18. Jul.

Ausgabe vom 12.08.1974

Seite 1
  • Für die Erziehung bewußter und überzeugter Sozialisten

    Grußadresse des ZK der SED an die II. Konferenz der Pädagogen sozialistischer Länder Li«b« Freund* und Genossen I

    Das Zentralkomitee der Sozialistisch en Einheitspartei Deutschlands übermittelt Ihnen, den Teilnehmern der II. Konferenz der Pädagogen sozialistischer Länder, die herzlichsten Grüße. Sie beschäftigen sich auf ihrer bedeutungsvollen Konferenz mit den Fragen der Erziehung der jungen Generation zu überzeugten und bewußten sozialistischen Menschen ...

  • Gemeinschaft realisiert Plane der Integration

    ND-Korrespondenten berichten: Asbestkombinat in Kijembai Wroclaw liefert ESER-Rechner / Spinnmaschinen aus der CSSR

    Günter Brock, Moskau: Am Osthang des Urals bei Orenburg entsteht in gemeinsamer Arbeit unserer Länder ein RGW-Objekt, das dazu beitragen wird, der Zusammenarbeit neue Dimensionen zu verleihen: das Asbestkombinat von Kijembai. Seine Jahreskapazität soll eine' halbe Million Tonnen Sortenasbest erreichen ...

  • Gute Ernteleistungen zwischen den Schauern

    Moderne Trocknungsanlagen sind rund um die Uhr im Einsatz

    Berlin (ND). Über hervorragende Leistungen auf den Erntefeldern berichten unsere Korrespondenten. Obwohl die Genossenschaftsbauern und ihre Partner vielerorts nur stundenweise ernten konnten, wurde in Neubranden* bürg am Wochenende der Raps von 4250 Hektar geborgen. 25 550 Hektar der 32 000 Hektar sind damit abgeerntet ...

  • Luis Corvaldn muß frei sein!

    Weltweite Proteste gegen verstärkten Terror der Militärjunta in Chile Berlin (ADN/ND). Die nicht abreißende Kette von Massenverhaftunxen durch die chilenische Militärjunta hat in aller Welt zu einer verstärkten Welle des Protestes reführt. „Wir fordern die unverzüglicherFreilassung des Generalsekretärs der KP Chiles, Luis Corvalän, und der anderen widerrechtlich eingekerkerten Patrioten", heißt es in einer Erklärung der Gesellschaft für Tschechoslowakisch- Sowjetische Freundschaft ...

  • Großkundgebung in Lissabon

    Lissabon (ADN-Korr.). Zehntausende Portugiesen, die während der faschistischen Herrschaft ihre Heimat verließen, bekundeten am Sonntag in Lissabon ihren Willen, den Aufbau einer demokratischen Gesellschaft in ihrem Vaterland zu unterstfitzen. Im Stadion „1. Mai" vereinten sie sich in Anwesenheit von Ministerpräsident Oberst Vasco Goncalves mit Landsleuten aus der Hauptstadt und Angehörigen der Armee zu einer eindrucksvollen Massenkundgebung ...

  • Betrieb und Territorium

    Welche Fragen in den Sitzungen der Volksvertretungen der Kreise, Städte und Gemeinden auch debattiert werden — die Zusammenarbeit von Betrieb und Territorium steht stets mit auf der Tagesordnung. Das ist vor allem deshalb so, weil auch in der Zusammenarbeit von Betrieb und Territorium der unauflösliche Zusammenhang von Ziel und Voraussetzungen der vom VIII ...

  • Hochwasser in Bangladesh brachte Millionenschaden

    Dacca (ADN). Der bisherige Gesamtschaden, den die Flutkatastrophe in weiten Teilen Bangladeshis verursacht hat, wird auf über 800 Millionen Sterling geschätzt. Die Zahl von 2000 Todesopfern wurde am Wochenende bestätigt. Zur Unterstützung der Hochwassergeschädigten in Bangladesh hat die indische Rot- Kreuz-Gesellschaft eine Hilfssendung zusammengestellt ...

  • Heute beginnt die Konferenz der Pädagogen

    10 sozialistisch* Länder beteiligt Sowjetische Delegation in Berlin Berlin (ADN). Heute beginnt in der Hauptstadt der DDR die II. Konferenz der Pädagogen sozialistischer Länder. Zur Teilnähme an der Konferenz traf am Vorabend der Präsident der Akademie' der Pädagogischen Wissenschaften der UdSSR, W. N ...

  • Konferenz über Zypern wurde in Genf fortgesetzt

    Genf (ADN). Die Außenminister Griechenlands, der Türkei und Großbritanniens setzten am Sonntagabend die Erörterung der militärischen Aspekte des Abkommens über die Feuereinstellung auf Zypern fort. Die Minister berieten über Expertenberichte zum vorgesehenen Kriegsgefangenenaustausch, über die Festlegung der Feuereinstellungslinie und^andere Fragen ...

  • 16. Sommerlager wurde eröffnet

    Berlin (ADN/ND). Die Vorsitzende der Pionierorganisation „Ernst Thälmann", Helga Labs, eröffnete am Sonntagnachmittafi in der Pionierrepublik „Wilhelm Pieck" das 16. Sommerlager der Pioniere der DDR. 1200 Mädchen und Jungen von vier Kontinenten werden unter der Losung „Für antiimperialistische Solidarität, Frieden und Freundschaft, immer bereit!" zwei frohe Ferienwochep in Altenhof verleben ...

  • Europapokal auch für Olppiasieger Hofmann/Amend

    • KANU: Der erste Europapokalwettbewerb im Kanu-Slalom brachte der DDR- Mannschaft einen weiteren großen Erfolg. Nach Reinhard Eiben im K I sicherten sich auch die Olympiasieger Walter Hofmann und Rolf-Dieter Amend den Pokal. • GEWICHTHEBEN: Beim Baltic-Pokal in Schweden'kamen am Sonntag Pe^zold im Mittelschwergewicht und Bonk im Superschwergewicht zu Erfolgen ...

Seite 2
  • Genossen im Arbeitskollektiv

    In Mitgliederversammlungen werten in diesen Wochen Grundorganisationen die 12. Tagung des Zentralkomitees der SED aus. Sie analysleren die bei der politischen Führung des Kampfes um die Erfüllung und gezielte überbietung der Pläne gewonnenen Erfahrungen. Das Jubiläumsjahr unserer Republik, so wird überall in den Zusammenkünften eingeschätzt, Ist zu einem Jahr großer initiativen und neuer Leistungen bei der weiteren Verwirklichung der Beschlüsse des VIII ...

  • Kollektive des Oderbezirkes wetteifern um Ehrenbanner

    Qualität der Erzeugnisse.ist überall wichtiges Wettbewerbsziel

    von unserer Bezirkskorrespondentin Christa D r e c h s e I Frankfurt (Oder). Mit erfüllten und zum Teil überbotenen PMtaen wetteifern die Werktätigen in Betrieben des Oderbezirkes um eines der Ehrenbanner, die vom Zentralkomitee der SED, dem FDGB-Bundesvorstand und dem Ministerrat zum 25. Jahrestag der DDR verliehen werden ...

  • Uniiberhörbar ist der Rufs Freiheit für Chiles Volk!

    Werktätige der DDR verstärken ihre Solidaritätsaktionen

    Berlin (ADN/ND). Auf die erneute Terrorwelle des Pinochet-Regime« im Andenland antworten die Werktätigen der DDR mit verstärkter Solidarität. In Protestresolutionen, auf Meetings und mit Sonderschichten bekunden sie ihre feste Verbundenheit mit dem Volk Chiles. Die 8600 Werktätigen des Stahl- und Walzwerkes „Wilhelm Flonin" in Hennigsdorf versicherten auf Kampfmeetings, an Wandzeitungen der Brigaden, in Protestresolutionen, daß sie ihre Solidarität verstärken ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Ludwig Einicke '

    Zum heutigen 70. Geburtstag wünscht das 2K der SED Genossen Ludwig Bnicke, Mitglied des Präsidiums und Sekretär der Zentralleitung des Komitees der Antifaschistischen Widerrtandskämpfer der DDR, Gesundheit, persönliches Wohlergehen und Schaffenskraft. Seit frürnster Jugend Ist er mit der revolutionären Arbeiterbewegung verbunden und seit 50 Jahren Mitglied ihrer Partei ...

  • DDR-Außenhandelsminisfer aus der SAR zurückgekehrt

    Damaskus (ADN-Korr.). Auf Einladung des Ministers für Wirtschaft und Außenhandel der Syrischen Arabischen Republik weilte der Minister für Außenhandel der DDR, Horst Solle, zum Besuch der 21. Internationalen Damaszener Messe am Sonnabend und Sonntag in der SAR. Während seines Aufenthaltes führte er Gespräche mit dem Vorsitzenden des Ministerrates der SAR, Mahmoud el-Ayyoubi, und Ministem ...

  • Der 100 000. im Turmrestaurant Stelldichein in der Zeltstadt

    Im Müggeltunmrestaurant im Berliner Stadtbezirk Köpenick wurde am Sonntag der 100 000. Besucher dieses Jahres empfangen. Seit der Eröffnung der Gaststätte in den Müggeibergen im Jahre 1961 machten dort weit über eine Million Gäste Rast nach einer Wanderung durch die wald- und seenreiche Umgebung, nach einer Autofahrt oder einer Schiffsreise mit der Weißen Flotte ...

  • Neue Ausbildungsmöglichkeit für Kindergärtnerinnen

    Berlin (ADN). Eine neue Etappe in der Ausbildung von Kindergärtnerinnen beginnt in der DDR mit dem Studienjahr 1974/75. Erstmals werden die Bewerber aus den 10. Klassen in einem dreijährigen Fachschulstudium an den pädagogischen Schulen für Kindergärtnerinnen die erforderlichen Kenntnisse für ihren Beruf erhalten ...

  • des Kunsthandwerks beendet

    Mit Erfolg 1. Quadriennale

    Erfurt (ADN). Die 1. Quadriennale des Kunsthandwerks sozialistischer Länder ist am Sonntagabend auf dem Erfurter iga-Gelände nach fünfwöchiger Dauer erfolgreich beendet worden. In dieser von rund 300 000 Kunstinteressierten aus mehr als 35 Ländern besuchten Ausstellung wurden 1500 kunsthandwerkliche Arbeiten von mehr als 370 Künstlern in acht Länderkollektionen vorgestellt ...

  • Protesttelegramm an den Präsidenten Paraguays

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Welttages für die Befreiung der politischen Gefangenen Paraguays am 12. August hat das Solidaritätskomitee der DDR ein Protesttelegramm an den Präsidenten Paraguays, Alfredo Stroessner, gerichtet. In dem Telegramm verurteilt das Solidaritätskomitee der DDR erneut und mit aller Schärfe die widerrechtliche und jahrelange Haft Hunderter paraguayischer Patrioten sowie deren grausame Folterungen ...

  • Jugendfunktionäre der CSSR in der DDR eingetroffen

    Berlin (ADN). 300 Aktivisten des sozialistischen Jugendverbandes der CSSR wurden am Sonntagabend von Pankower FDJlern vor einem Studentenwohnheim im Berliner Hans-Loch- Viertel herzlich willkommen geheißen. Eine Woche lang werden die CSSR- Jugendfunktionäcs, die in mehreren Bussen unter Leitung von Jan Kohout, Vorsitzender der Pionierorganisation der CSSR, angereist sind, Gelegenheit finden, unsere Republik im 25 ...

  • Zu Publikationen in der BRD

    Berlin (ADN). Publikationsorgane der BRD verbreiten in der letzten Zeit in verstärktem Maße die Meldung, daß die Regierung der BRD erwäge, den im Warenaustausch zwischen der DDR und der BRD vereinbarten Swing nach 1975 wegfallen zu lassen, sofern die DDR sich nicht bestimmten Wünschen der Bonner Regierung gefügig zeige ...

  • Modelleisenbahner beenden internationalen Wettbewerb

    Dresden (ADN). Am 23. internationalen Modellbahnwettbewerb der DDR- Zeitschrift „Der Modelleisenbahner" beteiligten sich in Dresden Arbeitsgemeinschaften aus der DDR, der Volksrepublik Polen, der CSSR und der Ungarischen Volksrepublik mit 148 Exponaten. Von der Jury wurden 53 Preise vergeben.• Die besten Exponate sind 14 Tage in einer Ausstellung zu sehen, die vom DDR-Verband der Modelleisenbahner in der Mensa der Hochschule für Verkehrswesen Dresden eröffnet wurde ...

  • Meerkohl und Königsfarn im Rostocker Botanischen Garten

    Rostock (ADN). Meerkohl blüht gegenwärtig in der von Wissenschaftlern und Studenten gestalteten Dünenanlage des Rostocker Botanischen Gartens. Auf engstem Raum finden die Besucher hier ' alle charakteristischen Pflanzen der Ostseeküste, die auf den Inseln Pool und Hiddensee sowie am Bodden von Zingst beheimatet sind ...

  • Germanisten aus 19 Staaten beendeten Hochschulkursus

    Weimar (ADN). Der 17. Internationale Hochschulferienkursus für Germanisten in Weimar wurde am Sonntagabend nach dreiwöchiger Dauer erfolgreich beendet. Den teilnehmenden Germanisten, Literaturwissenschaftlern, Lektoren und Lehrbeauftragten an Hochschulen aus 19 Staaten waren wichtige Anthologien und DDR-Lyriker vorgestellt worden; aktuelle Fragen der Prosaliteratur wurden in Arbeitsgemeinschaften behandelt ...

  • Menschenhändler verurteilt

    Berllw (ADN).. Das Bezirksgericht Frankfurt (Oder) verurteilte den Einwohner von Westberlin Rainer Trampenau wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziffer 2 StGB zu 6 Jahren Freiheitsentzug. Der zur Straftat benutzte PKW wurde eingezogen. Der Straftäter handelte im Auftrage von kriminellen Menschenhändlerbanden und war wegen Mißbrauchs des Transitabkommens verhaftet worden ...

  • Woch«n«ndnotiz*n Komsomolzen zu Gast in Pankow

    Eine Gruppe Komsomolzen, die ihre Ferien bei, Königs Wusterhausen am Frauensee verbringt, waren Gäste im Pankower Wohnbezirk 35. Neben herzlichen Begegnungen mit Familien kam es zu Treffen mit Grenzsoldaten in der Schneller-Kaserne und mit Genossen des Wohnbezirksausschusses. Beim gemeinsamen Stadtbummel und während eines Besuches im Tierpark wurden persönliche Freundschaften geschlossen ...

  • Zwei ne\ie Mini-Stauseen für die Zerbster Landwirtschaft

    Magdeburg (ADN). Zwei Mini-Stauseen mit einem Fassungsvermögen von fast 400 000 Kubikmetern können noch in diesem Jahr die Landwirtschaftsbetriebe des Kreises Zerbst im Bezirk Magdeburg für die Bewässerung ihrer Felder, Wiesen und Weiden nutzen. Die zwischenbetriebliche Einrichtung Melioration in der Kreisstadt hat bereits ein Becken in nur drei Monaten fertiggestellt ...

  • Nach 700-Kilometer-Touf mit dem „Drahtesel" zurückgekehrt

    Kamenz (ADN). Von einer 700-Kilometer-Tour mit dem Fahrrad durch die VR Peilen ist der 78jährige Rentner Walter Kreisel aus Kamenz zurückgekehrt. Das Riesengebirge, Walbrzych, Nowa Riuda und Klodzko hießen unter anderem die Stationen des rüstigen Veteranen, der schon vor zwei Jahren einen derartigen „Ausflug" In das Nachbarland unternommen hatte ...

  • Bürger aus Ostrava und Dresden tauschen ihre Erfahrungen aus

    Dresden (ADN). Über neue und bewährte Wege bei der Rekonstruktion von Wohngebäuden und der Versorgung der Werktätigen mit Dienstleistungen Informierten sich Dresdner Abgeordnete in Betrieben von Ostrava (CSSR). Fachleute der Dresdner Verkehrsbetriebe ziehen Nutzen aus der effektiven Technologie zur Instandhaltung der Tatra-Straßenbahnen ...

  • NeuesDeutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell. Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowskl, stellvertretende Chefredakteure; Hont Bltschkowskl, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr., Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Hohe Produktivität braucht die Mitarbeit der Neuerer Plan Wissenschaft und Technik ist im Schrauben- und Normteilewerk Hildburghausen Sache aller

    Für seine 3000 Erzeugnisse hat der VEB Schrauben und Normteile Hildburghausen 6000 Abnehmer in fast allen Industriezweigen. Sie alle pünktlich, sortimentsgerecht und in guter Qualität zu beliefern — darum geht es den Werktätigen des Betriebes, die Initiatoren des diesjährigen Wettbewerbs im Bereich der Zulieferindustrie waren ...

  • Kreisbestes Kollektiv erntet zuerst das Lagergetreide

    Genossen geben Beispiel im Wettbewerb zum 25. Jahrestag

    Magdeburg-. Sonnabend nachmittag auf einem Roggenschlag der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Tucheim- Paplitz. Die sechs Mähdrescher E 512 wühlen sich in langsamer Fahrt durch das gelbe Meer tief am Boden liegenden Getreides. Für wenige Minuten stoppen sie! Der Grund: Genossenschaftsbauern der Kooperativen Abteilung Hohenseeben, vor einer Woche Kreissieger, überbringen die Wanderfahne der SED- Kreisleitung Genthin, die in dieser Woche vom Tucheimer Erntekollektiv errungen werden konnte ...

  • „Brigade 20 bitte melden" Kombines auf Abruf bereit

    Operativer Einsatz der Technik per Funk im Kreis Gadebusch

    Schwerin. Am Sonnabend früh, kurz nach der Sitzung der Gadebuscher Koordinierungsgruppe, ruft Genosse Jürgen Gerlach, Stellvertreter des RLN-Vorsitzenden, in der Dispatcherzentrale beim -Rat des Kreises in das Funkmikrofon: „Hier ist 05 Schwegade. Rufe Brigade 20. Brigade 20 bitte melden." Sekunden später kommt die Antwort: „Hier Brigade 20 ...

  • Aus unserer Leserbrief mappe

    Bassow-Methode

    Grundlegende Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung und Anwendung der Bassow-Methode in unserem Betrieb, dem VEB IFA Motorenwerke Nordhausen, war eine umfassende und intensive Popularisitorung ihres Inhalts. Betriebsfunk und Betriebszeitung organisierten den Erfahrungsftustauach|rd$r Kollegen und Kollektive untereinander und unternahmen große Anstrengungen, ihrer Funktion als kollektiver Agitator, Propagandist und Organisator gerecht zu werden ...

  • Am Feldrand notiert

    Werkstattwagen vom Typ „Jelsch" aus der Volksrepublik Polen haben auf den Feldern des Thüringer Bezirkes in den ersten Erntewochen ihre Bewährungsprobe bestanden. Die mit vier Schlossern besetzten Spezial-LKW sind mit Drehbank, Schweiß- und anderen Spezialgeräten. sowie einem Grundsortiment von Ersatz- und Verschleißteilen ausgerüstet ...

  • Steigender Güterumschlag

    Wismar. Wismarer Hafenarbeiter wollen im nächsten Jahr durch weitere Rationalisierung, Qualitätsarbeit und bessere Arbeitszeitauslastung den Güterumschlag um 45 000 Tonnen gegenüber 1974 steigern. Das ist das Ergebnis ihrer Aussprachen über den Plan des kommenden Jahres. Seit Jahren wurde im zweitgrößten ...

  • NEUES VOM WETTBEWERB

    Qualitätsarbeiter geehrt

    Artern. Die Werkleitung der KyffhäuseHHütte Artern hat 180 Werktätige für ausgezeichnete fehlerfreie Arbeit als Quaditätsailbeiter geehrt. Zu ihnen gehört das Ehepaar Gerda und Herbert Kozold aus dem mechanischen Betrieb. Seit Anfang des Jahres hatten sich im Werk, hier wenden Mcflkereiausrüstungen und Einrichtungen für andere Nahrungamittelbetriebe gebaut, insgesamt 230 Arbeiter um diese Auszeichnung beworben ...

  • Rationalisierungshinweise

    während seiner ^ZW-Xnform«.tion»t»ge 1074", die gegenwärtig gemeinsam mit der Kammer der Technik vorbereitet werden. Der Erfahrungsaustausch findet vom 11. bis 13. September in der sächsischen Industriemetropole statt. Der Veranstaatungsplan enthält Vorträge wie z. B. „Rationalisierung der Teilefertigung und Montage" und „Moderne Werkzeugmaschinen und Baugruppen" ...

Seite 4
  • Dienste des Friedens

    Eine Begegnung mit dem Schriftsteller Juri Bondarew

    Juri Bondarew ist bei uns durch Erzählungen und Romane bekannt geworden — „Die letzten Salven" und „Heißer ■ Schnee" vor allem — und durch den Film „Befreiung", für den er als Mitautor mit dem Lenin-Preis ausgezeichnet wurde. Während eines kurzen Aufenthalts In Moskau fand ich Gelegenheit zu einem Gespräch mit ihm ...

  • Der Untergang des Fährschiffes Emma

    Uraufführung eines Kinderfilms der DEFA in Berlin

    Das Kino „Babylon" war zur Premiere ibi» auf den letzten Platz besetzt. Das dankbarste Publikum, das sich ein Künstler wünschen kann, saß in den Stühlen — Kinder. Ihnen wurde ein neuer Film, der DEFA vorgestellt: „Der Untergang der Emma" nach einem Szenarium von Manfred Richter, Regle: Helmut Dziulba ...

  • Bücherschätze an den Arbeitsplätzen

    Gewerkschaftsbibliothek in Eisenhüttenstadt unterstützt reges kulturelles Leben der Brigaden

    Einen guten Ruf hat sich unter den gewerkschaftlichen Bibliotheken unserer Republik die Bücherei des Eisenhüttenkombinates Ost erworben. Vor allem ihr ideenreiches Wirken in Brigaden brachte sie im Wettbewerb der Grewerkschattabibliotheken des Oderbezirkes auf den ersten PUtz. Die Mitarbeiterinnen der Bibliothek Barbara Sonnenburg und Winni Donau trifft man mehrmals in der Woche in verschiedenen Bereichen des weiträumigen Werkes ...

  • Dokumente über Kampfgenossen

    Neuer Film von R. Karmen

    Der bekannte sowjetische Filmpublizist Roman Karmen widmet seinen neuen Dokumentarfilm „Poem über unsere Kampfgenossen" den Helden und Organisatoren des revolutionären Kampfes in den lateinamerikanischen Ländern. Der Film, der im Auftrag des Zentralen Fernsehens der UdSSR gedreht wurde, berichtet vom Kampf der Kommunisten in Lateinamerika an Hand alter, wenig bekannter Dokumente aus Archiven sowie eigener Aufnahmen und aktueller Filmmaterialien ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DIE FLAMME DES ATOMS (Dokumentarfilm mit Untertiteln). Im Mittelpunkt des Films stehen Leben und Schaffen des bedeutenden sowjetischen Atomwissenschaftlers Igor Wassiljewitsch Kurtschatow. „Die Flamme des Atoms" ist jedoch mehr als ein Porträt dieser profilierten Persönlichkeit. Das Wirken Kurtschatows wird in engstem Zusammenhang mit dem gewaltigen Entwicklungsr prozeß der sowjetischen Atomphysik zum Wohle der Menschheit dargestellt ...

  • Kulturnotizcn

    GEMÄLDE. Die schwere Arbeit der Plattenwerker zeigt das Bild „An' der Außenwand" des jungen Leipziger Malers Wolfgang Peuker. Es soll für die dem 25. Jahrestag der DDR gewidmete Ausstellung „Das Antlitz der Arbeiterklasse" in Berlin eingereicht werden. MUSEUM. Die Moskauer Wohnung des sowjetischen Schriftstellers und Politikers Anatoli Lunatscharski (1875-1933) ist als Museum eingerichtet worden ...

  • UdSSR lädt für 1975 zu internationaler Buchausstellung ein

    Moskau (ADN). Verlage aus 44 Ländern wurden eingeladen, an der internationalen, Buchausstellung 1975 in Moskau teilzunehmen. Sie wird am 22. August nächsten Jahres, unter dem Motto „Das Buch im Dienst des Friedens und des Fortschritts'1, eröffnet. Es ist die dritte internationale Buchausstellung in Moskau in jüngster Zeit ...

  • Weiterbildungsstudio für Arbeitertheater in Suhl

    Suhl (ADN). Seminaristische Veranstaltungen zu Fragen der Stückauswahl, Lehrveranstaltungen zu Bühnengestaltung und Sprecherziehung stehen auf dem Programm für das zweite Lehrjahr des Suhler „Sonntagsstudios". 28 Werktätige, die aktiv in Arbeitertheatern und Kabaretts mitwirken oder als Rezitatoren zur Gestaltung von Kulturveranstaltungen in ihren Arbeitskollektiven beitragen, treffen sich regelmäßig alle vierzehn Tage im Suhler Bezirkskabinett für Kulturarbeit ...

  • Dialog über Revolutionäre

    Am Dienstagabend, 20 Uhr, steht „Die Unsterblichkeit", letzter Teil des Films „Wie der Stahl gehärtet wurde", auf dem Programm. Um 21.45 Uhr folgt im I. Programm die rund-Sondersendung „Die Erben Kortschagins — Dialog über Revolutionäre". Mit dabei im Studio IV sind junge Arbeiter Und viele prominente Gäste, darunter die Witwe Nikolai Ostrowskis, Raissa Ostrowskaja, der Hauptdarsteller des Films, Wladimir Konkin, sowie der Regisseur Nikolai Maschtschenko ...

  • Kampfgruppen

    Das KampfgiTUppenfoataillon „Karl Liebknecht" des Kabelwerkes Oberspree in der Hauptstadt der DDR ist eines von vielen, die länger als 20 Jahre am militärischen Schutz der Arbeiter-und- Bauem-iMacht beteiligt sind. Der Film „Kampfgruppen der Arbeiterklasse" des. DEFA-Kurzfilmstudios zeigt die Angehörigen des Bataillons an ihrem ...

  • Debüt für Lidia

    Die 12: Folge von „Viele Lieder hat der Wind" beschäftigt sich mit der lieben Freizeit. Wie nutzen wir sie, was taten unsere Vorfahren in ihrer1 knappen Freizeit? -> Zu den Interpreten gehört Lidia Stzelecka, ein 17jähriges Mädchen aus der Volksrepublik Polen. Ihr Weg zum Gesang: Vor acht Jahren weilte sie im Pionierzeltlager Blankenburg ...

  • Szenisches Poem

    Helmut Baierls szenisches Poem für einen Schauspieler, ein Grammophon und eine Barrikade' stolz auf 18 Stunden" greift eine kleine, aber wichtige Phase aus der Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung auf und stellt, ausgehend vom revolutionären Verhalten der Kommunisten 1923, Fragen nach heutigen revolutionären Haltungen ...

  • Roter Wein

    Nach dem Roman „Roter Wein" entstand in der CSSR ein dreiteiliger Fernsehfilm über das Leben slowakischer Bauern zu Beginn unseres Jahrhunderts. Urban Habäa — vom Vater, einem reichen Großbauern, verstoßen, weil er ein Häuslermädel heiratet - stößt auch im Heimatdorf seiner Frau auf die Feindschaft der Großbauern ...

  • Telefonporträt

    Ballett-Experten halten die junge Primaballerina der Staatsoper Unter den Linden, Monika Lubitz, für eines der großen Talente. In diesem Jahr gastierte sie u. a. mit der Staatsoper in Japan und Bulgarien. Über ihre Pläne können sich die Freunde von „Porträt per Telefon" direkt inr formieren, wenn sie die Berliner' Rufnummer 6 76 23 23 wählen ...

  • 64 Pianisten Teilnehmer an Pjager Meisterkursen

    Prag (ADN). Zur Tradition der Akademie der bildenden Künste in. Prag gehört, alljährlich in den Sommermonaten internationale Meisterkurse für Solisten zu veranstalten. Am Sonntag begann in der CSSR-Hauptstadt die sechste Veranstaltung dieser Art, diesmal für Meister auf den Tasteninstrumenten Klavier, Cembalo und Orgel ...

  • Serie zum Jubiläum des Nationalaufstandes

    Prag (ADN-Korr.). Die\ Mittelslowakei, der Hauptschauplatz des Slowakischen Nationalaufstandes von 1944, steht im Mittelpunkt der ersten Sendung der Serie „Unsere Heimat", die das tschechoslowakische Fernsehen zu Ehren des 30. Jahrestages des Nationalaufstandes inszenierte. Der erste von acht Teilen wurde bereits gesendet ...

  • Indianerjunge Trini ist bald im Film zu sehen

    Cottbus (ADN). 22 von 150 Bewerbern wurden vom DEFA-Studio Potsdam-Babelsberg zu Spielproben für die Rollenbesetzung des Indianerjungen Trini in einem neuen Kinderfilm der DEFA ausgewählt. Die Dreharbeiten für die Verfilmung von Ludwig Renns Roman „Trini" sollen in Bulgarien stattfinden.

Seite 5
  • UdSSR für Entwicklung der Beziehungen zu USA

    „Prawda": Sowjetunion begrüßt Fords Erklärung zur Außenpolitik

    Moskau (ADN), Die „PrawaV ■cbrelbt am Sonnt»*, daB die »Sowjetunion konsequent und fest einen Kurs auf die weitere Verbesserung der sowjetisdfamerikjuilschen Beziehungen ▼erfolgte und auch künftig verfolgen wird — einen Kurs, der darauf gerichtet Ist, den Prozeß einer Internationalen Entspannung unumkehrbar zu machen" ...

  • Plane Umsturz Neue Beweise für zu faschistischem

    In ganz Italien halten machtvolle Protestaktionen an

    Rom (ADN-Korr.). Weitere Verhaftungen von Faschisten, die Entdeckung neuer Waffenlager, neue Enthüllungen und die Aufdeckung von geflhrlicfaen Querverbindungen m Armee beweisen das Vorhandensein einer umfassenden und weitverzweigten faschistischen Verschworung In Italien gegen di* parlamentarisch* Ordnung ...

  • Sowjetunion beging den Tag des Bauarbeiters

    600 000 Wohnungen wurden im ersten Halbjahr fertiggestellt

    Meskau (ADN-Kerr.). In der UdSSR wurde am gestrigen Sonntag der «Tag du lauarbeiters" begangen. Zeitungen, Fernlehen und Rundfunk würdigten in ausführlichen Beitragen die •roBen Leistungen der rund zehn Millionen Bauschaffenden, die im ersten Halbjahr unter anderem (00 000 Wohnungen fertigstellten. Im Lande werden i«de Woche durchschnittlich acht Industriebetriebe und 45000 Wohnungen Übergeben ...

  • In BRD steigt die Erwerbslosenquote

    Textilarbeiter Nordrhein-Westfalens sind besonders betroffen

    Düsseldorf (ADN). Die Arbeitsämter des BRD-Landes Nordrhein-Westfalen meldeten am Wochenende ein weiteres Ansteigen der Arbeitslosenquote. Eine überproportionale Erhöhung der Arbeitslosenzahlen gebe es in den Zentren der Textilindustrie des Münsterlandes. Die höchste Arbeitslosenquote der Bezirke in Nordrhein-Westfalen hat Bocholt, wo jeder 10 ...

  • „Prawda: UNO-BescMüsse über Zypern nicht erfüllt

    Moskau (ADN). Die Zeitung „Prawda" nimmt am Sonntag erneut zum Zypern- Problem Stellung. „Die hinter den Kulissen der Verschwörung gegen Zypern stehenden Kräfte versuchen der internationalen Öffentlichkeit zu suggerieren, daß sie wegen der Situation auf der Insel beunruhigt sind und Maßnahmen zu ihrer Normalisierung einleiten ...

  • Portugal zur Anerkennung von Guinea-Bissau bereit

    Vertreter Lissabons wird UNO-Sicherheitsrat informieren

    Lissabon (ADN). Das portugiesische Außenministerium hat die Bereitschaft der provisorischen Regierung mitgeteilt, die Republik Guinea-Bissau de jure anzuerkennen. In Anbetracht dessen, daß am 12. August der UNO-Sicherheitsrat tagt, um den Aufnahmeantrag der Republik Guinea-Bissau zu prüfen, hat die portugiesische Regierung beschlossen, ihren ständigen Vertreter bei der UNO zur Sitzung des Rates zu entsenden ...

  • Israels Machthaber forcieren Rüstungsgeschäft

    Tel Aviv (ADN/ND). Mit allen Mitteln verstärken Israels Machthaber die Aufrüstung. Sie sind auch dazu übergegangen, zur Sicherung der expansionistischen Politik mit Unterstützung ausländischer Monopole selbst Waffen ihren Bedingungen entsprechend weiterbzw. neu zu entwickeln. 158 Unternehmen produzieren nicht nur Stahlhelme und Munition, sondern auch Raketen und Kriegsschiffe ...

  • Demonstration in Tel Aviv gegen Kriegsvorbereitungen

    Tel Aviv (ADN). Eine gemeinsame Demonstration von Juden und Arabern gegen neue • Kriegsvorbereitungen Israels fand am Wochenende in,Tel Aviv statt. ~ . Taufik Zayad, Knesseth-Abgeordneter der Kommunistischen Partei, verurteilte auf einer Protestkundgebung die auf eine Kriegspsychose zielenden Maßnahmen der Regierung ...

  • Bulgarische Seekriegsflotte wurde in Warna geehrt

    Sofia (ADN). In Warna fand am Sonntag eine Festveranstaltung zum Tag der bulgarischen Seekriegsflotte statt. Daran nahmen der Erste Sekretär des ZK der BKP und Vorsitzende des Staatsrates der VRB, Todor Shiwkow, der Erste Sekretär des ZK der MRVP und Vorsitzende des Präsidiums des Großen Volkshurals der MVR, Jumshagin Zedenbal, der zu einem Erholungsaufenthalt in Bulgarien weilt, und führende Vertreter der BKP und der Regierung der VRB teil ...

  • USA-Präsident betont Kontinuität

    Botschaften an Staatschefs und den Generalsekretär der UNO

    Washington (ADN). USA-Präsident Gerald Ford hat begonnen, Botschaften an ausländische Staatschefs zu richten, in denen die Kontinuität der amerikanischen Außenpolitik betont wird. Das teilte der Pra&sesekretär des Weißen Hauses, Terhorst, mit. Wie er erklärte; plane der Präsident zur Zeit keine Reisen ins Ausland oder durch das Land ...

  • Protest gegen anhaltende Infernlenmg in Kordirland

    London/Belfast (ADN). 50 namhafte Persönlichkeiten des öffentlichen, politischen und gewerkschaftlichen Lebens der Republik Irland und Nordirlands, haben in einem Aufruf gefordert, mit den Internierungen ohne Gerichtsurteil und mit den Verfolgungen in Nordirland Schluß zu machen. In London und Belfast verlangten Demonstranten die Freilassung aller politischen Gefangenen in Nordirland und die Auflösung des Konzentrationslagers Long Keih ...

  • Zentrumspartei trennt sich von Ex-Premier Palma Carlos

    Lissabon (ADN). Die Organisationskommission der portugiesischen Sozialdemokratischen Zentrumspartei hat beschlossen, sich von dem ehemaligen Premierminister Prof. Dr. Adelino da Palma Carlos zu trennen, um „die Partei nicht in ein Bündnis mit den rechten Kräften" ziehen zu lassen. Der frühere Premier gehörte zu einer kleinen Gruppe von Persönlichkelten, die die Initiative zur Gründung der Partei im Juli dieses Jahres ergriffen hatten ...

  • Hitsewelle in Spanien und Minusgrade in Peru

    Malaga. In der spanischen Stadt Malaga wurden am Sonnabend 42 Grad Celsius im Schatten und 60 Grad In der Sonne gemessen. Die Hitzewelle, di* in ganz Andalusien die Temperaturen ober 40 Grad Celsius ansteigen ließ, verursachte zahlreiche Brände. Paris. Die seit rund einer Woche in Südfrankreich und auf Korsika wütenden Waldbrand« haben weiter um sich gegriffen ...

  • Große PIDE-Kartei entdeckt

    Lissabon (ADN). Mehr als drei Millionen Karteikarten, die ausführliche Angaben über die Tätigkeit von rund einer Million portugiesischer und ausländischer Bürger enthalten, sind nach dem Sturz der faschistischen Diktatur Offizieren der „Bewegung der Streitkräfte" in die Hände gefallen. Es handelt sich dabei um das gewaltige Archiv der berüchtigten Politischen Polizei des faschistischen portugiesischen Regimes, der PIDE ...

  • Kongreß der Frauen von Palästina abgeschlossen

    Beirut (ADN-Korr.). Der 2. Kongreß der Allgemeinen Förderation der Palästinensischen Frauen wurde in Beirut erfolgreich abgeschlossen. Die (Delegierten bekräftigten, den Kampf um die völlige Wiederherstellung der legitimen Rechte des palästinensischen Volkes mit noch größerer Kraft fortzuführen. Mit Begeisterung wurde kurz vor Abschluß des Kongresses der Vorsitzende der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO), Yasser Arafat, begrüßt ...

  • Ifnfernehmerwillkur gegen Gewerkschafter

    Frankfurt/Main (ADN). Mit fristlosen Entlassungen und Entlassungsdrohungen hat der Inhaber der Ladenkette Hitler in Frankfurt (Main) versucht, die Bildung eines Betriebsrates zu verhindern. Mitglieder des Wahlvorstandes und Betriebsratskandidaten wurden unter falschen oder fadenscheinigen Behauptungen auf die Straße gesetzt Wie die BRD-Angestelltengewerkschaft DAG mitteilte, wurden auch die Ehefrauen von Gewerkschaftern unter Druck gesetzt ...

  • UNO-Rugzeug war m ein Luftgefecht geraten

    New York (ADN). Das am Freitag nahe der syrisch-libanesischen Grenze verunglückte Flugzeug der UNO-Notstandstruppe im Nahen Osten ist von der syrischen Luftabwehr versehentlich abgeschossen worden. Das teilte ein syrischer Sprecher mit. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls hätte die syrische Luftabwehr auf israelische Jagdflugzeuge geschossen, die in den Luftraum Syriens eingedrungen waren ...

  • UdSSR-Delegation besuchte Aluminiumkombinat Ägyptens

    Kairo (ADN-Korr.). Die sowjetische Wirtschaftsdelegation unter Leitung von Sernjon Skatschkow, Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Außenwirtschaftsbeziehungen der UdSSR, die zur Zeit in Ägypten wellt, besuchte am Sonntag, das, Aluminiumkombinat Nag Hamadi in Oberägypten. Dieses Kombinat, da» seine Energie vom Assuan-Stau* dämm erhält, wird mit Hilfe der Sowjetunion errichtet ...

  • Äthiopien: Regierungsbeamte und Richter stellten sich

    Addis Abeba (ADN). Vier Richter und zwei Regierungsbeamte haben sich laut AP am Sonnabend den äthiopischen Streitkräften gestellt. Nach ihnen war wegen Korruption gefahndet worden. Insgesamt sollen sich 142 Regierungsbeamte, Richter und Kirchenfunktionäre im Gewahrsam der Armee befinden. Gegen sie soll ein Ausschuß wegen Korruption und Machtmißbrauch ermitteln ...

  • Rechte Organisation in Argentinien gab Morde zu

    Buenos Aires (ADN). Eine rechtsextreme Geheimorganisation in Argentinien hat jetzt erklärt, daß sie für den Mord an vier linken Peronisten in der vergangenen Woche verantwortlich ist. Die Organisation steht laut der Zeitung „Noticias" auch hinter dem Mord an dem Abgeordneten Ortega Pena, der am 31. Juli mit MG-Salven umgebracht wurde ...

  • Was sonst noch passierte

    Wie der Londoner »Observer* schreibt glauben d're Mitglieder der sogenannten Fami- Irenkirdie Jesu in, der englischen Grafschaft Norfolk, sie könnten über die Meereswellen wie über festes Land schreiten. Nachdem zwei von ihnen ertrunken sind, befaßt sich die Polizei mit der Angelegenheit.

  • Kurz berichtet

    Außenminister Kubas in Rom

    Erdenet wird Stadt der Jugend

Seite 6
Seite 7
  • Hof mcnin/Amend gewannen den Kanuslalom-Europapokal

    Kretschmer/Trummer und Döring jeweils auf dem zweiten Rang

    Von unserem Sonderberichterstatter Hans A11 m e r t Bei zeitweise strömendem Regen wurde am Sonntag das Finale im Kanu-Slalom-Europapokal auf dem Augsburger Eiskanal beendet. Nach Olympiasieger Reinhard Eiben im Einer-Canadier eroberten dabei die olympischen Goldmedaillengewinner von 1972 im Zweier-Canadier Walter Hofmann und Rolf-Dieter Amend den zweiten Pokal für den DDR-Verband vor ihren Mannschaftskameraden Jürgen Kretschmer/Klaus Trümmer ...

  • Eine Frau ist Suhls Schützenkönig

    Von Arno Oberlänjder Schützenkönig der Stadt Suhl ist eine Froul Ursula Liebchen stand beim Abschluß des diesjährigen Suhler Volksschützenfestes als erste Frau auf dem Siegerpodest und wurde von Oberbürgermeister Günther Schnabel mit Siegerschleif« und Urkunde geehrt. Irv der Disziplin 50 Meter KK-Gewehr erreichte die junge Frau von 50 möglichen Ringen 49 ...

  • DDR-Fallschirmsportler brachten fünf Medaillen UdSSR-Springer in Szolnok mit vier1 Titeln am erfolgreichsten

    Die 12. Fallschirmsport-Weltmeisterschaften, die nach zweiwöchiger Dauer am Sonnabend in Szolnok (Ungarn) ihren Abschluß fanden, wurden zu den bisher erfolgreichsten für den Aeroklub der DDR. Obwohl die DDR mit dem jüngsten Aufgebot vertreten war, gelang ihr der Gewinn eines Weltmeistertitels sowie dreier silberner und einer bronzenen Medaille ...

  • Petzold und Bonk siegten in den schweren Klassen

    Baltic-Cup der Gewichtheber wieder an die UdSSR

    Der IX. Baltic-Cup der Gewichtheber in Schweden brachte in der Nationenwertung das gleiche Ergebnis wie sein Vorgänger 1973 in Schwedt. Es siegte die favorisierte UdSSR mit 52 Punkten vor der DDR, die es auf 39 Zähler brachte und damit Polen (32) auf den dritten Rang verwies. Die weiteren Plätze belegten Schweden (21), BRD (14), Finnland (13), Norwegen (9) und Dänemark (1) ...

  • Länderkampfsiege für UdSSR-Sportler

    Die UdSSR-Leichtathleten wurden am Wochenende beim Dreiländerkampf in Stuttgart ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Männer erwiesen sich der BRD mit 232:104 und Frankreich mit 257,5:171,5 überlegen, und bei den Frauen setzte sich die UdSSR mit 145:111 gegen die BRD sowie mit 177:79 gegen Frankreich durch ...

  • Sechs von sieben möglichen Erfolgen

    Berlins Regatta-Strecke in Grünau war am Wochenende Treffpunkt des Kanunachwuchses aus sieben sozialistischen Ländern. Zum zweitenmal in der Geschichte der internationalen Jugendwettkfimpfe der Freundschaft im Kanu-Rennsport war der DKSV der DDR Gastgeber dieser traditionellen Veranstaltung. Die DDR-Junioren ...

  • Kerstin Krause war die Beste vom Turm

    Von Hans-Hagen Srocke Bei strahlendem Sonnenschein begann am Sonntagvormittag der dritte Wettkampftag der Jugendwettkämpfe der Freundschaft Im Dynamo-Schwimmbad von Jerewan mit dem Turmspringen der Mädchen. Bereits die Entscheidungen vom 1-m- und 3-m-Brett hatten deutlich gemacht, daß bei der Vergabe der vorderen Plätze im wesentlichen nur die Mädchen aus der UdSSR und der DDR Ansprüche geltend machen können ...

  • Abschluß-Kriterium an Dieter Gonschorek

    Wolfgang Lötzsch Gesamtsieger der Radsportwoch«

    Das siebente und letzte Rennen der „Internationalen Woche des Radsports in der DDR", ein 48- km-Krlterium in Blankenburg, sah am Sonntag den 29jährigen Dieter Gonschorek nach 1:13:57 h vor dem 19jährigen Lothar Fischbach, DDR-Kriteriumsmeister Michael Schiffner und Ulrich Schorten als Sieger. Diesem Quartett gelang es nach 27 der insgesamt 30 Runden zu je 1,6 km, das Feld zu überrunden ...

  • Verdienter Sieg der UdSSR-Juniorinnen

    Sieger der Jugendwettkämpfe der Freundschaft im Volleyball der Juniorinnen in Halle-Neustadt wurde am Sonntagabend der Junioren-Europameister Sowjetunion durch einen 3 :1 (-9, 2, 11, 7)-Erfolg über Bulgarien. Im Kampf um den dritten Platz unterlag die DDR der KVDR 1 :3. Nachdem die sowjetischen Mädchen im ersten Satz mit der Spielweise der Bulgarinnen vor allem im Block nicht zurecht gekommen waren, stellten sie sich dann hervorragend auf den Gegner ein und zwangen ihm ihren energischen Stil auf ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: Rotation 1950 Leipzig-DDR-Juniorenauswahl 1:1, Lok Ost Leipzig-Kali Werra Tiefenort 3:2, Banyasz Tatabanya—Wismut Aue 1:2, Videotan Szekesfehervar gefen Wismut Aue 3:2, Vorwärts Stralsund—FC Carl Zeiss Jena 2:0, Post Neubrandenburg—FC Vorwärts Frankfurt (Oder) 2:6, Motor Hermsdorf—Chemie ...

  • RUDERN |

    Internationale Wettbewerbe in Hannover: Achter: 1. Neuseeland 5:51,08, 2. Australien. 2. Vergleich: 1. Australien 6:10,17, 2. Neuseeland 6:13,46.

Seite 8
  • Fragen am Rande Meine 12 Meter stoße ich noch

    ND: Sind Sie sportlich noch aktiv?, Renate Boy: Ich habe meine Liebe zum Fahrrad entdeckt. Den Weg von Lütten-Klein zum Fischkombinat in Mairienehe und zurück lege ich jeden Tag mit dem Rad zurück. ND: Wie weit ist das? Renate Boy: So vier bis fünf Kilometer, aber immer Wind, ich habe da glänz schön zu strampeln ...

  • I I I I i des DDR-Sports IV. Renate Boy, geb. Garisch

    # Geboren: 24. Januar 1939 Sportlich« Laufbahn: Olympiateilnehmerin im Kugelstoßen 1960 in Rom («.), 1964 in Tokio (Silbermedaille) und 196« in Mexiko- Stadt (5.). Teilnehmerin an den Europameisterschaften 1962 in Belgrad (Silbermedaille) und 1969 in Athen. DDR-Meisterin, von 1961 bis 1965 und 1967. *> Beruf: Facharbeiterin für Fischverarbeitung, jetzt Warendisponentin im Fischkombinat Rostock ...

  • Wie wird das Wetter?

    Weiterentwicklung: Bei schwachem Zwischenhocheinfluß wird es in den Vormittagsstunden zunächst wolkig, teilweise auch heiter und trocken sein. In den Mittagsstunden greift aber bereits auf die westlichen Bezirke ein neuer Tiefausläufer über, der bis zu den Abendstunden auch den Osten der DDR erreicht haben wird, so daß es am Nachmittag wieder zu schauerartigen Niederschlägen kommt, die in der Nacht nur langsam nachlassen ...

  • Freunde geworden

    Die Turnier* und Treffen und Wettkämpfe der Freundschaft sind längst Begriff geworden. Kaum ein Wochenende «ergeht an dem sich nicht irgendwo im großen sozialistischen Lager junge Sportler treffen/ihre Kräfte messen und Freundschaft miteinander schließen. Halle war letzter Schauplatz des Volleyballturniers, die Regattastrecke in Berlin-Grünau sah die Rennkanuten versammelt, und in Jerewan und Kiew kamen und kommen die besten Wasserspringer und Schwimmer zusammen ...

  • Wissenswertes vom Volleyball

    # 2,24 m beträgt die Netzhohe für die weibliche Jugend, das entspricht der Höhe bei Frauenspielen (Männer 2,43 m). O Jede Mannschaft kann pro Satz zwei Auszeiten von je 30 s Dauer beantragen, die taktischen Beratungen dienen. # Dfe den Block bildenden Spieler (Einer-, Zweier, oder Dreierblock) dürfen nach der Blockabwehr den Ball ohne Zwischenberührung sofort wieder spielen ...

  • NeuesDeutschland

    Redaktion und Verlag 1017 Berlin, Franz-Mehrlng-Platz l, Telefon Sammelnummer SS SO. Abonnementspreu monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor, 1039 Berlin, Frankfurter Allee 21a, Konto-Nr. 0121-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 155-09 — Alleinige Anzeigenannahme DEWAO- WERBUNG BERLIN, 102 Berlin, Rosenthaler Straße »-31, und alle DEWAG- Betriebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR ...

Seite
Für die Erziehung bewußter und überzeugter Sozialisten Gemeinschaft realisiert Plane der Integration Gute Ernteleistungen zwischen den Schauern Luis Corvaldn muß frei sein! Großkundgebung in Lissabon Betrieb und Territorium Hochwasser in Bangladesh brachte Millionenschaden Heute beginnt die Konferenz der Pädagogen Konferenz über Zypern wurde in Genf fortgesetzt 16. Sommerlager wurde eröffnet Europapokal auch für Olppiasieger Hofmann/Amend
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen