18. Sep.

Ausgabe vom 18.09.1974

Seite 1
  • Verwirklichung von wichtigen Abkommen DDR-UdSSR beraten 16. Tagung der Paritätischen Regierungskommission fortgesetzt Gerhard Schürer und Nikolai Tichonow bei Schwermaschinenbauern

    Magdeburg (ND). Am Dienstag besuchten Teilnehmer an der gegenwärtigen 16. Tagung der Paritätischen Regierungskommission für ökonomische und wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit zwischen der DDR und der UdSSR* das Schwermaschinenbaukombinat .Ernst Thälmann" und die Armaturenwerke »Karl Marx" in Magdeburg ...

  • UNO-Vollversammlung in New York eröffnet

    Vertreter von 138 Staaten werden an Beratungen teilnehmen DDR-Delegation leitet amtierender Außenminister Fischer Andrej Gromyko: UdSSR weiter konsequent auf Friedenskurs New York (ND/ADN). Die XXIX. Tagung der UNO-Vollversammlung hat am Dienstag im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York ihre Arbeit aufgenommen ...

  • Gewerkschaftswahl fördert neue Arbeiterinitiativen

    Erfahrungen der Besten beschleunigen Tempo im Wohnungsbau

    Berlin (ND/ADN). In den »erenwirtif stattfindenden Gewerkschaitswahlversammlunfen richten die Kollektive ihren Bilde auf neue Wettbewerbstaten zum bevorstehenden Republlkigeburtstag. Verpflichtungen und Vorschlüge Tausender Arbeltskollektive zielen auf Produktivitatsgewinn und effektive Auslastung der Arbeitszeit ...

  • DDR verurteilt israelische Oberfalle auf Libanon

    Sprechererklärung des Mf AA / Aggressor trägt volle Verantwortung

    Berlin (ADN). Unter Mißachtung der territorialen Integrität und Souveränität Libanons und im Gegensatz zu den Bestrebungen aller friedliebenden Kräfte nach einer gerechten und dauerhaften Lösung im Nahen Osten hat Israel in den letzten Tagen erneut barbarische Terrorangriffe auf libanesische Städte und Dörfer verübt ...

  • Treffen von Jugendlichen sozialistischer Hauptstädte

    warschau (ND-Korr.). Am Dienstag wurde in Warschau das IV. Treffen der Jugendorganisationen sozialistischer Hauptstädte unter dem Motto „Wir bauen den Sozialismus und Kommunismus auf" feierlich eröffnet. Im Glühlampenwerk „Rosa Luxemburg" wurden in Anwesenheit von Stanislaw Ciosek, Kandidat des ZK der ...

  • Glückwünsche an V. W. Grischin

    Teurer Genosse Viktor Wosslljewltsch I Anläßlich Ihres 60. Geburtstages übermittle Ich Ihnen im Namen des Zentralkomitees der Soziallstischen Einheitspartei Deutschlands und In meinem eigenen Namen die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. Unsere Partei schätzt Sie als hervorragenden Funktionär der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, als bewährten Internationalisten, der unermüdlich für den Aufbau der kommunistischen Gesellschaft und für die Festigung des Kampfbündnisses unserer Völker wirkt ...

  • Junta-Patrouillen weiter auf Jagd nach Patrioten

    Buenos Aires (ADN). Bei Razzien in der Nacht zum Montag haben Polizeipatrouillen nach Berichten aus Chile allein in Santiago 138 Personen festgenommen. Wie die chilenische Zeltung „La Tercera" mitteilte, werde die Polizei anläßlich der Feiertage zum 164. Jahrestag der Unabhängigkeit Chiles am 18. und 10 ...

  • Zwei Welten

    Dieser Tage war in einer bürgerlichen Zeitung zu lesen: „Der Mensch in der modernen Industriegesellschaft wird von zwei tiefsitzenden Schreckvorstellungen geplagt." Die eine bestehe darin, daß sein Geld immer mehr an Wert verliert, sein Lohn und seine Ersparnisse dahinschmelzen, seine ganze Lebensplanung über den Haufen geworfen wird ...

  • ZK der SED spricht IKP Beileid aus

    Zum Tod« von Agostino Novella

    Rom Partei

Seite 2
  • Verwirklichung von wichtigen Abkommen DDR-UdSSR beraten

    (Forttetzung von Seite 1)

    lich-technlschen und ökonomischen Zusammenarbeit gegenüber bisherigen internationalen Vereinbarungen wirksam. Das drückt sich besonders darin aus, daß auf solchen wichtigen Gebieten wie Konstruktion und Standardisierung der Erzeugnisse, der technologischen Lösung der Fertigung sowie der Anwendung hochproduktiver Fertigungsverfahren und Ausrüstungen die Arbeiten gemeinsam durchgeführt werden ...

  • Kommentare und Meinungen

    Auf der Tagesordnung: Sicherheit, Entspannung und Zusammenarbeit

    Vor dem UNO-Hauptquartier in New York wehen die Flaggen von 135 Staaten, darunter zum zweiten Male das Banner der DDR. Die XXIX. Tagung der UNO-Vollversammlung hat am Dienstag begonnen. Auf der Tagesordnung mit weit über hundert Punkten stehen brennende Fragen der internationalen Entwicklung, deren Lösung unzweifelhaft zur Festigung des Friedens, zur Sicherheit und Entspannung sowie zur Zusammenarbeit zwischen allen Völkern wesentlich beitragen würde ...

  • Tätigsein — Geselligkeit — Fürsorge

    364 Klubs der Volkssolidarität tragen zu einem erfüllten Lebensabend für die Veteranen bei

    Frage) Die Volkssolidarität kann auf eine sehr erfolgreiche Tätigkeit zurüdcbllkken. Wie haben sich die Aufgaben seit ihrer Gründung verändert? Antwort: Schauen wir zurück auf den schweren Anfang nach der Zerschlagung des Hitlerfaschismus, so erinnern wir uns der Tausende, Hunderttausende Menschen — vor allem Kinder und alte Menschen —, die zwischen Trümmern lebten und buchstäblich nichts besaßen als ihr Leben ...

  • USA-Militärangehöriger übergeben

    Berlin (ADN/TASS). Am 10. September wurde in der Hauptstadt der DDR an der Grenzübergangsstelle Friedrichstraße der Militärangehörige der amerikanischen Garnison in Westberlin, Spezialist der vierten Klasse, William Medlay, festgenommen, als er versuchte, illegal im Gepäckraum seines Pkw zwei Bürger der DDR nach Westberlin auszuschleusen ...

  • Jugoslawischer Botschafter in der DDR akkreditiert

    Willi Stoph nahm das Beglaubigungsschreiben entgegen

    Berlin (ND). Der Vorsitzende des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, empfing am Dienstag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien in der DDR, Milos Melovski, im Amtssitz des Staatsrates zur Entgegennahme seines Beglaubigungischreibens ...

  • Erlebnisreiche Urlaubstage zwischen Tallinn und Jalta

    Reisebüro der DDR bietet 45 000 Reisen in den Wintermonaten

    Berlin (ND). Ab Mitte Dezember bis Ende April können rund 45 000 Touristen erlebnisreiche Urlaubstage in sozialistischen Bruderländern verleben. Darüber informierte am Dienstag die Generaldirektion des Reisebüros der DDR auf einer Pressekonferenz. Wichtigstes Reiseland ist wiederum die Sowjetunion. Über 21000 Plätze stehen zur Verfügung ...

  • Viele Gratulanten bei Prof. Dr. Jürgen Kuczynski

    Kurt Hager überbrachte Grüß« d«s ZK Berlin (ADN). Zu »ednem 70. Geburtstag nahm Prof. * Dr. Jürgen Kuczynski am Dienstag in Berlin herzliche Glückwünsche entgegen. Im Namen des ZK der SED und seines Eroten Sekretärs, Erich Honecker, gratulierte Prof. Kurt Hager, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED ...

  • Veteranen des revolutionären Kampfes der MVR begrüßt

    Berlin (ND). Friedrich Ebert, Mitglied des Politbüros des ZK der SED und des Präsidiums des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR, empfing eine Delegation des Komitees der Veteranen des revolutionären Kampfes der Mongolischen Volksrepublik unter Leitung seines stellvertretenden Vorsitzenden Sandagijn Tschoishamz, Mitglied des ZK der Mongolischen Revolutionären Volkspartei ...

  • Verkehrsbetriebe treffen bereits Wintervorbereitungen

    Berlin (ND). Den Auftakt der Kontrollen zur Wintervorbereitung 1974/78 gab am Dienstag der Minister für Verkehrswesen, Otto Arndt, in Betrieben des Berliner Verkehrswesens. Es konnte berichtet werden, daß bereits jetzt wesentliche Voraussetzungen getroffen wurden, damit auch im Winterhalbjahr der Transport über Straße und Schiene zügig rollt ...

  • Bulgarische Volksarmee eng mit Waffenbrüdern verbunden

    Berlin (ADN/ND). Der Militär-, Marine- und Luftwaffenattache bei der Botschaft der Volksrepublik Bulgarien in der DDR, Oberst Zonju Iwanow, informierte am Dienstag in einem Pressegespräch über Entwicklung und Leistungen der Bulgarischen Volksarmee, die am 23. September ihren 30. Jahrestag begeht. Wie ihre Waffenbrüder in den anderen Armeen des Warschauer Vertrages ringen die bulgarischen Soldaten im sozialistischen Wettbewerb um die weitere Erhöhung der Gefechtsbereitschaft ...

  • Internationale Konferenz über Massenmedien eröffnet

    Leipzig (ND). Eine internationale wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Der Anteil der Massenmedien bei der Herausbildung des Bewußtseins in der ' sich wandelnden Welt" begann am Dienstag im Leipziger Neuen Rathaus. An den viertägigen Beratungen, die anläßlich der IX. Generalversammlung der Internationalen Gesellschaft für Massenkommunikationsforschung (AIERI) stattfinden, beteiligen sich über 250 Journaliitikwissenschaftler und Kommunikationsforscher aus 36 Ländern ...

  • ■!■■■ ^ ^ffi ftlil Nff mlM IM II IM MkII II ntm 111 ^

    schließen, sich als vollwertige Mitglieder unserer Gesellschaff zu bestätigen. Die alteren Bürger, die Arbeitsveteranen helfen unserer Jugend gern, aus der Geschichte zu lernen, einen festen Klassenstandpunkt zu beziehen, sich politisch richtig zu orientieren. Sie gehören nicht zum alten Eisen, sondern sind auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens aktiv tätig ...

  • Friedrich Ebert dankt

    Zu meinem 80. Geburtstag sind mir von Parteiorganisationen und sozialistischen Arbeltskollektiven aus Industrie und Landwirtschaft, von Leitungen befreundeter Partelen und demokratischer Massenorganisationen, von staatlichen- Organen und Einrichtungen so viele herzliche Grüße und Glückwünsche übermittelt und Aufmerksamkelten erwiesen worden, daß es mir nicht möglich ist, sie einzeln zu beantworten ...

  • Gute Zusammenarbeit im Hochschulwesen

    Auf dem Besuchsprogramm der Delegation des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen der DDR unter Leitung von Minister Prof. Hans-Joachim Böhme in der Volksrepublik Polen stand am Dienstag eine Fahrt nach Krakow. In den Verhandlungen, die Minister Böhme am Vortage mit dem Minister für Wissenschaft, Hochschulwesen und Technik der VR Polen, Prof ...

  • aus Marokko zurückgekehrt

    Nach einwöchigem Aufenthalt im Königreich Marokko Ist die Nationalratsdelegation unter Leitung von Werner Kirchhoff, Vizepräsident des Nationalrates, am Dienstagnachmittag nach Berlin zurückgekehrt. Die Abordnung hatte am 9. Kongreß der Istiqjalpartel teilgenommen, 3. G«w*rksdiaftss«minar DDR - VR Polen abgeschlossen Das 3 ...

  • festliche Erstaufführung im Berliner „International"

    Berlin (ADN/ND). An den 30. Jahrestag des Beginns des Slowakischen Nationalaufstandes erinnerte Dienstag abend im Berliner Filmtheater „International" die festliche DDR-Erstaufführung des Films „Der Tag, der nicht v stirbt" aus dem Studio Bratislava. Unter den Zuschauern weilte der Stellvertreter des Kulturministers der DDR Johan-j nes Starke, dessen Einladung äüäi der Botschafter der CSSR in der DDR, Richard Dvofäk, gefolgt war ...

Seite 3
  • Städte und Gemeinden sind schöner geworden

    SUHL. In diesem Jahr wurden im Bezirk Suhl 680 Wohnungen durch Umoder Ausbau geschaffen, 2100 modernisiert sowie 269 Eigenheime übergeben. Durch die Initiative der Werktätigen sind ferner 1150 Plätze in Kindertagesstätten und Horten entstanden. Insgesamt kommen in diesem Jahr bisher Bauleistungen in Höhe von 47 Millionen Mark auf das Konto der Bürgerinitiative ...

  • Dem Geburtstag der Republik gewidmet

    Das Heft 18/1974 steht ganz im Zeichen des bevorstehenden Geburtstages unserer sozialistischen Republik. ',Im Leitartikel „25 Jahre DDR - 25'Jahre Kampf der SED für Frieden und Sozialismus" betont Genosse Paul Verner, Mitglied des Politbüros und Sekretär des Zentralkomitees der "SED, daß mit der Gründung unseres Arbeiter-und Bauern-Staates eine grundlegende Wende in der Geschichte unseres Volkes und Europas eingeleitet wurde ...

  • Gute Bilanz dank vieler Vorschlage der Neuerer

    In den mehr als 580 Gewerkschaftsgruppen des VEB Rohrkombinat Stahlund Walzwerk Riesa sind gegenwärtig die Werktätigen dabei, ihre Besten für die gewerkschaftlichen Funktionen zu wählen. Die Kolleginnen und Kollegen der bereits siebenmal mit dem Staatstitel ausgezeichneten Brigade von der Kaltpilgeranlage des Rohrwerkes II überprüften dabei ihre Verpflichtungen im Wettbewerb zum 25 ...

  • Mit Ideen und Taten für erfüllte Gegenplanziele

    Ihren bisher geleisteten Beitrag im Wettbewerb der Buna-Karbid-Kumpel, 11000 Tonnen Karbid in diesem Jahr über den Plan zu produzieren, rechnete die Gewerkschaftsgruppe der B-Schicht des „Ofenhauses G 22" kürzlich in ihrer Wahlversammlung ab. Während der Diskussion wurde das Bestreben aller sichtbar, ihre Anstrengungen weiterhin darauf zu richten, die staatlichen Planaufgaben und die Gegenplanziele dieses Jahres allseitig zu erfüllen ...

  • Agrochemiker sorgen für hohe, stabile Erträge

    Auf gute Ergebnisse im Wettbewerb zum 25. Jahrestag können die Werktätigen des Agrochemischen Zentrums Neustadt/Orla, Kreis Pößneck, verweisen. Die zu den Initiatoren des Wettbewerbs in der Landwirtschaft zählenden Arbeiter haben alle ihre Verpflichtungen gegenüber den kooperativen Abteilungen Pflanzenproduktion bisher termingerecht und in guter Qualität erfüllt ...

  • Zusammenarbeit tragt immer reichere Früchte

    Mit erfüllten Plänen haben wir uns gut auf den 25. Jahrestag der Republik vorbereitet Wir freuen uns sehr, daß wir dieses Jubiläum gemeinsam mit dem Repräsentanten des Sowjetvolkes, dem Genossen Leonid Breshnew, feiern können. Audi deshalb, weil wir uns die erfolgreiche Entwicklung unserer Landwirtschaft ohne die Hilfe und die Zusammenarbeit mit der UdSSR gar nicht vorstellen können ...

  • Ergebnisse und Initiativen vor unserem großen Festtag

    ND-Volkskorrespondenten berichten aus Industrie und Landwirtschaft

    Unzöhliga Idaan und Taten dar Werktätigen im Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR kennzeichnen diese letzten Wochen vor dem 7. Oktober 1974. In allen Bereichen unserer Volkswirtschaft richten Arbeiter und Ingenieure, Genossenschaftsbauern und Wissenschaftler - beflügelt durch die erfolgreiche Verwirklichung der vom VIII ...

  • Erfahrungsschatz der Freunde stets genutzt

    Die Entwicklung unserer Hochschule »Bruno Leusdiner" ist eng mit dem Wachsen unserer Republik verbunden. Fast ebenso alt wie unser sozialistischer Staat, hat sie von Anfang An die Verbindung zur sowjetischen Wissenschaft gesucht und gefunden. Erst kürzlich kamen wir auf einer Arbeitsberatung im Plechanow-Institut Moskau übentin, die Kontakte in der Lehre, Forschung, Publikationsarbelt usw ...

  • Das Wohl des Menschen Grundsatz guter Politik

    Alles für das Wohl des Menschen - dieser Grundsatz der Politik in unserem Staat spiegelt sich auch im VEB Modedruck wider. In den ersten Jahren war die Arbeit oft recht schwer. Inzwischen hat der Einsatz neuer Technik viel Handarbeit abgelöst, und die Arbeitsbedingungen wurden weitgehend verbessert. Das sozialpolitische Programm der Partei brachte u ...

  • Jugendobjekt Instandhaltung

    Boxberg. Die Kraftwerker von Boxberg beendeten jetzt die letzte Generalreparatur dieses Jahres. Dabei erreichten die Montagekollektive in enger Gemeinschaftsarbeit mit sowjetischen Spezialisten zum drittenmal hintereinander den Bestwert bei der Großinstandhaltung von 210-Megawatt-Anlagen. Für die Generalreparatur des Blocks 6 benötigten sie wiederum nur 56 Tage ...

  • Neues vom Wettbewerb

    „Q" für Doppelstockwagen

    Görlitz. Planmäßig werden im September 15 leistungsfähige Doppelstock- Sitzwagen für den Einsatz in unserer Republik im VEB Waggonbau Görlitz hergestellt. Erst vor wenigen Tagen er- ' rangen die Waggonbauer das höchste Gütezeichen „Q" für diese modernen Doppelstockwagen. Das neue Erzeugnis aus dem bedeutenden ...

  • Werkhalle vorfristig fertig

    Leipzig. Eine 2000 Quadratmeter große Werkhalle, wichtigstes diesjähriges'Rationalisierungsobjekt im Leipziger Pumpen- und Gebläsewerk, wird Anfang Oktober sechs Monate früher als geplant an die Produktion übergeben. Der von den Bauarbeitern des BMK Süd bei der Montage erzielte Planvorlauf Ist beim Ausbau weiter vergrößert worden ...

  • Farbige Fassadenveridekkmg

    Dresden. Erstmals im DDR-Wohnungsbau werden ab IV. Quartal Fassadenverkleidungen aus farbigem Drahtornamentglas eingesetzt. In dem gegenwärtig bedeutendsten Neubaukomplex Dresdens, der Stübelallee, erhält ein elfgeschossiges Wohnhaus 645 dieser neuartigen wetterfesten Fassadengestaltungselemente. Hersteller ist der VEB Guß- und Farbenglaswerke Pirna- Copitz ...

Seite 4
  • Was Sonst Noch Passiert

    Neues Deutschland / 18. September 1974 / Seite 4 KULTUR / POLITIK Weil „ihre organisatorische, agitatorische und propagandistische Arbeit" darauf abzielte, das Ende des Kriege* und „die gewaltsame Beseitigung des ihnen verhaßten nationalsozialiitÜKhen Staates herbeizuführen", wurden sie zum Tode verurteilt: Bernhard Bästlein, Franz Jacob und Anton Saefkow ...

  • Musik, die zur Debatte anregt

    Abschlußkonzert der 1. DDR-Musiktage mit.den Leipziger Rundfunksinfonikern bildete Höhepunkt

    fw Mit einem Kammer» / konzert im Apollo-Saal 9^M^k und einem Sinfoniekon- /•■ \ zert in der Volksbühne * m * klangen am Sonntag in / der Hauptstadt die, %/ DDR-Musiktage 1974 aus. Im Apollo-Saal bot die Berliner Singakademie unter Dietrich Knothe „Fünf Liebeslieder des Catull" In Nachdichtungen Erich Fabians, in denen der Komponist Siegfried Matthus die literarische Vorlage mit allen Raffinessen modernen Chorklanges illustrierte ...

  • Mutige Kämpfer für die Sache des Sozialismus

    Ein Jahr später entstand eine unter Führung des Zentralkomitees stehende operative Leitung der KPD und des antifaschistischen Kampfes im ganzen Land, der u. a, Franz Jacob, Anton Saefkow und für kurze Zeit auch Bernhard Bästlein angehörten. Vielfältig und weitverzweigt war die Tätigkeit der von Berlin aus geleiteten Widerstandsorganisation ...

  • Ihre Vorbilder sind im Energiebezirk zu Hause

    Der Energiebezirk Cottbus ist Gastgeber für die II. Tage des sozialistischen Films, die vom 20. bis 27. September in den Festspielkreisen Cottbus, Hoyerswerda, Senftenberg, Spremberg, Weißwasser und Guben stattfinden werden. Zehn Ur- und Erstaufführungen für die DDR stehen auf dem Programm, das dem Lausitzer Filmpublikum einen Einblick in das neueste künstlerische Schaffen auf diesem Gebiet sowohl in unserer Republik als auch in sieben sozialistischen Bruderländern vermitteln wird ...

  • Als ein Mitgestalter unserer Gegenwart

    Bewußt in unserer Zeit leben - das heißt vor allem, in ihr Mitgestalter sein, nach vorn blicken, um mit den Möglichkeiten der Kunst jene Ziele erreichen zu helfen, die auf dem VIII. Parteitag formuliert wurden: die weitere Erhöhung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus unseres Volkes. Doch der 25 ...

  • Klingender Gruß der Volkskünstler

    Grad an klanglicher Schönheit und Reinheit sowie an Sicherheit des stilistischen Gestaltungsvermögens erreicht, was beim Einsatz sowohl für die Werke alter Meister als auch für das zeitgenössische Chorschaffen gleichermaßen schön zur Geltung kommt. Daß auch ein sorbisches Ensemble, der Volkschor „Budysln", ...

  • Seit 150 Jahren antike Literatur aus dem Teubner-Verlag

    Leipzig (ADN). Der 150jährigen Herausgabe altsprachiger Literatur in der B. G. Teubner Verlagsgesellschaft Leipzig wurde am Dienstag mit einer festlichen Veranstaltung in der Messestadt gedacht. In der Grußadresse des Ministeriums für Kultur, die der stellvertretende Kulturminister Klaus Höpcke überbrachte, wurden die wissenschaftlichen und editorischen Leistungen des Verlages bei der Erschließung und Verbreitung altsprachiger Literatur gewürdigt ...

  • Neuer Direktor der Schauspielschule Rostock

    Berlin (ADN). Zum neuen Direktor der Schauspielschule Rostock ist Dietrich Unruh vom Stellvertreter des Ministers für Kultur Dr. Wilfried Maaß berufen worden. Erika Dunkelmann, die seit 1970 in dieser Funktion tätig war, beendete mit Abschluß des Studienjahres 1973/74 ihre Tätigkeit. Dr. Maaß würdigte die Verdienste der scheidenden Direktorin und dankte für Ihre erfolgreiche Arbeit bei der Erziehung und Ausbildung junger sozialistischer Schauspieler ...

  • Schallplattenpreis für „Freischütz"-Aufnahme

    Montreux (ADN). Die Eterna- Gesamtaufnahme von Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz" wurde auf dem Musikfestival von Montreux-Vevey mit dem Prix Mondial du Disque ausgezeichnet. Die Aufnahme wurde mit Gundula Janowltz (Agathe), Edith Mathis (Annchen), Peter Schreier (Max) und Theo Adam (Kaspar), dem Leipziger, Rundfunkchor und der Staatskapelle Dresden eingespielt ...

  • „Manege" zeigt zweite Akademie-Ausstellung

    ' Moskau (ADN-Korr.). Eine zweite Ausstellung anläßlich des 25. Jahrestages der Bildung der sowjetischen Akademie der Künste ist in der Moskauer „Manege" eröffnet worden. Sie umfaßt Werke der Malerei, Plastik, Grafik und Monumentalkunst. Insgesamt stellen sich 188 Künstler vor, darunter ein großer Teil der jüngeren Generation ...

  • Armee-Ensemble aus der Ungarischen VR zu Gast

    Erfurt (ADN). Eine vierzehntägige DDR-Tournee absolviert gegenwärtig das Ungarische .Armee-Ensemble, das als Gast der Grenztruppen "der DDBfvör Soldaten und Werktätigen bisher in Elsenach, Mühlhausen und der Kooperation Berlstedt auftrat Weitere Gastspiele werden In Magdeburg, Thale, Perleberg und Berlin folgen ...

  • „Wahlverwandtschaften" in Helsinki aufgeführt

    Helsinki (ADN-Korr.). Mit großem Erfolg ist der DEFA-Film „Die Wahlverwandtschaften" am Montag im Helsinkier DDR-Kulturzentrum aufgeführt worden. Im Zusammenhang mit dem 225. Geburtstag Goethes waren außerdem Vorträge über sein Schaffen sowie die Pflege des klassischen Erbes in der DDR gehalten worden ...

Seite 5
  • Montreal — zwei Jahre vor den Olympischen Spielen

    I. Noch kein Landvermesser in Aktion Von Klaus Ullrich

    Seit 1956 gilt es fast schon als Regel, daß spätestens zwei Jahne vor den Olympischen Spielen die ersten Nachrichten auftauchen« in denen behauptet wird, Stadien und Anlagen würden nicht rechtzeitig fertig. Vor Melbourne wurde behauptet, daß man den , Australiern die Spiele entziehen müsse — was am Ende auf die Reiterdisziplinen beschränkt blieb ...

  • Kandidatenfinale begann

    Ente Partie zwischen Kortschnoi und Karpow endet« remis

    In Moskau begann am Montag dai mit Spannung erwartete Schachduell zwischen den beiden (owjetiichen Großmeistern Viktor Kortschnoi und Anatoli Karpow, die sich im Kandidaten-Finale zur Weltmeisterschaft gegenüberstehen. Punkt 17 Uhr Moskauer Zeit setzte im Kolonnensaal des Gewerkschaftshauses, der bis auf den letzten Platz besetzt war, Hauptschiedsrichter O'Kelly (Belgien) die Schachuhr auf der Bühne in Bewegung ...

  • Alles startklar zum Europapokal-Anpfiff

    FC Carl Zeiss ohne Duck« / Sonst die angekündigten Aufstellungen

    Die Anpfiffe in Prag (Slavia- FC Carl Zelss Jena, 20 Uhr), in Frankfurt (FCV-Juventus Turin, 20 Uhr) und in Randers (Freja— Dynamo Dresden, 19.30 Uhr) kön^ nen erfolgen. Aus den Quartieren unserer drei Vertretungen gibt es nur noch wenig Neuigkeiten. In Prag wird bei der Pokalsiegerbegegnung der FC Carl Zeiss ohne den an Grippe erkrankten Peter Ducke spielen, der die Reise nicht mit antrat ...

  • Sechs DDR-Gewichtheber zur WM nach Manila

    Mit sechs Aktiven beteiligt sich der DDR-Gewichtheberverband an den Weltmeisterschaften vom 21. bis 29. September in Manila. Unsere Athleten gehen in vier Gewichtsklassen vom Mittelgewicht aufwärts an den Start. In den unteren Kategorien entspricht das Leistungsvermögen der DDR- Heber noch nicht den internationalen Anforderungen, und im Leichtschwergewicht muß auf den Vizeweltmeister Frank Zielecke (TSC Berlin) verzichtet werden ...

  • Spurtsieg in Mielec für Stanislaw Bonecki

    Etappensieger des neunten Tagesabschnittes der Polen-Radrundfahrt über 140 km von Nowy Sacz nach Mielec wurde am Montag im Spurt Stanislaw Bonecki (Polen) mit einer Fahrzeit von 3:19:48 h vor dem Belgier Jakob und seinem Landsmann Matusiak. Mit einem Rückstand von 4:45 min erreichte das Hauptfeld mit Lauke, Schorten, Pfuhl und Grüner (alle DDR) das Ziel ...

  • Keine Veränderungen in der Bulgarien-Rundfahrt

    Auf der vierten Etappe der 24. Bulgarien-Radrundfahrt über 155 km von Gabrowo nach Razgrad gab es am Montag keine wesentlichen Veränderungen. Tagessieger wurde Waleri Schaplygin (UdSSR) nach 4:18:15 h. Gesamtwertung! 1. Ousjatnikow (UdSSR) 11:41:22, 2. Markusen (Dänemark) 8 s zur., 3. Scharafulin (UdSSR) 12 s zur ...

  • KLEINGÄRTNER UND SIEDLER

    Obst, auch'Falläpfel; Gemüse, besonders Kopfsalat, Tomaten, Gurken, Radies, Sellerie, grüne Bohnen; Küchenkräuter kaufen auf VEB Großhandel Obst, Gemüse und Speisekartoffeln Obst- und Gemüseverarbeitungsbetriebe Obst- und GemUseverkaufsstellen Ihre Ware wird gut bezahlt; Es lohnt sich, auch bei kleinen Mengen ...

  • Freie Druckkapazität

    Rotations-, Flexo- und Tiefdruck Rolle — Rolle

    max. Rollendurchmesser Anzahl der Druckwerke max. Bahnbreite max. Druckbreite Drucklänge Tiefdruck Drucklänge Flexo Materialeinsatz Papier Möglichkeiten der Materialprägung und PVA-Beschichtung , Konfektionierung auf Röllchenbreite 50—55 cm, Länge 5—30 m Anfragen an

  • Drehkapazität

    auf kleiner Revolverdrehmaschine, Werkstückdurchmesser bis 30 mm, Jahresmenge etwa 10000 Stück (Schrauben M 5, M 6, M 8) Angebote erbeten an ' VEB Präzissionsspahnzeuge Gera . Betrieb des VEB WMK „Fritz Heckert" 65 Gera, Fröbelstr. 21

Seite 6
  • Reaktionäre verloren absolutes Übergewicht

    Politische Krisen hängen in der Regel mit ökonomischen Krisen zusammen. Keine einzige irgendwie wesentliche Erschütterung in der Wirtschaft geht an der Politik spurlos vorüber. Indem sie sich auf die Lebensinteressen der Volksmassen auswirkt, löst sie eine Verstärkung ihres Kampfes aus, der seinerseits die Positionen der politischen Kräfte beeinflußt und zu Regierungswechseln oder zumindest zu Korrekturen des offiziellen Kurses führen kann ...

  • Die Instabilität des politischen Systems des Imperialismus

    VonDr.G.Schachnasarow

    Eine weitere charakteristische Tatsache: Jahrzehntelang hatte die Weltöffentlichkeit praktisch nichts von irgendwelchen Problemen in den Beziehungen zwischen den nationalen Bevölkerungsgruppen in Belgien und Kanada gehört. Man war der Auffassung, hier stünde alles zum besten. In letzter Zeit aber weichen Meldungen über einen harten politischen Kampf zwischen den Bevölkerungsgruppen der Wallonen und Flamen in Belgien, zwischen den Anglound den Frankokanadiern fast nicht von den Zeitungsseiten ...

  • Armee der Bergleute blast zur proletarischen Attacke

    USA-Kumpel bereiten sich auf schwere Klassenschlachten vor

    Von Dr. Klaus Steiniger 110 000 gewerkschaftlich organisierte USA-Bergleute aus den Grubenrevieren West-Virginias, Pennsylvanias und Kentuckys haben den Bankiers und ölmagnaten, die auch die amerikanische Kohleindustrie beherrschen, ihre Herausforderung überreicht: Falls sich die Unternehmer bei den ...

  • Zusammenarbeit mit Ägypten ium gegenseitigen Nutzen

    Textilkombinat Shebin el Kom liefert Garne für DDR-Betriebe

    Von unserem Kairoer Korrespondenten Wolfgang F i n e k 1874 ist für die im Nildelta gelegene Stadt Shebin el Korn ein Jubiläumsjahr: Ihr Tixtilkombinat ist 15 Jahre alt gegtworden. 1959 trafen die ersten Maschinen ein, nach 1964 konnte die Produktion in mehreren Ausbaustufen aufgenommen werden, seit 1970 arbeitet das Werk mir der vollen geplanten Kapazität ...

  • Kapital kann nicht wie einst regieren

    Betrachtet man die gegenwärtigen Anzeichen der politischen Instabilität und faßt die Ergebnisse des Gesagten zusammen, so kann man den Schluß ziehen, daß die Bourgeoisie nicht mehr in der Lage ist, die Gesellschaft nach den alten Methoden zu regieren, daß sich im Kräfteverhältnis in der kapitalistischen Welt wesentliche Veränderungen zugunsten der Arbeiterklasse und des gesamten fortschrittlichen Lagers vollziehen ...

  • Überlegenheit des Sozialismus bewiesen

    Die Länder des Sozialismus fordern nicht nur durch ihre, aktive Außenpolitik, sondern auch durch ihr Beispiel die fortschrittlichen Veränderungen in der ganzen Welt. Seit ihrem Erscheinen haben das politische System des Sozialismus und die sozialistische Demokratie ihre Überlegenheit über das politische System des Kapitalismus und die bürgerliche Demokratie in allen entscheidenden Richtungen bewiesen ...

  • Krise erfaßt Säulen des Staatsmechanismus

    In den letzten Jahren ist für das politische Leben vieler kapitalistischer Länder eine etwa gleiche Aufteilung der Wählerstimmen charakteristisch, die die Kandidaten der Regierungs- und der Oppositionsparteien bei den Wahlen zu den Machtorganen erhalten haben. So fielen die Ergebnisse der Parlamentswahlen in Großbritannien, in der BRD, in Kanada, Schweden, Dänemark und Australien sowie der Präsidentschaftswahlen in Frankreich aus ...

Seite 7
  • Festtag für UdSSR-Bürger

    Pressekonferenzen in Moskau zur Vorbereitung auf DDR-Jubiläum

    Moskau (ADN-Korr.). Die sowjetischen Menschen In allen Unionsrepubliken werden den 85. Jahrestag der DDR wie «inen Festtag begehen. Dm erklftrtt dar verantwortlich* Bekretlr Im Zentralvorstand dar sowjetischen Gesellschaft für Freundschaft mit der DDR, Jewgenl Schllo, am Dienstag auf alnar Preasekontereni In Moskau ...

  • Es gilt, die Entspannung unumkehrbar zu machen

    UdSSR-Außenminister Gromyko bei seiner Ankunft in New York

    New York (ADN). „Es bedarf froßer Anstrengungen, um die Entspannung unumkehrbar zu machen und auf die ganze Welt auszudehnen", erklärte UdSSR-Außenminister Andrej Gromyko bei seiner Ankunft an der Spitze der sowjetischen Delegation zur XXIX. UNO-VollYersammlung in New York. Er verwies darauf, daß die Vollversammlung in einer Atmosphäre schnell vor sich gehender Veränderungen in der Welt, in einer Atmosphäre komplizierter und mitunter einander widersprechender Prozesse beginnt ...

  • Reaktion Argentiniens hellt Atmosphäre an

    Buenos Aires (ADN). In dem Versuch, progressive Umgestaltungen in Argentinien zu verhindern, heizen reaktionäre Elemente die Atmosphäre in dem südamerikanischen Land an, wobei sie zu Mitteln des offenen Terrors greifen, schreibt am Dienstag TASS. Die Agentur verweist darauf, daß allein in der Nacht zum Dienstag und im Laufe des Tages von den Extremisten in Buenos Aires und Umgabung 15 Bomben zur Explosion gebracht wurden, wobei wenigstens vier Personen schwer verletzt wurden ...

  • Wachsender Widerstand gegen Macht der Monopole

    15 000 im Ausstand bei American Motors / Solidaritätsstreiks

    Berlin (ADN). Mit in ihrer Kraft wachsenden Kampfaktionen setzen sich die Werktätigen der kapitalistischen Linder gegen die Angriffe der Monopole auf ihren Lebensstandard zur Wehr: USA. Seit Montag stehen in den Werken der American Motors Corporation (viertgrößter Automobilproduzent der USA) die Fließbänder still ...

  • Chiles |unge Kommunisten rufen zum Einheitskampf

    Vielfältige Solidaritätsaktionen mit dem Volk des Andenlandes

    Buenos Aires (ADN). DI« Kommunistisch« Jugend Chiles hat dazu aufgerufen, dl« Einheit im Kampf geg*n dl« faschistisch* Junta sowl« gegen dl« Ausschreitungen d«r Reaktion zu festigen. In der Erklärung, die in Chile unter den Bedingungen der Illegalität anläßlich des 42. Jahrestages der Gründung der Kommupistischen Jugend verbreitet worden Ist, wird hervorgehoben, daß die chilenischen Patrioten nicht geschlagen seien ...

  • SALT-Gespräche werden in Genf wiederaufgenommen

    Genf (ADN). Zu den sowjetisch-amerikanischen Verhandlungen über die Begrenzung der strategischen Rüstungen (SALT), die am heutigen Mittwoch wiederaufgenommen werden, ist eine Delegation der UdSSR unter Leitung des stellvertretenden Außenministers Semjonow in Genf eingetroffen. Bei der Ankunft gab der sowjetische Chefdelegierte eine Erklärung ab, in der er darauf hinwies, daß die Delegation der UdSSR alles zu tun gedenke, um ein neues SALT-Abkommen vorzubereiten ...

  • Kurz berichtet

    Armeegeneral Kulikow in Belgrad ■elgrad. Der Generalstabschef dar Streitkräfte und 1. Stellvertreter des Verteidigungsministers der UdSSR, Armeegeneral W. Kulikow, besucht die SFRJ. IAEA-Tagung in Wien Wien. Die XVIII. Generalkonferenz der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) Ist In Wien eröffnet worden ...

  • Arbeit in Genf fortgesetzt

    Kommissionen beraten jetzt Schlußdokumente für dritte Phase

    Genf (ADN-Korr.). Die Vertreter von 33 Staaten Europas, der USA und Kanadas setzen in Genf ihre Arbeiten an den Schlußdokumenten der europäischen Sicherheitskonferenz fort. Nachdem in der ersten Phase in Helsinki die Konferenzgrundlagen vereinbart worden waren, wird nun in Kommissionen und Unterkommissionen der Inhalt der Dokumente beraten ...

  • Repräsentation aller Mitgliedsstaaten

    Di« Vollversammlung ist das einzig« der sechs Hauptorgane d*r UNO, in dem alle Mitgliedsstaaten vertraten sind. Jeder Staat wird von fünf Delegierten repräsentiert. Unter den Aufgaben, mit denen sich die Vollversammlung befassen soll, nennt die UN-Charta ausdrücklich die Aufrechterhaltung des Weltfriedens ...

  • Brudergemeinschaff wächst immer enger zusammen

    Moskau (ADN). Der Prozeß der Annäherung der Länder des Sozialismus sei gesetzmäßig, schreibt die „Prawda" am Dienstag. Die Zeitung verweist auf die Feststellung des XXIV. Parteitages der KPdSU, wonach dieser Prozeß immer vielseitiger und tiefgreifender werde, große Massen von Werktätigen erfasse und dem gegenseitigen Studium konkreter Erfahrungen in der staatlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Tätigkeit dienen muß ...

  • Der Präsident der UNO-Vollversammlung

    D«m Präsidenten d«r UNO-Vollversammlung obliegt die gesamte Leitung dtr jeweiligen Tagung. Er eröffnet und schließt die Sitzungen, leitet die Debatten, fordert zu Abstimmungen auf und verkündet die Beschlüsse, teitfaden für seine Tätigkeit sind 164 Verfahrensregeln, deren Auslegung ebenfalls In seiner Hand liegt ...

  • DKP zu Äußerungen während der Kohl-Vtsite In China

    Düsseldorf (ADN). Das Präsidium der DKP hat am Dienstag in einer Stellungnahme die gegen den Frieden und die Entspannung gerichteten Erklärungen verurteilt, die anläßlich des Besuches des CDU-Vorsitzenden Kohl in China von dem BRD-Politiker sowie chinesischen Politikern abgegeben wurden. Die Haltung ...

  • Weitere Demokratisierung gefordert

    Breite Bewegung in Äthiopien für progressive Umgestaltungen

    Addis Abeba (ADN). In Äthiopien nimmt die Bewegung breiter Bevölkerungsschichten für die weitere Demokratisierung der Gesellschaft und die Durchführung radikaler sozialökonomischer Umgestaltungen im Lande zu. Die Jahreskonferenz der äthiopischen Gewerkschaftsföderation (CELU), die etwa 100 000 Mitglieder vereinigt, hat die Absetzung von Kaiser Halle Selassie und die Verhaftung korrupter Mitglieder der früheren Regierung gebilligt und den Beschluß Über die Amnestie politischer Gefangener begrüßt ...

  • Sondermafinahmen zum Ramadan In Ägypten

    Kairo (ADN-Korr.). Am Dienstagmorgen begann in den arabischen Ländern der Fastenmonat Ramadan. Die ägyptische Regierung ergriff Sondermaßnahmen, um trotz der komplizierten wirtschaftlichen Probleme des Landes eine bessere Versorgung der Bevölkerung zum Ramadan zu erreichen. Es wurden Beschlüsse über zusätzliche Importe der wichtigsten Grundnahrungsmittel wie Reis, Zucker und Tee gefaßt ...

  • CIA-Wühlarbeit In Chile •Ingostanden

    Washington (ADN). Der Außenpolitische Ausschuß des USA-Senats hat am Dienstag beschlossen, die Tätigkeit der CIA gegen die Regierung Allende zu untersuchen. Bevor der einstimmige Beschluß gefaßt wurde, hatte der Ausschußvorsitzende Fulbrlght gefordert, daß der USA-Geheimdienst künftig von einem Ausschuß des Kongresses überwacht wird ...

  • Amsterdam: Geiseln frei

    Amsterdam (ADN). Alle neun von dan bewaffneten japanischen Terroristen über 100 Stunden lang festgehaltenen Geiseln sind am Dienstagabend freigelassen worden, darunter auch der französische Botschafter in den Niederlanden, JacQues Senard. Sie wurden auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol gegen die Besatzung einer Boeing 707 ausgetauscht ...

  • Abschied von Agostino Novella

    Rom (ADN-Korr.). Auf einer bewegenden Trauerfeier nahm am Dienstag in Rom die Parteiführung der IKP mit Generalsekretär Enrico Berlinguer und dem Parteivorsitzenden Lulgi Longo Abschied von dem am Sonntag verstorbenen Mitglied des Politbüros und dei Nationalen Leitung de* ZK der IKF Agostino Novelle ...

  • DDR-Antwort auf Hilfsappell von Generalsekretär Waldheim

    New York (ADN-Korr.). Der Ständige Vertreter der DDR bei den Vereinten Nationen, Peter Florin, übermittelte am Dienstag UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim ein Schreiben, in dem die Bereitschaft der DDR zur Hilfeleistung an die zyprische Regierung für die notleidende Bevölkerung der Inselrepublik erklärt wird ...

  • Was sonst noch passiert«

    Alt wie Methusalem dürfte ein löpfündlgar Karpfen werden, den die Angler Im schottischen Lancs wegen seiner Zutraulichkeit und Anhänglichkeit immer wieder ins Wasser warfen. Das Prachtstück, von den lokalen Petrijüngern beziehungsreich „Old Boots" - .Alte Stiefel" - ganannt, hat seit Anfang Juni bereits ...

  • Gemeimchaftsprojekt DDR-UdSSR „Polymer SO"

    Moskau (ADN-Korr.). Im Chemischen Kombinat „50 Jahre Belorussische SSR" in Nowopolozk ist jetzt die Anlage für die Erzeugung von Hochdruckpolyäthylen „Polymer 50" angelaufen. Der Produktionskomplex wurde in Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und der DDR verwirklicht; er ist der größte seiner Art in der Sowjetunion ...

Seite 8
  • Lob für Nachbarn und Arbeitskollegen

    Als ich über tüchtige Berliner im Neuen Deutschland las, dachte ich gleich an meine Nachbarn in ,der Springbornstraße 244. 74 Jahre bin ich alt. Viel Aufmerksamkeit wird mir zuteil, so daß ich mich richtig geborgen fühle. Warum lebe ich so gut in meinem Haus? Da ist die Gemeinschaft überhaupt. Um das Grün am Häuserblock sorgen sich z ...

  • Alle ziehen an einem Strang

    Jugendliche des Kombinats Tiefbau haben begonnen, Traditionen der deutsch-sowjetischen Freundschaft ihres Betriebes zu erforschen. Besonderes Anliegen der DSF-Grundeinheit In der Klement-Gottwald-Oberschule Treptow: Bildung weiterer Kollektive und Förderung des Russischunterrichtes. Im VEB Elektromontagen bereiten FDJ und DSF gemeinsam den Wissenswettbewerb vor und gestalten interessante Veranstaltungen für die jungen Arbeiter ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Kurz vor seinem 75. Geburtstag starb Genosse Ernst Schultz aus der WPO 014. Er war seit 1919 Mitglied unserer Partei und Tröger der „Verdienstmedaille der DDR", der Ehrenurkunde für 50jährige treue Parteiarbeit und anderer staatlicher Auszeichnungen. Urne nfeier: 18. September, 10 Uhr, Krematorium Baumschulenweg ...

  • Gaswerter laden zu ihren Betriebsfestspielen ein

    Gegenwärtig finden im Gaswerk Dimitroffstraße die 1. Betriebsfestspiele statt, die gemeinsam mit .der BGL vom Klubhaus „Rudolf Schwarz" organisiert wurden. Bis zum 21. September stehen zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm. So trafen sich die sozialistischen Kollektive aus den Produktionsbereichen zu einer gemeinsamen Feierstunde ...

  • 12. Orientierungswanderung

    Nur noch wenige Tage sind es bis zum Beginn unserer Orientierungswanderung am Sonntag, dem 22. September. Inzwischen erreichten uns weitere Teilnahmemeldungen von Kollektiven aus den verschiedensten Betrieben und Institutionen. So sind die Brigade „Völkerfreundschaft" des Kamera-Film-Export-Import-Betriebes, ...

  • Akute Ertrankung: auch sonntags zum Kinderarzt

    Der stationäre und mobile Kinderärztliche Notdienst in der Hauptstadt werden ab 1. Oktober erweitert. Auch in den Kinderpolikliniken der Städtischen Krankenhäuser Friedrichshain und Köpenick, in den Kinderkrankenhäusern Lindenhof und Weißensee sowie in der Kinderabteilung der Poliklinik Christburger Straße werden von diesem Zeitpunkt an auch an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 12 Uhr Notfallsprechstunden für akut erkrankte Kinder eingerichtet ...

  • Funktionäre des Komsomol in Berlin herzlich begrüßt

    Fast 300 Funktionäre des Komsomol aus allen Republiken der UdSSR trafen am Dienstag, aus Moskau kommend, mit dem vierten zentralen Freundschaftszug des sowjetischen Jugendverban- • des in diesem Jahr in der Hauptstadt Berlin ein. Sie wurden von Vertretern der FDJ-Bezirksleitung Berlin sowie von Jugendlichen aus Berliner Betrieben herzlich begrüßt ...

  • Öffnungszeiten der Sparkassen verlängert

    Ab 23. September werden bei allen Zweigstellen der Sparkassen günstigere Öffnungszeiten — vor allem nachmittags — wirksam. So ist am Montag und Donnerstag (außer den bekannten Kassenstunden am Vormittag) von 14 bis 18 Uhr geöffnet, am Mittwoch durchgehend von 8 bis 15.30 Uhr. Länger bereit ist je eine Zweigstelle in jedem Stadtbezirk ...

  • Seenrundfahrten mit der Weißen Flotte

    Die Weiße Flotte bietet auch in den Herbsttagen ein umfangreiches Programm: Bit Ende September täglich S.30 Uhr Fahrten nach Schmetterlingshorst, bii Mitte Dezember täglich Seenrundfahrten ab 13.30 Uhr. Abends lädt die Flotte an Wochenenden zu Muiik und Tanz auf dem Wasser ein. Auch ab Köpenick, Grünau und Friedrichihagen stehen nachmittags intereisante Rundfahrten auf dem Fahrplan der Weißen Flotte ...

  • Zu Auskünften bereit

    Zu den Aufgaben der Handelsinformation in den Rathauspassagen gehören der Kartenverkauf für Tanz- und Nachtbari, Platzreservierungen in Restaurants und Cafes. Außerdem wird über günstige Einkaufsmöglichkeiten für Familien informiert. Es gibt Geschenkgutscheine und Souvenirs, man bekommt auch Auskunft darüber, wer Bestellungen für Geschenkbeutel, Präsentkörbe und Blumengebinde entgegennimmt ...

  • Für die Ausgestaltung der Häuser und Plätze

    Viele Berliner sind bereits dabei, der Hauptstadt ein festliches Aussehen zu verleihen. Der sozialistische Handel bietet Fahnen aller Art, Enbleme zum 25. Jahrestag, Folienplakate, Fähndien, Wimpelketten, Luftballons und andere Schmuckelemente. Den Berlinern schon gut bekannte Verkaufsstellen wie das Haus des Kindes am Strausberger Platz, das Centrum-Warenhaus am Alexanderplatz, Magnet- und kontex-Kaufhäuser erwarten wieder ihre Kunden ...

  • Ehrenappell der FDJ

    Zu einem Ehrenappell und einer Kranzniederlegung an der Gedenkstätte für die gefallenen sowjetischen Soldaten in Schönholz trafen sich am Dienstag 500 Pioniere und 1000 FDJ-Mitglieder aus dem Stadtbezirk Pankow. Die jungen Berliner, die am großen Fackelzug am 6. Oktober teilnehmen werden, bekräftigen ihr Bekenntnis zur Politik der Arbeiterklasse, zur Deutschen Demokratischen Republik und zur Freundschaft mit der Sowjetunion ...

  • Gllickwunsch für Hundertjährige

    Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, hat Frau Selma Leutnant, 114 Berlin-Biesdorf, Krankenpflegehelm Grabensprung, zum 100. Geburtstag herzliche Glückwünsche übermittelt.

Seite
Verwirklichung von wichtigen Abkommen DDR-UdSSR beraten 16. Tagung der Paritätischen Regierungskommission fortgesetzt Gerhard Schürer und Nikolai Tichonow bei Schwermaschinenbauern UNO-Vollversammlung in New York eröffnet Gewerkschaftswahl fördert neue Arbeiterinitiativen DDR verurteilt israelische Oberfalle auf Libanon Treffen von Jugendlichen sozialistischer Hauptstädte Glückwünsche an V. W. Grischin Junta-Patrouillen weiter auf Jagd nach Patrioten Zwei Welten ZK der SED spricht IKP Beileid aus
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen