20. Jun.

Ausgabe vom 08.11.1976

Seite 1
  • Machtvolle Manifestation des siegreichen Oktober

    Parade und Demonstration zum 59. Jahrestag der Oktoberrevolution Leonid Breshnew sprach auf Empfang im Kreml / Rede Dmitri Ustinows

    Moskau (ND-Korr.). Im Zeichen der erfolgreichen Verwirklichung der Beschlüsse des XXV. Parteitages der KPdSU auf innen- und außenpolitischem Gebiet begingen am Sonntag die Werktätigen der Sowjetunion den Revolutionsfeiertag. Auf der machtvollen Demonstration aus Anlaß des 59. Jahrestages der Großen Sozialistischen ...

  • Wettbewerb im Zeichen der weiteren Intensivierung

    Vielfältige neue Initiativen zur allseitigen Stärkung unserer Republik / Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts ist Hauptanliegen in Betrieben und Kombinaten

    EISENHÜTTENSTADT. Auf einer Intensivierungskonferenz berieten Werktätige des Eisenhüttenkombinates Ost, wie sie durch Beschleunigung des ■wissenschaftlich-technischen Fortschritts ihrer steigenden Verantwortung als Zulieferer für mehr als 1000 Betriebe der DDR-Volkswirtschaft besser gerecht werden können ...

  • Hervorragende Leistungen mit Wanderfahne anerkannt

    Herbstarbeiten gehen zügig voran / Wintersaaten sind im Boden

    Cfistrow (ADN). Mit der Wanderfahne des Ministerrates der DDR und des FDGB-Bundesvorstandes wurden am Freitag die Werktätigen des VEB Zuckerfabrik Güstrow von Heinz Kuhrig, Mitglied des ZK der SED und Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft, ausgezeichnet. Die 700 Beschäftigten des Betriebes waren die Initiatoren des Wettbewerbs zur schnellen, verlustarmen und qualitätsgerechten Verarbeitung der Zuckerrüben ...

  • Leipziger Erfolg in Porto

    # VOLLEYBALL: .In der Ausscheidungsrunde des Europapokalwettbewerbs der Landesmeister bezwangen die Männer des SC Leipzig auswärts den portugiesischen Titelträger Leixoes SC Porto vor 2500 Zuschauern mit 3:0 (4, 6, 8). # HANDBALL: Mit sieben Punkten Vorsprung beendete im Titelkampf der Männer der SC Magdeburg die zweite Serie ...

  • Gipfeltreffen in Tansania beendet

    Daressaläm (ADN-Korr.). Ihre Bereitschaft zu weiteren Konsultationen über die Unterstützung der Befreiungsbewegung im südlichen Afrika haben die Staatschefs Angolas, Möcambiques, Sambias und Tansanias sowie- der Vizepräsident von Botswana zum Abschluß ihres Gipfeltreffens in Daressaläm bekundet. In einem Kommunique bekräftigten sie ihren festen Willen, jede Aggression rassistischer Truppen gegen ihre Länder zurückzuschlagen ...

  • Wieder schwere Kämpfe in mehreren Teilen Libanons

    Beirut (ADN/ND). Anhaltende Kämpfe gefährden weiterhin die vereinbarte Waffenruhe in Libanon. Am Wochenende kam es sowohl an der Demarkationslinie im Zentrum Beiruts als auch in Tripoli und in zentralen Bergregionen wiederholt zu schweren bewaffneten Auseinandersetzungen. Dabei wurden Artillerie und Maschinengewehre eingesetzt ...

  • Preise auf der Jntergrafik 76#

    Künstler aus aller Welt in Berlin geehrt

    Berlin (ND). Am Wochenende wurde in "Berlin der Preis der „Intergrafik 76", die 1400 Werke von 450 Künstlern aus 55 Ländern vereinigt, von einer internationalen Jury unter Vorsitz des Malers und Grafikers Ronald Paris verliehen. Den Preis des vom Verband Bildender Künstler der DDR organisierten und betreuten ...

  • Überschwemmungen in Italien Erdbeben in Iran und Japan

    Rom (ADN). Ein starker Wolkenbruch führte am Wochenende in der sizilianischen Stadt Trapani zu schweren Überschwemmungen. Westlichen. Nachrichtenagenturen zufolge sind mindestens 16 Tote zu beklagen.. Mehrere Personen werden noch vermißt. Der Sachschaden wird auf rund 30 Milliarden Lire geschätzt. Ein großer Teil der Stadt stand am Sonnabend unter Wasser ...

  • Verbunden mit Patrioten Ch Protestaktionen gegen Pinochet-Clique

    Sofia (ADN-Korr.). Seine tiefe Empörung über die brutalen Repressalien der Pinochet-Diktatur in Chile hat der Verband der bulgarischen Juristen in einer Erklärung zum Ausdruck gebracht. Hanoi (ADN). Die unverzügliche Freilassung von Luis Corvalän und aller anderen eingekerkerten chilenischen Patrioten forderte die vietnamesische Juristenvereinigung ...

Seite 2
  • Stafetten, Wettstreite, Olympiaden

    335 Pionierleiter aus allen Teilen der Sowjetunion tauschten in Berlin Erfahrungen aus

    Am Vorabend des 59. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution trafen sich in der Berliner Kongreßhalle Pionierleiter, aus der Sowjetunion und aus Schulen der Hauptstadt zu einem Erfahrungsaustausch. Die 335 Pionierleiter aus allen Sowjetrepubliken wären vor einigen Tagen mit einem Freundschaftszug in die DDR gekommen ...

  • Unzerstörbares Bündnis der Volker der UdSSR und DDR

    Festveranstaltung in Wünsdorf / Gerhard Grüneberg und Erich Mielke überbrachten Grüße des Zentralkomitees der SED

    Wfinsdorf (ADN). Das unzerstörbare Klassen- und Waffenbündnis zwischen den Völkern der UdSSR und der DDR sowie ihren Streitkräften pr&gte am Sonnabend in Wünsdorf die Festveranstaltung des Oberkommandos der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland zum 59. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ...

  • Studentische Jugend erfuhrt Fürsorge unseres Stuutes

    Anzahl von Sonderstipendien wird ab Januar 1977 verdoppelt

    Berlin (ADN). Erstmalig zum 101. Geburtstag von Wilhelm Pieck werden ab Januar nächsten Jahres 420 statt bisher 210 Studenten der Hoch- und, Fachschulen für vorbildliche fachliche und gesellschaftliche Leistungen als Wilhelm- Pieck-Stipendiaten mit einem erhöhten Stipendium von 400 Mark ausgezeichnet ...

  • Zwanzig UKW-Sender bieten jetzt Programme in Stereo

    Neue Technik für die Fernsehstudios in Berlin und Rostock

    Berlin (ADN). Mit der Rekonstruktion vorhandener und der Inbetriebnahme neuer Kapazitäten werden die Sendeiv netze des Fernsehens und des Rundfunks ständig vervollkommnet und die studiotechnischen Bedingungen verbessert. Drei Mittelwellen- und ein UKW- Sender wurden seit Beginn des Jahres neu in Betrieb genommen ...

  • Im Spiegel der Presse

    „Prawda"zum Abrüstungsmemorandum Programm für die Gesundung des internationalen Klimas

    „Das Memorandum der Sowjetunion zu Fragen der Einstellung des Wettrüstens und der Abrüstung ist eine logische Folge des vom XXV. Parteitag der KPdSU beschlossenen Programms für Frieden und internationale Zusammenarbeit, für Freiheit und Unabhängigkeit der Völker", stellt die „Prawda" fest. „Es widerspiegelt den konsequenten Kurs unserer Partei und Regierung für die Festigung des Entspannungsprozesses, für Abrüstung und Frieden ...

  • DSF-Woche bot eine Fülle reichhaltiger Veranstaltungen

    Berlin (ADN). Auf zahlreichen Veranstaltungen während der am Sonntag beendeten Woche der putsch-sowjetischen Freundschaft haben die Bürger der Republik, vor allem die mehr, als 5 Millionen Mitglieder der Freundschaftsgesellschaft, ihre enge Verbundenheit mit dem Lande Lenins bekräftigt. Dem 59. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution waren in allen Teilen der DDR mehr als 30 000 Feierstunden gewidmet ...

  • Protest gegen Anschlag auf internationalen Zugverkehr

    Berlin (ADN). In den späten Abendstunden des Sonnabends gefährdeten Westberliner Rowdys in erheblichem Umfang die Sicherheit des internationalen Reisezugverkehrs. Nach der planmäßigen Abfahrt des Zuges Paris- Leningrad vom Westberliner Bahnhof Wannsee wurde von ihnen in einigen Reisezugwagen unberechtigt und mutwillig die Notbremse gezogen ...

  • Zwickaus KPD-Gründungslokal Stätte der Traditionspflege

    Zwickau (ND). Eine „Gedenkstätte der revolutionären Zwickauer Arbeiterbewegung" wurde am Wochenende im ehemaligen Gründungslokal der KPD-Ortsgruppe von Oberbürgermeister Helmut Repahn eröffnet. Mit einer ständigen Ausstellung wird ein Überblick über wichtige Etappen des revolutionären Kampfes der Arbeiterklasse in diesem Gebiet seit ...

  • Saisonschluß im Berliner Kulturpark im Plänterwald

    Berlin (ADN). Riesenrad, Wellenreiter und die anderen zwölf Fahrgeschäfte am Ufer der Spree drehten am Sonntag ihre letzten Runden in diesem Jahri Damit ging im Kulturpark Berlin die diesjährige Saison zu Ende. Insgesamt 1150 000 Berliner und Gäste aus dem In- und Ausland besuchten den traditionsreichen Vergnügungspark im Plänterwald ...

  • Rat für Philosophie über die Werte des Sozialismus

    Berlin (ND). Die Errungenschaften, Vorzüge und humanistischen Werte des Sozialismus standen im Mittelpunkt der jüngsten Tagung des Rates für Philosophische Forschung der DDR, die am Freitag im Institut für Gesellschaftswissenschaften beim Zentralkomitee der SED in Berlin stattfand. Der Vorsitzende des Rates, Prof ...

  • Fliegende Krane haben sich tausendfach bestens bewährt

    Berlin (ADN). Die Hubschrauberbesatzungen der INTERFLUG haben seit ihren ersten Einsätzen Ende der sechziger Jahre mehr als 23 000 Außenlastträneport-, Montage- und Demontageflüge mit hohem volkswirtschaftlichem Gewinn durchgeführt. In fast 1000 Städten und Dörfern, in Industrieobjekten und an der Ostseeküste halfen ...

  • Ehrung gefallener Helden in Treptowern Oktoberjubiläum

    Berlin (ADN). Anläßlich des 59. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution legten am Sonntag der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der UdSSR in der DDR, P. A. Abrassimow, gemeinsam mit dem Oberkommandierenden der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Armeegeneral J ...

  • Arbeitsmediziner vertiefen enges Zusammenwirken

    Potsdam (ADN). Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Arbeitsmedizinern der DDR und der UdSSR und die Festlegung neuer Aufgaben der Forschungskooperation würdigte am. Wo- - dienende der Direktor der Potsdamer Bezirksinspektion Gesundheitsschutz in den Betrieben, Prof. Dr. Heinrich-Theodor Mönnich, auf der dreitägigen wissenschaftlichen Konferenz des Forschüngsverbandes Arbeitsmedizin der DDR und des Forschungsinstituts für Arbeitshygiene und Berufskrankheiten Kiew ...

  • Kranzniederlegung auch in Westberliner Gedenkstätte

    Westberlin (ADN). Vertreter der UdSSR in der DDR und eine Ehrenformation der sowjetischen Streitkräfte haben am Sonntag anläßlich des 59. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution den bei der Befreiung gefallenen Sowjetsoldaten am Ehrenmal im Westberliner Bezirk Tiergarten gedacht. Die ...

  • Bauausstellung vermittelte Neuerungen zum Nachnutzen

    Dresden (ADN). Über 40 000 Werktätige studierten die rund 1000 Angebote der Bauausstellung 76, die am Sonntag nach einwöchiger Dauer in Dresden ihre Pforten schloß. 150 Betriebe und Kombinate hatten in neun Ausstellungsbereichen rationelle Lösungen zur Nachnutzung vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit fanden die erstmalig gezeigten Ergebnisse aus sowjetischen Betrieben als Ausdruck langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit und traditioneller Erfahrungsvermittlung zwischen beiden Ländern ...

  • In Chile sinkt Verbrauch von Grundnahrungsmitteln weiter

    Das chilenische Volk, das seit mehr als drei Jahren Terror,1 Verfolgung und Folter durch das faschistische Pinochet- Regime ertragen muß, leidet immer stärker auch an .den Folgen der katastrophalen -. Junta-Mißwirtschaft. Die katholische chilenische Zeitschrift „Mensaje" stellt fest, daß die rapide Verschlechterung der Lebenslage der Bevölkerung, auch aus dem wegen der Preissteigerungen beträchtlich gesunkenen Verbrauch von Grundnahrungsmitteln ersichtlich sei ...

  • Gespräche mit Vertreter des internationalen Arbeitsamtes

    Berlin (APN). Der Untergeneraldirektor des internationalen Arbeitsamtes, Pawel E. Astapenko, weilte vom 3. bis 6. November 1976 zu einem offiziellen Besuch in der DDR. Während seines Aufenthaltes empfing ihn der Staatssekretär für Arbeit und Löhne, Horst Rademacher, zu einem Gespräch. In dessen Verlauf wurden Fragen der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) beraten ...

  • Westmächte bieten Pretoria allseitige Unterstützung

    Die in Addis Abeba erscheinende Zeitung „Ethiopian Herald" entlarvt die allseitige ökonomische Unterstützung des südafrikanischen Vorster-Regimes durch die Westmächte. Solange diese Kömplizenschaft nicht aufhöre, bleibe Pretoria eine ernste Gefahr für Frieden und Sicherheit auf dem afrikanischen Kontinent ...

  • Frauen aus Frankreich zu einem Kolloquium in Dresden

    Dresden (ADN). Frauen aus Frankreich halten sich gegenwärtig zu einem mehrtägigen Studienaufenthalt im Bezirk Dresden auf. Die Gäste — Kommunalpolitiker, Gewerkschafter und Repräsentantinnen verschiedener französischer. Frauenorganisationen — nehmen an einem Kolloquium „Über die politische und soziale Stellung der Frau im Sozialismus" in Dresden teil ...

  • ffmjES Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    ...

Seite 3
  • Ein Beitrag aus Schadow für gesunde Ernährung

    Erfolge der Melker durch wissenschaftlichen Einsatz des Futters

    Beeskow. Ein Planplus von 260 000 Kilogramm Milch steht bei den Melkern der LPG „Neue Zeit" in Schadow, Kreis Beeskow, gegenwärtig zu Buche. Die Genossenschaftsbauern haben damit gute Voraussetzungen geschaffen, ihren Jahresplan von 5 Millionen Kilogramm Milch zu überbieten. Aus der LPG Schadow kommt etwa ein Zehntel der Milchproduktion des Kreises ...

  • Wo Aktivität einsetzt

    Bemerkenswert vor allem, wie die Ruhlaer sich der Kernfrage der sozialistischen Produktion zuwenden und dafür ihre spezifische Lösungen finden. Diese Kernfrage verlangt, das Streben nach wissenschaftlich-technischem Höchststand der Erzeugnisse mit effektiver Produktionsorganisation, besonders der rationellen Fertigung der Erzeugnisse, zu verbinden ...

  • Keine Winferruhe auf dem Lande

    Viele Bäuerinnen und Bauern, die jetzt noch einen Traktor oder eine Erntemaschine steuern, werden in den nächsten Wochen, wenn die Arbeiten auf den Feldern vollbracht sind, neue Betätigungsfelder finden. Es gibt keine Winterruhe mehr auf dem Lande. So teilt uns z. B. unser Leser Manfred Nossack aus Mittenwalde mit, daß in den kommenden Wochen: viele Frauen und Männer seiner kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion den Arbeitsplatz wechseln ...

  • Der Inhalt der Arbeit

    Je mehr wir leisten, umso mehr können wir uns leisten — diese millionenfache Erfahrung ist auch in Ruhla augenscheinlich. Seit 1970 erhielten 1100 Arbeiter des Kombinates bessere Wohnbedingungen. Direkt vor dem Werktor des Stammbetriebes entstand ein großzügig angelegtes Einkaufszentrum, Werkküche und Sozialgebäude wurden neu errichtet ...

  • Intensiv nachdenken und danach handeln

    Unlängst kursierte bei uns im EHW Thale ein Flugblatt: „Unsere Arbeiterehre verlangt Schichtgäräntie". Es vermittelte Erfahrungen, die wir gemacht hatten. Wie sieht das bei uns praktisch aus? Pünktlich übernehmen die 17 Kollegen den Elektro-Ofen von der Mittagsschicht, in dem maximal 21 Tonnen Stähl erschmolzen werden ...

  • Mit neuen Fahrplänen für Bagger und Busse

    Auch in unserem Industriezweig hat sich die Schichtgarantie, für die die Piesteritzer Chemiewerker im ND unlängst ein interessantes Beispiel gaben, bewährt. Im Bezirk Cottbus ist sie eng mit der „Meuroer Initiative" verbunden, die von den Baggerfahrern unseres Tagebaus ausging und der heute bereits Tausende Werktätige nacheifern ...

  • Möglichst angenehm

    Rainer Paust, Konstruktionsleiter Rationalisierung, spricht über einen der Beweggründe, die dieser Ruhlaer Masseninitiative innewohnen: „Im Sozialismus produzieren wir, um den Menschen das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Also muß man auch so angenehm wie möglich produzieren." Daß an den Montageautomaten ...

  • Wie mit den Erfahrungen der Besten viele gewinnen

    Kotiert bei einem Treffen von Gewerkschaftern im Uhren- und Maschinenkombinat Ruhla

    Kurzlich fand in Ruhla ein vom FDGB organisierter Erfahrungsaustausch über die weitere planmäßige Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen durch konsequente Intensivierung der Produktion statt. Gewerkschafter der IG Metall aus 31 Betrieben machten sich gründlich mit den Erfahrungen des Uhrenund Maschinenkombinates Ruhla bekannt, weil dadurch alle gewinnen können ...

  • Alltag in Dörfern van heute

    Unsere Dörfer verändern immer mehr ihr Gesicht. Das schöne Ortsbild wird mehr und mehr von neuen und erneuerten Wohnhäusern bestimmt, denn auch in den ländlichen Orten steht die Verbesserung' der Wohnverhältnisse im Mittelpunkt. Einen wichtigen Platz haben'dabei die Modernisierung und der Bau von Eigenheimen ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Dauermessungen an SM-Öfen

    Riesa. 600 Tonnen Stahl mehr produzieren und ein Kilogramm öl pro Tonne Flüssigstahl einsparen werden die Kumpel im Rohrkombinat Riesa durch die erfolgreiche Einführung der sogenannten Dauertemperaturmessung an den Siemens-Martin-Öfen im Stahlwerk 2. Diese neue Methode ist das Ergebnis eines neun Wochen vorfristig realisierten Gemeinschaftsobjekts der Schmelzer mit den Forschungsingenieuren und Wissenschaftlern des Betriebes ...

  • 55 erreichen Ziel in 50 Wochen

    Stralsund. In 50 Wochen den 76er Jahresplan in allen seinen Teilen zu erfüllen ist das Ziel der 55 Betriebe in der Werft- und Hafenstadt Stralsund. Die Werktätigen in der Volkswerft geben dafür besonders vielen kleinen Produktionsstätten das Beispiel. In einem gemeinsamen Programm mit den wichtigsten ...

  • Ertragreiche Initiativschichten

    Freital. Die Kumpel des VEB Edelstahlwerk „8. Mai 1945" jlKFreital fuhren kürzlich innerhalb einer ^Woche der Planbereitschaft" insgesamt 52 Hochleistungs- und Initiativschichten. Als Resultat dieser Wettbewerbsinitiative erreichten die Metallurgen ein Planplus von rund 170 Tonnen Rohstahl sowie 90 Tonnen Freiformschmiedestücke ...

  • Mein Giif esiegel bürgt auch für den Kollegen

    Auch unsere Ausrüstungen — ich arbeite an einer Plandrehmaschine — haben einen beachtlichen Grundwert. Jede produktive Stunde, ist da mit dreistelligen Zahlen verbunden, jede Minute Ausfall indes kann unsere Planerfüllung beeinträchtigen. Wir sind aus diesen Erwägungen heraus vor einiger Zeit an unseren Maschinen zur gründlicheren Schichtübergabe übergegangen ...

Seite 4
  • Entschiedenes Bekenntnis zum Sozialismus

    Bereits drei Jahre zuvor war der wegen seiner frühen Prosa viel gerühmte und wegen des Marat/Sade mit Brecht verglichene Schriftsteller Zielpunkt y polemischer Auseinandersetzungen geworden. Anlaß war das Oratorium „Die Ermittlung". Weiss hatte hier mit seiner Analyse faschistischer Vergangenheit wesentliche Momente regressiver und restaurativer Entwicklung in der BRD enthüllt ...

  • Sein Werk gibt Bericht vom Kampf der Klassen

    Weiss gehörte zu den ersten Schriftstellern in kapitalistischen Ländern, die mit literarischen Mitteln die Lüge von der Klassenharmonie und von der Überlebtheit des Klassenkampfes zerstörten. Die darauf folgenden Stücke des Dokumentaftheaters bestätigten die im Marat/Sade schon manifest gewordene antiimperialistische Position des Autors nachdrücklich ...

  • Sowjetische Künstler mit Musik ihrer Heimat

    Zweites Gastkonzert der Leningrader Philharmonie

    Auch am zweiten Abend ihres Berliner Gastspiels zu den „Tagen der Musikkultur der UdSSR in der DDR" wurde die Leningrader Philharmonie von Tausenden Hörern im Palast der Republik gefeiert. Am Pult stand diesmal der erst 35jährige Juri Simonow, dessen präzise, knappe und wendige Dirigierweise auf virtuose Geschmeidigkeit und kräftige Gestik des Orchesters zielt ...

  • Wirksamkeit, gewachsen aus Parteinahme

    Peter Weiss zu seinem heutigen 60. Geburtstag Von Prof. Dr. Manfred H a i d u k

    Ein berühmter Autor hat einmal die Schriftsteller in zwei Gruppen eingeteilt. Zur einen zählte er die Autoren, deren Namen mit einem einzigen Werk verbunden sind, also Dante mit seiner Divina Cömmedia, Cervantes mit seinem Don. Quichotte. Zur anderen Gruppe gehören jene, bei denen das Einzelwerk nur Fragment eines größeren Ganzen ist ...

  • Schostakowitschs Vierte

    Sachid Chaknassarow, Chef der Staatlichen Philharmonie in Taschkent, dirigierte im Rahmen der Tage sowjetischer Musikkultur in der DDR das 2. Sinfoniekonzert des Orchesters der Komischen Oper. Von Muchtar Aschrafi gab es Teile aus dem Ballett „Liebe und Schwert" zu hören, Tichon Chrennikow spielte sein 1 ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    MÄNNER ERGRAUEN FRÜH. Sowjetischer Spielfilm. (Mit Untertiteln). Wer waren sie, die die schwere Last des Krieges und der Zeit danach auf ihren Schulr tern trugen? Einer von ihnen, Andrej Reslog, wird in dem Film vorgestellt. Sein Schicksal ist verbunden mit dem seines Volkes, mit dem Schicksal Moldawiens ...

  • Bildschirm aktuell

    PHON. Vielseitige Information und anregende Unterhaltung verspricht die neue Ausgabe der Musikillustrierten. Friedo Solter antwortet u. a. auf die Frage „Was ist Revue, was war Revue", und „Ich bin, wie ich bin" ist ein Porträt von Juliette Greco überschrieben. (Dienstag, 21.15 Uhr, I. Programm; Farbe) BLEIB MIR DOCH EIN GUTER FREUND ...

  • Wahlberichtsversammlung der Schweriner Autoren

    Schwerin (ND). Auf ihrer Wahlberichtsversammlung bekräftigten die Schriftsteller des Bezirksverbandes Schwerin am Freitag, daß Parteilichkeit, Volksverbundenheit, Internationalismus und Solidarität auch weiterhin das sichere Fundament ihres Schaffens bilden. Dabei konnten die Autoren in ihrer Bilanz der letzten Jahre auf viele neue literarische Werke verweisen, so auf Alfred Wellms Roman „Pugowitza oder Die silberne Schlüsseluhr", Horst Beselers Erzählung „Tiefer blauer Schnee" und Claus B ...

  • Rund 30 000 Besucher sahen die Galerie^ der Freundschaft

    Halle (ADN). Fast 30 000 Besucher informierten sich auf der 5. Zentralen Galerie der Freundschaft, die am Sonntag in Halle ihre Pforten schloß, über das künstlerische Schaffen der Jungen Pioniere und Schüler. Die Leistungsschau auf der Peissnitz- Insel bot rund 1250 der besten Arbeiten der Malerei und Grafik, Keramik und Plastik, der angewandten Kunst und der Fotografie, in denen die junge Generation das Leben im Sozialismus farbenfroh und lebendig- darstellte ...

  • Hoch geschätzt von der fortschrittlichen Welt

    Nicht viele Künstler gibt es, die in so vielen Künsten zu Hause sind wie Weiss, die so belesen sind, ein so umfassendes Kunstwissen und Kunstverständnis haben. Nie käme es ihm in den Sinn, dieses Wissen „auszustellen", ihm, dessen Werke auf allen Kontinenten verbreitet sind, dessen Stücke in aller Welt gespielt werden ...

  • SeinName:Babeck

    Am Starnberger See ist die Leiche eines Mannes gefunden worden. Der Journalist Krupka sucht vergeblich seinen Vater, einen Scherenschleifer, der spurlos verschwunden ist. Zur gleichen Zeit wird ein Sarg Von Genua nach München übergeführt, in der sich die Leiche eines gewissen Hohmann befinden soll, der bei einem Badeunfall ertrunken ist ...

  • Brasilien heute

    Der Sommer war heiß. Die Trockenheit im brasilianischen Bundesstaat Bahia wurde zur Geißel für Millionen Menschen. Lebten sie hier immer so? Im reichsten Bundesstaat Säo Paulo konzentriert sich ein Drittel aller Industriearbeiter, werden 40 Prozent der Industriegüter. Brasiliens erzeugt. Wer sich Säo Paulo näher betfachtet, glaubt der an ein „Brasilianisches Wunder"? - Die Reportage soll einen Einblick geben, wie man in dem vor fast 500 Jahren von Cabral entdeckten Land heute lebt ...

  • URANIA

    Der Bericht der neuen Fernseh- URANIA beschäftigt sich mit der Frage: „Nehmen wir der Natur das Gleichgewicht?" Praktiker und Wissenschaftler, die daran arbeiten, eine „Gleichgewichtsstörung" der Natur, zu verhindern, würden befragt. Mitarbeiter der Sendung erfuhren Erstaunliches -über die Maßnahmen zur Sanierung des Sewansees in Armenien, und natürlich haben sie sich nach Projekten wie den Flußumleitungen in der Sowjetunion erkundigt ...

  • Für Schüler

    Montag, I. Programm: 14.35 Uhr English for you, 8. Sendung (Klasse 7). 15.50 Uhr Professor Mamlock, DEFA-Spielfilm. Dienstag, L Programm: 15.05 Uhr Wir sprechen Russisch, 5. Sendung (Klasse 10). 18,10 Uhr Der Krieg um die Köpfe (Staatsbürgerkunde, Klasse 9 und 10). Mittwoch, II. Programm: 17.20 Uhr: ...

  • Leistungsvergleich der Schallplattenunterhalter

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Fünf Sonderpreise und zehn Prädikate wurden auf dem ersten Zentralen Leistungsvergleich der Amateur- Schallplattenunterhalter vergeben, der am Sonntag in Karl-Marx- Stadt zu Ende ging. Vom 5. bis 7. November hatte die Jury 15 öffentliche"" Diskothekveranstaltungen bewertet. Mit dem Preis des Ministeriums für Kultur wurde das Programm „Sowjetunion — en miniature" aus Frankfurt (Oder) ausgezeichnet ...

  • Tage des dänischen Films finden in der DDR statt

    Berlin (ADN). Sieben Spielfilme, die zwischen 1964 und 1972 entstanden, enthält das Programm der „Tage des dänischen Films in der DDR", die vom 11. bis 15. November in Berlin, Dresden und Rostock veranstaltet werden. Als> Eröffnungsbeitrag wird im Berliner Kino „Kosmos" die 1972 gedrehte tragikomische Erzählung über Kleinbürgermentalität „Ach, könnte man doch auch etwas sein" (Regie: Henning Carlsen) gezeigt ...

  • „Konzerte im Bachhaus in Eisenach eröffnet

    Eisenach (ADN). Mit einem Konzert junger Preisträger des V. Internationalen Bachwettbewerbs 1976 wurde am Sonnabend die Reihe der „Konzerte im Bachhaus" festlich in der Wartburgstadt eröffnet. Vor einem begeisterten Zuhörerkreis musizierten Carola Nossek von der Deutschen Staatsoper Berlin und Thorsten Rosenbusch, Student der Meisterklasse von Prof ...

Seite 5
  • Die Gemeinsamkeit wird immer fester und tiefer

    Rede von UdSSR-Botschafter P. A. Abrassimow im DDR-Fernsehen

    Liebe Genossen! Bei guten alten Freunden ist es schon so üblich, daß sie stets zusammen sind. Sowohl an anstrengenden Arbeitstagen als auch an fröhlichen Feiertagen. Einen solchen Tag haben wir heute. Zusammen feiern wir unseren großen gemeinsamen Festtag — den 59. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ...

  • Begeisternde Stunden auf dem Roten Platz in Moskau

    Eindrucksvolle Demonstration der Kraft, Zuversicht und Entschlossenheit des sowjetischen Volkes

    Von unseren Berichterstattern Martin John, Dietmar Jammer und Günter Brock Moskau glänzte am Sonntagvormittag in vollem Festschmuck der Oktoberfeier. Überall war zu spüreri, daß mit diesem Tag das Jubiläumsjahr beginnt, in dem sich zum 60. Mal die historische Großtat der ersten siegreichen proletarischen Revolution jährt ...

  • Errungenschaften der Revolution werden zuverlässig geschützt

    Zugleich darf man nicht übersehen, daß die Erfolge der Entspannung hartnäckigen Widerstand der aggressiven imperialistischen Kreise hervorrufen. Unter Mißachtung des Willens der Völker und der souveränen Rechte der Staaten versuchen diese Kreise, die fortschreitende Entwicklung des revolutionären Weltprozesses aufzuhalten ...

  • Ideen des Parteitages -r mächtiger Beschleuniger der Entwicklung

    In einer Atmosphäre des Kampfes des ganzen Volkes für die Verwirklichung der historischen Beschlüsse des XXV. Parteitages der KPdSU tritt unsere Heimat in- das 60. Jahr seit der sozialistischen Revolution. Die inspirierenden Ideen des Parteitages sind zur materiellen Kraft und zu einem mächtigen Beschleuniger der Entwicklung der sowjetischen Gesellschaft geworden ...

  • Geeint und stark an die neuen, kühnen Pläne

    Toast des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, auf dem festlichen Empfang im Kongreßpalast des Kreml

    Liebe Genossen! Freunde! Sehr geehrte ausländische Gäste! Der 7. November — der Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution — ist für die sow jetischen Menschen immer ein großer und freudiger Tag. Das ist der Nationalfeiertag unseres Landes und gleichzeitig auch ein internationales Jubiläum, denn es ist der Geburtstag des Sozialismus auf unserem Planeten ...

  • Mit aller Tatkraft für den Kommunismus und den Frieden

    Genossen! Die soeben beendete Parade und die Demonstration der Werktätigen auf dem Roten Platz symbolisierten erneut eindrucksvoll die Geschlossenheit unseres Volkes um seine Leninsche Partei, sein unbeirrtes Vertrauen in die eigene Kraft und seinen festen Willen, die vor ihm stehenden großen Aufgaben beim Aufbau des Kommunismus und bei der Festigung des Friedens auf der Erde mit aller Tatkraft zu verwirklichen ...

  • Weiterer großer Zuwachs der Macht unseres Vaterlandes

    Das Plenum des Zentralkomitees der KPdSU und die Tagung des Obersten Sowjets der UdSSR, die vor kurzem stattfanden, haben die Pläne für die Entwicklung unseres Landes im zehnten Planjahrfünft und für das Jahr 1977 erörtert und bestätigt. Das sind kühne hochgesteckte Pläne. Sie sehen einen neuen großen Zuwachs der Macht unserer Heimat, eine meue bedeutende Hebung des Wohlstandes und der Kultur des sowjetischen Volkes vor ...

  • Um die Partei geschart und dem Volke ergeben

    Rede von Marschall Dmitri U s t i n o w auf dem Roten Platz

    Genossen Angehörige der sowjetischen Streitkräfte! Werktätige der Sowjetunion! Sehr geehrte ausländische Gäste! Im Namen und im Auftrag des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion und der Sowjetregierung begrüße und beglückwünsche ich Sie zum Feiertag des ganzen Volkes — zum 59. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ...

Seite 6
  • Faschistenaufmarsch unter dem Schutz von BRD-Polizei

    Protest Tausender Mannheimer gegen die Zusammenrottung

    Von unserem Korrespondenten Dieter Wolf Mannheim. Unter dem Schutz eines massiven Polizeiaufgebots konnte am Sonntag in Mannheim die neofaschistische „Deutsche Volksunion" eine Zusammenrottung für den Kriegsverbrecher, den verstorbenen ehemaligen SS-Führer Peiper, durchführen. Stunden zuvor hatten sich ...

  • Spaniens Demokraten formulierten ihre Bedingungen für Referendum

    Die Legalisierung aller politischen Organisationen gefordert

    Madrid (ADN). Die ständige Kommission der „Plattform demokratischer Organisationen" hat die Teilnahme der linken Opposition Spaniens an dem Referendum über Verfassungsänderungen im Dezember von der Erfüllung einer Reihe von Forderungen durch die Regierung abhängig gemacht. Sie wurden auf einer Tagung der ständigen Kommission in Las Palmas formuliert, an der Vertreter von sechs politischen Gruppierungen teilnahmen ...

  • Bruderparteien Westeuropas verurteilen die Krisenpolitik

    Hegemoniebestrebungen von Stahlkonzernen der BRD angeprangert

    Von unserem Korrespondenten Gerhard Leo Luxemburg. Gemeinsame Aktionen gegen die folgenschwere Krisenpolitik der westeuropäischen Stahlkonzerne haben fuhrende Vertreter der kommunistischen Parteien Belgiens, der BRD, Frankreichs und Luxemburgs auf einer Beratung am Wochenende in Luxemburg beschlossen ...

  • Große Leistungen vor dem Parteitag der PWV

    Wettbewerbsinitiativen zur Steigerung der Arbeitsproduktivität

    So konnten in der Phosphatdüngerfabrik Hanoi, im Kautschukbetraeb Chao Vang und in der Superphosphatfabrik Lam Thao durch die Realisierung von Neuerervorschlägen die Arbeitsproduktivität und die Anlagenleisturigen mehr als verdoppelt werden- Insgesamt sind'seit Jahresbeginn in der chemischen Industrie der Sozialistischen Republik Vietnam 700 Verbesserungsvorschläge verwirklicht worden ...

  • Kurz berichtet

    Staatsbank Angolas gegründet Luanda. Die Nationalbank Angolas ist zur Staatsbank der VR .Angola umgewandelt worden. Ein entsprechendes Gesetz wurde am Wochenende in Luanda vom Revolutionsrat verabschiedet. Neues Presseimperium Paris. Der Besitzer der bürgerlichen. Zeitung „Le Figaro", der Multimillionär Robert Hersant, hat die Fusionierung der Pariser Morgenzeitung mit den von ihm kontrollierten etwa einem Dutzend Provinzzeitungen angekündigt ...

  • Vor Volksentscheid! in Algerien

    Houari Boumediene kündigte Präsidenten- und Parlamentswahlen an

    Algier (ADN-Korr.). Das algerische Volk wird am 19. November dieses Jahres in einem Referendum über eine neue Landesverfassung abstimmen. Diesen Termin nannte Staatschef Houari Boumediene am Sonnabend in einer Rede vor den Teilnehmern einer nationalen Konferenz in Algier, auf der der endgültige Entwurf der Konstitution beraten und einstimmig gebilligt worden war ...

  • 12 Millionen ohne Erwerb

    Washington (ADN- Korr.). Die USA-Regierung veröffentlichte am Wochenende eine Hiobsbotschaft für die amerikanischen Werktätigen: Die Zahl der Voll- und Teilarbeitslosen in den Vereinigten Staaten ist im Oktober um 350 000 auf zwölf Millionen gestiegen. In den USA waren im Oktober 7,6 Millionen Amerikaner — 7,9 Prozent der werktätigen Bevölkerung — ohne einen Arbeitsplatz, 3,5 Millionen mußten kurzarbeiten ...

  • BRD: Weiter Abbau von Arbeitsplätzen

    Das Ruhrgebiet ist besonders stark betroffen

    Bonn (ADN). Auch in den nächsten Monaten werden im Ruhrgebiet Arbeitsplätze »wegrationalisiert", berichtet die Progress Presse Agentur. Bei einer Umfrage in Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Krefeld und Münster kündigten 17 Prozent der befragten Industrieund 13 Prozent der Handelsunternehmen an, ihre Belegschaften weiter zu reduzieren ...

  • Bundeswehrführung war über Treffen mit Rudel informiert

    Bonn (ADN-Korr.). Die Spitze der politischen Führung in der BRD-Bundeswehr war über das „Traditionstreffen" von Bundaswehrangehörigen mit ehemaligen „Stuka"-Fliegern der faschistischen Luftwaffe, unter ihnen der frühere Nazioberst Rudel, informiert und hat die Veranstaltung genehmigt. Das bestätigte in Bonn der Sprecher des Bundaswehxministeriums, Halle ...

  • Westberliner Öffentlichkeit begeht „Tage der UdSSR"

    Westberlin (ADN-Korr.). Mit einer Festveranstaltung wurden am Wochenende die diesjährigen „Tage der UdSSR" in Westberlin in Anwesenheit des sowjetischen Generalkonsuls Bykow, Vertretern von Militärmissionen und des öffentlichen Lebens der Stadt eröffnet. Die dritten „Tage der UdSSR", in deren Rahmen rund 50 Veranstaltungen vorgesehen sind, stehen unter dem Motto „Sowjetland — Kinderland" ...

  • Überf allene Provinzen unter FPLM-Kontrolle

    Maputo (ADN-Korr.). Einheiten der Volksbefreiungsstreitkräfte Mocambiques (FPLM) haben die militärische Situation in den von südrhodesischen Söldnertruppen überfallenen Grenzprovinzen Gaza, Manica und Tete unter ihre Kontrolle gebracht. Truppenbewegungen der Rassisten sind noch entlang der Grenze zur Tete-Provinz zu verzeichnen ...

  • Sowjetische Staatspreise für hervorragende Leistungen

    Moskau (ADN). Die diesjährigen Staatspreise der UdSSR für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Kultur sowie in Wissenschaft und Technik wurden am Sonnabend auf Beschluß des ZK der KPdSU und der sowjetischen Regierung an Arbeiter, Ingenieure, Wissenschaftler und Künstler verliehen. Zu den Preisträgern gehört u ...

  • Freundschaftstreffen zwischen FDJ und Komsomol

    Moskau (ADN-Korr.), Die Delegation des Zentralrates der FDJ unter Leitung von Egon Krenz, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, die am Konsultativtreffen der 1. Sekretäre der Jugendorganisationen sozialistischer Länder in Moskau teilnahm, hatte ein herzliches Treffen mit dem 1 ...

  • Madrid: Anschlag auf CUBANA-Vertretung

    Madrid (ADN). Auf die Vertretung der kubanischen. Luftverkehrsgesellschaft CUBANA in der spanischen Hauptstadt ist am Sonntag ein Bombenanschlag verübt worden. Die Explosion des Sprengkörpers richtete in den Büroräumen der Vertretung großen Schaden an. Auch Wohnungen in anderen Stockwerken des Hauses, in dem die CUBANA ihren Sitz hat, wurden stark in Mitleidenschaft gezogen ...

  • Endgültiges Wahlergebnis in Ägypten veröffentlicht

    Kauo (ADN-Korr.). Die Zentristen^ in der Arabischen Sozialistischen Union (ASÜ) Ägyptens haben bei den Wahlen zum Parlament mit 280 der 342 Sitze, die zur Wahl standen, die absolute Mehrheit errungen. Nach dem am Wochenende veröffentlichten endgültigen Ergebnis der Wahlen zur Volksversammlung folgen ...

  • Nochmalige Forderung: Becvar sofort ausliefern

    Prag (ADN-Korr.). Die tschechoslowakische Zeitung „Ruide Prävo" hat am Wochenende in einem Kommentar die BRD-Regierung nochmals nach^ drücklich aufgefordert, den Entführer des CSSR-Passagierflugzeuges auszuliefern. Die Zeitung erklärt: „Es ist schon eine Woche seit der Übergabe der tschechoslowakischen Note an die Regierung der Bundesrepublik Deutschland vergangen,, in der die Forderung nach unverzüglicher Auslieferung Rudolf Becvars erhoben wird ...

  • 30 460 Münchner müssen „stempeln"

    Besonders in den Städten der BRD herrscht eine überdurchschnittlich hohe Arbeitslosigkeit. Köln registriert zur Zeit mit 5,2 Prozent die höchste Erwerbslösenquote. Im nordbayrischen Schwandorf beträgt sie 7,2 Prozent. 6,6 Prozent aller Arbeitsfähigen in Neunkirchen, Saarbrücken und Saarlouis sind ohne Beschäftigung ...

  • Wirtschaftsexperten der IKP und SPI trafen zusammen

    Rom (ADN-Korr.), Wirtschaftsexperten der Italienischen Kommunistischen Partei und der Sozialistischen Partei Italiens erzielten bei einem Treffen grundlegende Übereinkunft über die Einschätzung der gegenwärtigen Wirtschaftssituation im Lande und über notwendige Maßnahmen. Beide P.arteien unterstrichen die Notwendigkeit von Sparmaßnahmen ...

  • Alvaro Cunhal von Präsident Eanes zu Gespräch empfangen

    Lissabon (ADN-Korr.). Zu einem „Meinungsaustausch über verschiedene Probleme der gegenwärtigen Situation und entsprechende Lösungen" wurde der Generalsekretär der Portugiesischen KP, Alvaro Cunhal, von Präsident' General Ramalho Eanes empfangen. Nach dem Treffen gab Cunhal seiner Gewißheit Ausdruck, daß die Agrarreform fortgeführt wird ...

  • Lofme für Angestellte drastisch gekürzt

    Als Folge von Rationalisierung und Fusionen sind in der BRD gegenwärtig 9000 Bankangestellte ohne Arbeit. Immer mehr Beschäftigte, so betonte das Hauptvorstandsmitglied der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen Thomas Heyll, würden gezwungen, „Rückgruppierungen" ihrer Einkommen hinzunehmen. Der DGB machte darauf aufmerksam, daß sich in der BRD die Angestelltenarbeitslosigkeit seit 1971 verzehnfacht hat ...

  • Brief einer Neunjährigen aus Kerker der Rassisten

    London (ADN-Korr.). Hunderte von Briefen, geschrieben von Häftlingen des weißen Minderheits-Regimes in Südrhodesien, sind von der Londoner Hilfsorganisation „Verteidigung und Hilfe" veröffentlicht worden. Dazu gehört der erschütternde Brief einer Neunjährigen, in dem das Kind mit ergreifenden Worten den Tod seiner Eltern und den qualvollen Aufenthalt in einem Rassistengefängnis schildert ...

  • Dänisches Aktionskomitee brandmarkt Berufsverbote

    Hannover (ADN). Berufsverbote und Gesinnungsüberprüfung in der BRD werden in Dänemark eindeutig verurteilt. Diese Feststellung " trifft das Aktionskomitee „Freiheit im Beruf — Demokratie im Betrieb" Hannover in einem Bericht \über eine Veranstaltung des dänischen „Aarhus-Komitees gegen die Berufsverbote in Westdeutschland" ...

  • Demonstration in Westberlin

    Westberlin (ADN-Korr.). Mehrere tausend Beschäftigte des öffentlichen Dienstes Westberlins protestierten am Sonnabendnachmittag mit einer Demonstration gegen die geplanten Stellenstreichungen des Senats. In Sprechchören forderten sie vom Senat, nicht auf Kosten der Bevölkerung zu sparen.

  • Was sonst noch passierte

    Den Weltrekord im Händeschütteln brach jetzt der 14jährige Kanadier Brent Horan. Obwohl nicht wenige Passanten auf einer Torontoer Hauptstraße ihm ihre Unterstützung versagten, ergriff er an einem Tag 11 126 Hände.

Seite 7
  • Am Schluß zählten die Tore für Wismut Aue

    Handball-Meisterrunde ohne SC Dynamo und SC Leipzig

    Die Spannung um d\e ersten fünf Plätze in der Männeroberliga nach den ersten beiden Dritteln blieb auf den! Sonnabend beschränkt. Obwohl Wismut Aue in Eisenach verlor und auch Post Schwerin beim ASK Frankfurt den kürzeren zog, konnten der SC Dynamo und der SC Leipzig daraus keinen Nutzen ziehen. Die Berliner mußten buchstäblich in der letzten Sekunde gegen den SC Empor Rostock durch einen von Wahl verwandelten Siebenmeter den 21:21-Ausgleich hinnehmen ...

  • Nur zaghafte Ansätze

    Freilich gehört zu den positiven Seiten, daß in Artern erstmalig wieder mit 82 Startern ein zahlenmäßig akzeptables Teilnehmerfeld auf die Matten ging — im Vorjahr war mit 55 Aktiven ein „Tiefenrekord" registriert worden —, aber die Quantität hielt mit der Qualität der gebotenen Leistungen in keiner Weise Schritt ...

  • Zweimal polnische Führung

    VERLAUF: Entsprechend einem Wunsche der Gastgeber vollzogen die Mittelgewichtler den Auftakt. Landesmeister Henryk Janowski hatte bei Günter Rostankowski überraschend wenig Mühe, seine Rechte ins Ziel zu bringen. Er bestimmte den Kampf: 2:0. Im Halbschwergewicht standen sich Wieslaw Adamski und Eckhard Hadler gegenüber ...

  • Mein Rezept war schon Runde 2 aufgegangen

    ND: Sie haben gegen den Box- Schwergewichtseuropameister Andrzej Biegalski durch Oberiegenheit in der zweiten Runde gewonnen. Gibt Ihnen dieser Erfolg Auftrieb? Jürgen Fanghänel: Nach meinem frühen Ausscheiden bei den Olympischen Spielen auf alle Fälle. 'Allerdings war Biegalski längst nicht mehr so stark wie zu den Europameisterschaften in Katowice ...

  • TSC Berlin mit knappem Erfolg über Rostock

    In der Handball-Frauenoberliga behauptete der TSC Berlin seine Spitzenposition durch einen knappen 12:ll-Sieg über den SC Empor Rostock. Der SC Leipzig hatte bei seinem 16:10-Erfolg über den ASK "Vorwärts Frankfurt einige Mühe. Außerdem: TSC-TSG Wismär 26:12 (12:6), Halloren Halle-SC Empor 11:15 (5:7), SC Leipzig-Chemie Wilhelm-Pieck-Stadt Guben 28:11 gesteuerte Fackeltochter setzte sich überlegen mit drei Längen Vorsprung durch ...

  • 3:0-Volleyballsieg Leipiigs in Porto

    Als einziger der vier an den Europapokalwettbewerben im Volleyball teilnehmenden DDR- Klubs hatte bei der Auslosung der SC Leipzig im Pokal der Herren- Landesmeister bereits für die Ausscheidungsrunde einen Gegner erhalten. Er besiegte am Sonnabend im Auswärts-Hinspiel den portugiesischen Titelträger Leixoes SC Porto vor 2500 Zuschauern klar mit 3:0 (4, 6, 8) nach einer Spielzeit von 50 Minuten ...

  • Bessere Physis der Gäste

    ASPEKTE; Die Athleten des DDR-Verbandes hatten in der Mehrzahl die bessere Physis. Sie wirkten taktisch reifer. Im Hinblick auf die im kommenden Mai in Halle stattfindenden Europameisterschaften sollte dieser Erfolg unserer Mannschaft weiteren Auftrieb geben. Die meisten unserer Aktiven stellten sich besser auf ihre Kontrahenten ein, als das umgekehrt der Fall war ...

  • Immer noch große Lücke

    Das Weltergewicht bot nun beileibe keine Ausnahme. Denn erneut bestätigte sich auch bei diesen Meisterschaften, daß sich ausnahmslos alle Titelträger ohne große Gegenwehr an die Spitze setzten. Acht der zehn DDR-Meister gaben in ihren insgesamt 39 Kämpfen nicht einen einzigen Fehlpunkt ab, gingen als Schulter- oder Disqualifikationssieger von der Matte ...

  • Die Meister wurden zuwenig gefordert

    Vier Titel im Klassischen Ringkampf nach Zella-Mehlis

    Von unserem Berichterstatter Jürgen Holz „Ich hatte es mir doch weitaus schwerer vorgestellt, zum Titelgewinn zu kommen", resümierte nach den DDR-Rihgermeisterschaften im Klassischen Stil in Artern Weltergewichtler Klaus- Peter Göpfert. Der Olympiäfünfte aus Zella-Mehlis, im Vorjahr wegen einer Verletzung ...

  • In Endphasen überlegen

    MEINUNGEN: Witold Sienkiewicz, Präsident des polnischen Verbandes: Früher waren wir die Lehrmeister. Das ist nun nicht mehr so. Peter Thomas, DDR-Verbandstrainer: Wir waren konditioneil stärker, so daß die meisten unserer Boxer in der Endphase der Kämpfe mehr zum Zusetzen hatten. Allerdings haben nicht alle ihre taktische Marschroute befolgt ...

  • Polens Boxer erstmals xu Hause geschlagen Zum 14:8-Sieg der DDR in der Halle Ludowa von Wrociaw

    Von Eckhard G a IIey und Horst If f Iänd er Wenn die polnischen Boxer in heimischen Hallen zu Länder-, kämpfen antraten, ging es bisher meist recht lautstark zu. Bisi zum 5. November 1976 hatten ihre Anhänger auch immer nur' Siege „zu bejubeln. An diesem Tag nun mußte Polen seine erste Niederlage im eigenen Land hinnehmen ...

  • Obschonka lief einen klaren Yorsprung heraus

    Mit einem klaren Erfolg von Lutz Obschonka (SC Einheit Dresden) endete am Sonntag beim traditionellen Herbstciioss der BSG Stahl Freital „Rund um den Windberg" der 7,5-km-Pokal- Wettbewerb der Männer. Er gewann mit 24:25,8 min vor seinem Klubkameraden Helfried Tannert (43,8 s zur.), nachdem er bereits den 2,5-km-Auftakt-Wettbewerb in 7:35,2 min für sich entschieden hatte ...

  • Engere Zusammenarbeit

    Unter Leitung des Vizepräsidenten des DTSB der DDR Bernhard Orzechowski und des Vizepräsidenten des Tschechoslowakischen {Bundes für Körpererziehung '(CSTV) Dr. Udolf Dusek fand in Nouzov bei Prag die 2. Tagung der Ständigen Gemeinsamen Kommission der Sportleitungen der DDR und der CSSR statt. Im Ergebnis ...

  • Toni David wiederholte seinen Vor Jahrserfolg

    Durch Toni David (SC Traktor Schwerin) im Bantamgewicht, Lothar Fehre (TSC Berlin) im Leicht- und Olaf Schneider (SC Dynamo Berlin) im Halbweltergewicht kamen die DDR-Aktiven im internationalen Boxturnier der „Gaseta Pomorska" in Bydgoszcz zu drei Siegen. David wiederholte mit einem Abbruchsieg über den polnischen Juniorenmeister Krawczyk seinen Vorjahreserfolg ...

  • im Harzlauf über 20 km

    Lesse vor Cierpinski

    Im Bereich des Hexentanzplatzes bei Thale fand, am Sonntag der zehnte Harzlauf statt, an dem rund 200 Aktive aus allen Teilen der DDR teilnahmen. Das Hauptrennen über 20 km, bei dem 103 Läufer an den Start gingen, gewann Eckhard Lesse (SC Magdeburg) in 1:01:05,8 h vor dem Marathon-Olympiasieger Waldemar Cierpinski (SC Chemie Halle) in 1:01:17,8 und dem Sieger der vergangenen Jahre, Ronald Winkler (Dynamo Hohenschönhausen/ 1:01:43,0) ...

  • Die schnellen K-Wagen

    In Schwedt fotografiert« Wolfgang B • h r e n dt

    Sie erreichen Geschwindigkeiten von weit über 100 km/h. Am Sonntag trafen sich die K-Wagensportler in Schwedt zum Saisonausklang. Die A-Klasse fährt mit 50-ccm-Motoren, die B-Klasse mit 125-ccm-Motoren. In der DDR gibt es rund 185 K-Wagen-Sportler. In Schwedt fuhren die A-Wagen sechs Runden (eine Runde ...

Seite 8
  • KOMMENTAR ZUR LAGE FUSSB ALL-OBERLIGA Leipziger Lok mit ansteigender Tendenz

    Aus den letzten vier Spielen sieben Punkte Union dagegen dreimal hintereinander sieglos Von Max Schlosser Nach dem 0:2 am sechsten Spieltag beim FC Karl-Marx-Stadt schüttelten die Anhänger des 1. FC Lok ratlos die Köpfe. Der Pokalsieger lag mit Aue und Union am Tabellenende (3:9 Punkte). Trainer und Spieler aber krempelten die Ärmel hoch ...

  • Schwimmerinnen mit guten Zeiten in Rostock

    Dynamo-Mädchen über Schmetterlingsstrecke sehr schnell

    Ansprechende Zeiten wurden am Sonnabend und Sonntag bei Prüfungswettbewerben der Schwimmer auf der 25-m-Bahn der Neptunhalle in Rostock erzielt. So gewann Marina Jank (DHfK) die 200 m Freistil in 2:06,18 vor Barbara Krause (SC Dynamo Berlin/2:06,41). Die 200 m Brust gingen an Karla Linke (Einheit Dresden/2:36,61) ...

  • Spitzenspiel in Wismar leistungsgerecht 0:0

    Chemie Leipzig gewann bei Dynamo Eisleben knapp mit 1:0

    Im Mittelpunkt des zehnten Liga-Spieltages standen drei Spitzenbegegnungen in den Staffeln A, C und D. Die TSG Wismar und Vorwärts Stralsund trennten sich torlos. Beide Mannschaften versuchten aus der Konterstellung zum Erfolg zu kommen. Dabei hatten die Gäste zwar die größeren Spielanteile, die klareren Chancen aber besaß Wismar Beide Torhüter zeichneten sich in der kampfbetonten, aber fairen Partie (keine Gelbe Karte) mehrfach aus ...

  • Junioren zweimal 1:1 gegen Polens Auswahl

    Münch die DDR-Elf nach 21 Minuten in Führung gebracht, Baran glich nach 65 Minuten aus. Es boten sich unserer Mannschaft noch eine Reihe von Chancen, doch wurden die Gelegenheiten unkonzentriert vergeben. Auch in Bützow brachte Münch die DDR- Vertretung in der zweiten Minute in Front. Hier war es Wischnewski (51 ...

  • Mehr Kampf als Spiel

    Karl-Marx-Stadt. Dieses Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten und -zweiten konnte die Erwartungen nicht erfüllen. Viele Zweikämpfe, 27:25 Hand- und Foulfreistöße für den FCK und drei gelbe Karten (Wiedensee, Terlertzki, Jüngling) — beide Zahlen hätten durchaus noch höher sein können — bestimmten den Ablauf ...

  • Fußball-Notizen

    Nach dem zehnten Spieltag in der DDR-Oberliga ist zu Hause nur noch der FC Cart Zeiss Jena ohne Pvinktverlust (10:0). Den ersten Auswärtssieg erzielte am Samstag der 1. FC Lok Leipzig, die erste Heimniederlage bezog der FC Vorwärts Frankfurt. Ohne Heimniederlage sind neben Jena weiterhin Dresden, der FC Karl-Marx-Stadt und der BFC Dynamo ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterentwicklung: Von Südwesten und Süden gelangt weiterhin relativ milde Luft nach Mitteleuropa, wobei eingelagerte Störungen nur sehr schwach ausgeprägt sind und damit nur geringe Wetterwirksamkeit besitzen. In den Mittelgebirgen und nördlich davon bleibt es bei aufgelockerter Bewölkung niederschlagsfrei, ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Fränz-Mehring-Platz 1, Telefon. Sammelnummer 58 50. Abonnementspreia monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner, Stadtkontor. 1035 Berlin. Frankfurter Allee 2la, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto- Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-09 - Alleinige Anzeigenverwaltung DEWAG- WERBUNG BERLIN, Anzeigenzentrale, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 26 27 15 und alle DEW AG- Betriebe und -Zweigstellen In den Bezirken der DDR ...

  • Auflösung des Kreuzworträtsels

    aus unserer Ausgabe vorh6./7.11. 1976: Waagerecht: 1. Pip, 3. Retorte, 7. Rad, 9. Ära, 10. Tau, 11. Tor, 12. Pai, 14. Moa, 16. Hus, 17. Kaprolaktam, 21. Leuna, 24. Eis, 25. Hagel, 27. Haut, 28. Buna, 29. Hau, 32. Spa, 33. Resi, 35. Elan, 37. Mal, 40. Henne, 42. Are, 44. Irene, 45. Nowikow, 46. Bau, 47 ...

  • Test der „Eisflitzer"

    Bei Prüfungswettbewerben der Eisschnelläufer in Berlin gewann Ute Dix (SC Karl-Marx-Stadt) die 500 m in 46,1 s vor Ines Bautzmann (SC Einheit Dresden) in der gleichen Zeit. Über 1000 m war Marion Dittmann in 1:33,73 min vor Monika Zernicek (beide SC Dynamo Berlin) in 1:34,24 erfolgreich. Herren, 500 m: 1 ...

  • Lotto • Toto • 6 aus 49

    4-7-22-25-32 6 aus 49 (1. Ziehung) 6 - 16 - 21 - 26 - 35 - 38. Z. 2 6 aus 49 (2. Ziehung) 1 - 13 - 29 - 32 - 39 - 48. Z. 15 Fußball-Toto 1-1-2-1-1-0-0-0-2 2 - 1 - 0 - 2. Z. 2 Prämie., zu je 20,— Mark für alle Spielarten auf 822 und 992 (Zahlenangaben ohne Gewähr)

Seite
Machtvolle Manifestation des siegreichen Oktober Wettbewerb im Zeichen der weiteren Intensivierung Hervorragende Leistungen mit Wanderfahne anerkannt Leipziger Erfolg in Porto Gipfeltreffen in Tansania beendet Wieder schwere Kämpfe in mehreren Teilen Libanons Preise auf der Jntergrafik 76# Überschwemmungen in Italien Erdbeben in Iran und Japan Verbunden mit Patrioten Ch Protestaktionen gegen Pinochet-Clique
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen