17. Jul.

Ausgabe vom 16.12.1974

Seite 1
  • Werktätige mit neuen Taten nach der 13. Tagung des ZK • Zahlreiche Fernschreiben und Briefe von Kollektiven aus Stadt und Land Mit allseitig erfülltem Plan weiterem Aufschwung im Jahr 1975 entgegen > Im Wettbewerb um noch größere Fortschritte bei

    Berlin (ND). Dar Verlauf und die Beschlüsse der 13. Tagung des Zentralkomitees der SED finden in unserer Republik breiten Widerhall. In vielen Betrieben, LPG und wissenschaftlichen Einrichtungen, die am Wochenende arbeiteten, fanden kurze Zusammenkünfte statt, in denen ein erster Gedankenaustausch Ober die Ergebniste der bedeutsamen Tagung geführt wurden ...

  • Aufgeschlüsselt« Plane Wissenschaft und Technik

    Sonneberg. 1975 zum erfolgreichsten Jahr des Fünfjahrplanes zu- machen, ist das Ziel der Kollektive in den Elektrokeramischen Werken Sonneberg. Damit wollen sie dazu beitragen, die Beschlüsse der 13. Tagung des ZK so zu verwirklichen, daß bedeutende Fortschritte bei der weiteren Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft erreicht werden ...

  • Künstler unterstützen den antiimperialistischen Kampf

    Zahlreiche namhafte Künstler beim Konzert zu Ehren des bevorstehenden 80. Geburtstages des Komponisten Paul Dessau

    Berlin (ND). Eine beelndrukkende Solidaritatsveranstaltunt fand am Sonntagvormittar unter Beteiligung vieler Künstler im Foyer des Berliner Ensembles statt. An der Veranstaltung nahmen auch Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, sowie der Minister für Kultur der DDK, Hans-Joachim Hoffmann, teil ...

  • Klarer Kurs auf Intensivierung

    Die 13. Tagung des ZK der SED hat den Werktätigen in der Industrie, im Bauwesen und in der Landwirtschaft sowie in wissenschaftlichen Instituten eine klare Orientierung für die Weiterführung des sozialistischen Wettbewerbs zum 30. Jahrestag der Befreiung gegeben. Es geht um äie schnelle und breite Anwendung ...

  • Nurek-Staudamm erreichte bereits 150 Meter Hohe

    Dusdumbe (ADN). Der Damm des Wasserkraftwerks Nurek am Wachsen in Tadshikistan ist bereits 150 Meter hoch. Die projektierte Höhe beträgt 300 Meter. Der Damm wird es ermöglichen, im Gebirge einen künstlichen See von 10,5 Milliarden Kubikmeter Fassungsvermögen anzulegen. Dieser Stausee wird nicht nur den Betrieb eines Großkraftwerks sichern, sondern auch den Wasserhaushalt mehrerer Flüsse regeln ...

  • Schwere Überschwemmungen und Stürme in Orkansrärice

    Damaskus (ADN-Korr.). 60 Stunden anhaltende starke Regenfälle haben im syrischen Küstenbezirk Lathakia schwere Schäden verursacht. Betriebe und öffentliche Gebäude mußten geschlossen werden. In den Tälern wurde die gesamte Ernte vernichtet. Viele Häuser sind zerstört Worden. Einheiten der syrischen Armee unterstützen die örtlichen Organe bei der Beseitigung von Schäden ...

  • Industriemäßige Methoden in der Landwirtschaft

    Neubrandentmr*. Die 2000 Werktätigen des Meliorationskombinats Neubrandenburg haben alle ihre im Volkswirtschaftsplan 1974 vorgesehenen Aufgaben sowie die des Gegenplanes erfüllt. Sie entwässerten in diesem Jahr 6800 Hektar Acker- und Grünland. Gleichzeitig errichteten sie Anlagen zur Beregnung von Kulturen auf weiteren 2400 Hektar ...

  • DFD-Mitglieder berieten über ihre weiteren Aufgaben

    Berlin (ADN). Die Orts-, Stadt-, bezirks-, Stadt- und Kreisdelegiertenkonferenzen des Demokratischen Frauenbundes Deutschlands wurden am Wochenende beendet. Auf den Konferenzen konnten die über 50 000 Delegierten der 1,3 Millionen Mitglieder zählenden Frauenorganisation der DDR eine gute Bilanz ihrer Arbeit ...

  • Wassili Akxejew erzielte in Saporoshje 67. Weltrekord

    du Superschwergewichts seinen «7. Welt* rekord auf. • EISSCHNELLAUF: Monika Zernicek (SC Dynamo Berlin) und Alexander Zygankow (UdSSR) waren im Berliner Sportforum um den Dynamo-Cup erfolgreich. • HANDBALL: Die polnische Frauen- Nationalmannschaft gewann das Endspiel des VI. internationalen Turniers um den Slask-Pokal gegen Ungarn mit 14:11 ...

  • Karl-Marx-Orden überreicht

    Erich Honecker zeichnete Jubilar aus

    Berlin (ND). Auf Vorschlag des Politbüros des Zentralkomitees der SED und des Präsidiums des Ministerrates der DDR verlieh der Staatsrat der DDR dem Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees und Ersten Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates Alfred Neumann in Würdigung außerordentlicher Verdienste in der revolutionären deutschen Arbeiterbewegung und beim Aufbau des Sozialismus in der DDR den Karl-Marx-Orden ...

  • Kranbauer intensivieren Produktion langfristig

    Eberswalde. „Der Blick voraus auf das Jahr 1975 und den Zeitraum bis 1980 bestätigt auch uns Kranbauern"', so Brigadier Günter Müller im VEB Kranbau Eberswalde, „daß es notwendig ist, die Intensivierung so gründlich vorzunehmen, wie dies auf der 13. ZK-Tagung, gefordert wurde. Wir haben 1974 ein langfristiges Intensivierungsprogramm ausgearbeitet ...

  • Hohe Leistungen auf dem Weg des VIII. Parteitages

    Stahl- und Walzwerk Brandenburg: Mit Initiativschichten wollen die Fernmeldewerk Neustadt-Glewe: 23 Koordinatenschalter, Herzstück Stahlwerker nach der 13. ZK-Tagung ihre bisher höchsten froduk- automatischer Telefonzentralen, wollen die Fernmeldewerker 1975 Wnsergebnisse erzie|en. Schichtleiter Konrad Sawad* (links) und mit r^ilfe zielstrebiger Rationalisierung täglich mehr produzieren ...

  • Gratulation zum 65. Geburtstag von Alfred Neumann

    Berlin (ND). Am Sonntag, dem 15. Dezember 1974, beging Alfred Neumann, Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, seinen 65. Geburtstag. Die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros überbrachten ihm am Sonntagmorgen ihre herzlichsten Glückwünsche ...

Seite 2
  • Große Einsatzbereitschaft in den Hochwassergebieten ND-Gespräch mit Dr. Hans Reichelt, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates und Minister für Umweltschutz und Wasserwirtschaft

    Frage: Wie beurteilen Sie die .gegenwärtige Situation im Hochwassergebiet der DDR? Antwort: Das Hochwasser konzentriert sich jetzt auf den Mittel- und'Unterlauf der Elbe, der Oder, der Havel und der Spree. An diesen Flüssen werden noch mehrere Tausend Hektar natürlicher Überflutungsgebiete — sie werden vornehmlich als Futterflächen genutzt — in den nächsten Wochen unter Wasser stehen, besonders an den Einmündungen Tier Havel, der Karthane und des Aland ...

  • Die Leichtindustrie steigert ihre Arbeitsproduktivität

    Erfurt. Mit Rationalisierungsmitteln im Wert von 9,7 Millionen Mark hat der VEB Ingenieurbüro und Mechanisierung Gotha in diesem Jahr zur weiteren Steigerung der Produktion in zahlreichen Betrieben des Bezirkes Erfurt beigetragen. Besonders die Backwarenindustrie, die Hersteller technischer Konsumgüter und die Polstermöbelbetriebe konnten ihre Produktion bedeutend intensiver gestalten ...

  • Den Vorrang haben überall die Wohnungen

    Bürgerinitiative hilft in Städten und Gemeinden bei der Planerfüllung von Bauvorhaben

    Zu den Ergebnissen, die im Bezirk Frankfurt im „Mach mit!"-Wettbewerb zu Buche stehen, gehört die Renovierung von 2327 Räumen in Volksbildungs-, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Außerdem erneuerten die Bürger 458 Kulturstätten und Jugendklubs sowie 229 Gaststätten. In 24 Gemeinden unterstützten die Einwohner den im Plan vorgesehenen Anschluß 'von 2818 Haushalten an die zentrale Trinkwasserversorgung ...

  • Beschlüsse des Parteitages werden erfolgreich erfüllt

    PRAG. Das Fernsehen der CSSR informierte in seinen politischen Sendungen am Wochenende ausführlich über den Abschluß sowie über den Hauptinhalt der 13. Tagung des ZK der SED. „Die Plenartagung des ZKder SED unterstrich, daß die Beschlüsse des VIIL Parteitages der SED weiterhin erfolgreich erfüllt werden ...

  • ZK-Delegation beendete Studienaufenthalt

    Nach zweiwöchigem Studiehaufent* 'halt in der Republik Kuba hat am Sonntag die Delegation des ZK der SED, geleitet von Hubert Egemann, Leiter der Abteilung Transport- und Nachrichtenwesen des ZK, die Heimreise angetreten. Sie wurde vom Mitglied des ZK der KPK Secundino Guerra sowie vom Leiter der Abteilung Trans- ' port- und Nachrichtenwesen im ZK der KPK Julio Cendan verabschiedet Von selten der DDR war Botschafter Helmut Bauermeister erschienen ...

  • Glückwünsche der DDR zum Nationalfeiertag Bangladeshs

    Berlin (AQN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages der Volksrepublik Bangladesh übersandten der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, dem Präsidenten der Volksrepublik Bangladesh, Mohammed Ulla, und dem Ministerpräsidenten der Volksrepublik Bangladesh, Sheikh Mujibur Rahman, die herzlichsten Glückwünsche des Staatsrates, des Ministerrates sowie des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik ...

  • Initiativen für gemeinsame Bemühungen um den Frieden

    BELGRAD. Die jugoslawische Nachrichtenagentur TANJUG hob in einem Bericht über die 13. Tagung des ZK der SED die Feststellung Erich Honeckers hervor, daß die weitere Normalisierung der Beziehungen zwischen der DDR und der BRD den Interessen der Bürger beider deutscher Staaten und darüber hinaus der Erhaltung des Friedens in Europa dient ...

  • Delegation des ZK der SED ist nach Hanoi abgereist

    Berlin (ADN). Auf "Einladung des ZK der Partei der Werktätigen Vietnams reiste am Sonntag eine Delegation d«p ZK der SED unter Leitung von, Werner ' Lamberz, Mitglied des - Politbüros und Sekretär des ZK'der SED, nachHanol. Die Delegation wird sich während ihres Aufenthaltes in der DRV mit den Erfahrungen der vietnamesischen Bruderpartei *Uf dem Gebiet der ideologischen Arbeit vertraut machen ...

  • Erfahrungsaustausch mit DFU-Politikern in Berlin

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Friedensrates der DDR weilte vom 13. bis ' 15. Dezember eine Delegation der Deutschen Friedens-Union aus der BRD in der Hauptstadt der DDR. Die Delegation, der neben mehreren Bundesvorstandsmitgliedern und Landesvorsitzenden die Mitglieder des Direktoriums der DFU Arno Behrisch, Lorenz Knorr und Hilde Westphal angehörten, wurde vom Präsidenten des Friedensrates der DDR, Prof ...

  • Im Spiegel der Presse

    Konstruktive Politik unserer Partei nachhaltig gewürdigt Weltweite Beachtung für die 13. Tagung des ZK der SED

    Berlin (ND/ADN). Die 13. Tagung des Zentralkomitee« der SED wird weiterhin weltweit stark beachtet. In Kommentaren heben ausländische Nachrichtenagenturen, Zeitungen, Rundiunkund Fernsehstationen insbesondere die konstruktive Friedenspolitik unserer Partei und die erfolgreiche Verwirklichung der Beschlösse des VIIL Parteitages der SED hervor ...

  • Gemeinsame Projekte mit Handelsministerium der VRB

    Berlin (ADN). Vom 9. bis 13. Dezember wurden in Berlin Beratungen über die weitere Entwicklung der Wirtschaft-' liehen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit im Jahre 1975 zwischen dem Ministerium für Handel und Versorgung der DDR und dem Ministerium für Binnenhandel und Dienstleistungen der VR Bulgarien geführt ...

  • Beste Wünsche an den Staat Bahrein übermittelt

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, übermittelte dem Emir des Staates Bahrein, Scheich Isa Bin Sulman Al-Khalifa, anläßlich des Nationalfeiertages die besten Glückwünsche des Staatsrates und des Volkes der DDR. Aus gleichem Anlaß übermittelten der Vorsitzende des Ministerrates ...

  • Woch«n*ndnotiz«n Freundschaftszug zurückgekehrt

    Am Sonntag kehr- ^ ^ ten 330 Berliner Teilnehmer eines FDJ- Freundschaftszuges aus Moskau zurück. Die Mädchen und Jungen aus über 100 Betrieben haben in der Hauptstadt der UdSSR bestehende Partnerbeziehungen gefestigt oder, wie die Jugendfreunde des TRO mit dem Elektrowerk „W. Kuibyschew", neue Freundschaftsverträge abgeschlossen ...

  • Künstler unterstützen den antiimperialistischen Kampf

    (Fortsetzung von Seite 1)

    Trexler, Eleonore Wikarski und viele andere, die Lieder und Instrumentalwerke Paul Dessaus vortrugen. Die Idee der internationalen Solidarität im antiimperialistischen Kampf, ein Wesenszug des Werkes von Paul Dessau, durchzog das ganze .Programm. Gitta Nickels neuer Paul-Dessau-Film, den das DDR-Fernsehen am Sonntagabend sendete, wurde in Ausschnitten in das Konzert eingeblendet ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmonn, Chefredakteur: Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowskl, Dr. Sander Drobelq, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowskl, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Moderne Technik - eine Aufgabe der Jugend

    Lieber Genosse Erich Honecker! Die FDJler des \VEB NARVA Glühlampenwerk Plauen haben-mit großem Interesse die 13. Tagung verfolgt. Ihre Ergebnisse werden uns für die Zukunft Richtschnur unseres Handelns sein. Die 13. Tagung hat eine Einschätzung der» Initiativen der Werktätigen einschließlich der Jugend der DDR gegeben ...

  • Von jedem Hektar hohe und stabile Ertrage

    Für das kommende Jahr haben sich die Genossenschaftsbauern der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Lützen, Kreis Weißenfels, vorgenommen, die Erträge erheblich zu steigern: Bei Getreide durchschnittlich auf 48 Dezitonnen je Hektar, dref mehr als in dieser Ernte. Und bei Zuckerrüben streben sie je Hektar 410 Dezitonnen an, 20 mehr als im Durchschnitt der letzten Jahre ...

  • Wohnungsprogramm wird planmäßig erfüllt

    Lieber Genosse Erster Sekretär! Im Na'men aller Werktätigen unseres Betriebes können wir mit Stolz berichten, daß unter Führung der Parteiorganisation am 13. Dezember 1974 der Staatsplan einschließlich Gegenplan erfüllt wurde. Die vorgesehene Steigerung der Arbeitsproduktivität wurde bereits am 10. Dezember 1974 mit 100 Prozent erfüllt ...

  • Ziel der Neuerer ist die Intensivierung

    Der in diesem Jahr erreichte Produktionszuwachs im VEB Waggonbau Dessau ist zu 60 Prozent mit erfüllten Aufgaben des Planes Wissenschaft und Technik erreicht worden. Das ist eine gute Startbasis für die nächsten Ziele. Bereits am ersten Arbeitstag des neuen Jahres soll der erste Fünfwagen-Kühlzug für den 75er Plan das Werk verlassen, teilten die Dessauer unserem Korrespondenten Erwin Müller mit ...

  • Hauptaugenmerk auf die Materialökonomie

    Lieber Genosse Erich Honecker! Wir FDJler des VEB Plasttechnik Greiz haben mit großem Interesse die 13. Tagung des ZK der SED verfolgt. Unter der Führung unserer Partei vollbrachten auch die Jugendlichen unseres Betriebes hervorragende Leistungen und zeigten viele Initiativen im Wettbewerb zum a 25. Jahrestag unserer Republik ...

  • Anerkennung regt zu großen Leistungen an

    An der Schwelle zum letzten Jahr des Planjahrfünfts können wir auf allen Gebieten der Volkswirtschaft mit ausgezeichneten Ergebnissen aufwarten. Mich haben - das wird wohl jeder verstehen — im Bericht des Politbüros an die 13. Tagung besonders die anerkennenden Worte für unsere Leistungen in der Landwirtschaft gefreut ...

  • Zusätzliche Mittel zur Rationalisierung

    Die Werktätigen des Kombinates VEB Chemische Werke Buna berichten dem ZK der SED über neue Initiativen nach der 13. Tagung des ZK der SED. So werden zum Beispiel für über eine Million Mark im Jahre 1975 zusätzliche Plasthalbzeuge und organische Lösungsmittel aus eingesparten Rohstoffen produziert. Für über eine halbe Million Mark sollen Werkzeuge für Plastverarbeitungsmaschinen 1975 zusätzlich in eigener Regie hergestellt werden ...

  • Mehr Stahl nach neuer Technologie

    Erster Gedankenaustausch bei kurzen Brigadetreffen in der Maxhütte / Von Heinz Singer

    Unter der Überschrift „Die vom VIII. Parteitag eingeleitete Politik hat unser Land vorangebracht" gingen am Wochenende in der Maxhütte Unterwellenborn Flugblätter von Hand zu Hand. Die Parteiorganisation des metallurgischen Großbetriebes machte die Kumpel mit Hauptgedanken der 13. Tagung des ZK der SED bekannt ...

  • Nächstes Jahr nach den Methoden der Besten

    ' In den Tagen bis zum Jahresende wollen wir auf der Baustelle Zentrum-Ost noch 260 Wohnungen übergeben. Dann haben wir hier noch bis Mitte 1975 die letzten 524 fertigzustellen, Wir sind stolz auf den Beitrag, den Wir so zu dem großen sozialpolitischen Programm leisten, das vom VIII. Parteitag der SED beschlossen wurde ...

  • Hauptaufgabe wird von uns selbst verwirklicht

    Wir haben uns vorgenommen, im letzten Jahr des Fünfjahrplanes die Konzentration und Spezialisierung im Interesse einer besseren Versorgung zielstrebig fortzusetzen. Schon in diesem Jahr war es uns beispielsweise möglich, durch schnelles Reagieren kurzfristig 16 000 der sehr begehrten Poloblusen anzufertigen ...

  • Wachsende Ansprüche an die Wissenschaft

    Wenn Genosse Honecker feststellt, daß sich die Partei auch auf die Wissenschaftler immer fest verlassen kann, dann drücken sich in dieser Anerkennung zugleich auch die wachsenden Erwartungen an unsere Arbeit aus. Aus dem Gesamtzusammenhang der Aufgaben, den die ZK-Tagung entwickelt hat, müssen wir auch an der Universität weiter die Frage nach der Intensivierung ' und Erhöhung der Effektivität stellen ...

  • Arbeitszeit besser nutzen

    Noch ein Beispiel sei genannt, das in diesen Gesprächen eine Rolle spielte. Ewald Lauth aus der Brigade „Pionier" sprach über die Initiativen seiner Kollegen im Preßwerk, 1975 die Arbeitsproduktivität zusätzlich um zwei Prozent zu steigern. So sollen u. a. die Umbauund damit die Ausfallzeiten an den Pressen sinken, indem die austauschbaren Gesenke vorgewärmt werden ...

  • Qualität gesteigert

    Neubrandenbarg. Neuererkollektive des Wohnungsbaukombinates Neubrandenburg haben ihre Initiativen erfolgreich auf sinnvolle Materialökonomie gerichtet. So untersuchte edn gemeinsames Kollektiv des WBK und der Edelstahlzieherei Lugau den Einsatz von Edelstahl in mehrschichtigen Außenwandelementen. Unter Leitung von Dipl ...

  • Fensterproduktion erhöht

    Erfurt. 1450 komplette Fenster verlassen in den letzten Wochen dieses Jahres täglich den VEB Vereinigte Bauelemente Erfurt. Damit erreichten die Werktätigen des größten Betriebes dieser Art in der DDR bereits die Hauptkennziffern des I. Quartals 1975. Insgesamt wollen sie ihre Produktion im kommenden Jahr um 25 Prozent steigern ...

  • Stündlich wird abgerechnet

    zweig müssen möglichst überall Produktionsalltag werden." Mit guter politisch-ideologischer Arbeit und fachlichem Erfahrungsaustausch gelang es den Elektroschmelzern, so berichtet der Parteiorganisator, in seinem Kollektiv einen ganzen Monat lang die hohen Werte einer Initiativschicht zu erreichen. Paul Switala zeigt an diesem Tag stolz eine Erinnerungsplakette von einer Initiativschicht in Brandenburg ...

  • Montanwachs über den Plan

    Rohlingen. Ihr eigentliches Wettbewerbsziel weit übertreffend, werden die Werktätigen des Braunkohlekombinates „Gustav Sobottka" Rohlingen bis Jahresende 850 Tonnen Montanwachs zusätzlich zum Plan produzieren. Die Kollektive der Tagebaue Königsaue und Amsdorf Sowie der Montanwachsfabrik gehen davon aus, daß dieses Wachs ein überaus begehrter Rohstoff auf dem Weltmarkt ist ...

  • Weitere Reserven erschlossen

    Erfurt. Mit Initiativschichten in Schwerpunktbereichen haben die Werktätigen des Erfurter Kombinates Umformtechnik weitere Reserven für die hohen Ziele des 75er Plans aufgedeckt. Sie unterbreiteten 196 Vorschläge für verbesserte Arbeitsorganisation, für die Anwendung neuer Bearbeitungsverfahren sowie für die produktive-Nutzung der Arbeitszeit ...

  • Täglich sechs Züge mehr

    Halle. Der Rangierbahnhof Falkenberg (Elster), ein bedeutender Knotenpunkt tm Güterverkehr, ist nach Abschluß umfangreicher Rationalisierungsmäßnahmen um zehn Prozent leistungsfähiger geworden. Das entspricht einer zusätzlichen Bildung von täglich sechs Güterzügen.' Dabei konnten 29 Arbeitsplätze eingespart werden ...

  • Eine solide Basis für 1975

    Wenn im Bericht des Politbüros von den hervorragenden Leistungen der Betriebskollektive die Rede ist, die zum 25. Jahrestag der DDR 45 Vorhaben der Mechanisierung und Automatisierung fertigstellten, so zählt dazu auch die Maxhütte. Besonders die Stahlwerker erinnern sich, wie durch ihren Einsatz bei der Rationalisierung des Blasstahlwerkes von Mai bis September eine solide Basis für 1975 geschaffen wurde ...

Seite 4
  • Spiel um Zauberei und Menschensinn

    Shakespeares „Der Sturm" im Deutschen Theater

    Wie viele Auslegungen die Stücke des William Shakespeare auch immer erfahren haben mögen, seinem „Sturm" sind wohl die ineisten Deutungen zuteil geworden. Fraglbs sind all diese Interpretationen stets auch vom jeweiligen Zeitgeist ihrer Verursacher, von ihren ästhetischen und, sagen wir's unbeschwert: ideologischen Denkstrukturen mitbestimmt gewesen ...

  • „Pauken-Paule" und die Zeit mit Bertolt Brecht

    Regie und Kamera (Niko Pawloff) verzfehteten bewußt auf künstlerische Schnörkel und Raffinessen, sie arbeiteten dem Gegenstand angemessen . schlicht und direkt. Auch die Einblendung alter Dokumentaraufnahmen und -filme - etwa aus dem Spanienkrieg zu Ernst Buschs Gesang der „Thälmannkolonne" - und die Worterteilung an Künstler und Freunde Dessaus erfolgten nur sparsam und mit unmittelbarem Bezug ...

  • Kulturnotizcn

    REPRODUKTIONEN. Eine Ausstellung mit über 100 Reproduktionen von Werken der Dresdner Gemäldegalerie ist im Ausstellungssaal des Klubs der Kulturschaffenden in Sofia eröffnet worden. Anschließend wurde der Film „Fünf Tage und fünf Nächte", eine Gemeinschaftsproduktion von Mosfilm und DEFA, gezeigt, der von der Rettung Dresdner Gemälde durch die Sowjetarmee erzählt ...

  • In-Übereinstimmung von Weltbild und Notenbild

    Der Farbfilm beginnt mit einer Chorprobe im Rundfunk, bei der Dessau zugegen ist. Die ersten Worte: „Ich wünsche Ihnen einen erfreulichen Abend 1" Dieser Wunsch steht einem Film voran, der durch seine lebendige Begegnung mit dem Komponisten selbst einen höchst erfreulichen Abend bereitete. Die ersten Bilder und auch die folgenden Einstellungen zeigten Dessau in Aktion ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    ERFAHRENE HASEN DES GE- SCHWADERS. (Mit Untertiteln) Zum Jagdgeschwader Hauptmann Titarenkos (Leorüd Bykow) gehören 22jährige, kampferfahrene Piloten, die sich gern als „Veteranen" bezeichnen, und 17—18jährige, eben erst von einer Fliegerschule gekommene „Grünschnäbel". Gemeinsam stehen sie bereit zur Verteidigung der Heimat ...

  • IX. Internationales Moskauer Filmfestival findet im Juli statt

    Moskau (ADN-Korr.). Das IX. Internationale Filmfestival wird vom 10. bi« 23. Juli 1975 in Moskau stattfinden. Das Treffen von Filmkünstlern aus aller Welt steht unter dem traditionellen Motto „Für Humanismus in der Filmkunst, für Frieden und Freundschaft zwischen den Völkern". Das gab Filipp Jermasch, ...

  • Eng mit der jungen Generation verbunden

    Von der engen, herzlichen Verbundenheit Dessaus mit der jungen Generation ist der ganze Film durchdrungen. Sie zeigt sich in den zwanglosen Diskussionen mit Schülern und Studenten, in seinem permanenten Einsatz für junge begabte Komponisten, etwa für seinen Schüler Friedrich Goldmann. Und nicht zuletzt kommt sie in dem Schwung zum Ausdruck, den er in seinem Lied für die X ...

  • Komponist mit Herz für unsere Jugend

    „Paul Dessau", ein Film von Gitta Nickel

    Wer Dessau kennt, diese vitale, explosive Persönlichkeit, diesen großen Komponisten, der so viel Spaß am Spaß und Lust am Denken hat, wer diesem Künstler auch nur einmal begegnet ist, der weiß, wie schwer es ist, ihn in einem Filmporträt zu erfassen. „Das Wort .Porträt'", sagt die Regisseurin des am Sonntagabend gesendeten Fernsehfilms, Gltta Nickel, „stört mich in diesem Zusammenhang ...

  • Jakob der Lügner

    Jakob — vor dem Krieg und dem Ghetto ein armer, verträumter Kartoffelpufferbäcker - ist ein Held wider Willen, ein Lügner ohne Neigung. Um seinen Freund vor einer selbstmörderischen Aktion zu retten, um den Mitgefangenen ein bißchen Hoffnung zu geben, lügt er: „Ich habe ein Radio." Immer neue Nachrichten vom Vormarsch der Roten Armee muß er von nun an erfinden ...

  • Abc der Liebe

    Unter dem Motto „Abc der Liebe" stehen in dieser Woche zwei Musicals frei nach Boccaccio von Gerd Natschinski (Musik) und Heinz Kahlow (Buch) auf dem Programm: „Die Früchte der Gelehrsamkeit" (Freitag, 22.10 Uhr) und „Die gute Bewirtung" (Sonntag, 22.35 Uhr, I. Programm; in Farbe). Das eine berichtet ...

  • Bunnebake

    Dieser „Fernsehfilm mit viel Musik" von Günter Kaltofen (Buch), Günter Meyer (Regie) und Bernd Wefelmeyer (Musik) verbindet die Variationsmöglichkeiten einer Melodie mit der <3eschichte eines kleinen Jungen. Er muß unbedingt ein Lied finden, das keiner kennt Sonst ist es aus mit seiner Freundschaft zu Sabine ...

  • Tonking-Affaire

    „Die Tonking-Affaire" ist nach „Explosion auf der Maine" die zweite szenische Dokumentation in einer Reihe, die sich mit der Aufdeckung imperialistischer Aggressionen beschäftigt. Mittelpunktfigur der Dokumentation ist Daniel Ellsberg. Seine individuelle Entwicklung vom Befürworter des Vietnamkrieges zum entschiedenen Kämpfer gegen diesen Krieg bietet Möglichkeiten, die Ursachen der militärischen Eskalation in Vietnam und des späteren Rückzuges aufzuzeigen ...

  • Preisausschreiben

    Kairo (ADN-Korr.). Das Kulturzentrum der DDR in Kairo hatte am Sonnabend gemeinsam mit der INTERFLUG-Vertretung ägyptische Bürger zu einer vorweihnachtlichen Veranstaltung eingeladen, bei der. die Gewinner eines Preisausschreibens anläßlich des 25. Jahrestages der DDR ermittelt wurden. Von der Kairoer Zeitung „AI Ahram" waren dazu im Oktober Fragen über das Leben in der DDR sowie über ihre Beziehungen zu Ägypten veröffentlicht worden ...

  • Theater in der Krise

    London (ADN). Zur Rettung eines der berühmtesten britischen Theater, der Royal Shakespeare Company, haben die Direktoren des Theaters in Stratford-on- Avon, der Geburtsstadt Shakespeares, einen Appell an die internationale Öffentlichkeit gerichtet. Die Royal Shakespeare Company hofft, daß bis zum April 1975 rund eine Million Pfund Spenden eingehen, die das Ensemble und das Theatergebäude, das restauriert werden muß, retten könnten ...

  • Moderne Glaskunst

    Elsenach (ADN). Ausgewählte Stücke von sechs Glasbläsern aus dem Thüringer Wald zeigt eine Sonderschau „Moderne Glaskunst aus Lauscha", die am Sonntag im Thüringer Museum Elsenach eröffnet wurde. Sie wird bis zum 26. Januar kommenden Jahres der Öffentlichkeit zugänglich sein. Erzeugnisse der Lauschaer Kunsthandwerker wurden schon in mehreren sozialistischen Ländern sowie in Syrien, Ägypten und Indien ausgestellt ...

  • Erfahrungsaustausch über Arbeit der Jugendklubs

    Dresden (ADN). Ein zweitägiger Erfahrungsaustausch zur Arbeit der Jugendklub* an kulturellen Einrichtungen der DDR ging am Sonnabend in Dresden zu Ende. Die Diskussionsbeiträge der 160 Teilnehmer zeigten, daß die Jugend der DDR die für sie eingerichteten Klubs als kulturelle Heimstatt schätzt. Das sei vor allem dort der Fall, wo den Bedürfnissen junger Menschen mit einem breiten Programmangebot entsprochen wird ...

Seite 5
  • Internationale läge kollektiv analysieren

    New York (ADN). Der Generalsekretir der Kommunistischen Partei der USA, Gus Hall, hat in einem Beitrat für »Daily World" die Notwendigkeit einer internationalen Beratunc der kommunistlichen und Arbeiterparteien bekräftig. Er betonte, daß die Ver&nderunfen der letzten Jahre auf dem internationalen Schauplatz die Einberufung einer solchen Beratung erforderlich machten ...

  • PSP-Kongreß in Lissabon

    Arbeitermitgliedtr gegen Sozialdemokratisierung dtr Partei

    Von unserem Sonderkorrespondenten Dr. Klaus Steiniger ' Lissabon. In der portugiesischen Hauptstadt wurde am Sonntagabend ein dreitägiger Kongreß der Portugiesischen Soziallstischen Partei (PSP) abgeschlossen. In seinem widerspruchsvollen Rechenschaftsbericht suchte PSF-Generalsekretär Mario Soares eine Plattform' zum Abfangen der einflußreichen linken Gruppierungen der Partei zu präsentieren ...

  • Verbrecherischer Terror Tel Avivs gegen Libanon

    Beirut (ADN-Korr.). Auch am Wochenende haben die israelischen Aggressoren ihre verbrecherischen Luft- und Feuer-, Überfall« auf libanesische Orte fortgesetzt. Wie von palästinensischer Saite mitgeteilt wurde, nahmen sich israelische Kampfbomber Lager palästinensischer Flüchtlinge im Norden Libanons sowie im Süden des Landes zwischen Saida und Tyr zum Ziel ...

  • Saigon spitzt Situation zu

    RSV fordert die strikte Einhaltung des Pariser Abkommens

    Hanoi (ADN). Die militärische Lage In Südvietnam hat sich in dar vergangenen Woche durch aggressive Akte Saigons weiter zugespitzt, berichtet TASS am Sonntag aus Hanoi. Besondere Spannungen hätten Zusammenstöße zwischen den Volksbefreiungsstreitkräften und den Saigoner Truppen im Mekongdelta, der Kornkammer des Landes, hervorgerufen ...

  • Terror der Besatzer trifft die Kinder

    101 000 Bürger Nordirlands: Die Gefangenen sofort freilassen

    Belfast (ADN-Korr./ND). Die unverzügliche Freilassung, der vielen hundert ohne Anklage und Gerichtsurteil In Nordirland Internierten haben mit ihrer Unterschrift 101000 nordirische Bürger sowie Gewerkschaften und andere Organisationen mit 1,5 Millionen Mitgliedern in einem Schreiben an den britischen Premier Wilson sowie an den Generalsekretär der UNO gefordert ...

  • Kurz berichtet

    Treffen KfdSU-BdKJ

    Belgrad. In Kameradschaftlicher Atmosphäre- fand in Belgrad ein Meinungsaustausch zwischen dem Sekretär des ZK der KPdSU Konstantin Katuschew und den Sekretären des Präsidiums des ZK des BdKJ Stone Dolanc und Aleksander Grlickov zur Vorbereitung der Konferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas statt ...

  • Weitere Fortschritte bei den Beratungen in Genf

    Genf (ADN-Korr.). Die Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa beginnt am heutigen Montag ihre letzte Arbeitswoche vor der Pause zum Jahreswechsel in einer Atmosphäre des Fortschritts bei der Formulierung der Schlußdokumente. Wie aus Konferenzkreisen in Genf verlautet, kamen die Diplomaten und Experten mit der Abfassung des politischen Hauptdokum ...

  • Experten der verarbeitenden Industrie berieten in Kuba

    Havanna (ADN-Kom). Eine Expertentagung der RGW-Mitgliedsländer sowie Jugoslawiens Über, die industrielle Verwertung von Zuckerrohrbagasse, einem Abfallprodukt bei der Zuckergewinnung, hat in der kubanischen Hauptstadt stattgefunden. An ihr nahi inen Spezialisten der Zellstoff- und Papierindustrie, der Hydrolyse- sowie der holzverarbeitenden Industrie teil ...

  • Ständige RGW-Kommissionen tagten in Moskau und Sofia

    Moskau (ADN). Die Ständige RGW- Kommission für Statistik hat auf ihrer Tagung in Moskau den Plan für wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit im nächsten Fünfjahrplanzeitraum 1976 bis 1980 gebilligt. Vervollkommnete Systeme statistischer Kennziffern sollen der komplexen Analyse verschiedener Aspekte der Produktion und des Bedarfs an Erzeugnissen in mehreren Industriezweigen dienen ...

  • Jungkommunisten Israels feierten ihr 50. Jubiläum

    Tel Aviv (ND-Korr.). In-Tel Aviv- Jaffa fand der Festakt zum SO jährigen Bestehen des Kommunistischen Jugendverbandes Israels (früher Palästinas) statt. Seit 50 Jahren halten die Jungkommunisten - an der Seite der Kommunistischen Partei - die Fahne des proletarischen Internationalismus, dla Fahne der Freundschaft mit der Sowjetunion und der Solidarität mit allen revolutionären Kräften der Welt hoch, erklärte der Generalsekretär des KJVI, Joram Goschanikl ...

  • Martinique: Verhandlungen Ford-Giscard d'Estaing

    rort-de-France (ADN). USA-Präsident Gerald Ford und der französische Staatspräsident Giscard d'Estaing sind am Sonntag In Fort de France auf der Antilleninsel Martinique zu politischen Gesprächen zusammengetroffen. An einer ersten Unterredung der beiden Präsidenten nahmen die Außenminister der USA und Frankreichs, Henry Kiisinger und Jean Sauvagnargues, teil ...

  • 600 Prozent Teuerungsrate in Chile unter Pinochet

    London (ADN-Korr.). Die Inflationsrate in Chile ist unter dem Militärregime General Pinochets in diesem Jahr auf 600NProzent gestiegen, berichtet die Londoner Wochenzeitung „Observer" am Sonntag. Das Blatt bezieht sich auf einen vertraulichen Bericht der Weltbank, der die Bezeichnung „Akte 551-Ch" trägt ...

  • Nationalkongrefi des Bundes Junger Arbeiter der USA

    New York (ADN-Korr./ND).. Der dritte Nationalkongreß des Bundes junger Arbeiter für die Befreiung, der marxistisch-leninistischen Organisation der amerikanischen Jugend, wurde in Philadelphia in Anwesenheit einer Delegation des ZK der Kommunistischen Partei der USA mit ihrem Vorsitzenden Henry Winston und Ihrem Generalsekretär Gus Hall eröffnet ...

  • Wolteror Gonoral als Verschwörer vorhat tot

    Borns (ADN-Korr.). Unter dem Verdacht der Beteiligung an den faschistischen Umsturzplänen der Verschwörerzentrale „Windrose" ist in der Nacht zum Sonntag in Rom der Brigadegeneral der italienischen Landstreitkräfte Ugo Ricci, verhaftet worden. Nach Ende vorigen Jahres aufgedeckten Plänen wollte die ...

  • Spanisch« Str«lkw«ll« von Barcelona bis Vigo

    Madrid (ADN). Mehr als 150 000 spanische Werktätige haben in der ver-v gangenen Woche mit machtvollen Streiks und Demonstrationen für bessere Arbeite- und Lebensbedingungen gekämpft und nachdrücklich politische Rechte und' demokratische Freiheiten gefordert. Trotz eines generellen Streikverbots traten in Barcelona, San Sebastian, Pamplon«, Bilbao, Vigo und anderen Städten Zehntausende Streikende gegen die zunehmenden Krisenlasten in den Ausstand ...

  • Sieben Personen überlebten Notlandung im Dschungel

    Lima (ADN-Korr.). Sieben Insassen eines seit dem 7. Dezember vermißten Lufttaxis — sechs Kinder und der Pilot — sind am Sonnabend nach einwöchigem Marsch durch unwegsamen Dschungel aufgefunden' und von den eingesetzten Suchflugzeugen in ein Krankenhaus nach La Merced gebracht worden, wo ihnen erste ärztliche Hilfe zuteil wurde ...

  • Sowjetisch-portugiesische Handelsgespräche in Moskau

    Moskau (ADN). Eine portugiesische Handelsdelegation unter Leitung des Staatssekretärs für Außenhandel und Touristik, Jose Jardin, ist am Sonntag In Moskau eingetroffen, um über den Abschluß eines Handelsabkommens UdSSR - Portugal zu verhandeln. Die Aufnahme der Abkommensverhandlungen war Anfang November in Moskau während, des Besuches einer portugiesischen Regierungsdelegation unter Leitung von Staatsminister Alvaro Cunhal vereinbart worden ...

  • 20000 demonstrierten gegen Rassentrennung in Schulen

    Boston. Nahezu 20 000 Gegner der Rassentrennung aus 36 Städten an der Ostküste der USA demonstrierten in Boston für den gemeinsamen Schulbesuch von Kindern unterschiedlicher Hautfarbe. Brutal, ging die Polizei gegen Tausende Demonstranten vor, weil diese sich nicht an die vorgeschriebene Route gehalten hätten ...

  • Konsequenter Friedenskurs der KPdSU gewürdigt

    Moskau (ADN). „Die Delegation der Sozialdemokratischen Partei Finnlands hat das von der KPdSU unterbreitete Friedensprögramm sowie die praktische Tätigkeit der KPdSU bei der Verwirklichung der von diesem Programm gestellten Aufgaben hoch eingeschätzt." Das wird in einem Kommunique über die Verhandlungen zwischen Delegationen der KPdSU und der SPFi unterstrichen, die in der Sowjetunion stattfanden ...

  • Delegation der FRELIMO beendete Bulgarienbesuch

    Sofia (ADN). Die von Samora Machel geleitete Delegation der FRELIMO und der Übergangsregierung von Mocambi- ■que hat in Sofia ihre offiziellen Gespräche mit einer bulgarischen Partelund Regierungsdelegation beendet, die von Shiwko Shiwkow, Mitglied des Politbüros des ZK der BKP und stellvertretender Vorsitzender des Ministerrates, geleitet wurde ...

  • Abzug der fremden Truppen aus Südkorea gefordert

    Moskau (ADN). Der Abzug aller ausländischen Truppen aus Südkorea ist Im Interesse einer echten Entspannung in Asien notwendig, für die die Sowjetunion beharrlich eintritt, stellt die sowjetische Armeezeitung „Krasnaja Swesda" fest. USA-Angaben /zufolge hat das Pentagon in Südkorea 38 000 Soldaten auf 140 Stützpunkten stationiert, allein in der entmilitarisierten Zone 13 000 Mann ...

  • Was sonst noch passierte

    Genau 41 mal existiert Poltawa als Ortsname auf der sowjetischen Landkarte. Zum 800. Geburtstag der ukrainischen Stadt, der vor kurzem begangen wurde, trafen Glückwunschschreiben von Namensvettern aus vielen Republiken ein. 40 Orte sollen im Verlauf der vergangenen acht Jahrhunderte von wanderfreudigen „Urpoltawaern" gegründet worden sein ...

Seite 7
  • Auch zum Abschluß wieder Bahnrekorde

    Nach drei Disziplinen hatte Alexander Zygankow (UdSSR) seine Führung im Wettbewerb um den Dynamo-Cup Im Eisschnelllauf weiter ausgebaut. Dazu trug wesentlich seine glänzende 1500-m-Zeit von 2:07,96 min bei, die für die Bahn des Berliner Sportforums neuen Rekord bedeutet (bisher Noogdetal, Niederlande 2:08,6) ...

  • Schwerin in Rostock 0:2

    Alle Spitzenreiter der fünf Staffeln behielten zwar ihre führende Position inne, doch mußte Dynamo Schwerin in der Staffel A beim FC Hansa Rostock II, der sich mit 2 :0 durchsetzte, beide Punkte lassen. Im Spitzenduell der-der D-Staffel behielt Energie Cottbus mit 3:1 bei Dynamo Dresden II die Oberhand ...

  • Stralsunder Pokal an polnischen Gewichtheber

    Federgewichtler Kulik erzielte beste Zweikampfleistung

    Bei den ersten .internationalen Stralsunder Gewichthebertagen gab es — wie bereits in einem Teil der Auflage kurz berichtet - drei polnische Erfolge, je zwei Siege für die Aktiven des ASK Vorwärts Frankfurt (Oder) und des SC Einheit Dresden sowie einen ersten Platz für die gastgebende BSG Motor Stralsund ...

  • Gastgeberinnen siegten im Slask-Handballturnier

    Endspiel Polen-Ungarn 14:11 /DDR-Frauen auf Platz drei

    Das letzte große Handball-Länderturnier der Frauen vor den WM-Qualifikationsspielen im Februar/März des nächsten Jahres ging am Sonnabend in Katowice zu Ende. Im Finale um den VI. Slask-Pokal behielt Gastgeber Polen über die ungarische Auswahl mit 14:11 (6:8) die Oberhandt Die polnische Nationalmannschaft gewann damit zum ersten Mal diese Trophäe ...

  • Strafstoß brachte ersten Auswärtssieg

    BFC gewann in Stralsund Feldverweis für Finger „Pech" und „Mißgeschick"?

    Von Max Schlosser ^Nachdem im Spitzenspiel am Samstag zwischen Jena und Magdeburg zu viel mit harten Bandagen gekämpft wurde, befleißigten sich In den Begegnungen am Sonntag die meisten Mannschaften einer rücksichtsvolleren Spielweise. Um so mehr muß der Stralsunder Finger getadelt werden, der nach wiederholtem FouW spiel des Feldes verwiesen wurde ...

  • Erneut Fechtsiege für Ungarn und die DDR

    Mit Erfolgen für die Leipzigerin Ursula Eltz und den ungarischen Degenspezialisten Zoltan Szekely ging am Sonntag in der Berliner Dynamo-Sporthalle das internationale Fechtturhier mit rund 170 Sportlern aus der CSSR, Ungarn und der DDR zu Ende. Auch am Vortag hatte es je einen Sieg für Ungarn und die DDR gegeben ...

  • Alexejew und lagert mit neuen Wellrekorden

    Der Olympiasieger und Weltmeister Wassili Alexejew (UdSSR) stellte am Sonntag in Saporoshje beim UdSSR-Pokal im Gewichtheben mit 243,0. kg im Stoßen des Superschwergewichts einen neuen Weltrekord auf. Alexejew verbesserte seinen eigenen Weltrekord von 242,5 kg um ^in halbes Kilogramm. Er erreichte damit seine 67 ...

  • Dynamo Hoppegarten in Wolfsburg 14:4-Sieger

    Der DDR-Judomannschaftsmeister SC Dynamo Hoppegarten gewann am späten Sonnabendabend einen Vergleiehskampf beim BRD-Meister VfL Wolfsburg überlegen mit 14:4 Punkten. Die Begegnung, fand in zwei Durchgängen statt. \ Für die Gäste holten im Leichtgewicht Lahr (2) und Arndt, im Welter- Krüger (2) und Hötger, im Mittel- Ultsch (2), im Halbschwer- Lorenz (2) und Bech (2), sowie im Schwergewicht Zuckschwerdt und Schulz die Punkte ...

  • TORE • PUNKTE • METER SCHWIMMEN

    Internationale WettkSmpfe in Gottwaldov (CSSR): Frauen: 100 m Brust: Hübner 1:15,4; 100 m Rücken: Tauber 1:07,2; 200 m Schmetterling: Kother (alle DDR) 2:15,9; 200 m Lagen: Tauber 2:22,7. — Männer, 100 m Freistil: Hrouda (CSSR) 54,0; 1500 m Freistil: Pfütze (DDR) 16:22,0; 100 m Schmetterling: Jaska 59,3; 200 m Brust: Pesl (beide CSSR) 2:27,8; 200 m Rücken: Luckau (DDR) 2:11,0 ...

  • EISHOCKEY

    Preis der „Iswestija" in Moskau: UdSSR-Schweden (3. Spiel) 4:3 (0:2, 0:1,4:0). - Internationales Schülerturnier in Weißwasser: 1. Dynamo Weißwasser, 2. Motor Ceske Budejovice, 3. Dynamo Berlin.

Seite 8
  • VI. Talent mit guten Nerven *

    , Wenn auch der Begriff des „Throns" im Zusammenhang mit einem schwer zu erkämpfenden sportlichen Titel denkbar unplaziert steht, konnte man ihn im Stabhochsprung vielleicht trotz aller berechtigter Bedenken verwenden: Wolf gang'Nordwig, dreifacher Europameister und von allen europäischen Springern neidlos als der mit Abstand Beste anerkannt, war nicht mehr dabei, sein „Thron" also verwaist und eine Schar von Anwärtern zur Stelle, um in Rom die Nachfolge des Jenaers anzutreten ...

  • Weihnachtsiauchen in Berlin

    Rund 100 Tauchsportler der GST waren am Sonnabend der Einladung des TC Nautilus Berlin zum traditionellen Weihnachtstauchen im Sprungbecken des Karl-Friedrich-Friesen-Stadions gefolgt. Zum elften Male überhaupt und zum ersten Mal & in Berlin waren die Aktiven der Wehrsportarten Flossenschwimmen, Strecken- und Orientierungstauchen aus neun Bezirken unserer Republik zusammengekommen ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehrinf-Platz 1, Telefon: Sammelnummer St 50. Abonnementspreis monatlich 3,50 Mark — Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1035 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-0» - Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, Telefon: 2 26 27 80, und alle DEWAG-Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

Seite
Werktätige mit neuen Taten nach der 13. Tagung des ZK • Zahlreiche Fernschreiben und Briefe von Kollektiven aus Stadt und Land Mit allseitig erfülltem Plan weiterem Aufschwung im Jahr 1975 entgegen &gt; Im Wettbewerb um noch größere Fortschritte bei Aufgeschlüsselt« Plane Wissenschaft und Technik Künstler unterstützen den antiimperialistischen Kampf Klarer Kurs auf Intensivierung Nurek-Staudamm erreichte bereits 150 Meter Hohe Schwere Überschwemmungen und Stürme in Orkansrärice Industriemäßige Methoden in der Landwirtschaft DFD-Mitglieder berieten über ihre weiteren Aufgaben Wassili Akxejew erzielte in Saporoshje 67. Weltrekord Karl-Marx-Orden überreicht Kranbauer intensivieren Produktion langfristig Hohe Leistungen auf dem Weg des VIII. Parteitages Gratulation zum 65. Geburtstag von Alfred Neumann
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen