13. Apr.

Ausgabe vom 26.08.1976

Seite 1
  • Die Besatzung von Salut 5 leistete eine große Arbeit

    Kosmonauten berichteten Leonid Breshnew über beendeten Flug Hohe Zuverlässigkeit aller Geräte wurde unter Beweis gestellt

    Moskau (ADN). „Die der Besatzung der Orbitalstation Salut 5 übertragenen Aufgaben sind erfüllt worden, der Rückkehrapparat des Raumschiffs Sojus 21 ist im vorgesehenen Gebiet erfolgreich gelandet", heißt es in der Mitteilung der Raumflieger Boris Wolynow und Witali Sholobow an den Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew ...

  • Gute Ideen der Neuerer für die teigliche Planerfüllung

    Arbeitsgruppe im Energiekombinat Dresden will noch 1976 eine Million Mark; Nutzen erarbeiten

    DRESDEN. Mit Vorschlägen und Verpflichtungen zum Planentwurf 1977 beeinflussen die rund 400 Mitglieder der Kammer der Technik des VEB Energiekömbinat Ost Dresden aktiv den wissenschaftlich-technischen Fortschritt in ihrem Werk. Besondere Aufmerksamkeit richten sie dabei auf den ökonomischen Einsatz von Material und Energie ...

  • Pelletierungsanlagen werden in vier Schichten ausgelastet

    Gummikombinat liefert Material für Umrüstung der Rodetechnik

    Berlin (ND). Mit guten Leistungen sorgen die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der Landwirtschaft für rasches Vorankommen bei allen Feldarbeiten. So haben sie bisher von 2 353 156 Hektar, das sind 93,6 Prozent der Getreideerntefläche, das Stroh geborgen. Auf 38 895 Hektar sind Kartoffeln gerodet worden ...

  • Solidarität mit Chiles Patrioten

    London: Aufruf zu Protestmarsch

    London (ADN-Korr.). Die Exekutivkomitees von neun britischen Gewerkschaften haben ihre Solidarität mit den chilenischen Werktätigen zum Ausdruck gebracht und zur Unterstützung einer für den nächsten Monat vorgesehenen Demonstration aufgerufen. Neben den größten *%Gewerkschaften haben auch Vertreter der Labour-Partei, der KP Großbritanniens sowie der Nationalen Studentenunion ihre Teilnahme an der Demonstration zugesagt ...

  • Aktionen gegen Vorster-Regime

    Zwölf Arbeiter in Soweto ermordet

    Johannesburg/Kapstadt (ADN/ND). Der Streik der Arbeiter von Soweto gegen die rassistische Apartheidpolitik des Vorster-Regimes dehnt sich weiter aus. Wie westliche Agenturen berichten, haben sich dem Ausstand auch Arbeiter des Johannesburger Afrikanerghettos Alexandra angeschlossen. Auf Flugblättern des Afrikanischen Nationalkongresses von Südafrika (ANC) wird der Streik unterstützt ...

  • Geschäftsviertel Beiruts und Gebirgsgebietehart umkämpft

    Beirut (ND). Die schweren bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen phalangistischen Rechtsmilizen und national-progressiven Kräften wurden auch am Mittwoch in verschiedenen Teilen Libanons mit unverminderter • Härte fortgeführt. Durch Vermittlung des Oberbefehlshabers der arabischen Sicherheitsstreitkräfte, ...

  • gegen Unternehmerwillkür

    New York (ADN/ND). Im USA-Staat Alabama sind 10 000 Bergarbeiter in den Streik getreten, um ihrer Forderung nach Wiedereinstellung von 18 zu Unrecht entlassenen Arbeitskollegen Nachdruck zu verleihen. London (ADN/ND). Die rund 11500 Beschäftigten des britischen Zweigwerks des ÜSA-Automobilkonzems Ford setzten auch am Mittwoch ihren am Wochenanfang begonnenen Streik fort ...

  • Überschwemmung in Hongkong forderte 25 Menschenleben

    Hongkong (ND). Schwere Regenfälle haben in Hongkong Erdrutsche und Überschwemmungen verursacht. In den Schlammassen und Fluten kamen nach Agenturberichten mindestens 25 Menschen ums Leben. 15 wurden noch vermißt. Die Regenfälle waren durch den Taifun Ellen hervorgerufen worden. Rom (ND). Ein Erdbeben der Stärke 3 auf der Richter-Skala wurde von Seismographen in Florenz registriert ...

  • Kapitalistische Krise heute

    Täglich erreichen uns aus den Ländern des Kapitals neue Nachrichten über die Krise. Als Karl Marx vormehr als einem Jahrhundert die zyklischen Wirtschaftskrisen analysierte, wies er nach, daß diese „gewaltsamen Eruptionen" weder ein unvorhersehbares Unglück noch ein „Betriebsunfall", sondern gesetzmäßige Folge der Anarchie des Kapitalismus sind ...

  • Festliche Abende mit Opern und Konzerten

    Kulturereignisse während der Messe

    Leipzig (ADN). Vielfältig ist das Kulturprogramm zur diesjährigen Leipziger Herbstmesse. Zur Eröffnung der Messe werden international bekannte Leipziger Sänger und Ballettsolisten gemeinsam mit dem Gewandhausorchester und dem Thomanerchor für die Gäste aus aller Welt einen festlichen Abend mit Werken von Bach, Beethoven, Schostakowitsch und Wagner gestalten ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Initiativen der Jugend für die Hauptstadt der Republik Seite 3: „Rollende Woche" in Labors bringt der Praxis Vorlauf Seite 4: Kulturstätten wirken enger zusammen Seite 5: Die Sowjetarmee — Schule der politischmoralischen Stählung und des Mutes Seite 6: Norwegens Olpolitik unter ausländischen ...

Seite 2
  • [ Das aktuelle Interview

    Initiativen der Jugend für die Hauptstadt der Republik Gespräch mit Dieter Müller, Kandidat des ZK der SED und Sekretär des Zentralrates der FDJ. zur „FDJ-Initiative Berlin"

    ANTWORT: Mit großer Freude haben wir auf unserem X. Parlament die Zustimmung des Zentralkomitees der SED zum Vorschlag der FDJ aufgenommen, den weiteren Aufbau der Hauptstadt Berlin auch zur Sache der Jugend unserer Republik zu machen. Erinnert sei deshalb noch einmal an die Worte des Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, der in seiner Rede vor den Delegierten des X ...

  • Vom Plenarsaal bis zum Ferienheim

    Ehrwürdige Schlösser und Burgen sind heute beliebte Stätten der Bildung und der Erholung

    Das Gebiet der DDR ist reich an Burgen und Schlössern. Vom Institut für Denkmalpflege, das zur Zeit an der Erfassung aller Bau- und Kunstdenkmale arbeitet, wird ihre Anzahl mit 700 bis 800 benannt. Etwa 80 davon sind Denkmale von internationalem Wert. Viel wird in jedem Jahr zu ihrer Erhaltung getan ...

  • Fiir viele Schüler beginnt der Unterricht in neuen Räumen

    Viele der 115 000 Mädchen und Jungen des Bezirkes Gera, darunter fast 10 000 Schulanfänger, finden nach den Ferien renovierte und modernisierte Unterrichtsräume vor. Bauarbeiter, Eltern, Patenbetriebe und die Schüler selbst haben daran großen Anteil. Vier neue Bildungseinrichtungen stehen in Gera, Eisenberg und Oppurg bereit ...

  • Propagandisten mit guten Kenntnissen ausgerüstet

    Wichtiges Anliegen in den Grundorganisationen der SED im Bezirk Erfurt ist in diesen Wochen die Vorbereitung des Parteilehrjahres 1976/77. In 6429 Zirkeln und Seminaren, in den Kandidatenschulungen und Vortragszyklen für leitende Kader werden 113 000 Kommunisten tief in den theoretischen Reichtum des Berichtes des Zentralkomitees an den IX ...

  • Intensivierung macht Arbeit produktiver und leichter

    Werktätige der Rudolf-Harlaß-Gießerei bauen Planvorsprung aus

    Karl-Marx-Stadt (ADN/ND). Auch im Monat August haben die Werktätigen der Karl-Marx-Städter Rudolf-Harlaß-Gießerei bisher täglich ihre Planaufgatten erfüllt. Sie schaffen gewichtige Voraussetzungen, damit die Werkzeugmaschinenbaubetriebe der Republik ihren volkswirtschaftlichen Verpflichtungen gerecht werden können ...

  • Außenminister Dr. Bielka besuchte Dresden und Meißen

    Dresden (ND-Korr.). Der Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Österreich, Dr. Erich Bielka, der gegenwärtig auf Einladung des Außenministers der DDR in unserer Republik weilt, besuchte am Mittwoch den Bezirk Dresden. Der österreichische Politiker und seine Begleitung wurden am Vormittag in der alten Kreisstadt Meißen herzlich willkommen geheißen ...

  • Unverbrüchliche Solidarität mit den Patrioten Namibias

    Berlin (ADN/ND). Anläßlich des Namibia-Tages, des 10. Jahrestages des Beginns des bewaffneten Befreiungskampfes der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO) versichern das Solidaritätskomitee der DDR und das Komitee für die Kampfdekade gegen Rassismus und Rassendiskriminierung in einer Erklärung allen namibischen Patrioten ihre unverbrüchliche, brüderliche Solidarität und aktive Unterstützung ...

  • Internationaler Wettbewerb Junger Techniker beendet

    Altenhof (ADN). Der IV. Internationale Wettbewerb Junger Techniker in der Pionierrepublik „Wilhelm Pieck" am Werbellinsee wurde Mittwoch abend mit einem feierlichen Appell beendet. Zehn Tage wetteiferten 140 Mädchen und Jungen aus der Sowjetunion, der CSSR, der VR Bulgarien, der Ungarischen VR, der SR Rumänien, der Mongolischen VR und der DDR um Medaillen und Diplome ...

  • Mehrere Bezirkstage faßten Beschlüsse zu den Wahlen

    - Berlin (ND/ADN). Über die Aufgaben in Vorbereitung der Wahlen zur Volkskammer und zu den Bezirkstagen am H. Oktober berieten am Mittwoch die Bezirkstage Cottbus, Gera und Leipzig. Entsprechend den Bestimmungen des von der Volkskammer beschlossenen Wahlgesetzes und den Festlegungen des Staatsrates legten die Volksvertreter die Anzahl der zu wählenden Bezirkstagsabgeordneten und die Einteilung der Wahlkreise fest ...

  • Abschiedsbesuch des Botschafters von Bangladesh

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Volksrepublik Bangladesh in der DDR, Abul Faiz Bashir-ul Alam, zum Abschiedsbesuch. In dem dabei geführten Gespräch wurde von beiden Seiten die Bereitschaft unterstrichen, die Beziehungen zwischen der DDR und der Volksrepublik Bangladesh im Interesse der Festigung von Frieden und Sicherheit und zum Nutzen ihrer Völker zu entwickeln ...

  • Unterstützung für Angola im Gesundheits- und Sozialwesen

    Luanda (ADN-Korr.). Ein Abkommen zwischen den Regierungen der DDR und der VR Angola auf dem Gebiet des Gesundheits- und Sozialwesens ist am Mittwoch zum Abschluß des mehrtägigen Besuches einer Delegation des Ministeriums für Gesundheitswesen der DDR in Luanda abgeschlossen worden. Die Unterzeichunng nahmen der Minister für Gesundheitswesen der VR Angola, Dr ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Prof. Dr. Karl Laux

    Herzlichste Glückwünsche übermittelt das ZK der SED dem Musikwissenschaftler Prof. Dr. Karl Laux, Dresden, zum 80. Geburtstag. Nach der Zerschlagung des Hitlerfaschismus war er einer der ersten, die aktiv für die Herausbildung einer sozialistischen Musikkultur wirkten. Seine Tätigkeit als Journalist, ...

  • Chemieanlage aus Rudisleben für ein neues Werk in Kuba

    Arnstadt (ADN). Auf einem Spezialtrj|nsporter trat am Mittwoch früh eine mehr als 20 Meter lange Trennbox — Kernstück einer kompletten Luftzerlegungsanlage — ihre Reise vom Chemieanlagenbaukombinat Erfurt/Rudisleben über Rostock nach Kuba an. Die Anlage wird nach ihrer Montage stündlich 250 bis 400 Kubikmeter Sauerstoff und Stickstoff produzieren ...

  • Wissenschaftler aus allen Erdteilen beginnen Beratung

    Mühlhausen (ADN). Die 26. PUG- WASH-Konferenz für Wissenschaft und Weltgeschehen wird am heutigen Donnerstag in Mühlhausen eröffnet. Das Treffen steht unter dem Thema „Abrüstung, Sicherheit und Entwicklung". Zur Teilnahme an diesem bedeutsamen Kongreß sind mehr als 100 Wissenschaftler, unter ihnen Nobelpreisträger, aus über 30 Ländern aller Erdteile in der Thomas-Müntzer-Stadt eingetroffen ...

  • Empfang in Berlin zum Nationalfeiertag Uruguays

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages der Republik Uruguay gab der Geschäftsträger a. i. Uruguays in der DDR, Baron Dupetit Carro, am Mittwoch in Berlin einen Empfang. Seiner Einladung waren gefolgt: Inge Lange, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten Dr ...

  • DDR-Rechtshilfe zu Westberliner Mordverfahren

    Berlin (ADN). Am Mittwoch vormittag übergaben in der Hauptstadt der DDR Vertreter des Generalstaatsanwaltes der DDR an Beauftragte des Westr berliner Generalstaatsanwaltes sichergestellte Beweismittel zu dem Ermittlungsverfahren gegen den ständigen Einwohner von Berlin (West) Heinz- Jürgen Albrecht. Der Beschuldigte ist in Westberlin inhaftiert und steht in dringendem Verdacht, dort am 20 ...

  • Gespräch des Premiers von Portugal mit DDR Botschafter

    Lissabon (ADN-Korr.). Der portugiesische Premierminister, Mario Soares, hat am Mittwochabend in Lissabon den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der DDR in Portugal, Dr. Erich Butzke, empfangen. Im Verlaufe des Gesprächs, das in einer aufgeschlossenen Atmosphäre stattfand, wurden beide Seiten interessierende Fragen sowie die Entwicklung der Beziehungen zwischen Portugal und der DDR behandelt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schobowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Zwischenfrüchte sind bei uns keine Zwischenlösung

    Anwendung moderner Erkenntnisse für die Gewinnung von Futter

    Von Manfred Nossack, Leiter der KAP Mittenwalde, Kreis Königs Wusterhausen Bei uns ist der Rat der Wissenschaft stets gefragt. Besonders in diesen Tagen und Wochen, wo alle Bäuerinnen und Bauern unserer Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion nach weiteren Möglichkeiten suchen, Futter für eine planmäßige Produktion in der Viehwirtschaft zu erzeugen, sind die Hinweise der Wissenschaftler willkommen ...

  • Wohlüberlegte Sortenwahl

    Von Prof. Dr. Dieter Spoar, Direktor für Pflanienproduktionsforschung der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR Während die Stoppelfrüchte sprießen und die Landwirtschaftsbetriebe sich auf die Schnittzeit vorbereiten, ist die Aussoat der Winterzwischenfrüchte fällig. Sie sind im Laufe der Jahre zu einem festen Bestandteil der Anbaupläne aller LPG und kooperativen Abteilungen Pflanzenproduktion geworden ...

  • ... und die Erfahrungen der anderen

    Frage: Woher wissen Ihre Entwicklungsingenieure eigentlich, was gefragt ist? Antwort: Mitte vergangenen Jahres haben wir eine langfristige technische Entwicklungskonzeption erarbeitet — gemeinsam mit dem Außenhandel. Ihr liegt eine gründliche Marktiinformation zugrunde. Marktingenieure sünd fest in die Forschung einbezogen ...

  • Helfer beim Wohnungsbau im Dorf

    Die Mitarbeiter der Bäuerlichen Handelsgenossenschaften erschließen örtliche Baustoffreserven

    Das Vorhaben des Volkswirtschaftsplanes 1976, 10 000 Eigenheime sowie 7000 Wohnungen für Landarbeiter und Genossenschaftsbauern durch landwirtschaftliche Baukapazitäten zu errichten, wird von den 300 Bäuerlichen Handelsgenossenschaften in allen Teilen der Republik initiativreich unterstützt. Die Mitarbeiter ...

  • Der Hinfergrund

    Nach dem VIII. Parteitag der SED rückte der wissenschaftlich-technische Fortschritt mehr und mehr ins Zentrum der politischen und fachlichen Leitung des Berliner Großbetriebes. Wenig später entschied auch das zuständige Ministerium über, die langfristigen. Aufgaben des Werkes. Die Entwicklung eines noch ...

  • Die Verantwortung

    Eine solche Arbeitsweise war im WF nicht immer gang und gäbe. 1971 beispielsweise begann im gleichen Werkteil die Serienfertigung eines Erzeugnisses, dessen Technologie bis heute nicht ganz so klappt, wie einst auf dem Papier dargelegt. Die Überleitung — schätzen die Experten ein — war verfrüht, die Arbeiter waren nicht richtig vorbereitet ...

  • Das Argument

    Die erste Abteilung des Berliner Werkes für Fernsehelektronik (WF), in der Anlagen und Geräte auch am Wochenende nicht abgeschaltet werden, gehört zum Bereich Forschung und Entwicklung. Hier wird in „rollender Woche" gearbeitet, so, wie wir das aus der Energiewirtschaft, dem Transportwesen und anderen Bereichen kennen ...

  • Das Problem...

    Im Berliner Werk für Fernsehelektronik sucht und findet man also gegenwärtig Wege, den wissenschaftlich-technischen Fortschritt komplex, wie es seinem komplexen Charakter entspricht, voranzutreiben. Das erfordert jedoch die Harmonie aller Seiten des betrieblichen Reproduktionsprozesses. Wo und wie das im WF bisher schon recht gut klappt, versuchten wir zu schildern ...

  • Das Fazit

    Die rasche Überleitung neuester Forschungs- und Entwidclungsergebnisse in die Produktion ist - wie sich zeigt - ein sehr komplexes Problem. Günstige Zeiten sind bei hoher Qualität der Erzeugnisse und Technologien nur zu erreichen, wenn der wissenschaftlich-technische Fortschritt ebenso komplex geleitet wird ...

  • Das Prinzip

    Bei der Entwicklung eines neuen Bauelements arbeiteten bereits in der Laborphase 25 Kollegen aus dem künftigen Fertigungsabschnitt im Versuchsfeld. Sie machten sich dabei mit der vorgesehenen neuen Technologie vertraut, gaben manchen Hinweis, was wo zu verbessern ist. Mit Beginn der direkten Überleitung in die Serienproduktion zogen zeitweilig 15 Entwicklungsingenieure in den anderen Werkteil, um auftretende „Kinderkrankheiten" sofort an Ort und Stelle zu kurieren ...

  • Vertragstreue Partner

    Falkensee. Rechtzeitig zur Hackfruchternte begann der VEB Landmaschinenbau Falkensee mit der Auslieferung von 200 Verladegeräten. Die Werktätigen dieses Betriebes, die zwölf verschiedene Typen von landwirtschaftlichen Fördergeräten herstellen, erfüllen seit mehr als zehn Jahren zuverlässig ihre Planaufgaben ...

  • 2600 Neuerer in Hennigsdorf

    Hennigsdorf. Einen Nutzen von rund 7,2 Millionen Mark haben mehr als 2600 Neuerer und Rationalisatoren des Stahlund Walzwerkes „Wilhelm Florin" Hennigsdorf im ersten Halbjahr 1976 erzielt. Gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres erhöhte sich die Zahl der Neuerervereinbarungen, die auf die rasche Lösung wissenschaftlich-technischer Schwerpunktaufgaben gerichtet sind, von elf auf 45 ...

  • Rationelle Zahnradfertigung

    Magdeburg. In Betrieben der VVB Getriebe und Kupplungen wird jetzt das Bearbeiten von Zahnrädern — wichtigen Zulieferteilen für alle Zweige des Maschinenbaus — umfassend rationalisiert. Vom Wissenschaftlich-Technischen Zentrum des Industriezweiges ist dazu das entsprechende Forschungsthema drei Monate vorzeitig abgeschlossen und in die Produktion überführt worden ...

  • #RolleitdeWoche1 in Labors bringt der Praxis Vorlauf

    Wirksamkeit von Wissenschaff und Technik verlangt Engagement und neue Arbeitsprinzfpien

    O Wie kann man die Zeitspanne zwischen Reißbrett und Serienproduktion weiter verkürzen? # Wie wird dabei die Qualität von Erzeugnis und Technologie verbessert? # Wie münzt man Zeitgewinn der Forscher in ökonomischen Effekt um? Im Berliner Werk für Fernsehelektronik, im Funkwerk Berlin und im Starkstromanlagenbau Karl-Marx-Stadt gingen unsere Mitarbeiter Michael Müller, Christa L i e r und Gino H e i n z e diesen Fragen nach ...

  • 8 Tage Planplus im Abraum

    Cottbus. Die Bergarbeiter der Braunkohlenindustrie haben einen Planvorsprung von acht Tagen in der Abraumbewegung erreicht. Im August wurden bisher über 800 000 Kubikmeter zusätzlich von den Kohlefeldern abgetragen. Im Tagebau Klein-Leipisch wollen die Kollektive den Vorsprung soweit ausbauen, 'daß schon im September der zum Jahresende in der Grube notwendige Bestand von 420 000 Tonnen griffbereiter Rohkohle gesichert ist ...

Seite 4
  • Empfindsame Poesie, heiteres Fabulieren

    Betrachtungen zu Leben und Werk von Albert Ebert

    In einer umfassenden Ausstellung vermittelt die Staatliche Galerie Moritzburg in Halle gegenwärtig erstmals einen Überblick über das Schaffen des Malers und Grafikers Albert Ebert. Der Künstler selbst, der nach langer, schwerer Krankheit am 21. August dieses Jahres verstarb, konnte die Ausstellung nicht mehr sehen ...

  • Kulturstätten wirken enger zusammen

    Austausch größerer Programme vorgesehen

    In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der großen Kulturstätten in unserer Republik beträchtlich erweitert. Dresdens Kulturpalast, zum 20. Jahrestag der DDR als erstes der neuen großen Häuser mit Festsälen für mehr als 2500 Besucher und Bühnenmaßen über denen des Berliner Friedrichstadt-Palastes übergeben, hat inzwischen viele Geschwister erhalten: die Stadthallen von Karl- Marx-Stadt, Magdeburg, Cottbus und Suhl ...

  • Schätze der Weltkunst in der Prager Burg

    Sammlungen der Nationalgalerie wieder zugänglich

    Den beiden hellen Türmen in der Silhouette des Hradschin sieht man schon aus der Ferne an, daß die Bauleute noch nicht lange von ihnen Abschied genommen haben. Mit der Eröffnung des Jifi- Klosters ist die Prager Burg in diesem Jahre wieder um eine Perle reicher geworden. Fast versteckt hinter dem mächtigen Veitsdom findet man den Eingang zu dem im letzten Jahrzehnt völlig rekonstruierten ältesten Benediktinerkloster Böhmens, das heute (zur schönsten Galerie Prags geworden ist ...

  • Interessante Vorhaben der Schauspielbühnen

    430 Premieren in der neuen Theatersaison vorgesehen

    Die rund 60 Theater der DDR mit ihren mehr als 100 Spielstätten gehen mit interessanten und umfangreichen Spielplänen in die neue Saison. Für 1976/77 haben allein die Schauspielensembles 320 Premieren für Erwachsene und rund 110 Premieren für Kinder und Jugendliche vorgesehen, darunter zahlreiche Ur- und DDR-Erstaufführungen, Stücke von Autoren sozialistischer Bruderländer und eine Vielzahl von Werken des klassischen und bürgerlich-hümanistischen Erbes ...

  • Kulturnotizen

    GASTSPIEL. Sein viertes Österreich-Gastspiel bereitet gegenwärtig Günter Lohse, Chefregisseur des Leipziger Opernhauses, vor. Er wird in Klagenfurt Wagners „Fliegenden Holländer" inszenieren. * MUSICAL. Das Musical „Verlieb dich nicht in eine Heilige" mit der Musik von Siegfried Schäfer und dem Text von C ...

  • Seltene Bücher in Lenin-Bibliothek

    Ein äußerst seltenes Exemplar des ersten russisch gedruckten Buches „Apostel" (1564) kam jetzt in die Lenin-Staatsbibliothek Moskau. Dieser Band ist eine außerordentlich große Kostbarkeit. Bislang sind nur fünf Exemplare dieses Drucks bekannt. Eine wertvolle Sammlung von Inkunabeln übergab kürzlich der Sammler und Buchkenner Prof ...

  • Vorschulkinder werden an Kunstwerke herangeführt

    Halle (ADN). Die bildende Kunst für die kulturell-ästhatische Erziehung der Kinder im Vorschulalter zu nutzen ist Anliegen eines Freundschaftsvertrages, den die Staatliche Galerie Moritzburg Halle mit dem Kindergarten „Käte Duncker" der Saalestadt abgeschlossen hat. So werden die Vier- bis Sechsjährigen in der Galerie mit Einfühlungsvermögen an die Betrachtung eines Kunstwerkes herangeführt ...

  • Albertinum bereitet Ausstellung mit Werken Chagalls vor

    Dresden (ND). Das Kupferstich- Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden bereitet zur Zeit eine Sonderausstellung vor, die über das grafische Schaffen Marc Chagalls informieren und auch Einblick in die Malerei und weitere Schaffensgebiete des weltbedeutenden Künstlers geben wird. Mehr als 200 ...

  • Viele Kulturprogramme während der iga in Erfurt

    Erfurt (ADN). Ein Gastspiel des sowjetischen Nohraensembles,ein original Thüringer Trachtenfest und andere vielfältige Darbietungen kündigt die iga ihren Besuchern am Wochenende zu Beginn der Gartenbauausstellung der DDR in Erfurt an. Über hundert Veranstaltungen, darunter das traditionelle Lichterfest und ein Fest der Pioniere zum Schulanfang, umfaßt bis Ende September das Kulturprogramm ...

Seite 5
  • Die Sowjetarmee — Schule der politischmoralischen Stahlung und des Mutes

    Das Sowjetvolk gibt der Armee und Flotte würdigen Nachwuchs: Die modernsten Waffen und Kampftechnik befinden! sich heute in zuverlässigen Händen. Den Wehrdienst leisten Menschen der neuen, sozialistischen Ordnung, die von der Leninschen Partei und der gesamten sowjetischen Lebensweise zur Treue zur Heimat und den revolutionären Idealen erzogen wurden ...

  • Erste Bekanntschaft mit DDR-Fußball

    Gespräch mit dem Sekretär des AC Cesena, Pietro Sarti

    Gegner des 1. FC Magdeburg in der ersten Runde des UEFA-Pokalwettbewerbs ist anv 15. September in der Elbestadt und am 29. September in Italien der Sechste der italienischen Staatsliga, AC Cesena. Unsere römische Mitarbeiterin Irene Feldbauer führte mit dem Sekretär des AC Cesena, Pietro Sarti, folgendes Gespräch: ND: Was weiß man beim ÄC Cesena vom 1 ...

  • Startbedingung: verheiratet sein

    System", das allen Beteiligten die Möglichkeit bot, mindestens vier Spiele auszutragen. System dieses Systems: Wer im Turnier durch eine Niederlage ausschied, wechselte in die Turnierrunde der Ausgeschiedenen. Und während die „Erfolgreichen" um die ersten beiden Ränge kämpften, ermittelte die andere Runde den Dritten ...

  • Handballmeister Leipzig trifft auf ZSKA Moskau

    In der ersten Runde des Handballeuropapokals der Landesmeister treffen die Männer des SC Leipzig zuerst auswärts auf den ZSKA Moskau. Die Damen des SCL haben Freilos, und der SC Magdeburg hat im Wettbewerb der Pokalsieger zu Hause die Mannschaft Kronohagens IF Helsinki zum Spielpartner. Im zum ersten Male zur Austragung kommenden Pokalsiegerwettbewerb der Frauen liegen nur 13 Nennungen vor, so daß vorerst keine Ausscheidungsrunde ausgetragen wird ...

  • errang

    Bei der IV. Dynamo-Spartakiade DDR auf Platz drei

    Am Wochenende fand in Budapest die IV. Spartakiade der Sicherheits- und Schutzorgane der sozialistischen Länder im Ringen statt. 131 Aktive aus neun sozialistischen Ländern kämpften in beiden Stilarten um begehrte Spartakiademedaillen. Erstmalig waren die Wettkämpfe für die Junioren (bis 20) ausgeschrieben ...

  • Olympiasieger Klaar Dritter

    Vladimir Hurt mit der Schnellfeuerpistole 598 Ringe

    Anläßlich des traditionellen Freundschaftswettkampfes der Schützen vom SC Dynamo Hoppegarten und von Ruda Hvezda Plzen kam es am Mittwoch in Hoppegarten in der Disziplin olympische Schnellfeuerpistole (60 Schuß) auch zum Aufeinandertreffen des Olympiasiegers Norbert Klaar und des Olympiazwölf ten Vladimir Hurt (CSSR) ...

  • Im Endspurt noch 14:14 gegen Rumäniens Auswahl

    Zu einem gutklassigen Spiel wurde bei den 8. Jugendwettkätnpfen der Freundschaft im Handball in der ausverkauften Finsterwalder Sporthalle die Begegnung DDR gegen Rumänien. In diesem Vergleich dominierten vor allem beide Deckungsreihen. Sie machten es durch schnelles Heraustreten und stete Aufmerksamkeit den angreifenden Spielern sehr schwer, zu Torerfolgen zu kommen ...

  • Aus dem Reglement des Wasserspringens

    Der höchste Schwierigkeitsgrad hat den Wert 3,0

    In Rio de Janeiro sorgten am Dienstag Karl-Hans Riehm (BRD) mit 75,10 m im Hammerwerfen und Tommy Hanyes (USA) mit 8,13 m im Weitsprung für die besten Ergebnisse. DDR-Boxmannschaftsmeister SC Traktor Schwerin gewann in Neuruppin einen freundschaftlichen Vergleich mit der neuförmierten Staffel des sowjetischen Armeesportklubs Eistal mit 14:10 Punkten ...

  • Fußball junioren nur auf dem achten Rang

    Aus dem Fußballturnier der Freundschaft gingen die Junioren der Bulgaren am Dienstag in Sofia als Sieger hervor. Sie bezwangen die UdSSR 3:0. Die DDR- Mannschaft unterlag Polen im Treffen um den siebenten Rang mit 0:1. Weitere Flazierunesspiele: Platz 3: CSSR-KVDR 4:2, Platz 5: Rumänien gegen Bulgarien II 1:0, Platz 9: Kuba—Ungarn 2:1 ...

Seite 6
  • Norwegen: Olpolitik unter auslandischen Pressionen

    •i Wachsende Probleme Oslos bei Vertretung von Landesinteressen

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondenten Dr. Jochen R e i n e r t Neben den üblichen, in aller Welt verbreiteten Gesprächsthemen hat Norwegen seinen ganz besonderen „zentralen" Diskussionspunkt: das Erdöl. Ob in Betrieben oder im Störung, die Debatten über die Erdölpolitik des Landes werden immer intensiver — denn hier geht es um große Beträge ...

  • Die sozialistische Wirklichkeit hat uns tief beeindruckt

    500 junge Franzosen, die aus allen Landesteilen sowie aus allen Lebensbereichen kommen — Schüler, Studenten, Arbeiter und Arbeitslose —, weilten als Teilnehmer des 13. Freundschaftszuges drei Wochen in der DDR. Unter ihnen war aus Jean-Pierre Ravery, Mitglied des Nationalbüros der Bewegung der Kommunistischen Jugend Frankreichs, der zum erstenmal einen Freundschaftszug von französischen Jugendlichen in unsere Republik begleitete ...

  • ungehemmtes Profitstreben des Privatsektors Ägyptens

    Starke Preiserhöhungen drücken Lebensniveau der Werktätigen

    Von unserem Nahostkorrespondenten Wolfgang F i n c k Auf einer Pressekonferenz beschuldigte unlängst Ägyptens Finanzminister Dr. Ismail die privaten Händler und Unternehmer^ mit ihrem Streben nach „unberechtigten Gewinnen" eine Atmosphäre der Inflation im Lande geschaffen zu haben. Der Minister ging damit auf die ständigen Preiserhöhungen ein, die hier seit geraumer Zeit zu verzeichnen sind, und zwar, wie Experten betonen, in einem Ausmaß, wie es Ägypten bisher nicht kannte ...

  • Letzte Vorbereitungen

    Dem Abschluß dies Fluges ging noch eine äußerst verantwortliche Etappe der gemeinsamen Tätigkeit der Kosmonauten, der zentralen Leitstation und des gesamten Kommando- und Meßkomplexes voraus. Die Kosmonauten sollten einige der vielzähligen Geräte der Station Salut 5 ausschalten^ andere für die Funktion des automatischen Flugbetriebes vorbereiten ...

  • Siebenmal sieben Tage

    Nach 49 Tagen kehrten am Dienstag die beiden sowjetischen Kosmonauten Boris Wolynow und Witali Sholobow mit ihrem Raumschiff Sojus 21 zur Erde zurück. Genau sieben mal sieben Tage waren sie im Weltraum „vor Ort" tätig, 48 Tage davon an Bord der Orbitalstation Salut 5, die weiter in rund 275 km Höhe die Erde umkreist ...

  • Wie ein Pilz mit Riesenhut

    Natürlich, mit besonderer Aufmerksamkeit beobachteten wir die unermeßlichen Weiten unserer Heimat. Der einem Wirbelwind gleichende Flug unserer Raumstation über dem Gelände der UdSSR dauert nur 20 bis 22 Minuten. Beim Heranfliegen an die Grenzen unseresi Landes sehen wir oft, wie im Fernen Osten die Sonne aufgeht, während der übrige Teil des Landes bereits in der Nachtdämmerung liegt ...

  • Meldung: Objekt ermittelt

    Kehren wir jedoch zum heutigen Tag zurück. Von der Umlaufbahn erhalten wir im Leitungszentrum die Meldung, daß die Kosmonauten sich bereits in Sojus 21 befinden. Und wieder beginnt eine sorgfältige Überprüfung aller Transportsysteme des Raumschiffs, die die Kosmonauten zur Heimat zurückbringen werden ...

  • Die Mondbodenprobe ist graubraun gefärbt

    Moskau (ADN). Die mit dem Luna 24- Unternehmen gewonnene Mondbodenprobe wird gegenwärtig untersucht. Wie der stellvertretende Direktor des Instituts für Geochemie und analytische Chemie der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, Juri Solotow, in einem TASS-Gespräch mitteilte, hofft man, daß bereits zum Wochenende physikalische Eigenschaften wie allgemeines Aussehen und Teilchengröße sowie optische Eigenschaften bestimmt sind ...

  • Salut 5 war die kosmische Filiale einer Reihe von Akademieinstituten

    Erste Reportage der „Prawda" über die Ergebnisse des Fluges der erfolgreichen „Baikal"-Männer

    In ihrer Mittwoch-Ausgabe veröffentlicht die „Prawda" folgende Reportage ihres Sonderkorrespondenten A. Pokrowski über die Landung der sowjetischen Kosmonauten: Spirale um Spirale, jeder Tag voller angespannter Arbeit — so verliefen die anderthalb Monate im Weltraum, die Boris Wolynow und Witali Sholobow im Raumschiff verbrachten ...

Seite 7
  • Portugiesische Arbeiter legten Forderungen dar

    Lissabon (ADN-Korr.). „Die Nationalisierungen werden verteidigt. Sie sind nicht rückgängig zu machende Errungenschaften der Werktätigen und Marksteine der Revolution." Dies erklärte der portugiesische Präsident General Ramalho Eanes einer Abordnung der Beschäftigten des vor einem Jahr nationalisierten Chemiegroßunternehmens CUF ...

  • Kurs sozialer Umgestaltungen in Äthiopien konsequent fortgesetzt

    Nomaden werden seßhaft gemacht / Frauen organisieren sich*

    Addis Abeba (ADN-Korr./ND). Die Staatsführung Äthiopiens setzt den Kurs tiefgreifender sozialer Umgestaltungen in dem ostafrikanischen Land konsequent fort. Zur Zeit läuft eine große Aktion zur Seßhaftmachung von rund 70 000 Nomaden, die als Überlebende der verheerenden Dürrekatastrophe von 1974 in 18 Notlagern am Rande der südöstlichen Ogaden-Wüste untergebracht sind ...

  • Beirut: Reaktion betreibt die Eskalation des Burgerkrieges

    Enges Zusammenspiel mit Israel / Neue Gespräche über Feuerruhe

    Beirut (ADN-Korr/ND). Weitere Vermittlungsgespräche mit Vertretern der am Konflikt in Libanon beteiligten Seiten haben am Mittwoch der Oberbefehlshaber der arabischen Sicherheitsstreitkräfte, General Ghoneim, und der Sonderbeauftragte der Arabischen Liga, Dr. Hassan Sabri Kholi, geführt. Im Mittelpunkt stand der Plan einer neuen Waffenstillstandsvereinbarung ...

  • Tagtäglich vergrößert sich das Heer der Arbeitslosen

    Britische Gewerkschafter fordern Sicherung der Arbeitsplätze

    London (ADN-Korr./ND). Nachdem jetzt die Zahl der offiziell registrierten Arbeitslosen in Großbritannien mit über 1,5 Millionen auf den höchsten Stand seit Kriegsende geklettert ist, fordern Gewerkschaftsführer von den Konzernen nachdrücklich Gegenmaßnahmen. Der Generalsekretär des britischen Gewerkschaftedachverbandes TUC, Len Murray, verlangte, insbesondere für Jugendliche Arbeitsplätze zu sichern ...

  • Kurz berichtet

    Ausstellung in Budapest Budapest. Mehr als 130 Aussteifer beteiligen sich an der „Agromasexpo", die arri Mittwoch in Budapest eröffnet wurde. Neben RGW- Ländern sind auf der internationalen Ausstellung von Maschinen und Geräten der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie auch Entwicklungsländer wie Nigeria, Algerien und Bangladesh vertreten ...

  • Recht der Volker auf Unabhängigkeit betont

    Bericht des UNO-Generalsekretärs zu entsprechender Deklaration

    NewYork (ND). Die historische, auf Initiative der UdSSR beschlossene UNO- Deklaration über die Gewährung der Unabhängigkeit an die kolonialen Länder und Völker wird bei der Unterstützung der kolonial unterdrückten Völker in ihrem Kampf für Freiheit und Unabhängigkeit weiter eine wichtige Rolle spielen, heißt es in einem in New York verbreiteten Bericht des UNO-Generalsekretärs Kurt Waldheim ...

  • Raymond Barre wurde neuer französischer Premierminister

    Fans (ADN). Der französische Präsident Valery Giscard d'Estaing hat am Mittwoch den 52jährigen bisherigen Außenhandelminister Raymond Barre zum neuen Premierminister ernannt. Am Vormittag war Premierminister Jacques Chirac mit seinem gesamten Kabinett zurückgetreten. Der neue französische Regierungschef gilt als Wirtschaftsfachmann ...

  • Lesotho ringt um Selbständigkeit

    Finanzminister über Vorhaben zur wirtschaftlichen Entwicklung

    Maseru (ADN/ND). Das Unterpfand der wirtschaftlichen Unabhängigkeit von Lesotho besteht in der Errichtung einer nationalen Industrie, der Hebung des Beschäftigungsstandes und der Ausbildung eigener Kader. Das erklärte der Finanzminister Retselisitsoe Sekhonyana gegenüber einem TASS-Korrespondenten. Die Landwirtschaft sei die Ökonomische Basis ...

  • USA-Präsident fordert mehr Militärausgaben

    Washington (ADN). Die USA-Regierung fordert vom Kongreß eine Erhöhung der Bewilligungen für das Pentagon im Finanzjahr 1976/77. Präsident Ford richtete am Mittwoch an den Kongreß eine Botschaft, in der zusätzlich 2,4 Milliarden Dollar für die Pentagonprogramme zur Entwicklung neuer Wafifensysteme gefordert werden ...

  • Manöverserie der NATO wurde eröffnet

    Bonn (ADN-Korr./ND). Auf der USA- Luftwaffenbasis Ramstein (BRD-Bundesland Rheinland/Pfalz) hat am Mittwoch die NATO-Führung das offizielle Startzeichen für den Beginn einer großangelegten Serie von Herbstmanövern des imperialistischen Militärpaktes unter der Sammelbezeichnung „Autumn Forge 76" gegeben ...

  • Unterstützung für den neuen Stockholmer Appell bekundet

    Turku (ADN). Vertreter von Partnerstädten Finnlands und der UdSSR hahaben am Mittwoch auf ihrem vierten Treffen in Turku an die Städte Europas appelliert, großangelegte Aktionen für die Verwirklichung der Schlußakte von Helsinki zu unternehmen. In einem auf der Schlußsitzung des Treffens verabschiedeten ...

  • SAR-Mmisterpräsident zu den Aufgaben der Regierung

    Damaskus (ADN-Korr./ND). In einem Interview für die syrische Zeitung „Tischrin" hat SAR-Ministerpräsident Abdul Rahman Khlefawi die Schwerpunktaufgaben seiner Regierung dargelegt, die gegenwärtig von drei Kommissionen in Form eines Regierungsprogramms ausgearbeitet werden. Die Kommissionen formulieren jeweils die Aufgaben auf den Gebieten Volkswirtschaft, öffentliche Dienste und Kultur ...

  • Waffenstillstandskommission für Korea tagte in Panmunjon

    Phoengjang (ADN/ND). Eine weitere Sitzung der militärischen Waffenstillstandskommission für Korea hat am Mittwoch in Panmunjon stattgefunden, meldete KCNA. Dabei unterbreitete der Leiter der KVDR-Delegation, Generalmajor Han Ju Gjong, einen Vorschlag, um Ruhe und Ordnung in der gemeinsamen Sicherheitszone zu gewährleisten und Zusammenstöße zwischen Patrouillen beider Seiten zu vermeiden ...

  • Ägäiskonflikt wurde im Sicherheitsrat behandelt

    New York/Den Haag (ADN). Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen ist am Mittwoch in New York zusammengetreten, um den Konflikt zwischen den NATO-Staaten Griechenland und Türkei über das beide Länder trennende Ägäische Meer zu erörtern. Das Gremium verabschiedete einhellig eine Entschließung, in der beide Länder zu „Zurückhaltung" und zur Beilegung des Streits durch direkte Verhandlungen aufgefordert werden ...

  • USA knüpfen Bedingungen an Hilfe für die Erdbebenopfer

    Manila (ADN/ND). Vertreter der USA-Regierung haben versucht, die Gewährung von Hilfe für die Opfer des jüngsten Erdbebens auf den Philippinen und die zur Zeit laufenden Verhandlungen über eine Revision! des Status der USA-Militärstützpunkte inn Lande in Zusammenhang zu bringen. Das geht aus mehreren Presseveröffentlichungen hervor ...

  • Weitere PIDE-Agenten wurden freigelassen

    Lissabon (ADN-Korr.). Weitere vier Agenten der ehemaligen faschistischen Geheimpolizei PIDE sind auf freien Fuß gesetzt worden. Es handelt sich, dabei unter anderem um die Verantwortlichen für die Ermordung des antifaschistischen Generals Humberto Delgado im Pariser Exil. Erst am Wochenende hatte Portugals ...

  • UNOVertreter: Verhandlungen über Namibia nur mit SWAPO

    Lusaka (ADN). Jegliche Verhandlungen über den künftigen Status Namibias ohne die Beteiligung der Südwestafrikanischen Volksorganisation (SWAPO) werden von der UNO entschieden zurückgewiesen. Das erklärte der Ständige Vertreter Sambias bei der UNO, Dunstan Kamana, in Lusaka. Er leitet eine UNO- Delegation, ...

  • Südafrika — Drei Fotos eines Tages

    Diese Mutter aus Sowelo, dem Afrikanerghetto von Johannesburg, hat am Mittwoch zwei ihrer Söhne verloren — erschossen von Vorsters Rassistenpolizei. Der dritte liegt im Hospital. Er ist von den Schergen, die mit Pistolen, Schlagstöcken und Speiial- Tränengasgewehren vorgingen, schwer verletzt worden ...

  • Anschlag auf die staatliche Erdölgesellschaft Ekuadors

    Quito (ADN). Eine Gruppe faschistischer Elemente hat laut Presseberichten einen Bombenanschlag gegen die staatliche Erdölgesellschaft Ekuadors verübt. Dabei wurde das Verwaltungsgebäude beschädigt. In der Öffentlichkeit Ekuadors wird diese Terroraktion als Tat der inneren Reaktion sowie der hinter ihr stehenden Erdölmonopole der USA gewertet ...

  • Nordirlands Gewerkschaften rufen zu Friedensmarsch auf

    London (ADN-Korr.). Die Gewerkschaften Nordirlands haben dazu aufgerufen, eine neue Friedenskampagne zu unterstützen, die von Frauen Belfasts ins Leben gerufen wurde. Die Gewerkschaften würdigten die „mutige Haltung" der Frauen und riefen ihre Mitglieder dazu auf, an einem für den kommenden Sonnabend vorgesehenen Friedensmarsch teilzunehmen ...

  • Was sonst noch passierte

    Mit einer Größe von 2,16 Meter gewann der 19jährige Waldemar Siemiatkowski den diesjährigen „Wettbewerb um den größten Polen". Der Wroclawer Jugendklub „Wekum" will 1977 auch junge Bürger der DDR, der CSSR und der "Sowjetunion zu solch vergnüglichem Ausscheid einladen.

  • MVR: Mangalyn Dugersuren zum Außenminister ernannt

    Ulan-Bator (ADN). Das Präsidium des Großen Volkshurals der Mongolischen Volksrepublik hat Mangalyn Dugersuren zum neuen Außenminister ernannt. Der bisherige Außenminister Lodongin Rintschin übernahm das Landwirtschaftsressort.

  • Selbstverbrennung einer Krankenschwester in der BRD

    Hannover (ADN). Eine 24 Jahre alte Krankenschwester aus Hannover hat sich am Mittwoch auf einem Feldweg bei Lehrte im Landkreis Hannover (BRD) mit Benzin Übergossen und verbrannt, meldet DPA.

Seite 8
  • Kulturelle Treffs rund um den Friedrichshain

    172 500 Besucher bei verschiedenen Veranstaltungen

    Gute Fortschritte im geistig-kulturellen Leben gibt es im Stadtbezirk Friedrichshain. Das beweisen vor allem die Besucherzahlen in den Klubeinrichtungen auf der Freilichtbühne und in den Sommergaststätten des Volksparks. Waren es 1971 rund 49 850 Gäste, so stieg die Zahl im vergangenen Jahr auf 172 500 ...

  • Alexanderplatz wird zur Statte der Solidarität

    Eine große Aktion der Journalisten am 3. September

    Anlaßlich des „Internationalen Tages des Kampfes gegen Imperialismus und Krieg, für Solidarität mit den von der Reaktion verfolgten Berufskollegen" verwandelt sich am Freitag, dem 3. September, von 10 bis 19 Uhr der Alexanderplatz in eine Stätte der Solidarität. Die Journalisten der Hauptstadt aus 3j ...

  • Heute bei den Trabern

    Der heutige Nachmittag auf der Karlshorster Trabrennbahn gehört den Kindern. Alle sechs- bis 15jährigen Berliner hat das Kulturhaus des VEB Elektrokohle zu einem „Pferdesportfest" eingeladen. Von 13 bis 16 Uhr stehen u. a. Vorführungen einer Gruppe mit Reiterspielen, Hindernisreiten und Trabrennen auf dem Programm ...

  • Ein Fest mit über 1000 Besuchern

    Am vergangenen Wochenende war unser Wohngebiet rund um die Heinrich-Roller-Straße nicht wiederzuerkennen. Weit über 1000 Einwohner, jung und alt, gaben sich bei unserem Wohngebietsfest des WBA 78 in Prenzlauer Berg ein Stelldichein. Blasmusik spielte zum Tanz, eine Singegruppe und Akrobaten sorgten für Unterhaltung ...

  • moderne Anlogen für die Teppichreinigung

    Seit Inbetriebnahme der ersten Teppichreinigungsanlage des VEB Vereinigte Wäschereien Berlin REWATEX im Jahre 1969 und einer weiteren modernen Anlage dieser Art im Jahre 1974 wurden rund eine Million Teppiche einer Reinigungskur unterzogen. Diese Anzahl entspricht einer Fläche von etwa 500 Fußballplätzen ...

  • Die kurze Nachricht

    LEHRGÄNGE. In Köpenick, Friedrichshagener Straße 8, beginnen wieder Motor- und Segelbootlehrgänge auch bis 3,5 PS. AnmeldungeH öto 3- September freitags von 17 bis 19 Uhr. TAGESFAHRT. Teilnehmerkarten für die Tagesfahrt zum Konzert im Kloster Chorin am 28. August gibt es noch in den Berliner Zweigstellen des Reisebüros ...

  • Neuereraus befreundeten Hauptstädten zur MMM

    Auf der XVIII. Bezirksmesse der Meister von morgen, die vom 14. bis 24. September in der Werner-Seelenbinder-Halle stattfindet, sind auch Jugendliche aus befreundeten sozialistischen Hauptstädten mit Exponaten vertreten. So werden die Freunde des Leninschen Komsomol Moskau — bereits 1974 und im vergangenen Jahr stellten sie Neüererleistungen aus —, vom ZSM aus Warschau, vom SSM aus Prag und vom KISZ aus Budapest auf der Lehrund Leistungsschau unserer Hauptstadt vertreten sein ...

  • Schwere Verkehrsunfälle mit hohem Sachschaden

    In der Friedrich-Engels-Straße/ Lutherstraße, Pankow, stieß am Mittwoch ein LKW mit einer Straßenbahn zusammen, weil der Kraftfahrer zu schnell gefahren war und die Gewalt über das Fahrzeug verlor. Eine Person wurde verletzt, der Sachschaden beträgt 20 000 Mark. Ein LKW-Fahrer fuhr in der Frankfurter Allee/Jacques-Duclos- Straße, Lichtenberg, auf einen PKW auf ...

  • raglich 50 000 Gäste

    In den Sommermonaten wird der Palast der Republik täglich von rund 50 000 Gästen besucht, unter ihnen zahlreiche Familien, Schulklassen und Brigaden aus Betrieben. Neben einer Monovision über die Entstehung des Hauses des Volkes, die im Informationszentrum im 1. Geschoß gezeigt wird, 'läuft seit Juli zur weiteren Information eine Multivisionsschau, die in Wort und Bild über wesentliche Bereiche des Hauses berichtet ...

Seite
Die Besatzung von Salut 5 leistete eine große Arbeit Gute Ideen der Neuerer für die teigliche Planerfüllung Pelletierungsanlagen werden in vier Schichten ausgelastet Solidarität mit Chiles Patrioten Aktionen gegen Vorster-Regime Geschäftsviertel Beiruts und Gebirgsgebietehart umkämpft gegen Unternehmerwillkür Überschwemmung in Hongkong forderte 25 Menschenleben Kapitalistische Krise heute Festliche Abende mit Opern und Konzerten In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen