18. Sep.

Ausgabe vom 26.08.1974

Seite 1
  • Zypern braucht feste und sichere Garantien

    Dr. Waldheim: Vorschlag der Regierung der UdSSR ist konstruktiv TASSrLösung des Konflikts ist wichtige Aufgabe für die UNO

    Athen/Nikosia (ADN). Der Vorschlag der Sowjetrefierunr, Im Rahmen der UNO eine internationale Konferenz unter Teilnahme Zyperns, Griechenlands, der Türkei und aller Mitgliedsstaaten dei Sicherheitsrates einzuberufen, wird gegenwärtig in der Organisation der Vereinten Nationen ernsthaft geprüft. Dies erklarte Dr ...

  • Viele Ideen und Taten für sozialistische Integration In zahlreichen Zweigen weitere Erfolge bei der Verwirklichung des RGW-Komplexprogramms

    Berlin (ND/ADN). Die Vorteile der sozialistischen ökonomischen Integration werden in vielen Zweigen unserer Volkswirtschah immer wirkungsvoller genutzt. Arbeiter, Ingenieure und Wissenschaftler tragen mit vielfältigen Initiativen im Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR mit dazu bei, daß die ganze sozialistische Staatengemeinschaft immer mehr erstarkt ...

  • Wissenschaft und Arbeitsprozeß

    Im Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR bestätigt sich in allen Industriezweigen eine Erfahrung, die während der letzten Jahre immer mehr Betriebe gemacht haben: Um die Produktion so zu intensivieren, wie es der VIII. Parteitag der SED beschloß, sind Methoden der wissenschaftlichen Arbeitsorganisation unentbehrlich ...

  • In Wien. 7 mal Goldfür DDR

    Zum Abschluß der Schwimm-EM Sensation durch Frank Pfütze

    • SCHWIMMEN: Mit 17 Gold-, 13 Silber- und vier Ironzemedalllen war die DDR bei den Europameisterschaften In Wien das erfolgreichste Land vor dt» IRD (6/3/3) und der UdSSR (2/7/11). Auch die Länderwertung (Schwimmen, Springen, Wasserball) wurde mit klarem Vorsprung vor der UdSSR und der IRD gewonnen. Im Verlauf der Titelkämpfe wurden nicht weniger als 17 Weltrekorde aufgestellt, davon aHein 14 von den DDR- Mädchen ...

  • Tags im lagernden Korn und nachts im Weizen

    Ernte des Brotgetreides am Sonntag überall zügig fortgesetzt

    Berlin (ND). Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten die Erntekollektive Im gesamten Gebiet der DDR am Sonntag den Mähdrusch des Brotgetreides zügig fortsetzen. Tagsüber wurde vielfach die Technik konzentriert im Lagergetreide eingesetzt. Am frühen Morgen sowie in den Abend- und Nachtstunden rollten die Kombines dann oft bis spät in die Nacht im Weizen ...

  • Gladys Marin ruft zur Solidarität

    Schwedens Kommunisten fordern in Linköpinq Freiheit für Luis Corvalän Stockholm (ND-Korr.). Auf einem Landestreffen der Linkspartei Kommunisten (VPK) in der mittelschwedischen Stadt Linköping bekundeten am Sonntag Tausende Werktätige ihre Solidarität mit dem chilenischen Volk. Überaus herzlich begrüßten ...

  • Wärmekraftwerk in Rasdan bringt jetzt volle Leistung

    Moskau (ADN-Korr.). Dai Wärmekraftwerk Ra»dan in der Armenischen SSR bringt nach der Inbetriebnahme dei vierten und letzten Energieblocks jetzt •eine volle Leistung von mehr alt 1000 Megawatt. Dai Aggregat wurde zwei Monate vorfristig in Betrieb genommen. 1,3 Milliarden Kilowattstunden Strom könneft ...

  • Großkundgebung in Lissabon

    Zehntausende bekräftigten Willen: Revolutionärer Weg wird fortgesetzt Lissabon (ADN-Korr.). Das Lissabonner Arbeiterviertel Almada am südlichen Tejo-Ufer erlebte am Sonntagabend eine machtvolle Kundgebung zur Unterstützung der Bewegung der Streitkräfte. Vier Monate nach dem Sturz der faschistischen Diktatur ...

  • Abzug aus Guinea-Bissau

    Lissabon (ADN). Portugal hat am Sonntag mit dem Abzug seiner Truppen vom Territorium der Republik Guinea- Bissau begonnen. Die erste Einheit wurde am Sonntag nach Portugal in Marsch gesetzt. Insgesamt sind in Guinea-Bissau 10 000 portugiesische Militärangehörige stationiert.

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Leipzig bildet seine Leute Seite 3: Die Eingaben der Bürger liegen in guten Händen Seite 4: Besuch bei dem Maler und Grafiker Prof. Arno Mohr Seite 5: Aus dem Alltag sozialistischer Bruderländer Seite 8: In Wien der DDR-Sport würdig vertreten

Seite 2
  • Im Wettbewerb geht es um Kupfer, Messing und Bronie

    In den Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerken notiert

    Von unserem Mitarbeiter Gino Heinz« Berlin. Alle zwei Minuten verwandelt die 2000-Tonnen-Presse einen 120 kf schweren Metallbolzen in 150 m lange Drähte oder 20 m lange Rohre. Pressen, Kühlen, Trennen und Transport des Materials werden mittels Knopfdruck automatisch gesteuert. An der Presse IV in den Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerken schon täglicher Arbeitsablauf, wird gegenwärtig auch die Presse III auf diese produktive Technologie umgerüstet ...

  • Frische Farbe für Klassenräume

    Eltern, Patenbrigaden, Lehrer und Schülerkollektive nutzten Ferien auch zu Renovierungsarbeiten

    Zehntausende Kinder werden zu Beginn des neuen Schuljahres schönere Unterrichtsräume fn Besitz nehmen. Eltern, Patenbrigaden, Schüler der oberen Klassen, Lehrer und Bürger aus den Wohngebieten haben die Ferien zu Renovierung- und Instandhaltungsarbeiten genutzt. Auf das Konto des „Mach mit f-Wettbewerbet kamen allein im ersten Halbjahr 33177 Räume in Schulen, Kindertagesstätten und Gesundheitseinrichtungen ...

  • Kommentare und Meinungen

    Leipzig bildet seine Leute

    Leipzig rüstet sich zur Herbstmesse. Die dynamische Entwicklung unserer Republik in den vergangenen 25 Jahren hat sich stets als stabile Basis für die Leipziger Messen erwiesen. Sie ermöglichte auch jene qualitativen und quantitativen Wandlungen der Messe, die in vielerlei Hinsicht sichtbar werden — ...

  • Ehrung für Mussa Dshalil in Gedenkstätte Plötzensee

    Westberlin (ND). Vor dem mit Kränzen und Blumengebinden geschmückten Mahnmal in der Gedenkstätte Plötzensee fand am Sonntag zu Ehren des vor 30 Jahren von den Faschisten ermordeten sowjetisch-tatarischen Dichters, des Helden der Sowjetunion und Lenin-Preisträgers Mussa Dshalil, eine Feierstunde statt ...

  • 10000 Schülerlotsen sorgen für sicheren Weg zur Schule

    Allen Schulanfängern die wichtigsten Verkehrsregeln erklären

    Berlin (ADN/ND). Mit Beginn des Schuljahres beleben wiederum über 10 000 Schülerlotsen mit ihrer weißen Schutzkleidung und dem Verkehrssignalstab das Straßenbild in unserer Republik. Die Jungen und Mädchen unterstützen die rund 243 000 Schulanfänger sowie i ihre anderen Mitschüler an festgelegten Punkten der Schulwege, damit sie stets sicher über die Straßen gelangen ...

  • Kinder uus dreißig Ländern bekundeten ihre Soliduritüt

    Internationales Sommerlager der Pionierorganisation beendet

    Altenhof (ADN). Mit einem Aufruf zur Solidarität mit den Patrioten Chiles und der gerechten Sache der arabischen Völker sowie zur Hilfe beim friedlichen Wiederaufbau in Vietnam ging am Sonntag das 16. Internationale Sommerlager der Pionierorganisation „Ernst Thälmann" in der Pionierrepublik „Wilhelm Pieck"1 am Werbellinsee zu Ende ...

  • Die Egon-Schulz-Kollektive tauschten Erfahrungen aus

    Cottbus (ADN). Am Wochenende fand im Kombinat „Schwarze Pumpe" das neunte Treffen der Brigaden und Kollektive statt, die den Namen Egon Schulz tragen. Der Unteroffizier der Grenztruppen der DDR und Lehrer an der Oberschule Rostock-Diekow war 1964 an der Staatsgrenze der DDR zu Westberlin ermordet worden ...

  • ZK der SED gratuliert Genossen Otto Ganske

    Für sein unermüdliches, treues und pflichtbewußtes Wirken als Mitglied und Funktionär unserer Partei dankt das ZK der SED Genossen Otto Ganske, Arbeiterveteran in Berlin, und übermittelt Ihm zu seinem heutigen 80. Geburtstag die herzlichsten Grüße und Glückwünsche. Seit über sechs Jahrzehnten gehört der Jubilar der Partei der Arbeiterklasse an ...

  • Pädagogen aus 24 Staaten besuchten Landgemeinde Dabei

    Schwerin (ADN). Eine Exkursion stand am Wochenende auf dem Programm des VI. Internationalen Pädagogischen Kolloquiums in Güstrow. Die 49 ausländischen Gäste aus 24 Staaten Asiens, Afrikas und Lateinamerikas besuchten, die Polytechnische Oberschule Dabei, die Kooperative Abteilung Pflanzenproduktion Mustin/Witzin und die Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft Dabei im Kreis Sternberg ...

  • Zwischen Kap Arkona und Fichtelberg

    Einwohner von Schlotheim feiern 1000jähriges Jubiläum

    . -Mühlhausen (ADN). In der kleinen thüringischen Industriestadt Schlotheim haben am Wochenende Festtage anläßlich der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes im Jahre 974 begonnen. Die Jubiläumsfeier in der tausendjährigen Stadt an der Fernverkehrsstraße 249 wird bis 1. September andauern. Im Burggraben am Schlotheimer Schloß wird am Dienstag in einer Feierstunde des revolutionären Bauernführers Thomas Müntzer gedacht, der hier vor seiner Hinrichtung von den Fürsten gefangengehalten worden war ...

  • 70000 begeisterte Zuschauer beim Großflugtag in Goldlauter

    Suhl (ADN). Mit einer großen Flugschau auf dem GST-Flugplatz in Goldlauter bei Suhl erfreute die Gesellschaft für Sport und Technik am Sonnabendnachmittag 70 000 Zuschauer. In einem zweistündigen Programm zum DDR- Jubiläum zeigten Spitzenkönner des Flugsports und Fallschirmspringer aus den Auswahlmannschaften Proben ihrer hervorragenden Leistungen ...

  • Ferientage in Blockhäusern und mittelalterlicher Planwagenburg

    Wlsmar (ADN). Nach erlebnisreichen Ferientagen in einer Planwagenburg mittelalterlichen Stils und einer Blockhaussiedlung unmittelbar am Schweriner See mit seiner reizvollen Landschaft kehrten am Wochenende Hunderte Oberschüler und Studenten in ihre Heimatorte zurück. Das FDJ-Sommerlager, nach Ideen ...

  • Woch«n«ndnotiz«n Das 15. Tierparkfest eröffnet

    Bei strahlendem Sonnenschein wurde Sonntag vormittag in Anwesenheit von rund 2000 Gästen das 15. Berliner Tierparkfest eröffnet. Den Auftakt für die Veranstaltungen gab am Sonntag das Erich- Weinert-Ensemble mit dem Programm „Disco 74 — Rhythmus mit Freunden". Anschließend überreichte "das Zentrale Orchester des Mdl „Rosen für die Stadt" ...

  • „Pirschgang" für die Urlauber des Ostseebades Binz auf Rügen

    Bin/ (ADN). Einen „Pirschgang" durch die Wälder an der Küste der Insel Rügen können die Feriengäste aus dem Ostseebad gemeinsam mit jien Angehörigen des Jagdkollektivs unternehmen. Etwa 8000 Urlauber beteiligten sich bisher an dieser einstündigen Abehdwanderung. An einem zünftigen Lagerfeuer zum Abschluß des Spazierganges erfuhren sie viel Wissenswertes über die Geschichte der Granitz und erlebten Proben des bekannten „Jägerlateins" ...

  • Wasserleitung und Sportplatz Ergebnis gemeinsamer Arbeit

    Halle (ADN). Eine zwei Kilometer lange Betonstraße,. Kanalisation und Wasseranschlüsse, eine Kegelbahn, ausund umgebaute Wohnungen, ein neues Jugendzimmer sowie ein Sportplatz sind nur einige Ergebnisse im Wettbewerb des Gemeindeverbandes Hassenhausen im Kreis Naumburg zu Ehren des 25. Jahrestages der DDR ...

  • Bewegende Fotos über Kampf der chilenischen Patrioten

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Großes Interesse findet gegenwärtig in Karl- Marx-Stadt die Ghile-Solidaritätsausstellung „Venceremos". Bereits an den ersten drei Tagen seit Eröffnung der eindrucksvollen Fotoschau am Freitag kamen rund 10 000 Besucher. Dazu gehörte auch die Hausgemeinschaft der Prdmenadenstraße 5, die bisher 8000 Mark auf das Solidaritätskonto eingezahlt hat ...

  • Neues Deutsch land

    DAS REDAKTIONSKOCLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende' Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Gemeinsame Wege gefunden

    Arbeiterinnen hoben im Gespräch die Art und Weise hervor, wie sie sich u. a. um die ständige Verbesserung der sozialen Einrichtungen in dem alten Fabrikgebäude sorgt. Jüngitei Belipiel ist die Einrichtung neuer Wasch- und buschräume für die Frauen, die 85 Prozent der Belegschaft ausmachen. Feit stand, daß mit der komplexen Rekonstruktion des ^Werkes, für die umfangreiche Aufwenr -düngen vorgesehen sind, erst 1975 begonnen werden kann ...

  • Trinkwassergewinnung wirksamer geschützt

    Damit die Bevölkerung ausreichend Trinkwasser In guter Qualität erhält, ist es auch erforderlich, die Wasserressourcen der DDR umfassend zu schützen. Die „Verordnung über die Festlegung von Schutzgebieten für die Wasserentnahme aus dem Grund- und Oberflöchenwasser zur Trinkwassergewinnung", die am 1 ...

  • Die Eingaben der Bürger liegen in guten Händen

    Erfahrungen der Volkskammerabgeordneten EmmiM ü 11 e r bei der Zusammenarbeit mit Werktätigen

    Die Abgeordneten unserer Volksvertretungen haben wesentlichen Anteil an der kontinuierlichen Erfüllung der vom VIII. Parteitag der SED beschlossenen Hauptaufgabe. Durch ihr erfolgreiches Wirken gewannen sie an Autorität, festigten sie das Vertrauensverhältnis zwischen Bürgern und Staatsorganen. Vor dem 25 ...

  • Paletten als Warenträger

    Waren des täglichen Bedarfs werden zunehmend in großen Kaufhallen angeboten. Der Warenfluß ist hier erheblich stärker als in kleineren Geschäften. Das erfordert eine noch rationellere Arbeitsweise. Die traditionelle Verpackung die benötigten Halbboxpaletten waren bereits nach einem Jahr erwirtschaftet ...

  • Befreier - Freunde - Ka mpf geführten

    Die ersten Botschafter

    Der erste Staat, der die Deutsche Demokratische Republik anerkannte - acht Tage nach ihrer Gründung -, war die 'UdSSR. Der erste Botschafter, der unserem Arbeiterpräsidenten Wilhelm Pieek sein Beglaubigungsschreiben überreichte, war Wladimir S. Semjonow. Aber auch schon vor der Gründung der DDR hatte die Sowjetunion Botschafter zu uns geschickt, wenn man das Wort nicht im streng diplomatischen, sondern im weiteren Sinne nimmt ...

  • Waren in zweckmäßiger und rationeller Verpackung

    Die zweckmäßige Verpackung der in der DDR hergestellten Waren Ist eine Volkswirtschaftlich wichtige Frage. Ebenso Ist sie für Verkäufer und Kunden von Interesse. Von neuen Wegen der Verpackungsindustrie berichtet der Stellvertreter des Ministers für Materialwirtschaft, Helmut Schmidt: Neun von zehn in unserer Volkswirtschaft hergestellten Erzeugnisse müssen verpackt werden ...

  • Notiert in Städten und Gemeinden

    KOMMUNALVERTRÄGE. Zwölf langfristige Kommunalverträge verbinden das Kombinat Schwarze Pumpe mit den ■ umliegenden Städten und Dörfern. Großen Anteil hat das Kombinat z. B. am Bau von Dienstleistungs-, Sport- und Erholungseinrichtungen in Hoyerswerda. So entstanden in jüngster Zeit mit betrieblicher Hilfe ein Freibad und ein Rehabilitationszentrum für Kinder ...

  • ND

    sorgt für Antwort Wasserstraßenverkehr

    Für den Verkehr auf den Waiieritraßen der DDR dst ab 1. April dieses Jahres die neue Bdnnenwauer»traßen-Verkehrsordnung (BWVO) verbindlich. Sie wurde im Gesetzblatt Sonderdruck 716 veröffentlicht Ihr liegen Empfehlungen der UNO-Wirtschaftskommiaiion für Europa an,die Binnenschiffahrttländer zugrunde ...

  • Material- und kostensparend

    Noch ein weiteres Beispiel: Für den Transport von Haushaltgroßgeräten, Fernseh- und Rundfunkgeräten sowie von Möbeln fand der Industriezweig Eisen-, Blech- und Metallwaren eine verallgemeinerungswürdige Lösung. Sie wurde für den Waschautomaten „WA elektronic" bereits bis zum Versuchsmuster geführt. Unter Verwendung von Polyurethan-Strukturschaumstoff werden, zwei Seitenschalen konturengerecht geschäumt, so daß sie sich dem Gerät anpassen lassen ...

  • Vertrauen gegen Vertrauen

    In der Eingabenarbelt der Staatsorgane wird meist schneller Nutzen erzleltf wenn Vorschläge von Bürgern auch mit deren Hilfe und der Unterstützung ihrer Betriebe realisiert werden. Wenn Emmi Müller z. Bi auf Tagungen des Rates des Kreises Riesa über ihre Erfahrungen als Mitglied des Eingabenausschusses der Volkskammer spricht - und das geschieht regelmäßig - dann geht ei Immer auch um eine solche Praxis ...

  • Broschüren für Abgeordnete örtlicher Volksvertretungen

    Der Staatsverlag der DDR bereitet gegenwärtig die Herausgabe zweier Broschüren vor, die für Abgeordnete örtlicher Volksvertretungen von besonderem Interesse sind. Unter dem Titel „Zur Arbeitsweise der Mitglieder örtlicher Volksvertretungen" erscheint ein Ratgeber zu vielfältigen praktischen Fragen der Abgeordnetentätigkeit, so zur Rechenschaftslegung, zur Durchführung von Sprechstunden, zur Bearbeitung von Eingaben usw ...

  • Brandschutz

    Die Forstdienststellen lösen nach Ermittlung und Auswertung meteorologischer Daten Waldbrandwarnstufen aus. Außer der Benachrichtigung der zuständigen Dienststellen wird auch die Bevölkerung auf Tafeln z. B. in Gemeinden mit der jeweiligen Waldbrandwarnstufe bekannt gemacht. Bei ausgelosten Waldbrandwarnstufen werden die Wälder der DDR Von Beobachtern auf 240 Feuerwachtürmen und Beobachtungspunkten überwacht ...

  • Hauspflegerinnen

    Hauswirtschaftspflegerinnen sind hauptamtliche Mitarbeiter der Volkssolidarität, die ältere pflegebedürftige Bürger zwei- bis dreimal in der Woche oder auch täglich betreuen. Sie erledigen wichtige Arbeiten im Haushalt, so bereiten sie z. B*. Mahlzeiten zu, besorgen Einkäufe und pflegen die Wohnung. Hauswirtschaftspflegerinnen übernehmen auch in bestimmten Fällen die häusliche Krankenpflege ...

  • vor dem 25. Jahrestag: Mit Abgeordneten unterwegs

    führlich. Auf den ersten Blick, sagte sie, mögen die jetzt neugeschaffenen 48 Waschplätze und neun Duschen als Kleinigkeit erscheinen. Für die Arbeiterinnen aber sind sie eine mit viel Freude aufgenommene Verbesserung. Und in ihrer Summe - setzte die Volkskammerabgeordnete diesen Gedanken fort - ist die gemeinsame Verwirklichung von Anliegen der Werktätigen eine erhebliche gesellschaftliche Potenz zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen ...

  • Hilfe für den örtlichen Rat

    Einmal im Quartal studiert die Volkikammerabgeordnete in ihrem Heimatkreis das Eingabenbuch dei Rates, um zu sehen, welche Angelegenheiten die Bürger beschäftigen, wie mit den Eingaben gearbeitet wurde und welche Probleme es gibt. Studien lind ei, um gegebenenfalls dem örtlichen Rat mit ihren Erfahrungen zur Seite zu itehen, Studien auch, die in die Tätigkeit des Eingabenauischutsei der obersten Volksvertretung der DDR einfließen ...

  • Minister zu L«s«rf r«g»n|

    führt hier zu hohem manuellen Aufwand beim Sortieren der Erzeugnisse und Nachfüllen der Regale. Eine zweckmäßigere Lösung bieten Paletten. Noch rentabler ist es, wenn diese im Verkaufsraum als Warenträger zu nutzen sind. So wurde auf Initiative des Handels eine zusammenlegbare Halbboxpalette entwickelt ...

Seite 4
  • X. Folklorefestival

    Burru (ADN-Korr.). Mit einem Folkloreprogramm des gastgebenden Landes Bulgarien ist am Freitagabend das X. Internationale Folklorefestival in Burgas eröffnet worden. Zum ersten Mal nehmen daran nur Laiengruppen teil. Sie kommen aus der Sowjetunion, aus Kuba, Polen, Rumänien, der CSSR, Ungarn, Frankreich, der Türkei, Griechenland und Ägypten ...

  • Ich brauche das Gespräch

    zum Arbeiten Besuch bei Prof. Arno Mohr, Maler und Grafiker

    ND: Prof. Mohr, Ihre künstlerische Arbeit ist eng mit dem Wachstum unserer Republik verbunden. Welche Erinnerungen aus diesen Jahren haben für,Sie besondere Bedeutung"! Arno Mohr: Wenn ich von meiner Arbeit als bildender .Künstler, als Maler und Grafiker spreche, muß ich zunächst erwähnen, daß ich mit dem Neubeginn seit 1946 die Bekanntschaft großartiger Künstler gemacht habe ...

  • Ein junger Lehrer und seine Klasse 6c

    „Keine Pause für Löffler", Film von Winfried Junge

    Es gab ungläubig staunende Gesichter, als der Dokumentarfilmregisseur Winfried Junge aus der DDR auf den Filmwochen in Mannheim und Oberhausen erklärte, er drehe seit 1961 die dokumentäre Chronik einer Schulklasse in dem Dorfe Golzow. Er könne immer wieder in Abständen zu diesem Thema zurückkommen und das habe eben auch etwas mit den günstigen Bedingungen für die Filmproduktion in einem sozialistischen Lande zu tun ...

  • Metallarbeiter feiern ihr Fest

    Von unserer Korrespondentin Käthe A e b i, Magdeburg Über 50 Ensembles aus dem Ausland und dem gesamten Bezirk Magdeburg gestalten die Magdeburger Kulturfesttage 1974, die am 28. September, eröffnet werden. Höhepunkt der traditionellen Kulturfestwochen der 270 000 Einwohner der Bezirksstadt an der Elbe ist in diesem Jahr der Geburtstag der Republik ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    WIR SIND SOWJETMENSCHEN. Dokumentarfilm (mit Untertiteln). An Einzelschicksalen verdeutlicht der Film Eigenschaften der Sowjetmenschen. Da wird die 87jährige Kommunistin Jekaterina Seljonskaja vorgestellt, eine Delegierte des historisch bedeutungsvollen 1. Allunionskongresses der Sowjets. Und Andrej Jewgrafow, der beim Bau des Dnepr-Wasserkraftwerkes die erste große Bewährungsprobe seines Lebens hatte ...

  • Ein vielgestaltiges Kulturprogramm für die Leipziger Messe

    Leipzlf (ADN). Gäste aus elf Ländern wirken im Kulturprogramm während der Leipziger Herbstmesse 1974 mit. So wird das Staatstheater Brno anläßlich des „UNESCO-Jahres der tschechischen Musik" mit einem Ballettabend gastieren. Bei den städtischen Theatern werden weiterhin das Staatstheater Dresden mit ...

  • Bildschirm aktuell

    HEXENJAGD. Nach einem Theaterstück von Arthur Miller entstand 1957 der DEFA-Film „Die Hexen von Salem" in Koproduktion mit Frankreich. Hauptdarsteller waren Simone Signoret und Yves Montant. Geschildert wurden die Umstände eines historisch verbürgten Hexenprozesses. (Montag, 20.45 Uhr, II. Programm) SPITZENREITER ...

  • Moskauer Bibliotheken haben 6,5 Millionen Leser

    Moskau (ADN-Korr.). 4400 Bibliotheken mit einem Bücherbestand von 2001 Millionen Exemplaren gibt es zur Zeit in der sowjetischen Hauptstadt. 6,5 Millionen Leser sind eingetragen. An einem Wettbewerb für „besseren Dienst am Leser" beteiligten sich 3500 Büchereien. Das Ergebnis: 1973 wurden 172 Millionen Bücher ausgeliehen, 26 Millionen mehr im Vergleich zu vorher ...

  • CSSR-Künstler zum Jahrestag der Befreiung

    VtMg (ADN-Korr.). Namhafte tschechoslowakische Bildhauer arbeiten gegenwärtig an Monumenten, die dem 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, gewidmet sind und ihren Standort auf Plätzen und in Anlagen der Städte der CSSR finden werden. So entsteht in der Werkstatt des Bildhauers Otokar Petros die dreieinhalb Meter hohe Figur eines Rotarmisten aus Sandstein, die ab 1975 die Stadt Litomerice schmücken wird ...

  • Klingende Glückwünsche für bulgarische Freunde

    Unterwellenborn (ADN). Musikalische Glückwünsche wird das Volkskunstensemble der Maxhütte Unterwellenborn den Werktätigen des Bezirkes Sliven zum 30. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik Bulgarien überbringen. 70 Mitglieder des Ensembles fahren dazu vom 4. bis 11. September in das bulgarische Partnergebiet des Bezirkes Gera ...

  • Romanverfilmung

    Der zweiteilige tschechoslowa- ,kische Fernsehroman „Flammen" erzählt vom Sägewerksbesitzer Michal Hron, der zu jenen Vertretern der Großbourgeoisie gehört, die ihre „einfache Herkunft" bis ins Alter durch spartanische Lebensweise unter Beweis stellen wollen. „Man nennt mich den Wolf", prahlt Hron, „weil Ich niemals wieder etwas loslasse, was ich einmal in den Zähnen habe ...

  • Zum Sehen geboren

    „... Musik habe ich kommen lassen, die Seele zu lindern und die Geister zu entbinden." Goethes Liebe zur Musik, seine Verehrung vor allem für Mozart, Mendelssohn, Zelter und Reichardt, und das Empfinden dieser Komponisten für die Musikalität seiner Lyrik haben Werke entstehen lassen, die heute zum klassischen Kulturerbe zählen ...

  • Die ersten Schritte

    Mit der Sendung „Die ersten Schritte" beginnt eine Reihe, die Wiederbegegnungen mit bedeutenden Dokumentarfilmen der DEFA und publizistischen Arbeiten des DDR-Fernsehens vermittelt. Ausschnitte aus der ersten Wochenschau „Augenzeuge" 1/46 und den ersten Dokumentarfilmen der DEFA „Berlin im Aufbau", „Einheit" ...

  • Nimmer sich beugen

    1775 wird Goethe als Geheimer Legationsrat an den Weimarer Hof gerufen. Die Sendung zeigt, wie er mit dem Einsatz seiner ganzen Person versucht, in diesem Ar.t im bürgerlich humanistischen Sinne und zum Wohle der „niederen Klassen" zu wirken. Er baut als Direktor den Bergbau in Ilmenau wieder auf, ist Beauftragter des Wege- und Straßenbaus, setzt als Kriegskommissar Reformen durch ...

  • Interessante Theatersaison in Moskau

    Die Moskauer Theatersaison 1973/74 brachte rund 70 Premieren. Dabei haben die 30 Sprechund auch die Musiktheater mit der Darstellung des neuen Menschen die wiederum interessantesten Diskussionen beim Publikum ausgelöst. Fast zwei Drittel der neuen Aufführungen befassen sich mit Problemen der Gegenwart ...

  • Goethe-Ehrung im Fernsehen,

    „Faust" (I) - Dienstag, 27. August, 20 Uhr, II. Programm „Egmont" - Mittwoch, 28. August, 20 Uhr, I. Programm; in Farbe „Kulturmagazin" — Freitag, 30. August, 21.15 Uhr, I. Programm „Nimmer sich beugen" — Sonntag, 1. September, 21 Uhr; in Farbe „Zum Sehen geboren, zum Schauen bestellt..." — Sonntag, 1 ...

  • Neuer Besucherrekord

    Rudolstadt (ADN). Über 270 000 Besucher wurden seit Jahresbeginn in den Staatlichen Museen Heidecksburg Rudolstadt gezählt. Im Monat Juni konnte der fünfmillionste Besucher eines Museumsverbandes begrüßt werden, dem seit 1951 u. a. das Memorialmuseum „Friedrich Fröbel" Bad Blankenburg und der Kaisersaal von Schwarzburg angehören ...

  • Kriegstagebücher

    Moskau (ADN). Unter dem Titel „Diese vier Jahre" gab der Moskauer Verlag „Junge Garde" jetzt in zwei Bänden die Kriegstagebücher von Boris Polewoi heraus. Sie enthalten seine Aufzeichnungen von 1941 bis 1945. Der Schriftsteller berichtete damals als Korrespondent der „Prawda" von der Front.

Seite 5
  • Klassenkampf in Portugal hat sich scharf zugespitzt

    Volksmassen erhöhen Wachsamkeit gegen Umtriebe der Reaktion

    Von Dr. Klaus Steiniger, Lissabon „Avante", das Organ der Portugiesischen Kommunistischen Partei, hat am Wochenende in einem alarmierenden Leitartikel darauf hingewiesen, daß die demokratische Situation gegenwärtig gefährliche Stunden erlebt. Diese schwerwiegende Feststellung kam nicht überraschend; denn für jeden, der den Verlauf der Ereignisse in Portugal aufmerksam verfolgt; war sichtbar, daß sich der Klassenkampf scharf zuspitzt ...

  • Neue Etappe bei den Zypern-Verhandlungen

    Vorschlag der Sowjetregierung ermöglicht wirksame Maßnahmen

    Berlin (ADN). Der von der Sowjetregierung- unterbreitete Vorschlag, zur Regelung des Zypernproblems eine internationale Konferenz im Rahmen der UNO einzuberufen, findet in der Internationalen Presse weiterhin . große Beachtung. Die „Prawda" betont in ihrer Sonn,- tagsausgabe, daß zur Erhaltung der Unabhängigkeit, der Souveränität und der territorialen Integrität der Republik Zypern ein realistisches und konstruktives Herangehen unbedingt erforderlich ist ...

  • Kurz berichtet

    Agrara Umstellung eröffnet Prag. Die gesamtstaatliche Landwirtschaftsausstellung der CSSR, an der sich 170 Aussteller aus allen Teilen des Landes sowie aus der UdSSR, der DDR und Ungarn beteiligen, wurde am Sonnabend in Ceske Budejovice eröffnet. äOjähriges Pressejubiläum Ulan-Bator. Mit einer Festveranstaltung in Ulan-Bator beging die mongolische Öffentlichkeit am Samstag den 50 ...

  • Glückwünsche nach Paris zum Jahrestag der Befreiung

    Paris (ADN). Anläßlich des 30. Jahrestages der Befreiung der französischen Hauptstadt von der hitlerfaschistischen Okkupation wurden am Wochenende die Helden des französischen Widerstands mit Kranzniederlegungen am Triumphbogen und in der Krypta des Invalidendoms geehrt. In Glückwunschtelegrammen an ...

  • In Südvietnam muß Frieden herrschen

    Saigon verletxt Pariser Abkommen

    Moskau (ADN). „Die Verantwortung für das Aufflammen großer Kampfhandlungen, durch die sich die Lage in Südvietnam rapide verschärft hat, trägt voll und ganz das Saigoner Regime. Sein hartnäckiges- Sträuben, die Lage im Land zu normalisieren, hat Südvietnam an eine gefährliche Grenze gebracht", schreibt die „Krasnaja Swesda" am Sonntag ...

  • X. Internationaler Hegel- Kongreß beginnt in Moskau

    Moskau (ADN). Annähernd 400 Wissenschaftler aller Kontinente der Erde werden zum X. Internationalen Hegel- Kongreß erwartet, der am heutigen Montag in Moskau beginnt. Die materialistische Dialektik ist das Generalthema dieses sechstägigen Jubiläumskongresses, der von der internationalen Hegel- Gesellschaft veranstaltet wird und in der Lomonossow-Universität stattfindet ...

  • Äthiopien wechselt Minister und nationalisiert Paläste

    Addis Abeba (ADN). In der Zusammensetzung der äthiopischen Regierung sind einige Veränderungen vorgenommen worden, die -- wie der äthiopische Rundfunk mitteilte — den Forderungen des Koordinierungskomitees der Streitkräfte entsprechen. Es wurden neue Minister für Bergbau, kommunale Entwicklung und Sozialwesen, Kultur und Erziehung ernannt ...

  • Italiens Ministerpräsident muß tiefe Krise eingestehen

    Rom (ADN-Korr.). Die tiefe Krise, die Italien in allen Bereichen seines gesellschaftlichen Lebens erfaßt hat, mußte der christdemokratische Ministerpräsident Rumor in einem Interview eingestehen, das die Wochenzeitschrift „Epoca" in ihrer jüngsten Ausgabe veröffentlicht. Rumor sprach von „einem der schwierigsten Abschnitte" und einem „der diffizilsten Momente «der Entwicklung", die das Land durchmache und betonte die insgesamt „schwierige wirtschaftliche Situation" ...

  • Israel probt Mobilmachung

    Die Spannungen im Nahen Osten sollen weiter zugespitzt werden

    Arabern". Nach Berichten westlicher Nachrichtenagenturen werden durch Codeworte über Rundfunk und Fernsehen Tausende Reservisten zu ihren Einheiten gerufen. Moskau (ADN). Die Mobilmachungsübung in Israel stelle den Höhepunkt der militaristischen Propagandakampagne dar, stellt TASS fest. In dieser Kampagne wechselten verleumderische Behauptungen, die arabischen Staaten träfen Kriegsvorbereitungen, mit unverhüllten Drohungen gegen sie ab ...

  • Enrico Berlinguer: Die IKP stärkt ihre Kampfkraft

    Rom (ADN-Korr.). Die Stärkung der Kampfkraft der Kommunistischen Partei, die Festigung ihres Massencharakters und vor allem ihrer engen Bindungen zu den Arbeitermassen hat der Generalsekretär des ZK der IKP, Enrico Berlinguer, als die entscheidende Aufgabe der Partei im Kampf für Demokratie und sozialen Fortschritt in Italien bezeichnet ...

  • DDR-Vertreter sprachen vor Weltbevölkerungskonferenz

    Bukarest (ND-Korr.). Im dritten Komitee der Weltbevölkerungskonferenz der UNO in Bukarest, das sich mit dem Problemkreis „Bevölkerung und Familie" befaßt, sprachen am Wochenende u. a. auch Vertreter der DDR in der Diskussion. Prof. Dr. Karl-Heinz Mehlan belegte in seinem Beitrag anhand zahlreicher Tatsachen anschaulich, daß unser sozialistischer Staat den sozialpolitischen Maßnahmen zur Förderung der Familie erstrangige Bedeutung beimißt ...

  • 17000 im Kerker

    Beirut (ADN). In Israel werden 17 000 Palästinenser gefangengehalten. Viele wurden zu Tode gequält. Das gab dei Vorsitzende des Exekutivkomitees der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Yasser Arafat, bekannt. Arafat klagte Israel an, Tausende Araber zu foltern. Die Gefangenen erleiden in den israelischen Haftanstalten unheilbare Schäden ...

  • Nationale Front siegt bei Wahl in Malaysia

    Mehrheit für Regierungspartei

    Kuala Lumpur (ADN). Bei den am Sonnabend in zwölf Staaten Malaysias durchgeführten Wahlen zum Parlament und der Gesetzgebenden Versammlung hat die „Nationale Front"-Koalition Ministerpräsident Abdul Razaks ihre bisherige absolute Mehrheit behauptet. Nach noch unvollständiger Auszählung der Stimmen erreichten die bisher regierenden Parteien die Zwei-Drittel- Mehrheit ...

  • Unruhe bei Fiat-Arbeitern wegen drohender Entlassung

    Rom (ADN). Unruhe und Proteste bei den Fiat-Arbeitern hat die Ankündigung von Generaldirektor Umberto Agnelli ausgelöst, daß der größte italienische Autokonzern nach dem 1. Oktober nicht um Entlassungen und Kurzarbeit herumkommen werde. Nach Angaben der Werksleitung in Turin wird die Produktion in diesem Jahr möglicherweise bis zu 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückgehen ...

  • Bauen und Lernen für die VDRJ

    Der Aufbau des Straßennetze» ist «Ines dtr Gebiete, auf d»nen die DDR der Volksdemokratischen Republik Jemen Unterstützung gewährt Dieser Mobildrehkran stammt aus , dun Leipziger Kirow-Werk. - Schüler der Gouvetaaratshauptstadt Lahei bereiten sich, im .Garten des ehemaligen Sultanspalastes auf den Unterricht vor ...

  • Was sonst noch passierte

    Nur mit gezogener Schußwaffe konnten Polizisten in Westberlin nach einer wilden Verfolgungsjagd einen Mann dingfest machen, der sich einer Ausweiskontrolle durch Flucht entzogen und dabei mit seinem Wagen mehrere Personen verletzt hatte. Der vermeintliche Gangster erwies sich als Polizist, der seinerseits die Kollegen für Gangster gehalten und versucht hatte, sich durch die Flucht vor ihnen Jn Sicherheit zu bringen ...

  • Massenkundgebung zum Gründungstag von „El Pueblo

    Guayaquil (ADN). Das Organ des Zentralkomitees der KP Ekuadors, „El Pueblo", beging den 28. Gründungstag mit einer Massenkundgebung in Guayaquil, an der außer Kommunisten auch Vertreter der Gewerkschaften sowie gesellschaftlicher und kultureller Organisationen teilnahmen. Milton Gijon, Sekretär des Zentralkomitees der KP, unterstrich die große Bedeutung der Zeitung für die Erziehung der werktätigen Massen ...

  • Kekkonen würdigt bisherige Ergebnisse der zweiten Phase

    Helsinki (ADN). Als positiv hat der finnische Staatspräsident, Urho Kekkonen, in einem Interview für die Zeitung „Uusi Suoml" die bisherigen Ergebnisse der zweiten Phase der Konferenz über die Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa eingeschätzt. Er hob hervor, daß in der letzten Zeit eine wesentliche Annäherung der Standpunkte der Teilnehmer der Verhandlungen in Genf verzeichnet werden ■konnte ...

  • Perus Kommunisten bereiten Nationalkonferenz vor

    Lima (ADN-Korr.). Die Peruanische Kommunistische Partei wird im September eine Nationalkonferenz abhalten. Das wurde einer Mitteilung des KP-Organs „Unidad" zufolge auf einer Plenartagung des ZK der Partei beschlossen. Auf dem Plenum hatte Generalsekretär Jorge del Prado den Bericht der Politischen Kommission zur gegenwärtigen Situation In Peru und zu internationalen Fraeen erstattet ...

  • Briefwechsel zwischen Indien und Pakistan

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Die für den 12. September in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad anberaumten Gespräche zwischen Indien und Pakistan sollen im „Geiste des Simla-Abkommens" verlaufen und die weitere Normalisierung der Situation auf dem Subkontinent fördern. Diese Versicherung ist in einem Briefwechsel der Außenminister beider Länder enthalten ...

  • Innenminister Madagaskars warnt vor Staatsstreich

    T»nan«rlve (ADN). Zu verstärkter Wachsamkeit gegenüber den Umtrieben der Reaktion rief der Innenminister der Republik Madagaskar, Ratsimandrava, die Bevölkerung der Insel auf. Es sei bekannt geworden, daß einzelne Personen, „die sich bei einigen ausländischen Vertretungen herumdrücken", die Absicht hätten, die Regierung des Landes zu stürzen ...

  • Aggressor beschoß Südlibanon

    Beirut/Tel Aviv (ADN). Israelische Tfuppen haben am Wochenende erneut südlibanesisches Territorium mehrfach unter schweren Artilleriebeschuß genommen. Der Aggressor operierte von den Golanhöhen und aus Stellungen an der libanesisch-israelischen Grenze.

Seite 7
  • Dreimal Gold — ein glanzvolles Finale

    Frank Pfütze wurde Europameister über 1500 m Freistil Weitere Titel an Rosemarie Kother und Ulrike Richter

    Von unserem Sonderberichterstatter Wolfdang Richter Die XIII. Europameisterschaften im Schwimmen, Springen und Wasserball wurden zu einem großartigen Triumph der DDR-Mannschaft. Mit 17 Titeln, 15 Silber- und vier Bronzemedaillen war de die mit Abstand dominierende. Von den insgesamt 17 Weltrekorden kommen allein 14 auf das Konto unserer schnellen Mielchen ...

  • 77 DDR-Leichtathleten wurden fürRom nominiert

    Vier Disziplinen werden vom DVfL bei den EM nicht besetzt

    Für die Teilnahme an den XI. Europameisterschaften in der Leichtathletik vom 1. bis 8. September in Rom hat der DVfL der DDR sein vorläufiges Aufgebot benannt. Vorgesehen sind 77,Aktive (45 Männer und 32 Frauen). Nicht besetzt werden die 3000 m der Frauen sowie der Zehnkampf, der Stabhochsprung und die 3000 m Hindernis der Männer ...

  • Diers bester DDR-Fahrer

    Der entthronte Weltmeister war der erste, der seinem Bezwinger jubelnd gratulierte und schien sich über die Silbermedaille ebenso zu freuen wie Kowalski über den Titel. Der neue Titelträger ist 23 Jahre alt und wurde in Gniezno geboren, der ersten Hauptstadt in der Geschichte des polnischen Staates. Vom Landsportklub LCZ wechselte er während seines Armeedienstes zu Legia Warschau über, wird aber noch im Herbst wieder nach Gniezno zurückkehren ...

  • Ottomar Sachse erreichte das WM-Viertelfinale

    Nach Ulrich Beyer (Halbwelter) und Bernd Wittenburg (Mittel) erreichte am Samstagabend (Ortszeit) der DDR-Halbschwergewichtler Ottomar Sachse als dritter DDR-Boxer bei den Weltmeisterschaften in der kubanischen Hauptstadt die nächste Runde. Sachse bezwang den Argentinier Juan Domingo Suarez mit 5:0- Richterstimmen (60:57, 60:58, 60:55, 60:57, 59:58) und'trifft nun: im Viertelfinale auf Ibrahim Mansaray (Sierra Leone), der Wambura (Tansania) ausgeschaltet hatte ...

  • Neue Maßstäbe für den Boxsport

    Obwohl ' die entscheidenden Kämpfe der Boxweltmeisterschaften noch ausstehen, sind sich alle Beteiligten in ihrem Urteil über die vorzügliche Ausrichtung des Turniers durch die kubanischen Organisatoren längst einig. Dazu die Meinungen einiger führenden Funktionäre des Amateur-Boxverbandes (AIBA): Colonell R ...

  • Ergebnisse

    Damen, 200 m Schmetterling: 1. Kother 2:14,45, 2. Leucht (beide DDR) 2:18,45, 3. Schwarzfeldt (BRD) 2:19,71, 4. Aggenbach (Niederlande) 2:20,62, 6. Popowa 220,74, 6. Meerzon (beide UdSSR) 2:21,05, 7. Simpson (Großbritannien) 2:22,79, 8. Kihlberg (Schweden) 2:23,06. Damen, 200 m Rücken: 1. Richter 2:17,35 (WR), 2 ...

  • Erich Honecker sandte Glückwunschtelegramme

    „Mit großer Freude gratuliere ich Ihnen herzlichst zum Titelgewinn bei den Schwimm-Europameisterschaften 1974 in der 200-m-Schmetterlings- Disziplin. Ich wünsche Ihnen im Streben nach hohen Leistungen weiterhin beste Gesundheit und viel Erfolg." Im Telegramm an Ulrike Richter heißt es: „Ich beglückwünsche Sie recht herzlich zur Erringung des Titels mit neuem Weltrekord bei den 13 ...

  • lohn Hencken schwamm

    200-m-Brust-Weltrekord

    Bei den Meisterschaften der USA-Schwimmer in Concord setzte am Sonnabend John Hencken die Weltrekordserie mit phantastischen 2:18,93 min über 200 m Brust fort. Bisheriger Weltrekordhalter in dieser Disziplin war der Schotte David Wilkie, der bei den Welttitelkämpfen 1973 in Belgrad 2:19,28 geschwommen war ...

  • Wildschütz im .Preis von Moskau'

    ■erliner Vollblutmeeting eröffnet Vor 15 000 Zuschauern wurde in Berlin-Hoppegarten das internationale Vollblutmeeting 1974 eröffnet, bei dem die besten Galopprennpferde der sozialistischen Länder ihre Kräfte messen. Höhepunkt des ersten Tages war .der über 2400 m führende „Preis von Moskau" für dreijährige Stuten und Hengste ...

  • Polnischer WM-Triumph von 1973 übertroffen

    In der sechsten Ru»de der Straßenweltmeisterschaft in Montreal wollte Ryszard Szurkowski aufgeben. Er fühlte sich dem Tempo nicht gewachsen und hatte zudem noch einen Reifenschaden. Der Wechsel an der Boxe dauerte einen Augenblick zu lange, und das Feld war schon fast hinter den Begleitwagen verschwunden ...

  • Baryschnikow mit neuem Kugelstoß-Europarekord

    Beim Internationalen Snamenski-Memorial der Leichtathleten in Moskau stellte Alexander Baryschnikow (UdSSR) am Sonntag mit 21,70 m einen neuen Europarekord im Kugelstoßen auf. Bisheriger Europarekordler war Hartmut Briesenick (DDR) mit 21,67 m, die er am 1. September 1973 in Potsdam erreicht hatte. Baryschnikow setzte sich mit dieser Weite an die Spitze der Jahresweltbestenliste ...

  • Dinse siegte in Gnoien

    DDR-Sandbahnmeister Jochen Dinse (MC Meißen) gewann am Sonntag das 7. Gnoiener Sandbahnrennen, an dem Aktive aus der DDR und der CSSR teilnahmen. Auf den Plätzen folgten vor über 4000 Zuschauern Antonin Svab, Exweltmeister im Eisspeedway, Havelka (beide AMK Pardubice), Lieschke (MC BKW Lübbenau), Hopp (MC Parchim) und Mell (MC Güstrow) ...

  • SEGELN

    DDR-Meisterschaften in Berlin: Männer, H-Jollen: Dr. Lietzmann/ Wiese; R-Jollenkreuzer: Herrmann/ Fechher/ Schöning; P-Jollenkreuzer: KeUert/Rehbach; O-Jollen: Schröter; XY-Jollen: Lubitz/Findedsen; 420er: Jonas/Fenske (alle Berlin); Piraten: Kusse/Hartwig (Frankfurt/ Oder); Frauen: Piraten: Thiele/ Zachries (Berlin) ...

  • TORE «PUNKTE «METER FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: TSG Wismar gegen Wismut Gera 1:2, Aufbau Schwedt-KKW Nord Greifswald 0:2, Empor Würzen—Chemie Buna- Schkopau 1:6, Chemie Buna-Schkopau—Motor Babelsberg 2:0. FDGB-Pokal, Ausscheidungsrunde: FC Karl-Marx-Stadt II gegen Vorwärts Plauen 3:1. Übungsspiel in Zwickau: DDR- Juniorenauswahl gegen Sachsenring Zwickau 2:1 (0:0) ...

  • Das fiel auf

    1. DDR, 2. Niederlande, 3. UdSSR. - Harold-E.-Fern-Cup im Wasserspringen: 1. UdSSR, 2. Italien, 3. Schweden, 4. DDR.

Seite 8
  • 17mal wurden bei den Schwimm-Europameisterschaften die Weltrekorde verbessert

    Alle Schwimmerinnen und Schwimmer der DDR, die am Gewinn der *17 Europameistertitel beteiligt sind, sowie alle übrigen Medaillengewinner werden auf dieser Seite noch einmal vorgestellt. Unsere Anerkennung gilt auch allen übrigen Siegern von Wien. Die Europameister und ihre Siegerzeiten auf einen Blick: ...

  • Wettere Medaillengewinner

    Silbar

    Anne-Katrin Leucht (SC DHfK Leipzig) 100 m und 200 m Schmetterling Renate Vogel (SC Karl-Marx-Stadt) 100 m Brust Anne-Katrin Schott (SC DHfK Leipzig) 200 m Brust Andrea Hübner (SC Karl-Marx-Stadt) 200 m Lagen Gudrun Wegner {SC Einheit Dresden) 400 m Lagen Christian Üietzmann (SC Einheit Dresden) 200 ...

Seite
Zypern braucht feste und sichere Garantien Viele Ideen und Taten für sozialistische Integration In zahlreichen Zweigen weitere Erfolge bei der Verwirklichung des RGW-Komplexprogramms Wissenschaft und Arbeitsprozeß In Wien. 7 mal Goldfür DDR Tags im lagernden Korn und nachts im Weizen Gladys Marin ruft zur Solidarität Wärmekraftwerk in Rasdan bringt jetzt volle Leistung Großkundgebung in Lissabon Abzug aus Guinea-Bissau In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen