23. Sep.

Ausgabe vom 20.08.1974

Seite 1
  • Zulieferbetriebe sichern Kontinuität bei Partnern Betriebskollektive bewerben sich um eines der Ehrenbanner mit hohen Leistungen / Stahlwerker mit klarem Kurs auf Planvorsprung / Erfahrungen der Besten werden zum Maßstab im Wettbewerb

    Berlin (ND/ADN). Die noch bevorstehenden sieben Wochen bis zum 25. Jahrestag werden von vielen Betrieben und Kombinaten unserer Republik mit großer Aktivität genutzt, Mm eines der 100 Ehrenbanner zu erwerben, die für hervorragende Leistungen im sozialistischen Wettbewerb am Vorabend des 7. Oktober vergeben werden ...

  • Die Lage in Zypern hat sich weiter verschärft

    Türkische Truppen besetzten 40 Prozent des Territoriums Antiamerikanische Demonstrationen / USA-Botschafter getötet

    Nikosia (ADN/ND). Die Situation in Zypern bleibt weiter schwierig und äußerst gespannt, heißt es in einer TASS-Korrespondenz aus Nikosia. Die Stellungen der türkischen Truppen ziehen sich jetzt von der Stadt Lefka im Westen der Insel quer durch die Hauptstadt Nikosia bis zu der östlichen Hafenstadt Famagusta ...

  • Im Norden konnten die Kombines zugig rollen

    Magdeburg bereitet Umsetzen der Technik in andere Kreise vor

    Berlin (ND). Unterschiedliche Erntebedingungen brachte der Montag in den verschiedenen Gebieten der Republik. Während in den drei Nordbezirken und den nördlichen Teilen der Bezirke Magdeburg, Potsdam und Frankfurt (Oder) die Getreidemahd fortgesetzt werden konnte, mußten, die Kombinebesatzungen in der südlichen Hälfte der DDR teilweise Zwangspausen einlegen, da starke Regenfälle am Wochenbeginn das Korn auf den Feldern völlig durchnäßt hatten ...

  • In Athen: Demonstrationen gegen die USA-Stützpunkte

    Karamanlis gab Umbesetzungen in der Armeeführung bekannt

    Athen (ADN). „Amerikaner 'raus aus Griechenland!" — unter dieser Losung fanden am Montag bereits den dritten Tag hintereinander in der griechischen Hauptstadt Massendemonstrationen statt, mit denen die Auflösung der Militärbasen der USA auf dem Territorium Griechenlands verlangt wird. Bei den antiamerikanischen Kundgebungen am Sonntag in Athen war es AFP zufolge zu heftigen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen ...

  • Weltkongreß der Ökonomen tagt

    74 Länder in Budapest vertreten

    Budapest (ND-Korr.). Über 1600 Ökonomen aus 74 Ländern sind für eine Woche zum 4. Weltkongreß der Internationalen ökonomiischen Gesellschaft in Budapest zusammengetroffen. Zum ersten Mal tagt damit die 1950 von der UNESCO ins Leben gerufene International Economic Association (IEA) in einem sozialistischen Land ...

  • Konferenz der UNO in Bukarest

    Fragen der Bevölkerungspolitik erörtert

    Bukarest (ND-Korr.). Die dritte Weltbevölkerungskonferenz der Vereinten Nationen ist am Montagvormittag durch UNO-Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim eröffnet worden. An den zweiwöchigen Beratungen in der rumänischen Hauptstadt beteiligen sich Regierungsdelegationen aus 142 Staaten, darunter eine von Prof ...

  • Im Wiener Stadionbad großer Tag des DDR-Schwimmsports

    • SCHWIMMEN: Der zweite Wettkampftag der Europameisterschaften in Wien wurde zu einem großen Triumph der DDR- Mannschaft. Durch Kornelia Ender und Angela Franke über 100 m Freistil, Karla Linke und Anne-Katrin Schott über 200 m Brust sowie Roland Mätthes und Lutz Wanja über 100 m Rücken gab es jeweils Doppelsiege ...

  • Wieder Anklage gegen einen Politiker der UnkJad Populär

    Paris (ADN). In übereinstimmenden Meldungen berichten die französische Nachrichtenagentur AFP und die chilenische Zeitung „La Tercera", daß gegen den ehemaligen stellvertretenden Innenminister der UP-Reglerung in Chile, Daniel Vergara, in Santiago Anklage erhoben worden ist. Vergara ist seit dem faschistischen Militärputsch im September vergangenen Jahres eingekerkert ...

  • Zur Konferenz der Pädagogen

    Fünf Tage lang war in der vergangenen Woche die Hauptstadt der DDR Gastgeber der II. Konferenz der Pädagogen sozialistischer Länder. Zum Thema „Die Heranbildung allseitig entwickelter sozialistischer Persönlichkeiten" liegt mit den Länderreferaten, den mündlichen und schriftlichen Beiträgen ein beachtlicher Fundus von Erkenntnissen, Erfahrungen und Vorschlägen bereit, der nun der Auswertung harrt ...

  • Mit allseitig erfüllten Planen zum 25. Jahrestag der DDR

    Bis Ende September wollen die Nähmaschinenwerke Altenburg drei Stahlwerker aus sieben Betrieben trafen sich in Hennigsdorf zum Viertel ihres Jahresplanes als erfüllt melden. Dafür schaffen ins- Erfahrungsaustausch. Die Schmelzer Klaus Zimmermann, Heinz besondere die Neuerer auch in dieser Montageabteilung ...

  • „Forrestal" ins Ostmittelmeer

    Washington (ADN/ND). Die USA haben einen zweiten Flugzeugträger in das östliche Mittelmeer entsandt. Wie ein Sprecher des Pentagon mitteilte, verließ die „Forrestal" ihren Stützpunkt Neapel und schloß sich der „Independence" und dem Hubschrauberträger „Inchon" an.

  • Vasile VI a d ,

    Außerordentlicher' und Bevollmächtigter Botschafter der Sozialistischen Republik Rumänien in der Deutschen Demokratischen Republik Das anschließende festliche Programm wird von bekannten Ensembles und Künstlern der DDR gestaltet.

  • FESTVERANSTALTUNG

    des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und des Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik anläßlich des 30. Jahrestages der Befreiung Rumäniens vom Faschismus am Donnerstag, dem 22. August 1974, 17 Uhr, in der Volks

    Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands und Erster Stellvertreter des Vorsitzenden de» Ministerrates der Deutschen Demokratischen Republik

Seite 2
  • Über die Spionagezentrale der BRD in Salzgitter

    Kürzlich gab ein Sprecher des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der DDR eine Erklärung zur Tätigkeit der sogenannten Zentralen Erfassungsstelle der BRD in Salzgitter ab. Diese BRD-Behörde führt „Untersuchungen und Ermittlungsverfahren" gegen Mitarbeiter staatlicher Organe der DDR, vor allem gegen jene, die kommerzielle Menschenhändler aus der BRD und aus Westberlin ihrer gerechten Strafe zuführen ...

  • Tausende haben „Die goldene EINS"

    Erlebnisreiche Stunden der Kinder mit der Volkspolizei in Ferienlagern und bei Ferienspielen

    In diesen Ferienwochen gilt die ganz besondere Fürsorge der Erwachsenen den Kindern, die sich erholen, spielen, fröhlich sind und wandern, um die Schönheiten unserer Heimat kennenzulernen. In den Ferienlagern und örtlichen Ferienspielen unserer Republik vermitteln Tausende Gruppenleiter und Helfer, Wanderleiter ...

  • Protest der Bürger unserer Republik gegen Junta-Terror

    Solidarität mit den Patrioten Chiles verstärkt sich täglich

    Berlin (ADX). Tausendfach ist die Forderung der Werktätigen aller Bevölkerungsschichten der DDR nach Freilassung, der chilenischen Patrioten, nach Wiederherstellung demokratischer Verhältnisse sowie Achtung der Menschenrechte in Chile. Seit Bekanntwerden des neuerlich verschärften Terrors, mit dem die faschistische chilenische Militärjunta alle fortschrittlichen Regungen im Land ersticken will, verstärkt sich täglich die Solidarität in unserer Republik ...

  • Erfolgreiche Entwicklung durch den engen Bruderbund

    DDR-Freundschaftstage mit Rumänien in Magdeburg eröffnet

    Magdeburg (ADN). DDR-Freundschaftstare mit der Sozialistischen Republik Rumänien sind am Montag im Bezirk Magdeburg feierlich eröffnet worden. Sie stehen im Zeichen des 30. Jahrestages der Befreiung Rumäniens vom Faschismus, den die DDR- Bevölkerung im 25. Gründungsjahr Ihrer Republik gemeinsam mit dem rumänischen Brudervolk begeht ...

  • RGW-Mitgliedsländer zeigen Erfolge der Integration

    Handelskammerpräsidenten zur Messebeteiligung ihrer Länder

    Leipzig (ADN). Hunderte Exponate von wissenschaftlich-technischem Höchststand bereichern zur Leipziger Herbstmesse 1074 die Bilanz 25jähriger brüderlicher Zusammenarbeit der RGW-Mitgliedsländer. In fast allen Messebranchen werden von den Ländern der sozialistischen Wirtschaftsgemeinschaft, die heute bereits über ein Drittel der Industrieproduktion der ganzen Welt erzeugen, neue Resultate der Kooperation und Spezialisierung vorgestellt ...

  • 4. Zentrales Poetenseminar der FDJ begann in Schwerin

    Schwerin (ADN). Das 4. Zentrale Poetenieminar der FDJ wurde am Montag in Schwerin eröffnet. Eine Woche lang werden hundert schreibende Jungen und Mädchen aus allen Bezirken der DDR mit namhaften Literaturwissenschaftlern, Schriftstellern und Lyrikern über Schaffensprobleme sprechen. „Schreibt Liedtexte, ...

  • Aktionstage zu Problemen der Bevölkerungsentwicklung

    Berlin (ADN). Zu Aktionstagen unter dem Leitgedanken „Bevölkerung und Entwicklung" rief der Weltfriedensrat für die Zeit vom 19. bis 30. August auf. Anläßlich der gegenwärtig in Bukarest tagenden 3. Weltbevölkerungskonferenz der UNO soll mit den „Aktionstagen" die Aufmerksamkeit der Friedensbewegung in den einzelnen Ländern auf den engen Zusammenhang aller Bevölkerungsprobleme mit dem Kampf um den Frieden gelenkt werden ...

  • Prof. Dr. Hugo Schrade

    Nachruf des Zentralkomitees der SED Am 19. August 1974 verstarb im Alter von 74 Jahren nach langer, schwerer Krankheit Genosse Prof. Dr. Hugo Schrade, Bevollmächtigter der Carl-Zeiss-Stiftung Jena, Generaldirektor des VEB Carl Zeiss Jena I. R. Mit Ihm verliert unsere Partei einen Genossen, der seine ganze Kraft für den Aufbau des durch den faschistischen Krieg schwer zerstörten VEB Carl Zeiss Jena einsetzte ...

  • Frauen aus der DRV zu Gast beim Vietoamausschuß

    Berlin (ADN). Die vom Mitglied des Ständigen Komitees des ZK der Frauenunion der DRV Tuong Thi Trung geleitete Delegation wurde am Montag vom Vorsitzenden des Vietnamausschusses, Max Sefrin, empfangen. Er informierte die Gäste ausführlich über die breite Solidaritätsbewegung der Bevölkerung der Republik mit dem Brudervolk und über die Tätigkeit des- Vietnamausschusses ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Werner Lucas Herzliche Grüße und Glückwünsche übermittelt das ZK der SED Genossen Werner Lucas, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau-Energie, zum heutigen 60. Geburtstag. In der Grußadresse schreibt das ZK: „In aufopferungsvoller Arbeit, ganz gleich ob vor Ort oder als langjähriger ...

  • Peruanischer Minister für Fischereiwesen in Berlin

    Der Minister für das Fischereiwesen der Republik Peru,' Divisonsgeneral Javier Tantalean Vanini, traf am Montdg in Berlin ein. Er wurde auf dem Zentralflughafen vom Minister für bezirksgeleitete Industrie und Lebensmittelindustrie der DDR, Dr. Udo-Dieter Wange, herzlich willkommen geheißen. Anwesend war der Botschafter der Republik Peru in der DDR, Juan Vargas-Qintamlla Botschafter Nigerias im Außenministerium empfangen Der Stellvertreter des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der DDR Dr ...

  • Ostseeinsel Poel erhält einen Wald- und Buschgürtel

    Wismar (ADN). Die herbe Küstenlandschaft der drittgrößten DDR-Ostseeinsel Poel in der Wismarer Bucht lernen in diesem Feriensommer etwa 30 000 Urlauber und 200 000 Ausflügler kennen. Für eine bessere Erholung auf der Insel, die früher wegen ihres raren Baumbestandes vielen Feriengästen zu rauh erschien, sorgt die örtliche Volksvertretung ...

  • Kunstaustausch zwischen Dresden und Leningrad

    Dresden (ADN). Die beiden befreundeten Bezirksverbände Bildender Künstler in Dresden und Leningrad bereiten jetzt unter dem Motto „Brüderlich verbunden" eine repräsentative gemeinsame Ausstellung zum 30. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus vor. Sie wird vom April bis Juni 1975 im Dresdner Albertinum und anschließend in der Newa-Stadt zu sehen sein ...

  • Herzliche Glückwünsche an Präsident Ton Duc Thang

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, übermittelte dem Präsidenten der Demokratischen Republik Vietnam, Ton Duc Thang, anläßlich seines 86. Geburtstages ein in herzlichen Worten gehaltenes Glückwunschtelegramm! Er versicherte dem Präsidenten, daß 'die DDR „dem vietnamesischen ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Fließreihe für Badzellen im Plattenwerk Gera-Langenberg

    Gera (ND). Im Plattenwerk Gera- Langenberg werden z. Z. von den Werktätigen des Wohnungsbaukombinates alle Voraussetzungen geschaffen, um zum 25. Jahrestag der DDR mit der Produktion von vorgefertigten Badzellen zu beginnen. Dieses Vorhaben des Planes Wissenschaft und Technik wird neben leichteren Arbeitsbedingungen beim Ausbau zu einer Einsparung von 50 Stunden pro Wohnung führen ...

  • Neue 10-Mark-Münze zum 25. Jahrestag der DDR

    Berlin (ADN). Die Pressestelle der Staatsbank der Deutschen Demokratischen Republik teilt mit: Anläßlich des 25. Jahrestages' der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik gibt die Staatsbank der DDR mit Wirkung vom 20. August 1974 eine neue Münze zu 10 Mark in Umlauf. Der Entwurf für diese Münze wurde von dem Grafiker Günter Junge gestaltet ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bltschkowskl, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel. Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Das Plattgewalzte in zwei Tagen weggeputzt

    Rat des Kreises Bad Freienwalde leitet die Ernte operativ

    Korrespondenz von Horst Thomas Die Koordinierungsgruppe beim Rat des Kreises Bad Freienwalde tagt. Genosse Hermann Mattscherodt, Vorsitzender des Rates, begrüßt um 7 Uhr Vertreter all der leitenden Organe, die an der Ernte beteiligt sind. Zunächst werden Beschlüsse kontrolliert. In der Beratung am Mittwoch war mitgeteilt worden, daß in Altgaul auf 178 Hektar stark lagerndes Brotgetreide sehr gefährdet ist ...

  • In die Silos soll nur gesundes Korn

    ND sprach mit Harald Riedel, Direktor des VEB Getreidewirtschaft Stralsund

    Antwort: Durch reibungslose Annahme des Erntegutes, gute Trocknung, die für die Qualität von ausschlaggebender Bedeutung ist, sowie eine ordnungsgemäße gesunde Einlagerung aller Körnerfrüchte unterstützen die 430 Mitarbeiter und 150 zusätzliche Helfer unseres Betriebes die Anstrengungen der Genossenschaftsbauern und Arbeiter auf den Erntefeldern ...

  • In nur sechs Minuten...

    Emma Witzke kontrolliert die Verluste beim Drusch der Kombines. „Nur 0,1 Prozent tragen Sie ins Kontrollbuch ein?", frage ich erstaunt. „Bitte, ich mache die Probe noch einmal", antwortet die Agraringenieurin sicher. Auf der Meßschale mit den Ausmaßen 1,8X0,5 Meter liegen nur vier Körner. An zwei Kombines leuchten die Blinkanlagen auf ...

  • Punkte für das Schwere

    „Diesem Lagerroggen geht es heut an den Kragen", zeigt Genosse Below auf einen großen Schlag. Er verweist darauf, daß hier je Hektar 1,45 Mark mehr gezahlt und die größeren Schwierigkeiten beim Drusch auch mit höheren Punkten im Erntewettbewerb bedacht werden. Der Komplexleiter und die^ Verlustprüferin der ersten Schicht ermitteln gemeinsam den tüchtigsten Mähdrescherfahrer ...

  • Stets pünktlich und zuverlässig

    Korrespondenz von Reinhard Bauerschmidt

    Sonnabend morgen, 5.30 Uhr: Winfried Neumann, Fahrer eines Ernteversorgungswagens der Konsumgenossenschaft Wanzleben, lädt im Schlachthof Magdeburg 300 Bockwürste in seinen Barkas. Sie sind wie die Brathähnchen, Schnitzel, Knacker, Tomaten und Obst für die Genossenschaftsbauern auf den Mähdreschern, Traktoren und Stroh-v pressen bestimmt, die auf den Erntefeldern für die rasche Bergung des Korns und Strohs sorgen ...

  • Am Feldrand notiert

    Betreuungsvertrage mit 213 Mähdrescherkomplexen haben die Kreisbetriebe für Landtechnik des Bezirkes Halle abgeschlossen. Dadurch ist die ordnungsgemäße Pflege und Wartung der E 512 in den Nachtstunden gesichert. Ober 200 Werkstattwagen sind ständige Begleiter der Erntekomplexe. 35 Spezialfahrzeuge bringen dringend benötigte Ersatzteile ...

  • Heft 16/1974 erschienen

    Im Leitartikel „Fragen unserer Zeit überzeugend beantworten" orientiert Kurt Tiedke, Mitglied des Zentralkomitees der SED und Leiter der Abteilung Propaganda beim ZK, die Parteiorganisationen auf die inhaltlichen Aufgaben in Vorbereitung des Parteilehrjahres 1974/75. Lothar Stammnitz, 2. Sekretär der Bezirksleitung der SED Dresden, behandelt in Auswertung der 12 ...

  • Zweiergespann schafft Bahn für moderne Technik

    Ein typisches Bild auf den Gttreidefeldern der KAP ,/Heiderond", Kreis Wittenberg: Dort, wo am Tage die beiden E 512-Komplexe arbeiten, sind meist in unmittelbarer Nähe auch ein Schwadmäher E 301 und ein Mähdrescher vom Typ E 175 im Einsatz. Während die E 512-Fahrer das «halbwegs vernünftig lagernde" Brotgetreide dreschen, frißt sich der von Lothar Strauch gesteuerte Schwadmäher durch Flächen, auf denen das Getreide glatt an den Boden gedrückt ist, und legt alles säuberlich auf Schwad ...

  • Im Rhythmus der Industrie auf den Getreidefeldern Komplexer Schichteinsatz,in Priborn, Kreis Röbel, bringt hohe Leistungen / Von Franz Krahn

    Punkt sechs Uhr. Mit einem Fahrzeug trifft die erste Schicht der sieben Mähdrescherbesatzungen auf dem Roggenschlag der Kooperativen Abteilung Priborn unweit des Dorfes Vipperow, Kreis Röbel, ein. Sechs Männer und eine Frau steigen unmittelbar neben den sieben blauweißen startbereiten Kombines ab, die in Reih und Glied am Feldrand stehen ...

  • Tagesbester fahrt vorn

    Noch ein letzter Hinweis des Komplexleiters: Es hat sich als notwendig erwiesen, jedes Mähdrescherschneidwerl? mit 18 Ährenhebern zu versehen. Die Zeit, bis es mit dem Drusch losgehen kann, wird genutzt, um die Kombines, die bisher weniger Ährenheber hatten, damit auszurüsten. Komplexleiter Mahncke gibt das Startzeichen ...

Seite 4
  • Sie fochten mutig gegen Faschismus und Raubkrieg

    Vor 30 Jahren wurden Robert Uhrig und seine Mitstreiter ermordet

    Sommer 1944. Das faschistische Reich wankte in allen Fugen. Der Faschismus, im Bewußtsein seiner baldigen Niederlage, suchte alle die zu vernichten, die Träger des Fortschritts, des Humanismus, des Friedens waren. So wurden in jenen Augusttagen auch 31 führende Funktionäre einer bedeutenden Widerstandsorganisation ...

  • Forschungsniveau gewürdigt

    Es ist kein bloßer Zufall, sondern von tiefem historischem Sinn, wenn das letzte Buch, das W. I. Lenin im Jahre 1917 vor seiner Abreise aus seinem Schweizer Exil der Bibliothek zurückgab, die Hegeische Logik war. Das ist ein Grund für die Wahl Moskaus als Veranstaltungsort für den X. Internationalen Hegel-Kongreß ...

  • Keine politische Abstinenz

    Frage: Woraus erklärt sich Ihrer Ansicht nach das starke Interesse an den Kongressen der Internationalen Hegel-Gesellschaft? Antwort: Es resultiert zunächst aus dem Charakter dieser Gesellschaft. Die Internationale Hegel-Gesellschaft ist eine Vereinigung progressiver bürgerlicher und marxistisch-leninistischer Wissenschaftler aller Kontinente ...

  • Antwort auf Grundfragen

    Diese Umstände führen, was die Mitarbeit von Wissenschaftlern an den Internationalen Hegel-Kongressen angeht, zu einer gewissen „natürlichen Auslese". Sie setzt Sachkenntnis und eine bestimmte Weite des politischen Blicks voraus. Für „kalte Krieger" und Antikommunisten war auf den Internationalen Hegel-Kongressen noch nie Platz ...

  • Historische Lehren für die Gegenwart

    Berlin (ADN). Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften der DDR haben eine Reihe größerer Publikationen zum 450. Jahrestag des Bauernkrieges ----- 1975 vorbereitet oder sind als Mitherausgeber und Autoren an Gemeinschaftsvorhaben beteiligt, so ah der „Illustrierten Geschichte der deutschen frühbürgerlichen ...

  • Günstige Kennwerte für den Tiefbau

    Leipzif (ND). Mit zwölf Beiträgen sind die Studenten und jungen Wissenschaftler der Hochschule für Bauwesen 1 Leipzig auf der bevorstehenden V. Zentralen Leistungsschau der Studenten und jungen Wissenschaftler vertreten. Mit ihnen wollen die Leipziger Baustudenten nachdrücklich ihre Bereitschaft unterstreichen, beste Studienergebnisse zum 25 ...

  • Starke geistige Impulse für den gemeinsamen Kampf

    ND-Gesprädh mit Prof. Dr. Manfred B u h r, zum X. Internationalen Hegel-Kongreß in Moskau

    Antwort: Dafür waren mindestens zwei Gründe maßgebend. Der X. Internationale Hegel-Kongreß ist ein Jubiläumskongreß. Das Präsidium der Internationalen Hegel-Gesellschaft wollte eine Stadt wählen, die mit der weltweiten Wirkung der Hegeischen Philosophie engstens verknüpft ist. Und welche Stadt hätte für die Wahl näher gelegen als Moskau? W ...

  • In Stichworten

    Neue Dokumente. Ein Sammelband mit bisher unveröffentlichten Dokumenten über den russischen Bauernkrieg unter Führung von Jemeljan Pugatschow ist vor kurzem im Moskauer Verlag „Nauka" erschienen. Das Werk trägt den Titel „Der Bauernkrieg 1773 bis 1775 in Rußland". Die Dokumente stammen aus der Sammlung des Moskauer Staatlichen Historischen Museums ...

  • Sommeruniversitäten warten mit reichem Programm auf

    Budapest (ND). 2500 einheimische und ausländische Teilnehmer meldeten sich für die Sommeruniversitäten, die gegenwartig in 13 ungarischen Städten stattfinden. In Budapest wird eine Sommeruniversität zu Problemen der Volkswirtschaft veranstaltet. Die fast 100 Teilnehmer aus 14 Ländern hören Vorträge über das ungarische Wirtschaftsleben, über die Außenhandelsbeziehungen des Gastlandes, die Realisierung des Fünfjahrplanes und andere Themen ...

  • Weltkartenwerk von sieben Bruderländem erarbeitet

    Potsdam (ADN). 234 Kartenblätter umfaßt ein Weltkartenwerk, das Kartographen aus sieben sozialistischen Ländern nach 18jähriger Gemeinschaftsarbeit bis Jahresende fertigstellen werden. Den Beitrag der DDR an diesem Gemeinschaftsprojekt bestreitet der VEB Kartographischer Dienst Potsdam. 26 Karten und sechs Überlappungsblätter wurden dort kartenkundlich und drucktechnisch bearbeitet ...

  • Internationales Wörterbuch der Gesundheitserziehung

    Berlin (ADN). An einem internationalen enzyklopädischen Wörterbuch für Gesundheitserziehung arbeiten gegenwärtig Experten von acht sozialistischen Ländern. Es wird zehn Themenkomplexe umfassen, von denen vier von der DDR beigesteuert werden. Diese verantwortungsvolle Aufgabe haben Mitarbeiter des Deutschen Hygiene-Museums der DDR in Dresden übernommen ...

  • Kongreß für die Geschichte der Wissenschaft eröffnet

    Tokio (ADN). Der 14. Internationale Kongreß für Geschichte der Wissenschaft und Technik ist am Montag in Tokio eröffnet worden. An den Beratungen beteiligen sich rund 500 Wissenschaftler aus, über 30 Ländern; darunter aus der Sowjetunion, der DDR, Polen, Ungarn, der CSSR, Kuba, Rumänien, Jugoslawien, den USA, Frankreich und der BRD ...

Seite 5
  • Drei EM-Titel und drei Weltrekorde

    Kornelia Ender immer schneller / Karla Linke verbesserte sich über 200 m Brust um fast drei Sekunden / Roland Matthes wie eh und je

    Von unserem Sonderberichterstatter Wolfgang Richter Solche Sternstunden im Sport gibt es nicht oft, und bei einer Europameisterschaft im Schwimmen sind sie ohnehin rar. Man weiß nicht, was mehr Bewunderung verdient: die großartige mannschaftliche Geschlossenheit unserer Schwimmer oder ihre ein' maligen Zeiten ...

  • Wittenburg erreichte die nächste Runde

    Weidner bei der Box-Weltmeisterschaft ausgeschieden

    N D-Sonderbericht aus Havanna Bei den I. Weltmeisterschaften im Boxen in Havanna ist am zweiten Tag mit dem Schweriner Manfred Weidner der erste DDR- Boxer ausgeschieden. Der Vize- Europameister im Weltergewicht verlor gegen Reginald Ford (Guyana) mit 2:3-Richterstimmen nach Punkten, wobei viele der Meinung waren, daß Weidner bei dem Urteil benachteiligt wurde, aber auch keine gute Leistung bot ...

  • Ergebnisse

    Damen, 10fr m Freistil: 1. Ender 56,96 (Weltrekord), 2. Franke (beide DDR) 51,82, 3. Brigitha (Niederlande) 58,10, 4. Berger (Frankreich) 58,81, 5. Senkina (UdSSR) 1:00,02, 6. Olsson (Schweden) 1:00,04, 7.-' Monod (Schweiz) 1:00,35, 8. Weber (BRD) 1:00,43. Damen, 200 m Brust: 1. Linke 2:34,99 (Weltrekord), 2 ...

  • UdSSR-Doppelsieg in der 3000-m-Verfolgung

    Tamara Garkuschina in Montreal wieder Weltmeisterin

    Den dritten Titel für die Bahnradsportler der UdSSR erkämpfte bei 'den Weltmeisterschaften1 in Montreal die 28jährige Lehrerin» Tamara Garkuschina aus Tula im 3000-m-Verfolgungsfahren. Die alte und neue Weltmeisterin ,blieb mit hervorragenden 3:58,73 min erneut unter der Vierminutengrenze. Den sowjetischen Triumph machte die gleichaltrige Walentina Smirnowa (4:02,47) mit dem Gewinn der Silbermedaille perfekt ...

  • Das neue petrolchemische Zentrum sucht Dich!

    Wir brauchen Dich für ein wichtiges Objekt innerhalb des Chemieverbundsystems des sozialistischen Lagers! Wir suchen Fach- und Hilfskräfte:

    Du findest bei uns vorteilhafte Arbeite- und Lebensbedingungen: — interessante Arbeit mit Entlohnung nach Chemietarif und Zuschlägen ' — Treueurlaub und Zusatzurlaub bei guter Planerfüllung — Brennstoffbeihilfe — vielfältige Umschulungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten an unserer modern eingerichteten ...

  • Das denkbar schwerste Los

    Er hat sicher das schwerste Los gezogen, das überhaupt denkbar war: Tshibangu Mwela aus Zaire bestreitet seinen ersten WM-Kampf gegen Teofilo Stevenson, den kubanischen Olympiasieger im Schwergewicht, von der Fachwelt als bester Boxer des Olympischen Turniers • 1972 anerkannt. Für den 22jährigen Mwela wird es erst der 13 ...

  • AUFKAUF VON OBST UND GEMÜSE

    StaatSZirkllS Bukarest Wir suchen in landschaftlich schöner Gegend (Harz. f Thür. Wald o. Elbsandsteingebirge), möglichst mit _ .. . „ .. ' Bademöglichkeit ein aus- Einmalig in Berlin — baufähiges bereits mehr als 100000 begeisterte Obiekt Besucher \. . , zu kaufen o. zu pachten. i Nähere Angaben über Ort und Bedingungen LPG „Banner des Friedens" Nur noch bis 25 ...

  • KLEINGÄRTNER UND SIEDLER

    Obst, auch Falläpfel; Gemüse, besonders Kopfsalat, Tomaten, Salatgurken, grüne Bohnen; Küdhenkräuter — kaufen auf: VEB Großhandel Obst, Gemüse und Speisekartoffeln Obst- und Gemüseverarbeitungsbetriebe Obst- und Gemüseverkaufsstellen

  • Medaillenspiegel DDR BRD Entscheidungen heute

    16 Uhr: 100 m Schmetterling Herren, 4 X 100 m Freistil Damen, 400 m Lagen Herren, 100 m Brust Herren, 400 m Freistil Damen. 18 Uhr: Turmspringen Damen. DDR-Fernsehen II 16 Uhr, DDR- Fernsehen I 18 Uhr.

  • VEB „Otto Grotewohl" Bohlen

    HA Kader und Personalwesen 7202 Bohlen Bewerbungen von Beschäftigten der Deutschen Reichsbahn und von Kohle- und Energiebetrieben können nicht berücksichtigt werden.

  • Ihre Ware wird gut bezahlt, es lohnt sich auch bei kleineren Mengen.

    Informieren Sie sich in der örtlichen Presse über die nächste Aufkaufstelle und ihre Öffnungszeiten.

  • Ausstellungszentrum Dresden Hallen und Freiflächen für 1975 noch verschiedene Zeiträume frei VEB Ausstellungen der Stadt Dresden. 801 Dresden

    Schnorrstr. 62—64, Tel.. 41643 u. 41792, Telex: 2128

  • für die tägliche Schönheitspflege

    Sorgfältig aufeinander abgestimmte Präparate für alle Hauttypen. Bio-Kosmetik erhält Ihre Haut langer straff, gesund und jung.

    FLORENA KOSMETI

Seite 6
  • „Sputnik"-Büros sorgen für Urlaub mit Komsomolprofil

    Jährlich 1,5 Millionen Ferienschecks für erlebnisreiche Tage

    von unserem Moskauer Korrespondenten Günter Brock BAM - „Baikal-Amur-Magistrale" - ist sicher auch in der DDR zu einem Begriff geworden. So wie dort, in der unwegsamen Taiga, leisten Lenin-Komsomolzen an vielen großen Objekten der Sowjetunion Hervorragendes. Und hört oder liest man von den Aktivitäten des Komsomol, dann sind meist diese Bauplätze Ort des Geschehens ...

  • Nigeria führt allgemeine Grundschulpflicht ein

    Ein wichtiger Schritt zur Beseitigung des schweren Kolonialerbes

    Von unserem Korrespondenten Hans-Joachim T h e b u d , Lagos Nigeria, Afrikas volkreichstes Land mit einer bereits relativ weit entwikkelten Industrie, will schrittweise die allgemeine Grundschulpflicht einführen. Dieser Beschluß, dem intensive Beratungen im Nationalen Rat für Erziehungswesen vorausgegangen waren, wird dazu beitragen, ein trauriges Erbe langer Kolonialherrschaft zu beseitigen ...

  • Existem Zehntausender Winzer Italiens bedroht

    Bauern fordern Maßnahmen der Regierung gegen Weinfälscher

    Von unserem Korrespondenten Dr. Gerhard Feldbauer, Rom Italiens Weinbauern blicken düster in die Zukunft. Ihre Freude an der Arbeit, an der Ernte des Rebensaftes schwindet, denn ihr Verdienst wird immer geringer. Für Tausende geht es um die nackte Existenz. Allein in der Toskana, wo der weltberühmte Chianü angebaut wird, halben in den letzten Jahren über 10 000 Winzer Bankrott gemacht ...

  • Architekten sind erfindungsreich

    Rumänien vor dem 30. Jahrestag der Befreiung

    Von Dr. Klaus Schön „Seit 1968 hat sich unsere Einwohnerzahl verdoppelt, und wir rechnen damit, daß sie bis 1990 rund 200 000 Menschen betragen wird." Lächelnd sagt das Constantin Motoroiu, der Bürgermeister von Tirgoviste, eines Städtchens, von dem man vor 30 Jahren kaum sprach. Und er sagt es nicht sorgenvoll, sondern optimistisch ...

  • Reformschritte in Äthiopien

    Demonstrative Armeeaufmärsche in Addis Abeba und die Verhaftung des Chefs der kaiserlichen Garde lenken erneut die Aufmerksamkeit auf Äthiopien. Nach einem politisch stürmischen Frühjahr und einer kurzen Periode unter der inzwischen abgesetzten Regierung Makonnen hat nunmehr das „Koordinierungskomitee der Streitkräfte" die verstärkte Ablösung feudaler Strukturen und Institutionen in die Hand genommen ...

  • Andere über uns

    Prof. Dr. Wsewolod Stoletow, ~ '„ Präsident der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der UdSSR:

    Besuche in der DDR, viele Begegnungen und Gespräche mit Wissenschaftlern und Pädagogen ließen mich die Verantwortung spüren, die junge Generation nicht nur mit bestem Wissen auszurüsten, sondern sie zu echter Menschlichkeit und sozialistischen Persönlichkeiten zu erziehen. Die DDR hat bei der Entwicklung eines sozialistischen Bildungssystems eine riesige Arbeit bewältigt ...

Seite 7
  • Bevollcerungspolitik wird nur im Frieden wirksam

    UNO-Konferenz in Bukarest zur demographischen Entwicklung

    Von unserem Sonderkorrespondenten Dr. Claus D ü m d e Bukarest. Als einen Höhepunkt des von der UNO proklamierten „Weltbevölkerungsijahres" 1974 bezeichnete UNO-Generalsekretär Dr. Waldheim die gegenwärtig in Bukarest tagende Beratung zu; den Problemen der Entwicklung der Bevölkerung. Auf dieser Konferenz ...

  • Zusammenarbeit im Geiste der friedlichen Koexistenz

    4. Kongreß der Internationalen Ökonomischen Gesellschaft

    Von unserem Sonderkorrespondenten Martin John * Budapest. Auf keinem Ökonomenkongreß vorher waren sowohl die sozialistischen Staaten als auch die Entwicklungsländer so stark vertreten, wie gegenwärtig auf dem 4. Weltkongreß der Internationalen ökonomischen Gesellschaft in Budapest. Repräsentative Delegationen kommen aus der Sowjetunion und anderen Bruderländern ...

  • Vasco Goncalves: Schritte gegen das faschistische Erbe sind notwendig

    Ministerpräsident Portugals zu wirtschaftlichen Problemen

    Lissabon (ADN-Korr.). Der portugiesische Ministerpräsident Vasco Goncalves hat in einer von Rundfunk und Fernsehen übertragenen Rede zu wirtschaftlichen Problemen des Landes Stellung genommen. Er erklärte, das gestürzte faschistische Regime habe ein schlimmes Erbe hinterlassen. Das Defizit der Zahlungsbilanz des Landes betrage über 6 Milliarden Escudos ...

  • Abzug aller ausländischen Truppen würde Zyperns Souveränität sichern

    NATO-Kreise wollen die legitime Regierung Makarios ausschalten

    Moskau (ADN). „Der Abzug der ausländischen Truppen, und zwar aller Truppen - das ist die Ausgangslage, die die Souveränität, Unabhängigkeit und territoriale Integrität Zyperns sichern und. die Einmischung in die inneren Angelegenheiten Zyperns von außen unterbinden kann", schrieb am Montag die „Sowjetskaja Rossija" ...

  • Weltprotest gegen Juntaterror wächst

    In aller Walt mähren sich dia Aktionan, mit denen die demokratische Öffentlichkeit die Verbrechen der Pinochet-Clique am chilenischen Volk verurteilt. Nomhaftt Vertreter der Friedenskräfte der BRD, Italiens, dar CSSR, Nordirlands, Frankreichs, Chiles und Syriens, die gegenwärtig zu einem Studienaufenthalt in der DDR weilen, haben in einem offenen Brief an den UNO-Generalsekretär entschieden den Terror der chilenischen Militärjunta verurteilt ...

  • Starker N ATO-Druck auf griechische Regierung

    Athen soll zum Wiedereintritt in den Militärpakt gezwungen werden

    Moskau (ADN). „Seltem bestimmter Kreise der NATO wird ein starker Druck auf die politische und militärische Führung Griechenlands ausgeübt, um, wie die griechischen Zeltungen vom Sonntag betonen, Athen zu bewegen, seinen Entschluß zum Austritt aus der militärischen Organisation des Blocks zu .redlvleren' und zu den dreiseitigen Genfer Zypernverhandlungen zurückzukehren", schrieb die „Prawda" am Montag ...

  • Kurz berichtet

    Unabhängigkeitstag Gabuns

    Jaunde. Das Volk der Republik Gabun beging am Wochenende den 14. Jahrestag der Unabhängigkeit. Präsident El Hadj Omar Bongo teilte In einer Botschaft an die Nation mit, Gabun habe die staatliche Kontrolle in der Wirtschaft verstärkt und bei der Entwicklung einer Reihe von Industriezweigen bedeutende Erfolge erzielt ...

  • Große Ernteschäden in Asien

    Hochwasser vernichtete Getreide / 30 Tote auf den Philippinen

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Das Hochwasser In den indischen Unionsstaaten I Blhar, Uttar Pradesh, Westbengalen und Kerala zerstörte die Getreidekulturen auf einer Fläche von Zehntausenden Hektar und richtete einen Schaden von 1,2 Milliarden Rupien an. Bangkok. Schwere Überschwemmungen Im Nordosten Thallands vernichteten einen großen Teil der Ernte ...

  • DDR-Numerikzentrum öffnete im „Ordshonikidse"-Werk

    Moskau (ND-Korr.). Ein Informationsund Demonstrationszentrum für neueste numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen der DDR eröffnete der Leiter der Handelsvertretung unserer Republik in der UdSSR, Kurt Enkelmann, in Anwesenheit leitender Vertreter des Ministeriums und der Außenhandelsorganisation für Werkzeugmaschinenbau der UdSSR im Moskauer „Ordshonikldse"-Werk ...

  • Automobilkonzerne der BRD planen 30000 Entlassungen

    Bonn (ADN). Entlassungen und Kurzarbeit gefährden die Existenz der Werktätigen in der BRD immer stärker. So hat jetzt der „Verband der Automobilindustrie" in der BRD angekündigt, daß in der gesamten Branche bis Jahresende die Belegschaften um vier bis fünf Prozent eingeschränkt werden sollen. Das bedeutet 20 000 bis 30 000 Entlassungen ...

  • höchster Ebene noch 1974

    Moskau (ADN). Finnland hoffe, 1974 Gastgeberland der dritten Etappe der äuropäischen Sicherheitskonferenz in Helsinki zu sein, erklärte der finnische Ministerpräsident Kalevi Sorsa in einem am Montag veröffentlichten Gespräch mit der Moskauer „Iswestija". „Wir hoffen darauf, daß das Abschlußtreffen in diesem Jahr a|uf höchster Ebene stattfindet und ein Erfolg wird, wie das im Interesse aller Völker ist", sagte Sorsa ...

  • Rüstungsausgaben der BRD sind weiter gestiegen

    Bonn (ADN-Korr.). Die direkten BRD- Rüstungsausgaben sind im ersten Halbjahr 1974 gegenüber der vergleichbaren Vorjahreszeit um 10,1 Prozent auf 13,47 Milliarden. DM gestiegen und haben wesentlich zur Ausweitung des Gesamtetats beigetragen. Darauf verweist das BRD-Finanzministerium am Montag in einer Haushaltsübersicht ...

  • UNO-Komitee würdigte antirassistische Politik

    Genf (ADN-Korr.). Höchste Anerkennung ist der antirassistischen und antikolonialistischen Politik der DDR am Montag in der UNO gezollt worden. Das Komitee zur Beseitigung der' Rassendiskriminierung behandelte in Genf den ersten Bericht der DDR über die Erfüllung der Bestimmungen der Internationalen Konvention zur Liquidierung der Rassendiskriminierung, der die DDR im vergangenen Jahr beigetreten ist ...

  • Berufsverbot für Kommunisten - Beförderung für NPD-Mann

    Kiel (ADN). Die Regierung des BRD- Bundeslandes Schleswig-Holstein hat die Entlassung des Dozenten der Kieler Fachhochschule für Sozialpädagogik, Jörg-Detlef von Schipp aus dem Beamtenverhältnis auf Probe angeordnet. Dem Dozenten wird vorgeworfen, durch seine Mitgliedschaft in der DKP „Beweise für eine mangelnde Bewährung als Beamter in der Protfazeit" erbracht zu haben ...

  • Verbindungen der Faschisten zu Geheimdienst aufgedeckt

    Rom (ADN-Korr.). Bei der Untersuchung des Attentats auf den Brenner- Express- -sind "Heue~" Querverbindungen faschistischer Rädelsführer zu Offizieren des italienischen 'Geheimdienstes SID aufgedeckt worden. So werden, einem Bericht der römischen Zeitung „Paese Sera" zufolge, gegenwärtig ein General und drei Offiziere des SID über ihre Kontakte zu dem Faschistenorgan „Secolo d'Italia" verhört ...

  • Forderung nach Abzug der USA-Truppen aus Südkorea

    New York (ADN-Korr.). 32 Staaten haben die UNO-Vollversammlung aufgefordert, den Abzug der in Südkorea stationierten USA-Truppen zu beschließen. Die Forderung ist in einem Antrag dieser Staaten enthalten, in die Tagesordnung der bevorstehenden XXIX. Vollversammlung einen zusätzlichen Punkt unter dem Titel „Abzug aller in Südkorea unter der Flagge der Vereinten Nationen stationierten ausländischen Truppen" aufzunehmen ...

  • Dl« Währung ChlUs wird Imtcr w«rtles*r

    Buenos Airas (ADN). Wie bekannt wurde, ist der chilenische Escudo erneut abgewertet worden. Danach werden jetzt für einen US-Dollar 970 Escudo gezahlt. Die Baukosten in Chile sind allein im Monat Juli um 14,3 Prozent gestiegen. Wie die chilenische „Kammer für Bauwesen," mitteilt, sind die Zementpreise von Januar bis Juli dieses Jahres um 211,9 Prozent und die Preise für Eisen sogar um 335,4 Prozent erhöht worden ...

  • 35000 politische Häftlinge in den Kerkern Indonesiens

    DJakart» (ADN). 35 000 politische Häftlinge befinden sich in Gefängnissen und Konzentrationslagern Indonesiens, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Djakarta mit. Allein auf der Insel Buru befinden sich annähernd 10 000 politische Gefangene. Ihnen wird vorgeworfen, mit der illegalen Kommunistischen Partei Indonesiens zu sympathisieren ...

  • Protestaktion in Uruguay

    Buenos Aires (ADN). Aus Protest gegen die Terrorpolitik des Bordaberry- Regimes in Uruguay traten die Studenten der Universität und mehrerer anderer Lehranstalten Montevideos in den Streik. Sie gedachten damit dem 8. Jahrestag der Ermordung des Mitgliedes der Leitung des Kommunistischen Jugendverbandes Uruguays, des Studenten Liber Arse ...

  • Was sonst noch passierte

    Ein 82jähriger Mann mußte vor dem Richter der englischen Stadt Leeds erscheinen, weil er in volltrunkenem Zustand aufgegriffen worden war. Der Richter erteilte dem Sünder Jedoch Generalabsolution, da keine Hoffnung auf Besserung besteht: Der Alte stand zum 1050. Mal wegen Trunkenheit vor Gericht

  • Neue israelische Überfälle

    Beirut (ADN-Korr.). Israelische Artillerie hat am Sonntag die südlibanesischen Ortschaften Ramiah, Marouahin und Salhani beschossen. Kanonenboote und Flugzeuge Tel Avlvs drangen in libanesisches Hoheitsgebiet ein.

Seite 8
  • Die tüchtigen Paten des BVB-Kinderwochenheimes

    Aktivitäten des WBA 1 der Nationalen Front in Weißensee

    Seit längerem hat unser Kinderwochenheim der BVB „Olga Benario'1 in der Liebermannstraße/Ecke Parkstraße in Weißensee einen guten Kontakt zum Wohnbezirksausschuß 1 der Nationalen Front. Am 4. Juli dieses Jahres konnte zwischen dem WBA und dem Kindergarten ein Patenschaftsvertrag unterzeichnet werden ...

  • Bewegender Augenblick in meinem jungen Leben

    von Betonfacharbeiter Helmut J ü t • r b o c k

    Ich gehörte zu den jungen Arbeitern, die am Sonntag in Prieros anläßlich des Gedenkappells zu Ehren des 30. Jahrestages der Ermordung von Ernst Thälmann die Kandidatenkarte der SED erhielten. Das war für mich ein bewegender Augenblick, den ich in meinem Leben nicht wieder vergessen werde. Gern denke ich auch an die Begegnungen mit antifaschistischen Widerstandskämpfern zurück ...

  • Die kurze Nachricht

    ALEXANDERPLATZ. Am heutigen Dienstag heißt es ab 9.30 Ühr auf dem Alexanderplatz für Kinder aller Altersstufen: Asphaltzeichnen. TIERPARK. Auf der Freilichtbühne des Tierparks Berlin findet am Mittwoch, dem 21. August, um 14.30 Uhr ein bunter Kindernachmittag statt. Auf der Terrasse der Cafeteria spielt zur gleichen Zeit das Stabsmusikkorps der Landstreitkräfte ...

  • Größter Verkehrsbau der Hauptstadt bei vollem Bahnbetrieb

    Von Alfred D o i I Das Projekt macht umfangreiche Tiefbauarbeiten erforderlich. Auf über einem Kilometer Länge sind Kabelstränge, Kanäle für Rohrleitungen aller Art, Be- und Entwässerungsanlagen, .Fußgängertunnel, Zu- und Ausgänge der U- und S-Bahnstationen und dergleichen neu zu bauen. Ein besonderes Problem war die Überbrükkung des U-Bahntunnels der Li* nie Alexanderplatz-Tierpark ...

  • Gute Freunde der Pioniere

    Die Kinder standen davor und staunten - und erklärten, so ordentlich sähe es in ihrem Schrank aber nicht aus. Eine Gruppe Pioniere aus dem Ferienzentrum in der 22. Oberschule Treptow, Hartriegelstraße, (Kinder aus drei Oberschulen-der 1. bis 4. Klassen verleben hier erlebnisreiche Ferientage) besuchte gerade das Traditionszimmer ...

  • Lichtenberger Brücke nimmt Gestalt an

    Vor anderthalb Jahren begann der Bau der neuen Lichtenberger Brücke. Vom S- und Fernbahnhof Lichtenberg aus kann man die Ausmaße dieses Bauvorhabens besonders gut erkennen. An diesem Knotenpunkt des hauptstädtischen Verkehrs wird eine nahezu 100 Jahre alte Straßenüberführung, deren Fahrbahnen nur elf Meter breit sind, durch ein neues leistungsfähiges Brückenbauwerk ersetzt ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Im Alter von 85 Jahren Start om 25. Juli Genossin Anna Schulze aus der WPO 038. Sie war seit 1928 Mitglied unserer Partei. In Anerkennung ihrer Verdienste wurde ihr die Ehrenauszeichnung für 40 ja finge 'treue Parteiarbeit verliehen. Urnenfeier: 26. August, 12 Uhr, Krematorium Baumschulenweg. Kreisleitung Treptow Im Alter von 67 Jahren starb Genosse Kurt G r ü n i n g ...

  • 23 000 Studierende in unserer Hauptstadt

    In den vergangenen 25 Jahren hat sich die Zahl der Studierenden an den Hoch- und Fachschulen der Hauptstadt von 7000 auf mehr als 23 000 erhöht. Der Anteil der Hochschulstudentinnen, der 1951 nur 29 Prozent betrug, stieg 1973 auf über 50 Prozent. 21000 Absolventen der Hochund Fachschulen Berlins nahmen seit 1971 ihre Tätigkeit in der Praxis auf ...

  • Gedenkappell für den Genossen Robert Uhrig

    Anläßlich des 30. Jahrestages der Ermordung des unbeugsamen Kämpfers gegen Faschismus und imperialistischen Krieg, Robert Uhrig, findet am Mittwoch, dem 31. August, um 16.30 Uhr., am Denkmal für den gemeinsamen Kampf der polnischen Soldaten und der deutschen Antifaschisten im Volkspark Friedrichshain ein Gedenkappell des Kampfgruppenbataillons „Robert Uhrig" statt ...

  • Katalog für Bauwesen

    Mitglieder des Arbeitsausschusses Materialökonomie der Bezirksfachsektion Bauwesen der Kammer der Technik der Hauptstadt stellten zum Jahrestag der Republik einen Katalog zusammen, der auf den rationelleren Einsatz von Rohstoffen und Materialien im Wohnungsbau orientiert. Bei konsequenter Anwendung dieses Katalogs „Vorhalteholz" können technisch begründete Einsparungen von ein bis zwei Prozent erreicht werden ...

  • Defekt an Gasleitung behinderte Verkehr

    Wegen eines' schadhaften Schiebers in der Gasversorgungsleitung, die über die MarggraffbrUcke führt, mußte Montagvormittag vorübergehend die Schnellerstraße im Raum Schöneweide für den Fährzeugverkehr gesperrt werden. Ab 6.30 Uhr wurde\der stadteinwärts flutende Verkehr umgeleitet. Vom Havariedienst des VEB Gasversorgung Berlin konnte die Gefährdung der Umgebung bereits um 8 Uhr so weit beseitigt werden, daß die vorsorglich angeordnete Straßensperrung aufgehoben werden konnte ...

  • Zeugen gesucht

    Am 15. August, ereignete sich um 18.46 Uhr in Pankow, Bushaltestelle Pankow Rathaus (Augenklinik), ein Verkehrsunfall, bei dem ein weiblicher Fahrgast beim Aussteigen aus dem Bus in der Tür eingeklemmt und mitgeschleift wurde. Zeugen dieses Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrsunfallbereitschaft Berlin, 102 Berlin, Keibelstraße 38, Telefon 51 77 79 04, zu melden ...

Seite
Zulieferbetriebe sichern Kontinuität bei Partnern Betriebskollektive bewerben sich um eines der Ehrenbanner mit hohen Leistungen / Stahlwerker mit klarem Kurs auf Planvorsprung / Erfahrungen der Besten werden zum Maßstab im Wettbewerb Die Lage in Zypern hat sich weiter verschärft Im Norden konnten die Kombines zugig rollen In Athen: Demonstrationen gegen die USA-Stützpunkte Weltkongreß der Ökonomen tagt Konferenz der UNO in Bukarest Im Wiener Stadionbad großer Tag des DDR-Schwimmsports Wieder Anklage gegen einen Politiker der UnkJad Populär Zur Konferenz der Pädagogen Mit allseitig erfüllten Planen zum 25. Jahrestag der DDR „Forrestal" ins Ostmittelmeer Vasile VI a d , FESTVERANSTALTUNG
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen