20. Sep.

Ausgabe vom 07.11.1974

Seite 1
Seite 2
  • Erbe von 1525 ist bei uns lebendig

    Wissenschaftliche Konferenz in Erfurt zum 450. Jahrestag des deutschen Bauernkrieges

    Erfurt (ADN/ND). Der Erinnerung an eine der größten Klassenschlachten der deutschen Geschichte sowie der Bewahrung der aus ihr hervorgegangenen revolutionären Traditionen Ist eine dreitägige wissenschaftliche Konferenz gewidmet, welche die Akademie der Wissenschaften der DDR in Erfurt anlißllch des 450 ...

  • Reichhaltiges Programm des Fernsehens zum Jahresende

    Staatliches Komitee für Fernsehen der DDR informierte

    Berlin (ND). Das Fernsehen der DDR will den Ansprüchen des Publikums mit einem unterhaltsamen, vielseitigen und politisch wie künstlerisch gewichtigen Weihnachts- und Jahresendprogramm gerecht werden. Dies erklärte Heinz Adameck, Mitglied des ZK der SED und Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Fernsehen beim Ministerrat der DDR, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz In Berlin ...

  • Für erfolgreiche Entwicklung des Gesundheitswesens

    Volkskammerausschuß beriet über Aufgaben im Jahr 1975

    Berlin (ND). In der ambulanten medizinischen Grundbetreuung, bei der Behandlung akuter Erkrankungen sowie bei der Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Mitarbeiter des Gesundhelts- und Sozialwesens sind im Jahre 1974 gute Fortschritte erzielt worden. Das erklärte Prof. Dr. Ludwig Mecklinger, Minister für Gesundheitswesen, am Dienstag auf der 16 ...

  • Neue Solidaritätsaktion „Dem Frieden die Freiheit"

    Pressekonferenz des Senders „Stimme der DDR" «und des FDGB

    Berlin (ND). Die 17. Solidaritätsaktion „Dem Frieden die Freiheit" 1974, die der Sender »Stimme der DDR" erstmalig gemeinsam mit dem FDGB veranstaltet, wird in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Konzerten und Veranstaltungen die antiimperialistische Solidaritit der Bürger unserer Republik erneut zum Ausdruck bringen ...

  • Kampfesgrüße an Minister für Verteidigung der UdSSR

    Berlin (ADN). Der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, übermittelte Im Namen der Angehörigen der Nationalen Volksarmee der DDR dem Minister für Verteidigung der UdSSR, Marschall der Sowjetunion A. A. Gretschjco, zum 57. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution die herzlichsten Glückwünsche und brüderlichen Kampfesgruße ...

  • Beratung über den Entwurf des neuen Zivilgesetzbuches

    Verfassungs- und Rechtsausschuß der Volkskammer tagte

    Berlin (ADN). Über den Entwurf des neuen Zivilgesetzbuches, den die Volkskammer, der DDR am „27,,SeRtember 1974 in erster Lesung behandelte, berieten am Mittwoch die Mitglieder des Verfassungs- und Rechtsausschusses der obersten Volksvertretung. Der Vorsitzende des Ausschusses, Prof. Dr. Wolfgang Welchen, teilte mit, daß der Entwurf des Gesetzeswerkes bis zum 31 ...

  • Sozialistische Hilfe über die Bezirksgrenzen hinaus

    Zuckerrüben sind noch von 130 000 Hektar zu bergen

    Bari In (ND). Jede Stunde nutzten die Genossenschaftsbauern und Arbaltar dar Landwirtschaft auch am Mittwoch, um bai den dringenden Ernteund Bestellarbalten weiter voranzukommen. Bisher konnten sie dla Zuckerrüben von 91600 Hektar, das sind 41,9 Prozent der Anbaut liehe, bergan. Jetzt ist diese wichtige Hackfrucht noch von ISO 000 Hektar zu roden ...

  • Studiendelegation aus der UYR zurück

    Eine Delegation des ZK der SED unter Leitung des stellvertretenden Leitars der Abteilung,.. Propaganda- des ZK Heinz Puder weilte vom 29. Oktober bis 6. November auf Einladung des ZK der USAP In dar Ungarischen Volksrepublik. Sie studierte Erfahrungen der Parteiarbeit der USAP auf ideologischem Gebiet, Insbesondere Formen und Methoden der ökonomischen Propaganda unter den Werktätigen ...

  • Soldatenglückwunsch für die sowjetischen Waffenbrüder

    Berlin (ADN). Im Zeichen der unerschütterlichen Verbundenheit mit dem Lande Lenins, seiner ruhmreichen Kommunistischen Partei und der heldenhaften Sowjetarmee begehen die Angehörigen der Nationalen Volksarmee und der Grenztruppen der DDR den 57. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ...

  • Burmesische Gäste besuchten Genossenschaftsbauern

    Brandenburg (ADN). Über die Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages der SED in der sozialistischen Landwirtschaft der DDR informierte sich am Mittwoch die Delegation der Burmesischen Soziallstischen Programm-Partei bei Genossenschaftsbauern im Kreis Brandenburg. In der LPG Golzow, wo die ...

  • Ungarischer Staatssekretär im DDR-Außenministerium

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Ungarischen Volksrepublik Jozsef Marjai weilte zu Gesprächen mit dem Staatssekretär und Ständigen Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, Oskar Fischer, In der DDR. Während seines Aufenthaltes empfing der Minister für Auswärtige Angelegenheiten, Otto Winzer, Staatssekretär Jozsef Marjai zu einer Unterredung, an der auch der Botschafter der UVR in der DDR, Andras Gyenes, teilnahm ...

  • Botschafter der Französischen Republik gab ein Essen

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Französischen Republik in der DDR, Bernard de Chalvron, gab am Mittwoch zu Ehren der in der DDR wellenden Delegation französischer Politiker unter Leitung von Georges Gorse in Berlin ein Essen. Der Einladung in die Residenz des Botschafters waren gefolgt: der Präsident des Nationalrates der Nationalen Front, Prof ...

  • Danktelegramm aus der Republik Türkei

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, erhielt vom Präsidenten der Republik Türkei, Fahrt Korutürk, ein Danktelegramm für die anläßlich des 51. Jahrestages der Proklamierung der Republik Türkei übermittelten Glückwünsche. Darin wird der Überzeugung Ausdruck verliehen, daß sich die Beziehungen zwischen der Türkei und der DDR im Interesse beider Länder entwickeln werden ...

  • Herzliche Begegnungen mit vietnamesischen Arbeitern

    Hanoi (ADN). Die Regierungsdelegation der DDR unter Leitung von Dr. Gerhard Weiss, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates, die zu Wirtschaftsverhandlungen in der DRV weilt, besuchte am Mittwoch die Baustelle des Feinstahl- und Drahtwalzwerkes Gia Sang und die Berulsauisbildungsstätte Pho Yen ...

  • Auszeichnung für verdiente Komsomolfunktionäre

    Moskau (ADN). In Anerkennung und Würdigung hervorragender Verdienste bei der, sozialistischen Erziehung der Jugend der DDR zeichnete der 1. Sekretär des Zentralrates der FDJ, Egon Krenz, am Mittwoch in der DDR-Botschaft in Moskau verdiente Funktionäre des Leninschen Komsomol mit der Artur-Becker-Medaille und der Medaille „Für die Festigung unserer Freundschaft" aus ...

  • Schwedens Ministerpräsident empfing DDR-Botschafter

    Stockholm (ADN-Korr.). Der schwedische Ministerpräsident Olof Palme hat am Mittwoch dan Botschafter der DDR In Schweden, Dr. Wolfgang Kiesewetter, zu einer Unterredung empfangen. Dr. Kiesewetter überbrachte die Grüße der führenden Repräsentanten der DDR. Im Verlauf des Gesprächs wurden die weitere Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und Schweden sowie internationale Fragen erörtert ...

  • Gaus im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten

    Berlin (ADN). Der Staatssekretär und Ständige Stellvertreter ( des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, Oikar Fischer, empfing am Dienstag den Leiter der Ständigen Vertretung der BRD In der DDR, Günter Gaus, auf dessen Wunsch zu einem Gespräch. Dabei übergab der Leiter der Ständigen Vertretung der BRD einen Brief des Bundeskanzlers der BRD, Helmut Schmidt, an den Ersten Sekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker ...

  • Starkes Ansteigen des Transitverkehrs

    28 Millionen Transitreisende zwischen BRD und Westberlin

    Berlin (ADN). Seit dem Inkrafttreten des Transitabkommens zwischen der DDR und der BRD am 4. Juni 1672 haben bis einschließlich 31. Oktober 1974' 28 750 300 Transitreisende - dabei wurden allein 10 267 109 Kraftfahrzeuge benutzt - die Transitwege der DDR von und nach Westberlin in Anspruch genommen.

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Htrrmann, Chafradaktaur; Dr, Hajo Marball, OUntar Schabowikl, Dr. Sander DrobalOi Dr. Oünttr. Kertzichar, Warner Micke, Herbart Naumann, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowski, Alfred Kdbs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wesiel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Voller Energie und Schöpferkraft beim Aufbau des Kommunismus

    So bestätigt das Laben täglich aufs neut die Richtigkeit und Lebenskraft der unbesiegbaren Ideen des Marxismus-Leninismus. In unseran Tagen vollbringen die Arbeiterklasse, dlt Kolchosbauern und die Angehörigen dar Intelligenz der Sowjetunion, diesem riesigen Land zwischen Ostaae und Stillem Ozean, zwischan Nördlichem Eismeer und Pamlrgebirga, bewundernswarte Leistungen an allan Fronten das ■ kommunistischen Aufbaus ...

  • DDR tragt aktiv und konstruktiv mm Proieß der Entspannung bei

    An der Seite der Sowjetunion und der anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft leistet unsere Republik ihren aktiven und konstruktiven Beitrag zum Fortgang de» Entspannungsprozesses. Gemeinsam mit unseren Verbündeten unternehmen wir große Anstrengungen für den vollen Erfolg und den baldigen Abschluß der Kon-' farenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa auf höchster Ebene ...

  • Planmäßig gestalten wir eine neue, gerechte und freie Welt

    In der Sowjetunion, bei uns und in den anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft wird planmäßig die neue, gerechte und freie Welt gestaltet. Die Perspektive ist sicher und klar, denn wir befinden uns in Übereinstimmung mit dem Charakter unserer Epoche. Schon ein Vierteljahrhundert wirken die Länder des Rates für Gegenseitige Wirtschaftshilfe erfolgreich zusammen ...

  • Siegreiche Ideen des Großen Oktober strahlen auf alle Kontinente aus

    <*)m Ansprache von Paul Verner, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED

    Liebe Freunde-und Genossen! Liebe sowjetische Freunde! Verehrte Anwesende! Als im Jahre 1917 die Arbeiter, Bauern und Soldaten Rußlands unter Führung der Partei Lenins, der kampferprobten bolschewistischen Partei, die jahrtausendealte Ordnung der Ausbeutung und Unterdrückung, der Unwissenheit .und Unfreiheit des Volkes im Sturm hinwegfegten, da begann das Zeitalter des weltweiten Überganges der Menschheit vom Kapitalismus zum Sozialismus ...

  • Das Friedensprogramm entspricht den Lebensinteressen der

    Liebe Freunde und Genossen! Vor 57 Jahren trat das junge Sowjetland mit dem Leninschen Dekret über den Frieden in die internationale Politik ein. In diesem Dekret wurde der imperialistische Krieg als größtes Verbrechen der Menschheit gebrandmarkt und der Kampf um den Frieden als Grundprinzip sozialistischer Außenpolitik begründet ...

Seite 4
  • Kulturnotizen

    Von der Festveranstaltung in Moskau Neues Deutschland / 7. November 1974 / Seite 4 Das Sowjetvolk fordert: Freiheit für Corvalan! „Die ganze fortschrittliche Menschheit protestiert voller Zorn gegen die Bluttaten der chilenischen Militärkamarilla. Sie betreibt eine Politik des Terrors gegen das Volk ...

  • Siegreiche Ideen des Großen Oktober strahlen auf alle Kontinente aus

    (Fortsetzung von Seite 3)

    Diese hohe Wertschätzung der Leistungen der Werktätigen unseres Landes, unserer Partei 'und aller in der Nationalen Front vereinten Kräfte betrachten wir als große Verpflichtung. Im Bündnis mit der Sowjetunion und den anderen Staaten der sozialistischen Gemeinschaft werden wir die entwickelte sozialistische Gesellschaft in der DDR weiter erfolgreich gestalten ...

  • Sicherheitskonferenz mit Erfolg beenden

    Auf die günstigen Veränderungen in Europa eingehend, sagte der Redner: „Mit Genugtuung verzeichnen wir die Herstellung normaler, man kann sagen, freundschaftlicher Beziehungen zu Portugal, nachdem in diesem Land das Regime der faschistischen Diktatur gestürzt worden ist." Andrej Gromyko würdigte die positive Entwicklung der Beziehungen zu Griechenland und bezeichnete den Sturz des faschistischen Regimes in diesem Land als Erfolg der demokratischen und friedliebenden Kräfte Griechenlands ...

  • Aktive Hilfe für die Entwicklungslander

    Zusammenarbeit mit vielen Entwicklungsländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas zugrunde. Und dort, wo es dem Kolonialismus noch gelingt, seine Positionen zu halten, wissen die Völker, die gegen ihn kämpfen: Die aktive Hilfe der Sowjetunion ist ihnen sicher. Die Zusammenarbeit der sozialistischen Staaten und der Entwicklungsländer erstarkt auch auf dem internationalen Schauplatz ...

  • Höchster Zuwachs in der Industrieproduktion

    Nach vorläufigen Angaben wird sich das Produktionsvolumen in der UdSSR in vier Jahren'um mehr als ein Drittel vergrößern, betonte Andrej Gromyko. Schon heute sei klar, daß 1974 in der Sowjetunion der höchste Zuwachs der Industrieproduktion im gesamten Planjahrfünft 1971 bis 1975 erreicht wird. In den vergangenen zehn Monaten betrug der Zuwachs 8,2 Prozent ...

  • DDR steht zuverlässig auf Vorposten

    „Durch gemeinsame Anstrengungen haben die Länder der Staatengemeinschaft große Erfolge erzielt", fuhr der Redner fort. „Und eine der größten Errungenschaften ist die volle Anerkennung der Deutschen Demokratischen Republik als unabhängiger, souveräner Staat. Gescheitert sind die Versuche der imperialistischen ...

  • Zu den Beziehungen Sowjetunion—USA

    Andrej Gromyko verwies auf die drei sowjetisch-amerikanischen Treffen auf höchster Ebene, als deren Ergebnis viel getan worden sei, damit „nicht Konfrontation und Konflikte, sondern friedliche Zusammenarbeit den Charakter dieser Beziehungen bestimmen". Er betonte: „Das Hauptgebiet, auf dem die Interessen des sowjetischen und des amerikanischen Volkes sowie aller anderen Völker übereinstimmen, sind die Aufrechterhaltung und Festigung des Friedens ...

  • Friedensprogrammwird erfolgreich realisiert

    Andrej Gromyko führte weiter aus: „Das Banner der Leninschen Außenpolitik hat die Partei der Kommunisten durch alle Schwierigkeiten und Prüfungen jener Jahre getragen, während derer sich unser Land allein in kapitalistischer Umzingelung befand. Mit ihm sind wir durch das Feuer des Großen Vaterländischen ...

  • Das Sowjetvolk fordert: Freiheit für Corvalan!

    „Die ganze fortschrittliche Menschheit protestiert voller Zorn gegen die Bluttaten der chilenischen Militärkamarilla. Sie betreibt eine Politik des Terrors gegen das Volk. Man kann aber sicher sein, daß das freiheitsliebende Volk Chiles noch nicht sein letztes Wort gesprochen hat: Auf seiner Seite sind die brüderliche Solidarität und die Unterstützung der sowjetischen Menschen", sagte Gromyko ...

  • Die UdSSR verteidigt konsequent Frieden und Sicherheit der Völker Aus der Ansprache von Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Außenminister der UdSSR

    „Die Geschichte kennt kein Ereignis, das einen so tiefgreifenden Einfluß auf den gesamten Verlauf der Entwicklung in der Welt ausgeübt hätte, wie die Große Sozialistische Oktoberrevolution" erklärte Andrej Gromyko, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Außenminister der UdSSR, am Mittwoch auf der Festveranstaltung im Kreml anläßlich des 57 ...

Seite 5
  • Fortsetzung Auf Seite

    KULTUR Neues Deutschland / 7. November 1974 / Seite 5 Kulturnotizcn VERLÄNGERUNG. Die Ausstellung „25 Jahre Grafik in der DDR" im Alten Museum Berlin wird bis zum 24. November verlängert. 450 Arbeiten von 179 Künstlern geben Einblick in die Entwicklung der DDR-Grafik von 1949 bis 1975. FILME. In Zusammenarbeit mit den Botschaften der Teilnehmerstaaten zeigt der Stockholmer Filmclub Spielfilme neuerer Produktion aus sieben sozialistischen Ländern ...

  • Literatur, die uns unentbehrlich ist

    Repräsentative Ausstellung „Weggefährten — Bücher sowjetischer Autoren" am Leipziger Sachsenplatz

    So paradox das klingt: Wer hierzulande Russisch kann und sowjetische Bücher im Original liest — und das werden ja immer mehr —, kommt nicht selten sicherer und bequemer zu seiner Lektüre als ein Moskauer oder Leningrader. Der Leipziger Kommissions- und Großbuchhandel sorgt fürj ihn/ Gegenwärtig besonders aufmerksam mit der Ausstellung „Weggefährten — Bücher sowjetischer Autoren" ...

  • Wirbelnder Reigen der Freundschaft

    Großer Beifall für das Belorussische Tanzensemble bei der Festveranstaltung in der Staatsoper

    Schwung und Temperament und anrührend Zartes verbanden sie]} in dem einstündigen Programm des Staatlichen Tanzensembles der Belorussischen SSR, das in der Deutschen Staatsoper zu Berlin in der Festveranstaltung anläßlich des 57. Jahrestages der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution auftrat. Lang anhaltender ...

  • Wurzeln seiner Kunst: Phantasie und Volksnähe

    Zum 50. Todestag des Malers Hans Thoma

    Phantasie und Volksnähe, ein Schlüssel für das Verständnis der Kunst Hans Thomas. Beides fand er schon in seiner Mutter verkörpert. Die bereits ganz früh erwachte Lust, die Umwelt im Bilde zu bannen und zu deuten, gelangt bei ihm immer dann zu künstlerischen Ergebnissen, zu Meisterwerken, wenn sie dem Volke (für den Bauernsohn Thoma war es das einfache bäuerliche Volk) lebendig und mit Verantwortung verbunden ist ...

  • Besucherrekorde in den polnischen Kinotheatern

    Millionen Zuschauer sehen den Film „Die Sintflut"

    Kinokassenschlager Nr. 1 in Polen ist derzeit „Die Sintflut", die Verfilmung des berühmten Sienkiewicz-Romans durch Jerzy Hoffmann. Ein großes Unternehmen der polnischen Filmproduktion ist damit nach fünfjähriger Arbeit erfolgreich zum Abschluß gekommen. Fünf Stunden dauert die Vorführung des gesamten Films, in voller Länge nur in Nachtvorstellungen des Warschauer Kinos „Relax" zu besichtigen ...

  • „Chile — Gesang und Bericht" wurde zum Druck gegeben

    Halle (ADN). Das Buch „Chifc - Gesang und Bericht" ist Im Manuskript fertiggestellt. Mehr als 200 Persönlichkeiten geben ihre Stellungnahme zu den Ereignissen in Chile, unter ihnen Ann* Seghers, Fidel Castro, Renato Guttuso, Konstantin Simonow, Alberto Moravia, Luigi Nono, Willi Sitte, Fritz Cremer, HAP Grieshaber, Peter Weiss, Jorge Amado, Louis Aragon ...

  • Moskauer Kinofestival zum Roten Oktober

    Moskau (ADN-Korr.). „Dir heißeste Monat", „Wenn du glücklich sein willst" und „Nordlicht Rhapsodie", drei neue sowjetisch« Filme über die Gegenwart, haben die mehr als 100 Moskauer Kinos während des traditionellen Kinofestivals zum Roten Oktober auf ihren Programmen. Daneben l«ufen so bekannte Streifen wie „Ein Kommunist", „Lenin im Oktober", „Lenin im Jahr' 1918" und „Tschapajew" ...

  • Ovationen für die „Romanze"

    Halle (ND>. Ein Höhepunkt des III. Festivals des sowjetischen Kino- und Fernsehfilms war die Aufführung von „Romanze für Verliebte" in Halle im ausverkauften Filmtheater Urania 70. Dieser FUm von Andrej Michalkow-Kontschalowski hatte beim Filmfestival in Karlovy Vary den Großen Preis erhalten und wird in der UdSSR erst Ende November seine Premiere haben ...

  • Leunaarbeiter schrieben Kantate der Freundschaft

    Leuna (ND). Zum Tag des Chemiearbeiters am kommenden Sonntag wird im Leunaklubhaus eine „Kantate der Freundschaft" uraufgeführt. Sie schildert in Wort und Musik die Entwicklung der Leunawerke, die Freundschaft zur Sowjetunion und das Thema sozialistische Integration. Die lyrischen Texte und Lieder schrieb Ernst Zober, den Prouteil Robert Meier ...

  • Kulturnotizcn

    VERLÄNGERUNG. Die Ausstellung „25 Jahre Grafik in der DDR" im Alten Museum Berlin wird bis zum 24. November verlängert. 450 Arbeiten von 179 Künstlern geben Einblick in die Entwicklung der DDR-Grafik von 1949 bis 1975. FILME. In Zusammenarbeit mit den Botschaften der Teilnehmerstaaten zeigt der Stockholmer Filmclub Spielfilme neuerer Produktion aus sieben sozialistischen Ländern ...

  • „Iskusstwo" würdigt bildende Kunst der DDR

    Berlin (ADN). Zwei umfassend« Beiträge widmet dl« sowjetische Kunstzeitschrift „Iskusstwo" in ihrer jüngsten Ausgabe (Haft 10/74) der bildenden Kunst in der DDR. Zur Entwicklung der Malerei, Grafik und Plastik, besonders seit dem VIII. Parteitag der SED, veröffentlicht die sowjetisch« Kunstzeitschrift aus Anlaß des DDR-Jubiläums einen Artikel von Prof ...

  • Neu im Fernsehen: „Schülerfilmklub"

    Berlin (ND). „Schülerfilmklub" ist eine neue Sendung des DDR- Fernsehens im Rahmen der Reihe „Für die Schule". In etwa achtwöchigem Abstand werden Filme aus aller Welt vorgestellt und mit Schülern im Alter von 14 bii 17 Jahren diskutiert. „Schülerfilmklub" soll helfen, die ästhetische Bildung der Schüler zu vertiefen, ihr ...

Seite 6
  • Portugals Freiheit atmet den Geist des 28. September

    Iberische Republik nimmt Kurs auf erste nationale Wahlen

    Von Dr, Klaui Steiniger Wenn in weniger alt fünf Monaten - noch vor dem 31. März 1978 - in Portugal Wahlen zu einer Konstituierenden Versammlung stattfinden, dann wird diese Tatsach« vor allem du Resultat der durch die PKP eingeleiteten Volkimobilisierung vom 28. September sein. An jenem Tag wurde der um General Spinola gescherten Konterrevolution, die den am 25 ...

  • Frankreich: Streikbewegung dehnt sich immer weiter aus

    „Offener Brief der CGT an Staatsmacht und Konzerne

    Von unserem Pariser Korrespondenten Gerhard Leo Nach der großen Kundgebung von Zahntauiandan Werktätigen dar Parlier Ragion am Dienstagabend auf dem Butille-Platz hat «ich di« Streikbawagung für Angleichung der Löhne an die hohe Inflationsrate und für die Garantie der Arbeitsplätze welter ausgedehnt ...

  • Zahlreich« Freiwillig«

    Schon und über sechstausend Freiwillige an der Trasse. Was sind das für Burschen, die ilch In die Unwirtlichkeit der Taiga begeben? Treibt sie allein Neugierde, Romantik, Abenteuertum? Gewiß, auch dai. „Aber damit kommt man hier nicht weit", meint Alexander Lltow, den wir eingangs schon zitierten. Für ihn und seine\ Freunde sei der ent- ■chaidandita Beweggrund lür die Teilnahme an dar BAM, „mit eigenen Händen an etwas Großem, gesellschaftlich besonders Wichtigem, ja Revolutionärem mitzuarbeiten ...

  • Die Kühnen zwischen Baikal und Amur

    Feiern zum Roten Oktober an Orten, die noch auf keiner Landkarte stehen / Tausende bauen den Schienenstrang des Jahrhunderts

    Von unserem Moskauer Korrespondenten Dieter B r ü c k n «r Roter Oktober. Im Festkleid sind Moskau und Leningrad, Städte und Dörfer landauf und landab. Zum ersten Mal aber wird dieser „Prasdnik" an Orten gefeiert werden, die noch auf keiner Landkarte verzeichnet lind, ja, die bis vor einem halben Jahr noch nie ein Mensch betrat ...

  • Politische Krise in Japan

    Öffentlichkeit empört Ubtr Stationierung von USA-Atomwaffen

    Von unserem Korrespondenten Otto Mann, Tokio Die seit der Niederlage bei den Oberhauswahlen Vom Juli dieses Jahres latente Krise der regierenden Liberaldemokratischen Partei Japans hat sich welter verschärft. In dar jüngsten Ausgabe der auflagenstarksten politischen Monatsschrift „Bungel Shunju" werden massive Anschuldigungen gegen den japanischen Premierministar und LDP- Präsldenten, Kakuai Tanalca, ,,«rhob«n ...

  • SchlUt••! iii Schtiti«n

    Schon fällt «s schwer, dl« Zahl der Einsatzort« exakt anzugeben, von denen sich die Brigaden der Mutigen gleichzeitig Kilometer um Kilometer durch die Einöde vorkämpfen, Immer neue Lager aufschlagen und die Trasse bahnen. Ali am 30. April der Zug der ersten Freiwilligen In Tatschet eintraf und sich in ...

  • Imrmar Kraftiuwachs

    So zeichnet sich im 87. Jahr des Roten Oktober «in «rr«gend«i Stück naher Zukunft des Sowjetlandei ab. Kein« vag« Vision, Wir alle) sind Augenzeugen, wie der Weg in dl«s«s Morgen gebahnt wird. Die Hebung dar Schätze des Fernen Ostens und Ostsibirien» wird die Produktivkräfte des Sowjetlandes revolutionieren und ihm enormen ökonomischen Kraftzuwachs bringen ...

  • Schlesinger: Bundesrepublik ist eine Bastion der NATO

    gemeinsam mit den Bundesgenossen ihre Pflichten weiter erfüllen werde". Schlesinger habe im Hinblick auf die RUstungsanstrengungen eindringlich darauf hingewiesen, daß die Alliierten „mehr und nicht weniger Anstrengungen unternehmen müßten". Leber habe betont, er müsse sagen, daß die Bundeswehr „heute so gut sei wie nie zuvor" ...

Seite 7
  • Regierungserklärung Bundeskanzler Schmidts vor dem Bundestag der BRD

    Bonn (ADN-Korr.). BRD-Bundeskanzler Schmidt hat am Mittwoch in einer Regierungserklärung den Bundestag über die Ergebnisse seines offiziellen Besuches in der Sowjetunion unterrichtet. Er versicherte, daß seine Regierung „guten Beziehungen zur Sowjetunion eine erhebliche Bedeutung" zumißt In den Verhandlungen ...

  • BdKJ intensiviert Bildungsarbeit

    Marxistisch-leninistische Zentren leiten Mitgliederschulung an

    Belgrad (ADN-Korr.). In zahlreichen Städten der SFRJ sind marxistische Zentren gebildet worden, die wesentlich dazu beitragen, das Niveau der marxistisch-leninistischen Bildung der BdKJ- Mitglieder welter zu heben. Besonders seit dem X. Parteitag des Bundes der Kommunisten Jugoslawiens im Frühjahr ist in allen Republik!- und Gebietsorganisationen ein Aufschwung in der Bildungsarbeit festzustellen ...

  • KP Venezuelas beendete Parteitag

    Gustavo Machado als Vorsitzender, Jesus Faria als Generalsekretär wiedergewählt / Appell an patriotische Kräfte des Landes

    Caracas (ADN). .Nach füntt«fi»en Beratungen In Caracas wurde am Dienstagabend der V. Parteitag der KP Venezuelas beendet. Der Parteitag beschloß eine Reihe von Resolutionen und weiteren Dokumenten. Zum Vorsitzenden der Partei wurde Gustavo Machado, zum Generalsekretär Jesus jFarla wiedergewählt. In einem ...

  • Republikaner verlorenSitze

    USA-Präsident macht Inflation für Wahlniederlage verantwortlich

    * Washington (ADN). Nach den bisher ^vorliegenden Ergebnissen konnten bei «den Wahlen in den USA die Demokratien im Repräsentantenhaus 43 Mandate gewinnen. Mit 291 Sitzen verfügen sie •jetzt über eine Zweidrittelmehrheit. Im "Senat errangen sie nach inoffiziellen ^Angaben statt bisher 58 jetzt 61 Sitze ...

  • 50bandige Ausgabe von Marx/Engels in Englisch

    Verlage in London, New York und Moskau arbeiten zusammen

    London (ADN-Korr.). Dtr «ritt Band einer SObtindigan Ausgab« dar Wirke von Karl Marx und Friedrich Engels in englischer Sprache wird im Januar nächsten Jahres erscheinen. Die Werkausgabe Ist eine Gemeinschaftsarbeit des britischen Verlage« Lawrence and Wlshart, des USA-Verlages International PubHshers ...

  • UdSSR gibt Beispiel für Friedenskampf

    Jqhrtstag dar Revolution gewürdigt

    Moskau (ADN-Korr.). Namhafte Persönlichkeiten der kommunistischen Weltbewegung haben In der Moskauer „Trud" die historische Bedeutung der Oktoberrevolution und die konsequente Friedenspolitik der UdSSR gewürdigt. „Die amerikanischen Werktätigen sehen In der Sowjetunion vor allem das Beispiel dafür, wie man für Frieden und Freundschaft zwischen den Völkern kämpfen muß", betonte der Vorsitzende der Kommunistischen Partei der USA, Henry Winston ...

  • UNO-Vollversammlung billigte IAEA-Bericht

    Zahlreiche Staaten: Kernwaffensperrvertrag strikt einhalten

    New York (ADN-Korr.). Die UNO- Vollversammlung hat am Dienstag den Jahresbericht der Internationalen Atomenergie-Agentur (IAEA) über ihre Tätigkeit gebilligt. In der dazu angenommenen Resolution appelliert die Vollversammlung an jene Staaten, die bisher dem Vertrag gegen die weitere Verbreitung der Kernwaffen nicht beigetreten sind, dies zu tun und das entsprechende Kontrollabkommen mit der IAEA abzuschließen ...

  • Die Fälle von Berufsverbot in der BRD häufen sich

    Nttrnberg (ADN). Der 53jährige Lehrer Friedrich Konrad in Feucht bei Nürnberg soll aus dem Schuldienst entlassen werden, weil er Mitglied der DKP ist. Aus Presseberichten geht hervor, daß das beabsichtigte Berufsverbot für den Lehrer unter den Schülern und Eltern dieser Schule eine Protestbewegung ausgelost hat ...

  • Band 5 der biographischen Chronik Lenins erschienen

    Moskau (ADN). Zum 57. Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution ist in der Sowjetunion der 5, Band von „Wladimir Iljltsch Lenin. Biographische Chronik" erschienen. Der vom Verlag für Politische Literatur in Moskau herausgegebene Band beginnt mit dem ersten Tag der Sozialistischen Oktoberrevolution und endet mit dem Juli 1918 ...

  • Dor Woltfrlodonsrat untorstützt Zypern

    % New York/Nikosia (ADN-Korr./ND). Die in New York weilende Delegation des Weltfriedensrates unter Leitung seines Generalsekretärs Romesh Chandra hat Präsident Makarlos der vollen Unterstützung für den Kampf des zyprischen Volkes um den Abzug aller ausländischen Truppen, die Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Ordnung sowie die Achtung der Souveränität, Unabhängigkeit und territorialen Integrität der Republik Zypern versichert ...

  • Welternahrungskonferenz setzte ihre Beratungen fort

    Rom. Auf der Welternährungskonferenz der Vereinten Nationen in Rom haben am Mittwoch die über 3000 Delegierten und Gäste ihre Beratungen fortgesetzt. Der ungarische Landwirtschaftsminister Imre Dlmeny stellte fest, die Verwirklichung des Vorschlagen der Sowjetunion zur Verminderung der Militärausgaben der Ständigen Mitglieder des UNO-Sicherheitsrates um zehn Prozent könnte Mittel erbringen, die den Entwicklungsländern eine stabile Ernährungslage gewährleisteten ...

  • Am schroltungon In Lissabon vrurfUt

    Llssabon (ADN-Korr./ND). Der Ministerrat der Provisorischen Regierung und die in ihr vertretenen Koalitionsparteien haben die jüngsten linksextremistischen Ausschreitungen in Lissabon Bcharf verurteilt. In einer Erklärung der Politischen Kommission des ZK der PKP wurde betont, daß sich diese Provokation gegen die demokratische Ordnung richtete und somit nur den Plänen der Reaktion diente ...

  • Phase aktiver Vorbereitung des Weltfrauenkongresses

    Budapest (ADN-Korr.). Als einen Höhepunkt im internationalen Jahr der Frau, da» die UNO für 1975 verkündete, werteten führende Vertreterinnen der internationalen Frauenbewegung am Mittwoch in Budapest den vom 20. bis 24. Oktober 1975 nach Berlin einberufenen Weltkongreß der Frauen. Sie berichteten auf ...

  • 250 Patrioten Chiles von Junta verhaftet

    Paris (ADN). Der chilenische Junta-Geheimdienst Dlna hat AFP zufolge In der Nordprovlnx Tarapaca und In der Provinzhauptstadt Arica 250 Patrioten verhaftet. Brüssel (ADN-Korr.). Zu dringenden internationalen Aktionen für die Rettung des von der Junta barbarisch gefolterten Senators Jorge Montes, Mitglied des ZK der KP Chiles, und seiner Familie haben chilenische Demokraten in einem Schreiben aufgerufen, das die Präsidentin der belgischen Friedensunion, Isabelle Blume, der Presse übergab ...

  • NATO-Staaten angeklagt

    Der Generalsekretär des Weltfriedensrates, Romesh Chandra, fordert« am Mittwoch vor dem Vierten Ausschuß der UNO-Vollversammlung Sanktionen gegen Südafrika, das durch seine illegale Okkupation Namibias das Selbstbestimmungsrecht dieses Volkes verletzt. Er klagte die USA, Großbritannien, Frankreich und die BRD an, durch Waffenlieferungen an Pretoria die illegale Okkupation Namibias zu untenstutzen ...

  • Polen

    Der 9. Kongreß der1 Gesellschaft für Polnlsch-SowJetlsche Freundschaft ist am Mittwoch in Warschau In Anwesenheit des Mitglieds des Politbüros des ZK der PVAP und Vorsitzenden des Staatsrates, Henryk. Jablonskl, und weiterer führender Repräsentanten feierlich eröffnet worden. I Im Hauptreferat des Kongresses ...

  • Solldarltatstr«ff*n von Ford-Arbaltsrn

    London (ADN-Korr.). Arbeiter aller Ford-Zweigwerke in Westeuropa berieten am Montag und Dienstag in der britischen Hauptstadt, wie die Beschäftigten aller Zweigwerke Kampfmaßnahmen von Ford-Arbeitern In einem Land wirkungsvoll unterstützen können. London (ADN-Korr.). Sofortmaßnahmen gegen die drohende ...

  • Wirtschaftskommission USA-Ägypten tagte in Kairo

    Kairo (ADN-Korr.). Die amerikanischägyptische Kommission für Wirtschaft und Finanzen hat in Kairo dreitägige Verhandlungen beendet. Wie aus einem Kommunique hervorgeht, ist zwischen beiden Staaten die Unterzeichnung eines Zollabkommens und die Gründung einer gemeinsamen Finanz- und Handelskammer beschlossen worden ...

  • Streiks In Frankreich dthnan sich w«lt»r aus

    Paris (ADN-Korr.). Der französische Eisenbahnerstreik hat sich seit Mittwoch früh auf die Regionen Marseille, Avlgnon, Toulon und weitere Regionen sowie auf das Verkehrsnets Von Ostparis ausgedehnt. Neue Streikappelle ergingen von den Gewerkschaften in den Steuerämtern, beim Zoll, beim Finanzministerium und dem Statistischen Amt ...

  • Bulgarien

    Mit einer Festveranstaltung In Sofia würdigte die bulgarische Öffentlichkeit den 57. Jahrestag der Oktoberrevolution. Von den Teilnehmern am Festakt herzlich begrüßt, hatten im Präsidium unter anderem der Erste Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates, Todor Shiwkow, der Vorsitzende des Ministerrates, Stanko Todorow, sowie der sowjetische Botschafter, Wladimir Basowskl, Platz genommen ...

  • Flugzeug Jordaniens entführt

    Tripolis (ADN), Eine Verkehrsmaschine der jordanischen Fluggesellschaft „Alia" vom Typ „Caravelle" ist am Mittwoch nach Libyen entführt worden. Das Flugzeug war von der jordanischen Hauptstadt Amman in Richtung Akaba gestartet. Die Entführer, die sich als Mitglieder der Organisation „Freie Nationalistische ...

  • Belagerungszustand wurde in Argentinien verhängt

    Buenos Aires (ADN-Korr.), Die argentinische Regierung hat am Mittwoch den Belagerungszustand über das Land verhängt. Damit tind bestimmte in der Verfassung verankerte Grundrechte außer Kraft gesetzt worden. Innenminister Alberto Rocamora begründete die Maßnahme, die nach einer Beratung der Präsidentin Maria Estela Peron mit den Stabschefs der drei Waffengattungen getroffen wurde, mit den zunehmenden Aktivitäten von Terroristen ...

  • Ungarn

    Mit zahlreichen Feiern im ganzen Land bereitete Ungarn den Jahrestag der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution vor. Am Mittwochabend würdigte der Sekretär d«s ZK der USAP Mlklos Ovari In einer Rundfunk- und Fernsehansprache die historische Tragweite der Oktoberrevolution und Ihre Auswirkungen auf die Entwicklung In Ungarn ...

  • CSSR

    „Wir unterstützen uneingeschränkt . die Friedenspolitik der Sowjetunion, denn sie entspricht unseren nationalen und internationalistischen Interessen", erklärte Alols Indra, Mitglied des Präsidiums des ZK der KPTsch und Präsident des Föderativen Parlaments der CSSR, am Mittwoch In Prag. In seiner Festrede auf der zentralen Kundgebung zum 57 ...

  • Jetzt 300 Typhusfalle

    Stuttgart (ADN). Am 20. Tag nach Bekanntwerden der Typhusepidemie in der BRD hat sich am Mittwoch die Zahl der Erkrankungen nach offiziellen Angaben um 15 auf insgesamt 300 erhöht. In Stuttgart - dem Ausgangspunkt der Epidemie — ist am Mittwoch eine Expertenkommission gebildet worden, die auf Grund der täglich gemeldeten Neuinfektionen Maßnahmen für Impfungen und zur Schließung öffentlicher Bäder berät ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein Känguruh hält seit zwei Wochen die Chicagoer Polizei zum Narren. Mehrfach wurde das Beuteltier gestellt - stets konnte es fliehen. Selbst aus einem eingezäunten Hof, In den die uniformierten Jäger es trieben, sprang es wieder davon. Einer der Verfolger blieb verletzt auf der Strecke. Noch ungelöst ist das Rötsei, woher das Känguruh nach Chicago kam ...

  • Kurz berichtet

    Weitere DDR-Waggons Bagdad. Ein Vertrag über die Lieferung weiterer 50 sechsachsiger Flachwagen aus der DDR an die Irakische Staatsbahn „Iraql Republic Railway" (IRR) wurde in Bagdad unterzeichnet. Guinea-Bissau in UNESCO Paris. Die Republik Guinea- Bissau ist auf der 18. Generalkonferenz dieser Organisation In Paris das 135 ...

  • MVR

    Der bevorstehende Besuch des Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Leonld Breshnew, In1 der MVR »wird ein« neue Seite In der Chronik der mongolisch-sowjetischen Freundschaft aufschlagen", erklärte Turnenbajaryn Ragtschaa, Kandidat des Politbüros des ZK der MRVP und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der MVR, in Ulan-Bator ...

  • Finnland

    Die große Bedeutung stabiler und sich ständig entwickelnder Wirtschaftsbeziehungen Finnlands zur Sowjetunion, die anderen Ländern als ein BeUplel für die Fruchtbarkeit der Pnlniiplen der friedlichen Koexistenz dienen könnten, hat der finnische Finanzminister Esko Niskanen am Mittwoch in Helsinki auf der Festveranstaltung unterstrichen ...

  • Portugal

    Erstmals nach fast 50Jährlger faschistischer Unterdrückung können die fortschrittlichen Kräfte in Portugal den Jahrestag der Oktoberrevolution legal feiern. Die KP führt im ganzen Lande Kundgebungen durch.

  • Kuba

    Eine Fotoausstellung über die Stalingrader Schlacht Ist anläßlich des 57. Jahrestages der Oktoberrevolution In Havanna eröffnet worden. Am Montag begann eine Woche des sowjetischen Films.

Seite 8
  • Ein neues Gerat und viele Interessenten

    Kombinat EAB nutzt MMM-Ideen für die Produktion

    Rüdiger Kirchmann, ein 24jähriger Elektromonteur aus dem Kombinat Elektroprojekt und Anlagenbau (EAB), ist in diesen Tagen ein gefragter Gesprächspartner auf der Bezirks-MMM in der Werner-Seelenbinder-Halle. Täglich sind es viele Besucher, deren Fragen er zum neuen elektrischhydraulischen Kabelpreßgerät beantworten muß — verbunden mit einer praktischen Vorführung ...

  • Auch im Rückspiel Favoriten gefordert

    Ohne Pommerenke und Tyll das Mittelfeld zu schwach

    Vor 35 000 Zuschauern unterlag unser Titelträger 1. FC Magdeburg am Mittwochabend im Ernst- Grube-Stadion im Rückspiel dem Pokalverteidiger und Titelträger der BRD, Bayern München, mit 1:2. Damit erreichten die Münchner mit zwei knappen Siegen das Viertelfinale. Die Vorzeichen standen vor dem Anpfiff für unseren Meister wahrlich nicht günstig ...

  • 1:0/3:4

    Von unserem Korrespondenten Dieter Brückner Attacken der Gastgeber von der ersten Spielminute an, bedacht auf ein schnelles Führungstor, den Ausgleich in der Gesamtrechnung. Das war schon aus dem Einsatz zweier im Vergleich zur Dresdener Begegnung neuer Spieler in den Moskauer Reihen zu ersehen. Dolmatow und Kurnjenin ...

  • Keine Niederlage — aber ausgeschieden

    DDR-Pokalsieger war nur in der Abwehr stark

    Der DDR-Pokalsieger FC Carl Zeiss Jena erreichte am späten Mittwochabend bei Benflca Lissabon ein 0:0. Nach dem 1 :1 auf eigenem Platz 14 Tage zuvor reichte dieses Resultat jedoch nicht für die Qualifikation zum Viertelfinale. Jena schied ohne Niederlage aus. Wie nachteilig sich der Abwehrfehler der Thüringer aus dem ersten Spiel auswirkte, der Benfica das Auswärtstor „schenkte", bekamen sie nun im Estadio da Luz zu spüren ...

  • Abgeordnete im Betrieb

    Als. Abgeordneter tätig zu sein - das Ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Ob es Vorhaben des Volkswirtschaftsplanes sind, ob es um kulturelle oder soziale Aufgaben geht oder um Eingaben der Bürgerüberall hat der Abgeordnete mit zu tntscheiden, zu beraten. Deshalb Ist es zu begrüßen, wenn er neben den regelmäßigen Schulungen oft Gelegenheit hat, seine Arbeitserfahrungen auszutauschen, mit Mitgliedern des Rates des Stadtbezirkes Probleme zu besprechen ...

  • Weitere Ergebnisse von den Pokalspielen

    Europapokal der Landesmeister (hervorgehobene Mannschaften qualifiziert): CF Barcelona—Feyenoord Rotterdam 3 :0/erstes Spiel 0 :0, Olympiakos Piräus-RSC Anderlecht 3:0/1 :5, Ararat Jerewan—Celtic Cork 5 :0/2 :1, Fenerbahce Istanbul gegen Ruch Chorzow 0:2/1 :2. Atvldaberr FF-IFK Helsinki 1 ; 0/ 3 :0. ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterentwicklung: Eine von Spanien über das südliche Mitteleuropa hinweg zur Sowjetunion reichende Hochdruckbrücke bestimmt unser Wetter. Dabei werden jedoch die nördlichen Bezirke von schwach aus-, geprägten Tiefausläufern gestreift. Nach Auflösung von gebietsweisen Nebelfeldern ist es daher besonders ...

  • 0:0

    ND-Sonderbericht aus Lissabon Reihe verfehlten ihr Ziel' und brachten für Bento im Benfica- Tor wenig Gefahr. In der Schlußphase kam Kunze für Schumann in das Spiel. Die Angriffe unseres Europapokal-Vertreters bekamen dadurch auch keinen schärferen Zuschnitt mehr. Jena tat insgesamt für den Angriff zu wenig, erreichte zwar ein achtbares 0 :0, aber das reichte nicht, um in die nächste Runde einziehen zu können ...

  • Im Eishockey zwischen Polen und DDR ein 4:4

    Im ersten von zwei Eishockeyländerspielen zwischen Polen und der DDR in Poznan erzwangen die Gäste am Mittwochabend ein 4:4 (2:2, 2:2, 0 :0)-Unentschieden. Die Torfolge: 0:1 Stasche (2.), 0 :2 Breitschuh (4.), 1 :2 Obloj (4.), 2 :2 B. Cserich (9.), 3 :2 Szeja (21.), 3 :3 Stasche (22.),' 3 :4 Breitschuh (31 ...

  • Kotte hatte die besten Nerven

    In Moskau entschied erst Elfmeterduell

    Ein Dresdner Zitterspiel — so könnte man in einem Satz zusammenfassen, was sich am späte» Mittwochabend im naßkalten Moskauer Dynamo-Stadion zutrug. Buchstäblich bis zur allerletzten Sekunde des Treffens mit den Moskauer Dynamos war fraglich, wer von den beiden Klubs die nächste Runde im UEFA-Pokal erreichen wird ...

  • Straßensperrungen

    Wegen der Kranzniederlegung am sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park wird am 7. November .zwischen 7.45 Uhr und 9 Uhr der Fahrzeugverkehr in der Puschkinallee und Neuen Krugallee zwischen Elsenstraßfc und Straße am Plänterwald gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Straße am Treptower Park. Ab 8 Uhr erfolgt die Sperrung der Straße am Treptower Park zwischen Bulgarische Straße und Elsenstraße ...

  • Angelika Hellmann -w gewann in Toronto

    Die WM-Dritte Angelika Hellmann (DDR) gewann bei einem internationalen Turnwettbewerb in Toronto den Kürvierkampf der Frauen mit 37,00 Punkten vor Ungarns Meisterin Monika Csaszar (36,75) und Angela Mayer (BRD/36,30). Vierte wurde ^mlt 36,25 Punkten Nelli Kim, Mitglied der siegreichen UdSSR-Mannschaft bei den Weltmeisterschaften in Warna ...

  • Die kurze Nachricht

    BUCHPREMIERE. Am Donnerstag, dem 7. November, 16 bis 18 Uhr, ist im Internationalen Buch, Spandauer Straße, Buchpremiere. Volker Braun'verkauft und signiert seinen Gedichtband „Gegen die symmetrische Welt". KONZERT. Aus technischen Gründen kann das vom Haus der Ungarischen Kultur ursprünglich für Sonnabend angekündigte Auftreten junger Budapester Künstler, Teilnehmer des Robert-Schumann-Wettbewerbes, erst am Sonntag, dem 10 ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin, Franz-Mehring-Platz 1, Ttlefon: Sammtlnummer N10. Abonnementtpreü monatlich 1,10 Mark - Bankkonto: Berliner Itadtkontor. 10» Berlin, Frankfurter Allee II a, Konto-Nr. «711-lt-U. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. Ill-M - Alleinige Anzeigenannahme DEWAQ WIRDUNO BERLIN, 101 Berlin, Rosenthaler Strafte 1S-11, und aUe DEWAQ- Betriebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • Dem Gedenken von Bernhard Almstadt

    Das Andenken des vor 30 Jahren von den Faschisten im Zuchthaus Brandenburg-Görden ermordeten Arbeitersportlers Bernhard Almstadt wurde am Mittwoch mit einer Kranzniederlegung an seiner letzten Ruhestätte in Adlershof gewürdigt. Seine ehemaligen Kampfgefährten Erich Rochier und Helmut Behrendt, Ehrenmitglied ...

  • Sonderausstellung im Otto-Nagel-Haus

    Das Otto-Nagel-Haus am Märkischen Ufer zeigt gegenwärtig eine Sonderschau. Im Vortragsraum sind Originalgrafiken und Dokumente zu sehen, die den Künstler als Mitarbeiter der Arbeiterpresse Jagden zwanziger Jahren zeigen. Im Obergeschoß stellen sich Brigaden, Schulklassen und andere Kollektive vor, die den Namen des Künstlers tragen ...

  • Betriebsstörung bei der U-Bahn

    Wegen einer Betriebsstörung, die am Mittwoch kurz nach 16 Uhr ein Fahrgast leichtfertig auf dem U-Bahnhof Märkisches Museum verursachte, war der durchgehende Zugverkehr auf der Linie Pankow—Thälmannplatz bis 17.37 Uhr unterbrochen. Das BVB-Kombinat setzte zwischen Alexanderplatz und Thälmannplatz Omnibus ...

  • 20. Partie vertagt

    Die 20. Partie des Kandidatenfinales zur Schachweltmeisterschaft, die am Mittwoch stattfinden sollte, ist wegen Erkrankung Viktor Kortschnois vertagt1 worden. Anatoli Karpow führt weiterhin mit 3:1. Es sind nur noch fünf Partien auszutragen.

  • Spitzenbelastungszeiten vom 1. 11. bis 30. 11. 1974

    Spitzenbelastungszelt ven 1,30 bli 1.00 Uhr und ven 17.00 bis 24.00 Uhr. Stund* dir höchsten lelastung »en 11.00 bis lf.00 Uhr.

Seite
Unser Bruderbund mit dem Land Lenins ist unzerstörbar Eindrucksvolle Festveranstaltung des Zentralkomitees der SED und des Ministerrates der DDR Rede von Paul Verner / Freundesgruß an die Erbauer der kommunistischen Gesellschaft Ewige Freundschaft mit dem großen Sowjetvolk Die Ideen des Roten Oktober verändernden Lauf der Welt
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen