14. Nov.

Ausgabe vom 22.12.1974

Seite 1
  • Neue Forschungsergebnisse führen zu bedeutender Leistungssteigerung

    Erfolgreicher Wettbewerb um hohen Produktivitätszuwachs im Jahr 1975 Kollektive orientieren sich auf wesentliche Punkte der Intensivierung

    Berlin (ND). BestSrkt durch die bisherige tute Bilanz im Wettbewerb 1974, setzen die Kollektive überall in der Volkswirtschaft ihre ranze Kraft für eine vertragsgerechte Erfüllung und gezielte Übererfüllung des Planes und den nahtlosen Übergang in du neue Planjahr e& Mit vielfältigen Maßnahmen zur Intensivierung der Produktion, die der auf der 13 ...

  • Abschluß des Treffens der Bruderparteien

    Kommunique über das Vorbereitungstreffen der europäischen kommunistischen und Arbeiterparteien in Budapest

    Entsprechend der auf dem Warschauer Konsultativtreffen der kommu*- nistischen und Arbeiterpartelen Europas im Oktober 1974 getroffenen Vereinbarung fand in der Zeit Vom 19; bis 21. Dezember in Budapest ein Vorbereitungstreffen statt, an dem die Delegationen folgender Parteien teilnahmen: Kommunistische ...

  • Weitere Vertief ung der Beziehungen DDR—UdSSR

    Erich Honecker empfing Nikolai Baibakow / Brüderliche Grüße von Leonid Breshnew, Nicolai Podgomy und Alexej Kossygin auf das herzlichste erwidert / Bedeutende Fragen der Koordinierung der Pläne und des Warenaustausches bis 1980 erörtert M-S

    Genosse Erich Honecker würdigte anfangs die Ergebnisse der Beratungen und Gespräche mit dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Genossen Leonid Iljitsch Breshnew, die während seines Aufenthaltes zum 25. Jahrestag der DDR in Berlin geführt wurden. Davon ausgehend wurden mit Genossen Nikolai Baibakow konkrete ...

  • Kraft des Volkes verwandelt DRV in ein blühendes Land

    Werner Lamberz hielt Vortrag in der Parteihochschule in Hanoi

    Hanoi (ADN-Korf.). Einen herzlichen Empfang bereiteten die Studenten und Dozenten der Parteihochschule in Hanoi sowie leitende Mitarbeiter des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams am Sonnabend der Delegation des ZK der SED. In seinem Vortrag über aktuelle Probleme der Politik der SED unterstrich Werner Lamberz, Mitglied i des Politbüros und Sekretär des ZK der SED: „Wenn es uns heute in ...

  • Fackel der Freiheit hochgehalten

    Hermann Axen würdigte in seiner Rede den jahrzehntelangen heroischen Kampf der portugiesischen. Kommunisten. Er bezeichnete die PKP1 als eine im Feuer, erbitterter Klassenschlachten gestählte revolutionäre Avantgarde, die in, der Finsternis eines halben Jahrhunderts die Fackel der Freiheit hochgehalten hat ...

  • SED und PKP in fester Solidarität verbunden

    • Großkundgebung mit Alvaro Cunhal und Hermann Axen • Bedeutsame Parteigespräche in brüderlichem Geist beendet • Joachim Herrmann bei Landarbeitern und Bauern in Alpiarca

    Lissabon (ND-Korr.). Der vierte Tag des Portugalaufenthalts einer Delegation des Zentralkomitees der SED unter Leitung von Hermahn Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des,ZK, der auch der Kandidat des Politbüros Joachim Herrmann angehört, stand vor allem im Zeichen des erfolgreichen Abschlusses der ...

  • Alle drei Meistertitel an Dynamo-Eiskunstläufer

    • EISKUNSTLAUF: Bei den DDR-Meisterschaften in Dresden gingen alle drei Titel an den SC Dynamo Berlin. Christine frrath siegte vor Anett Pötisch (SC Karl-Marx- Stadt), Bernd Wunderlich, vor Htrmann Schulz (SC Einheit Dresden), und Kenner/ Osterreich waren vor ihren Klubkameraden GroB/Kagtlmann erfolgreich ...

  • Internationalismus ist eine : Herzenssache unserer Bürger

    Über 6 Mio Mark auf Solidaritätskonto

    Berlin (ND). Mit mehr als 20 000 Einsendungen beteiligten sich die Bürger der DDR an den Solidaritätskonzerten des Rundfunks der DDR. Sie bekundeten damit ihre internationalistische Verbundenheit mit dem kämpfenden Volk Von Chile, den Völkern Vietnams, Uruguays und allen anderen Unterdrückten. Auf das Solidaritätskonto 88 8 88 wurden durch Arbeiter und Genossenschaftsbauern, Kollektive und einzelne Bürger 6 329 919 Mark überwiesen ...

  • Wir sind stets an eurer Seite

    Joachim Herrmann und weitere Mitglieder der Delegation hatten ebenfalls am Vormittag in Alpiarca, einer Festung des klassenbewußten Agrarproletariats, ein bewegendes Treffen mit Landarbeitern und Kleinbauern. Vor ihnen betorite Joachim Herrmann, daß sich die demokratischen Kräfte in Portugal auf ihrem schweren und neuen Weg zu j&- der Stunde auf die Solidarität der zwei Millionen Kommunisten der DDR und unseres sozialistischen Staates verlassen können ...

Seite 2
  • Eine im Kampf gestählte Avantgarde

    Begeisternde Kundgebung in Lissabons „Rotem Gütel" - Höhepunkt des Besuchs der SED-Delegation

    Von unserem Sonderkorrespondenten Dr. Klaus Steiniger des portugiesischen Volkes für die Errichtung eines stabilen demokratischen Regimes mit Interesse und Sympathie. Mit Hochachtung verfolgen sie den von der provisorischen Regierung eingeleiteten Entkolonialisierungsprozeß." Hermann Axen fuhr fort: „Viele schwere Prüfungen wird euer Volk auf diesem so wichtigen Weg noch zu bestehen haben ...

  • Dos aktuelle Interview Weiterer wichtiger Schritt zur Konferenz in Berlin

    ■'• Zum Abschluß des Vorbcreltungttrcffem der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas gab der Leiter der SED-Delegation, Paul Markowskl, Mitglied des ZK und Leiter der Abteilung Internationale Verbindungen im ZK, dem Budapetter ND-Korrespondenten Franz BOhm und den anderen in der UVR akkreditierten Journalisten der DDR ein Interview ...

  • Abschluß des Treffens der Bruderparteien

    (Fortsetzung von Seite 1)

    »Schlußphase der ^Konferenz 'der ewro*< päischen Staaten über Sicherheit und Zusammenarbeit auf höchster Ebene "ein. Sie verliehen ihrer "^Überzeugung Ausdruck, daß der erfolgreiche Abschluß der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa sowie die Verwirklichung' ihrer Beschlüsse nicht nur den Interessen aller Länder und aller Völker des europäischen Kontinents dienen, sondern auch zur Schaffung eines dauerhaften Friedens und zur Sicherheit auf der ganzen Welt beitragen ...

  • Gemeindeverbände dienen dem Wohl der Werktätigen

    Konzentration der Mittel verbessert spürbar Lebensbedingungen

    Berlin (ND)^In vielen Kreisen haben in den verfangenen beiden Jahren die Volksvertretungen von Städten und Gemeinden nach eingehender Beratung mit den Bürgern beschlossen, in. Gemeindeverbänden zusammenzuarbeiten. Sie setzen seither materielle und finanzielle Mittel konzentriert zur spurbaren Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Werktätigen ein und konnten wertvolle örtliche Reserven erschließen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Lisbeth Klaws Die herzlichsten Glückwünsche übermittelt das ZK der SED Genossin Lisbeth Klaws, Berlin-Pankow, zum 70. Geburtstag. Die Jubilarin kann heute auf eine mehr als 40jährige Mitgliedschaft in rfen Reihen unserer Partei zurückblicken. Während der Zeit des Faschismus wurde sie verfolgt und eingekerkert, doch ihrer proletarischen Gesinnung ist sie stets treu geblieben ...

  • Wahlen in der FDJ stärkten den Jugendverband weiter

    Berlin (ND). Die Wahlen zu den neuen Leitungen des sozialistischen Jugendverbandes wurden durch einen regen politischen Meinungsaustausch geprägt An der Diskussion beteiligten sich 700 000 FDJler. Über Ergebnisse in den Verbandswahlen, die jetzt abgeschlossen wurden, und über Vorhaben der jungen Sozialisten in Vorbereitung auf den 30 ...

  • Kraft des Volkes verwandelt DRV in ein blühendes Land

    (Fortsetzuno von Seite 1)

    die Delegation in Begleitung von Großoberst Quang Hung, .stellvertretender Oberkommandieren.der der Luftverteidigung, das Raketenbataillon 77, ^ das während des Krieges 25 amerikanische Flugzeuge, darunter vier strategische Bomber vom Typ B 52, abgeschossen hat Der Kommandeur, Hauptmann Le Thuc Anh, erstattete der Delegation Bericht über die Kampftätigkeit des mit dem Titel „Hekleneinheit" ausgezeichneten Bataillons und über die Erfüllung des Ausbild ungsprogramms 1974 ...

  • Herzliche Gratulation an Vietnamesische Volksarmee

    Berlin (ADN). Der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, hat dem Minister für Nationale Verteidigung der DRV, Armeegeneral Vo Nguyen Giap, zum 30. Jahrestag der Gründung der vietnamesischen Volksarmee herzliche Glückwünsche und brüderliche Kampfesgrüße übermittelt. ...

  • NVA-Soldaten ehrten Thomas Müntzer

    Berlin (ADN). Den 485. Geburtstag von Thomas Müntzer begingen am Sonnabend Angehörige der Nationalen Volksarmee aus dem Truppenteil und der Kaserne, die seinen Namen tragen. Die Soldaten, Unteroffiziere, Fähnriche und Offiziere bekräftigten auf Kampfmeetings ihre Entschlossenheit,, im Geiste des Führers ...

  • Chemiekombinat rückt Lärmquellen zu Leibe

    Schwedt (ADN). Weniger Lärm wird künftig die Bevölkerung in der Nachbarschaft von Betrieben des Petrolchemischen Kombinates Schwedt ausgesetzt sein. Das geht aus Plänen zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen sowie des Umweltschutzes hervor, die mit Hilfe von Lärmschutzbeauftragten und Arbeitsmedizinern erarbeitet wurden ...

  • Jugoslawische Volksarmee beglückwünscht

    Berlin (ADN). Der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, hat in einem Schreiben an den Bundessekretär für Volksverteidigung der SFRJ, Armeegeneral Nikola Ljubicic, die -Jugoslawische Volksarmee herzlich zum 33. Jahrestag ihrer Gründung beglückwünscht. Darin heißt es: ...

  • KPTsch-Delegation abgereist

    Auf Einladung des ZK der SED weilte vom 16.-20. Dezember 1974 eine Konsultationsgruppe des ZK der KPTsch unter Leitung von Vaclav Sipek, Leiter des Bereiches Propaganda des ZK der KPTsch, in der DDR. Die tschechoslowakischen Genossen machten sich mit Fragen der ideologischen Arbeit, insbesondere der Propagandaarbeit der Partei, vertraut ...

  • NeuesDeutsch iand

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim' Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbcll, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowskl, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Reges gesellschaftliches Leben in den Wohnbezirken

    Lieber Genosse Erich Honeeber! . Entsprechend einer Festlegung des Sekretariats der Kreisleitung der SED Sömmerda wertete das Stadtparteiaktiv der Kreisstadt am 18. Dezember die bedeutsame 13. Tagung unseres ZK aus. Den Schwerpunkt an der Aktivtagung haben wir auf die Verbesserung des gesellschaftlichen Lebens in den Wohnbezirken unserer Stadt gerichtet ...

  • Gute Erfahrungen breit genutzt

    Dafür ein Beispiel: Anläßlich der 13. Tagung des ZK der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands führten Genosse Kneiss, Kollege Urban, Kollege Feijenberg und die Jugendlichen Genosse Werner; Genosse Haase, Kollege Winkler über alle drei > Schichten eine Initiativschicht durch. Dabei wurden 567 Wälzlagerringe zusätzlich gehärtet ...

  • Tiefbauer sind sich ihrer Verantwortung bewuBt

    „Zum Kotzen mit diesem Mistwetter." Der so flucht, ist sonst mit harten Worten zimperlich. Neunzehn Jahre sitzt Wolfgang Schulz schon beim Tiefbau „im Sattel" seines Baggers. An solch eine extreme Schlechtwetterperiode mit derartigen Folgen für ihre Arbeit können sich, weder er noch sein Bruder Fred, seit 22 Jahren beim Tiefbaukombinat, erinnern ...

  • Intensivierung dient steigenden Ertragen

    Lieber Genosse Erich Honecker! Mit Interesse haben wir die Ausführungen auf der 13. Tagung des ZK der SED verfolgt. Gegenwärtig nutzen wir die Einschätzung des ZK "in unserer politisch-ideologischen Arbeit, insbesondere bei der Organisierung des sozialistischen Wettbewerbes und des Plananlaufes 1975 ...

  • Das Wasser läuft in , jeder Senke zusammen

    Hier allerdings, im entstehenden Neubaukomplex Leninallee/Weißenseer Weg, ist mit dem Schirm niemandem geholfen. Was der Himmel seit rund acht Wochen ausschüttet, läuft auf dem weiten Baugelände nicht so ab wie in den Straßen... Alles ist noch Bauplatz. Während auf einem Teil des 175 Hektar großen Geländes schon an die zwanzigtausend Menschen wohnen, prägen int dritten Wohngebiet zwischen Roederstraße und Möllendorffstraße im Stadtbezirk Lichtenberg noch freie Flächen das Bild ...

  • Rationell mit neuer Technik

    Die Arbeit mit unserem Plan Wissenschaft und Technik ist darauf gerichtet, im Jahre 1975 insgesamt 87 000 Stunden Arbeitszeit einzusparen und die Selbstkosten beträchtlich zu senken. Die Komplexität der sozialistischen Rationalisierung kommt in der durchgängigen Rationalisierung unseres Produktionsbereiches Wälzkörperfertigung besonders ■■ zum Ausdruck ...

  • Entscheidungen werden operativ vor Ort getroffen

    Überall schlängeln sich Schläuche durchs Gelände, Pumpen rattern pausenlos. Dem Schlamm soll das Wasser entzogen werden. Alles ist aufwendig, zusätzlich zu machen. Selbst die Baustraßen sind vom Modder, bis zum Viertelmeter, überzogen. Wer vom Weg abkommt, ob-Kipper oder Bauarbeiter, versackt. Manch ernste, aber auch heitere Episode hat sich daraus schon ergeben ...

  • Beitrag zur stabilen Energieversorgung

    Lieber Genosse Erich Honecker! In zahlreichen Stellungnahmen der Brigaden und Parteigruppen wird übereinstimmend erklärt, daß die erfolgreiche Bilanz der 13. Tagung des ZK der SED auch die Bilanz der Bergarbeiter aus Gräfenhainichen ist. ■ Wir können voller Stolz mittedlen, daß unser Betrieb am 18. Dezember die Plan* vorgaben der industriellen Warenproduktion einschließlich der Gegenplanverpflichtungen für das laufende Planjahr erfüllt hat ...

  • Jugend steht fest an der Seife der Partei

    Lieber Genosse Erich Honecker! , Mit großer Freude haben die FDJler unseres Betriebes den Bericht des Politbüros an die 13. Tagung des Zentralkomitees eingehend gelesen. Mit diesem Bericht wird gezeigt, welche großen Leistungen von den Werktätigen unserer Republik in der, Zeit nach der 12. ZK- Tagung' vollbracht worden sind ...

  • üollektitre schreiben an das Zentralkomitee der SID VEB Wälzlagerkombinat, Stammwerk DKF Leipzig Auf Arbeiterart entwickeln wir viele neue Initiativen

    Lieber Genosse Erich Honecker! Die gründlichen Darlegungen der wichtigen Fragen unserer Entwicklung und der Hauptrichtlinien, nach denen unsere Deutsche Demokratische Republik unter Führung der marxistischleninistischen Partei der1 Arbeiterklasse zu weiteren Erfolgen gelangen wird, hat im Stammwerk des VEB Wälzlagerkombinat, DKF Leipzig, ein breites Echo gefunden ...

Seite 4
  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    KULTUR Neues Deutschland / 22. Dezember 1974 / Seite 4 Und wer Silvester zu Hause feiern will, kann sich aus beiden Programmen des DDR-Fernsehens eine Sendefolge nach seinem Geschmack zusammenstellen, wobei der Schwank „Alle Haare wieder" mit einem großen Aufgebot bewährter Fernsehhumoristen, ein Besuch in der Rostokker Hafenbar, Ausschnitte aus dem Opernball 1974 und die Übertragung von Beethovens IX ...

  • Die Solidarität wurzelt in unserem Lebensgefühl

    Einen überaus starken Akzent setzen in der Ausstellung Werke, die der kämpferischen Solidarität gewidmet sind und Themen des sozialistischen Internationalismus gestalten. Leidenschaftliche Parteinahme für die unterdrückten Menschen und Haß auf die imperialistischen Unterdrücker führen zu bewegenden Bildlösungen, bekunden, wie tief die Solidarität in unserem Lebensgefühl wurzelt ...

  • Originelle Sammlung zur Artistik

    Kürzlich machten wir einen Rundgang durch ein Archiv ganz besonderer Art — durch das Archiv Internationaler Artistik. Hohe Regale, voll mit Dokumenten der Zirkuskunst aus aller Herren Länder. An den Wänden Fotos und Plakate, Urkunden, Tiger- und Bärenfelle. Auf und in den Schränken: Nachbildungen berühmter Zirkuskünstler ...

  • Filmproduktionen

    Ein großer künstlerischer Anspruch ist mit dem Film „Jakob der Lügner", einer Gemeinschaftsproduktion des Fernsehens und des DEFA-Studios für. Spielfilme, verbunden. Dieser Film von Frank Beyer (Regie) und Jurek Becker (Buch) hat heute 20 Uhr im I- Programm Premiere. Der Fernsehfilm „Florentiner 73", die heitere Geschichte um eine Berliner Hausgemeinschaft, hat, vor zwei Jahren eine erfreuliche Resonanz gefunden ...

  • Kulturnotizcn

    FORDERUNGSPREIS. Den diesjährigen Förderungspreis des Mitteldeutschen Verlage« und des Institutes für Literatur „Johanne« R. Becher" erhielten die Autoren Heinz Czechowski und Elisabeth Schulz-Semrau. GASTSPIEL. Meistertänzer ''Roland Gawllk von der Komischen Oper Berlin tanzte den Spartacus wahrend eines Gastspiels de« Balletts der Sudapester Staatsoper in der Sowjetunion ...

  • Thematische Weite in den Arbeiten der Bildhauer

    Einen überaus starken Eindruck hinterlassen die Arbeiten der Bildhauer. Fritz Cremers „Liebespaar" ist kraftvoll-erotisch und prägnant plastisch gebaut. Wilfried Fitzenrelter stellt schöne sinnliche Bronzereliefs aus, sein »Stehender" ruht in sicherer Körperlichkeit. Der „Stürzende" von Siegfried Krepp läßt die Bewegung aus der Körperkontur heraus schwingen ...

  • Kunstwerke aus dem Strom der Gegenwart

    Zur Ausstellung von Malerei, Grafik und Plastik der Hauptstadt am Fernsehturm

    Begegnungen mit Bildern alter Meister, mit oft schon vertrauten Figuren und Landschaften berühren den heutigen Betrachter anders als das Kunsterlebnis, das ihm Werke unserer Gegenwart bereiten. Hier fühlt er sich aufgefordert, mit dem Künstler unmittelbar ins Gespräch zu kommen, er ist gleichsam mitbeteiligt am täglichen Kunstprozeß ...

  • Publikumslieblinge

    Bekannte Gesichter in einem ungewohnten Metier: Publikumslieblinge von Bühne, Film und Fernsehen, Presse und Sport zeigen in der „Nacht der Prominenten« (26. 12., 20 Uhr, I. Programm), was sie in der Manege zu leisten vermögen. Begegnungen mit dem weltbekannten sowjetischen Sänger Muslim Magomajew, mit Kammersänger Hanns Nocker von der Komischen Oper Berlin sowie mit Karel Gott gehören ...

  • Vorbereitungen auf Michail Scholochows 70. Geburtstag

    Moskau (ADN). Der 70. Geburtstag Michail Scholochows wird im Mai nächsten Jahres in der UdSSR feierlich begangen. Am Wochenende tagte in Moskau ein Jubiläumskomitee, dem Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Wissenschaftler, Schriftsteller und Künstler angehören, um eine dem Ereignis würdige Allunionsgeburtstagsfeier zu organisieren ...

  • Ein Festprogramm für Freunde des Bildschirms

    schäftigen sich mit Leistungen der Arbeiterklasse und Problemen des Zusammenlebens. Das enge Miteinander der Völker in der sozialistischen Staatengemeinschaft kommt in dem Städteporträt „Budapest muß man lieben" (26. 12., 19 Uhr, I. Programm), im „Korrespondenten-Kalender" (25." 12., 13.25 Uhr, I. Programm) und in einer 'Reihe feuilletonistischer Beiträge zum Ausdruck ...

  • Unterhaltung im Hörspiel für Kinder

    Acht Hörspiele, davon sieben Premieren, stehen auf dem Plan der diesjährigen, „Wochen des Kinderhörspiels", die vom 16. bis zum 30. Dezember den zehn- bis vierzehnjährigen Funkfreunden ein inhaltlich vielfältiges Programm bieten. Die Palette reicht, vom Gegenwartsstück („Ich bin.ein Service- Trupp" von Gerd Bieker, 29 ...

  • Neu und wissenswert

    Wenden wir uns zunächst der Publizistik zu. Die neueste Ausgabe der „Fernseh-URANIA" (25. 12., 19 Uhr, I. Programm) geht unter dem Titel „Wie alt kann der Mensch werden?" u. a. der Frage nach, wie die gesellschaftlichen Umstände das Alter des Menschen beeinflussen. Andere publizistische . Beiträge, wie die Reportage über eine ungewöhnliche Montage „Espenhain ruft Papa Bravo" (25 ...

  • „Show Boat-Premiere im Metropol-Theater Berlin

    Berlin (ADN). Das Broadway- Musical „Show Boat" von Jerome Kern erlebte am Freitag im Berliner Metropol-Theater seine Premiere. Die Musik, besonders der durch Paul Robeson weltberühmt gewordene Song vom „01' Man River", bekam vom Publikum viel Beifall. Die Inszenierung besorgte' Hans-Joachim Martens ...

  • Rat des Bezirkes Potsdam verlieh Fontane-Preis

    Potsdam (ADN). Der „Theodor- Fontane-Preis 1974" wurde am Freitag Im Potsdamer Hans- Marchwltza-Kulturhaus an Künstler und Kulturschaffende vom Rat des Bezirkes verliehen. Die Auszeichnung erhielten der Maler und Grafiker Heinz Böhm, der Schriftsteller Peter Klemm, der Komponist Wilhelm Neef sowie ein Kollektiv des VEB Studio für Kurzfilme in Babelsberg ...

Seite 5
  • Der Sport Meldet

    VOLKSBILDUNG Neues Deutschland / 22. Dezember 1974 / Seite 5 Ästhetische Erziehung Berlin (ND); Die bereits mehrfach in der pädagogischen Diskussion zitierte Schrift von Professor Lichatschow „Ästhetische Aspekte der Erziehung" liegt jetzt in einer autorisierten Übersetzung im Verlag Volk und Wissen vor ...

  • Ein reiches Pionierleben im Geiste der Freundschaft

    Interessante Vorhaben gehören zum Alltag der Schüler an der Komarow-Oberschule Magdeburg Von unserem Bczirkskorrcspondvnten Reinhard Bauerschmidt

    lehrer aus, meist genügt ein kleiner Anstoß. Freundschaftstreffen dieser Art sind nur eine von zahlreichen Initiativen und Veranstaltungsformen an der Magdeburger Komarow-Oberschule. Fast 1000 Schüler beteiligen sich im Rahmen-des Pionierauftrages an der internationalen Pionieraktion „Salut, Pobeda!" ...

  • Auf Spuren ehemaliger Heulehrer

    Junge Historiker erforschen Schulgeschichte -ein Beitrag zum 30. Jahrestag der Befreiung

    Kürzlich fand in Dessau ein Symposium der Historiker der Pädagogik statt. Nach dem Vizepräsidenten der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften, Prof. Dr. Karl-Heinz Günther, begab sich die Schülerin Renate Schumann von der EOS „Philantropinum" ans Rednerpult Selbstsicher und anschaulich berichtete sie vom Forschungsergebnissen der seit mehreren Jahren bestehenden Arbeitsgemeinschaft Junger Historiker ...

  • Jeder erhielt einen Auftrag

    ' Der offene Brief des Zentralrates der FDJ über die weitere Erhöhung der Qualität der Jugendarbeit erfordert auch "von den Pädagogen, unser Verhältnis zur Kinder- und Jugendorganisation erneut zu überprüfen. Ob Pionierleiter, Lehrer, Erzieher oder Direktor, jeder muß sich die Frage stellen, wie er den höheren Aufgaben gerecht wird ...

  • Inhaltsreiche Freizeit

    Die Horterzieher des Bezirkes Erfurt fühlen sich als echte Helfer unserer Pionierorganisation „Ernst Thälmann". Sie haben sich bereits in vielen Beratungen Gedanken gemacht, wie die politische Organisation der Kinder noch wirksamer in das Leben im Hort einbezogen werden kann. Der offene Brief des Zentralrates der FDJ zur Vorbereitung der Pionierleiterkonferenz gibt viele Anregungen ...

  • Chronik zu „Salut, Pobeda!"

    Potsdam (ADN/ND). Die Jungen Historiker des Bezirkes Potsdam haben sich für die internationale Pionieraktion „Salut, Pobeda!" vorgenommen, den ruhmreichen Weg der Ural-Lwower Freiwilligen-Gardepanzerdivision R. 1. Malinowski zu erforschen. Sie forderten alle Pionierfreundschaften des Bezirkes Potsdam auf, dabei mitzuhelfen ...

  • Ästhetische Erziehung

    Berlin (ND); Die bereits mehrfach in der pädagogischen Diskussion zitierte Schrift von Professor Lichatschow „Ästhetische Aspekte der Erziehung" liegt jetzt in einer autorisierten Übersetzung im Verlag Volk und Wissen vor. Das Buch wendet sich nicht allein an die Lehrer der künstlerischen Unterrichtsfächer, sondern noch weit mehr an alle Pädagogen, insbesondere an die Direktoren und Mitarbeiter des Volksbildungswesens ...

  • Dolmetscher bei Führungen

    Erfurt (ADN). Rund 4400 Klubs der internationalen Freundschaft, in denen sich über 55 000. Mädchen und Jungen regelmäßig treffen und auf spezifische Weise freundschaftliche Kontakte zu ausländischen Partnern pflegen, bestehen gegenwärtig an Schulen und außerschulischen Einrichtungen in der DDR. Zum „Interklub" der Erfurter Goetheschule z ...

  • Beratung über Schulbücher

    Köthen (ND). Kürzlich fand in der Pädagogischen Hochschule „Wolfgang Ratke" in Köthen die 2. Wissenschaftliche Konferenz der Forschungsgruppe „Schulbuch" statt. Daran nahmen Wissenschaftler verschiedener Universitäten, pädagogischer Hochschulen und Institute für Lehrerbildung, Vertreter des Verlages ...

  • Polytechnisches Zentrum

    Ein polytechnisches Zentrum richteten all« Landwirtschaftsbetriebe des Kreises Halberstadt In der ehemaligen Molkerei Eilenstedt •in. Über 1000 Schüler der 7. bis 10. Klassen aus sieben Oberschulen erlernen hier Grundkenntnisse der Metallberufe und spezialisieren sich auf dl« Instandhaltung und Instandsatzung von Landwirtschaftsmaschinen ...

  • Olympiade zweisprachig

    Jena (ND). Bei der XIV. Kreisolympiade Junger Mathematiker Im Volkshaussaal in Jena stellten 400 Pioniere und FDJler ihr Wissen und Können unr ter Beweis. Von der Station Junger Techniker und Naturforscher waren auch die Leninpioniere und Komsomolzen der sowjetischen Schule in Jena eingeladen worden ...

  • Achtung, hier ist die Timurzentrale!

    Der Leninpionier Timur, Held des bekanntesten Buches von Arkadi Oaidar, ist auch in unserer Republik allen Mädchen und Jungen bekannt. Als Timurhelfer eifarn sia seinem laispitl nach. Allein in Mainingen zählen 400 Junge Pionier« dazu. Seit mehreren Jahren besteht im Pionierhaus der thüringischen Stadt ein Timur- Stab, an den sich die Bürger um Unterstützung wenden können ...

Seite 6
  • UNO-Plenum war ein Erfolg für alle Fortschrittskräfte

    ' Frage: Wie schätzen Sie den Verlauf der XXIX. UNO-Vollversammlung ein, worin, sehen Sie ihre wichtigsten Ergebnisse? Antwort: Vom Standpunkt des Ringens um die Verwirklichung des Friedensprogramms des XXIV. Parteitages, der KPdSU, des Kampfes für die Erhaltung und Festigung des Friedens, die Gewährleistung ...

  • Der Maoismus dient dem Imperialismus

    Unsere Partei nimmt seit Jahren eine kritische Haltung zum Marasmus ein.! Einige Zeit bevor darüber auf einem in-, ternationalen Treffen diskutiej&jgurde,, erklärten wir, daß es sich um ein politisches und ideologisches Konzept handelt, das auf engstirnigem Nationalismus und Opportunismus basiert ...

  • Der Klassenkampf ist ein weltweiter Kampf

    Nun betrachtet zwar jede Partei die Einberufung einer solchen Konferenz unter ihrem eigenen politischen Gesichtswinkel, und die Konferenz hat vielleicht nicht für alle Parteien die gleiche Bedeutung. Einige Parteien sind offenbar aus Verständlichen taktischen Gründen, die mit ihrer innenpolitischen Entwicklung zusammenhängen, für einen Aufschub der Konferenz ...

  • Eine Armee — geboren und gestählt im Kampf für ihr Land

    Zum 30. Jahrestag der Volksarmee der DRV

    Von unserem Korrespondenten Karl Heinz Hagen, Hanoi Die Armee der Demokratischen Republik Vietnam, die am 22.12.1944 mit der ersten Propagandaeinheit für die Befreiung Vietnams gegründet wurde, ist wie ihr revolutionäres Vorbild, die Sowjetarmee, im Kampf geboren und gestählt Ihr waren für Aufbau und Festigung der, Organisation nur wenige Friedens jähre vergönnt ...

  • Die drei Hinauswürfe des Jungarbeiters Christiansen

    Jugendarbeitslosigkeit in Dänemark nimmt ernste Formen an

    Von unserem Skandinavienkorrespondenten Dr. Jochen R • i n • r t Yngve Christiansen ist ein intelligenter dänischer Jungarbeiter mit der Figur eines Basketballspielers. Aber gegenwärtig sind im krisengeschüttelten Dänemark weder seine geistigen noch seine körperlichen Kräfte gefragt. Er ist seit August arbeitslos ...

  • Für eine Weltkonferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien

    Ich habe eine Reihe von Briefen erhalten, die sich auf die „nächste Weltkonferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien beziehen", „Was für Probleme gibt es bei der Einberufung einer solchen Konferenz?", „Warum finden sie so selten statt?" und „Die letzte Konferenz war vor sechs Jahren, 1969 — warum wird die nächste bis irgendwann im Jahre 1976 hinausgeschoben?" ...

  • Veränderungen in der internationalen Arena

    Seit der Zeit der Kommunistischen Internationale haben sich in der Welt gewaltige Veränderungen vollzogen. Ausgehend von den Erfahrungen, besteht gegenwärtig keine Notwendigkeit für eine Organisation wie die Kommunistische Internationale. Man muß zu dem Schluß kommen, daß zwar keine Notwendigkeit für ...

Seite 7
  • Giscard: Bedeutende Fortschritte bei europäischer Sicherheitskonferenz

    Frankreich befürwortet abschließende Phase auf höchster Ebene

    Paris (ADN). Bedeutende Fortschritte bei der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa hat Frankreichs Staatspräsident Valery Giscard d'Estaing am Freitag im französischen Fernsehen festgestellte Wie TASS aus Paris berichtet, erklärte der Präsident, es gebe zwar noch Probleme, doch bei dem gegenwartigen Stand könne es als wünschenswert angesehen werden, die Konferenz in der ersten Jahreshälfte 1975 zu beenden ...

  • Kurz berichtet

    RSV-Minister in Algerien

    Algier. Zu einem mehrtägigen Algerienbesuch traf am Sonnabend Nguyen Van Hieu, Mitglied des Präsidiums des ZK der FNL und Staatsminister der Provisorischen Revolutionären Regierung Südvietnams, in Algier ein. Zusammenarbeit erörtert Addis Abeba. Eine Delegation des Afro-Asiatischen Solidaritätskomitees der Sowjetunion unter Leitung seines Vizepräsidenten Professor W ...

  • Kapitalismus in schwerster Krise seit Jahrzehnten

    Münchener IFO-Institut: Rasch zunehmende Arbeitslosigkeit

    Detroit (ADN). Die •Autoindustrie der USA befindet sich „in der. schwersten Krise seit den 30er Jahren; in den kommenden Monaten wird sich die Lage weiter verschlechtern". Das erklärte in Detroit der stellvertretende Vorsitzende der amerikanischen Automobilarbeitergewerkschaft Ken Bennon im Zusammenhang ...

  • Genfer Nahostkonferenz rasch wiederaufnehmen

    UdSSR: Konkrete Schritte zur politischen Regelung unaufschiebbar

    Moskau (ADN). „Die Sowjetunion hält es für unaufschiebbar, konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um eine gerechte politische Regelung des Nahostproblems durchzusetzen", schreibt die Moskauer „Prawda" am Sonnabend. Sie stellt ferner fest: »Diesem Ziel könnte in bedeutendem Maße die sofortige Wiederaufnahme der Genfer Nahostfriedenskonieränz dienen ...

  • Ulster - auch 1974 keine Losung

    Die politische Krise in Nordirland hat sich weiter verschärft

    London (ADN-Korr.). Die 1,5 Millionen Einwohner Nordirlands gehen ohne Hoffnung auf ein Ende der bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen und ohne erfolgversprechende Aussicht auf eine Lösung des Konflikts in das neue Jahr. Für sie waren die letzten zwölf Monate eine Fortsetzung, in mancher Hinsicht sogar eine Verschärfung der politischen Krise ...

  • Yasser Arafat: Feste Front gegen den Aggressor unerläßlich

    Algier (ADN-Korr.). An alle ,nationalen und fortschrittlichen1 arabischen Kräfte", im Kampf gegen den Aggressor Israel fest zusammenzustehen, hat der Vorsitzende ■ des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsfront (PLO), Yasser Arafat, appelliert. In einer Rede vor den Teilnehmern an der Vollversammlung ...

  • Hohe Leistungen der Sowietiugend

    Im Januar Komsomol-Allunionstagung

    Moskau (ADN-Korr.). Unter der Losung „Der Heimat, der Partei hervorragende Leistungen, hohe Qualität der Arbeit, ausgezeichnete Studienergebnisse" führt der Leninsche Komsomol in der Zelt vom 14. bis 24. Januar 1975 eine Allunionstagung durch. Ein entsprechender Beschluß wurde, wie die „Komsömolskaja Prawda" am Sonnabend berichtet, vom Büro des ZK des Komsomol gefaßt ...

  • RGW-Tagung zur Landwirtschaft

    Forschungsplan bis 1980 bestätigt

    Sofia (ADN-Xorn). Nach viertägiger Dauer ist am Freitag in Sofia die 41. Tagung der Ständigen RGW-Kommission für Landwirtschaft zu Ende gegangen. An der Tagung nahmen Delegationen Bulgariens, der DDR, Kubas, der MVR, Polens, Rumäniens, der UdSSR, der CSSR und Ungarns sowie als Beobachter Jugoslawien teil ...

  • Freilassung Abraham Fishers von Vorster brüsk abgelehnt

    Johannesburg (ADN). Der südafrikanische Ministerpräsident Balthasar Vorster hat die Freilassung des Lenin-Friedenspreisträgers und prominenten Führers der Südafrikanischen Kommunistischen Partei Abraham Fisher kategorisch abgelehnt. Vorster brüskierte damit UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim, der am Donnerstag telegrafisch die sofortige Freilassung des an Lungenkrebs und an einem Gehirntumor schwer Erkrankten gefordert hatte ...

  • Aktton gegen Unwissenheit und Armut in Äthiopien

    Addis Abeba (ADN-Korr.). Einen Tag nach der Verkündung eines fortschrittlichen Entwicklungsweges für Äthiopien durch den Militärrat wurde am Sonnabend im ganzen Land feierlich eine nationale Arbeitskampagne eröffnet. 60 000 Studenten, Oberschüler und Lehrer werden bis zum Herbst 1975 auf dem Lande den Kampf gegen Unwissenheit, Armut und Seuchen aufnehmen, unter denen die Mehrheit des äthiopischen Volkes seit Jahrhunderten leidet ...

  • Nachrichtensatellit der Serie „Molnija 2" wurde gestartet

    Moskau (ADN). Ein Nachrichtensatellit der Serie „Molnija 2" ist am Sonnabend in der Sowjetunion auf eine hohe elliptische Bahn gebracht worden. Die an Bord befindlichen Relaisapparaturen ermöglichen den ßetrieb im Zentimeterwellenband. Der „Molnija 2"-Satellit ist für ferne Funkverbindung, für die Übertragung von Programmen des zentralen Fernsehens der UdSSR auf die Punkte des Orbita-Netzes und für internationale Zusammenarbeit bestimmt ...

  • Ubergangsregierung für die Inseln Säo Tome und Principe

    Säo Tome (ADN). Eine Übergangsregierung der vor der westafrikanischen Küste gelegenen Inseln Säo Tome und Principe, die diese kleinste portugiesische Kolonie in die Unabhängigkeit führen wird, hat am Sonnabend ihr Amt angetreten. Der Zeremonie im Gouverneurspalast der Hauptstadt Säo Tome wohnte eine Delegation der Provisorischen Regierung Portugals bei ...

  • Indira Gandhi für Einheit aller Fortschrittskräfte

    Neu-Delhi (ADN). Zur Festigung der Einheit aller indischen Parteien, die an tiefgreifenden sozialökonomischen Umgestaltungen interessiert sind, hat Ministerpräsidentin Indira Gandhi aufgerufen. Vor der Parlamentsfraktion der Kongreßpartei übte Indira Gandhi am Samstag zugleich Kritik an den Kräften im Lande,'die sich gegen eine Zusammenarbeit' zwischen der Korigreßpartei und der -Kommunistischen Partei Indiens wenden ...

  • FKP gewann in diesem Jahr 85 000 neue Mitglieder

    Paris (ADN). „Die Kraft und der Einfluß der Französischen Kommunistischen Partei sind die beste Garantie für reale Umgestaltungen im Lande!', erklärte der Generalsekretär der FKP, Georges Marchais, auf einer Massenkundgebung in Amiens. Er unterstrich, daß die Werktätigen und Demokraten Frankreichs wie nie zuvor für die Verteidigung ihrer Interessen eine kämpferische und wirksame Partei benötigen, eine Avantgarde, wie sie die FKP verkörpert ...

  • Nationalversammlung der SRR beendete ihre 16. Tagung

    Bukarest (ADN-Korr.). Mit der An-i nähme des Wahlgesetzes der SR Rumänien beendete am Freitag die große Nationalversammlung, der SRR die Arbeiten ihrer 16. Tagung. Die Abgeordneten bestätigten weiter die Veränderung einiger Artikel der Verfassung der SRR, sowie eine Modifizierung des Gesetzes zur Organisation und Funktion der Volksräte ...

  • Chilenische Junta zahlt der ITT großzügige Entschädigung

    New York (ADN). Die militärfaschistische Pinochet-Junta zahlt dem USA- Konzern International Telephone and Telegraph Corp. (ITT) für seinen Anteil an der von der rechtmäßigen UP-Regierung des Präsidenten Dr. Salvador Allende verstaatlichten chilenischen Telefongesellschaft eine Entschädigung in Höhe Von 125,5 Millionen Dollar ...

  • Hüttenwerk erhöht Jahresproduktion

    .Miskolc (ND). In den nordungarischen Hüttenwerken in Salgo Tarjan ist ein wichtiger Abschnitt der Rekonstruktion beendet worden. Im Drahtwerk hat eine von der CSSR gelieferte automatisierte Maschinenreihe zürn Feuerverzinken alle Betriebsproben erfolgreich absolviert und nimmt nun den Dauerbetrieb auf ...

  • Tunnel bringt Wasser für 84000 Hektar Land

    Sliwen (ADN). Den letzten .Durchstich" haben die Erbauer des fast fünf Kilometer langen Korten-Tunnels durch das bulgarische Sredna-Gora-Gebirge noch vor Jahresschluß geschafft. Bereits im Juli 1975 soll durch den Tunnel das erste Wasser zur Bewässerung von Feldern in den Bezirken Jambol und Nowa Sagora fließen ...

  • Kuba und Venezuela beraten diplomatische Beziehungen

    New York (ADN). Die ständigen Vertreter Venezuelas und Kubas bei der UNO, Simon Alberto Consalvi und Ricardo Alarcon de Quesada, haben im Auftrage ihrer Regierungen offizielle Gespräche über die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen beiden Ländern begonnen.- Die Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen mit Kuba, erklärte Simon Alberto Consalvi gegenüber Journalisten, ist „ein souveränes Recht der venezolanischen Regierung" ...

  • Seefahrtoberschule in Gdynia eröffnet

    Warschau (ADN). Berufsabschluß und Abitur erhalten die Schüler der in Cdynia eingerichteten ersten staatlichen Seefahrtsoberschule der Weit. Seit kurzem ist sie auf dem ausgedienten Frachtschiff „Edward Dembowskl" untergebracht. Nach vierjähriger Ausbildung - immer an Bord, gelegentlich auf hoher See - erhaften sie die Hochschulreife und ihre Papiere als Obermatrose, Bootsmann, Schiffszimmerrnann oder als Maschinist ...

  • Was sonst noch passierte

    Pech hatte ein Gangster in New York beim Oberfall auf eine Bar: Der Keeper entriß ihm den Revolver. Als die „Drohung" des- Ganoven, seine Pistole sofort wieder 'rauszugeben, ungehört blieb, rannte er resigniert ouf die Straße, rutschte dort auf Glatteis aus und segelte einem Polizisten in die Arme, der das „Fluchtauto" des • Gangsters beschlagnahmt hatte: Es war falsch geparkt ...

  • Spion in Warschau verurteilt

    Warschau (ADN-Korr.). Wegen Spionage zugunsten eines kapitalistischen Landes ist der polnische' Bürger Erwin Jozef Smolarek alias Adler von einem Gericht des Warschauer Militärbezirkes zu zehn Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden. Dies berichtet „Trybuna Ludu" am Sonnabend.

  • Edward Gierek reist Januar in die Republik Kuba

    Warschau (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Polnischen Vereinigten Arbeiterpartei, Edward Gierek, wird auf Einladung des Ersten Sekretärs des ZK der Kommunistischen Partei Kubas, Fidel Castro, im Januar zu einem offiziellen Besuch nach Kuba reisen.

Seite 8
  • Jenas Erfolgsserie durch FCK gestoppt

    Magdeburgs Mittelfeld überragt*

    Von Max Schlosser Am letzten Spieltag der ersten Serie ging 'die lange Erfolgsserie des ; »Herbstmeisters" Jena iu Ende. Beim FCK erlitten die'Thüringer ihre erste Niederlage in dieser Saison. Und sie verloren zudem noch Göhr, der wegen vorsätzlichen Foulspiels in der 58. Minute des Feldes verwiesen wurde ...

  • üit zwei Dreifachen zur Meisterschaft

    Herzlich begrüßter Gast der Eiskunstlaufmeisterschaften in Dresden war Weltmeister Jan Hoffmann, den sein erster Weg nach der Entlassung aus der Klinik nach der gut verlaufenen Meniskusoperation zu seinen Gefährten geführt hatte. „Beim Gehen habe ich keine Beschwerden, das geht schon wieder ganz gut", mußte Jan wohl hundertmal antworten, und er konnte gleichzeitig herzliche Wünsche für einen weiteren guten Verlauf der Genesung entgegennehmen ...

  • Dynamo Berlin verhalf Weißwasser zum Sieg

    Turbulentes 6 :5 gegen Karlstad Von Klaus Ullrich Hinter der Bande des BK Karlstad, Vierter der schwedischen Eishockeyoberliga, saß ein berühmter Mann: Arne Strömberg, länger als ein Jahrzehnt Schwedens Nationaltrainer'. Nach zwei Siegen seiner Jungen beim Klubtürnier in der Berliner Dynamohalle schien dem jetzt als Technischer Direktor bei Karlstad Fungierenden der Turniersieg fast sicher ...

  • Meißners K.-o.-Sieg sicherte 14:12-Erfolg

    Schwerin Boxmannscfiaftsmeister

    Nach dem K.-o.-Sieg des Schweriner Schwergewichtlers Reinhold Meißner über den Frankfurter ASK-Boxer Eckhard Findeisen, der dem SC Traktor einen 14 :12- Erfolg und damit den DDR-Mannschaftstitel im Boxen brachte, interessierte in der Görlitzer Stadthalle unter den Fachleuten die Frage, ob dieser Abend eine Werbung für den Boxsport war oder nicht ...

  • Noch drei Anwärter auf den DHV-Turniersieg

    Vor dem Anpfiff zu den letzten dr«si Spielen beim VI. DHV-Turnier steht fest, daß noch drei Mannschaften den Turniersieg erringen können. Die DDR, die sich am Sonnabend in Halle gegen Dänemark beim 16:15-Erfolg recht schwer tat, muß gegen Rumänien gewinnen, da bei einem Unent- ' schieden die UdSSR-Auswahl — vorausgesetzt sie gewinnt ihr Schlußspiel gegen Norwegen — punktgleich mit unserer Mannschaft wäre, aber das bessere Torverhältnis hätte ...

  • 0:8

    Oehme (TSC Berlin/88,242) vor Winter (SCK/88,503) und Wunderlich (TSC/88,806). Kornelia Ender (SC Chemie Halle) erzielte am Sonnabend bei einem Prüfungswettkampf in Halle nach längerer Verletzungspause über 100 m Freistil ausgezeichnete 68,7 s. Gastgeber TSC Berlin ist nach Erfolgen über Wisla Krakow (3:0), SC Leipzig (3 :0) und TSC II (3 :0) beim internationalen Volleyball- Frauenturnier als einzige Mannschaft unbezwungen ...

  • SKISPORT

    In Johanngeorgenstadt, Frauen, 10 km: 1. Petzold (SC Traktor Oberwiesenthal) 38:59, 2. Schmidt (SC Motor Zella-Mehlis) 39:30, 3. Hinze (SC Traktor) 39:40, 4. Krause (ASK Oberhof) 39:55. — Männer, 30 km: 1. Grimmer (ASK) 1:43:27, 2- Heßler (SC Dynamo Klingenthal) 1:44:10, 3. Lesser 1:46:07, 4. Spengler (beide ASK) 1:46:37, ...

  • BIATHLON

    In: Altenberg, Männer, 4 X 7,5 km: 1. ASK Oberhof (Grundler, Wiegand, Ullrich, Tresselt) 2:19:10, 2. Roter Stern Harrachov 2:20:09, 3. Dynamo Zinnwald 2:30:48. — Junioren, 4X7,5 km: L Dynamo Zännwald 2:25:53, 2. Roter Stern 2:26:55, 3. ASK Oberhof 2:30:48.

  • FUSSBALL

    Nachholespiele, Staffel C: Chemie Buna Schkopau—Lok Ost Leipzig 3:0; StaffelE: FC Carl Zeiss VTena II gegen Zentronik Sömmerda 2:1, Kali Werra Tiefenort-Motor Nordhausen West 2 :2.

Seite
Neue Forschungsergebnisse führen zu bedeutender Leistungssteigerung Abschluß des Treffens der Bruderparteien Weitere Vertief ung der Beziehungen DDR—UdSSR Kraft des Volkes verwandelt DRV in ein blühendes Land Fackel der Freiheit hochgehalten SED und PKP in fester Solidarität verbunden Alle drei Meistertitel an Dynamo-Eiskunstläufer Internationalismus ist eine : Herzenssache unserer Bürger Wir sind stets an eurer Seite
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen