18. Sep.

Ausgabe vom 11.09.1974

Seite 1
  • Gemeinsam mit UdSSR an der Seite der1 RSV

    Nguyen Huu Tho gab ein Essen zu Ehren von Willi Stoph

    Von unteren Berichterstattern Hannelore Kauf feit und Wolfgang Hex Berlin. Brüderliche Freundschaft und Solidarität zwischen der DDR und der RSV prftfte auch den vorletzten Tag des offiziellen Freundschaftsberaches der Delegation aus der Republik SÜdvletnam In unserer Republik. Auf einem Essen, das der ...

  • Höhere Produktivität und bessere Arbeitsbedingungen

    Bedeutende Rationalisierungsvorhaben wurden in Berliner Betrieben verwiridkht

    ■ Im Funkwerk Köpenick soll bis zum 7. Oktober der Bereich Kommerzieller Funk — hier entstehen Kurzwellensender für den interkontinentalen Funkverkehr — leistungsfähiger gestaltet werden. Wettbewerbsziel ist hier, die Arbeitsproduktivität'auf 110 Prozent zu steigern und mehr als 50 Arbeitsplätze einzusparen ...

  • An der Seite der Patrioten Chiles

    Freiheit für Luis Corvalän und alle anderen verfolgten chilenischen Patrioten I Machtvoller denn je erschallt in Städten und Dörfern unserer Republik, in Werkhallen wie auf Schulhöfen dieser Ruf. Im Berliner Friedrichstadtpalast vereint heute eine große Solidaritätskundgebung die Mitglieder der Partei- und Staatsführung der DDR und Tausende Werktätige der Hauptstadt mit den Repräsentanten der Unidad Populär ...

  • Junge Chilenen nehmen

    Studium in der DDR auf Feierliche Immatrikulation im Beisein von Hortensia Allende

    Das traditionsreiche Ensemble „Solidarität" der Karl-Marx-Universitat Leipzig eröffnete die Feierstunde mit dem Solidaritätslied, das von der Kraft des weltweiten antiimperialistischen Kampfbündnisses kündet. Als konkreten Ausdruck dieses Bündnisse» und Teil der umfassenden Solidaritätsbewegung für das chilenische Volk wertete Minister Böhme die Immatrikulation der chilenischen Studenten an unseren höchsten Bildungsstätten ...

  • Yasser Arafat an Erich Honecker

    Botschaft des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsfront Berlin (ADN). Der Erste Sekretär des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker, empfing,eine Botschaft des Vorsitzenden /des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), .Yasser Arafat. Die PLO und die SED unterhalten seit langem freundschaftliche Beziehungen ...

  • KP der USA grüßt das ZK der SED

    Glückwünsche zur Aufnahme normaler diplomatischer, Beziehungen zur DDR Erich Honecker Erster Sekretär'des Zentralkomitees der Sozialistischen Einhaltspartei Deutschlands 102 Berlin Marx-Engels-Platz Herzlichst« Glückwunsch« zur Herstellung normaler diplomatischer Beziehungen zwischen unseren Ländern ...

  • Die besten FDJler fahren nach Berlin

    Berlin (ND). Die Jugend der Republik wird am Vorabend des 25. Jahrestages in einem großen Fackelzug in Berlin das Gelöbnis der jungen Generation von 1949 erneuern. Die ersten FDJ-Aktivisten haben dieser Tage lauf feierlichen Mitgliederversammlungen des sozialistischen Jugendverbandes imv Beisein von Teilnehmern des historischen Fackelzuges von 1949 ihre Fahrkarten nach Berlin erhalten ...

  • Aufruf der UP

    Buenos Aires (ADN/ND). Die Unldad Populär hat anläßlich des ersten Jahrestages des Militärputsche« am 11. September das Volk Chile« aufgerufen, sich zu einer breiten antifaschistischen Front zusammenzuschließen, um mit den Verbrechen der Junta Schluß zu machen. Die Situation im Chile von heute «ei durch Terror, Elend, unglaubliche Ausbeutung und Unterdrückung de* Volke« gekennzeichnet ...

  • Unter stürmischem Beifall nahm Hortensia Bussi de Allende das Wort. Sie hatte Leipzig vor 20 Jahren zusam-

    men mit Ihrem- Mann, Dr. Salvador Allende, besucht und bezeichnete ei alt große Verpflichtung für ihre jungen Landsleute, in dieser Stadt immatrikuliert zu werden. Im Namen des chilenischen Volkes dankte die Patriotin für die brüderliche Hilfe und Unterstützung, die während der internationalen Woche der Solidarität mit Chile in aller Welt besonders deutlich wird ...

  • Solidaritätskundgebung

    der Berliner Werktätigen mit dem antifaschistischen Chile, heute um 15.30 Uhr im Friedrichstadtpalast Es sprechen: Genosse) Paul Vertier

    Mitglied des Politbüros des ZK der SED

  • Die Kundgebung wird ab 15*30 Uhr im I. und II. Programm des Fernsehens der DDR original übertragen

    Einlaß ab 14.30 Uhr

Seite 2
  • Kampf Solidarität zwischen uns wurde weiter gestärkt

    Aus dem Toast von Nguyen Huu Tho

    Sehr geehrter Herr Vorsitzender Willi Stoph! Meine Damen und Herren, liebe Freunde! Der offizielle Freundschaftsbesuch unserer Delegation wird morgen beendet. Wir haben unvergeßliche Tage erlebt, dank der feierlichen und herzlichen Aufnahme, dank der allseitigen, liebevollen und umsichtigen Fürsorge, ...

  • Eine Manifestation der brüderlichen Verbundenheit

    Aus dem Toast von Willi Stoph

    Sehr verehrter Vorsitzender Nguyen HuuTho! Verehrte südvietnamesische Gäste! Liebe Genossen und Freunde! Der offizielle Freundschaftsbesuch der Delegation der Republik Südvietnam unter Leitung des hochverehrten Vorsitzenden Nguyen Huu Tho geht zu Ende. Wir schätzen Ihren Besuch, Hebe südvietnamesische Freunde, sehr hoch ein ...

  • Mit Elan und Tatkraft bereitet die FDJ den großen Fackelzug in Berlin vor

    Hochstimmung vor dem 25. Jahrestag / 70 Veranstaltungen „Rund um den Alex" vom 4. bis 6. Oktober

    Berlin (ND). " Hochstimmung herrscht in allen Grundorganisationen der FDJ in der Republik. Die Jugend bereitet sich mit Elan und Tatkraft auf den großen Fackelzug am 6. Oktober, dem Vorabend des 25. Jahrestages der DDR, In Berlin Unter den- Linden vor. Die ersten FDJ-Aktivisten haben auf feierlichen Mitgliederversammlungen des sozialistischen Jugendverbandes die Fahrkarten in die Hauptstadt erhalten ...

  • „Was wir erlebten, übertraf alle unsere Erwartungen"

    Nguyen Huu Tho gab internationale Pressekonferenz in Berlin

    Berlin (ND). Am vorletzten Tag des offiziellen Freundschaftsbesuches in der DDR gab der Leiter der Delegation der Republik Südvietnam, Nguyen Huu Tho. im Palais Unter den Linden eine internationale Pressekonferenz, auf der er erneut Worte hoher Anerkennung für die Solidarität der DDR-Bevölkerung fand ...

  • Gemeinsam mit UdSSR an der Seite der RSV

    (Fortsetzung von Seite 1)

    des Sozialismus werden unser Volk mit Sicherheit anspornen, mit festen Schritten vorwärtszuschreiten, um seine heilige Sache zu vollenden", unterstrich Nguyen Huu Tho in seinem Toast. Ein herzliches Treffen, zu dem der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der RSV in der DDR, Dao Hai Löng, eingeladen hatte, vereinte am Vormittag unsere Gäste aus Südvietnam mit Bürgern und Kollektiven unserer Republik, die sich um die Solidaritätsbewegung mit Vietnam besonders große Verdienste erwarben ...

  • Vereinbarung mit Kriegsveteranen der UdSSR

    Zwischen der anläßlich des Internationalen Gedenk- und Kampftages in der DDR weilenden Delegation des Komitees der sowjetischen Kriegsveteranen unter der Leitung seines stellvertretenden Vorsitzenden Generalmajor W. P. Moskowskl und Vertretern der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer ...

  • Verurteilung wegen Menschenhandels ,

    London (ADN). Wegen Menschenschmuggels ist ein BRD-Pilot von einem britischen Gericht verurteilt worden. Wie DPA berichtet, erhielt Heinrich Holte aus Kreiensen (BRD-Bundesland Niedersachsen) am Montag in Chelmsford bei London zwölf Monate Gefängnis, weil er eine Maschine mit illegalen Einwanderern von Frankreich nach England geflogen hatte ...

  • Justizminister der DDR vom Premier Finnlands empfangen

    Helsinki (ADN-Korr.). Finnlands Ministerpräsident Kalevi Sorsa hat Dienstag in Helsinki den Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Justizminister, Hans-Joachim Heusinger, zu einem Gespräch empfangen. Dabei unterstrich Ministerpräsident Sorsa, cjaß sich die guten Beziehungen zwischen beiden Staaten, besonders in den letzten Monaten, weiter positiv entwickelt haben, das betreffe sowohl die staatliche Ebene wie auch alle anderen Gebiete ...

  • Jumshagin Zedenbal empfing GST-Abordnung zum Gespräch

    Ulan-Bator (ADN). Die vom Vorsitzenden des Zentralvorstandes der Gesellschaft für Sport und Technik, Generalmajor Günther Teller, geleitete Delegation wurde in der mongolischen Hauptstadt vom Ersten Sekretär des ZK der MRVP und Vorsitzenden des Präsidiums des Großen ^Volkshurals, Jumshagin Zedenbal, zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen ...

  • KVDR-Spielfilm erlebte festliche DDR-Erstaufführung

    Berlin (ADN). Seine festliche DDR- Erstaufführung erlebte Dienstag abend der Spielfilm der KVDR „Erzählung Über eine Sanitätsschwester" im Berliner Filmtheater „Colosseum". Herzlich" begrüßte das Premierenpublikum Ri Dzang Su, Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der KVDR In der DDR, Harn Starke, Stellvertreter des Ministers für Kultur der DDR, sowie eine koreanische Künstlerdelegation ...

  • Heute 20 Uhr: Chile-Film auf dem Bildschirm

    Berlin (ND). Das Fernsehen der DDR sendet am heutigen Mittwoch um 20 Uhr im I. Programm den neuen Filmbericht über Chile „Ich war, ich bin, ich werde sein". Seine Schöpfer sind die Dokumentaristen Walter Heynowski und Gerhard Scheumann. Die Helden des Films sind von der chilenischen Militärjunta eingekerkerte Patrioten ...

  • Neuernannter Botschafter der UVR in der Hauptstadt

    Berlin (ADN). Der neuernannte Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Ungarischen Volksrepublik in der DDR, Andras Gyenes, ist am Dienstag In der Hauptstadt eingetroffen. Am gleichen Tage wurde er anläßlich seiner bevorstehenden Akkreditierung vom amtierenden Außenminister, Oskar Fischer, zu einem Gespräch empfangen ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klcus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Viermillionster Besucher

    Potsdam (ADN). Als- viermillionster Besucher der historischen Stätte des Potsdamer Abkommens, Cecilienhof, wurde am Dienstag der Gebietssekretär des Komsomol aus Uljanowsk, Wjatscheilaw Kusmin, begrüßt. Dem Jubiläumsgast wurden Blumen und Erinnerungsgeschenke überreicht.

Seite 3
  • Mifbegriinder und Mitgestalter

    Auf der 10. Zentralvorstandssitzung in Karl-Marx-Stadt haben wir in unserer Bilanz zum Republikjubiläum nachgewiesen, daß 25 Jahre DDR auch 25 Jahre schöpferischer Mitarbeit der LDPD sind, 25 Jahre eines spezifischen Beitrages der Liberaldemokraten mit ihren Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnissen zur Veränderung, und Gestaltung unseres gesellschaftlichen Seins und Bewußtseins, zur Erneuerung aller sozialen und politischen Existenzformen ...

  • Ein unzerstörbarer Freundschaftsbund

    „Ein Umbruch im Denken der Menschen war nötig"* so heben die Thesen des Nationalrates der Nationalen Front zum 25. Jahrestag der Gründung der DDR völlig zu Recht hervor, „damit die Ideen des Friedens und der Völkerfreundschaft, der Demokratie und des Humanismus Einzug halten konnten. Das waren die elementarsten Voraussetzungen iür einen neuen, demokratischen Weg ...

  • Pas bewahrte Bündnis festigt sich weiter

    Natürlich hat sich die Bereitschaft des einzelnen, Verantwortung für. das' Ganze zu tragen und danach in der gesellschaftlichen Praxis zu handeln, nicht von heute auf morgen entwickelt. Das ist. ein Prozeß, der auch nicht abgeschlossen ist. Die Wandlung der Menschen, die Wandlung ihres Denkens, Fühlens und Handelns ist eine der schwierigsten, aber zugleich auch dankbarsten Aufgaben im Sozialismus ...

  • Die historische Große unseres Weges

    Die historische Größe des Weges der DDR kann gar nicht Hoch genug gewürdigt werden. Die Alleinvertretungsanmaßung der BRD und alle Umsturzversuche blieben ebenso auf der Strecke wie die ökonomische Boykottpolitik und die diplomatische Blockade des Imperialismus. Die DDR machte - gestützt auf die Sowjetunion ...

  • Die Erfahrung eines Vierteljahrhunderts

    Wir Liberaldemokraten haben die Geschichte dieser Republik mitgeschrieben, weil wir ihren Bauplatz von Schutt und Asche mitsäuberten, weil wir ihr Fundament mitschüfen, weil wir sie mitbegründeten, weil wir sie mitgestalteten, weil in jeder Phase ihrer Entwicklung, an ihrem schweren Anfang damals wie in ihrer stolzen Bilanz heute, auch unsere Arbeit und unsere Entscheidung, unsere Überlegung und unser Fleiß stecken ...

  • Bilanz der Wandlung und der Entwicklung

    Aber ist das alles so selbstverständlich gewesen, wie es heute ausgesprochen werden, kann? Natürlich nicht! Die Überfahrt zu neuen Ufern war keine Kahnpartie in geistiger Windstille. Die Wogen der revolutionären Veränderungen schlugen hoch, und ein klarer,Kurs war schon geboten für alle diejenigen, die nicht als Treibgut enden wollten ...

  • Die Liberaldemokraten und der 25. Jahrestag der DDR Von Dr. Manfred Gerlach, Vorsitzender der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands

    In wenigen Wochen begehen die Bürger des sozialistischen deutschen Staates und mit ihnen ihre Freunde in aller Welt den 25. Jahrestag der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik. Das wird ein großer Tag sein, ein Tag im Zeichen eines Vierteljahrhunderts, das das Glück des Volkes, das Wohl der Menschen wachsen sah, das der Sinnerfüllung des Sozialismus diente ...

  • Kurzer Weg zum Kindergarten

    Leipzig. Der Rat der Stadt und die Ständige Kommission Volksbildung der Stadtverordnetenversammlung der Messestadt setzen sich seit einiger Zeit für die Verkürzung der Wegezeiten zu den Kindergärten ein. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Einweisungsstellen in den sieben Stadtbezirken, Vertretern der Betriebe und der Kindergärten sowie den Eltern wurden die Plätze in den Tagesstätten nach dem Prinzip des kürzesten Weges großen Teils neu vergeben ...

  • Heue Wohnungen in Altbauten

    Zeitz. Die Zeitzer Innenstadt wird gegenwärtig umgestaltet. Insgesamt werden im Zentrum der 1000jährigen Stadt 102 Grundstücke mit fast 600 Wohnungen von Grund auf erneuert. Bis zum 25. Jahrestag der DDR soll der erste Bauabschnitt, zu dem die Umwandlung von Straßen in Boulevards gehört, fertiggestellt sein ...

  • Hochwertige Anstrichstoffe

    Leipzig. Im VEB Farben und Lacke wird, in diesen Wochen von den Konstrukteuren, Monteuren und Neuerern die seit Bestehen des Betriebes größte Rekonstruktion und Rationalisierung beendet. Termingerecht sollen zum Republikjubiläum die neuen Anlagen zur Produktion von Polyurethanlacken (PUR) in Betrieb gehen ...

  • Fließstrecke für Badeöfen

    Gera. Eine automatische Fließstrecke für die Montage und den Transport von Kohlebadeöfen hat im Geraer Betrieb des Wärmegerätewerkes Elsterberg die Produktion aufgenommen. Dieses Rationalisierungsobjekt im Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR führte in dem Produktionsabschnitt bei besseren Arbeitsbedingungen zu einer Steigerung der Arbeitsproduktivität um 14,1 Pro-> zent ...

  • Kundendienst in jedem Dorf

    Neubrandenburg. In' jeder der 463 Gemeinden des Bezirkes Neubrandenburg können die Bürger über Annahmestellen verschiedenartige Dienstleistungen nutzen. Noch vor drei Jahren bestand diese Möglichkeit lediglich in der Hälfte der Dörfer. Jede der Annahmestellen vermittelt etwa 25 gute Dienste. Allein im Kreis Waren konnten die Reparaturleistungen durch den erweiterten, Kundendienst um 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöht werden ...

  • Bessere Arbeiterversorgung

    Marienbert;. An der Einrichtung einer großen Gemeinschaftsküche in der erzgebirgischen Kreisstadt Marienberg beteiligen sich 37 Betriebe. Sie wird im Oktober, übergeben. Dort sollen dann täglich 1000 Essenportionen für die Arbeiter der meist kleinen oder mittelgroßen Betriebe zubereitet werden. Durch ähnliche Initiativen ist in den zurückliegenden drei Jahren erreicht worden, daß in der DDR 200 000 Werktätige mehr im Betrieb mit warmer Mahlzeit versorgt werden ...

Seite 4
  • Ein Stein im Haus, an dem wir alle bauen

    Von Wolfram Schubert, Maler und Grafiker

    25 Jahre, das ist ein wenig -mehr als die Hälfte meines Lebens. Eigentlich aber begann mit dem Tage, von dem wir gegenwärtig so oft sprechen und an den wir erinnert werden, für mich erst ein bewußtes Leben. Als wir den ersten Jahrestag unserer Republik begingen, war ich seit wenigen Tagen Student und vernahm damals vielleicht zum erstenmal das Wort , „Bewußtsein" ...

  • Blutgetränkter Boden

    Aber nicht diese allgemeine Wahrheit allein bestimmte uns, den Titel' unseres neuen Films bei Rosa Luxemburg zu entlehnen. Die allgemeine Wahrheit ist gestützt durch die konkreten Erfahrungen, die auch das Volk von Chile, vor allem seine Arbeiterklasse, gesammelt hat. Es war kein Zufall, daß wir im chilenischen ...

  • Einer der Großen des sowjetischen Films

    Zum 80. Geburtstag von Alexander Dowshenko

    Dowshenko ist mit Wertow, Eisenstein und Pudowkin einer der vier Großen des sowjetischen Films, dier von der Revolution inspiriert und ergriffen, mit ihren Werken über die revolutionären Ereignisse den Film als eine Kunst auf die Höhe der Epoche hoben. Indem sie der Revolution in ihren Arbeiten den Hauptplatz einräumten, entdeckten sie die künstlerischen Möglichkeiten des Films ...

  • Historische Besinnung

    Wie nun das Wort erheben angesichts dieser Tatsache? Welches Zeichen setzen an diesem Jahrestag? Wie verhält sich der Revolutionär, der durch ein Jammertal gehen muß? Unser Film „Der Krieg der Mumien" war noch., nicht veröffentlicht, als wir einen neuen schon In Arbeit hatten, mit der Blickrichtung auf diesen 11 ...

  • Oderfestspiele • mit vielen Gästen

    Für die Bürger im Oderbezirk, beantwortet sich die Frage nach dem „Wohin" während der Jubiläumstage unserer Republik nicht gleich auf Anhieb. Sie können vom 27. September bis 7. Oktober aus einer Fülle künstlerischer Veranstaltungen wählen, 48 Ausstellungen besuchen und zahlreichen Begegnungen der Freundschaft beiwohnen ...

  • Wie das benennen?

    Bitter die Erinnerung an das Geschehen vor einem Jahr: Bomben und Raketen detonieren im Zentrum Santiagos, im Regierungspalast La Moneda fällt Genosse Salvador Allende, bis zuletzt auf seinem rechtmäßigen Platz als Präsident ausharrend. Eidbrüchige Militärs zerreißen die chilenische Verfassung, setzen ...

  • Solidarität im Film

    Filme, die vom Fernsehen ausgestrahlt werden, erhalten die Möglichkeit einer schnellen internationalen ■ Ausbreitung. Es war ein Schritt auf Neuland, als „Der Krieg der Mumien" gleichzeitig in Berlin und Havanna uraufgeführt wurde. Freunde, die dem militärfaschistischen Besatzungsregime entkommen konnten, hatten bereits In Chile von diesem Film gehört ...

  • Glückwünsche für das Berliner Ensemble zum 25jährigen Bestehen

    Berlin (ADN). Herzliche Glück- \ wünsche zu seinem 25jährigen Bestehen konnte das Berliner Ensemble am Dienstag von Freunden und Verehrern entgegennehmen. Im Foyer des Theaters am Bertolt-BrechtrPlatz übermittelten Vertreter von Parteien, Massenorganisationen, Institutionen und Betrieben der DDR sowie von Schulen und Brigaden, die den Namen Bertolt Brechts oder Helene Weigels tragen, der Intendantin Ruth Berghaus und dem ganzen Ensemble Dank für die bisher geleistete Arbeit ...

  • Bildende Kunst aus Halle in Katowice ausgestellt

    Halle (ADN). In einer umfassenden Ausstellung sind gegenwärtig in der Staatlichen Galerie von Katowice Arbeiten, von bildenden Künstlern 'des Bezirkes Halle zu sehen. Mit etwa 150 Werken 'der Malerei und Grafik sowie 150 Kleinplastiken, Arbeiten des Kunsthandwerks und Plakaten geben die Künstler erstmals in der polnischen Partnerwojewodschaft einen repräsentativen Überblick über die Entwicklung der bildenden Kunst im Bezirk Halle ...

  • Künstler der heiteren Muse gastierten in Kuba

    Havanna (ADN-Korr.). Namhafte Künstler der heiteren Muse aus der DDR haben anläßlich des 25. Jahrestages der Republik eine dreiwöchige Gastspielreise durch das sozialistische .Kuba mit großem Erfolg beendet. Als einen Jubiläumsgruß aus der DDR an das Freundesland, das in diesem Jahr den 15. Jahrestages des Sieges der Revolution begeht, boten die Beteiligten ein Programm mit moderner Tanzmusik, Artistik und aktuell-politischen Liedern ...

  • Ungarische Gäste beim PEN-Zentrum der DDR

    Berlin (ND). Auf Einladung des PEN-Zentrums DDR ist eine Gruppe von Mitgliedern des ungarischen PEN-Klubs zu einem einwöchigen Freundschaftsbesuch in Berlin eingetroffen. Zu den Gästen zählen der Präsident des ungarischen PEN-Klubs, Dr. Ivan Boldizsär, und der Generalsekretär Prof. Laszlö Kery. Die Gruppe wird während ihres Aufenthalts Dresden und Weimar besuchen und zu Lesungen und Gesprächen mit Schriftstellern und anderen Literaturinteressierten zusammentreffen ...

  • Konzert der Freundschaft zum DDR-Geburtstag

    Erfurt (ADN). Ein „Konzert der Freundschaft", das am 1. Oktober mit Dirigenten und Solisten der Bulgarischen Staatsoper Russe, des Dramatischen Theaters Vilnius und der Städtischen Bühnen Erfurt veranstaltet wird, gehört zu den Musikereignissen, die im Bezirk Erfurt aus Anlaß des DDR-Jubiläums vorgesehen sind ...

Seite 5
  • Siegfried Brietzke

    schwerer? ■ Siegfried Brietzke: Ich würde da keinen Unterschied machen. Beide sind für mich sehr wertvoll. ■ ND: War der Weg zum Titel schwer? Siegfried.Brietzke: Und ob, daß wir im Finale so hart werden kämpfen müssen, hatten wir nicht erwartet. ND: Olympiasieger im Zweier, Weltmeister im Vierer, welcher Bootsklasse geben Sie den Vorzug? Siegfried Brietzke: Beide Boote haben ihre Reize ...

  • Der Auftakt in den Bergen des Apennins

    14 Trophy-Mannschaftan kämpfen um den WeltmcisUrtitel

    In der mittelitalienischen Stadt Camerino begann am Montag die 49. Internationale Sechstagefahrt im Motorradgeländesport. Um den Titel eines Mannschafts-Weltmeisters und damit um die FIM-Welttrophäe bewerben sich 14 A-Nationalmannschaften. Am Start ist auch eine Trophy-Vertretung der DDR. Im Wettbewerb um die internationale Silbervase kämpfen 18 B-Nationalmannschaften, wobei die CSSR, Italien, Frankreich, Großbritannien und die BRD je zwei Aufgebote stellen ...

  • Die Wiege stand in Dessau...

    die Änderung gesellschaftlicher Zustände er freilich überschätzte. Bleibenden Wert hat unter anderem die Erkenntnis Basedows, daß die Körpererziehung zur harmonischen Ausbildung des Menschen unerläßlich sei. Das Philänthroplnum war in der Tat die erste deutsche öffentliche Schule, an der Körperübungen unter Aufsicht ordentlicher Lehrer ausgeführt wurden, was die Feststellung zuläßt, daß In Dessau die ersten deutschen Schulturnlehrer überhaupt praktiziert haben' ...

  • Tumländerkampf mit dem Olympiaelften Schweiz

    Eine weitere aufschlußreiche Prüfung bestreiten die DDR-Turner vor den Weltmeisterschaften im Oktober in Warna am Freitag und Sonnabend in Altstätten gegen den Olympiaelften Schweiz. Die bisherigen Vergleiche: 1970: DDR 547,30, Schweiz 541,15, 1972: 554,75 :550,25, 1973: 554,35 :541,90. Die Handballerinnen der DDR beteiligen sich vom 17 ...

  • Unsere Sportschuhen für die WM nominiert

    Der Schützenverband der DDR hat für die 41. Weltmeisterschaf-, ten im Sportschießen vom 19. bis 28. September in Thun und Bern 28 Aktive nominiert. Die DDR- Sportschützen starten in 13 Disziplinen der Männer sowie in drei Disziplinen der Frauen. Zu den prominentesten Aktiven zählen Titelverteidiger Harald Vollmar (Freie Pistole), der Olympiadritte Werner Lippoldt (KK-Büchse liegend) und Europameister Uto Wunderlich (Freies Gewehr) ...

  • Leichtathletiktreff bei der Dynamo-Spartakiade

    Nach den Europameisterschaften in Rom steht mit der 16. Dynamo-Spartakiade am Wochenende im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion ein erneuter Leichtathletifchöhepunkt bevor. Ihre Teilnahmemeldung abgegeben haben die UdSSR, Polen, die CSSR, Ungarn, Bulgarien, Rumänien und Gastgeber DDR. So Wird sich in den Reihen der Dynamo- Mannschaft der DDR, die mit stärkster Besetzung an den Start geht, der zweifache Europameister im Kugelstoßen Hartmut Briesenick wieder der Konkurrenz stellen ...

  • FAUSTBALL

    Mlnner-Oberliga, Stand nach Punktspielabschluß: l: ISG Hirschfelde 37:3 Punkte, 2. SG Görlitz 35:5, 3. Chemie Zeitz 34:6, 4. Lok Dresden 22:18, 5. Einheit Halle 19:21, 6. Motor Schieusingen 18:22, 7. Fortschritt Glauchau 16:24, 8. Lok Wittstock 16:24, 9. Medizin Erfurt 9:31, 10. Aktivist Freienhufen 8:32, 11 ...

  • KEGELN

    Bowlfhg-Pokalturnler in Premnitz, Männer, Vierermannschaft: 1. Motor Bautzen 3412 Punkte. — Paare: 1. Nitschke/Georgi 1746. - Einzel: Gellrich (alle Motor Bautzen) 775. - Frauen, Vierermannschaft: 1. Chemie Premnitz 2608. - Paare: Sommer/Levin (Chemie Premnitz) 1341. Einzel: 1..Willmann (Buna Halle) 702 ...

  • Ferienobjekt

    für etwa 25 Personen zu kaufen oder pachten (komplett o. zum Ausbau, geeignet für ganzjähr. oder Saison-Nutzung). Gegend gleich, evtl. auch mit anderem Betrieb als Partner. Auch an Baugelände interessiert. Angebote mit Preisangabe VEB Leichtbauelemente 3014 Magdeburg Sudenburger Wuhne 29/30

  • MOTORBOOTRENNSPORT:

    DDR-Meisterschaft: Die Titelträger in den einzelnen Klassen: OJ bis 175 cem: Driefert (Ludwigsfelde), OA bis 250 cem: Rosenow (Ludwif sfelde), OB bis 350 cem: Skunde (Rochlitz), OC bis 500 cem: Mulka (Hänchen), Rl bis 1000 cem: Oppel (Eisenach).

  • Betriebe.

    Anregungen für Neuerer, Rationalisierungslösungen im Fernsehmagazin „Rationell« Energieanwendung" am 12. September 1974 18.15 bis 18.40 Uhr DDR-Fernsehen, »Programm

  • 496291

    Albertinum / Grünes Gewölbe / Gemäldegalerie Neue Meister, Skulpturensammlung / Generaldirektion / Verwaltung

    44611 (unverändert) Bitte beachten Sie folgende Schließtage: Gemäldegalerie Alte Meister Montag Albertinum Donnerstag

  • Wiedereröffnung

    der rekonstruierten und erweiterten Ausstellung einschließlich des Münzkabinetts Geöffnet:

    STAATLICHE KUNSTSAMMLUNGEN DRESDEN

Seite 6
  • Bande unverbrüchlicher Freundschaft gefestigt

    Gemeinsames Kommunique Deutsche Demokratische Republik - Republik Südvietnam

    Aul Einladung des Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik, Willi Stoph, weilte vom 9. bis 11. September 1974 eine Delegation der Republik Südvietnam, die vom Vorsitzenden des Präsidiums des Zentralkomitees der Nationalen Front fUr die Befreiung Südvietnams, Vorsitzenden des ...

  • Von Dr. Klaus Steiniger, Lissabon

    rungen des Monopolkapitals, das sich jetzt sogar eine eigene politische Front geschaffen hat, um unter der Flagge der „Entfaltung von mehr Wirtschaftsdemokratie" noch wirksamer seine ökonomische Sabotage gegen den antimonopolistischen Kurs der MFA vorantreiben zu können; pilzgleich aus dem Boden schießende ...

  • Companero Presidente — ein treuer Sohn des Volkes

    Die imperialistische Verschwörung gegen die Unidad Populär, das Bündnis der progressiven Volkskräfte Chiles, erreichte heute vor einem Jahr mit dem Putsch der faschistischen Clique um Pinochet ihren Höhepunkt. Dr. Salvador Allende, Compaftero Presidente, Genosse Präsident — wie ihn die Werktätigen des Andenlandes nannten —, wurde an jenem blutigen Dienstag nach standhafter Gegenwehr von den Kugeln der Reaktion gemein ermordet ...

  • Herr Ober das Kupfer

    „Jetzt ist es eine Tatsache, daß Chile Herr der Bergwerke ist, und es ist auch eine Tatsache, daß sich die Arbeiter bewußt werden müssen, was das bedeutet. Das Kupfer ist der wichtigste Reichtum Chiles. Das Kupfer ist die Existenzgrundlage Chiles. 83 Prozent des Devisenbestandes bringt das Kupfer. 83 Prozent! Von den 1,150 Milliarden Dollar Außenhandelseinnahmen Chiles bringt der Kupferbergbau 800 Millionen Dollar ...

  • Revolutionares Programm

    „Wir haben gesiegt, um endgültig die imperialistische Ausbeutung zu beseitigen, die Monopole abzuschaffen, eine wirkliche und tiefgreifende Agrarreform durchzuführen, den Import und den Export zu kontrollieren und schließlich und endlich um die Banken zu nationalisieren. Auf diese Pfeiler gestützt, wird der Fortschritt Chiles ermöglicht, wird das Volksvermögen geschaffen, mit dem wir unsere Entwicklung forcieren ...

  • Letzte Worte an das Volk

    „Ich habe die Gewißheit, daß die Saat, die wir in das würdige Bewußtsein Tausender und aber Tausender Chilenen gepflanzt haben, nicht herausgerissen werden kann. Sie haben die Gewalt, sie können uns unterjochen. Aber die sozialen Prozesse kann man weder durch Verbrechen noch durch Gewalt aufhalten.. Die Geschichte ist mit uns, Sie wird von den Völkern geschrieben ...

  • Weniger Arbeitslos«

    „Unser Land leidet seit über einem Jahrhundert unter einer harten Arbeitslosigkeit. Im September 1970 betrug sie 8,3 Prozent. Im September 1971 konnten wir sie auf 4,8 Prozent senken. Im Dezember 1970 gab es in Santiago 87 000 Arbeitslose. Leider sind es noch immer 51000. Im Dezember 1970 gab es in Puerto Montt 50Ö0 Arbeitslose, heute sind es nur npch 300 ...

  • Konsequente Bodenreform

    „Wir haben die Agrarreform vorangetrieben, indem wir einen wichtigen Teil der für dieses Jahr festgelegten Aufgaben realisierten: die Enteignung von zehntausend Latifundien. Dieser Prozeß geht unter Respektierung der gültigen Gesetzgebung und unter Berücksichtigung der Interessen der klei-

  • Mehr Wehnungen

    „Zum erstenmal haben wir einen kühnen Wohnungsplan, der vorsieht, daß in diesem Jahr für 90 000 Familien ein Dach über den Kopf geschaffen Vfitd." 28. Januar 1971

Seite 7
  • Entwurf des Programms der RKP wurde veröffentlicht

    Beginn der Diskussion in Versammlungen und Tagungen der Partei

    Bukarest (ADN). Das Organ des ZK der RKP, „Scinteia",-veröffentlichte den Entwurf des „Programms der Rumänischen Kommunistischen Partei für den Aufbau einer allseitig entwickelten sozialistischen Gesellschaft und das Voranschreiten Rumäniens zum Kommunismus". Der Entwurf setzt eich aus einer Einleitung ...

  • PKP unterstützt Abkommen Portugals mit der FRELIMO

    Erklärung zu den jüngsten bedrohlichen Ereignissen in Mocambique

    Lissabon (ADN-Korr.). Die Politische Kommission des ZK der Portugiesischen KP hat In einer Erklärung zu den Ereignissen in Mocambique die Beendigung des Kolonialkrieges in diesem Lande und die für den 25. Juni 1975 vorgesehene Proklamierung der Unabhlnglgkeit dieses afrikanischen Staates begrüßt. Sie bekundet darin zugleich ihre Unterstützung für das von der portugiesischen Regierung und der FRELIMO unterzeichnete Abkommen ...

  • 96 Staaten befürworten Weltabrüstungskonferenz

    Jakow Malik: Den Entspannungsprozeß unumkehrbar machen

    New York (ADN-Korr.). Als eine der dringendsten und aktuellsten Aufgabe der Gegenwart wertete der sowjetische UNO-Chefdeleglerte und stellvertretende Außenminister Jakow Mallk die Einberufung der von. der Sowjetunion vorgeschlagenen Weltabrfistungskonferenz. Mallk sprach In New York auf einer Sitzung dei von der UNO- Vollversammlung 1913 eingesetzten Au*Schusses für eint Weltabrflstungskonferenz ...

  • UNO muß Sicherheit festigen helfen

    Verbalnote der Ukrainischen SSR an Generalsekretär Waldheim

    - New York (ADN-Korr.). Die Ukrainische SSR hat in einer Verbalnote an UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim erklärt, die Aufgabe der Vereinten Nationen bestehe gegenwärtig darin, „auf jede nur mögliche Weise dazu beizutragen, den Prozeß der Minderung der internationalen Spannungen zu festigen, ihn auf die ganze Welt auszudehnen und unumkehrbar zu machen sowie für die Beseitigung der Quellen internationaler Spannungen und militärischer Konflikte zu kämpfen" ...

  • Umdad Populär ruft zur Einheitsfront auf

    # Appell an Chiles Volk zum Jahrestag des blutigen Putsches # Dank aus tiefstem Herzen für internationale Solidarität

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Aus der Illegalität haben die Parteien der Unidad Populär anläßlich des ersten Jahrestages des faschistischen Militärputsches das Volk aufgerufen, sidwu einer großen antifaschistischen Front zusammenzuschlie6en. Wie in Buenos Aires bekannt wurde, ist der mit „Santiago, September 1974" datierte Aufruf von der Kommunistischen Partei, der Sozialistischen Partei, den Radikaten, der MAPU, den Christlichen Linken und der MAPU der Arbeiter und Bauern unterzeichnet ...

  • Treffen Todor Shiwkows mit Horst Sindermann

    DDR-Ministerpräsident überbrachte die Grüße Erich Honedcers

    . Sofia (ADN-Korr.). Der Ente Sekret» dei Zentralkomitees der Bulgarlschen Kommunistischen Partei und Vorsitzende des Staatsrates der Volksrepublik Bulgarien, Todor Shiwkow, empfing am Dienstag in Sofia in Anwesenheit des Mitglieds des Politbüros des ZK der BKP und Vorsitzenden des Ministerrates der VRB, Stanko Todorow, das Mitglied des Politbüros des ZK der SED und Vorsitzenden des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik, Horst Sindermann, zu einem freundschaftlichen Gesprich ...

  • Pressefest der „Unita" zeugt von der Kampfkraft der IKP

    Rom (ADN-Korr.). Die Losungen und Transparente, die zahlreichen politischen und kulturellen Veranstaltungen des diesjährigen Pressefestes der „Unita", des Zentralorgans der IKP, zeugen von der Kampfkraft und Massenverbundenheit der Partei und der ausgeprägt antifaschistischen Haltung der Werktätigen Italiens ...

  • Kurz berichtet

    Freundschaftstage in Syrien

    Treffen der Jugend Warschau. JAgenddelegationen aus den Hauptstädten der sozialistischen Länder werden sich vom 16. bis 23. September In Warschau treffen, um über Probleme der Jugend und deren Mitarbeit in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zu beraten. Neu« Steinkohlcngrub« Hanoi. Eine neue Steinkohlengrube wurde dieser Tage im Kohlenrevier von Khe Sim Hong Gai in der DRV in Betrieb genommen ...

  • Anerkennungsdekret wurde unterzeichnet

    Lissabon (ADN). Ein Dekret über die De-jure-Anerkennung der, Republik Guinea-Bissau als unabhängiger Staat durch Portugal hat am Dienstag In Lissabon der provisorische Präsident Splnola unterzeichnet. Major Pedro Plres, der die Abordnung der Republik Guinea-Bissau zu der Zeremonie im Belem-Palast leitete, wertete diese als „einen Akt von großer Wichtigkeit" ...

  • Neue Verhaftungen durch Juntaschergen

    Buenos Aires (ADN/ND). Armee- und Polizeieinheiten sowie Sonderkommandos der berüchtigten Sicherheitspolizei haben in der Nacht zum Dienstag allein in Santiago 386 Personen verhaftet, wurde in der argentinischen Hauptstadt bekannt. Bereits am Wochenende waren in den Arbeitersiedlungen am Rande Santiagos 242 Chilenen festgenommen worden ...

  • Alexej Kossygin am Stand der DDR bei „Polymer 74"

    Moskau (ADN-Korr.). Herzlich begrüßte Gäste am Kollektivstand der DDR auf der Ausstellung „Polymer 74" In Moskau waren am Dienstag Alexej Kossygin, Vorsitzender des Ministerrates der UdSSR und Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, sowie dessen Stellvertreter Kirill Masurow und Ignati Nowikow. Ebenfalls am Dienstag hatten zum „Tag der DDR" 31 Betriebe und Handelsunternehmen von der sowjetischen Industrie- und Handelskammer Ehrenurkunden für ihre aktive Beteiligung an der Ausstellung erhalten ...

  • Gustav Husak besuchte die 16. Maschinenmesse in Brno

    Brno (ADN-Korr.). Die 16. Internationale Maschinenmesse Brno, an der sich in diesem Jahr fasr 1700 Aussteller aus rund 30 Ländern beteiligen, wurde am Dienstag im Janacek-Opernhaus eröffnet. Bei einem Rundgang auf dem 160 000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände widmeten der Generalsekretär des ZK der KPTsch, Gustav Husäk, sowie weitere Persönlichkeiten vor allem den zahlreichen Beispielen der sozialistischen ökonomischen Integration der RGW-Länder große Aufmerksamkeit ...

  • Friedensrat der DDR: Volk ist nicht su brechen

    Berlin (ADN). .Wie grausam auch immer die von der Junta angewandten Repressalien sind, der Freiheitswille des Volkes von Chile ist nicht zu brechen", stellt der Friedensrat der DDR fest. „Unser aller Herzen schlagen für Chiles mutiges Volk." Nächtlich« Razzien in den Arbeitervierteln der chilenischen ...

  • Linksruck bei Wahlen zum Großen Rat in San Marino

    Rom (ADN-Korr.). Einen beträchtlichen Linksruck hat es bei den Wahlen zum Großen Rat von San Marino, dem 50 Mitglieder zählenden Parlament der Bergrepublik im Inneren Italiens, gegeben. Nach den vorläufigen Wahlergebnissen erzielten die Kommunistische und die Sozialistische Partei einen Stimmenzuwachs von drei Prozent ...

  • Vorsätzliche Verwüstung

    Damaskus (ADN-Korr.). Die nach Syrien- entsandte UNO-Untersuchungskommlssion wird Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim einen detaillierten Bericht über die totale Zerstörung der syrischen Stadt Kuneitra durch die israelischen Truppen vorlegen. Das erklärte der Leiter der Kommission nach dem Besuch Kuneitras ...

  • Extremistenrevolte zusammengebrochen

    Lourenco Marques (ADN). Die Revolte weißer Extremisten in Lourenco Marques ist am Dienstag zusammengebrochen. Einem in Lissabon veröffentlichten Regierungskommunique' zufolge haben sich die Extremistenführer ergeben. Die Behörden hätten die Situation „völlig unter ihrer Kontrolle"., Agenturberichte aus Mocambique besagen, daß die afrikanische Bevölkerung von Lourenco Marques mit machtvollen Demonstrationen zur Niederschlagung der Revolte entscheidend beitrug ...

  • Gespräch mit indischem Außenminister im Kreml

    Moskau (ADN). Der indische Außenminister Swaran Singh wurde am Dienstag'von Leonid Breshnew, Generalsekretär des ZK der KPdSU, zu einem freundschaftlichen Gespräch empfangen, das im Geiste des vollen Einvernehmens verlief. Während der Begegnung bekräftigte Leonid Breshnew die feste und konsequente Unterstützung der Sowjetunion für die auf Gesundung der Lage in Asien und in der ganzen Welt gerichteten Politik Indiens ...

  • Protest der Bischöfe

    Buenos Aires (ADN). Die Kotholische Bischofskonferenz Chiles hot auf Ihrer Tagung die Angriffe der Junta-Press« gegen Raul Kardinal Silva Henriquez energisch verurteilt. Der'Kardinal, Präsident der Katholischen Bischofskonferenz Chiles und Erzbischof von Santiago, hatte von Junta- Chef General Pinochet die Aufhebung des „inneren Kriegszustandes" und eine Amnestie für alle politischen Gefangenen gefordert ...

  • Neun weitere Sitze für KP Japans auf Okinawa

    Tokio (ADN). Die Kommunistische Partei Japani hat bei Kommunalwahlen auf der Insel Okinawa die Zahl ihrer Abgeordnetensitze um weitere neun erhöht. Auf der Insel Kyushu wurde der gemeinsame Kandidat der Sozialistischen Partei und der Partei Komei-To .zum Bürgermeister der Stadt Sendai (Präfektur Kagoshima) gewählt und somit der Liberaldemokratischen Partei eine Wahlniederlage bereitet ...

  • Tausende Flugblätter

    Buenos Aires (ADN). In den Straßen und Arbeitervierteln von Santlogo sind Tausende antifaschistische Flugblätter verteilt worden, berichtet Prensa Latina aus Buenos Aires. Auch in den Fabriken der chilenischen Hauptstadt riefen Flugblätter der Kommunistischen Partei Chiles und der .Patriotischen Antifaschistischen Frönt" (FEPA) zum Kampf gegen die faschistische Militärdiktatur auf ...

  • Mavros: Griechenlands

    Entschluß ist endgültig

    Bonn (ADN-Korr.). Der Austritt Griechenlands aus der militärischen Integration der NATO sei endgültig. Das bekräftigte der gegenwärtig in der BRD wellende griechische Außenminister Georgios Mavros am Dienstag in Bonn. Mavros begrüßte zugleich grundsätzlich den Vorschlag der sowjetischen Regierung, das Zypern-Problem auf einer größeren internationalen Konferenz zu behandeln ...

  • Was sonst noch passierte

    Mike Aprile, ein 280 Pfund schwerer Taxifahrer aus Tampa (USA-Staat Florida), beansprucht den Weltmeistertitel im Spaghettiessen. In einem Wettbewerb mit weiteren 25 Teigwarenfreunden erwies sich der 24jährige Aprile als unschlagbar: Er verschlang fünf Pfund und 200 Gramm Spaghetti und übertrumpfte damit den alten Rekordhalter, der es auf lumpige fünf Pfund gebracht hatte ...

  • Terroranschlag in Bologna

    Rom (ADN-Korr.). Faschistische Tearoristen versuchten in Bologna, eine Polizeistation in Brand zu stecken. Seit dem faschistischen Attentat auf den Brenner-Expreß in der Nähe von Bologna handelt es sich bereits um den zweiten Anschlag auf eine Polizeiwache der Stadt, die von einer Unken Stadtverwaltung mit einem kommunistischen Oberbürgermeister an der Spitze geleitet wird ...

  • Söldneraufmarsch

    Pretoria (ADN). Anführer ehemaliger weißer Söldner Im damaligen Kongo (Leopoldvllle) haben In Johannesburg ein Treffen veranstaltet. Alles deutet darauf hin, daß sie in Südafrika Komplizen für einen. Einfall In Mocambique werben, scHreibt der Johannesburger »Star".

Seite 8
  • Rund um die Krumme Lake zum Gesellschaftshaus

    Vom Start aus gehen wir am „Adlergestell" entlang und erreichen nach 1,5 km die Rabindranath-Tagore-Straße. Von hier Ist es nicht mehr weit bis zur zweiten Schneise und damit zu unserem ersten Kontrollpunkt. Frage: „Welche Zahlen stehen auf dem Jagenstein?" Auf dieser Schneise setzen" wir unsere Wanderung fort und biegen nach etwa 170 m nach rechts ein ...

  • 12. ND-Orientierungswanderung

    Nur noch wenig;e Tage sind es bis zum Beginn unserer 12. ND- Orientierungswanderung am Sonntag, dem 22. September. Zahlreiche Kollektive haben in den letzten Tagen ihre Teilnahmemeldung an uns abgeschickt. Noch ist Gelegenheit, das ebenfalls zu tun. Die Wanderstrecke führt durch den Grünauer Forst rund um die Krumme Lake, Es sind etwa acht Kilometer zurückzulegen ...

  • 10000 Schüler und Studenten arbeiteten in Sommermonaten

    FDJ-Bezirksleitung dankte für hervorragende Leistungen

    Zu einer großen Abschlußveranstaltung hatte am Dienstagnachmittag die FDJ-Bezirksleitung 500 Schüler und Studenten eingeladen. Sie vertraten über 10 000 FDJler, die im Feriensommer 1974 in Schüler- und Studentenbrigaden gearbeitet hatten. Sie folgten damit dem Beispiel des Leninschen Komsomol und leisteten in Großbetrieben, auf Baustellen und Erntefeldern Hervorragendes zur Erfüllung und gezielten Übererfüllung der Planaufgaben ...

  • Was erwartet die Wanderer am Ziel?

    #' Erfahrene Wanderleiter der im Bezirkskomitee für Touristik und Wandern vertretenen Organisationen stehen am Informationsstand zu Auskünften bereit. Sie nehmen auf der Strecke und am Zielort Bedingungen für das Touristenabzeichen der DDR ab. • Alle Brigaden, Kollektive, Hausgemeinschaften, FDJ- oder Pioniergruppen erhalten am Ziel eine Urkunde, ...

  • Delegation Moskauer Schriftsteller in Berlin

    Auf Einladung dei Berliner Bezirkivorttandes des Schrlftstellerverbandei der DDR traf eine Moskauer Delegation des Schriftstellerverbandes der UdSSR zu einem Studienaufenthalt in Berlin ein. Sie steht unter Leitung des 1. Sekretärs des Moskauer Schriftstellerverbandes, Serge] 'Narowtschatow. .Der Delegation gehören weiterhin die Schriftsteller Alexander Rekemtschuk, Viktor Iljin, Bulat Okudshawa und Michail Baryschew an ...

  • Blumen, Sträucher und eine Sitzecke

    Weitere Zuschriften der Leser zu unserem Kennwort „Geburtstagsstrauß"

    viele Stunden geleistet. Unter seiner Mithilfe finden Hausversammlungen und auch oft kulturelle Veranstaltungen statt. Hilde Fickert, 112 Berlin, Schönstraße 37 f Genosse Paul Koch aus der Köpenicker Landstraße 179 hilft gern anderen Bürgern. Er unterstützte mich z. B. beim Renovieren meiner Wohnung, strich Fenster und Türen, legte Fußbodenbelag ...

  • Lotto-Toto-Quoten

    36. Spielwoche 6 aus 49 (1. Ziehung): Kein Sechser; Zusatzfünfer mit Je 112 640 Mark; Fünfer mit je 631 Mark; Vierer mit je 70 Mark; Dreier mit je 6,50 Mark. 6 aus 49 (2. Ziehung): Kein Sechser; kein Zusatzfünfer; Fünfer mit je 6173 Mark; Vierer mit je 66 Mark; Dreier mit je 9,50 Mark. 5 aus 45: Fünfer mit 55 400 Mark; Zusatzvierer mit Je 7000 Mark; Vierer mit je 350 Mark; Dreier mit Züsatzzahl mit je 90 Mark; Dreier mit je 4,50 Mark ...

  • Wie irlrd das Wetter?

    Wetterentwicklung: Ein Hochdruckgebiet hat sich von Frankreich nach Mitteleuropa verlagert und verstärkt, so daß am Mittwoch und voraussichtlich auch am Donnerstag im gesamten Gebiet der DDR nach örtlichen Frühnebelfeldern sonniges und trockenes Wetter vorherrscht. Die Temperatur, steigt dabei am Mittwoch nach recht kühler Nacht auf Werte um 20 Grad an, sie sinkt In der Nacht zum Donnerstag bis etwa 9 Grad ...

  • Blick auf den Spielplan

    Deutsche Staatsoper (20 04 91), 20 Uhr Apollosaal: Gastspiel anläßlich der Tage der Kultur der SR Rumänien in der DDR, Liederabend Dan Jordachescu ***); Komische Oper (2 29 25 55), 19-22.40 Uhr: „Der Fiedler auf dern Dach" ♦*); Metropol-Theater (2 07 17 39), 19-21.15 Uhr: „Man liest kein fremdes Tagebuch" •••); Deutsches Theater (4 2712 25), 20-22 ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Arn 1. September starb aus dar WPO 52 Genosse Emil Otto im Alter von 70 Jahren. Seit 50 Jahren war er Mitglied der Part«! der Arbeiterklasse. Für seine Verdienste wurde Genosse Otto mit der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933-45", dem Vaterländischen Verdienstorden in Silber u. a. hohen Auszeichnungen geehrt ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin Franz-Mehring-Platz 1, Telefon: Sammelnummer 88 SO. Abonnementspreis monatlich 3,10 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkbntor, ■ 1035 Berlin, Frankfurter AUee 21a, Konto-Nr. 6721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 555-09 - Alleinige Anzeigenannahme DEWAG WERBUNO BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, und aUe DEWAQ- Betrlebe und Zweigstellen in den Bezirken der DDR ...

  • Solidaritätsmeeting im BMK Ingenieurhochbau

    Leidenschaftlichen Protest gegen die Verbrechen d« chilenischen Pinochet-Regimes erhoben am Dienstag Jugendliche des Bauund Montagekombinats Ingenieurhochbau und Mitglieder einer Delegation des Kommunistischen Studentinverbande« Portugals auf einem gemeinsamen Meeting. Die portugiesischen Gäste — sie ...

  • Arbeiter aus Patenbetrieben packen im Wohngebiet mit iu

    Arbtlttr au» dtm VEB Eltktrokohlt Lichtenbarg verschönerten om Dianstag nach Schichtschluß - ausgahand von dar am Vortag stattgafundanan Aktivlagung gasallschaftllcher Kräfte das Neubaukomplexas Lenlnallee/WelBenseer Wag - dla Anlagan In dar EIII-Volgt-StraBa, laralti am Wochananda woran zahlreiche BUrgar ...

  • S-Bahn-Betriebsstörung

    Infolge einer Betriebsstörung auf dem nördlichen Außenring kam es am 9. September zu einer mehrstündigen Unterbrechung des S-Bahn-Zugverkehrs zwischen den Bahnhöfen Blankenburg und Birkenwerder. Zwischen den Bahnhöfen Pankow un,d Birkenwerder bei Berlin verkehrten Busse der BVB. (ADN)

Seite
Gemeinsam mit UdSSR an der Seite der1 RSV Höhere Produktivität und bessere Arbeitsbedingungen An der Seite der Patrioten Chiles Junge Chilenen nehmen Yasser Arafat an Erich Honecker KP der USA grüßt das ZK der SED Die besten FDJler fahren nach Berlin Aufruf der UP Unter stürmischem Beifall nahm Hortensia Bussi de Allende das Wort. Sie hatte Leipzig vor 20 Jahren zusam- Solidaritätskundgebung Die Kundgebung wird ab 15*30 Uhr im I. und II. Programm des Fernsehens der DDR original übertragen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen