13. Apr.

Ausgabe vom 27.08.1976

Seite 1
  • Korrespondenzen

    -^^_ -<_- "W^h^ Proletarier aller Länder,vereinigt euch! Neues Deutschland ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf 31. Jahrgang / Nr. 204 Berlin, Freitag, 27. August 1976 In dieser Ausgabe: Seite 3 Bei Schichtarbeit ist der Tag gut das ...

  • Pugwash-Konferenz begann in Mühlhausen ihre Tagung

    Horst Sindermann überbrachte Grüße des Ministerrates der DDR

    Mühlhausen, Thoma s-M üntzer-Stadt (ND). In Mühlhausen begann am Donnerstag die 26. Pugwash- Konferenz für Wissenschaft und Weltgeschehen. Die Beratungen von über 100 Wissenschaftlern aus 30 Ländern stehen unter dem Motto: „Abrüstung, Sicherheit und Entwicklung". Zur Eröffnung im historischen Rathaussaal begrüßte der Vorsitzende der nationalen Pugwash-Gruppe der DDR, Akademiemitglied Prof ...

  • Außenminister Österreichs beendete seinen DDR-Besuch

    Abschluß der Gespräche / Verabschiedung auf dem Flughafen

    Berlin (ND). Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, und der Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Österreich, Dr. Erich Bielka, beendeten am Donnerstagvormittag ihre offiziellen Gespräche. Beide Seiten schätzen die bisherige Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Staaten als gut ein ...

  • Für hervorragende Leistungen zum Wohle des Volkes geehrt

    Willi Stoph verlieh in Berlin hohe staatliche Auszeichnungen

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, verlieh am Donnerstag in Berlin hohe staatliche Auszeichnungen. Auf Vorschlag des Politbüros des ZK der SED und des Präsidiums des Ministerrates der DDR erhielten hervorragende Persönlichkeiten ...

  • Pädagogen sind aufs neue Schuljahr gut vorbereitet

    Leitende Partei- und Staatsfunktionäre nahmen an Aussprachen der Lehrer und Erzieher teil

    Minister Margot Honecker würdigte in der Beratung mit den Lichtenberger Pädagogen das erfolgreiche Bemühen der Lehrer und Erzieher, ihren Erziehungsauftrag gut zu erfüllen. Das zeuge von einem hohen Verantwortungsbewußtsein gegenüber den Kindern. Genossin Honecker betonte, daß das Erkennen der Ursachen für erreichte gute Ergebnisse, das kritische Herangehen an noch vorhandene Mängel und der reale Blick für die tagtäglichen Aufgaben wichtige Voraussetzungen für ein weiteres Voranschreiten sind ...

  • Herzlicher Glückwunsch zum Flug von Sojus 21

    Hervorragender Beweis erfolgreicher Kosmosforschung der UdSSR

    Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Sowjetunion Genossen Leonid lljitsch Breshnew Vorsitzenden des Präsidiums des Obersten Sowjets der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken Genossen Nikolai Viktorowitsch Podgorny Vorsitzenden des Ministerrates der Union der Sozialistischen ...

  • Eine bedeutsame Reserve

    Die vom IX. Parteitag der SED im Fünfjahrplan bis 1980 gesetzten Ziele sehen wiederum einen starken ökonomischen Leistungsanstieg vor. Wir erreichen ihn, indem wir die materiell-technische Basis planmäßig weiter ausbauen, die Intensivierung vertiefen und insbesondere den wissenschaftlich-technischen Fortschritt beschleunigen ...

  • Neuer Feuerüberfall der Rassistenpolizei in Soweto

    Johannesburg (ADN/ND). Polizei des südafrikanischen Rassistenregimes hat auch am Donnerstag in Soweto auf afrikanische Demonstranten das Feuer eröffnet, berichtet AFP Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Nach amtlichen Angaben sind allein in dieser Stadt seit Beginn des Streiks am Montag 21 Afrikaner ums Leben gekommen ...

  • Einheitsgewerkschaft Chiles: Kampf gegenJunta verstärken

    Santiago (ADN) Zum Zusammenschluß ihrer Reihen und zur Verstärkung des Kampfes gegen das miUtäT- faschistische Regime hat die chilenische Einheitsgewerkschaft (CUT) die Werktätigen des Landes aufgerufen. Der Appell ist von der in der Illegalität erscheinenden Zeitung der chilenischen Kommunisten, „Unidad Antifascista", veröffentlicht worden ...

  • Winterzwischenfrucht zu 21 Prozent gesät

    Trodtenwerlcer erhöhen Pelletproduktion

    Berlin (ND). Bis zum Donnerstag war in den Bezirken der Republik das Stroh von 2 393124 Hektar geborgen. Das sind 95 Prozent der Getreideerntefläche. Gut ein Fünftel der für die Winterzwischenfruchtaussaat vorgesehenen Felder sind bestellt. Zahlreiche Landwirtschaftsbetriebe entschließen sich gegenwärtig, die Fläche dieser Futterkulturen auszudehnen ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 3 Bei Schichtarbeit ist der Tag gut das Doppelte wert Seite 4: Erfahrungen und Initiativen aus der pädagogischen Praxis Seite 5: Aktuelles vom Sport Seite 6: DDR solidarisch an der Seite Namibias Seite 7 Internationale Nachrichten und Korrespondenzen Seite 8 Wo Johannes R. Becher einst lebte und ...

Seite 2
  • Unbeirrbares Wirken der DDR für . Frieden und Sicherheit in der Welt

    Aus der Begrüßungsansprache von Horst Sindermann auf der 26. Pugwash-Konferenz in Mühlhausen

    Wir empfinden Freude und Genugtuung darüber, daß die Deutsche Demokratische Republik Gastgeber der 26. Pugwash-Konferenz über Wissenschaft und Weltprobleme sein kann. Die Ziele und Bestrebungen der Pugwash-Bewegung weisen eine Reihe von Gemeinsamkeiten und Übereinstimmungen mit grundlegenden Orientierungen der Politik unseres Staates und Grundanliegen der sozialistischen Wissenschaft in unserem Lande auf ...

  • „Welt"-Behauptungen zu Westberlin zurückgewiesen

    Kommentar des Moskauer Senders „Frieden und Fortschritt"

    Die Zeitung „Die Welt" und besonders ihr nicht unbekannter Kommentator Friedhelm Kemna nahmen sich den Kommentar unseres Senders im Zusammenhang mit den Versuchen provokatorischeir Elemente aus der BRD sehr zu Herzen, einen „Sternfnarsch" nach Westberlin zu veranstalten. Bekanntlich mußten die Teilnehmer ...

  • Kommentare und Meinungen

    Akrobatik der Entspannungsgegner am Rhein Kommentar von Radio Moskau

    Wieder einmal müssen wir sagen, daß die Entspannungsgegner am Rhein sich mächtig ins Zeug legen, um in den Augen der Leute in der Bundesrepublik Deutschland und in der Weltöffentlichkeit ein Zerrbild von der Politik der Sowjetunion, der Deutschen Demokratischen Republik und der übrigen sozialistischen Länder zu schaffen ...

  • Provokationen an Staatsgrenze der DDR verletzen Helsinki-Abkommen

    Kommentar der indischen Wochenzeitschrift „Link"

    Mit den ständig zunehmenden Provokationen an der 'Staatsgrenze der DDR durch reaktionäre Kräfte der BRD beschäftigt sich das indische Wochenmagazin „Link" in seiner jüngsten Ausgabe. „Link" unterstreicht die Feststellung Erich Honeckers auf dem IX. Parteitag der SED, daß für die Herstellung friedlicher Beziehungen mit der BRD die wichtigste Voraussetzung seitens der Bonner Regierung die Respektierung der DDR als unabhängiger souveräner Staat ist ...

  • Die verletzte Bestie

    Kommentar der Lissabonner Zeitung „O Diario"

    Seit einigen Monaten ist eine allmähliche Wiederbelebung jener Sprache des kalten Krieges zu verzeichnen, deren Ziel es ist, jeden Fortschritt und jede Entspannung zu bekämpfen. Kürzlich sind die reaktionären Kreise des Imperialismus, ihre Günstlinge und Helfer dazu übergegangen, nunmehr auch zu handeln und in äußerst gefährdeten Gebieten den Worten auch Taten folgen zu lassen ...

  • Hohe sowjetische Orden für Werktätige unserer Republik

    Große Leistung bei gemeinsam geschaffener Chemieanlage gewürdigt

    Berlin (ADN). Für ihre hohen Leistungen bei der Entwicklung und beim Bau der gemeinsam mit der UdSSR geschaffenen Chemieanlage „Polymir 50" wurden Werktätige aus DDR-Betrieben am Donnerstag mit hohen sowjetischen Aus^ Zeichnungen geehrt. In der sowjetischen Botschaft in Berlin erhielten zehn Wis7 senschaftler, ...

  • Der Minister des Innern ernannte Feuerwehroffiziere

    Berlin (ADN). Im Auftrage des Ministers des Innern ernannte am Donnerstag der Leiter der Hauptabteilung Feuerwehr, Generalmajor Karl Glässel, Absolventen der Technischen Hochschule „Otto von Guericke" Magdeburg und der Fachschule des Ministeriums des Innern „Hermann Matern" Heyrothsberge zu Offizieren der Feuerwehr ...

  • Facharbeiterausbildung für weitere junge Vietnamesen

    Berlin (ADN). Zur Berufsausbildung trafen weitere 420 junge Vietnamesen mit einem Sonderzug in Berlin ein. Damit sind gegenwärtig nahezu 5000 vietnamesische Bürger zu einer solchen Ausbildung in der DDR. Die künftigen Facharbeiter aus der SRV absolvieren zunächst einen sechsmonatigen Sprachlehrgang. ...

  • Verstärkte Forderungen nach Freiheit für Luis Corvalän

    Berlin (ADN/ND). Ihren Willen zur verstärkten Solidarität mit Luis Corvalän und allen eingekerkerten Patrioten haben Bürger, der DDR in zahlreichen Erklärungen bekräftigt. Die Mitglieder der Kreisorganisation Suhl des DRK der DDR forderten in einer Protestresolution die Freilassung von Luis Corvalän ...

  • FDJ-Zentralrat gratuliert zum 30. Jahrestag des ISB

    Berlin (ADN). Anläßlich des 30. Jahrestages der Gründung des Internationalen Studentenbundes übermittelte der Zentralrat der FDJ im Namen der Studenten und der gesamten Jugend der DDR dem Sekretariat des ISB die herzlichsten Grüße, und Glückwünsche. In dem Grußschreiben heißt es: „Getreu den Idealen ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Willi Kehr

    Zum 75. Geburtstag übermittelt das ZK der SED dem Arbeiterveteran Willi Kehr in Berlin die herzlichsten Glückwünsche. Aus einer klassenbewußten Arbeiterfamilie stammend, fand er bereits 1920 den Weg in die Reihen der Partei der ArbeiteAlasse. „Während der schweren Zeit des Faschismus bliebst Du ein standhafter Kommunist", heißt es in der Grußadresse, „Auch die Verschleppung ins Konzentrationslager, konnte Deine Überzeugung vom Sieg unserer Sache nicht brechen ...

  • Waldbrand unter Kontrolle

    Magdeburg (ADN). In der Nähe der Ortschaft Solpke, Kreis Gardelegen, kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Waldbrand, der sich auf etwa 100 Hektar Baumbestand ausdehnte. Zwölf Feuerwehren waren — unterstützt von drei Agrarflugzeugen und zahlreichen Helfern — im Einsatz, um das Feuer einzudämmen. Dank ihrem tatkräftigen Handeln konnte der Brand gegen Abend unter Kontrolle gebracht werden ...

Seite 3
  • Nützlicher Rat von der Datenbank

    Dresdner Zentrum für Materialökonomie verfügt über 450 000 Kennwerte von 4000 Werkstoffen

    Solange die Menschen Werkzeuge gebrauchen oder Erzeugnisse herstellen, haben sie sich immer zuvor eine Frage zu beantworten. Welches Material ist geeignet für unsere spezielle Absicht? Diese Frage schließt exakte Kenntnisse darüber ein, welchem Zweck das Erzeugnis dienen soll, welchen Belastungen die Produkte ausgesetzt sein werden und wie oft bzw ...

  • Tatkräftige Hilfe

    Jetzt zur Ernte organisieren wir den Einsatz unserer 14 Kombines im Komplex in zwei Schichten. Dafür haben wir in den letzten Jahren systematisch Frauen und Männer zur Bedienung qualifiziert. Dennoch: Die Kartoffelernte braucht, obwohl bereits weitgehend mechanisiert, heute noch so viele Hände wie kein zweiter Arbeitsabschnitt ...

  • Notizen zur Qualität

    Ehrenfried Opitz im VEB Kontaktbauelemente und Spezialmaschinenbau Gornsdorf notiert alle Qualitätsmangel an Zulieferteilen, die ihm als Monteur beim Zusammenbau auffallen. In seine Kladde schreibt er auch ein, wenn unzulängliche technologische Vorbereitung zutage tritt. Seine Notizen zur Qualität helfen, den Ursachen von Mängeln nachzugehen und diese sofort zu beseitigen ...

  • Kranbauer liegen gut im Takt: In jeder Dekade ein Drittel

    Rationalisierung weitet „Flaschenhälse" und sichert Kontinuität

    Im VEB Förderanlagen „7. Oktober" Magdeburg werden die Krane jetzt im Taktsystem produziert. Moderne Brennschneidemaschinen und Scheren, dreischichtig ausgelastet, erhöhen die Produktivität im gesamten Blechzuschnitt. Völlig rationalisiert ist auch der innerbetriebliche Transport. Das bedeutet für die Kranbauer in vieler Hinsicht einen wichtigen Schritt zu höherer Effektivität ...

  • Kiosk auf dem Feld

    Den größten Teil der Flächen nehmen die Speisekartoffeln ein. Doch wir bauen auch in geringem Umfang Kartoffeln an, die als Pflanzgut bestimmt sind. Sie müssen mit größter Sorgfalt behandelt werden. Wir denken dabei bereits an das nächste Jahr. Deshalb haben wir für das Pflanzgut schon die Winterquartiere vorbereitet ...

  • Gemüse gedeiht unter Folie

    Leipziger Kleingärtner bestellen schnellwüchsige Kulturen

    Etwa 20 000 Tonnen Obst und 3500 Tonnen Gemüse wollen die Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter des Bezirkes Leipzig in diesem Jahr der Bevölkerung zur Verfügung stellen. Das wird das bisher höchste Ergebnis, das sich die Freizeitgärtner, die vorwiegend in Industriebetrieben beschäftigt sind, zum Ziel gesetzt haben ...

  • Bei Schichtarbeit ist der Tag gut das Doppelte wert

    Wie in der Kartoffelernte Bauern, Landtechniker und Agrochemiker eng zusammenwirken Von Joachim Kretschmer, amtierender Leiter der KAP Kränzlin, Kreis Neuruppin

    Das Goldgelb des Korns ist aus dem Landschaftsbild verschwunden. Das Getreide und auch das Stroh sind vom Feld. Ein untrügliches Zeichen dafür, daß nun die Kartoffelernte im Gange ist. Sie beansprucht unsere besondere Aufmerksamkeit. Das liegt einmal daran, daß wir mitten im traditionellen Anbaugebiet liegen ...

  • Planerfüllung nach Sortiment

    Riesa. Die Kollektive des Rohrkombinates, hatten am Wochenbeginn 1419 Tonnen nahtlose Stahlrohre mehr ausgeliefert als der Jahresplanteil vorsieht. Die Walzer der Rohrstraße III haben seit Januar 3,8 Prozent mehr Rohre der besten Güteklasse gewalzt und erzielten dadurch einen volkswirtschaftlichen Nutzen von 1,4 Millionen Mark ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Stapellauf an der Warnow

    Rostock. Ein Vollcontainerschiff vom Typ „Mercur" mit einer Tragfähigkeit von 13 000 Tonnen haben die Schiffbauer der Warnow-Werft am Donnerstag termingerecht dem nassen Element übergeben. Es ist das dritte Schiff dieses Typs, das in Serie für die sowjetische Handelsflotte gebaut wird. Bis Jahresende wollen die Warnemünder Werftarbeiter noch sechs Schiffe verschiedener Bauserien zu Wasser lassen und vier an ihre Auftraggeber ausliefern ...

  • Kuren im Betriebsferienheim

    Glaiicfasii, Noch in diesem Jahr wird das betriebseigene Ferienheim des VEB Textilwerke Palla in Annaberg-Buchholz auch für prophylaktische Kurea von Frauen und Müttern genutzt. Wo die Notwendigkeit besteht, werden in Absprache mit der Sozialversicherung die Kinder ebenfalls zur Erholung gehen, damit die Frauen ohne Sorge ihre Kür antreten können ...

  • Kindereinrichtung übergeben

    Haue. Eine kombinierte Einrichtung mit 144 Kindergarten- und 72 Krippenplätzen Wurde in dieser Woche dem VEB Stickstoffwerk Piesteritz übergeben. Brigaden des Stickstoffwerkes fertigten u. a. Spielgeräte und Raumteiler.

Seite 4
  • Jeder gibt int Kollektiv sein Bestes

    Wie die Genossen der Hermann-Duncker-Oberschule Bernau ihre Verantwortung wahrnehmen

    Gut vorbereitet kamen die Genossen der Hermann-Duncker-Oberschule Bernau am Mittwoch in ihre Mitgliederversammlung nach den Sommerferien. Die Parteileitung hatte ihnen rechtzeitig den Entwurf des Arbeitsplanes übermittelt, der die Aufgaben im ersten Schuljahr nach dem IX. Parteitag absteckt und die Vorschläge und Hinweise der Genossen berücksichtigt ...

  • An Ort und Stelle helfen

    In der Skala der ideologischen Probleme spielt die Festigung der Kampfkraft der Partei eine wesentliche Rolle, die vor allem im Einfluß der Genossen innerhalb des Pädagogenkollektivs zum Ausdruck kommt. Die Genossen der Ernst-Thälmann- Oberschule und der Erweiterten Oberschule Strausberg handeln z. B ...

  • Begreiflich und einprägsam

    Wir lassen uns in der Arbeit mit den Pädagogen von der im Bericht des ZK an den IX. Parteitag formulierten Einschätzung leiten, in der es heißt: „Der Lehrer als Beauftragter des Arbeiterund-Bauern-Staates prägt entscheidend das geistige, politische und moralische Antlitz der Jugend und beeinflußt damit Gegenwart und Zukunft unseres Volkes ...

  • An der Seite unserer Pädagogen

    Wie Elternhaus, Schule, Jugendorganisation und Betriebe bei der kommunistischen Erziehung zusammenwirken müssen, ist aus den Dokumenten des IX. Parteitages klar zu erkennen. Seit den. ersten Schultagen meines Kindes bin ich Mitglied des Elternaktivs der Klasse 1 in der Magdeburger Ernst-Brandt-Schule ...

  • Probegang mit der Kindergärtnerin

    Schon drei Tage vor ihrem ersten Schultag werden 27 kleine Mädchen und Jungen von der Rostocker Kinderkombination VIII in Lütten Klein ihre künftige Schule kennenlernen. Zum Eröffnungsappell erhielten sie mit ihren Kindefgärterinnen die Einladung. Anschließend werden sie die Tage nutzen, um mit Hilfe ihrer Klassenlehrer und Hortnerinnen die neue Umwelt zu erobern, viel Neues und Wichtiges für die kommende Schulzeit gilt es zu entdecken ...

  • Ideen und Vorschläge nutzen

    Zur Zeit beschäftigt uns das Problem, wie mit weniger Zeitaufwand und zugleich konkreter den Lehrern und Erziehern an den Schulen geholfen werden kann. Wir wissen, daß man mit dem Zeitfonds der Pädagogen sparsam umgehen muß, denn nicht immer sind viele Veranstaltungen auch mit Qualität gleichzusetzen ...

  • Schrank zum Milchwärmen

    Schmalkalden. Die Arbeitsgemeinschaft Gerätebauer der Station Junger Techniker am Pionierhaus der Kreisstadt Schmalkalden konstruierte und baute im Auftrag der Abteilung Handel und Versorgung einen Milchwärmeschrank für Schulen und Kindergärten. Die acht Jungen wandten dazu ihre Kenntnisse aus dem polytechnischen Unterricht an ...

  • Das Ganze im Blick behalten

    Die nun stattgefundene Parteiversammlung bestätigte, daß die Genossen erste, konkrete Vorstellungen haben, wie sie ideologische Positionen praktisch umsetzen wollen. In der lebhaften Diskussion wurden vor allem Gedanken entwickelt, wie das politische Wissen der Schüler bereichert und ihre gesellschaftliche Aktivität angeregt werden kann ...

  • Lehrer erhielten Wohnraum

    Neubrandenburg. Mit Beginn des neuen Schuljahres nahmen im Bezirk Neubrandenburg 530 Absolventen von Universitäten, Pädagogischen Hoch- und Fachschulen ihre Arbeit auf. Für die 40 neuen Pädagogen, die in der Bezirksstadt unterrichten werden, stand rechtzeitig der benötigte Wohnraum bereit. Auch in der Kreisstadt Altentreptow konnten 15 Absolventen untergebracht werden ...

  • Anbauversuche mit Getreide

    Greiz. Mit einer sowjetischen Komsomolzengruppe aus Krasnodar steht die Arbeitsgemeinschaft „Agrotechnik" der Greizer Erweiterten Oberschule „Theodor Neubauer" in enger Briefverbindung. Beide Partner beschäftigen sich mit wissenschaftlich-praktischen Arbeiten. Die Schüler führen Anbauversuche mit den sowjetischen Weizensorten Kawkas und Iljitschowka sowie mehreren Intensivsorten aus der DDR durch ...

  • Generalprobe für Busverkehr

    Schwerin. Eine Generalprobe des Schüler-Zubringerverkehrs führen die Hagenower polytechnischen Oberschulen am 30. August zusammen mit dem VEB Kraftverkehr durch. Daran nehmen außer den Schulanfängern alle Schüler und Lehrer teil. Notwendig wurde diese Maßnahme durch die bisher umfassendste Veränderung, der Schulstruktur des Kreises, während der in der Kreisstadt vier völlig neue Schulkollektive formiert wurden ...

  • Exkursion in die Geschichte

    Frankfurt (Oder). Eine Exkursion in die Vergangenheit stand bei vielen Mädchen und Jungen, die sich irti Oderbezirk erholten, auf dem Programm. Seit Ferienbegirm zählte das Bezirksmuseum „Viadrina" über 1000 junge Besucher aus der DDR. Sachkundig geführt von vier wissenschaftlichen Mitarbeitern, machten sich die Schüler vor allem mit der Geschichte der Oderstadt bekannt ...

  • Park nach eigenen Ideen

    Eudolstadt. Ein Schulparkmodell der Arbeitsgemeinschaft für Umweltgestaltung wird an der Geschwister-Scholl- Oberschule in Bad Blankenburg von Pionieren, FDJlern und Lehrern gemeinsam verwirklicht. Das auf der Kreis- MMM ausgezeichnete Modell ist das Ergebnis eines Ideenwettbewerbs in der FDJ-Grundorganisation der Schule ...

  • Gute Startpositionen für das beginnende Schuljahr

    Zu einigen Fragen und Aufgaben der politischen Bildung und Erziehung an den Oberschulen

    Von Eberhard Damm«, 1. Sekretär der Kreisleitung der SED Strausberg tische Aufgaben noch zu isoliert betrachtet wurden. Selbstverständlich befassen sich die Lehrer und Erzieher in ganz spezieller Weise mit ihren Problemen, aber eben im Zusammenhang mit der Hauptaufgabe. Es wird immer mehr und deutlicher ...

  • Bevor es zur Stunde klingelt

    Fotos: ND/Hecker

Seite 5
  • Vaterlandischer Verdienstorden in Bronie

    Franz A r c h u t h , Arbeiterveteran, Rathenow; Paul Arndt, Arbeiterveteran, Hammer; Eduard B a d e 11, Arbeiterveteran, Pockau; Willy Bartmann, Arbeiterveteran, Apolda; Otto Bauer, Arbeiterveteran, Kohren-Sahlis; Zolloberrat Heinz B a ifm a n n , Angehöriger der Zollverwaltung der DDR; Erich Berghänel, ...

  • f Halbzeit1 auf dem Turm: Kerstin Krause führt

    Europapokalwettbewerbe im Wasserspringen begannen

    Von unserem Berichterstatter Wolfgang Richter Am Vorabend waren sie noch begeisterte Zuschauer gewesen beim großen Tattoo, einer traditionellen Musikschau in historischen Uniformen, die im Rahmen der Edinburgher Festspiele auf der Esplanade vor der in Scheinwerferlicht getauchten Burg alljährlich stattfindet ...

  • Vaterlandischer Verdienstorden in Silber

    In Anerkennung hervorragender Verdienste beim Aufbau und bei der Entwicklung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik: Erich Asch, Arbeiterveteran, Erfurt; Werner B e c h er, Mitarbeiter der Bezirksleitung Berlin der SED; Leopold D u c h o n, Arbeiterveteran, ...

  • Szozda zweimal Erster bei der Polen-Rundfahrt

    Den Prolog „Henryk-Lasak-Memorial" der Polen-Radrundfahrt, ein Kriterium über 42 km, gewann am Mittwoch in Warschau Stanislaw Szozda (Polen) mit 41 Punkten. Gemeinsam mit Tadeusz Mytnik, Tadeusz Zawada Und Mieczyslaw Nowicki, dem Bronzemedaillengewinner von Montreal, startete Szozda in der vierten Runde einen Vorstoß, der bis ins Ziel erfolgreich verteidigt wurde ...

  • Fußball-Notizen

    Freundschaftsspiel-Ergebnisse von DDR-Mannschaften: Aktivist Espenhain—Sachsenring Zwickau 0:0, Wismut Gera—Sachsenring Zwickau II 6:1, Daugawa Riga-FC Hansa Rostock 3:2, HFC Chemie—Chemie Buna Schkopau 4:2, FC Carl Zeiss Jena—Wismut Gera II 5:0. Hearts of Midlothian Edinburgh, Gegner des 1. FC Lok Leipzig im Europapokal der Cupsieger, trennte sich in einem Spiel um den schottischen Liga-Pokal auf eigenem Platz vom Aufsteiger Partidt Thistle 3:3 ...

  • Vaterlandischer Verdienstorden in Gold

    In Würdigung außerordentlicher Verdienste beim Aufbau und bei der Entwicklung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik: Klara B ö h n k e, Arbeiterveteranin, Berlin; Dr. Kurt F i c h t n e r , Kandidat des ZK der SED, Mitglied des Ministerrates und ...

  • Ratschlag zum Wochenende

    Volles Ligaprogramm

    In den fünf Fußball-Ligastaffeln steht am Sonnabend (15 Uhr) der dritte Spieltag auf dem Programm. Die Spitzenreiter (halbfett gedruckt) haben dabei folgende Spiele zu bestreiten: Staffel A: Motor Schwerin gegen KKW Greifswald, Staffel B: Dynamo Fürstenwalde—Motor Eberswalde, Staffel C: Chemie Leipzig gegen Einheit Wernigerode, Staffel D: Chemie Böhlen-FSV Lok Dresden, Staffel E: Motor Weimar-Wismut Gera ...

  • • Für Tennisliebhaber

    Auf den Tennisanlageh der BSG Motor Mitte Magdeburg wird am Wochenende das Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier ausgetragen. Hier gibt sich der DDR-Nachwuchs (bis 21 Jahre) ein Stelldichein. Gespielt wird am Freitag (14 Uhr) sowie am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 9 Uhr.

  • Orden „Stern der Völkerfreundschaft" in Silber

    Andre Nicolle, Generalsekretär des Nationalen Komitees für die Blindenwohlfahrt und Präsident des „Vereins blinder Partisanen" in Frankreich; Boris Simin, Vorsitzender des Allrussischen Blindenverbandes und Präsident des Weltrates für die Blindenwohlfahrt.

  • Ehrenspange zum Vaterlandischen Verdienstorden in Gold

    Generalleutnant a. D. Walter A11 e n s t e i n, Berlin: Paul Ivertowski, Arbeiterveteran, Falkensee; Maria Kuhn-Wied maier, Arbeiterveteranin, Glienicke; Prof. Klara Schür mann, Arbeiterveteranin, Berlin; Georg S t i b i, Arbeiterveteran, Berlin.

  • Titelkampf der Frauen

    In Langenberg-Falken (Kreis Hohenstein-Ernstthal) erfolgt am Sonnabend um 14 Uhr am Gasthof Langenberg der Startschuß zur .DDR-Meisterschaft der Frauen im Straßenradsport. Auch die weibliche Jugend und die Mädchen ermitteln die Meister.

  • Orden „Banner der Arbeit" Stufe III

    Otto F r i c k e , Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung RGW beim Ministerrat der DDR; Dr. Erich H ü 11 n e r , Politischer Mitarbeiter des ZK der SED; Horst Neubauer, Sektorenleiter des ZK der SED.

  • # Europapokal-Vorrunde

    In Jena steht am Sonnabend ab 9 Uhr die Europapokal-Vorrunde der Asphaltkegler mit den Paarungen Carl Zeiss - Dynamo Energie Bratislava und Carl Zeiss—Moravska Slavia Brno auf dem Programm.

  • • Handball-Finalspiele

    In der Cottbuser Stadthalle werden am Sonnabend die Finalspiele der Jugendwettkämpfe der Freundschaft ausgetragen. Beginn: 10 Uhr. Finale: 16,30 Uhr.

  • Ehrentitel „Held der Arbeit"

    Anatöli Grigor jewitsch Schewtschenko, Leiter der Gruppe der sowjetischen Spezialisten auf der Großbaustelle der DSF Kraftwerk Boxbe'rg.

  • Orden „Banner der Arbeit" Stufe I

    In Anerkennung hervorragender und langjähriger Leistungen bei der Stärkung und Festigung der Deutschen Demokratischen Republik:

  • Hohe staatliche Auszeichnungen verliehen

    Orden „Stern der Völkerfreundschaft" in Gold

    In Würdigung hervorragender Verdienste um die Verständigung und die Freundschaft der Völker und um die Erhaltung des Friedens:

Seite 6
  • Provokatorische Akte gegen Entspannung und Sicherheit

    Erklärung des DKP-Präsidiums zur neuen Serie von NATO-Manövern

    Das Präsidium des Parteivorstandes der DKP verurteilt mit Nachdruck die provokatorische militärische Machtdemonstration der NATO, die in diesen Tagen mit dem Beginn einer Serie von NATO-Kriegsmanövern eingeleitet wurde. Die 27 großangelegten NATO-Kriegsmanöver sind gegen Entspannung und Sicherheit in Europa gerichtet ...

  • Selbst in Viseu weht aufs neue die Fahne der Partei

    Ein Jahr nach der faschistischen Terrorwelle in Nordportugai

    Von unserem Lissabonner Korrespondenten Dr. Klaus Steiniger Vor einem Jahr — im August 1975 — durchlebte das portugiesische Volk schwere und gefahrvolle Tage. In der Nordzone gingen Faschisten dazu über, die PKP-Zentren im Maßstab ganzer Regionen in Schutt und Asche zu legen. Am 1. August tanzte der Mob um das gebrandschatzte Parteihaus in der Lederarbeiterstadt S ...

  • Das Erdöl wird Basis einer iranischen Petrolchemie

    Exportrückgang erzwingt Abstriche am Wirtschaftswachstum

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Rolf Günther Das moderne Bürogebäude am Boulevard Karimkhan Zand in Teheran mag für die Geschäftswelt das interessanteste Wahrzeichen der iranischen Hauptstadt sein. Hier, im Sitz der Nationalen Erdölgesellschaft (NIOC), wird immerhin- die viertgröße Erdölproduktion ...

  • Vielfältig aktiv für Solidarität

    Am heutigen 27. August begeht der Internqtionale Studentenbund (IS8) den 30. Jahrestag seines Bestehens. Seit jenen Augusttagen des ersten Nachkriegsjahres, da sich die Vertreter von 43 Studentenorganisationen auf ihrem ersten Kongreß in Prag zusammenschlössen, ist der ISB zu einer machtvollen, weltumspannenden Qr* ganisation geworden ...

  • Unter Doppeldiktatur

    „Für die Situation in diesem Land ist kennzeichnend, daß es sich um eine illegale Herrschaftsausübung Südafrikas in Namibia handelt. Durch eine Resolution der UNO-Vollversammlung und durch ein entsprechendes Gutachten des internationalen Gerichtshofes in Den Haag von 1971 wurde das Wirken der gesamten ...

  • Konkrete Forderungen

    Das heißt, daß alle Staaten — so ist ausdrücklich in den Abschlußdokumenten festgehalten — dem namibischen Volk bei diesem Kampf helfen und der SWAPO politische, moralische und materielle Unterstützung geben sollen. Da das Apartheidregime Südafrikas in Namibia eine ständige Bedrohung des Friedens und der Sicherheit in Afrika und der Welt darstellt, muß es von der internationalen Gemeinschaft der Völker und Staaten bekämpft werden ...

  • Von Klassenpositionen

    Das Menschenrecht ist überhaupt nur in dem Maße realisierbar, in dem innerhalb einer sich progressiv entwickelnden menschlichen Gesellschaft der einzelne mitplant, mitregiert und seine Freiheiten im Zusammenwirken mit anderen realisiert. Insofern ist das Selbstbestimmungsrecht untrennbar vom Menschenrecht, es ist gewissermaßen sein Nährboden ...

  • Bei anderen gelesen s

    Not zum Schulbeginn in USA

    Ein aufschlußreiches Bild der Schulmisere in den USA zeichnet das Nachrichtenmagazin „U.S. News & World Report": „Den Schülern, die in diesem Herbst an ihre Volksschulen zurückkehren, stehen härtere Zeiten bevor. Für viele von ihnen wird es 'weniger Lehrer, weniger Sportunterricht, weniger musische Fächer und schäbigere Schulgebäude geben ...

  • DDR solidarisch an der Seite Namibias

    Mit dem Gefecht bei Fort Naumutoni in der Etoscha-Pfanne am 26, August 1966 begann die SWAPO (Siidwestafrikanische Volksorganisation) den bewaffneten Befreiungskampf gegen die Apartheid-Okkupanten. Aus Anlaß der zehnten Wiederkehr dieses Tages erklärte Prof. Kienner, Mitglied des Präsidiums des DDR-Komitees ...

Seite 7
  • Sowjetunion und Ungarn vertiefen Beziehungen

    Leonid Breshnew führte Meinungsaustausch mit Jänos Kädär

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, ist am Donnerstag auf der Krim mit dem Ersten Sekretär des ZK der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei, Jänos Kädär, zusammengetroffen, berichtete TASS. Jänos Kädär weilt auf Einladung des ZK der KPdSU zur Erholung in der Sowjetunion ...

  • Die KP Uruguays ruft zum Kampf gegen die Reaktion

    Pläne zur Vernichtung der Patrioten müssen durchkreuzt werden

    Montevideo (ND). Die Kommunistische Partei Uruguays hat an die internationalen Organisationen, Friedensbewegungen und Organisationen zum Schutz der Menschenrechte, an alle fortschrittlichen und demokratischen Kräfte der Welt den Appell gerichtet, der Reaktion den Weg zu versperren und alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den verbrecherischen Plan, die Patrioten Uruguays zu vernichten, zu durchkreuzen ...

  • Erdbeben, Dürre und Waldbrande

    Schlimmste Trockenheit in Großbritannien seit 500 Jahren registriert

    Tokio (ADN). Ein neues Erdbeben erschütterte die japanische Halbinsel Izu südwestlich von Tokio. Manila (ND). Weitere Erdstöße wurden auf den Philippinen registriert. Ihr Epizentrum lag bei Cataduanes. Santiago (ND). Eine Serie leichter bis mittelschwerer Erdbeben wurde in den vergangenen Tagen in Nord- und Mittelchile verzeichnet ...

  • UdSSR-Vertreter sprach auf der Seerechtskonferenz

    Ressourcen der Weltmeere im Interesse aller Staaten nutzen

    New York (ADN/ND). Die fünfte Session der UNO-Seerechtskonferenz setzt in New York ihre Arbeit fort. Der Leiter der sowjetischen Delegation, Semjon Kosyrew, legte in einer Sitzung des Lenkungsausschusses die Haltung der Sowjetunion dar. Er betonte, die absolute Mehrheit der Länder strebe zweifellos eine für alle annehmbare, lebensfähige und umfassende Seerechtskonferenz an; sie könnte die Nutzung der Seegebiete und der Ressourcen der Weltmeere im Interesse aller Länder und Völker sichern ...

  • Treffen von Gewerkschaften mit dem WGB-Sek retariat

    Delegation des FDGB stand unter Leitung von Harry Tisch

    Sie führten einen umfassenden Meinungsaustausch über die Entwicklung der ökonomischen, sozialen und politischen Lage in Europa sowie über die Folgen, die sich daraus für die Gewerkschaftsbewegung ergeben. Sie erörterten die Verstärkung der internationalen Solidarität. Sie beschlossen, ihre Konsultationen und ihren gegenseitigen Informationsaustausch fortzusetzen und die gewerkschaftliche Zusammenarbeit auf europäischer Ebene zu verstärken ...

  • Israel eskaliert Terror im besetzten West jordanland

    Dennoch halten die Protestdemonstrationen der Bevölkerung an

    Im Ostteil Jerusalems wurden zahlreiche arabische Familien gezwungen, ihre Häuser zu verlassen. Bewaffnete zionistische Horden aus der Wehrsiedlung Kiryat Arbaa bei Hebron haben eine regelrechte Kampagne der Willkür gegen die Einwohner der umliegenden Ortschaften eingeleitet. In Nablus wurden im Rahmen ...

  • Ausschuß der UNO prangert die Hilfe der USA für Smith-Regime un

    Flagrante Verletzung der Beschlüsse des Sicherheitsrates

    New York (ADN/ND). Scharfen Protest hat der beim Sicherheitsrat der Vereinten Nationen bestehende Ausschuß für Sanktionen gegen Südrhodesien gegen die USA-Regierung erhoben, die entgegen den Beschlüssen der UNO ihre Wirtschaftsbeziehungen zum rechtswidrigen Smith-Regime weiterentwikkelt. In einer Erklärung äußerte der Ausschuß „tiefe Besorgnis angesichts der ständigen Verstöße der USA-Regierung gegen die in der Entschließung des Sicherheitsrats vorgesehenen Sanktionen" ...

  • Flottenbesuch in Kanada

    Ottawa. Mehrere Schiffe der sowjetischen Seekriegsflotte trafen zu einem offiziellen Besuch Kanadas in Vancouver ein. 400 000 Australier streiken Melbourne. Rund 400 000 Werktätige sind im südaustralischen Bundesstaat Victoria in den Streik getreten. Vorladungen im Giftgasskandal Rom. Zur Untersuchung ihrer Schuld an der Giftgaskatastrophe von Seveso (Italien) wurden der Generaldirektor und der Technische Direktor des schweizerischen Konzerns Givaudan gerichtlich vorgeladen ...

  • Mondprobestammtaus Gebiet mit Schwerkräftanomalie

    Moskau (ADN). Der Mondboden, der jetzt untersucht wird, zeugt von den Prozessen, die im Verlauf von Milliarden Jahren auf dem Mond vor sich gingen, heißt es in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der „Prawda". Das „Meer der Krisen" sei für das Experiment mit der Sonde Luna 24 ausgewählt worden, weil andere kosmische Apparaturen dort in der Tiefe des Mondes eine Schwerkraftanomalie festgestellt hatten ...

  • Prinz Bernhard gab nach Bestechungsvorwurf Ämter ab

    Den Haag (ADN/ND). Prinz Bernhard der Niederlande hat am Donnerstag das Amt des Generalinspekteurs der Streitkräfte und alle anderen öffentlichen Ämter niedergelegt. Gegen ihn war der Vorwurf erhoben worden, vom Lockheed-Konzern über eine Million Dollar Schmiergeld angenommen zu haben. Zur Klärung dieser Beschuldigungen war eine Kommission aus drei Persönlichkeiten eingesetzt worden ...

  • Die Kosmonauten der Station Salut 5 haben sich gut erholt

    Moskau (ADN-Korr.). Die erste allgemeinmedizinische Untersuchung der Kosmonauten Boris Wolynow und Witali Sholobow nach Rückkehr zur Erde auf dem Kosmodrom Baikonur hat die Prognosen der Ärzte bestätigt. Das Befinden der Kosmonauten ist normal, ihr Gesundheitszustand entspricht den Erwartungen. In einem am Donnerstag veröffentlichten Interview heißt es u ...

  • DKP legt Protest gegen Wahlbehinderungen ein

    Düsseldorf (ADN/ND). Die DKP hat am Donnerstag in einer Sitzung des Bundeswahlausschusses der BRD gegen Behinderungen im Zusammenhang mit den für Oktober vorgesehenen Bundestagswahlen protestiert, meldet PPA. Jupp Angenfort, Mitglied des DKP-Präsidiums, betonte, daß die in der Verfassung der BRD vorgesehenen Prinzipien gegenüber der DKP gebrochen werden ...

  • Würdigung für slowakischen Nationalaufstand von 1944

    Prag (ADN-Korr ./ND). Als einen dauerhaften und wertvollen Beitrag zur fortschrittlichen Entwicklung der Tschechoslowakei charakterisierte das Mitglied des ZK der KPTsch Evzen Erban, Vorsitzender des Tschechischen Nationalrates, den Slowakischen Natiönalaufrstand am Donnerstag auf einer Festveranstaltung des ZK der Nationalen Front der CSSR in Prag ...

  • Spanten hat viertstärkste Streitkräfte in Westeuropa

    Madrid (ADN/ND). Die spanischen Streitkräfte werden „für die Südflanke der NATO immer wichtiger", stellt die BRD-Zeitschrift „Soldat und Technik" im Zusammenhang mit den verstärkten Bemühungen der USA fest, Spanien als Mitglied in den NATO-Pakt aufzunehmen. Wie die Zeitschrift berichtet, hat Spanien die Reorganisationsphase seiner Streitkräfte jetzt abgeschlossen ...

  • KVDR verurteilt Einsatz von USA-Bombern in Südkorea

    Phoengjang (ADN). Als „abenteuerliche und gefährliche militärische Aktion" hat die führende KVDR-Zeitung „Rodong Sinmun" am Donnerstag den Einsatz amerikanscher Bombenflugzeuge des Typs B 52 über südkoreanischem Luftraum bezeichnet. Unter Hinweis darauf, daß sich die in Südkorea stationierten USA-Truppen nach Angaben des Pentagpn „in höchster Alarmbereitschaft" befinden, wird gefordert, daß die USA ihre provokatorischen Manöver einstellen und ohne weitere Verzögerung aus Südkorea abziehen ...

  • Ibarruri und Carrillo wird weiterhin Einreise verweigert

    Madrid (ADN). Die Spanische Regierung verweigert weiterhin der Vorsitzenden der KP Spaniens, Dolores Ibarfüri, und dem Generalsekretär der Partei, Santiago Carrillo, die Einreise in die Heimat. Wie Westagenturen aus Madrid: berichten,, hat es die Regierung — wie es heißt — aus „Sicherheitsgründen" abgelehnt, für die beiden seit der Konterrevolution in der Emigration lebenden Arbeiterführer Pässe auszustellen ...

  • Britische Labourpartei fordert Sanktionen gegen Rassisten

    London (ADN. Der Nationale Exekutivausschuß der britischen Labourpartei hat am Donnerstag die Regierung in London aufgefordert, wirksame Wirtschaftssanktionen gegen das südafrikanische Apartheid-Regime zu verhängen. Gleichzeitig verlangte das, höchste Gremium der regierenden Partei von dem Kabinett, -sieb „klar und eindeutig" auf die Seite der Befreiungsbewegungen im Süden des Kontinents zu stellen ...

  • Waldheim verlangt Abzug Südafrikas aus Namibia

    New York (ADN/ND). Die UNO hat am Donnerstag den Namibia-Tag begangen. In einer Erklärung von Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim, die auf einer Festsitzung in New York verlesen wurde, heißt es u. a., es sei die Pflicht der internationalen Gemeinschaft, die UNO-Beschlüsse über Namibia voll zu unterstützen und Südafrika zur Beendigung der Okkupation dieses Territoriums zu zwingen ...

  • MS „N'gola" mit Gütern aus DDR in Luanda eingetroffen

    Luanda (ADN-Korr.)pD). Als erstes angolanisches Schiff ist das MS „N'gola" am Donnerstag in den Hafen von Luanda eingelaufen. Der 8600-BRT- Frachter hatte in Rostock 200 LKW vom Typ W 50 sowie Krankenwagen geladen. Die Fahrzeuge werden dringend zur Verbesserung der Transportleistungen benötigt.

  • Was sonst noch passierte

    Die Dienstanweisung eines New-Yorker Reinigungsunternehmens besagt: Es sind grundsätzlich alle Papierkörbe zu leeren, auch die ohne Inhalt. Die Entscheidung, ob ein Papierkorb leer ist oder nicht, kann nur der Kolonnenleiter treffen.

  • Kurz berichtet

    Kosmos 850 gestartet Moskau. Der 850. Kosmossatellit ist mit folgenden Parametern gestartet worden: anfängliche Umlaufzeit 92 Minuten, größte und kleinste Erdferne 518 und 280 Kilometer, Bahnneigung 71 Grad.

Seite 8
  • Besuch im Hause des Dichters in Niederschönhausen

    Von Dr. Ilse S i e b e r t Hauses statt. Das geschieht zumeist in Zusammenarbeit mit inund ausländischen Partnern der Akademie der Künste der DDR. Zuweilen sind kleinere Ausstellungen, z. B. Kinderzeichnungen zum Werk Bechers, auch auf Anfrage leihweise zu erhalten. Die Öffnungszeiten des Johannes-R ...

  • Sanitäter des DRK bei vielen Veranstaltungen

    74 Grundorganisationen bestehen im Stadtbezirk Mitte

    Im Stadtbezirk Mitte wohnen rund 80 000 Bürger, und außerdem arbeiten dort 90 000 Werktätige in Betrieben und Institutionen. 74 Grundorganisationen des DRK der DDR mit 2583 Mitgliedern gibt es im Stadtbezirk. Im vergangenen Jahr haben Lehrkräfte des Roten Kreuzes 13 131 Bürgern Kenntnisse auf verschiedenen Gebieten der Ersten Hilfe und des Gesundheits- und Arbeitsschutzes vermittelt ...

  • Wo Johannes R. Becher

    einst lebte und wirkte

    Im Ortsteil Niederschönhausen, Majakowski-Ring 34, mitten im Grünen und etwas abseits der verkehrsreichen Straßen des Stadtbezirkes Pankow, liegt das Johannes-R.-Becher-Haus, in dem eines der größten Archive von den über 73 Literaturarchiven der Akademie der Künste der DDR untergebracht ist und dazu eine Gedenkstätte, die öffentlich wirken und mit Leben und Werk Bechers bekanntmachen will ...

  • Studio Camera

    Das Filmtheater in der Oranienburger Straße 54 zeigt in der kommenden Woche folgende Filme. 29.8. — 15 Uhr- Das Licht auf dem Galgen (DDR, Regie. Helmut Nitzschke), 17.30 Uhr: Der Uhrmacher von Saint Paul (Frankreich, R.: Bertrant Tavernier), 20 Uhr: Trotta (BRD, R.: Johannes Schaaf), 30.8 — 15 Uhr- Das Licht auf dem Galgen, 17 ...

  • Weißenseer Blumenfest mit buntem Programm

    Zum traditionellen Weißenseer Blumenfest werden die Berliner und ihre Gäste vom 3. bis 5. September erwartet. Über Einzelheiten informierte am Donnerstag Bezirksbürgermeister Joachim Hoffmann. In der Sportstätte am Weißen See wird am Freitagnachmittag die Blumenschau eröffnet, in der in sieben Kojen Gartenbaubetriebe ausstellen ...

  • Was Zahlen erzählen

    Vielfältig ist das geistig-kulturelle Leben in unserer Hauptstadt: Theater, Museen, Kinos, Kulturhäuser, Jugendklubs, Bibliotheken und viele andere Einrichtungen laden ein, Kunst zu erleben oder sich selbst kulturvoll zu betätigen. 103,4 Millionen Mark wurden in diesem Jahr vom Magistrat Von GroB-Berlin dafür bereitgestellt ...

  • Zwei DDR-Musicals im Metropol-Theater

    Neuinszenierung von „Orpheus in der Unterwelt" geplant

    Neue zeitgenössische Werke des heiteren Musiktheaters werden künftig noch stärker das Profil des Spielplans im Metropol-Theatern bestimmen. Wie Intendant Hans Pitra auf einer Pressekonferenz am Donnerstag mitteilte, kommen bereits in dieser Spielzeit zwei DDR-Musicals zur Uraufführung, die im Auftrag des Metropol-Theaters entstanden sind ...

  • Die kurze Nachricht

    GRÜNANLAGEN. Im Neubau-

    FRISCHDIENST. Rund 600 Verkaufssteilen und Geschäfte des Berliner Handels beziehen im Kaffee- und Frischdienst ihren Röstkaffee direkt vom VEB Bero Kaffee und Extrakt. KONZERTE. An den beliebten Konsum-Freiluftgaststätten Köhlerhütten, Meiler und Spreewald im Volkspark Friedrichshain spielen am kommenden Sonnabend um 14 ...

  • Sonderziehung von Sportfestkniillern

    Berlin. Als Beitrag zum VI. Turn- und Sportfest und zur VI. Kinder- und Jugendspartakiäde der DDR führt der VEB Vereinigte Wettspielbetriebe am Dienstag, dem 21. September 1976, zusätzlich zur üblichen Wochenziehung, eine Sonderziehung Sportfestknüller 6 aus 49, 1. und 2. Ziehung durch. Die Spielbeteiligung ist nur mit einem Sonderspielschein — 4 Tips zum Einsatz von 4,— Mark — möglich ...

  • Tödlicher Verkehrsunfall

    Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Donnerstag in der Straße Alt-Köpenick/Höhe Rathaus, Stadtbezirk Köpenick. Eine Radfahrerin geriet in die Straßenbahnschiene und stürzte mit ihrem zweijährigen Kind, das tödlich verletzt wurde. In der Schönerlinder Straße, Pankow/Buchholz, fuhr ein LKW mit unangemessener Geschwindigkeit in eine Kurve und stürzte um ...

  • Ehre seinem Andenken!

    Im Alter von 88 Jahren starb Genosse Wilhelm R e i n i c k e aus dem Feierabendheim des Allende-Viertels. Seit 1927 war er Mitglied der Partei der Arbeiterklasse. Das ZK ehrte ihn für seine Treue und Einsatzbereitschaft mit der Ehrenauszeichnung für 50jährige Parteimitgliedschaft. Die Trauerfeier hat stattgefunden ...

  • Über 140 Arztplatze

    Im Stadtbezirk Köpenick gibt es gegenwärtig im ambulanten Sektor des Gesundheitswesens einschließlich des Betriebsgesundheitsschutzes 144 ärztliche Arbeitsplätze. In diesem Jahr entstand in der Kinzerallee ein modernes stomatologisches Ambulatorium mit sechs Zahnarztplätzen, ein zahnärztliches Labor in der Bahnhofstraße ...

  • Schnitzereien zum Kauf

    Anläßlich des Tierparkfestes zeigen und verkaufen Mitarbeiterinnen des VEB Erzgebirgische Schnitzereien Grünhainichen unweit der Freilichtbühne „Geschnitztes aus dem Erzgebirge". Der Pavillon ist in der Festwoche vom 29. August bis 5. September von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Seite
Korrespondenzen Pugwash-Konferenz begann in Mühlhausen ihre Tagung Außenminister Österreichs beendete seinen DDR-Besuch Für hervorragende Leistungen zum Wohle des Volkes geehrt Pädagogen sind aufs neue Schuljahr gut vorbereitet Herzlicher Glückwunsch zum Flug von Sojus 21 Eine bedeutsame Reserve Neuer Feuerüberfall der Rassistenpolizei in Soweto Einheitsgewerkschaft Chiles: Kampf gegenJunta verstärken Winterzwischenfrucht zu 21 Prozent gesät In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen