22. Sep.

Ausgabe vom 23.12.1974

Seite 1
  • Von erfolgreicher Reise aus Portugal zurück

    Delegation des ZK der SED wieder in Berlin eingetroffen Hermann Axen: Portugals Repräsentanten grüßen Volk der DDR

    Mit dem Generalsekretär der PKP waren die Mitglieder der Politischen Kommission des ZK Joaquim Gomes, Antonio Dias Lqurenco, Jaime Serra und weitere Mitglieder des ZK zur Verabschiedung erschienen. Zugegen waren auch DDR-Botschafter Erich Butzke und die Leiter der diplomatischen Vertretungen der sozialistischen Bruderländer ...

  • Vietnamesische Volksarmee beging 30. Gründungstag

    Werner Lamberz unter den Ehrengästen der Großkundgebung

    Hanoi (ADN-Korr.). Mit zahlreichen Veranstaltungen feierte die Bevölkerung der DRV-Hauptstadt Hanoi am Sonntag den 30. Jahrestag der Gründung der vietnamesischen Volksarmee. Höhepunkt waren eine Großkundgebung und ein militärisches Zeremoniell im Stadion von Hanoi. Auf der Tribüpe hatten Platz genommen der Präsident der DRV, Ton Duc Thang, die Mitglieder des Politbüros des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams mit dem Ersten' Sekretär des ZK, Le Duan, und zahlreiche Ehrengäste ...

  • Beratung über ökonomische Zusammenarbeit fortgesetzt

    Gerhard Schürer gab Essen für N. K. Baibakow und N. S. Patolitschew

    Berlin (ADN). Am Sonntag wurden die Beratungen zwischen den Planung!- und Außenhandelsorganen der DDR und der UdSSR, die am Vortage begonnen hatten, fortgesetzt. Sie standen unter der Leitung von Gerhard Schürer, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates ...

  • Hohe Ziele im Planjahr 7975

    Am Donnerstag vergangener Woche beschloß die Volkskammer der DDR das Gesetz über den Volkswirtschaftsplan 1975. Die darin festgelegten Aufgaben sind das Aktionsprogramm aller Werk tätigen unserer Republik zur Fortsetzung der kontinuierlichen und stabilen Entwicklung der Volkswirt schaft, zur weiteren Erhöhung dts materiellen und kulturellen Lebensniveaus des Volkes auf der Grundlage ständig steigender Effektivität der gesellschaftlichen Arbeit ...

  • Initiativschichten mit Erfahrungen der Besten

    BRANDENBURG / HENNIGSDORF. Eine Woche der Planbereitschaft wurde in den Stahl- und Walzwerken Brandenburg und Hennigsdorf als Generalprobe für den guten Planstart 1975 durchgeführt. Den Auftakt gaben Hennigsdorfer Kollektive mit Initiätivschichten, die auf der 13. Tagung des ZK,der SED als eine wirksame Methode' zur Weitergabe der Erfahrungen der Besten charakterisiert wurden ...

  • Kollektive wetteifern um Zuwachs an Produktivität

    Gewissenhafte Vorbereitung auf den Start 1975 / Gute Planerfüllung im Dezember- beste Voraussetzung für letzten Abschnitt des Fünfjahrplans

    DRESDEN. Während im VEBMikro-r mat Dresden alle Anstrengungen unternommen werden, mit dem Dezemberplan den Schlußpunkt unter eine allseitige gute Planerfüllung 1974 zu setzen, laufen in den. Produktionskollektiven schon die Vorbereitungen für die Serienfertigung eines neuen Spitzenerzeugnisses auf Hochtouren ...

  • Strahlender Sonnenschein begleitete Winterauftakt

    Berlin (ADN). Mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen weit über den langjährigen Normalwerten hielt am Sonntag der Winter in der PDR kalendermäßig seinen Einzug. Wie die Wetterdienststelle Potsdam mitteilte, werden, aus dem Azorenraum milde Luftmassen herangeführt, die ganz Mittel- und Westeuropa beeinflussen ...

  • 26:19-Handballsieg gegen den Weltmeister Rumänien

    • HANDBALL: Mit einer imponierenden Leistung bezwang die Nationalmannschaft der Männer im letzten Spiel des VI. DHV-Turniers in Magdeburg den Weltmeister Rumänien mit 26 :19 (13 :5). Mit 9:1 Punkten wurde sie vor Rumänien (7:3), der UdSSR (6:4), Dänemark und Norwegen (je 4:6) und der CSSR (0:10) Turniersieger ...

  • Ergebnisse der Arbeit lohnen sich für alle

    BORNA. Über 13 Prozent steigern die 7000 Werktätigen des Braunkohlekombinates Borna im kommenden Jahr die Arbeitsproduktivität. In Beratungen der Kollektive zur Vorbereitung des Betriebskollektivvertrages 1975 wurden zahlreiche Vorschläge unterbreitet. Der wegen seines Einsatzes im Kollektiv von allen geschätzte Kumpel Paul Frost aus der Brikettfabrik Borna erklärte: „Wir sehen täglich, daß sich die guten Arbeitsergebnisse für uns lohnen ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Ideenreiche Bürgerinitiative verschönert Wohngebiete Seite 3: Intensivierung - Weg zur Steigerung der Leistungen Seite 4: Der reale Sozialismus und die lebendige Demokratie Seite 6: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen Seite 8: Start zur ersten Meile erfolgt über den Xther

Seite 2
  • Gemeinsames Kommunique

    über den Aufenthalt einer Delegation des Zentralkomitees der SED in Portugal Aggression und Reaktion, gegen Faschismus, Kolonialismus und Neokolonialismus kämpfenden Völker.

    beider Parteien sowie aktuelle Probleme der internationalen Lage und des gemeinsamen Kampfes der kommunistischen und Arbeiterparteien erörtert Die Delegation der PKP informierte umfassend über- die politische Situation in Portugal nach dem Sturz der faschistischen Diktatur am 25. April 1974 durch die Bewegung der Streitkräfte, dem ein langer und herbischer Kampf des- portugiesischen Volkes voranging ...

  • Ideenreiche Bürgerinitiative verschönert Wohngebiete

    „Mach mitl"-Wettbewerb hilft Planaufgaben erfüllen

    Berlin (ND). Mit Tatkraft und Ideenreichtum haben Bürger unserer Republik im zu Ende fehenden Jahr hervorratende Leistungen im „Mach mit!"-Wettbewerb vollbracht. Angeregt von der 13. Tagung des Zentralkomitees der SED, die auf die wichtige Rolle der Bürgerinitiative bei der Nutzung örtlicher Reserven zur Verschönerung der Wohngebiete hingewiesen hat, und von der 14 ...

  • IV.

    Die SED und die PKP stellten in den Beratungen völlige Übereinstimmung der Auffassungen zu Fragen der kommunistischen Weltbewegung fest. Sie werden weiterhin alles tun, um die Einheit und Geschlossenheit der kommunistischen und Arbeiterparteien, besonders das brüderliche Bündnis mit der KPdSU, zu festigen ...

  • in.

    Die Delegationen der SED und der PKP bringen die feste Solidarität ihrer Parteien mit allen Völkern, zum Ausdruck, die für nationale. Unabhängigkeit, sozialen Fortschritt und gegen imperialistische Unterdrückung kämpfen. Sie bekräftigen ihre uneingeschränkte Unterstützung für das Volk -von Vietnam sowie für die Völker von Laos und Kambodscha und treten für die strenge Einhaltung und die unverzügliche Realisierung des Pariser Abkommens ein ...

  • DFD zog erfolgreiche Bilanz seiner diesjährigen Arbeit

    Berlin (ND)„ Die Frauen und Mädchen unserer Republik leisten einen aktiven Beitrag zur weiteren Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft. Das stellte Ilse Thiele, Mitglied des ZK der SED und Vorsitzende des DFD, in einem ADN-Interview fest. So haben die Mitglieder des DFD mit ihren Wettbewerbsergebnissen Anteil an dem großen Aufschwung auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens unserer Republik, von dem die 13 ...

  • Intensivierung ist Anliegen der Ingenieurorqanisation

    Berlin (ADN). Mehr als 30 000 Aufgaben zur Verwirklichung der Pläne Wissenschaft und Technik, 2ur Intensivie-' ruhg und Rationalisierung der Produktion haben Mitglieder der Kammer der Technik 1974 abgerechnet. Das,sind fast doppelt so viele schöpferische Aktivitäten wie im Vorjahr. An ihrer Verwirklichung beteiligten sich- insgesamt mehr als eine halbe Million Werktätige ...

  • Hallenser Studenten festigen Beziehungen zum Komsomol

    Halle CADNJ:f„Komsömöl unö EDJ — Geschichte einer Freundschaft1' nennen die StudenteiT der Hallenser Pädagogischen Hochschule „N. K. Krupskajä" ihre interdisziplinäre Gemeinschaftsschrift zum HI. Festival der Freundschaft im Mai kommenden Jahres in Halle. Mit viel Fleiß tragen die künftigen Lehrer alle Erfahrungen und Ergebnisse zusammen, die vor allem aus der langjährigen freundschaftlichen Verbindung zum gleichnamigen Moskauer Partnerihstitut resultieren ...

  • Woch»nendnotizen

    Faust-Oper uraufgeführt

    Rainer Kunads Faust- Oper „Sabellicus" wurde am Sonnabend in der Berliner Staatsoper erfolgreich uraufgeführt. Der Dresdner Komponist gestaltete in diesem Werk eine eigene Version der Faust- Sage vor dem Hintergrund der Bauernkriege zum. Ausgang des Mittelalters. In den Hauptrollen agierten Karl-Heinz Stryczek als Faust- Sabellicus sowie Carolyn Smith-Meyer, Edda Schaller und Werner Haseleu ...

  • Freundschaftsgesellschaften unterzeichneten Protokoll

    Berlin (ADN). Eine Vereinbarung sowie das Jahresprotokoll der Zusammenarbeit zwischen der Freundschaftsgesellschaft DDR—Nordeuropa und der Gesellschaft Schweden—DDR für das Jahr 1975 ist am Sonntag in Berlin von den Präsidenten der Vereinigungen, Harri Leupold und Dr. Stellan Arvidson, unterzeichnet worcjen ...

  • Plakatauktion am Fernsehturm

    Die Kunstausstellung der Hauptstadt am Fuße des Fernsehturms stand am Sonnabendnachmittag ganz im Zeichen der Solidarität mit dem kämpfenden chilenischen Volk. Vor.mehr als 150 kunstinteressierten, zumeist jugendlichen Berlinern, kamen hier rund 100 Plakate der Wanderausstellung der internationalen Vereinigung ...

  • Hohe Ziele im Planjahr 1975

    (Fortsetzung von Seite 1) '"■•

    wachsende ökonomische Aufwand für die Roh- und Brennstoffversorgung erfordert mit erhöhter Dringlichkeit den sparsamsten Umgang mit Materialien aller Art, die umfassende Nutzung von Sekundärrohstoffen, die verstärkte Produktion einheimischer Rohstoffe. Auch für die Materialökonomie hat die Wissenschaft, haben1 die Bereiche der Produktionsvorbereitung entscheidende EffektMtätsimpulse zu geben ...

  • Charmante 'Lieder zur Gitarre

    Die beliebte Veranstaltungsreihe „Kosmos 73" stellte seinem jugendlichen Publikum am Wochenende den Schauspieler Armin Mueller-Stahl vor — in Ausschnitten aus dem neuem DEFA- Film „Kit & Co" auf der Kinoleinwand, mit lyrischen und charmanten, ironischen und witzigen Liedern zur Gitarre auf der Bühne ...

  • Sportfest mit Tesla-Werkern

    Gäste des Hallensportfestes der Betriebsberufsschule „Conrad Blenkle" des VEB Werk für Fernsehelektronik Berlin waren an diesem Wochenende 30 Lehrlinge der Tesla-Werke in Rosnov in der CSSR. Im sportlichen Wettkampf wurden die Meister in den Disziplinen Volleyball; Basketball und Hallenfußball sowie der „stärkste Lehrling" und das „sportlichste Mädchen" ermittelt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowskl, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Gruß an Hundertjährige

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates, Willi Stoph, übermittelte Frau Emma Nowakowski in Plauen anläßlich ihres 100. Geburtstages am heutigen Montag herzliche Grüße, die besten Wünsche für Gesundheit, "Wohlergehen und für weitere schöne Jahre.

  • Schadhafter Güterwaggon blockierte Eisenbahnverkehr

    Berlin (ADN). Ein schadhafter Waggon in einem' bei Genthin haltenden Güterzug blockierte in ^der Nacht zum Sonntag vorübergehend "den Eisenbahnverkehr auf der Strecke Berlin—Magdeburg. Einige Schnellzüge wurden umgeleitet.

Seite 3
  • Viele Reserven aufgedeckt

    Wir haben uns für das kommende Jahr u. a. folgendes vorgenommen: — weitere Qualitätsentwicklung bei hochoktanigen Vergaserkraftstoffen, Dieselkraftstoffen, Flugturbinentreibstoffen und anderen wichtigen Raffinerieprodukten; — Erreichung von 60 Prozent des Gesamtzuwachses an Warenproduktion durch' die ...

  • Für eine bedarfsgerechte Versorgung unserer Bürger

    Lieber Genosse Erica Honecker! Wir haben mit großem Interesse die Beschlüsse des' 13. Plenums des ZK der SED studiert und die ersten Schlußfolgerungen für die zukünftige Arbeit der Betriebsparteiorganisation unseres Großhandelsbetriebes gezogen. Die erhöhte Bereitstellung von industriellen Konsumgütern für die Versorgung der Bevölkerung hat sich auch in unserem Betrieb ausgewirkt ...

  • Damit mehr Getreide wächst

    — Durch Rekonstruktionsvorhaben in anderen Anlagen soll die Erzeugung von Normalparaffinen, Acrylnitril, Terephthalsäure und Stickstoffdüngemitteln beträchtlich erhöht werdem Allein, diese Intensivierungsmaßnahmen ermöglichen es, 1980 Ausgangsstoffe für 20 Millionen Wolprylapullover und für 30 Millionen Grisutenanzüge mehr zu erzeugen als 1974 ...

  • Einheitliche Strategie für Jahrzehnte

    Wir sind-sehr erfreut und befriedigt darüber, daß die angestrengten Bemühungen Tausender von Wissenschaftlern und Technikern aus allen Bereichen unserer Gesellschaft im zu Ende gehenden Jahr zu klaren Vorstellungen über die gesamte Strategie zur Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts in der DDR bis zum Jahre 1990 geführt haben ...

  • Kontinuierlich über die Schwelle ins neue Jahr

    Seit dem 3. Dezember wird in der Vorfertigung bereits für die Planpositionen des Januar und Februar, 1975 gearbeitet. Bei uns gibt es zum Jahreswechsel keine .Kunstpause". Das sind wir unseren Partnern, den Finalproduzenten, schuldig. Im kommenden Jahr wollen wir die Produktion unserer Gleichstrommaschinen um 5,7 Prozent steigern, um dem wachsenden Bedarf besser gerecht zu werden ...

  • Wir Kalikumpel lösen unser Versprechen ein

    Lieber Genosse Erich Honecker! Mit großer Aufmerksamkeit haben wir die 13. Tagung unseres Zentralkomitees verfolgt. Der Von. Ihnen gegebene Bericht des Politbüros hat in unseren Parteigruppen und sozialistischen Kollektiven ein großes Echo gefunden. Als Kalikumpel verstehen wir sehr gut, wie notwendig es ist, unsere heimischen Rohstoffe noch intensiver zu nutzen ...

  • Neue Maßstäbe werden eingehend beraten

    Lieber Genosse Erich Honecker! Nach dem ersten Studium der Materialien der 13. Tagung des Zentralkomitees durch die Genossen, des Leitungskollektivs möchten wir einige Überlegungen und' Maßnahmen mitteilen. Die Ergebnisse in unserem Betrieb stehen im Einklang mit der erfolgreichen Bilanz, die auf der 13 ...

  • VEB Fetrolchemisches Kombinat Schwedt Intensivierung — Weg ziir Steigerung der Leistungen Basis für guten Plananlauf im neuen Jahr: Gezielte Übererfüllung der 74er Aufgaben

    Lieber Genosse Honecker! Die Vertreter von 8000 Arbeitern, Ingenieuren und Wissenschaftlern, Rationalisatoren und Neuerern' berieten — ausgerüstet mit den Materialien des 13. Plenums — auf der 2. Betriebskonferenz der Parteiorganisation des1 Stammbetriebes des VEB Petrolchemisches Kombinat Schwedt grundlegende Aufgaben und Maßnahmen zur Intensivierung des Reproduktionsprozesses in den Jahren 1975 und 1976 bis 1980 ...

  • Erfahrung der Besten ist Maßstab für alle

    Für die kommenden Aufgaben gilt es, alle Reserven zur Leistungssteigerung aufzudekken und zu nutzen. Die FDJ-Aktion »Materialökonomie* spielt dabei eine gewichtige Rolle, auch im Wettbewerb zwischen den Jugendbrigaden unseres Kombinates. Mit Unterstützung der staatlichen Leiter geht es auf den Baustellen sowohl um sparsamen Verbrauch aller Baumaterialien als auch um die Anwendung von materialsparenden Neuerungen ...

  • Wir Ingenieure tragen große Verantwortung

    Als Ingenieur fühle ich mäch durch die 13. Tagung des ZK direkt angesprochen. Es wird einprägsam dargelegt, daß Wissenschaft und Technik entscheidende Voraussetzungen für den volkswirtschaftlichen Erfolg und damit für das dynamische Wachstum unserer Republik schaffen. Wir haben den großen Vorteil, mit dem großen wissenschaftlich-technischen Potential der Sowjetunion eng' verbunden zu sein ...

  • Rascherer Fortschritt mit Hilfe der Neuerer

    lieber Genosse Honecker! In unserem Werk begannen wir sofort nach Veröffentlichung der Beschlüsse der 13. Tagung des ZK der SED mit der Auswertung. Wir wollen folgende zusätzliche Verpflichtungen übernehmen: — Die zum 25. Jahrestag der DDR abgegebenen Wettbewerbsverpflichtungen werden wir um weitere 180 000 Mark überbieten ...

  • Stabile Entwicklung zum Wohle des Volkes

    Die hohen Anforderungen des 75er Planes geben uns Genossenschaftsbauern viel Stoff zum Nachdenken. Auch wir haben uns den Grundsatz zu eigen- gemacht, mit dem geringsten Aufwand den größten Nutzen zu erreichen. Sorgfältiger Futtereinsatz, die genaue Einhaltung der Futternormen bilden dafür die Grundlage ...

Seite 4
  • Fortsetzung Auf Seite

    Neues Deutschland / 23. Dezember 1974 / Seite 4 WISSENSCHAFT In Stichworten Fernsehunterricht. Eine immer größere Rolle im Bildungswesen Ungarns wird dem Unterricht mit Hilfe des Fernsehens eingeräumt, der vor zehn Jahren seine ersten Sendungen begann. Für den kommenden Fünfjahrplan ist eine bedeutende Erweiterung der Programmzeit des Schulfernsehens vorgesehen ...

  • Imperialistische Zwecktheorien durch Tatsachen widerlegt

    Dieser Zielsetzung fühlen sich alle Bruderparteien verpflichtet. Breiten Raum nahm deshalb die Diskussion über die Schaffung effektiverer Formen der Teilnahme der Werktätigen an der Leitung der Betriebe und am gesamtstaatlichen Planungsprozeß ein. Aus allen sozialistischen Ländern wurden Statistiken und Fakten zusammengetragen, die auswiesen, daß die Arbeiterklasse die führende Kraft der sozialistischen Demokratie ist ...

  • Der reale Sozialismus und die lebendige Demokratie

    Zur internationalen Konferenz der Zeitschrift „Probleme des Friedens und des Sozialismus" Von Prof. Dr. W e i c h e 1t und Prof. Dr. Gert E g I e r

    die sozialen Lebensfragen der Werktätigen zu lösen, kann er seine prinzipielle Feindschaft selbst gegenüber den formalen bürgerlich-demokratischen Rechten und Freiheiten immer weniger verbergen. Die allgemeine Krise des Imperialismus offenbart sich auch in einer tiefen Krise der bürgerlichen Demokratie ...

  • Friedrich Engels als Militärtheoretiker

    Als Friedrich Engels Mitte des vorigen Jahrhunderts begann, sich intensiv mit Militärfragen zu befassen, setzte er sich auch kritisch mit der zeitgenössischen Militär- und kriegsgeschichtlichen Literatur auseinander. Dabei ginig er, so weisen Alexej Babin und Heinz Helmert im jüngsten Heft der „Militärgeschichte" (6/1974) nach, von den Klasseninteressen des Proletariats und, den konkreten militärpolitischen/ Zielen der revolutionären Arbeiterpartei aus ...

  • 12-74

    Materialökonomie und Forschungsarbeit

    Die sich verschärfende allgemeine Krise des Kapitalismus hat'die soziale Unsicherheit der Arbeiterklasse und der anderen Werktätigen in den imperialistischen Staaten weiter erhöht. Entlassungen, Kurzarbeit, Explosion der Preise, Inflation der Lebenshaltungskosten, aber auch Massenaktionen zur Abwehr der imperialistischen Politik des sozialen Abbaus sind charakteristische Merkmale der Krise, die den Kapitalismus erschüttert ...

  • Geistige Impulse in konzentrierter Form

    Vor 55 Jahren hatte W. I. Lenin den Plan gefaßt, eine Broschüre über die Diktatur des Proletariats und jene Erfahrungen zu schreiben, welche der junge Sowjetstaat bei der sozialistischen Umgestaltung des Landes gesammelt hatte. Angesichts der Bedrohung des Landes durch Interventen und Konterrevolutionäre konnte das Vorhaben allerdings nur teilweise verwirklicht werden ...

  • Bürgerliche Freiheiten von der Krise ausgezehrt

    Die sozialistische Demokratie ist ein grundlegendes Entwicklungsgesetz der sozialistischen Gesellschaft. Sie ist Ausdruck des Charakters der sozialistischen Staatsmacht, der Macht der Arbeiter und. Bauern. Auf der Grundlage der sozialistischen Produktionsveiihältnisse, der garantierten sozialen Sicherheit des gainzen Volkes entfaltet sich die bewußte und wirksame Teilnahme der Werktätigen an der Leitung der gesellschaftlichen Angelegenheiten ...

  • Leninsche Normen sind entscheidende Voraussetzung

    Überall sind es die kommunistischen und Arbeiterparteien, welche die Aktivität, «und« Initiative der Werktätigen in dieser Richtung immer,;.wieder anregen, ihre Erfahrungen und Vorschläge sorgfältig verallgemeinern, alle Hemmnisse, die ihrer Entwicklung im Wege stehen, beiseite räumen. Mit Hilfe des ...

  • Leipziger Schülerakademie hat einen großen Zulauf

    Leipzig (ADN). Ihr einjähriges Bestehen feiert in diesen Tagen die Schülerakademie Leipzig." Hatten sich zur Gründung 140 Mädchen und Jungen „immatrikulieren" . lassen, erwerben heute an dieser in der Republik bishe"r einmaligen Einrichtung über 950 Jugendliche außerhalb des Unterrichts weiterführende Kenntnisse auf den verschiedensten Gebieten der Gesellschafts- und Naturwissenschaften ...

  • Neues aus der Wissenschaft

    Gemeinsame Projekte für eine höhere Effektivität

    K*rl-Marx-Staät (ADN). 15 Kombinate und WB werden im kommenden Jahr die wichtigsten Partner der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt sein. In enger Zusammenarbeit mit der Industrie haben die Angehörigen dieser zweitgrößten technischen Bildungseinrichtung der DDR zu Ehren des 30. Jahrestages der Befreiung eine Reihe wichtiger Projekte vorbereitet, um die Effektivität der sozialistischen Produktion an wichtigen Abschnitten der Volkswirtschaft weiter zu erhöhen ...

  • In Stichworten

    Fernsehunterricht. Eine immer größere Rolle im Bildungswesen Ungarns wird dem Unterricht mit Hilfe des Fernsehens eingeräumt, der vor zehn Jahren seine ersten Sendungen begann. Für den kommenden Fünfjahrplan ist eine bedeutende Erweiterung der Programmzeit des Schulfernsehens vorgesehen. Jubillum. Die staatliche Universität von Ghana, die erste Hochschule dieses afrikanischen Landes, besteht jetzt 25 Jahre ...

  • Arbeiter und Forscher bauen Anlage für Metallbearbeitung

    Berlin (ADN). Das Berliner Institut für Physik der Werkstoffbearbeitung der Akademie der Wissenschaften der DDR wird im nächsten Jahr gemeinsam mit einem Industriebetrieb der Konsumgüterfertigung eine Pilotanlage für die Metallfeinbearbeitung konstruieren und bauen. Ein im Labor bereits erfolgreich praktiziertes neues Verfahren wird damit unter produktionsnahen Bedingungen erprobt werden können ...

  • Rationellere Montagearbeiten

    An der Technischen Universität Dresden wurden jetzt Forschungen für eine neue Technologie abgeschlossen, welche Montage-, Reparatur- und Wartungsarbeiten an Hochspannungsleitungen mit einer Spannung bis zu 380 kV ohne Stromabschaltung erlaubt. Die Untersuchungen haben große Bedeutung für Rationalisierungsvorhaben im Bereich der Elektroenergieversorgung der DDR ...

Seite 5
  • Neuesdeutschland

    Von der Kundgebung mit der Delegation des ZK der SED in Amadora bei Lissabon Neues Deutschland / 23. Dezember 1974 / Seite 5 Leuchtendes Beispiel für unsere Zukunft Es ist hotwendig, die Wählerlisten dort zu prüfen, wo keine Vertreter der Partei zugelassen wurden, und gegen jede Unregelmäßigkeit zu protestieren, wo und wann immer die Erfassung auf der Grundlage gefälschter Wählerlisten aus der Zeit des Faschismus durchgeführt wurde ...

  • Die Allianz bestand eine ernste Feuerprobe

    Wir grüßen in der Portugiesischen Kommunistischen Partei, deren Helden und Märtyrer mit ihrem Blut den Boden für die Saat des 25. April vorbereiteten, die große Partei der Arbeiterklasse und'des antifaschistischen Widerstandes, die in der Finsternis eines halben Jahrhunderts die Fackel der Freiheit hochgehalten und das revolutionäre Banner niemals gesenkt hat ...

  • Interessen der Massen, Basis der Demokratie

    Die junge portugiesische Demokratie ist tief an der Entwicklung der Beziehungen mit den sozialistischen Ländern interessiert. Diese Orientierung ist Bestandteil der Politik der provisorischen Regierung. Nur die Reaktion ist daran interessiert, auf diesem Weg des Friedens, der Freundschaft und der Zusammenarbeit Schwierigkeiten zu schaffen ...

  • Reaktion ist noch in vielen Gebieten aktiv

    Das wichtigste Problem bei den Wahlen ist jedoch nicht die Stimmabgabe der Portugiesen, die im Ausland oder in den Territorien leben, die auf dem Wege der Entkolonialisierung sind, sondern es besteht in den Wahlen in Portugal selbst. Die Wahrheit ist: Es gibt noch zahlreiche Gebiete, wohin der 25. April noch nicht gedrungen ist ...

  • Leuchtendes Beispiel für unsere Zukunft

    Es ist hotwendig, die Wählerlisten dort zu prüfen, wo keine Vertreter der Partei zugelassen wurden, und gegen jede Unregelmäßigkeit zu protestieren, wo und wann immer die Erfassung auf der Grundlage gefälschter Wählerlisten aus der Zeit des Faschismus durchgeführt wurde. Und es ist notwendig, daß alle ...

  • DDR wird stets feste Solidarität üben

    Das Wachsen und Werden der DDR war von der Solidarität der internationalen Arbeiterklasse begleitet. Wir empfingen Solidarität und fühlten uns stets verpflichtet, selbst Solidarität zu üben. Die sozialistische Deutsche Demokratische Republik reicht daher dem freien, demokratischen Portugal die Hand der Freundschaft und engen Zusammenarbeit ...

  • Eng verbunden mit den kämpfenden Volkern

    Die Erfahrung des Proletariats in der ganzen Welt besagt: Wirkliche Demokratie ist ohne und gegen die Kommunisten, die konsequentesten Kämpfer für Demokratie und Fortschritt, unmöglich. Der große deutsche Dichter Thomas Mann bezeichnete den Antikommunismus als Grundtorheit unserer Epoche. Antikommunismus und Demokratie sind unvereinbar wie Feuer und Wasser ...

  • Unser Kampf um Einheit der revolutionären Kräfte

    Aus der Rede von Alvaro Cunhal, Generalsekretär der PKP Liebe Genossen und Freunde!

    In den dunklen Jahren des Faschismus und des illegalen Kampfes übten die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands und das Volk der Deutschen Demokratischen Republik immer aktive Solidarität mit unserem schweren Kampf. Bei diesem ersten Besuch gibt es Anlaß, nochmals unsere tiefen Gefühle der Dankbarkeit für die Solidarität der Kommunisten und des Volkes der DDR mit den Kommunisten und dem Volk Portugals auszudrücken ...

  • PKP - Stimme und Herz des Volkes von Portugal

    Aus der Rede von Hermann A x e n, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED Liebe Genossen und Freunde!

    Mit großer Freude haben wir die Einladung des Zentralkomitees der Portugiesischen Kommunistischen Partei angenommen, das neue Portugal zu .besuchen. Wir sind sehr glücklich, daß wir uns von den Errungenschaften überzeugen können, die mit dem am 25. April eingeleiteten revolutionär-demokratischen Kurs erkämpft wurden ...

Seite 6
  • Das Rad der Geschichte ist nicht zurückzudrehen

    Zur Lage in Südvietoam sagte General Giap, die USA setzten ihre Einmischung fort und. verletzten ständig das Pariser Abkommen. Aber weder Thieu noch die USA seien in der Lage, das Rad der Geschichte zurückzudrehen. Heute seien die revolutionären Kräfte in ganz Vietnam stärker als die Schergen der Konterrevolution ...

  • Dritte #Sonne' an der Angara

    Noch in diesem Jahr erster Strom vom Wasserkraftwerk Ust-Ilimsk

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Dieter Brückner Noch in diesem Jahr wird das Wasserkraftwerk Ust-Üimsk den ersten Strom liefern. Nach Irkutsk und Bratsk geht damit die dritte »Sonne" der Angara auf. Das vergangene Wochenende war dafür von entscheidender Bedeutung. Mächtige Detonationen rüttelten zur Morgenstunde die Einwohner der entstehenden sibirischen Stadt aus dem Schlaf: Gesprengt worden war ein der Angara gesetzter Riegel ...

  • Neue Überfälle Israels auf Dörfer in Südlibanon

    Syrien fordert Lösungen auf Grundlage der UNO-Beschlüsse

    Beirut (ADN-Korr.). Mehrere südlibanesische Dörfer, darunter Aita Ech Chaab, sind am Wochenende für mehr als zwei Stunden von schwerer israelischer Artillerie unter Beschüß genommen worden* Etwa zur selben Zeit eröffneten die Israelis das Feuer aus schweren Maschinengewehren auf das Dorf Blida, das nur etwa einen Kilometer von der Waffenstillstandslinie entfernt lieft ...

  • Ein glänzender Sieg der Armee und des Volkes

    Minister Vo Nguyen Giap sprach zum 30. Jahrestag der DRV-Armee

    Hanoi (ADN-Korr.). „Unsere Partei bat die Sache der Befreiung unseres Volkes vollzogen auf dem einzig richtiren Weg, den die Große Sozialistische Oktoberrevolution allen- unterdrückten Völkern der Welt Bewiesen hat", sagte General Vo Nguyen Giap, Mitglied des Politbüros der PWV und Minister für Nationale Verteidigung, am Sonntag in seiner Festansprache im Hanoier Stadion anläßlich des dreißigsten Jahrestages der Gründung der Volksarmee der DRV ...

  • Kurz berichtet

    Solidarität mit Simbabwe

    Helsinki. Zu einem internationalen Tag der Solidarität mit den Völkern Simbabwes (Südrhodesien) am 15. Januar hat der Weltfriedensrat aufgerufen. 2000 neue Leser für KPO-Organ Wien. Um rund 2000 hat sich seit Jahresbeginn die Zahl der Abonnen- •ten der „Volksstimme", des Zentralorgans der KPÖ, erhöht ...

  • Niederlage des Aggressors ist Erfolg für Sozialismus

    Auf die ruhmreiche Geschichte der Volksarmee eingehend, sagte Vo Nguyen Giap, der historische Sieg bei Dien Bien Phu im Frühjahr 1954 habe einen entscheidenden Beitrag zur militärischen und politischen Wende auf dem indochinesischen Kriegsschauplatz geleistet. Der General bezeichnete den Sieg bei Dien Bien Phu als „den ersten großen Sieg in einem nationalen Befreiungskriege unter Führung der Arbeiterklasse in einem halbkolonialen und halbfeudalen Land" ...

  • USA-Stützpunktpolitik verurte

    Indien: Haupthindernis für die Schaffung einer Friedenszone

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Das indische Zentralparlament beendete am Wochenende seine Wintersitzung. Im Verlaufe dieser Sitzungsperiode wurden eine Reihe dringlicher Fragen behandelt. Die indische Regierung verurteilte erneut nachdrücklich den Ausbau der Insel Diego Garcia zu einem nuklearen Militärstützpunkt der USA ...

  • CIA bespitzelt Tausende

    Geheimakten über mindestens 10 000 oppositionelle USA-Bürger

    New York (ADN). Geheimakten über mindestens 10 000% USA-Bürger hat der amerikanische Geheimdienst CIA in den 60er und 70er Jahren angelegt. Das enthüllt am Sonntag die Zeitung „New York Times". Die CIA, so berichtet die Zeitung, bespitzele vor allem oppositionelle Persönlichkeiten und Gegner der gescheiterten Aggression in Vietnam ...

  • Italien ohne Zeitungen

    Rom (ADN-Korr). Infolge eines neuen 24stündigen Streiks der Journalisten und Druckereiarbeiter sind in Italien erneut keine Zeitungen erschienen. Rundfunk und Fernsehen bringen in lihren Sendungen nur ein reduziertes Nachrichtenprogramm. Innerhalb von zwei Wochen ist dies der fünfte Streik, mit dem die demokratischen Journalisten gegen die zunehmende Konzentration der Presse in den Händen der großen Monopole und die damit verbundene Beschneidung der Pressefreiheit protestieren ...

  • Wissenschaftlicher Rat beriet Fragen der Integration

    Moskau (ADN). Die 10. Tagung des wissenschaftlichen Rates am Internationalen Institut für wissenschaftliche Probleme des sozialistischen Weltsystems wurde am Wochenende in Moskau beendet. An der Tagung nahmen Mitglieder des wissenschaftlichen Rates aus der Volksrepublik Bulgarien, aus der Ungarischen Volksrepublik, der DDR, der Mongolischen Volksrepublik, der Volksrepublilr Polen, der Sozialistischen Republik Rumänien, der UdSSR und der CSSR teil ...

  • Bewässerungssystem im Ural erfolgreich abgeschlossen

    Moskau (ADN-Korr.). Das Zentralkomitee der KPdSU und der Ministerrat der UdSSR haben den Erbauern des Ural-Kuschumef (Südwestural) Bewässerungs- und Beregnungssystems zur erfolgreichen Erfüllung ihrer Aufr gäbe herzliche Glückwünsche übermittelt. In dem Schreiben heißt es, die Errichtung des Ural-Kuschumer ...

  • Konferenz in Algier verurteilt andauernde Gewaltakte Tel Avivs

    Algier (ADN-Korr.). Mit der Annahme einer Abschlußerklärung ist am Sonntagabend in Algier die dreitägige Vollversammlung «*• der „ Arabischen Front zur i Unterstützung der palästinensischen Revolution" beendet worden. In dem Dokument verurteilen die 200 Teilnehmer in scharfer Form die andauernden Gewaltakte Israels gegen Libanon ...

  • Umtriebe der Reaktion in Laos gebrandmarkt

    Vientiane (ADN). 16 laotische Massenorganisationen und Vereinigungen haben in einer gemeinsamen Erklärung die Umtriebe ultrareaktionärer Kräfte im Lande gebrandmarkt. Sie drängen auf wirksame Maßnahmen für die Sicherheit der neutralisierten Hauptstadt sowie der Mitglieder der Provisorischen Regierung der nationalen" Einheit und des Nationalen Politischen Koalitdonsrates ...

  • Qatar kündigt Enteignung der gesamten Ölindustrie an

    Doha (ADN). Das im Persischen Golf gelegene Scheichtum Qatar hat die vollständige Verstaatlichung seiner Erdölindustrie angekündigt. Wie AFP unter Berufung auf ein am Sonntagabend in Doha veröffentlichtes offizielles Kommunique meldet, erklärte die Regierung von Qatar, sie wolle „sämtliche Rechte und Gewinne" der auf dem Staatsgebiet von Qatar tätigen ölgesellschaften übernehmen ...

  • Südafrikanische Fluglinie beschattet Passagiere

    Johannesburg (ADN). Im Auftrage der südafrikanischen Geheimpolizei bespitzelt das fliegende Personal der „South African Airways" (SAA) die Passagiere der nationalen Fluglinie. Das gab ein Sprecher der südafrikanischen Eisenbahnverwaltung, die die SAA' kontrolliert, gegenüber der Zeitung „Rand Daily Mail" zu ...

  • Chiles Junta: Beziehungen mit Peking „hervorragend"

    Buenos Aires (ADN). Ein Sprecher der faschistischen Junta in Chile hat die Beziehungen mit der Pekinger Regierung als „hervorragend" bezeichnet, meldet die Agentur Latin aus der argentinischen. Hauptstadt. Der jährliche Warenaustausch beläuft sich gegenwärtig auf etwa 100 Millionen Doilar, teilte der Juntasprecher mit ...

  • Arabisches Vierertreffen am 1. Januar in Kairo

    Kairo (ADN). Das Treffen der Außenminister Ägyptens, Syriens und Jordaniens sowie des Chefs der Politischen Abteilung der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) findet am 1. Januar am Sitz der Arabischen Liga in Kairo statt. Das gab der Generalsekretär der Arabischen Liga, Mahmud Riad, am Sonntag der Agentur MEN zufolge in' Kairo bekannt ...

  • 424 Parlamentarier fordern Freiheit für Laura Allende

    Paris (ADN). 424 französische Parlamentarier haben von der militärfaschistischen Junta in Chile die sofortige Freilassung der widerrechtlich eingekerkerten Abgeordneten Laura Allende und ihrer Tochter gefordert. Ein entsprechendes Schreiben wurde der chilenischen Botschaft in Paris übergeben. Es ist u ...

  • 160000 Spanier: Amnestie für politische Gefangene

    Madrid (ADN). Rund 160 000 Spanier fordern von Staatschef Frahcö eine Amnestie politischer Häftlinge. Das Ergebnis einer entsprechenden Unterschriftensammlung wurde am Wochenende vom ehemaligen Erziehungsminister Joaquin Ruiiz Jimenez dem Präsidenten der Spanischen Bischofskonferenz übergeben. Ruiz erklärte dabei, daß es gegenwärtig in den spanischen Gefängnissen etwa 2000 politische Gefangene gebe ...

  • Arbeitserfolge in Quang Tri

    Hanoi (ADN). Die Bauern der zu 85 Prozent befreiten Provinz Quang Tri — der nördlichsten Provinz Südvietnams — haben im ablaufenden Jahr hervorragende Leistungen vollbracht. Sie rekultivierten bis jetzt 65 Prozent der während des USA-Aggressionskrieges zerstörten landwirtschaftlichen Nutzfläche und erreichten damit, daß sich die Provinz bereits selbst mit Lebensmitteln versorgen kann ...

  • Ungebremste Inflation

    Washington. Eine ungebremste Inflation treibt die Lebenshaltungskosten der US- amerikanischen Bevölkerung weiter in die Höhe. Die Verbraucherpreise lagen im November um 12,1 Prozent über denen des Vergleichsmonats des Vorjahres. Die gravierendste Teuerung gab es erneut bei- Lebensmitteln, deren Preise mit einem Jahrestempo von 19,9 Prozent stiegen ...

  • Was sonst noch passierte

    Frank Sosienski hatte seit 1964 in Louisville, Kentucky (USA), Briefe ausgetragen und für seinen Eifer sogar eine Belohnung erhalten. Jetzt wird er beschuldigt, 12 bis 15 Tonnen Post zurückgehalten zu haben. Postmeister S. N. Devito teilte mit, man habe die Sendungen in Sosienskis Wohnung gefunden.

  • BRD: „Sehr hartes Jahr"

    Hamburg. Weitere soziale Belastungen und steigende Arbeitslosigkeit hat Finanzminister Apel der Bevölkerung der BRD für das kommende Jahr angekündigt. „1975 wird in den ersten Monaten ein sehr hartes Jahr werden." Die Zahl der Arbeitslosen kann „noch beträchtlich zunehmen", urteilte Apel.

  • Lage verschlechtert sich

    Zürich. Drei von vier Bürgern der Schweiz sind überzeugt, daß sich die Wirtschaftslage des Jahres 1975 verschlechtern werde. Zu diesem Ergebnis gelangte eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Publitest. Die meisten Befragten gaben an, diese Tendenz an ihrem Arbeitsplatz zu spüren.

  • Abkommen UdSSR-Portugal

    Moskau (ADN). Eine von Staatssekretär Jos6 Jardin geleitete portugiesische Handelsdelegation ist am Sonntag aus Moskau abgereist. Im Ergebnis der Verhandlungen wurden laut TASS die ersten Abkommen über Handel und Schiffahrt zwischen der UdSSR und Portugal abgeschlossen.

  • IKP: Italien darf Bindungen zur NATO nicht verstärken

    - Rom (ADN). Die kommunistischen Mitglieder des Verteidigungsausschusses der italienischen Abgeordnetenkammer haben in der jüngsten Debatte, die Regierung ihres Landes aufgefordert, die Bändungen zur NATO nicht durch weitere Stützpunkte zu verstärken.

  • Jugendliche ohne Arbeit

    Tanananve. Ober 50 000 Einwohner von Reunion, fast zehn Prozent der Bevölkerung der französischen Inselkolonie östlich von Madagaskar,, sind arbeitslos. 85 Prozent der arbeitslosen Männer sind Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren.

Seite 7
  • Schwimmen

    SPORT Neues Deutschland / 23. Dezember 1974 / Seite 7 KEGELN Fünftes Sonderligaturnler (Bowling) in Dresden: 1. Chemie Premnltz 5634 P., 2. Motor Dresden gegen Niedersedlitz (5631), 3. Motor Bautzen (5432). VOLLEYBALL SonderUf» MSnner, erstes Meisterschafteturnier in Schwerin: Titelverteidiger SC Leipzig-TSC ...

  • Ein Platz blieb leer

    Die Eiskunstlaufmeister sind gekürt, und . ohne der Selbstzufriedenheit bezichtigt zu werden, können die Verantwortlichen des DDR- Verbandes den bevorstehenden internationalen Meisterschaften mit ,3uver»icht :,,>unqVpptirn,ismus entgegensehen, und .das, obwohl mit Weltmeister Jan Hoffmann in dieser Saison "einer "der Besten^IhTetf*1 wird ...

  • Sportlerauszeichnung diesmal auf dem Eis

    Würdige Ehrung der Sportler des Jahres 1974 in Dresden

    Unter den DDR-Sportlern des Jahres 1974 sind nur zwei, die sich üblicherweise freiwillig auf Glatteis begeben: Christine Errath und Jan Hoffmann. Am Sonntagnachmittag bekamen sie in- der Dresdner Eissporthalle zahlreiche Konkurrenz, dehn zu ihnen gesellten sich alle, die in der „Junge Welt"-Umfrage auf Spitzenpositionen eingekommen waren und die nun zwischen den Schaulaufdarbietungen der Eiskunstlaufelite unter dem Beifall der 3500 Zuschauer ihre verdienten Ehrungen entgegennahmen ...

  • Gute Kombinationen von den Volleyballdamen

    SC Dynamo Berlin und Roter Stern Bratislava Turniergewinner

    Der DDR-Volleyballmeister der Damen, der SC Dynamo Berlin, hatte sich zu seinem traditionellen Turnier renommierte Gäste eingeladen. Mit den Mannschaften von Roter Stern Prag und Spartak/Lewski Sofia stellten sich am Wochenende in der Dynamo- Halle Landesmeister vor, und mit Start Lodz und dem SC Traktor Schwerin waren Vizemeister vertreten ...

  • .Karl-Marx-Stadt trifft alle Vorbereitungen

    Ein großes Meeting vor dem Karl-Marx-Monument ist im Februar der Auftakt zur V. Kinderund Jugendspartakiade in den Eislaufdisziplinen, die in Karl- Märx-Stadt ausgetragen werden. Stellvertretend für die 750 Wettkampfteilnehmer wird die 14jährige Anett Pötzsch, die schon zweimal bei Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften startete, den Spartakiadeeid sprechen ...

  • (ADN)

    Der am 17. März 1956 in Budapest geborene Weltmeister auf der 400-m-Lagenstredce schwamm am Sonnabend in Kecskemet mit 8:31,3 min über 800 m Freistil einen neuen Europarekord, den zuvor Bengt Gingsjö (Schweden) mit 8:32,82 min hielt. Andras Hargitay, bei den Olympischen Spielen 1972 Dritter über 400 m Lagen, gilt als einer der vielseitigsten Schwimmer der Welt ...

  • Im ersten Turnier Jena vor Luckenwalde

    Das erste von zwei Turnieren um den Mannschaftsmeistertitel der, DDR im Freistilringen sah am Wochenende in Jena den Gastgeber SC Motor Jena mit 8:0 Punkten vor Titelverteidiger Dynamo Luckenwalde (6:2), dem SC Chemie'Halle (4:4), dem SC Leipzig (2:6) und dem ASK Vorwärts Frankfurt (0:8) in Front Im Aufeinandertreffen zwischen Jena und Luckenwalde, behielten die Thüringer mit 20,5:19,5 Punkten die Oberhand' ...

  • 57 Turniertore unserer Hallenhockeyauswahl

    Das I. Hallenhockey-Länderturnier der Freundschaft endete am Sonntag in der Erfurter Thüringenhalle mit einem überlegenen Gesamterfolg der DDR-Männer. Nach dem 14:8 gegen die CSSR setzten sich die Gastgeber am Sonntag mit 25:1 (9:1) gegen Polen und mit 18:2 (10:1) gegen Ungarn durch. Den Kampf um Platz zwei entschied die CSSR durch einen 11:9 (5:5)-Sieg über Polen zu ihren Gunsten ...

  • Jahressportplan im Bezirk Potsdam erfüllt

    Im Bezirk Potsdam ist der Jahressportplan 1974 sowohl in der Mitgliedergewinnung als auch im Nachwuchsleistungssport erfüllt worden. Wie auf einer Sitzung des DTSB-Bezirksvorstands berichtet wurde, konnten beispielsweise im Kinder- und Jugendsport über 4000 Kinder und Jugendliche als neue DTSB-Mitglieder gewönnen werden ...

  • VOLLEYBALL

    SonderUf» MSnner, erstes Meisterschafteturnier in Schwerin: Titelverteidiger SC Leipzig-TSC Berlin 3:0 (2, 1, 3), Vizemeister SC Traktor Schwerin-SC Dynamo Berlin 3:0 (3, 10, 8), SC Leipzig-SC Traktor 3:0 (6, 10, 13), SC Dynamo-TSC Berlin 3:0 (11, 7, 3), SC Lelpzlf-SC Dynamo 3:1 (10, 4, -14, 10), SC Traktor fegen TSC Berlin 3:0 (5, 4, 2) ...

  • Nationalmannschaft im Eiskunstlauf nominiert

    Im Anschluß an die Titelkämpfe in Dresden wurde die Eiskunstlauf-Nationalmannschaft der DDR nominiert. Aus diesem Kreis werden sich die Aufgebote für die Europa- und Weltmeister^ Schäften zusammensetzen. Damen: Christine Errath (SC Dynamo Berlin), Anett Pötzsch, Marion Weber, Steffi Knoll -(alle SC Karl- Marx-Stadt), Karin Enke (SC Einheit Dresden) ...

  • Biathlondoppelsiege im Schweizer Linthal

    Zu Doppelerfolgen in der Einzel- und der Staffelkonkurrenz kamen am Wochenende in Linthal in der Schweiz die Biathlonspezialisten der DDR. Karl-Heinz Menz (1:11:22 h) und Manfred Geyer (1:12:15) gewannen vor dem Schweizer Meister Hansruedi Süssli (1:12:23) und Günter Bartnik (DDR/1:12:35). Im Staffelwettbewerb siegte DDR I mit Karl- Heinz Menz, Manfred Beer und Günter Bartnik in l:17:20 ...

  • Ludmilla Titowa mit erfolgreichem Comeback

    Die frühere sowjetische Weltmeisterin und Olympiasiegerin Ludmilla Titowa feierte am Wochenende nach zweijähriger Wettkampfpause bei Eisschnelllaufwettbewerben in Medeo ein erfolgreiches Comeback. Nach drei Läufen nur Vierte, gewann sie am Sonntag die 1000 m in 1:26,29 min und damit den Mehrkampf mit 176,430 Punkten ...

  • Tore # Punkte • Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    Lifa-Nachholesplele, Staffel B: NARVA Berlin-1. FC Union Berlin 0:1. - Staffel D: Sachsenrlnf Zwikkau II-TSG Gröditz 3:0, Wismut Aue II—Motor Germania Karl- Marx-Stadt 8:0. - Staffel E: Motor Steinach—TSG Ruhla ausgefallen. Elk-Gruppe ■ (in La Valetta): Malta-BRD 0:1 (0:1).- Torschütze: Cullmann (44 ...

  • EISHOCKEY

    „Iswestija"-Preis: Finnland gegen Schweden (in Helsinki) 2:8 (0:2, 1:0, 1:4). - Stand: 1. UdSSR 21:3 Punkte, 2. Schweden 9:15, 3. CSSR 7:5, 4. Finnland* 5:19. Linderspiel In Herisau: Schweiz gegen Jugoslawien 3:2 (2:0, 0:0, 1:2). Landerspiel in Oswiecim: Polen A gejen CSSR B 9:4 (2:1, 5:2, 2:1). Europapokal (zweite Runde): Klagenfurter AC—Ferencvaros Budapest 8:6 (3:3, 4:2, 1:1) ...

  • SCHWIMMEN

    In Sydney: (50-m-Bahn): Herren, 800 m/1500 m Freistil: 1. Metzker 8:42,4/16:22,5. - Damen, 800 m Freistil: 1. Turrall 8:54,8, 2. Lockyer 8:59,9, 3. N. Moras 9:10,7. - 1500 m Freistil: 1. Turrall (alle AustraUen) 16:33.94.

  • KEGELN

    Fünftes Sonderligaturnler (Bowling) in Dresden: 1. Chemie Premnltz 5634 P., 2. Motor Dresden gegen Niedersedlitz (5631), 3. Motor Bautzen (5432).

  • SKISPORT

    Weltcup-Abfahrtslauf Damen in Saalbach (Osterreich): 1. Nelson (USA) 1:36,26 min, 2. Nadig (Schweiz) 1:36,49, 3. Mlttermaier (BRD) 1:37,00.

  • Imponierende Partie unserer Handballer

    Durch ein 26:19 über Weltmeister Rumänien Turniersieger

    Von unserem Berichterstatter Eckhard G a 11 e y

Seite 8
  • Eishockey

    ÜBERRASCHUNGEN 74 Das zu End« g«h*nd« Jahr sorgte im Sport für vi«l« Überraschungen. An «irrig« d«r gröBten «rinncrn wir mit dieser Tatsach«nfolg«. Guter Auffakt Doppelweltmeister Gerhard Grimmer vom ASK Oberhof, bei der Umfrage nach den Sportlern des Jahres 1974 Zweiter, startete mit seinem 30-km-Sieg in Johanngeorgenstadt Stunden vor dem Winteranfang- gut in die neue Saison Winteranfang Der Kalender kündigte ihn gestern an, den Winteranfang ...

  • VIII. Staunen um vier Bronzemedaillen

    Nach langen lorbeerlosen Jahren errang die Straßenvierermannschaf t der DDR am 20. August 1974 zum erstenmal wieder bei einer Weltmeisterschaft Medaillen: Mannschaftsbronze in Montreal! Um die „langen Jahre" exakt' zu beschreiben: Außer bei den Olympischen Spielen 1960, wo vor allem dank der eisernen ...

  • Start zur ersten Meile erfolgt über den Äther

    .Kennen Sie auch solche Tage?* fragte die Vizeeuropameisterin im 100-m-Hürdenlauf Annerose Fiedler unlängst in einem Artikel. Sie beschrieb solche Tage: „Frühmorgens möchte man am liebsten den Wecker .erschlagen'I" Annerose gab allen, die solche Gefühle am Morgen befallen, im Erfurter .Volk" den guten Rat, es gerade an solchen Tagen mit Gymnastik oder noch besser mit einer Laufmeile zu versuchen ...

  • 5000-Meter-Strecke unter den Körben

    Text: Jürgen Holz, Fotos:. Wolf gang Behrendt

    Die Durchschnittsgröße eines Mannes wird allgemein mit 1,75 m beziffert. Im Basketball dürfte dieses Maß jedoch als besonders klein gelten, denn hier dominieren vornehmlich Aktive jenseits. der 1,90-Meter-Grenze. Der DDR-Meister Akademie der Wissenschaften Berlin beispielsweise, in der vorigen Woche Gewinnet* eines internationalen Turniers in unserer'Hauptstadt, kann immerhin auf eine durchschnittliche Größe von 1,94 m verweisen ...

  • Winteranfang

    Der Kalender kündigte ihn gestern an, den Winteranfang. Mancherorts hatte er indes schon längst Einzug gehalten, zur Freude der Anhänger des Wintersports! die die Skier unterschnallen oder den Schlitten hervorholen und bei tüchtiger Bewegung in der Natur einiges für die Gesundheit tun. Sind auch Sie ...

  • Guter Auffakt

    Doppelweltmeister Gerhard Grimmer vom ASK Oberhof, bei der Umfrage nach den Sportlern des Jahres 1974 Zweiter, startete mit seinem 30-km-Sieg in Johanngeorgenstadt Stunden vor dem Winteranfang- gut in die neue Saison

Seite
Von erfolgreicher Reise aus Portugal zurück Vietnamesische Volksarmee beging 30. Gründungstag Beratung über ökonomische Zusammenarbeit fortgesetzt Hohe Ziele im Planjahr 7975 Initiativschichten mit Erfahrungen der Besten Kollektive wetteifern um Zuwachs an Produktivität Strahlender Sonnenschein begleitete Winterauftakt 26:19-Handballsieg gegen den Weltmeister Rumänien Ergebnisse der Arbeit lohnen sich für alle In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen