21. Jul.

Ausgabe vom 28.12.1974

Seite 1
  • Vermehrte Krisenlasten in Landern des Kapitals

    Gegen drohende Entlassung: Arbeiter besetzen Betriebe in Italien Ruhrkohle-AG gibt in der BRD Auftakt zu neuer Teuerungswelle

    Berlin (ADN/ND). Zum bevorstehenden Jahreswechsel sehen sich die Werktätigen in den Ländern des Kapitals düsteren Prognosen gegenüber: anhaltende Teuerung, fortschreitende Geldentwertung und eine weitere Zunahme der Arbeitslosenziffern — das ist der Tenor vieler Meldungen aus dem Bereich des Kapitalismus ...

  • Früchte der Kooperation

    Die rationelle Nutzung des Bodens, des wichtigsten Produktionsmittels in der Landwirtschaft, ist die Voraussetzung für hohe Erträge, für eine stabile landwirtschaftliche Produktion. Deshalb betonte die 13. Tagung des ZK der SED, daß es in der Pflanzenproduktion darauf ankommt, den Boden, den Arbeitezeitfonds, die Technik, alle materiell-technischen und finanziellen Fonds noch effektiver einzusetzen ...

  • Maschinenfließreihen im Betrieb selbstgebaut

    KÖNIGSSEE. Auf eine leistungsfähige Abteilung für den Eigenbau von Rationalisierungsmitteln stützt sich der VEB Werkzeugfabrik Königssee bei der weiteren Intensivierung. 1975 sollen diesen Bereich Rationalisierungs- und Automatisierungsmittel im Werte von 1,8 Millionen Mark verlassen. Dazu zählen im Betrieb entwickelte- Spitzenschleifautomaten, die bei der Produktion von Spiralbohrern zum Einsatz kommen; Durch die neue Technik wird sich besonders die Qualität der Spiralbohrer weiter verbessern ...

  • Erfüllte Plane - gute Basis für hohe Leistungen 1975 Gemeinschaftsarbeit richtet sich auf neue rationellere Technologien

    Berlin (ND). Durch die effektive Nutzung jeder noch verbleibenden Arbeitsstunde bis zum Jahreswechsel die Pläne 1974 gut zu erfüllen und dadurch einen kontinuierlichen Übergang in das Jahr 1975 mit seinen neuen anspruchsvollen Aufgaben zu garantieren ist Hauptanliegen der Werktätigen. Briefe und Fernschreiben ...

  • KP Chiles ruft zu breiter Front

    New York (ADN). „Chile steht vor einer ernsten Entscheidung, und die Antwort kann nur die Schaffung einer breiten antifaschistischen Front sein, in der alle Männer, Frauen und Jugendlichen des Landes vereinigt sind." So heißt es — einer AP-Meldung zufolge — in einem Appell der Kommunistischen Partei Chiles an die Christdemokratische Partei, deren Tätigkeit von der Militärjunta ebenfalls verboten ist ...

  • Große Aufgaben der Kosmos-Serie

    Moskau (ADN). „Der Start des 700. Erdsatelliten der sowjetischen .Kosmos'- Serie beweist eindeutig die gewaltige Rolle, die der Kosmos in der Wirtschaft der Sowjetunion zu spielen beginnt", schreibt TASS in einem Kommentar. „Obwohl die auf dem Programm stehenden Aufgaben sehr mannigfaltig sind, lassen ...

  • Portugiesische KP beantragt ihre offizielle Registrierung

    Lissabon (ADN). Die portugiesische KP hat dem Obersten Justiztribunal eine Erklärung mit dem Antrag übermittelt, sie als gesetzmäßige politische Partei gemäß den bestehenden Gesetzen zu registrieren. Das berichtete am Freitag das PKP-Organ „Avante". Die Registrierung der PKP sei ein äußerst wichtiges politisches Ereignis, das einen neuen Meilenstein in der Geschichte der Partei sowie einen neuen Schritt in der Entstehung der demokratischen Ordnung in Portugal darstelle ...

  • 40 Todesopfer bei Unglück im französischen Bergbau

    Paris (ADN/ND). Ein Grubenunglück bei Lievin in Nordfrankreich hat am Freitag jüngsten offiziellen Angaben zufolge mindestens 40 Menschenleben gefordert. Darüber hinaus wurden sechs Bergleute bei der Kohlenstaubexplosion, die sich in einer Tiefe von 710 Metern ereignete, schwer verletzt. Die Rettungsarbeiten gestalteten sich AFP zufolge angesichts ständig drohender Einsturzgefahr schwierig ...

  • Yolkswirtschaftsausstellung in Moskau wird erweitert

    Moskau (ADN-Korr.). Die UdSSR- Volkswirtschaftsausstellung in Moskau erhält neue Pavillons und wird flächenmäßig vergrößert. Die Ausstellungsstadt ist mit gegenwärtig 300 verschiedenartigen Bauwerken und fast 80 Pavillons eine wahre Volksuniversität zum Studium der neuesten Errungenschaften der sowjetischen Volkswirtschaft ...

  • Arb#it«r analysieren Weg zur Materialeinsparung

    NEUGERSDORF. Das Kollektiv des VEB Oberlausitzer Textilbetriebe Neugersdorf, das hochwertige Baumwollstoffe" herstellt, will 1975 vier Millionen Mark Nutzen durch effektivere Materialwirtschaft erarbeiten. Gute Voraussetzungen wurden mit vorbildlicher Erfüllung der Kennziffer Materialwirtschaft in diesem Jahr geschaffen ...

  • Aus |edem Kilo Futter mehr tierische Produkte

    Mehr als 600 Gramm tägliche Gewichtszunahme bei der industriellen Schweinemast erreichten die Genossenschaftsbauern des Mastkombinates Herwigsdorf, Kreis Löbau. Wissenschaftliche Futterökonomie und die Anwendung sowjetischer Neuerermethoden, wie die fehlerfreie Arbeit, führten im sozialistischen Wettbewerb zu diesen Produktionsergebnissen, die zu den besten im Bezirk Dresden zählen ...

Seite 2
  • Sfafeffenwechsel in Umlaufbahn Von Horst Hoffmann

    Seit zwei Togen kreist die sowjetische Orbitalstation Salut 4, um die Erde. Ihre Umlaufbahn ist völlig deckungsgleich mit der Anfangsbahn ihrer Vorläuferin, der Station Salut 3. Das stellt eine bisher einmalige Präzision in der 17jährigen Geschichte der Raumfahrt dar. Am selben Tag, da Salut 3 nach sechsmonatigem Flug - ursprünglich war nur ein Vierteljahr vorgesehen — ihre Arbeit beendete, beginnt Salut 4 mit den Forschungen auf der gleichen Bahn ...

  • Dritte Generation in der Numerik

    Produktivitätsgewinn für Klein- und Mittelserienfertigung durch programmierte Werkzeugmaschinen

    Mehr als 1000 numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren aus unserer eigenen Produktion, so heißt es im Bericht des Politbüros an die 13. Tagung des ZK der SED, konnten den Betrieben des Maschinenbaus und der Elektronik zur Verfügung gestellt werden. Die Arbeitsproduktivität erhöhte sich dadurch bei der Teilefertigung spürbar, in der Maschinenfabrik Seebach z ...

  • Das Erbe unserer Geschichte massenwirksam erschlossen

    DDR-Gedenkstätten verzeichneten 1974 hohe Besucherzahlen

    Berlin (ADN/ND). Rekordbesuche verzeichneten zahlreiche nationale und historische Gedenkstätten der DDR im Jahre 1974, In denen das Erbe unserer Geschichte massenwirksam erschlossen wird. Neben der ständig wachsenden Zahl ausländischer Gälte, allen voran Besucher aus Ländern der sozialistischen Staatengemeinschaft, ergreift besonders die Jugend der DDR vom humanistischen Erbe vergangener Jahrhunderte und von den revolutionären Erfahrungen der deutschen und internationalen Arbeiterbewegung Besitz ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Prof. Dr. Gertrud Rosenow Herzliche Glückwünsche übermittelt das ZK der SED Genossin Prof. Dr. Dr. h. c. Gertrud Rosenow, Berlin, zum 85. Geburtstag. Ihr ganzes Leben hat sie dem Kampf der Arbeiterklasse, insbesondere dem schulpolitischen Kampf des Proletariats um gleiche Bildung für alle Kinder des Volkes gewidmet ...

  • Erfolgreiche internationale Bilani der Gewerkschaften

    Zunehmender Austausch von Arbeiterbrigaden mit Bruderländern

    Berlin (ADN, ND). Die Zusammenarbeit des FDGB mit den Brudergewerkschaften der sozialistischen Länder, vor allem der Sowjetunion, hat 1974 eine noch größere Qualität erreicht, ist zur persönlichen Sache Zehntausender Gewerkschafter geworden und trägt immer reichere Früchte. Dies stellte Heinz Neukrantz, Mitglied des Präsidiums und Sekretär des FDGB-Bundesvorstandes in einem ADN-Interview zur internationalen Arbeit des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes fest ...

  • Pflanzung und Ernte auf Flachen unter Glas und Plast

    Spezialisten des Bezirkes Potsdam erhöhen Treibgemüseproduktion

    Berlin (ND). Ein wichtiges Wettbewerbsziel der Gemüseproduzenten der DDR ist in den Wintermonaten neben der kontinuierlichen Auslieferung des eingelagerten Gemüses die Produktion von Vitaminen unter Glas und Folie. So sollen im kommenden^ Jahr etwa 47 700 Tonnen Treibgemüse au»1 elfenem Aufkommen auf den Markt gebracht werden ...

  • Pretziener Wehr an der Elbe wurde wieder geschlossen

    Magdeburg (ND/ADN). An der Elbe südöstlich von Magdeburg ist das 162 Meter lange Pretziener Wehr seit Freitag wieder geschlossen. Zuvor war "von Wasserwirtschaftlern das Dornburter Siel geöffnet worden, um aus dem Wasserrückhaltegebiet das Hochwasser der Elbe wieder abfließen zu lassen. Diese Maßnahme war möglich, nachdem der Wasserstand von der Quelle bis zur mittleren Elbe seit Tagen langsam, aber konstant sinkt ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Gänseblümchen auf Dresdner Wiesen und Regen im Oberharz

    Berlin (ADN). Tauwetter bis in die Kammlagen des Thüringer Waldes läßt bei Urlaubern und Wintersportlern die Hoffnungen auf Ferien mit Ski und Rodel schwinden. Auch am Freitag hielt hier die milde Witterung an. Die Dresdner konnten sich an Gänseblümchen auf grünen Rasenflächen bei Spaziergängen 'im Großen Garten, im Schloßpark Moritzburg und in anderen Erholungsgebieten des Elbebezirkes erfreuen ...

  • Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Nepals

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, übermittelte aus Anlaß des Nationalfeiertages des Königreichs Nepal und des. Geburtstages des Königs Birendra Bir Bikram Shah Dev ein In herzlichen' Worten gehaltenes Glückwunschtelegramm. Darin wird die Überzeugung zum Ausdruck gebracht, daß sich die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der DDR und dem Königreich Nepal auch künftig im Inter- ...

  • Bisher 4,5 Millionen Torinen Zuckerrüben verarbeitet

    Berlin (ND). Bisher haben die 17 000 Werktätigen in den 47 Zuckerfabriken der DDR mehr als 4,5 Millionen Tonnen Rüben zu Zucker verarbeitet. Zu einer maximalen Auslastung der Aggregate in den Fabriken an jedem Tag seit Kampagnebeginn tragen Tausende Helfer aus Industrie, Landwirtschaft und Verwaltungen bei ...

  • Der I.Januar beginnt mit einer Schaltsekunde

    Berlin (ADN), Die erste Stunde des neuen Jahres wird 3600 und eine Sekunde lang sein. Bei dem über die Rundfunksender der DDR abgestrahlten Zeitzeichen wird es zwei Impulse für den an sich selben Zeitpunkt geben1; für null Uhr, 59 Minuten, 60 Sekunden sowie für ein Uhr, null Sekunden. Derartige Schaltsekunden wurden bereits am 1 ...

  • Hilfssendung der DDR für Dürreopfer in Äthiopien

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Eine Hilfssendung aus der DDR für die Opfer der Dürrekatastrophe in Äthiopien ist am Freitag von DDR-Botschafter Helmut Gurke an den Chef der Hilfs- und Rehabilitierungskommission für die Dürregebiete, Shemelis Adugna, übergeben worden. Die Sendung wurde vom Solldaritätskomitee der DDR mit Spenden der Bevölkerung finanziert ...

  • Zwei Millionen besuchten Rundkino in der Elbestadt

    Dresden (ADN). Nahezu zwei Millionen Besucher zählte seit seiner Eröffnung im Oktober 1972 das Dresdner Filmtheater Prager Straße. Mit seinen zwei Spielstätten für weit über tausend Besucher hat sich das „Rundkino" — eines der repräsentativsten Filmtheater in der DDR — in den vergangenen zwei Jahren einen Namen gemacht ...

  • Ohrdrufer Betriebe helfen beim Anlegen eines Parkes

    Gotha. In einen gepflegten Park mit einem kleinen Freilichttheater wollen die Einwohner von Ohrdruf ein großes Gelände innerhalb der alten Stadtmauer im kommenden Jahf umgestalten. 23 Betriebe und Institutionen dieser thüringischen Kleinstadt werden auf der Grundlage vertraglicher Vereinbarungen mit dem Rat der Stadt mithelfen, daß eine Parkbühne gebaut, Bänke aufgestellt, Rasenflächen und Blumenbeete angelegt und gepflegt werden ...

  • Künftig mehr Campingmöbel aus Dessauer Produktionsstätte

    Dessau (ADN). Die Werktätigen des VEB Campingmöbel Dessau streben beträchtliche Produktionssteigerungen in den nächsten Jahren an, um den steigenden Bedarf im In- und Ausland besser befriedigen zu können. „Die erhöhten Produktionsleistungen werden wir durch umfangreiche Rationalisierungsmaßnahmen bewältigen", erklärte Betriebsleiter Reiner Sallmann ...

  • 30 Mobilkrane neuer Serie bis Jahresende noch aus Weimar

    Weimar (ADN). Der erste weiterentwickelte Mobilkran T 174-2 aus der Serienproduktion verließ dieser Tage die Fertigungsstätten im Weimarwerk. Bis zum Jahresende wollen die Werktätigen des Landmaschinenbaubetriebes noch 30 dieser Krane fertigen. Der verbesserte Kran, dessen Vorläufer sich seit Jahren in Industrie, Landwirtschaft und Bauwesen bewährt, zeichnet sich besonders durch seine neue hydraulische Abstützung aus ...

  • Fünfjahresabkommen mit DRY-Rundfunk

    Ein Fünfjahresabkommen über die Zusammenarbeit «wischen den Rundfunkinstitutionen der DDR und der DRV ist kürzlich während des Besuches einer Delegation des ZK der SED in der Demokratischen Republik Vietnam von Rudolf Singer, Mitglied des ZK der SED und Vorsitzender des Staatlichen Rundfunkkomitees der DDR, und Tran Lam, Generaldirektor des Rundfunks „Stimme Vietnams", unterzeichnet worden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertischer, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Vorsprung weiter ausgebaut

    Auf der Grundlage des guten und realen Weges, den uns der VIII. Parteitag der SED vorgezeichnet hat, haben wir in den letzten Jahren eine rasche und kontinuierliche Aufwärtsentwicklung genommen. Dabei haben wir 1974 bei der Produktion von Rohstoffen und Grundchemikalien die bisher besten Ergebnisse erreicht ...

  • Erziehung int Geiste der Moral der Arbeiterklasse

    Lieber Genosse Eric» Honecker!

    In ihrer letzten Arbeitsberatung des Jahres 1974 werteten die Direktoren-und Schulfunktionäre des Kreises Ilmenau den Bericht des Politbüros an das 13. Plenum des* ZK der SED aus. Die hohen Ergebnisse des Volkswirtschaftsplanes 1974, die unter Führung der Partei der Arbeiterklasse erreicht wurden, sind Grundlage für unsere Arbeit auf dem Gebiet der Bildung und Erziehung ...

  • Die kooperative Abteilung akkumuliert selbständig

    Lieber Genosse Erich Honecker!

    Das 13. Plenum des ZK der SED stellt uns neue große Aufgaben. Auf dieser Grundlage bereiten wir unser Wettbewerbsprogramm für 1975 vor. So stellen wir uns das Ziel, die Produktion 1975 weiter zu steigern und die .Qualität der Produkte zu verbessern. Durch Nutzung aller ■ Reserven und bessere Auslastung der Grundmittel wollen wir die Fondsrentabilität erhöhen ...

  • Wissenschaft und! Technik bringen höhere Kontinuität

    •' Lieber Genosse Erich Honecker!

    Die Bauarbeiter unseres Betriebes verpflichten sich, die Aufgaben des Planes 1974 allseitig zu erfüllen und damit Voraussetzungen für einen guten Planstart 1975 zu schaffen. Die Genossen und Kollegen der Baustelle Kombinat Umformtechnik haben für 1975 alle Baustellen unseres Kombinates - zum Wettbewerb aufgerufen ...

  • Zusammenarbeit mit UdSSR

    Große Bedeutung hat für uns die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit der Kaliindustrie der Sowjetunion. Wir können mitteilen, daß die Zusammenarbeit von Jahr zu Jahr enger und effektiver geworden ist und daß wir im vergangenen Monat bereits deij Plan der wi^ensdiaftlich-techinischen Zusammenarbeit mit unseren sowjetischen Genossen für den Zeitraum 1976 bis 1980' erarbeitet und unterzeichnet haben ...

  • Zusatzlich Konsumgüter für den Binnenhandel

    Im Namen aller Werktätigen des VEB Farbchemie Quedlinburg können wir mit Stolz berichten, daß unter Führung der Betriebsparteiorganisation am 4. Dezember 1974 der Staatsplan einschließlich Gegenplan erfüllt wurde. Unser Exportplan wurde übererfüllt. Die geplante Steigerung der Arbeitsproduktivität auf 107,5 Prozent werden wir überbieten ...

  • Ideologische Arbeit wird weiter verstärkt

    Im Namen aller Werktätigen der konsumgenossenschaftlichen Organisation Kreis Neuhaus am Rennweg können wir mit Stolz berichten, daß unter Führung der Betriebsparteiorganisation der Warenumsatzplan bis Ende November mit 102,6 Prozent erfüllt wurde und damit gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres für 4,9 Millioneri Mark mehr Waren der Bevölkerung zur Versorgung bereitgestellt werden konnten ...

  • Investition vor dem Termin abgeschlossen

    Die 13. Tagung des ZK der SED haben wir in allen Kollektiven des Betriebes ausgewertet. Wir können berichten, daß wir eine sehr wichtige Investition und Rekonstruktion zur Erhöhung unserer Tafelglasproduktion im Jahre 1975 vorfristig abschließen werden. Wir wurden an die Erdgasleitung angeschlossen und konnten diese Investition einen Tag eher abschließen ...

  • Auf den Plan 1975 haben wir uns gut vorbereitet

    Lieber Genosse Erich Honecker!

    Der Verlauf und die Beschlüsse der 13. Tagung des Zentralkomitees sind von den 32 000 Werktätigen des VEB Kombinat Kali mit großem Interesse und Zustimmung aufgenommen worden. Freude und Genugtuung hat bei den Kumpeln in den Gruben und Fabriken die Einschätzung der Parteiführung hervorgerufen, daß sich ...

  • Aufzugsschacht vorgefertigt

    Berlin. Vorgefertigte Aufzugsschächte für die mehrgeschossigen Wohnungsbauserien WBS 70 und -QP 71 werden vctm Betonwerk Grünauer Straße des Berliner Wohnungsbaukombinates seit zwei Monaten ausgeliefert, Die neuentwickelte Aufzugsschachtraumzelle — bisher mußten auf den Baustellen vier Einzelelemente zusammengeschweißt und komplettiert werden — ist das Ergebnis enger Zusammenarbeit von Wissenschaftlern der Bauakademie der DDR und den Betonwerkern der Hauptstadt ...

  • dem Aus Wirtschaftsleben

    Neuerer sparen Rohstoffe

    Jena. Neuerervorschläge zu höherer Ausbeute von Rohstoffen brachten 1974 im VEB Jenapharm Einsparungen im Werte von einer Million Mark. Im nächsten Jahrtwill das Kollektiv dieses Betriebes dio^Kosten für Material um mindestens 1,2 Millionen Mark senken. 90 Prozent davon sollen durch Maßnahmen dei: Forschung erarbeitet werden ...

  • Der 1000. Spezialwaggon

    Senftenberr. Der 1000. Spezialwaggon für Hüttenwerke verließ kürzlich die Montagehalle im Rationalisierungsbetrieb Senftenberg des Qualitäts- und Edelstahlkombinates. Neben der Fertigung dieser Spezialtransporter für den innerbetrieblichen Werkverkehr in der metallurgischen Industrie bereiten sich die Werktätigen gegenwärtig auf die Mitwirkung an bedeutenden Rationalisierungsvorhaben 1975 vor ...

  • 800 Vorschläge für den BKY

    Schwedt. Über 800 Arbeitervorschläge und Ideen sind im neuen Betriebskollektivvertrag vom Stammbetrieb des Petrolchemischen Kombinats Schwedt enthalten. Dazu gehört u. a. die Anregung, für die Werktätigen der Acrylnitrilanlage, die unter besonders komplizierten Bedingungen arbeiten müssen, ein neues Sozialgebäude zu errichten ...

  • 97 Prozent in erster Wahl

    Dresden. Die. Werktätigen des VEB Herrenmode Dresden lieferten in diesem Jahr für etwa sieben Millionen Mark moderne Herrenoberbekleidung zusätzlich, die das Angebot an pflegeleichten und strapazierfähigen Textilerzeugnissen verbessern halfen. Gegenwärtig verlassen 97 Prozent der Herrenkonfektion den Betrieb in 1 ...

Seite 4
  • Bewegendes Filmerlebnis

    Manchem Zuschauer wird sich ein Film besonders nachhaltig ins Gedächtnis eingeschrieben haben: „Jakob der Lügner", eine Gemeinschaftsproduktion des Fernsehens mit der DEFA (wir rezensierten diesen Film bereits am 24. Dezember). Diese optimistische Tragödie, die von menschlicher Bewährung in einer unmenschlichen Zeit berichtet, war dem 30 ...

  • Große Traditionen der proletarischen Musik

    „Arbeiterklasse und Musik —. eine ergebnisreiche Arbeitstagung der Akademie der Künste der DDR

    Als das Arbeiterliedarchiv an der Akademie der Künste der DDR 1964'sein zehnjähriges Bestehen feierte, geschah dies im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeitstagung. Anläßlich des 20jährigen Bestehens des Arbeiterliedarchivs fand nun wiederum eine Arbeitstagung statt, diesmal zum Thema „Arbeiterklasse und Musik" — mit einer breiteren Themenstellung als vor zehn Jahren ...

  • Rote Nelken vom Stab der 5. Division

    Singegruppe „Jahrgang 49" beendete Portugaltournee

    Von unserem Sonderkorrespondenten Dr. Klaus Steiniger Werft — sie gehört zum weitverzweigten Netz der Monopolgruppe CUF — sangen sie vor vielen hundert begeisterten Schiffbauern, die unmittelbar von der Schicht gekommen waren, zündende Lieder des antifaschistischen Widerstandes und der revolutionären Kämpfe, einfache Volksweisen und beißende Spottballaden aus verschiedenen Ländern ...

  • Die Botschaft unserer ■politischen Sänger

    Zum Abschluß ihrer Reise durch die iberische Republik gab die „Gruppe 49" zwei Konzerte im stilvollen Lissabonner Theater Säo Luis in der Roa Antonio Maria Cardoso, in dessen unmittelbarer Nachbarschaft sich noch vor acht Monaten das Hauptquartier der berüchtigten Geheimpolizei PIDE befunden hatte. Das ...

  • Ein keckes Liebes-Abc

    Im Bereich der heiteren Muse gab es einige wirkungsvolle Beiträge. Genuß bereitete besonders die Aufzeichnung einer Show mit Karel Gott aus dem Stadttheater von Slany. Der Star aus der befreundeten CSSR servierte sein Programm mit gesanglicher wie komödiantischer Bravour. Noch von einer Delikatesse ist zu sprechen; von „Abc der Liebe", einer Serie kleiner Musicals frei nach dem „Decamerone" des Boccaccio ...

  • Vielfalt von morgens bis Mitternacht

    Notizen vom Weihnadjjtsprogramm auf dem Bildschirm

    Alle Jahre wieder, die gleiche Frag«: Wie toll es aussehen, das BUdachtanprogramm zu den Festtagen? Audi diesmal hat das Fernsehen 'der DDR nach einer Antwort gesucht, die «inen möglichst großen Zuschauerkrels zufriedenstellt Umfang und Vielfalt waren auf die Bedürfnisse eines feiertäglich gestimmten Millionenpublikums eingestellt ...

  • Ein Theater für junge Zuschauer

    ter. Deshalb werden wir die bereits bestehenden Beziehungen zum Kindertheater Makejewka im Donezker Partnergebiet weiter ausbauen." Heute sind ein Drittel der Inszenierungen Stücke sowjetischer Autoren. Dazu gehören u. a. die mit Beifall aufgenommenen Märchen „Rübchen" von Maljarewski und „Buckliges "Pferdchen" von Jerschow ...

  • Kulturnotizen

    URAUFFÜHRUNG. Eine neue Suite von Dmitri Schostakowitsch erlebte in dieser Woche in Leningrad Ihre Uraufführung. Das Werk für Baß und Klavier entstand nach. Gedichten Michelangelos. Das Publikum im Glinka-Konzertsaal bereitete dem Komponisten sowie den Interpreten — E. Nesterenko (Bolschoi-Theater Moskau) und dem Pianisten E ...

  • Ausstellung mit Kindcrzeichnungcn aus sechs Ländern

    Sdiwedt (ADN). Über 8000 Schwedter Bürger besuchten In den vergangenen zwei Wochen die Ausstellung zum 7. internationalen Kinderzeichenwettbewerb „Entlang der Erdölleitung Freundschaft", an dem sich in diesem Jahr weit über 100 000 Kinder aus der Sowjetunion, aus Polen, der CSSR, Ungarn, Bulgarien und der DDR beteiligten ...

  • Stürmische Ovationen für das Programm

    Das gebotene Programm — es umfaßte u. a. Majakowskis „Linken Marsch" und Brechts Einheitsfrontlied, die französische Partisanenhymne, Portugals berühmtes „Grandola vila Morena", das in der gut beherrschten Landessprache vorgetragen wurde, und das Lied der chilenischen ünidad Populär — rief stürmische Ovationen hervor ...

  • Anregungen für die Kultur- und Bildungspläne

    Magdeburg (ADN). Einen Janreskulturkalender für die Ausarbeitung anspruchsvoller Kulturund Bildungspläne der Brigaden im Jahre 1975 bereiten die Kulturobleute des Magdeburger Schwermaschinenbaukombinates „Karl Liebknecht" vor. Der Katalog enthält neben Hinweisen für die kulturelle Vorbereitung des 30 ...

  • Carpentier-Ehrungen in Kubas Hauptstadt

    Havanna (ADN-Korr.). Kuba ehrt in diesen Tagen einen seiner hervorragendsten Schriftsteller, den Romancier Alejo Carpentier, der am 26. Dezember seinen 70. Geburtstag beging. Der Jubilar kam vor wenigen Tagen aus Paris, wo er als Kulturattache in der kubanischen Botschaft tätig ist. Seine großen Romane „Das Zeitalter der Aufklärung" (1962), „Das Reich dieser Welt" (1948), „Die verlorenen Schritte" (1953) werden in Neuauflagen verkauft ...

  • Demonstration des Internationalismus

    Anfang Dezember führte sie ihr Weg in das neue Portugal. Auf Einladung der hier vor einigen Monaten entstandenen Freundschaftsgesellschaft Portugal—DDR unternahm die „Gruppe 49" eine knapp zweiwöchige Tournee, die zu einer außergewöhnlichen Demonstration der antifaschistischen Solidarität und des proletarischen Internationalismus wurde ...

  • „Feurige Erde" — neues sowjetisches Chile-Buch

    Moskau (ADN-Korr.). „Feurige Erde" — ein neues Buch über Chile — hat der sowjetische Verlag „Molodaja Gwardija" veröffentlicht. Es enthält vorwiegend politische Betrachtungen über das lateinamerikanische Land. Autor ist der sowjetische Journalist Wladimir Sof ronow. Gleichzeitig ist im Verlag „Polisdat" ein Sammelband mit Reden und ...

Seite 5
  • Xl.Welfmeister mit 14 Kämpfen

    In Havanna war er Weltmeliter geworden, einer der elf besten Amateurboxer, die sich bei den ersten Titelkämpfen aller Kontinente In der kubanischen Hauptstadt die Krone eroberten: Ayub Kalule. Der junge Mann aus Uganda war. als Unbekannter nach Kuba gereist und hatte dort in seiner Gewichtsklasse, dem Halbweltergewicht, einen Rivalen nach dem anderen aus dem Turnier geworfen ...

  • Die Aschenbachs auf den Spuren berühmter Bruder

    Morgan beginnt In Obcrstdorf dl« 23. Viarsdianzantourn«* Von unstrtm Sondtrbtrlchttntattor Klaui Ullrich * Dietmar Aichenbach nlcktt, und Hans-Georg erhärtete die. Geste seine« Bruder« - Antwort auf die Frage, ob er eigentlich ständig danach »trebt, ihn zu übertrumpfen - mit dem Hlnwei« darauf, daß schließlich jeder Skispringer danach trachtet, ihn, den Doppelweltmeister und DDR-Sportler dei Jahres 1074, zu schlagen ...

  • Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    I.Die Schirmbildstellen sind montags bis freitags von 7.30-J-20.30 Uhr geöffnet. Außer dem auf Ihrer Benachrichtigung angegebenen Röntgenlokal können Sie auch jede andere Schirmbildstelle aufsuchen, wenn dies (z. B. wegen Ihres Arbeitsplatzes) für Sie günstiger ist. 2. Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die Vormittagsstunden und vergessen Sie nicht Ihren Versicherungsausweis und die Benachrichtigungskarte ...

  • Heißer Tee zum Meilenlauf steht in Frankfurt bereit

    Am Ntujahrstag um 11 Uhr Start auch Im Od«rb*zirk

    „Eile mit Meile" - mit diesem Vorsatz starten vielerorts jung und alt, groß und klein am Neujahrstag sportlich in das Jahr 1975. Und wenn Punkt 11 Uhr über die Ätherwellen, des Berliner Rundfunks das akustische Startzeichen aus der DDR-Hauptstadt ertönt, werden auch die Frankfurter nicht fehlen. Gemeinsam mit Komsomolzen, Angehörigen sowjetischer Pateneinheiten aus der Bezirksstadt, werden Hunderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene über den Freundschaftskurs von 1975 Metern gehen ...

  • Gerd-Dietmar Klause und Petra Hinze Sieger

    Bei relativ guten Sdineeverhältnissen gab es am Freitag in Steinheid bei Qualifizierungsrennen der DDR-Skilangläufer Siege für Gerd-Dietmar Klause (SC Dynamo Klingenthal) über 10 km und Petra Hinze (SC Traktor Oberwiesenthal) über 5 km. Nach den Erfolgen von Gerhard Grimmer und Gerd Heßler bei den ersten Läufen in Johanngeorgenstadt konnte sich Klause zum erstenmal in dieser Saison behaupten ...

  • Rat des Stadtbezirks Friedrichshain

    Abt. Gesundheits- und Sozialwesen Stadtbezirksstelle für Lungenkrankheiten und Tuberkulose 1017 Berlin, Koppenstr. 76, Tel.: 272777/78 ' Sprechstunden: Dienstag 8.00 bis 11.00 Uhr Dienstag und Donnerstag 15.00 bis 18.00 Uhr

  • An die Einwohner des Stadtbezirks Friedrichshain

    Betr. Volksröntgenreihenuntersuchung 1975 • Es findet nur ein Durchgang im Wohngebiet statt. Standorte und Einsatzzeiten:

    Max-Kreuziger-Oberschule 3. 1035 Berlin, Böcklihstr. 5 20. Oberschule 4. 1017 Berlin, Rüdersdorfer Str. 20 15. Oberschule 7. 1035 Berlin, Jessnerstr. 16 Klub der Werktätigen 23. 1017 Berlin, Bödickerstr. 36

  • Klare Sicht bei jedem Wetter

    Scheibenwischereinrichtungen von PER gewährleisten Ihnen ein unbehindertes, verkehrssicheres und zuverlässiges Fahren. . , überprüfen Sie Ihre Anlage ständig auch während der Schlechtwetterperiode!

  • Beteiligung an einem Kinderferienlager

    für etwa 45—60 Kinder, auch für zwei Durchgänge. Betreuungspersonal wird gestellt. ! VEB Berliner Aufzug- und Fahrtreppenbau 104 Bariin, Chausseestr. 35

Seite 6
  • Turbinen aus der UdSSR für Kraftwerk am Salto Grande

    Argentiniens Öffentlichkeit begrüßt „Öffnung nach dem Osten"

    Von unserem Latwnamerika-Korrespondenten Jochen P r • u 81 e r Im Hafen von Buenos Aires hieven Krane Container an Land, die als Versandort-den Namen eines sowjetischen Großbetriebes tragen. Im argentinischen Wirtschaftsministerium werden Handelsdelegationen aus sozialistischen Ländern empfangen. Argentinien und die DDR paraphierten in Buenos Aires ein langfristiges Handelsabkommen ...

  • Laos löscht Kriegsbrand und nimmt Kurs auf Frieden

    Entscheidende Schritte beiVerwirklichung des Vientianer Abkommens

    Von Hannelore K a u f f e 11 Laos, jahrzehntelang als ein gefährlicher Kriegsherd bekannt, lenkt nunmehr seit Monaten die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf sich, weil es entscheidende Schritte in Richtung Frieden vollzieht. Das 3-Millionen-Volk nimmt Kurs auf Heilung der Kriegswunden und die Überwindung der zahlreichen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Probleme, die dieses kleine indochinesische Land in die Reihe der ' rückständigsten Staaten Asiens zwingen ...

  • Taglich müssen 14 Bauern in Schweden ihren Hof aufgeben

    Starke Monopolkonzentration in Land- und Nahrungsgüterwirtschaft

    Von unserem Skandinavien-Korrespondenten Dr. Jochen R e i n e r t Wenn am 1. Januar in Schweden trotz gewisser staatlicher Regulierungsmaßnahmen die Preise für Milch, Käse, Schweine- und Rindfleisch* steigen, wird auch die sonst in der Öffentlichkeit kaum beachtete Landwirtschaft ins Blickfeld treten ...

  • Wichtige Schritte gegen imperialistische Politik

    Ebenso bedeutsam sind die Beschlüsse der UNO, die auf die Ächtung des Aggressionskrieges als: Mittel der Politik gerichtet sind. Von historischer Tragweite ist die Annahme der ersten völkerrechtlich verbindlichen Definition der Aggression. Mit den. Resolutionen zur Palästinafrage und der Anerkennung der ...

  • Komoren wollen die Freiheit

    Ein regionales Friedenstreffen in Tananarive, das sich mit imperialistischen Stützpunktplänen im Südwesten des Indischen Ozeans befaßte, hat kürzlich vor einer Ausdehnung dieser Pläne auf die Komoren gewarnt. Daher ist in diesem Raum das Unabhängigkeitsreferendum auf dem seit fast hundert Jahren in französischem Besitz befindlichen Archipel mit großem Interesse beobachtet worden ...

  • Hauptprobleme der Welt standen im Mittelpunkt

    Das UNO-Jahr 1974 hat überzeugend bewiesen; daß diese Position richtig ist. In allen entscheidenden Fragen wurden in den vergangenen zwölf Monaten gerade dank der konsequenteren Anwendung der UN-Charta bedeutsame Fortschritte erzielt. Sie zielen in folgende Grundrichtungen : # Festigung der Entspannungstendenz ...

  • Bündnis des Sozialismus mit Entwicklungsländern

    Erstens bewährte sich in diesem Jahr erneut das historische Bündnis zwischen der von der Sowjetunion geführten sozialistischen Staatengemeinschaft und den national befreiten Staaten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Immer mehr Entwicklungsländer erkennen, daß die sozialistischen Länder die konsequentesten Verfechter einer antiimperialistischen Politik sind ...

  • 1974 Die UNO

    Positive Bilanz des Kampfes für Frieden, Sicherheit und Zusammenarbeit

    Von Dr. Claus D ü m d • Am 18. Dezember beendete die XXIX. UNO-Vollversammlung ihre dreimonatige Sitzungsperiode. Mit 112 Punkten war die Tagesordnung die umfangreichste in der fast drei Jahrzehnte langen Geschichte des Staatenforums. Doch die Vereinten Nationen 1974 — das waren nicht nur die Debatten im Plenum und den Ausschüssen der Vollversammlung, sondern ebenso die Beratungen der 6 ...

  • Bei anderen gelesen:

    Zwangsurlaub für Hunderttausende Werktätige

    Die dramatische Zuspitzung der Krisensituation in der USA-Automobilindustrie 'schildert das Nachrichtenmagazin „Newsweek": „Die Zahl der Automobilarbeiter, die bereits beurlaubt oder davon in Kenntnis gesetzt wurden, beträgt 230 000 von insgesamt 750 000 Arbeitskräften - eine Situation, die ebenso schlimm ist wie 1958, als allein1 in Detroit 200 000 erwerbslos wurden ...

Seite 7
  • II. Parteitag der Kongolesischen Partei der Arbeit feierlich eröffnet

    Gäste von vier Kontinenten / Rede des PCT-Vorsitzenden Ngouabi

    Brazzaville (ADN-Korr.). Mit einer begeisternden Eröffnungsveranstaltung im großen Saal der Nationalversammlung von Brazzaville nahm am Freitag der II. Ordentliche Parteitag der Kongolesischen Partei der Arbeit (PCT) seine Tätigkeit auf. Die mehr als 240 Kongreßdelegierten, die Abordnungen der demokratischen ...

  • Entspannungsprozeß muß sich auch 1975 fortsetzen

    BRD-Persönlichkeiten äußern ihre Erwartungen für Bas neue Jahr

    Düsseldorf (ADN). Die Fortsetzung des Entspannungsprozesses im' Jahre 1975, die Verstärkung des Kampfes für die Aktionseinheit von Kommunisten, Sozialdemokraten und Christen bei der Vertretung der Interessen der Werktätigen sowie der Kampf gegen Rechtsentwicklung und Antikommunismus in der BRD nannten Persönlichkelten der BED in einer Umfrage zum Jahreswechsel als ihre Haupterwartungen für 197S ...

  • UdSSR-Eisenbahn 1974 dreifacher Billionar

    Im Fünfjahrplan vorgesehene Transportleistung bereits erreicht

    Moskau (ND/ADN). Mit drei Billionen Tonnenkilometern haben die sowjetischen Eisenbahnen im laufenden Jahr den für Ende des Fünfjahrplans vorgesehenen Stand bereits erreicht. Wie die Zentralverwaltunr für Statistik der UdSSR mitteilte, haben die Eisenbahnen ihren Jahresplan 1974 am Freitag vorfristig erfüllt ...

  • „Überall, wo ich mich bewerbe, werden Arbeiter entlassen"

    Washington (ND). Von dem Anstieg der Lebenshaltungskosten in den USA um 12,1 Prozent (November 1974 gegenüber Vorjahresmonat) sind vor allem die mittlerweile über sechs Millionen Vollarbeitslosen und 3,2 Millionen Kurzarbeiter betroffen. Eine Umfrage des Wochenmagazins „US News & World Report" in allen Teilen des Landes läßt ahnen, wie sich der Verlust der Arbeitsstelle auf die einfachen Amerikaner aus-) wirkt ...

  • Kurz berichtet

    Kosmos 701 gestartet Moskau. In der UdSSR ist am Freitag der 701. Satellit der Kosmosserie gestartet worden; anfängliche Umlaufzeit 89,8 Minuten, maximale bzw. minimale Erdferne 339 und 210 km, Neigung 71,4 Grad. Georges Seguy in Kuba Havanna. Der Generalsekretär der französischen Gewerkschaft CGT, Georges Seguy, ist zu einem mehrtägigen Besuch in Havanna eingetroffen ...

  • Parteitagsbeschlusse des BdKJ werden verwirklicht

    Präsidium <\es ZK erörterte politische Lage in Jugoslawien

    Belgrad (ADN). Unter dem Vorsitz von Josip Broz Tito fand in Belgrad eine Sitzung des Präsidiums des ZK des, Bundes der Kommunisten Jugoslawiens statt, auf der die gegenwärtige politische Lage im Lande eingeschätzt wurde, berichtet die jugoslawische Nachrichtenagentur Tanjug. Das Präsidium nahm einen Bericht des Sekretärs des Exekutivbüros des Präsidiums des ZK des BdKJ, Stane Dolanc, entgegen ...

  • Zum Jahreswechsel: Gewißheit neuer Krisenlasten

    Grundstimiming ist Pessimismus

    Umfrage eines Mailänder Instituts in bedeutenden kapitalistischen Staaten Mailand (ADN). „Arp Ende des Jahres 1974 mit seiner weltweiten Wirtschafte- und Energiekrise blicken die Bürger in einigen der wichtigsten westlichen Industrieländer mit wenig Hoffnung auf dös kommende Jahr", schrieb am Freitag die BRD-Nachrichtenagentur DPA zur Umfrage eines Mailänder Meinungsforschungsinstituts in 13 kapitalistischen Staaten ...

  • Progressive Kräfte weisen Berufsverbote scharf zurück

    Bonn (ADN-Korr.). Eine starke Resonanz hat unter den demokratischen Kräften in der BRD der Aufruf des Arbeitsausschusses der Initiative „Weg mit den Berufsverboten!" gefunden, gemeinsam noch entschlossener gegen diese verfassungswidrige Praxis vorzugehen. In verschiedenen Gebieten der BRD haben sich neue Bürgerinitiativen gegen die Berufsverbote gebildet ...

  • Für Festigung des Friedens in Asien

    Sowjetunion und Indonesien wollen ihre Beziehungen verbessern

    Moskau (ADN). Die UdSSR und Indonesien haben „ihre Überzeugung zum Ausdruck gebracht, daß die Verbesserung und Entwicklung der Beziehungen zwischen der Sowjetunion und Indonesien den Interessen der Völker beider Länder, den Interessen der Festigung des Friedens und der Sicherheit in Asien und in der ganzen Welt entspricht" ...

  • BRD-Bevölkerung steht vor neuer Teuerungswelle

    Bonn (ADN-Korr.). Eine neue Teuerungswelle rollt 1975 auf die Bevölkerung der BRD zu. Den Startschuß hierfür gab am 2. Weihnachtsfeiertag die Ruhrkohle AG mit ihrer für Jahresbeginn angekündigten Tariferhöhung Von mehr als zehn Prozent. Damit ist eine weitere empfindliche Erhöhung der Preise für Elektroenergie und daraus resultierend für alle Industrieerzeugnisse vorprogrammiert ...

  • 200 Opfer in Darwin befürchtet

    Hunderte an Ruhr erkrankt / Evakuierungen auf dem Luftweg

    Darwin (ND). Die am 25. Dezember vom Wirbelsturm „Tracy" verwüstete nordaustralische Stadt Darwin muß völlig neu aufgebaut werden — möglicherweise an einer anderen Stelle. Diese Mitteilung machte am Freitag der Direktor des australischen Katastrophen- Hilfsdienstes, General Stretton, der offiziell die „Totalzerstörung" Darwins bekanntgab ...

  • Einheitliche Ausweise für Bürger der Sowjetunion

    Moskau (ADN-Korr.). Die Einführung eines einheitlichen Personalausweises für alle sowjetischen Bürger ist vom ZK der KPdSU und dem Ministerrat der UdSSR beschlossen worden. Wie die „Prawda" berichtet, erhalten alle Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, diesen Ausweis. Er sei „das wichtigste Dokument, das die Identität des Bürgers und seine sowjetische Staatsbürgerschaft bestätigt" ...

  • Unterredung in Budapest mit Genossen Jänos Kädär

    Budapest (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der USAP, Jänos Kädär, und Jenö Fock, Mitglied des Politbüros des ZK und Vorsitzender des Ministerrates der UVR, haben ahi Freitag den stellvertretenden Vorsitzenden des sowjetischen Ministerrates Nikolai Baibakow, Vorsitzender des Staatlichen Plankomitees, und den sowjetischen Außenhandelsminister Nikolai Patolitschew empfangen ...

  • Statistisches Jahrbuch der RGW-Mitgliedsländer

    Moskau (ADN). Im Verlag „Statistlka" ist das vom Sekretariat des RGW vorbereitete „Statistische Jahrbuch der Mitgliedsländer des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe 1974" erschienen. Das Jahrbuch enthält die wichtigsten statistischen Angaben über die Entwicklung der Volkswirtschaft, des Wachstums des gesellschaftlichen Bruttoprodukts, des Nationaleinkommens, der Grundfonds, des Arbeitslohns, der Bevölkerung und der Zahl der Berufstätigen in den RGW- Mitgliedsländern ...

  • Starker Anstieg der Kriminalität in den USA

    Washington (ADN). Die Kriminalität in den USA ist in den ersten neun Monaten des Jahres 1974 um 16 Prozent gestiegen und hat damit die größte Steigerung seit sechs Jahren erreicht. Das geht aus einem am Freitag von der USA-Regierung in Washington veröffentlichten Bericht hervor. Gewaltverbrechen wie Mord, Raub und Vergewaltigungen nahmen um acht Prozent zu ...

  • Beileidsbekundung Podgomys zum Ableben von Ismail Ali

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, hat dem Präsidenten der ARÄ, Anwar el Sadat, sein tiefes Beileid zum Ableben des stellvertretenden Ministerpräsidenten, Kriegsministers und Oberkommandierenden der Streitkräfte der ARÄ, Marschall Ahmed Ismail Ali, bekundet ...

  • Außen- und Kriegsminister Ägyptens reisen nach Moskau

    Moskau. Ägyptens Außenminister Ismail Fahmy und- der nach dem Ableben von Marschall Ahmed Ismail Ali zum neuen Kriegsminister der ARÄ ernannte Generalleutnant Abdel Gani el Gamasy werden vereinbarungsgemäß am Sonnabend in Moskau eintreffen, meldet TASS. Wie offiziell mitgeteilt wurde, werden in der sowjetischen Hauptstadt Meinungen über beiderseitig Interessierende Fragen ausgetauscht ...

  • Äthiopischer Militärrat popularisiert seine Ziele

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Der äthiopische Militärrat hat Maßnahmen ergriffen, um sein Fortschrittsprogramm weiten Teilen der Bevölkerung nahezubringen. Dazu gehört die Aufnahme von Sendungen des äthiopischen Rundfunks in Oromo, einer neben dem Amharischen stark verbreiteten Stammessprache. Die Sendungen in englischer, französischer und somalischer Sprache werden dafür eingeschränkt ...

  • Abkommen unterzeichnet

    Moskau (ADN). Ein Abkommen über wirtschaftliche und technische Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und Indonesien ist am Donnerstag in Moskau unterzeichnet worden. Im Auftrag ihrer Regierungen signierten Semjon Skatschkow, Vorsitzender des sowjetischen Komitees für Außenwirtschaftsbeziehungen, und der indonesische Außenminister Adam Malik das Abkommen ...

  • Im Januar Treffen über Entkolonialisierung Angolas

    Lissabon (ADN). Die drei Befreiungsbewegungen von Angola, „Unita", „MPLA" und „FNLA", und die Provisorische Regierung des Landes planen für den 3. Januar ein Treffen ihrer Vertreter. Dabei soll eine gemeinsame Plattform für den Entkolonialisierungsprozeß gefunden werden.

Seite 8
  • Historiker erforschen Etappen unserer Zeit

    von Dr. Kurt Wernicke, Abteilungsleiter „Geschichte der DDR". Museum für Deutsche Geschichte

    Das Museum für Deutsche Geschichte besitzt seit dem 25. Jahrestag der DDR eine neue Abteilung, deren Attraktivität sich durch eine monatliche Besucherzahl von rund 30 000 ausweist. Es handelt sich um die ständige Ausstellung „Sozialistisches Vaterland DDR", die Vorgeschichte und Geschichte unserer Republik in dem Zeitraum von der Befreiung vom Faschismus bis zum VIII ...

  • Vorbildlicher Betrieb in der Wehrerziehung

    Aus der Arbeit der Reservisten im VEB Ausbau Berlin

    Aus dem Wettbewerb der Reservistenkollektive „Soldatenauftraig 25", der vor kurzem abgeschlossen wurde, gingen die Genossen vom VEB Ausbau Berlin als Bezirkssdeger hervor. Schon seit Jahren ist es bei Ahnen Grundvoraussetzung In tler militärpolitischen Arbeit im Betrieb, daß den gedienten Reservisten auf vielfältige Weise die bei der Armee erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten erhalten werden, daß sie sie vertiefen und erweitern ...

  • Feuerräderund Konfetti gegen „böse Geister"

    Silvesterspaß zwischen Pfannkuchen und Neujahrskarpfen

    Ebenso wie Karpfen, Pfannkuchen, Papphut und Konfetti gehört das Feuerwerk zu den Silvesxeroraucnen. Mit viel .Lärm und guter Laune wird das alte Jahr verabschiedet. Man trifft sich mit Verwandten, Bekannten, Freunden und Arbeitskollegen und rutscht, je nach Temperament mehr oder weniger stimmungsvoll ins neue Jahr ...

  • Junge Neuerer auf der Suche nach effektiver Technologie

    Seit nunmehr vier Jahren hat unsere Jugendbrigade „8. Mai" im VEB Bergmann-Borsig die- Herstellung von Luftvorwärmern in ihrer Regie. Es mächt Spaß, an solch einer Sache mit-1 zuknobeln, ständig nach neuen und effektiven Technologien zu suchen. Gerade dadurch wachsen wir mehr und mehr in diese Aufgabe hinein, werden reifer, sachkundiger im Urteilsvermögen ...

  • Öffnungszeiten der Einzethandelsaeschäfte

    MonUc, 30. Dezember — alle Nahrungs- und Genußmittelverkaufsstellen einschließlich privates Back- und Fleischerhandwerk von 7 bzw; 8 Uhr bis 20 Uhr, kein Schließtag; — alle Industriewaren-Verkaufsstellen von 9 bzw. 10 Uhr bis 19 Uhr, kein Schließtag; — alle Annahmestellen für Dienstleistungen und Reparaturen, Friseure, Münz- und Schnellreinigungen normale Öffnungszeiten (Schließtag entfällt) ...

  • Die kurze Nachricht

    KULTURZENTRUM. In 81 Vor-

    SONDERFÜHRUNG. Die National-Galerie lädt am Sonntag, dem 29. Dezember, um 10.30 Uhr zu einer Führung durch die Sonderausstellung mit Werken des Dresdner Malers Bernhard Kretzschmar ein. BODE-MUSEUM. Aus technischen Gründen ist das Bode-Museum im Winterhalbjahr mittwochs bis sonntags von 10 — 16 Uhr geöffnet ...

  • Das Museum für Deutsche Geschichte

    hat folgende wissenschaftliche Abteilungen: Geschichte der DDR 1917-1945 1789-1917 Feudalismus Urgeschichte Anmeldungen zu Führungen in der Pädagogischen Abteilung: Telefon 20 005 91 Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr, > Sonnabend und Sonntag von 9 bis 16 Uhr '

  • Mittwoch, 1. Januar 1975 (Neujahr)

    — kein Milchverkauf. Donnerst«, 2. Januar — für alle Nahrungs- und Genußmittelverkaufsstellen sowie Industriewaren-Verkaufsstellen die üblichen Öffnungszeiten - kein Schließtag' einschließlich privates Back- und Fleischerhandwerk.

  • Mitteilung der Partei

    Zyklus VI „Wissenschaftlicher Kommunismus": An Stelle des Seminars am 6. Januar 1975 findet die Lektion zum Thema 5 statt. SED-Bezirksleitung Bildungsstätte

Seite
Vermehrte Krisenlasten in Landern des Kapitals Früchte der Kooperation Maschinenfließreihen im Betrieb selbstgebaut Erfüllte Plane - gute Basis für hohe Leistungen 1975 Gemeinschaftsarbeit richtet sich auf neue rationellere Technologien KP Chiles ruft zu breiter Front Große Aufgaben der Kosmos-Serie Portugiesische KP beantragt ihre offizielle Registrierung 40 Todesopfer bei Unglück im französischen Bergbau Yolkswirtschaftsausstellung in Moskau wird erweitert Arb#it«r analysieren Weg zur Materialeinsparung Aus |edem Kilo Futter mehr tierische Produkte
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen