13. Apr.

Ausgabe vom 06.08.1976

Seite 1
  • Verfolgung chilenischer Patrioten angeprangert

    Gladys Marin appelliert an UNO-Generalsekretär Dr. Waldheim

    Rom (ADN). Gladys Marin, Generalsekretär des Kommunistischen Jutendverbandes Chiles, hat an UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim appelliert, sich für die von der Junta eingekerkerten Patrioten einzusetzen. Sie verweist auf das völlig Ungewisse Schicksal von Persönlichkeiten, die im Mai vom Geheimdienst DINA verschleppt wurden ...

  • Maschinenbau erschließt weitere Leistungsreserven

    Durch höhere Auslastung der Grundmittel ein zuverlässiger Partner der Volkswirtschaft

    GOTHA. 180 Facharbeiter im VEB Getriebewerk Gotha haben sich bisher für einen zweiten Beruf qualifiziert und dadurch die Voraussetzungen geschaffen, mehrere Werkzeugmaschinen mit unterschiedlichen Technologien zu bedienen. Sie arbeiten gleichzeitig an Dreh-, Fräs- oder Bohrmaschinen und lasten so den Maschinenpark ihres Betriebes bedeutend rationeller aus ...

  • Über 600000 Hektar sind mit Stoppelf riichten bestellt

    ri: Von rund 1,2 Millionen Hektar ist jetzt noch das Getreide zu bergen

    B erlin (ND). Große Leistungen vollbrachten in den zurückliegenden Taten die Bestellkollektive In allen Bezirken. Auf 610 000 Hektar brachten sie Stoppelfrüchte in den Boden. Von 13G6 348 Hektar ist das Getreide unter Dach und Fach, das sind 54,1 Prozent der Anbaufläche. Von über 1,2 Millionen Hektar Land ist nunmehr noch Korn zu bergen ...

  • Millionen stehen im Streikkampf

    Aktionen der Landarbeiter Italiens

    Rom (ADN-Korr./ND). Die 1,5 Millionen italienischen Landarbeiter setzten am Donnerstag ihren am Vortage begon^ nenen 48stündigen Streik zur Durchsetzung eines neuen Tarifvertrages fort. Seit Mittwoch ruht in allen landwirtschaftlichen Unternehmen zwischen den Alpen und Sizilien die Arbeit. In zahlreichen ...

  • Waffenruhe in Libanon verletzt

    Rechte beschossen Lager Tall Zaatar

    Beirut (ADN/ND). Nach heftigen Nachtgefechten haben sich am Donnerstagmorgen nach dem für 6 Uhr Ortszeit vereinbarten 54. Waffenstillstand in Libanon die Kämpfe abgeschwächt, meldeten westliche Nachrichtenagenturen. Allerdings wurden in Beirut im Verlaufe des Tages erneut Schießereien registriert. Noch kurz vor Beginn der Feuerpause hatten Rechtskräfte versucht, das Beiruter Armenviertel Nabaa zu besetzen ...

  • Extreme Dürre, Kälteeinbruch, Überschwemmung, Erdrutsche

    Addis Abeba (ADN/ND). 65 000 Menschen sind auf Grund der seit Juni anhaltenden extremen Dürre in der im Südwesten Äthiopiens gelegenen Provinz Gamu Gofa vom Hungertod bedroht, berichtet AFP Bisher sind neun Menschen in diesem Gebiet an den Auswirkungen der Trockenheit gestorben. Katmandu (ADN/ND). Bei schweren Überschwemmungen und Erdrutschen in Nepal sind offiziellen Angaben zufolge in den vergangenen Wochen 308 Menschen ums Leben gekommen und weitere 30 schwer verletzt worden ...

  • Westjordangebiet: Besatzer verhafteten 24 Araber

    - Tel Aviv (ADN/ND). Die israelischen Besatzer haben in den von ihnen okkupierten Gebieten westlich des Jordan 24 arabische Bürger verhaftet. Das Oberkommando, das die Verhaftungen in einem Kommunique bekanntgab, erklärte, es handele sich um Mitglieder der palästinensischen Widerstandsbewegung. Im Westjordangebiet dauerten die seit Tagen anhaltenden Streiks und Demonstrationen in den verschiedenen Städten weiter an ...

  • Kultur im Leben tätiger Menschen

    Wie die weitere Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft insgesamt, so ist auch die Ausprägung ihrer Kultur und Kunst von den wirklichen Bedürfnissen der Menschen bestimmt. Durch ihre tägliche Arbeit, ihre schöpferischen Ideen und Leistungen im sozialistischen Wettbewerb, durch hohe politische Aktivität nutzen sie der ganzen Gesellschaft und sich selbst ...

  • Ulrike Klapezynski gewann mit Rekord den ersten Titel

    • LEICHTATHLETIK: Zum Auftakt der DDR-Meisterschaften am Donnerstag im Ernst-Thölmann-Stadion von Karl-Marx- Stadt stellte die Olympiadritte Ulrike Klapezynski (SC Cottbus) einen neuen DDR- Rekord auf. Mit 8:55,6 min gewann sie auf der neu ins Programm aufgenommenen 3000-m-Strecke den Titel und verbesserte die bisherige Rekordzeit gleich um 6,2 s ...

  • Jährlich 850 Schiffe im Berliner Osthafen

    Berlin (ADN). Mehr als 850 Schiffe aus der Republik ankern jährlich im Berliner Osthafen, der zu den bedeutendsten Umschlagplätzen der DDR-Binnenschiffahrt gehört. Rund 2,4 Millionen Tonnen Güter werden jährlich von Bord der Schleppkähne und Schubboote gehievt bzw. aus Eisenbahnwaggons verladen. Das sind vor allem Kies, Sand, Splitt, Betonteile, Holz, Eisen und Stahl — Baustoffe, die für das umfangreiche Wohnungsbauprogramm in der Hauptstadt benötigt werden ...

  • Massenprotest gegen die Apartheid

    von 5000 Bürgern Sowetos eröffneten Telefoto. ZB AP

Seite 2
  • Exotische Werkstoffe aus dem Orbit

    Kosmonauten an Bord von Salut 5 wirken als Schmelzmeister und Kristallzüchter / Von Horst Hoff mann

    Heute können die beiden sowjetischen Kosmonauten Boris Wolynow und Witali Sholobow auf 30 Tage Arbeit an Bord der Orbitalstation Salut 5 zurückblicken. In dieser Zeit umkreisten sie annähernd 500mal die Erde und legten dabei eine Strecke von etwa 20 Millionen Kilometern zurück. Während ihres vierwöchigen Aufenthaltes in der Orbitalstation führten die beiden Diplomingenieure vier volkswirtschaftlich nützliche technologische Experimente aus: Da war zunächst der Versuch „Sphäre" ...

  • Kommentare und Meinungen

    Gegen Israels Besatzungsterror

    In Jenin, Tulkarem, Nablus, Ramallah und anderen okkupierten Städten im Westr Jordanland mehren sich die Aktionen gegen die israelischen Besatzer. Seit dem 1. August sind beispielsweise aus Protest gegen die Einführung einer Mehrwertsteuer von acht Prozent die Kaufläden geschlossen. Streiks, Demonstrationen ...

  • Internationale Anerkennung für medizinische Forschung

    200 Experten aus 18 Ländern berieten in Berlin neue Erkenntnisse

    Berlin (ADN/ND). Nach fünf talgiger Dauer ging am Donnerstag an der Humboldt-Universität das VIII. Internationale Symposium über Struktur und Funktion der roten Blutkörperchen zu Ende. Über 200 Experten aus 18 Ländern hatten über neueste Ergebnisse der Grundlagenforschung diskutiert, die große Bedeutung für die Konservierung von Blut und Knochenmark, für die Behandlung von genetischen Krankheiten sowie für die Diagnostik haben ...

  • Das „dritte Semester" auf Baustellen und in Betrieben

    Studenten ziehen Zwischenbilanz ihres Sommerferieneinsatzes

    Berlin (ND/ADN). In diesen Tagen gehen viele Studentenbrigaden daran, Zwischenbilanz ihres diesjährigen Ferieneinsatzes zu ziehen. Dabei können sie zur „Halbzeit" des Studentensommers darauf verweisen, Gemeinsam mit Kommilitonen aus sozialistischen Bruderländern bedeutende Werte erarbeitet zu haben. So schufen die Teilnehmer des dritten Internationalen Studentenlagers „Drushba" im Bezirk Gera, das am heutigen Freitag abgeschlossen wird, Werte für rund 590 000 Mark ...

  • Kulturaustauschprogramm zwischen der DDR und Indien

    Weitere Entwicklung der freundschaftlichen Zusammenarbeit

    Berlin (ADN). Ein Kulturaustauschprogramm zwischen der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Republik Indien für die Jahre 1976 und 1977 wurde am Donnerstag in Berlin durch den Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Dr. Klaus Willerding und den Staatssekretär bei der Regierung der Republik Indien, Ministerium für Erziehung, Sozialwesen und Kultur, K, N ...

  • Weitere Beweisaufnahme im Kriegsverbrecherprozeß

    Berlin (ADN). Am letzten Tag der Beweisaufnahme im Prozeß gegen den ehemaligen SS-Oberscharführer und Angehörigen des faschistischen Sicherheitsdienstes Herbert Drabant vor dem Strafsenat la des Stadtgerichts den Hauptstadt der DDR, Berlin, wurden am Donnerstag' weitere Tatsachen über den Umfang der Verbrechen desi SS-Einsatzskommandos 12 bekannt, dem der Angeklagte angehörte ...

  • Traditionelle Kundgebung am 12. September in Berlin

    Berlin (ND). „Im Kampf für Sozialismus und Frieden erfüllt die DDR das Vermächtnis der antifaschistischen Widerstandskämpfer". Unter dieser Losung steht der traditionelle Gedenktag für die Opfer des faschistischen Terrors und Kampftag gegen Faschismus und Krieg am 12. September dieses Jahres. Die Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer in der DDR teilte am Donnerstag auf einer Presseberatung mit, daß die zentrale Kundgebung am Sonntag, dem 12 ...

  • Unterhaltsame Erholung am Knappen- und am Silbersee

    Zweckverband sorgt für eine gute kulturelle Betreuung

    Hoyerswerda (ND). Nicht nur für die Einwohner von Hoyerswerda, sondern auch für viele Urlauber aus anderen Orten der Bezirke Cottbus und Dresden sind der Knappen- und der Silbersee zum beliebten Reise- oder Ausflugsziel geworden. An den Ufern der beiden nur wenige Kilometer voneinander entfernten Gewässer finden insgesamt etwa 12 000 Erholungssuchende Zelt- oder Wohnwagenplätze ...

  • Gäste aus Republik Finnland traten ihre Heimreise an

    Berlin (ADN). Die finnische Delegation zur 3. Woche der Jugend der Republik Finnland in der DDR hat am Donnerstag die Heimreise angetreten. Sie wurde auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld von Hans Jagenow, Leiter des Amtes für Jugendfragen beim Ministerrat der DDR, herzlich verabschiedet. Während der Jugendwoche ...

  • TH Leuna-Merseburg erwartet 1000 junge Vietnamesen

    Merseburg (ADN). Letzte Vorbereitungen zum Empfang von fast 1000 vietnamesischen Studenten und Aspiranten aus allen Teilen der Republik treffen gegenwärtig die Angehörigen der Technischen Hochschule „Carl Schorlemmer" Leuna-Merseburg. Während des einwöchigen Sommerkurses, der am kommenden Montag beginnt, geht es um die politisch-ideologische Weiterbildung, den Erfahrungsaustausch zu Fragen der Studienarbeit und das Leben im Jugendverband ...

  • ZK-Glückwunsch für Genossen Ermenegildo Gasperoni

    Berlin (ND). Das Zentralkomitee der SED hat dem Vorsitzenden der Kommunistischen Partei San Marinos, Genossen Ermenegildo Gasperoni, zum 70. Geburtstag herzlichste Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße übermittelt. In dem vom Generalsekretär des ZK, Erich Honecker, unterzeichneten Grußtelegramm heißt ...

  • SED-Delegation beendete ihren Aufenthalt in Guyana

    Georgetown (ADN-Korr.). Die Delegation des ZK der SED unter Leitung des Mitglieds des Zentralkomitees Fritz Müller, die anläßlich des XIX. Parteitages der Fortschrittlichen Volkspartei (PPP) in Guyana geweilt hatte, trat am Mittwoch von Georgetown aus die Heimreise an. Sie wurde vom Generalsekretär der PPP, Dr ...

  • Abschiedsvisite unseres Botschafters in Tansania

    Daressalam (ADN). Der Botschafter der DDR in Tansania, Prof. Dr. Helmut Matthes, ist iim Zusammenhang mit der bevorstehenden Beendigung seiner Tätigkeit vom Präsidenten der Vereinigten Republik Tansania, Dr. Julius K, Nyerere, zum Abschiedsbesuch empfangen worden. In dem Gespräch würdigte Präsident Nyerere ...

  • Zwischenfall an der Staatsgrenze

    Gera (ADN). Am 5. August 1976 gegen 3.45 Uhr näherte sich eine männliche Person, von der BRD kommend, den Grenzsicherungsanlagen in der Nähe der DDR-Grenzübergangsstelle Hirschberg. Trotz mehrmaliger Aufforderungen versuchte der Mann, sich der Kontrolle zu entziehen. Dabei wurde er durch einen Schuß verletzt ...

  • Grüße zum Jahrestag der Unabhängigkeit Jamaikas

    Berlin (ADN). Anläßlich des 14. Jahrestages der Proklamierung der Unabhängigkeit Jamaikas übermittelte der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, dem Premierminister Jamaikas, Michael Normann Manley, ein Glückwunschtelegramm. Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Oskar Fischer, beglückwünschte aus gleichem Anlaß den Außenminister Jamaikas, Dudley Thompson ...

  • Kolumbianischer Botschafter zu Gespräch empfangen

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär und 1. Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Dr. Herbert Krolikowski, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Kolumbien in der DDR, Dr. Carlos Eduardo Lozano Tovar, im Zusammenhang mit dessen bevorstehender Akkreditierung zu einem Gespräch ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Freundschaftliche Begegnung mit dem Marschall des Sejm

    Berlin (ADN)., Zu einem freundschaftlichen Gespräch trafen sich am Donnerstag Ernst Goldehbaum, Mitglied des Präsidiums der Volkskammer und Vorsitzender der DBD, und der Marschall des Sejm der Volksrepublik Polen, Stanislaw Gucwa. An der Begegnung nahmen weitere Abgeordnete der Volkskammer teil.

Seite 3
  • Konzentrierter Einsatz der Technik, und der Raps kam schnell ins Lager

    Genossenschaftsbauern und Arbeiter des Bezirkes Neubrandenburg bargen Ölfrüchte in Rekordzeit

    Noch vor wenigen Tagen stand der Raps im Hauptanbaugebiet für diese Ölfrucht auf dem Halm. Heute ist die Kultur im Bezirk Neubrandenburg zumeist im sicheren Lager. Früher war dieser Abschnitt der Ernte oftmals recht langwierig, mitunter von Verlusten begleitet. Diesmal wurde Raps in Rekordzeit eingebracht ...

  • Ausdauer und kluge Ideen losten den Kabelknoten Motive einer Arbeiterin und ein technologisches Problem

    Eine 800-Meter-Läuferin braucht Ausdauer und die Fähigkeit, sich selbst zu überwinden, wenn der vermeintliche „tote" Punkt erreicht ist. Das sind Eigenschaften, die auch im Neuererwesen oft über Erfolg oder Mißerfolg entscheiden. Der Gisela Breier aus dem Kabelwerk Nord also, die noch vor wenigen Jahren für den SC Traktor Schwerin gelaufen ist, trauten alle zu, daß sie den Ursachen der Kabelverdrehungen an ihre Verseilmaschine auf die Spur kommt ...

  • Zusafzregen bleibt aktuell

    Die Beregnungskollektive in den Pflanzenproduktionsbetrieben haben in diesem Jahr bereits Hervorragendes geleistet. Auch an Wochenenden werden die Anlagen mehrschichtig ausgelastet. Ihre Arbeit bleibt auch nach den Niederschlägen der letzten Tage äußerst wichtig. Zusatzregen trägt in Verbindung mit anderen Intensivierungsmaßnahmen dazu bei, den Pflanzen günstigere Wachstumsbedingungen zu schaffen ...

  • In jeder Dekade ein Drittel

    Mit der Kontinuität wuchs auch die Qualität im Armaturenbau

    Magdeburg. Eine gute Bilanz können die Arbeiter des Meisterbereiches Schärfke im Betrieb Universalarmaturen des Magdeburger Karl-Marx-Werkes bisher in der Planerfüllung- ziehen. Auf ihrer Wettbewerbstafel ist unter den Planvorgaben für den Monat und-jeden einzelnen Tag nach den ersten Augusttagen der Vermerk „461 Stück plus" eingetragen ...

  • Erfahrungen ausgetauscht

    Forst. Die zielgerichtete Überbietung des Jahresplanes und Fragen der Qualitätsarbeit standen in dieser Woche im Mittelpunkt eines Erfahrungsaustau^ sches von Lausitzer Textilarbeitern mit Doris Kersten. Dieses zweite „Rendezvous mit Doris", das diesmal im VEB Forster Web- und Strickwaren stattfand, bestätigte das nachhaltige Eeho auf die von der Cottbuser Strickerin ausgelöste Initiative zur Erfüllung des Jahresplanes in 50 Wochen ...

  • Noch fünf Schiffe vom Stapel

    Wismar. Die Schiffbauer der Wismarer Mathias-Thesen-Werft wollen mit der Übergabe eines Universalfrachters vom Typ OBC (für die Beförderung von Erz, Stückgut und Containern geeignet) ihren Produktionsplan vorfristig am 20. Dezember dieses Jahres erfüllen. Im ersten Halbjahr hatten sie sich zum Ziel gesetzt, von den elf Schiffen des Jahres bereits sechs auszuliefern ...

  • VERORDNUNG

    über die weitere schrittweise Einführung der 40-Stunden-Arbeitswoche vom 29. Juli 1976 §6

    In Verwirklichung des Gemeinsamen Beschlusses des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Bundesvorstandes des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes und des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Bepublik über die weitere planmäßige Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen im Zeitraum 1976—1980 vom 27 ...

  • Bergfahrer in der Ebene auf der Höhe

    Nahe bei Schönfels ist die Straße Zwickau—Reichenbach für ein paar Minuten gesperrt: Mähdrescher werden über sie hinweg gelotst. Neuer Einsatzort dieses Geschwaders von 20 Kombines: Ein Feld mit druschreifem Getreide der KAP Zwickau-West. „Noch 10 Tage dauert es,, bis wir bei uns im Gebirge auf die Schläge können", meint Dietmar Lang aus der LPG Pflanzenproduktion Schiettau, der mit seinen Kollegen in diesen Tagen willkommene Hilfe in der KAP Zwickau-West leistet ...

  • Brückenbau geht zügig voran

    Bad Schandau. Die Betonierarbeiten an einem 73 Meter langen Teil der neuentstehenden Brücke über die Elbe bei Bad Schandau sind auf der Flußseite des Kurortes abgeschlossen. Die Brücke wird eine Länge von 263 Metern und eine Fahrbahnbreite von 8,50 Metern sowie zwei Gehwege haben. Die Elbebrücke ist der bedeutendste Bestandteil eines komplexen Bauvorhabens, zu dem noch zwei weitere Brükken über das Gelände des elektrifizierten Grenzbahnhofes Bad Schandau gehören ...

  • 150 t PUR Lack zusätzlich

    Berlin. Die Werktätigen des Industriezweiges Lacke 'und Farben produzierten im Juli für eine Million" Mark Lacke und Anstrichstoffe über den Plan. Ihren Planvorlauf seit Jahresbeginn konnten sie somit auf bisher 7,4 Millionen Mark ausbauen. So wurden in der Farbenund Lackfabrik Leipzig seit Jahresbeginn 150 Tonnen PUR-Lacke in Kleinpackungen zusätzlich hergestellt ...

  • Aus dem Wirtschaftsleben

    Heues Plattenwerk im Bau

    Bautzen. Am Stadtrand von Bautzen wird gegenwärtig ein modernes Plattenwerk errichtet. Vor wenigen Tagen begann die Montage der beiden 170 x 70 Meter großen Hauptproduktionshallen. In dem neuen aus der Sowjetunion gelieferten Plattenwerk werden nach seiner Inbetriebnahme jährlich die zur Montage von 3000 Wohnungen benötigten Betonelemente hergestellt ...

  • Kürzere Entwicklungszeit

    Naumburg. Zwei Monate eher als ursprünglich vorgesehen schloß ein Kollektiv aus dem VEB Mikrosa Naumburg die Entwicklung mehrerer kompletter Taktstraßensysteme ab. Im sowjetischen Automobilwerk in Togliatti wird ab 1977 jeder gebaute PKW „Lada" mit einer Anlasser- bzw. Generatorwelle vom Band kommen, die auf einer Mikrosa-Taktstraße entstand ...

Seite 4
  • Große Erwartung der Sechsjährigen

    Wir erleben das jedes Jahr im Sommer von neuem': Die Kinder, der ältesten Gruppen fragen immer wieder, wieviel Tage es denn noch bis zum Schulbeginn sind. Ein neuer Lebensabschnitt steht bevor, den sie mit Ungeduld erwarten, obwohl sie sich stets in der Kindergartengemeinschaft wohl gefühlt haben. Aus unserer Einrichtung werden wir Ende August 40 Mädchen und Jungen verabschieden ...

  • Selbständiges Lernen fördern

    Unsere kritische und selbstkritische Einschätzung des abgeschlossenen Schuljahres ergab, daß es uns noch nicht ausreichend gelingt, alle Schüler eines Klassenkollektivs an das freudvolle Lernen heranzuführen. Schlechte Lernergebnisse können einerseits durch Mängel in der Arbeit des Lehrers hervorgerufen werden ...

  • Verantwortung übertragen

    Jeder Schüler kann ein Bewährungsfeld für seine gesellschaftliche Aktivität finden. Wir sind der Meinung, daß wir unsere Kinder um so besser zur sozialistischen Demokratie erziehen, je bewußter sie die in den Pioniergesetzen und im FD J-Statut festgelegten Pflichten und Rechte erfüllen und ausüben können ...

  • Fernstudenten am Puschkin-Institut

    Enge Zusammenarbeit mit der Sowjetunion bei Weiterbildung der Russischlehrer

    Eine neue Form der Weiterbildung von Pädagogen unserer Republik ist das postgraduale Fernstudium für Russischlehrer, das vor kurzem am Puschkin-Institut in Moskau eingerichtet wurde. Das Selbststudium der Teilnehmer wird durch spezielle Lehrbriefe und Tonbänder sowie durch Konsultationen mit sowjetischen Spezialisten unterstützt ...

  • Korrespondenzen

    Sprinter auf dem Radarschirm # Von unserem Cottbuser Korrespondenten Wolfgang Herr

    Als Cottbuser Verkehrspolizisten dieser Tage im Ferienlager „Helmut Just" am Schwielochsee den Mädchen und Jungen ihre Technik vorstellten, gab es eine besondere Attraktion: Mit Radar wurden die schnellsten Sprinter des Lagers ermittelt. Natürlich erfuhren die Kinder dabei auch, daß dieses Gerät seinen eigentlichen Zweck bei der Verkehr süber wachung erfüllt ...

  • Jeder leistet seinen Anteil

    Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Direktor, Partei- und Gewerkschaftsleitung ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Lösung aller Aufgaben. Wöchentlich konsultieren wir uns, schätzen die politisch-ideologische Situation ein, um Schlußfolgerungen für unser gemeinsames Vorgehen zu ziehen ...

  • Wir gehen optimistisch zum Start ins neue Schuljahr

    sellschaft mit dem Blick auf den allmählichen Übergang zum Kommunismus vorbereiten, ist für uns eine schöne, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe. Unsere Schulparteiorganisation konzentriert sich deshalb zuerst darauf, jedem Lehrer und Erzieher zu helfen, den politisch-theoretischen Gehalt der Parteitagsdokumente gründlich zu erfassen ...

  • Fragen, die uns bewegen

    So standen z. B. folgende Fragen im Mittelpunkt unseres Gedankenaustausches: Wie kann jeder Lehrer und Erzieher an seinem Arbeitsplatz noch wirksamer werden? Was erfordert die kommunistische Erziehung von jedem Kollegen unseres Kollektivs? Wie erreichen wir, daß jede Unterrichtsstunde in hoher Qualität erteilt wird? Wir müssen aber auch überlegen, wie wir den polytechnischen Charakter unserer Schule weiterentwickeln und alle Schüler zu einer kommunistischen Einstellung zur Arbeit erziehen ...

  • Magdeburger Pionierlager

    Magdeburg. 90 Schulen des Bezirkes Magdeburg haben in landschaftlich schönen Gegenden eigene Ferienlager. In drei zentralen Pionierlagern in Arendsee, Bertingen und Bleichlingen verbringen pro Durchgang 2000 Mädchen und Jungen frohe Ferienwochen bei Sport und Spiel. Während sich in Arendsee Schüler aus dem Magdeburger Partnergebiet Donezk erholen, weilen Pioniere und FDJler aus unserer Republik am Asowschen Meer ...

  • Mathematik auch im Grünen

    Berlin. Für die Mitglieder der Mathematischen Schülergesellschaft, die für Schüler der 6. bis 11. Klassen an der Humboldt-Universität Berlin besteht, findet vom 10. bis 24. August ein Spezialistenlager statt. Etwa 200 Pioniere und FDJler werden in dieser Zeit frohe Ferientage im Zentralen Pionierlager „M ...

  • Feriennotizen

    Lehrreicher Museumsbesuch

    Leipzig. Einen interessanten Einblick in das Leben der Kinder anderer Länder könnem Leipziger Mädchen und Junr gen während der Ferienwochen im Museum füri Völkerkunde gewinnen. An Hand' vom Ausstellungsgegenständen, durch Vorträge und Gesprächsrunden lernen die jungen Besucher u. a. Spiele und Sportarten der kleinen Indianer, den Alltag der indischen Kinder oder mongolische Märchen kennen ...

  • Schauspieler zeigen Märchen

    Rudolstadt. Mit der Bühnenfassung des Märchens „Dornröschen" von Peter Ensikat und der Märchenparabel „Das Honigfaß" von Lew Üstinow betreuen die Künstler des Schauspiel-Ensembles am Theater Rudolstadt traditionsgemäß auch in diesem Jahr Kinder auf örtlichen Ferienspielplätzen und in Ferienlagern. Die Künstler erfreuen mit ihren Vorstellungen etwa 20 000 Mädchen und Jungen u ...

  • Fahrt durch den Küchwald

    Karl-Marx-Stadt. Eine Rundreise durch den Karl-Marx-Städter Küchwald mit der Pioniereisenbahn gehört zum Programm vieler Mädchen und Jungen. Für über 45 000 Passagiere, darunter zahlreiche ausländische Gäste, stellten die Jungen Eisenbahner der Mini-Bahn schon das Signal auf Grün. Insgesamt 100 Schüler sorgen als Zugbegleiter, Schaffner oder Schrankenwärter auf der 2,3 Kilometer langen Strecke für eine sichere Fahrt ...

  • Zeiss-Planetarium lädt ein

    Wernigerode. Eine Reise ins Weltall unternehmen' Tausende Kinder, in diesen Ferientagen im Zeiss-Planetarium in Wernigerode. Fünfmal in der Woche laden die Mitarbeiter «der Bildungsstätte Gruppen aus den Ferienlagern im Harz ein. Sie vermitteln den Mädchen und Jungen viel Wissenswertes über Sterne und Planeten ...

  • Junge Brandschutzhelfer

    Altentreptow. Die Arbeitsgemeinschaft Junge Brandschutzhelfer aus Rosenow nutzte die Sommerwochen zu Übungen, um ihre Kenntnisse im vorbeugenden Brandschutz zu vertiefen. Die Mitglieder haben sich das Ziel gestellt, aktiv darauf einzuwirken, daß im Dorf kein Volksvermögen durch Flammen zerstört wird ...

  • Buntes Programm im Klubhaus

    Dresden. Das Klubhaus der Deutsch- Sowjetischen Freundschaft „Alexander Puschkin" in Dresden bietet seinen Besuchern eine Fülle interessanter Kinderfilme und Farbdia-Ton-Vorträge. So läuft z. B. das bekannte sowjetische Trickfilmprogramm „Na warte, Häschen".

  • Gut vorbereitet ins Ferienlager

    Foto: ZB/Ludwig

Seite 5
  • Ulrike Klapezynski lief 3000-m-Rekord

    Mit 8:55,6 min zum Meistertitel auf der Premierenstrecke

    Mit fünf Entscheidungen begannen am Donnerstag in Karl-Marx- Stadt die DDR-Meisterschaften in der Leichtathletik. Unmittelbar nach den Olympischen Spielen kommt es bei diesem Kräftemessen zu reizvollen Auseinandersetzungen zwischen den Medaillengewinnern von Montreal und den Daheimgebliebenen. Dabei geht es für die Spitzenkräfte des DVfL der DDR auch um die Qualifikation für den Länderkampf der Freundschaft mit Polen und der UdSSR am 19 ...

  • „Verspäteter" Weltrekord

    Dwight Stones hatte in dieser Saison überlegen die Weltbestenliste im Hochsprung angeführt und war unbestritten als einer der Favoriten nach Montreal gereist. Wenige Tage später packte der US-Amerikaner wieder seine Koffer und verließ das olympische Dorf. Der 22jährige glaubte, hier nicht die notwendige Ruhe der Wettkampfvorbereitung zu finden ...

  • Der Titelverteidiger im Zeitfahren erneut vorn

    Emanuel Raaschs Sieg eröffnete DDR-Bahnmeisterschaften

    Mit dem Sieg des 20jährigen Berliner Dynamo-Fahrers Emanuel Raasch im 1000-m-Zeitfahren begannen am Donnerstag die DDR-Meisterschaften auf der Forster Radrennbahn. In einer Fahrzeit von 1:10,11 min verwies er Lothar Thoms (SC Cottbus/1 :ll,08) und seinen Klubkameraden Olaf Heine (1:11,93) auf die Plätze ...

  • Kunstflieger der UdSSR dominierten in Kiew

    Bei den Kunstflug-Weltmeisterschaften, die am Mittwoch in Kiew zu Ende gingen, spielten die sowjetischen "Piloten die dominierende Rolle. Nach ihrem Sieg in der Mannschaftswertung holten sie sich auch beide Einzeltitel. Wiktor Lezko vor Igor Jegorow (beide UdSSR) und Ivan Tucek (CSSR) lautete die Reihenfolge bei den Männern, während es bei den Frauen sogar einen fünffachen sowjetischen Erfolg gab ...

  • Mit Olga Morosowa und Alexander Metreweli

    An den 8. Tennis-Europameisterschaften der Amateure, die am Dienstag in Prerov/CSSR begannen, nehmen 93 Aktive aus 13 Ländern teil. Bei den zurückliegenden Titelkämpfen errangen die UdSSR-Spieler 25 von 35 möglichen Titeln und den größten Teil der Medaillen. Am erfolgreichsten waren Olga Morosowa und Alexander Metreweli, die 16 bzw ...

  • Ratschlag zum Wochenende

    • Rundenkampf um Titel

    Um die DDR-Meistertitel im Bahnradsport bei den Männern und in -allen weiblichen Altersklassen geht es noch bis zum Sonntag auf der Betonpiste in Forst. Heute ab 17 Uhr fallen die Entscheidungen im Einzelverfolgungsfahren bei den Männern und Frauen. Weitere Entscheidungen, Sonnabend ab 17 Uhr: Sprint (Männer und Frauen), 4000-m-Mannschaft ...

  • Sowjetischer Doppelsieg bei Jugend-EM in Oslo

    Beim Auftakt der VI. Jugend-Europameisterschaften im Schwimmen und Wasserspringens in Oslo gewann Anna Dudina (UdSSR) am Donnerstagabend das Turmspringen mit 295,80 Punkten vor ihrer Landsmännin Galina Pijanowa (290,50) und Beate Jahn (DDR/284,55). Martina Jäschke (DDR) erreichte mit 266,00 Punkten hinter Dana Chmelarova (CSSR/275,45) und Ildiko Kelemen (Ungarn/273,10) den sechsten Rang ...

  • FUSSBALL

    Qualifikation für den Europapokalwettbewerb der Pokalsieger • Cardiff City—Servette Genf 1:0. Rückspiel: 11. August. Freundschaftsspiele: Sachsenring -Zwickau—Slask Wroclaw 2:3 (1:2), Tschernomorez Odessa—Dynamo Dresden 0:1 (Torschütze Helm/68.), Stahl Brandenburg—FC Vorwärts Frankfurt 3:4, 1. FC Union Berlin gegen Aufbau Schwedt 4:0, Kali Werra Tiefenort-FC Rot-Weiß Erfurt 1:4 ...

  • # Schleizer Dreieckrennen

    Weitere Punkte im Kampf um den Pokal der Freundschaft der sozialistischen Länder und um die DDR- Meisterschaft werden beim Internationalen Schleizer Dreieckrennen vergeben. Am Sonnabend von 8 bis 11.30 Uhr sind die Motorräder am Start, am Sonntag von 8 bis 15.30 Uhr die Automobile, Spezialtourenwagen und Rennwagen ...

  • # Heber-Verbandspokal

    In der Trainingsstätte des SC Karl-Marx-Stadt in der Zwickauer Straße treffen sich die Gewichtheber der DDR (ohne Olympiateilnehmer) zum Kampf um den Pokal ihres Verbandes. Wer dem bestehenden Weltrekord prozentual am nächsten kommt, ist Gewinner. Beginn am Freitag 18 Uhr: Fliegenbis Mittelgewicht, am Sonnabend 17 Uhr: Leichtschwer- bis Superschwergewicht ...

  • BASKETBALL

    Junioren-EM in Samt Jacques de Compostelle: Gruppe A: UdSSR gegen Finnland 90:70. Jugoslawien- gegen Belgien 71:57, Israel—BRD 82:56, Griechenland—Belgien 72:54, UdSSR-BRD 97:51, Gruppe B: Italien—Schweden 73:66.

  • SCHACH

    Interzonenturnier in Biel: Stand vor der letzten Runde: Tal (UdSSR) 11,5 Punkte, Larsen (Dänemark) 11 und 2 Hängepartien, Petrosjan, Smyslow (beide UdSSR), Portisch (Ungarn) und Hübner (BRD) je 11.

Seite 6
  • Der jetzige Weg Panamas zur nationalen Befreiung

    Gespräch mit dem Vizepräsidenten im „Palacio de las Garzas"

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Jochen P r e u 8 I e r Der Palast liegt mitten im alten Zentrum von Panama-Stadt, umgeben von engen Gassen und buntbemalten Holzhäusern. Er ist schneeweiß, nicht sehr groß und stammt aus der französischen Kanalbauzeit. Die Panamaer nennen ihn noch immer „Palacio de las Garzas", den „Palast der Reiher", weil in der marmornen Vorhalle wie einst am Strand weiße Seidenreiher frei und gravitätisch herumstolzieren und die Besucher begrüßen ...

  • Kapitalistische Wirklichkeit

    Die Brüsseler EWG-Kommission veröffentlichte kürzlich eine Prognose. Selbst bei einer jährlichen industriellen Wachstumsrate von 4,5 bis fünf Prozent, so hieß es, würde in den neun Mitgliedsländern der EWG keine Vollbeschäftigung bis 1980 zu erreichen sein. Gewiß war das auch als eine Warnung an gewisse Politiker und Publizisten gedacht, Sie in jüngster Zeit von einem Sinken der Arbeitslosenziffern gesprochen hatten ...

  • Mr. Reif aus Leamington bot nur sein Haus feil. •.

    Ultrarechte Kräfte verstärken ihre Umtriebe in Großbritannien

    Von unserem Londoner Korrespondenten Werner Otto Mr. Reif aus Leamington bot sein Haus feil. Er stellte ein Schild in seinen Garten mit der Aufschrift „Zu verkaufen! Nur an eine englische Familie!" Ein direkter Verstoß gegen das britische Rassenschutzgesetz, das offene Diskriminierung unter Strafe stellt ...

  • Junge undi alte Hasen

    Das Elektrizitätswerk Melnik III gehört zu den bedeutendsten Objekten des Fünfjahrplans in der CSSR. Gerade deshalb wurde es vom SSM als neuer, zentraler Jugendbaü ausgewählt. Die Jugend will an entscheidenden Abschnitten zeigen, was in ihr steckt — die Sicherung der Energiebasis in der CSSR ist eine solche Aufgabe ...

  • Revolutionare Veränderung in den Städten Äthiopiens

    Demokratische Mitbestimmung durch „Mietervereinigungen"

    Von unserem Korrespondenten Werner N ö 11 e, Addis Abeba Es ist nun schon ein Jahr her, seit in Äthiopien durch Proklamation des Provisorischen Militärverwaltungsrates „der gesamte städtische Grund und Boden sowie alle Extrahäuser" verstaatlicht worden sind. Unter „Extrahäusern" war jegliches private Eigentum an Häusern zu verstehen, die nicht eigenem familiärem Wohnbedarf oder der eigenen gewerblichen Nutzung dienten, sondern anderweitig vermietet wurden ...

  • Eine populäre Losung

    Die neuen Anforderungen gelten ebenso bei der großen Zahl von Bezirks-, Kreis- und örtlichen Bauten des Sozialistischen Jugendverbandes, wobei ebenfalls Schlüsselaufgaben gelöst werden. So entstehen moderne Kälberaufzuchtanlagen und Milchfarmen unter dem Patronat der Bezirksorganisationen des SSM in Südböhmen, Südmähren und in der Ostslowakei ...

  • Mit größerem Wissen

    Hier auf der Großbaustelle in Melnik gilt die alte und immer populäre Losung des Sozialistischen Jugendverbandes: „Wir bauen den Bau — der Bau baut uns." So wie sich die Aufbaubrigaden des Jugendverbandes in den letzten 30 Jahren mit volkswirtschaftlich bedeutungsvollen Werken für immer in die Geschichte des Landes eingeschrieben haben, so sind bei dieser Arbeit auch ganze Generationen von Sozialisten herangewachsen ...

  • Jugend baut an Moldau und Elbe

    SSM-Mitglieder ziehen zu den Brennpunkten des Aufbaus der CSSR

    Von unserer Prager Korrespondentin Eva Horlomus Als auf dem XV Parteitag der KPTsch die Leistungen der CSSR-Jugend gewürdigt wurden, da waren 20 junge Arbeiter vom großen, erfolgreichen Bau des Kraftwerks in Tusimice schon nach Melnik umgezogen, um neue Aufgaben zu übernehmen. „Wir haben eine tüchtige, reife und bewußte Jugend", hatte Gustav Husäk, Generalsekretär des ZK der KPTsch, vor dem höchsten Forum der tschechoslowakischen Kommunisten festgestellt ...

  • Bei anderen gelesen:

    „Wechselbäder"

    „Langsam, schnell, langsam, schnell, langsam", so charakterisiert der amerikanische „Christian Science Monitor" die wirtschaftliche Entwicklung der USA in den letzten fünf Vierteljahren. Diese ökonomischen Wechselbäder seien „die unausgeglichenste wirtschaftliche Wiederbelebung seit dem 2. Weltkrieg" ...

Seite 7
  • PKP erläutert ihre Position zum Regierungsprogramm

    Alvaro Cunhal: Pläne entsprechen nicht den Erfordernissen der Lage

    Lissabon (ADN-Korr.). „Wir sind der Auffassung, daß die Bildung und Zusammensetzung der Regierung und ihr Programm nicht den Erfordernissen der gegenwärtigen Lage entsprechen." Das erklärte der Generalsekretär der Portugiesischen Kommunistischen Partei, Alvaro Cunhal, am Donnerstag im Parlament in Lissabon in der Stellungnahme seiner Partei zum Regierungsprogramm der sozialistischen Minderheitsregierung, das Premierminister Soares am Montag vorgelegt hatte ...

  • Nationalstaaten konsequent auf Kurs der Unabhängigkeit

    Tiefgreifende Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft

    Berlin (ADN ND). Mit Verstaatlichungen ausländischer Konzerne, der Errichtung von Industrieobjekten und Maßnahmen zur Verbesserung der sozialen Lage der Bevölkerung beschreiten zahlreiche Nationalstaaten konsequent den Kurs auf Durchsetzung ihrer wirtschaftlicher) und politischen Unabhängigkeit. ANGOLA ...

  • Tangshan: Kampf gegen Folgen der verheerenden Erdbebenkatastrophe

    Teil der eingeschlossenen Bergarbeitergruppen wurde gerettet

    Peking (ADN). Das am 28. Juli von dem verheerenden Erdbeben betroffene Tangshan in Nordostchina wird schöner wiederaufgebaut, schrieb die Nachrichtenagentur Hsinhua am Mittwoch in einem zweiten Bericht aus der Millionenstadt. Die Agentur schilderte einzelne hervorragende Leistungen von Bürgern Tangshans bei der Rettung von Menschen und der Beseitigung der Katastrophenfolgen ...

  • IKP beschloß Stimmenthaltung zum Regierungsprogramm Andreottis

    „Unitä" kritisierte Fehlen politischer Lösungen im Entwurf

    Rom (ADN-Korr./ND). Angesichts der dringenden Notwendigkeit, daß alle demokratischen Kräfte Italiens gemeinsam Maßnahmen zur Lösung der ernsten Probleme des Landes ergreifen, hat die Nationale Leitung der IKP beschlossen, daß sich ihre Abgeordneten in Abgeordnetenkammer und Senat bei der Abstimmung über das Programm der Regierung Andreotti der Stimme enthalten ...

  • Kurz berichtet

    „Signaldörtrans 76 eröffnet

    Moskau. 15 Länder beteiligen sich an einer Ausstellung über automatische Steuerung von Verkehrsanlagen, die unter der Bezeichnung „Signaldörtrans 76" am Donnerstag in Moskau eröffnet wurde. Massenbesteigung des Rysy Tatranska Lomnica. Mehr als 2000 Mitglieder des Tschechoslowakischen Sozialistischen ...

  • Rodney Arismendi auf schwarier liste des Regimes in Uruguay

    Politische Gefangene werden in den Kerkern grausam gefoltert

    Mexiko-Stadt (ADN). 150 führenden Persönlichkeiten Uruguays, darunter der Erste Sekretär des ZK der verbotenen Kommunistischen Partei Uruguays, Rodney Arismendi, sollen die bürgerlichen Ehrenrechte aberkannt werden. Die Verkündung dieser schwarzen Liste wird die erste Amtshandlung des neuen Präsidenten Aparicio Mendez sein, der am 1 ...

  • 61. ECOSOC-Tagung in Genf beendet

    Internationale Wirtschaftsfragen erörtert/Resolutionen angenommen

    Genf (ADN-Korr.). Die 61. Tagung des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen (ECOSOC) ist am Donnerstag in Genf beendet worden. In seiner Schlußansprache erinnerte ECOSOC-Präsident Simeon Ake (Elfenbeinküste) an das gemeinsame Streben, Frieden und Fortschritt auf der ganzen Welt zu verwirklichen ...

  • Mocambique festigt weiter die Beziehungen zur UdSSR

    Samora Machel würdigt Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern

    Maputo (ADN/ND). Die weitere Festigung der Beziehungen zwischen Mocambique und der Sowjetunion bleibt eine der wichtigsten außenpolitischen Aufgaben der FRELIMO. Dies betonte der Vorsitzende der Befreiungsfront von Mocambique (FRELIMO) und Präsident des jungen afrikanischen Staates, Samora Machel, in einem TASS-Interview ...

  • Seveso $ Gift wölke nach Norden ausgebreitet

    Rom (ADN/ND). Die aus der Fabrik des Chemiekonzerns ICMESA entwichene Giftgaswolke hat sich auch in nördlicher Richtung ausgebreitet und damit auch Teile der Gemeinde Meda verseucht, wo bereits 105 Hektar zur Sperrzone erklärt wurden. DPA zufolge hat der Pharmakologe der Münchner Universität Dr. Schuster darauf hingewiesen, daß alle von der Giftwolke betroffenen etwa 70 000 Menschen erkranken und möglicherweise sterben könnten, falls nicht sofort Gegenmaßnahmen eingeleitet würden ...

  • Meliorationsplan der UdSSR bis 1980 wurde beschlossen

    Moskau (ADN/ND). 8,8 Millionen Hektar bewässerten beziehungsweise trockengelegten Bodens werden in den Jahren 1976-1980 in der UdSSR der landwirtschaftlichen Nutzung übergeben. 37,6 Millionen Hektar Weideland in Wüsten und Halbwüsten sowie in Gebirgen sollen im selben Zeitraum mit Wasser versorgt werden ...

  • Viruskrankheit in den USA forderte 24 Tote

    Washington (ADN/ND). Der mysteriösen Viruskrankheit im USA-Bundesstaat Pennsylvenia sind bis Donnerstag 24 Menschen zum Opfer gefallen. Weitere 130 Personen mit den gefährlichen Krankheitssymptomen — Kopfschmerzen, Fieber und Lungenentzündung — befinden sich in stationärer Behandlung. Die USA-Gesundheitsbehörden halten sich bereit, sofort eine Massenimpfung in die Wege zu leiten, wenn ermittelt wird, welcher Erreger die Krankheit verursacht ...

  • 17 Bergleute bei Sarajevo tödlich verunglückt

    Belgrad (ADN-Korr./ND). Im jugoslawischen Braunkohlerevier Breza bei Sarajevo kam es am Donnerstagmorgen zu einer Methangas-Explosion, wobei 17 Bergleute verschüttet wurden. Wie Tanjug meldete, konnten sie trotz sofortigem Einsatz von Rettungsmannschaften nicht mehr lebend geborgen werden. Bis Donnerstagabend wurden die Leichen von neun Bergarbeitern aufgefunden ...

  • Protest gegen Einreiseverbot von UdSSR-Gewerkschaftern

    Moskau (ADN/ND). Die Einreiseverweigerung für eine sowjetische Gewerkschaftsdelegation durch die USA- Behörden seit Mai dieses Jahres stellt eine „grobe Verletzung der Schlußakte von Helsinki" dar, betont am Donnerstag die Moskauer Gewerkschaftszeitung „Trud". Sie schreibt dazu: „Die Fakten beweisen, ...

  • Wegen Kritik an der Praxis der Berufsverbote abgesetzt'

    Ansbach (ADN). Der SPD-Vorstand in Ansbach (Mittelfranken) hat nach einer Meldung der Progress Presse Agentur (PPA) den örtlichen Juso-Unterbezirksvorstand „abgesetzt". Den Jungsozialisten in der SPD wird der Kampf gegen die Berufsverbotspraxis in der BRD zum Vorwurf gemacht. Frankfurt (Main) (ADN/ND) ...

  • Weltweite Bedeutung der Berliner Konferenz betont

    Neu-Delhi (ADN-Korr./ND). „Das Dokument der Berliner Konferenz, das die Aufgaben der europäischen Kommunisten für Frieden, Sicherheit, Zusammenarbeit und sozialen Fortschritt in Europa darlegte, geht in seiner Bedeutung weit über die Grenzen des Kontinents hinaus, weil es nochmals die unverbrüchliche Einheit aller, Strömungen der revolutionären Weltbewe^ gung unterstreicht ...

  • Nationalrat der KPI warnt vor Angriffen der Reaktion

    Neu-Delhi (ADN-Korr./ND). Von ihrer Nationalratstagung in Hyderabad (Unionsstaat Andhra Pradeseh) aus hat die Kommunistische Partei Indiens vor der Gefahr einer neuen Offensive der reaktionären Kräfte im Land gewarnt. KPI-Generalsekretär Rajeswara Rao verwies auf der am Mittwoch eröffneten Tagung auf offensichtliche Sammlungsversuche reaktionärer Kreise und deren Bemühung, die progressive Entwicklung iii Indien zu stören ...

  • Armee Taiwans erhält die modernsten Waffen aus USA

    Washington (ADN/ND). Die USA werden die Streitkräfte Taiwans, das eine Armee von 494 000 Mann unterhält, mit modernsten Waffen ausrüsten. Wie DPA unter Berufung auf Washingtoner politische Kreise meldet, ist der dem amerikanischen Kongreß vorgelegte Regierungsantrag für diese Waffenlieferungen auf Kreditbasis mit der höchsten Dringlichkeitsstufe versehen ...

  • Hiroshima: Noch immer Opfer der Atombombenexplosion

    Hiroshima (ADN/ND). In dem vor 20 Jahren in der japanischen Stadt Hiroshima errichteten Krankenhaus für die Überlebenden der Atombombenexplosion vom 6. August 1945 melden sich in zunehmendem Maße Patienten, die an Krebs erkrankt sind oder an anderen bösartigen Geschwüren leiden. Das geht aus einem Bericht hervor, den das Krankenhaus am Donnerstag veröffentlichte ...

  • Aus dem Carabanchel freigekommen

    Im Rahmen der von König Juan Carlos verkündeten Teilamnestie für politische Gefangene in Spanien wurden die ersten 50 Häftlinge freigelassen. Zu ihnen gehören die Kommunisten Simon Sanchez Montero, Santiago Alvarez und Jose Unanue Ruiz, die im Madrider Carabanchel eingekerkert waren. Montero und Alvarez ...

  • 19 Universitätsprofessoren in Argentinien festgenommen

    Buenos Aires (ADN/ND). Die argentinische Militärregierung hat laut AP die Festnahme von 19 Universitätsprofessoren bekanntgegeben. Sie werden „linksgerichteter Infiltration" beschuldigt. Aus ähnlichen Gründen werden weitere 31 Hochschulangehörige gesucht. Seit der Machtübernahme des Militärs im März wurden über 100 Professoren entlassen ...

  • Was sonst noch passierte

    Wochenlang hatten türkische Techniker nach der Ursache für die häufigen Störungen in der Telefonverbindung zwischen Istanbul und der Industriestadt Izmit gesucht. Endlich konnten sie die „Saboteure"' auf frischer Tat ertappen: Ein ganzer Mäuseschwarm knabberte mit offensichtlich außerordentlichem Appetit an einem Telefonkabel ...

  • Plamag-Hochdruckmaschinen für Druckerei in Vietnam

    Hanoi (ADN-Korr.). Zwei Plamag- Hochdruckmaschinen, die aus Solidaritätsspenden der DDR-Bevölkerung stammen, wurden der Druckerei des Organs des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams (PWV), „Nhan Dan", feierlich übergeben. Ein zehnköpfiges DDR- Spezialistenkollektiv hatte die beiden Maschinen in zehn Wochen montiert ...

  • wachsende Spannungen

    Phoengjang (ADN). Die Regierung der KVDR hat am Donnerstag in einer Erklärung auf die wachsenden Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verwiesen. Die USA und das Regime in Südkorea wurden verstärkter Provokationen angeklagt, die den Frieden in Korea und ganz Asien gefährden.

Seite 8
  • Ratgeber für viele Volkskunstkollektve

    Fachliche Beratung der Volkskunstzirkel, monatlicher Erfahrungsaustausch mit Leitern von Kulturhäusern und Jugendklubs, Anleitung der Tanzkapellen und Schallplattenunterhalter, Werkstattage und Ausstellungen — umfangreich ist das Aufgabengebiet der Mitarbeiter des Berliner Hauses für Kulturarbeit. „Als fachmethodische Einrichtung", sagte Direktor Uwe Nehls, „unterstützen wir die Volkskunstzirkel und Klubs, stehen den Kulturfunktionären der Gewerkschaft und der FDJ helfend und beratend zur Seite ...

  • AWG-Mitglieder helfen der Gestaltung der Anlagen 60 Prozent der Wohnungen erhalten Arbeiterfamilien

    Die Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft (AWG) des VEB Elektrokohle betreut rund 1400 Mitglieder. Zu ihnen gehören außer dem Trägerbetrieb solche wichtigen Kombinate und W^erke wie Autotrans, Metalleichtbaukombinat, das Institut Prüffeld, der VEB Kombihat Elektroprojekt und Anlagenbau, das Wälzlagerwerk „Josef Orlopp" sowie Einrichtungen des Gesundheitswesens ...

  • Umleitungen im Bereich des Ortsteils Adlershof

    Wegen Bauarbeiten im Gleisund Fahrbahnbereich wird in Adlershof die Dörpfeldstraße zwischen Volkswohlstraße und Waldstraße für den öffentlichen Fahrzeugverkehr in der Zeit vom 9. August bis zum 25. September gesperrt. Die Umleitung des Fahrzeugverkehrs erfolgt in beiden Richtungen über Oberspreestraße — Grünauer Straße - Glienicker Straße und Glienicker Weg ...

  • Kleingärtner bauen mehr Obst und Gemüse an

    1900 Tonnen Vitamine werden dem Handel übergeben

    Eine Vereinbarung zwischen dem Bezirksvorstand Berlin des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter und der Wirtschaftsvereinigung Obst, Gemüse und Speisekartoffeln der Hauptstadt sieht vor, in den Kleingärten verstärkt Obst und Gemüse anzubauen und der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen ...

  • Erfolgreicher Klub an der Warschauer Brücke

    Zahlreiche Gäste bei den jungen Glühlampenwerkern

    Drei Jahre alt ist der Jugendklub des VEB Berliner Glühlampenwerk in der Nähe der Warschauer Brücke. Seither ist er aus dem Leben der Jugendlichen des Betriebes und des umliegenden Wohngebietes nicht mehr wegzudenken. Zwischen September 1975 und Juni 1976 nahmen an 320 Veranstaltungen nahezu 18 000 Gäste teil ...

  • Programmvorschau Studio Camera

    Das Filmtheater in der Oranienburger Straße 54 zeigt in der kommenden Woche folgende Filme: 8.8. — 15 Uhr: Reise ins Ehebett (DDR, Regie: Jo Hasler), 17.30 Uhr: Cabaret (USA, R.. Bob Fosse), 20 Uhr- Seltsame Leute (UdSSR, R.: Wassili Schukschin); 9.8. — 15 Uhr- Reise ins Ehebett, 17.30 Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow (DDR, R ...

  • Dein Freund, der Baum

    Wer dieser Tage an der Kreuzung Straße der Befreiung/Straße Am Tierpark entlanggeht oder -fährt, sieht eine Baustelle. Altes Gemäuer wird abgetragen, Bagger beginnen Tiefbauarbeiten, kranke Bäume wurden gefällt. An dieser Stelle wird zur Rhinstraße ein Tunnel gebaut. Der aufmerksame Passant wird aber auch bemerkt haben, daß große Bäume einen roten Ring tragen ...

  • Die kurze Nachricht

    GALERIEN. Die „Galerie am Prater" in der Kastanienallee eröffnet am 2. September eine Exposition mit Plastiken von Sabine Grzimek. Zu Gast in der kleinen Volkskunstgalerie des Friedrichshainer Studios „Otto Nagel" ist ab i7. August die Malerin Ilse Brückelt. BACKWAREN. Die PGH Backwaren Prenzlauer Berg produziert seit Juni in einer bis dahin leerstehenden Bäckerei in der Greifenhagener Straße Weißbrot und die beliebten Berliner Schusterjungen ...

  • FDJ-Kollektive erfassen Sekundärrohstoffe

    Vorbildliche Leistungen bei der Erfassung von Sekundärrohstoffen vollbringen gegenwärtig FDJ- Kollektive in der Hauptstadt. Dazu gehört die FDJ-Grundorganisation „Dr. Theodor Neubauer" des RAW Schöneweide, die sich verpflichtete, 100 Tonnen des im VEB Kali-Chemie anfallenden Schrottes zu zerlegen. Die ...

  • Schwere Unfälle mit sieben Verletzten

    17 Verkehrsunfälle, bei denen sieben Personen zum Teil schwer verletzt wurden, ereigneten sich am Donnerstag bis 15 Uhr auf den Straßen der Hauptstadt. Ursachen waren vor allem plötzlicher Wechsel der Fahrspur, ohne den folgenden Fahrzeugstrom zu beachten sowie Nichtbeachten der Vorfahrt. In Köpenick, S-Bahnhof Grünau/Adlergestell, stießen zwei LKW zusammen ...

  • Über 25 000 Wohnungen in fünf Jahren getauscht

    Als Sieger im Leistungsvergleich der ehrenamtlichen Wohnungskommissionen wurde kürzlich der Stadtbezirk Weißensee durch den Stellvertreter des Oberbürgermeisters und Stadtrat für Wohnungspolitik, Friedrich Kos, ausgezeichnet. Den zweiten Platz belegte Treptow, den dritten Friedrichshain. In allen Wohnbezirken dieser drei Stadtbezirke sind solche ehrenamtlichen Kollektive tätig ...

  • E'me neue Kaufhalle entsteht in Treptow

    Eine neue Kaufhalle entsteht am Schmollerplatz im Stadtbezirk Treptow Durch dieses Einkaufszentrum wird sich die Versorgung für rund 12 000 Bürger verbessern. Auf einer Verkaufsraumfläche von 700 Quadratmetern sollen Waren des täglichen Bedarfs angeboten werden. Darüber hinaus ist ein Stand für Obst und Gemüse geplant ...

Seite
Verfolgung chilenischer Patrioten angeprangert Maschinenbau erschließt weitere Leistungsreserven Über 600000 Hektar sind mit Stoppelf riichten bestellt Millionen stehen im Streikkampf Waffenruhe in Libanon verletzt Extreme Dürre, Kälteeinbruch, Überschwemmung, Erdrutsche Westjordangebiet: Besatzer verhafteten 24 Araber Kultur im Leben tätiger Menschen Ulrike Klapezynski gewann mit Rekord den ersten Titel Jährlich 850 Schiffe im Berliner Osthafen Massenprotest gegen die Apartheid
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen