23. Jul.

Ausgabe vom 26.07.1974

Seite 1
  • iruderbund zwischen DDR nd Kuba weiter gefestigt

    ückwünsche zum Nationalfeiertag des kubanischen Volkes

    ten Sekretär des Zentralkomitees Kommunistischen Partei Kubas i Ministerpräsidenten Revolutionären Regierung Republik Kuba wonossen Comandante Dr. Fidel Castro Ruz Präsidenten der Republik Kuba Genossen Dr. Osvaldo Dorticös Torrado* Havanna Teure Genossen I im Namen des Zentralkomitees der Sozialistischen ...

  • Neugewählter Oberster Sowjet begann Beratung

    9. Legislaturperiode des höchsten Organs der UdSSR ist eröffnet V. Rüben und A. Schitikow wurden Vorsitzende der beiden Kammern

    Von unserem Korrespondenten Günter Brock Moskau. Der Oberste Sowjet der UdSSR trat am Donnerstag im Moskauer Kreml zu seiner ersten Tagung der neunten Legislaturperiode zusammen. Die Beratungen begannen mit getrennten Sitzungen der beiden gleichberechtigten Kammern (Nationalitäten- und Unionssowjet) und der Wahl der Vorsitzenden der Kammern ...

  • Werktätige mit erfüllten Planen zum 25. Jahrestag mammfi triebe im Wettbewerb um Ehrenbanner / Berliner Industrie: Kurs auf habe Produktivität W erreicht Vorlauf bei Wissenschaft und Technik / Narva sichert Materialökonomie

    I e r I i n (ND/ADN). Verstärkte Anstrengungen im soziaischen Wettbewerb richten wie in der gesamten Republik h die Werktätigen der Industriebetriebe in der DDR- uptstadt darauf, gerade m den Sommermonaten den n an jedem Tag, in jedem Monat exakt zu erfüllen und Igerichtet zu überbieten. Im Sinne der 12 ...

  • Kombines rollen mehrschichtig

    Berlin (ND). Bis zum Donnerstag war in der Republik die Wintergerste von 304 846 Hektar abgeerntet, das sind 75,8 Prozent der Anbaufläche. In den Bezirken Potsdam und Frankfurt (Oder) ist das Korn dieser Getreideart unter Dach und Fach. Die Landwirtschaftsbetriebe dieser Gebiete werden in den nächsten Tagenx mit der Ernte des Brotgetreides beginnen ...

  • Ernte braucht viele Partner

    Wie in allen Volkswirtschaftszweigen, so fällt auch in der Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft die Halbjahresbilanz gut aus. Die Werktätigen dieser Bereiche erfüllten und überboten die Pläne vorbildlich. Sie wurden dabei von ihren Bündnispartnern, den Arbeitern,, unterstützt, die ihnen für die Lösung ihrer Aufgaben Traktoren, Mähdrescher, LKW und andere Landmaschinen sowie Agrarchemikalien lieferten ...

  • Gute Halbjahresbilanz in unseren Bruderiandeni

    Warschau (ADN-Korr.). Die polnische Volkswirtschaft hat ihren Halbjahresplan in den wesentlichen Punkten erfolgreich erfüllt. Die Industrie realisierte ihre Jahresaufgaben bis Ende Juni zu 50,2 Prozent und produzierte für 10,6 Milliarden Zloty zusätzlich zum Plan. In der Warenproduktion wurde die bisher höchste Zuwachsrate für die erste Jahreshälfte in diesem Jahrfünft erreicht ...

  • inet

    Zypernkonferenz in Genf erol Kommunique über die erst* Sitzung

    Genf (ADN-Korr.). Die Außenminister Großbritanniens, Griechenlands und der Türkei sind am Donnerstag in Genf zusammengetroffen. Nach der Sitzung wurde folgendes Kommunique veröffentlicht: „Die Außenminister Griechenlands, der Türkei und des Vereinigten Königreichs von Großbritannien erörterten in ihrer ersten Sitzung in Genf am 25 ...

  • I Chile: 12694 I Verhaftungen

    # Faschistische Junta eskaliert ihren Unterdriidcungsfeldzug gegen die Patrioten • Zwangsgesetze zur Niederhaltung des Widerstandes gegen das Blutregime verschärft # Volodia Teitelboim: Einige der Verhafteten wurden an Ort und Stelle erschossen • Ruf in der Weltöffentlichkeit nach Freilassung der Eingekerkerten ...

Seite 2
  • 170 Nazi-Juristen sprechen in der BRD weiterhin f Recht1

    Schwerster Kriegsverbrechen schuldige Blutrichter noch im Amt

    Karlsruhe (ADN). In der BRD sind in den letzten Tagen neue Einzelheiten über die gegenwärtigen Aktivitäten von Nazi- und Kriegsverbrechern bekannt geworden, die sich schwerster Vergehen gegen die Menschlichkeit schuldig gemacht halben, aber noch .immer unbestraft in der BRD leben und dort sogar führende Positionen im Staatsapparat einnehmen ...

  • Holz für Häuser, Hütten. Hausrat

    Forstwirtschaft liefert Rohstoff für 12 000 Erzeugnisse / Sortiment an Konsumgütern erweitert

    Für 12 000 Erzeugnisse ist in der DDR Holz die Rohstoffgrundlage. Jährlich werden von den 2,9 Millionen Hektar Waldfläche neun Millionen Festmeter Säge- und Furnierholz, Faserholz sowie Holz für die Plattenherstellung bereitgestellt. Die 80 staatlichen Forstwirtschaftsbetriebe tragen auch dazu bei, den ländlichen Wohnungsbau zu entwickeln und das Sortiment an Konsumgütern zu erweitern ...

  • UdSSR zur Messe mit 22 Außenhandelsunternehmen

    Jubiläum der Freundschah — Hauptthema im sowjetischen Pavillon

    Moskau (ADN-Korr.). Der 25. Jahrestag der DDR und das RGW-Jubiläum sind die beiden zentralen Themen der Ausstellung der UdSSR auf der diesjährigen Leipziger Herbstmesse. Das unterstrich der Direktor des sowjetischen Pavillons, Nikolai Kuz, bei einem Pressegespräch in der DDR-Handelsvertretung am Donnerstag in Moskau ...

  • Beschluß der BRD fordert Kritik und Bedenken heraus

    Berlin (ADN), Die Errichtung eines BRD-Umweltamtes in Westberlin hat auch unter bürgerlichen Zeitungen der BRD und der Schweiz Kritik und Bedenken ausgelöst. * Die „STUTTGARTER ZEITUNG" schreibt: „Die Idee, ein Bundesamt nach Westberlin zu verlegen, um die .Tragfähigkeit' der Berlin-Vereinbarung .auszuprobieren', kam der Bundesregierung sicher im falschen Augenblick ...

  • Hilfe für Patrioten Siidvietnams

    Gedankenaustausch der Außenminister der DDR und der RSV

    Berlin (ADN). Der amtierende Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oskar Fischer, führte in den vergangenen Tagen mit dem Außenminister der Republik Südvietnam, Frau Nguyen Thl Binh, einen Gedankenaustausch über die Entwicklung und Vertiefung der brüderlichen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der RSV ...

  • Erlebnisreiches Kinderfest in der Pionierrepublik

    Berlin (ND). Höhepunkt beim internationalen Sommerlager in der Pionierrepublik „Wilhelm Pieck" am Werbellinsee war gestern das Kinderfest „Immer lebe die Sonne". Die 1200 Mädchen und Jungen aus 30 Ländern erlebten zahlreiche Veranstaltungen, Tanzausscheid, Asphaltzeichnen, Basteln, eine Fernsehestrade und ein Kurzfilmprogramm ...

  • LDPD-Zentralvorstand beriet Aufgaben nach 12. ZK-Tagung

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die von der 12. Tagung des ZK der SED getroffenen Feststellungen, daß das enge Verhältnis zu den Bündnispartnern gepflegt und weiterentwickelt wird, sei für die LDPD Verpflichtung, ihr Vertrauensverhältnis zur Partei der Arbeiterklasse zu vertiefen und die Zusammenarbeit noch stärker zu profilieren ...

  • DFU gegen Errichtung des Umweltbundesamts

    Bonn (ADN-Korr.). „Westberlin hat zu keiner Zeit — weder rechtlich noch faktisch — zur Bundesrepublik gehört", unterstreicht die Deutsche Friedensunion (DFU) der BRD am Donnerstag In einer Erklärung, in der gegen die Errichtung des Umweltbumiesamtes der BRD in Westberlin Stellung genommen wird. Die Erklärung ...

  • Wirtschaftsverhandlungen DDR-Australien beendet

    Berlin (ADN). In der Zeit vom 22. Juli bis 25. Juli 1974 fanden in Berlin Gespräche und Verhandlungen zwischen der DDR und dem Bundesstaat Victoria, Australien, zu Fragen der Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Außenhandels und der industriell-technischen Zusammenarbeit der zuständigen Institutionen der DDR und des Bundesstaates Victoria zur Gewinnung, Verarbeitung und Veredelung von Braunkohle in Victoria statt ...

  • Völker der Tschechoslowakei vor bedeutendem Jubiläum

    Berlin (ND). Dem 30. Jahrestag des Slowakischen Nationalaufstandes am 29. August war am Donnerstag eine Pressekonferenz gewidmet, zu der Dipl.- Ing. Zdenek Kupka, Geschäftsträger a. i. der CSSR in der DDR, ins Haus der Tschechoslowakischen Kultur in Berlin eingeladen hatte. Oberst Cestmir Podzemny, Militär- und Luftwaffenattachö der CSSR-Botschaft, sprach über die militärische und politische Bedeutung der Ereignisse in der Slowakei vor dreißig Jahren ...

  • DRV: Vierseitiges Abkommen wird verletzt

    Hanoi (ADN-Korr.). Die Einrichtung eines Umweltbundesamtes der BRD in Westberlin verletzt das Vierseitige Abkommen über Westberlin, stellt das Außenministerium der DRV in einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung fest. „Die Entscheidung, eine solche Verwaltungsstelle außerhalb des Territoriums der ...

  • Glückwünsche zum Nationalfeiertag Liberias

    Berlin (ADN). Anläßlich des liberianischen Nationalfeiertages übermittelte der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, dem Präsidenten der Republik Liberia, Dr. William R, Tolbert, herzliche Glückwünsche. Der Vorsitzende des Staatsrates brachte die Überzeugung zum Ausdruck, daß sich auf der Grundlage übereinstimmender Auffassungen in wichtigen internationalen Fragen die Beziehungen zwischen der DDR und Liberia entwickeln und festigen werden ...

  • Widerstandskämpfer gründeten Bezirkskomitees

    Dresden/Frankfurt (ND). Am Donnerstag wurde in Dresden das Bezirkskomitee der antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR gegründet. Mit herzlichem Beifall begrüßten die Teilnehmer der konstituierenden Sitzung Hans Modrow, Mitgllfed des ZK der SED ■und 1. Sekretär der Bezirksleitung Dresden. Einmütig wurde der verdienstvolle Dresdner Widerstandskämpfer und Parteiveteran Friedrich Johne zum Vorsitzenden des Bezirkskomitees' gewählt ...

  • Grußadresse an Sansibars Verteidigungskräfte

    Berlin (ADN). Aus Anlaß des 10. Jahrestages der Gründung der Verteidigungskräfte Sansibars übermittelte der Minister für Nationale Verteidigung der DDR, Armeegeneral Heinz Hoffmann, dem Chef der Verteidigungskräfte Sansibars der Vereinigten Republik Tansania, Brigadegeneral Yussuf Himid, brüderliche Grüße und herzliche Glückwünsche ...

  • Ausklang des Internationalen Musikseminars in Weimar

    Weimar (ADN). Mehr als siebenhundert junge Musiker aus 22 Ländern haben am XV. Internationalen Musikseminar der DER teilgenommen, das am Donnerstag mit einem festlichen Konzert hervorragender Seminarteilnehmer in der Weimar-Halle ausklang. Besonderes Merkmal des Internationalen Musikseminars, an dem im Verlauf von 15 Jahren insgesamt 7500 Musiker aus über ...

  • Telegramme zum Jahrestag der Republik der Malediven

    Berlin (ADN). Zum 9. Jahrestag der Erringung der vollen Unabhängigkeit übermittelten der Vorsitzende des Staatsrates der DDR, Willi Stoph, dem Präsidenten der Republik der Malediven, Amir Ibrahim Nasir, und der Vorsitzende des Ministerrates der DDR, Horst Sindermann, dem Ministerpräsidenten der Republik der Malediven, Ahmed Zaki, in herzlichen Worten gehaltene Glückwunschtelegramme ...

  • Menschenhändler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Stadtgericht von Groß-Berlin verurteilte die Einwohner von Westberlin Manfred Rohner und Günter Noeske wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziff. 2 StGB zu fünf bzw. drei Jahren und sechs Monaten Freiheitsentzug. Der zur Straftat benutzte PKW wurde eingezogen ...

  • Leuna-Jugend unterstützt FDJ-Brigade m Guinea

    Mersebur* (ADN/ND). Im Beisein des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Republik Guinea in der DDR, Alimou Diallo, wurde am Donnerstag ein Vertrag über die weitere Zusammenarbeit zwischen der Leuna- Jugend und FDJ-Brigaden des Chemie- Kombinats mit der FDJ-Freundschaftsbrigade „X. Weltfestspiele" im Ausbildungszentrum Ratoma des jungen afrikanischen Nationalstaates unterzeichnet ...

  • NEUESDEUTSCHjLAND

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobda, Dr. Günter Kertzscher, Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowsld, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowskl, Alfred Kobs, Katja Stern, Klaus Ullrich, Dr. Harald Wessel, Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • „Brücke der Freundschaft" im Seeverkehr DDR-UdSSR

    Der Anteil von per Schiff transportierten Gütern zwischen der DDR und der UdSSR betrug 1973 rund 44 Prozent der Gesamttransporte zwischen beiden Ländern. Er soll 1974 gegenüber 1970 um 15 Prozent ansteigen. Das ist nur durch Kooperation und Spezialisierung zu lösen. Deshalb wurde 1973 auch der erste Vertrag über eine spezialisierte Beförderung zwischen der UdSSR und der DDR abgeschlossen ...

  • Viele gute Ideen bringen Gewinn an Produktivität 12. Tagung des Zentralkomitees der SED gab neue Impulse für den Wettbewerb und die Plandiskussion

    In diesen Wochen diskutieren die Werktätigen in allen Bereichen und Zweigen der Volkswirtschaft ihre Planaufgaben für das nächste Jahr. Die 12. Tagung des Zentralkomitees der SED, die Anfang Juli Bilanz des seit Jahresbeginn Erreichten zog und die wirtschaftspolitischen Schwerpunkte der nächsten Zeit herausarbeitete, gab für diese schöpferische, demokratische Aussprache neue Impulse ...

  • Revolutionäre Phantasie und die Praxis unserer Tage

    Anfang voriger Woche, ND hatte darüber kurz berichtet, nahm die erste Sprelacart-Pressenstraße im VEB Sprela-Werke Spremberg zwei Wochen vor dem Staatsplantermin den Dauerbetrieb in drei Schichten auf. Während des zweimonatigen Probebetriebes wurden bereits 120 000 Quadratmeter verkaufsfähiges Sprelacart produziert ...

  • Erste Überlegungen für Gegenplan 1975

    In der Juli-Mitgldederversammlung der APO Phenolsynthese wurde eine erste Auswertung der Beschlüsse der 12. Tagung des ZK der SED vorgenommen. Der Verlauf bestätigte sehr eindrucksvoll die Worte Erich Honerkers: „Unsere Partei, hat ihre führende Rolle in allen gesellschaftlichen Bereichen zielstrebig und kontinuierlich weiter erhöht ...

  • Normen

    Die hohe Qualität des Betriebsplanes, seine Realität und Kontrollfähigkeit, hängen wesentlich von Normen ab. Sie legen den erforderlichen Aufwand an Arbeitszeit, Material, Energie, Maschinen, Ausrüstungen u. a. je Mengeneinheit der Produktion fest Sie dienen als Maß der Ausnutzung z. 6. der Kapazitäten oder fixieren Bestände, beispielsweise die Vorräte an Fertigerzeugnissen ...

  • Materialsparendes Schneiden

    Zeulenroda. Mit neuen technologischen Lösungen für einen Weiterentwickelten Bochleistungs-Schneidautomaten unterstützen Konstrukteure, Technologen und Facharbeiter der Werkzeugmaschinenfabrik Zeulenroda den effektiveren Materialeinsatz in der metallverarbeitenden Industrie. So ermöglicht eine veränderte Schnittanordnung den Anwenderbetrieben vor allem des Elektromotorenbaus das Arbeiten mit geringeren Materialbreiten ...

  • „Q" erfolgreich verteidigt

    Zerbst. Im II. Quartal war für das Werk Zerbst des VEB Brauerei- und Kellereimaschinenfabrik Magdeburg eine Wiederholungsprüfung für die Finalerzeugnisse zur Verteidigung des Gütezeichens „Q" fällig. Die Mitarbeiter des Amtes für Standardisierung, Meßwesen und Warenprüfung kontrollierten die Erzeugnisse im Betrieb, in einem der Anwenderbetriebe und in der Versandabteilung ...

  • Neuerungen junger Händler

    Leipzig. Gemeinsam zeigten kürzlich in Leipzig Jugendliche der beiden Warenhausvereinigungen „CENTRUM" und „konsument" die besten Ergebnisse der Klubs Junger Neuerer auf einer Leistungsschau. Im Mittelpunkt des Erfahrungsaustausches standen vor allem rationellere Verkaufsformen, Vorschläge zur Vereinfachung der Verwaltungsarbeit sowie zur Beschleunigung des Warenumschlages ...

  • Energieverbrauch verringert

    Wolfen. Auf beachtliche Erfolge im Kampf um den Titel „Energiewirtschaftlich vorbildlich arbeitender Betrieb" verweisen die Werktätigen der Filmfabrik Wolfen. Sie arbeiten gegenwärtig schon nach;den Kennziffern, die ursprünglich für das Ende des Fünfjahrplans konzipiert waren. Der absolute Wärmeverbrauch des Werkes wurde von 1970 zu 1973 um 15,1 Prozent gesenkt, während die Warenproduktion im gleichen Zeitraum um fast sieben Prozent anstieg ...

  • HEUES VOM WETTBEWERB Schwere Arbeit erleichtert

    ElsenhüuensUdt. Das manuelle Ausräumen überholungsbedürftiger Hochöfen — bei über 60 Grad eine schwere körperliche Arbeit — gehört im Eisenhüttenkombinat Ost der Vergangenheit an. Dafür sorgt ein im EKO entwickeltes Gerät, mit dem Roheisen und Schlacke aus dem Hochofen wesentlich leichter' und schneller entfernt werden ...

  • Materialökonomie zum Nutzen der Käufer

    Wir wollen Erzeugnisse herstellen, an denen der Käufer wirklich Freude hat. Dieser Gedanke ist überall in den Diskussionen nach der 12. ZK-Tagung in

Seite 4
  • Im Zentrum seines Denkens stand die Natur des Menschen

    Zum 170. Geburtstag des Philosophen Ludwig Feuerbach

    Von Prof. Dr. Werner Schuffenhauer Die marxistische Philosophie und die revolutionäre Arbeiterbewegung haben Ludwig Feuerbach (28. Juli 1804 bis 13. September 1872) stets große Aufmerksamkeit entgegengebracht. Dafür sind einerseits die Bindungen der revolutionären Arbeiterbewegung an die Traditionen des revolutionärndemokratischen Befreiungsstrebens des deutschen Vonmärz und der Revolution von 1848/49 bestimmend ...

  • Vorsitzender des Interkosmos-Rates

    Boris Nikolajewitsch Petrow (Jahrgang 1*13), Vorsitzender des Interkosmos-Rates, ist Mitglied des Präsidiums der Akademie der Wissenschaften der UdSSR und Ordentliches Mitglied der Internationalen Astronautischen Akademie sowie Mitglied einiger Akademien sozialistischer Länder, darunter der AdW der DDR ...

  • Gemeinsame Forschung weit in die Zukunft gerichtet

    ND-Gesprädi mit Prof. Dr. Boris Petrow,

    Die Zusammenarbeit der sozialistischen Länder schließt die femeinsame Erforschung und Nutzung des Weltraums ein. Speziell für diese Aufgaben wurde an der Akademie der Wissenschaften der UdSSR ein Rat gebildet, der die wichtigsten wissenschaftlichen Arbeiten und Vorhaben koordiniert. Vorsitzender des Interkosmos-Rates ist LeninpreistrSger Prof ...

  • Kosmosmedizin auch in Kliniken

    ND: Gestatten Sie, daß wir das Gespräch nutzen, um Ihnen auch einige aktuelle Fragen zu stellen. Während des Fluges von Salut 3—Sojus 14 war in den Tagesberichten öfters die Rede von einer Mehrzweckapparatur Polinom 2 M. Worum handelt es sich bei diesem Gerät? Prof. Petrow: Das sozialistische Gesundheitswesen stellt bei der Diagnostik einer Krankheit immer eindringlicher die Frage, wie es zu dieser oder jener Krankheit kommt, welche Faktoren daran beteiligt waren ...

  • Kiefern vom Balkan trotzen Rauchschäden

    Forstwirtschaftler der TU Dresden wollen Ertragsausfälle senken Freital (ADN). Der Be'- reich Pflanzenchemie der Sektion Forstwirtschaft der Technischen Universität Dresden in Tharandt hat jetzt eine Richtlinie für die Be- TECHNISCHE wirtschaftung rauchge- UNIVERSITAT schädigter Wälder fertiggestellt ...

  • Erfahrungsaustausch erfolgreich beendet

    Sommerseminar der Hochschule für Ökonomie mit Gästen aus 14 Ländern Berlin (ADN). An der Hochschule für Ökonomie „Bruno Leuschner" Berlin ging jetzt das XI. Internationale Sommerseminar zu Ende. 48 Wissenschaftler und Wirtschaftspraktiker aus 14 Entwicklungsländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas ...

  • Erste sowjetische Ergebnisse von „Tropex-74" liegen vor

    Sewastopol (ADN). Der erste Zyklus ozeanischer Forschungen, die sowjetische Experten als Teilnehmer des internationalen Programms „Tropex-74" durchführen, wurde vor kurzem abgeschlossen. Zu den bisherigen Ergebnissen erklärte der Direktor des Meereshydrophysikalischen Instituts der Akademie der Wissenschaften der Ukraine, Arkadi Kolesnikow, daß die ermittelten Daten große Bedeutung für die Ausarbeitung von Wetter- und Klimaprognosen besitzen ...

  • So|us—Salut erfüllt viele Auftrage

    Vielfältig sind die Zweige der Volkswirtschaft und Wissenschaft, die von der Raumfahrt berührt oder direkt beeinflußt werden. Das Spektrum der sich von Jahr tu Jahr ausweitenden Möglichkeiten umfaßt schon längst nicht mehr nur die Astronomie und Astrophysik, die .klassischen" Aufgabenbereiche für kosmische Raumkörper ...

  • Neues aus der Wissenschaft

    Hubschrauber ortet Olspuren vor der Schwarzmeerküste

    Sofia (ADN-Korr.). Ein bulgarischer Hubschrauber fliegt neuerdings regelmäßig an der bulgarischen Küste entlang. Die MI 2 ist mit Spezialgeräten zum Aufspüren von ölflecken-,ausgerüstet. Der Hubschrauber dirigiert die kleine Flotille von Katamaranen und ausgedienten Handelsschiffen, welche in den Buchten von Warna und Burgas unterwegs sind, um öl und Unrat aufzusammeln ...

  • Zehn Lexikonbände auf kleinstem Raum

    Neuer Werkstoff für EDV-Anlagen aus Jenenser Akademieinstitut Jena (ADN). Ein neuartiger Werkstoff, der für die Konstruktion magneto-optischer EDV-Speicher geeignet ist, wurde von Wissenschaftlern des Zentral- ------' Instituts für Festkörperphysik und Werkstofforschung der Akademie der Wissenschaften der DDR in Jena entwickelt ...

  • In Stichworten

    Studienbewerbungen. 940 000 junge Menschen sollen für das kommende Studienjahr an den 834 Hochschuleinrichtungen der UdSSR immatrikuliert werden. Neue Universitäten wurden im Textilzentrum Iwanow, in den sibirischen Städten Kemerowo und Omsk eröffnet. Ferner wurden neue Fakultäten für ökonomische Kybernetik, Radioelektronik, Kernphysik und automatisierte Steuerungssysteme an mehreren sowjetischen Instituten geschaffen ...

  • Eine feuerfeste Grasbairiere im Kampf gegen Waldbrände

    Chabarowsk (ADN). Gras erlangt eine gewisse Feuerfestigkeit, wenn es mit bestimmten Mineralien gedüngt wird. Diese Eigenschaft nutzte ein sibirischer Wissenschaftler, um Gräser zu züchten, ■die einem Brand Widerstand leisten können. Sie sollen auf Waldschneisen ausgesät werden, um ein Übergreifen von Waldbränden zu verhindern ...

Seite 5
  • DRV-Fußballmannschaft zu Freundschaftsbesuch

    Training in Bad Blankenburg und mehrere Übungsspiele

    Eine Fußballmannschaft der Demokratischen Republik Vietnam ist in der Nacht zum Donnerstag zu einem mehrwöchigen Freundschaftsbesuch in der DDR eingetroffen. Die vietnamesischen Gäste unter Leitung des Mitglieds des Fußballverbandes der DRV, Nguyen The Hao, Chefredakteur der Zeitschrift „Körperkultur und Sport", wurden auf dem Zentralflughafen Berlin vom DTSB-Vizepräsidenten Günther Heinze herzlich willkommen geheißen ...

  • In Moskau Weltkongreß der Sportwissenschaftler

    Im November werden 1000 Teilnehmer und 200 Journalisten erwartet

    Vom 22. bis 24. Juli tagte in Moskau unter Vorsitz des Stellvertreters des Vorsitzenden des Komitees für Körperkultur und Sport beim Ministerrat der UdSSR, Wladimdr Kowal, das Internationale Organisationskomitee für die Vorbereitung des Weltkongresses der Sportwissenschaften , zum Thema „Sport in der heutigen Gesellschaft", der vom 25 ...

  • Biirgenf afirf per „Drahtesel"

    leber Gleiche gelegen. Hier hat sich das Gaststättenkollektiv mit den unentbehrlichen Thüringer Rostbratwürsten und einem umfangreichen gastronomischen Angebot auf die Radwanderer vorbereitet. Natürlich sind auch ein Preiskegeln, ein Meilen-Sprint auf dem Hometrainer,um den Preis der Zeitung „Das Volk", Wettbewerbe im Tischtennis, Volleyball oder Kleinfeldfußball eingeplant ...

  • Matrosen wetteifern um sportlichen Lorbeer

    Über 800 Angehörige und Zivilangestellte der Volksmarine messen gegenwärtig in Stralsund ihre sportlichen Kräfte. Im Rahmen der Woche des Sports werden die Meisterschaften der Volksmarine im Massensport ausgetragen. Das ist ein sportlicher und kultureller Höhepunkt im sozialistischen Wettbewerb „Soldatenauftrag 25 — Wie Thälmann kampfentschlossen und jederzeit gefechtsbereit" ...

  • Lidija Alfejewa mit 6,66 m UdSSR-Meisterin

    Das beste Ergebnis des zweiten Tages der UdSSR-Leichtathletik- Meisterschaften in Moskau verbuchte am Mittwoch die 28jährige Lidija Alfejewa im Weitsprung. Sie errang den Titel mit ausgezeichneten 6,66 m und verfehlte den Landesrekord von Tatjana Schtschelkanowa aus dem Jahre 1966 nur um 7 cm. Für die Europameisterschaften im September in Rom empfahl sich auch der nun schon 38 Jahre alte Wladimir Golubnitschi, Sieger ...

  • Polugajewski und Kavalek in Solingen auf Platz!

    Lew Polugajewski (UdSSR) und USA-Meister Jubomir Kavalek mußten sich am Mittwoch beim internationalen Schachturnier in Solingen mit je 10 Punkten den* Sieg teilen. Der sowjetische Großmeister schloß durch ein Remis in der 15. und letzten Runde ■ gegen Liberson (Israel) zum spielfreien Kavalek auf. DDR-Teilnehmer Wolf gang Ühlmann trotzte zum Schluß Ex-Weltmeister Boris Spasski (UdSSR) ein Remis ab, kam aber in der Endabrechnung mit 7 Punkten über den neunten Platz nicht hinaus ...

  • Das neue petrolchemische Zentrum sucht Dich!

    Du findest bei uns vorteilhafte Arbeite- und Lebensbedingungen: — interessante Arbeit mit Entlohnung nach Chemietarif und Zuschlage — Treueurlaub und Zusatzurlaub bei guter Planerfüllung — Brennstoffbeihilfe — vielfältige Umschulungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten an unserer modern eingerichteten ...

  • Zweitauf läge 3:2

    Im zweiten Volleyball-Vergleich der Damen zwischen der DDR und der RSFSR gab es am Mittwochabend in Berlin einen knappen 3 :2-Erfolg der DDR. Nach ihrer 1 :3-Niederlage vom Vortag in Strausberg stellten sich die Gäste wesentlich besser auf die DDR-Spielweise ein und hatten durch ihren variablen Angriff zunächst auch klare Vorteile ...

  • Schwede Rolf Edling erneut Degenweltmeister

    Weltmeister im Degenfechten wurde am späten Mittwochabend in Grenoble zum zweiten Mal der Schwede Rolf Edling. Nach einem fünften Platz bei den Olympischen Spielen 1972 hatte sich Edling im Vorjahr in Göteborg erstmals den Titel erkämpft. Nach Siegen in der Finalrunde gegen Lukomski (5:1), Joffe (5:2), Waletow (alle UdSSR/5:0) und Pongratz (Rumänien/5:2) stand der erneute Titelgewinn des Schweden bereits fest ...

  • Sport am Wochenende

    RADSPORT: Internationale Bahnrennen in Korl «Marx-Stadt (Freitag). RUDERN: Internationale Regatta mit der DDR in Kopenhagen {Sonnabend/iSorvntag). KANUSLALOM: Europopokalwettkämpfe (2. Lauf) in Boung St. Maurice, Frankreich (Sonnabend/Sonntag). KANURENNSPORT: DDR- offene Regatta in Branderibung (Sonnabend/Sonntag) ...

  • SCHWIMMEN

    Ländervergleich in Oslo: 1. Schottland 164 Punkte, 2. Norwegen 151, (ADN) 3. Belgien 115, 200 m Brust: Wilkie (Schottland) 2:28,0, 200 m Rücken: Hughes (Schottland) 2:17,2. Britische Meisterschaften: 100, 200 und 400 m Freistil: Brian Brinkley 54,2, 1j57,4, 4:08,4, 100 und 200 m Schmetterling: Brinkley 58,5 und 2:07,3, 100 und 200 m Brust: Wilkie 1:06,96 und 2:26,3, Damen: 400 und 800 m Freistil: Leslie Glitt (Kanada) 4:28,5 und 9:12,9 ...

  • Fertigung

    von etwa 60000 Einbauteilen aus Kiefer oder Fichte, gehobelt, ofentrocken, Holzfeuchtigkeit bis 10 %, einmal geschlitzt und gefräst. Abmessungen: 170 x 73 x 18,5 st, mm 176 x 118 x 18,5 st. mm 221 x 218 x 18,5 st. mm Bei Zusage erfolgt sofort Vorsprache mit Muster. VEB Stern-Radio Rochlitz im Kombinat ...

  • Netzbausteine vom Typ NB 750

    mit Ausgangsspannungen von 6, 12, 18 oder 24 V bereit. Max. entnehmbarer Gleichstrom 750 mA Abmessungen 90x150x130 mm Stabilität = ±0,1% Ihre Bestellungen richten Sie bitte an das Versorgungskontor für Maschinenbau-Erzeugnisse — Fachgebiet Elektrische Meßgeräte — 1157 Berlin, Blockdammweg 60-64 oder ggf ...

  • TORE • PUNKTE • METER LEICHTATHLETIK

    In Turin: 440 Yards Hürden: Bolding (USA) 48,7 (Weltrekord), 100 m: Williams (USA) 10,0, 200 m: Leonard (Kuba) 20,6, 400 m: Juantorena (Kuba) 44,7 (Jahresweltbestzeit), 800 m;: Wohlhuter (USA) 1:46,2, 110 m Hürden: Casanas (Kuba) 13,4, 5000 m: Dixon (Neuseeland) 13:31,6, Kugel: Woods und Feuerbach (beide USA) je 21,38 ...

  • Staatszirkus Bukarest erstmals in Berlin! Heute festliche Premiere 19.30 Uhr

    Storkower Straße

    weitere Vorstellungen täglich 15.30 und 19.30 Uhr an Sonntagen 10.00 und 15.30 Uhr Kartenverkauf: Besucherdienst Friedrichstr., Reisebüro, Veranstaltungsdienst Alexanderplatz, Kassenwagen am BerOlinahaus sowie am Zirkusplatz. Tel.: 534547 Achtungl Sonnabend, dem 3. August, Tag der offenen Tür von 9.00 bis 13 ...

  • VEB „Otto Grotewohl" Bohlen

    HA Kader und Personalwesen 7202 Bohlen Bewerbungen von Beschäftigten der Deutschen Reichsbahn und von Kohle- und Energiebetrieben können nicht berücksichtigt werden. ■

  • FUSSBALL

    Freundschaftsspiele: Lichtenstein gegen Sachsenring Zwickau Q: 4, Ammendorf-HFC 1 : 8, Nord Torgelow-FC Hansa 1:1, Gwardia Koszalin—Vorwärts Neubrandenburg 2:1

  • Ferienheim

    Nahe Schwarzatal, stellt seine Kapazität von 30 Plätzen ab Nov. 74 zur Betreuung'von Lehrgängen, zur Verfügung. Ang. unter DG 265/74 DEWAG. 65 Gera

  • Programmsteuerschränken

    nach standardisiertem Gefäßsystem mit Verdrahtung

    Angebote an

Seite 6
  • Entspannungsfeinde sind in Peking herzlich willkommen

    Politiker wie Heath und Jackson werden wie Staatschefs behandelt

    Wer Gelegenheit hat, über eine längere Zeit das Pekinger Staatsprotokoll zu verfolgen, kommt 2U einer bemerkenswerten Feststellung: Es sind vor allem eingefleischte Antikommunisten und Entspannungsgegner, die im Reich der Mitte mit offenen Armen empfangen werden. Jüngste Beispiele sind der Führer der ...

  • „Iswestija": Nahostlösung darf nicht verzögert werden

    Wachsamkeit gegen Intrigen imperialistischer Kräfte nötig

    Eine unverzügliche Lösung der Nahostkrise hat die „Iswestija" gefordert. Unter Hinweis auf die unveränderte Haltung der Sowjetunion zu den Nahostproblemen betont die Zeitung: „Eine Verzögerung bei der Losung der Nahostkrise birgt die Gefahr einer neuen Explosion in sich, die die gesamte internationale Lage komplizieren und zu den ernstesten Folgen führen kann ...

  • Großbritannien erwartet Parlamentswahlen im Herbst

    Reaktion entfacht erneut eine Welle des Antikommunismus

    Von unserem Londoner Korrespondenten Werner Otto Zwar ist noch kein genaues Datum fixiert, aber es gibt hier kaum noch Zweifel daran, daß im Herbst Neuwahlen stattfinden sollen. Das .Ziel der Labour Party ist es, zu einer' Mehrheitsregienung zu kommen. Nach einer ganzen Serie von Abstimmungsniederlagen, ...

  • Reaktion kämpft gegen die Zeit

    Seit Caetanos Sturz in Portugal befinden sich die herrschenden Gruppen des von Südafrika angeführten .weißen Blocks" im Alarmzustand: Plantagenbesitzer, Konzernvertreter, Faschisten und Rassisten. Sie Rohstoffquellen, um ihre Großprojekte (wie gola und Mooambique, um ihre billigen Rohstoffquellen, um ihre Goßprojekte (wie Cabora Bassa) - vor allem ober um ihre flankierenden Vorposten, die immer die Rolle eines Bollwerks vor den Grenzen des Apartheid-Staates gespielt hoben ...

  • Gute Wirtschaftsbilanz

    Die „Phase des Überlebens", wie Fidel Castro einmal die ersten Jahre nach dem Sieg der Revolution nannte, gehört der Vergangenheit an. Kuba geht auf sicherem Weg vorwärts, seine Entwicklung hat einen Punkt erreicht, an dem weitreichende Beschlüsse der Kommunistischen Partei und der Staatsführung möglich sind, um ein schnelleres Tempo beim Aufbau des Sozialismus zu erreichen ...

  • Fest im RGW integriert

    Fast gleichzeitig mit der Konstituierung der ersten örtlichen Volksvertretungen Kubas begann eine große öffentliche Diskussion über den Volkswirtschaftsplan 1975. Die werktätige Bevölkerung berät, wie sich die Wirtschaft ihres Landes im kommenden" Jahr des I. Parteitages der KPK entwickeln soll und muß, damit die günstigsten Startbedingungen für den ersten Fünfjahrplan Kubas in den Jahren 1976—80 geschaffen werden ...

  • 30 Abkommen mit DDR

    Mit der Unterstützung seiner Freunde hat Kuba in letzter Zeit bedeutende Erfolge beim Durchbrechen der vom USA- Imperialismus inszenierten diplomatischökonomischen Blockade errungen. Zu den Ländern, die mit Kuba diplomatische Beziehungen unterhalten, kamen Island, Kuweit, Madagaskar, Nigeria, Uganda, Zaire, Gabun und Guinea- Bissau hinzu, so daß jetzt mit über 70 Staaten diplomatische Beziehungen be^ stehen ...

  • Erste Diskussion des Plans in Kuba

    Nationalfeiertag im Zeichen großer Aktivitäten der Werktätigen

    Von unserem Korrespondenten Hans Ronntburgtr, Havanna Mit diesem Beitrag nimmt Genosse Hans Ronneburger seine Tätigkeit als Korrespondent des ND und des ADN in der Hauptstadt Kubas, Havanna, auf. Stfidte und Dörfer Kubas sind seit Tagen festlich zu Ehren des Nationalfeiertages am 26. Juli geschmückt ...

Seite 7
  • In zwei Wochen: 12694 Patrioten verhaftet

    Mendoza (Argentinien) (ADN). Armee- und Polizeieinheiten der chilenischen Junta haben am vergangenen Wochenende 10 838 Personen verhaftet, berichtet Prensa Latina aus der argentinisch-chilenischen Grenzstadt Mendoza. Die Agentur beruft sich auf eine Verlautbarung der Generaldirektion der Carabineros ...

  • Antiinflationäre Schritte der Regierung Portugals

    Neue Staatsratsmitglieder wurden in Lissabon ernannt

    Lissabon (ADN-Korr.). Die Provisorische Regierung Portugals hat eine antiinflationäre Preispolitik beschlossen und durch Gesetzesdekret ein gestaffeltes System von Zinssätzen für Einlagen und Kredite festgelegt, das besonders langfristige Investitionen bevorzugt und die Gewinne aus stilliegendem Kapital beschneidet ...

  • Sozialismus - lebendiges Schöpfertum der Massen

    „Prawda" zur ersten Tagung des neugewählten Obersten Sowjets

    Moskau (ADN). Die Abgeordneten des höchsten Organs der Staatsmacht der UdSSR, die am 16. Juni 1974 gewählt wurden, gehen an die Erfüllung ihrer hohen Mission, schreibt die „Prawda" am Donnerstag in einem Leitartikel zur Tagung des Obersten Sowjets der UdSSR. „Vor den vom Volke Gewählten und vor allen sowjetischen Menschen steht Neues und Großes ...

  • Embleme der Junta werden entfernt

    Leben in der griechischen Hauptstadt normalisiert sich

    Athen (ADN/ND). Das Leben in der griechischen Hauptstadt hat sich normalisiert. Lediglich verstärkte Polizeistreifen patrouillieren durch die zentralen Straßen und Plätze der Stadt. In einigen Bezirken Athens kommt es immer noch zu spontanen Kundgebungen und Demonstrationen, berichtet TASS in einer Korrespondenz ...

  • TASS: Lage auf der Insel Zypern ist relativ ruhig

    UNO-Friedenstruppe kontrolliert weiterhin Flughafen Nikosia

    Nikosia/Beirut (ADN/ND). Auf Zypern war die Läse am Donnerstag relativ ruhig, berichtet TASS unter Berufung auf in Beirut eintreffende Informationen. Das Waffenstills+andsabkammen war noch am Mittwoch in verschiedenen Gegenden, besonders entlang des Korridors Nikosia—Kyrenia verletzt worden, die Feuergefechte gingen aber im Laufe der Nacht in der Hauptstadt zu Ende ...

  • Annexionspläne Tel Avivs unverändert

    KP Israels setzt Kampf für gerechten Frieden in Nahost fort

    Moskau (ADN). „Die Regierung Rabin hat nicht auf die Annexionspläne gegenüber arabischen Gebieten verzichtet. Sie möchte in der Truppenentflechtung nicht die erste, sondern die letzte Etappe der Regelung sehen:" Das erklärte das Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei Israels, Yehuda Ungar, Chefredakteur der Zeitung „Zo Haderech", in einem „Prawda"-Interview ...

  • Vitali Rüben

    Der Vorsitzende des Nationalitätensowjets des Obersten Sowjets der UdSSR, VitaH Petrowitsch Rüben, wurde 1914 in Lettland geboren. Er hat die Parteihochschule beim ZK der KPdSU abschiert In den 30er Jahren war er als Agronom und OberschuHehrer tätig. Ab 1941 arbeitete er als Propagandist eines Rayonkomitees der KPdSU, Redakteur einer Beiirkszeitung, 2 ...

  • Alexej Schitikow

    Der Vorsitzende des Unionssowjets des Obersten Sowjets der UdSSR, Alexej Pawlowitsch Schitikow, ist 62 Jahre alt. Er hat an der landwirtschaftlichen Hochschule in Gorki studiert und die Parteihochschute beim Zentralkomitee der KPdSU absolviert. Vor dem zweiten Weltkrieg arbeitete er als Zootechniker, im Krieg diente er in der Armee ...

  • Vorsters Vandalen radierten ein Dorf in Namibia aus

    Stockholm (ADN). Truppen des südafrikanischen Rassistenregimes haben kürzlich im Caprivi-Streifen im äußersten Nordosten des vom Vorster- Regime annektierten Namibia ein Dorf ausradiert und bis auf einen alle Einwohner niedergemetzelt. Dieses Massaker enthüllte der schwedische Journalist Per Sander anhand von Filmdokumenten ...

  • Leonid Breshnew empfing den Außenminister Italiens

    Moskau (ADN). Der Generalsekretär des ZK der KPdSU, Leonid Breshnew, empfing am Donnerstag im Kreml den italienischen Außenminister Aldo Moro zu einem herzlichen, freundschaftlichen Gespräch. Während des Meinungsaustausches über Fragen der bilateralen Beziehtingen wurde der Wunsch bekräftigt, die Zusammenarbeit zwi-' sehen der Sowjetunion und Italien in verschiedenen Bereichen weiter zu vertiefen ...

  • Freiheit für Luis Corvalan!

    SOWJETUNION. Die sofortige Freilassung Luis Corvaläns und aller chilenischen Patrioten fordert der Zentralrat der Sowjetgewerkschaften. VENEZUELA. Die Vorbereitungen für das internationale Treffen der Solidarität mit den chilenischen Demokraten, das die Jugendverbände mehrerer Parteien Venezuelas 'organisieren, sind in vollem Gange ...

  • Kissinger zur USA-JHfe"

    Washington (ADN). Das Auslands- „Hilfs" -Programm sei ein „unersetzbares Instrument" der Außenpolitik der USA, erklärte Außenminister Henry Kissinger. Die bedeutendsten Mittel der „Auslandshilfe" seien für den Nahen Osten und für Südostasien vorgesehen. Kissinger bekundete die Absicht der USA-Regierung, Israel 350 Millionen Dollar in Form eines unentgeltlichen Kredits für militärische Hilfeleistungen sowie weitere Kredite für Waffenkäufe in den USA zu gewähren ...

  • Höhere Preise in der BRD vorprogrammiert

    Bonn (ADN/ND). Ein neuer Preisschub kündigt sich in der BRD für die kommenden Monate an. Konzerne und Behörden haben in den vergangenen Tagen wiederum Preis- und Gebührenerhöhungen für Strom, Wasser, Haushaltsgas, Heizöl und öffentliche Verkehrsmittel anvisiert. Für Strom wurden Preisaufschläge bis zu 15 Prozent verfügt; Wasser und Gas wurden in vielen Städten wie Essen und Münster bis zu 30 Prozent teurer ...

  • Argentinische Reaktion forciert ihre Putschplane

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Die einheimische Reaktion und der USA-Imperialismus intensivieren ihre Putschpläne in Argentinien. Das stellt das Zentralorgan der KP Argentiniens, „Nuestra Palabra", fest. Die Reaktion versucht, Präsidentin Maria Estela Martinez de Perön zu isolieren, und habe bereits einige Minister, Provinzgouverneure, Parteipolitiker, Parlamentarier, gewisse Kreise der Streitkräfte und hohe Polizeioffiziere auf ihre Seite gebracht ...

  • Watergate-Affare: Nixon akzeptiert Gerichtsentscheid

    Washington (ADN). USA-Präsident Nixon hat seine Bereitschaft erklärt, sich einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofes im Zusammenhang mit der sogenannten Watergate-Affäre zu unterwerfen. Agenturberichten zufolge ließ er mitteilen, er werde entsprechend dem Beschluß des Gerichtes einem Washingtoner Bezirfcsrichter Tonbänder mit der Aufzeichnung von 64 im Weißen Haus geführten Gesprächen übergeben ...

  • „Iswestija": NATO ließ den Verschwörern freie Hand

    Moskau (ADN). „Jeder Tag bringt weitere Beweise dafür, daß die Militärkreise der NATO die Verantwortung für die Aggression gegen Zypern tragen und ihr formeller oder faktischer Segen den Verschwörern freie Hand verschafft hat", schreibt die sowjetische Zeitung „Iswestija". Zugleich vermerkt das Blatt ...

  • Kreditvergunstigung durch BRD-Regierung

    Bonn (ADN-Korr.). Die BRD-Regierung bat der chilenischen Junta 1973/74 fällige Schulden und Kreditzinsen in Höhe von rund 100 Millionen DM gestundet und den Militärs damit zusätzliche Kreditvengünstigungen eingeräumt Das geht aus BRD-PressemH- dungen hervor, die über ein jetzt unterzeichnetes „Umschuldungsabkommea" zwischen der BRD und den Machthabers iirv Chile informieren ...

  • Kuneitra vorsätzlich zerstört

    London (ADN/ND). Über die vandalische Zerstörung der syrischen Stadt Kuneitra durch die israelischen Aggressoren berichtet der Londoner „Guardian" in einem Augenzeugenbericht. Mit Bulldozern seien in der Stadt Wohnung für Wohnung dem Erdboden gleichgemacht worden, Es gebe nichts mehr, das als Wohnung oder Unterkunft dienen könnte ...

  • Appell an die Werktätigen: Rettet Uruguays Patrioten!

    Buenos Aires (ADN-Korr.). Das ZK der KP Uruguays hat die Werktätigen des Landes aufgerufen, ihre Solidarität zur Freilassung des Präsidenten der „Frente Amplio", General i. R. Liber Seregni, und des Ersten Sekretärs des ZK der KPU, Rodney Arismendi, zu verstärken. Mit einem Appell, sich zum Sturz des Bordaberry-Regimes zusammenzuschließen, hat sich der uruguayische Gewerkschaftsbund CNT an die Werktätigen Uruguays gewandt ...

  • Solidarität rettete viele

    3, Phoengjang (ADN). Die Solidarität mit .dem Kampf des chilenischen Volkes gegen das faschistische Regime, vor allem seitens der sozialistischen Länder, würdigte der Generalsekretär der Sozialistischen Partei Chiles, Carlos Altamirano, auf einem Meeting in der Hauptstadt der KVDR, Phoengjang. Diese Solidarität habe zur Rettung des Lebens vieler chilenischer Patrioten • beigetragen ...

  • Kurz berichtet

    Damaszener Messe eröffnet Damaskus. Die 21. Internationale Messe in Damaskus wurde am Donnerstag eröffnet. An ihr nehmen 51 Staaten teil, darunter auch die Deutsche Demokratische Republik. Japanischer Kredit für ARÄ Kairo. Dokumente über die Vergabe eines ersten japanischen Kredits in Höhe von 25 Millionen Dollar sind in Kairo unterzeichnet und ausgetauscht worden ...

  • Zehnjahresabkommen signiert

    Moskau (ADN). Ein Abkommen über die Entwicklung der wirtschaftlichen, industriellen und technischen Zusammenarbeit zwischen der Sowjetunion und Italien für zehn Jahre ist am Donnerstag in Moskau unterzeichnet worden. Das Abkommen wurde vom sowjetischen Außenhandelsminister Nikolai Patolitschew und von Aldo Moro signiert ...

  • 684 Überfälle Saigons

    Hanoi (ADN). 684 Angriffe haben Saigoner: Truppen auf von der RSV kontrollierte Gebiete allein vom 16. bis 20. Julf unternommen, heißt es in einem Kommunique des Außenministeriums der RSV über die Verletzung des Waffenstillstandsabkommens durch Saigon.

  • Was sonst noch passierte

    In den USA hat kürzlich ein Wissenschaftler ein Bauchmuskelruheanzeigegerät erfunden. Der Öffentlichkeit stellte er es a's neue Wunderwaffe gegen das Dickwerden vor. Wann immer die Saudimuskulatur ruht, summt der darumgegürtete kleine Kasten auf.

Seite 8
  • Neuer Bautyp geht in Serie

    In diesen Tagen wird die Montage eines neuen Typs von Kindergarten-Kinderkrippen im Wohnkomplex Leipziger Straße abgeschlossen. Durch enge sozialistische Gemeinschaftsarbeit zwischen Bauarbeitern und Projektanten sowie Mitarbeitern, der Fachabteilungen im Magistrat wurde diese kombinierte Kindereinrichtung in den letzten beiden Jahren entwickelt ...

  • Vorschlage

    der Werktätigen überall gründlich auswerten Von Herbert Schikor«. Sekretär des FDGB-Bezirksvorstandes

    Die nach der erfolgreichen Bilanz im ersten Halbjahr gegenwärtig geführte Plandiskussion 1975 zeigt, daß die 12. Tagung des ZK der SED vielen Betriebskollektiven unserer Hauptstadt neue Impulse für den sozialistischen Wettbewerb gibt. Worauf kommt es jetzt an? In. allen Bereichen sollte der Kampf um die Erfüllung und zielgerichtete Überbietung der 74er Ziele an erster Stelle stehen ...

  • Der Stadtplan im Reisegepäck

    Sommerzeit ist Reisezeit. Nicht nur auf den Fernbahnhöfen herrscht dieser Tage Hochbetrieb. Seit Beginn der Urlaubssaison wuchs in unserer Stadt auch der Straßenverkehr beträchtlich an. Zur Zeit trägt beinahe jedes vierte Auto, das im Zentrum anzutreffen ist, ein Kennzeichen aus einem anderen Bezirk unserer Republik oder aus dem Ausland ...

  • Frohes Kinderlachen in der Zeltstadt

    Konrad Naumann besuchte Ferienlager am Plauer See

    Rund 950 Berliner Thälmannpioniere, die gegenwärtig fröhliche Ferientage im Zentralen Pionierlager „Fritz Heckert" in Lenz am Plauer See verleben, begrüßten am Donnerstag in ihrer Mitte Genossen Konrad Naumann, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung Berlin. Während eines Ganges durch die Zeltstadt berichteten sie ihm über ihre Ferieninitiative „Mit dem Pionierexpreß DDR 25 in die Sommerferien" ...

  • Yerkehrsumleitungen

    Im Raum Köpenicker Landstraße/Baumschulenstraße sind vom heutigen Freitag an folgende Verkehrsumleitungen notwendig: Linie 47 verkehrt in Richtung Treptow, Eichenstraße ab Baumschulenstraße/Glanzstraße über Glanzstraße — Rodelbergweg — Neue Krugallee, weiter alte Linienführung; in Richtung Kombinat Autotrans ab Neue Kiugallee/Eichbuscmillee über Köpenicker Landstraße — Trojanstraße — Stromstraße — Baumschulenstraße, weiter alte Linienführung ...

  • Zahl der Teilnehmer am Schulessen steigt weiter an

    Großküchen und Gaststätton im Leistungsvergleich

    Im Verlauf des kommenden Schuljahres müssen 6000 Portionen (für Kinder mehr gekocht werden. Die Zahl der Essenteilnehmer steigt damit auf 68 Prozent. Das erfordert, die Qualität des Essens weiter zu verbessern und in den Stadtbezirken alle Reserven in Betriebsküchen und Gaststätten zu nutzen. Im zweiten Halbjahr werden erneut die an der Schulspeisung beteiligten Küchen an Kreisleistungsvergleichen teilnehmen ...

  • Die kurze Nachricht

    BETRIEBSKÜCHE. Die Betriebsküche der KWV am Pfefferberg versorgt täglich zusätzlich Werktätige aus 16 kleineren Betrieben. JUGENDKLUB. Im Stadtbezirk Friedrichshain gibt es 11 Jugendklubs. Die Mitglieder dieser Einrichtungen leisteten bisher über 4750 freiwillige Stunden bei Verschönerungsarbeiten. MUSEUM ...

  • Ehre ihrem Andenken!

    Am 20. Juni starb im Alter von 76 Jahren Genosse Gustav Voss aus der Wohnparteiorganisation 38. Seit 1929 gehörte er der Partei der Arbeiterklasse an und wurde für 40jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel und Urkunde des Zentralkomitees geehrt Urnenbeisetzung: 1. August, 11 Uhr, Friedhof der Segens-Gemeinde, Weißensee, Gustav-Adblf-Str ...

  • Ingenieure des BGW mit persönlichen Plänen

    Eine wirksame Form der Arbeit nach persönlich- bzw. kollektivschöpferischen Plänen, besonders in den Bereichen Forschung und Entwicklung, zeigt das Berliner Glühlampenwerk. Gegenwärtig bestehen unter den Ingenieuren dieses Großbetriebes 57 solcher Pläne, deren konkrete Verpflichtungen vor allem auf die allseitige Erfüllung der Aufgaben aus dem Plan Wissenschaft und Technik orientieren ...

  • Bäume unter Naturschutz

    In seiner Beratung im Juli stimmte der Rat des Stadtbezirks Lichtenberg dem Vorschlag des ehrenamtlichen Naturschutzaktivs zu, 43 weitere wertvolle Bäume mit dem Zeichen der Eule als besonders geschützt zu kennzeichnen. Die Gehölze sind zum Teil sehr alt und selten in unserem Gebiet anzutreffen. Zu sehen sind sie beispielsweise im Stadtpark Lichtenberg, im Tierpark, im Volkspark Biesdorf ...

  • Reparaturstützpunkte haben sich gut bewährt

    Die „Mach mit!"-Stützpunkte in Lichtenberg haben sich gut bewährt. Für den Wettbewerbseinsatz der Bürger wurden dort für 161238 Mark Materialien wie Farbe, Gips, Leim ausgegeben. An 1290 Lichtenberger wurde Handwerkzeug, besonders für die Wohnraumwerterhaltung, ausgeliehen. Unter ihnen an Mitglieder der Straßengemeinschaft Fuchsbau 1 bis 20, die umfangreiche Verbesserungen ihrer sanitären Anlagen vornahmen, mauerten und Töpferarbeiten selbst ausführten ...

  • Regattastrecke gesperrt ?

    Anläßlich der Jugendmeister* Schäften der DDR im Rudern wird die Spree-Oder-Wasserstraße zwischen km 37,1 und km 39,1 (Regattastrecke Grünau) am Sonntag, dem 28. Juli, von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17.30 Uhr für den Verkehr mit Sportmotorbooten gesperrt. Das Durchsegeln der Enge — Roseneck — ist nicht gestattet ...

  • Tollwut bei einer Katze

    Am 21. Juli verendete eine schwarz-weiße Katze, bei der, wie die Bezirks-Hygiene-Inspektion mitteilt, Tollwut festgestellt wurde. Das Tier hatte sich in Mahlsdorf-Süd, Ahornallee, mit einem Hund gebissen. Die Bevölkerung wird aufgefordert, in allen Fällen eines möglichen Kontaktes mit dieser Katze im eigenen Interesse sofort die Zentrale Tollwutimpfstelle im Klinikum Buch, Teil I, Haus 133, Wiltbergstr ...

  • KDT hilft Jugendlichen bei MMM-Aufgaben

    Wirksame Unterstützung geben die Mitglieder der Kammer der Technik im VEB Transförmatorenwerk „Karl Liebknecht" den jungen Arbeitern bei der Lösung von MMM-Aufgaben. An elf Objekten sind gegenwärtig KDT- Mitglieder durch gute theoretische und praktische Anleitung beteiligt. Für fünf dieser Neuerungen konnte bereits ein ökonomischer Nutzen von rund 71740 Mark ausgewiesen werden ...

  • Elnnerparkwegweisef aus bunten Briefmarken

    Im Alfred-Brehm-Hatis im Tierpark hat die Arbeitsgemeinschaft Philatelie des VEB Elektrokohle eine Ausstellung besonderer Art zusammengestellt. Brietmarken mit Tiermotiven aus vielen Ländern illustrieren den Text des Wegweisers durch den Tierpark. Diese Schau war bereits in einigen Betrieben der Hauptstadt zu sehen ...

Seite
iruderbund zwischen DDR nd Kuba weiter gefestigt Neugewählter Oberster Sowjet begann Beratung Werktätige mit erfüllten Planen zum 25. Jahrestag mammfi triebe im Wettbewerb um Ehrenbanner / Berliner Industrie: Kurs auf habe Produktivität W erreicht Vorlauf bei Wissenschaft und Technik / Narva sichert Materialökonomie Kombines rollen mehrschichtig Ernte braucht viele Partner Gute Halbjahresbilanz in unseren Bruderiandeni inet I Chile: 12694 I Verhaftungen
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen