19. Sep.

Ausgabe vom 30.07.1974

Seite 1
  • Erfahrungen für hohen Leistungszuwachs von Freunden

    überall wetteifern Werktätige um Ehrenbanner zum 25. Jahrestag der Gründung der DDR Wettbewerbsführung nach Leningrader Vorbild in zahlreichen Betrieben des Elbebezirkes

    Im VEB Turbowerke Meinen haben direkt am Arbeitsplatz die besten Schweißer, Schmiede, Gießer und anderen Facharbeiter des Werkes nach sowjetischem Vorbild ihre persönlichen Erfahrungen und Methoden demonstriert. Meister Helmut Haupt aus der Presserei des Werkes: „Der Erfolg blieb nicht aus. Im ersten ...

  • UdSSR: Beschlüsse über Zypern strikt befolgen

    Entwurf für Resolution im UNO-Sicherheitsrat vorgelegt Vertreter der Inselrepublik unterstützte sowjetische Haltung

    Newlork (ADN). Die Sowjetunion hat am IVfontag dem UNO-Sicherheitsrat den Entwurf einer Resolution zur Erörterung vorgelegt, die auf die schnellste Erzielung einer politischen Regelung auf Zypern gerichtet ist. Die sowjetische Initiative wurde im Zusammenhang mit der alarmierenden Entwicklung der Ereignisse auf der Insel unternommen, die eine ernsthafte Gefahr für den internationalen Frieden und die Sicherheit schafft ...

  • MVR und DDR fest verbunden

    Berlin Teure Genossen I Gestatten Sie uns, im Namen des Zentralkomitees der Mongolischen Revolutionären Volkspartei,x des .Präsidiums des Großen Volkshurals, des Ministerrates der Mongolischen Volksrepublik und des ganzen mongolischen Volkes sowie in unserem eigenen Namen Ihnen und in Ihrer Person dem ...

  • Genossen gehen voran im Wettbewerb bei der Ernte

    Kooperative Abteilungen verkaufen Korn über den Plan

    Berlin (ND). Jede Stunde Erntewetter gut zu nutzen ist wichtige« Wettbewerbsziel der Erntekollektive, um das Korn und die Ölfrüchte schnell und verlustarm zu bergen. Bis zum Wochenbefinn war von 357 000 Hektar, das sind 14,9 Prozent der 2,4 Millionen Hektar großen HalmfruchtfMche, das Getreide unter Dach und Fach ...

  • Krise beherrscht den Alltag

    Hunderttausende BRD-Bauern protestieren gegen Existenzgefahren

    Bonn (ADN-Korr.). Hunderttausende Bauern in allen Teilen der BRD wollen in Kürze mit gezielten Protestaktionen gegen die zunehmenden Existenzgefabren in der Landwirtschaft protestieren. Das hat der BRD-Bauernverband am Montag nach einer Beratung seiner Landes- und Kreisvorsitzenden in Bonn angekündigt ...

  • Höchste Gefahr für das Leben Luis Corvaläns

    # App»IIationsg«richt l«hnt Froilassungsantrag ab # Skandalös* Begründung: In ChiU gilt Kriegsracht! # Zivilg«richtsbark«it von Junta völlig ausgeschaltet

    Buenos Aires (ADN). Das Appellationsgerlchf von Santiago hat die Freilassung von Luis CorvaUn, Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chiles, abgelehnt. Als „Begründung" gab es die Erklärung ab, Luis Conralän befinde sich in den Händen der Militär- Justiz, in Chile herrsche der „innere Kriegszustand" ...

  • Dialektik im Alltag

    Die Wohnungsbauer aus Neubrandenburg halben sich vorgenommen — wir berichteten am Sonntag darüber —, bis zum 7. Oktober den Produktionsplan mit mindestens 78 Prozent zu erfüllen, der Bevölkerung 2416 Neubauwohnungen, fünf Schulen und drei Kindereinrichtungen zu übergeben. Diese Verpflichtung übernahmen sie nach der 12 ...

  • Guinea-Bissau: Antrag an UNO

    New York (ADN). Die Republik Guinea-Bissau hat sich mit einem offiziellen Antrag auf Aufnahme in die Organisation der Vereinten Nationen an UNO- Generalsekretär Dr. Kurt Waldheim gewandt. Der Antrag soll in .nächster Zeit geprüft werden. Algier (ADN/ND). Die offizielle Anerkennung des Rechtes auf Unabhängigkeit für die "Völker von Guinea-Bissau, Mocambique und Angola durch Portugal ist in den afrikanischen Staaten be-: grüßt worden ...

  • Arbeit in Genf fortgesetzt

    Genf (ADN). Auf der Genfer Zypernkonferenz ist auch am Montag kein sichtbares Ergebnis erzielt worden. Wie aus Agentunberichten hervorgeht, verhandelten die Außenminister Griechenlands, der Türkei und Großbritanniens mehrere Stunden lang über noch strittige Punkte einer Abschlußerklärung. Siehe auch ...

  • In dieser Ausgabe:

    Seite 2: Ein Feriensommer ganz international Seit« 3: Weg« zu hohen Leistungen der örtlichen Baubetriebe Seite 4: Medizinische Fortschritte im Dienste des Menschen Seite 5: Sport aktuell Seite 6: Schienenstrang zum Nördlichen Eismeer Seite 7: Internationale Nachrichten und Korrespondenzen

Seite 2
  • Ein Feriensommer ganz international

    Kinder aus 45 Ländern bei uns' zu Gast / Grüße zum VI. Treffen der Leninpioniere nach Artek

    Der erste Ferienmonat geht seinem Ende zu. In die 48 zentralen Pionierlager und 3500 Betriebsferienlager sind die Mädchen und Jungen der zweiten Belegung eingezogen, auch in der örtlichen Feriengestaltung haben die Teilnehmer gewechselt. Aber noch ist der' Feriensommer fast fünf Wochen lang, und überall ...

  • DDR erhebt Stimme für Zyperns Souveränität und Integrität

    Die Unabhängigkeit und Souveränität der Republik Zypern ist in ernster Gefahr. Sie ist durch die von bestimmten NATO- Kreisen unterstützte militärische Aggression der griechischen Militärclique gegen das zyprische Volk und seine rechtmäßige Regierung entstanden. Die Existenz der Republik Zypern, eines ...

  • Im Spiegel der Presse

    Das Vierseitige Abkommen wurde eindeutig verletzt „Rüde Pravo" zur Errichtung des Umweltbundesamtes in Westberlin

    Prag (ADN-Korr.). Unter der Überschrift „Ablehnung durch die fortschrittliche Öffentlichkeit in der BRD" brachte „Rüde Pravo" am Montag einen Beitrag seines Berliner Korrespondenten mit folgendem Wortlaut: Die Einrichtung des Bundesamtes für Umweltschutz fernab der BRD In Westberlin, die im Widerspruch zum Vierseitigen Abkommen^ Über Westberlin steht, hat im internationalen Geschehen viel Staub aufgewirbelt ...

  • Im Kirowwerk Leipiig hat ein neuer Krantyp Premiere

    Korrespondenz von Christa Pehlivanian

    Leipzig. In der Endmontage des Leipziger Kirowwerkes werden in diesen Togen die letzten Handgriffe an einem Eisenbahndrehkran EDK 1000 getan, der gleich aus zweifachem Grund bemerkenswert ist. Es ist der hundertste von den Kirowwerkern gefertigte Eisen-, bahndrehkrain mit einer Tragfähigkeit von 123 Megapond und der erste einer neuen Produktionsserie ...

  • Werktätige verstarken ihre Solidarität mit Chiles Volk

    Antwort auf Terrorwelle der Junta: Protestflut wächst

    Berlin (AON). Angesicnts des zunehmenden faschistischen Terrors der Pinochet-Clique verstärken die Werktatiren der DDR Ihre Solidarität mit dem kämpfenden chilenischen Volk. Der Generalsekretär des Salidarität*- komitees der DDR, Kurt Krüger, kündigte für die nächsten Wochen - insbesondere im Hinblick auf den Jahrestag der Regierungsübenjahme durch die Unidad Populär — weitere Meetings, Kundgebungen und Veranstaltungen in Betrieben, Institutionen und Schulen an ...

  • VDRJ-Botschafter in der DDR akkreditiert

    Friedrich Eberl nahm im Staatsrat das Beglaubigungsschreiben entgegen Berlin (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der Deutschen Demokratischen Republik Friedrich Ebert empfing am Montag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter , der Volksdemokratischen Republik Jemen in der DDR, Mahmoud Abdulla Oshaish, im Amtssitz des Staatsrates zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens ...

  • Prof. Dr. Georg Klaus

    Nachruf des Zentralkomitees der SED

    Am 29. Juli 1974 verstarb unser Genosse Prof. Dr. Georg Klaus im Alter von 61 Jahren. Mit ihm verliert die Partei einen Genossen, der sein games Leben dem Kampf der Partei der Arbeiterklasse und der Sache des' Sozialismus gewidmet hat Bereits in seiner Jugend fand er den Weg zur revolutionären Arbeiterbewegung ...

  • Bekenntnis der Freundschaft am Treptower Ehrenmal

    Berlin (ADN). Die feste Freundschaft zwischen den Pionier- und Jugendorganisationen der DDR und der UdSSR demonstrierten am Montagabend die 700 Teilnehmer der ersten diesjährigen Schülerfreundschaftszüge DDR—Sowjetunion am sowjetischen Ehrenmal Berlin-Treptow. Auf einem Appell legten 350 Thälmannpioniere ...

  • Zusätzlicher Wohnraum durch Initiativen von Jugendlichen

    Eisenhfittenstadt (ADN). Weitere junge Ehepaare aus dem Eisenhüttenkombinat Ost zogen dieser Tage in neu ausgebaute Dachgeschoßwohnungen von. Eisenhüttenstadt ein. In einem Wohngebiet des 24jährigen Metallurgiezentrums entstanden in diesen! Jahr bereits mehrere 2-Zlmmer-Wohnungen mit Bad und Zentralheizung ...

  • Empfang in der Residenz des peruanischen Botschafters

    Werner Lamberz unter den Gästen

    Berlin (ADN). Anläßlich des 153. Jahrestages der Unabhängigkeit Perus gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Peru in der DDR, Juan Vergas Quintanilla, am Montag in seiner Residenz einen Empfang. Daran nahmen Werner Lamberz, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, die Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR Dr ...

  • Aus dem Alltag unserer Republik

    Dozenten aus der UdSSR halfen bei der Weiterbildung

    Berlin (ADN). 100 Dozenten aus der Sowjetunion, die in den vergangenen Ferienwochen WeiterbilduRgskurse für etwa 850 Russischlehrer in den Bezirken unserer Republik geleitet hatten, trafen am Montag wieder in Berlin ein. Bei der auswertenden Beratung im Ministerium für Volksbildung wurde hervorgehoben, daß die ...

  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit beraten

    Gerhard Schürer bei Nikolai Tichonow

    Moskau (ADN). Der Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR und Vorsitzende der Staatlichen Plankommission, Gerhard Schürer, Kandidat des Politbüros des ZK der SED, ist am Montag in Moskau von Nikolai Tichonow, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR, empfangen worden ...

  • Bonn versucht an der Wirklichkeit zu rätteln

    Amsterdam (ADN). Mit der Errichtung eines Umweltbundesamtes in Westberlin will Bonn „mit einer eigenen Interpretation" des Vierseitigen Abkommens „an der politischen Wirklichkeit rütteln". Das schreibt die niederländische Zeitung „De Volkskrant" in einem Kommentar. „Die Errichtung des Umweltbundesamtes in Westberlin ist ohne Zweifel ein politischer Beschluß gewesen", betont das Blatt ...

  • Werke polnischer Volkskunst im Schwedter Stadtmuseum

    Frankfurt (Oder) (ND). Eine Ausstellung mit Werken polnischer Volkskünstler wird im Schwedter Stadtmuseum bis zum 26. August gezeigt Holzschnitzerelen, Web-, Kunstschmiede-1 und Keramikarbeiten wurden vom Macowachen Museum in Plock zur Verfügung gestellt. Mit der Schwesterstadt an der Erdölleitung der Freundschaft sind die Schwedter Werktätigen seit nunmehr zehn Jahren durch vielfältige Beziehungen' verbunden ...

  • Widerstandskämpfer gründeten Bezirieskomitee

    Potsdam (ND). Am Montag wurde das Bezirkskomitee Potsdam der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR gegründet. An der Zusammenkunft nahmen Dr. Günther, Jahn, Mitglied des ZK der SED und 2. Sekretär der Bezirksleitung Potsdam, Werner Eidner, Mitglied der Zentralen Revisionskommission der SED und Vorsitzender des Rates des Bezirkes Potsdam, sowie Hans Seigewasser, Mitglied des Präsidiums des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer, der DDR, teil ...

  • Menschenhandler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Frankfurt (Oder) verurteilte den Einwohner von Westberlin Peter Reeck wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziffer 2 StGB zu 5 Jahren und 6 Monaten Freiheitsentzug. Der zur Straftat benutzte PKW wurde eingezogen. Der Straftäter handelte im Auftrag von kriminellen Menschenhändlerbanden und war wegen Mißbrauchs "des Transitabkommens verhaftet worden ...

  • Herzliche Glückwünsche in die Republik Kolumbien

    Berlin (ADN). Anläßlich der Wähl der Präsidenten beider Kammern des Nationalkongresses der Republik Kolumbien übermittelte der Präsident der Volkskammer der DDR, Gerald Göttine, dem neugewählten Senatspräsidenten, Dr. Julio Cesar Turbay Aval», sowie dem Präsidenten der Repräsentantenkammer, Dr. Luis Vlllar Bord«, herzliche Glückwünsche ...

  • Touristenandrang an der Staatsgrenze ÖSR-DDR

    Prag (ADN-Korr.). Das sonnige Wochenende verlockte viele Bürger der CSSR und der DDR zu einem Abstecher ins befreundete Nachbarland. So hatten die Angehörigen der Grenz- und Zoll-1 organe alle Hände voll zu tun: Allein am Grenzübergang Cinovec-Zinnwald wurden nahezu 50 000 Touristen gezählt. Mehr als 15 000 Kraftwagen wurden abgefertigt ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretend* Chefredakteure; Höret BiUchkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • Welchen Platz hat Bildung in der Plandebatte 1975?

    Erfahrungen aus dem Chemiefaserkombinat „Wilhelm Pieck"

    An 87 Prozent der Arbeitsplätze in der Produktion des VEB Chemiefaserkomblnat Schwarza „Wilhelm Pieck" (CFK) ist eine Facharbeiterausbildung erforderlich. Mit der weiteren sozialistischen Rationalisierung zur Intensivierung der Produktion wächst die Zahl der Facharbeiterplätze. Das CFK hat Jahr für Jahr eine größere Zahl von Facharbeitern ausgebildet ...

  • Wege zu hohen Leistungen

    der örtlichen Baubetriebe Wie Kreistag und Rat die sozialistische Gemeinschaftsarbeit organisieren / Von Anni Metzlee

    Im Kreise Fürstenwalde (Spree) haben sich die Wohnverhältnisse in den letzten drei Jahren zügiger verbessert als in vergleichbaren früheren Zeiträumen. Neben Neubauten haben daran Instandhaltungsarbeiten sowie der Ausbau älterer Wohnhäuser einen bemerkenswerten Anteil. Die Bauproduktion stieg insgesamt im Kreis Fürstenwalde von 1970 bis 1873 auf 173 Prozent ...

  • Vorteile der Spezialisierung

    Diese neue Ordnung der Leitung und Planung ermöglicht einen besseren Überblick über die tatsächlich vorhandenen Kräfte, und es reifte die Erkenntnis, daß mehr herauskommt, wenn nicht jeder alles macht. Auf einer Kreisbaukonferenz wurde gemeinsam 'beraten, wie die notwendige Spezialisierung und Profilierung der Betriebe vor sich gehen kann ...

  • Technik gemeinsam genutzt

    Eine weitere positive Auswirkung der einheitlichen Leitung des Bauwesens im Kreis ist eine bessere Auslastung der Grundmittel der einzelnen Betriebe. Kleineren Betrieben standen vorher kaum moderne technische Ausrüstungen zur Verfügung. Mit Einverständnis aller wurde eine Änderung herbeigeführt. Heute werden moderne Maschinen und Geräte einzelner von allen Betrieben genutzt ...

  • Aufschwung im Wettbewerb

    Einen neuen Aufschwung erhielt der „Mach mit ("-Wettbewerb. Heute ist es den Räten und den Ortsausschüssen der Nationalen Front durch langfristigere Planung möglich, auch den Bürgern frühzeitig zu sagen, was sie selbst tun können und welche Hilfsmittel ihnen zur Verfügung stehen. Zur Zeit sind bereits viele -Vorhaben erledigt, die ursprünglich zum 25 ...

  • Volkssolidarität

    Die Volkssolidarität hat z. B. wesentlichen Anteil daran, daß älteren Bürgern der verdiente Lebensabend möglichst angenehm gestaltet wird. Die Organisation zählt über 1 673 000 Mitglieder, die mit ihren Beiträgen kulturelle und soziale Leistungen der Volkssolidarität unterstützen. Besonderen Anteil daran haben die 119 500 Volkshelfer ...

  • Ehrenamtlich

    Mit dem Beschluß des Ministerrates vom 28. Februar 1974 über die Zusammensetzung der Räte der örtlichen Volksvertretungen (GB1. Teil 1/74, Seite 189) wurde die rechtliche Grundlage geschaffen, daß in kleinen Gemeinden bis zu etwa 300 Einwohnern auch ehrenamtliche Bürgermeister gewählt werden können. Die Entscheidung darüber, in welchen Kleinstgemeinden von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht wird, trifft der zuständige Rat des Kreises ...

  • HD

    sorgt für Antwort Eigenheimkauf

    Die Sparkassen sowie Filialen der Bank für Land- und Nahrungsgüterwirtschaft stellen für die Finanzierung zum Kauf von Eigenheimen Kredite zur Verfügung. Voraussetzung ist, daß der Bürger einen durch den Rat des Kreises genehmigten Kaufvertrag besitzt, sich mit mindestens 20 Prozent des Kaufpreises an der Finanzierung beteiligt, das Eigenheim bewohnt oder die Zustimmung der örtlichen Wohnraumlenkung zum Einzug erhalten hat ...

  • Amateurkapelle

    Voraussetzung für die Zulassung einer Amateurtanzkapelle ist der Nachweis theoretischer Kenntnisse auf dem Gebiet 'der Musik und praktischer Kenntnisse auf einem Instrument Alle Mitglieder einer Kapelle müssen ein Arbeitsverhältnis bzw. Lehrverhältnis haben oder Schüler bzw. Studenten •ein;' ferner müssen die Amateur-' musiker, wenn sie nach 22 ...

  • Bessere Dienstleistungen

    Halle. Wie die 90 000 Haushalte der Bezirksstadt Halle noch besser mit Dienstleistungen und Reparaturen versorgt werden können, ist der Gegenstand der 2. Stadtverordnetenversammlung jm August. Bereits seit Wochen sind die Mitglieder der ständigen Kommissionen dabei,.in den Geschäften und Dienstleistungsbetrieben Warte- und Wegezeiten zu untersuchen, rationelle Reparaturtechnologien zu verallgemeinern und Fragen des Berufsnachwuchses neu zu durchdenken ...

  • Renovierte Kindergarten

    Ger». Auf das Konto des „Mach mltl"- Wettbewerbes im Bezirk Gere kommen seit Jahresbeginn 1170 modernisierte und 506 ausgebaute.Wohnungen sowie 190Q renovierte Räume In Schulen, Kin- -dergärten und -Krippen sowie Einrichtungen des Gesundheitswesens. In "ländlichen Gemeinden sind 235 Gaststätten neu gestaltet und 81 Säle instand gesetzt worden, örtliche Volksvertretungen und Ausschüsse der Nationalen Front haben die Initiative der Bürger verstärkt auf die Erschließung von Baustoffreserven gelenkt ...

  • Millionen für junge Paare

    Erfurt. Zinslöse Kredite in Höhe von mehr als 57 Millionen Mark sind auf der Grundlage der vom VIII. Parteitag der SED beschlossenen'sozialpolitischen Maßnahmen in den vergangenen zwei Jahren an 11 500 junge Ehepaare im Bezirk Erfurt aus Haushaltsmitteln de» Staates gewährt worden. Für die Wohnraumbeschaffung erhielten weitere 105 junge Eheleute Kredite in Höhe der Genossenschaftsanteile von insgesamt einer viertel Million Mark ...

  • Fleißige Mädchen

    Den Weg zum Facharbeiter im Abendstudium gehen Marion Probst (rechts) und Roswitha Putz (2. von rechts) aus dem VEB Kombinat Pentacon Dresden. Den Jugendlichen der Abteilung Fließbandmontage ist es mit zu danken, daß die komplizierte Umstellung einer Bandanläge ohne Unterbrechung der Produktion gemeistert ...

Seite 4
  • Kritischer Mahner und liebenswerter Erzähler

    Zum Tode des Schriftstellers Erich Kästner

    Am 29. Juli verstarb der Schriftsteller Erich Kästner in einem Münchner Krankenhaus. Als Sohn „kleiner Leute" am 23. Februar 1899 in Dresden geboren, hat er sich als Autor sein Leben lang mit der Problematik dieser in der kapitalistischen Gesellschaft weit verbreiteten sozialen Schicht auseinandergesetzt ...

  • Medizinische Fortschritte im Dienste des Menschen

    Zu einem interessanten Buch über das sozialistische Gesundheitswesen in der DDR /von Dieter Hanne«

    Die erfolgreiche 25jährige Entwicklung unseres Staates spiegelt sich auch in der Wirksamkeit des sozialistischen Gesundheitswesens .wider. Im Verlag VEB Volk und Gesundheit erscheint aus ^diesem Anlaß eine bemerkenswerte Bilanz. Das 209 Seiten umfassende Buch „Das Gesundheitswesen in der Deutschen Demokratischen Republik" ist ein Gemeinschaftswerk von 20 leitenden Mitarbeitern der medizinischen Wissenschaften und wird von Prof ...

  • Hilfe der Sowjetunion

    Der Anfang für all diese Erfolge lag in jenen Tagen, als den Kindern Kamillentee die Milch ersetzen mußte, als Ki- Na, Babysan oder jene vielen verschiedenen Kindernahrungsfertiggerichte, wie sie heute in den Regalen der Kaufhallen angeboten werden, Begriffe wie aus utopischen Romanen waren. In jenen Tagen begannen Aktivisten der ersten Stunde ein neues Gesundheitswesen aufzubauen ...

  • Auf einen Bruchteil gesunken

    Inzwischen schuf der medizinische Fortschritt viele Möglichkeiten, die Säuglingssterblichkeit wesentlich zu senken. Doch die medizinischen Möglichkeiten können nur dann voll ausgeschöpft werden, wenn auch die entsprechenden sozialökonomischen und gesundheitspolitischen Voraussetzungen dafür geschaffen sind ...

  • Schätzen Sie mal...

    Wenn ich schätzen sollte, dann würde ich der neuen Unterhaltungsreihe „Schätzen Sie mal...", die am Sonntagabend ihren Fernsehstart hatte,x Entwicklungschancen einräumen. Die Ratesendung erwies sich als ein kurzweiliges Denkvergnügen. Erster Vorzug: eine Idee, die sinnvoll und überschaubar ist. Die Aufgabe, ...

  • Tuberkulose wurde überwunden

    „Der allumfassende und unentgeltliche Zugang zum einheitlichen Gesundheitswesen schuf für die gesamte Bevölkerung einen hohen Standard gesundheitlicher Betreuung", heißt es dazu in dem genannten Buch__Der.Sozialismus hat mit der Beseitigung von Armut und Elend vielen Krankheiten, darunter besonders der Tuberkulose, den Boden entzogen ...

  • Vorbilder für die Gegenwart

    Die Fortschritte auf diesem Gebiet sind auch heute abhängig von Einsatz, der Leistungsbereitschaft jedes einzelnen Mitarbeiters des Gesundheitswesens, aber ebenso auch von den allgemeinen Fortschritten, von der weiteren Vergrößerung unseres ökonomischen Potentials, von der politischen Kraft der Arbeiterund-Bauern-Macht ...

  • 25 .frischgebackene' Textilingenieure

    Erste Frauensonderklasse beendete Studium an der TH Karl-Man-Stadl Karl-Marx-Stadt (ADN). Das Zeugnis eines Hochschulingenieurs für Textiltechnologie wurde Ende vergangener Woche 25 Frauen einer Sonderklasse der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt feierlich überreicht. In einem zweijährigen Studium hatten die Frauen — zumeist Mütter mehrerer Kinder und in leitenden Funktionen des Industriezweiges Trikotagen und Strümpfe tätig - die entsprechende Qualifikation erreicht ...

  • Neues aus der Wissenschaft Aufschlußreiche geologische Daten aus kosmischen Höhen

    Moskau (ADN). Die Kosmosforschung eröffne auch der Geologie völlig neue Horizonte, betonte der Generaldirektor der sowjetischen Vereinigung „Aerogeologija", Wladimir Brjuchanow. Viele Gebiete, die bisher für geologisch hinreichend erforscht galten, erscheinen nach Auswertung -von Aufnahmen aus dem Kosmos in einem völlig anderen Licht ...

  • UngewöhnlicherBeton auf dem Prüfstand

    Leipziger Bauhochschule testet vorgefertigte Teile für Kernreaktoren Leipzig (ADN). Meßtechnische Probleme, die beim Einsatz von Stahlverbundzellen in Kernkraftwerken auftreten, haben jetzt Wissenschaftler und Studenten der Hochschule für Bauwesen Leipzig erfolgreich gelöst. Bisher wurden die Stahlkonstruktionen, die den Reaktorteil im Kernkraftwerk umgeben, auf traditionelle Weise an Ort und Stelle gefertigt ...

  • Mongolische Biber im neuen Jagdrevier

    Halle (ADN). Die Umsetzung von Bibern innerhalb der Mongolischen Volksrepublik stand auf f dem Programm einer kürzlich beendeten Expedition, an der neben mongolischen Wissenschaftlern auch Mitarbeiter der Sektion Biowissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mitwirkten. Aus dem Gebiet am Fluß Bulgan wurden zwölf Biber an den Fluß Chowd umquartiert ...

  • Englischer Film über Victor Jara zur Dokumentarfilmwoche Leipzig

    London (ADN-Korr.). Ein Film über den von der Militärjunta ermordeten chilenischen Volkssänger Victor Jara ist einer der britischen Beiträge zur diesjährigen Internationalen Leipziger Dokumentär- und Kurzfilmwoche im November. Der Film wird, wie die Londoner Filmgesellschaft „Educational and Television Films" mitteilte, auf Einladung des Festivals in Leipzig gezeigt ...

  • Neue Weitwinkellinse ersetzt herkömmliche Projektoren

    Stockholm (ADN). Eine neue 15-Mlllimeter-iWeitwinkellinse. die ein Bild mit den Abmessungen 1,68 mal 2,52 Meter aus einer Entfernung von nur einem Meter auf eine Leinwand projizieren kann, ist von einer schwedischen Firma entwickelt worden. Die neue Linse soll ein 16mal größeres Bild liefern als. eine 60-Millimeter^Linse aus der gleichen Entfernung ...

  • Lignamon-Werkstof f statt Edelhölzer und Buntmetalle

    Prag (ADN-Korr.). Teure Edelhölzer und Buntmetalle können mit dem von Wissenschaftlern der UdSSR und CSSR gemeinsam entwickelten Werkstoff Lignamon ersetzt werden. Es handelt sich um Holz unterschiedlicher Art, das nach einem besonderen Verfahren mit flüssigem Ammoniak, behandelt wird und eine außerordentliche ...

  • Besucherandrang in Moskau vor,Mona Lisa'

    Über 300 000 Besucher kamen in den letzten eineinhalb Monaten in das Moskauer Puschkin-Museum, um Leonardo da Vincis „Mona Lisa" zu sehen. Das Porträt war als Leihgabe des Louvre in Moskau unter vorbildlichen Bedingungen gezeigt worden, wie der Generaldirektor des Louvre erklärte, der zum, Abschluß der Sonderausstellung nach Moskau gekommen war ...

Seite 5
  • Wird Gärderud diesmal zur Medaille kommen?

    In kaum einer Disziplin der Leichtathleten wurden die Rekorde so stürmisch verbessert, wie auf der 3000-m-Hindernisstrecke. In anderthalb Jahrzehriten wurde allein der Europarekord um 16,8 s unterboten, der Weltrekord um 18 s! Mit einiger Spannung sieht man deshalb auch der Entscheidung auf dieser Strecke ...

  • Schwere EM-Hürden für Volleyballer der DDR

    Männer treffen in der Endrundengruppe II gleich auf die UdSSR

    Das Direktionskomitee der Europäischen Volleyball-Konföderation (CEV) nahm in Rom die Gruppeneinteilung für die Europameisterschaften 1975 vor. Die Endrunden finden bei den Männern und Frauen in Jugoslawien (18. bis 25. Oktober 1975) sowie bei den männlichen und weiblichen Junioren in der. BRD (26. August bis 3 ...

  • Fallschirm-WM mit Rekordbeteiligung

    155 Männer und 73 Frauen bei Titelkämpfen in Szolnok

    Die XII. Weltmeisterschaften im Fällschifmspringen wurden am Sonntag in der ungarischen Stadt Szolnok eröffnet. Rund 60 000 Flug- und Fallschirmsportbegeisterte säumten das Flugfeld, als der Schirmherr der Weltmeisterschaften, der .Minister für Nationale Verteidigung der Ungarischen VR, Generaloberst Lajos Czinege, die Mannschaften aus 32 Ländern" begrüßte und die Weltmeisterschaften eröffnete ...

  • Ruderolympiasieger nur auf dem dritten Rang

    Mit dem dritten Platz mußten sich die Doppelzweier-Olympiasieger Timoschinin/Korschikow bei den sowjetischen Rudermeisterschaften in Moskau begnügen. Sieger wurden Malyschew/Butkus vor Dowgan/Schmidr. Der 19jährige Juniorenweltmeister Nikolai Dowgan holte sich den Titel im Einer. Im gesteuerten Zweier ...

  • Nachwuchsländerkampf: Ungarns Schwimmer vom

    Einen Dreiländerkampf des Schwimmnachwuchses (Jahrgang 1961 und jünger) in Gyula gewann Gastgeber Ungarn mit 216 Punkten vor der DDR (212) und der UdSSR (179). Erfolgreichster D,DR-Teilnehmer war Gerald Stern (SC Turbine Erfurt). Er gewann die 100 und 200 m Rücken (1:04,6/2:18,3) und schwamm auch In der siegreichen 4 X 100 m Lagenstaffel ...

  • VEB BKK Espenhain, 7204 Espenhain

    Kleines Ferienheim für ca. 20—25 Betten evtl. auch ge- ni psHarirtmenho eignetes Objekt zum Ausbau oder Bungalow in wald- ZLIe t U??plt Y, oder wasserreicher Gegend zu kaufen gesucht. ZentralDIDllOtneK Zuschr. an 894 DEWAG, 901 Karl-Marx-Stadt, a ,. Postfach 215 *riin J ; Alexanderplatz, • Haus des Lehrers ...

  • DDR-Frauen wurden in tödz Gruppensieger

    Durch einen klaren 3:0 (6, 7, 8)-Erlolg nach 58 Minuten über Frankreich sicherte sich die DDR- Volleyballnationalmannschait der Frauen am Sonntagabend den Gruppensieg beim Länderturnier in Lo:dz. Als zweite Mannschaft dieser Gruppe erreichte Polen durch ein 3:0 gegen Ungarn die Endrunde, Ist aber durch die 2:3-Niederlage gegen die DDR bereits mit einem Minuspunkt belastet ...

  • Für Versorgungseinrichtungen

    Küchenmeister Köche, Köchinnen Küchenhilfen Raumpflegerinnen Entlohnung nach Tarif Bergbau mit Zuschlägen, zusätzliche Belohnung und Deputatbriketts nach den Bestimmungen des RKV Bergbau, Bergbauversicherung, kostenlose Beförderung im Berufsverkehr, vorbildliche betriebseigene Ferieneinrichtungen. Bis zur Bereitstellung einer Wohnung Unterbringung in betriebseigenen Unterkünften ...

  • Wales um Ihre Haut geht

    Ihre Haut braucht e p i s a n - denn : es ist absolut alkaliseifenfrei re'nigt die Haut gründlich und desinfiziert sie' erhält ihr den wichtigen Säureschutzmantel ist für jeden Hauttyp geeignet Sie können wählen zwischen episan hautpfleqend episan antiseptisch episan schwefelhaltig episan vorbeugend ...

  • Tore • Punkte # Meter # Sekiinden

    LEICHTATHLETIK

    In Nizza: 400 m Hürden: 1. Holding (USA) 48,04, 2. Nallet (Frankreich) 49,01, Hoch: 1. Stones (USA) 2,25, 800 m: 1. Walker (Neuseeland) 1:46,07, 2. Philippe (Frankreich) 1:46,08. " RADSPORT. Polnische Straßenmeisterschaft (41,8 km langer Rundkurs, der viermal zu durchfahren war): 1. Szurkowski, 2. Szozda, 3 ...

  • SPORTSCHIESSEN

    DDR-Jutendmeisterschaften: Skeet (100 Tauben): 1. Adamski (ASK Vorwärts Leipzig) 95, 2. Ettlich (Dynamo Wittenberg) 95; Trap (100 Tauben): 1. Heym (GST-Klub Suhl) 94, 2. Moritz (Dynamo Halle) 94, 3. Hirschmüller (Dynamo Wittstock) 94; Schnellfeuerpistole: 1. Kulka (GST Leipzig) 592,

  • Der Braunkohlenbergbau bietet gesicherte Perspektiven Hilf mit in unserem VEB Braunkohlenkombinat I

    Wir suchen im Schichtbetrieb für unsere Kohle- und Energiebetriebe gelernte und ungelernte Arbeitskräfte. Es bestehen günstige Anlernmöglichkeiten für die Bedienung und Wartung moderner Anlagen und Geräte, vielseitige Qualifizierungsmöglichkeiten an unserer Betriebsakademie.

  • BOXEN

    ASV-Meisterschaft der Landstreitkräfte, die Sieger vom Fliegen- bis zum Schwergewicht: Meschke (Eggesin), Montag (Halle), Ketelhut, Knittel (Potsdam), Warnke, Voigt, Schulze (alle Neubrandenburg). Jauck (Halle), Sziller, Findeisen (beide Neubrandenburg).

  • Ferienobjekt

    mit kleinem Gaststättenbetrieb in Verkehrs- . günstiger und landschaftlich schöner Lage im Südharz zum Kauf an. Angebote erbeten an ND 80 DEWAG, 1054 Bariin

  • RINGEN

    Internationales Freistilturnier in Lodz: Feder- 1. Stolarski (Polen), 2. Stahr (DDR), Halbfliegen: 1. Kombe (MVR), 2. Gyulay (Ungarn),,3. Steinmeyer (DDR).

  • Vom 1. Oktober 1974 bis 15. Mai 1975 frei« Kapazität für Schulungt- und Lehrgangszweckt

    bis zu 60 Personen. Wohlschmeckende Speisen und gepflegte Getrinke Barbetrieb —Tanz «

Seite 6
  • Mehr Energie für Syriens Industrieorte und Dörfer

    Planziel bis 1980: Volle Elektrifizierung des Landes

    Von unserem Nahostkorrespondenten Wolfgang F i n c k Die ersten drei Turbinen des Kraftwerkes am Euphrat mit einer installierten Leistung von insgesamt 300 MW sind probeweise angelaufen. Syrische Arbeiter und sowjetische Spezialisten haben sich erfolgreich bemüht, die Anlagen am Sadd el Furat vorfristig fertigzustellen, um so ihren Beitrag zur Überwindung der angespannten Energielage des Landes zu leisten ...

  • Italiens Democraiia Cristiana steckt in einer tiefen Krise

    Die kürzlich zu Ende gegangene Nationalratstagung der Democrazla Cristiana (DC) offenbarte mehr als je zuvor die tiefe Krise der stärksten Reglerungspartei Italiens. Die enorme Zuspitzung der sozialen und politischen Widersprüche hatte bereits zuvor zum offenen Ausbruch der lange schwelenden Innerparteilichen Auseinandersetzungen geführt ...

  • Ein Ammenmärchen der revanchistischen Kräfte

    „Trybuna Ludu" zu einer Propagandakampagne in der BRD

    Die „Trybuna Ludiu" veröffentlichte unter der Überschrift „Ammenmärchen der Revanchisten" einen Beitrag von Eugeniusz Guz, PAP-Korrespondent in Bonn, in dem es u. a. heißt: In der BRD wurde jüngst eine Propagandakampagne über angebliche „an Deutschen verübte Verbrechen" durch andere Staaten während des zweiten Weltkrieges in Gang gesetzt ...

  • Bedeutsamer Schritt Portugals

    In Portugal sind wichtige Entscheidungen Ober eine Abkehr von der bisherigen Kolonialpolitik gefallen. Sie sind fixiert in dem durch den Staatsrat in Kraft gesetzten Dekret Nr. 6/74. Sie wurden durch den provisorischen Präsidenten, General Antonio de Spinola, in einer durch Funk und Fernsehen ausgestrahlten Ansprache begründet Ihr wesentlicher Inhalt: Portugal erkennt das Recht der Völker in den Kolonialgebieten auf Selbstbestimmung, einschließlich des Rechts auf Unabhängigkeit an ...

  • Der Weg zum zweiten Tjumen

    Die Antwort kommt nicht von ungefähr. Seit Leonid Breshnew auf dem Komsomolkongreß im April über den hohen wirtschaftlichen Bang dieses Projekts sprach, seit die ersten Komsomolbautrupps aus allen Teilen des Landes in die Talg« „vor Ort" zogen, ist die BAM in aller Munde. Es vergeht fast kein Tag, da nicht irgendeine Zeitung mit einer neuen Reportage, einem Bildbericht oder einer taufrischen Nachricht'5 über den Fortschritt der Arbeit, über 'den Tatendrang der Jugend aufwartet ...

  • Neue Großstadt der Arktis

    Der XXIV. Parteitag der KPdSU beschloß deshalb bekanntlich ein sehr umfassendes Programm zur weiteren Erkundung und Erschließung des Nordens. „Gegenwärtig", 50 schrieb die „Iswestija", „stehen die Ausarbeitungen der technisch-ökonomischen Grundlagen zur Entwicklung der Erdöl- und Gasindustrie in dieser Region vor dem Abschluß ...

  • Vorbei an „Kellern der Taiga"

    Weshalb das erste Stück der Magistrale gerade nach Ussinsk verlegt wird ? Die Experten haben darauf eine plausible Antwort. Ussinsk ist gewissermaßen das Zentrum des bisher am besten erforschten und erschlossenen Teils dieser Region. Der Ort wird sich zu einer Hauptstadt des nördlichen Olund Gaszentrums entwickeln, 1980 schon 50 000 und im Jahre'2000 runde hunderttausend Einwohner zählen ...

  • Schienenstrang mm Nördlichen Eismeer

    Die Sowjetunion baut immer neue und immer kühnere Eisenbahnlinien zur Erschließung entfernter, reicher Regionen Von unserem Moskauer Korrespondenten Dieter BrUckner

    Fragt man auf der Moskauer Gorklstraße, auf dem Leningrader Newskl- Prospekt oder auf der Angara-Promenade in Irkutsk einen beliebigen Bürger nach dem wichtigsten, schwierigsten und zugleich auch bedeutungsvollsten Bauvorhaben im sowjetischen Verkehrswesen — man darf einer einmütigen und wie aus der Pistole kommenden Antwort sicher sein: Das ist die BAM — die ' Baikal-Amur-Magistrale ...

  • Bei anderen gelesen

    Produktion gedrosselt

    Zur Lage In der Automobilindustrie der BRD schreibt die .Süddeutsche Zeitung": .Die Notklagen and Hilferufe der Automobilindustrie werden lauter und kurzatmiger. Die Produktion, in einigen Werken schon bit zu 40 Prozent gedrosselt, mußte insgesamt 'um 14,5 Prozent unter das Vorjahresniveau gesenkt werden ...

Seite 7
  • Solidaritätsappell des CUT

    Chilenischer Gewerkschaftsbund wendet sich an Öffentlichkeit

    Der inr der Illegalität kämpfende chilenische Gewerkschaftsbund CUT hat die Weltöffentlichkeit zur aktivtn Solidarität mit den Tausenden Patrioten des Andenlandes aufgerufen, die das Opfer einer neuen Terrorwelle der .faschistischen Militärjunta geworden sind. Der Aufruf, der am Montag von CUT-Präsidtnt ...

  • Solidantätskonf erenz klagt NATO-Ränke in Zypern an

    Vertreter der DDR versichert den Patrioten volle Unterstützung *

    Kairo (ADN-Korr.). In Kairo fand am Montag eine von der Organisation für Afro-lAsiatische Völkersolidarität (AAPSO) einberufene internationale Konferenz zur Unterstützung des Kampfes Zyperns für Unabhängigkeit und gegen ausländische militärische Einmischung statt. Einmütig stellten über zwanzig Redner ...

  • UdSSR und Italien für Ausbau der Entspannung

    Kommunique zum.Abschluß des Besuches von Außenminister Moro

    Moskau (ADN). Die Sowjetunion und Italien haben sich erneut für die Notwendigkeit ausgesprochen, den Entspannungsprozeß in Europa und der Welt fortzusetzen und auszubauen. Das geht aus einem Kommunique über den Abschluß des UdSSR-Besuches des italienischen Außenministers Aldo Moro vom 24. bis 29. Juli hervor ...

  • Lage in der Inselrepublik ist nach wie vor gespannt

    Vielerorts Mitglieder der Terrororganisation „EOKA 2" am Werke

    Beirut (ADN). Die Lage auf Zypern ist Agenturmeldungen zufolge nach wie vor gespannt. In Nikosia und anderen Städten der Insel ist eine große Zahl bewaffneter Mitglieder der terroristischen Untergrundorganisation „EOKA 2" am Werke. Die Putschisten, die gegen die rechtmäßige Regierung der Republik Zypern ...

  • Mocambique feiert FRELIMO

    Beira (ADN). In verschiedenen Distrikten Mocambiques haben am 'Sonntag Einwohner und Angehörige der portugiesischen Truppen Kämpfer der Befreiungsfront von Mogambique begeistert gefeiert und sich mit ihnen verbrüdert. In der Stadt Tete hatten sich mehrere tausend Menschen zur Begrüßung von FRELIMO-Kämpfern eingefunden ...

  • BRD erhöht ihren Rüstungsetat

    30 Milliarden DM für militärische Zwecke offen ausgewiesen

    Bonn (ADN-Korr.). Die BRD steigert ihre Ausgaben für Rüstungszwecke im nächsten Jahr um 5,7 Prozent. Diese Mitteilung macht der in Bonn erscheinende militärpolitische Informationsdienst VIP in seiner jüngsten Ausgabe. Das Bulletin weist darauf hin, daß im Entwurf für den Staatshaushalt 1975 die militärischen Ausgaben weiter kaschiert worden «|nd ...

  • Kurz berichtet

    Ehr«nbann«r für Reisbauem

    Hanoi. Der Distrikt Trieu Son, eines der drei Reishauptanbaugebiete der DRV-Provinz Thanh Hoa, ist für besondere Leistungen beim Bau von Irregationsanlagen, die zuverlässig vor Dürre und Überschwemmungen schützen, mit dem Wettbewerbsbanner des Ministerrates der DRV ausgezeichnet worden. Ein« halb« Million B»such»r Bogota ...

  • Industrie der RSFSR überbot ihre Halbjahresaufgaben

    Moskau (ADN). Die Industrie der RSFSR hat ihre Planaufgaben des ersten Halbjahres 1974 bei den wichtigsten Erzeugnissen überboten. Wie die statistische Verwaltung dieser größten Sowjetrepublik der UdSSR mitteilte, betrug der Zuwachs der Industrieproduktion gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres 8,1 Prozent ...

  • Andreas Papandreou: Faktisch kein Machtwechsel in Griechenland

    Bisheriges Obristenregime wurde lediglich „politisiert"

    Rom (ADN). Mit der Bildung einer neuen Zivilregienung in Athen sei das bisherige Obristenreglme lediglich „politisiert" worden; die Macht bleibe faktisch nach wie vor in den Händen derjenigen, die das griechische Volk seit sieben Jahren tyrannisiert haben. Das unterstrich der Führer der Panhellenischen Antidiktatorischen Bewegung (PAK), Andreas Papandreou, in einer in Rom veröffentlichten Presseerklärung ...

  • Bundesrichter Marshall: „Ein Riesenschritt zurück"

    Washington (ADN). Mit Empörung ist in der amerikanischen Öffentlichkeit ein Entscheid des Obersten Bundesgerichtes der USA vom vergangenen Donnerstag aufgenommen worden, der gemeinsame Schulen für farbige und weiße amerikanische Schüler verbietet. Der Beschluß steht im krassen Widerspruch zu dem historischen Rechtsspruch von vor 20 Jahren, der ein rassengetrenntes Schulwesen für ungleich und damit verfassungswidrig erklärt hatte ...

  • Viertägiges Seminar des Komsomol und der FDJ

    Petrosawodsk (ND-Korr.). Am Montag begann in Petrosawodsk ein viertägiges Seminar des Zentralkomitees des Leninschen Komsomol und des Zentralrates der FDJ. Zum erstenmal beraten damit die Funktionäre der durch Partnerschaftsverträge verbundenen Gebietsund Bezirksorganisationen des Komsomol und der FDJ gemeinsam darüber, wie sie in der Zukunft ihre brüderlichen Beziehungen weiter vertiefen und ihre Zusammenarbeit noch enger gestalten können ...

  • Cabral: Historischer Akt der neuen Regierung Portugals

    Nun De-jure-Anerkennung der Republik Guinea-Bissau notwendig

    Die Ankündigung, Portugal werde die Aufnahme der Republik Guinea-Bissau in die Vereinten Nationen unterstützen, habe er mit „großer Befriedigung" aufgenommen, fügte Cabral hinzu. Er hoffe, daß dies nunmehr durch die De-jure- Anerkennung seines Landes durch Portugal untermauert werde. Algier (ADN-Korr ...

  • BRD-Außenminister: „Totale Übereinstimmung" mit USA

    Frankfurt (Main) (ADN): Zwischen den Regierungen der USA und der BRD bestehe eine „totale Übereinstimmung". Das erklärte einer Meldung der „Frankfurter. Rundschau" vom Montag zufolge BRD-Außenminister Genscher nach der Rückkehr von einem viertägigen USA- Besuch. Genscher habe sich in Bonn „außerordentlich ...

  • Grigoris Farakos freigelassen

    Athen (ADN). Grigoris Farakos, Mitglied des Politbüros des ZK der KP Griechenlands, hat in einer Erklärung vor Journalisten betont, die Freilassung politischer Gefangener sei'zweifellos das Ergebnis des Kampfes des griechischen Volkes und der Unterstützung durch die Weltöffentlichkeit. Farakos, der von der Militärclique zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden war und jetzt freigelassen wurde, erhob Protest gegen die weiter andauernde Inhaftierung mehrerer politischer Gefangener ...

  • Erklärung des WGB

    Prag (ADN). Angesichts der neuen Welle von Repressalien der Militärjunta gegen das chilenische Volk hat der Weltgewerkschaftsbund in Prag eine Erklärung veröffentlicht, in der erneut die Einstellung der Repressalien, die Freilassung der politischen Gefangenen und die Wiederherstellung der demokratischen Freiheiten und Gewerkschaftsrechte in Chile verlangt wird ...

  • Pressezensur bleibt in Kraft

    Athen (ADN). Die neue griechische Zivilregierung hat laut westlichen Agenturen am Montag die Pressezensur angewandt, die vom Militärregime erlassen worden war. In der Redaktion des Athener Abendblattei „Apogevmatini" erschienen Polizisten und erzwangen die Änderung der Ausgabe, da auf der ersten Seite über Rücktrittsabsichten des Präsidenten Phaedon Gizikis berichtet werden sollte ...

  • Freilassung politischer Häftlinge in Äthiopien

    Addis Abeba (ADN). Eine erste Gruppe von 35 politischen Häftlingen ist am Sonntag nach Mitteilung des äthiopischen Innenministeriums auf Grund einer von Kaiser Haile Selassie I. verkündeten. Teilamnestie für politisch Verfolgte und Emigranten freigelassen worden. Die Amnestie erstreckt sich nicht auf Personen, deren Tätigkeit der nationalen Einheit Schaden zugefügt hat ...

  • Aggressor Israel beschießt Gebiete in Südlibanon

    Beirut (ADN-Korr.). Die israelischen Aggressoren haben auch am Wochenende mehrere Gebiete im Süden Libanons mit Artillerie beschossen. In der Nacht zum Montag wurde in der südöstlichen Arkoub-Region nach dem Abwurf von Leuchtbomben das Gebiet zwischen den Ortschaften Kfar Hamam, Klar Chouba und Hebbarye unter Artilleriebeschuß genommen, berichtet „AI Nahar" ...

  • 1100-Jahr-Feier in Island

    Reykjavik (ADN). Das 1100jährige Bestehen ihres Staates beging die Bevölkerung Islands am Sonntag. Die zentrale Feier zu diesem Gedenktag fand in Thingvellir statt, wo seit Gründung des Freistaates Island alljährlich die gesetzgebende Versammlung zusammengetreten war.

  • Giftmüllskandal in Bayern weitet sich weif er aus

    München (ADN). Der am Wochenende im BRD-Land Bayern aufgedeckte Giftmüllskandal weitet sich aus. Zwei Journalisten fanden auf dem Gelände eines früheren Galvanikbetriebes in einer Gemeinde im Landkreis Fürstenfeldbruck weitere 20 Kubikmeter giftiger Chemikalien.

  • Andrej Gromyko nach Bonn

    Moskau (ADN). Auf Einladung der Regierung der BRD wird der Minister für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR, Andrej Gromyko, Mitte September nach Bonn reisen, um Meinungen über aktuelle politische Fragen auszutauschen, meldet TASS.

Seite 8
  • Große Freude über Hochzeitsgeschenk

    War das eine Stimmung in unserer Brigade Ende voriger Woche! Jürgen Speckin, mit 21 »einer unserer Jüngsten, machte im Hafen der Ehe fest. Klare Sache, daß ein Großteil von uns beim Polterabend mit von der Partie war. Und fast hätten wir unser Hochzeitsgeschenk auch bis zu besagtem Tage geschafft. Obwohl noch einiges zu tun ist, sieht die ganze Sache aber schon recht ordentlich aus ...

  • Kulturarbeit, die Erlebnisse bringt

    Zum festen Bestandteil im Wettbewerb um den Titel .Kollektiv der sozialistischen Arbeit" gehören auch die Kultur- und Bildungspläne. Oberall zeigt sich, daß diese Bewegung an Breite zugenommen hat. 1972 stellten z. B. im Stadtbezirk Weißensee 427. Brigaden solche Pläne auf. 1973 waren es 480 und in diesem Jahr bereits 550 ...

  • Frischgemüse schnell auf den Ladentisch

    Landwirtschaftsbetriebe erhöhen ihre Produktion

    Die Immer bessere Versorgung der Bevölkerung mit Frischgemüse ist wichtiges Anliegen der Arbeiter und Genossenschaftsbauern der Berliner "Landwirtschaft. In der Produktionsleitung der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft beim Magistrat erfuhren wir, daß drei VEG, fünf LPG, zwölf GPG und zwei kooperative Einrichtungen Treibgemüse unter 30 Hektar Glas und Plaste und Feldgemüse auf rund 600 Hektar Fläche produzieren ...

  • Nicht mehr im Betrieb tätig, dennoch ist ihr Rat gefragt

    Magistrats-Arbeitsgruppe beriet Veteranenbetreuung

    Um alle Rentner, ob sie im Arbeitsprozeß stehen oder nicht, kümmern sich im VEB Treffmodelle die Betriebsleitung, die Veteranen-AGL der Gewerkschaft und der Arzt. iBei den Reihenuntersuchungen sind stets Veteranen einbezogen, und auch die Kollegen, die in den nächsten Jahren das Rentenalter erreichen, werden besonders betreut und ärztlich untersucht ...

  • S-Bahn-Jubiläumszug als „7 bis 10"-Express

    Anläßlich des 50jährigen Bestehens der S-Bahn -. wird am 4. August ein Jubiläumszug innerhalb der bekannten Sendereihe des Berliner Rundfunks „7 bis 10: — Sonntagmorgen in Spreeathen" von Grünau über Alexanderplatz nach Bernau verkehren. Der Sonderzug fährt um 7.08 Uhr in Grünau ab und trifft um 9.46 Uhr in Bernau ein, wohin die erste elektrifizierte S-Bahnstrecke führte ...

  • Alarmierende Bilanz der Unfälle am Wochenende

    Dreißig zum Teil schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich von Freitag bis Sonntag abend auf den Straßen der Hauptstadt. Dabei wurden drei Menschen getötet, 15 Bürger erlitten Verletzungen. Der bei diesen Unfällen entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Mark. Häufigste Unfallursache waren das Fahren mit unangemessener Geschwindigkeit, das Nichtbeachten der Vorfahrt an Kreuzungen und Einmündungen von Straßen sowie der Einfluß von Alkohol ...

  • Bnspanmg von Material im Mittelpunkt der MMM

    Über 103 750 junge Arbeiter, Ingenieure, Lehrlinge, Schüler und Studenten der Hauptstadt sind im Jubiläumsjahr unserer Republik an der Bewegung der Messe der Meister von morgen beteiligt. In den zurückliegenden Wochen stellten sie ihre' Entwicklungen, bei denen die Materialökonomie mit im Vordergrund stand, auf 300 Betriebsmessen aus ...

  • Pionier-Exkursionen in der DDR und in Bulgarien

    Eine Delegation bulgarischer Pioniere, die in diesem Jahr den 30. Geburtstag ihrer Kinderorganisation „Septemwritsche" feiern, weilt gegenwärtig In unserer Republik. Die 100 Mädchen und Jungen werden Sehenswürdigkeiten unserer Hauptstadt kennenlernen, Exkursionen in den Bezirk Leipzig unternehmen sowie zehn erlebnisreiche Tage im zentralen Pionierlager „Georgi Dimitroff" Friedrichrode, verbringen ...

  • Die kürze Nachricht

    ZIRKUS. Zu einem „Tag der offenen Tür" lädt der Rumänische Staatszirkus am Sonnabend, 3. August, von 9-13 Uhr in die Storkower / Ecke Kniprodestraße ein. Proben in der" Manege, Dressurarbeit mit Tieren und vieles andere sind zu sehen. VORTRAG. „Sanssouci'— gestern und heute" heißt ein Farblichtbildervortrag in der Berliner Stadtbibliothek, Breite Straße 32-34 ...

  • Reizvoller Naturlehrpfad -eine „Schule" im Grünen

    Ein beliebter Anziehungspunkt für Ausflügler und Touristen ist in diesen Wochen der reizvolle Naturlehrpfad am Teufelssee., Schätzungsweise über 100 000 Besucher informierten sich dort bereits in dieser Saison bei einer ( Wanderung über die heimische Fauna und Flora. Der interessante drei Kilometer lange Lehrpfad führt vom Teufelssee durch das Hochmoor bis in die Müggelberge ...

  • Begehrte Vitamine aus den Kleingärten

    Die Berliner Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter haben-im ersten Halbjahr bereits 114 Tonnen Gemüse, 12 Tonnen Beerenobst, 18 Tonnen Kaninchenfleisch und 4 500 000 Stück Eier an den Handel geliefert. Bisher wurden von ihnen im „Mach mit ("-Wettbewerb unter anderem über 3000 Meter Gräben ausgehoben und Wasserleitungen verlegt ...

  • Für 100000 Mai* Ratianalisierungshilfe

    Der VEB Dampferzeugerbau unterstützt in diesem Jahr Betriebe der Wohnraummöbel- und Tischproduktion durch die Bereitstellung von Rationalisierungsmitteln in Höhe von 100 000 Mark. Eine ebenso gute Unterstützung geben die Werktätigen, der VEB Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke sowie Lufttechnische Anlagen dem ...

  • Regattastrecke gesperrt

    Während der Motorbootregatta (Lauf zur DDR-Meisterschaft) wird die Spree-Oder-Wasserstraße zwischen km 37,1 und km 39,1 (Regattaistrecke Grünau) am Sonnabend, dem 3. August, jeweils in den Zeiten von 8 Uhr bis 10 Uhr, 11 Uhr bjjs 12.30 Uhr, 14 Uhr bis 15.30 Uhr und 16.15 Uhr bis 17.45 Uhr für den gesamten Schiffs- und Sportbootverkehr gesperrt ...

  • Lehrgänge für Touristen

    Um DDR-Touristen bei der Vorbereitung auf eine Reise in Freundesland zu helfen, veranstaltet die Volkshochschule Friedrichshain spezielle Sprachlehrgänge in Russisch und Polnisch für Anfänger und Fortgeschrittene. Nähere Auskünfte unter der Rufnummer 58 0811, Apparat 460. (ND)

  • Im Erholungszentrum Köpenick

    In diesen Tagen hat der wasser- und waldreich« Stadtbezirk Köpenick viel« Gäste. Die einen zieht «s ins Boot zu einer Paddeltour, andere zu d«n Schwänen und Enten - Fotos: ND/Lanje

Seite
Erfahrungen für hohen Leistungszuwachs von Freunden UdSSR: Beschlüsse über Zypern strikt befolgen MVR und DDR fest verbunden Genossen gehen voran im Wettbewerb bei der Ernte Krise beherrscht den Alltag Höchste Gefahr für das Leben Luis Corvaläns Dialektik im Alltag Guinea-Bissau: Antrag an UNO Arbeit in Genf fortgesetzt In dieser Ausgabe:
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen