22. Aug.

Ausgabe vom 09.11.1976

Seite 1
  • Erich Honecker empfing Delegation der Sozialistischen Partei Chiles

    Herzliche Begegnung mit Carlos Altamirano, Adonis Sepülveda und Clodomiro Almeyda / Dank für feste Solidarität der DDR Verstärkter Kampf für die Befreiung der eingekerkerten Patrioten / Enge Zusammenarbeit beider Parteien bekräftigt

    Carlos Altamirano informierte ausführlich über die Situation in Chile, die Politik der Sozialistischen Partei und der Unidad Populär. Er unterstrich, daß die internationale und innere Isolierung des faschistischen Regimes ein außerordentliches Ausmaß angenommen hat. Der systematische Terror, insbesondere der nach Gestapo-Beispiel organisierten Geheimpolizei „DINA", richtet sich gegen immer breitere Kreise der chilenischen Gesellschaft ...

  • Bündnis mit der Wissenschaft fuhrt zu höherer Produktivität

    Prozeßrechner steuert Brandenburger Martin-Öfen / Leuna-Forscher intensivieren Erdölverarbeitung

    Brandcnburg (ND). Mit Hilfe eines Prozeßrechners wird jetzt die optimale Beschickung der Siemens-Martinöfen im Stahl- und Walzwerk Brandenburg mit Schrott, Stahleisen und Zuschlagstoffen gesteuert. Damit verbessern sich Organisation und Disposition im Schmelzbetrieb, gleichmäßige Abstichmengen und hohe Auslastung der Gießpfannen werden erreicht ...

  • Nachhaltige Zustimmung für UdSSR-Abrüstungsinitiative

    DDR-Vertreter sprach vor Politischem Ausschuß des UNO-Plenums

    New York (ADN-Korr.). Das sowjetische Memorandum zu Abrüstungsfragen stellt nach den Worten des stellvertretenden Außenministers und Ständigen Vertreters der DDR bei der UNO, Peter Florin, ein umfassendes und realistisches Programm zur Rüstungsbegrenzung und Abrüstung dar. Es zeige konkrete Wege zur Lösung der vorrangigsten Aufgaben auf diesem Gebiet ...

  • Kette zahlreicher Erdbeben

    China, Japan, Griechenland, Iran und Philippinen betroffen

    Hongkong (ADN). Südwestchina ist in der vergangenen Nacht von einem starken Erdbeben erschüttert worden. Westlichen Nachrichtenagenturen zufolge registrierte das Observatorium in Hongkong Erdstöße der Stärke 6,3 auf der Richter-Skala. Das Epizentrum des Bebens hatte 330 Kilometer nordwestlich von Kunming, Hauptstadt der Provinz Junnan, gelegen ...

  • Kollaboration der BRD mit Rassistenregimes angeklagt

    UNO-Resolution verurteilt enge Beziehungen zu Südafrika

    New York (ADN). Die BRD sei in diesem Jahr wegen ihrer Köllaborationspolitik mit den Rassistenregimes im Süden Afrikas „zunehmend auf die Anklagebank" der Vereinten Nationen geraten. Dies beklagt die BRD-Nachrichtenagentur DPA und fügt hinzu, die Vollversammlung werde am heutigen Dienstag „über ein ganzes Paket von zehn Resolutionsentwürfen abstimmen, in denen alte Vorwürfe gegen Bonn erneut aufgegriffen und zementiert werden sollen" ...

  • Botschafter der CSSR mm Abschiedsbesuch empfangen

    Erich Honecker dankte Richard Dvorak / Grüße an Gustav Husäk

    Berlin (ADN). Der Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Erich Honecker, empfing am 8. November den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Tschechoslowakischen Sozialistischen ...

  • Arabische Sicherheitskräfte bezogen Stellung in Libanon

    Beirut (ADN). Syrische Truppenkontingente, die zu den in Libanon stationierten gesamtarabischen Sicherheitsstreitkräften gehören, haben am Montag in der Gebirgsregion östlich von Beirut Positionen bezogen, die bisher unter Kontrolle der progressiven libanesischen Kräfte standen. Die Truppenbewegungen ...

  • Werktätige im Kampf gegen Krisenpolitik der Monopole

    Madrid (ND). Die seit dem 1. Oktober um höhere Löhne streikenden 30 000 Bauarbeiter Bilbaos haben am Montag den Aufruf der Unternehmer und des Zivilgouverneurs zur Wiederaufnahme der Arbeit nicht befolgt und beschlossen, ihre Aktion fortzusetzen. Tel Aviv (ADN). Etwa 70 000 israelische Werktätige beteiligten sich am Montag an Streiks und anderen Kampfaktionen für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen ...

  • Abschluß der Tage des sowjetischen Buches

    4000 Veranstaltungen in den Bezirken

    Berlin (ADN). Die fünften Tage des sowjetischen Buches gingen am gestrigen Montag zu Ende. In allen Bezirken der Republik gab es eine Vielzahl von Veranstaltungen — insgesamt 4000 —, die der sowjetischen Literatur gewidmet waren. Bei Buchbesprechungen, Schriftstellerlesungen und Ausstellungen wurden die Leser mit Neuerscheinungen bekannt gemacht ...

  • Partei- und Staatsdelegation der Republik Guinea-Bissau besucht die DDR

    Abordnung unter Leitung von Luiz Cabral folgt Einladung des Generalsekretärs des ZK der SED und Vorsitzenden des Staatsrates Berlin (ADN). Auf Einladung des Generalsekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen ...

Seite 2
  • Neuesdeutschland

    Neues Deutschland / 9. November 1976 / Seite 2 NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN Gruß an Hundertjährige Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, hat Hermine Cramm in Magdeburg herzlieh zum 100. Geburtstag gratuliert. Er wünschte der Jubilarin Gesundheit und Wohlergehen. Symposium mit Gästen der Intergrafik aus 20 Ländern Berlin (ADN) ...

  • Höhere Ertrage — Leben im Dorf verbessert sich weiter

    Gerhard Grüneberg sprach im Palast der Republik vor leitenden Genossen über Aufgaben der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft

    Berlin (ND). Im zentralen Vortragszyklus zu theoretischen Grundproblemen der Politik der SED sprach am Montag, im Palast der Republik Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, zu dem Thema: Der IX. Parteitag der SED über die Aufgaben der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft sowie die weitere gesellschaftliche Entwicklung auf dem Lande ...

  • Soldaten der NVA erfüllen vorbildlich Klassenpflicht Armeegeneral Heinz Hoffmann sprach auf Kommandeurstagung

    Berlin (ADN). Eine beeindruckende Bilanz der gewachsenen Kampfkraft und Gefechtsbereitschaft der Truppenteile und Verbände im Ausbildungsjahr 1975/76 zog am Montag das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Armeegeneral Heinz Hoffmann, Minister für Nationale Verteidigung, vor Generalen, Admiralen und Offizieren der Teilstreitkräfte der Nationalen Volksarmee und der Grenztruppen der DDR ...

  • Verdienstvolle Sportler geehrt

    FDJ-Zentralrat verlieh Ehrenurkunde und Artur-Becker-Medaille an erfolgreiche DDR-Olympioniken

    Berlin (ADN). In Anerkennung und Würdigung hervorragender sportlicher Leistungen bei den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal verlieh der FDJ-Zentralrat am Montag in der Jugendhochschule „Wilhelm Pieck" am Bogensee an 220 Sportler, Trainer, Sportwissenschaftler, Funktionäre und Sportjournalisten die Ehrenurkunde des Zentralrates der FDJ sowie die Artur-Becker-Medaille in Gold, Silber oder Bronze ...

  • Arbeit für weitere Stärkung der Bruderländer beraten

    Abordnung der Vaterländischen Front Bulgariens beim Nationalrat

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Präsidenten des Nationalrates der Nationalen Front der DDR, Prof. Dr,. Dr. Erich Correns, traf am Montag eine Delegation des Nationalrates der Vaterländischen Front der VR Bulgarien in Berlin ein. Die Abordnung wird geleitet vom Vorsitzenden des Nationalrates der Vaterländischen Front, Pentscho Kübadinski, Mitglied des Politbüros des ZK der BKP urid Mitglied des Staatsrates ...

  • Protest gegen diskriminierende Behandlung von Bürgern der DDR durch BRD-Polizisten

    Bonn (ADN). Gegen Schikanen und diskriminierende Behandlung von DDR- Bürgern durch BRD-Polizisten verwahrte sich der Leiter der Ständigen Vertretung der Deutschen Demokratischen Republik in der BRD, Dr. Michael Kohl, im Bundeskanzleramt der BRD bei Staatssekretär Dr. Schüler. So wurden im Oktober die ...

  • Sowjetische Pionierleiter besuchen Bezirke der DDR

    Berlin (ND). Am Montag reisten Teilnehmer des Freundschaftszuges der sowjetischen Pionierleiter in zehn Bezirke unserer Republik. Sie wurden von Pionierleitern und Pionieren herzlich begrüßt. Bei Stadtbesichtigungen machten sie sich mit den Sehenswürdigkeiten vertraut. In Leipzig besuchten die sowjetischen Freunde die Iskra-Gedenkstätte und das Völkerschlachtdenkmal ...

  • Gespräche über Beziehungen DDR—Mocambique

    Präsident Machel grüßt Erich Honecker

    Maputo (ADN-Korr.). Zu einem ausführlichen Gespräch über aktuelle Fragen der internationalen Lage sowie über die weitere Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Staaten hat der Präsident der FRELIMO und Präsident der VE Mocambique, Samora Machel, am Montag den Botschafter der DDR in Mocambique, Johannes Vogel, empfangen ...

  • Monat der Freundschaft mit der DDR in Indien begangen

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Großen Widerhall hat in Indien der Freundschaftsmonat mit der DDR gefunden, der am Wochenende seinen Abschluß fand. Die Vielfältigen Aktivitäten der Allindischen Freundschaftsgesellschaft — wie Kundgebungen, Seminare, Filmabendej Ausstellungen und Konferenzen — demonstrierten eindrucksvoll die engen Beziehungen zwischen beiden Staaten und Völkern ...

  • Lektorengruppe der UdSSR an Hochschulen der DDR

    Berlin (ADN). Vorlesungen zur Auswertung der Beschlüsse des XXV. Parteitages der KPdSU sowie über bisherige Erfahrungen und gewonnene wissenschaftliche Erkenntnisse bei der Entwicklung der InnenT und Außenpolitik, der Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Kultur der UdSSR halten gegenwärtig 14 führende sowjetische Gesellschaftswissenschaftler an mehreren Universitäten und Hochschulen der DDR ...

  • Symposium mit Gästen der Intergrafik aus 20 Ländern

    Berlin (ADN). Künstler und Kunstwissenschaftler aus 20 Ländern beteiligen sich am traditionellen wissenschaftlichen Symposium im Rahmen der „Intergrafik 76", das am Montag in den Klubräumen des Berliner Verbandes Bildender Künstler der DDR eröffnet wurde. Gemeinsam mit Berliner Künstlern diskutieren die Gäste aktuelle En>twicklungsprobleme und über die Wirkungsweise der politischen Grafik ...

  • Arbeitstagung zu Aufgaben der Hotfallmedizin begonnen

    Berlin (ADN). Die 4. Arbeitstagung zu Fragen der dringlichen medizinischen Hilfe begann am Montag in der DDR- Hauptstadt. 200 Experten — Fachärzte verschiedenster Disziplinen und andere Spezialisten sowie Gäste aus sozialistischen Ländern, Dänemark und Schweden — nehmen an der dreitägigen Beratung in der Kongreßhalle am Alexanderplatz teil ...

  • Minister aus der Republik Guinea-Bissau empfangen

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Post- und Fernmeldewesen der DDR, Rudolph Schulze, empfing am Montag in Berlin den Minister für Post- und Fernmeldewesen der Republik Guinea-Bissau, Fernando Fereira Fortes, zu einem freundschaftlichen Gespräch. Während der Unterredung, die in einer herzlichen Atmosphäre verlief, wurden beiderseitig interessierende Fragen beraten ...

  • Erich Honecker dankt für Glückwünsche

    Nach meiner Wahl zum Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik haben mir viele Bürger der verschiedensten Schichten unseres Volkes ihre Glückwünsche übermittelt. Leider ist es mir nicht möglich, jedem von ihnen persönlich zu antworten. Allen Arbeitern, Genossenschaftsbauern, Angehörigen der Intelligenz, allen Werktätigen, Kollektiven und Institutionen danke ich daher auf diesem Wege sehr herzlich ...

  • Freundschaftsbesuch des CDU-Vorsitzenden in Prag

    Prag (ADN-Korr.). Auf Einladung des Präsidiums des Zentralkomitees der Tschechoslowakischen Volkspartei traf am Montag in Prag der Vorsitzende der CDU, Gerald Götting, Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, zu einem Freundschaftsbesuch ein. Bei seiner Ankunft in der CSSR-Hauptstadt wurde Gerald Götting vom Ehrenvorsitzenden der Tschechoslowakischen Volkspartei, Dr ...

  • ICE-Tagung zu Fragen der Gasindustrie in Dresden

    Dresden (ADN). Die 1. Tagung der Direktoren von Forschungsinstituten und -Zentren der Mitgliedsländer der Europäischen Wirtschaftskommission der UNO (ECE) begann am Montag in Dresden. Sie wird auf Einladung der Regierung der DDR vom Gaskomitee der ECE in der Elbestadt veranstaltet und dient der Erweiterung der wissenschaftlichtechnischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Gaswirtschaft im Sinne der Schlußakte von Helsinki ...

  • Leipzigs Oberbürgermeister führt Gespräche in London

    London (ADN-Korr.). Zu einem einwöchigen Besuch ist der Oberbürgermeister von Leipzig, Dr. Karl-Heinz Müller, am Montag in der britischen Hauptstadt eingetroffen. Er folgt einer Einladung des britischen Außenministeriums und wird während seines Aufenthalts in Großbritannien Gespräche mit Kommunalpolitikern führen ...

  • DGB-Delegation auf Einladung des FDGB in Berlin

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Bundesvorstandes des FDGB traf eine Delegation des DGB unter Leitung des Vorsitzenden Heinz Oskar Vetter am Montag in der Hauptstadt der DDR ein. Die Delegation wurde von Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, begrüßt ...

  • Cocktail zu Ehren der Gäste

    Zum Abschluß des ersten Besuchstages der bulgarischen Delegation gab Prof. Dr. Dr. Erich Correns am Montagabend einen Cocktail. Unter den Gästen begrüßte er sehr herzlich das Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Werner Lamberz. An dem freundschaftlichen Zusammensein nahm auch Botschafter Penju Kirazow teil ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKDONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmermann

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Erich Honecker, hat Hermine Cramm in Magdeburg herzlieh zum 100. Geburtstag gratuliert. Er wünschte der Jubilarin Gesundheit und Wohlergehen.

Seite 3
  • Familie der Häuserfabriken wachst

    42 Plattenwerke produzieren vorgefertigte Betonelemente / Weitere acht gegenwärtig im Bau

    Am Wochenende begann ein neues Plattenwerk in Brandenburg planmäßig mit dem Probebetrieb der ersten Ausbaustufe. Es ermöglicht, ab Jahresanfang im Wohnungsbau dieser Industriestadt die Großblock- durch die Plattenbauweise zu ersetzen, was eine Produktivitätssteigerung von annähernd 60 Prozent mit sich bringt ...

  • Bündnis mit Instituten bringt Zeitgewinn

    In der Forschung kommt es darauf an, die geistige Arbeit entscheidend zu rationalisieren, was sowohl mit technisch-technologischen als auch mit arbeitsorganisatorischen Veränderungen verbunden ist. So arbeiten etwa die Hälfte unserer Forscher, die zur Bearbeitung von Staatsplanthemen Wissenschaft und Technik eingesetzt sind, mit wissenschaftlichen Institutionen befreundeter Länder zusammen ...

  • Große Potenzen durch Gemeinschaftsarbeit

    Unter anderem sind in der Aromatenanlage Rekonstruktionen notwendig, die mit eigenen Kapazitäten des Betriebes erfolgen. Auf Grund von Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung wird eine im Vergleich zum bisherigen Regime modifizierte Fahrweise der Anlage durchgesetzt. Dies ist mit zahlreichen Leistungsversuchen verbunden, an denen Wissenschaftler direkt als Partner des Produktionspersonals beteiligt sind ...

  • Wissenschuft eilt mit Riesenschritten voran

    Ein Beispiel dafür ist die Rekonstruktion unserer drei Rohöldestillationsanlagen. Einst für eine Jahres-Durchschnittskapazität von 6,5 Millionen Tonnen Erdöl projektiert, können wir heute 9,3 Millionen Tonnen verarbeiten. Aber damit nicht genug: Sozialistische Arbeitsgemeinschaften beschäftigen sich schon heute mit der Möglichkeit, diese Leistung »bis 1981 durch Intensivierung auf etwa 12 Millionen Tonnen zu erhöhen ...

  • Wie Abgeordnete für bessere Schichtbetreuung sorgen

    Schnellbuslinien, gute Verpflegung und günstige Einkaufszeiten

    Moderne Großbetriebe kennzeichnen heute die alte Arbeiterstadt Gera. Sie sind mit hochproduktiven Anlagen und Maschinen ausgerüstet. Die Werktätigen streben ein immer höheres Maß an mehrschichtiger Auslastung an, um auf diese Weise mit hohem Effekt zu wirtschaften. Die Stadtverordnetenversammlung unterstützt diese Bemühungen ...

  • Der Welt st und ist für uns der Maßstab

    Eine weitere Erfahrung: Ein wichtiges Führungsmittel zur Realisierung solcher Vorhaben ist der Plan Wissenschaft und Technik. Bekanntlich sieht die Direktive des IX. Parteitages der SED vor, durch Nutzung wissenschaftlich-technischer Ergebnisse 60 bis 70 Prozent der notwendigen Arbeitsproduktivitätssteigerung herbeizuführen ...

  • Die projektierte Leistung ist keine Grenze für Schöpferkraft

    Erfahrungen zur Steigerung der Produktivität im Petrolchemischen Kombinat Schwedt Von Generaldirektor Werner Frohn, Mitglied des ZK der SED

    Als t „außerordentlich bedeutsam" kennzeichnete der Generalsekretär unserer Partei, Erich Honecker, auf der 2. Tagung des ZK der SED die Tatsache, „daß unser wirtschaftliches Wachstum in zunehmendem Maße von der Intensivierung getragen wird." Das bestätigt voll und ganz auch die Entwicklung bei uns im Petrolchemischen Kombinat Schwedt ...

  • Rinderzucht jetzt im Spreewald

    Auf 42 000 Hektar Land wird im Spreewald der Wasserhaushalt durch umfangreiche Meliorationsmaßnahmen reguliert. Durch sinnvolle Maßnahmen können so die Belange der Landwirtschaft und der Spreewaldlandschaft mit ihren 300 Fließen vorteilhaft miteinander verbunden werden. Auf vielen meliorierten Flächen sollen Jungrinderherden weiden ...

  • NEUES VOM WETTBEWERB Steigende Kohleförderung

    Borna. Eine Million Tonnen Kohle mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres lieferten die Bergleute des Braunkohlenkombinates Borna seit Jahresbeginn an die Kraftwerke und Brikettfabriken. Dieser Leistungsanstieg ist das Resultat zielgerichteter Realisierung des Planes Wissenschaft und Technik, dessen Maßnahmen bereits zu 95 Prozent verwirklicht sind ...

  • 5000 Wagen am Wochenende

    Dresden. Den November zum Monat der höchsten Transportleistung zu machen ist Wettbewerbsziel der Eisenbahner des Dienstortes Dresden. Die Kollektive des Rangierbahnhofs Dresden- Friedrichstadt haben am Wochenende rund um die Uhr etwa 5000 Güterwagen zu mehr als 120 Zügen zusammengestellt. Eine wichtige Voraussetzung für diese vorbildlichen Leistungen war die in den vergangenen Monaten eingebaute Gleisbremstechnik, ein Teil umfassender Rationalisierungsmaßnahmen ...

  • Zweitgrößte Talsperre

    Karl-Marx-Stadt. Die Talsperrenbauer von Eibenstock, die im oberen Erzgebirge das zweitgrößte Trinkwasserreservoir der DDR errichten, haben ihren Planvorsprung auf sechs Tage ausgedehnt. 1980 soll die Talsperre, die rund 80 Millionen Kubikmeter Wasser fassen und 147 Städte und Dörfer besser mit Trinkwasser versorgen wird, staubereit sein ...

  • Rationelleres Verfahren

    Poßneck. Einen Automaten zur spanlosen Fertigung spezieller Zylinderstifte nach dem Warmstauchverfahren haben Jugendliche aus dem VEB Plastunion Triptis entwickelt. Mit der Neuerung steigt die Arbeitsproduktivität auf 200 bis 500 Prozent. Die Metallstifte wurden zuvor zeit- und materialaufwendig „aus dem vollen" gedreht ...

  • Ein Kran für Altbaugebiete

    Magdeburg. Eigens für den Einsatz bei der Rekonstruktion älterer Stadtgebiete ist ein neuer Turmdrehkran aus dem VEB Baumechanik Barleben bestimmt. Der Prototyp ist bereits fertig und wird demnächst in Magdeburg erprobt. Die Mitarbeiter des Betriebes haben den Kran in nur acht Monaten entwickelt und gebaut ...

Seite 4
  • Gemeinsam zu Goethe nach Bad Lauchstädt

    Der Wettbewerb erschöpft sich nicht nur in der Zusammenarbeit bei wissenschaftlich-technischen Aufgaben. Die gemeinsame Arbeit gab auch neue Impulse für das geistig-kulturelle Leben in den einzelnen Arbeits- und Forschungskollektiven. Im Rahmen der Brigadeveranstaltungen besuchten die Gäste ihre Kollegen an deren jeweiligem Arbeitsplatz, was sowohl zum Austausch praktischer Erfahrungen als auch zu einem besseren Verständnis für die Probleme des Partners führte ...

  • Nach drei Jahren für Praxis nicht mehr effektiv genug

    Im Wettbewerbsprogramm der Chemiewerker wird festgestellt, daß die Zusammenarbeit mit der Akademie der Wissenschaften unumgänglich ist für die Erfüllung der Planaufgaben der, Abteilung Katalysatoren: Dazu zählen die Neu- und Weiterentwicklung von Katalysatoren für die Erdölverarbeitung, Petrolchemie und Synthesegaserzeugung sowie die wissenschaftliche Deutung der Wirkungsweise von Katalysatoren ...

  • Der Stand der Arbeiten wird regelmäßig analysiert

    Die in den Wettbewerbsprogrammen fixierte Zusammenarbeit erstreckt sich auf die Erfüllung der in den Pflichtenheften festgelegten Forschungsaufgaben, auf Übergabe bzw. Austausch von Dokumentationen und Literaturübersichten. Sie sieht regelmäßige Problemdiskussionen zu den bearbeiteten Themen unter Einbeziehung von Spezialisten anderer Einrichtungen vor ...

  • Überbetrieblicher Wettbewerb intensiviert das Forschen

    Zwischen dem VEB Leuna-Werke „Walter Ulbricht" und dem Zentralinstitut für Physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR besteht seit vielen Jahren eine intensive Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung. In diesem Jahr werden sechs Forschungsthemen gemeinsam bearbeitet. In den letzten ...

  • Enge Partnerschaft bringt Tempo in den Chemiereaktor

    Akademieinstitut und Großbetrieb nutzen vereint ihr Forschungspotential / Von Dr. Karl-Heinz Schnabel, Akademie der Wissenschaften der DDR, und Dr. Klaus Richter, Leuna-Werke

    Katalysatoren sind in der industriellen Synthese vieler diemischer Erzeugnisse der Schlüssel zum Erfolg. Die dafür eingesetzten Verbindungen und Stoffe greifen wirkungsvoll und häufig auf sehr komplizierte Weise in den chemischen Syntheseprozeß ein, beschleunigen den Ablauf der Reaktionen, ermöglichen eine Senkung der Temperatur oder machen sich auf andere Weise unentbehrlich ...

  • Sowjetische Expedition in die Antarktis aufgebrochen

    Moskau (ADN). Das Dieselelektroschiff „Michail Somow" ist vor kurzem aus dem Hafen von Leningrad mit Kurs auf den Eiskontinent ausgelaufen. An Bord des Schiffes befindet sich die erste Gruppe von Mitgliedern der 22. sowjetischen Antarktisexpedition, welche die Mitarbeiter der Stationen und Observatorien auf dem sechsten Kontinent ablösen wird ...

  • Neues aus Lehre und Forschung

    Dresdner Technik-Museum besteht seit zehn Jahren

    Dresden (ADN). Auf sein zehnjähriges Bestehen kann das Technische Museum in Dresden in diesen Tagen zurückblicken. Zu seinem Besitz gehört u. a. die älteste Schreibmaschine der Welt, die seit Jahresbeginn hier ausgestellt ist. Ihr Schöpfer war der Tiroler Tischler Peter Mitterhofer, der „seinen" Werkstoff, das Holz, auch Zum Bau dieser Maschine benutzte ...

  • Erkundung aus dem Weltraum öffnete Weg zum Angara-Gas

    Irkutsk (ADN). Ein Erdgasvorkommen, das in 24 Stunden rund 185 000 Kubikmeter Gas liefert, ist in der Nähe von Irkutsk am linken Ufer der Angara in über 1000 Meter Tiefe erschlossen worden. Diese Lagerstätte ist dank der fotografischen Erderkundung von Erdsatelliten und Raumschiffen aus entdeckt worden ...

  • In Stichworten

    Rund 10 000 Seen in Mittelschweden drohen zu versauern. Bei etwa der Hälfte dieser Seen liegt der pH-Wert bereits unter der kritischen Lebensgrenze von 5,5. Das geht aus Materialien einer Konferenz der schwedischen Akademie der Wissenschaften in Karlstadt hervor. Auch ein auf fünf Jahre berechnetes Programm des Kaikens der Seen mit einem Kostenaufwand von 50 Millionen Kronen könne nur zeitweilig die Situation in einigen hundert der betroffenen Gewässern ändern, stellten die Wissenschaftler fest ...

  • Karl-Marx-Stadt

    (ND). An der Technischen Hochschule Karl-Marx- Stadt wurde zum ersten Mal eine Physik - Olympiade speziell für Studenten technischer Disziplinen durchgeführt. Ihre Ergebnisse werden jetzt ausgewertet. Diese Olympiade wir&'künftig zum Programm der Studententage gehören. Sie soll bewirken, daß auch Studenten der ingenieurtechnischen Fachrichtungen den Grundlagenwissenschaften mehr noch als bisher ihre Aufmerksamkeit schenken ...

  • Garant für Frieden und das Glück der Völker

    „Sozialistischer Patnotismus und proletarischer Internationalismus" — so heißt die Rubrik „Das Thema" in der Novemberausgabe der „Einheit" Walter Wimmer geht u. a. der Frage nach, welche Rolle der proletarische Internationalismus im Kampf zwischen Sozialismus und Kapitalismus spielt. Der proletarische Internationalismus ist eine der stärksten-Garantien für die Sicherung und Verteidigung der Rechte der Völker, die sich vom Joch des Imperialismus befreiten oder es abzuschütteln im Begriff sind ...

  • Bewegte Geschichte einer Dichterbibliothek

    Eines der größten Literaturarchive der Akademie der Künste der DDR bildet der aus 22 000 Blatt handschriftlichen Dokumenten und rund 4000 Büchern bestehende Nachlaß von Heinrich Mann, eine Fundgrube für Literaturwissenschaftler und Spiegelbild einer bewegten Lebensgeschichte. Im Heft 63 der „Marginalien" gibt Dr ...

  • Freiberg (ND).

    Studenten der Bergakademie Freiberg arbeiten gegenwärtig an der Konstruktion eines sogenannten Fugenwagens. Dieses Gerät soll helfen, die Fugen zwischen den Platten von Neubauten zu schließen, ohne das ein Außengerüst aufgestellt werden muß. Dieses Vorhaben gehört zu zahlreichen Aktivitäten, mit denen sich" die traditionsreiche Bildungsund Forschungsstätte an der Lösung unseres sozialistischen Wohnungsbauprogramms beteiligt ...

Seite 5
  • diesmal auf Berliner Eis

    Kunstläufer aus 13 Ländern in der Seelenbinder-Halle

    von Hans A11 m e r t Unter den berühmten Namen, die in dieser Saison nicht mehr in den Startlisten der Eiskunstlaufwettbewerbe zu finden sein werden, befinden sich auch die der sowjetischen Eistänzer Ludmilla Pachomowa/Alexander Gorschköw. Sie hatten ihre jahrelange internationale Spitzenposition mit der ersten olympischen Goldmedaille, die im Eistanzen zu erringen war, gekrönt ...

  • Sein „Ausflug" wurde mit dem Titel belohnt

    # Der 23jahrige Luckenwalder Ringer, Olympiafiinfter im Halbfliegengewicht (48 kg) des Klassischen Stils, erkämpfte sich am Wochenende in Artern bereits seinen vierten DDR- Meistertitel. ND: Sie starteten in Artern in einer höheren Gewichtsklasse. Aus welchen Gründen? Dietmar Hinz: Nach drei Titelgewinnen im Halbfliegengewicht wollte ich mich nun einmal im Fliegengewicht versuchen ...

  • Vorboten

    Es war gewiß kein Zufall, daß die diesjährigen DDR-Ringermeisterschaften im Klassischen Stil an Artern, eine Stadt mit 8000 Einwohnern im Bezirk Halle, vergeben wurden. Immerhin kann sich Artern rühmen, eine nunmehr 76jährige Ringertradition zu pflegen. Diese Tradition setzt heute die BSG Motor Kyffhäuserhütte Artern fort, die bei diesen Titelkämpfen als erfolgreichste BSG geehrt werden konnte ...

  • Weitere Sprungschanze für die Yl. Spartakiade

    Maßnahmen zur weiteren Vorbereitung der VI. Kinder- und Jugendspartakiade der DDR in den wintersportlichen Disziplinen, die vom 22. bis 26. Februar 1977 in Oberhof und Berlin stattfinden wird, wurden vom Spartakiadekomitee der DDR unter Leitung von DTSB-Präsident Manfred- Ewald beraten. Die Mitglieder des Komitees, unter ihnen der Leiter der Abteilung Sport im ZK der SED Rudi Hellmann, der Staatssekretär für Körperkultur und Sport, Prof ...

  • 10. Weltmeistertitel für Jan und Jindrich Pospisil (CSSR)

    in der Statistik des internationalen Radballs stellt die Leistung der Gebrüder Pospisil aus der CSSR einen Rekord dar: Zum 10. Mal wurden sie am vergangenen Wochenende Weltmeister iin dieser ohne Zweifel attraktivsten Disziplin des Hallenradsports. 1965 hatten Jan, der jetzt 36jährige, und Jindrich (34) erstmals die Regenbogentrikots erobert ...

  • Verlag Neues Leben Berlin

    Wir suchen Tauschpartner für ein Wir bieten zum Tausch ein Kinderferienlager 1977 Kinderferienlager 1977 Wir bieten einen Durchgang von 3 Wochen an der 1 bis 3 Durchgänge in einem Ferienheim im Bezirk Ostsee in Zeltunterkünften für 130 Kinder im Zeit- Potsdam (wald- und wasserreiche Umgebung), für räum Juli/August 66 Kinder, zusätzlich 10 Personen Betreuungsper- ...

  • Om afcfaiAff» HD-rabmü»

    Bisher drei Boxsiege

    18mal standen sich die Box- Nationalmannschaften der DDR und Polens gegenüber. Die Bilanz: 3 DDR-Siege, vier Unentschieden, elf Erfolge Polens. Gesamtpunktverhältnis: 136:232. 1952 Moskau 1954 Wroclaw 1954 Sofia 1958 Rostode 1960 Gdansk 1961 Berlin 1962 Wroclaw 1963 Poznan 1963 Schwerin 1966 Berlin 1967 Warschau 1970 Warschau 1971 Potsdam 1972 Mielec 1973 Berlin 1974 Poznan 1975 K ...

  • Sportberatung DDR-U VR

    Unter Leitung des Vizepräsidenten des DTSB der DDR Johannes Rech und des stellvertretenden Vorsitzenden des Landesamtes für Körperkultur und Sport der Ungarischen Volksrepublik, Dr. Arpad Csanadi, fand in Budapest die 3. Tagung der ständigen gemeinsamen Kömmission der Sportleitungen der DDR und der UVR statt ...

  • Vorbereitungskomitee der Sportkonferenz tagte

    In Kopenhagen fand eine weitere Sitzung des internationalen Vorbereitungskomitees der III. Europäischen Sportkonferenz, die vom 11. bis 15. Mai 1977 in der dänischen Hauptstadt stattfindet, istatt. Die DDR wurde vom Mitglied des internationalen Vorbereitungskomitees DTSB-Vizepräsident Günther Heinze vertreten ...

  • Der Wunsch nach einer neuen Wohnung

    ...erfüllt sich in unserer Republik alljährlich für viele tausend Familien. Gleich, ob die Einrichtung vollständig neu angeschafft ist oder nur den veränderten Wohnbedingungen angepaßt wird:, Der Wohnungswechsel sollte Anlaß sein, an

  • Feriengestaltung

    ab 1977 suchen wir bis zu 20 Betten auf Vertragsbasis, möglichst ganzjährig, in landschaftlich schöner Gegend. Mit Verpflegungsmöglichkeit. Zuschriften an: 041076 DEWAG,

Seite 6
  • Eine internationalistische Antwort der Stahlarbeiter

    Gemeinsame Aktionen gegen westeuropäisches Stahlkartell

    Von unserem Korrespondenten Gerhard Leo Die Vorbereitung gemeinsamer Aktionen der Stahlwerker Belgiens, der BRD, Frankreichs und Luxemburgs gegen die verhängnisvolle Krisenpolitik der westeuropäischen Stahlkonzerne — das ist das Ergebnis der Beratungen der kommunistischen Parteien dieser Länder am vergangenen Wochenende in Luxemburg ...

  • Indiens Parlament beschloß Änderungen der Verfassung

    Ein bedeutsamer Schritt im Interesse des sozialen Fortschritts

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Rolf Günther Mit den erforderlichen Mehrheiten hat die Lok Sabha, das Unterhaus des Zentralparlamenits in Neu-Delhi^ auf einer Sondersitzung eine bedeutungsvolle Änderung der indischen Verfassung beschlossen. Das Abänderungsgesetz muß nun noch im Oberhaus und in den Staatenparlamenten ratifiziert werden ...

  • der Kräfte

    Polarisierung Von Dr. Klaus Steiniger

    Ende Oktober hat in Madrid ein wichtiges Treffen der antifaschistisch-demokratischen Opposition stattgefunden. Beauftragte des aus Sozialisten, den nach wie vor verbotenen Kommunisten, linken Christdemokraten und Anhängern weiterer politischer Strömungen formierten Parteienbündnisses „Demokratische Koordinierung" ...

  • „Starke Bindungen"

    All diese Beschlüsse sind eindeutig. Doch in der BRD pfeift man darauf. Die BRD unterhält nicht nur volle diplomatische Beziehungen mit dem Vorster-Regime und besitzt trotz wiederholten UNO-Einspruchs ein Konsulat im illegal durch Pretoria besetzten Namibia. Wie kein zweiter Staat entsandte die BRD führende Politiker nach Südafrika ...

  • Jeder hat Recht auf Arbeit

    Die wichtigsten Aufgaben des zweiten Fünfjahrplans (1976 bis 1980) werden im dritten Kapitel dargelegt. Die Partei orientiert auf größtmögliche Anstrengungen zur Entwicklung von Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, um die dringendsten Bedürfnisse der Bevölkerung zu befriedigen, und auf die Erweiterung der vorhandenen materielltechnischen Basis, vor allem durch den Bau einiger Betriebe des Maschinenbaus ...

  • Kämpferische Solidarität

    Den internationalen Beziehungen Vietnams und der Außenpolitik der PWV ist Kapitel sechs der Thesen gewidmet. Es wird betont, daß das sozialistische Weltsystem zum bestimmenden Faktor in der Geschichte der Menschheit geworden ist. Die Thesen würdigen die Rolle der drei revolutionären Ströme der Gegenwart und verweisen darauf, daß heute reale Möglichkeiten bestehen, einen Weltkrieg zu verhindern und den Frieden dauerhaft zu sichern ...

  • Diktatur des Proletariats

    Kapitel zwei behandelt die Aufgaben beim Aufbau des Sozialismus im ganzen Lande und die Probleme des Übergangs von der Kleinproduktion zur sozialistischen Großproduktion unter Umgehung des kapitalistischen Stadiums, gestützt auf die Staatsmacht der Diktatur des Proletariats, die ständig zu stärken ist ...

  • Neue Entwicklungsetappe für Vietnams Weg vorgezeichnet

    Thesen der Partei der Werktätigen wurden in Hanoi veröffentlicht

    Die Bilanz der Arbeit und des Kampfes seit dem III. Parteitag im September 1960 sowie die Hauptaufgaben in der neuen Etappe der Entwicklung Vietnams sind der Inhalt der Thesen zum Politischen Bericht des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams (PWV) an den bevorstehenden IV. Parteitag. Die Thesen — in sieben Kapitel gegliedert — waren am Freitag in Hanoi veröffentlicht worden ...

  • Verbrecherische Motive

    Die Gründe für dieses menschenfeindliche Komplott mit den Apartheidrassisten sind kein Geheimnis. Viele BRD- Unternehmen zahlen in Südafrika den schwarzen Arbeitern Hungerlöhne, die noch um 65 bis 75 Prozent unter der offiziell festgelegten Armutsgrenze liegen. Bei Streiks rufen die BRD-Unternehmer am Kap die Polizei, so im Frühjahr bei Heinemann-Electric in der Nähe Johannesburgs ...

  • Die Komplizen der Rassisten

    # BRD und weitere imperialistische Staaten von der UNO verurteilt # Politisch, ökonomisch und militärisch im Komplott mit Pretoria # Traumprofite durch Ausbeutung von schwarzen Arbeitssklaven

    Am letzten Freitag nahm das Plenum der UNO mit großer Mehrheit eine vom 4. Ausschuß eingebrachte Resolution an, die nachdrücklich die Unterstützung brandmarkt, die die BRD, ihre NATO- Partner USA, Großbritannien und Frankreich> sowie Israel den menschenverachtenden Regimes in Pretoria und Salisbüry auf wirtschaftlichem, finanziellem und anderen Gebieten gewähren ...

  • UNO-BeschlUsse verhöhnt

    Dieser eindeutige Urteilsspruch des höchsten Gremiums der Weltorganisation ist die Antwort aller an der UN- Charta festhaltenden ffeiheitliebenden Staaten auf die permanente Verletzung des Völkerrechts und der Menschenrechte durch die BRD und ändere imperialistische Staaten. Seit Jahren verhöhnen diese Mächte eine Vielzahl von UNO-Beschlüssen ...

  • Mord

    U*|m| ist die Antwort des Rassistenregimes auf den von Ifiwl •• Monat zu Monat machtvoller werdenden Kampf der Bevölkerung für ein menschenwürdiges Leben Telefotos: ZB/Polfoto: AP

Seite 7
  • Beschluß der UNO zum Gewaltverzichtsvertrag

    Vollversammlung billigte Bericht des Politischen Ausschusses

    New York (ADN-Korr.). Das Plenum der XXXI. UNO-Vollversammlung hat am Montag den Bericht des für politische und Sicherheitsfragen zuständigen Ersten Ausschusses mit der Entschließung Über den von der UdSSR vorgeschlagenen Weltvertrag über Gewaltverzicht in den internationalen Beziehungen gebilligt. In ...

  • Pronazistische Aktivitäten für Bundeswehr bezeichnend

    Internationale Öffentlichkeit verurteilt Skandal um Nazioberst Rudel

    Berlin (ADN). Als einen „ernsten politischen Skandal" verurteilt die Pariser „Humanite" das Zusammentreffen des Naziobersten der Hitlerarmee Rudel mit hohen Bundeswebroffizieren im BRD-Fliegerhorst Bremgarten bei Freiburg. „Dieser Skandal im Bremgarten, so ernst er auch ist, steht nicht allein da", betont die Zeitung ...

  • Gesinnungsschnüffelei auch gegen engagierte Christen

    Pädagogen in Bayern werden durch Regierungsvertreter ausgehorcht

    München (ADN). Auch Christen werden jetzt in der BRD der Gesinnungsschnüffelei unterzogen. Wie die Progress Presse Agentur an Hand von Gedächtnisprotokollen über die sogenannte Anhörung der Lehramtsanwärter Heinrich Häberlein und Manfred Lehner im BRD-Bundesland Bayern berichtet, beweisen die Fragen der Regierungsvertreter die verhängnisvollen Auswirkungen der antikommunistischen Hetze in der BRD ...

  • Bevölkerung der CSSR fordert die Auslieferung des Verbrechers Becvar

    Anhaltende Protestwelle gegen die Haltung der BRD-Behörden

    Prag (ADN-Korr.). Der Strom der Proteste gegen die starre Haltung der verantwortlichen Behörden in der BRD in bezug auf die Auslieferung des Luftpiraten Becvar hält in der CSSR unvermindert an. „Uns befremdet die Haltung der offiziellen Stellen in der Bundesrepublik Deutschland, die den Entführer des ...

  • Kurz berichtet

    Treffen in Warschau beendet Warschau. Die Leiter der Zivilverteidigung sozialistischer Staaten beendeten ihren Erfahrungsaustausch in Warschau. Sie hatten u. a, praktische Übungen; von Bergwngs- und Rettungseiniheiten beobachtet. Sammelrekord für „Land og Foik" Kopenhagen. Mit einem neuen Sanvrnelrekord von bisher 2,935 Millionen, Kronea zugunsten des Zentralorgans der Kommunistischen Partei Dänemarks, „Land og Folk", wunde eine fünfwöchige Spendenaktion im ganzen Land abgeschlossen ...

  • Zehntausend^ Stahlarbeiter vor „einem harten Winter"

    BRD-Konzerne planen neue Massenentlassungen und Kurzarbeit

    Bonn (ADN-Korr.). Zehntausende Stahlarbeiter in der BRD stehen vor „einem harten Winter": Experten der Branche schließen neue Massenentlassungen nicht aus. Als unausweichlich gilt inzwischen, daß auf Anweisung der Konzernleitungen über Weihnachten und Neujahr die Arbeit in den Betrieben weitgehend ruhen und in der nächsten Zeit die Zahl der zu zwangsweiser Kurzarbeit verurteilten Werktätigen weiter steigen wird ...

  • SPD und FDP verhandelten über neue BRD-Regierung

    Bonn (ADN-Korr.). Spitzenpolitiker von SPD und FDP sind am Montag in Bonn zu ihrem dritten Koalitionsgespräch nach den Bundestagswahlen in der BRD zusammengetroffen, um die Bildung einer neuen Regierung vorzubereiten und die Schwerpunkte eines gemeinsamen Regierungsprogramms festzulegen. An dem Gespräch ...

  • Internationale Konferenz über Zionismus eröffnet

    Teilnehmer aus 46 Ländern / Würdigung der UNO-Resolution

    Bagdad (ADN-Korr.). Eine internationale theoretische Konferenz über den Zionismus begann am Montag in Bagdad. Daran nehmen 180 Wissenschaftler und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens aus 46 Ländern teil, darunter eine Delegation aus der DDR unter Leitung von Prof. Dr. Manfred Voigt, Direktor der Sektion Afrika- und Nahostwissenschaften der Karl-Marx-Universität Leipzig ...

  • Vorster: Afrikaner bleiben von Macht ausgeschlossen

    Rassistenchef lehnt die Bildung einer Regierung der Mehrheit ab

    Washington (ADN). Rassistenchef Vorster hat in einem Interview mit der USA-Fernseh- und Rundfunkgesellschaft CBS jede Möglichkeit einer Machtübernahme durch eine Regierung der afrikanischen Mehrheit in Südafrika ausgeschlossen. Das Maximum, mit dem man sich einverstanden erklären könne, seien sogenannte Bantustans für die schwarze Bevölkerung ...

  • Partei- und Staatsdelegation Polens in UdSSR abgereist

    Warschau (ADN). Eine Partei- und Staatsdelegation der Volksrepublik Polen unter Leitung des Ersten Sekretärs des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, Edward Gierek, ist am Montag zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in die UdSSR abgereist. Der Delegation gehören die Mitglieder des Politbüros des ZK der PVAP Piotr Jaroszewicz, Vorsitzender des Ministerrates, Zdzislaw Grudzien, 1 ...

  • Enrico Berlinguer sprach mit Italiens Ministerpräsidenten

    Rom (ADN-Korr.). Im Rahmen der Besprechungen, die der italienische Ministerpräsident Giulio Andreotti mit den Parteien, die die Regierung unterstützen — Kommunisten, Sozialisten, Sozialdemokraten, Republikaner, Liberale und Südtiroler Volkspartei — über das wirtschaftspolitische Programm der Regierung führt, wurde am Montag als erster der Generalsekretär der IKP, Enrico Berlinguer, empfangen ...

  • Dr. Neto würdigt große Hilfe der Sowjetunion für Angola

    Luanda (ADN-Korr.). Der Staatspräsident der VR Angola, Dr. Agostinho Neto, würdigte am Vorabend des 1. Jahrestages der Proklamation der Unabhängigkeit Angolas erneut nachdrücklich die solidarische Hilfe und Unterstützung der Sowjetunion. Auf einer Massenkundgebung in Sesselo-Passo in der Provinz Malanje betonte Dr ...

  • Millionen Bürger in der BRD müssen um ihre Rente bangen

    Bonn (ADN-Korr.). Die Staatsfinanzen in der BRD sollen durch einen weiteren umfassenden Abbau sozialer Leistungen, auch zu Lasten der Rentner, saniert werden. Der sogenannte Sozialbeirat des BRD-Arbeitsministeriums hat jetzt bekanntgegeben, daß im kommenden Jahr eine „ungeschmälerte Anpassung" der Renten an die durch Inflation gestiegenen Lebenshaltungskosten „nicht mehr finanzierbar" sei ...

  • Fidel Castro auf Kundgebung in den Ostprovinzen Kubas

    Havanna (ADN-Korr.). Führende Repräsentanten von Partei und Regierung Kubas wurden am Sonntag bei der Konstituierung der Volksversammlungen in den 14 neuen Provinzen und anschließenden Massenkundgebungen in verschiedenen Teilen des Landes begrüßt. Zehntausende Einwohner der fünf östlichen Provinzen Santiago ...

  • Jahrelang arbeitslos, am Endes Selbstmord

    Paris (ADN-Korr.). Die Lehrer an den Oberschulen in den französischen Städten Nizza, Aix und Marseille unterbrachen am Montagvormittag ihren Unterricht: In einer Schweigeminute gedachten sie ihrer jungen Kollegin Renee Boudouresque, die in dieser Stunde in ihrem Heimatort beigesetzt wurde. Die Lehrerin hatte sich das Leben genommen, weil sie nach jahrelanger Arbeitslosigkeit auch in diesem Schuljahr keine feste Anstellung bekommen hatte ...

  • „Ausbildungsghetto" für junge Werktätige

    Düsseldorf (ADN). Jugendliche in der BRD sollen in „Mini- und Schmalberufe und damit in ein Ausbildungsghetto" gedrängt werden. Dies stellt die Gewerkschaftsdachorganisation der BRD, der DGB, zu Plänen der Unternehmerverbände fest, wonach die qualifizierte Ausbildung der Jugendlichen weiter abgebaut werden soll ...

  • Starre Haltung Südrhodesiens auf Simbabwe-Konferenz

    Genf (ADN-Korr.). Der Leiter der britischen Delegation bei der Simbabwe- Konferenz, Botschafter Ivor Richard, der zugleich als Vorsitzender der Konferenz fungiert, reiste am Montag von Genf zur Berichterstattung nach London. Am Montag wurden in Genf keine Gespräche geführt. Informierte Kreise führen ...

  • Auftrag für antifaschistischen Bildhauer zurückgezogen

    Münster (ADN). Der italienische Bildhauer Giacomo Manzu erhält nicht den Auftrag, ein Denkmal für den antifaschistischen Kardinal von Galen (1878 bis 1946) zu schaffen. Auf Betreiben des ehemaligen Bonner Ministers Franz-Josef Würmeling stornierte ein katholischer Initiativkreis, dem Würmeling vorsteht, ...

  • Was sonst noch passierte

    In den wohlverdienten Ruhestand versetzt wurde jetzt im südindischen Unionsstaat Tamil Nadu der Arbeitselefant „Generalinspekteur", der 42 Jahre in staatlichen Diensten stand. Der 55jährige Dickhäuter, der unter anderem beim Einfangen von 250 Artgenossen half, bekommt nun jährlich 7000 Rupien Pension — sicher als finanzielle Beihilfe zum täglichen Zentner Futter ...

  • Aktionswoche prangert Berufverbotspraxis an

    Bonn (ADN). Auftakt für eine Aktionswoche gegen die Berufsverbote in der BRD war am Wochenende in Köln ein internationales Forum. Die Teilnehmer, Vertreter von Organisationen sowie Journalisten aus mehreren westeuropäischen Ländern, forderten nachdrücklich die Beendigung der Berufsverbotspraxis und sprachen sich zugleich für gemeinsame Aktionen aus ...

  • Leonid Breshnew besucht im November die SR Rumänien

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, wird in der zweiten Novemberhälfte Rumänien einen Freundschaftsbesuch abstatten, berichtet TASS am Montag. Er folgt einer Einladung des Generalsekretärs der Rumänischen Kommunistischen Partei, des Präsidenten der Sozialistischen Republik ...

Seite 8
  • Mitteilung Der Partei

    Neues Deutschland / 9. November 1976 / Seite 8 AUS DER HAUPTSTADT Auch eine Phonothek gehört zum Bestand Mit einem Bestand von 106 000 Büchern und 160 Zeitschriitentiteln ist die Pablo-Neruda- Bibliothek im Stadtbezirk Friedrichshain die größte staatliche Allgemeinbibliothek der Hauptstadt. In ihrer Informationsstelle stehen nahezu 2000 Nachschlagewerke, Lexika und andere Informationsliteratur,, 1559 gebundene Zeitschriftenbände und etwa 400 Bände bibliografische Literatur bereit ...

  • Freundschaftsfahrt mit jungen Soldaten

    Ein sonniger Tag, dieser 7. November. An Bord des Fahrgastschiffes „Bertolt B-recht" • 250 junge Soldaten der Sowjetarmee aus der Garnision Karlshorst, Mitglieder von DSF-Kollektiven aus dem, VEB Bergmann-Borsig, Transforrnatorenwerk „Karl Liebknecht", CENTRUM-Warenhaus und aus anderen Betrieben und Wohngruppen ...

  • Grafikausstellung, Filme und Kammermusikabend

    Veranstaltungskalender des Kulturbundes im November

    Eine Vielzahl von Veranstaltungen bieten die Kreisorganisationen des Kulturbundes der DDR ihren Mitgliedern und allen Interessenten im November. Der Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher" in der Otto-Nuschke- Straße lädt für den 12. und 13. November zum 2. Berliner Grafik-Markt der Pirkheimer- Gesellschaft ein ...

  • Historische und neue Bauten sollen eine gute Einheit bilden

    "Über Vorhaben zum Aufbau des künftig 9. Stadtbezirks

    Der künftig 9. Stadtbezirk im Nordosten der Hauptstadt wird aus Siedlungsgebieten wie zum Beispiel Kaulsdorf, Biesdorf und Mahlsdorf sowie einem Neubauteil bestehen und nach seiner Fertigstellung insgesamt rund 170 000 Einwohner haben. Der Dorfanger von Marzahn beispielsweise bleibt erhalten und wird rekonstruiert, stellte der Leiter der Arbeitsgruppe des Magistrats von Groß- Berlin für den 9 ...

  • Jeder Klimm zu g bringt Gewinn

    Ob er es schafft? Spannung und anfeuernder Beifall in der Turnhalle. Lehrlinge verfolgen das Kräftemessen ihrer Kameraden. Die künftigen Facharbeiter tragen in diesen Monaten ihren VI. Kraftsportfernwettkampf aus. Klimmzüge und Beugestütze, Medizinballstoßen und Schlußdreisprung — bei allen Disziplinen sind Kraft und Ausdauer gefragt ...

  • I Ehre ihrem Andenken! I

    Am 22. Oktober starb im Alter von 66 Jahren Genosse Hans Diebe aus der WPO 6. Seit 1932 war er Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Für seine Treue zur Partei wurde er mit der Ehrennadel des ZK für 40jährige Mitgliedschaft geehrt. Trauerfeier' 9. November, 10.30 Uhr, Friedhof Pankow II, Caillard straße ...

  • Er hilft gern den Bürgern

    Dr. Bodo Schirmer, Mitglied des WBA 60, Prenzlauer Berg

    Man sieht es dem Seitenflügel des alten Hauses in der Schönhauser Allee kaum an, wie schön die Wohnung in der dritten Etage ist. „Man muß immer prüfen, was man draus machen, kann!" sagte Dr. Bodo Schirmer. Der Wissenschaftler — dort zu Hause — ist Vorsitzender der Wohnungskommission im Wohnbezirk 60 Prenzlauer Berg und Mitglied des Wohnbezirksausschusses der Nationalen Front ...

  • Die kurze Nachricht

    VERANSTALTUNG. Die Große Sozialistische Oktoberrevolution und das internationale Kräfteverhältnis stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung, die von der URANIA gemeinsam mit dem Zentralen Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft am heutigem Dienstag um 18 Uhr im Zentralen Haus der DSF am Kastanienwäldchen organisiert wird ...

  • 6. Betriebsfestspiele im Funkwerk beendet

    Mit einer Großveranstaltung, an der mehr als 300 Werktätige teilnahmen, gingen am Wochenende die 6. Betriebsfestspiele des Funkwerkes Köpenick zu Ende. Zu den Höhepunkten der 30 kulturellen und sportlichen Veranstaltungen gehörte eine Hobbyschau mit mehr als 100 selbstgefertigten Gegenständen wie Knüpf-, Häkel-, Strick- und Stickarbeiten, Zeichnungen und Exponaten der Modellbastler ...

  • Patenschaft übernommen

    Über 690 Räume renovierten in diesem Jahr Mitarbeiter, Eltern und Schüler in den 42 Oberschulen und Kindereinrichtungen im Stadtbezirk Lichtenberg. Unterstützt von Patenbrigaden, schufen die „Mach mit!"-Helfer einen Wert von rund 688 000 Mark. Damit hat der Bereich Volksbildung des Stadtbezirks seine Jahreszielstellung in diesem Wettbewerb bereits übererfüllt ...

  • Gegen Bus geprallt

    In der Wilhelm-Pieck-Straße 97, Stadtbezirk Mitte, kam am Montag ein PKW infolge unangemessener Geschwindigkeit ins Schleudern, geriet gegen das Schutzgitter des Gleiskörpers der Straßenbahn und prallte dann gegen einen Bus. Es entstand ein Sachschaden von 6000 Mark. Im Stadtbezirk Pankow, Mühlenstraße, bog ein PKW-Fahrer bei Rot rechts ab, stieß mit einem anderen Fahrzeug zusammen und prallte gegen ein Schutzgitter ...

  • Auch eine Phonothek gehört zum Bestand

    Mit einem Bestand von 106 000 Büchern und 160 Zeitschriitentiteln ist die Pablo-Neruda- Bibliothek im Stadtbezirk Friedrichshain die größte staatliche Allgemeinbibliothek der Hauptstadt. In ihrer Informationsstelle stehen nahezu 2000 Nachschlagewerke, Lexika und andere Informationsliteratur,, 1559 gebundene Zeitschriftenbände und etwa 400 Bände bibliografische Literatur bereit ...

  • Rund 15 000 Besucher bei der Blumenschau

    Bis Montag abend besuchten rund 15 000 Berliner und Gäste der Hauptstadt die „Berliner Blumenschau 76". Allein am Wochenende kamen über 10 000 Menschen in die Räume am Fernsehturm. Rund 10 000 Schnittblumen, wie Nelken, Chrysanthemen, Edelnelken, Orchideen, Alpenveilchen in Töpfen, verschiedene Bromelien und Buntblattpflänzen sind in ihrer Farbenpracht zu bewundern ...

  • Mitteilung der Partei

    Zyklus VII: Für Leiter von Propagandistenkollektiven der Schulen der sozialistischen Arbeit. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 10. November, 15.30 bis 17.30 Uhr in der Bildungsstätte, 108 Berlin, Französische Straße 35 statt. Thema 4: Die Vorzüge des Sozialismus voll zur Wirkung bringen ...

  • Spiel- und Sportanlagen

    Seit Jahresbeginn errichteten fleißige Köpenicker „Mach mit!"- Helfer 22 Spiel- und Sportanlagen, u. a. im Allende-Viertel, in Köpenick-Nord und in Oberschöneweide. Darüber hinaus legten sie 122 000 Quadratmeter Grünflächen an.

Seite
Erich Honecker empfing Delegation der Sozialistischen Partei Chiles Bündnis mit der Wissenschaft fuhrt zu höherer Produktivität Nachhaltige Zustimmung für UdSSR-Abrüstungsinitiative Kette zahlreicher Erdbeben Kollaboration der BRD mit Rassistenregimes angeklagt Botschafter der CSSR mm Abschiedsbesuch empfangen Arabische Sicherheitskräfte bezogen Stellung in Libanon Werktätige im Kampf gegen Krisenpolitik der Monopole Abschluß der Tage des sowjetischen Buches Partei- und Staatsdelegation der Republik Guinea-Bissau besucht die DDR
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen