verbindlichen Grundprinzipien negiert", stellt die Zeitschrift fest ...

  • Ärismendi appelliert an Menschenrechtskommission

    Moskau (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der KP Uruguays, Rodney Arisnjendi, hat die ÜNO-Menschenrechtskommission in Genf aufgefordert, dringende Maßnahmen zur Rettung des Lebens des Abgeordneten und Sekretärs des ZK der KPU Jaime Perez einzuleiten. In einern Telegramm an die Kommission schreibt Rodney Ärismendi, daß Jaimie Perez sich in einer Kaserne des Regimes in Uruguay befinde und ununterbrochen die grausamsten Folterungen erdulden muß ...

  • Mit 39 zu „alt" - Maurer stürzte sich in den Tod

    Düsseldorf (ADN). Monatelange Arbeitslosigkeit hat einen Düsseldorfer Maurer in. den Todi getrieben!, meldet die. Progress Presse Agentur (PPA), Aus Verzweiflung über dien Verlust seines Arbeitsplatzes und viele vergebliche Vensuche, eine neue Anstellung' zu findem, stürzte sich der, 39jährige Familienvater am Mittwochabend vom Balkon seiner Wohnung, im 7 ...

  • NATO-Admiral verlangt höhere Rüstungsausgaben

    Rom (ADN). Eine Erhöhung der Rüstungsausgaben aller NATO-Staaten um jährlich zehn Prozent forderte der Vorsitzende des NATO-Militärausschusses, Admiral Hill-Norton, in Rom vor dem Verein der Auslandspresse. Hill-Norton, der im April seine Kommandofunktion an den norwegischen General Gundersen abgibt ...

  • Moskauer Arbeitstreffen der Freundschaftsgesellschaften

    Moskau (ADN). Ein Arbeitstreffen von Freundschaftsgesellschaften der sozialistischen Länder wurde am Donnerstag in Moskau beendet. Vertreter des sowjetischen Verbandes der Freundschaftsgesellschaften und der Partnerorganisationen Bulgariens, Ungarns, der DDR, der KVDR, Kubas, der MVR, Polens, der SRV, Rumäniens und der CSSR tauschten Informationen über Veranstaltungen zum 60 ...

  • Bundesgrenzschutz der BRD wurde weiter ausgebaut

    Bonn (ADN-Korr.). Der Ausbau des Bundesgrenzschutzes (BGS) in der BRD ist im vergangenen Jahr mit Hilfe von 850 Millionen DM „zu einer leistungsfähigen, stets einsatzbereiten" Truppe weitgehend abgeschlossen worden. Daswird in dem „Tätigkeitsbericht" des BGS für das Jahr 1976 festgestellt. Danach steht der BGS „heute nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ besser denn je da" ...

  • Was sonst noch passierte

    Eine Gruseltour durch Chikago unter dem Titel „Massaker und Mörder" ist die neueste Offerte eines Reiseunternehmens in der USA-Millionenstadt. Für ganze 7,50 Dollar können sich Touristen binnen dreieinhalb Stunden an einschlägigen historischen Stätten eine Gänsehaut holen. Am populärsten sind nach ersten ...

Seite 8
  • Erfahrungsaustausch mit jungen Secura-Werkern

    In Vorbereitung der Arbeiterjugendkonferenz der Hauptstadt, die am 4. März in der Kongreßhalle stattfindet, informierte sich am Donnerstag der Stadtrat für Jugendfragen, Körperkultur und Sport, Jürgen Naumann, im VEB Seoura-Werke, wie Arbeiter und Ingenieure zur weiteren Rationalisierung beitragen. Brigadier Michael Paul berichtete dabei über die Vorhaben eines Jugendobjektes in der Endmontage, wodurch sich neben Produktionssteigerung die Arbeite- und Lebensbedingungen verbessern ...

  • Großbetriebe und Rat wirken eng zusammen

    Brigaden des Werkes lür Fernsehelektronik wollen in diesem Jahr 30 Rentnerwohnungen renovieren und Werterhaltungsarbeiten im militärpolitischen Kabinett des Stadtbezirkes Köpenick ausführen. Ferner wird das Werk fiOO Essenportionen für die Schulspeisung bereitstellen sowie 56 Schulklassen im polytechnischen Unterricht betreuen ...

  • Verkehrsänderungen ab Montag in Lichtenberg

    Im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen der Verkehrslösung Lichtenberg werden mit Wirkung vom 28. Februar 1977 für den Straßenverkehr und den öffentlichen Personennahverkehr folgende Vieränderungen wirksam. Straßenverkehr, Richtung Stadtzentrum: aus Richtung Karlshorst: Straße Am Tierpark, Alfred-Kowalke-Straße, Charlottenstraße, Massower Straße, Robert-Uhrig-Straße, Straße der Befreiung ...

  • Wettbewerbe erhöhen die städtebauliche Qualität

    Ständige Kommission Bauwesen beriet mit Architekten

    Die nächsten Autgaben der Städteplaner, Architekten und Projektanten standen am Donnerstag im Mittelpunkt einer Tagung der Ständigen Kommission Bauwesen, die von ihrem Vorsitzenden Gerhard Poser, Sekretär der Bezirksleitung der SED, geleitet wurde. Im Beisein zahlreicher Gäste wertete der Chefarchitekt der Hauptstadt, Roland Korn, die Beratung" des Sekretariats der Bezirksleitung der SED zu diesen Fragen aus, die am 17 ...

  • Kundendienst für Vergeßliche

    Neulich mittags in der S-Bahn, kurz vor dem Bahnhof Alexander platz. Ein junger Mann sprang plötzlich auf, klappte das Buch zu und stieg dann aus. In der Hitze des Gefechts hatte er seinen Schirm im Gepäcknetz liegengelassen. Man konnte hören, wie seine Gegenüber beratschlagten, was zu tun sei. „Bring1 ihn doch aufs Fundbüro, da gibt's sogar noch Finderlohn", sagte der eine ...

  • Tages der Sowjetarmee

    Vortrag anläßlich des

    Im Klubhaus des Transformatorenwerkes „Karl Liebknecht" Oberschöneweide fand am Donnerstag eine erweiterte Vorstandssitzung des Kreisvorstandes der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft statt, an der Vertreter von DSF-Grundeinheiten aus Köpenicker Betrieben teilnahmen. Oberst A, G. Wasiljew von der Botschaft der UdSSR in der DDR sprach aus Anlaß des 59 ...

  • KWO-Starkstromkabel für den 9. Stadtbezirk

    Für1 die termin- und qualitätsgerechte Erfüllung der Bauvorhaben im 9. Stadtbezirk der Hauptstadt haben sich die jungen Arbeiter des Kabelwerkes Oberspree ..Wilhelm Pieck" innerhalb des „FDJ -Auftrages IX. Parteitag" vorgenommen, in diesem Jahr Starkstromkabel im Wert von 13 Millionen Mark zu produzieren ...

  • 17. OrientierungsWanderung

    Am kommenden Sonntag, dem 27. Februar, zwischen 8 und 11 Uhr treffen sich unsere Leser mit Familie sowie Brigaden und Kollektive am S-Bahnhof Grünau zur 17. Orientierungswanderung durch den Grünauer Forst. Ziel ist die HO-Gaststätte Gesellschaftshaus/Riviera Zeichnungen: Arndt

Seite
zum 60. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen