22. Jul.

Ausgabe vom 30.10.1974

Seite 1
  • Handball

    Proletarier dller Länder, vereinigt euch! ^mft. Proletarier cuierLanaer, vereinig lies Deutschlan _ 1 ORGAN DES ZENTRALKOMITEES DER SOZIALISTISCHEN EINHEITSPARTEI DEUTSCHLANDS 29. Jahrgang / Nr. 300 Berlin, Mittwoch, 30. Oktober 1974 B-Ausgabe / Einzelpreis 15 Pf Regime Uruguays verhaftete führende Kommunisten Buenos Aires (ADN) ...

  • Louis Saillant gestorben

    Beileid des FDGB-Bundesvorstandes an WGB-Sekretariat und CGT

    Berlin (ADN). Der Bundesvorstand des FDGB übermittelte \ in vom Vorsitzenden Herbert Warnke unterzeichneten Telegrammen dem Sekretariat des WGB und dem Französischen Allgemeinen Gewerkschaftsbund (CGT) anläßlich des Ablebens des Ehrenpräsidenten des WGB und Sekretärs der CGT, Louis Saillant, sein tiefempfundenes Beileid ...

  • Delegation der DDR in Algier herzlich begrüßt

    Alfred Neumann leitet die Abordnung unserer Republik

    Algier (ADN-Korr.). Zar Teilnahme an den Feierlichkeiten anlXfilich des 20. Jahrestages des Beginns des bewaffneten Befreiungskampfes des algerischen Volkes traf am Dienstagnachmittag eine Partei- und Regierungsdelegation der DDR in der algerischen Hauptstadt ein. Sie wird geleitet vom Mitglied des Politbüro« des ZK der SED Alfred Neumahn, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR ...

  • Dank von Yasser Arafat an Erich Honecker

    Solidarische Haltung der befreundeten Deutschen Demokratischen Republik mit dem Kampf des palästinensischen Volkes gewürdigt

    Deutsche Demokratische Republik Genosse Erich Honecker Mit den Kampfesgrüßen der Revolution! Die Haltung der befreundeten Deutschen Demokratischen Republik 'und ihrer klugen Führung hat wirkungsvollen Einfluß bei der Gewinnung aller aufrichtigen Stimmen für die Sache des Rechtes iind der Gerechtigkeit ...

  • Für höhere Effektivität

    ryu den Wettbewerbsvorhaben der dLi Werktätigen vom Kombinat Umformtechnik Erfurt für die letzten drei Monate dieses Jahres gehört die Verpflichtung, durch Rationalisierungsmaßnahmen 32 000 Stunden Arbeitszeit zusätzlich zum Plan einzusparen. Der Produktivitätsgewinn, der auf diese Weise erzielt wird, vergrößert die Leistungskraft des Kombinates, und er hilft auch, die Verringerung des Arbeitszeitfonds wettzumachen, die in diesem Betrieb 1975 eintreten wird ...

  • Ernte der Zuckerrüben jetzt vorrangig auf leichten Boden

    Räte der Kreise leiten operativ den Einsatz der Technik

    Berlin (ND). In den Anbaugebieten für Zuckerrüben fielen am Dienst« keine nennenswerten Niederschlage. Nur der Bezirk Erfurt war starker von Refenfillen betroffen. In den anderen Bezirken konnten besonders auf den Standorten mit leichterem Boden die Erntearbeiten fortgesetzt werden. Bis zum Dienstag waren in der DDR die Zuckerrüben auf 32,0 Prozent der Fliehe gerodet ...

  • 21 Mio Tomen Getreide aus der Nkhtschwarrerde-Zone

    Moskau (ADN-Korr.). Die Kollektivwirtschaften und Staatsgüter in den Nichtschwarzerde-Gebieten der RSFSR brachten in diesem Jahr rund 21 Millionen Tonnen Getreide ein. Das sind 1,5 Millionen Tonnen mehr als die Durchschnittserträge der vergangenen drei Jahre. Wie der Landwirtschaftsminister der RSFSR, Leonid Florentjew, in Moskau mitteilte, soll sich die landwirtschaftliche Produktion in diesen Gebieten bis 1090 insgesamt auf das Zwei- bis Zweieinhalbfache erhöhen ...

  • Regime Uruguays verhaftete führende Kommunisten

    Buenos Aires (ADN). Die führenden Funktionäre der KP Uruguays Jaime Perez und Jorge Massarovich sind von dem Regime in Uruguay in den Kerker geworfen worden. Die beiden Funktionäre wurden — wie jetzt bekannt wird — am Donnerstag letzter Woche in Montevideo von der Polizei verhaftet. Jaime Perez, hatte nach der Verhaftung von Rodney Arismendi die Pflichten des Ersten Sekretärs des ZK der KP Uruguays übernommen ...

  • Moderne Technik sichert hohe Wettbewerbsergebnisse

    Verzinkte Konstruktionen für Stahlleiditbauhäuser. MaBnahmen des Im Bekleidungswerk Lö'Snitz tntstand eine nach modernsten Ge- Nanes Wissenschaft und Technik verringern im VEB Metall-Leicht- Sichtspunkten projektierte neue Produktionsstätte. Daiu gehört baukombinat Calbe an dieser GroBverxinkungsanlage den Mate- diese Bügelstraße ...

Seite 2
  • Handball

    NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN Neues Deutschland / 30. Oktober 1974 / Seit« 2 Delegation der DDR in Algier herzlich begrüßt (Fortsetzung von Seite 1) herzliches Gespräch. Alfred Neumann wertete die Einladung einer Partei- und Regierungsdelegation der DDR zu den Feierlichkeiten als einen weiteren Beweis'für die zwischen der FLN und der SED sowie zwischen beiden Staaten und Völkern bestehenden freundschaftlichen Beziehungen ...

  • Beiiehungen mit Peru werden sich noch enger gestalten

    Verteidigungsminister Heinz Hoffmann in Lima verabschiedet Peruanische Offiziere mit hohen Kampforden der DDR geehrt

    Lima (ADN-Korr./ND). Das Mitglied des Politbüros des ZK der SED Armeegeneral Heinz Hoffmann, Minister für Nationale Verteidigung der DDR, und die ihn begleitenden Offiziere der NVA haben am Dienstag nach achttägigem offiziellem Besuch in Peru von Lima aus die Heimreise angetreten. Am Montag hatte Heinz ...

  • Das aktuelle Interview Vielseitige Initiativen der Frauen in den Wohngebieten

    ND-Gespräch mit Genossin Ilse Thiele, Vorsitzende des DFD

    ND: In den letzten beiden Monaten fanden in 16 714 Gruppen des DFD Jahresversammlungen zur Neuwahl der Vorstände statt. Die erste Etappe der Wahlen 1974/75 in der Frauenorganisation ist damit abgeschlossen. Wodurch war sie gekennzeichnet? Ilse Thiele: Mit den Jahresversammlungen haben die Gruppen des DFD einen aktiven Beitrag zur Vorbereitung und Durchführung des 25 ...

  • Schriften aus dem Freundesland

    Vielfältige Aktivitäten während der Tage des sowjetischen Buches in unserer Republik

    In der Zeit vom 3. bis zum 10. November begehen wir in unserer Republik wieder die Tage des sowjetischen • Buches. Zahlreiche Veranstaltungen in allen Bezirken unseres Landes werden verdeutlichen, welchen hervorragenden Platz das sowjetische Buch in unserem Leben einnimmt. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt wurden im Dietz Verlag Berlin die Werke W ...

  • Jugend mit neuen Zielen im sozialistischen Wettbewerb

    FDJ-Bezirksaktivtagungen in Gera und Potsdam / Erste Wahlen in Grundorganisationen der Industrie und Landwirtschaft

    Berlin (ADN/ND). In weiteren FDJ-Bezirksaktivtagungen und den ersten Wahlveranstaltungen in Gruppen und Grundorganisationen der Industrie und Landwirtschaft diskutierten am Dienstag die Mitglieder des sozialistischen Jugendverbandes ihre Aufgaben in der „FDJ-Freundschaftsstafette" zur Vorbereitung des 30 ...

  • Anhaltende Niederschlage erschweren Kohleförderung

    Kumpel erfüllen trotz Schwierigkeiten Wettbewerbsverpflichtungen

    Berlin (ADN/ND). Die seit Tagen anhaltenden Regenfälle stellen die Kumpel in den Braunkohlekombinaten vor schwierige Aufgaben. Trotz der erschwerten Bedingungen setzen sie alles daran, ihre Wettbewerbsverpflichtungen zu erfüllen und die Bevölkerung sowie die Industrie kontinuierlich mit Braunkohle zu versorgen ...

  • Wissenschaftliche Tagung zur sozialpolitischen Forschung

    Berlin (ND). Am Dienstag beriet der Wissenschaftliche Rat für die wirtschaftswissenschaftliche Forschung bei der Akademie der Wissenschaften der DDR auf seiner 11. Tagung in der Hauptstadt gemeinsam, mit leitenden Funktionären gesellschaftlicher Organisationen, zentraler staatlicher Organe aus Forschungseinrichtungen ...

  • Delegation der DDR in Algier herzlich begrüßt

    (Fortsetzung von Seite 1) herzliches Gespräch. Alfred Neumann wertete die Einladung einer Partei- und Regierungsdelegation der DDR zu den Feierlichkeiten als einen weiteren Beweis'für die zwischen der FLN und der SED sowie zwischen beiden Staaten und Völkern bestehenden freundschaftlichen Beziehungen ...

  • Gaste aus der CSSR zum Erfahrungsaustausch

    Auf Einladung des Vorsitzenden der ABI der DDR, Minister Heinz Matthes, befindet sich eine Delegation des Ausschusses für Volkskontrolle der £SSR in Berlin. Sie wird vom Minister und Vorsitzenden des Ausschusses für Volkskontrolle der Slowakischen SR, Dr. Jan Pasko, geleitet und führt einen Erfahrungsaustausch über Aufgaben und Arbeitsmethoden der Volkskontrolle ...

  • Stern der Völkerfreundschaft für Gordon Schaffer

    London (ADN-Korr.). Der britische Friedenskämpfer und Publizist Gordon Schaffer wurde am Dienstag mit dem Orden „Stern der Völkerfreundschaft" in Gold geehrt. Der Botschafter der DDR in Großbritannien, Karl-Heinz Kern, der die Auszeichnung im Namen des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, vornahm, würdigte in einer Ansprache die Verdienste des Geehrten im Kampf um den Frieden und um die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen der DDR und Großbritannien ...

  • Delegation des Nationalrates in Phoengjang empfangen

    Phoengjang (ADN). Die Delegation des Nationalrates der Nationalen Front der DDR unter Leitung des Vizepräsidenten des Nationalrates, Werner Kirchhoff, die der Koreanischen Volksdemokratischen Republik einen einwöchigen Besuch abstattete, wurde vor ihrer Rückkehr in die DDR von Jang Hjong Sop, Mitglied des Politischen Komitees und Sekretär des ZK der PdAK, zu einer freundschaftlichen Unterredung empfangen ...

  • Gespräche ki Alma-Ata mit Abordnung des ZK der SED

    Alma-Ata (ADN). Die Delegation des ZK der SED unter Leitung von Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, die in der UdSSR weilt, ist am Dienstag in Alma- Ata vom Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Ersten Sekretär des ZK der KP Kasachstans, Dinmuchamed Kunajew, empfangen worden ...

  • Diplomatische Beziehungen DDR-Mauritius aufgenommen

    Berlin (ADN). Die Regierung der DDR und die" Regierung von Mauritius haben beschlossen, mit sofortiger Wirkung diplomatische Beziehungen herzustellen. Beide Seiten vereinbarten die Veröffentlichung eines gemeinsamen Kommuniques mit folgendem Wortlaut: „Geleitet von dem Wunsch, freundschaftliche Beziehungen ...

  • Beratungen mit SFRJ über weitere Zusammenarbeit

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Bundesexekutivrates der SFRJ Imer Pulja, Vorsitzender der jugoslawischen Sektion im Wirtschaftskomitee DDR-SFRJ, traf am Dienstag in Berlin zu Beratungen über die weitere Vertiefung der ökonomischen Zusammenarbeit beider Länder ein. Neben Fragen des langfristigen Warenaustausches ...

  • Hochwasserschaden an der Erdgastransitleitung beseitigt

    Berlin (ADN). Die an der Erdgastransitleitung im Gebiet der CSSR durch" Hochwasser entstandenen Schäden wurden beseitigt. Seit Montag wird die volle Versorgung der Erdgasverbraucher wieder gesichert. Die Stahl- und Walzwerker in Brandenburg und Riesa sowie viele Kollektive aus Betrieben, bei denen die Erdgaslieferung eingeschränkt bzw ...

  • Meinungsaustausch mit italienischen Politikern

    Rom (ADN-Korr.). Die Delegation des Volkskammerausschusses für Arbeit und Sozialpolitik unter Leitung seines Vorsitzenden, Dr. Fritz Rösel, Sekretär des Bundesvorstandes des FDGB, ist nach einwöchigem Aufenthalt in Italien wieder zurückgekehrt. Die DDR-Abordnung war in Rom vom Präsidenten der Abgeordnetenkammer, Allessandro Perthii, empfangen worden ...

  • Verhandlungen zwischen Beauftragten der Regierungen der DDR und der BRD

    Berlin (ADN). Zwischen Beauftragten der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und der Regierung der Bundesrepublik Deutschland wurden am Dienstag in Magdeburg Verhandlungen über den Abbau der Braunkohlelagerstätte zwischen Harbke und Helmstedt aufgenommen. Die Verhandlungen werden fortgesetzt ...

Seite 3
  • Wie Schmiede wertvolle Fonds besser nutzen

    Die Schulen der sozialistischen Arbeit und der Wettbewerb Von Albert Pageis, Sekretär der SED-Kreisleitung Zossen

    Ein neues Kapitel im sozialistischen Wettbewerb wurde auch von den Werktätigen unseres Kreises Zossen aufgeschlagen. Angeregt durch den Dank des Zentralkomitees der SED, des Staatsrates und des Ministerrates der DDR und die in diesem Dokument genannten Aufgaben, stellen die Gewerkschaftsund Parteiorganisationen solche bedeutsamen Anliegen der Volkswirtschaft wie Materialökonomie und volle Ausnutzung der Arbeitszeit noch mehr in den Mittelpunkt des sozialistischen Wettbewerbes ...

  • Erfolg der Integration

    Wie in allen Abteilungsparteiorganisationen des Betriebes ist auch die politisch-ideologische Tätigkeit der Genossen des Bereiches Forschung von diesem Ziel geprägt. Durch wirksame Parteiarbeit wollen sie weiter dazu beitragen, den wissenschaftlich-technischen Fortschritt als wichtigen Wachstumsfaktor zu beschleunigen ...

  • Rechenschaft vor dem Forum efer Mitgliederversammlung

    Die Genossen des Betriebsteils III im Straßen-, Brücken- und Tiefbaukombinat Halle sind es gewohnt, daß in der Mitgliederversammlung Rechenschaft abgelegt wird über die Erfüllung der von ihr und der Parteileitung beschlossenen Aufgaben. Sie erfahren, wie die Kommunisten ihren fart-elaufträgen gerecht werden, welche Entscheidungen die gewählte Leitung zwischen zwei Mitgliederversammlungen traf und welche Probleme herangereift sind ...

  • Einsparungen bewirkt

    Die fünf wichtigsten Themen des Planes Wissenschaft und Technik 1974 konnten bis zum 25. Jahrestag der DDR erfolgreich abgeschlossen werden, eines davon — es führte zu einer höheren Qualität der Dederonfeinseide — sogar vorfristig. Schwarza liefert heute Dederonfeinseide mit über 84 Prozent in Sorte 1 aus ...

  • Auftrag an die Gruppen

    Im Bereich dieses Parteikollektivs ist es längst selbstverständlich, daß der Forschungsdirektor und andere Leiter regelmäßig vor der APO-Leituhg Re-" chenschaft geben. Darin erschöpft sich1 jedoch'die Kontrolle nicht. Viel Nutzen bringt es, daß an Genossen und Parteigruppen konkrete Aufträge entsprechend ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten übergeben werden ...

  • Leistungsvergleich belebt gesellschaftliche Tätigkeit

    Suhl. Die Parteiorganisation des Fahrzeug- und Jagdwafferiwerkes in Suhl organisiert für die 120 Parteigruppen des Werkes einen Leistungsvergleich. Er umfaßt die gesamte gesellschaftliche Tätigkeit der Genossen. Dazu gehören Inhalt und Gestaltung der Zusammenkünfte sowie die Beteiligung der Genossen ...

  • Revolutionäre Geschichte wird gemeinsam erforscht

    Potsdam. Eine umfangreiche Arbeit in Vorbereitung des 30. Jahrestages der Befreiung vom Hitlerfaschismus leisten, das Bezirks- und die Kreiskomitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer in Potsdam. In vielen Veranstaltungen in Betrieben, Schulen oder Einheiten der .NVA sprechen die Genossen über ihre Erfahrungen in der Klassenauseinandersetzung, die sie in den vergange- , nen Jahrzehnten sammeln konnten ...

  • Schöpferischer Wettstreit um kurze Überleitungszeit

    Wie die APO des Bereiches Forschung jm Chemiefaserkombinat „Wilhelm Piedk" Schwarza hohe Zuwachsraten der Arbeitsproduktivität fördert / Von Heinz Singer

    Für hervorragende Leistungen im sozialistischen Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR wurde dem Chemiefaserkombinat „Wilhelm Pieck" in Rudolstadt-Schwarza eines der 105 Ehrenbanner des ZK der SED, des FDGB-Bundesvorstandes und des Ministerrates verliehen. Am Republikgeburtstag standen sechs Tage Planvorsprung in der Warenproduktion und eine Steigerung der Arbeitsproduktivität um 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu Buche ...

  • was ein kleines Kollektiv vermag

    Eine wirkungsvolle Agitationsarbeit zur Unterstützung des Wettbewerbs leistet die Parteigruppe der Mechanischen Abteilung im MAB Schkeuditz. Eine kleine Ausstellung zum Thema Qualitätsarbeit ist konkret und anschaulich gestaltet und regt zu lebhaften Diskussionen an. Große Aufmerksamkeit schenken die Genossen auch der Würdigung vorbildlicher Leistungen ...

  • Reger Erfahrungsaustausch im Rat der Parteisekretäre

    Leipzig. Ein Rat der Parteisekretare wurde im Kombinat Polygraph Leipzig neugebildet. Ihm gehören die Sekretäre der Grundorganisationen aller Betriebe des Kombinates an. Seine Aufgabe ist es, die politisch-ideologische Arbeit zu koordinieren und einen regen Austausch der Erfahrungen zu organisieren. Im Arbeitsplan ist vorgesehen, Fragen der politischen Führung des Kampfes um die allseitige Planerfüllung und vor allem um hohe Materialökonomie zu beraten ...

  • Schriften der Klassiker in weiter steigenden Auflagen.

    Berlin. Welche Verbreitung die Werke der Klassiker des Marxismus-Leninismus in der DDR finden, zeigt eine kürzlich vom Dietz Verlag gezogene Bilanz. So wurden in der Zeit von" 1971 bis zum Oktober 1974 in den Volksbuchhandlungen 460 000 Exemplare des „Manifestes der Kommunistischen Partei" sowie je 200 000 Exemplare von Lenins Schriften „Der Imperialismus — das höchste Stadium des Kapitalismus" sowie „Die große Initiative —Wie soll man den Wettbewerb organisieren" verkauft ...

Seite 4
  • Er hat bei uns viele Freunde

    DDR-Arbeiter trafen sich mit Konstantin Simonow

    Kürzlich waren 570 Werktätige des Werkzeugmaschinenbau-Kombinates „7. Oktober" aus Berlin, Leipzig, Karl-Marx-Stadt und Dretden zehn Tage lang zu Gast In Moskau. Es war eine Auszeichnung. — Als Sieger im Wettbewerb hatten sie sich diese Fahrt verdient. \ Was das größte Erlebnis war? Das ist schwer zu sagen ...

  • Wettstreit von elf FDJ-Studentenbühnen

    Mehrere Ur- und Erstaufführungen in Merseburg

    Elf FDJ-Studentenbühnen waren kürzlich gut betreute Gäste der Technischen Hochschule Merseburg. Im Rahmen des zentralen Kulturwettstreits der Studenten und jungen Wissenschaftler gab dieser erste Leistungsvergleich Auskunft über die gesellschaftliche Wirksamkeit der Ensembles, ihren Anteil am geistigkulturellen Leben, über ihr künstlerisches Leistungsvermögen und ihre Rolle innerhalb der gesamten Volkskunst ...

  • Tage mit einer Fülle schöner Erlebnisse •

    Wenige Stunden bevor die Tage der Freundschaft und der Kultur des Bezirkes Rostock in der Wojewodschaft Szczecin zu Ende gingen, hatten die Journalisten Gelegenheit, mit einem kleinen Motor-Sportflugzeug einen Rundflug über die schöne Wojewodschaftsstadt zu machen. Zwar gehörte diese schauklige Exkursion ...

  • Konzertabend mit Chorkultur von Rang

    Gast bei bulgarischen Musiktagen: Obretenow-Chor

    Mit dem bulgarischen Nationalchor „Swetoslaw Obretenow" lernte das Berliner Musikpublikum ein sehr vielseitiges und versiertes Ensemble kennen, das in unverwechselbarer, künstlerisch vollendeter Weise die sozialistische' Musikkultur (Bulgariens präsentierte. Die Erwartungen, die der Chor bei seinem Mitwirken an der Aufführung von Verdis „Requiem" geweckt hatte, übertraf er «och mit seinem A-cappella-Konzert unter der Leitung von Georgi Robew in der Komischen Oper ...

  • Film für Erwachsene und für die Kinder

    „Der Zug in die Station Himmel" von Karel Kachyna

    Wie so oft in den Filmen von Kachyna wird auch diesmal von Kindern erzählt, aus dem Blickwinkel der Kinder. Es ist 1944, dn der Stadt zu leben ist gefährlich, deshalb wird das Mädchen DäSa zum Großvater aufs Dorf gebracht. Dort erwartet DäSa ein Wunderland: Berge, Wald, ein schwarzer Hund läuft ihr durch den Schnee entgegen, in Großvaters Haus hängen merkwürdige Masken an den Wänden, im Schlafzimmer liegen Äpfel auf dem Fußboden, zur Schule geht es mit einer Kleinbahn ...

  • Klassenkämpfe deutlich machen

    Luigi Nono in die Leipziger Filmfestivaliury berufen

    Der italienische Komponist Luigi Nono, Mitglied des ZK der IKP, wurde in die Jury der internationalen Leipziger Dokumentarund Kurzfilmwoche berufen. In einem ADN-Gespräch gab der Komponist, der anläßlich der DDR-Erstaufführungen mehrere seiner Werke im Oktober'in Berlin weilte, seiner Freude über die Berufung Ausdruck ...

  • Kulturnotizen

    LITERATURKONFERENZ. 25 Jahre DDR-Literatur war das Thema einer wissenschafüichen Session, die am Montag und Dienstag an der Warschauer Universität stattfand. Etwa 120 Germanisten beider Länder nahmen teil. DOKUMENTARFILM. Die Dreharbeiten über die Tjumener Erdölarbeiter haben DEFA-Dokumentaristen in der UdSSR beendet ...

  • Zahlreiche Theater regelmäßig zu Gast bei Chemiearbeitern

    Bitterfeld (ADN). Über 4000 Werktätige des Chemiekombinats Bitterfeld besitzen ein Anrecht für die Theaterveranstaltungen in ihrem Kulturpalast. Rund 10 000 Besucher gehen monatlich in die Vorstellungen mehrerer Bühnen der DDR, die ein vielseitiges Programm mit Schauspielen, Opern und Musicals bieten ...

  • Tagung über Fragen der angewandten Kunst

    Leipzig; (ADN). Künstlerische Gestaltung als wesentlicher Bestandteil der Qualität von Kunsthandwerk und Kunstgewerbe stand am Dienstag im Mittelpunkt der ersten Fachtagung des Warenzeichenverbandes „Expertic" in Leipzig. Vertreter aus den 48 Mitgliedsbetrieben dieses Warenzeichenverbandes für Kunsthandwerk und Kunstgewerbe der DDR untersuchten dabei Fragen der Gestaltung sowie aktuelle ästhetische Probleme in der angewandten Kunst ...

Seite 5
  • Handball

    Neues Deutschland / 30. Oktober 1974 / Seite 5 SPORT/ANZEIGEN November/Dezember 1974 Fernsehfilms ^H" f^T fW "VW^ ^ v Eröffnung am 31. Oktober 1974 in Berlin, Hauptstadt der DDR, mit dem Film „Der heißeste Monat" Zum Kinoprogramm des Festivals gehören die Filme: Wölfe -Iwan Wassiljewitsch wechselt den ...

  • Fernwettlcampf um den ,Ptf jomkin'f iir die DDR

    Europameisterschaft Naviga 74 in Wien sah Schiffsmodellsportklub der GST in Front / Von Klaus Ullrich Scheinwerfer hinten statt vorn montiert und die Decksaufbauten grau statt weiß gestrichen hatte. Schließlich gaben die fünf Kampfrichter ihre Noten.' Die höchstmögliche, aber bislang kaum vergebene wäre eine „100" ...

  • Polens Volleyballer wurden Weltmeister

    Entscheidung durch 3:1 über Japan / DDR auf Platz 4

    Polens Volleyballer gewannen am Montagabend in Mexiko-Stadt das entscheidende Spiel der Weltmeisterschaft gegen Japan mit 3:1 (-13, 7, 11, 15) und errangen damit zum erstenmal den Titel. Sie traten mit diesem Erfolg die Nachfolge der DDR an, die den Titel beim vorangegangenen WM- Turnier 1970 in Bulgarien erkämpft hatte und diesmal mit einer stark verjüngten Mannschaft den vierten Platz belegte ...

  • Die Spiele in Moskau werden große Festtage

    „Wir werden die Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau so organisieren, daß sie zu großartigen Festtagen der Idee Coubertins, der Idee des Friedens und der Freundschaft werden." Das erklärte u. a. der Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Körperkultur und Sport beim Ministerrat der UdSSR, Sergej Pawlow, in Moskau auf einer internationalen Pressekonferenz ...

  • DDR-Tummannschaften herzlich empfangen

    Ein herzlicher Empfang wurde in der Nacht zum Dienstag auf dem Zentralflughafen Berlin den Turnmannschaften der DDR bei ihrer Rückkehr aus Warna von den Weltmeisterschaften zuteil. DTSB-Präsident Manfred Ewald begrüßte gemeinsam mit dem Leiter der Abteilung Sport im Zentralkomitee der SED, Rudi Hellmann, dem Staatssekretär für Körperkultur und; Sport, Prof ...

  • Eröffnung am 31. Oktober 1974 in Berlin, Hauptstadt der DDR, mit dem Film „Der heißeste Monat"

    Zum Kinoprogramm des Festivals gehören die Filme:

    Wölfe -Iwan Wassiljewitsch wechselt den Beruf Als die Mandelbäume blühten - Der furchtlose Ataman (Kinderfilm) - Georgien-Legende und Wirklichkeit (Dokumentarfilm) Die Melodien des Weriski-Viertels - Kaiina Krassnaja - Romanze für Verliebte Festivalbeiträge im Fernsehen der DDR 1. -15.12.74 Zwei unterwegs - Die Mär vom Direktor P ...

  • Scharfer Protest gegen Rassistentourn

    Der Präsident des Obersten Afrikanischen Sportrates, Abraham Ordia, hat in einer Presseerklärung scharf gegen die Frankreich-Tour eines ausschließlich aus weißen Spielern bestehenden südafrikanischen Rugby-Teams protestiert. Mit Plakaten gegen den Rassismus im Sport wurde die Mannschaft auch auf dem Flughafen von Nizza empfangen ...

  • FUSSBALL

    Polnische Meisterschaft, Spitze: 1. Ruch Chorzow 17:3 Punkte, 2. Stal Mielec 16:6, 3. Leen Poznan 14:8. Ungarische Meisterschaft, Spitze: 1. Dozsa Ujpest 20:2, 2. Honved Budapest 18:4, 3. Ferencvaros Budapest 14:8.

  • EISHOCKEY

    UdSSR-Meisterschaft: ZSKA Moskau—Dynamo Moskau 6:4, Dynamo Riga—Chimik Woskresensk 3:5. — Spitze: 1. ZSKA 12:0 Punkte, 2. Woskresensk 9:3, 3. Torpedo Moskau 8:2, 4. Krylja Sowjetow Moskau 6:4.

  • HOCKEY

    Verbands»ja MSnner, Spitze: 1. Traktor Osternienburg 13:1 Punkte, 2. Einheit Zentrum Leipzig 12:2, 3. Lok Magdeburg 8:4.

  • TORE • PUNKTE • METER

    HANDBALL

    Linderspiele der Mtnner: Norwegen-Dänemark (in Oslo) 17:16 (10:6), Frankreich-Finnland (in St. Etienne) 27:16 (11:8).

Seite 6
  • Resultate verfehlter Politik der Democrazia Cristiana

    Seit vier Wochen hält die Regierungskrise in Italien an

    Von unserem Korrespondenten Dr. Gerhard Feldbauer, Rom Seit nunmehr vier Wochen häjt in Italien die Regierungskrise an, die allgemein als schwerste in der Nachkriegsentwicklung des Landes eingeschätzt wird. Ein gescheitertes Kabinett, das auf Ablösung wartet, verwaltet den Mittelmeerstaat. Diese Ablösung aber ist vorerst nicht in Sicht ...

  • Folgen von Dürre und Flut spitzen Ernährungslage zu

    Indiens Ministerpräsidentin: Auf eigene Kräfte verlassen

    Von unserem Korrespondenten Gerd P r o k o t, Neu-Delhi Ungewöhnlich für diese Zeit gingen in der ersten Oktoberhälfte über weiten Teilen Indiens heftige Nachmonsunregenfälle nieder. Dadurch konnte in vielen Gebieten früher und auf größeren Flächen die Getreidesaat für die nächste Frühjahrsernte in den Boden gebracht werden, deren Aussichten allgemein günstig beurteilt werden — günstiger jedenfalls als die der bevorstehenden Kharif (Monsunernte) ...

  • Kuba gibt sich eine Verfassung

    In Kuba hat sich in der vergangenen Woche «ine Kommission konstituiert, deren Aufgabe von besonderer Art ist. Ihr wird nämlich die Ausarbeitung des ersten Entwurfs für eine Verfassung der Republik obliegen. Gleichzeitig wurde angekündigt, daß der I. Parteitag der KPK und die Revolutionäre Regierung im kommenden Jahr, nach umfassender Diskussion des Projekts unter den Werktätigen, einen Volksentscheid beschließen werden ...

  • Verschärfte Klassenkämpfe im „Land der Fjorde"

    Norwegens Monopole drohen 90 000 Arbeitern mit Aussperrung

    Von unserem Skandinavien-Korrespondenten Dr. Jochen R e i n e r t Die Kampfstimmung der norwegischen Arbeiterklasse ist in den letzten Wochen und Monaten gewachsen. Jüngstes Bei' spiel sind die energischen Maßnahmen Zehntausender Werktätiger gegen die Drohung des Unternehmerverbandes NAF, am 9. November 90 000 Metallund Bauarbeiter auszusperren ...

  • 1. Programm 1960 beschlossen

    Zu dieser Zeit hatte der junge Staat durch Einführung der genossenschaft- , liehen Arbeit und durch Intensivierung der landwirtschaftlichen Produktion er- •reicht, daß im Norden Vietnams niemand mehr zu Jttingern brauchte. Katastrophen wiejpitr Hungertod von zwei Millionen M-* teilen am Ende des zweiten Weltkri^s — furchtbares Erbe des Kolonialismus — waren ausgeschlossen ...

  • Große Aufgabe für die Jugend

    Dazu werden Menschen gebraucht, die den gleichen Pioniergeist mitbringen wie die Kompanie Soldaten, die vor 18 Jahren mit nackten Fäusten hier anfing zu arbeiten. Zwar hat inzwischen auch in Phu Quy die Technik ihren Einzug gehalten — das Staatsgut Tay Hieu beispielsweise verfügt über 52 sowjetische Traktoren, eine große Anzahl Lastkraftwagen und Bodenbearbeitungsgeräte —, doch bleibt das Leben im Neuland vorerst noch schwerer als in den Dörfern der Flußniederungen ...

  • Ein Leben für die Sache der Arbeiterklasse

    Mit 16 Jahren gehorte er bereits als junger Möbelarbeiter der CGT an. Während der faschistischen Besatzung kämpfte er in den Reihen des illegal arbeitenden Büros der CGT. Die Gewerkschaft benannte ihn im Mai 1943 als ihren Vertreter im Nationalrat der Resistance. 1944 wurde er einstimmig zum Präsidenten des Rates gewählt ...

  • Neben Reis Trockenkulturen

    Mit dieser Politik beschleunigt die Partei auch die notwendigen Veränderungen der Struktur der Landwirtschaft. Betrug der Anteil von Reis an der Gesamtanbaufläche im Jahre 1954 95,7 Prozent (andere Nahrungsmittel 2 Prozent, industrielle Pflanzen 2,3 Prozent), haben sich knapp 20 Jahre später die Proportionen bereits zugunsten der „Trockenkulturen" etwas verschoben, deren Anteil auf 5,1 Prozent bei Nahrungsmitteln und auf 4,7 Prozent bei industriellen Pflanzen gestiegen ist ...

  • Phu Quy ist das Beispiel für viele

    PWV erklärt Neulandgewinnung zur strategischen Aufgabe

    Von unserem Korrespondenten Karl Heinz Hagen, Hanoi Die Ergebnisse der jüngsten Volkszählung in der DRV besagen, daß die Bevölkerung seit 1960 von 16 auf knapp 24 Millionen gewachsen ist. Die landwirtschaftliche Nutzfläche ist dagegen nur geringfügig erweitert worden. Das heißt, von 2,3 Millionen Hektar Ackerland müssen heute ...

Seite 7
  • Neuesdeutschland

    AUSSENPOLITIK Neues Deutschland / 30. Oktober 1974 / Seite 7 BRD-Spion in Prag verurteilt Prag (ADN-Korr.). Der Senat des Stadtgerichtes von Prag hat den BRD- Journalisten Werner Gengenbach wegen Spionage zu einer zehnjährigen Freiheitsstrafe verurteilt, meldet CTK am Dienstag. Zusammen mit Gengenbach ...

  • Die obersten Volksvertretungen beraten in Sofia und in Bukarest

    Volkswirtschaftsplan und Staatshaushalt 1975 im Mittelpunkt

    Sofia (ND-Korr). Der Plan der gesellschaftlich-ökonomischen Entwicklung und der Staatshaushalt für das Jahr 1975 stehen auf der Tagesordnung der 6. Volksversammlung der Volksrepublik Bulgarien, die am Dienstag zu ihrer 12. Sitzung zusammengetreten ist. In seiner Begründung zum Entwurf des Plans der gesellschaftlich-ökonomischen ...

  • Pinochet-Clique verurteilt

    Die Vereinten Nationen haben zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage die Verbrechen der faschistischen Militärjunta in Chile entschieden verurteilt. Der Zweite Ausschuß der UNO-Vollversammlung nahm am Dienstag eine von 22 Entwicklungsländern und, sozialistischen Staaten eingebrachte Resolution an, die die sofortige Freilassung des seit einem Jahr eingekerkerten Außenministers der Allende-Regierung, Clodomiro Almeyda, fordert ...

  • Meinungsaustausch KPdSU-Irakische KP

    Moskau (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der Irakischen Kommunistischen Partei, Aziz Mohamed, traf am Dienstag in Moskau mit dem Kandidaten des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU Boris Ponomarjow und dem Stellvertreter des Leiters der internationalen Abteilung des ZK der KPdSU Rostislaw Uljanowski zusammen ...

  • Faschistisches Regime in Chile verschärft Unterdriickungsfeldzug

    Menschenjagd in mehreren Provinzen / Pinochet verteidigt Barbarei

    BuenosAires (ADN/ND). Die faschistische Militärjunta in Chil« setzt ihren Barbarischen Unterdrückungsfeldzug gegen Demokraten verschärft fort. Wie jetzt in dei argentinisch-chilenischen Grenzstadt Mendoza bekannt wurde, haben Polizei- und Militärkommandos erneut in mehreren Provinzen Jagd auf Mitglieder und Anhänger der Unidad Populär gemacht Den Informationen zufolge fielen allein im Zentrum von Santiago fünf ...

  • Rechte der PIO wurden in Rabat bestätigt

    Rabat (ADN). Die in Rabat tagende 7. Arabische Gipfelkonferenz hat am späten Montagabend in einer einstimmig angenommenen Resolution die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) erneut als einzig rechtmäßige Vertreterin des arabischen Volkes von Palästina bezeichnet. Damit haben die arabischen Staatschefs ihren auf dem 6 ...

  • Verhandlungen UdSSR-BRD in Moskau fortgesetzt

    Moskau (ND-Korr.). Die am Montag begonnenen Gespräche über Fragen der weiteren Entwicklung der Beziehungen zwischen der UdSSR und der BRD sind am Dienstag in Moskau, wie von Sprechern beider Seiten mitgeteilt wurde, fortgesetzt worden. Am Vormittag erörterten der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, Ministerpräsident Alexej Kossygin und Außenminister Andrej Gromyko mit dem BRD- Bundeskanzler Helmut Schmidt sowie Außenminister Hans-Dietrich Genscher vor allem politische Probleme ...

  • Sicherheitskonferenz bald abschließen

    Todor Shiwkow sprach in Jambol

    Sofia (ADN-Korr.). „Wir hoffen, daß die gesamteuropäische Konferenz bald erfolgreich abgeschlossen wird und die von ihr vorbereiteten Dokumente von den Teilnehmerstaaten auf allerhöchster Ebene angenommen werden." Das erklärte der Erste Sekretär des,ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates der VR Bulgarien, Todor Shiwkow, auf einer Kundgebung in Jambol ...

  • Festveranstaltung in Jer MVR-Hauptstadt

    Ehrung durch Jumshagin Zedenbal

    Ulan-Bator (ADN-Korr.). Die Repräsentanten der MVR mit Jumshagän Zedenbal, Erster Sekretär des ZK der MRVP und Vorsitzender des Präsidiums des Großen Volkshurals, Ehrengäste aus Moskau, Irkutsk und Ulan-Ude sowie Hunderte Werktätige haben am Dienstag mit einer Festveranstaltung im Dramatischen Theater den 50 ...

  • Regierungsdelegation aus Portugal traf in Moskau ein

    PKP-Generalsekretär Alvaro Cunhal Leiter der,Abordnung

    (Moskau (ADN). Eine Refierunfsdelegation Portugals unter Leitung des Staatsministers und Generalsekretärs der Portugiesischen Kommunistischen Partei, Alvaro Cunhal, ist am Dienstag in Moskau eingetroffen. Auf dem Flughafen Scheremetjewo wurde die Abordnung von Boris Ponomarjow, Kandidat des Politbüros und Sekretär des ZK der KPdSU, Nikolai Patolitschew, Minister für Außenhandel der UdSSR, und anderen offiziellen Persönlichkeiten begrüßt ...

  • Freundschaft zur UdSSR dient dem Weltfrieden

    FKP zum 50. Jahrestag der Beziehungen Frankreich-Sowjetunion

    In der von der „Humanite" am Dienstag veröffentlichten Erklärung wird festgestellt: „Die Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen der Sowjetunion und Frankreich entsprechen den tiefen Interessen unserer beiden Völker und Länder, den Interessen des Friedens in Europa und der Welt. Das höchste Zeugms dafür war der gemeinsame Kampf gegen den Faschismus ...

  • Tito zu Gast in Dänemark

    Kopenhagen (ADN-Korr.). Der Präsident der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien, Josip Broz Tito, traf am Dienstag zu einem viertägigen Staatsbesuch in Dänemark ein. Präsident Tito ist Gast der dänischen Königin Margrethe II. und wird von Ministerpräsidenten Dzemal Bijedic und dem stellvertretenden Minister für Auswärtige Angelegenheiten Lazar Mojsov begleitet ...

  • Festigung der Beziehungen , zwischen Ungarn und Polen

    Warschau (ADN-Korr.). Der Vorsitzende des Präsidialrates der UVR, Pal Losonczi, begab sich während seines offiziellen Staatsbesuches in der VRP am Dienstag in Begleitung des Vorsitzenden des Staatsrates der VRP, Henryk Jablonski, zu einem zweitägigen Aufenthalt in die Wojewodschaft Olsztyn. Am Vorabend hatte Henryk Jablonski auf einem festlichen Essen den gemeinsamen Beitrag für die Stärkung der sozialistischen Staatengemeinschaft hervorgehoben ...

  • PYAP begrüßte Ergebnisse des Konsultativtreffens

    Warschau (ADN-Korr.). Das Politbüro des ZK der PVAP hat auf einer Sitzung die aktive Teilnahme der PVAP am Warschauer Konsultativtreffen der kommunistischen und Arbeiterparteien Europas vollauf gebilligt. Das Politbüro des ZK der PVAP begrüßte mit Genugtuung die bedeutsamen Entscheidungen zur) Einberufung und zum Vorbereitungsmodus der europäischen Konferenz der kommunistischen und Arbeiterparteien ...

  • Thronrede von Elizabeth II.

    London (ADN-Korr.). Die britische Regierung werde die Politik der Entspannung unterstützen. Das wird in der Thronrede betont, die am Dienstag während der feierlichen Eröffnung des britischen Parlaments von Königin Elizabeth II. verlesen wurde. Darin wird — ohne verbindliche Aussagen hinsichtlich eigener ...

  • USA-Präsident zum Besuch Kissingers in Moskau

    Washington (ADN). USA-Präsident Ford hat am Dienstag auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus erklärt, die Gespräche zwischen dem Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, und Außenminister Henry Kissinger seien sehr konstruktiv gewesen. Der Bereich, in denen die Standpunkte der Sowjetunion und der USA auseinandergehen, sei reduziert worden ...

  • Abrüstungsvorschläge unterstützt

    UNO: Staatenvertreter bekräftigten sowjetische initiativen

    Für die Verwirklichung des von der UNO-Vollversammlung auf Initiative der UdSSR gefaßten Beschlusses, die Militärbudgets der ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates um zehn Prozent zu reduzieren, hat sich der stellvertretende Ministerpräsident der Jemenitischen Arabischen Republik, Hassan Mekki, eingesetzt ...

  • Montes freilassen!

    Havanna (ADN-Korr.). Die unverzüglich» Freilassung des Mitglieds des ZK der KP Chiles Jorge Montes und seiner Familie hat am Dienstag das -chilenische Komitee der Solidarität mit dem antifaschistischen Widerstand gefordert, das seinen Sitz in Havanna hat Wie das Komitee mitteilt, schmachten der aufrechte ...

  • Kurz berichtet

    Weiteres Treffen in Genf

    Genf. Im Rahmen der sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen in Genf über die Begrenzung der strategischen Rüstungen hat' am Dienstag ein weiteres Treffen stattgefunden. Kosmonaut besucht CSSR Prag. Auf Einladung des Ministeriums für Post- und Fernmeldewesen und des ZK der Nationalen Front der CSSR ist der sowjetische Kosmonaut Generalmajor Andrijan Nikolajew zu einem mehrtägigen Besuch in Prag eingetroffen ...

  • Jekaterina Furzewa beigesetzt

    - Moskau (ADN). Die im Alter von 63 Jahren verstorbene Ministerin für Kultur der UdSSR, Jekaterina Furzewa, ist am Dienstag in Moskau beigesetzt worden. Zuvor war ihre sterbliche Hülle im neuen Gebäude des Künstlertheaters der sowjetischen Hauptstadt aufgebahrt worden. Andrej Kdrilenko, Kirill Masurow, ...

  • Internationale Kommission für Ostseefischerei tagt

    Warschau^ADN-Korr.). Die Inaugurationssitzung der internationalen Kommission für den Fischfang in der Ostsee und den Belts findet gegenwärtig in Warschau statt. Die Kommission ist Ausführungsorgan der Konvention zum Schütze des Fischfangs und der lebenden Ressourcen der Ostsee, die 1973 in Gdarisk unterzeichnet wurde ...

  • Attentater in Italien Kunden von BRD-Waffenschiebern

    Saarbrücken (ADN). Direkte Kontakte haben zwischen einem in Saarbrücken ausgehobenen Waffenschieberring und einer kroatischen Untergrundorganisation von Ustascha-Faschisten in der BRD bestanden, meldet die Agentur PPA. Zu den „Kunden" der Waffenhändler sollen auch neofaschistische Attentäter in Italien gehören ...

  • Weiterer meteorologischer Satellit in der UdSSR gestartet

    Moskau (ADN). In der Sowjetunion ist ein weiterer meteorologischer Satellit gestartet worden. Die größte und geringste Erdferne beträgt 917 bzw. 855 Kilometer, der Neigungswinkel 81,2 Grad, die anfängliche Umlaufzeit 102,5 Minuten. Der Satellit vom Typ „Meteor" hält Bilder von der Bewölkung und von Schneedecken fest und sammelt Angaben über die von der Erde und der Atmosphäre reflektierte und ausgestrahlte Wärmeenergie ...

  • 50 000 demonstrierten in Rom

    Rom (ADN-Korr.). Gegen die zunehmenden faschistischen Ausschreitungen, die reaktionären Manöver zur Parlamentsauflösung und für ein demokratisches Mitspracherecht an den Schulen demonstrierten am Dienstag in Rom über 50 000 Schüler. Rom (ADN-Korr.). In Varese in Nörditalien sind am Montag vier Faschisten verhaftet worden, die ein großes Sprengstofflager unterhielten ...

  • Neu« Preiserhöhungen

    Tacna (ADN). Das chilenische Regime hat vergangenes Wochenende zehn- bis zwanzigprozentige Preiserhöhungen für alle Personentransportmittel verfügt Es handelt sich um die zweite Steigerung der Tarife der öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb von zwölf Tagen. In der letzten Woche waren in Chile ^uch Nahrungsmittel und lebenswichtige Güter wesentlich teurer geworden ...

  • BRD-Spion in Prag verurteilt

    Prag (ADN-Korr.). Der Senat des Stadtgerichtes von Prag hat den BRD- Journalisten Werner Gengenbach wegen Spionage zu einer zehnjährigen Freiheitsstrafe verurteilt, meldet CTK am Dienstag. Zusammen mit Gengenbach wurden die tschechoslowakischen Staatsbürger Bedficft Vido zu fünf Jahren und Marta Kratochvilovä ...

  • Was sonst noch passierte

    Rund 1500 Menschen hatten sich dieser Tage auf einem Feld nahe der südfranzösischen Stadt Avignon versammelt Erst nach mehreren Stunden zogen sie enttäuscht und verärgert wieder ab: Sie hatten vergeblich der Ankunft dreier Bewohner des Planeten Venus geharrt deren Raumschifflandung Magier Antonio de Rosa vorausgesagt hatte ...

Seite 8
  • Die Fassade erhalt in diesen Wochen ihre endgültige Gestalt

    Unser Kollektiv und die Brigade Paetzold gelten als die Fassadenspezialisten des Kombinats. Seit wir vor über einem Jahrzehnt „Premiere" mit der FaSsade am Haus des Lehrers am Alexanderplatz hatten, wurden viele weitere Bauten des Zentrums der Hauptstadt von uns „eingekleidet". Das trifft sowohl auf das Warenhaus als auch auf das Hotel „Stadt Berlin" zu ...

  • Neuem ständig auf der Spur

    Schlosser August Kasper aus dem VEB Kühlautomat

    „Er ist Neuem ständig auf der Spur und sucht das vertrauensvolle Gespräch mit seinen Kollegen", sagt Brigadier Erwin Scholz über August Kasper, Mitglied der 25köpfigeh Jugendbrigade „Pablo Neruda" aus dem VEB Kühlautomat. Dieses Kollektiv hat wesentlichen Anteil am Bau von Kühlaggregaten, die für Hochseeschiffe notwendig sind ...

  • Ausländische Jugendliche bei FDGB-Bezirksvorstand

    Am Dienstagnachmittag hatte das Sekretariat des* FDGB- Bezirksvorstandes die Mitglieder von Jugendorganisationen aus Moskau, Warschau und Budapest, die gegenwärtig Gäste der XVI. Bezirksmesse c|er Meister von morgen sind, zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen. Im Mittelpunkt der freundschaftlichen Aussprache, an der auch Harry Smettan, 1 ...

  • Was im Oktober gebaut wurde

    Die beispielhaften Wettbewerbsleistungen der Erbauer des Palastes der Republik haben am Vorabend des 25. Jahrestages der Republik hohe Anerkennung gefunden. Das große Kollektiv der Bauleute errang eines der Ehrenbanner des ZK der SED und des Ministerrates. Nun haben sich die Palasterbauer das Ziel gesetzt, den erreichten Planvorsprung bis zum Jahresende noch weiter auszubauen ...

  • Kaffee plus Torte— 1000 Kilokalorien

    Man möchte es nicht wahrhaben, doch «ine Kaffeepause bei zwei Stückchen Kremtorte, Kaffee mit Sahne und Zucker bringt dem Körper etwa 1000 Kilokalorien (kcal) ein. Wenn man bedenkt, daß der Mensch im Durchschnitt etwa nur 2800 kcal töglich benötigt, dürfte die Ursache für die Obergewichtigkeit vieler Bürger unschwer zu erkennen sein ...

  • Die kurze Nachricht

    VERANSTALTUNG. Zur Wiederholung der literarisch-musikalischen Revue „Lachen und lachen lassen" lädt der Eulenspiegel-Verlag am Sonntag, dem 3. November, um 19.30 Uhr, in die Volksbühne ein. Mitwirkende sind u. n. Gisela May, Gerry Wolf, Ottokar Domma und Lothar Kusche. ELTERNAKADEMIE. Heute um 19 Uhr im Haus des Lehrers geht es für Eltern von Kindern zwischen 10 und 16 Jahren um das Problem „Unsere Kinder haben Geheimnisse ...

  • Gleisbauarbeiten bei der S-Bahn

    Von'Freitag, 1. November, 22.45 Uhr bis Sonntag, 3. November, 23 Uhr und von Sonnabend, 16. November, 22.45 Uhr bis Sonntag, 17. November, 23 Uhr wird wegen Gleisbauarbeiten der durchgehendeS-Bahn-Zug-Betrieb in Lichtenberg unterbrochen. Die Züge von Lichtenberg in Richtung Strausberg sowie von Ostbahnhof in Richtung Lichtenberg verkehren bis zu sechs Minuten vor der sonst gültigen Abfahrtszeit ...

  • Farbige Broschüre gibt Hinweise für Touristen

    Mit der neuerschienenen Publikation „Schöne Tage in Berlin, Hauptstadt der DDR" gibt die Berlin-Information Besuchern der Stadt aus dem In- und Ausland Anregungen für einen interessanten Aufenthalt. Dazu wurden detaillierte Vorschläge für Besuche von einem Tag bis zu vier Tagen Dauer ausgearbeitet. Der ...

  • Zweite Jugendmatinee

    Das Haus der Jungen Talente, DT 64 und der Friedrichstadt- Palast veranstalten anläßlich des Weltjugendtages am 10. November gemeinsam die zweite Jugendmatinee „Hier um 11" im Palast. Bekannte Künstler aus dem In- und Ausland, hervorragende Jugendbrigaden, Sonderpreisträger der Bezirksmesse der Meister von morgen und viele andere stellen sich vor ...

  • 12000 bisher im Zirkus ,Praga'

    Manegenatmosphäre zieht die Berliner in die Storkower Straße. Zwölftausend waren es seit dem Wochenende. Der tschechoslowakische Staatszirküs „Praga" gastiert dort bis zum 17. November mit seiner „Heiteren Manege 74". Karel Berouseks Bären und die Torres mit ihren freistehenden Leitern ernten nicht nur ...

  • Hinzen und Medaillen in der Gaststatte Budapest'

    Der Bezirksfachausschuß Numismatik im ' Kulturbund, der DDR eröffnet am 2. November um 13 Uhr im Weinrestaurant der Gaststätte „Budapest" eine Münzausstellung. Sie ist bis zum 10. November täglich von 10 bis 18.30 Uhr zu besichtigen. In 56 Vitrinen und auf mehreren Wandtafeln zeigen 62 Mitglieder der Fachgruppen die Ergebnisse ihrer Arbeit ...

Seite
Handball Louis Saillant gestorben Delegation der DDR in Algier herzlich begrüßt Dank von Yasser Arafat an Erich Honecker Für höhere Effektivität Ernte der Zuckerrüben jetzt vorrangig auf leichten Boden 21 Mio Tomen Getreide aus der Nkhtschwarrerde-Zone Regime Uruguays verhaftete führende Kommunisten Moderne Technik sichert hohe Wettbewerbsergebnisse
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen