17. Sep.

Ausgabe vom 14.10.1974

Seite 1
  • Die DDR und die VDR Jemen sind solidarisch verbunden

    Staatstelegramm zum 11. Jahrestag der Revolution

    Generalsekretär des Zentralkomitees der Politischen Organisation Nationale Front der Volksdemokratischen Republik Jemen Genossen Abdul Fattah Ismail Vorsitzenden des Präsidialrates der Volksdemokratischen Republik Jemen Genossen Salem Robaya Ali Ministerpräsidenten und Minister für Verteidigung der * Volksdemokratischen Republik Jemen Genossen Ali Nasser Mohammed Aden Werte Genossen! Anläßlich des 11 ...

  • Manifestation des Bruderbundes

    Heute empfängt unser sozialistisches Nachbarland, die Tschechoslowakische Sozialistische Republik, eine Partei- und Regierungsdelegation der Deutschen Demokratischen Republik unter der Leitung des Ersten Sekretärs des Zentralkomitees der SED, Genossen Erich Honecker, zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch ...

  • Auszeichnung von Seeleuten und Umschlugarbeitern

    Werktätige der Handels- und Fischereiflotte begingen Tag der Seeverkehrswirtschaft / Schreiben an das Zentralkomitee der SED

    Rostock (ADN). Mit sowjetischen und polnischen Flottenpartnern gemeinsam begingen Tausend« Fahrensleute der Handels- und Fischereiflotte sowie Hafenarbeiter der DDR den Tag der Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft, an dem ihre hervorragenden Wettbewerbsleistungen von Partei und Regierung hoch gewürdigt worden sind ...

  • Automatisch verpackt

    BERLIN; Die Neuerer -des Berliner Glühlampenwerkes NARVA sind an annähernd 50 Schwerpunktvorhaben des Planes Wissenschaft und Technik beteiligt. Im Betriebsteil Allgebrauchslampe verwirklichte in diesen Tagen ein Kollektiv von Arbeitern und Technikern das automatische Lampeneinlegen in die Verpackungsvorrichtungen ...

  • Prag ist zum herzlichen Empfang der Gäste bereit

    Werktätige der CSSR: Wir sind durch gemeinsames Ziel verbunden Straßen und Plätze der Hauptstadt sind festlich geschmückt

    Das Organ des ZK der KiPTsch „Rüde Prävo" erscheint am Montag mit der dreispaltigen Schlagzeile: „Wir begrüßen herzlich unsere lieben Gäste aus der Deutschen Demokratischen Republik". Unter der Nachricht über das Eintreffen der Delegation veröffentlicht die Zeitung ein Porträt Erich Honeckers und den Lebenslauf des Ersten Sekretärs des ZK unserer Partei ...

  • Alle WM-Medaillen an Ringer aus sozialistischen Ländern

    • RINGEN: Bei der Weltmeisterschaft im Klassischen Stil gewannen die Ringer der sozialistischen Länder alle 30 Medaillen. Klaus-Petei Göpfert und Heinz-Helmut Wehling wurden im Welter- bzw. Leichtgewicht Vizeweltmeister. Am erfolgreichsten war die VdSSk mit sechs Goldmedaillen. • FUSSBALL: In einem Nachwuchs-Landerspiel (unter 23 Jahre) gewann die DDR in Stralsund gegen Schweden 2 :0 ...

  • Düstere Aussichten in BRD: Anstieg der Arbeitslosigkeit

    Hamburc (ADN). Einen weiteren Anstieg der Arbeitslosigkeit in der BRD hat das „Hamburger Weltwirtschaftsarchiv/Institut für Wirtschaftsforschung" für die nächste Zeit vorausgesagt. Unter Hinweis auf die krisenhafte Entwicklung besonders in der Bauwirtschaft wird im jüngsten Konjunkturbericht festgestellt, daß der Beschäftigungsrückgang vorerst nicht zum Stillstand gebracht werden könne ...

  • Wissenschaft und Technik sichern hohe Produktivität

    *#71ftWt ST Sozialistische Rationalisierung gewährleistet kontinuierliche Produktion

    BUNA. Das Kollektiv der Instandhaltung unter Leitung des Ingenieurs Kittkowski erzielte' bei der Rekonstruktion des Trockenturms 2 der PVC-Fabrikation im Kombinat VEB Chemische Werke Buna einen besonderen Erfolg. Es gelang, die geplante Stillstandszeit um acht Tage .zu 'verkürzen. Dadurch Ist es möglich, für mehr als eine halbe Million Mark Polyvinylchlorid über den Plan zu produzieren und den Rohstoff für hochwertige Konsumgüter für die Bevölkerung zusätzlich zur Verfügung zu stellen ...

  • Arbeit erleichtert

    LEIPZIG. Die Leipziger Wollkämmerei wird planmäßig rekonstruiert. Neue Maschinen werden installiert. Sie gewährleisten, daß im nächsten Jahr die Produktion wesentlich erhöht werden kann. Die neue Technik schafft Voraussetzungen, die Arbeit der im Dreischichtrhythmüs tätigen Frauen wesentlich zu erleichtern ...

  • Erich Honecker leitet die Partei- und Regierungsdelegation unserer Republik

    Berlin (ADN). Auf Einladung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei und der Regierung der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik reist heute eine Partei- und Regierungsdelegation der Deutschen Demokratischen Republik unter Leitung des Ersten Sekretärs des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, Erich Honecker, zu einem offiziellen Freundschaftsbesuch in die Tschechoslowakische Sozialistische Republik ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Aktuelles Interview zur sozialistischen Kosmosforschung . Seite 3: Neue Initiativen im sozialistischen Wettbewerb Seite 4: Wir berichten von den XVIII. Berliner Festtagen Bildschirm'aktuell * Seite 5: Nachrichten und Korrespondenzen aus aller Welt Seite 8: Moskau garantiert echte olympische ...

Seite 2
  • Fortsetzung Auf Seite

    Neues Deutschland / 14. Oktober 1974 / Seite 2 NACHRICHTEN UND KORRESPONDENZEN Vorfristig in Praxis übergeführt Rostock. Als eines der zahlreichen Forschungsvorhaben der Universität Rostock konnte ein EDV-gerechtes System zur Bekämpfung von Getreidekrankheiten ein Jahr früher als geplant in die Praxis übergeführt werden ...

  • Dos aktuell* Interview Industrie nutzt vorteilhaft vereinte Kosmosforschung

    50 DDR-Geräte bewährten sich bei Interkosmos-Unternehmen

    Heute vor fünf Jahren stieg von einem sowjetischen Kosmodrom der erste Gemeinschaftssatellit von neun sozialistischen Staaten Europas, Asiens und Amerikas, Interkosmos 1, auf. Aus diesem Anlaß sprach unser Mitarbeiter Horst Hoflmann mit dem Direktor des Instituts für Elektronik der Akademie der Wissenschaften der DDR, Dr ...

  • Enger Kontakt mit Betrieben

    Greifswald. 32 Jugendobjekte werden an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität von Studenten in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Arbeitern in der Praxis verwirklicht. So wurden gemeinsam mit dem PCK Schwedt Untersuchungen zur Ausbeutesteigerung der Benzoldestillation mit einem jährlichen Nutzen von etwa 500 000 Mark termingemäß abgeschlossen ...

  • Manifestation des Bruderbundes

    (Fortsetzung von Seite 1)

    gen, wird gemeinsam zielstrebig gearbeitet. Von großer politischer Bedeutung für die Lösung der von unseren Bruderparteien übereinstimmend gestellten Hauptaufgabe sind auch die eingeleiteten Maßnahmen zur gemeinsamen Entwicklung und Produktion hochwertiger Konsumgüter, 1973 hat der Warenaustausch zwischen der DDR und der CSSR eine Milliarde Rubel überstiegen ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossin Käthe Dengel Die herzlichsten Glückwünsche übermittelt das ZK der SED Genossin Käthe Dengel, Anbeiterveteranin in Berlin, zum 75. Geburtstag. Seit mehr als einem hal>be"n Jahrhundert kämpft sie in den Reihen der Partei für die Interessen der Werktätigen, für Frieden und Sozialismus. An der Seite ihres Mannes, des Genossen Philipp Dengel, hielt sie auch während der Jahre der faschistischen Terrorherrschaft unserer Partei die Treue ...

  • Auszeichnung von Seeleuten und Umschlagarbeitern

    (Fortsetzung von Seite 1)

    zirksleitung Rostode der SED, der unter dem Beifall der Versammelten die Grüße des Zentralkomitees'überbrachte. •42 der besten Fischereiaktivisten wurden bei dieser Gelegenheit mit der Auszeichnung „Verdienter Seemann der DDR" sowie mit der Verdienstmedaille der Seeverkehrswirtschaft in Gold und Silber geehrt ...

  • Tagung der Neuropathologen wurde in Mühlhausen beendet

    Muhlhausen (ADN). Alternsveränderungen des Zentralnervensystems sowie aktuelle Ergebnisse der Neuropathologie standen im Mittelpunkt der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropathologie der DDR, die am Wochenende in Mühfhausen beendet wurde. Veränderungen des alternden Gehirns spielen bei der Alternsf orschung eine vorrangige Rolle ...

  • Von den Werken alter Meister bis zur Musik der Gegenwart

    Ein vielfältiges Angebot künstlerischer Spitzenleistungen

    Berlin (ADN). Künstler aus fünf Ländern und der DDR gestalteten am Sonntag das Programm der XVIII. Berliner Festtage. Im Metropol- Theater setzte die Warri3^k schauer' Nationalphilharmonie unter Leitung ihres Chefdn iahten Witold Rowicki ihr zweitägiges Gastspiel fort. In den Kammerspielen wiederholte das Theater der Musik, Prag, seine dramatische Musik-Collage mit Ausschnitten aus vier Inszenierungen ...

  • Zwischen Kap Arkona und Fichtelberg

    Ruhige Witterung lockte am Wochenende zu Spaziergängen'

    Berlin (ADN). Die für die Jahreszeit zu kalte.' jedoch überwiegend ruhige Witterung ließ am Wochenende in der DDR zahlreiche Ausflügler und Touristen Spaziergänge in den Städten und in die herbstlich gefärbten Wälder unternehmen. Die Mittagstemperaturen lagen bei zeitweiser Aufheiterung mit zehn bis elf Grad Celsius, zwei bis drei Grad unter dem langjährigen Oktobermittelwert ...

  • Jugendliche aus Portugal: DDR ist ein Staat der Zukunft

    Berlin (ADN). „Die DDR hat sich uns im 25* Jahr ihrer Existenz als ein Staat gezeigt, der ausgezeichnete Perspektiven für die Weitere Zukunft besitzt." Das schätzten zum. Abschluß ihrer viertägigen Reise durch die Bezirke Schwerin, Neubrandenburg sowie nach ihrem Aufenthalt in Berlin am Sonntag bei einem Pressegespräch die Mitglieder der Delegation progressiver portugiesischer Jugendverbände ein, die auf Einladung des FDJ-Zentralrates zu Studienzwecken in der DDR weilten ...

  • Neuer Liniendienst zum

    westasiatischen Golf

    Rostock (ADN). Einen Liniendienst zwischen Rostock und den Häfen des westasiatischen Golfes nimmt der VEB Deutfracht Seereederei (DSR-Lines) auf der Grundlage rles steigenden Außenhandels zwischen der DDP und den arabischen, Staaten auf. In monatlichen Abfahrten werden im Gebiet des Persischen Golfes die Häfen Dhubai, Bahrein, Damman, Kuweit, Basra und Koramshar (Iran) angelaufen ...

  • Kumpel aus Knappenrode zum Urlaub in die Beskiden

    Hoyerswerda (ADN). Seit zehn Jahren sind die Werktätigen des Braunkohlenkombinates „Glückauf" Knappenrode durch einen Freundschaftsvertrag mit den Bergleuten des Steinkohlenkombinates „Siegreicher Februar" in Ostrava verbunden. Regelmäßig tauschen sie Erfahrungen und Wettbewerbsergebnisse über Ländergrenzen aus ...

  • Vorfristig in Praxis übergeführt

    Rostock. Als eines der zahlreichen Forschungsvorhaben der Universität Rostock konnte ein EDV-gerechtes System zur Bekämpfung von Getreidekrankheiten ein Jahr früher als geplant in die Praxis übergeführt werden. Aus ihm erwächst unserer Volkswirtschaft »in beträchtlicher ökonomischer Nutzen. Erfurt. Beispielhaft ...

  • Neue Projekte an den Hochschulen

    Studenten und Wissenschaftler beteiligen sich mit Forschungsergebnissen am Wettbewerb

    Berlin (ND). Die Arbeits-, Forschungsund Studienkoliektive der Hochschulen wetteifern jetzt im sozialistischen Wettbewerb mit Blick auf den 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus um die weitere Erfüllung der Beschlüsse des VIII. Parteitages, um hohe Qualität in der klassenmäßigen Erziehung und Ausbildung und um bedeutende Ergebnisse in der Grundlagen- und angewandten Forschung ...

  • Genossen Carl Sauer

    In einem Glückwunschschreiben gratuliert das ZK der SED Genossen Carl Sauer, Mitarbeiter des Zentralkomitees der SED, zum 60. Geburtstag. Von Jugend an ist er als Kommunist für die Sache des Sozialismus eingetreten und' kämpfte an der Seite der Roten Armee für die Befreiung unseres Volkes vom Faschismus ...

  • Fazit der 25jährigen Arbeit

    Arbeiten von Studenten des Bereiches Kunsterziehung der Humboldt-Universität sind seit Freitag in der Berliner Universitätsbibliothek Unter den Linden zu sehen. Die Ausstellung, die unter dem Titel „Fazit" steht, gibt aus Anlaß des 25jährigen Bestehens der Fachrichtung einen Überblick über Ausbildungsergebnisse im Kunsterzieherstudium ...

  • Schweriner Zoo ist beliebtes Ausflugsziel für alt und jung

    Schwerin (ADN). Viele Schweriner nutzten das Wochenende zu einem Besuduihres Zoologischen Gartens. Schritt für Schritt wurde der vor 15 Jahren mit nur 17 Tieren gebildete Heimat-Tierpark erweitert und schließlich in einen Zoologischen Garten, den neunten Zoo der DDR, umgewandelt. Durch tatkräftige Mitarbeit fleißiger Helfer wurde dieses rund zehn Hektar große Gelände mit 500 Tieren zu einem beliebten Ausflugsziel ...

  • Wochenendnotizen

    Jugendschiff „Pablo Neruda"

    Der ■ Jugendklub ..Das Schiff" auf der Insel der Jugend Berlin-Treptow trägt seit Sonnabend den verpflichtenden Namen Pablo Neruda. Aul einer festlichen Veranstaltung verlieh der Bezirksrat für Kultur Genosse Schindler, diesem „besten Jugendklub der Hauptstadt" für seine beispielhafte Soliclaritätsarbeit den Namen des großen chilenischen Dichters und Patrioten ...

  • Fest der Hausgemeinschaften

    Das Kulturhaus des VEB Bergmann- Borsig gehörte am Sonnabend verdienten Pankower Hausgemeinschaften. Sie wurden zu dieser Veranstaltung eingeladen, weil sie hervorragende Leistungen im „Mach mit ["-Wettbewerb vollbrachten. Die Bewohner des Hauses Berliner Straße 30 zum Beispiel haben alle anfallenden Reparaturen in ihrem ...

  • Neues Deutschland

    nen —, ergänzt durch Dia-Senen und Filme sowie eine kleine Ausstellung, in der- u. ar kontaktlose Thyristorschalter gezeigt werden sollen. Das Außenhandelsunternehmen Pragoinvest, das diese Veranstaltung organisiert hat, lieferte u. a. bereits über 1000 Straßenbahnwagen in die DDR, die. CKD entsprechend eines Spezi-alisierungsvertrages produziert ...

  • Echte orientalische Teestube

    Gäste und Einwohner der Hauptstadt nahmen am Wochenende die Gelegenheit wahr, die neueingerichtete „Tschaichana" im Zentralen Haus der Deutschsowjetischen Freundschaft zu besuchen. Die Teestube war auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1974 im sowjetischen Pavillon ausgestellt und wurde dann der Gesellschaft als* Freundschaftsgeschenk übergeben ...

  • Zehntausende fuhren mit der Weißen Flotte nach Polen

    Deckermünde (ADN). Zur letzten Freundschaftsfahrt der diesjährigen Schiffssaison lief am Sonnabend bei sonnigem Herbstwetter die „Elli" von Ueckermünde nach der polnischen Hafenstadt SwinoujÄcie aus. Infolge der gewachsenen Nachfrage stellten die Schiffe der Weißen Flotte am Oderhaff in diesem Jahr einen Rekord bei Reisen ins befreundete Nachbarland auf ...

  • Handelsgespräche zwischen DDR und Nigeria in Lagos

    Gespräche über die Vertiefung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen der DDR »und Nigeria führten am Sonnabend in Lagos die Außenhandelsmifuister beider Länder, Horst Solle und Wenike Briggs. Am Abend shatte Minister Briggs zu Ehr«n der DDR-Delegation einen Empfang gegeben. Seiner Einladung waren zahlreiche Persönlichkeiten aus Handel und Industrie Nigerias gefolgt ...

  • Vielbesuchte Lenin-Ausstellung

    Für eine Pause bis zum März 1975 schloß am Wochenende die Ausstellung ..Lenin in Berlin" im Museum für Deutsche Geschichte. Seit ihrer Eröffnung im Jahre 1970 zum 100. Geburtstag Lenins zählte sie nahezu 325 000 Besucher.

  • Die Weiße Elster wird umgeleitet

    Ein neues Bett erhält gegenwärtig die Weiße Elster. Der täglich drei Meter voranschreitende Braunkohlentagebau Zwenkau des BKK Espenhain machte diese Umleitung notwendig - . . Foto: ND/EckStein

Seite 3
  • Wir nehmen Kurs auf die Kennziffern 1975

    Alle Aufgaben, die uns der VIII. Parteitag der SED stellte, werden Schritt für Schritt erfüllt. Die Zusammenarbeit auf wissenschaftlich-technischem Gebiet, insbesondere mit der UdSSR, wurde zielgerichtet und mit Erfolg entwickelt. Hagenwerder ist das erste Kraftwerk mit 500-MW-Turbosätzen, das erstmals in direkter Kooperation mit der UdSSR und anderen sozialistischen Ländern errichtet wird ...

  • Steigende Produktivität ist das Hauptanliegen

    Aus dem Beschluß der Abteilungsgewerkschaftsorganisationen Konstruktion und Technologie des VEB Waggonbau Görlitz

    Mit der Verwirklichung unserer im Jubiläumsjahr gestellten Wettbewerbsziela hat unser Betriebskollektiv durch die Überbietung des Gegenplanes den Jahresplan anteilig per 30. September mit 77,6 Prozent- realisiert. Die Arbeitsproduktivität erfüllten wir im gleichen Zeitraum mit 104,6 Prozent gegenüber dem Staatsplan ...

  • Materialökonomie mit den Nachbarn

    Territoriale Materialökonomie - unter diesem Namen macht eine Initiative von metallverarbeitenden Betrieben des Kreises Reichenbach von sich reden. Von Walter Schmidt, dem Beauftragten für Materialökonomie in den Renakwerken, stammte die Idee, eine sozialistische Arbeitsgemeinschaft ins Leben zu rufen, die durch Nachbarschaftshilfe zu erschließende Materialreserven aufspürt ...

  • <m Erhöhung der Effektivität ■• in Forschung und Entwicklung

    Wir werden die Überleitungsphase des Doppelstock-Standard-Sitzwagens mit den Kollektiven der Produktion bereits bis November 1974 gründlich auswerten. Mit den Ergebnissen schaffen wir wichtige Voraussetzungen, um die Termine für den Beginn der Serienproduktion einzuhalten, die Gebrauchseigenschaften des Erzeugnisses und die Effektivität der Fertigung zu erhöhen ...

  • Erfolgreiche Schmelze im Riesaer Martinwerk

    Zu einer Manifestation der unverbrüchlichen Freundschaft kam es am Feiertag unserer Republik im Stahl- und Walzwerk Riesa, als sowjetische Schwarzmetallurgen gemeinsam mit DDR-Stahlschmelzern im Martinwerk I eine Schmelze der Freundschaft fuhren. Bei dieser Rohstahlcharge konnten die Stahlschmelzer mit mehr als 17 t'Ti — bei einer geplanten Tonnen-Stundenleistung von 14,58 - am SM-Ofen V nicht nur die geforderten Qualitätsparameter, sondern auch die Kennziffern für 1975 überbieten ...

  • Metallarbeiter lösen ihr Versprechen ein

    Alle Verpflichtungen zur Erfüllung des Planes und Gegenplanes, die die Werktätigen des VEB Werkzeugmaschinenkombinat „Fritz Heckert" KarKMarx- Stadt Ende vorigen Jahres in einem Brief an das Zentralkomitee der SED fixiert hatten, wurden per 30. September 1974 verwirklicht. Im Ergebnis Von Schöpferkraft und Einfallsreichtum im sozialistischen Wettbewerb wurde die industrielle Warenproduktion gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres auf 117 ...

  • Wie die Komsomolzen arbeiten und kämpfen

    Sieglinde Schmidt, Schlosser, ' Warnowwerft Warnemün'de, 19 Jahre: Mich begeistern drei Dinge an diesem Auftrag, der/ ein großer Beweis des Vertrauens der Partei zur Jugend ist: die Bedeutung des Vorhabens für den RGW, die Möglichkeit, im Lande Lenins nach dem Vorbild des Komsomol zu arbeiten, zu kämpfen, zu leben und die Romantik, Pionier einer bedeutenden Sache zu sein ...

  • Jugendobjekt Erdgasleitung — da machen wir mit!

    Ein Stück Bruderbund mit der Sowjetunion

    Als Genosse Erich Honecker, den Vorschlag unterbreitete, als Ausdruck >des unverbrüchlichen Bruderbundes mit der Sowjetunion den DDR-Bauabschnitt uns FDJlern als Jugendobjekt zu übergeben, dachte ich sofort an unseren Betrieb. Wir heizen in der Produktion schon seit einiger Zeit mit sowjetischem Erdgas ...

  • Zielgerichtete Durchsetzung der Materialökonomie

    Durch Maßnahmen im Plan Wissenschaft und Technik 1975 sichern wir eine Materialeinsparung von 694 000 Mark. Unter Berücksichtigung der Produktionseinführung neuer Erzeugnisse wird der Anteil der technisch-begründeten Materialverbrauchsnormen mindestens 70 Prozent betragen. In Zusammenarbeit mit der Betriebssektion ...

  • Die Devise gilt: Erst vier Viertel sind ein Ganzes

    Wettbewerbskorrespondenzen über Aktivitäten zur allseitigen Erfüllung von Plan und Gegenplan

    Zahlreiche Initiativen der Werktätigen in Stadt und Land richten sich nach dem Geburtstag unserer Republik darauf, den sozialistischen Wettbewerb immer wirksamer zu gestalten, ihn in Vorbereitung des 30. Jahrestages der Befreiung zu einem neuen Höhepunkt zu führen. Dabei sind die Bemühungen darauf gerichtet, neueste wissenschaftlich-technische Erkenntnisse zunehmend besser zu nutzen, die moderne sozialistische Produktion zum Wohle ihrer Erbauer ständig effektiver zu meistern ...

  • Auch Kataloge helfen neue Ideen mehrfach zu nutzen

    Einige Fakten und Tendenzen von den Bezirks-MMM 1974

    rem der Betriebe. Viele praktische Beispiele unterstreichen das: Im Bezirk Gera stand u. a. ein Prüfgerät für die automatische Steuerung von Werkzeugmaschinen im Mittelpunkt des Interesses. Damit werden die Schaltschränke getestet und viele Stunden der dafür bisher dm VEB WEMA Saaltfeld benötigten Handarbeit eingespart ...

  • 6 Sicherung des Bevölkerungs- • bedarts mit hochwertigen Konsumgütern

    In Wahrnehmung unserer politischen Verantwortung zur stabilen Versorgung der Bevölkerung produziert unser Betrieb 1975 für 2184 000 Mark hochwertige Konsumgüter. Bei der Wohnzimmerproduktion — dem t Schwerpunkt unseres Konsumgüterprbgramms — sichern wir in enger Gemeinschaftsarbeit mit den Holzwerkstätten eine Senkung des Fertigungsaufwandes um zehn Prozent gegenüber 1974 ...

  • m Erhöhung der Qualität unserer "• Erzeugnisse

    Wir konzentrieren uns bereits während der konstruktiv-technologischen Entwicklungen unserer Fahrzeuge auf: — konsequente Einhaltung der vertraglich vereinbarten Qualitätsparameter', — Beeinflussung der Wartungs- und Pflegezyklen mit dem Ziel, höhere Laufleistungen und einen längeren Betriebseinsatz zu erreichen; — Sicherung eines optimalen Reisekomforts ...

Seite 4
  • Gehaltvolle Stücke für junge Zuschauer

    Kinder- und Jugendbühnen unserer Republik gastierten mit großem Erfolg im Theater der Freundschaft Berlin

    Lachen und Nachdenken, Phantastisch-Märchenhaftes, Geschichte urd Ceger-vart brachten die Kinder- und Jugendtheater unserer Republik in ihren Stücken mit ins gastgebende Theater der Freundschaft. Hier konnten wir im Programm der XVllI. Berliner Festtage erneut erleben, mit welchem Enthusiasmus, welcher Liebe und Sorgfalt auch in Magdeburg, Leipzig, Dresden, Halle und Erfurt Theater für junge Leute gemacht wird ...

  • Unsere Partnerschaft hat neue Impulse empfangen

    Gespräch mit Dr. Horst S e e g e r, Leiter der Dresdner Staatsoper, über das Gastspiel in Leningrad

    ND: Vor wenigen Tagen sind Sie mit einem nahezu vierhundert Personen umfassenden Ensemble der Staatsoper Dresden aus Leningrad zurückgekehrt. Während die Kirow-Oper aus der Newastadt in die DDR gereist war, hat Ihr Ensemble die Opernarbeit der DDR in Leningrad repräsentiert. Wie wurden die Aufführungen aufgenommen? Dr ...

  • Geburts.tagsgaben von vier Musiktheatern

    Ensembles aus Freundesland gratulierten der DDR

    Auf dem Bühnenvorhang ineinander verschlungen die Staatsflaggen der Sowjetunion, der CSSR, der Volksrepublik Ungarn und der DDR: Berlins Komische Oper lud während der Festtage zu einem Abend besonderer Art ein. Gemeinsam mit den Ensembles des Stanislawski- Nemirowitsch- Dantschenko-Musiktheaters Moskau, des Nationaltheaters Prag und der Staatsoper Budapest brachten die Künstler des Hauses an der Behrenstraße ihre Gratulation zum 25 ...

  • Die neue Fernseh-URANIA

    Aus einem Interview mit Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. nat. h. c. Eberhard Leibnitz, Mitglied der Akademie der Wissenschaften der DDR

    Frage: Am 17. Oktober beginnt das Fernsehen der DDR mit der Reihe „Die neue Fernseh-URA- NIA". Herr Professor Leibnitz, Sie werden die Sendefolge eröffnen. Was will die „Fernseh- URANIA", an wen wendet sie sich? Antwort: Es handelt sich um Sendungen, die jeweils ein aktuelles Problem der Menschheitsentwicklung zum Gegenstand haben ...

  • Starkes Interesse für DDR-Verlage auf der Frankfurter Buchmesse

    Frankfurt (Main) (ADN-Korr.). Der Andrang auf dem Gemeinschaftsstand der Verlage der DDR bei der internationalen Frankfurter Buchmesse erreichte am Wochenende seinen Höhepunkt. Der Kollektivstand der DDR war neben dem der sowjetischen Verlage die am stärksten besuchte Auslandsausstellung. An der attraktiv gestalteten Ausstellung der DDR sind in diesem Jahr 43 Verlage mit 3150 Titeln beteiligt ...

  • Kirow-Oper in Dresden gefeiert

    Nach großen Erfolgen in Berlin und. Leipzig stellte sich das, Leningrader Staatliche Akademische Theater für Oper und Ballett „S. M. Kirow" mit Borodins „Fürst Igor" am Freitag in Dresden vor, wo es erneut gefeiert wurde. Die Künstler von der Newa begannen ihr Gastspiel in der Partnerstadt einen Tag, nachdem die Dresdner Staatsoper und Staatskapelle mit besonderer Herzlichkeit vom Publikum Leningrads verabschiedet worden waren ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    GALA-ABEND. Mit bekannten Opernarien, u. a. aus „Eugen Onegin", „Pique Dame" und dem Oratorium „Pathetique" traten Chor und Solisten des Staatlichen Akademischen Theaters für Oper und Ballett „S. M. Kirow" Leningrad unter Leitung des Chefdirigenten .am 13. Oktober im Dresdener Kulturpalast auf. , Das DDR-Fernsehen strahlt die Aufzeichnung dieses Gastspiels aus ...

  • Kulturnotizen

    MUSIKFESTIVAL. In seiner Eigenschaft als Präsident der internationalen Tribüne junger Interpreten nimmt der" Intendant der Berliner Staatsoper und bekannte Cembalist Prof. Dr. Hans Pischner in der Zeit vom 13. bis 18. Oktober am internationalen Musikfestival in Bratislava teil, das in Zusammenarbeit mit der UNESCO veranstaltet wird ...

  • Moskau-Journal

    „Bahnhofsbekanntschafteh" ist einer der Beiträge der neunten Folge von „Rendezvous mit Moskau": Begegnungen mit der Zugbegleiterin Nadja auf ihren Fahrten zwischen Moskau und Berlin. „Moskau 80" beschäftigt sich mit der Kandidatur der sowjetischen Hauptstadt für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 1980 ...

  • Filmothek

    -«Unter dem Banner der aufgehenden Sonne" ist ein ungewöhnlicher Film aus Japan. Er erzählt die Geschichte einer mutigen Frau, die — 26 Jahre nach Beendigung des zweiten Weltkrieges — versucht, die Wahrheit über den Tod ihres Mannes zu erfahren. Da die Behörden schweigen, macht sie ehemalige Kameraden ausfindig, um das Schicksal ihres Mannes aufzuklären ...

  • „Meistersinger"-Premiere in Karl-Marx-Stadt

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Seit Sonnabend steht Richard Wagners Oper „Die Meistersinger von Nürnberg" nach 20jähriger Pause wieder im Spielplan der Städtischen Theater Karl-Marx- Stadt. In der Inszenierung von Carl Riha und unter musikalischer Leitung von Christian Kluttig wurde das aufwendige und anspruchsvolle Werk mit einem zuverlässigen Chor (Leitung: Wolf gang Unger) und leistungsstarken Solisten - u ...

  • Finnische Ausstellung in der Berliner Volksbühne

    Berlin (ADN). Eine Ausstellung über den finnischen Schriftsteller Alexis Kivi zeigt die Gesellschaft DDR—Nordeuropa am 15. und 16. Oktober im Foyer der Berliner Volksbühne. Anlaß für die Ausstellung ist die Aufführung von Kivis „Die sieben Brüder" durch das Stadttheater Turku zu den XVIII. Berliner Festtagen ...

Seite 5
  • Auf Leninschem Kurs für Sozialismus und Frieden

    „Prawda" zur außenpolitischen Linie der KPdSU und der Sowjetunion Augenmerk gilt vorrangig der weiteren Festigung des Bruderbundes

    Moskau (ADN). Zur sowjetischen Außenpolitik schreibt die „Prawda" am Sonntag in dem redaktionellen Artikel „Auf dem Leninschen Kurs des Sozialismus und des Friedens": „Die internationale Politik, die unser Land entsprechend dem Vermächtnis Lenins betreibt, ist vor allem eine Friedenspolitik. Die letzten Jahre standen ganz im Zeichen einer außerordentlich intensiven und fruchtbaren Tätigkeit der KPdSU an der außenpolitischen Front ...

  • Wachsende Arbeitslosigkeit in den Ländern des Kapitals

    Bonn (ADN/ND). Mit „Rationalisierung" auf Kosten der Werktätigen, rigorosem Personalabbau und Produktionsverlagerung ins Ausland versuchen die BRD-Automobilkonxerne, der sich zuspitzenden Krise auszuweichen. Insgesamt sind rund 40 000 Arbeitsplätze bedroht. Rosenheim. 32 Lehrlinge wurden zusammen mit 28 weiteren Arbeitern von einem Rosenheimer Elektrounternehmen auf die Straße gesetzt ...

  • Appell an Ghanas Burger

    Charta der nationalen Erneuerung als Grundlage der Politik

    Accra (ADN-Korr.). Der Rat der Nationalen Erneuerung (NRC) Ghanas, der seit mehr als zweieinhalb Jahren an der Spitze des Landes steht, hat alle Bürger aufgerufen, bei der Verwirklichung einer Politik des Selbstvertrauens in die eigenen nationalen Kräfte aktiv mitzuwirken. Die Grundlagen sind in einer Charta der Nationalen Erneuerung zusammengefaßt, deren Hauptprinzipien auf die Einheit des Volkes, eine revolutionäre Disziplin, Patriotismus und internationale Verständigung orientieren ...

  • USA-Rustungsmaterial für die Faschisten in Chile

    KP verurteilt Mord an General Prats / Pinochet verschärft Terror

    Moskau (ADN/ND). Mit den fortgesetzten Waffenlieferungen der USA an die faschistische Junta in Chile — unter anderem 18 Uberschalljagdflugzeuge im Gesamtwert von 60 Millionen Dollar und 36 Jagdbomber für 11 Millionen Dollar — befaßt sich die „Krasnaja Swesda" am Sonntag. Aber nicht allein die USA versorgen die faschistische Junta großzügig mit Waffen, unterstreicht „Krasnaja Swesda" ...

  • Kurz berichtet

    Freundschaftswoche SRR—DDR

    Bukarest. Eine Freundschaftswoche SRR-DDR fand vom 8. bis 12. Oktober im rumänischen Judeti (größte Verwaltungseinheit) Bacau statt, deren Höhepunkt eine Festveranstaltung im Kulturhaus der Gewerkschaften war. Einzigartige Gaststatte Taschkent. Das größte Restaurant Mittelasiens ist in der usbekischen Hauptstadt Taschkent eröffnet worden ...

  • Syrien besteht auf Abzug Israels

    Weitere Gespräche im Rahmen der Genfer Konferenz gefordert

    Beirut (ADN-Korr./ND). Der syrische Informationsminister Ahmed Iskander Ahmed hat sich für die Wiederaufnahme der Gespräche im Rahmen der Genfer Nahostkonferenz eingesetzt. In einem von der Beiruter Tageszeitung „As Safir" veröffentlichten Interview erklärte er, in Genf müsse es darum gehen, daß alle Aspekte des Nahostproblems gleichzeitig und gemeinsam mit allen arabischen Ländern gelöst werden ...

  • UdSSR-Frankreich Vorbild normaler Entwicklung

    Moskau (ADN). „Gegenwärtig sind die sowjetisch-französischen Beziehungen ein Beispiel für fruchtbare Beziehungen zwischen Ländern mit unterschiedlicher sozialer Ordnung"; schreibt am Sonntag die „Prawda". „Die Zusammenarbeit der beiden Staaten auf der Grundlage der Prinzipien der friedlichen Koexistenz ist in unseren Tagen ein Vorbild für eine normale Entwicklung der internationalen Beziehungen geworden ...

  • Druck der NATO auf Griechenland und Italien

    Moskau (ADN). „Die militaristischen Kreise des Nordatlantikpaktes sind nach wie vor bestrebt, die NATO-Länder zur Fortsetzung des Wettrüstens zu zwingen. Dazu dient sowohl die derzeitige militärische Aktivität des Blocks als auch der Druck der atlantischen Führer auf Regierungen westeuropäischer Länder", schreibt die „Krasnaja Swesda" am Sonntag in einem Kommentar zu den Manövern und Übungen der NATO-Streitkräfte ...

  • Leonid Breshnew würdigt Kampf der KP Moldawiens

    Kischinjow (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshtiew, ist am Sonntag in Kischinjow mit dem Partei- und Sowjetaktiv Moldawiens zusammengetroffen. An dem Treffen nahmen auch die Leiter der Delegationen der Unionsrepubliken, Moskaus und Leningrads sowie des ZK des Komsomol teil, die sich anläßlich der Feierlichkeiten zum 50 ...

  • Bedeutende Erfolge der Landwirtschaft der UdSSR

    Materiell-technische Basis für Viehzucht bedeutend erweitert

    Moskau (ADN-Korr.). Über bedeutende Erfolge in den landwirtschaftlichen Betrieben des Landes berichten am Sonntag die sowjetischen Zeitungen anläßlich des „Tages der Landwirtschaft". Die Gebiete Gorki, Brjansk, Astrachan, Tomsk, Archangelsk und andere melden hervorragende Leistungen bei Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Gemüse und anderen Kulturen ...

  • Steinkohlenkumpel der VRP steigerten Produktivität

    Warschau (ND-Korr.). Während der ersten Oktoberdekade haben die 350 000 Beschäftigten der rund 70 Steinkohlenbergwerke der Volksrepublik iPolen ihr Wettbewerbsplus gegenüber dem Plan um etwa 100 000 Tonnen Steinkohle vergrößert. Gleichzeitig erzielten sie in diesem Zeitraum einen neuen Tagesförderrekord: Er beträgt für das ganze Land durchschnittlich 534 500 Tonnen Steinkohle ...

  • SSM-Kontrollposten erschließen große Reserven

    Pra* (ADN-Korr.). Volkswirtschaftliche Werte für rund eine Milliarde Kronen half die Kontrollposten-Bewegung des Sozialistischen Jugendverbandes der CSSR „Reflektor Mladych" während der vier Jahre ihres Bestehens einzusparen. In diesem Jahr erklärten die „Scheinwerfer der Jugend" die Erhöhung der Arbeitseffektivität zu ihrer Hauptaufgabe ...

  • Italien gedachte Opfer des Massakers von Marzabotto

    Rom (ADN-Korr./ND). Die italienische Öffentlichkeit gedachte am Wochenende der 1836 Bürger des Landes, die vor 30 Jahren im Gebiet der norditalienischen Gemeinde Marzabotto Opfer eines blutigen Massakers des SS-Bataillons Reder wurden. Vertreter der demokratischen Parteien und Organisationen, die sich ...

  • rreundschaf tsgrüße aus Norwegen an das Sowjetvolk

    Oslo (ADN-Korr.). Anläßlich des 30. Jahrestages der Befreiung Nordnorwegens vom Faschismus durch die Sowjetarmee am 25. Oktober haben bekannte norwegische Persönlichkeiten einen Aufruf veröffentlicht. Darin heißt es u. a.: „Die Niederlage, die der deutschen Militärmacht in Ostfinnmark zugefügt wurde, war nicht nur die Einleitung der Befreiung unseres Landes, sondern von großer Bedeutung für den endgültigen Sieg der Verbündeten über Hitlerdeutschland ...

  • Anteil der Arbeiter an den BdKJ-Hitqltedern vergrößert

    Belgrad (ADN-Korr.). Zehntausende neue Mitglieder sind seit dem X. Parteitag des BdKJ im Mai dieses Jahres in den Bund der Kommunisten Jugoslawiens aufgenommen worden. Aus den Berichten zahlreicher Parteiorganisationen geht hervor, daß der Anteil der Arbeiter unter den neuen Parteimitgliedern zwischen 40 und 60 Prozeni liegt ...

  • Polizei der BRD schützt den Parteitag der Neonazis

    München (ADN). Unter starkem Polizeischutz wurde am Wochenende in München ein Parteitag der neonazistischen NPD eröffnet. Die Tagungsstätte, der Schwabingerbräu, war durch Gittersperren auf den Zugangsstraßen hermetisch abgeriegelt und durch mehrere Polizeihundertschaften gesichert, die mit Ordnern der Neonazipartei zusammenwirkten ...

  • Bukarester Messe von Nicolae Ceausescu eröffnet

    Bukarest (ADN-Korr.). Die III. Internationale Bukarester Messe wurde am Sonntag durch den Generalsekretär der RKP und Staatspräsidenten der SRR, Nicolae Ceausescu, eröffnet. Am Sonntag stattete Nicolae Ceausescu in Begleitung des Premierministers der SRR, Manea Manescu, dem DDR-Pavillon einen Besuch ab ...

  • Was sonst noch passierte

    Ratschläge für Verkehrssünder hält der britische Zoologe Desmond Morris in seinem Buch .Der nackte Affe" bereit. Von der Poffzei wegen eines Verstoßes gegen die Vorschriften gestoppt, sollte ein Autofahrer seinen .Herrschersitz" aufgeben, aus dem Wagen steigen und in „gebückter" Körperhaltung seine Schuld zugeben ...

  • 20000 Arbeiter Spaniens streiken

    Madrid. Trotz des generellen Streikverbots waren in den letzten Tagen mehr als 20 000 Arbeiter und Angestellte großer Industriebetriebe Spaniens im Ausstand. Im spanischen Zweigwerk des BRD-Konzerns Bosch übergab die Geschäftsführung der Politischen Polizei Namenlisten und ließ zehn Arbeiter verhaften ...

  • Vier weitere Opfer des britischen Kolonialkrieges

    Belfast (ADN). Ein etwa dreißigjähriger Mann ist am Sonntag nahe der nordirischen Hauptstadt Belfast von terroristischen Elementen ermordet worden. Damit sind allein seit Freitag vier Menschen dem britischen Kolonialkrieg in Nordirland zum Opfer gefallen.

  • Gewerkschaften erklaren Ausstand

    Rom. Einen vierstündigen Streik haben der Vorstand des Einheitsverbandes der drei Gewerkschaften CGIL, CISL und UIL am Freitag auf einer gemeinsamen Tagung in Rom beschlossen. Der Ausstand wird am kommenden Donnerstag durchgeführt.

Seite 6
  • Vortragsprogramm

    im Vortragsraum I

    11.00 Uhr, Herr Ing. Brade, VEB Meßelektronik Bertin Einsatz der Geräte der Feldstärkemeßtechnik aus dem VEB Meßelektrönjk Berlin, dazu Film „Feldstärkemeßtechnik" 13.00 Uhr Herr Dipl.-Ing.Stunzinski (VR Polen), Mera-Metronex Entwicklungstendenzen-der Digitaltechnik unter Berücksichtigung integrierter Schaltkreise 14 ...

  • V FACHAUSSTELLUNG elektrischer und elektronischer Meß-, Steuer- und Regelgeräte und chemischer und physikalischer Laborausrüstungen Die Versorgungskontore für Maschinenbau-Erzeugnisse zeigen in Verbindung mit den Herstellerbetrieben und den Außenhande

    Die komplexe Darstellung des Angebotes, einschließlich der Neu- und Weiterentwicklungen sowie die nachstehend aufgeführten interessanten Fachvorträge, die während der Ausstellung gehalten werden, geben insbesondere einen Überblick über den Stand der technisch-wissenschaftlichen Integration im RGW und bieten allen Interessenten umfassende Informations- und Einkaufsmöglichkeiten ...

  • Donnerstag, 31. Oktober im Vortragsraum I

    10.00 Uhr, Herr Dr.Weißing, VEB RFT Meßelektronik „Otto Schön" Dresden Ein neues Funktionsblock-System zur Messung akustischer und Körperschallgrößen 10.45 Uhr, Herr Dr.Dietzsch, VEB RFT Meßelektronik „Otto Schön" Dresden Neue Analysen- und Kernstrahlungsmeßgeräte des VEB RFT Meßelektronik „Otto Schön" Dresden 13 ...

  • im Vortragsraum II

    10.00 Uhr, Herr Szuecs (Ungarische VR), EMG Hochfrequenzoszillograph TR-4653 (100 MHz) 11.00 Uhr, Herr Mezei (Ungarische VR), EMG Vorprogrammierbare lmpuls,generatoren 13.00 Uhr (Ungarische; VR), Forschungsinstitut für nachrichtentechnische Industrie Meßmethoden der Übertragungstechnik und Elektronik 14 ...

  • im Vortragsraum II

    10.00 Uhr, Herr Geza JuhaSz (Ungarische VR) Kurzprogramme in der Aminosäurenanalytik 11.00 Uhr, Herr Dr. Sändor B. Nägy (Ungarische VR) Radelkis dielektrometrische Meßgeräte und Meßzellen im Dienste der zeitgemäßen Analytik 13.00 Uhr, Herr Ing.R. Bielig, VEB Labortechnik Ilmenau Einsatz und Handhabung von Dosier- und Schlauchpumpen 14 ...

  • Mittwoch, 30. Oktober im Vortragsraum I

    10:00 Uhr, Herr Kaima'n Kiss (Ungarische VR), Forschungsinstitut für Nachrichtentechnische Industrie Themen: Auswahl der Digitalgeräte nach verschiedenen Verbraucheransprüchen — Anpassungsbedingungen der Digitalmultimeter an automatische Meßsysteme — Fixierung der Meßresultate — „real-time-system" systemtechnische ...

  • im Vortragsraum I

    10.00Uhr, Herr Dipl.-Ing. Eckert, VEB Kombinat Funkwerk Erfurt 3. Generation des Erzeugnissystems „Digitale Messung und Meßwertausgabe-Grundgeräte ESDM 31" des Kombinats Funkwerk Erfurt 13.00 Uhr, Herr Dipl.-Ing. Mittenzwey, VEB Kombinat Funkwerk Erfurt Anwendüngshinweise und ausgewählte Kapitel zu Fragen ...

  • im Vortragsraum II

    10. Uhr, Herr Ing. Nessel, VEB RFT Meßelektronik „Otto Schön" Dresden Neue Geräte der Kabelfehlerortungsmeßtechnik 11.00Uhr, Herr Ing.Schwuchow, VEB Kombinat EAW Berlin Neuentwicklung Relais 1974/1975 13.00 Uhr, Herr Ing. Schwuchow, VEB Kombinat EAW Berlin Neuentwicklung Relais 1975/1976 14.00 Uhr, Herr Hpt ...

  • im Vortragsraum II

    17.00Uhr, Herr Ing.Pajtl (CSSR) Tesla Brno Das automatische Testgerät für logisch-integrierte Schaltbausteine Typ BM 528 13.00 Uhr Herr Ing.Skoupy (ÖSSR) Tesla Brno Impedanzmeßgeräte BM507, 508, 538 und ihre Anwendung 14.00 Uhr, Herr Ing.Slezek (CSSR), Metra-Blansko Laser und ihre Anwendung « 15.00 Uhr, Herr Ing ...

  • Technische Konsumgüter

    Qualität, Marktfähigkeit, Absatzorganisation, Kundendienst, Ersatzteilwirtschaft, Instandhaltung Von einem Autorenkollektiv, Leitung Dr. sc. G. Fenzlau Etwa 272 Seiten, Pappband, etwa 14,70 M Kurzwort: Techn. Konsumgüter ' Bestell-Nr. 6746350

  • Freitag, I.November im Vortragsraum I

    10.00Uhr, VEB Kombinat MRT Dessau Nulltrendreihe von VEB Meßgerätewerk „Erich Weinert" Magdeburg (Tonbildvortrag) anschließend: Faktschreiber (Tonbildvortrag) 13.00 Uhr- Film der VR Polen über die Produktion von Meßgeräten

  • Betriebliche Gemeinschaftsverpflegung

    Von einem Autorenkollektiv Herausgeber: Dr.K.Wenzel Etwa 160 Seiten, Broschur, etwa 5,00 M Kurzwort: Gemeinschaftsverpfl. Bestell-Nr. 6748495 Ihre Bestellung richten Sie bitte schon jetzt an Ihre Buchhandlung)

  • Überleitung von wissenschaftlich-technischen Ergebnissen

    Möglichkeiten und Methoden der rationellen Gestaltung Von Prof. Dr. sc.oec.A. Lange und Dr. oec. D.Voigtberger Etwa 96 Seiten, Broschur, etwa 4,50 M Kurzwort: Lange, Überleitung Bestell-Nr. 6748452

  • In Vorbereitung

    Der Produktionsprozeß im Industriebetrieb

    Von Prof. Dr. H. Arnold, Prof. Dr. H. Borchert und Prof.Dr.J.Schmidt 4., überarbeitete und erweiterte Auflage Etwa 328 Seiten, Broschur, etwa 7,50 M Kurzwort: Produktionsprozeß Bestell-Nr. 6744734

  • Die wirtschaftliche Rechnungsführung im Außenhandel der DDR

    ihre Kategorien, Formen und-Methoden Von einem Autorenkollektiv, Leitung Prof. Dr. K. Gerstenberger 168 Seiten, Broschur, 8,00 M Kurzwort: Rechnungsf. Außenh. Bestell-Nr. 6746561

  • Ökonomische Effektivität und Organisation der Produktion

    von R. M. Petuchow und J. S. Lasutkin Übersetzung aus dem Russischen Etwa 240 Seiten, Pappband, Vorzugspreis DDR etwa 12,50 M Kurzwort: Petuchow, Effektiv. ; Bestell-Nr. 6747804

  • Verfahren der ökonomischen Bewertung

    Von Prof. Dr. sc. H.-D. Haustein und Dr. W.-D. Hartmann Serie „rationell und effektiv" Etwa 112 Seiten, Broschur etwa 3,00 M Kurzwort: Haustein, Verfahren Bestell-Nr. 6748321

  • Vorratswirtschaft

    Von Dr. sc. oec. K. Gürmann, Dr. sc. oec. K. Schreiber und Prof. Dr. sc. oec. D.-J. Strauß 432 Seiten; Leinen, 21,60 M Kurzwort: Gürmann, Vorratswirt. Bestell-Nr. 6747820

  • Lagerhaltungsmodelle

    Neue Anwendungen, Erfahrungen und Erkenntnisse Von einem Autorenkollektiv 296 Seiten, Pappband, Vorzugspreis DDR 27,00 M v Kurzwort: Lagerhaltungsmodelle Bestell-Nr. 6747767

  • Finanzierung der volkseigenen Industrie

    Eine leichtverständliche Einführung . Von Dr,A.Blei Etwa 144 Seiten, Broschur, etwa 5,40 M Kurzwort: Blei, Finanzierung ' ' Bestell-Nr. 6748129 »

Seite 7
  • Einige Fragen an Kola Dawidian

    Leichtgewichtsweltmeister UdSSR ' ND: Sie standen als erster Weltjmeister dieser Titelkömpfe schon !om Abend vor der Finalrunde !fest .? Kola Dawidian: Ja, denn meine beiden anderen Finalpartner Wehling aus der DDR und Supron aus Polen hatte ich in den Runden zuvor bezwungen. Ich brauchte gegen sie nicht mehr anzutreten, weil diese Ergebnisse für die Finalrunde übernommen werden ...

  • Meister behielt gegen SC Leipzig die Oberhand

    ASK Frankfurt gewann 23 :18 und führt in der Handballoberhga

    Nach den Punktspielen vom Wochenende in der Handballoberliga ist der Titelverteidiger ASK Vorwärts Frankfurt bei den Männern alleiniger Spitzenreiter mit 16 :6 Punkten vor dem SC Leipzig (15 -7). In der Frauenoberliga bleibt die Spitzenstellung des SC Leipzig ungefährdet, da die Leipzigerinnen ihr Heimspiel gegen den Zweitplazierten SC Empor Rostock überlegen mit 25 6 (11:3) gewannen ...

  • Kornelia Ender mit fünf Siegen bei sechs Starts

    Vielseitigkeitsprüfung für unsere Schwimmer in Geras neuer Halle

    Die anläßlich des 25. Jahrestages der DDR neueröffnete moderne Geraer Schwimmsporthalle war am Wochenende Austragungsort eines Überprüfungswettkampfes der DDR-Spitzen-, klasse. Bis auf Roland Matthes, Rosemarie Kother, Renate Vogel und Ulrike Richter stellte sich die Mehrzahl der DDR-Asse dem Starter, wobei jeder Aktive in jeweils sechs Disziplinen an den Start gehen mußte ...

  • Starke Schlußrunde des Schwergewichtlers Köber

    Die DDR-Nachwuchsboxer schnitten beim V. Internationalen Turnier der SV Dynamo im Bezirk Neubrandenburg erfolgreich ab. Ohne die für das Turnier der Freundschaft vorgesehenen Auswahlboxer errangen die DDR- Aktiven sieben Turniersiege. Ungarn war zweimal erfolgreich, Rumänien sowie die Litauische SSR - mit fünf Aktiven im Finale — verbuchten je einen Turniersieg ...

  • Beide Treffer fielen nach sehenswerten Kombinationen

    DDR-Fußballnachwuchs (bis 23 Jahre) schlug Schweden mit 2 :0

    In einem Fußballnachwuchsländerspiel (bis 23 Jahre) behielt die DDR^Mannschaft am Sonntag vor 4000 Zuschauern in Stralsund geget» Schweden mit 2:0 (1:0) die Oberhand. Beide Treffer erzielte Andrich in der 38. und 77. Minute. 5 Gegen einen starken schwedi- | sehen Rivalen stellte sich die \ DDR-Mannschaft in guter Verfassung vor und hatte sich am Ende der fairen Begegnung den Sieg jederzeit verdient ...

  • Silbermedaillen an Göpfert und Wehling

    Sechs Titel für die UdSSR bei der Ringer-WM in Katowice Alle 30 Medaillen an Sportler sozialistischer Länder

    Von unserem Sonderberichterstatter Jürgen H o I x Die 19. Weltmeisterschaften im Klassischen Ringkampf in Katowice endeten erneut mit einem überragenden Erfolg der sowjetischen Mannschaft, die diesmal sechs Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille gewann, sich 'damit vor Bulgarien (2 3 1) und Polen (1 1 1) in der offiziellen ■Länderwertung an die Spitze setzte und zugleich das Abschneiden bei den vorjährigen Welttitelkämpfen in Teheran (5 11) sogar übertraf ...

  • Tabellenerster Belgien bezwang Frankreich 2:1

    Belgiens Fußball-Nationalmannschaft gewann am Sonnabend in Brüssel das Spiel zur Europameisterschaft (Gruppe 7) gegen Frankreich mit 2:1 (1:1). Damit übernahm der EM-Dritte Belgien die Tabellenführung mit 4:0 Punkten vor der DDR (1:1), Island (1:3) und Frankreich (0:2). Die Belgier, die ihr erstes Spiel in dieser Gruppe in Island mit 2:0 gewannen, steigerten sich nach einer schwächeren ersten Halbzeit beträchtlich, so daß der Sieg in Ordnung geht ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunder! FUSSBALL

    EM, Vorrundengruppe 8: Bulgarien—Griechenland 3:3 (3:1), Tore: Denew (2) und Bonew für Bulgarien. Andoniadis, Paioanu und Glezos für Griechenland. BRD und Malta bisher noch ohne Spiele. Gruppe 2; Luxemburg-Ungarn 2:4 (2:2), Tore: Dussier (2) für Luxemburg, Nagy (2), Horvath und Balint für Ungarn. Stand: 1 ...

  • Kanusaisonabschluß auf der Zwickauer Mulde

    Zum Abschluß der Saison trafen sich die Slalomkanuten unserer beiden besten Klubs, des SC DHfK und des ASK Vorwärts Leipzig, auf der Zwickauer Mulde beim Wettkampf um den Pokal des Präsidenten des DKSV der DDR. „Geschaffen Wurde dieser Wettkampf, um die Nachwuchskader mehr an unsere Spitzenathleten heranzuführen", meinte Venbandstrainer Volkmar Fleischer ...

  • Im Motorradgeländesport stehen DDR-Meister fest

    Mit dem sechsten und letzten Lauf zur DDR-Meisterschaft fielen am Wochenende bei der 20. Geländefahrt „Rund um die MZ-Stadt Zschopau", die bei kühlem Wetter über rund 250 km führte, in allen sechs Hubraumklassen und den Mannschaften die Entscheidungen über die DDR- Meistertitel im Motorradgeländesport ...

  • SC DHfK in Magdeburg am erfolgreichsten

    Für den DDR-Nachwuchs (Jahrgänge 61 und jünger) war ein internationales Schwimmfest in Magdeburg im Hinblick auf die Jugend-EM und die internationalen Wettkämpfe der Freundschaft sehr aufschlußreich. Erfolgreichster Klub war der SC DHfK Leipzig mit 12 Siegen in 20 Entscheidungen.' Die Sieger, Jungen: 100 m Brust: Becker (SC DHfK) 1:17,1, 200 m Rücken ...

  • HOCKEY

    Verbandsliga: Empor Leipzig- Lindenau—Traktor Osternienburg 0:1. Spitze: 1. Osternienburg 9 1 Punkte, 2. Einheit. Zentrum Leipzig 8.0. 3. Tiefbau Berlin 6 4. I)rr Finalist des vorjährigen Handball-Europapokalwettbewerbes der Frauen, Spartak Kiew, trifft im Achtelfinale des diesjährigen Wettbewerbes auf IF Stockholm ...

  • Pokalverteidiger trifft auf den 1. FC Union

    In der Sendung „Sport aktuell" des DDR-Fernsehens, wurden am Sonntag die Paarungen im Achtelfinale um den FDGB-Pokal im Fußball ausgelost. Die Ansety.ungen. Stahl Riesa— Motor Nordhausen West, FC Karl-Marx- Stadt-Vorwärts Stralsund, FC Vorwärts Frankfurt (Oder)-FC Hansa Rostock, FC Carl Zeiss Jena-1 ...

  • Torhungrige Staffel B: Fünf Treffer je Spiel

    Noch nicht einmal auf die Hälfte der in Staffel B erzielten Tore brachten es die Mannschaften der Staffel C. Hier brauchten die "Männer zwischen den Pfosten den Ball nur 14mal aus dem Netz zu holen (2,3 Tore je Spiel). In der Staffel D fielen 21 (3,5) und in den Staffeln A und E jeweils 19 (3,2) Treffer, die sich ebenfalls noch sehen lassen können ...

  • Schnelle Entscheidung im zweiten Vergleich

    Die Fuöballjunioren der DDR behielten am Sonntag in Schmölln im zweiten Länderspiel mit Polen 2:0 (2:0) die Oberhand. Nachtigall (3.) und Reske (8.) sorgten für eine frühzeitige Entscheidung. Die erste Begegnung hatten die DDR-Junioren am Freitag in Würzen mit 3:1 gewonnen. Die Gastgeber, hatten in der ersten Hälfte ihre beste Zeit ...

  • Drei Einzeltitel für Dynamo Elbe Dresden

    Die DDR-Meister: Damen: S. Noack (Medizin Dresden) 1:04:14, Herren: H.-W Baumgart (Dynamo Elbe Dresden) 1:27:34, Junioren: Brettschneider (Lok Erich Steinfurth Berlin) 1:04:10, weibliche A-Jugend: Böge (Lok Leipzig) 1:03:02, männliche A-Jugend: A. Männel (Fortschritt Wehrsdorf) 1 -.02:25. Staffel. Damen: Medizin Dresden 3:03:58, weibliche Jugend: Fortschritt Wehrsdorf 2:17:01, männliche Jugend: Lok Dresden 2:35:31 ...

  • Motor Nordhausen West 4

    Motor Steinach 4 Motor Hermsdorf 4 Vorwärts Plauen 4 5:6 Chemie Zeitz 4 Kali Werr» Tiefenort 4 4:10 TSG Ruhla 4

  • Länderwertung

    1. UdSSR 55 Punkte, 2. Bulgarien 36, 3. Polen 23, 4. Rumänien 23, 5. Ungarn 20, 6. DDR 12.

Seite 8
  • Moskau garantiert echte olympische Atmosphäre

    ND-Interview mit Manfred Ewald, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees der DDR

    Manfred Ewald: Wie bekannt ist, enthält die Tagesordnung dieser Beratung einige Fragen von erheblicher Bedeutung für die internationale olympische Bewegung. Deshalb sehen auch viele Repräsentanten der Nationalen Olympischen Komitees und der internationalen olympischen Bewegung sowie die interessierte Sportöffentlichlceit der Wiener Tagung des IOC mit großem Interesse entgegen ...

  • Von der Antike bis zur Ringer-WM in Katowice

    Text: Jürgen Holz, Fotos: Wolfgang Behrendt

    Die Geschichte des Ringkampf» Sportes - so wird behauptet — sei so alt wie unsere Welt. Und Historiker sollen herausgefunden haben, daß die Ägypter bereits v.or fünftausend Jahren dieselben Handgriffe angewandt hätten, von denen' die Ringer noch heute Gebrauch machen. Die Geschichtsschreibung weiß zu ...

Seite
Die DDR und die VDR Jemen sind solidarisch verbunden Manifestation des Bruderbundes Auszeichnung von Seeleuten und Umschlugarbeitern Automatisch verpackt Prag ist zum herzlichen Empfang der Gäste bereit Alle WM-Medaillen an Ringer aus sozialistischen Ländern Düstere Aussichten in BRD: Anstieg der Arbeitslosigkeit Wissenschaft und Technik sichern hohe Produktivität Arbeit erleichtert Erich Honecker leitet die Partei- und Regierungsdelegation unserer Republik In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen