20. Jul.

Ausgabe vom 05.08.1974

Seite 1
  • Neue Wirtschaftserfolge in sozialistischen Staaten

    Gunter Brock, Moskau: Die Neuerer und Rationalisatoren des Moskauer Lok- Reparaturwerkes haben begonnen, die Spannung im Kontaktnetz der am stärksten belasteten Eisenbahnstrecken der sowjetischen Hauptstadt von 3 auf 6 kV zu erhöhen. Zusammen mit einer ebenfalls erstmals verwendeten Frequenz ist es gelungen, trotz erhöhter Verkehrsdichte die Energieferluste beträchtlich zu senken ...

  • Am Wochenende liefen die Mähdrescher auf Hochtouren

    Weitere LPG wollen im Wettbewerb Plan bei Getreide überbieten

    Berlin (ND). Bei verbreitet fünstigem Wetter am Sonnabend und Sonntag liefen die Mähdrescher auf vollen Touren, um ölsaaten und Getreide zu bergen. Immer mehr LPG und ihre kooperativen Abteilungen setzen sich im Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR das Ziel, zusätzlich Getreide an unseren Staat zu liefern ...

  • Kampf gegen die Pinochet-Junta wachst standig

    Orlando Millas und Hortensia Allende rufen zur Verstärkung der Solidarität auf Rom (ADN-Korr.). Die soziale und politische Isolierung der Pinochet-Junta ist vollkommen, sie hält sich nur mittels der Bajonette der Armee, der faschistischen Gruppen und ihres blutigen Terrors gegen die Volksmaasen. Dia* hat das Mitglied der Politischen Kommission des ZK der KP Chiles und Minister der Regierung der Unidad Populär, Orlando Millas, in einem „Unita"-Interview erklärt ...

  • Faschistisches Attentat auf den Brenner-Expreß

    Bologna (ADN/ND). Zwölf Tote und 48 zum Teil schwer Verletzte hat am Sonntag ein faschistisches Attentat auf den Brenner-Expreß gefordert. In der Nähe der italienischen Stadt Bologna war ein großer. Teil des Schnellzuges Rom—München entgleist. Den bisherigen Ermittlungen zufolge explodierte im vierten Wagen eine Zeitbombe ...

  • Anerkennung von Guinea-Bissau durch Portugal

    Lissabon (ADN-Korr./ND). Die provisorische Regierung Portugals hat ihre Bereitschaft erklärt, die Republik Guilea-Bissau als unabhängigen Staat an- :uerkennen und ein Abkommen über die sofortige Übertragung der Verwaltung an deren Regierung abzuschließen. Nach einem am Sonntag in Lissabon veröffentlichten ...

  • Vergleich der Leistungen

    Seit Jahren schon finden zwischen den Baukombinaten unserer Republik Leistungsvergleiche statt. Auch in der Energiewirtschaft, im Verkehrswesen, in der Metallurgie — in immer mehr Zweigen und Bereichen unserer Wirtschaft erobern iie «ich den ihnen gebührenden Platz im Wettbewerb. Der ständige Leistungsvergleich ...

  • Noch keine Einigung in Zypern über Feuereinstellungslinien

    ,.,.. Nikosia (ADN/ND). Die Lage auf Zy- - pern ist nach Agenturberichten weiterhin gespannt. Am Sonntagabend wurden erneut militärische Zwischenfälle gemeldet. In den Verhandlungen zwischen türkischen und und griechischen Offizieren, an denen sich Vertreter Großbritanniens und der UNO beteiligen, ist es bisher nicht gelungen, eine Einigung über die Festlegung der Waffenstillstandslinien yu erzielen ...

  • In Ratzeburg fünf von acht Rudertiteln an DDR-Junioren

    • RUDERN: Bei den Weltmeisterschaften der Junioren auf dem Küchensee in Ratzeburg (BRD) untermauerten die DDR-Sportler erneut ihre derzeitige Spitzenposition. Sie gewannen fünf von acht möglichen Titeln sowie dreimal Silber und sicherten sich den ersten Platz in der Länderwertung vor der BRD (2/2/2) und Italien (1/1/-) ...

  • Im Wettbewerb um hohe Kontinuität der Produktion

    Vorbildliche Initiativen für steigende Produktivität, Zeitgewinn und Arbeitserleichterungen

    Berlin (ND). Hohe Kontinuität und Stabilität der Produktion auch in diesen Sommermonaten zu gewährleisten ist ein wichtiges Anliegen vieler Kollektive im sozialistischen Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR. Mit verbesserter Arbeitsorganisation und vorfristig abgeschlossenen Rationalisierungsvorhaben sorgen Brigaden und Arbeitsgemeinschaften dafür, den von der 12 ...

  • Sonntag nachmittag: Nacht über Berlin

    Berlin (ND). Ein Sommergewitter entlud sich am Sonntagnachimittag über dei Hauptstadt. Berlin war in fast nächtliches Dunkel getaucht. Das Unwettei setzte mit Sturmböen, Regengüssen unc Hagelschauern ein. Es verursachte zurr Teil starke Überschwemmungen. Die Feuerwehr mußte zahlreiche Einsätz« zur Beseitigung der Unwetterschäder fahren ...

Seite 2
  • Bürger schaffen neue Kulturstätten

    „Mach mit!"-lnitiativen entwickeln in zahlreichen Orten das kulturelle und sportliche Leben

    Berlin (ND). Neue Möglichkeiten auf dem Gebiet des felstir-itulturellen Lebens zu erschließen ist ebenfalls Ziel der Bürrer im „Mach mit!"-Wettbewerb in Städten und Gemeinden zum 25. Jahrestat der DDR. Im ersten Halbjahr 1974 wurden in bewährter Gemeinschaftsarbeit 5018 Kulturräume, darunter 1817 Jugendklubs, geschaffen ...

  • Ein Schritt, der durch nichts zu rechtfertigen ist

    Budapest (ADN-Korr;). Die Budapester Zeitung „Nepszabadsag" befaßt sich am Sonntag ausführlich mit der Errichtung des BRD-Umweltbundesamtes an Westberlin. Sie schreibt: „Wir müssen unsere Leser daran erinnern, daß seit der Unterzeichnung des Vierseitigen Ab-, kommens- über Westberlin (September 1971) in Bonner politischen Kreisen ununterbrochen beteuert wird, daß es zwischen der Stadt und der BRD enge politische und sonstige Beziehungen gibt ...

  • Unter den ungünstigsten Standorten der schlechteste

    Die Einrichtung des BRD-Umweltbundesamtes in Westberlin .stört das Klima in Europa, schreibt „Glos Pracy" in einem Kommentar. Die Zeitung geht auf das Vienseütige Abkommen über Westberlin ein. „Der irrte jedoch, der meint, daß damit alle Möglichkeiten des Hervorriufens neuer Spannungen um diese Stadt liquidiert wurden", betont „Glos Pracy" ...

  • Solidaritäts-Subbotniks für die chilenischen Patrioten

    " Berlin (ND/iADN). Die Jugend der DDR beantwortet den verschärften Terror des faschistischen Pinochet-Regimes gegen das chilenische Volk mit verstärkten Solidaritätsaktionen für die Patrioten Chiles. Ausdruck dafür waren an diesem Wochenende u. a. Subbotniks in allen Teilen der Republik. In Zeitz führten junge Arbeiter aus dem Hydrierwerk gemeinsam mit 100 Komsomolzen und 36 ungarischen Freunden auf der Großbaustelle „Primäre Erdölverarbeitung" \ eine Solidaritätsschicht durch ...

  • Numerik-Werkzeugmaschinen in kürzerer Zeit entwickelt

    Vorteile der sozialistischen ökonomischen Integration genützt

    Berlin (ADN). Nur 12 bis 15 Monate beträgt heute in den RGW-Ländern' die Entwicklungszeit von 'leistungsfähigen Werkzeugmaschinen für die automatische Fertigung von Elektromotorenteilen. Wie der Minister für Werkzeug- und Veraribeitungsmaschinenbau, Dr. Rudi Georgi, mitteilte,' ist dieser Erfolg vor allem durch eine enge arbeitsteilige For* schling und Zusammenarbeit der Staaten der sozialistischen Wirtschaifitsgemieinj5chaft auf dem Gebiet des Werkzeugmaschinenbaus erreicht worden ...

  • Das Bundesamt verschmutzt die politische Atmosphäre

    Sofia (ADN-Korr.). „Das in Westberlin eingerichtete neue Bundesamt dient eher der Verschmutzung der politischen Atmosphäre als der humanen Idee des Umweltschutzes", schreibt am Sonntag die bulgarische Zeitung „Rabotnitschesko Delo" in einem Kommentar, Das Blatt betont weiter: „Trotz der wiederholten begründeten Protesterklärungen seitens der DDR ist das Gesetz über die Einrichtung des Unrweltbundesämtes in Westberlin, das unmittelbar dem BRD-Innenministerium untersteht, in Kraft getreten ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Gerhard Fuchs Zum heutigen 75. Geburtstag beglückwünscht das ZK der SED den Arbeiterveteran Genossen Gerhard Fuchs in Berlin auf das herzlichste. Seit über 50 Jahren gehört er der revolutionären Vorhut der deutschen Arbeiterklasse an und hat an ihren Kämpfen teilgenommen. Auch faschistische Kerkerhaft konnte seine Treue zur Parte! nicht brechen ...

  • Ziel: Vorbildliche Ordnung

    Kollektive des VEB BMHW wetteifern um havariefreie Produktion

    Berlin (ADN). Im VEB Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke wetteifern von insgesamt 82 Betriebskollektiven gegenwärtig 51 um den Titel „Bereich der vorbildlichen Ordnung und Sicherheit". Bei der letzten Quartalsaüswertung innerhalb des sozialistischen Wettbewerbes wurde der Gleitlagerbetrieb als Sieger der drei Produktionsbetriebe der BMHW ermittelt ...

  • Kampfgefährtin nach 30 Jahren wiedergefunden

    Halle (ADN). Ein herzliches Wiedersehen nach 30 Jahren feierte jetzt Alexandra Michailowna Schamowa aus Wolgograd mit der Familie .Leps aus Coswig. Während des zweiten Weltkrieges war Alexandra Michailowna als junges Mädchen von den Faschisten nach Deutschland verschleppt worden. In der ehemaligen Coswiger Munitionsfabrik mußte sie mit anderen Frauen aus ihrer Heimat unter unmenschlichen Bedingungen Zwangsarbeit verrichten ...

  • Grober Verstoß gegen Vertrage

    Budapest (ADN-Korr.). Die Tätigkeit der staatlichen „Zentralen Erfassungsstelle" der BRD 'in Salzgitter stelle eine grobe Einmischung in die souveränen Angelegenheiten der DDR dar, stellt die ungarische Zeitung „Magyar Nemzet" am Wochenende fest. „Der Versuch dieser Behörde, Bürger der DDR der Gerichtsbarkeit der BRD zu unterstellen, ist eine Verletzung des Vertrages über die Grundlagen der Beziehungen zwischen der DDR und der BRD ...

  • Im Spiegel der Presse

    Eindeutige Verletzung des Vierseitigen Abkommens „Trybuna Ludu": Bonn versucht Ansprüche auf Westberlin zu erheben

    Warschau (ADN-Korr.). Die „Trybuna Ludu" schreibt am Sonntag in ihrer internationalen Wochenübersicht: „Das Vierseitige Abkommen der Großmächte über Westberlin präzisiert ohne jede Unklarheit, daß diese Stadt in keiner Hinsicht einen Teil der BRD bildet. Daraus ergibt sich unter anderem, daß die Installierung von Regierungsbehörden der BRD ...

  • Hermann-Haack-Yerlag bringt Band „Die Bezirice der DDR"

    Gotha (ADN). Das Handbuch „Die Beizirke der Deutschen Demokratischen Rejpublik", dessen Übersichten über die regionale ökonomische Geographie informieren, bringt der Verlag Hermann ,Haack in Gotha als Beitrag zum DDR- Jubiläum heraus. Dieses von einem Autorenkollektiv gefertigte Nachschlagenwerk enthält rund 450 Seiten, 72 Karten 'und Abbildungen über die Entwicklung der Bezirke seit der Gründung der Republik ...

  • Haffwoche in Ueckermünde festigte Freundschaftsbund

    Ueckermünde (ADN/ND). Mit dem Auslaufen von Schiffseinheiten der Baltischen .Rotbannerfflotte, der" Polnischen Seekriegsüotte und der Volksmarine der DDR aus dem Hafen von Ueckermünde wnmde am Sonntag die 10. Haffwoche beendet. Tausende Bürger der Stadt, Urlauber und Touristen aus der VR Polen hatten sich am Kai eingefunden, um die Matrosen,, Maate und Offiziere herzlich zu verabschieden ...

  • Sonderfahrt zum 50. Geburtstag

    Während der beliebten Rundfunksendung »7 bis 10: Sonntag morgen in Spree-Athen" rollte gestern ein blumengesdimüdeter S-Bahn-Zug von Grünau aus quer durdi die Stadt nad> Bernau. Dort endete vor 50 Jahren die erste „Vorortstrecke" des im August 1924, elektrifizierten städtischen Nahverkehrsmittels ...

  • Komplette Feineisenstraße für ungarisches Walzwerk

    elektrotechnische Ausrüstung für die Anlage lieferte, zeichnet das Magdeburger Schwerimaschdinenibauikombinat „Ernst Thäümann" für den maschinellen TeM verantwortlich. Auch in der Sowjetunion, in Polen, der CSSR, Bulgarien und Rumänien ist EAB an wichtigen Investitionsobjekten beteiligt. In der DDR gibt ...

  • Genossin Dr. Dorothea Joseph

    Anläßlich ihres heutigen 60. Geburtstages beglückwünscht das ZK der SED Genossin Dr. med. Dorothea Joseph, Mitarbeiterin im ZK, auf das herzlichste. Das ZK hebt ihre verantwortungsbewußte Einsatzbereitschaft hervor. Mit ihren.langjährigen Lebens- und Arbeitserfahrungen hat sie ein Kollektiv geschaffen, das bei der medizinischen Betreuung der Mitarbeiter des Parteiapparates wertvolle Leistungen vollbringt ...

  • Wochenendnotizen

    Komsomolzen in Sachsenhausen

    Mit Blumen ehrten 83 Moskauer Komsomolzen und Leninpioniere die im ehemaligen Konzentrationslager » Sachsenhausen ermordeten' antifaschistischen Widerstandskämpfer. Nach dem Besuch der Mahn- und Gedenkstätte machten sich die Gäste in der Olaira-Zetkdn-Gedienkstätte in Birkenwerder mit einem Stück revolutionärer Arbedtergeschdchte vertraut ...

  • FDJ-Basar auf dem Alex

    Auf dem Alexanderplatz veranstalteten FDJler der Humboldt-Universität und des CENTRUM-Warenhauses einen Solidaritätsbasar. Viele hundert Berliner und Besucher der Hauptstadt unterstützten das Anliegen der antiimperialistischen Solidarität durch Spenden und den Kauf von Grafiken, Plakaten und selbstgebastelten Gegenständen ...

  • 500 junge Franzosen zu Gast

    Einen herzlichen Empfang bereiteten FDJ-Mitglieder der DDR-Hauptstadt am Sonntagvönmdttag auf dem Berliner Ostbahnhof den 500 französischen Jugendlichen, die mit dem Freundschaftszug 1974 eintrafen. Die Mädchen und Jungen aius allen Teilen Frankreichs werden auf Einladung des sozialistischen Jugendyerfoandes der DDR bei einem mehrwöchigen Aufenthalt in Gruppen neun Bezirke der Republik besuchen ...

  • Menschenhandler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Potsdam verurteilte die Bürgar der BRD Manfred Prüfer und Eva-Maria Huf wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph-105 Ziffer 2 StGB zu 4 Jahren bzw. zu 3 Jahren Freiheitsentzug. Die Straftäter handelten im Auftrag von kriminellen Menschenhändlerbanden und waren wegen Mißbrauch des Transitabkommens verhaftet worden ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen" Zimmermann

Seite 3
  • Jederzeit dienstbereit

    Der Kreisbetrieb für Landtechnik muß sich auf die industriemäßige Arbeit in der Pflanzenproduktion auch mit industriemäßigen Methoden der Instandsetzung einstellen. Seine Dienste sind so geplant, daß zu jeder Stunde, tags wie nachts, sonnabends und sonntags, Spezialisten bereit sind, wenn Reparaturen anfallen ...

  • Der Rat lenkt bewahrtes Dreiergespann der Ernte

    rativen Zusammenwirkens. Vor Jahren noch war es schwierig, einen Mähdrescher über die Dorfflur hinaus einzusetzen. Jetzt hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, daß es für alle vorteilhaft ist, wenn über betriebliche Grenzen hinaus die Kräfte und Technik konzentriert werden und jede reife Partie in kürzester Frist geborgen wird ...

  • In jedem Brot steckt ein Stück der Integration

    Landwirtschaft eingesetzt wird, um entsprechend der vom VIII. Parteitag beschlossenen Hauptaufgabe mehr Fleisch, Milch und Eier zu erzeugen, erreicht jährlich einen Wert von 7 Milliarden Mark. -Unsere Forschungen hier auf der Insel Poel werden, gestützt auf den reichen Erfahrungsschatz der Sowjetwissenschaft, bedeutend effektiver ...

  • Initiativen freie Bahn

    Zweimal wöchentlich geben Kreisleitung der SED und Rat des Kreises gemeinsam die „Erntepost" heraus. In den bisherigen sechs Ausgaben veröffentlichten wir die Ergebnisse aller Kollektive. Die Besten wurden vorgestellt mit ihren Leistungen und, darauf legen wir besonderen Wert, mit ihren bewährten Erfahrungen ...

  • Handel fahrt aufs Feld

    Wo die Komplexe auch hinziehen, immer sind HO und Konsum ihre treuen ßegleiter. Auch hier konnten Betriebsgrenzen überwunden werden. Beide Handelsorgane kümmern sich gemeinsam, unter einheitlicher Leitung, um die Feldversorgung der Erntekollektive. HO und Konsum statteten je zwei Fahrzeuge für den ambulanten Handel aus ...

  • Die Besten beschreiten viele Wege

    Ideenreichtum und .Wendigkeit sind Merkmale der Besten im Erntewettbewerb. Sie haben alles im Auge, das Getreide, das sich im Winde wiegt, und das Korn, das schon am Boden liegt. Sie beschreiten viele Wege, um alles Gewachsene, vorrangig die Ölfrüchte und das Lagergetreide, verlustarm zu bergen. Das; Verantwortungsbewußtsein gegenüber unserer ganzen Gesellschaft führte die Genossenschaftsbauern der Kooperativen Abteilung Buschow an die Spitze im Kreis Rathenow ...

  • Produktive Generalreparatur

    Schwerin. Mehr als 50 generalüberholte Traktoren vom Typ ZT 300 haben seit Mai die neu eingerichtete, hochproduktive Taktstraße im Kreisbetrieb für Landtechnik Bützow/Steinhagen verlassen. Nach Abschluß des Probebetriebes werden hier jährlich etwa 500 — später sogar 2000 - Schlepper dieses Typs für die LPG und VEG der drei Nordbezirke instand gesetzt ...

  • Flieger schützen Pflanzen

    Berlin. Einen wichtigen Beitrag zur Erzeugung von Qualitätskartoffeln leisten gegenwärtig die Piloten des Agrarfluiges der DDR. Auf 200 000 Hektar, das ist etwa ein Drittel der Kartoffelanibau.- fläche der DDR, bringen sie in sechs Intervallen Fungizide zur Bekämpfung des PlhytOiphthorapilzes aus, der die Krautund KnoMenf äule bei Kartoffeln hervorruft ...

  • Neuer Kooperationsverband

    Neubrandenburff. Einen Kooperationsvemband Gemüse gründeten 23 Landwirtschaftsbetriebe tmd gärtnerische Produktionsgenossenschaften, das Verarbeitiungswerfc Tuitow und das Kombinat Obst, Gemüse, Speisekartoffeln im Bezirk Neubrandenibiurg. Die Partner, die drei Viertel des Gemüseaiufkomineins des Agrarbezirkes produzieren, wollen durch Konzentration und Spezialisierung dm) Verband das Angebot an Feingamüse für die Bevölkerung kontinuierlich verbessern ...

  • Neupflanzung von Erdbeeren

    Werder. In den Genossenschaften des Havelläedlschen Obstanbaugebietes läuft die Neupfflanzung von Erdbeeren auf Hochtouren. Bisher halben z.B. die Mitglieder der GPG „Fragaria" und viele fleißige Helfer aus dem Bezirk Potsdam von den geplanten 50 Hektar bereits 14 bepflanzst. In der GPG Glindow sind bisher rund 700 000 Erdbeerpflanzen auf einer Fläche von 14 Hektar angebaut worden ...

  • Einsatz, wo Korn reift

    Im .Wettbewerb zum 25. Jahrestag setzen wir gemeinsam unsere Ehre darein, mit guten Erträgen zur Erfüllung und Überbietung des Planes 1974 und zu einem günstigen Start ins Jahr 1975 beizutragen. Schon jetzt liegen Verpflichtungen zum zusätzlichen Verkauf ^ von 1450 Tonnen Getreide an unseren Staat vor ...

  • Saatgut In alle Welt

    Erfurt. Etwa 3,6 Tonnen Stiefimütterchensaat für den Inlandbedarf und den Export wird der VEB Erfurter Samenund Pflanzenzucht in diesem Jahr produzieren. Der traditionsreiche Erfurter Gartenbaubetrieb züchtet und vermehrt 333 Blumen- sowie 32 Gemüsesorten, die als Saatgut in alle Welt verschickt werden ...

  • Mehr frische Rahmbutter

    ...

Seite 4
  • Reiches Werk im Dienst der Arbeiterklasse

    Karl-Völker-Ausstellung in der Galerie Moritzburg

    Zum 85. Geburtstag des halle- 6chen. Malers, Grafikers und Architekten Karl Völker würdigt eine umfassende Ausstellung in der Staatlichen Galerde Moritzburg das Schaffen eines Künstlers, der eng mit dem Kampf der mitteldeutschen Arbeiter verbunden War. Wenig bekannte Erühwerke zeigen, wie der einer Handwerkerlafnllie entstammende Maler, aufgerüttelt durch den ersten Weltkrieg nach Formen sucht, mit denen er menschliches Aufbegehren gegen Not und Elend gestalten kann ...

  • Beeindruckt vom Leben in der DDR

    Gespräch mit dem Autor Diego Viga aus Ekuador

    Der Schriftsteller Diego Viga aus Ekuador weilt gegenwärtig als Gast des Leipziger Paul List Verlages in der DDR. Viga, mit eigentlichem Namen Prof. Paul Engel, lebt seit Mitte der dreißiger Jahre als Arzt und Hochschullehrer in Südamerika und wurde als deutsch schreiben- * der Autor durch die Veröffentlichung seiner Romane in der DDR bekannt ...

  • Neubeginn auf befreiter Erde

    Zu einer Journalistendelegation unserer Republik, die auf Einladung der Provisorischen Revolutionären Regierung der RSV fünf Tage das freie »Südvietnam 'besuchte/ gehörte eine Aufnahmegruppe des DDR-Fernsehens. Ihr Reisebericht „Südlich des "Ben Hai" zeichnete ein Bild der enormen Schwierigkeiten, denen sich Volk und Volksmacht in dem vom imperialistischen Krieg schwer heimgesuchten Land gegenübersehen ...

  • Für Freunde der russischen Sprache

    DER CHEFKONSTRUKTEUR. Zweiteiliger Dokumentarfilm (mit Untertiteln) über Leben und Schaffen des verdienstvollen sowjetischen Raketenkonstrukteurs Sergej Pawlowitsch Koroljow. Seine Leistungen sind würdig, mit denen des bedeutenden Wissenschaftlers Ziolkowski genannt zu werden. Während der eine theoretisch den Weg in den Kosmos begründete, trat unter Leitung des anderen zum erstenmal in der Welt ein künstlicher Satellit seinen Flug um die Erde an ...

  • Volkskunstschaffende bereiten sich auf das DDR-Jubiläum vor

    Torgau (ADN). Sieben neue Dorfensembles im Kreis Torgau, die in Vorbereitung des 25. Jahrestages der DDR gegründet wurden, zeugen von der kontinuierlichen Entwicklung des geistig-kulturellen Lebens 'in diesem Gebiet. In Torgau begann vor zehn Jahren auch die Aktion „Konzertwinter auf dem Lande", die seitdem in der ganzen Republik breiten Widerhall gefunden hat* Allein im „Geburtskreis" dieser kulturellen Massenbewegung hat sich die Zahl der Konzertbesucher verzehnfacht ...

  • Bildschirm aktuell

    THERESE RAQUIN. Ein preisgekrönter französischer Spielfilm, der 1953 nach Emile Zolas gleichnamigem Roman entstand. Die Handlung wurde in das Frankreich nach dem zweiten Weltkrieg verlegt (Montag, 20 Uhr, I. Programm) JAHRGANG 21. Am 28. Februar 1958 wurde der erste in Gemeinschaft mit unseren tschechoslowakischen Nachbarn entstandene Spielfilm uraufgeführt: „Jahrgang 21" ...

  • Kulturnotizen

    WETTBEWERB. Mehr als 700 Arbeiten wurden von Schülern, Studenten und jungen Künstlern dem Otto-Nagel-Haus in Berlin zugesandt, das zu einem Malerei- und Grafik-Wettbewerb unter dem Motto „Ich und meine Umwelt" aufgerufen hatte. Eine Jury, die sich unter Vorsitz von Prof. Arno Mohr im August konstituieren will, wird die besten Arbeiten, die im September in einer Ausstellung gezeigt werden, prämieren ...

  • Neue Prüfungen für Pawel

    „Wie der Stahl gehärtet wurde", Teil 4 und 5

    Die Schmalspurbahn für die Holztransporte ist fertiggestellt. Pawel Kortschagin erkrankt an Typhus. Die Komsomolzen glauben ihn bereits tot, Pawel aber überwindet die- Krankheit. Als er nach Kiew zurückkehrt, hat sich vieles verändert. Rita und Shuchrai sind in Moskau. In der Auseinandersetzung mit Bürokraten, Revisionisten und Bummelanten, im Kampf gegen konterrevolutionäre Kulaken schont Pawel seine Gesundheit nicht ...

  • Kinderzeichnungen in der Rostocker Kunsthalle

    Rostock (ADN). 600 farbenfreudige Kinderzeichnungen aus sieben Ostseeländern ziehen in der Rostocker Kunsthalle immer wieder die Aufmerksamkeit auf sich. Mit kräftigen Farben oder grafischen Mitteln gestalteten die Kinder und Jugendlichen im Alter von vier bis 19 Jahren das Thema „Frieden, Freundschaft, Solidarität" ...

  • Der Mann im Turm

    Ein „schulfrischer" Unteroffizier tritt die Nachfolge eines erfahrenen und erfolggewohnten Panzerkommandanten an. Selbstsicherheit, Tatendrang, Optimismus und Vertrauen in die Leistung der Besatzung veranlassen den Neuen, die gleichen Wettbewerbsziele anzusteuern, die der „alte" Kommandant mehrfach erreichte ...

  • Tee mit Zitrone

    Der Schriftsteller Arvid, seine Frau und seine Geliebte treffen sich in einem Caf6 zu einer Aussprache. Die Ehefrau zeigt sich verständnisvoll und bestellt — mit einem Hinweis auf die jetzt erhöhten finanziellen Belastungen des Schriftstellers — nur ein Glas Tee mit Zitrone. Mit Klugheit und List sucht sie ihre Nachfolgerin „abzuservieren" ...

  • Franziska Lesser

    Franziska gilt als vorbildliche Schülerin einer 12. Klasse. Doch in letzter Zeit sind ihre Leistungen gesunken, hat sich ihr Verhalten geändert. Eltern und Lehrer erklären sich das aus der erwachenden Liebe zu Holger, einem jungen Arbeiter. Spät, aber nicht zu spät,' begreifen die Erwachsenen, was Franziska am notwendigsten braucht: Vertrauen ...

  • Fast 70 000 Besucher im Museum Markneukirchen

    Klinrenthal (ADN). Fast 70 000 Besucher bewunderten in diesem Jahr bereits die 1500 Stücke zählende einzigartige Sammlung im Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen. Allein im Monat Juli wurden 19 000 Gäste, darunter Besucher aus der Sowjetunion, Polen, der CSSR sowie aus Belgien und der Schweiz gezählt ...

  • Szenenprobe vor dem künftigen Publikum

    Cottbuser Schauspielensemble bringt Klaus Gerischs Gegenwartsstück „Das Jahr und Katrin"

    Szenenprobe im Cottbuser Theater: Um die beiden jungen Schauspieler sitzen Arbeiter aus dem Kombinat Schwarze Pumpe. Den Theaterleuten sind sie nicht fremd. Seit 1972 haben sie schon manche Aufführung in ihrem Theatermng oder manche Probe besucht und darüber gesprochen. Auch die Schauspieler waren nicht nur zu geselligem Beisammensein in die Brigade eingeladen worden ...

Seite 5
  • Sowjetunion für Zyperns volle Unabhängigkeit

    „Prawda": Entspannung ist nur im ständigen Kampf durchzusetzen

    Moskau (ADN). „Die Tendenz zur internationalen Entspannung und zur praktischen Verwirklichung der Politik der friedlichen Koexistenz in den internationalen Beziehungen \ wird immer mehr zum dominierenden Merkmal der internationalen Lage", schreibt die „Prawda" am Sonntag. „Das ist kein leichter Prozeß ...

  • PLO: Große Hilfe für Araber

    Mitteilung über Gespräche der Delegation unter Arafat in Moskau

    Moskau (ADN). Eine Mitteilung über die Gespräche einer Delegation der Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO) unter Leitung von Yasser Arafat, Vorsitzender des Exekutivkomitees der PLO, in Moskau ist am Sonntag von TASS veröffentlicht worden. Die Gespräche seien in einer Atmosphäre der Freundschaft und des gegenseitigen Verständnisses verlaufen, wird unterstrichen ...

  • Die UNO und Portugal einig über Entkolonialisierung

    Pressekonferenz Kurt Waldheims über seine Gespräche in* Lissabon

    Lissabon (ADN^Korr.). UNOiGeneralsekretär Dr. Kurt Waldheim hat am Sonntag in Lissabon die Erwartung ausgesprochen, daß die Lösung des Kolonialproblems beschleunigt wird. Auf einer Pressekonferenz unmittelbar vor seinem Rückflug nach New York charakterisierte er die dreitägigen Gespräche mit Präsident Antonio de Spinola und der provisorischen Regierung als „offen, klar und konstruktiv" ...

  • Programm der KP Indiens gegen Krise

    Nationalrat fordert Maßnahmen im Interesse des Volkes

    Neu-Delhi (ADN-Korr.). Mit der einstimmigen Annahme eines Minimalprogramms zur Überwindung der nationalen Wirtschaftskrise ist am Sonnabend die Diskussion des Plenums des Nationalrates der KP Indiens über den Bericht von Generalsekretär Rajeswara Rao abgeschlossen worden. Das Programm soll die Plattform für Massenaktionen aller demokratischen Kräfte des Landes bilden ...

  • Blaue Briefe für 280000

    Pleiten und Kurzarbeit in der BRD/Preisrekorde in ganz Westeuropa

    Frankfurt (Main) (ADN/ND). Neue Meldungen von Entlassungen, Firmenzusammenbrflehen und Kurzarbeit bestätigen auch am Sonntag* daß die Krise in der Wirtschaft der BRD weiter um sich greift. Neben der Auto- und der Textilindustrie ist vor allem das Bauwesen betroffen. Der Vorsitzende der BRD-Gewerksdiaft Bau—Steine—Erden, Rudolf Sperner, redinet mit neuen Massenentlassungen in dieser Branche ...

  • Kurz berichtet

    Opfer der Pressemonopole Rom. Eine der ältesten italienischen Zeitungen, die „Gazetta del Popolo", stellt ihr Erscheinen ein. Die vor allem im Norden Italiens verbreitete Zeitung ist ein weiteres Opfer der Monopolisierung im Pressewesen des Landes. Dürrekatastrophe droht Damaskus. Die nordöstlichen Gebiete Syriens sind von einer Dürrekatastrophe bedroht ...

  • Die #Avghi' erscheint wieder

    Erste Ausgabe nach Verbot durch Athener Junta vor sieben Jahren

    Athen (ADN). Nach mehr als siebenjährigem Verbot konnte die fortschrittliche griechische Zeitung „Avghi" („Morgenröte") am Sonntag erstmals wieder erscheinen. Das Organ der Demokratischen Linkskoalition Griechenlands (EDA) war nach dem faschistischen Militärputsch von 1967 verboten worden. Seine Mitarbeiter wurden in Konzentrationslager verschleppt und die Redaktion der Zeitung verwüstet ...

  • Aufmerksamkeit für Pariser Pressekonferenz Carrillos

    Demokratischer Rat Spaniens mit Sitz in Madrid gegründet

    Moskau (ADN). Die „Prawda" geht am Sonntag in ihrer internationalen Wochenübersicht auf die vor wenigen Tagen abgehaltene Pressekonferenz des Generalsekretärs der KP Spaniens in Paris ein. „Nach den Veränderungen in Griechenland und Portugal stellen sich viele Beobachter die Frage, was wohl aus Spanien werde, dem einzigen Land Europas, wo noch ein Diktatorenregime besteht", schreibt die „Prawda" in diesem Zusammenhang ...

  • Aufruf an das IRK: All» Mafinahmen zur Rettung

    Budapest. Das Präsidium des ungarischen Roten Kreuzes richtete ein Protesttelegramm ah Juntachef Pinochet, in dem die Aufhebung der Todesurteile und die Freilassung der politischen Häftlinge gefordert wird. In einem weiteren Schreiben rufen sie da« Internationale Rote Kreuz auf, alle Maßnahmen zur Rettung der Patrioten zu ergreifen ...

  • Neue Serie von Attentaten beunruhigt Nordirland

    Belfast (ADN). Eine neue Serie von Sprengstoffattentatsversuchen beunruhigte am Wochenende die nondirische Bevölkerung. Sechs bewaffnete Männer hatten am Sonnabend einen Güterzug in unmittelbarer Nähe der Grenze Nordirlands zur Republik Irland überfallen, eine Sprengstofflaidung im Führerstand der Lokomotive angebracht und mit dem abgestellten Zug die Strecke zwischen Dublin und Belfast blockiert ...

  • Regierung in Dacca beriet Hilfe für Hochwasserqebiete

    Dacca (ADN/ND). Die^ Regierung Bangladeshis hat auf einer außerordentlichen Sitzung unter Vorsitz von Premierminister Mujibur Rahman die Notstandissituation in den von gewaltigen Überschwemmungen betroffenen Gebieten des Landes erörtert und Maßnahmen beschlossen. Flugzeuge sollen u.a. Lebensmittel, Kleidung, Medikamente und Zelte in die Katastrophengebiete fliegen, um den rund 20 Millionen Betroffenen zu helfen ...

  • Mitterrand: UNO muß gegen Yerror intervenieren

    Paris. Der Erste Sekretär der Sozialistischen Partei Frankreichs, Francis Mitterrand, gab in einem Telegamm an UNO- Generalsekretär Waldheim der tiefen Empörung aller Franzosen über die Todesurteile Ausdruck. Mitterrand fordert Waldheim auf, die Autorität der UNO zu nutzen, um die Vollstreckung dieser Terrorurteile zu verhindern ...

  • Militärpatrouille Israels aus dem Libanon vertrieben

    Beirut (ADN). Einheiten der Streitkräfte Libanons haben am Sonntagmorgen eine israelische Militärpatrouille vom libanesischen Territorium vertrieben. Die Israelis waren auf das Gebiet des Nachbarlandes in der Nähe des Dorfes Muhaibib eingedrungen. Die Bewohner der libanesischen Grenzdörfer registrieren weitere Konzentrationen motorisierter Einheiten auf israelischer Seite der Grenze ...

  • Bhutto bekräftigt enge Beziehungen Pakistan-UdSSR

    Islamabad (ADN). Die engen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen Pakistan und der Sowjetunion hat auf einer Kundgebung der pakistanische Mmistenprä&idenit Zulffikar Ali Bhutto bekräftigt. Er gab der Überzeugung Ausdruck, daß sdch diese Beziehungen auch in Zukunft weiter festigen werden. Gleichzeitig betonte ...

  • Präsident Makarios zur Rolle der USA

    Beirut (ADN). Der zyprische Präsident Erzbischof Makarios hat in einem am Sonntag veröffentlichten Interview mit der libanesischen Zeitung „AI Anwar" zur Rolle der USA Stellung genommen. Auf ein Gespräch mit dem Außenminister der USA verweisend, erklärte Makarios, Kissinger habe ihm mitgeteilt, „Amerika liebe es manchmal, im Schatten eine Rolle zu spielen" ...

  • Partei der Yolksavantgarde Kostarikas wieder legal

    San Jose (ADN). Die Partei der Volksavantgarde Kostarikas (PVP) wurde jetzt nach jahrelanger Illegalität wieder offiziell zugelassen. Mit großer Mehrheit billigte die gesetzgebende Versammlung Kostarikas am Wochenende edne Verfassungsteform, die die Tätigkeit marxistischer Organisationen legalisiert ...

  • Meningitis forderte 463 Tote

    Brasilia (ND). 463 Todesopfer, davon allein 343 in Säo Paulo, hat bisher eine Meningitis-Epidemie in Brasilien gefordert. Brasiliens Nachbarländer Argentinien, Uruguay, Paraguay und Bolivien haben inzwischen die Grenzen geschlossen und scharfe Kontrollmaßnahmen in Kraft gesetzt. '■<- Die Meningitis ist eine ansteckende Gehirnhaut- mit nachfolgender Rückenmarkhautentzündung ...

  • Äthiopiens Premier ruft zu beharrlicher Arbeit auf

    Addis Abeba (ADN). Der äthiopische Ministerpräsident Michael Imru hat auf' einer Sitzung der von ihm gebildeten neuen Regierung Äthiopiens die Überzeugung geäußert, daß das Land nach Überwindung der gegenwärtigen ernsten Schwierigkeiten in eine neue Ära sozialökonomischer Entwicklung eintreten werde ...

  • Folterungen in Namibia^

    Daressalam. Ober Massenverhaftungen und Foltern des südafrikanischen Rassistenregimes in dem Widerrechtlich besetzten Namibia hat vor der UNO- MensaSenrechtskommission das Mitglied des Exekutivkomitees der SWAPO Ernst Tchirianghe Bericht erstattet Daraus geht hervor, daß die Rassisten sogar Frauen und Kinder öffentlich auspeitschen lassen, wenn sie auch nur des leisesten Verdachts der Sympathie mit der patriotischen Organisation SWAPO* verdächtigt werden ...

  • Den Henkern von Santiago jetzt in den Arm fallen!

    Proteste von Organisationen und Persönlichkeiten ap Pinochet

    Berlin (ADN). Die neue Terrorwelle der faschistischen Militärjunta in Chile und die Todesurteile gegen vier Patrioten sind am Wochenende von gesellschaftlichen Organisationen und Persönlichkeiten aus vielen Teilen der Erde scharf verurteilt worden. Die Proteste werden mit der Forderung verbunden, den faschistischen Henkern in den Arm zu fallen sowie das Leben aller politischen Gefangenen zu retten ...

  • Kubas Sicherheitskräfte verhafteten Diversanten

    Havanna (ADN). Kubanische, Sicherheitskräfte haben am 1. August drei Diversanten festgenommen, die aus den USA gekommen waren, berichtet Plrensa Latina. Es handelt sich um Angehörige der konterrevolutionären Organisation „Ailpha 66", zu der sich in den USA reaktionäre Emigranten zusammengeschlossen haben ...

  • Was sonst noch passierte

    Larry Sherman, Erfinder und Verkäufer des wohl ausgefallensten Schmucks der Saison im amerikanischen Seebad Atlantic City, mußte zehn Dollar Strafe zahlen — wegen Tierquälerei. Der an einer Halskette zu tragende exotische Schmuck bestand aus einem winzigen Aquarium, in dem sich, ein goldfischähnlicher kleiner Fisch aus tropischen Regionen befand ...

  • Streiks trotz Terror

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Meldungen aus Buenos Aires zufolge streikten die Arbeiter einer Möbelfabrik in Santiago. Sie erreichten die Wiedereinstellung von fünf Kollegen, die willkürlich entlassen worden waren. Aus Protest gegen die unmenschliche Behandlung streikten die Landarbeiter auf zwei Gütern in der Provinz Curico ...

Seite 7
  • Fünfmal Rudergold und dreimal Silber

    Junioren der DDR in Ratzeburg am erfolgreichsten

    von unserem Sonderberichterstatter Hans A11 m e r t Die insgesamt 30 Juniorenruderer der DDR kommen mit medailr lenschwerem Gepäck heim. Achtzehn errangen Goldmedaillen, 12 wurden mit silbernen geehrt. Konkret: Die DDR errang in fünf Bootsklassen den Sieg und wuTde dreimal Zweiter. Selbstverständlich war sie mit dieser atisgezeichneten Bilanz auch' bei den V ...

  • Doppelsieg für Ray und Martina Bios

    In Dresden 18 Leichtathletikrekorde der Freundschafts-

    wettkämpfe und 28 Landesbestleistungen aufgestellt Am Schlußtag der VIII. Internationalen Leichtathletik-Jugendwettkämpfe der Freundschaft (JWF), an dem die letzten 14 Entscheidungen im Dresdner Heinz- Steyer-Stadion bei zum Teil windigem und regnerischem Wetter ausgetragen wurden, gab es weitere fünf Rekordeintragungen in die Protokollisten dieser traditionellen Veranstaltung ...

  • Schwimmnachwuchs mit 86 Punkten Vorsprung

    Starke italienische Brustschwimmer beim Ländervergleich

    Im Schwimmländerkampf des Nachwuchses zwischen der DDR und Italien in Wolfen (Jungen Jahrgang 1957 und jünger, Mädchen 1958 und jünger) behielt die DDR-Mannschaft am Sonntag mif 207 :121 Punkten die Oberhand. Zu den heraiusragenden Leistungen des Länderkampfes zählen die 2:19,88 min von Gabriele Wuschek über 200 m Schmetterling, mit denen die Karl-Marx-Städterin als vierte DDR-Schwimmerin nach Rosemarie Kother, Roswitha Beier und Kornelia Ender unter der 2:20-män-Grenze blieb ...

  • Thomas Emmrich auch 1974 dreifacher Meister

    Brigitte Hoffmann und Veronika Koch zweifache Titelträger

    Mit dem Endspiel im Herren- Doppel gingen am Sonntag in Leipzig die DDR-Tennismeisterschaften zu Ende. Die knapp 2000 Zuschauer erlebten noch einmal ein spannendes Finale, denn die beiden 19jährigen Andreas John (Medizin Berolina Berlin) und Ulli Grundmann (Motor Mitte Magdeburg) gaben sich den hohen Favoriten Thomas Emmrich und Botho Schneider (beide Medizin Berolina Berlin) erst nach hartem Kampf 6:1, 3:6, 4:6, 4:6 geschlagen ...

  • 50 kämpf reiche Runden und wieder Lötzsch

    Beim Kriterium in Ludwigsfelde Michael Schiffner Zweiter

    24 Stunden nach seinem Sieg im 68. „Rund um Berlin" gewann der*21jährige Karl-Marx-Städter WoMgarig Lötzsch (Wismut) auch das zweite Straßenrennen der „Internationalen Riadspoxtwoche", ein Kriterium in Ludwdgsfelde um den „Preis der AutomoWIiwerker", Die 60 km lange Distanz legte er in 1:15:42 h zurück ...

  • Dietmar Geilich Sieger beim Balaton-Boxturnier

    Der 20jährige DDR-Vozemeister im Halbfliegengewicht Dietmar Greilich (ASK Frankfurt), wurde Sieger beim XV. internationalen BalatonnBoxtumier. Nach einem Punkterfolg im Halbfinale über äzöros (Ungarn) setzte er sich mich mit einer guten kämpferiichen Leistung im Finale gegen lessen Landsmann Peter durch ...

  • Hervorragende Zelten in Sofia über 400 m

    Eine Reihe von Weltklasseleistungen prägten den weiteren Verlauf der Leichtathletik-Balkanspiele in Sofia. Für das herausragende Resultat sorgte die jugoslawische 400-m-Läuferin Jelica Pavlicic, die mit 51,0 s für die zweitbeste Leistung aller Zeiten sorgte. Schneller als sie war bisher nur die polnische Weltrekordlerin Irena Szewinska niit 49,9 s ...

  • Diskus überraschte im „Großen Preis der DDR"

    Mit einer großen Überraschung endete am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten.der „Große Preis der DDR" über 2400 m. Nicht der Vorjahressieger und klare Favorit Glorian (VE Rennistall Boxiberg) mit Klaus Otto im Sattel und auch nicht Derbysieger Sikasso (VE Rennstall Lehn/A. Miras) gewann das mit 80 000 Mark dotierte Rennen, sondern der fünfjährige Außenseiter Diskus (VE Rennstall Neumark) unter Jockei Wolf gang Thom ...

  • Zwei Gästesiege in den Motorrad-Lizenzklassen

    Bei den Motorrad-Meisterschaftsläufen der Straßenrenrisportler des ADMV am Wochenende auf dem Schleizer Dreieck konnte'lediglich in der 125-ccm- Lizenzklasse der Motorräder ein DDR-Erfolg verbucht werden. Sieger wurde Bischoff vor Lenk, Köhler und Rösch, denen auf Platz fünf Reisz (Ungarn) folgte. Im Lauf der 250-ccm-Lizenzklasse gab es einen eindeutigen Sieg des ungarischen Spitzenfahrers Janos Drapal auf einer 1974er Yamaha vor Balaz (CSSR) und Reisz (Ungarn), beide gleichfalls auf Yamaha ...

  • Polens Quartett gewann Mannschaftszeitfahren

    Weltmeister Ryszard SzurkowsM führte am Sonntag in Szczecin die erste polnische Vertretung in einem international gut besetzten 100-km-JMannschaftszeitfahren zum Sieg. Polen gewann mit Szurkowskd, Mytnik, Brzezny und Matusiak in 2:07:13 h vor Österreich (Denk/Humenberger/Mitteregger/Königshofer 2:10:11) und Polen II (Baraifc/ Andrzejewski/Kaczmarek/Ochot/ 2:10:27) ...

  • BRD-Radsportler gedopt

    Wegen Einnahme verbotener Dopdngrnittel wurden die BRD- Bahnradfahrer Rainer Erdmann und Friedhelm Kienner aus dem BRD-Aufgebot für die diesjährigen Weltmeisterschaften In Montreal ausgeschlossen. Sowohl Erdmann, der Titelträger im Tandemwettbewerb wurde, als auch Sprintväaemeister Kienner hatten während der Bahnradsportmeisterschaften der BRD vor 14 Tagen in Stuttgart zu unerlaubten Aufputschmitteln gegriffen ...

  • Tore • Punkte • Meter • Sekunden

    SCHWIMMEN

    Weltrekord über 1500 m Freistil: Jenny Turall (Australien) 16:39,28 (vorher Turall 16:43,4). Weitere Ergebnisse in Viejo (USA): Herren, 100 m Freistil: Currington 53,35, 400 m Freistil: Shaw 4:01,3, 1500 m Freistil: Shaw 1553,74, 200 m Brust: Hencken 2:26,25, 200 m Rücken: Naber 2:05,61, Damen, 100 m Freistil: Babashoff 59,36, 200 m Brust: Siering 2:42,01, 200 m Rücken: Graham (alle USA) 2:25,33 ...

  • FUSSBALL

    internationaler Vergleich: HFC Chemie—Zbrojovka Brno 3:1 (2:0). Freundschaftsspiele: FC Carl Zeiss Jena—Wismut Gera 6:0 (3:0), Motor Wema Plauen—Sachsenring Zwickau 1 :2 (0 :1), Lok Stendal gegen Post Neubrandenburg 2:0 (0 :0), Stahl Finow—Dynamo Röbel 7:0 (2:0), Wismut Gera-Stahl Riesa 1:3 (1:2).

  • Zum Auftakt 3:0 für DDR-Volleyballerinnen

    Am Sonntag wurden die Jugftndwettkämpfe der Freundschaft im Volleyball der Juniorinnen eröffnet, die bis zum kommenden Sonntag in Halle-Neustadt und Gräfenhaindchen durchgeführt werden. Am ersten Spieltag gab es in den vier Begegnungen ausnahmslos Favoritensieße. Dabei

  • TENNIS

    Hungaria-Cup (Juniorinnen) in Keszthely: Finale: UdSSR-CSSR 2:1,; um Platz 3: Ungarn I-Rumänien 2:1; um Platz 5: DDR-Bulgarien 2 :1. Davispokal-Finale Europazone A in Mestre: Italien—Rumänien 3 :2.

  • LEICHTATHLETIK

    Belgische Meisterschaften in Brüssel: 10 000 m: 1. Puttemans 28:47,6 min, 2. Polleunis 28:47,8, 3. Smet 28:48,6, 4. Lismont 28:49,0. In Warschau: Kugelstoßen: Komar (Polen) 20,16 m.

  • BOXEN

    Pioniermeisterschaften in Graal- Müritz: Bezirk Halle mit sieben Titeln und 70 Punkten am erfolgreichsten. 2. Schwerin (47), 3. Berlin (41), 4. Frankfurt (37), 5. Leipzifi (26).

Seite 8
  • Jugendwettkampte — mehr als sportlicher Leistungsvergleich

    Horst Richter (Text) und Rudolf Eckhardt (Bild) beim Freundschaftstreffen der jungen Leichtathleten

    Sie kamen aus Moskau und Odessa, aus Havanna und Bukarest, aus dem Hochland der Mongolischen Volksrepublik und aus der ungarischen Pußta, aus Berlin und Sofia, aus Prag und Bratislava, aus Warschau und Katowice. Fast 400 der besten Nachwuchstalente der Leicht-* athletik aus neun sozialistischen Ländern bewarben sich um die 108 Medaillen, die in den-36 Disziplinen der VIII ...

  • Fragen am Rande Statt der Boxschule zur Landessportschule

    ND: Sie haben nach Kriegsende noch als Berufsboxer im Ring gestanden. Wie kamen Sie dann zur damals gegründeten Sportbewegung der DDR? Hans Borowski: Eigentlich wollte ich mit einigem Geld, das ich mir gespart hatte, eine private Boxschule eröffnen. Ich schrieb deshalb an den damaligen Landessportausschuß ...

  • Nicht nur Tennismeister jagen den weißen Ball

    Herbert Günther (Text) und Bernhard Eckstein (Bild) berichten von den DDR-Meisterschaften in teipxig

    Weiße Bälle flogen wieder im Titelkampf über die Netze auf den ziegelroten Hartplätzen im Bauanbeiterstadian der BSG Aufbau-Südwest Leipzig. Die besten Tennisspielerinnen und -Spieler unserer Republik jagten sie mit knallharten Schlägen zwischen den weißen Linien hin und her. Spannend und aufschlußreich für den Kenner — verwirrend für den Neuling, was von den Turnierteilnehmern an Technik und Taktik geboten, was ihnen an Schnellkraft, Reaktionsvermögen, Kraftausdauer abgefordert wurde ...

  • Hans Borowski

    • Geboren: 7. August 1912 Sportliche Laufbahn; Amateurboxer, nach'1946 Berufsboxer. • Trainer seit ~ 1950, Verdienter Meister des Sports. Seit 1*61 Invalidenrentner, heute Übungsleiter bei der BSG Tiefbau Berlin / Von Klaus Ullrich Neulich war Hans Borowski ehrlich empört: „150 Gramm Untergewicht und ...

  • Plätze-fGeräte - Regeln

    Der ovale Holz- oder runde Stahlschläger (Kugelschläger) ist mit Darm- oder Kunststoffsaiten bespannt. Gewicht des Holzschlögers 12 bis 14 Unzen (342 bis 399 Gramm). Der Tennisplatz ist 23,77 m lang und 8,23 m für Einzelspiele, 10,97 m für Doppelspiele breit. Für das Netz, an zwei 1,06 m hohen Pfosten befestigt, ist in der Mitte eine Höhe von 0,91 m vorgeschrieben ...

  • ■ Geschichtsbuch des DDR-Sports I

    Aus Anlaß des bevorstehenden 25. Jahrestages der DDR unterhielt sich ND mit Athleten und Betreuern, die maßgeblich an der erfolgreichen Chronik unseres Sports mitgeschrieben haben.

Seite
Neue Wirtschaftserfolge in sozialistischen Staaten Am Wochenende liefen die Mähdrescher auf Hochtouren Kampf gegen die Pinochet-Junta wachst standig Faschistisches Attentat auf den Brenner-Expreß Anerkennung von Guinea-Bissau durch Portugal Vergleich der Leistungen Noch keine Einigung in Zypern über Feuereinstellungslinien In Ratzeburg fünf von acht Rudertiteln an DDR-Junioren Im Wettbewerb um hohe Kontinuität der Produktion Sonntag nachmittag: Nacht über Berlin
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen