20. Jun.

Ausgabe vom 16.07.1976

Seite 1
  • Fortsetzung Auf Seite

    Proletarier aller Länder, vereinigt euch! Mini HiniK Proletarier aller Lander, vereinigt euch! ues Deutschland N] ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIAUSTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Berlin, Freitag, 16. Juli 1976 31. Jahrgang / Nr. 168 Richtkrone an der Drushba-Trasse Verdichterstation fertiggestellt Krementschug (ADN-Korr ...

  • Dynamisches und kontinuierliches Wachstum unserer Volkswirtschaft

    Mitteilung der Staatlichen Zentralverwaltung für Statistik zur Erfüllung des Volkswirtschaftsplanes 1976 im ersten Halbjahr Millionenfache schöpferische Leistungen zur Verwirklichung der Hauptaufgabe / Arbeits- und Lebensbedingungen planmäßig weiter v

    Berlin (ND). Mit großen Initiativen der Werktätigen im Wettbewerb zu Ehren des IX. Parteitages der SED und bei der erfolgreichen Umsetzung der von ihm beschlossenen Generallinie wurde im ersten Halbjahr 1976 in konsequenter Durchführung der Hauptaufgabe die kontinuierliche und dynamische volkswirtschaftliche Entwicklung fortgesetzt ...

  • Produktivitätsgewinn durch hohes Tempo technischen Fortschritts

    Moderne Technologien erleichtern die Arbeit / Industrielles Fernsehen beobachtet die Kalköfen

    Berlin /Halle (ND/ADN). Das neuentwickelte Großflächenschalungssystem „US 72" schnell in der laufenden Produktion durchzusetzen ist wichtigstes Wettbewerbsanliegen der Werktätigen im Bau- und Montagekombinat Chemie Halle. Insgesamt soll schon in diesem Jahr eine Schaltungsfläche von 65 000 Quadratmetern nach dieser neuen Industriebautechnologie produziert werden ...

  • Bruderliche Freundschaft mit der MVR wird vertieft

    Horst Sindermann empfing Außenminister Lodongijn Rintschin Treffen mit Paul Verner / Offizieife Gespräche wurden fortgesetzt

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED, empfing am Donnerstag den Minister für Auswärtige Angelegenheiten der Mongolischen Volksrepublik, Lodongijn Rintschin. Am gleichen Tage führte Paul Verner, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, ein Gespräch mit Außenminister Rintschin, Mitglied des ZK der MRVP ...

  • Regner laufen mehrschichtig

    Cottbuser Erntekoilektive begannen mit der Bergung des Brotgetreides Berlin (ND). In allen Bezirken der DDR setzten die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der sozialistischen Landwirtschaft am Donnerstag die Ernte von Korn und Stroh bei Staub und Hitze fort. Bisher bärgen sie die Wintergerste von 321000 Hektar, das Stroh von 163 000 Hektar ...

  • Beobachtungen an Kristallen und der hohen Atmosphäre

    Weitere medizinische Untersuchungen an Bord von Salut 5

    Moskau (ADN/ND). Die Kosmonauten Boris Wolynow und Witali Sholobow begannen mit kristallographischen Experimenten. Sie führten in eine Lösung von Kalialaun Impfkristalle ein und beobachten, wie die Kristalle in der Schwerelosigkeit wachsen. Das Experiment wird mehrere Tage dauern. Nach der Rückkehr zur Erde werden die Kristalle analysiert ...

  • Mindestens 275 Tote bei Erdbeben auf der Insel Bali

    Djakarta (ADN/ND). Mindestens 275 Todesopfer und über 2000 Verletzte, hat am Mittwoch laut westlichen Agenturen ein Erdbeben der Stärke 5,6 der Richterskala auf der Insel Bali (Indonesien) gefordert. In der am stärksten betroffenen Stadt Seririt sollen allein fast 200 Menschen und in Kalapaksa 45 Personen ums Leben gekommen sein ...

  • Werktätige der USA und Italiens im Massenstreik

    New York (ADN-Korr./ND). In die Streikfront von 110 000 gegen die Senkung ihres Lebensstandards kämpfenden Reifenwerker und Krankenhausarbeiter in den USA haben sich auch 18 000 Beschäftigte des Elektronikkonzerns Westinghouse eingereiht. 38 Reparatur- und Produktionsbetriebe wurden stillgelegt. Rom (ADN-Korr ...

  • Hans-Georg Reimann trägt die Fahne der DDR-Mannschaft

    Montreal (ND). Dem Geher Hans- Georg Reimann vom SC Dynamo Berlin wurde die Ehre zuteil, am Sonnabend zur Eröffnung der XXI. Olympischen Sommerspiele in Montreal die Fahne der DDR-Mannschaft zu t tragen. Der 34jährige nimmt zum vierten Male an Olympischen Spielen teil. Beim Eröffnungszeremoniell der Segler in Kingston ist Europameister Dieter Below Träger der DDR-Fahne ...

  • Beziehungen DDR-Algerien zum Wohle beider Völker

    Telegramm von Präsident Houari Boumediene an Erich Honecker

    Im Namen des Revolutionsrates, des Ministerrates der Demokratischen Volksrepublik Algerien und des algerischen Volkes sowie in meinem eigenen Namen danke ich Ihnen, Exzellenz, aufrichtig für die mir übermittelten Glückwünsche anläßlich der Annahme der Nationalcharta durch das algerische Volk. Ich gratuliere Ihnen zum großen Erfolg des IX ...

  • Richtkrone an der Drushba-Trasse

    Verdichterstation fertiggestellt Krementschug (ADN-Korr./ND). Die erste Richtkrone konnten junge Bauund Montagearbeiter im DDR-Abschnitt der Erdgasleitung Orenburg — Westgrenze UdSSR auf der Lagerhalle einer Verdichterstation setzen. Das etwa 500 Meter von der Trasse entfernte Gebäude wurde vom Montagekollektiv Patz des BMK Chemie Halle in Krementschug errichtet ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Hochdruckeinfluß nimmt weiter zu Seite 4: Die nicht einfachen Mädchen aus Wittstock Seite 6: Der Alltag Angolas ist nicht alltäglich Lateinamerika wehrt sieh gegen Multis Seite 7- Internationale Nachrichten und Korrespondenzen Seite 8- Aus der Hauptstadt

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Eine Arbeitswoche im Weltraum

    Seit über einer Woche arbeiten die beiden sowjetischen Kosmonauten Boris Wolynow und Witqli Sholobow an Bord der Orbitalstation Salut 5. In diesen Tagen entfaltete die fünfte Besatzung einer Salut- Station bereits eine Reihe interessanter Aktivitäten, die von großer Bedeutung für Wissenschaft und Wirtschaft sind ...

  • Hochdruckeinfluß nimmt weiter zu

    Es bleibt trocken und sehr warm / Brände schnell gelöscht / Zusätzliche Wasserleitungen und Staue

    Berlin (ND/ADN). Auch am Donnerstag hielt das sommerlich warme und trockene Wetter in der DDR an. Im Tiefland lagen die Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad, an der Küste bei 20 und in den Kammlagen der Mittelgebirge zwischen 17 und 20 Grad. Im Bereich einer umfangreichen Hochdruckzone, die sich vom Mittelmeer bis zur Barentssee erstreckt, bleibt die niederschlagsarme Witterung in unserer Republik bestehen ...

  • Brüderliche Freundschaft mit der MVR wird vertieft

    (Fortsetzung von Seite 1)

    vollmächigte Botschafter der MVR in der DDR, Punzagijn Schagdarsuren, teil. Im Verlauf des Treffens zwischen Paul Verner und Lodongijn Rintschin, das in einer herzlichen und freundschaftlichen Atmosphäre verlief, wurden Fragen der weiteren Vertiefung der gegenseitigen Beziehungen sowie der internationalen Lage erörtert ...

  • Ein bedeutsamer Schritt für Nachwuchs der lacharbeiter

    200 000 Lehrlinge nach Beendigung der Ausbildung in die Praxis

    Berlin (ND/ADN). Für über 200 000 Lehrlinge der Republik, die jetzt erfolgreich ihre Ausbildung beendet haben, begann am Donnerstag mit der feierlichen Aufnahme in die Arbeitskollektive ein neuer Lebensabschnitt. So wurden an über 300 Mädchen und Jungen der Betriebsberufsschule des Kraftwerks Boxberg symbolisch die Arbeitswerkzeuge übergeben ...

  • Herzliche Aussprache mit Führern der CUT Chiles

    Harry Tisch bekräftigt Solidarität

    Berlin (ND). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, am Donnerstag Luis Meneses, Generalsekretär der Einheitszentrale der Werktätigen Chiles (CUT), sowie den amtierenden Präsidenten Ernesto Araneda und den Vizepräsidenten Eduardo Rojas ...

  • Saisonausklang mit Premieren

    Vom Ballett bis zum Gegenwartsstück

    Berlin (ND). Nach interessanten und anregenden Theatererlebnissen geht gegenwärtig an den Bühnen der Republik die Spielzeit 1975/76 zu Ende. Vielerorts verabschieden sich die Theater mit Premieren von ihrem Publikum. So hatte gestern abend an der Deutschen Staatsoper Berlin Werner Egks „Der Revisor" Premiere Als letzte Neuinszenierung dieser Saison brachte das Städtische Theater Karl-Marx-Stadt Tirso de Molinas Lustspiel „Die fromme Marta" heraus ...

  • Letzte Examen für 2300 an TU

    Junge Techniker für die Wirtschaft

    Dresden (ADN). Mit fundiertem theoretischem und fachlichem Wissen sowie praktischen Erfahrungen ausgerüstet, nehmen in wenigen Wochen rund 2300 Absolventen des Direktstudiums der Technischen Universität Dresden in den verschiedenen Bereichen der Volkswirtschaft eine verantwortungsvolle Tätigkeit auf ...

  • Rostock: Ständiges Komitee der Arbeiterkonferenz tagte

    Rostock (ADN). Zu seiner ersten Beratung nach der 19. Arbeiterkonferenz der Ostseeländer, Norwegens und Islands ist das Ständige Komitee der Konferenz am Donnerstag in Warnemünde zusammengetreten. Die Aussprache der 46 Mitglieder aus neun Ländern, die am Vortag von den über 500 Delegierten einstimmig gewählt worden waren, galt nächsten Vorhaben der gewerkschaftlichen Zusammenarbeit im Sinne der Erklärung der 19 ...

  • Führer der australischen Opposition zu Gast in Berlin

    Berlin (ADN). Der Oppositionsführer im australischen Parlament, Edward Gough Whitlam, traf am Donnerstag zu einem Besuch in der DDR ein. Er wurde vom Mitglied des Präsidiums und Sekretär des Nationalrates der Nationalen Front, Erich Rost, vom Mitglied des Kollegiums des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten Dr ...

  • Treffen zum Jahrestag der Gründung der Republik Irak

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 18. Jahrestages der Gründung der Republik Irak und des 8. Jahrestages der Revolution vom 17. Juli gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Irak in der DDR, Zuheir al-Bayrakdar, am Donnerstag in Berlin einen Cocktail. Der Einladung waren gefolgt: Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, Prof ...

  • Glückwunsch an Präsidenten Portugals zur Amtsübernahme

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, übermittelte General Ramalho Eanes anläßlich der Übernahme des Amtes des Präsidenten der Portugiesischen Republik ein Glückwunschtelegramm, in dem es heißt: „Gestatten Sie mir, Ihnen anläßlich der Übernahme des Amtes des Präsidenten der Portugiesischen Republik meine Glückwünsche zu übermitteln ...

  • Westberliner Senat erfindet Grenzverletzungen

    Berlin (ADN). Wie ADN von zuständigen Stellen erfährt, sind die in diesen Tagen vom Westberliner Senat in die Welt posaunten „Grenzverletzungen" durch Angehörige, der Grenztruppen der DDR an der Staatsgrenze der DDR zu Westberlin frei erfunden. Es ist allgemein bekannt, daß die Grenesicherungskräfte der DDR ihren Dienst korrekt und ausschließlich auf dem Territorium der DDR unter strikter Achtung des Verlaufs der Staatsgrenze versehen ...

  • Neuer Rektor der Hochschule für Grafik und Buchkunst

    Leipzig (ADN). Prof. Bernhard Heisig wurde am Donnerstag neuer Rektor der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Während einer festlichen Veranstaltung in der Hochschulgalerie, an der auch die Rektoren der anderen DDR-Kunsthochschulen teilnahmen, führte ihn Kurt Löffler, Staatssekretär im Ministerium für Kultur der DDR, in sein Amt ein ...

  • Gewerkschaftsdelegation aus Österreich beim FDGB

    Berlin (ND). Zu einem freundschaftlichen Gespräch empfing Harry Tisch, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, am Donnerstag eine Delegation des österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB), die auf Einladung des Bundesvorstandes des FDGB in der DDR weilt ...

  • Freunde aus dem Ausland besuchten Weimar-Werker

    Weimar (ADN). Herzlich begrüßte Gäste der 4500 Landmaschinenbauer des Weimar-Werkes waren am Donnerstag die in der Republik weilenden Generalsekretäre der Gesellschaften für Freundschaft mit der DDR. Sie informierten sich in dieser Produktionsstätte moderner Landmaschinen vor allem über die Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen sowie die Berufsausbildung im Werk ...

  • Pioniergruppen besuchen das Dimitroff-Museum in Leipzig

    Leipzig (ADN). Über Leben und Kampf des „Helden von Leipzig" werden sich während der Sommerferien viele Kinder im Georgi-Dimitroff- Museum informieren. So haben sich bereits 38 Schülergruppen in dieser Forschungsstätte angemeldet. Die Mitarbeiter erläutern den Kindern und Jugendlichen anhand zahlreicher Schrift- und Bilddokumente die Hintergründe des Reichstagsbrandprozesses, in dem der bulgarische Kommunist und Arbeiterführer die Verbrechen der Faschisten vor der Weltöffentlichkeit entlarvte ...

  • Dank aus Madagaskar für die Grüße zum Nationalfeiertag

    Berlin (ADN/ND). Vom Präsidenten und Vorsitzenden des Obersten Revolutionsrates der Demokratischen Republik Madagaskar, Fregattenkapitän Didier Ratsiraka, erhielt der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, ein in herzlichen Worten gehaltenes Danktelegramm für die anläßlich des Nationalfeiertages der DR Madagaskar übermittelten Glückwünsche ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Elvira Mollenschott, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Botschafter Pakistans zu Abschiedsbesuch empfangen

    Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Gerald Götting, Präsident der Volkskammer, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Islamischen Republik Pakistan in der DDR, Jamsheed K. A. Marker, zum Abschiedsbesuch.

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates, Willi Stoph, übermittelt Frau Elfriede König in Leipzig anläßlich ihres 100. Geburtstages am heutigen Freitag herzliche Grüße, die besten Wünsche für Gesundheit, Wohlergehen und für weitere schöne Jahre.

Seite 3
  • I. Industrie

    Dank der guten und fleißigen Arbeit der Werktätigen und durch ziM'strebi'ge Leitung wurden im ersten Halbjahr 1976 kontinuierlich stabile Zuwachsraten der Industrieproduktion erzielt. Der Plan der industriellen Warenproduktion ist in allen Monaten überboten, der Planvorsprung ständig ausgebaut worden ...

  • II. Wissenschaft und Technik

    Die Wissenschaftler und Techniker, Neuerer und Rationalisatoren haben durch vielfältige Initiativen bedeutende wissenschaftlich-technische Leistungen zur Steigerung der volkswirtschaftliehen Effektivität und zur Sicherung des wissenschaftlich-technischen Vorlaufs vollbracht. Die Entwicklungszeiten wurden bei einer Reihe von Aufgaben verkürzt, die Ergebnisse früher als geplant in die Produktion übergeleitet und die ökonomischen Zielstellungen insgesamt überboten ...

  • V. Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft

    Die Genossenschaftsbauern und die Arbeiter der Betriebe der Land-, Forstund Nahrungsgüterwirtschaft konzentrierten ihre Kräfte auf die stabile Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und der Industrie mit Rohstoffen aus der eigenen Produktion, Als entscheidende Voraussetzung dafür wurden die Intensivierung der Produktion und der planmäßige Übergang zu industriemäßigen Produktionsmethoden auf dem Wege der Kooperation erfolgreich fortgesetzt ...

  • III. Investitionen

    Die Investitionen für die Modernisierung, Rekonstruktion und Erweiterung der Grundfonds der Volkswirtschaft stiegen im ersten Halbjahr um 6,5 Prozent. Beträchtlich erhöht gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres wurden die Investitionen in den Bereichen Erzbergbau, Metallurgie und Kali, Glasund Keramikindustrie, im Verkehrswesen, in der Wasserwirtschaft sowie für den Wohnungsbau und das Gesundheitsund Sozialwesen ...

  • IV. Bauwesen

    Die Werktätigen des Bauwesens vollbrachten im sozialistischen Wettbewerb, hohe Leistungen. Die Baumaterialienproduktion erhöhte sich um 7,0 Prozent, die Bauproduktion um 6,6 Prozent. Damit entwickelte sich die Baumaterialienproduktion weiterhin planmäßig schneller als die Bauproduktion. Die Arbeitsproduktivität nahm um' 5,4 Prozent zu ...

  • 4,7 Prozent.

    # Der Einzelhandelsumsatz erhöhte sich um 1,3 Milliarden Mark. Die für die Entwicklung der Hauptstadt der DDR, Berlin, als politisches, wirtschaftliches und geistig-kulturelles Zentrum der DDR geplanten Aufgaben wurden erfüllt. Der Palast der Republik - Stätte der Begegnung, Bildung und Kultur - wurde als Haus des Volkes planmäßig fertiggestellt ...

Seite 4
  • VII. Außenhandel

    Von den Werktätigen der Exportbetriebe und der Außenhandelsbetriebe wurden große Anstrengungen zur planmäßigen Bereitstellung der Exporte und zur Einhaltung der abgeschlossenen In der Seeschiffahrt erhöhte sich die Gütertransportmenge um 20 Prozent. Weitere Fortschritte gab es im Personenverkehr. Es wurden 35 Millionen Fahrgäste mehr befördert als im ersten Halbjahr 1975 ...

  • Freunden

    Pressekonferenz zum Abschluß des XIII. Treffens der Schriftstellerverbände sozialistischer Länder

    Am Mittwochabend ging in Berlin das XIII. Treffen leitender Vertreter der Schriftstellerverbände sozialistischer Länder zu Ende. Aus diesem Anlaß fand am Donnerstag im Club der Kulturschaffenden „Johannes R. Becher" eine Pressekonferenz statt, auf der Schriftsteller aus neun Ländern — die polnische Delegation hatte schon die Heimreise angetreten — über Ergebnisse der Beratungen berichteten ...

  • Die nicht einfachen Mädchen aus Wittstock

    Zwei Dokumentarfilme von Volker Koepp

    Wittstock an der Dosse, so heißt es im Kommentar, eine kleine Stadt mit 10 000 Einwohnern, umgeben von ländlichen Gebieten, ein wenig Handwerk hat sich hier angesiedelt, ein wenig Tuchmacherzunft, alles in allem war das einst eine Stadt am Rande der Geschichte. Das ist heute nicht mehr so und schon gar ...

  • VIII. Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus

    Das materielle und kulturelle Lebensniveau der Bevölkerung hat sich weiter erhöht. Für 214 000 Bürger verbesserten sich die Wohnverhältnisse. In Verwirklichung der Generallinie des IX. Parteitages der SED-'faßten das Zentralkomitee der SED, der Bundesvorstand des FDGB und der Ministerrat der DDR am 27 ...

  • Sommerkonzerte und Theateraufführungen in stilvoller Umgebung

    Halle (ADN). Sommerkonzerte und Theateraufführungen in historischen Bauten erfreuen sich auch im Bezirk Halle großer Beliebtheit. Zu Chor- und Sinfoniekonzerten sowie Kammermusikaufführungen im romantischen Hof der Moritzburg lädt die Hallesche Philharmonie zwischen den Spielzeiten ein. „Konzert im Schloß" heißt eine neue Veranstaltungsreihe im Barocksaal des Schloßmuseums Quedlinburg mit Gastspielen namhafter Interpreten ...

  • VI. Verkehr, Post- und Fernmeldewesen

    Die Werktätigen aller Bereiche des Verkehrswesens haben im ersten Halbjahr hohe Transportleistungen erzielt. Die transportierte Gütermenge stieg um 7,5 Prozent auf 473 Millionen Tonnen. Im Eisenbahngüterverkehr konnten die Güterwagen höher ausgelastet werden als geplant. 100 moderne Triebfahrzeuge und 5100 Güterwagen wurden neu in Dienst gestellt ...

  • Kulturnotizen

    FERNSEHAUFZEICHNUNG. Die letzte Operninszenierung Walter Felsensteins, Mozarts „Die Hochzeit des Figaro", hat das Fernsehen der DDR an der Komisehen Oper Berlin aufgezeichnet. Die musikalische Leitung dieser Aufführung hatte Geza Oberfrank. URLAUBERFESTTAGE. Urlauberfesttage entlang der Ostseeküste finden erstmals in allen Objekten des FDGB-Feriendienstes im Bezirk Rostock statt ...

  • Geraer Chor besuchte die lettische Hauptstadt

    Gera (ND). Vom 1. bis 14. Juli weilten die Singakademie Gera und Mitglieder des Theaterchores der Bühnen der Stadt in Riga, der Hauptstadt der Lettischen SSR. Die Singakademie erwiderte damit den Besuch des Rigaer Frauenchores „Dzintars", der im Vorjahr in Gera auftrat. Gemeinsam mit der Leningrader Philharmonie unter Leitung von Neme Jarvi führte der Chor im Konzertdom von Riga in drei Konzerten das Oratorium „Die Jahreszeiten" von Josef Haydn auf ...

  • (Fortsetzung von Seite 3)

    Halbjahr geplante industrielle Warenproduktion mit 102,9 Prozent und erreichten einen Planvorsprung vpn 317 Millionen Mark. Die Beschäftigten der Forstwirtschaft realisierten den Jahresplan der Rohholzbereitstellung zu 51 Prozent. Umfangreiche Waldpflege- und Forstschutzmaßnahmen wurden planmäßig durchgeführt ...

  • Hölderlin-Kantate

    Rostock (ADN). Mit der Uraufführung von Fritz Geißlers Hölderlin-Kantate hat das Philharmonische Orchester Rostock seine Sinforiiekonzert-Saison 1975/76 beendet. Solist der Aufführung dieses Werks, das im Auftrag des Volkstheaters Rostock entstand, war Peter Schreier. In diesem Sondetkonzert erklangen weitere Werke, u ...

  • Szczerba-Ausstellung

    Potsdam (ADN). Landschaftsmalerei stellt*' der polnische Künstler Marian Szczerba in der „Kleinen Galerie im Keller" Potsdam-Babelsberg aus. -Mit dieser Ausstellung wird die Reihe „Kunst aus Freundesland" des VEB Umweltgestaltung und bildende Kunst fortgesetzt. Der polnische Maler stellte bereits in der Sowjetunion, der CSSR, Ungarn und Jugoslawien aus ...

Seite 5
  • Kommentare Und Meinungen

    Neues Deutschland / 16. Juli 1976 / Seite 5 SPORT/ANZEIGEN Ziergitter für Ornamentfenster VEB BETONFENSTERWERK DRESDEN 806 Dresden, Johann-Meyer-Str. 13 PSF 349, Ruf: 51022, 56403, 57103 In Vorbereitung Bruno Kuhn Besonderen Dank den Genossen der Bezirksleitung der SED und den Kollegen des Bezirksvorstandes Berlin des FDGB, des Zentralvorstandes und des Bezirksvorstandes der IG Bau/Holz ...

  • HOCHSCHULE FÜR INDUSTRIELLE FORMGESTALTUNG HALLE BURG GIEBICHENSTEIN

    402 Halle Saale), Neuwerk 7 Wir haben noch freie Studienplätze für das Studienjahr 1976/77 und 1977/78

    für die Fachrichtungen Produkt- und Umweltgestaltung in den Bereichen der Produktion und des Wohn- und Gesellschaftsbaues Vertiefungsrichtungen: Möbel- und Ausbaugestaltung Flächengestaltung (Textil, Folie, Papier etc.) Gefäßgestaltung (Keramik, Glas) Spielmittelgestaltung Voraussetzung: Hochschulreife und künstlerischgestalterische Befähigung Bewerber können die erforderlichen Bewerbungsunterlagen bis zum 14 ...

  • Ferienheim

    ganzjährig zu vermieten: 2 Zimmer mit je 3 Betten (zu jedem Zimmer gehören Aufenthaltsraum, Innentoilette und Dusche), Einrichtung in sehr gutem Zustand, Zentralheizung, Verpflegungsmöglichkeit vorhanden Zuschriften an: ND 206 DEWAG, 1054 Berlin

  • 20. 9. — 15.10.1976 19.10. — 29.10.1976 1.11. — 12.11.1976 22.11.— 3.12.1976

    Bedingungen: • Unterkunft mit Verpflegung, • 1 großer Raum, der als Lektionsraum genutzt werden kann, • 3 kleinere Räume, die als Seminarräume genutzt werden können. Zuschriften an: ND 208 DEWAG, 1054 Berlin

  • Bruno Kuhn

    Besonderen Dank den Genossen der Bezirksleitung der SED und den Kollegen des Bezirksvorstandes Berlin des FDGB, des Zentralvorstandes und des Bezirksvorstandes der IG Bau/Holz. Gertraude Kuhn und Kinder

  • Aufkauf von Obst und Gemüse Ä

    Kleingärtner und Siedler!

    Vorrangig kaufen wir Johannisbeeren, Stachelbeeren, Kirschen, Kopfsalat, Radies, Möhren, Grüne Bohnen, Küchenkräuter auf:

  • VEB Großhandel Obst, Gemüse und Speisekartoffeln Obst- und Gemüseverarbeitungsbetriebe Obst- und Gemüseverkaufsstelien

    Informieren Sie sich in der örtlichen Presse über die nächste Aufkaufstelle und ihre Öffnungszeiten.

Seite 6
  • Der Sport Meldet

    Neues Deutschland / 16. Juli 1976 / Seite 6 AUßENPOLITIK Umstrittenes Gesetz über Mitbestimmung in Schweden Losentscheide des Reichstags verstärkten negative Tendenzen Von unserem Nordeuropa-Korrespondeten Dr. Jochen Reinert Der schwedische Reichstag verabschiedete vor Kurzem ein neues „Gesetz über Mitbestimmung im Arbeitsleben" Es wurde in fünf Jahre andauernden Ausschußsitzüngen zwischen Regierung, Gewerkschaften und Unternehmerverband ausgehandelt ...

  • Lateinamerika wehrt sich gegen Würgegriff der Multis

    "Überall ist die „zweite Unabhängigkeit" im Gespräch

    Von unserem Lateinamerika-Korrespondenten Jochen P r e u ß I e r In welches Land des lateinamerikanischen Kontinents man auch kommt, überall sprechen die progressiven und nationalbewußten Kräfte von der dringenden Notwendigkeit, die „zweite Befreiung" zu erringen. Sie meinen damit die Befreiung vom Würgegriff des Imperialismus, von der Herrschaft der ausländischen Monopole, vor allem der nordamerikanischen ...

  • Kolonialismus

    Gegen geistigen

    Die imperialistischen Meinungsmacher1 und Medienmonopoiisten saßen in Neu- Delhi auf der Anklagebank, als die Vertreter von 60 nichtpaktgebundenen Staaten sowie von sieben durch Beobachter repräsentierten Ländern oder Organisationen die imperialistische Informationspolitik der Verzerrung, Fälschung, Diskriminierung und Verdummung verurteilten ...

  • Große Umwandlungen

    Die Ankurbelung der Wirtschaft wird schon von Anbeginn mit entscheidenden Umwandlungen verbunden, um den nichtkapitalistischen Weg sozialistischer Orientierung zu beschreiten. Dies sei „eine sehr komplizierte Phase, in der es viele Schwierigkeiten zu überwinden gilt", hob Dr. Neto kürzlich hervor. Sicher ...

  • Äthiopien geht weiter auf dem Weg der Umgestaltung

    Stellungnahme des Militärrates zu den jüngsten Umsturzversuchen

    Der provisorische militärische Verwaltungsrat Äthiopiens hat in einer Erklärung zu den jüngsten Umsturzplänen im Lande Stellung genommen. Darin heißt es unter anderem, daß Äthiopien für sich den Weg des wissenschaftlichen Sozialismus ge*wählt habe, der sich in der Praxis weltweit bewährt habe. „Wir fahren fort, die unterdrückten Massen zu organisieren und mit dem geistigen Rüstzeug auszustatten, um den revolutionären Kampf auf eine feste und gesunde Grundlage zu stellen ...

  • Umstrittenes Gesetz über Mitbestimmung in Schweden

    Losentscheide des Reichstags verstärkten negative Tendenzen

    Von unserem Nordeuropa-Korrespondeten Dr. Jochen Reinert Der schwedische Reichstag verabschiedete vor Kurzem ein neues „Gesetz über Mitbestimmung im Arbeitsleben" Es wurde in fünf Jahre andauernden Ausschußsitzüngen zwischen Regierung, Gewerkschaften und Unternehmerverband ausgehandelt. Das neue Gesetz, das am 1 ...

  • Mehrheit verurteilte Aggression

    UNO-Sicherheitsrat beendete Debatte über israelischen Überfall

    Der UNO-Sicherheitsrat hat in der Nacht zum Donnerstag ohne Verabschiedung einer Resolution seine Debatte über den Überfall Israels auf den Flughafen Entebbe in Uganda beendet. Während der viertägigen Debatte haben die meisten Teilnehmer den Überfäll verurteilt und ihn als eine direkte und vorsätzliche Aggression sowie als grobe Verletzung der UN-Charta und der Normen und Prinzipien des Völkerrechts bezeichnet ...

  • Der Alltag Angolas ist nicht alltäglich

    Große Anstrengungen der jungen afrikanischen Volksmacht

    Von Lothar Killmer Das Wort Angola ist weitgehend aus den Schlagzeilen westlicher Gazetten verschwunden, seit' die Volksrepublik nach dem Sieg über alle imperialistischen Interventen zur Tagesordnung des Aufbaus übergegangen ist. Dabei ist sie keineswegs „alltäglich", denn nach fast 500jähriger Kolonialherrschaft auf einem Territorium von 1,2 Mio km2 eine Volksmacht zu errichten, ihr eine funktionierende ökonomische Basis und eine lebendige demokratische Struktur zu geben, stellt an die ...

  • Höchste Wachsamkeit

    So ist neben den Anstrengungen in der Produktion revolutionäre Wachsamkeit weiter oberstes Gebot. Sie stellt nicht nur an die Streitkräfte — die die moderne Technik meistern, die Luftwaffe ausbauen und eine eigene Marine schaffen, müssen — neue, höhere Aufgaben, sondern auch an die Volkspolizei, die Miliz, die Sicherheitsdirektion, ...

  • Bei anderen gelesen:

    Chiles Wirtschaft verwüstet

    Zur katastrophalen Wirtschaftslage im Chile der Pinochet-Clique schreibt die Londoner „Financial Times" „Es ist kaum eineübertreibung, wenn man sagt, daß die Wirtschaft aussieht, als hätte sie ein Wirbelsturm verwüstet. Pro Kopf der Bevölkerung ist das Bruttosozialprodukt um 16,2 Prozent zurückgegangen, ...

Seite 7
  • PVAP-Politbüro nahm Information über Änderung der Preisstruktur entgegen

    Bericht der Regierung / Ministerratsbeschluß über erhöhte landwirtschaftliche Aufkauf- und Produktionsmittelpreise

    Warschau (ADN-Korr.). Das Politbüro des ZK der PVA.P hat eine Information des Vorsitzenden des Ministerrats der VRP, Piotr Jaroszewicz, über die Arbeiten der Regierung an den Vorschlägen für die Änderung der Preisstruktur für Grundnahrungsmittel entgegengenommen, meldet die polnische Nachrichtenagentur PAP ...

  • Änderungen polnischer Zollbestimmungen

    Die polnischen Tageszeitungen veröffentlichten gleichfalls Veränderungen der Zollbestimmungen der VRP für den Reiseverkehr, die am 14, Juli in Kraft getreten sind. Die Änderungen besagen. 1. Es werden keine Zölle mehr erhoben bei der Einfuhr von Kaffee aller Arten, Tee, Schokolade und Schokoladenerzeugnissen, Kaviar, Oliven und Olivenöl sowie Pfeffer ...

  • Protestaktionen gegen die Berufsverbote in der BRD

    Gesinnungsschnüffelei geht weiter / Erneut Demokraten entlassen

    Von unserem Korrespondenten Dieter Wolf Bonn. In vielen Städten der BRD gehen die umfangreichen Protestaktionen gegen die Berufsverbote weiter. In Dortmund haben sich 19 demokratische Organisationen und Institutionen hinter die Lehrerin Christiane Halberstadt gestellt, die wegen DKP- MitgÜedschaft aus dem Schuldienst entlassen werden soll ...

  • Keine Reaktion der NATO-Staaten auf sozialistische Initiative in Wien

    Erklärung des ungarischen Delegationsleiters bei den Verhandlungen

    Wien (ADN-Korr.). Die sozialistischen Länder haben in diesem Jahr bei den Wiener Verhandlungen über die gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen in Mitteleuropa zwei Schritte von großer Bedeutung unternommen. Wenn auch die NATO-Staaten Kompromißbereitschaft gezeigt hätten, wäre es möglich gewesen, einen wesentlichen Fortschritt zu erreichen ...

  • Carter Präsidentschaftskandidat

    Große Mehrheit auf Wahlkonvent der „Demokraten" in New York

    Washington (ADN-Korr./ND). Der ehemalige Gouverneur des USA-Bundesstaates Georgia, Jimmy Carter, ist seit Mittwoch offiziell Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei, einer der beiden Monopplparteien in den USA. Wie erwartet, stimmte der 37. Wahlkorivent der Demokraten in New York seiher Kandidatur mit großer Mehrheit zu ...

  • Politische Bemühungen zur Lösung der Krise in Libanon

    Kämpfe flauten in einigen Landesteilen ab / Typhusepidemie droht

    Beirut (ADN/ND). Ein Abflauen" der Kämpfe in Libanon meldeten westliche Nachrichtenagenturen übereinstimmend am Donnerstag. Die Gefechte um das Beiruter Palästinenserlager Tall Zatar allerdings hielten unvermindert an. Die rechten Milizen unternahmen weitere Attacken auf das Lager. Die Stadt Baalbek, so wurde gemeldet, ist jetzt völlig in der Hand syrischer Truppen ...

  • Kurz berichtet

    Wahlkommission in Kuba Havanna. Der Ministerrat Kubas hat eine nationale Wahlkommission zur Vorbereitung und Organisation der für den 10. Oktober einberufenen Wahlen ernannt. Die 17- köpfige Kommission wird von Blas Roca Calderio, Mitglied des Politbüros des ZK der KPK, geleitet. Sondervertretung geschlossen Hanoi ...

  • FKP wendet sich gegen „Europa-Parlament"

    Paris (ADN-Korr ./ND). Das Politbüro der FKP hat am Donnerstag die Absicht der neun EWG-Staaten zur Wahl eines sogenannten Buropa-Parlaments verurteilt, weil die Großbourgeoisie dies als „ein reaktionäres Instrument gegen die Völker" ausnützen würde. Das Politbüro stellt fest: Das französische und das multinationale Großkapital braucht dieses demokratische Alibi, um das Scheitern des gemeinsamen Marktes zu maskieren und zu versuchen, eine gemeinsame Maßhaltepolitik durchzusetzen ...

  • Luxemburg: Gefahr der Kartellbildung erörtert

    Brüssel (ADN). Vertreter der kommunistischen Parteien Belgiens, der BRD, Frankreichs und Luxemburgs, haben auf einem Treffen in «Luxemburg die Situation in der Hüttenindustrie dieser Länder erörtert. In einer Erklärung der Teilnehmer wird betont, daß der Prozeß der Kartellbildung und der Konzentration des Kapitals in der Hüttenindustrie eine Gefahr für die nationale Unabhängigkeit der einzelnen Länder bilde und ihrer wirtschaftlichen Entwicklung schade ...

  • DKP brandmarkt die Diskriminierungen

    Mainz (ADN). Der Bezirksvorstand der DKP Rheinlandpfalz hat in aller Schärfe gegen ein Urteil der 6. Kammer des Verwaltungsgerichts Mainz protestiert, mit dem das Berufsverbot gegen den 28jährigen Lehrer Günther Mielast bestätigt wird, berichtete PPA. Der Entscheid des Verwaltungsgerichts, das bereits das berüchtigte Urteil gegan Anne Lenhart gefällt habe, sei empörend und eine Herausforderung aller demokratischen Kräfte ...

  • Indischer Minister: Bündnis mit DDR wird täglich enger

    Neu-Delhi (ADN-Korr ./ND). Der offizielle Besuch Ministerpräsidentin Indira Gandhis in der DDR hat nach Ansicht des indischen Kabinettsministers Mir Qasim „wesentlich zur Förderung von Frieden, Stabilität, Fortschritt und Entspannung" beigetragen. Wie Qasim, der die Ministerpräsidentin auf ihrer Reise begleitet hatte, in einem Interview erklärt, entwickeln sich die Beziehungen zwischen beiden Staaten „von Tag zu Tag" ...

  • Handelskonflikte unter den imperialistischen Staaten

    Tokio (ADN-Korr./ND). Nach dem Gipfeltreffen der entwickelten kapitalistischen Industriestaaten in Puer-to Rico drohen sich die latenten Auseinandersetzungen in Handelsfragen zwischen Japan und den USA erneut zu verschärfen. Anlaß dieser Entwicklung sind amerikanische Behauptungen, wonach Japans führende Farbfernseherproduzenten intensiv bemüht seien, den amerikanischen Markt für dieses Produkt zu monopolisieren ...

  • KPdSU-Führung signierte zweiten Stockholmer Appell

    Moskau (AND/ND). Die führenden Repräsentanten der KPdSU haben am Donnerstag den zweiten Stockholmer Appell unterschrieben. In ihm werden alle Regierungen und Parlamente, alle politischen Parteien und gesellschaftlichen Organisationen aufgerufen, ihre Anstrengungen im Kampf für die Einstellung des Wettrüstens und für Abrüstung zu vereinen ...

  • Ford „befriedigt' über neue Waffenkäufe für das Pentagon

    Washington (ADN/ND). USA-Präsident Ford hat den vom Kongreß bereits gebilligten Gesetzentwurf über die amerikanischen Rüstungskäufe unterzeichnet. Danach stehen im Finanzjahr 1976/77, das am 1. Oktober beginnt, für diese Zwecke 32,5 Milliarden Dollar zur Verfügung. Die 1,7 Milliarden Dollar für den Bau eines atomgetriebenen Kreuzers und vier Fregatten sind in dieser Summe noch nicht enthalten ...

  • Sonderausschuß berief über Weltabrüstungskonferenz

    New York (ADN/ND). Der UNO- Sonderausschuß für die Einberufung einer Weltabrüstungskonferenz hat eine Serie von Konsultationen abgeschlossen und den Bericht gebilligt, der der UNO- Vollversammlung vorgelegt werden soll. Darin wird betont, daßläie überwiegende Mehrheit der Länder für eine Weltabrüstungskonferenz eintritt ...

  • Verbot chemischer Waffen nachdrücklich verlangt

    Genf (ADN-Korr.) Die Ausarbeitung einer internationalen Konvention über das Verbot chemischer Waffen hat der Sprecher der Mongolischen Volksrepublik, Botschafter M. Dugersuren, nachdrücklich im^ Genfer Abrüstungsausschuß unterstützt. Hinsichtlich des anrgestrebten Verbots der Entwicklung und Herstellung neuer Arten von Massenvernichtungswaffen erklärte der Sprecher, daß die bisherige Diskussion auch der Klärung der technischen Seiten des Problems gedient habe ...

  • Südafrika verweigert den Urenkeln Gandhis Ausreise

    Pretoria (ADN/ND). Das südafrikanische- Vorster-R'egime hat den fünf Kindern der seit Jahren unter Hausarrest stehenden Familie Ramgobin — Mutter Elä Ramgobin ist die Enkelin von Mahatma Gandhi — die Ausreise verweigert unsd das Ersuchen um Reisepässe abgelehnt. Die Familie ist schon seit Jahren harten Repressalien der Polizeibüttel <def Rassistenclique ausgesetzt ...

  • Neuer Präsident Uruguays

    Montevideo (ADN/ND). Neuer Präsident Uruguays wird der 72jährige Apa-, ricio Mendez. Er wurde von dem zur Hälfte aus Zivilisten 'und Miltärs bestehenden Staatsrat gewählt. Mendez, langjähriger Mitarbeiter Bordaberrys, wird Ende August den Interimspräsidenten Alberto Demicheli ablösen, der dieses Amt am 12 ...

  • Stabsübung der NATO auf dem Territorium der BRD

    Bonn (ADN-Korr ./ND). Unter dem Namen „Summersale" findet gegenwärtig auf BRD-Territorium im Raum Hameln eine NATO-Stabsrahmenübung statt, berichtet DPA. An ihr nehmen britische und belgische Einheiten teil. Anläßlich einer Inspektion erklärte der Oberkommandierende der NATO-Streitkräfte in Europa, USA-General Haig, die Übung sei Teil der Umsetzung eines neuen strategischen Konzepts der NATO ...

  • Pretoria verschärft Terror

    Pretoria (ADN). Mit der am Donnerstag bekanntgegebenen Einführung von drakonischen „Sicherheitsmaßnahmen" ■will das südafrikanische Vorster-Regime den Polizeiterror gegen die schwarze Bevölkerung weiter verschärfen. Justizminister Krüger untersagte laut AFP alle öffentlichen Ansammlungen. Der Polizei wird die unbefristete Inhaftierung von Personen ohne rechtskräftige Verurteilung erlaubt ...

  • Was sonst noch passierte

    Am Marktplatz der estnischen Hauptstadt Tallinn wurde jetzt die originalgetreue Restauration einer Apotheke beendet, die nicht nur ob ihres Alters von 550 Jahren bemerkenswert ist. Aus ihrer „Jugendzeit" bewahrt sie noch 800 teils wundersame Rezepturen auf, die z. B. darüber Aufschluß geben, wie Liebestränke bei Mondlicht anzusetzen oder Hasenhirne gegen Furchtsamkeit zu präparieren sind ...

  • Aggressor Israel forciert die Rüstungsanstrengungen

    Tel Aviv (ADN/ND). Seit dem Oktoberkrieg 1973 hat Israel seine Rüstungsanstrengungen wesentlich forciert. Wie Verteidigungsminister Perez erklärte, seien die Panzereinheiten um 25 Prozent, die gepanzerten Einheiten um 60 Prozent, die Artillerie um 25 Prozent, die Marine mit 40 Piroizent verstärkt worden ...

  • Vertreter der SR Vietnam bei der UNO akkreditiert

    New York (ADN). Botschafter Dinh Ba Thi hat UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim in New York sein Beglaubigungsschreiben als Ständiger Beobachter der Sozialistischen Republik Vietnam bei den Vereinten Nationen überreicht. Danach hatten beide Politiker ein Gespräch über weitere UNO- Hilfe für Vietnams Wiederaufbau ...

  • Chiles Juntachef Pinochet setzte Pseudo-Gremium ein

    Santiago (ADN/ND). Juntachef Pinochet hat einen Staatsrat eingesetzt, berichtet AP. Beweis dafür, daß sich das Regime lediglich einen demokratischen Anstrich geben will, ist die Tatsache, daß dieses Gremium nur beratenden Charakter hat.

Seite 8
  • len Volksarmee bei einem der Konzerte Foto: ZB/Stark Von den Lieferanten in den Verkaufsraum

    In der Hauptstadt gibt es derzeit 82 Kaufhallen, in den verschiedensten Größen, in fünf Jahren werden es 143 sein. Ihr Anteil an der Versorgung der Bevölkerung mit Wären des täglichen Bedarfs wird von Jahr zu Jahr größer. Betrug er im Dezember 1975 etwa 30 Prozent, so werden es 1980 fast 80 Prozent sein ...

  • Von der Signaltrommel bis zur Wahlautomatik

    Interessante Sonderausstellung im Postmuseum der DDR

    So wird es in naher Zukunft sein. Wer ein-Paket aufgeben will, versieht es mit Aufkleber, legt es auf die Waage des Paketannahme-Automaten und wählt (per Wählerscheibe) die Postleitzahl des Bestimmungsortes. Automatisch wird die Höhe der Gebühren angezeigt, mit denen (mittels Briefmarken) der Kunde die Sendung freimacht ...

  • KDT-Mitglieder helfen bei weiterer Intensivierung

    6200 Aufgaben aus Plan Wissenschaft und Technik gelöst

    Die rund 23 000 Mitglieder der Kammer der Technik aus den 246 Betriebssektionen der Hauptstadt haben in den zurückliegenden Monaten über 6200 Aufgaben aus den Plänen Wissenschaft und Technik gelöst, die mit einem ökonomischen Nutzen von 116 Millionen Mark zur Intensivierung der Produktion beitragen. Allein 545 realisierte Vorhaben waren direkt auf eine bessere Materialökonomie gerichtet ...

  • Talentierte Musikschüler

    2500 Mädchen und Jungen erhielten eine Ausbildung

    Mit den Schloß- und den Schülerkonzerten leistet die Musikschule Köpenick — sie begeht in diesen Tagen ihr 25jähriges Be^ stehen — einen bedeutenden Beitrag .zum kulturellen, Leben im Stadt bezirk. Die Schloßkonzerte — seit Oktober 1970 waren es 76 — hatten bisher mehr als 3000 Besucher. An 54 Schülerkonzerten für die Klassen 1 bis 4 der Köpenikker Oberschulen nahmen rund 4600 Mädchen und Jungen teil ...

  • Licht und Sonne haben freien Eintritt

    Es gibt wieder Höfe, auch in unsere/i Neubaugebieten. „Hof" ist allerdings kaum der richtige Ausdruck dafür, denn nichts erinnert mehr an die engen, dunklen Schläuche Altberliner Mietskasernen, an denen sich nur kapitalistische Wohnungseigentümer gesundstießen. Licht, Luft, Sonne haben jetzt freien Eintritt in das Geviert ...

  • Arbeiter des WF erholen sich im In- und Ausland

    Über 2300 Plätze in modernen Ferieneinrichtungen stehen in diesem Jahr den Werktätigen des Werkes für Fernsehelektronik (WF) zur Verfügung. Über 1,1 Millionen Mark werden dafür jährlich für das Ferien- und Erholungswesen der Werktätigen des WF bereitgestellt. Erst in diesen Tagen wurde den Werktätigen ein weiteres Objekt, das Näherholungszentnum „Neue Mühle" im Kreis Königs Wusterhausen übergeben ...

  • Gute Halbjahresbilanz des Stadtbezirks Pankow

    Einen Wert von 17 Millionen Mark schufen die Pankower Bür-' ger im ersten Halbjahr 1976 im „Mach mit!"-Wettbewerb. Dabei wurden u. a. 630 Wohnungen älterer Bürger renoviert und 14 260 Quadratmeter Freifläche in Buch gestaltet. Für diese guten Leistungen dankte Bezirksbürgermeister Dr. Horst Ansorge den Einwohnern am Donnerstag auf der 11 ...

  • I Ehre ihrem Andenken!

    Am 8. Juli starb im Alter von 77 Jahren Genossin Gertrud Bensch aus der WPO 65/66. Genossin Bensch gehörte seit 1927 der Partei der Arbeiterklasse an. Sie war Träger der Ehrennadel des ZK für über 40jährige treue Parteizugehörigkeit. Trauerfeier: 16. Juli, 9 40 Uhr Georgen-Friedhof. SED-Kreisleitung Friedrichshain Am 1 ...

  • Neptunfest am Badesee inderWuhlheide

    Ein zunftiges Nepturifest feierten am Donnerstag rund 400 Kinder der Hauptstadt am Badesee im Pionierpark „Ernst Thälmann". Nach der fröhlichen Wassertauie tummelten sie sich mit Pionieren aus Schwerin und Wji>ltersdorf bei lustigen Spielen. Seit Beginn der Feriensaison haben sich dort schon Tausende Kinder erholt ...

  • Wieder ein Kind im Straßenverkehr verletzt

    In der Dimitroffstraße/Husemannstraße (Prenzlauer Berg) ereignete sich am Donnerstag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind von einem PKW erfaßt und schwer verletzt wurde. Das Kind hatte die Straße unaufmerksam überquert. An der Stargarder Straße/Lychner Straße, ebenfalls im Stadtbezirk Prenzlauer Berg, geriet ein PKW auf einer ölspur ins Schleudern und prallte gegen einen parkenden PKW Dabei entstand schwerer Sachschaden ...

  • Sammelergebnisse bei Sekundärrohstoffen

    Im 1. Halbjahr 1976 konnte der VEB Altstoffhandel aus den Haushalten 57 Prozent der für das Jahr vorgesehenen Altpapiermenge erfassen. Am besten schnitt im Wettbewerb der Stadtbezirk Mitte mit 88,6prozentiger Erfüllung seiner Jahresaufgabe ab. Bei der Schrotterfassung hält Köpenick die Spitze mit 71,9 Prozent, das sind 685 Tonnen ...

  • Gleisbauarbeiten

    Wegen Verlängerung der Gleisbauarbeiten in der Leninallee, zwischen Bersarinstraße und Mollstraße/Hans-Beimler-Straße, verkehren die Linien 15, 17, 63 und 74 erst ab Montag, dem 26. Juli 1976 mit Betriebsbeginn wieder in ihrer alten Linienführung über Leninallee, Leninplatz und Mollstraße. Die Umleitungsstrecken der Omnibuslinien 32, 40 und 108 bleiben bis zur Beendigung der Straßenbauarbeiten bestehen ...

  • Foyergespräche nach jeder Vorstellung

    Die Inszenierung des „Protokolls einer Sitzung" des sowjetischen Autors Alexander Gelman lief seit der Premiere im April bis zum Ende der Spielzeit 30mal im Berliner Maxim Gorki Theater. Es spricht für das rege Interesse der Hauptstädter, daß stets alle Plätze des Hauses ausverkauft waren. Viele fühlen ...

Seite
Fortsetzung Auf Seite Dynamisches und kontinuierliches Wachstum unserer Volkswirtschaft Produktivitätsgewinn durch hohes Tempo technischen Fortschritts Bruderliche Freundschaft mit der MVR wird vertieft Regner laufen mehrschichtig Beobachtungen an Kristallen und der hohen Atmosphäre Mindestens 275 Tote bei Erdbeben auf der Insel Bali Werktätige der USA und Italiens im Massenstreik Hans-Georg Reimann trägt die Fahne der DDR-Mannschaft Beziehungen DDR-Algerien zum Wohle beider Völker Richtkrone an der Drushba-Trasse In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen