21. Jul.

Ausgabe vom 22.11.1974

Seite 1
  • Rationeller Stahleinsatz ist lohnendes Wettbewerbsziel Werkzeugmaschinen aus Gera leistungsfähiger und leichter /Mehr als 13000 t Rohstahl zusätzlich aus Riesa / Initiativen in vielen Bereichen

    Berlin (ND/ADN). Auf die Senkung des spezifischen Walzstahleinsatzes — d. h. des Walzstahlverbrauches je 1000 Mark Warenproduktion - richten heute die Kollektive der metallverarbeitenden Industrie verstärkt ihre Anstrengungen im sozialistischen Wettbewerb. Sie bemühen sich, die großen Leistungen der Stahlwerker bei der Steigerung der Stahlproduktion zu höchstem volkswirtschaftlichem Nutzen zu führen ...

  • DDR-Ministerpräsident in Damaskus herzlich begrüßt

    Mahmoud al Ayyoubi hieß Horst Sindermann willkommen / Enge Verbündete im Kampf gegen den Imperialismus / Festlicher Empfang des syrischen Ministerpräsidenten für den Gast aus der DDR

    Damaskus (ND-Korr.). Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ministerrates der DDR, traf am Donnerstagnachmittag mit seiner Begleitung - aus der Republik Irak kommend - in der syrischen 'Hauptstadt ein. Er folgt einer Einladung des Mitglieds der National- und der ...

  • Zusammenarbeit mit Guinea wird vielseitig entwickelt

    Grüße zum Jahrestag des Sieges über imperialistische Aggression

    Sehr geehrter Genosse Ahmed Sekou Toure! Anläßlich des 4. Jahrestages des Sieges des guineischen Volkes über die imperialistische Aggression gegen die Republik Guinea übermitteln wir Ihnen, dem Zentralkomitee der Demokratischen Partei Guineas und dem Volk Ihres Landes brüderliche Grüße und herzliche Glückwünsche des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates sowie des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik ...

  • Besuch Horst Sindermanns in Irak erfolgreich beendet

    Abschluß der Verhandlungen mit Saddam Hussein / Protokoll über Vertiefung der Zusammenarbeit unterzeichnet / Gemeinsames Kommunique vereinbart / Verabschiedung auf dem Flughafen Bagdad

    Von unseren Sonderberichterstattern Günter Böhme und Wolfgang F i n c k Bagdad. Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ministerrates der DDR, hat am Donnerstag seinen viertägigen Staatsbesuch in der Republik Irak beendet. Nach Abschluß der Verhandlungen am Vormittag ...

  • Tagung des Militärrates wurde in Berlin beendet

    Über den Abschluß der Tagung des Militärrates der vereinten Streitkräfte der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages

    Berlin (ADN). Vom 19. bis 21. November 1974 fanden in der Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik, Berlin, unter dem Vorsitz des Oberkommandierenden der Vereinten Streitkräfte, Marschall der Sowjetunion 1.1. Jakubowski, die ordentliche Tagung des Militärrates der Vereinten Streitkräfte sowie eine Beratung leitender Kader der Armeen der Teilnehmerstaaten des Warschauer Vertrages statt ...

  • Kundgebung der Freundschafft

    DDR-Gäste bei Meeting in Taschkent

    Taschkent (ADN-Korr.). Brüderliche Freundschaftsgrüße an die Werktätigen der DDR wurden der zur Zeit in der Usbekischen Sowjetrepublik weilenden Volkskammerdelegation am Donnerstagabend auf einem Meeting in der staatlichen Universität Taschkent übermittelt. Hunderte Studenten und Wissenschaftler bereiteten ...

  • Weltweite Solidarität mit dem palästinensischen Volk

    New York (ADN-Korr.). Vor dem Plenum der UNO-Vollversammlung wurde auch am Donnerstag in der Palästinadebatte von zahlreichen Sprechern die Verwirklichung der nationalen Rechte des palästinensischen Volkes gefordert. Der belorussische Außenminister, Anatoli Gurinowitsch, forderte nachdrücklich die baldige Wiederaufnahme der Genfer Nahostfriedenskon- ...

  • Pinochet will 600 000 Kinder in „Arbeitslager" bringen

    New York (ADN). Die chilenische Junta beabsichtigt, „Arbeitslager" für über 600 000 Kinder und Jugendliche einzurichten. Das geht aus einer Erklärung des Generalsekretärs der Internationalen Juristenkommission, Niall MacDermott, hervor. Vor einem Unterausschuß des USA-Repräsentantenhauses wies MacDermott ...

  • Gute Qualitätsarbeit führt zu höherer Produktivität

    Die Schlosser Ernst Tatschner und Erhard Lissi Biniolc, Presserin im VEB Elektrokera- Im VEB Verpackungsmaschinenbau Dresden Sander aus dem VEB WEMA Bad Düben mik Berlin, gelang es gemeinsam mit ihren achten Gerhard Porsche und Paul Rudolph leisten mit ihrer Qualitätsarbeit bei der Kolleginnen, die Ausschußquote ...

  • Schienenweg Transsib-BAM

    Reg» Bautätigkeit bei Station Tynda

    Moskau (ADN). Von dem 180 Kilometer langen Schienenweg, der die künftige Baikal-Amur-Magistrale (BAM) mit der Transsibirischen Eisenbahn verbinden soll, sind bereits 80 Kilometer verlegt. Diese wichtige Verbindungsstrecke beginnt an der BAM-Station Tynda, von wo aus später auch eine Bahn gen Norden nach Berkakit zu hier lagernden reichen Kohlevorkommen führen wird ...

Seite 2
  • Das aktuelle Interview

    Wirtschaftsbeziehungen zum Nutzen der Entspannung ND-Interview mit Staatssekretär Dr. Gerhard Beil in Paris

    Der Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel der Deutschen Demokratischen Republik, Dr. Gerhard Beil, der gegenwärtig in der französischen Hauptstadt Beratungen mit Vertretern der französischen Regierung und bedeutender Unternehmen über die Erweiterung der Wirtschaftsbeziehungen DDR- Frankreich führt, gewährte unserem Korrespondenten in Paris, Gerhard Leo, am Mittwoch ein Interview ...

  • Irak-Besuch erfolgreich beendet

    . (Fortsetzung von Seite 1) kämpfen. Die Pläne des Imperialismus sind zum Scheitern verurteilt; wir vertrauen auf unser Volk, auf unsere Freunde, wie vertrauen auf euch." Horst Sindermann erwiderte. „Die DDR steht immer an der Seite aller fortschrittlichen Kräfte. Ich kann Ihnen versichern, daß das irakische Volk auf seinem revolutionären Weg in- der DDR stets einen zuverlässigen Freund hat ...

  • Sport für alle Werktätigen fördern

    Gemeinsames Programm von FDGB, FDJ und DTSB der DDR in Berlin unterzeichnet

    Berlin (ND). Am Donnerstag wurde in Berlin das Gemeinsame Sportprogramm von FDGB, FDJ und DTSB der DDR für alle Werktätigen für die Jahre 1975 bis 1977 vom Mitglied des Politbüros des ZK der SED Herbert Warnke, Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB, sowie den Mitgliedern des ZK der SED Manfred Ewald, Präsident des DTSB der DDR, und Egon Krenz, 1 ...

  • Wirksamere Unterstützung der Wettbewerbsinitiative

    Werner Krolikowski sprach auf 6. Zentralvorstandstagung des VDJ

    Berlin (ADN).-"l Der' i -sozialistische • Wettbewerb als wichtige Triebkraft für die Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft und dessen wirksamere Unterstützung durch die Massenmedien war am Donnerstag Gegenstand der 6. Erweiterten Tagung des Zentralvorstandes des Verbandes der Journalisten der DDR ...

  • DDR-Ministerpräsident in Damaskus

    (Fortsetzung von Seite 1)

    für Versorgung und Binnenhandel, Ing. Ahmed Qablan, der Staatsminister für Angelegenheiten des Ministerrates, Fayez Nasser, der Minister des Inneren, Ali Zaza, der Minister für Wirtschaft und Außenhandel, Dr. Mohammed al Imadi, der Minister für Industrie, Shtewy Sefo, der Botschafter der SAR in der DDR, Dr ...

  • Entwicklung wird durch Entspannungsprozeß geprägt

    Hermann Axen sprach an der Akademie in Potsdam-Babelsberg

    Potsdam (ADN). An der Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft der DDR in Potsdam-Babelsberg fand am Donnerstag eine propagandistische Großveranstaltung statt. Herzlich begrüßt vom Rektor der Akademie, Prof. Dr. Gerhard Schüßler, dem Parteisekretär der Akademie, Werner Teumer, und dem Direktor des Instituts für Internationale Beziehungen, Prof ...

  • Die NVA und die Sowjetarmee festigen Zusammenarbeit

    Berlin (ADN). Am Donnerstag unterzeichneten der Stellvertreter des Ministers für Nationale Verteidigung der DDR und Chef der Politischen Hauptverwaltung der NVA, Admiral Waldemar Verner, und das Mitglied des Militärrates und Chef der Politischen Verwaltung der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Generaloberst Iwan Medniköw, den Plan der gemeinsamen Maßnahmen beider politischen Führungsorgane für das Ausbildungsjahr 1974 75 ...

  • Weitere Zusammenarbeit DDR-Frankreich beraten

    Paris (ADN-Korr.). Der Staatssekretär im Ministerium für Außenhandel der DDR, Dr. Gerhard Beil, führte am Donnerstag in Paris mit dem französischen Minister für Außenhandel, Norbert Segard, Beratungen über die Erweiterung der wissenschaftlich-technischen und ökonomischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und Frankreich in den Jahren 1975—1976 ...

  • Rahmenvertrag mit der Nippon-Steel-Corporation

    Tokio (ADN-Korr.). Ein Rahmenvertrag über die Zusammenarbeit beim Bau von metallurgischen Anlagen und Maschinen ist am Mittwoch zwischen dem Außenhandelsbetrieb INVEST EXPORT und dem VEB Schwermaschinenkombinat „Ernst Thälmann" auf der einen und der Nippon-Steel-Corporation auf der anderen Seite in Tokio abgeschlossen worden ...

  • Antrittsbesuch des jordanischen Botschafters

    Günter Mittag empfing Diplomaten Berlin (ADN). Der Erste Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Dr. Günter Mittag, empfing am Donnerstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter des Haschemitischen Königreiches Jordanien in der DDR, Hani M. Khasawneh, zum Antrittsbesuch ...

  • Delegationen der DDR und der BRD setzten Verhandlungen fort

    vereinbarte Mitteilung Bonn (ADN-Korr.). Am 21. November 1974 haben in Bonn eine Delegation der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik unter Leitung des Staatssekretärs im Ministerium für Post- und Fernmeldewesen, Manfred Calov, und eine Delegation der Regierung der Bundesrepublik Deutschland unter Leitung des Staatssekretärs im Bundesministerium für das Post- und Fernmeldewesen, Dietrich Elias, ihre Verhandlungen fortgesetzt ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Richard Wenzel

    Herzlich gratuliert das ZK der SED dem Mitglied der Zentralen Revisionskommission Richard Wenzel zum 70. Geburtstag. Sein Leben ist von früher Jugend an vom Einsatz für die Sache der Arbeiterklasse geprägt. Auch in der schweren Zeit des Hitlerregimes hat er sich trotz Verfolgung und Zuchthaus unerschrocken als treuer Sohn seiner Klasse bewährt ...

  • Präsidiumssitzung des DFD-Bundesvorstandes

    Berlin (ND). Das Präsidium des Bundesvorstandes des DFD beschäftigte sich auf seiner Sitzung am Donnerstag, wie in einem Kommunique mitgeteilt wird, mit dem Stand der Wahlen in der Organisation sowie des Wettbewerbes der Gruppen und Vorstände zum X. Bundeskongreß, und würdigte die hervorragende Einsatzbereitschaft der Funktionärinnen ...

  • Glückwunschtelegramm zum Nationalfeiertag Libanons

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, übermittelte anläßlich des libanesischen Nationalfeiertages dem Präsidenten der Republik Libanon, Suleiman Frangie, ein in herzlichen Worten gehaltenes Glückwunschtelegramm. Aus gleichem Anlaß übersandten der Vorsitzende des Ministerrates, ...

  • Verdiente sowjetische Persönlichkeiten geehrt

    Mit der Ehrennadel der DSF wurden am Donnerstag in der Moskauer DDR- Botschaft verdiente Persönlichkeiten des politischen und öffentlichen Lebens der UdSSR, Aktivisten der sowjetischen Freundschaftsgesellschaft und Werktätige ausgezeichnet. Die Ehrung nahm der Geschäftsträger a. i. der DDR in der UdSSR, Arno Goede, vor ...

  • Begegnung der LDPD mit Gästen aus der CSSR

    Berlin (ADN). Erfahrungen aus den Aktivitäten der Mitglieder ihrer Parteien bei der weiteren Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft in ihren Ländern tauschten Mitglieder des Politischen Ausschusses des LDPD- Zentralvorstandes und einer gegenwärtig in der DDR weilenden Delegation der Tschechoslowakischen Sozialistischen Partei (TSP) am Donnerstag in Berlin aus ...

  • Dank für Grüße zum Nationalfeiertag Kambodschas

    Berlin (ADN). In einem Telegramm an den Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, dankte der Staatschef des Königreiches Kambodscha, Vorsitzender der Nationalen Einheitsfront Kambodschas, Samdech Norodom Sihanouk, für die Glückwünsche zum 21. Jahrestag der Proklamierung der Unabhängigkeit des Königreiches Kambodscha ...

  • Punzagijn Schagdarsuren

    Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der.^Mongolischen Volksrepublik in der DMtschen Demokratischen Republik. Anschließend festliches Konzert mit dem Großen Rundfunkorchester Berlin unter der Leitung von Generalmusikdirektor Robert Hanell. Weitere Berichte aus der DDR auf Seite 8

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Festveranstaltung

    Es sprechen:

Seite 3
  • Der Rat hält alle Faden in fester Hand

    Drittens verweisen die Ascherslebener auf die zielstrebige Leitung durch den Rat des Kreises, die auch nach Abschluß der Getreideernte voll intakt blieb. Die Koordinierungsgruppe des Rates stellte Tagesziele im Wettbewerb. Beauftragte informierten täglich um 11.00 Uhr, direkt von den Erntekomplexen kommend, wie alles lief ...

  • Für eine gesunde Ernährung

    Fleischkombinate bereichern Angebot mit Spezialitäten

    Mit über acht Kilogramm Geflügelfleisch im Jahr verzehrt jeder Bürger unserer Republik gegenwärtig die doppelte Menge im Vergleich zum Jahre 1965. Mit diesem eiweißreichen und überwiegend fettarmen Fleisch trägt die sozialistische Land- und Nahrungsgüterwirtschaft zu einer vielseitigen Ernährung bei ...

  • Ein voller Erntetag zahlt vierundzwanzig Stunden Erfahrungen aus Aschersleben im sozialistischen Wettbewerb bei den Herbstarbeiten

    Notiert von Horst Bitschkowski und Konrad Dippner Der Kreis Aschersleben meldet: Die Ernte der Zuckerrüben ist beendet. Die kooperativen Abteilungen erklären: Wir sind bereit zur sozialistischen Hilfe. Gerhard Hinz, Komplexleiter der Kooperativen Abteilung „Saatgut" Aschersleben meint dazu: „Wir fielen zwar nicht vor Begeisterung aus den Wolken, als wir ...

  • Forschung im RGW

    Erfolgreich konnten die Tierbestände vor verheerenden Seuchen geschützt werden. Von 1966 bis 1970 wurden in der DDR z. B. noch 165 Ausbrüche von Maul- und Klauenseuche verzeichnet, seit 1971 nur noch drei Einzelausbrüche in kleinen Ställen ohne Folgen. Industriemäßige Anlagen sind hervorragend gesichert ...

  • Der Meister der Feldwerkstatt

    Zuverlässig, ge-' wissenhaft, stets einsatzbereit — so wird der Schlosser Rudolf Hildebrand von den Mitgliedern des Kollektivs in der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Burg Stargard, Kreis Neubrandenburg, anerkennend charakterisiert. Der Mittvierziger hat in diesem Herbst seine Werkstatt auf dem Erntefeld aufgeschlagen ...

  • Alte und neue Technik rollt Setzt auch nachts

    Seit Tagen nun wetteifern die Gastgeber und ihre Helfer um höchste Leistungen. In der Kooperativen Abteilung Domnitz beispielsweise ernten Genossenschaftsbauern mit der KS 6 sowie mit der herkömmlichen Erntetechnik von früh um fünf bis morgens drei Uhr. Allein am Dienstag wurden Rüben und Blatt von 65 Hektar geborgen ...

  • Für Jede Schicht die Norm und Abrechnung

    Von vielen Faktoren, die bewirkten, daß „alles ganz gut lief", heben die Genossen der Kooperativen Abteilung „Saatgut" drei besonders hervor. Da ist erstens die konsequente Schichtarbeit zu nennen. Die Kooperative Abteilung „Saatgut" erntete Blatt und Rüben täglich 24 Stunden. Nur eine Stunde notwendige Pflege, wozu selbstverständlich, das Abschmieren gehört, sah die Norm für jede Erntemaschine in jeder Schicht vor ...

  • Hygiene und Pflege für vierbeinige Patienten

    Aufgaben und Ergebnisse der Veterinärmedizin in der DDR

    6,4 Prozent der Zucht- und Nutztiere der DDR werden in industriemäßig produzierenden Anlagen betreut. Tierärzte, Veterinärmediziner und -techniker sind Mitglieder der dort arbeitenden Kollektive. Sie nehmen teil an der Leitung, Planung und Organisation der Produktion. Die Anregungen der Mediziner, beispielsweise die Veterinärhygiene betreffend, werden bereits beim Bau der Anlagen'berücksichtigt ...

  • Gemeinsam* Praxis

    Neue Impulse für den sozialistischen Wettbewerb und Leistungsvergleich gingen kürzlich von der staatlichen tierärztlichen Gemeinschaftspraxis in Jarmen, Kreis Demmin, aus. Die Mitarbeiter dieser Einrichtung, die die in herkömmlichen Stallungen untergebrachten Tierbestände von acht LPG und einem VKG betreuen, konnten im Zusammenwirken mit den Viehpflegern in diesem Jahr die Verluste erheblich senken ...

  • Interessante Berufe

    Um die Betreuung in den industriemäßigen Anlagen noch zu verbessern, sollen künftig neben Tierärzten und Veterinäringenieuren auch Facharbeiter für Veterinärtechnik tätig sein. Für diese Ausbildung sind in der Republik speziell zwei Berufsschulen zuständig. Die Staatlichen Gemeinschaftspraxen auf dem Lande ermöglichen die Spezialisierung der Tierärzte ...

  • Sparsamer Ölverbrauch

    Leipzig. in allen Kaltwalzwerken der Republik einsetzbar ist ein neues Verfahren zum Aufbereiten von öl, das zum Kühlen von Bandstahlblechen verwendet wird. Die von Studenten der Ingenieurschule für Maschinenbau Leipzig und einem Kollektiv des Eisenhüttenkombinates Ost entwickelte Neuerung erhöht die Nutzungsdauer des Öls um das ...

  • Schaumstoffhülle für Tunnel

    Cottbus. Einen „Schaumstoffpelz" aus Polyurethan erhält neuerdings ein im Bau befindlicher unterirdischer Sammelkahal für Rohre und Kabel zur Versorgung eines neuen Cottbuser Wohngebietes. Bislang waren im Cottbuser Tiefbaukombinat für die Verkleidung solcher kilometerlangen Tunnel umfangreiche Betonier- und Maurerarbeiten notwendig ...

  • Termingerechter Export

    Karl-Marx-Stadt. Drei riesige Destillationskolonnen für ein in der Sowjetunion entstehendes Erdölverarbeitungswerk werden die Arbeiter des VEB Chemieanlagenbau „Germania" Karl- Marx-Stadt bis Mitte Dezember versenden. In den Werkhallen des Betriebes sind die Chemieanlagenbauer gegenwärtig dabei, die Kolonnen sowie weitere für die UdSSR bestimmte Ausrüstungen termingemäß fertigzustellen ...

  • Entladung auch bei Frost

    Cottbus. Alle sieben Minuten trifft auf der Kohleringbahn des Kraftwerkes Boxberg ein Zug mit Brennstoff aus den umliegenden Tagebauen ein. Die Brigaden an den Kohlebunkern und anderen Außenanlagen des Werkes haben vorgesorgt, auch bei Minusgraden in kürzester Zeit entladen zu können. Kürzlich nahmen sie ein weiteres Düsenaggregat zum Ausblasen angefrorener Kohle aus den Waggons in Betrieb ...

Seite 4
  • Eine anspruchsvolle und höchst lehrreiche Lektion

    Notizen von der Leistungsschau der Studenten und jungen Wissenschaftler / Von Dr. Günter R a u e

    Vor Jahr und Tag war es olympisches Gold, das Wollgang Nordwig den Amerikanern wegschnappte, und nun hat der junge Physiker aus Jena mitgeholfen, das Embargo der USA für Halbleiter-Infrarotdetektoren zu durchbrechen. Wieder ist Gold dabei im Spiel: Es handelt sich um einen Germanium-Gold-Infrarot-Empfänger, und Wolfgang Nordwig erläuterte ihn den Besuchern der V ...

  • Persönlichkeitsentwicklung im Arbeitsprozeß gefördert

    Internationales Symposium zu psychologischen Problemen

    Die Sektion Arbeits- und Ingenieurpsychologie der Gesellschaft für Psychologie der DDR veranstaltete vom 5. bis 8. November gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden — Sektion Arbeitswissenschaften, Bereich Psychologie — ein internationales Symposium zum'Thema „Psychische Regulation von Arbeitstätigkeiten" ...

  • Die „Fünfte" im Zahlenspiegel

    # Auf der 5. Zentralen Leistungsschau der Studenten und jungen Wissenschaftler sind 1420 wissenschaftliche Arbeiten sowie 150 künstlerische Leistungen ausgestellt. Davon entstanden 1035 Beiträge in sozialistischer Gemeinschaftsarbeit. # Rund 25 Prozent der Arbeiten resultieren aus der engen Kooperation mit sowjetischen Partnereinrichtungen ...

  • Interessante Konferenz zu Fragen des Sexualverhaltens

    Berlin (ND). „Sexualverhalten und unsere gesellschaftliche Verantwortung" — das ist das Thema der X. Tagung der Medizinischen Gesellschaft der DDR zum Studium der Lebensbedingungen und der Gesundheit, die am Donnerstag im Berliner Filmtheater Kosmos eröffnet wurde. An dem Kongreß nehmen 800 Ärzte, Gesellschaftswissenschaftler, Pädagogen, Psychologen, Juristen und Soziologen teil ...

  • Junge Forscher mit erfolgversprechenden Leistungen in Leipzig

    Zu den gesellschaftswissenschaftlichen Arbeiten, die seit fünf Tagen im Leipziger Messegelände ausgestellt sind, gehört auch die Untersuchung von Gunter Helmholz über die Entstehung der Streitschrift von Karl Marx .Herr Vogt". Der Hallenser Forschungsstudent leistet einen Beitrag zur Marx-Engels-Gesamtausgabe, indem er die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte dieses polemischen Werkes analysiert (Bild Mitte) ...

  • Die Besten bestimmen fachliches Niveau

    Zehn Jahr« Spezialklasse Mathematik und Physik der Humboldt-Universität Berlin (ND). Seit zehn Jahren bildet eine Spezialklasse an der Humboldt-Universität zu Berlin Schüler aus, die besonders hervorragende Leistungen in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern aufweisen. Nach Abschluß der 10. Klasse werden jährlich 15 Schüler unter besonderer Betonung der Fächer Mathematik und Physik zum Abitur geführt ...

  • Entwicklungsprobleme gemeinsam analysiert

    Rostocker und Moskauer Kinderärzte legen ihre Forschungsergebnisse vor Rostock (ADN). Ergebnisse gemeinsamer Untersuchungen zu Problemen von Entwicklungsstörungen bei Kindern wollen Ärzte aus Rostock und Moskau demnächst in einer gemeinsamen Publikation veröffentlichen. Die wissenschaftlichen Vorarbeiten wurden von einer internationalen Arbeitsgruppe der Universität Rostock und des 2 ...

  • In Stichworten

    Hohe Effektivität. 113 Millionen Rubel haben die Moskauer Studenten beim „Studentensommer 74" erarbeitet. Über 56 000 Abgesandte von 58 Hochund 50 Fachschulen der Hauptstadt waren, wie das Komsomolkomitee der sowjetischen Hauptstadt jetzt mitteilte, auf Großbaustellen, an der Baikal— Amur-Magistrale (BAM) und im Nichtschwarzerdegebiet, im Handel und bei der Eisenbahn usw ...

  • Heues aus der Wissenschaf t

    Herbstschule zu Problemen der theoretischen Mathematik

    Oberhof (ND). Namhafte Mathematiker und junge Nachwuchswissenschaftler beteiligen sich an der diesjährigen Herbstschule der Mathematischen Gesellschaft der DDR, die gegenwärtig vom Zentralinstitut für Mathematik und Mechanik der Akademie der Wissenschaften der DDR in Oberhof veranstaltet wird. Unter den 45 Teilnehmern befinden sich auch Gäste aus Polen, Bulgarien, der BRD und Frankreich ...

  • Freiheit für die Patrioten Chiles kategorisch gefordert

    Rostock (ADN). Freiheit für Luis Corvalän und alle eingekerkerten Patrioten Chiles haben die Teilnehmer der internationalen wissenschaftlichen Lateinamerika-Konferenz am Donnerstag in Rostock kategorisch gefordert. In einem Brief an UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim bekunden sie zugleich ihre fest« Solidarität mit dem Kampf des chilenischen Volkes gegen den blutigen Terror der faschistischen Pinochet-Junta und für eine demokratische Wiedererneuerung ihres Vaterlandes ...

  • Bauernkriegs-Bibliographie

    Die Stadt- und Kreisbibliothek Mühlhausen gab jetzt eine Auswahlbibliographie wichtiger Monographien, Dissertationen, Zeitschriftenaufsätze usw. zur Geschichte der frühbürgerlichen Revolution in Deutschland vor 450 Jahren heraus. Ein Anhang enthält Hinweise auf wissenschaftliche und belletristische Veröffentlichungen ...

Seite 5
  • Sport für äffe auf noch breiterer Basis

    Gemeinsames (Sportprogramm von FDGB, FDJ und DTSB der DDR fördert den Freizeit* und Erholungssport

    Sport noch starker zum Lebensbedürfnis aller auszuprägen. So wird das Gemeinsame Sportprogramm auch als Teil der „FDJ- Freundschaftsstafette" in Vorbereitung auf den 30. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus in den Grundorganisationen und Gruppen des sozialistischen Jugendver.bandes einen festen Platz finden und noch mehr Jugendliche für eine interessante, sportliche Freizeitgestaltung gewinnen ...

  • Ein Tor entschied: 12:11

    Handballerinnen der DDR in Ploiesti auch im zweiten Spiel siegreich

    Im Internationalen Karpaten- Handballturnier der Frauen in Ploiesti kam die DDR-Mannschaft gegen die UdSSR zu einem 12 :11 (8 :8)-Sieg und blieb damit auch im zweiten Spiel ungeschlagen, nachdem sie tags zuvor gegen den Weltmeister Jugoslawien. ein 12 :12 erreicht hatte. Rumänien setzte' sich gegen Polen mit 21 :17 (12 :7) durch, während Jugoslawien gegen die zweite rumänische Auswahl mit 12 :11 (7 :4) erfolgreich war ...

  • EISHOCKEY

    CSSR-Meisterschaft: TJ Gottwaldov-SONP Kladno 2:2, Spitze: 1. Kladno 27 :9 Punkte, 2. Sparta Prag 23 :13, 3. Jihlava 22 :14. 400 Vertreter aus 17 Ländern nahmen an einem vom Zentralen finnischen Sportverband organisierten Kongreß für Körpererziehung der Frauen und Mädchen in Espoo bei Helsinki teiL Polens Fußball-Nationalmannschaft bestritt in diesem Jahr 16 Länderspiele, von denen elf gewonnen, drei verloren wurden und zwei unentschieden endeten ...

  • Qualifikationsspiele mit Überraschungen

    Die Qualifikationsspiele zur Fußballeuropameisterschaft der Nationalmannschaften brachten am Mittwochabend erneut einige faustdicke Überraschungen. So mußte sich England in Gruppe 1 gegen Portugal mit einem torlosen Unentschieden begnügen, verlor Schottland in Gruppe 4 gegen Spanien mit 1:2, und bereits am Nachmittag erreichte Titelverteidiger und Weltmeister BRD in Gruppe 8 gegen Griechenland nur ein 2:2 ...

  • FRIEDRICHSTADTPALAST

    HEISS und KALT Eine beschwingte Revue, mit den Sangern

    Corina Chiriac, Rumänien — Pro-Contra, VR Polen Daniel, VR Polen 2 Dobos, Ungarische VR • 2 Imresz, Ungarische VR Perche-Attraktion Balljongleur Lee Pee Ville and the magic compagny, Dänemark Zaubereien 2 Metroff, Ungarische VR • Siki und Sohn, Spanien Balancen auf Rollen Musikälclownerie 6 Tokay, Ungarische VR, Ikarische Spiele Durch das Programm führt Günter Krause Ballett und Orchester des Friedrichstadt-Palastes Regie: Volkmar Neumann Ab 29 ...

  • Sport am Wochenende

    FUSSBALL: FDGB-Viertelfinale (Sonnabend, 14 Uhr - Dresden gegen Riesa bereits Freitag 17.30 Uhr), Punktspiele der Liga (Sonnabend, 14 Uhr). HANDBALL: Länderturnier der Männer in Schweden (bis 26. November). SCHWIMMEN: Mehrkampfpokal in Halle (Sonnabend Sonntag). LEICHTATHLETIK: Willi-Sänger- Gedenklauf in Berlin (Sonntag, 11 Uhr) ...

  • Schriftenreihen der Bauforschung

    Aus der Reihe Städtebau und Architektur: • Stadttechnische Erschließung von Wohngebieten (Heft 41) Grundlinie zur Senkung des Erschließungsaufwandes bei der Planung, Projektierung und beim Bau neuer Wohngebiete. • Generalbebauungsplanung von Mittelstädten (Heft 47) Ableitung von Aussagen aus einem Forschungsprojekt, dargestellt am Beispiel der Stadt Greifswald ...

  • Vorawlunftn

    tgl. (außer montags) 19.00 Uhr, sonntags nur 17.00 Uhr Am 7. Dezember auch 15.00 Uhr Am 24. November bleiben die Palast-Kassen geschlossen. Der Vorverkauf für alle Vorstellungen bis einschließlich 29. Dezember hat begonnen.

  • VOLLEYBALL

    Damenturnier in Bratislava: Spojnia Warschau-Slovan Bratislava 3:1 (-12, 7, 11, 3), TSC Berlin gegen Burewestnik Kiew 0 :3 (—11 —4, —1).

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden FUSSBALL

    EM des Nachwuchses (unter 23 Jahre): Gruppe 1. Portugal—England 2:3 (0:2), Gruppe 5: Niederlande gegen Italien 3:2 (1:1).

Seite 6
  • Höhepunkt im Leben der PVAP

    Umtausch der Parteidokumente in der polnischen Bruderpartei

    Von unserem Warschauer Korrespondenten Arthur Botck Das Streben der PVAP, ihre vom VI. Parteitag beschlossene Gesellschaftspolitik konsequent zu verwirklichen, wird in diesen Tagen und Wochen abermals auf den verschiedensten Ebenen sichtbar. Das Zentralkomitee hat sich auf einem zweitägigen Plenum mit der Nahrungsgüterwirtschaft und der Entwicklung der Landwirtschaft befaßt; das erörterte Programm gibt mehr als nur Wegzeichen für ein Regierungsdokument bis Ende der 80er Jahre ...

  • Gute Bilanz ökonomischer Zusammenarbeit DDR—SRR

    Neue Vereinbarungen über Kooperation und Spezialisierung

    Von Botschaftsrat Ing. Mircea B a d i c a , Leiter der Handelsvertretung der SRR Die schnelle Entwicklung der Volkswirtschaft Rumäniens und die erfolgreiche Verwirklichung der sozialistischen Industrialisierungspolitik des Landes sind mit der Modernisierung der wirtschaftlichen Strukturen und der Erhöhung des technischen und qualitativen Niveaus der Produktion verbunden ...

  • Bangladesh will den Kurs des Fortschritts sichern

    Sozialistische Länder an der Seite des schwergeprüften Volkes

    Von unserem Südasien-Korrespondenten Gerd P r o k o t Knapp drei Jahre nach der im harten und opferreichen Kampf errungenen nationalen Unabhängigkeit durchlebt die Volksrepublik Bangladesh eine kritische Phase ihrer Entwicklung. Die Festigung der fortschrittlichen, antiimperialistischen Positionen in der Innenund Außenpolitik gegen die massierten Angriffe der einheimischen Reaktion und deren imperialistischen Verbündeten ist die Kernfrage der Auseinandersetzungen ...

  • Guinea ist kampferfahren und seiner Zukunft gewiß

    Vier Jahre nach der imperialistischen Invasion vom 22. November

    von Lothar K i 11 m • r Wer durch Guinea reist, durch die belebten Straßen und Märkte seiner Hauptstadt bummelt, kann die kraftvolle Heiterkeit und Lebensfreude der Guineer nicht übersehen. Daß dieses Volk mit kämpferischer Härte antwortet, wenn es um seine Freiheit geht, haben die Imperialisten und ihre Agenten mehrfach zu spüren bekommen ...

  • Die Chryslers und die Krise

    Erdbeben werden mit Hilfe von Seismographen registriert Nicht vid anders Erschütterungen wirtschaftlicher Natur. Ihre »Seismographen" sind beispielsweise in den USA die Börse in der Wallstreet, aber auch die Automobilindustrie. Nicht allein, daß die Fahrzeugindustrie mit einem Viertel des gesamten Wertes der USA-Industrieproduktion eine Schlüsselposition einnimmt ...

Seite 7
  • Berufsverbote häufen sich

    Inquisitionskommissionen gebildet / Wachsende Protestflut

    Bonn (ADN-Korr.). Die Regierungen der BRD-Länder gehen jetzt dazu über, die Berufsverbote für Kommunisten und andere Demokraten im öffentlichen Dienst verstärkt zu praktizieren. Startzeichen dafür war offenbar die erste Beratung des Bundestages über ein Sondergesetz, mit dem der Beschluß der Ministerpräsidenten der BRD-Länder vom Januar 1972 über Berufsverbote, der von Staatsrechtlern eindeutig als verfassungswidrig entlarvt worden ist, „legalisiert" werden soll ...

  • Tagesordnungsvorschlag für USAP-Parteitag beschlossen

    Kommunique über Tagung des Zentralkomitees in Budapest

    Budapest (ADN-Korr.). Die Sowjetunion und die anderen Mitgliedsstaaten des Warschauer Vertrages trafen auf entscheidende Weise zur Festltung und Weiterentwicklung der Ergebnisse der Entspannung bei. Das wird in dem am Donnerstag in Budapest veröffentlichten Kommunique über eine Tagung des ZK der USAP festgestellt ...

  • Der Sejm in Polen tagte

    Beratung über das Landwirtschaftsprogramm und andere Fragen

    Warschau (ADN-Korr.). In Anwesenheit des Ersten Sekretärs des ZK der PVAP, Edward Gierek, beriet der Sejm, die oberste Volksvertretung Polens, am Donnerstag in Warschau die perspektivische Entwicklung der Land- und Nahrungsguterwirtschaft. Zur Diskussion stand das langfristige Komplexprogramm für die Nahrungsgüterwirtschaft im Zeitraum bis 1990, das im Oktober auf dem 15 ...

  • Der Maoismus hilft der Reaktion

    Erklärung ehemaliger Mitglieder der Spaltergruppe in Sri Lanka

    Colombo (ADN). Die vom Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Sri Lankas herausgegebene Tageszeitung „Aththa" hat einen Brief des ehemaligen Mitglieds des Politbüros der 1963 gegründeten maoistischen „kommunistischen" Spalterpartei A. Jayasuriya und des ehemaligen Mitglieds dieser Gruppe S. Ranasinghe veröffentlicht ...

  • „Prawda": Treffen ist Ausdruck des Strebens nach Entspannung

    /Moskau (ADN). Weite Kreise der USA-Öffentlichkeit halben die Nachricht vom bevorstehenden Gipfeltreffen zwischen Leonid Breshnew und Gerald Ford als ein gutes Zeichen aufgenommen, schreibt die „Prawda" in einem Korrespondentenbericht aus New York. „Sie bewerten es als Ausdruck des Strebens der Staatsführungen beider Länder nach neuen Schritten auf dem Wege der internationalen Entspannung ...

  • DKP-Aktion für Preisstopp und Arbeitsplatzsicherung

    Hunderttausende Extrablätter der Partei in der gesamten BRD

    Düsseldorf (ADN). Zur „Aktion Preisstopp und Arbeitsplatzsicherung" hat die DKP in einem in mehreren hunderttausend Exemplaren erschienenen Extrablatt die Bevölkerung der Bundesrepublik aufgerufen. Das achtseitige DKP-Extrablatt wird seit Tagen vor Betrieben, an Informationsständen und bei Hausbesuchen in Städten und Gemeinden verteilt ...

  • Aggressor Israel mordet in den besetzten Gebieten

    Söldner brachten allein in einer Woche 19 Frauen und Männer um

    Beirut (ADN-Korr.). Berichten ous den von Israel westlich des Jordan okkupierten Gebieten zufolge ist gestern in einem Krankenhaus eine zehnjährige Schülerin, Rabab Abdel Karim, den Verletzungen erlegen, die sie bei dem brutalen Vorgehen der israelischen Soldateska gegen Demonstranten in der Stadt Nablus erlitten hatte ...

  • Diffamierung der arabischen Volker

    „Die Welt" verherrlicht die großanlegte Militäraktion israelischer Armeetrupps gegen Palästinenser, die die Freilassung eingekerkerter PLO-Anhänger gefordert hatten, als einen »Sturmangriff auf die Wohnung Nr. 8". Den Befehl zum „schnellen Angriff habe der israelische General Rafael Eytan gegeben, „ein Mann mit legendärem Ruf" und jetziger Oberbefehlshaber im Nordabschnitt der israelischen Front ...

  • UNO-Resolution: Maßnahmen gegen nukleares Wettrüsten

    New York (ADN-Korr.). „Wirksame Maßnahmen zur Einstellung des nuklearen Wettrüstens und Verhinderung der weiteren Verbreitung von Kernwaffen" wefdfefi')r«i 'torter1? Resolution gefordert;'1 die^der^Eräte' (Politische)' -Ausschuß der UNO-Vollversammlung angenommen hat. Die Entschließung stellt fest, eine zunehmende Verwendung der Kernenergie für militärische Zwecke würde „eine ernste Gefahr für den Weltfrieden und die Sicherheit darstellen" ...

  • Kampagne gegen den Westberliner Bischof Scharf

    Westberlin (ADN). Eine regelrechte Kampagne wird in Westberlin gegen Bischof Kurt Scharf geführt, weil er inhaftierte Mitglieder der Baader- Meinhof-Gruppe im Gefängnis besucht hatte. Westberliner Zeitungen berichten am Donnerstag über Mißtrauen von Polizei und Justiz gegen Scharf, über demonstrative Austritte von Senatsvertretern aus Kirchenleitungen und über eine^ angeblich drohende Welle von Kirchenaustritten ...

  • Grußansprache Titos an den Kongreß des Jugendverbandes

    Belgrad (ADN-Korr.). Der 9. Kongreß des Bundes der Sozialistischen Jugend Jugoslawiens wurde am Donnerstag in Belgrad eröffnet. An den Beratungen, bei denen sich der Jugend- und der Studentenverband zusammenschließen werden, nimmt auch eine Delegation des Zentralrates der FDJ teil. Der Präsident der ...

  • Erzbischof Makarios wird nach Zypern zurückkehren

    London (ADN). Der Präsident der Republik Zypern, Erzbischof Makarios, wird voraussichtlich in der ersten Dezemberwoche nach Zypern zurückkehren, um seine Amtsgeschäfte wieder zu übernehmen. Das kündigte der Amtierende zyprische Präsident Glafkos Clerides am Donnerstag in London an. Erzbischof Makarios wird sich zuvor zu Gesprächen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Konstantin Karamanlis nach Athen begeben ...

  • Gespräche zwischen' UdSSR und Sambia in Moskau

    Moskau (ADN). Gespräche zwischen der UdSSR und Sambia haben am Donnerstag im Moskauer Kreml begonnen. An ihnen nehmen der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, und der zu einem offiziellen Besuch in der UdSSR weilende Präsident von Sambia, Kenneth Kaunda, sowie andere Vertreter beider Länder teil ...

  • Wüste Attacken gegen die Regierung m Indien

    Frankfurt (Main) (ADN). Die großbürgerliche BRD-Zeitung „Frankfurter Allgemeine" attackiert am Donnerstag den indischen Staat, die nationale Kongreßpartei und Ministerpräsidentin Indira Gandhi. Die politische Situation in Indien sei „verfault", schreibt die Zeitung. Schon vor Jahren habe ein „Zusammenbruch" des indischen Staates bevorgestanden ...

  • Zedenbal: Lebenskraft der Leninschen Lehre bestätigt

    Moskau (ADN). Die Erfolge des Sozialismus in der MVR seien eine „lebendige Demonstration des Triumphs der Ideen des Marxismus-Leninismus und eine glänzende Bestätigung der Richtigkeit und Lebensfähigkeit der Leninschen Lehre von der Möglichkeit des Übergangs zurückgebliebener Länder zum Sozialismus mit Hilfe des siegreichen Proletariats, ohne das kapitalistische Entwicklungsstadium zu durchlaufen" ...

  • UNESCO lehnte Antrag ab

    Paris (ADN). Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) hat auf ihrer Generalkonferenz am Donnerstag in Paris den Antrag Israels auf dessen Aufnahme in die europäische Regiionalgruppe abgelehnt. Diese Entscheidung bedeutet, daß Israel von nun an in keiner Regionalgruppe an UNESCO-Maßnahmen teilnehmen kann ...

  • Leonid Breshnew ist in Chabarowsk eingetroffen

    Zwischenaufenthalt vor der Begegnung mit dem USA-Präsidenten

    Chabarowsk (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, ist am Donnerstag in Chabarowsk eingetroffen, meldet TASS. Er ist auf der Reise nach Wladiwostok, wo er am Sonnabend und Sonntag mit dem Präsidenten der USA, Gerald Ford, einen Meinungsaustausch über beiderseits interessierende Fragen führen wird ...

  • Kurz berichtet

    UdSSR-Schiffe in Syrien Latokia. Sowjetische Marineeinheiten, bestehend aus dem Kreuzer «Grosny", dem Zerstörer „Krasny Kawkas" sowie einem Unterseeboot, sind zu einem Freundschaftsbesuch in Syrien eingetroffen. Handelsreform gebilligt Washington. Nach mehr als halbjähriger Prüfung hat der Finanzausschuß des USA-Senats nunmehr die Regierungsvorlage über die Handelsreform gebilligt, die die Meistbegünstigung für die ...

  • Ustascha-Terroristen in Zadar vor Gericht gestellt

    Belgrad (ADN-Korr.). In einem Prozeß gegen 16 Ustascha-Terroristen, Gründer und Angehörige der illegalen Terrororganisation „Hora", vor dem Bezirksgericht in Zadar wurde H rannt, daß diese zusammen mit extremis*, flen jugoslawischen Emigranten in der in Frankreich und Kanada terroristische Aktionen in der SFRJ vorbereiteten, meldet Tanjug ...

  • Büro der FIR tagte in Sofia

    Sofia (ADN-Korr.). Die Erfolge der Kräfte des Friedens und des Fortschritts wurden auf einer Tagung des Büros der Internationalen Föderation der Widerstandskämpfer (FIR> in Sofia hervorgehoben. Die Lage in Italien, Chile, Zypern, im Saigoner Machtbereich und im Nahen Osten erfordere von den antifaschistischen Widerstandskämpfern ständige Wachsamkeit und die Aktivierung der Solidaritätsaktionen ...

  • Was sonst noch passiert«

    Ein Wolf, der lieber Süßigkeiten als Fleisch frißt, ist die Attraktion im Zoo der am Kaukasus gelegenen Stadt Naltschik. Seinen ungewöhnlichen Appetit entwickelte er in einem Kindergarten, wo er plötzlich auftauchte und von den Kleinen, für einen Hund gehalten, mit Schokolade und Plätzchen gefüttert wurde ...

  • Schwerer Bombenanschlag

    London (ADN-Korr.). Mindestens 13 Menschen kamen am Donnerstagabend ums Leben, als in drei Gaststätten der englischen Industriestadt Birmingham Sprengladungen explodierten. Die Zahl der Todesopfer konnte noch nicht exakt ermittelt werden. Vermutlich 70 Personen wurden verletzt.

  • Zügellose Hetze in Berichten der BRD-Presse

    Maßlose Ausfälle gegen PLO

    Extremisten. Die BRD-Blätter benutzen die Widerstandsaktion einer Gruppe von Palästinensern in der Stadt Bet Shean zu einer erneuten zügellosen Hetze gegen die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) und den Vorsitzenden ihres Exekutivkomitees, Yasser Arafat.

  • Hohe Auszeichnung für den Chefredakteur der „Prawda"

    Moskau (ADN). Dem Chefredakteur der „Prawda", Michail Simjanin, wurde der Titel „Held der sozialistischen Arbeit" verliehen. Er erhielt die hohe Auszeichnung für große Verdienste um die KPdSU und den Sowjetstaat anläßlich seines 60. Geburtstages.

Seite 8
  • Erfolgreiches Wirken für Frieden und Entspannung

    Katholische Christen europäischer Staaten empfangen

    Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR Dr. Gerhard Weiss empfing am Donnerstag Im Amtssitz der Regierung eine Delegation der V., Tagung der Berliner Konferenz katholischer Christen aus europäischen Staaten (BK). Dr. Welss Übermittelte den Abgesandten der V. Tagung herzliche Glückwünsche zum 10 ...

  • Wissenschaftler stehen Praktikern zur Seite

    An der Karower Chaussee in Buch drehen sich seit Mai dieses Jahres die Montagekräne. Im Juni sind wir Grbbausbauer auf der neuen Baustelle, wo in diesem und im kommenden Jahr 1040 Wohnungen entstehen. Es handelt sich ausschließlich um fünfgeschossige Bauten der neuen Wohnungsbauserie 70 (WBS 70), von denen einige schon im Neubaugebiet Leninallee/Welßenseer Weg stehen ...

  • Mitgestalterinnen unserer Gesellschaft

    Propagandistische Veranstaltung mit Inge Lange in Guben

    WHhelm-Pieck-Stadt G u b e n (ND). Am Donnerstaevormittag wurde im unmittelbar an der Neiße gelegenen Chemiefaserwerk Guben Inge Lange, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, herzlich begrüßt. Während eines Rundganges durch mehrere Produktionsabteilungen des modernen Betriebes begleitete sie das Mitglied des ZK der SED und 1 ...

  • In Sachen Umleitungen

    Wo gebaut wird, sind zuweilen Einschränkungen des Straßenverkehrs nicht zu umgehen. Bei Vorhoben, die umfangreiche Tiefbouarbeiten erforderlich machen, ist -es oft mit einer kurzfristigen Straßensperrung nicht getan. Beim -Neubau der Lichtenberger Brücke zum Beispiel sind jetzt in der Straße Alt- Friedrichsfelde zahlreiche Versorgungsleitungen zu verlegen, auch ein Regenwasserkanal ist zu bauen ...

  • Ehrenamtliche Helfer der Jugendweihe im Rathaus geehrt

    An einer festlichen Veranstaltung im Wappensaal des Roten Rathauses nahmen am Donnerstag Arbeiter, Genossenschaftsbauern, Pädagogen, Wissenschaftler und Kulturschaffende teil, die an der 20jährigen Geschichte der Jugendweihe in unserer Hauptstadt mitgeschrieben haben. Beispielgebend wirkten sie bei der sozialistischen Erziehung und Bildung unserer Jugend mit ...

  • Fortschritte in der medizinischen Betreuung

    Über die erfolgreiche Entwicklung des Gesundheits- und Sozialwesens im Jahre 1974 berichtete der Minister für Gesundheitswesen der DDR, Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, am Donnerstag in Berlin vor Pressevertretern. Dabei unterstrich er, daß zur weiteren Verwirklichung des vom VIII. Parteitages der SED beschlossenen sozialpolitischen Programms gute Fortschritte vor allem in der ambulanten medizinischen Grundbetreuung der Bürger erreicht wurden ...

  • Silvester-Glücksrakete

    In wenigen Tagen wird die „Silvester-Glücksrakete" - besondere Überraschung des VEB Vereinigte Wettspielbetriebe zum Jahreswechsel — gestartet. In der Zeit vom 25. November bis 20. Dezember werden in allen Toto-Lotto- Annahmestellen und Sonderverkaufsstellen Lose zum Preis von 3 Mark angeboten. Ein Blick ...

  • Bulgarische Künstlerin stellt ihre Werke vor

    Eine Ausstellung mit Werken von Slatka Dabowa ist seit Donnerstag im Bulgarischen Kulturzentrum zu sehen. Sie gibt einen Einblick in das zeitgenössische Kunstschaffen des sozalistischen Bruderlandes und wird bis zum 30. Dezember gezeigt. Die Lithografien und Holzschnitte der Künstlerin spiegeln folkloristische Elemente wider, zeigen Szenen aus dem täglichen Leben, auf Münzen dargestellte Motive sowie Tierfigüren in stilisierter Form ...

  • BVB-Sonderverkehr

    Am Sonntag, dem 24. November, (Totensonntag) wird auf den Straßenbahnlinien 3, 36 und 70 sowie den Omnibuslinien 16, 30, -10, 45, 54, 57, 66 ein verstärkter Einsatz durchgeführt. Zwischen Gudrunstraße (U- und S-Bahnhof Lichtenberg) und der Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde sowie zwischen S-Bahnhof Baumschulenweg und Krematorium Baumschulenweg verkehren ab 9 Uhr Omnibusse ...

  • Die kurze Nachricht

    VOLKSSOLIDARITÄT. Für 15 000 ältere Bürger bereiten gegenwärtig die 800 Helfer der Volkssolidarität im Stadtbezirk Köpenick die Jahresabschlußfeiern vor. S-BAHN. In der Nacht vom 22. zum 23. November wird der S- Bahnverkehr zwischen Berlin- Blankenburg und Berlin-Buch von 23 bis 4 Uhr unterbrochen. Gleis- und Weichenbauartoeiten machen diese Maßnahme erforderlich ...

Seite
Rationeller Stahleinsatz ist lohnendes Wettbewerbsziel Werkzeugmaschinen aus Gera leistungsfähiger und leichter /Mehr als 13000 t Rohstahl zusätzlich aus Riesa / Initiativen in vielen Bereichen DDR-Ministerpräsident in Damaskus herzlich begrüßt Zusammenarbeit mit Guinea wird vielseitig entwickelt Besuch Horst Sindermanns in Irak erfolgreich beendet Tagung des Militärrates wurde in Berlin beendet Kundgebung der Freundschafft Weltweite Solidarität mit dem palästinensischen Volk Pinochet will 600 000 Kinder in „Arbeitslager" bringen Gute Qualitätsarbeit führt zu höherer Produktivität Schienenweg Transsib-BAM
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen