19. Jul.

Ausgabe vom 05.10.1974

Seite 1
Seite 2
  • Großes zum Wohle der Republik vollbracht

    Ansprache von Willi Stoph auf der festlichen Veranstaltung

    Nur wenige Tage trennen uns vom 7. Oktober, dem 25. Jahrestag unserer sozialistischen Deutschen Demokratischen, Republik. Ich freue mich sehr, aus diesem Anlaß Persönlichkeiten und Kollektive, die sich durch hervorragende Leistungen beim Aufbau und der Entwicklung unserer sozialistischen Gesellschaftsordnung in besonderem Maße ausgezeichnet haben, im Amtssitz des Staatsrates begrüßen zu können ...

  • Wandel im Bewußtsein

    Heute sind die Größe und Tragweite der Befreiungstat des ruhmreichen Sowjetvolkes klarer erkennbar denn je. Das internationale Kräfteverhältnis wurde mehr und mehr zugunsten des Sozialismus und des Friedens verändert. Davon zeugt auch die Entstehung des ersten sozialistischen Staates der Arbeiter und Bauern auf deutschem Boden, und zugleich hat seine gute, stabile Entwicklung dazu beigetragen, diesen Prozeß zu fördern ...

  • Die Partei gibt uns Optimismus und Kraft

    Malerbrigadier Siegfried Börncr dankt für die Ausgezeichneten

    Im Namen aller soeben mit hohen staatlichen Auszeichnungen Geehrten möchte ich dem Zentralkomitee unserer Partei, dem Staatsrat und dem Ministerrat der DDR unseren herzlichsten Dank sagen. Wir sind stolz und glücklich, am Vorabend des 25. Jahrestages diese große Ehrung zu erfahren. -Wir betrachten sie zugleich als eine hohe Verpflichtung, uns dieser Ehre stets würdig zu erweisen ...

  • Entspannung festigen

    Wir rechnen es zu den vordringlichen Aufgaben, in konsequenter Fortsetzung der gemeinsamen Friedenspolitik den Prozeß der Entspannung als dominierende Tendenz in der internationalen Entwicklung zu festigen und auszubauen. Von größtem Gewicht dafür sind jene Ergebnisse, die von der Sowjetunion durch ihre Abkommen mit den USA über die Verhütung eines Nuklearkrieges und die Verminderung der_ Gefahren militärischer Konflikte erreicht würden ...

  • Aliseitiger Aufschwung

    Auf die Frage, welche Veränderungen im Leben der DDR nach den wichtigen Beschlüssen des VIII. Parteitages der SED erfolgten, betonte Erich Honecker: „Die Beschlüsse des VIII. Parteitages führten zu einem großen Aufschwung auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens. Die Ergebnisse sind heute im Alltag unseres Volkes überall zu spüren ...

  • Höchste Auszeichnungen für verdiente Persönlichkeiten

    (Fortsetzung von Seite 1) j „7. Oktober" Zwickau; Alois Pisnik, Mitglied des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung der SED Magdeburg; Prof. Dr. Hermann Ley, Leiter •des Bereiches Philosophie und Wissenschaften an der Sektion. Marxistisch- Leninistische Philosophie der Humboldt- Universität zu Berlin; Schriftstellerin Dr ...

  • Mit Elan für Parteitagsziele

    Kollektive des VEB Elektromat Dresden erfüllten Verpflichtung

    Wir, die Vertrauensleute des VEB Elektromat Dresden, haben auf der Vertrauensleutevollversammlung unseres Betriebes am Freitag die konkreten Aufgaben zur weiteren Erhöhung der Kampfkraft der GeWerkschaftsorganisation beschlossen. Mit der zielstrebigen Verwirklichung der Beschlüsse des VIII. Parteitages der SED haben wir in Vorbereitung des 25 ...

  • 25 Jahre DDR - Beweis für die Kraft des Bruderbundes

    Erich Honecker gab Fernsehen und Rundfunk der UdSSR Interview zum Jubiläum unserer Republik

    Moskau (ADN). Der Erste Sekretär des ZK der SED, Erich Honecker, gewährte zum 25. Jahrestag der DDR dem Staatlichen Komitee für Fernsehen und Rundfunk der UdSSR ein Interview. In dem Interview,, das am Freitagabend gesendet wurde, sagte Erich Honecker: „Der bevorstehende 25. Jahrestag der Deutschen Demokratischen Republik erfüllt unser Volk mit Stolz und Zuversicht ...

  • Hauptaufgabe spornt uns an

    Wohnungsbauprogramm ist Schwerpunkt im Wirken der Architekten

    Auch im architektonischen Schaffen unserer Republik zeichnet sich Immer klarer ab, daß mit tiejn VIII. Parteitag der SED eine neue Etappe der gesellschaftlichen Entwicklung eingeleitet wurde. Die Arbeit des Bundes der Architekten der DDR wurde darauf gerichtet, eine Atmosphäre Initiativreicher schöpferischer Arbeit zur Lösung der Hauptaufgabe zu entwickeln ...

  • Wettbewerbsinitiatoren in NVA wurden ausgezeichnet

    Heinz Hoffmann sprach auf Festakt -

    Berlin (ADN/ND). Mit hervorragenden Leistungen im sozialistischen Wettbewerb zum DDR-Jubiläum haben die Armeeangehörigen und Grenzsoldaten ihren „Soldatenauftrag XXV" gewissenhaft erfüllt. Diese Einschätzung traf Armeegeneral Heinz Hoffmann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vertei'digungsminister der DDR, am Freitag auf einer festlichen Kollegiumssitzung des Ministeriums für Nationale Verteidigung ...

  • Würdige Beiträge namhafter Historiker zum DDR-Jubüäum

    Publikationen an Kurt Hager übergeben

    Berlin (ADN). Am Freitag übergab eine Delegation von Historikern Prof. Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, neue Arbeiten, mit denen die Historiker der DDR einen würdigen Beitrag zum 25. Jahrestag der Gründung der DDR leisteten. Es handelt sich dabei um das unter Leitung von Prof ...

  • Geronimo Arnedo Alvarez beendete seinen Besuch

    Hermann Axen verabschiedete den Gast

    Berlin (ND). Auf Einladung des Ersten Sekretärs des ZK der SED, Genossen. Erich Honecker, besuchte der Generalsekretär der Kommunistischen Partei Argentiniens, Geronimo Arnedo Alvarez, vom 26. September bis 4. Oktober 1974 die Deutsche Demokratische Republik. Während seines Aufenthaltes wurde Genosse Geronimo Arnedo von Genossen Erich Honecker zu einem herzlichen Gespräch empfangen ...

  • Neue Milchviehanlage

    Wettbewerbsziel wurde exakt erfüllt

    Anläßlich der Übergabe der 2000er Milchviehanlage Sagard auf Rügen möchten wir berichten, daß der Auftrag des Politbüros des Zentralkomitees der SED, die Anlage zu Ehren des 25. Jahrestages der DDR fertigzustellen, erfüllt wurde. Durch hervorragende Initiativen im sozialistischen Wettbewerb konnten wir diese Anlage in nur 18 Monaten in hoher Qualität errichten und ihrer Bestimmung übergeben ...

  • Briefe an das Zentralkomitee der SED

    Gruße der MS „Rhön" Seefunktelegramm aus dem Mittelmeer

    Werter Genosse Honecker! Besatzungskollektiv MS „Rhön" Deutfracht/ Seereederei, Flottenbereich Mittelmeer/ Afrika, sendet Ihnen, dem ZK, dem Staatsrat der DDR und den Mitarbeitern des Staatsapparates zum 25. Gründungstag unserer sozialistischen Republik die herzlichsten Kampfesgrüße, Glückwünsche zum Ehrentag und gute Wünsche für persönliches Wohlergehen ...

Seite 3
  • Ein Vierteljahrhundert großer Fortschritte

    Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Bundesvorstandes des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes und des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik möchte ich allen Wettbewerbsteilnehmern in Industrie und Bauwesen, im Verkehr und im Nachrichtenwesen, ...

  • Bisher höchster Ertrug der Pflanzenproduktion Rede von Heinz Kuhrig, Minister für Land-, Forst- und Nahrungsgiiterwirtschaft der DDR

    Lieber Genosse Erich Honecker! -1 Liebe Genossen und Freunde! "'"Es äst mir einte große Ehre, vor dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands über unsere Arbeit zu berichten und abzuredinen. Die Arbeiter der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft und die Klasse der Genossenschaftsbauern haben den Wettbewerb zu Ehren des 25 ...

  • Große Leistungen zur Stärkung der Republik Rede von Herbert Warnke, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Bundesvorstandes des FDGB

    Lieber Genosse Erich Honecker! . Liebe Genossinnen und Genossen! Es ist dem Bundesvorstand des FDGB eine hohe Ehre, hier über die hervorragenden Leistungen der Arbeiterklasse und aller Werktätigen in dem von den Gewerkschaften organisierten sozialistischen Wettbewerb zu Ehren des 25. Jahrestages der Deutschen Demokratischen Republik zu berichten ...

  • Guter Sturt ins letzte Jahr des Fünfjahrplans

    Es ist die historische Mission der Arbeiterklasse, Totengräber der kapitalistischen Ordnung und SchBpfer der neuen menschenwürdigen Gesellschaft zu sein. Seit dem Roten Oktober gibt die Sowjetunion dafür das leuchtende Beispiel. Auch in unserer Deutschen Demokratischen Republik wurde der Beweis erbracht, daß es die Arbeiterklasse vermag, die Werktätigen zu friedlichem'Schaffen zu einen und das Dasein der Menschen nach den- Ideen des wissenschaftlichen Sozialismus zu gestalten ...

  • Gestärkt an der Seite zuverlässiger Freunde

    Liebe Genossinnen und Genossen! - Uns erwarten neue Jahre der Arbeit, neue Jahre des Kampfes für unsere gemeinsame Sache-des Sozialismus und des Friedens. Auf den Bahnen, die der VIIL Parteitag der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands vorgezeichnet hat, werden wir erfolgreich weiter voranschreiten ...

  • Dank für beispielhafte Taten im Wettbewerb

    Rede von Erich Honecker, Erster Sekretär des ZK der SED

    Liebe Freunde und Genossen!' In wenigen Tagen feiern Wir den 25. Jahrestag der Gründung unserer Deutschen Demokratischen Republik. Wir feiern ihn im Bewußtsein der Kraft und Stärke unseres jungen und blühenden sozialistischen Staates. Auf diesen hohen Festtag hat sich unser Volk, allen voran- die Arbeiterklasse, seit Wochen und Monaten mit vielfältigen Aktivitäten vorbereitet ...

  • Mit dem Ehrenbanner ausgezeichnete Kollektive

    Bezirk Berlin

    VEB Wohnungsbaukombinat Berlin VEB Kabelwerk Oberspree (KWO) VEB Bergmann-Borsig/Görlitzer Maschinenbau, Werk Berlin Kaufhallenverband (HO), Berlin VEB Autatrans Berlin, Stammbetrieb VEB Städtische Großküchen Baustelle „Palast der Republik" VEB Fleischkombinat Berlin Bezirk Rostock - Großbaustelle Kernkraftwerk ...

  • Bezirk Cottbus

    VEB Kraftwerke Liibbenau/Vetschau VE Textilkombinat Cottbus, Stammbetrieb VEB Guß und Maschinenbau Jessen/Elster Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion Groß Beuchow Bezirk Magdeburg ! VEB Schwermaschinenbaukombinat „Ernst Thälmann" Magdeburg, Stammbetrieb Volkseigenes Baukombinat „Ältmark" Stendal ...

  • Bezirk Potsdam

    VEB Stahl- und Walzwerk Brandenburg VEB Chemiefaserwerk „Friedrich Engels" Premnitz VEB Betonkombinat Potsdam, Sitz Zernsdorf VEB Geräte- und Reglerwerke, Stammbetrieb Teltow Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion Oehna Gärtnerische Produktionsgenossenschaft „Fragaria" Werder/Göhlsdorf Zwischenbetriebliche ...

  • SDAG Wismut

    Bergbaubetrieb der SDAG Wismut „Deutsch-Sowjetische Freundschaft" Reust Institute und Hochschulen Zentralinstitut für organische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR Berlin Technische Hochschule „Carl Schorlemmer" Leuna-Merseburg Medizinische Akademie Erfurt Institut für Impfstoffe Dessau

  • Bezirk Dresden

    VEB Waggonbau Görlitz VEB Zinnerz Altenberg, Betrieb des Bergbau- und Hüttenkombinates VEB „Albert Funk" Freiberg VEB Wohnungsbau Bautzen VEB Meißner Schuhfabrik Kaufhalle Dresden-Johannstadt-Nord der Konsumgenossenschaft Dresden-Stadt Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion Bannewitz

  • Bewaffnete Organe

    Truppenteil der NVA „August Bebel" Truppenteil der NVA „JarosJaw Dombrowski" Truppenteil der Volksmarine des Kapitän zur See Rumpf Truppenteil der Grenztruppen der DDR „Fritz Perlitz" Die Hauptabteilung VI des Ministeriums für Staatssicherheit * Das Volkspolizeikreisamt Potsdam

  • Bezirk Karl-Marx-Stadt

    VEB Quintett-Moden Glauchau VEB Chemieanlagenbau Germanfa Karl- Marx-Stadt VEB Nickel hütte St. Egidlen VEB Plauener Spitze Plauen VEB Vereinigte Natursteinwerke Zöblitz Zwischengenossenschaftliche Einrichtung Färsenaufzucht Schlettpu. VdgB Molkereigenossenschaft Zwickau

  • Bezirk Halle

    VEB Mansfeldkombinat „Wilhelm Pieck", Stamm betrieb Kombinat VEB Chemische 'Werke Buna, Stammbetrieb VEB Kombinat Pumpen und Verdichter, Pumpenwerke Halle • VE Straßen-, Brücken- und Tiefbaukombinat Halle Konsument-Warenhaus Halle VEB Meliorationsbau Halle

  • Bezirk Leipzig

    V£B Metallgußkombinat Leipzig, Stammbetrieb VEB Braunkohlenkombinat Regis VEB Metalleichtbaukombinat Leipzig VEB Jugendmode Roßweirv VEB Kombinat Kraftverkehr Leipzig Kreisbetrieb für Landtechnik Delitzsch LPG Gemeinschaftseinrichtung Trockenwerk Grimma

  • Bezirk Gera

    VEB Qualitäts- und Edelstahlkombinat Maxhütte Unterwellenborn VEB Chemiefaserkombinat Schwarza „Wilhelm Pieck", Stammbetrieb VEB Bekleidungswerke „herdas" Greiz VEB Möbelkombinat Eisenberg LPG „Ernst Thälmann" Engerda

  • Bezirk Schwerin

    VEB Fernmeldewerk Neustadt-Glewe VEB Klement-Gottwald-Werke Schwerin VEB Möbelwerke „Ernst Mundt" Bützow Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion Lüssow VEB Saat- und Pflanzgut Schwerin Post- und Fernmeldeamt Ludwigslust

  • Bezirk Erfurt

    VEB Kombinat Umformtechnik Erfurt, Stammbetrieb VEB Schuhkombinat „Paul Schäfer" Erfurt, Stammbetrieb VEB Automobilwerk Eisenach VEB Wohnungsbaukombinat Erfurt VEB Landbaukombinat Erfurt Volkseigenes Gut Gotha

  • Bezirk Neubrandenburg

    VEB Gießerei und Maschinenbau „Max Matern" Torgelow VEB Wohnungsbaukombinat Neubrandenburg VEB Wohnraummöbel Anklam' Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion Kotelow Volkseigenes Gut Warbende

  • Bezirk Frankfurt/Oder

    VEB Halbleiterwerk Frankfurt/Oder VEB Chemische Fabrik Finowtal VEB Zuschlagstoffe Frankfurt/Oder, Sitz Eisenhüttenstadt Volkseigenes Gut Tierzucht Criewen VEB Getreidewirtschaft Eberswalde

Seite 4
  • Neues Zeitalter der Geschichte gestaltet

    Toast von Horst Sindermann, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzender des Ministerrates der DDR

    Liebe Genossinnen und Genossen! Im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Bundesvorstandes des FDGB, des Staatsrates und des Ministerrates der DDR möchten wir Euch und allen Angehörigen Eurer Betriebe, Institutionen und .Truppenteile nochmals herzlichst zur Auszeichnung mit dem Ehrenbanner gratulieren ...

  • Große Leistungen zur Stärkung der Republik

    (Fortsetzung von Seite 3)

    Frauen und Jugendlichen hieran einen großen Anteil haben, verdient besonders hervorgehoben und gewürdigt zu werden. Unser sozialistischer Wettbewerb in .seiner Vielfalt und Lebendigkeit wäre undenkbar ohne die Anwendung sowjetischer Erfahrungen, die immer wieder zu neuen Initiativen und Aktivitäten der Werktätigen beitragen ...

  • Zeitgewinn bei unseren Investitionsobjekten

    Allseitige termin- und qualitätsgerechte Erfüllung des Planes Wissenschaft und Technik, um damit zusätzlich 32 000 Stunden Arbeitszeit einzusparen, die die Auswirkungen der sozialpolitischen Maßnahmen vom April 1974 auf die Arbeitszeitbilanz 1975 ausgleichen. Dabei werden wir den Jugendlichen des Betriebes verantwortungsvolle Aufgaben übertragen ...

  • Der Planstart wird gründlich vorbereitet

    Die-termingerechte Durchführung der Herbstarbeiten, insbesondere die Sicherung einer hohen Qualität der Speisekartoffeln, die volle Erfüllung aller Posi- ' tionen des Volkswirtschaftsplanes und seine gezielte Überbietung sowie die gewissenhafte Vorbereitung des Planes 1975 stehen dabei im Mittelpunkt der nächsten Wochen und Monate ...

  • mit weiteren Initiativen für die Hauptaufgabe

    Rede von Helmut Flach, BGL-Vorsitzender im Kombinat Umformtechnik Erfurt, Stammbetrieb

    Sehr geehrter Genosse Erich Honecker! Verehrte Genossinnen und Genossen! Gestatten Sie mir, Ihnen, dem Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, dem Bundesvorstand des FDGB und dem Ministerrat der DDR im Namen der Werktätigen des VEB Umformtechnik Erfurt und aller mit dem Ehrenbanner ausgezeichneten Kollektive für hervorragende Wettbewerbsleistungen zum 25 ...

  • Bisher höchster Ertrag der Pflanzenproduktion

    (Fortsetzung von Seite 3)

    und des Meliorationsbaus fertiggestellten Objekte wie die Milchviehanlage Sagard mit 2000 Kuhplätzen und weitere zu Ehren des 25. Jahrestages übergebene industriemäßige Anlagen sowie die erfolgreich arbeitenden Kombinate für industrielle Mast machen das Bild unserer zukünftigen Landwirtschaft immer sichtbarer ...

  • Kollektive stellen sich jetzt höhere Ziele

    Liebe Genossinnen itnd Genossen! Die guten sozialistischen Taten, das kommt immer wieder in den Wettbewerbsinitiativen zum Ausdruck, haben ihren Ursprung in den Beschlüssen des4 VIII. Parteitages der SED. Mit ihrer Verwirklichung gestalten die Arbeiterklasse und alle Werktätigen die Entwicklung der sozialistischen Gesellschaft ...

  • Arbeitsbedingungen verbessern sich weiter

    Unsere Planaufgaben sind erfüllt. Zu den guten Ergebnissen haben auch die kooperativen Abteilungen1 Pflanzenproduktion beigetragen. Sie haben ihre Bewährungsprobe mit Erfolg bestanden. Erstmals ermöglichten sie in größerem Umfang industriemäßige Formen der Leitung und Organisation der Erntearbeiten. Über die Ergebnisse unserer Arbeit freuen Wir uns natürlich ...

  • Schon jetzt nach den Kennziffern von 1975

    Viele Kollektive in den Betrieben überprüfen schon heute den Stand der Verwirklichung ihrer Wettbewerbsverpflichtungen. Sie stellen sich höhere Ziele und legen fest, wie sie bereits in den letzten Wochen des alten Jahres nach den Kennziffern des' Jahres 1975 arbeiten wollen. Das Ziel ist es, mit allseitig erfüllten Plänen und Gegenplanverpflichtungen des Jahres 1974 den Anlauf des letzten Jahres des Fünfjahrplanes, in welchem wir den 30 ...

  • Früchte des Bündnisses mit der Arbeiterklasse

    Rede von Christian Förster, Leiter der Kooperativen Abteilung Pf lanzenproduktion Bannewitz, Kreis Freital

    Lieber Genosse Erich Honecker! Werte Genossen der Partei- und Staatsführung! ' Im Namen der hier ausgezeichneten Kollektive der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft möchte ich der Partei- und Staatsführung für die hohe Ehrung danken. Wir verbinden damit die Verpflichtung, uns dieses Ehrenbanners allzeit würdig zu erweisen ...

  • Große Vorhaben noch in diesem Fünfjahrplan

    Dabei hat sich bisher der Wettbewerbsbeschluß der Vertrauensleutevollversammlung vom 3. Januar 1974 hervorragend bewährt. Als eine starke Triebkraft für die Entwicklung der schöpferischen Wettbewerbsinitiativen haben sich Ziel und Weg der vom VIII., Parteitag beschlossenen Hauptaufgabe und die weitere Durchführung des sozialpolitischen Programms erwiesen ...

  • Auf unsere stolze, kampferprobte

    Toast von Peter Joseph, Parteisekretär im WBK Berlin

    Lieber Genosse Erich Honecker! Liebe Genossen der Partei- und Staatsführung! Liebe Genossen des Bundesvorstandes des FDGB! Ich bitte Sie, mit mir das Glas zu erheben und zu trinken auf die Millionen fleißigen Werktätigen unserer sozialistischen DDR. , Auf das Wohl und Gedeihen unseres so jungen und starken Arbeiter-und- Bauern-Staates zu seinem 25 ...

  • Feste Verbundenheit mit der Sowjetunion

    Der 25. Jahrestag ist für uns Werktätige der Landwirtschaft ein sehr denkwürdiger Tag. Man könnte viele Ziffern nennen und Beispiele dafür, was vollbracht wurde und was aus uns selbst geworden ist. Denken Wir an den Bauern von 1949, der den ganzen Tag hinter dem Einscharpflug herging und nichts anderes vor sich sah als ein Pferd oder eine Kuh ...

  • Neue gute Taten sind für uns Ehrensache

    Auch für uns Genossenschaftsbauern und Arbeiter der volkseigenen Betriebe der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft ist es Ehrensache, daß wir den 30.; Jahrestag der Befreiung vom i Faschismus mit neuen Arbeitstaten vorbereiten. Wir Genossenschaftsbäuerinnen und Genossenschaftsbauern versichern, daß Wir auch in Zukunft an der Seite "der Arbeiterklasse unseren Beitrag zur Erfüllung der Hauptaufgabe des ...

Seite 5
  • II. Klasse

    für Wissenschaft und Technik

    Für seinen Anteil an der Entwicklung und Produktion einer Typenreihe von Getriebemotoren an das Kollektiv „Entwicklung und Produktion von Getriebemotoren" im VEB Elektromotorenwerke Thurm Dipl.-Ing. Otto-Wilhelm Natkowski, Gruppenleiter; Ing. Volkhard Pilz, Technologe; Günter Schildt, Zerspanungsfacharbeiter, Werk Schneeberg; Dipl ...

  • Nationalpreis der DDR

    I. Klasse für Wissenschaft und Technik

    Für seinen Anteil an der schnellen Entwicklung und Produktion von Taktstraßen und Sondermaschinen für eine hochproduktive Fertigung von Elektromotorenteilen an das Kollektiv „Großserienfertigung von Elektromotorengehäusen"; Heinz G ö 11, Maschinenschlosser im VEB Werkzeugmaschinenbau „Vogtland" Plauen; Ing ...

  • Hohe staatliche Auszeichnungen verliehen

    Karl-Marx-Orden

    Dons Becker, Traktoristin und Mähdrescherfahrerin in der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Niederwerbig; Bärbel B e r g e r, Meisterin im 1. Aufzuchtbereich — Jugend- und Lehrlingsausbildungsobjekt — des VEB Eier- und Geflügelproduktion (KIM) Taucha; Siegfried B ö r n e r, Maler-Brigadier im ...

  • Ehrenspange zum Vaterlandischen Verdienstorden in Gold

    In Würdigung außerordentlicher Verdienste beim Aufbau und bei der Entwicklung der sozialistischen Gesellschaftsordnung in der Deutschen Demokratischen Republik und der Festigung der Freundschaft zwischen den Völkern Bruno A p i t z , Schriftsteller, Berlin; Prof. Dr. Hermann B u d z i s 1 a w s k i, ...

  • in Gold

    In Würdigung außerordentlicher Verdienste beim Aufbau und bei der Entwicklung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Stärkung der Deutschen Demokratischen Republik: Werner Felfe, Kandidat, des Politbüros des ZK der "SED, 1. Sekretär der Bezirksleitung der SED Halle; Konrad Naumann, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, 1 ...

  • !. Klasse für Kunst und Literatur

    Für seine langjährigen Verdienste als Theo* terleiter und Regisseur • Hans Pitra, > Intendant des Metropoltheaters Berlin; Für seine bedeutenden Verdienste bei der Pflege der klassischen und zeitgenössische'n Musikkultur Generalmusikdirektor Professor Kurt San der 11 ng, Chefdirigent des Berliner ...

  • Ehrentite „Hervorragender Wissenschaftler des Volkes7

    Für ihr« Leistungen auf dem Gebiet der Geschichte des Altertums Prof. Dr. Liselotte Welskopf-Henrich, Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin.

  • Orden „Stern der Völkerfreundschaft"

    In Würdigung hervorragender Verdienste um die Verständigung und Freundschaft der Völker und um die Erhaltung des. Friedens

  • in Gold

    In Würdigung besonderer Verdienste um die Verständigung und die Freundschaft der Völker und um die Erhaltung des Friedens

Seite 6
  • III. Klasse für Wissenschaft und Technik

    Für seinen Anteil an der wissenschaftlichtechnischen Vorbereitung und Einfuhrung einer hochproduktiven Technologie zur Rationalisierung der PVC-Herstellung an das Forschungskollektiv des VEB Chemische Werke Buna Dipl.-Ing. Horst Fischer, Abteilungsleiter im VEB Chemische Werke Buna; Dr. rer. nat. Lutz Noßke, ftellvertretender Themenleiter im VEB Chemische Werke Buna; Dipl ...

  • Schwergewichtskämpfe fanden vorzeitiges Ende

    Boxerisch überzeugende Gäste beim Berliner Turnier Von unserem Berichterstatter Hans A11 m e r t Beim ersten Kampfabend des Berliner Boxturniers in der Dynamo-Halle hatte Halbweltergewichts-Weltmeister Ayub Kalule (Uganda) für den boxerischen Höhepunkt gesorgt. Ohne sich voll ausgeben zu müssen, war er gegen den Niederländer Bouwers zu einem vorzeitigen Erfolg in der zweiten Runde gekommen ...

  • Ehrentitel „Held der Arbeit"

    In Anerkennung bahnbrechender Leistungen bei der Entwicklung des Sozia-; lismus und bei der Festigung und Stärkung der DDR . Helmut Berger, Meister im VEB Rohrkombinat Stahlund Walzwerk Riesa; Wolf gang Beyreuther., Mitglied des ZK der SED, Stellvertreter des Vorsitzenden! und Leiter des Sekretariats des Bundesvorstandes des FDGB; Klaus Bitterlich, Flugzeugführer INTERFLUG, Betrieb Agrarflug, Produktionsbereich Kyritz; Helmut' B ...

  • III. Klasse für Kunst und Literatur

    Für die Leistungen bei der städtebaulichen und architektonischen Entwicklung des komplexen Wohnungsbaues im Bezirk Erfurt an das Kollektiv „StädtebaulichaTchitektonische Gestaltung des Wohnungsbaues Erfurt" Dr. Ing. Günter Andres, Hauptingenieur und Technischer Leiter im Projektierungsbereich Erfurt I; Ing ...

  • II. Klasse

    für Kunst und Literatur

    an das Kollektiv „Städtebaulich-architektonische Gestaltung der Prager Straße Dresden" Ing. Günter Grüner, Leiter der Abt. Gesellschaftsbau im VBB (B) Baukombinat Dresden, Betrieb Projektierung; . s. Ing. Hans K o n r a d, Brigadeleiter „Stadtbild" im Büro des Stadtarchitekten, Rat der Stadt Dresden; Inc ...

  • Auslosung der Pokalspiele

    In Genf wurde die nächste Runde der Fußbali-Pokalwettbewerbe ausgelost. Die Ansetzungen: UEFA-Pokal: . Intemazdonale Mailand—FC Amsterdam, Dinamo Bukarest—1. FC Köln, FC Nantes-Banik Ostrava, Dynamo Dresden—Dynamo Moskau, Raba Eto Györ-Fortuna Düsseldorf, Djurgarden Stockholm—Dukla Prag, Par- Uzan. Belgrad—FC ...

  • Sportfunktionäre mit der Jahn-Medaille geehrt

    Am Freitag zeichnete der Vizepräsident des DTSB der DDR, Werner Berg, in Berlin in Anwesenheit des Leiters der Abteilung Sport beim ZK der SED, Rudi Hellmann, und des Staatssekretärs für Körperkultur und Sport, Prof. Dr. Günter Erbach, 23 verdienstvolle Sportfunktionäre mit der Friedrich-Ludwig-Jahn- Medaille aus ...

  • Gerd Natschinski, Komponist;

    Für die Bereicherung sozialistischer Kunstentwicklung durch sein bedeutendes realistisches Lebenswerk Prof. Otto Niemeyer-Holstein, Maler und Grafiker, Ordentliches Mitglied der Akademie der Künste der DDR; FOr sein literarisches Gesamtschaffen Fritz Selbmann, Schriftsteller; Für seine Verdienste bei der schöpferischen Bewahrung künstlerischer Traditionen und bei der Entwicklung der sozialistischrealistischen Malerei Prof ...

  • t-

    Drei DDR-Boxer erreichten bei den SKDA-Meisterschaften in Sofia die nächste Runde: Günter Radowski, Bernd Rosomkievicz (beide Leicht) und Karl-Heinz Krüger, (Halbwelter). Ausgeschieden sind Scherpke und Springer. Dukla Prag bestritt in Leipzig zwei Handball-Freundschaftsspiele gegen den SC DHflC, wobei zunächst 20 ...

  • Hohe staatliche Auszeichnungen verliehen

    (Fortsetzung von Setfe .5) Für seine Verdienste bei der Weiterentwicklung wissenschaftlicher Methoden im Fachgebiet der Dermqtologie Prof. Dr. sc. med. Niels Sönnichsen, Ordentlicher Professor und Direktor des' Bereiches Medizin (Charite) der Humboldt-Universität zu Berlin;

  • Doppelerfo|g in Polen für DDR-Flugsportler

    Manfred Jurk und Erwin Bläske erkämpften in der Einzelwertung bei den internationalen polnischen Meisterschaften in EJbeag einen Doppelerfolg für die Flugsportler des Äero-Klubs der DDR.

Seite 7
  • Hinterhältiges Verbrechen der faschistischen Junta

    Erklärung der SP Chiles zur Ermordung von General Carlos Prats

    Mit Bestürzung und Zorn hat die Weltöffentlichkeit die Nachricht aber den heimtückischen Mord an General Carlos Prats Gonzalez, Vizepräsident von Chile, Oberkommandierender der Streit» krttte und Innen- bzw. Verteidigungsminister der verfassungun&ßigen Regierung Salvador AUende, aufgenommen. General Prats und seine Gattin wurden am 30 ...

  • ,Avante': Den begonnenen Weg konsequent fortsetzen

    Säuberung des Staatsapparates muß vervollständigt werden

    Lissabon (ADN-Korr.). Die Lösung der jüngsten politischen Krise in Portugal, so betont am Freitag die PKP-Zeitung „Avante" in ihrem Leitartikel, hat günstigere Bedingungen für die weitere Verwirklichung des Programms der Bewegung der Streitkräfte wie des Programms der provisorischen Regierung geschaffen ...

  • Großkundgebung der SEW zum Jubiläum

    Gerhard Danelius sprach auf Festveranstaltung in Westberlin

    Westberlin (ND). Ein* festliche Großkundgebung, zu der der Parteivorstand der Sozialistischen Einheitspartei Westberlins anläßlich des 25. Jahrestages der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik eingeladen hatte, fand am Freitagabend in der .Neuen Welt* im Stadtbezirk Neukölln statt Die traditionsreiche ...

  • Wohlstand des Volkes entwickelt sich stetig

    Hohe Mittel zur Verwirklichung des Soxialprogramms in der UdSSR

    Moskau (ADN). Der sowjetische Staat hat in den vier Jahren des laufenden Planjahrfünfts für die vom XXIV. Parteitat der KPdSU vorgesehenen Maßnahmen zur Erhöhung des Lebensstandards das Anderthalbfache der Mittel .aufgewandt, die im gesamten vorangegangenen Fünfjahrplan (1966—70) für sozialpolitische Zwecke veranschlagt worden waren ...

  • Kurz berichtet

    Museum für-Richard Sorge

    Moskau. Ein Museum zur Erinnerung an den sowjetischen Aufklärer Richard Sorge, der postum als Held der Sowjetunion geehrt wurde, ist in der Moskauer Schule Nr. 50 eröffnet worden. Die Lehrer und Schüler sammelten wertvolle Dokumente über den Kampf des deutschen Kommunisten. Erneut« Überfall« T«l Avivs Beirut ...

  • Appell der KP Chiles: Schluß mit der Tyrannei!

    Soldaten dürren nicht länger Kerkermeister der Armen sein

    Buenos Aires (ADN). Die Kommunistische Partei Chiles hat die Angehörigen der Armee und die Carabineros aufgerufen, zur Wahrung der konstitutionellen Traditionen des Landes und zur Erfüllung ihrer Aufgabe zurückzukehren, „wieder Soldaten der Heimat zu werden.und aufzuhören, Beschützer der Reichen und Kerkermeister der Armen zu sein" ...

  • Alexej Kossygin Gast auf DDR-Empfang

    Eng« Verbundenheit zwischen DDR und UdSSR bekräftigt

    Moskau (ADN-Korr.). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR in der UdSSR, Harry Ott, gab am Freitag im Moskauer Restaurant „Arbat" einen festlichen Empfang zu Ehren des 25. Jahrestages der DDR. Herzlich begrüßter Gast war Alexej Kossygin, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU und Vorsitzender des Ministerrates der UdSSR ...

  • Kurssturze — Signal zunehmender Krise

    BRD: Bald 800 000 Arbeitslos«

    New York (ADN). Anhaltende Aktlenkursstürze an führenden Börsen der USA signalisieren zunehmende Wirtschaftsschwierigkeiten und wachsende Krisenfurcht. An der New Yorker Börse gab der „Dow-Jones"-Aktienindex, der die Kursentwicklung 30 bedeutender Industriewerte registriert, um weitere 13 Punkte nach und erreichte damit den tiefsten Stand seit 12 Jahren ...

  • IKP fordert neue Regierungspolitik

    Gegen Auflösung des Parlaments

    , Rom (ADN-Korr.). Eine neue Regie- *rungspolitik, die Wege zur Bekämpfung der schweren Wirtschaftskrise aufzeigt, hat das Politbüro des ZK der IKP in einer Stellungnahme zum Rücktritt des linken Zentrumskabinetts gefordert. Die IKP bekräftigt, daß „die neue Regierungskrise aus der bewiesenen Unfähig ...

  • Ukrainischer Außenminister sprach in UNO-Generaldebatte

    New York (ADN-Korr.). Dank beharrlichen Kampfes sei es in den fast 30 Jahren seit dem Ende des zweiten Weltkrieges gelungen, eine neue weltweite Kriegskatastrophe zu verhindern sowie den Frieden und die internationale Sicherheit zu festigen. Das erklärte der Außenminister der Ukrainischen SSR, Georgi Schewel, am Donnerstag in der Generaldebatte d,er UNO-Vollversammlung ...

  • Finanzdelegation der BRD verhandelt mit Mordregime

    Buenos Aires (ADN). Eine Finanzdelegation aus der BRD führt gegenwärtig in Santiago Verhandlungen mit der faschistischen chilenischen Militärjunta. Wie dazu in Buenos Aires unter Berufung auf einen Bericht der Santiagoer Zeitung „La Tercera" mitgeteilt wurde, handelt es sich um eine Delegation der „Kreditanstalt für Wiederaufbau" ...

  • Erzbischof Makarios: Volle Unterstützung für Clerides

    Nikosia (ADN). Der amtierende zyprische Präsident Glafkos Clerides hat am Freitag erklärt, daß er weiter im Amt bleibe. Vor einigen Tagen habe er beabsichtigt, von diesem Amt zurückzutreten, sagte Clerides. Vor allem die Erklärungen des zyprischen Präsidenten Erzbischof Makarios sowie des griechischen Ministerpräsidenten Karamanlis zu seiner Unterstützung hätten ihn bewogen, diese Absicht aufzugeben ...

  • Peking unterstützt Separatisten in Indien

    Neu-Delhi (ADN). Besorgnis yber verstärkte Wühltätigkeit subversiver separatistischer Elemente des Naga- Stammes in den an China grenzenden Nordostgebieten Indiens hat der Chefminister des Unionsstaates Nagaland, Angami Vizol, geäußert. Anlaß war die jüngst erfolgte Verhaftung einer großen Gruppe in China ausgebildeter Rebellen, berichtet die Zeitung „Indian Express" ...

  • Botschafter der DDR in der Republik Türkei akkreditiert

    Ankara (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DDR Norbert Jäschke wurde am 3. Oktober vom Präsidenten der Republik Türkei, Fahri Korutürk, zur Übergabe des Beglaubigungsschreibens empfangen. Im anschließenden Gespräch bezeichnete der Präsident die Akkreditierung des ersten Botschafters der DDR in der Türkei als ein historisches Ereigr nis in den Beziehungen beider Staaten ...

  • Festveranstaltung in Ulan-Bator

    Ulan-Bator (ADN.Korr.). Repräsentanten der Partei- und Staatsführung der Mongolischen Volksrepublik mit Demtschigijn Molomshamz, Mitglied des Politbüros, und Sekretär des ZK der MRVP, und Hunderte Werktätige der MVR- Hauptstadt begingen am Freitag gemeinsam mit DDR-Bürgern auf einer Festveranstaltung im Dramatischen Theater den 25 ...

  • Auszeichnung in Prager Botschaft

    Prag (ADN). Für ihre hervorragenden Verdienste um Entwicklung und Vertiefung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen der CSSR und der DDR ist in der DDR-Botschaft in Prag führenden Persönlichkeiten des Bruderlandes die Ehrennadel der Liga für Völkerfreundschaft der DDR in Gold und Silber verliehen worden ...

  • Budapest: Treffen in Ikarus-Werken

    Budapest (ADN-Korr.). Zu .einer Manifestation der Freundschaft und brüderlichen Verbundenheit gestaltete sich am Freitag eine Kundgebung zum DDR-lubiläum in den Budapester Ikarus-Werken. Im Präsidium hatten das Mitglied, des Politbüros des ZK der USAP Valeria Benke, der Sekretär des ZK Imre Györi, der stellvertretende Vorsitzende des Präsidialrates ödön Kishazi und der stellvertretende Vorsitzende des Ministerrates Dr ...

  • Pinochet-Clique liefi Offiziere erschießen

    Buenos Aires (ADN). Von verschärftem Terror der Pinochet-Clique auch gegen Angehörige der chilenischen Armee sprechen in Buenos Aires eingetroffene Nachrichten aus Santiago. Danach wurden in jüngster Zeit in den Städten Valparaiso, Quillota und Quintero zehn Offiziere und sechs Unteroffiziere erschossen ...

  • Strafien erhielten Name Marschall Shukews

    Moskau (ADN). Zum'Andenken an den hervorragenden sowjetischen Heerführer Morschall der Sowjetunion Georg! Shukow haben jetzt Straßen in Moskau und Leningrad, seinen Namen erhalten. Marschall Shukow war im Juni dieses Jahres im 78. Lebensjahr verstorben. Als Generalstabschef der Streitkräfte der UdSSR war er aktiv an der Verwirklichung zahlreicher Verteidigungs- und Angriffsoperationen während des ...

  • 100 Sekunden bebte in Peru die Erde

    Lima (ND/ADN). 60 Tote und über 2000 Verletzte forderte nach jüngsten Meldungen das Erdbeben am Donnerstag in Peru. Die Sachschäden betragen mehrere Millionen Dollar. Unser Korrespondent Werner Land, Lima, schreibt: 100 Sekunden lang bebte die'Erde: Die großen, stabilen, aus Eisenbeton errichteten Gebäude schaukelten hin und her ...

  • Was sonst noch passierte

    Robert Bowling aus Moorfield (USA-Staat Virginia) schilderte seinen Einbruch in ein Drogeriegeschäft folgendermaßen: „Ich rutschte aus, zerbrach dabei das Schaufenster, bekam heftige Kopfschmerzen, nahm mir ein Mittel dagegen aus dem Regal und suchte gerade in der Ladenkasse einen Bleistift, um meinen Namen zu hinterlassen — da wurde ich verhaftet ...

  • Zusammentreffen mit dem Außenminister Frankreichs

    Paris (ADN-Korr.). Der Botschafter der DDR in Frankreich, Dr. Ernst Scholz, wurde am Freitag am Quai d'Orsay vom französischen Außenminister Jean Sauvaghargues empfangen. In dem in freundschaftlicher Atmosphäre geführten Gespräch wurden Fragen der Entwicklung der Beziehungen zwischen der DDR und der Französischen Republik erörtert ...

  • Die Volksarmee der CSSR beging ihren 30. Jahrestag

    Prag (ADN-Kosr./ND). Der 30. Jahrestag der tschechoslowakischen Volksarmee ist in der CSSR mit zahlreichen Feierlichkeiten begangen worden. Am Donnerstag wurde in Prag und Bratislava auf Festveranstaltungen das enge Bündnis der CSSR-Volksarmee mit der Sowjetarmee .und den anderen sozialistischen Bruderarmeen gewürdigt ...

  • Alexej Kossygin empfing den Botschafter der DDR

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, hat am Freitag im Kreml den Botschafter der Deutschen Demokratischen Republik in der UdSSR, Harry Ott, empfangen. Das Gespräch verlief in herzlicher und freundschaftlicher . Atmosphäre.

  • Dr. Neto klagt Südafrika an

    Daressalam (ADN). Der Präsident der Volksbewegung für die Befreiung Angolas (MPLA), Dr. Agostinho Neto, hat Südafrika angeklagt, eine Truppe von 10 000 weißen Söldnern auszubilden, die mit Waffengewalt Angolas Unabhängigkeit verhindern soll.

  • Leonid Breshnew besucht Anfang Dezember Frankreich

    Moskau (ADN). Auf Einladung von Präsident Valery Giscard d'Estaing wird der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, vom 5. bis 7. Dezember zu einem Arbeitsbesuch in Frankreich weilen, meldet TASS am Freitag.

Seite 8
  • Teilnehmer des Fackelzuges in der Hauptstadt eingetroffen

    Zum Auftakt am Freitag Tanz bis Mitternacht auf dem Alex

    Seit Freitagnuttag bis in die heutigen frühen Morgenstunden' trafen in unserer festlich geschmückten Hauptstadt 67 Sonderzüge mit Zehntausenden FDJlern aus allen Teilen der Republik ein. Die Mädchen und Jungen werden am großen Fackelzug am Vorabend des Repuiblikgeburtstages erneut ihre Entschlossenheit bekräftigen, die Beschlüsse, des VIII ...

  • Verkehrsregelungen

    Beim Empfang der sowjetischen Partei- und Regierungsdelegation unter Leitung des 'Generalsekretärs des ZK der KPdSU, Genossen Leonid Breshnew, die zu den Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Gründung der DDR in Berlin eintrifft, ist entlang der FaBrtstrecke das Parken (auch auf den Gehwegen) untersagt ...

  • Bühnen aus der Republik stellten sich vor

    Mit Rimski-Korsakows „Zarenbraut" verabschiedete sich das Leningrader Staatliche Akademische Theater für Oper und Ballett „S. M. Kirow" am Freitagabend in der Staatsoper vom Berliner Publikum. Drei Bühnen der DDR bereicherten das Festtagsgeschehen: Das Potsdamer Hans-Otto-Theater gastierte mit „Die Überquerung ...

  • Ehrennadel an verdiente Bürger und Kollektive

    Anläßlich des 25. Jahrestages der DDR verlieh der Zentralvorstand der Gesellschaft für Deutsch-sowjetische Freundschaft am Freitag in Berlin die Ehrennadel der Freundschaftsgesellschaft. Für hervorragende Leistungen bei der Festigung der Freundschaft zwischen der DDR und der UdSSR und der brüderlichen Annäherung beider Staaten und Völker zeichnete DSF-r Generalsekretär Kurt Thieme 42 Persönlichkeiten und sechs Kollektive mit der Ehrennadel in Gold und 14 mit der Ehrennadel in Silber aus ...

  • 21 Uhr: Feuerwerk Weitere Veranstaltungen

    (CSSR) 20 Uhr: Jugendkonzert mit Frank Schöbel ..*- ( Kongreßhalle Gelber Saal, Foyer 14-17 Uhr: Buch- und Notenbasar,! Autogrammstunde mit Schriftstellern l und Komponisten der Hauptstadt Räume des VBK/Berlin Karl- Liebknecht-Straße 11 Bild-Basar veranstaltet von den bildenden Künstlern Pionierzentrum — Karl-Liebknecht-Straße 14—18 Uhr: Bastelzentrum Sportzentrum — Parkplatz II — Alexanderstraße „Volkssport für jedermann" Alexanderstraße Großes Radsport-Kriterium mit internationalen Gästen ' 13 ...

  • Buhne II

    Panoramastraße

    14 Uhr: „Das ist unser Lied" Die große Singeveranstaltung zum Geburtstag unserer Republik 16 Uhr: „Bilanz.in Noten" Aus der Studienarbeit der Staatlichen Ballettschule Berlin 17.15 Uhr: j,Wir lachen mit der Sonne um die Wette" Eine heitere Stunde mit dem FDJ- und Pionierensemble Pankow 18.45 Uhr: „Jugend-Boutique" Ensembles und Gruppen des Hauses der Jungen Talente stellen sich vor 20 Uhr: Jugendkenzert mit der Gruppe „Panta Rhei" 21 ...

  • Mit unseren Gästen um den rund feiern wir Alexanderplatz

    Ein buntes Programm beim Volksfest am 7. Oktober auf acht Freilichtbühnen und Plätzen mit vielen Volks- und Berufskünstlern im Zentrum der Hauptstadt «KKE Buhne IV Parkplatz I - Alexanderstraße

    14 Uhr: „Das kann sich hören lassen" Dieter Janik und seine Gruppe, das Modern-Sound-Studio Leipzig 16.15 Uhr: Konzert des Zentralen Orchesters der Nationalen Volksarmee mit Solisten, Leitung: GMD Oberst Gerhard Baumann 17.45 Uhr: „Heiter und froh - Mal so, mal ■ so!" Estradenprogramm des Ernst-Moritz-Arndt- ...

  • Bühne V

    Karl-Marx-Allee

    14 Uhr: „Euch zur Freude" Ein beschwingter Auftakt mit dem Rundfunktanzorchester Berlin, Leitung: Günter Göllasch 15.45 Uhr: Großes Konzert der vereinigten Berliner Chöre, Leitung: Peter Vagts 17 Uhr: Unterhaltungskonzert des Zentralen Orchesters des Mdl mit Solisten, Leitung: Oberstleutnant der VP Wolfgang ...

  • Großer Zapfenstreich der Nationalen Volksarmee

    Heute um 19.30 Uhr findet am ' Mahnmal für die Opfer des Faschismus und Militarismus Unter den Linden der große Zapfenstreich der Nationalen Volksarmee statt. Der Anmarsch der Ehrenformation der NVA erfolgt vom Alexanderplatz über die Karl-Liebknecht-Sträße -zur Straße Unter den Linden; der Abmarsch über die Straße Unter den Linden in Richtung Friedrich- Straße ...

  • Buhne I

    Alexanderplatz 14 Uhr: „Man ist nur einmal fünfundzwanzig" Ein Estradenprogramm mit dem Rundfunktanzorchester Leipzig, Leitung: W. Eichenberg 16.30 Uhr: Internationales Folklore-Ensemble 18 Uhr: „Feierabend mit Freunden" Ein internationales Estradenprogramm, gestaltet von Volkskunstkollektiven aus Betrie- « ...

  • Podium II

    HOG Alextreff

    11 Uhr: Gruppe Orphe 14 Uhr:- „Mein Hobby ist Musik" NO VA-Combo Berlin, Leitung: Alexander Kiesant 16 Uhr: Zimbalgruppe, Tanz- und Gesangsgruppe des Klubs«■ der Eisenbahner Brno (CSSR) 17.30 Uhr: Konzert mit der „Klaus-Renft-Combo" 19.15 Uhr: „Die Tower-Jazzband Berlin" 21.30-23 Uhr: Tanz Abendschoppen" mit Henry Uhlig und seinem Ensemble 21 ...

  • Buhne III

    Rathausstraße

    14 Uhr: Originalsendung „rund" des Fernsehens der DDR 16 Uhr: „Große Kinderestrade" 17.30 Uhr: „Vom Abc zum RGW" Eine tänzerische Jugendrevue zum .25.^Jahrestag unserer Republik 19.15 Uhr: „Musikalische Visitenkarten" Berlin-Sextett, Leitung:, Rudi Richter 21.30-23 Uhr: „Rhythmus vor zwölf" Tanz mit ...

  • Podium III

    Jüdenstraße — Terrasse * „Haus der Mode"

    14 Uhr: „Moderevue '74" mit dem Kaufhaus Brüderstraße — Jugendmode und Modeinstitut der DDR 18 Uhr: „Alex-Melodie" mit den Kabarettisten: Genia Laphus, Erika Göpelt, Harry Küster und Herbert Spiller 19-21 Uhr: „Musikalischer

  • Podium I

    Alexanderplatz

    „Rhythmus für junge Leute" 14 Uhr: Peter-Holten-Sextett 15.30 Uhr: College-Formation 17 Uhr: Gruppe „Panta Rhei" 18.30 Uhr: Reinhard Lakomy und sein Ensemble 20 Uhr: Gruppe Expreß Berlin 21.30-23 Uhr: Tanz

Seite
Ehrenbanner für die 105 besten kollektive Erich Honecker verlieh Birenbanner des Zentrafcomitees der SED, des Bundesvorstandes des FDGB, des Ministerrates der DDR / Berichte von Herbert Warnke und Heinz Kuhrig über Ergebnisse des Wettbewerbs zum 25. Jahr Höchste Ausieichnungen der DDR für verdiente Persönlichkeiten
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen