21. Jul.

Ausgabe vom 17.11.1974

Seite 1
  • um

    weitere Intensivierlina ■lUhFIl» Allseitige Planerfüllung im Mittelpunkt der Aussprache auf Bezirksdelegiertenkonferenzen der Gewerkschaften / Ziel: Wachsende Produktivität und verbesserte Arbeitsbedingungen

    An den Beratungen nahmen leitende Gewerkschaftsfunktionäre teil, so Werner Lucas, Mitglied des Präsidiums des FDGB-Bundesvorstandes und Vorsitzender der IG Bergbau/Energie, an der Bezirksdelegiertenkonferenz Halle dieser Gewerkschaft in Bitterfeld und die Mitglieder des Präsidiums des FDGB-Bundesvorstandes Werner Oertelt und Rudi Höppner an den IG-Konferenzen Chemie, Glas und Keramik in Leipzig bzw ...

  • DDR-Aufenthalt Titos findet weltweites Echo

    Presse der SFRJ: Schritt zur weiteren Festigung der Freundschaft

    Berlin (ADN). Mit großer Aufmerksamkeit behandeln Nachrichtenagenturen und Zeitungen des Auslands am Wochenende den Abschluß des Besuches von Josip Broz Tito, Präsident der 8FRJ und Vorsitzender des BDKJ, In der DDR. Dabei wird der Gemeinsamen Erklärung- besondere Beachtung geschenkt. Die ffihrenden ...

  • DDR tritt für gerechte Sache des Volkes von Palastina ein

    Rede Peter Florins vor der Vollversammlung der UNO

    New York (ADN-Korr./ND). Die UNO-Vollversammlung setzte am Freitag ihre Palftstinadebatte im Plenum fort. „Die DDR, ihre Regierung und das ranze Volk betrachten das Eintreten für die gerechte Sache des arabischen Volkes von Palästina als einen wesentlichen Bestandteil Ihrer antiirÄperiallstischen Solidarität", erklarte der stellvertretende Außenminister und Ständige Vertreter der DDR bei den Vereinten Nationen, Peter Florin ...

  • Erntehilfe für Bauern in den Zentren des Rübenanbaus

    Technik wird operativ in Schwerpunktkreise umgesetzt

    Berlin (ND). Das trockene Herbstwetter nutzten die Genossenschaftsbauern und Landarbeiter in den Hauptanbaugebieten für Zuckerrüben, den Bezirken Magdeburg und Halle, auch am Wochenende für die Ernte dieser Hackfrucht. Sie werden von Genossenschaftsmitgliedern aus anderen Bezirken sowie von ihren Partnern in den Kreisbetrieben für Landtechnik und agrochemischen Zentren unterstützt ...

  • Ein Besuch von großer Bedeutung

    T? reignisreiche und bedeutsame Hl Tage liegen hinter uns. Der Präsident der Soziallstischen Föderativen Republik Jugoslawien und Vorsitzende des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens, Josip Broz Tito, weilte auf Einladung des Ersten Sekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich Honecker, zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in unserer Republik ...

  • Treffen zwischen Fidel Castro und Yasser Arafat

    Havanna (ADN). Offizielle Verhandlungen zwischen einer Delegation der KP Kubas und einer Delegation der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) haben In Havanna begonnen. Die Delegationen werden vom Ersten Sekretär .des ZK der KP Kubas und Ministerpräsidenten, Fidel Castro, und vom Vorsitzenden des Exekutivkomitees der PLO, Yasser Arafat, geleitet ...

  • Linienverkehr der INTERFLUG nach Havanna wurde eröffnet

    Berlin (ND). Am Sonnabend startete die erste Linienmaschine der INTER- FLUG vom Typ IL 62 vom Zentralflughafen Berlin in Richtung Havanna. Damit besteht wöchentlich eine direkte Flugverbindung zwischen den Hauptstädten der DDR und der Republik Kuba. Berlin—Havanna ist die 43. internationale Linie der INTERFLUG ...

  • 2:2-Remfs der DDR im EM-Spiel gegen Frankreich

    • FUSSBALL: 2:2 (0:1) unentschieden trennten sich In Paris vor SO 000 Zuschauern Im EM*Oruppensplel Frankreich und die DDR. Sparwasser (23.) und Kreische (57.) hatten die DDR 2 :0 in Führung gebracht. In der 10. Minute gelang Oolllou der An* schluBtreHer, und Sekunden vor dem Abpfiff konnte der Gastgeber durch Oalllce (*1 ...

Seite 2
  • Kommentare und Meinungen

    Die Entfaltung des bürgerlichen Rechtsstaats Zu der Sondergesetzgebung gegen demokratische Kräfte in der BRD

    Am Freitag behandelte d#r Bundestag der BRD In erster Lesung »ine Sondergesetzgebung z,ur Verschärfung der Berufsverbote. Schon bisher wurden Mitglieder legaler Parteien und Parteilose, deren fortschrittliche Gesinnung übergeordneten Behörden mißfiel, aus dem öffentlichen Dienst besonders auch aus dem Schulwesen, verstoßen ...

  • DDR-Aufenthalt Titos findet weltweites Echo

    (Fortsetzung von Seite 1)

    terview Präsident Titos für das DDR- Fernsehen hervor: „Ich habe sehr viele gute Eindrücke hier gewonnen. Ich denke, daß die Eindrücke nicht hätten besser sein können, als wir sie hier erhalten haben. Unser Besuch erfolgte auf Einladung Ihres Zentralkomitees, des Genossen Honecker, Ihrer Regierung, und ich denke, daß dieser Besuch uns alle sehr beeindruckt hat ...

  • Fruchtbare Zusammenarbeit zum Nutzen beider Lander

    Bevorstehender Besuch Horst Sindermanns in Irak stark beachtet

    Bagdad (ADN-Korr.). Als wetteret Schritt zur Festigung der Banda dtr Freundschaft wird in der Republik Irak der bevorstehende offiziell» Besuch des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, gewürdigt. Es ist der zweite Besuch eines Regierungschefs dtr DDR in diesem Lande. Im Januar 1959, nur ein halbes Jahr nach dem Sturz dtr verhaßten Monarchie Faisals II ...

  • Glückwünsche für irakischen Außenminister

    Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Otto Winzer, Mitglied des ZK der SED, übersandte dem neuernannten Außenminister der Republik Irak,. Dr. Saadun Hammadi, anläßlich seiner Amtsübernahme ein Glück" Wunschtelegramm. Darin gibt er seiner festen Überzeugung Ausdruck, daß sich die freundschaftlichen ...

  • Fest verbunden mit allen chilenischen Patriotinnen

    Frauen der DDR schließen sich dem internationalen Appell an

    Berlin (ADN/ND). Mit zwei Millionen Unterschriften wollen die Frauen der DDR die internationale Bewegung zur Befreiung aller eingekerkerten Frauen Chiles itlrken. Sie folgen damit dem Appell, der von einer auf Initiative der Salvador-Allende-Oesellschaft Italien-Chile in Rom veranstalteten Protestkundgebung an die Frauen 'der Welt gerichtet wurde ...

  • Ehrenamtliche Helfer tragen mr Materialökonomie bei

    Konferenz der Volkskontrolle der Hauptstadt zog eine gute Bilanz

    Berlin (ND). Über 8300 Mitglieder helfen in 810 ABI-Kommltslonen und VolkskontrollausschUssen erfolgreich mit, die Beschlüsse des VIII. Parteitages der SED zu verwirklichen. Si« werden von 4500 ArbelterkontrolUuren und 1700 FDJ-KontrollposUn unterstatzt. Ein« Konferem der Volkskontrolle, die um Sonnabend In der Berliner Kongreßhalle stattfand, sog «ine erfolgreich« Bilani der im Auftrag der Partei der Arbeiterklasse titigen Mitarbeiter und orientiert* auf die nächsten Aufgaben ...

  • Treffen europäischer Katholiken

    Hauptthemen: Entspannungspolitik, Abrüstung und Solidarität

    Berlin (ADN). Die Berliner Konferenz katholischer Christen aus europäischen Staaten tritt am kommenden Mittwoch in der DDR-Hauptstadt zu ihrer V. Plenartagung zusammen. „Frieden und Gerechtigkeit: Jeder Ist zur Aktion und zur Solidarität gerufen" lautet das Generalthema der dreitägigen Beratungen. In ...

  • Solidaritätsaktion „Dem Frieden die Freiheit" eröffnet

    Eisenhüttenstadt (ADN). Die diesjährige Solidaritätsaktion „Dem Frieden die Freiheit" wurde am Freitagabend feierlich in Eisenhüttenstadt eröffnet. Dem ersten Solidaritätskonzert, das von chilenischen Künstlern im Friedrich" Wolf-Theater des jungen Arbeiterzentrums gestaltet wurde, wohnten Johanna Töpfer, ...

  • Veterinärmedizin beendete erfolgreich Jahrestagung

    Berlin (ADN). Impulse für die engere Kooperation der sozialistischen Länder in der medizinisch-hygienischen Überwachung und Intensivierung der Tierproduktion brachte die Jahreshaupttagung der Gesellschaft für Veterinärmedizin der DDR. Dat betonte Prof. Dr. Günther Heider, Präsident der Gesellschaft, am Freitag zum Abschluß der zweitägigen Konferenz in Berlin ...

  • Jurittcndtltgation v«rabsdii«d«t

    Die Delegation des Ministeriums der Justiz der Arabischen Republik Ägypten unter Leitung des 1. Stellvertreters des Justizministers und Generalstaatsanwaltes, Ibraheem El-Kalloby, die auf Einladung des Stellvertreters des Vorsitzenden des Ministerrates und Ministers der Justiz, Hans-Joachim Heusinger, zu einem mehrtägigen Besuch In der DDR wellte, beendete Ihren Aufenthalt ...

  • Feierliche Vereidigung junger Wehrpflichtiger

    Berlin (ADN/ND). Das sozialistische Vaterland an der Seite der Waffenbrüder stets zuverlässig zu schützen, gelobten am Wochenende junge Soldaten in einer Reihe von Garnisonen der NVA. Wie bei der Vereidigung der neu einberufenen Wehrpflichtigen des Truppenteili „Kurt Kresse" nahmen Vertreter des öffentlichen Lebens, von Patenbetrieben und Schulen sowie sowjetische Soldaten aus dem „Regiment nebenan" teil ...

  • Sowjetische Buchausstellung fand reges Interesse

    Berlin (ADN). Die zu den „Tagen dei iowjetischen Buches 1974" in Berlin eröffnete Ausstellung sowjetischer Hochund Fachschulliteratur wurde am Freitag nach zehntägiger Dauer erfolgreich ' beendet. Etwa 5000 Besucher, vor allem Fachleute aus dem Buchhandel und dem Verlagswesen der DDR sowie Vertreter der Ministerlen für Kultur und für Hoch- und Fachschulwesen, hatten sich über verlegerische Neuheiten auf diesem Gebiet informiert ...

  • ZK der SED gratuliert

    Otnosstn Otorg Thitlt Herzlichste Grüß» und Glückwünsche übermittelt das ZK der SED dem Oberst a. D. Genossen Georg Thiele in Potsdam zum 75. Geburtstag. Sein revolutionäres Leben Ist «in Beispiel für das Wirken «Ines standhaften Kommunisten und Internationalisten, schreibt das ZK In dar Grußadresse ...

  • Ein Besuch von großer Bedeutung schrittlichen Parteien und Bewegungen im Interesse des Friedens, des Fortschritts und des Sozialismus.

    Der Besuch des Präsidenten der SFRJ und Vorsitzenden des BdKJ in der DDR, seine Gespräche mit dem Ersten Sekretär des ZK der SED, die Verhandlungen der führenden Persönlichkeiten der DDR und der SFRJ sind von großer Tragweite. Sie werden beiden Ländern zum Nutzen gereichen und dem weiteren Ausbau der freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen zwischen unseren Parteien, Ländern und Völkern neue, starke Impulse verleihen ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Günter Schabowski, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski. Alfred Köbs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Aus allen Richtungen

    Doch die Größe des Vorhabens erklärt noch nicht, welches besondere Klima, welche Atmosphäre diese Baustelle kennzeichnet. Das Klima wird hier in Markersbach, wo. inzwischen fast 3000 Beschäftigte aus allen Himmelsrichtungen und aus über 50 Betriaben zusammenwirken, bestimmt durch das Kollektiv der Genossen ...

  • Die Zuverlässigkeit in Person

    Wie Woifgang Kienner und sein« Kollegen im Oderbruch die RUbenernte einbringen

    Von Rosl BI b s e h Ic • ven Abteilung Guiow/Werbig-Langsow im Oderbruch. Sie stellen die zweite Schicht im Komplex II. Alle zusammen waren kürzlich Wochenbeste im Kreis. Daß Wolfgang Kienner unter all den Guten einer der Besten Ist, wird niemand abstreiten. „Er ist die Zuverlässigkeit in Person und ist immer vorneweg", sagt' sein Schichtleiter Herbert Nagler von ihm ...

  • Der Helm aus Nurek

    „Fahren wir ein", sagt Karl Harmann, Produktionsleiter des VEB Schachtbau Nordhausen, aus alter Bergmannstradition, dann wir wollen In den Berg gehen. Seit über ao Jahren tauft ar Schächte in dar Kohle, bei dar Wismut und tief, unten Im Kali. Er stülpt einen eigentümlichen flachen Schutzhalm mit gewellter Kramp* auf den Kopf, und dann stapfan wir in Gummistiefeln durch die Stollen, in denen zwei 30-Tonnen-LKW bequem nebeneinander fahren können ...

  • Fingerfertigkeit ist alles

    vor einigen Tagen gab es jedoch In der Dresdner Kongreßchronik eine Neueintragung. Ob sie allerdings heute noch zu finden Ist, kann Ich nicht mit letzter Sicherheit behaupten, denn diejenigen, die dort Ihre Visitenkarte abgaben, sind von Beruf Zauberer und kennen die verblüffendsten Tricks. 400 der besten ...

  • Eindrücke von der Großbaustelle Pumpspeicherwerk Markersbach im Erzgebirge / Von Hans Uslar

    Die Landkarten werden im Jahre 1979 nahe dem Ffchtelberg den höchstgelegenen See der DDR verzeichnen. Noch stehen auf dem Hundsmertersattel - 840 Meter über NN - die Bauhütten, noch schieben Bagger und Raupen rund um die Uhr Geröll und Erdreich zu einem gewaltigen Damm dei zukünftigen Wasserbeckens. Sein Oval gleicht einem Stadion ...

  • Bergleute mit Zukunft

    tät - gezogen haben, um der natürlichen Festigkeit dieses Berges eine noch größere zu geben. Mit dieser Decke bauten sich die Bergleute auch eine neue Zukunft ihres Berufs in unserer Republik. Spezialisten für Tunnelbauten großer Dimensionen wachsen in Markersbach für ähnliche Aufgaben heran. Die Kaverne hat als bergmännische Leistung schon Internationalen Ruf ...

  • 1979 startklar

    Der Parteisekretär der Baustelle, Erich Hänschen, ein rastloser, ständig nach neuen Ideen suchender und jedem vorwärtsbringenden Gedanken aufgeschlossener Genosse, faßt das Hauptergebnil des Jahres 1974 zusammen: „Die 3000 Markersbacher bauen jetzt ihr gemeinsames Pumpspeicherwerk. Dla einzelnen Betriebe haben bisher Ihre Wettbewerbsziele sämtlich überboten ...

  • Kongreß der Geheimnisvollen

    Dresden hat keinen Mangel an Beinamen: Industriestadt, Stadt der Wissenschaften und der Künste. Nicht zu Unrecht kommt lmm«r häufiger auch das Attribut »Kongreßstadt" hinzu. 16 große Internattonale Kongresse und Tagungen stehen zum Beispiel noch für die letzten Wochen des Jahres auf dem Dresdner Veranstaltungskalender, ...

  • Kinder beobachten am besten

    Was Jedoch Im offiziellen Kongreßteil zu sehen war, berechtigt zu der Feststellung: Was die Magier betrifft, wird es schon bald manch neue, ebenso Interessante wie verblüffende Darbietung In unserer Unterhaltungskunst geben, übrigens: Es gehört zu den sich Immer wieder bestätigenden Berufserfahrungen ...

Seite 4
  • Hell und voller

    Zuversicht Zur 9. Kunstausstellung des Bezirkes Cottbus

    In dem großen Saal des Hauses der Bauarbeiter in Cottbus hat der Bezirksverband der bildenden Künstler seine 9. Ausstellung eingerichtet. Eine freundliche Atmosphäre empfängt den Besucher. Liegt es an der Weite der Ausstellungshalle und dem durch die breiten, hohen Fenster einfallenden Tageslicht oder ist die Palette der Cottbuser Künstler so licht? Man hat den Eindruck, daß Helle, Freundlichkeit und Lebenszuversicht für alle Werke der Ausstellung eigentümlich seien ...

  • Leipzig-Tribüne der Dokumentarfilmkunst

    „Es erfüllt uns mit Freude und Stolz, daß zur diesjährigen XVII. Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche eine umfassende Retrospektive des kubanischen Dokumentarfilms gezeigt wird. Seit der Geburt unseres revolutionären Films war Leipzig für uns die beste kinematografische Tribüne, auf der.wir laufend unsere neueste Produktion vorstellen konnten ...

  • Streiter gegen das Dunkelmännertum

    „Johannes Kepler", ein DEFA-Film von Frank Vogel

    Dl« Genien der Renaissance brachten durch die Konsequenz Ihrer Gedanken religiöse Weltanschauungen ins Wanken. Der Deutsche Johannes Kepler (1571-1630), Astronom und Mathematiker, hat die bahnbrechenden Ideen des Kopernikus weiterentwickelt. Seine Gesetz« über die Bewegung der Himmelskörper besitzen heut« noch Gültigkeit ...

  • Inspiriert von Goyas „Schwarzen Bildern"

    Gespräch mit Tilo Medek über eine Komposition und zu Versuchen mit elektronischer Musik

    Tilo Medek: Mich reizte es, als musikalische Entsprechung zu den „Schwarzen Bildern" selbständige elektronische Zuordnungen zu komponieren. Um diese elektronischen Musiknummern herum lagern sich vom Marimbaphon gespielte Instrumentalstücke, zu denen der Text frei gesprochen wird. Frage: Wenn ich Sie recht verstehe, betrachten Sie diese elektronischen Klänge als besonders geeignetes Mittel, um die in Goyas Bildern dargestellten Visionen, Spukgestalten, Vogelmenschen usw ...

  • Konzert mit neuem Profil

    Mozart-Dessau-Programm der Berliner Staatskapelle

    Es wird zu Recht viel diskutiert über die Notwendigkeit, beim Zusammenstellen von Konzertprogrammen nach neuen Wegen zu suchen. Die Berliner Staatsoper eröffnete jetzt «inen Mozart- Zyklus, dessen erstes Konzert In diesem Zusammenhang besondere Beachtung verdient. Erfreulich war zum einen der Einsatz für verhältnismäßig wenig bekannte Musik Mozarts ...

  • Drei sowjetische Fachzeitschriften über DDR-Literatur

    In ihren soeben erschienenen Ausgaben widmen sowjetische Literaturzeltschriften ausführliche Darstellungen Werken und Problemen der DDR-Literatur. So veröffentlichte das Organ des UdSSR-Schriftstellerverbandes und des Instituts für Weltliteratur „Maxim Gorkl" der Akademie der Wissenschaften, „Woprossy ...

  • In Dresden trafen Kulturschaffende aus Ungarn ein

    Dresden (ND). Am Sonnabend ist in Dresden eine repräsentative Delegation Kulturschaffender und Künstler aus der Ungarischen Volksrepublik eingetroffen. Sie nimmt an den Tagen der ungarischen Theaterkunst in der DDR teil, die am Sonntagabend im Großen Haus der Dresdner Staatstheater mit Festansprachen des Ministers für Kultur der DDR, Hans-Joachim Hoffmann, und des Staatssekretärs im ungarischen Kulturministerium Ferenc Molnar eingeleitet werden ...

  • Kulturnotizen

    STREICHQUARTETT. Dmitri Schoftakowittch vollendete jetzt sein 16. Streichquartett, das in Kürz« vom Tanejew-Quartett In Leningrad uraufgeführt wird. RENOVIERUNG. Über einhundert Tempel in Katmandu, Lalitpur und Bhaktapur tollen bis zu den Krönungsfeierlichkeiten im Februar kommenden Jahre« im Königreich Nepal repariert und renoviert werden ...

  • Arbeitstagung zum Thema „Niederdeutsch heute"

    Rostock (ADN). Die Pflege der traditionsreichen plattdeutschen Sprache und Literatur in der DDR war Gegenstand einer zweitägigen wissenschaftlichen Arbeltstagung „Niederdeutsch heute" am Wochenende in Rostock. Kulturpolitiker und Sprachwissenschaftler von den Universitäten Greifswald und Rostock, Volkskünstler, ...

  • Ausstellung über die Komische Oper in Gent

    Brflual (ADN-Korr.). Ein« Ausstellung über die Komisch« Oper Bariin ist in dar belgischen Provinzstadt Gent eröffnet worden. Dl« von dar Genter Arbeltsgruppe Muslkthetter und dar Vereinigung Belgien-DDR veranstaltet« Autttellung stellt di« Berliner Komische ' Oper und ihren »pazifischen Baitrag zum zeitgenössischen ...

Seite 5
  • Viele interessante Veranstaltungen

    Wolfgang Grunewald

    Eine wichtige Rolle bei der Erziehung unserer Kinder spielen Pionier- und FDJ-Organisation. Wir haben viele gute Beispiele, Klassenelternaktive, die regelmäßig mit den Pionieren und FDJ- Gruppen zusammenarbeiten. Es ist gar nicht so einfach, jugendgemäße interessante Veranstaltungen durchzuführen, die von allen aufmerksam verfolgt werden ...

  • wir erziehen unsere Kinder gemeinsam

    Gedanken und Probleme auf der Delegiertenkonferenz zur Elternbeiratswahl an der 11. Oberschule

    Leipzig-Nordost / Notiert von Otto Häuser und Barbara Grimm Der 13. November wird den Pädagogen, Eltern und Schülern der Leipziger 11. Oberschule in mehrfacher Hinsicht gut in Erinnerung bleiben. An diesem Tag konnte der Minister für Volksbildung, Margot Honecker, den Elternbeirat mit einer hohen staatlichen Auszeichnung ehren — mit der Dr ...

  • Doppelheft der „Pädagogik-

    Berlin (ADN). Mit dem soeben erschienenen Doppelheft 10/11 der Zeitschrift „Pädagogik" sind jetzt die wichtigsten Materialien der II. Konferenz der Pädagogen sozialistischer Länder in der DDR veröffentlicht worden. Die Konferenz hatte vom 12. bis 16. August in Berlin getagt und außerordentlich gründlich die Herausbildung entwickelter sozialistischer Persönlichkelten als Aufgabe des Volksbildungswesens in den sozialistischen Staaten beraten ...

  • Den personliehen Kontakt pflegen

    Ralf Schaffranek

    Ich bin Vater von vier Kindern, und unser gemeinsames hohes Anliegen, sozialistische Persönlichkeiten zu erziehen, vollzieht sich in meiner Familie recht problemreich. Nicht vom Standpunkt „Wie sage ich's meinem Kinde?", da fehlen uns in den wenigsten Fällen die Argumente. Es geht vielmehr darum, die Kinder zu bewegen, Einsicht in die Notwendigkeit des Lernens zu gewinnen ...

  • Lesestoff für die Eltern

    Berlin (ND). Über einen Besuch bei der Brigade „Lenin" vom Stelntalzwerk Bernburg sowie bei deren Patenkindern, den Schülern einer 7. Klasse der Teretchkowa-Obertchule, berichtet die Oktoberausgabe der Zeltschrift „Elternhaut und Schule". „Eisenbahner, dat itt mehr alt ein Beruf!" meinen Mitarbeiter der Reichsbahn, dia in einer Reportage über ihre Arbelt sprechen ...

  • Immer einen iesten Klassenstandpunkt

    Helga Kiesewetter

    Die ideologische Erziehung, die Bildung eines festen Klassenstandpunktes ist nicht allein Angelegenheit der Schule, der Kinder- und Jugendorganisation, sondern eine entscheidende' Aufgabe des Elternhauses. Wir bemühen uns deshalb, unsere beiden Kinder von klein auf an politische Probleme heranzuführen ...

  • Vergnügen am Pionierorchester

    Klaus SdiQler

    Die Arbeitsgemeinschaft Orchester an der Schule besteht seit drei Jahren. Mitglieder sind Pioniere der 4. bis 6. Klasse. Dank der großen Unterstützung des Patenbetriebes, der Leipziger Wollkämmerei, konnten wir das Blasorchester gründen. Das Musizieren erfordert von den* Mädchen und Jungen sehr viel Bereitschaft, Fleiß, Ausdauer, Disziplin ...

  • Großer Einfluß des häuslichen Klimas

    Hildegard Woigk

    Der Rechenschaftsbericht des Elternbeirates hat mir sehr gut gefallen, weil er die vielfachen Probleme, die täglich in der Familie bei der Erziehung unserer Kinder auftreten, aufgeworfen hat und zum Nachdenken über die eigene Verantwortung anregte. Eltern und Kinder bilden eine Familie, und die Persönlichkeit ...

  • Elternbeirat und Berufswahl

    Rostock (ADN). Unterstützt von der FDJ-Leltung der 44. Oberschule Rostock und Arbeltern des benachbarten Dieselmotorenwerkes, bildete der Elternbeirat in dieser modernen Bildungsstätte in der Südstadt eine Kommission Berufsberatung. Auch aus den anderen vier Schulen in diesem über 20 000 Einwohner zählenden Rostocker Wohngebiet kommen Mädchen und Jungen zu den dort organisierten Gesprächen und Exkursionen für zukünftige Facharbeiter im Schiffsmaschinenbau ...

  • Ehrenname „Rete Schulze'

    Fürstenwalde (ND). Der Name des bekannten Arbeiterführers Fiete Schulze wurde der 2. Fürstenwalder Oberschule verliehen. Mit Leben und Wirken des Kampfgefährten Ernst Thälmanns hatten sich die Schüler bereits vorher allseitig vertraut gemacht. Sie fertigten Bildmappen über das Wirken Fiete Schulzes an und besuchten auch die ehemalige Reichsparteischule der KPD in Schöneiche ...

  • Forum über Dr. Richard Sorge

    Neustreliti (ADN). Bei ihrem Bemülen, bis zum 30. Jahrestag der Befreimg vom Faschismus den Ehrennamen Richard Sorge für Ihre 6. Oberschule su erringen, werden Neustrelitzer Schüler auf vielfältige Weise von Eltern und Werktätigen aus Patenbetrieben unteritützt. Mütter und Väter haben sich vorgenommen, im nächsten Monat bei einem Forum an der Schule mitzuwirken ...

Seite 6
  • Kampf gegen krisenhaftes kapitalistisches System

    34 Diskussionsredner sprachen zum Entwurf des Wahlprogramms

    Von unseren Berichterstattern Der IV. Parteita« der Sozialistischen Einheitspartei Westberlins wurde am Sonnabend mit der Diskussion zum Referat des Parteivorsitzenden Gerhard Danellus fortgesetzt. 34 Delegierte kamen zu Wort und legten die Erfahrungen ihrer Parteigruppen dar. Im Mittelpunkt standen ...

  • Revolutionärer Prozeß

    Die Revolutionär« Regierung d«r Streitkräfte Perus hatte uns eingeladen, weil sit - wie wir auch - die bestehtnden guten politischen Beziehungen zwischen der Republik P«ru und.dar DDR entwickeln und durch militärische Beziehungen zwischen den Streitkräften ergänzen möchte. Dar Präsident der Republik ...

  • Hetzkampagne in der BRD gegen Vereinte Nationen

    Monopolorgane verunglimpfen Mehrheit der UNO-Mitglieder

    Bonn (ADN). Die Monopolpreise der BRD hat eine Intensive Hetzkampagne gegen den Auftritt des Vorsitzenden des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation, Yasser Arafat, vor der XXIX. Vollversammlung der UNO sowie1 gegen den Mehrheitsbeschluß der UNO zum Ausschluß der südafrikanischen Rassisten aus der Vollversammlung gestartet ...

  • Preise klettern weiter — Zahl der Arbeitslosen steigt

    BRD-Finanzminister Apel: Reformprogramm« sind „ausgereizt"

    Bonn (AiDN-Korr.). Einen weiteren Abbau der sozialen Leistungen in der BRD hat Finanzminiiter Apel angekündigt. Der durch ein Rekordrüitungibudget aufgeblähte öffentliche Finanzhauihalt wird nach seinen Angaben 1878 zu einer Staativerschuldung von SS bis 60 Milliarden DM führen. Unter diesen Umständen seien „teure Reformprogramme nicht mehr zu finanzieren ...

  • Vermächtnis für alle Studenten

    Eva H o r I a m u s, Prag

    Eine große Plakette auf der Brust eines Jungen Mannes beherrscht die Tatelseite des Novemberheftes der .Weltstudentennachrichten", der Zeitschrift des Internationalen Studentenbundes: Eine rote 35 und darin das kleine Datum 17. XI. Es ist das Symbol des diesjährigen internationalen Studententages. 35 Jahre sind et am 17 ...

  • Paris: Hunderttausend bei Solidaritätsdemonstration

    Machtvoller Protest gegen Polizeiaktionen / v«n o«rhard l««

    Paris. Hinter dem riesigen, über die ganze Breite des Boulevard du Temple reichenden Transparents „Für Streikrecht und Freiheit dar Gewerkschaften" demonstrierten mehr als hunderttausend Werktätige der Pariser Region vom Platz der Republik bis zur Butllle. Die Gewerkschaften COT, CFDT und FSN, die 80 ...

  • In die DDR eingeladen

    Antwort: Ich glaube, daß es besonders auf dem Gebiet der Ausbildung der Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere viele Möglichkeiten gibt, eine für beide Selten fruchtbare Zusammenarbeit zu entwickeln. Gewisse westliche Rundfunkstationen haben unseren Besuch ja so kommentiert, daß wir „nach dem Ausfall von Chile einen neuen Brückenkopf auf dem südamerikanischen Kontinent anpeilen", daß Waffenlieferungen oder gar Militärinstrukteure aus dar DDR im Anrollen wären, und ähnlichen Unsinn mehr ...

  • Besuch in Peru - ein Beitrag zur Vertiefung unserer Freundschaft

    HD-Interview mit Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SB)

    Antwort: Wir folgten einer Einladung des Präsidenten des Gemeinsamen Korn* mandos der Streitkräfte Perus, Divisionsgeneral Arturo Cavero Calisto, der bereits zweimal unsere Republik besucht hat, im Juli 1973 an der Spitze einer peruanischen Militärdelegation. Ich möchte gleich hinzufügen, daß Peru eine ...

  • »mn

    Superprofite durch Inflation

    Ob«r dl« sagenhaften Profit« der Monopol« ichmlbt dai Organ d«i ZK d«r KP d«r USA, „Daily World"! „Rapubllc St««l b«- riehtat«, daß Ihr« Nettoprofit« für dai Quartal m«hr als dai Dreifach« dar Oawlnn« d«i •ntipr«ch«nd«n Quartals von 1973 b«trug«n. Für dl« n«un Monat« stiegen dl« Profit« um 13 Prozent Im Vergleich zu d«n n«un Monaten d«i Jahres 1973 ...

Seite 7
  • Dauerhafter Frieden setzt politische Lösung voraus

    Es sei höchste Zeit, „daß durch eine politische Lösung des Nahostkonflikts die permanente Kriegsgefahr in diesem Raum beseitigt und ein gerechter und dauerhafter Friede hergestellt wird, der allen Völkern und Staaten dieser Region dient. Die Grundsätze der friedlichen Koexistenz, die sich in der Welt immer mehr durchsetzen", so betonte der DDR- Vertreter, „sollten auch im Nahen Osten ihre erfolgreiche Anwendung finden" ...

  • Israel verschärft Lage an den Waffenstillstandslinien

    Teilmobilisierung verfügt / Anhaltende Truppenbewegungen

    Beirut (ADN-Korr.). DI* llbaneslich« Presse veröffentlichte am Sonnabend alarmierend* Bericht* Über dl« Verschärfung der Lag« an den Waffenstlllstandslinian durch Israel. „Dl« wiederholten Provokationen gegen Libanon und das Eindringen Israelischer Kommandos in libanesisches Territorium gehen, wie die ...

  • Die Sowjetunion hält sich strikt an ihre Abkommen mit den USA

    Interview mit Armeegeneral Tolubko zum Tag der Raketentruppen

    Moskau (ADN). Im Westen verbreitete Erklärungen, daß die UdSSR das im Mai 1972 unterzeichnete zeitweilige Abkommen über einige Maßnahmen auf dem Gebiet der Begrenzung der strategischen Offensivwaffen mit den USA verletze, sind „Erfindungen, die dl« Entspannungsgegner brauchen", erklärte der stellvertretende Verteidigungsminister der UdSSR Armeegeneral Wladimir Tolubko ...

  • Unabhängige und sichere Existenz für alle Völker

    Der Repräsentant der UdSSR sagte: „Die israelischen Staatsfunktionäre, die so viel und so oft vom Recht ihres Staates und Volkes auf unabhängige und sichere Existenz reden, vergessen irgendwie absichtlich oder stellen direkt in Abrede, daß dasselbe Recht allen Völkern, einschließlich des arabischen Volkes von Palästina, zuerkannt werden muß ...

  • Über 750 000 BRD-Bürger unterzeichneten Protest

    Welter schreibt TASS: „Die Debatte im Bundestag fand in einer Atmosphäre statt, da die Protestbewegung gegen .Berufsverbote' das ganze Land erfaßt hat. Über 750 000 BRD-Bürger - Vertreter politischer Parteien, der Gewerkschaften, der Jugendorganisationen, der Intelligenz, Kunst- und Kulturschaffende, Wissenschaftler - haben eine Petition der ,Kampagne für die Aufhebung der Berufsverbot«' unterzeichnet ...

  • UNO-Forderung an Chiles Junta: Terror einstellen!

    Vollversammlung verlangt Freiheit für politische Gefangene Appell der IDFF zu verstärkter internationaler Solidarität

    N • w York (ADN-Korr.). Der Präsident der UNO-Vollversammlung, Abdelaxiz Boutefllka, und UNO-Oentrals«krttär Dr. Kurt Waldheim haben in einem Telegramm di« chilenisch« Militärjunta aufgefordert, die von der UNO-Vollversammlung beschlossenen Resolutionen zu Chil« zu erfüllen. Die Vollversammlung hatte di« Einstellung des Terrors und die Wiederherstellung der Menschenrecht* in Chile sowie die Freilassung aller politischen Gefangenen gefordert ...

  • Fähnrich der Bundeswehr wegen Mitarbeit an antimilitaristischen Publikationen degradiert

    Wiesbaden (ADN). Der Fähnrich der Reserve der BRD-Bundeswehr Hans Junker Ist wegen seiner Mitarbeit an antlmllltarlstlschen Publikationen zum Panzergrenadier degradiert worden. Das Urteil wurde am Freitag von der neunten Kammer des Truppendienstgerichts Mitte in Wiesbaden ausgesprochen. Nach der Urteilsverkündung ...

  • Kurz berichtet

    Besuch in Moskau beendet Tbilissi. DI* Ministerpräsidentin Sri Lankas, Slrimavo Bandaranalke, hat Ihren offiziellen Besuch In der UdSSR beendet Frau Bandaranalke hatte jGejpräche mit Alexe] Kossygln und anderen sowjetischen Repräsentanten geführt. Übereinstimmung PKP-FKP Lissabon. Völlige Übereinstimmung zwischen PKP und FKP In oll«n_«rört«rt«n Frag*n stellt «In g«m*insam*s Kommunlau«' fest, dot nach d*m B«such d«s FKP- O«n«rals«kr«tärs G*org«s Marchals In Lissabon veröffentlicht wurd« ...

  • Gemeinsame Aktionen für die europäische Sicherheit

    London (ADN-Korr.). Gemeinsame Aktionen zur Förderung der Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa sind Gegenstand einer zweitätigen Konte- , renz von Vertretern der Öffentlichkeit aus europäischen NATO-Ländern, die am Sonnabend In London eröffnet wurde. An der Beratung nehmen Delegierte von Gewerkschaften, Friedeniorganisationen und anderen Vereinigungen teil, darunter zum erstenmal Vertreter aus Portugal und Griechenland ...

  • Selbständige PLO-Teilnahme an Nahostkonferenz notwendig

    Peter Florin befürwortete die selbständige und gleichberechtigte Teilnahme der PLO an der Genfer Nahost- Friedenskonferenz und stellte fest: „Es läge im Interesse des Friedens im Nahen Osten und damit nicht zuletzt auch im Interesse der Bevölkerung Israels selbst, wenn Israel der weltweiten Anerkennung der PLO als einzig legitime Vertreterin des arabischen Volkes von Palästina Rechnung tragen und seinen Widerstand gegen die Teilnahme der PLO an der Genfer Nahost-Friedenskonferenz aufgeben würde ...

  • Empörung in der Welt über Berufsverbote in der BRD

    TASS: Sondergesetz soll Vorgehen gegen Demokraten sanktionieren

    Moskau (ADN). Die vom BRD-Bundestag b*h»ndelten Entwurf« zu *ln*m Sondargesetz über Berufsverbot« verfolgen das Zl«l> das Vorgehen gegen Kommunisten und ander« Demokraten iu sanktionieren. Das stellte TASS am Samstag in einem Beitrag ihrer Korrespondenten fest. Darin heißt es: „Die vom Oppositionsblock CDU/CSU und von den Parteien der Regierungskoalition SPD und FDP eingebrachten Gesetzesentwürfe unterscheiden sich in Einzelheiten, verfolgen faktisch jedoch ein und dasselbe Ziel: Eine ...

  • tfsirar Schandprozeß g*g«n ÜP-Polltlkor

    M«ndoza (Argentinien) (ADN). Di« faschistisch« Militärjunta bestätigte, daß si* einen neuen TerrorprozeB gegen namhaft« Persönlichkeiten der Unidad Populär vorbereitet. Das wurde in der argentinisch-chilenischen Grenzstadt Mendoza bekannt D«n Informationen zufolge hat Untersuchungsrichter Oswaldo Faundez Jn Santiago bereits mit den »Vernehmungen" begonnen ...

  • DFU: Immer mehr Schnüffelei und Denunziantentum

    Bonn (ADN-Korr.). Die Zahl der Berufsverbote und Gesinnungsüberprüfungen in der BRD gehe bereits in die Hunderttausende, erklärte der Sprecher der Bildungspolitischen Kommission der Deutschen Friedens-Union (DFU), Erich Rossmann, zur ersten Lesung der Entwürfe eines antidemokratischen Sondergesetzes im Bundestag ...

  • Soziale Unterdrückung der Frauen ist zentrales Thema

    Rom (ADN-Korr.). Die politische und soziale Unterdrückung Insbesondere der werktätigen Frau, ihre Diskriminierung in der Familie, am Arbeitsplatz und bei der beruflichen Entwicklung standen am ersten Beratungstag der am Freitag In Rom eröffneten Frauenkonferenz der kommunistischen Parteien Westeuropas im Mittelpunkt der Diskussion ...

  • Parteitag der Sozialistischen Arbeiterpartei Finnlands

    Helsinki (ADN-Korr.). Der I. Ordentliche Parteitag der Sozialistischen Arbeiterpartei Finnlands ist am Sonnabend im Gewerkschaftszentrum Kiljava bei Helsinki vom Parteivorsitzenden Pentti Waltzer eröffnet worden. Im Mittelpunkt der zweitägigen Beratungen steht die Diskussion und Verabschiedung des Grundsatzprogramms der Partei ...

  • Rechte des Volkes von Palästina unbestreitbar

    Erklärungen Peter Florins und Jakow Maliks in der UNO-Debatte

    New York (ADN-Korr.). Der Stellvertreter des Außenministers und Ständige Vertreter der DDR bei den Vereinten Nationen, Peter Florin, der am Freitag in der Palästinadebatte der UNO-Vollversammlung „das Eintreten für die gerechte Sache des arabischen Volkes von Palästina als einen wesentlichen Bestandteil ...

  • Studentenbund weht Schmidt-Äußerungen zurück

    Bonn (ADN). Als eine „ungeheuerliche Diffamierung der gesamten demokratischen Studentenbewegung" der BRD hat der Bundesvorstand des Marxistischen Studentenbundes (MSB) Spartakus in Bonn jüngste Äußerungen des BRD-Kanzlers Schmidt zurückgewiesen. Schmidt habe studentische Aktionen und den Mord an dem ...

  • DDR unterstützt wirksame Maßnahmen gegen Monopole

    New York (ADN-Korr.). Die DDR hat sich im Vierten Ausschuß der UNO-Vollversammlung gleich den anderen sozialistischen Staaten sowie den Entwicklungsländern für Maßnahmen eingesetzt, die die Ausbeutung der kolonial und rassistisch unterdrückten Länder und Völker durch die imperialistischen Monopole unterbinden ...

  • Indischer Ozean soll ein Meer des Friedens werden

    N«u-Delhi (ADN-Korr.). Die sofortige Beseitigung aller imperialistischen Militärstützpunkte im Indischen Ozean als Grundvoraussetzung für die Schaffung eines Meeres des Friedens forderten Vertreter von 30 Anliegerstaaten am Sonnabend auf einer Konferenz in Neu- Delhi. In der Entschließung wird auf den gefährlichen USA-Stützpunkt Diego Garcia aufmerksam gemacht ...

  • Sowjetisches Riesenteleskop

    Moskau (ADN). Das größte Teleskop der Welt, dessen Spiegel einen Durchmesser von sechs Metern hat, ist In der Sowjetunion fertiggestellt und in den Kaukasus transportiert worden. Wie Chefkonstrukteur Dr, Bagrat Joannlasslanl gegenüber TASS erklärte, ist das „Gesichtsfeld" dieses Riesenteleskops anderthalbmal so groß wie das des Teleskops auf dem Mount Palomar (USA) ...

  • Weitere Plenartagung der WBDJ-Generalversammlung

    Warn» (ADN-Korr.). Eine weitere Plenartagung der IX. Generalversammlung des WBDJ begann am Sonnabendabend im Palast der Kultur und des Sports in Warna. Die Beratungen der Kommissionen über die Abschlußdokumente waren am Nachmittag erfolgreich abgeschlossen worden. Anliegen aller Dokumente, die bis Sonntagabend bestätigt werden sollen, ist die weitere Stärkung der Tätigkeit und des Einflusses des WBDJ im Kampf für antiimperialistische Solidarität ...

  • SP Belgiens berät in Brüssel

    Brüssel (ADN-Korr.). Ein ideologischer Kongreß der Sozialistischen Partei Belgiens (PSB) ist am Sonnabend in Brüssel vom Parteivorsitzenden Jos van Eynde eröffnet worden. An den Beratungen nehmen unter anderem .Abordnungen von sozialdemokratischen Parteien Westeuropas sowie Parteidelegationen aus der Sowjetunion und anderen sozialistischen Ländern teil, darunter eine Delegation des ZK der SED unter Leitung von ZK-Mitglied Prof ...

  • RGW-Kommission tagte

    Moskau (ADN-Korr.). Wie aus einem Kommunique hervorgeht, fand vom 12. bis IS. November 1974 in Moskau die 41. Tagung der Ständigen Kommission des RGW für Außenhandel statt. Besondere Aufmerksamkeit galt der Vorbereitung der langfristigen Handelsabkommen für den bevorstehenden Planzeitraum von 1976-1980 ...

  • Parade und Demonstration zum Jahrestag in Aschchabad

    Aschdiabad (ADN). Eine Militärparade und eine Festdemonatration der Werktätigen fanden am Sonnabend in Aschchabad, der Hauptstadt der mittelasiatischen Sowjetrepublik Turkmenien, anläßlich des SO. Jahrestages der Republik und der Kommunistischen Partei Turkmeniens statt An den Feierlichkeiten in Turkmenien nimmt Andrej Kirllenko, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU, teil ...

  • Freilassung dar krankem Laura AlUnd* abgelehnt

    Buenos Aires (ADN). Das Appellationsgericht von Santiago hat einen Antrag auf Aufhebung des Haftbefehls gegen Laura Allende, Schwester des ermordeten Präsidenten Salvador Allende, abgelehnt. Laura Allende ist an beiden Armen gelähmt, teilten ihre in Mexiko lebenden Töchter laut Prensa Latina mit Ihre weiter« Inhaftierung bedeutet äußerste Gefahr für ihr Leben ...

  • Auszüge aus Deklaration DDR-CSSR als UNO-Dokument

    New York (ADN-Korr.). Dde Teile der zum Abschluß des Besuches der Parteiund Regierungsdelegation der DDR in der CSSR unterzeichneten gemeinsamen Deklaration, die die internationale Lage und Insbesondere die internationale Sicherheit betreifen, sind in New York als offizielles Dokument der UNO-Vollversammlung veröffentlicht worden ...

  • Was sonst noch passierte

    Der wahrscheinlich erste Liebesbrief der Indischen Geschichte Ist In dem kürzlich aufgespürten Höhlentempel bei Yoglmana entdeckt worden: Ein indischer Bildhauer hatte Im 2. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung 'in ein« Wand d«s Tempels •In« Huldigung an «In« T*mp*ldl*n«rln nam*ns Sutanlka eingemeißelt ...

  • Gewerkschaftsfunktionär in den USA ermordet

    Washington (ADN). Sam Llttlefield, Bezirksfunktionär der USA-Bergarbeitergewerkschaft, ist am Freitagabend in einem Washingtoner Hotel ermordet worden. Er hatte sich in Washington zu Verhandlungen über die Beilegung des Bergarbeiterstreiks aufgehalten.

Seite 8
  • Christine Errath mit Kampfgeist zum Sieg

    Bei den Herren gewann Konstantin Kokora den Pokal

    Von unsartr Mitarbeiterin Monika S e h ÜI • r Rund 4000 begeisterte Zuschauer jubelten am Sonnabendabend in der Karl-Marx-Städter Eissporthalle mit Christine Errath der Gewinnerin des „Pokals der Blauen Schwerter" zu. Als die Weltmeisterin Blumen und Urkunde bekam, konnte kaum jeman ahnen, mit welch kumtnervoller Mine sie und ihre Trainerin Inge Wischnewski zwei Tage zuvor den unbefriedigenden zweiten Platz nach der Pflicht registriert hatten ...

  • 2:2

    Ausgleich fiel erst in allerletzter Sekunde DDR führte nach Toren von Sparwasser und Kreische

    In ihrem zweiten Europamel- «terschaftsspiel in der Gruppe 7 erreichte unsere Mannschalt vor SO 000 Zuschauern im Pariser Prinzenpark-Stadion ein 2 ^-Unentschieden. Sie hatte in diesem Spiel, das vom Fernsehen wegen des Streiks der französischen Postangestellten nicht übertragen wurde, lange Zeit 2:0 geführt und büßte diesen Vorsprung erst in den letzten Minuten ein ...

  • Union büßte Punkt ein

    während in vier Staffeln die führenden Mannschaften zu klaren Erfolgen kamen und ihre Spitzenpositionen festigten, büßte in der Staffel B der 1. FC Union Berlin beim 2:2 in Ludwigsfelde einen Punkt ein. Von den Neulingen überraschte außerdem in der gleichen Staffel NARVA Berlin mit einem l:0-Sieg beim FC Vorwärts Prankfurt II ...

  • Radball-Entscheidung nach siebenmaliger Verlängerung

    DDR-Meisterschaften im Hallenradsport mit guten Leistungen

    Einen überaus spannenden Ver-. lauf nahm die Entscheidung im Radball bei den 26. DDR-Meisterschaften im Hallenradsport in Zwickau-Eckersbach. Die Favoriten des Turniers waren mit den Titelverteidigern Erich Dusin/ Dietmar Seidel (Motor Diamant Karl-Marx-Stadt) und den Oberligaspitzenreitern dieser Saison, ...

  • Schwachen in der Abwehr und auch beim Torschuß

    Im Erfurter Georgi-Dimitroff- Stadion hatte der DDR-Nachwuchs (unter 23 Jahre) mit einem 1:1 (0:1) gegen Frankreich einen enttäuschenden Start in den EM- Gruppenspielen. Die französischen Gäste waren durch Berdoll in der 35. Minute in Führung gegangen. Berdoll war auch der Torschütze beim l:0-Sieg Frankreichs im ersten EM-Gruppenspiel vor vier Wochen in Grenoble gegen Belgien ...

  • DDR-Judokas unterlagen der Auswahl Tokios 2:6

    Die gegenwärtig in Japan weilende Judo-Auswahl der DDR verlor am Sonnabend einen Vergleichskampf mit einer Vertretung der japanischen Hauptstadt. Die DDR-Aktiven zogen bei zwei Siegen, drei Unentschieden und sechs Niederlagen mit 2:6 den kürzeren. Die Japaner zeigten sich vor allem in den technischen Belangen überlegen ...

  • So fielen die Tore

    0 :1 Sparwasser (25.): Der Berliner Reinhard Lauck nimmt im Mittelfeld den Ball auf und schlägt einen glänzenden Paß in den Rücken der französischen Abwehr. Der Magdeburger Jürgen Sparwasser, diesmal der Kapitän unserer Nationalmannschaft, kann das Leder aufnehmen und mit plaziertem Schuß aus 13 Meter Entfernung in die rechte un- 1 tere Ecke zum Führungstor einschießen ...

  • Generalprobe in Berlin an Meister Günter Mosch

    Die Generalprobe zur DDR- Radsportmeiiterichaft im Querfeldeinfahren in der Berliner Wuhlheide um den Pokal .des Pionierparks „Ernst Thälmarin" entschied am Sonnabend der DDR-Meister von 1963 und 1973, der 32jährige Günter Moich (Dynamo Dresden Nord), überlegen zu seinen Gunsten. Er gewann auf dem mit 14 Hindernissen gespickten 3-km-Kurs, auf dem er am Sonntag seinen Titel zu verteidigen hat, in 54:22 min für 18 km ...

  • EISHOCKEY

    „Iswestija"-Pok»l in Prag: CSSR gegen Schweden 8:1 (2:0, 3:1, 3:0), Torschützen der CSSR: Novy 3, Gorachek, Hllnka, Martinec, August» und J. Novak. - Stand: 1. UdSSR 12 :0 Punkte, 2. Schweden 7 :8, 3. CSSR 4 :2, 4. Finnland 1 :17. Sowjetische Meiiterichaft: Kristall Saratow-Traktor Tscheljablmk 6 :1, Dynamo Moskau—SKA Leningrad 2 :4, Dynamo Riga-Krylia Sowjetow Moskau 3 :8, Torpedo Gorki gegen Spartak Moskau 6 :2 ...

  • Die Statistik

    Frankreich: Bertrand-Demanes; Tresor, Jodar, Adams, Braccl; Michel, Huck, Oolllou; Coste, Soler, Bereta. DDR: Croy; Kische, Dörner, Weise, Watzlich; Kurbjuweit, Lauck, Hafner, Kreische; Sparwasser, Hoflmann. Schiedsrichter: Sanchez-Ibanez (Spanien). Zuschauer: 50 000. Auswechslungen: DDR: 82. Sejuln für Kreische; Frankreich: 46 ...

  • 22. Partie endete remis, weiter 3:2 für Karpow

    Die 22. Partie im Finale des Kandidatenturniers zur Schachweltmeisterschaft zwischen den beiden sowjetischen Großmeistern Anatoli Karpow und Viktor Kortschnoi endete am Freitagabend in Moskau im 30. Zug remis. Damit steht es weiterhin 3:2 für Karpow. In der 23. Partie spielt Kortschnol am Montag mit den weißen Steinen ...

  • FUSSBALL

    BRD-Profillga: VfL Bochum gegen Hamburger SV (UEFA-Cup-Gegner Dresdens) 4:2, Eintracht Braunschweig-Schalke 04 1 :0, MSV Duisburg-Bayern München 2 :1, Eintracht Frankfurt-VFB Stuttgart B : 6, TB Westberlin-Hertha BSC Westberlin 0:3. Tabellenspitze: Offenbach 19:7, Braunschweig 18:8, Hertha 17:9, Hamburg 17:9, Duisburg 17:9 ...

  • Tore •Punkte • Meter • Sekunden HANDBALL '

    Frauenturnier in Belgrad: Jugoilawien-BRD 21 ; 14 (12 :8), CSSR gegen Dänemark 11 :9 (7:4). - Stand: 1. Jugoslawien 4 :0 Punkte, 2. CSSR und Dänemark je 2:2, 4. BRD 0:4. Landerspiel (Männer) in Bukarest: Rumänien-BRD 20 :18 (9 :8). - Erfolgreichste Torschützen: Kicsid (Rumänien) 10; Spengler und Hahn (BRD) je 4 ...

  • WASSERBALL

    Europapokal (Semifinalturniere), In Budapest: Partizan Belgrad gegen Pro Recco Genua (Italien) 8 :5, OSC Budapest-SV Würzburg 09 7 :2 — in Amersfoort (Niederlande): MGU Moskau-SC Kosice 8 :2, De Robben Hilversum—Dlnamo Bukarest 4 :4.

  • Stand in der Gruppe 7

    Bisher spielten: Island—Belfien 0:2, DDR-Island 1:1, Belgien-Frankreich 2:1, Frankreich-DDR 2:2. Belfien 2 4:1 4:0 DDR 2 3:3 2:2 Frankreich 2 3:4 1:3 Island 2 1:3 1:3 Am 7. 12.: DDR-Belgien (in Leipzlf).

Seite
um DDR-Aufenthalt Titos findet weltweites Echo DDR tritt für gerechte Sache des Volkes von Palastina ein Erntehilfe für Bauern in den Zentren des Rübenanbaus Ein Besuch von großer Bedeutung Treffen zwischen Fidel Castro und Yasser Arafat Linienverkehr der INTERFLUG nach Havanna wurde eröffnet 2:2-Remfs der DDR im EM-Spiel gegen Frankreich
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen