20. Sep.

Ausgabe vom 09.08.1974

Seite 1
  • Gemeinschaftsarbeit für Zeitgewinn und Qualität

    Industriearbeiter und Wissenschaftler vereinen ihr Können zur guten Erfüllung der Planziele

    MAGDEBURG. Die Planibilanz der 13 000 Beschäftigten des Magdeburger Schwermaschinenbaukombinates „Ernst Thälmanh" weist bis Ende Juli auch bei der Erfüllung des Planes Wissenschaft und Technik durchweg positive Ergebnisse auf. So wurde das geplante Volumen zur Einführung neuer Erzeugnisse in die Produktion wertmäßig, um' drei Millionen Mark überboten ...

  • Erfolge der Arbeiterjugend bei „FDJ-Initiative DDR 25"

    5,8 Millionen Mark Nutzen der Aktion Materialökonomie

    Magdeburg (ND). Die 139000 Mitglieder des sozialistischen Jugendverbandes im Bezirk Magdeburg entwickeln in der „FDJ-Inltlative DDR 25" eine große Aktivität. Mit hervorragenden Taten auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens tragen sie zur allseitigen Stärkung unserer Republik im Jubiltumsjahr bei ...

  • Souveränität Zyperns muß gewahrt werden

    Nichtpaktgebundene Staaten veröffentlichten Deklaration

    In der Deklaration, die dem Präsidenten des Sicherheitsrates, dem sowjetischen UNO-Chefdelegierten Jakow Malik, übermittelt wurde, stellen die nichtpaktgebundenen Staaten fest, sie seien „insbesondere der Meinung, daß weitere Verzögerung des Abzugs jeglichen, ausländischen militärischen Personals aus der Republik Zypern eine direkte Gefahr für den Frieden und die internationale Sicherheit und für die Stabilität im östlichen Mittelmeer schafft" ...

  • Die Umwelt militärisch nicht mißbrauchen

    UdSSR schlägt Abschluß einer internationalen Konvention vor

    New York (ADN-Korr.). Die Sowjetunion hat den Vereinten Nationen vorgeschlagen, Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und des Klimas gegen militärischen Mißbrauch zu beschließen. Der Vorschlag ist in einem Schreiben Außenminister Andrej Gromykos an UNO-Generalsekretlr Dr. Kurt Waldheim enthalten. Darin beantragt die Sowjetunion, in die Tagesordnung der bevorstehenden XXIX ...

  • Chile: Senator Montez an unbekannten Ort verschleppt Militärjunta setzt Terrorwelle gegen Demokraten unvermindert fort

    BuenoiAires (ADN/ND). Die chilenische Militärjunta setzt die seit drei Wochen andauernde Welle des eskalierten Terrors fort. Im ganzen Land finden weiterhin Massenverhaftungen statt. -In der argentinischen Hauptstadt wurde bekannt, daß die Junta Senator Jorge.Montez Moraga, Mitglied des ZK der KP Chiles, an einen unbekannten Ort verschleppt hat ...

  • Verschärfte Klassenkämpfe

    In den Ländern des Kapitals nehmen die Klassenauseinandersetzungen an Umfang und Schärfe zu. Die Kampfentschlossenheit der werktätigen Massen wächst. An den jüngsten Generalstreiks in Italien nahmen jeweils rund 14 Millionen Arbeiter und Angestellte teil. Die Lage in Großbritannien wurde vor allem durch den Ausstand der Kumpel und den der Metallarbeiter geprägt ...

  • Verhandlungen SED-PLO beendet

    Gerhard Grüneberg verabschiedet« Delegation mit Yasstr Arafat Berlin (ND). Die Verhandlungen zwischen der Delegation der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) unter Leitung von Yasser Arafat, Vorsitzender des Exekutivkomitees der PLO, und der Delegation der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands unter Leitung von Gerhard Grüneberg, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, sind am Donnerstag beendet worden ...

  • Kampfesgriiße nach Kostarika

    Telegramm des Zentralkomitees der SED an Partei der Volksavantgarde ZK der Partei der Volksavantgarde Kostarikas San Jose Kostarika Liebe Genossen I i Das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands übermittelt der Partei der Volksavantgarde Kostarikas brüderliche Kampfesgrüße und herzliche Glückwünsche anläßlich der Wiedererlangung der vollen Legalität ...

  • BRD: 3521 Betriebspleiten in den ersten Monaten 1974

    Wiesbaden (ADN). Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes der BRD hat es von Januar bis Juni dieses Jahres mit insgesamt 3921 Konkurs- und Vergleichsverfahren in der BRD 42,6 Prozent mehr Pleiten wegen Zahlungsunfähigkeit gegeben als in der ersten Jahreshälfte 1973. Die von der BRD-Bundesanstalt für ...

  • USA-Präsident informierte über Rücktrittsabsicht

    Wie die amerikanische Nachrichtenagentur AP mitteilte, informierte der Präsident der USA, Richard Nixon, am Donnerstag den Vizepräsidenten Gerald Ford von seiner Absicht, vom Amt des Präsidenten zurückzutreten. In Washington wurde für die Nacht zum Freitag 08.00 Uhr MEZ eine Rede Nixons angekündigt. Sie lag bei Redaktionsschluß noch nicht vor ...

  • Gute Ideen und Taten im Wettbewerb zum 25. Jahrestag

    Um Einhaltung der Planlermine wetteifern die Montagekollektive Im VEB Robotron Dresden steht hohe Qualität bei kontinuierlich bei der Errichtung des großen Zementwerkes Deuna im Kreis steigender Leistung im Wettbewerb vornan. Eine Zentraleinheit für VVprbts. Am Bau sind auch Spezialisten aus mehreren ...

  • Zuerst Raps und Lagergetreide

    • BUhtr xw*l Drittel d*r Ölfrucht« g*borg«n • ZIfel In Nordb*zirk»n: Raps«rnt« rasch b««nd«n • Fast drei Zehntel d«s Kerns sind eingebracht • Verdringlich ist die Mahd des Lagergetreides • Konzentrierte Technik . bürgt für hohes Tempo Ausführlieh« Bericht« auf Seit« 3 Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands E ...

Seite 2
  • Die Entspannung und Bo Ein Kommentar des Moskauer Rundfunks

    Worin sucht die Bundesrepublik Deutschland nun ihre eigene Zukunft? Es mangelt in Bonn nicht an Absichtserklärungen, daß die Weiterentwicklung der Beziehungen zu den sozialistischen Staaten der Bundesrepublik am Herzen liege. Dieser Wunsch verlangt freilich ganz offenkundig mehr als nur Absichtserklärungen ...

  • Ein eindeutiger Verstoß gegen das Vierseitige Abkommen

    „Trybuna Ludu": BRD-Umweltbundesamt illegal und unlogisch

    Warschau (ADN-Korr.). Unter der Obenschrift „Illegal und unlogisch" veröffentlichte die „Trybuna Ludu" am Donnerstag einen Kommentar zum Umweltbundesamt, in dem es heißt: Es geht um den Status von Westberlin, der am 3. September 1971 auf der Grundlage des Abkommens der vier Mächte — der Sowjetunion, der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und Frankreichs — festgelegt worden ist ...

  • Leistungsfähige Umschlagplätze

    Im Juni 1968 begann in unserer Republik der Aufbau des Großcontainertransports. 18 Umschlagplätze der Deutschen Reichsbahn, mehrere öffentliche sowie werkseigene Umschlagplätze und darüber hinaus eine Vielzahl Bahnhöfe erschlossen das Territorium unserer Republik für den Containerverkehr. Diese Plätze sind mit leistungsfähigen und spezialisierten Portalkränen ausgerüstet und ermöglichen einen schnellen und sicheren Umschlag zwischen Schiene und Straße ...

  • „Jetzt erheben wir unsere Stimme noch kraftvoller"

    Werktätige der DDR stehen hinter den Patrioten des Andenlandes

    Berlin (ADN). Mit verstärkten Solldaritltiaktionen bekunden die Bürger der DDR ihre Entschlossenheit, den Kampf der chilenischen Patrioten zu unterstützen. Die Gewerkschaftsmitglieder des Werkzeugmaschinenkombinats „Fritz Heckert" aus Karl-Marx-Stadt sehen In der Umwandlung der gegen vier Patrioten verhängten Todesurteile in langjährige Haftstrafen einen ersten Erfolg der weltweiten Solidarität ...

  • Sowjetische Fernsehdelegation besuchte Truppenteil der NVA

    Rege Diskussion über den Film „Wie der Stahl gehärtet wurde"

    Berlin (ADN). Das revolutionäre Handeln solcher Helden wie Pawel Kortschagin und der von den Hitlerfaschisten ermordeten Partisanin Soja Kosmodemjanskaja ist für die Angehörigen der Nationalen Volksarmee Verpflichtung zu 'hervorragenden Leistungen beim zuverlässigen militärischen Schutz des Sozialismus, die sie an der Seite der ruhmreichen Sowjetarmee und der anderen verbündeten Streitkräfte vollbringen ...

  • Statistisches Jahrbuch der DDR 1974 erschienen

    Berlin (ND). Im vergangenen Jahr produzierten die Werktätigen in der Industrie der DDR innerhalb von eineinhalb Monaten ebenso viel wie im ganzen Jahr 1949. Das produzierte Nationaleinkommen stieg pro Kopf der Bevölkerung von 1181 Mark im Gründungsjahr der Republik auf 7460 Mark 1973. Das geht aus dem soeben erschienenen Statistischen Jahrbuch der DDR 1974 hervor ...

  • Vorsitzender der DBD zu Gesprächen in Bulgarien

    Der Vorsitzende der DBD, Ernst Goldenbaum, befindet sich auf Einladung des Ständigen Präsidiums des Bulgarischen Valksbauernbundes (BVBB) in Sofia. Er wurde .vom Sekretär des BVBB- Präsidiums und Ersten Stellvertreter des Vorsitzenden des bulgarischen Minister-' rates, 'Petyr Tantschew, empfangen. Im ...

  • Boulevard mit originellen Gaststatten im Stadtzentrum

    Halle (ADN). Mehrere Objekte, durch die. sich die Lebensbedingungen der 250 000 Bürger in Halle weiter verbessern, sollerf am 25. Jahrestag - der DDR in der Bezirksstadt übergeben werden. Dazu gehört eine Schwimmhalle im Naherholungsgebiet Salleaue. In der Klement-Gottwald-Straße, einer Geschäftsstraße im Zentrum, die zu einem Boulevard umgewandelt wird, sind an den ersten neugestalteten Gebäuden die Gerüste gefallen ...

  • Silberkisten haben sich bewährt

    Wachsender Anteil des rationellen Containertransports auf Schienen, Straßen und Seewegen

    Ober .die Anwendung der modernen Transporttachnologie informiert Dr. Heinz Schmidt, Stellvertreter des Ministers für Verkehrswesen: In den ersten drei Jahren des Fünfjahrplans beförderte unser Verkehrswesen über 800 000 Großcontainer. 1973 waren es zwei Drittel mehr, als 1970, wobei die Gütermenge sich fast verdoppelte ...

  • Vietnam-Sfudentensommer heute in Cottbus eröffnet

    Cottbns (ND). Im Bildungszentrum Cottbus wird heute der Vietnam-Studentensommer 1974 eröffnet. Etwa tausend vietnamesische Kommilitonen, die an 62 Hoch- und Fachschulen unserer Republik ausgebildet werden, sind für eine. Woche Gäste der Bezirksstadt. Das Programm des diesjährigen Studentensommers — es ...

  • RGW-Länder bauen Netz aus

    Im kombinierten EisenbahnrSeeverkehr sind die DDR und die UdSSR über die Häfen Rostock und Riga verbunden. Seit mehreren Jahren besteht eine regelmäßige Linie von Rostock nach Großbritannien mit wöchentlich vier Schiffsabfahrten. Erst vor wenigen Wochen wurde ein regelmäßiger Containerverkehr von Rostock nach Finnland eröffnet, wobei man spezielle Roll-on-roll-off- Schiffe verwendet, die über Heckluken be- und entladen werden, ohne daß Krane notwendig sind ...

  • ZK der SED gratuliert Genossin Herta Walcher

    Für ihre Treue «ur Partei und ihre hohe Einsatzbereitschaft für die Sache der Arbeiterklasse dankt das ZK der SED der Genossin Herta Welcher, Arbeiterveteranrn in Berlin, im Glückwunsch zu ihrem heutigen 80. Geburtstag. Seit fast sechs Jahrzehnten kämpft sie in den Reihen der Partei für Frieden und Sozialismus ...

  • Genossen Ludwig Autbach

    Das ZK der SED übermittelt dem Genossen Ludwig Aulbach, Auslandskorrespondent, zu seinem heutigen 60. Geburtstag herzlich« Grüß« und Glückwunsch«. Ob als einer der ersten Chefredakteur« des Parteiorgans »Volksstimme", Karl-Marx-Stadt, oder als langjähriger Auslandskorrespondent, stets hat er sich als Parteljoumalist und Kommunist bewährt und mit hohem Einsatz für unsere Deutsche Demokratisch« Republik gewirkt ...

  • Botschafter der DDR in Portugal akkreditiert

    LIiMbon (ADN-Korr.). Der Präsident der Republik Portugal, General Antonio de Spinola, empfing am Donnerstag im Belem-Palast den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Deutschen Demokratischen Republik in Portugal, Dr. Erich Butzke, zur Übergabe des Beglaubigungsschreibens. Bei einem persönlichen ...

  • Herzliche Glückwünsche um Nationalfeiertag Singapurs

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des Nationalfeiertages der Republik Singapur übermittelten der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, dem Präsidenten der Republik Singapur, Dr. Benjamin Henry Sheares, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, dem Premierminister der Republik Singapur, Lee Kuan Yew, herzliche Glückwünsche ...

  • Militärhistoriker beendeten mehrjähriges Studium

    Potldun (ADN); Mit sehr guten und guten Ergebnissen beendeten am Donnerstag erstmals Absolventen ein mehrjähriges Studium am Militärgeschichtlichen Institut der DDR in Potsdam und empfingen ihre Diplome und Zeugnisse. Die Glückwünsche von Armeegeneral Heinz Hoffmann, Minister für Nationale Verteidigung ...

  • Danktelegramm des Regierungschefs Frankreichs

    Berlin (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, erhielt eine Botschaft des Premierministers der Französischen Republik, Jacques Chirac, in der der französische Regierungschef für die zum Nationalfeiertag übermittelten Glückwünsche dankt und sich für die Entwicklung freundschaftlicher Beziehungen zwischen der DDR und Frankreich ausspricht ...

  • Menschenhändler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Stadtgericht von Groß-Berlin verurteilte den Bürger der BRD Friedhelm Gutschner wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziffer 2 StGB zu acht Jahren und sechs Monaten Freiheitsentzug. Der zur Straftat benutzte PKW wurde eingezogen. Der Straftäter handelte im Auftrag von kriminellen Menschenhändlerbanden'und war wegen Mißbrauchs des Transitabkommens verhaftet worden ...

  • Ein widerrechtlicher Schritt der BRD

    Havanna (ADN-Korr.). Die kubanische Jugendzeitung „Juventud Rebeide" informierte auf ihrer außenpolitischen Seite über die Verletzung des Vierseitigen Abkommens über Westberlin durch die BRD. Die DDR-Regierung habe die Regierung der BRD wiederholt vor dem widerrechtlichen Schritt der Einrichtung eines BRD-Umweltbundesamtes in Westberlin gewarnt, betont die Zeitung ...

  • In Westberlin fehl am Platz1

    1 Genf (AIDN-Korr.). Das Umweltbundesamt der BRD sei „aus sachlicher Perspektive" in Westberlin „fehl am Platz", schrieb die Baseler „National- Zeitung" am Donnerstag. Dies könne entsprechend den Wünschen der notorischen Gegner der Entspannungspolitik empfindliche Auswirkungen auf den Normalisierungsprozeß zwischen der DDR und der BRD zeitigen ...

Seite 3
  • Rat des Bezirkes Halle: Lagergetreide zwingt zu schnellem Handeln

    Wettbewerb um rasche und verlustarme Bergung des Korns Jeden Tag werden die Besten ermittelt und ausgezeichnet Neben der Ernte der Sommergerste, die noch in vollem Gange ist, begann im Chemiebezirk nun auch im verstärkten Maße die Roggen- und Weizenmahd. Fast aller Roggen liegt wie plattgewalzt am Boden ...

  • In drei Einsatztagen soll der Raps geborgen werden

    m ND sprach mit Gottfried Sperling, Vorsitzender des Rates des Bezirkes Neubrandenburg

    Frage: Der Rat des Bezirkes hat kürzlich beschlossen, konzentriert und schlagkräftig mit der gesamten Erntetechnik den Raps zu ernten. Wie wird das verwirklicht? Antwort: Wir haben uns das Ziel gestellt, den Raps in drei Einsatztagen bis Sonntag abend im wesentlichen zu dreschen. Das erfordert eine straffe und operative Leitung vom Rat des Bezirkes über die Räte der Kreise bis in jede einzelne kooperative Abteilung Pflanzenproduktion ...

  • Am Feldrand notiert

    Bordbücher führen die Mähdrescherkapitäne der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Damsdorf, Landkreis Brandenburg, während der diesjährigen Ernte. Darin werden u. a. Leistungen, Stillstandszeiten, Angaben über Druschverluste verzeichnet. Sie dienen der Wettbewerbsauswertung. 60 Landgaststfttten des Küstenbezirkes nehmen den Bäuerinnen in den Erntewochen das Kochen ab und halten für die Erntekollektive der ersten und der zweiten Schicht warme Speisen bereit ...

  • Vereinte Kraft — halbe Zeit

    Raps, immer wieder Raps sieht man auf den weiten Feldern rechts und links der Landstraße von Rehna nach Carlow im Kreis Gadebusch. Seit Dienstag mähen und dreschen auf den Feldern der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Carlow die Bauern aus sechs LPG die Ölfrucht mit ihren neun modernen Kombines ...

Seite 4
  • Höchstmaß an Schöpferkraft

    Vor einigen Monaten konnte ein Arbeitsergebnis vorgelegt werden; das mit der Zustimmung von Partei und Regierung gleichsam zur, Direktive für die langfristige Entwicklung der naturwissenschaftlichen und mathematischen Grundlagenforschung sowie der Grundlagenforschung ausgewählter technischer Richtungen im Bereich der Akademie der Wissenschaften der DDR und des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen insbesondere für die Jahre 1976 bis 1980 wurde ...

  • Beitrag zum Jubiläum der DDR

    Mit der Konzeption wurden der Platz und die Verantwortung der Grundlagenforschung in der entwickelten sozialistischen Gesellschaft exakter bestimmt und die Rolle fundamentaler neuer Erkenntnisse für den gesellschaftlichen Fortschritt weiter ausgeprägt. Der Geist dieses Dokumentes widerspiegelt die großen ...

  • Effektive Grundlagenforschung

    Diese Orientierung bedeutet, die Entwicklung von Wissenschaft und Technik als wichtigen Paktor des gesellschaftlichen Fortschritts zu gestalten und dabei vor allem von den fortschreitenden Bedürfnissen der sozialistischen Gesellschaft auszugehen. Wissenschaftlich-technischer Portechritt schließt eine systematische und zielgerichtete Grundlagenforschung ein, d ...

  • Plänmäßige Entwicklung sichern

    Es gilt, den planmäßigen Ablauf der Forschung«- und Entwicklungsarbeiten zu sichern, angefangen bei der wissenschaftlichen Idee bis zu ihrer Realisierung in der gesellschaftlichen Praxis. (Dabei kommt es darauf an, die vielfältigen und bewährten Formen und Methoden der Zusammenarbeit der Akademie und der Universitäten und Hochschulen mit der Industrie weiterzuentwickeln ...

  • Acht Forschungsprogramme mit Blick in die Zukunft

    „Immer häufiger stoßen wir darauf, daß die Verwirklichung wichtiger ökonomischer und sozialpolitischer Aufgaben nicht fünf Jahre, sondern eine viel längere Frist erfordert. In diesem Zusammenhang erhebt sich die Frage nach der perspektivischen, langfristigen Planung der Entwicklung der Volkswirtschaft, die sich auf Prognosen des Wachstums der Bevölkerung des Landes, der Erfordernisse der Volkswirtschaft und des wissenschaftlich-technischen Fortschritts stützt ...

  • In Stichworten

    Wörterbuch. Ein Wörterbuch der Sprache Michail Lermontows haben sowjetische Wissenschaftler mit Hilfe eines Computers zusammengestellt. Dazu wurden die Texte aller Werke des Dichters, einschließlich der Textvarianten sowie alle Briefe, Bemerkungen und Entwürfe in die „Sprache" der EDV- Anlage umgesetzt Die gesamten Arbeiten dauerten kaum ein Jahr ...

  • Denkmäler werden lexikalisch erfaßt

    Jenaer Sprachforscher halten enge Kontakte zur Universität Tbilissi Jena (ND). Zu mehr als 50 wissenschaftlichen Einrichtungen der Sowjetunion unterhält die Friedrich- Schiller-Universität Jena seit Jahren fruchtbare Beziehungen. Die Sektion Sprachwissenschaft pflegt Kontakte u.a. zu sowjetischen Wissenschaftlern in Moskau, Leningrad, ...

  • Geistiges Rüstzeug in 100000 Bänden

    Bibliothek der Hochschule für Chemie erfreut sieh eines regen Zuspruchs Merseburg (ADN). Rund 50 000 Bände werden jährlich aus der Hochschulbibliothek 4er Technischen Hochschule für ehemie „Carl Schorlemmer" Leuna-Merseburg entliehen. Gegenwärtig umfaßt die über 100 000 Bände zählende Sammlung neben umfangreicher wissenschaftlicher Literatur aus dem sozialistischen Ausland auch 14 000 Hochschulschriften sowie die gebundenen Jahrgänge der wissenschaftlichen Hochschulzeitschrift ...

  • Kongreß in Moskau über Nutzung und Schutz der Böden

    Moskau (ADN-Korr.). Der 10. Internationale Kongreß für Bodenkunde, an dem 2500 Wissenschaftler aus 68 Län- . dem teilnehmen, wird am kommenden Montag in Moskau eröffnet. „In einer Zeit, da die Umwelt in vielen Ländern immer mehr einer negativen Beeinflussung durch die Zivilisation unterliegt, ist die ...

  • Neues aus der Wissenschaft

    Internationaler Sommeriairs der Studenten wurde eröffnet

    Moskau (ADN). Der 6. internationale Sommerkurs von Studenten aus zahlreichen Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Lateinamerikas hat am Donnerstag in der sowjetischen Hauptstadt begonnen. An dem Treffen, das bis zürn 22. August veranstaltet wird, nehmen insgesamt 70 Delegationen teil. Die Lek-, tionen, Seminare und Diskussionen Stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Die Studenten und die internationale Zusammenarbeit in der Welt — sozialer Fortschritt, Sicherheit und nationale Befreiung" ...

  • Atomherzschrittmacher einer jungen Patientin implantiert

    Warschau (ADN-Korr.). Zum erstenmal in der Geschichte der polnischen Medizin wurde jetzt einem Menschen ein Herzschrittmacher implantiert, der von, einer Kernenergiebatterie betrieben wird. Die komplizierte Operation wurde an der Medizinischen Akademie von Warschau an einer 12jährigen Schülerin mit angeborenem Herzfehler ausgeführt ...

  • Rechte des Erfinders wesentlich erweitert"

    „Wir dürfen nicht zulassen, daß die guten Ergebnisse schöpferischer geistiger Tätigkeit von Arbeitern, Genossenschaftsbauern und Angehörigen der Intelligenz, ja ganzer Forschungskollektive aus irgendwelchen Gründen brachliegen bleiben." Diese Worte ' aus dem Schlußwort von Erich Honecker ^ auf der 12 ...

Seite 5
  • Von der Johnson-,Rache1 zur I. Weltmeisterschaft

    Vor den Titelkämpfen der Boxer in Kubas Hauptstadt Von Klaus Ullrich

    Havanna sollte der Schauplatz der „Rache" sein. Der 5. April 1915 war der Termin und die Oriente-Rennbahn vor den Toren der kubanischen Hauptstadt die Arena. Jess Willard war von den Aufgebrachten in den USA dazu ■ ausersehen, „das Ansehen der weißen Rasse wieder herzustellen". Die Vorgeschichte: Jahre hindurch hatte der afro-amerikanische Schwergewichtsboxer Jack Johnson alle Ringe Amerikas beherrscht ...

  • In Waltershausen war Waleri Schaplygin vorn

    Vierköpfige Spitzengruppe fuhr 2:07 min Vorsprung heraus

    Den vierten Wettbewerb der „Internationalen Woche des Radsports in der DDR", ein 108 km langes Rundstreckenrennen um den „Kowalit" -Preis in Waltershausen (Thüringen), gewann am Mittwoch Waleri Schaplygin (UdSSR). Nach einer Fahrzeit von 2:16:18 h (47,6 km/h) sicherte er sich den Sieg im Spurt aus einer vier Fahrer starken Spitzengruppe vor Lötzsch (Wismut Karl-Marx- Stadt), DDR-Straßenmeister Hartnick (SC Cottbus) und Schimbor (SC Dynamo) ...

  • LEICHTATHLETIK

    In Leipzig: Frauen, Hoch; Rita Kirst 1,83, Diskus: Schlaak (beide spiele 1960 auf Grund der enorm gestiegenen Kosten nicht zu unterstützen. Rund acht Meilen legen die Gäste des FDGB-Feriendienstes im Kreis Wernigerode während ihres 14tagigen Urlaubs zurück. Geheiratet haben Olympiasiegerin Monika Zehrt und Jochen Landgraf, ehemaliger 400-m-Läufer ...

  • Das neue petrolchemische Zentrum sucht Dich!

    t Wir suchen Fach- und Hilfskräfte: — Facharbeiter für chemische Produktion — Anlagenfahrer für chemische Produktion — Elektriker — Schlosser — Dreher Du findest bei uns vorteilhafte Arbeite- und Lebensbedingungen: — interessante Arbeit mit Entlohnung nach Chemietarif und Zuschlägen — Treueurlaub und ...

  • Junioren-Sportschützen wurden Europameister

    Mit einem Erfolg für die DDR endete am Mittwoch in Vingsted bei den Europameisterschaften der Junioren und Frauen im Sportschießen die Disziplin Dreistellungskampf mit dem KK-Gewehr. Die Juniorenvertretung mit den Schützen Marlies Kanthack, Hellfried Heilfort und Lutz Rechtenbach wurde mit . 1692 Ringen Europameister vor Ungarn und Schweden (jeweils 1685) ...

  • DDR-Fallschirmspringer mit stabiler Leistung

    Mit guten Ergebnissen schlössen die DDR-Fallschirmiportler den dritten Durchgang des Gruppeneinzelspringem bei den Fall- ■chirmsportweltmelsterschaften in Szolnok ab. Die Männer landeten insgesamt nur 0,40 Meter von der Nullscheibe entfernt, und die Frauen waren nur einen Zentimeter ichlecfater. Ergebnisse, Gruppenzlelspringen nach drei Durchgängen, Frauen: 1 ...

  • Erneutes 3:0 für unsere jungen Yolleyballerinnen

    Bei den Jugendwettkämpfen der Freundschaft im - Volleyball der Juniorinnen erreichte die erste Auswahl der DDR am Mittwochabend den dritten 3 :0-Erfolg. In einem Spiel ohne große Höhepunkte gewannen die DDR-Volleyballerinnen nach 56 min mit 15 :3, 15 :6 und 15 :8 über Kuba. Ergebnisse: Gruppe B: Bulgarien fegen CSSR 3 :0 (11, 10, 9), Gruppe A: KVDR-Rumanien 3 :0 (8, 14, 3), UdSSR-Ungarn 3 :0 (8, 10, 3) ...

  • Vteil es um Ihre Haut geht

    pi! Ihre Haut bfaucht episan- denn :• " ' es ist absolut alkaliseifenfrei ■ reinigt die Haut gründlich und desinfiziert sie verhält ihr den wichtigen Säureschutzmantel ist für jeden Hauttyp geeignet . Sie können wählen zwischen: • ■ episan hautpflegend . ' ' episan antiseptisch • episan schwefelhaltig ...

  • Erich Schwarz

    Aktivist der sozialistischen Arbeit

    Wir verlieren in ihm einen bewährten, stets einsatzbereiten und geachteten Kollegen und Genossen, der sich mit seiner ganzen Kraft für die Interessen des Kombinates und Industriezweiges einsetzte. VEB Zuckerkombinat „Fritz Reuter" Anklam Parteileitung Kombinats- Betriebsgewerkleitung schaftsleitung Anklam, ...

  • TORE # PUNKTE •METER

    FUSSBALL

    FreundschaftMplele: Aufbau Schwedt-BFC Dynamo 1:9, Aktivist Schwarze Pumpe-1. FC Union 2:2, Schalke 04-Celtic Glasgow1 4:0, KB Kopenhagen—Fortuna Düsseldorf 1:3, Benfica Lissabon—Cruzeiro Belo Horizonte 5:3, FC Brügge—Ajax Amsterdam 1:4, Frem Kopenhagen—FC Hansa Rostock 0:3, SK Holbaek-FC Hansa 0:3.

  • SEGELN

    WM der 470er Jachten: dritte Wettfahrt: Santa/Colom (Spanien), Gesamt: 1. Santa/Colom 8,7 Punkte. 2. Gorstegvi/Albalat (Spanien) 31,7, 3. Philippe/Follenant (Frankreich) 34.

  • VEB „Otto Grotewohl" Bohlen

    HA Kader und Personalwesen 7202 BÖhlen ■awtrbungan von Beschäftigten dtr Deutschen Reichsbahn und von Kohle- und EncrgiebetrlcDtn kfinnwi nicht berücksichtigt werden.

  • Keine Pause für Löffler Ein Lehrer und seine 6c

    Ein Dokumentarfilm des DEFA-Studios für Kurzfilme, DDR © 1974 Text: Uwe Kant Buch und Regie: Winfried Junge Kamera: Peter Holz

Seite 6
  • Heue konkrete Ergebnisse bei Abrüstung erreichen

    Schreiben Andrej Gromykos an UNO-Generalsekretär Dr. Waldheim

    (Das Schreiben des sowjetischen Außenministers Andrej Gromyko an den UNO-Generalsekretär, Dr. Kurt Waldheim, hat folgenden Wortlaut: Die sowjetische Regierung schlägt vor, in die Tagesordnung der XXIX. Tagung der Vollversammlung der Vereinten Nationen folgenden Punkt als wichtige und dringende Frage ...

  • Spürbare Veränderung auf unserem Kontinent

    Die sowjetischen Führer und der Präsident der USA haben mit Befriedigung festgestellt, daß in Europa weitere spürbare Veränderungen auf dem Wege zur Schaffung zuverlässiger Beziehungen''des Friedens, der guten Nachbarschaft und der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit auf dem europäischen Kontinent stattgefunden haben ...

  • Hardwar — eine Stadt an der Straße zu Indiens Zukunft

    Spiegelbild erfolgreicher Kooperation mit der Sowjetunion

    Von unserem Südasienkorrespondenten Gerd P r o k o l, Neu-Delhi Hardwar hat zwei Gesichter. Das eine - die Stadt,der Pilger, Bettler und Pagoden. Millionen Hindugläubige kommen alljährlich hierher, um in den Fluten des Ganges, des „Heiligen Flusses", zu baden. Wir-hatten versehentlich die falsche Straße ...

  • BRD-Bauindustrie wird von Konkursserien geschüttelt

    Tausende Bauarbeiterfamilien verloren*bereits ihre Existenz

    Von unserem Bonner Korrespondenten Dieter Wofl Das Krisenbarometer in der BRD- Bauindustrie deutet auf Sturm: Innerhalb eines Jahres verloren mehr als 180 000 Bauarbeiter ihre Arbeitsplätze. Bis zum Jahresende, verlautet aus Fachkreisen, wird es zu weiteren Massenentlassungen von ca. 160 000 Beschäftigten der Bauindustrie kommen ...

  • Entspannung in anderen Gebieten der Welt

    In letzter Zeit sind die ersten Teilschritte in Richtung auf eine politische Regelung im Nahen Osten getan worden. Im großen und ganzen ist aber die Situation in diesem Gebiet nach wie vor kompliziert und gefährlich. Deshalb galt bei dem jüngsten Gipfeltreffen das besondere Augenmerk dem Stand der Dinge bei der friedlichen Regelung des Nahostproblems ...

  • Positive Losungen, die dem Frieden dienen

    Diese Ergebnisse waren die logische Weiterentwicklung des Prozesses der Umstrukturierung der Beziehungen zwischen der UdSSR und den USA, der durch die zwei vorangegangenen Treffen der führenden sowjetischen und amerikanischen Repräsentanten eingeleitet worden war. Auf diesen Treffen in den Jahren 1972 ...

  • Für Wiederherstellung des Status Zyperns

    Die Normalisierung der sowjetischamerikanischen Beziehungen und die Anbahnung der Zusammenarbeit auf dem internationalen Schauplatz erfolgen durchaus nicht immer unter günstigen Bedingungen. Es sei nur an die kriegerischen Auseinandersetzungen im Oktober 1973 im Nahen Osten erinnert. Die zu diesem Zeitpunkt ...

  • Freundschaft auf festem Grund

    Wenn heut« auf dem indischen Subkontinent Entspannung, Frieden und Zusammenarbeit immer bestimmender für die nachbarlichen Beziehungen werden, wenn der Gedanke eines Systems .kollektiver Sicherheit in Asien immer größeren Raum gewinnt, dann ist das ohne Zwejfel zu einem ganz beträchtlichen Teil auch Ergebnis des vor drei Jahren, am 9 ...

  • Fortschritt durch das gemeinsame Bemühen

    Die neue wichtige praktische Vereinbarung zu grundlegenden Problemen des Eindämmens des Wettrüstens und der Verringerung der- Kriegsgefahr ist ein gutes Beispiel für die Einschränkung der Kriegsvorbereitungen seitens der Staaten und entspricht den Interessen aller, die eine Festigung des Friedens auf der Erde wollen ...

  • Im Interesse der ganzen Menschheit

    In dem anhaltenden Prozeß der Gesundung des internationalen Klimas und der Entspannung nimmt die konstruktive Wende in den Beziehungen zwischen der UdSSR und den USA - den bedeutendsten Staaten gegensätzlicher Gesellschaftssysteme — einen wichtigen Platz ein. Die sowjetisch-amerikanischen Gipfeltreffen gestalteten sich zu gewaltigen Beschleunigern positiver Veränderungen in diesen Beziehungen ...

Seite 7
  • AP: USA-Präsident informiert über Absicht zurückzutreten

    Vizepräsident Ford bereitet sich auf USA-Präsidentschaft vor

    Berlin (ADN). Laut amerikanischer Nachrichtenagentur Associated Preu (AP) beabsichtigte USA-Präsident Nixon, In einer Rundfunk- und Fernsehansprache in der Nacht zum Freitag seinen Bücktritt als Präsident der USA zu erklären. Motiv für seinen Rücktritt sind die in der letzten Zeit immer stärker gewordenen Anschuldigungen im Zusammenhang mit der Watergate-Affäre ...

  • Zyperns Volk muß über seine Zukunft selbst entscheiden

    UdSSR verlangt Einhaltung der UNO-Sicherheitsratsresolution 353

    Moskau (ADN). „Dem zyprischen Volk, den Griechen wie den Türken, muß das wirklich unveräußerliche Recht garantiert werden, unter Verhältnissen des Friedens und der Ruhe selbst ihre Probleme zu regeln und über du Schicksal ihrer gemeinsamen Heimat — der souveränen, unabhängigen und territorial einheitlichen Republik Zypern — zu entscheiden", schrieb am Donnerstag die Moskauer „Prawda" ...

  • Saigoner Luftwaffe führte Bombenangriffe auf Loc Ninh

    Hanoi (ADN-Korr.). Rund 40 brutale Bombenangriffe hat die Saigoner Luftwaffe gegen die Stadt Loc Ninh, die in dem von der RSV-Regierung kontrollierten Gebiet liegt, geführt. Wie die Agentur „Befreiung" berichtet, haben die Luftangriffe, bei denen Phosphor-, Kugel- und Napalm-Bomben abgeworfen wurden, Dutzende Tote und Hunderte Verletzte gefordert ...

  • Warum schweigt man in Peking?

    Moskau (ADN). Die. maoistische Propaganda scheut keine Anstrengungen, um glauben zu machen, daß Peking die nationalen Befreiungsbewegungen „kompromißlos unterstützt", stellt TASS in einem Kommentar fest. Vor dem Hintergrund dieser aufdringlichen Erklärungen müsse zwangsläufig die Tatsache aufmerken lassen, ...

  • Kurz berichtet

    Neue Piste für Flugriesen ' Moskau. Eine zweite Piste für die Flugriesen der kommenden Jahre entsteht gegenwärtig auf dem internationalen Flughafen Scheremetjewo vor den Toren; Moskaus. Sie wird für jede öberscrvallpassag'iermaschine geeignet sein. .'"' SolidaritätsgrüBe der IDFF Berlin. Zum Tagfeder südafrikanischen Frauen am heutigen 9 ...

  • Schluß mit der Willkür und den Terrorprozessen!

    Der International« Studtnttnbund hat den- faschistischen Terror in Chile nachdrücklich verurteilt. Gleichzeitig bekundet er seine volle Unterstützung für den tapferen Kampf des chilenischen Volkes. Das Generalsekretariat der Internationalen Journalistenorganisation hat in einem Telegramm an den Chef der chilenischen Militärjunta, Pinochet, erneut gegen die Welle der Repressalien in Chile protestiert ...

  • Die meisten Amerikaner billigen USA-Außenpolitik

    New York (ADN). Die überwältigende Mehrheit der Amerikaner billigt und unterstützt den außenpolitischen Kurs der USA-Regierung zur Verbesserung der Beziehungen mit der Sowjetunion und zur internationalen Entspannung, heißt es am Donnerstag in einer TASS-Korrespondenz aus New York. Davon sprechen die Ergebnisse einer von der „New York Times" durchgeführten Umfrage ...

  • Akte, die der Politik der Entspannung widersprechen

    Erklärung von Gus Hall, Generalsekretär der KP der USA

    New York (ADN). Der,Generalsekretär der KP der USA, Gus Hall, hat eine Erklärung abgegeben, in der es heißt: Der Weg zur Entspannung ist ein Prozeß. Er ist ein Kampf. Der natürliche Trend des Kapitalismus geht nicht in einer Richtung zur Lösung des Problems. Sein Wesen ist eher die Aggression. Der Imperialismus bewegt sich in Richtung Entspannung durch den wachsenden Druck, der sich aus dem neuen Kräfteverhältnis in der Welt ergibt ...

  • Italien: Wirksamer Schutz vor Faschisten gefordert

    Rom (ADN-Korr.). Die italienische Polizei hat bei der Suche nach den Attentätern auf den Brenner-Expreß zwei weitere Personen festgenommen. Auf Sardinien wurde ein Angehöriger der Streitkräfte verhaftet, der der Mitgliedschaft in der faschistischen Organisation „Schwarze Ordnung" verdächtig ist und im illegalen Besitz von Armeewaffen war ...

  • Botschafter Rostschin sprach auf Konferenz in Genf

    Genf (ADN-Korr.). „Die Ausarbeitung und Verwirklichung von Maßnahmen zur Ausschaltung der Gefahr eines Atomkrieges ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gegenwart", betonte Botschafter Rostschin, Chefdelegierter der UdSSR, am Donnerstag in der Konferenz des Abrüstungsausschusses in Genf. Zu diesen Maßnahmen ...

  • Waffenstillstand wurde auch am Donnerstag verletzt

    Nikosia/Ankara (ADN). Der Waffenstillstand auf Zypern ist auch am Donnerstag verletzt worden. In Nikosia kam es entlang der „grünen Linie", die die türkische und die griechische Gemeinde voneinander trennt, zu einem mehrstündigen Feuerwechsel zwischen türkischen Truppen und griechisch-zyprischen Einheiten der Nationalgarde ...

  • Zweite Gesprächsrunde über Zypern in Genf

    Genf (ADN-Korr.). Die Außenminister der Türkei, Griechenlands und Großbritanniens haben am Donnerstagabend in Genf die Verhandlungen über das Zypernproblem, mit denen sie vom UNO-Sicherheitsrat beauftragt worden sind, wieder aufgenommen. Unmittelbar nach der offiziellen Eröffnung zogen sich die Minister zu informellen Gesprächen zurück ...

  • Beziehungen zwischen Libyen und Ägypten sind gespannt

    Kairo (ADN). Die Nachrichtenagentur MEN hat ein Schreiben des ägyptischen Präsidenten Sadat an den Revolutionären Kommandorat der Libyschen Arabischen Republik verbreitet. Der Präsident erklärt, daß die Politik Libyens gegenüber Ägypten eine „neue gefährliche Richtung" annehme, und warnt vor „ernsten Folgen" ...

  • Nach 27 Jahren: Zeitung der KP an Athens Kiosken

    Athen (ADN). Nach 87Jährigem Verbot konnte am Donnerstag erstmalig dl« Zeitung der Kommunistischen Partei Griechenlands wieder öffentlich erscheinen. An den Kiosken hing am Montag „Nea Ellassa" („Neues Griechenland") aus. Im Untertitel nennt sich die Publikation „Wochenschrift der demokratischen Linken Griechenlands'1, da das Verbot der Kommunistischen Partei, die" einem Sondergesetz Nr ...

  • Beiruter Zeitungen würdigen sowjetische Unterstützung

    Beirut (ADN-Korr.). Leitartikel und Betrachtungen mehrerer Beiruter Zeitungen würdigten am Mittwoch den Besuch der von Yasser Arafat, Vorsitzender des Exekutivkomitees, geleiteten Delegation der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) in Moskau. So stellt „AI Nida" fest, die Verlautbarung über den Besuch unterstreiche die hohe Wertschätzung der Palästinenser für die sowjetische Unterstützung ...

  • Delegation aus der UdSSR ; in Heluan stürmisch begrüßt

    Kairo (ADN-Korr.). Stürmisch begrüßten die Stahlarbeiter Heluans eine sowjetische Delegation unter Leitung des Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Außenwirtschaftsbeziehungen, S. A. Skatschkow, als diese am Donnerstag das Eisen- und Stahlkombinat Heluan anläßlich der Eröffnung des Konverterstahlkomplexes besuchte ...

  • Neue KYDR-Initiative

    Phoenriant: (ADN). Die KVDR ist erneut mit einer Initiative aufgetreten, die die friedliche Vereinigung Koreas zum Ziel hat. Ein erweitertes Plenum des ZK der Demokratischen JVaterländischen Einheitsfront Koreas unterbreitete den Vorschlag, in diesem Jahr eine* große Nationalversammlung unter Beteiligung von Vertretern der politischen und gesellschaftlichen Organisationen des Nordens und Südens sowie von Vertretern der im Ausland lebenden, koreanischen Landsleute einzuberufen ...

  • Pausenlose Teuerung

    Bumos Aires (ADN-Korr.). Die Lebenshaltungskosten in Chile sind in den vergangenen sieben Monaten um 173 Prozent angestiegen. Angaben der chilenischen Planungsbehörde Odeplan zufolge sind gegenwärtig eine halbe-Million Chilenen arbeitslos — das sind 15 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung. Bis Jahresende wird damit gerechnet, daß jeder fünfte Chilene ohne Arbeit ist ...

  • Erstes sowjetisches Erdgas in Bulgarien eingetroffen

    Sofia (ADN-Korr.). über die Erdgaismcgdstrale UdSSR—Bulgarien ist jetzt das erste sowjetische Erdgas auf bulgarischem Territorium eingetroffen. Bis zum SO. Juni dieses Jahres waren termingemäß zwei Drittel der Erdgasleitung auf bulgarischem Gebiet fertiggestellt und betriebsbereit.

  • Was sonst noch passierte

    Die Hausfrau Joan Odium aus der australischen Stadt Adelaide sollte Geschworene am Obersten Gerichtshof für Südaustralien werden. Sie lehnte mit der Begründung ab, daB sie Hellseherin sei und das Urteil vorhersagen könne. Dieses Risiko wollte das Gericht denn doch nicht eingehen.

  • Befinden Präsident Svobodas wieder verschlechtert

    Prag (ADN). Der Gesundheitszustand von CSSR-Prästdent Ludviik Svoboda hat sich wieder verschlechtert, meldet CTK. Der Präsident mußte erneut in das Krankenhaus eingeliefert werden, wo eine Gruppe führender Spezialisten seine Behandlung überwacht.

Seite 8
  • Wehrsportler bauen neue Lehrkabinette

    Beiderseits der Erpe, eines sich durch die Krummendammer Heide bei Friedrichshagen hinschlängelnden Fließes, ist das Gelände unwegsam. Dichtes Gestrüpp wechselt mit bewaldeten Hügeln, Wasserhindernisse sind zu überwinden auf dem Weg zum vier Kilometer entfernt liegenden wehrsportlichen Trainingsgelände bei Hirschgarten ...

  • Heilgymnastik Sauna und Erholung am Bodden

    Sanitätsstelle im VEB Studiotechnik wurde erweitert

    In vielen Zweigen unserer Wirtschaft und Wissenschaft ist die Fernsehtechnik nicht mehr wegzudenken.' Ob bei der Eisenbahn, im Gesundheitswesen oder bei der Überwachung komplizierter technischer Prozesse — immer mehr wird die moderne Nachrichtenübermittlung genutzt. Im VEB Studiotechnik in der Rungestraße werden diese hochwertigen Anlagen hergestellt ...

  • Eine Fahrt ins Freundesland als Prämie für die Besten

    Reisebüro informierte Betriebe über weitere Pläne

    Wie trägt der Tourismus dazu bei, die Freundschaft zwischen den Werktätigen unserer beiden Länder zu vertiefen? Welche Möglichkelten gibt es, mehr als bisher verdiente Arbeiter und Kollektive mit Reisen in die Sowjetunion auszuzeichnen? Um diese und andere Fragen ging es am Donnerstagnachmittag bei einem ...

  • Geburtstagsstrauß für gute Taten

    Schon etliche Geburtstagssträuße haben Berliner und Kollektive für ihr unermüdliches Wirken erhalten. Die Palette ihrer Leistungen zu unser oller Geburtstag ist dabei recht bunt und gewinnt von Tag zu Tag an Farbe. Da schreibt z. B. Hannelore Depta aus den Elektro-Apparate-Werken Treptow, daß junge Arbeiter aus dem Betrieb Elektronik sowie dem Zentralen Vorbetrieb Rentnerwohnungen renovieren ...

  • Junge Arbeiter sind Reserven auf der Spur

    Über 1925 volkswirtschaftliche Schwerpunktaufgaben wurden bisher in der „FDJ-Initiative DDR 25" den Mitgliedern des sozialistischen Jugendverbandes in der Hauptstadt übertragen. An der Verwirklichung dieser Jugendobjekte wirken 22 272 junge Arbeiterinnen und Arbeiter mit. Ihre klugen Ideen und Vorschläge ...

  • Programmvorschau Studio Camera

    Das Filmtheater in der Oranienburger Straße 54 zeigt in der kommenden Woche folgende Filme: 11. 8. - 15 Uhr: Hans Röckle und der Teufel (DDR, Regie: Hans Kratzert), 17.30 Uhr: Der Tdd in Venedig (Italien, R.: Luchino Vls,- conti), 20 Uhr: Die Hochzeit (Polen, R.: Andrzej Wajda); 12. 8. - 15 Uhr: Hans Röckle und der Teufel, 17 ...

  • Von Alfred D o i I .

    Wie damals gehen die Lehrlinge und Ausbilder des Tiefbaukombinates voran. Karl Mundt, Direktor der Betriebsberufsschule dieses Großbetriebes, hat für das neue Objekt auch das gesamte Lehrmeister-Kollektiv mobilisiert. Die Jungen vom Leichtbaukombinnt helfen selbstverständlich ebenso mit wie die jungen Bauarbeiter der Hauptstadt, die Eisenbahner ...

  • Umschlagplatz für Material gleicht einem Güterbahnhof

    Zentrallager Johannisthai versorgt alle Baubetriebe

    Bis zu 300 doppelachsige vollbeladene EisenbahnwaggQns mit Bau- und Ausbaumaterialien für die Bauwlftschaft in der Hauptstadt werden Tag für Tag durch die Lagerarbeiter und Kraftfahrer im Zentrallager Johannisthai des Berliner Baustoffversorgungskombinats (BVK) umgeschlagen. Damit ist dieses zehn Hektar umfassende Materiallager für das bezirksgeleitete Bauwesen von seiner Leistungsfähigkeit her vergleichbar mit dem Güterbahnhof einer mittleren Stadt ...

  • Die kurze Nachricht

    MUSEUM. Das Märkische Museum veranstaltet während der- Sommerferien Sonderführüngen für Schüler der Klassen 5 bis 8: donnerstags, 10 und 14 Uhr zur Geschichte Berlins von den Anfängen bis zur Gegenwart, freitags, ' 10 Uhr Rundgang durch das Heinrich-Zille-Kabinett. r,„. TIERPARK. Am Sonntag, 11. August um 10 Uhr, treffen sich am Haupteingang interessierte Besucher zur Spezialführung „Die Bären im Tierpark Berlin" ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 1. August 1974 starb im Alter von 69 Jahren Genossin Henriette W e r n e c k e aus der' WPO 26. Seit 1931 war sie Mit^' glied der Partei der Arbeiterklasse. In Anerkennung und Würdigung ihrer Verdienst» wurde sie mit der Medaille für ausgezeichnete Leistungen, der Ehrennadel des DFD in Silber, der Johannej-R ...

  • „Podium-Diskothek 74" im Haus für Kulturarbeit

    Anregungen und Vorschläge für Jugendtanzveranstaltungen mit Schallplattenunterhaltung ..wird die Werkstatt „Podium-Diskothek 74" vermitteln, die im kommenden Monat im Berliner Haus für Kulturarbeit stattfindet. Veranstalter dieses zweitägigen Erfahrungsaustausches von über 300 Vertretern der Jugendklubs und Kultureinrichtungen sind die Bezirksarbeitsgemeinschaft Diskotheken bei der Abteilung Kultur des Magistrats, die FDJ-Bezirksleitung und das Haus der Jungen Talente ...

  • Volkssolidarität betreut hilfsbedürftige Bürger

    290 hilfsbedürftige ältere Bürger werden im Stadtbezirk Köpenick täglich von den 120 Hauswirtsdiaftspflegefinnen der Volkssolidarität 'betreut. Sie erledigen Einkäufe, übernehmen die Wohnungsreinigung, kochen oder bringen den Veteranen das Mittagessen ins Haus. Auch Krankenpflege zählt zu Ihren Aufgaben ...

Seite
Gemeinschaftsarbeit für Zeitgewinn und Qualität Erfolge der Arbeiterjugend bei „FDJ-Initiative DDR 25" Souveränität Zyperns muß gewahrt werden Die Umwelt militärisch nicht mißbrauchen Chile: Senator Montez an unbekannten Ort verschleppt Militärjunta setzt Terrorwelle gegen Demokraten unvermindert fort Verschärfte Klassenkämpfe Verhandlungen SED-PLO beendet Kampfesgriiße nach Kostarika BRD: 3521 Betriebspleiten in den ersten Monaten 1974 USA-Präsident informierte über Rücktrittsabsicht Gute Ideen und Taten im Wettbewerb zum 25. Jahrestag Zuerst Raps und Lagergetreide
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen