16. Jul.

Ausgabe vom 28.07.1974

Seite 1
  • DDR beglückwünscht Peru zum Tag der Unabhängigkeit

    Grüße der Partei- und Staatsführung an das peruanische Volk

    Präsidenten der Republik Peru Seiner Exzellenz Divisionsgeneral Juan Velasco Alvarado Lima Exzellenz) Anläßlich des Jahrestages der Unabhängigkeit der Republik Peru übermitteln wir Ihnen und dem befreundeten peruanischen Volk im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des Staatsrates, des Ministerrates und des Volkes der Deutschen Demokratischen Republik die herzlichsten Grüße und Glückwünsche ...

  • In Grenoble Mannschaftssieg für sowjetische Fechterinnen

    • FECHTEN: Einen weiteren Titel für die UdSSR erkämpften bei den Weltmeisterschatten in Grenoble am Wochenende die Florett-Fechterinnen. Im Finale wurden di« ungarischen Sportlerinnen mit 9:7 bezwungen. In der Mannschaftsentscheidung auf Degen unterlag im Final» der Titelverteidiger BRD der schwedischen ...

  • Tiefe Krise des Kapitalismus

    Die Krisenerscheinungen in der Welt des Kapitals verschärfen sich rapide. Inflation, Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit, Währungsverfall und Produktionsrückgänge mit all ihren katastrophalen Auswirkungen auf die Werktätigen, nehmen immer größere Dimensionen an. Die Existenzunsicherheit wächst. Kein Ende ist abzusehen ...

  • Nahrungsgüterindustrie sorgt für Vitamine im Winter

    50 Obst- und Gemüsesorten zu Konserven verarbeitet

    Berlin (ADN). In den Betrieben der zwölf Kombinate für Obst- und Gemfiseverarbeitunr unserer Republik ist Hochsaison. Die 14 000 Werktätigen dieses Bereiches sorgen Jetzt dafür, daß in der vitaminarmen Zeit ein reichhaltiges Konservenanrebot in den Geschäften zu finden ist. Sie verarbeiten jährlich etwa 50 Obst- und Gemüsearten zu annihernd 550 verschiedenen Erzeugnissen ...

  • Beratungen in Genf noch ohne Resultat

    Schreiben der DDR an Dr. Waldheim

    Genf (ADN-Korr.). Die Außenminister Griechenlands, der Türkei und Großbritanniens, die vom Sicherheitsrat der UNO beauftragt wurden, über die Feuereinstellung und die Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Ordnung in Zypern zu verhandeln, haben in Genf noch keine Einigung erzielt. Ein Sprecher der britischen Delegation teilte am Sonnabendabend mit, daß ihre für den Abend vorgesehene weitere offizielle Sitzung abgesetzt wurde ...

  • Ministerrat der UdSSR erörterte Planerfüllung

    Moskau (ADN). Die erste Tagung des Ministerrates der UdSSR in der neuen Legislaturperiode hat am Sonnabend in der sowjetischen Hauptstadt stattgefunden, meldet TASS. Auf der Tagung wurden die Ergebnisse der Erfüllung des Planes zur Entwicklung der Volkswirtschaft der UdSSR im ersten Halbjahr erörtert ...

  • 20 000 auf Großkundgebung in Matanzas mit fidel Castro

    Havanna (ADN-Korr.). Die kubanische Revolution ist dank der unzerstörbaren und festen Freundschaft Kubas mit der Sowjetunion und mit den anderen sozialistischen Ländern nicht mehr rückgängig zu machen. Dies erklärte der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas; Ministerpräsident Fidel Castro, am Freitag auf einer Großkundgebung zum 21 ...

  • Aktion„Arbeiterehre"

    Neubrandenburg. Eines der hundert Ehrenbanner zum 25. Jahrestag unserer Republik zu erringen, haben sich die etwa 3000 Werktätigen des VEB Wohnungsbaukombinat Neubrandenburg zum Ziel gestellt. Zahlreiche Bauarbeiter und Ingenieure wetteifern darum in ihrer „Aktion Arbeiterehre", zu der in Auswertung der 12 ...

  • Cottbuser Filmtage

    Cottbus. Ein Höhepunkt in der kulturpolitischen Arbeit zum 25. Jahrestag der DDR sind die „II. Tage des sozialistischen Films", die vom 20. bis 27. September im Bezirk Cottbus stattfinden. Aus acht sozialistischen Ländern werden zehn Filme als Ur- oder Erstaufführungen zu sehen sein, darunter die DEFA- Spielfilme „Zum Beispiel Josef" und „ ...

  • Großversuch beendet

    Berlin. EU Forschungseinrichtungen der Akademie der Wissenschaften der DDR stehen gegenwärtig im sozialistischen Wettbewerb mit zahlreichen Betriebskollektiven um hohe Arbeitsergebnisse in hervorragender Qualität So haben Mitarbeiter des Zentralinstituts für Physikalische Chemie der AdW der DDR zusammen mit Produktionsarbeitern und Anlagenfahrern der Vereinigten Thüringischen Schiefergruben in Unterloquitz unlängst einen wichtigen Großversuch abgeschlossen ...

  • ,Mach mit'-lnitiativen

    Schwerin. Zahlreiche „Mach mit! - Initiativen in den 518 Land- und Stadtgemeinden des Bezirkes Schwerin dienen dem geistig-kulturellen Leben. So schufen sich Crivitzer Einwohner durch Umund Ausbau eines ehemaligen Kinos eine vielseitig nutzbare Kulturstätte. In der Elbestadt Boizenburg entsteht ein neues Jugendklubhaus ...

  • Gerste in sechs Tagen

    Berlin. Etwa 500 Komplexe der modernen Mähdrescher E 512 sind zur Zeit in Kegie von Jugendlichen, darunter 329 Kombines des Jugendobjekts „Zentrale Erntetechnik". Die Mädchen und Jungen steuern ihre Kombines konsequent in Schichten und bemühen sich im Wettbewerb um eine schnelle und verlustarme Bergung der Körnerfrüchte ...

  • in Chile

    Siehe auch Seiten 2 und 7

Seite 2
  • Entdeckungsreisen in Museen

    Sonderausstellungen und Programme bieten viel Interessantes und Anregendes für die Ferienzeit

    Immer wieder interessant und voller Entdeckungen ist ein Besuch im Museum oder in einer Galerie. Neben ständigen Ausstellungen halten diese Kulturstätten in den Sommermonaten eine Reihe zusätzlicher Veranstaltungen und Programme vor allem für Urlauber und Touristen bereit. Darüber informieren unsere Bezirkskorrespondenten ...

  • Im Spiegel der Presse

    Im krassen Gegensatz zum Vierseitigen Abkommen „Pravda" verurteilt BRD-Umweltbundesamt in Westberlin

    Bratislava (ADN-Korr.). Mit noch nie dagewesener Einmütigkeit verabschiedete der Bundestag auf seiner außerordentlichen Sitzung das Gesetz über die Einrichtung des Amtes für Umweltschutz, schreibt am Sonnabend die slowakische Zeitung «Pravda". Die Zeitung kommentiert: Das Amt mit einem äußerlich harmlosen Namen wird dort eingerichtet, wo es ...

  • Aus dem Arsenal des kalten Krieges

    Kommentar der bulgarischen Zeitung „Kooperatiwno Selo"

    Sofia (ADN). Unter der Überschrift „Verträge müssen eingehalten werden" veröffentlicht am Sonnabend die bulgarische Zeitung „Kooperatiwno Selo" einen Kommentar zur Errichtung eines Umweltbundesamts der BRD in Westberlin. Darin heißt es: „Man kann keinerlei wissenschaftliche Zweckmäßigkeit entdecken, ...

  • Kommentare und Meinungen

    Verstärkte Eskalation Solidarität gegen die des Terrors in Chile

    Ober Chile rollt eine neue Terrorwelle. Verhaftungen sind an der Tagesordnung. 12 694 Bürger wurden in den letzten zwei Wochen in die Kerker geworfen. Eingekerkert wurden Verteidiger der rechtmäßigen Regierung der Unidad Populär, 'Arbeiter, Patrioten. Wie 'aus Berichten hervorgeht, werden manche schon bei der Verhaftung erschossen ...

  • FDGB-Delegation überreichte größere Solidaritätsspende

    Vereinbarung über Zusammenarbeit mit Intersindical Portugal

    Lissabon (ADN-iKorr.). Eine größere Solidaritätsspende Ist am Freitag von einer Delegation des FDGB-Bundesvorstandes an den im Entstehen begriffenen Dachverband der portugiesischen Einheitsgewerkschaft, Interslndical, übergeben worden. Bei einer Zusammenkunft mit dem Nationalsekretariat der. Intersindical ...

  • Moderne Ofenanlage ging jetzt vorfristig in Betrieb

    Rationalisierungsobjekt im Chemieanlagen baukombinat

    Korrespondenz von Käthe A e b i Staßlurt. Eine Woche vor dem geplanten Termin wurde jetzt im VEB Chemieanlagenbau Staßfurt ein bedeutsames Rationalisierungsvorhaben verwirklicht. Am Freitag wurde der letzte von drei rekonstruierten Ofenanlagen in der Gießerei in Betrieb genommen. Die modernen Kupolöfen haben eine um 1,5 Tonnen höhere Stundenleistung als die alten Schmelzöfen ...

  • Protestschreiben an Juntarichter

    DDR-Komitee für Menschenrechte verlangt Freiheit für alle Patrioten Chiles Berlin (ADN/ND). Ungezählte Arbeiter, Genossenschaftsbauern, Wissenschaftler und Kulturschaffende unserer Republik haben die neuen Verbrechen der chilenischen Militärjunta scharf verurteilt. In ihrein Namen richtete das DDR- Komitee für Menschenrechte eine Protesterklärung an den Militärrichter der Junta, General Berdichevsci, in Santiago ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Franz Feyerherd Die herzlichsten Glückwünsche zum heutigen 75. Geburtstag übermittelt das ZK der SED Genossen Franz Feyerherd, Arbeiterveteran in Berlin, der auf ein Leben im Dienste der Arbeiterklasse, /und des Sozialismus zurückblicken kann. Auch die schweren Jahre im KZ Sachsenhausen konnten seine Überzeugung von der Sieghaftigkeit der Sache der Arbeiterklasse nicht brechen ...

  • Weltfriedensrat: Ein Tag der Solidarität mit Zypern

    Berlin (ADN). Der Präsident des Friedensrates der DDR, Prof. Dr. Günther Drefahl, Mitglied des Präsidiums des Weltfriedensrates, ist am Freitagabend von der Sondersitzung des Büros des Präsidiums des Weltfriedensrates in Helsinki in,die DDR zurückgekehrt. Die Ergebnisse der Beratungen umriß Prof. Drefahl ...

  • Polnische Arbeiter für gute Lebtungen ausgezeichnet

    Berlin (ND). Zu einer festlichen Veranstaltung trafen sich am Sonnabendabend Werktätige des Berliner Fleischkombinates mit polnischen Berufskollegen. Kombinatsdirektor Gunter Weiß konnte vier polnische Arbeiter als „Aktivist der sozialistischen Arbeit" und sechs weitere als „Bester Arbeiter des Bereiches" auszeichnen ...

  • Traktoristen wetteiferten beim DDR-Leishmgspflügen

    Großenhaln (ADN). 85 Traktoristen aus allen Bezirken nahmen an diesem Wochenende am 17. Leistungspflügen der DDR teil. Auf den Feldern der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Bauda/Zabeltitz im Kreis Großenhain ging es um die Meisterschaft beim An- und Abpflügen, bei der Bodenwendung und beim Furchenanschluß ...

  • Botschafter ^r VDRJ im MfAA empfangen

    Der amtierende Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, empfing am Freitag den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Volksdemokratischen Republik Jemen in de.r DDR, Mamoud Abdulla Oshaish, in Zusammenhang mit dessen bevorstehender Akkreditierung zu einem Gespräch ...

  • Viele Begegnungen bei der X. Ueckermünder Haffwoche

    üeckermünde (ADN/ND). Die X. Haffwoche, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des 25. DDR-Geburtstages und des engen Bruderbundes mit der Sowjetunion und dem pohlischen Nachbarvolk steht, wurde am Sonnabend mit einer Kundgebung in Ueckermünde eröffnet. In den nächsten Tagen werden zahlreiche Begegnungen mit polnischen Bürgern die freundschaftlichen Bande weiT ter vertiefen ...

  • Menschenhandler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Karl-Marx-Stadt verurteilte den Bürger der BRD Klaus Lull wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziff. 2 StGB zu 8 Jahren Freiheitsentzug. Der Straftäter handelte im Auftrag von kriminellen Menschenhändlerbanden und war wegen Verletzung der Souveränität anderer Staaten und wegen Mißbrauchs des Transitabkommens verhaftet worden ...

  • Boris Ponomarjow traf mit DDR-Botschafter zusammen

    Moskau (ADN).' Boris Ponomarjow, Kandidat des Politbüros' und Sekretär des ZK der KPdSU, hat am Sonnabend in Moskau den Botschafter der DDR in der UdSSR, Harry Ott, zu einem Gespräch empfangen, das in herzlicher und freundschaftlicher Atmosphäre verlief. Am Freitag weilte Botschafter Ott bei Michail Lessetschko, Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR ...

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

  • Glückwunschtelegramm an neugewählfen Vorsitzenden

    Berlin (ADN). Der Präsident der Volkskammer der DDR, Gerald Götting, übermittelte dem neugewählten Vorsitzenden der Großen Nationalversammlung der Sozialistischen Republik Rumänien, Nicolae Giosan, ein in herzlichen Worten gehaltenes Glückwunschtelegramm.

Seite 3
  • Der Sport Meldet

    GESCHICHTEN UND GESCHEHNISSE Neues Deutschland / 28. Juli 1974 / Seite 3 ... daß neben der Akademie für Staatsund Rechtswissenschaften, der Pädagogischen Hochschule sowie der Hochschule für Filmkunst und Fernsehen in Potsdam noch 17 wissenschaftliche Institute ihren Sitz haben? ... daß die zehn Motorschiffe der Potsdamer Weißen Flotte im vergangenen Jahr mehr als eine Million Fahrgäste beförderten und dabei eine Strecke von rund 140 000 Kilometern zurücklegten? ...

  • Obstbäume auf 10000 Hektar

    Großplantagen bestimmen das Gesicht des Havellandes

    Die alte Havelstadt Werder mit ihren stillen Winkeln, ihrer wald- und wasserreichen Umgebung ist alljährlich Ziel Tausender Besucher aus allen Bezirken der Republik. Vor allem die Kirschblüte begründete den Ruf Werders als Obststadt. Der Name Werder ist zum Synonym für das rund 4600 Hektar große havelländische Obstanbaügebiet geworden ...

  • Für Uhr, Kran und Auto

    Am sichtbarsten hat sich der Norden des Bezirks gewandelt, wo es früher kaum Industrie gab, wie etwa in Neuruppin. Dort werden jetzt Leiterplatten und Bauelemente für die Rundfunk- und Fernsehindustrie sowie für die elektronische Industrie gefertigt — im neuen Elektrophysikalischen Werk. In Pritzwalk an der Prignitz, zwischen Äckern, Wiesen und Seen gelegen, wuchs das Zahnradwerk mit seinen quadratischen Flachbauten, seinen hellen großen Werkhallen ...

  • Zauberei in Gips und Holz

    Die große Nordhalle beherbergt nur eines der neun Filmateliers auf dem DEFA-Gelände in Potsdam-Babelsberg. Bei unserem Besuch glauben wir uns um einige Jahrhunderte zurückversetzt. Ein kaiserliches Schloß mit Theatersaal, Nebenräumen, Kabinetten und Schlafgemach. Gotische Fenster in farbigem Glas. In Kaminen prasselt Holzfeuer ...

  • Grisuten aus Premnitz

    ND: Sie haben als Schmelzer ongefangen und sind heute Forschungsdirektor, ein Weg, der für manchen Arbeiter in diesem Bezirk, in der DDR typisch ist. Dr. Muller: Die junge Intelligenz, die aus der Arbeiterklasse hervorgegangen ist, hat gemeinsam mit den Arbeitern des Werkes die Erfolge erzielt, die das Profil unserer Metallurgie bestimmen, zum Beispiel beim korrosionsträgen Stahl ...

  • ^ijj Vt^r jü £i? m f&tol mt im \iü ^ü1 w&l ^«ftäi 4Ü£r ^^yM E^ ■■ Ia \& Wm JM? ^ta kti m ^md i&h& k*'ä& *& La id && \Jß Ein Gespräch über einen Bezirk, der in einem Vierteljahrhundert ein neues Profil erh

    Unser Gesprächspartner Dr. Karl- Heinz Müller, 41, ist in der Metallurgie groß geworden. 1951 war er Schmelzer in Hennigsdorf. Heute ist Genosse Müller Forschungsdirektor im Stahlund Walzwerk Brandenburg, außerdem Mitglied der Bezirksleitung der SED und Vorsitzender der Kammer der Technik im Bezirk. ND: Beim ÖHck aus Ihrem Anbeitsziimmer könnte man sich auf einen Rangienbahn- ;hof »ersetzt ifühlen — wären nicht die Ofenihollen im Hintergrund ...

  • Von der Pike auf dabei

    ND: Das Stahl- und Walzwerk Brandenburg Sst ein paar Monate jünger als unsere Republik. Dr. Muller: Als hier 1950 der erste Stahl zu Ehren des III. Parteitages der SED floß, war ich noch Schüler in Veiten. Damals hatte man jenseits der Elbe gespottet und uns verhöhnt, daß wir glauben könnten, mit diesem bißchen Metallurgie jemals wirtschaftlich lebensfähig zu werden ...

  • Mitarbeit am Interkosmos

    ND: Diese Zusammenarbeit beschränkt such ja nicht mur auf die Metallurgie? Als Vorsitzender der Kammer der Technik werden Sie weitere Beispiele wissen.- Dr. Müller: Ja, sie beschränkt sich nicht nur auf den Stahl. Sie ist überall anzutreffen. Wissenschaftler der auf dem Potsdamer Telegrafenberg beheimateten Institute arbeiten am Interkosmosprogramm mit ...

  • Bexirk Potsdam

    Fläche: 12 572 Quadratkilomeier, größter Bezirk der DDR Einwohner: 1 128 568 Bezirksstadt: 115 468 Anteil an der industriellen Warenproduktion der DDR: 6 Prozent Anteil wichtiger Industriezweige an der DDR-Produktion: Rohstahl 50 Prozent Lokomotiven 100 Prozent Wolpryla und Grisuten 100 Prozent E-Widerstände ...

  • Wußten Sie schon...

    ... daß Sanssouci und die anderen Staatlichen Schlösser und Gärten Potsdams alljährlich mehr als zwei Millionen Besucher haben? ...daß es im Bezirk in diesem Jahr 110 Campingplätze gibt, die täglich etwa 39 500 Urlauber aufnehmen können?

Seite 4
  • Opernfiguren als Charaktere erfaßt

    Bemerkenswerte Strauss-Neuinszenierung in Dresden

    Premiere hatte sie 1935 in Dresden, jene komödiantische „Schweigsame Frau.", deren Buch Stefan Zweig nach Ben Jonsons „The Silent Woman" schrieb und deren Musik von Richard Strauss in ihrer geistvollen Mischung von südlicher Kantabildtät, graziöser Buffo-Manier und handfestem Spaß zu den glücklichsten Leistungen ihres Schöpfers zählt ...

  • Hier fühle ich mich wie zu Hause

    was bei uns etwa ein Estradenprogramm ist. Kasachische und russische Tanzgruppen treten auf, ein temperamentvoller Wirbel von Klang, Bewegung und Farbe. Kasachische -Tänzerinnen mit ausdrucksvollen Gebärden der Schultern, Arme und Hände. Asien. Aber modernstes, sozialistisches Asien. Am Abend Empfang der kasachischen Regierung ...

  • Wirklichkeitssinn und Wille zu musikalischer Klarheit

    Veranstaltungen zum 65. Geburtstag von Kurt Schwaen

    Es spricht für das Ansehen und die Popularität eines Komponisten, Kulturpolitikers und Musikpädagogen, wenn .ihm anläßlich seines 65. Geburtstages musikalische Ehrungen zuteil wurden. Das vom Kulturbund der DDE veranstaltete Konzert für Kurt Schwaen gab — ebenso wie das von der Akademie der Künste zu- ...

  • Regt an, entschlossen und mutig zu sein

    Mit großem Interesse hatte ich Ostrowskis Buch „Wie der Stahl gehärtet wurde" gelesen. Gespannt war ich auf den ersten Teil des Films. Eindrucksvoll fand ich hier vor allem, wie sich der junge Pawel Kortschagin mit seiner Umwelt auseinandersetzt. Das war auch filmisch sehr überzeugend. Ich finde den Film so wertvoll für uns jungen Leute, weil in ihm die nicht konfliktlose Entwicklung eines so prächtigen Menschen gezeigt wird, der den Weg zu unserer sozialistischen Sache findet ...

  • Mit Erreichtem nicht zufriedengeben

    Nikolai Ostrowskis Roman „Wie der Stahl gehärtet wurde" haben wir ja gelesen. Um so gespannter verfolgen wir nun den Fernsehfilm. Schon bei der Lektüre spürten wir, wieviel aus dem bewegten Leben Pawels zu lernen dst. Hätte er sich beispielsweise nicht alles leichter machen können? Über diese Frage lohnt es, zu sprechen ...

  • 150000 kamen zur 1. Quadriennale des Kunsthandwerks

    Erfurt (ADN). Rund 150 000 Besucher zählte die 1. Quadriennale des Kunsthandwerks sozialistischer Länder am Donnerstag seit ihrer Eröffnung am 5. Juli auf dem Erfurter iga-Gelände. Studienund Touristengruppen, Kunstfreunde und Bürger aus mehr als 25 Staaten äußerten lebhaftes Interesse für diese Leistungsschau, an der sich Künstler aus acht sozialistischen Ländern beteiligen ...

  • Ergreifendes Kunsterlebnis

    „Wie der Stahl gehärtet wurde" im Gespräch

    Am Freitagabend war es soweit: Der mit Spannung erwartete I. Teil des Fernsehfilms „Wie der Stahl gehärtet wurde" erlebte seine Bildschinnpremiere. Bis zum 13. August werden wir in der sechsteiligen sowjetischen Fernsehfolge jeweils dienstags und freitags mehr vom Leben Pawel Kortschagins, seinem revolutionären Mut, seinem unbeugsamen Willen erfahren ...

  • Literarisches aus aller Welt im DDR-Rundfunk

    Berlin (ADN). Weltliteratur von Aragon bis Längsten Hughes bietet der DDR-Rundfunk seinen Hörern in1 den nächsten Tagen. Mit Charles Dickens' i,David Copperfield" eröffnet Radio DDR II am 29. Juli um 17.15 Uhr den Reigen. Längstem Hughes' Roman „Das Schwarze Amerika" steht im Mittelpunkt der Sendung am 30 ...

  • Salzburger Festspiele mit „Zauberflöte" eröffnet

    Salzburg (ADN). Die diesjährigen Salzburger Festspiele sind am Freitag mit einer Aufführung von Mozarts „Zauberflöte" eröffnet worden. Die Regie der Neuinszenierung hatte der italienische Regisseur Giorgio Strahler, die musikalische Leitung lag in den Händen von Heribert von Karajan. Der Tenor Peter ...

  • Arbeiterbibliothek in Rathenow besteht 75 Jahre

    Rathenow (ADN). Ihr 75jähriges Jubiläum begeht in diesen Tagen die als Arbeiterbücherei gegründete Stadt- und Kreisbibliothek Rathenow. Sie wurde 1899 mit einem Buchbestand von 210 Bänden eröffnet. Nach der Zerschlagung des Hitlerfaschismus wurde die durch die Bücherverbrennung vollständig vernichtete Ausleihe mit Spenden der Bevölkerung neuaufgebaut ...

  • Polnische Kulturtage m Cottbus rege besucht

    Cottbus (ADN). In vielfältigen Veranstaltungen der Tage der polnischen Kultur, der Wojewodschaft Poznan*, die gegenwärtig im Bezirk Cottbus stattfinden, haben sich bisher rund 10 000 Bürger mit dem künstlerischen Schaffen der benachbarten Volksrepublik bekannt gemacht. Besondere Anziehungskraft besitzt die Ausstellung des Poznaner Kunsthandwerks im Lübbenauer Spreewald-Museum ...

Seite 5
  • Sowjetische Außenpolitik und europäische Sicherheit

    Aus dem Russischen 303 Seiten ■ Leinen - 9,50 M (Bestellwort: Sowj. Außenpolitik / 7708006) Die Autoren untersuchen im einzelnen die Lage der Arbeiterklasse der sozialistischen Länder, die Entwicklung der Arbeiterbewegung in den kapitalistischen Industrieländern, insbesondere unter den Bedingungen der wissenschaftlich-technischen Revolution, die fortschreitenden Differenzierungsprozesse in den Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas ...

  • Worin liegt der Wert einer Schallplatte?

    Die Kriterien für die Beurteilung des Wertes einer Schallplatte pind sehr unterschiedlich. Der eine sieht ihn in der historischen Aufnahme, ein anderer in der Interpretation oder in der technischen Vollkommenheit der Stereofonie. In einem sind sich alle Schallplattenfreunde einig — wichtig ist die Qualität der Wiedergabe, die die Aufzeichnung der ...

  • Außenpolitik der DDR —- für Sozialismus und Frieden

    Hrsg.: Institut für Internationale Beziehungen an der Akademie für Staatsund Rechtswissenschaft der DDR 301 Seiten • Leinen • 13,50 M (Bestellwort: Außenpolitik DDR / 7703424) Die vielfältigen außenpolitischen Beziehungen der DDR zu den sozialistischen Bruderländern, zu den Staaten Asiens, Afrikas und ...

  • Sozialistische Diplomatie

    mit einem Vorwort von A. A. Gromyko Aus dem Russischen 314 Seiten • Leinen • 11.— M (Bestellwort: Soz. Diplomatie / 770398 5) Das wachsende Interesse der Öffentlichkeit an der Außenpolitik und der diplomatischen Tätigkeit der sozialistischen Staaten zu befriedigen, ist Anliegen dieses Buches. In sieben Kapiteln untersuchen namhafte sowjetische Autoren die Entstehung und Entwicklung der sozialistischen Diplomatie und ihren Aktionsradius in den internationalen Beziehungen ...

  • Die internationale Strategie des Ant'ikommunisrnus

    Aus dem Russischen („Politik aktuell") 99 Seiten • Broschur • 2,— M (Bestellwort: Kniashinski, Strategie / 7703328) Katschanow, W. A.; Schumski, W. S Sozialdemokratie im Widerstreit zwischen Antikornmunismus und Arbeiterinteressen Aus dem Russischen (..Politik aktue I" 102 Seiten Broschur • 2,— M (Bestellwort: Katschanow ...

  • Die Arbeiterklasse — führende Kraft irn revolutionären Weltprozeß

    Kritik bürgerlicher und reformistischer Konzeptionen ' ' Hrsg.: Institut für Internationale Arbeiterbewegung an der Akademie der Wissenschaften der UdSSR Aus dem Russischen 168 Seiten ■ Broschur ■ 2,50 M (Bestellwort: Sagladin, Arbeiterklasse / 7703467)

  • Der Warschauer Vertrag - Instrument zur Sicherung des Friedens

    („Blickpunkt Weltpolitik") Hrsg.: Institut für Internationale Beziehungen an der Akademie für Staatsund Rechtswissenschaft der DDR. 92 Seiten • Broschur • 1,50 M (Bestellwort: Latzo, Warsch. Vertrag / 7707863) Busse, H.; Lingner, K.

  • Boldyrew, V. N. Westberlin und die europäische Sicherheit

    Aus dem Russischen („Blickpunkt Weltpolitik") Hrsg.: Institut für Internationale Beziehungen an der Akademie für Staatsund Rechtswissenschaft der DDR 69 Seiten • Broschur • 1/— M (Bestellwort: Boldyrew, Westberlin / 7703336)

  • Das moralische Antlitz des Revolutionärs

    Die Prüfung Dienstag, 30. Juli, 20.00 Uhr Die Heldentat Freitag; 2.August, 20.00 Uhr Die Überwindung Dienstag, 6. August, 20.00 Uhr Der Kampf Freitag, 9. August, 20.00 Uhr Die Unsterblichkeit Dienstag, 13. August, 20.00 Uhr

  • Sozialismus und Frieden

    („Blickpunkt Weltpolitik") Hrsg.: Institut für Internationale Beziehungen an der Akademie für Staats- und Rechtswissenschaft der DDR 103 Seiten • Broschur ■ 1,50 M (Bestellwort: Busse, Sozialismus / 7702982)

  • Strategie aet „friedlichen cinmtechurig'

    Kritik bürgerlicher Konzeptionen über den realen Sozialismus Aus dem Russischen 212 Seiten Pappband • 6,80 M (Bestellwort: Nowopaschin, Strategie / 7703459)

  • Sozialistische Integration zum Wohle unserer Völker

    Ein Übersichts- und Informationsmaterial 157 Seiten • Broschur • 2,80 M (Bestell wort: Jahn, Integration / 7703643)

  • SOZIALISTISCHE AUSSENPOUTliC — für die Stärkung der sozialistischen Gemeinschaft — für die Bewahrung des Friedens für die Lebensinteressen aller Völker Ein Literaturangebot für Propagandisten

    aus dem

Seite 6
  • Peru: Positive Bilanz auf antiimperialistischem Weg

    Die Bevölkerung des Andenlandes begeht ihren Nationalfeiertag

    Von unserem Korrespondenten Werner Land, Lima Städte und Dörfer in Peru haben zum Nationalfeiertag rotweißroten Flaggenschmuck angelegt.. Vor 153 Jahren, am 28. Juli 1821, proklamierte General Jose de San Martin auf der Plaza de Armas in Lima die Unabhängigkeit des Landes von der spanischen Kolonialherrschaft ...

  • Portugal erkennt Rechte der Kolonialvölker offiziell an

    Bereitschaft zu sofortigen Verhandlungen über die Unabhängigkeit

    Portugal hat am Sonnabend offiziell das Recht der Völker in den portugiesischen Kolonien auf Selbstbestimmung — einschließlich des Rechts auf politische Unabhängigkeit — anerkannt. In einer von Fernsehen und Rundfunk übertragenen Ansprache aus dem Belem-Palast erklärte der provisorische Präsident, General ...

  • Argentiniens Kommunisten für demokratische Koalition

    Gespräch mit Genossen Arnedo Alvarez, Generalsekretär der KPA

    Der Kampf zwischen der Konterrevolution und den Massen, die die Befreiung wünschen, spitzt sich zu. Die KPA wie alle anderen fortschrittlichen Kreise müssen die Bevölkerung über die Ziele des Feindes und die Notwendigkeit der Verstärkung der eigenen Organisationen informieren. In dieser Situation ist es außerdem notwendig, auf der Grundlage eines gemeinsamen Programms ein generelles Abkommen zwischen den politischen Volksparteien abzuschließen ...

  • EWG verschärft Krise .

    Was den Gemeinsamen Markt anbetrifft, so wirkt er sich alles andere als regulierend auf den französischen Markt aus. Die EWG-Vereinbarungen verschärfen noch die Krise und den Konkurrenzkampf. In Wahrheit werden die landwirtschaftlichen Produkte als Gegenwert für industrielle Erzeugnisse geliefert. Die EWG hat so dazu beigetragen, die Konzentration der Monopole auf internationaler Ebene zu beschleunigen und die Entscheidungsmöglichkeiten in den angeschlossenen Ländern zu beschränken ...

  • Schwindende Illusionen

    Aber die wirtschaftliche Entwicklung seit den Präsidentenwahlen hat diese Illusionen zunichte gemacht. Außerdem führten die Erfolge der Linksunion bei den Wahlen dazu, die Idee einer demokratischen Veränderung zu stärken. Obwohl heute noch das treibende Element der gegenwärtigen Bauernaktionen ein verzweifelter Zorn ist, so beginnen doch bestimmte Schichten von Landwirten, an der Politik der Großbourgeoisie zu zweifeln und stellen sie in Frage ...

  • Frankreich: Bauern in Aktion gegen Monopole

    Die mächitige Bauernbewegung, die sich gegenwärtig in Frankreich entwikkelt, zeigt, wie tief die Unzufriedenheit der Landbevölkerung ist. Es handelt sich um eine wesentliche Verschärfung der Agrarkrise, die noch durch eine Landwirtschaftspolitik genährt wird, deren Hauptziel darin besteht, den monopolistischen Gesellschaften die Aneignung eines Teils der Reichtümer, die von den Produzenten erzeugt werden, zu erleichtern ...

  • Dauerhafte Losungen

    Auf der anderen Seite schlägt die FKP langfristige Maßnahmen vor, die notwendig sind, um die Agrarkrise dauerhaft zu lösen. Sie stehen im Rahmen einer völligen Neuorientierung der Politik und der Wirtschaft und werden in einem! Frankreich von morgen verwirklicht werden, das von der Allmacht des Großkapitals befreit ist ...

Seite 7
  • Poder Populär festigen Staatsmacht in Kuba

    Fidel Castro sprach auf einer Großkundgebung in Matanzas

    Havanna (ADN-Korr.). Die Mehrheit der Länder Lateinamerikas trete für eine unabhängige Politik ein und verteidige ihre nationalen Interessen gegen den Imperialismus. Dies erklärte der Erste Sekretär des ZK der KP Kubas, Ministerpräsident Fidel Castro auf einer Großkundgebung in Matanzas zum 21. Jahrestag des Sturmes auf die Moncada ...

  • Lage in Griechenland ist Ergebnis des Volkskampfes

    Erklärung politischer Häftlinge / Folterungen angeprangert

    Athen (ADN).1 Die am Freitag aus dem Gefängnis entlassenen Mitglieder des Politbüros des ZK der KP Griechenlands Antonis Ambatlelos und Nikos Kaloudis sowie weitere 26 amnestierte politische Häftlinge haben das griechische Volk und die Freunde im Ausland zu dem neuen Sieg der demokratischen Kräfte über das faschistische Dunkelmännertum beglückwünscht ...

  • Athen: Treffen mit Militärs

    Karamanlis konferierte mit Führung der griechischen Streitkräfte

    Athen (ADN). Der griechische Ministerpräsident Konstantin Karamanlis ist am Sonnabend mit der Führung der griechischen Streitkräfte zusammengetroffen, um die militärische Situation Griechenlands zu erörtern. An dem Treffen nahmen auch Verteidigungsminister Evangelos Averoff und der Minister für öffentliche Ordnung, Solon Gikas, teil ...

  • Krise erfaßt immer mehr Industriebereiche der BRD

    „Handelsblatt": Bauwirtschaft vor weiteren Massenentlassungen

    Bonn (ADN/ND). Zu einem besonders rigorosen Beschäftifunfsabbau ist es im Baugewerbe und in der Konsumtüterindustrie der BRD gekommen, wo die Zahl der Arbeitskräfte seit Mai 1973 um 180 000 bzw. 112 000 zurückgegangen Ist. Im Konsumgüterbereich waren vor allem die Textil- und Bekleidungsbranche sowie die holzverarbeitende Industrie betroffen ...

  • Zu den Ursachen desTU 144-Absturzes

    TASS über die Ergebnisse der Untersuchungskommission

    Moskau (ADN). Die, französische Kommission zur Untersuchung des Absturzes der TU 144, die sich am 3. Juni vorigen Jahres während des Flugzeugsalons in Frankreich auf einem Demonstrationsflug befand, hat die Untersuchung aller Unterlagen und Umstände der Katastrophe beendet, meldet TASS. Der Kommission stand eine Gruppe sowjetischer Experten zur Seite ...

  • Terrorwelle in Chile löst weltweiten Protest aus

    Telegramme an die Verantwortlichen der Schandprozesse

    Die Internationale Demokratische Frauen- Föderation (IDFF) erhebt scharfen Protest gegen die Verhaftungen und Verschleppungen. Mit Empörung wurde darauf verwiesen, daß sich unter den 12 694 Verhafteten der vergangenen zwei Wochen Funktionäre der Unidad Populär, Geistliche, 'Arbeiterführer und namhafte Intellektuelle befinden ...

  • Hochwassergefahr an Donau und Theiß

    In der Hohen Tatra fiel Schnee

    Budapest Auf 1400 Kilometer Dämmen längs der Donau und Theiß stehen gegenwärtig rund 3000 ungarische Bürger in Hochwasserbereitschaft In Budapest zeigt der Wasserstand der Donau seit zwei Tagen 568 Zentimeter an. Auch die Theiß führt gegenwärtig starkes Hochwasser. Warschau. Einen Strich durch so manchen Urloubsplan macht in diesem Jahr auch das Wetter in Polen ...

  • Plenum des ZK der RKP tagt

    Bukarest (ADN-Korr.). Das Zentralkomitee der RKP ist am Sonnabend zu einer Plenartagung zusammengetreten. Neben Organisationsproblemen, zu denen der Generalsekretär der RKP, Nicolae Ceausescu, Vorschläge unterbreitete, stehen auf der Tagesordnung Beratungen zum Programmentwurf über den weiteren Aufbau der entwickelten sozialistischen Gesellschaft; der Entwurf einer Direktive an den XI ...

  • DKP gedenkt Jahrestages der Ermordung von Ernst Thälmam

    Düsseldorf (ADN). Aus Anlaß des 30. Jahrestages der Ermordung von Ernst Thähnann am 18. August 1944 im Konzentrationslager Buchenwald hat die DKP für den 16. August zu einer Demonstration und Kundgebung in Hamburg aufgerufen. Mit dieser Veranstaltung, die unter der Losung steht: „Im Geiste Ernst Thäknanns ...

  • Lage in Zypern beruhigt

    Nikosia/Ankara (ADN). Auf Zypern hat sich am Sonnabend die Lage beruhigt. UNO-Beamte erklärten, seit Freitag seien keine Berichte über neue türkische Truppenbewegungen mehr eingegangen. Nachrichtenagenturen zufolge hat das Kontingent der türkischen Streitkräfte inzwischen eine Stärke von 15 000 bis 20 000 Mann erreicht ...

  • Physiker Pawel Tscherenkow erhielt Lenin-Orden

    Moskau (ADN). Der namhafte sowjetische Physiker und Nobelpreisträger Pawel Tscherenkow ist aus Anlaß seines 70. Geburtstages am Sonntag für seine großen Verdienste in der Entwicklung der Physik mit dem Lenin-Orden geehrt worden. Der Wissenschaftler irrt" Moskauer Lebedew-Physik-Institut hatte 1934 bläulichlumineszierende Lichterscheinungen bei Experimenten mit schnellen Atomteilchen entdeckt, die später als Tscherenkow-Effekt bezeichnet wurden ...

  • Erneut Haftverschonung für Nazikriegsveitrecher

    Hamburg (ADN). Die BRD-Justiz hat weiteren zwei Nazikriegsverbrechern Haftverschonung gewährt. Es handelt sich um den ehemaligen SS-Obersturmführer Johann Offermann und seinen früheren Untergebenen SS-Unterscharführer Alois Gröger, die für die Ermordung von polnischen Bürgern im Zwangsarbeitslager im Raum Lublin verantwortlich sind ...

  • Edward Gierek verlieh Orden an „Trybuna Ludu'

    Warschau (ADN-Korr.). Der Erste Sekretär des ZK der PVAP, Edward Gierek, verlieh der „Trybuna Ludu" am Freitag den Orden „Banner der Arbeit" Erster Klasse. Die hohe Auszeichnung war der Redaktion des PVAP-Zentralorgans anläßlich des 30. Jahrestages Volkspolens zuerkannt worden. Sie erhielt den Orden ...

  • Giftskandal in Bayern

    München (ADN). Ein Giftskandal von „bisher unbekanntem Ausmaß" ist nach einer Meldung der BRD-Nachrichtenagentur DPA in Bayern aufgedeckt worden. In einer Gemeinde im Landkreis Fürstenfeldbruck wurden auf einem ehemaligen Fabrikgelände Dutzende Ballons, Fässer, Bottiche und Kanister mit zum Teil lebensgefährlichen Chemikalien wie Blausäure, Schwefelsäure und Salzsäure gefunden ...

  • BRD-Revanchistenverbände kündigen neue Aktionen an

    Bonn (ADN-Korr.). Die Revanchistenverbände in der BRD haben ihre Mitglieder zu neuen Aktionen am „Tag der Heimat" Anfang September aufgerufen. Wie das Sprachrohr dieser Verbände, „Deutscher Ostdienst", mitteilt, sollen an diesem Tag „in vielen Hunderten Veranstaltungen Zehntausende von Menschen zusammenkommen" ...

  • Appell aus „Artek"

    Kinder chilenischer Patrioten sind zu einem Erholungsaufenthalt im internationalen Pionierlager „Artek" am Schwarzen Meer eingetroffen. Zusammen mit Mädchen und Jungen aus der Sowjetunion gedachten sie der ermordeten Patrioten in ihrer Heimat. In tausend Flaschen verschickten sie Briefe über das Meer ...

  • Kolumbiens Regierung lehnt Auslieferung ab

    Bogota (ADN). Die kolumbianische Regierung hat das Ersuchen der chilenischen Militärjunta nach Auslieferung von Hernan del Canto Riquelme, langjähriger Generalsekretär des chilenischen Gewerkschaftsbundes CUT und Innenminister der Regierung der Unidad Populär, kategorisch abgelehnt Der Oberste Gerichtshof Kolumbiens hatte festgestellt, daß die Beschuldigungen der chilenischen Militärjunta gegen Hernan del Canto jeglicher Grundlage entbehren ...

  • Libyscher Politiker von Alexe) Kossygin empfangen

    Moskau (ADN). Der Vorsitzende des Ministerrates der UdSSR, Alexej Kossygin, empfing am Sonnabend den persönlichen Vertreter des Ministerpräsidenten der Libyschen Arabischen Republik, den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter Youniss el Amrani, zu einem freundschaftlichen Gespräch. El Amrani übergab TASS zufolge Alexej Kossygin eine Botschaft des libyschen Regierungschefs Abdel Salam Jalloud ...

  • Neue Beweise gegen Rauff veröffentlicht

    Warschau (ADN-Korr.). Die Polizei der chilenischen Militärjunta wird von einem schwerer Kriegsverbrechen schuldigen Nazi organisiert, stellt die polnische Nachrichtenagentur PAR fest. Sie veröffentlicht Einzelheiten aus polnischen Archiven über den Standartenführer der SS Walter Rauff, der das volle Vertrauen Himmlers besaß ...

  • Kurz berichtet

    Linie Leningrad—Lissabon Leningrad. Das sowjetische Motorschiff „Kolpino" hat den ständigen Linienverkehr zwischen Leningrad und Lissabon eröffnet. RGW-Kommission tagte Ulan-Bator. Vom 23. bis 26. Juli fand in Ulan-Bator eine Tagung der Ständigen RGW-Kommission für Statistik sto

  • Was sonst noch passiert«

    Milchtüten, Flaschendeckel, Kaffeesatz und kalter Tee regneten seit Tagen aus einem Londoner Regierungsgebäude. Polizisten, die den Beschwerden der Passanten nachgingen, machten eine überraschende Feststellung; Die Sünder waren Angestellte des britischen Amtes für Umweltschutz.

  • Escudo abgewertet

    Buenos Aires (ADN). Die chilenische Militärjunta hat den Esoudo erneut, diesmal um 3,4 Prozent, abgewertet. Es ist die dreizehnte .Abwertung in diesem Jahr.

Seite 8
  • Aus unserem Eile mit Meile-Briefkasten

    Schüler und Lehrer unserer Schule liefen im zurückliegenden Schuljahr 10 000 Jubiläumsmeilen. Der Lauf wurde von der Schulleitung organisiert und regelmäßig zweimal in der Woche durchgeführt. Mit großer Begeisterung nahmen die Schüler bei gutem und weniger gutem Wetter daran teil. Dieter Faust, Direktor ...

  • Florett-Titel ging an die sowjetische Mannschaft

    Mit einem 9 :7-Erfolg im Finale gegen Ungarn würden die Florettfechterinnen der UdSSR am Freitagabend in Grenoble Weltmeister. Sie revanchierten sich damit für die in den Kämpfen um den Einzeltitel erlittenen Niederlagen. Überragende sowjetische Fechterin war die 19jährige Studentin Olga Kniazewa aus Kasan, die alle vier Finalgefechte gewann und dabei auch Weltmeisterin Ildiko Bobis sowie die WM- Zweite Ildiko Schwarzenberger besiegte ...

  • Schiffner/Neuer siegten 50 km mit Rundenvorsprung

    Ein Sprinteromnium in Cottbus gewann der Einheimische Thoms

    Der größte Teil der Straßenund Bahnfahrerelite der Republik bewarb sich am Sonnabend im Max-Reimann-Stadion um den „Großen Preis der Stadt Cottbus", ein Mannschaftsrennen über 50 km. Mit 20 Paaren war ein so gutes Meldeergebnis erzielt worden, daß zwei Vorläufe über 30 Runden (12 km) gefahren werden mußten ...

  • Funk und Fernsehen heute

    Radio DDR I: 9.15 Mit uns die Freude; 12.00 Volkstümliche Weisen; 13.00 Radio-Sprechstunde; 14.05 Musik fürs Kofferradio; 15.05 Man muß nicht noch mal zwanzig sein; 18.00 Prof. Dr. Kaul antwortet; 19.30 Sonntagskonzert; 21.30 Porträt nach Noten: Gisela Steineckert Radio DDR II: 7.10 Soldatenpost; 10 ...

  • Dreimal Gold für die UdSSR und Bulgarien

    Junioren-Europameisterschaften im Klassischen Ringkampf beendet

    Bei den Junioren-Europameisterschaften im Klassischen Ringkampf in Haparanda (Schweden), . an denen 105 Aktive aus 15 Ländern teilnahmen, erkämpften sich die Aktiven der UdSSR und Bulgariens jeweils drei Titel. Rumänien, Schweden, Italien und die BRD stellten die weiteren Sieger. Der sowjetische Nachwuchs ...

  • Tore • Punkte # Meter • Sekunden

    FUSSBALL

    Internationale Vergleiche: Dynamo Dresden—Slask Wroclaw 4 :0 (3:0). Torschützen: Heidler (9.), Schade (24.), M. Müller (41.), Dörner (83./Foulstrafstoß), FC Karl- Marx-Stadt-ASK Resita (9. der rumänischen Oberliga) 4 :1, Aufbau Schwedt-Arkona Szczecin 1 :1,1. FC Lok Leipzig—Kovostroj Decin 0 :2, FC Hansa Rostock—Pogon Szczecin (in Ueckermünde) 2 :2 ...

  • Ungarns Boxaufgebot mit Olympiasieger Gedö

    Ungarns Boxer werden bei den ersten Weltmeisterschaften in der zweiten Augusthälfte in Havanna in sieben Gewichtsklassen an den Start gehen. In dem international erfahrenen Aufgebot dürften die größten Hoffnungen auf Halbfliegengewichtler György Gedö ruhen. Der 25jährige Budapester wurde 1969 in Bukarest und zwei Jahre später in Madrid Europameister ...

  • Ungarische Bestleistung beim „Panonia-Cup 74"

    Am zweiten Tag der internationalen Gewichtheber-Wettkämpfe um den „Panonia-Cup 74" in Budapest fielen die Entscheidungen in drei Gewichtsklassen. Dabei gab es im Mittelgewicht durch Andras Stark mit 325 (Reißen 145/Stoßen 180) kg im Zweikampf einen ungarischen Landesrekord. Die beiden anderen Sieger waren Leichtgewichtler' Kaidalin (UdSSR) mit 290 kg und Leichtschwergewichtler Kraczkowski (Polen) mit 325 kg ...

  • Nach erster Halbserie Dynamo Kiew in Führung

    Mit einem Vorsprung von drei Punkten beendete Dynamo Kiew am Freitag die erste Halbserie der sowjetischen Fußballmeisterschaft. Kiew besiegte zu Hause Kairat Alma-Ata mit 3 :0 und föhrt mit 22:8 Punkten vor Zenit Leningrad (19:11) sowie Dynamo Moskau (18:12). Am Tabellenende liegt mit 10:20 Punkten Sarja Woroschilowgrad, noch vor zwej Jahren sowjetischer Landesmeister ...

  • Borowski-Söhne treten in Fußtapfen des Vaters

    Mit einer feierlichen Siegerehrung wurden in der Werft- und Hafenstadt Wismar die DDR- Meisterschaften der Kinder- und Jugendsegler beendet. Sieben Wettfahrten in den Bootsklassen Optimist, Cadet, OK und 420er standen auf dem Programm, die trotz aller widrigen Wetter- und Windverhältnisse in der Wismarer Bucht von 222 Aktiven in 146 Booten gemeistert wurden ...

  • Gute Leistungen bei den BRD-Heisterschaften

    Mit einer Reihe von guten' Leistungen wurden am Sonnabend in Hannover die BRD-Meisterschaften in der Leichtathletik fortgesetzt Zu den herausragenden Ergebnissen des zweiten Wettkampftages zählten die 45,10 s von Bernd Herrmann über 400 m, die 49,8 s von Rolf Ziegler über 400 m Hürden und auch die Resultate der Erstplazierten im Hammerwerfen ...

  • Lodz gegen Polen 3:2

    Einen guten Start hatten die DDR-Frauen beim Volleyball- Länderturmer in Lodz, das anläßlich des 50jährigen Jubiläums dieser Sportart in Polen veranstaltet wird. Mit einer Energieleistung bezwangen sie die polniJ sehe Mannschaft nach bedrohlichem Rückstand noch mit 3:2 (-7, -8, 13, 6, 7). Die DDR-Mannschaft ließ sich von dem Verlust der ersten beiden Sätze nicht beeindrucken, gewann den wichtii gen dritten Satz knapp mit 15:13 und gab dann die Spieiführung nicht mehr aus der Hand ...

  • Neues Deutschland

    Redaktion und Verlag, 1017 Berlin. Franz-Mehrlng-PUtz 1, Telefon: Sammelnummer 58 St. AbonnementspreU monatlich 3,50 Mark - Bankkonto: Berliner Stadtkontor. 1033 Berlin, Frankfurter Allee Jl a. Konto-Nc. 1721-12-45. Postscheckkonto: Postscheckamt Berlin, Konto-Nr. 5S5-M - Alleinlee Anzeigenannahme DEWAO WERBUNO BEHUN, 101 Berlin, Rosenthaler Straße 28-31, und alle DEWAG- Setrlebe und Zweigstellen In den Bezirken der DDR ...

  • Weißwasser trifft auf Meister der Niederlande

    Die erste Runde des Eishockey- Europapokals der Saison 1974/75 wurde am Freitag in Düsseldorf ausgelost. DDR-Meister Dynamo Weißwasser trifft danach auf den niederländischen Titelträger Tilburg Trappers oder Raak Amsterdam. Spielfrei sind in der ersten Runde, die bis Ende Oktober abgewickelt sein muß, Krylia Sowjetow Maskau, Dukla Jihlava, IFK Helsinki und der SC Bern ...

  • Einheit Dresden beim Nachwuchs dominierend

    Auf dem Brandenburger Beetzsee wurden die DDR-Jugendmeistertitel im Kanu-Rennspori vergeben. Am erfolgreichsten waren die Mädchen und Jungen des SC Einheit Dresden mit dem Gewinn von neun Gold-, vier Silberund drei Bronzemedaillen vor dem ASK Vorwärts Potsdam (4/2/3), SC Neubrandenburg (2/4/2), SC Magdeburg ...

  • Wie wird das Wetter?

    Wetterentwicklung: Vom Atlantik werden mit einer westlichen Strömung Tiefausläufer nach Mitteleuropa geführt, die besonders die nördliche Hälfte der DDR beeinflussen, so daß sich das wechselhafte und zu kühle Wetter fortsetzt Dabei wird es wolkig sein und zu einzelnen Schauern kommen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 20 Grad, die Tiefstwerte nachts um 13 Grad ...

  • Lagen-Landesrekord für Enith Brigitha

    Enith Brigitha unterstrich bei den niederländischen Schwimmmeisterschaften in Utrecht auch am Freitagabend ihre gegenwärtig hervorragende Form. Sie gewann die 200 m Lagen in neuer Landesrekordzeit von 2:26,52 min und sicherte sich damit bereits ihren fünften Titel. Sie verbesserte mit dieser Leistung ihre vor wenigen Wochen in Santa Clara/USA erzielte Bestleistung um 15 Hundertstelsekunden ...

  • LEICHTATHLETIK

    UdSSR-Meisterschaften in Moskau: Männer 200 m: 1. Borsow 21,0, 2. Shidkich 21,1, HO m Hürden: Mjasnikow 13,8, Speer: 1. Makarow 83,70 m, 2. Lusis 82,88. — Frauen, 1500 m: Bragina 4:09,8, Hochsprung: Galka 1,82. In IiOUfhborouch: Männer, Diskus: Tancred 64,04 m (LR), Kugel: Capes (beide GB) 20,59 m. In Nizza: 10 000 m: Puttemans (Belgien) 28:36,0 min ...

  • ROLLSCHUHSPORT

    DDR-Meistersdhaften im Schnelllauf: Damen, 500 m: Evelyn Kügler (SSG Bad Lausick) 1:04,7; 3000 m: Evelyn Kügler 6:44,9; 5000 m: Evelyn Kügler 11:39,9. - Herren, 1000 m: Schwanebeck (Einheit Oranienburg) 2:12,2; 5000 m: Grober (Lok Naumburg) 11:08,4; 10 000 m: Gutschmidt (Empor Felden) 22:19,4.

  • BASKETBALL

    Frauen-Landerspiel in Szekesfehervar: Ungarn—DDR 77:51 (36 :22). Junioren-EM in Orleans: Halbfinale: Spanion-Schweden 84:47, Jugoslawien—Italien 70 :58. Spanien und Jugoslawien im Finale. — Spiele um den 5. bis 8. Platz: UdSSR gegen Griechenland 60:59, Polen gegen Frankreich 104 :86.

  • RADSPORT

    Rheinland-Pfalz-Rundfahrt: 4. Etappe Ludwigshafen — Mainz (142 km): 1. Kraft (WB) 3:21:34 h, Z Aling (Niederlande), 3. Oleknavicius (WB). - Spitze in der Gesamtwertung: 1. von den Hoek (Niederlande), 2. Thaler (BRD) 2:02 min zur., 3. Prchal (CSSR) 2:21 zur.

  • TENNIS

    Davispokal-Finale der Europazone (Gruppe B) in Donezk: UdSSR gegen OSSR nach den beiden ersten Einzeln 1:1.- Metrewüi-Pala 6 :2, 6:4, 3:6, 6:2, Kakulja-Kodes i : 6, 2 :6, 3 :6.

  • SCHACH

    Frauenturnier in Lublin: Spitze nach acht Runden: 1. Baumstark (Rumänien) 6 Punkte, 2.-3. Sinka (Ungarn) und Feistel (DDR) je 4,5.

Seite
DDR beglückwünscht Peru zum Tag der Unabhängigkeit In Grenoble Mannschaftssieg für sowjetische Fechterinnen Tiefe Krise des Kapitalismus Nahrungsgüterindustrie sorgt für Vitamine im Winter Beratungen in Genf noch ohne Resultat Ministerrat der UdSSR erörterte Planerfüllung 20 000 auf Großkundgebung in Matanzas mit fidel Castro Aktion„Arbeiterehre" Cottbuser Filmtage Großversuch beendet ,Mach mit'-lnitiativen Gerste in sechs Tagen in Chile
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen