15. Jul.

Ausgabe vom 25.07.1974

Seite 1
  • Kollektive verstarken den Kampf um hohe Qualität In Stadt und Land zahlreiche Initiativen rur weiteren Stärkung der DDR / Erfolgreiche Materialökonomie - wichtiges Wettbewerbsanliegen der Betriebe nach der 12. Tagung des ZK

    Jft • r I i n (ND/ADN). Zahlreich* Betriebskollektive in der Republik bereiten gegenwärtig mit neuen Initiativen zur Erfüllung und gezielten Uberbietung des Volkswirtschaftsplanes den 25. Jahrestag der DDR vor. Sie stützen sich auf die erfolgreiche Bilanz unseres wirtschaftlichen Wachstums, die auf der 12 ...

  • Oberster Sowjet tagt heute

    Leonid Breshnew sprach auf Plenum des Zentralkomitees der KPdSU

    Moskau (ADN-Korr.). Der Oberste Sowjet der neunten Legislaturperiode tritt am Donnerstag im Kreml in Moskau zu seiner ersten Sitzung zusammen. Die konstituierende Sitzung des am 16. Juni neugewählten Obersten Sowjets der UdSSR ist nach den Bestimmungen der Verfassung vom Präsidium des vorangegangenen in der vorgeschriebenen Frist einberufen worden ...

  • Viele Erntebrigaden bergen jetzt Gerste beim Nachbarn

    Im Bezirk Potsdam begann Probedrusch des Winterroggens

    Berlin (ND). Die Genossenschaftsbauern und Arbeiter der sozialistischen Landwirtschaft ernten gegenwärtig das letzte Drittel der Wintergerste. Durch hervorragende Leistungen im sozialistischen Wettbewerb sorgen sie dafür, das Korn dieser Getreideart, die auf einem Sechstel der 2,4 Millionen Hektar umfassenden Halmfruchtfläche angebaut ist, gut unter Dach und Fach zu bringen ...

  • Produktivität — zentrale Frage

    Rund 127 Milliarden Mark betrug im vergangenen Jahr das in der DDR produzierte Nationaleinkommen, das sind 16,5 Prozent mehr als 1970. Es erreichte in dieser Zeit den höchsten Zuwachs seit über zwanzig Jahren. Der kräftige Aufschwung setzte sich auch in den ersten sechs Monaten des Jubiläumsjahres unserer Republik fort ...

  • Luis Corvaldn nach San Bernardo verschleppt

    In Kaserne eingekerkert / Wieder Tod eines UP-Politikers

    Buenos Aires (ADN-Korr). Die chilenische Milit&rjunta hat Luis Corvalän, Generalsekretär der KP Chiles, in die Kasernen des Regiments von San Bernardo, südlich von Santiago, verschleppt, wurde in der argentinischen Hauptstadt bekannt. Dort ist auch Jose Cademartori, Mitglied der Politischen Kommission des ZK der KP Chiles, eingekerkert ...

  • Die Putschisten ermordeten fast 2 000 Zyprioten

    Nikosia/London (ADN/ND). Etwa 2000 Zyprioten sind von den Putschisten ermordet worden. Das teilte der Generalsekretär der Sozialistischen Internationale, Hans Janitschek, in London mit. Augenzeugen berichteten unterdessen nach ihrer Rückkehr von der Mittelmeerinsel neue Einzelheiten über die Massenmorde an Demokraten und Patrioten ...

  • 1700 Kilometer „Meeresufer" am Seja-Wasserkraftwerk

    Moskau (ADN-Korr.). 1700 Kilometer lang wird die Uferlinie des künftigen „Meeres" am Seja-Wasserkraftwerk im Fernen Osten der Sowjetunion sein. Der Stausee des Energieriesen, der zu den Hauptbaustellen des laufenden sowjetischen Fünfjahrplanes zählt, ist damit eines der größten künstlichen Gewässer der UdSSR ...

  • KP Griechenlands: Demokratische Änderung nötig!

    Zugleich setzt sich die KPG nachdrücklich für die Unabhängigkeit und Integrität Zyperns, den Abzug aller ausländischen Truppen und die Unterstützung der rechtmäßigen Regierung ein. Athen (ADN). Elf Mitglieder der Regierung Karamanlis, Politiker der konservativen Rechten und des Zentrums sowie Verwaltungsfachleute, wurden am Mittwoch von General Gizikis vereidigt ...

  • Das Ehrenbanner zum 25. Jahrestag der DDR

    FÜR DIE BESTEH IM WETTBEWERB

    werden am Vorabend des 25. Jahrestag« der DDR 100 Ehrenbanner vergeben. Die Ehrung der besten Kollektive der Industrie, der sozialistischen Landwirtschaft, des Verkehrs- und Nachrichtenwesens, des Handels, der Einrichtungen aus dem Bereich der Wissenschaft, der Volksbildung, der Kultur und des Gesundheitswesens ...

Seite 2
  • Zypernpolitik der BRD aggressiven Zielen der NATO untergeordnet Kommentar des Moskauer Rundfunks

    Im Hintergrund des Militärputsches auf Zypern steht wiederum die NATO, in den führenden Organen der NATO wurden immer aufs neue Pläne zur Aufteilung der Republik Zypern zwischen Griechenland und der Türkei und zur Eingliederung der Insel in dieser oder Jener Form In das NATO- System ausgearbeitet, Ausgang ...

  • Jede zehnte Familie in der AWG

    35 Prozent der Neubauten in diesem Planjahrfünft entstehen auf genossenschaftlicher Basis v

    Der Anteil der Arbeiterwohnunfsgenossenschaften (AWG) an Neubauten wird von 35 Prozent im laufenden PlanjahrfUnft stuf 45 Prozent Im Zeitraum 1976 bis 1980 steifen. So ist es im Wohnungsbauprogramm unserer Republik vorgesehen. Das bedeutet: 1975 sind rund 610 000 Familien in genossenschaftlichen Wohnungen zu Hause — das Ist etwa Jede zehnte Familie in der DDR ...

  • Große Masseninitiative der lernenden Arbeiterjugend

    Seit 25 Jahren sozialistischer Berufswettbewerb der Lehrlinge

    Berlin (ADN). Im Jahre 1949 wurde in der DDR zum ersten Berufswettbewerb als einer bedeutenden politischen Masseninitiative der lernenden Arbeiterjugend aufgerufen. Seit dieser Zeit haben über 3,5 Millionen Lehrlinge am Berufswettbewerb teilgenommen. Er entwickelte sich zu einem wichtigen Feld der Bewährung des Facharbeiternachwuchses, zu einer Schule sozialistischen Denkens und Handelns ...

  • BULGARIEN

    Unter der Überschrift „Umweltschutz?" schreibt die bulgarische Zeitung »Semedelsko Sname" am Mittwoch in einem Kommentar: „Offensichtlich ist, daß hier weder von staatlichen noch nationalen Interessen die Rede sein kann, die Veranlassung geben, das Umweltbundesamt Hunderte Kilometer von Jenen' Industrie- und Energiezentren entfernt, die Objekte seiner Tätigkeit sein werden, jenseits der Grenze einzurichten ...

  • restliche Veranstaltung zum Nationalfeiertag Kubas

    Schönebeck (ADN). Mehr als 500 Schönebecker Traktorenwerker begingen am Mittwoch auf einer Festveranstaltung den 21. Jahrestag des Beginns der Kubanischen Revolution. „Wir Traktorenwerker sind stolz darauf, mit unseren Produkten den Aufbau de» sozialistischen Kubas unterstützen zu können", erklärte Martin, Kohl, amtierender Werkdirektor, in einer Ansprache ...

  • Gemeinsame Kohleprojekte mit Australien beraten

    Horst Sindermann empfing den Premier das Bundesstaates Victoria Berlin (ADN). Der Voreitzende de* Ministerrates der DDR, Horst Sinder« mann, empfing am Mittwoch den Leiter der in der Republik weilenden australischen Delegation, R. J. Hamrr. Premierminister des australischen Bundesstaates Victoria, zu einem Gespräch ...

  • Ungarn

    Die führende ungarische Zeitung „Nepszabadsir" veröffentlicht zu dieser Bonner Entscheidung einen Korrespondentenbericht. Darin heißt es: „Man braucht kein Rechtswissenschaftler zu sein, um auf den ersten Blick zu erkennen: Dieses Gesetz verletzt das Vierseitige Abkommen über Westberlin in schwerer Weise ...

  • Abordnung aus der DRV verabschiedet

    Die Delegation der Partei der Werktätigen Vietnams unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden der Kommission für Propaganda und Erziehung beim ZK der PWV, Ha Huy Giap, die sich in der DDR mit den Erfahrungen der SED auf dem Gebiet der politisch-ideologischen Arbeit vertraut gemacht hat, ist am Dienstag vom Zentralflughafen Berlin abgereist ...

  • Moderne Rechentechnik auf 16. Maschinenmesse in Brno

    Berlin (ND). Schwerpunkt der diesjährigen Internationalen Maschinenbaumesse in Brno, die im Zeichen des 25. Jubiläums des RGW steht, wird die moderne Datenverarbeitung sein. Das war auf der gestrigen, stark besuchten Pressekonferenz zu erfahren, die gemeinsam von der Botschaft der CSSR in der DDR und von der Generaldirektion der tschechoslowakischen Messen veranstaltet wurde ...

  • Jugoslawischer Botschafter gab zum Abschied Cocktail

    Hermann Axen und Paul Verner waren herzlich begrüßte Gast* Berlin (ADN). Anläßlich der Beendigung seiner Mission gab der Außerordentliche und Bevollmächtigte Bot^ schafter der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien in der DDR, der Doyen des Diplomatischen Korps, Nikola Milicevifi, am Mittwoch einen Cocktail ...

  • ZK der SED gratuliert

    Genossen Henry Hadlich Anläßlich seines heutigen 70. Geburtstages erhält der Arbeiterveteran Genosse Henry Hadlich in Rostock die herzlichsten Glückwünsche des ZK der SED. „Du hast Dein Leben in den Dienst des Kampfes um die Interessen der deutschen und internationalen Arbeiterklasse gestellt", heißt es u ...

  • Moderne Mühle verarbeitet täglich 180 Tonnen Kohl

    Bernburf (ADN). Mehr als verdoppelt hat sich die Leistung der zu den vereinigten Mühlenwerken Bernburg gehörenden Saalemühle in Aisleben nach' ihrer Rekonstruktion. Die derzeit modernste Weizenmühle der DDR kann jetzt an einem Tag bis zu 180 Tonnen Getreide vermählen. Bei der Rekonstruktion wurden u ...

  • MVR

    Die Einrichtung des BRD-Umweltbundesamtes In Westberlin hat du Zentralorgan des ZK der MRVP und des Ministerrates der MVR, „Unen", in ihrer Mittwochausgabe scharf verurteilt. Die Zeitung betont: „Damit soll eine dem Innenminister der BRD unterstehende Bundesbehörde demonstrativ außerhalb des Hoheitsgebietes der BRD eingerichtet werden ...

  • Motorversorgungsschiff für Sowjetunion vor großer Fahrt

    Halle (ND). In Kürze geht von der Schiffswerft Roßlau das 25. Motorversorgungsschiff für die Sowjetunion auf große Fahrt. Ein FDJ-Kontrollpostenstab sorgt mit dafür, daß der Auslieferungstermin eingehalten wird und daß alle Arbeiten in einwandfreier Qualität ausgeführt werden. Diese 65 Meter langen „schwimmenden Warenhäuser" bewähren sich besonders auf großen Strömen, z ...

  • Botschafter der Volksrepublik Polen dankt

    Ich danke herzlich allen politischen Partelen, staatlichen Organen, gesellschaftlichen Organisationen, Institutionen, Fachverbänden, Betriebskollektiven und Schulen sowie allen Bürgern der Deutschen Demokratischen Republik für die der Botschaft und mir persönlich übermittelten zahlreichen Glückwünsche und Grußadressen anläßlich des 30 ...

  • ßlindenbücher aus der DDR in dreißig Ländern gekauft

    Karl-Marx-Stadt (ADN). Die 3500. Matrize zum Prägen von Büchern für Sehgeschädigte ist dieser Tage in der Lehrmittelabteilung des Karl-Marx- Städter Rehabilitationszentrums für Blinde „Dr. Salvador Allende" fertiggestellt worden. Mit diesen in Handarbeit produzierten Metallvorlagen können Zehntausende Seiten für Lehr- und populärwissenschaftliche BUndenbücher geprägt werden ...

  • Menschenhändler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Bezirksgericht Leipzig verurteilte die Bürger der BRD Hans-Otto Dobbertin und Karl-Heinz Kempf wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziffer 2 StGB zu zwölf bzw. vier Jahren Freiheitsentzug. Der zur Straftat benutzte PKW wurde eingezogen. Die Straftäter handelten im Auftrag von kriminellen Menschenhändlerbanden und waren wegen Mißbrauchs des Transitabkommens verhaftet worden ...

  • Gegenseitige Beziehungen mit Republik Finnland erörtert 1

    Botschaftor Kode bei Hermann Axen Berlin (ADN). Hermann Axen, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der SED, empfing am Mittwoch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Republik Finnland in der DDR, Dr. Osmo Kode, auf dessen Wunsch. In dem Gespräch, das in freundschaftlicher Atmosphäre verlief, wurden Fragen der weiteren Entwicklung der gegenseitigen Beziehungen erörtert ...

  • Im Spiegel der Presse

    Politische Unruhestifter bremsen Entspannungsprozeß „Nepszabadsäg": Bonn will Status von Westberlin in Frage stellen

    Berlin (ADN), Nach wie vor widmet die internationale Preise der provokatorischen Errichtung elnei Umweltbundesamtei durch die BRD in Westberlin große Aufmerksamkeit.

Seite 3
  • Mit erfüllten Planen zu unserem Jubiläum

    In den Mittelpunkt seiner Arbeit im 25. Jahr der Republik hat unser Parteikollektiv die Aufgabe gestellt, die Initiative der gesamten Belegschaft des Betriebes zur Erfüllung und gezielten Uberbietung des Volkswirtschaftsplanes 1974, verbunden mit der gewissenhaften Vorbereitung des Planes 1975, besonders zu fördern ...

  • Wirksame Agitation, die Jeden anspricht

    In Vorbereitung des DDR-Jubiläums gelang es uns, bei der Klärung vieler weiterer ideologischer Probleme voranzukommen. So trug eine tiefgründige Diskussion im gesamten Betrieb über Notwendigkeit und Wege zur Beschleunigung des wissenschaftlich-technischen Fortschritts als Grundlage für die Produktionserfolge von morgen und übermorgen dazu bei, daß heute viele Angehörige der wissenschaftlich-technischen Intelligenz genau wie die Arbeiter persönlich-schöpferische Pläne besitzen ...

  • Erfolgreich steuern wir einen gemeinsamen Kurs

    Ein Kapitän der Weißen Flotte hat nicht nur die Aufgabe, das Schiff über alle Untiefen und durch alle Wasserstraßen zu steuern. Die Fahrgäste wollen sich bei uns erholen, etwas ausspannen und auch gastronomisch gut versorgt werden. Als Leiter eines Kollektivs muß ich wissen, ob sowohl der richtige seemännische als auch der richtige politische Kurs anliegt ...

  • Impulse für Plandiskussion

    Armin Küster, stellv. Sekretär, Stahl- und Walzwerk Gröditz

    Überall in unserem Betrieb wird in diesen Wochen in den Mitgliederversammlungen die 12. Tagung des ZK ausgewertet. Das ist eine höchst lebendige und nützliche Sache. Denn wir haben uns das Ziel gesetzt, in den Parteigruppen und APO die Qualität und Wirksamkeit der Parteiarbeit zu verbessern. Genosse Erich Honecker sagte auf der 12 ...

  • Fester Bruderbund ist Unterpfand der Erfolge

    Wie politisch-ideologische Arbeit die schöpferische Atmosphäre im Betrieb fördert, wird auch an folgendem Beispiel deutlich: Die Doppelstockzüge und Schlafwagen, die bei uns produziert werden, sind für die Sowjetunion, andere sozialistische .Bruderstaaten und dabei besonders für den internationalen Reiseverkehr bestimmt ...

  • Argumentieren und beweisen

    Charlotte Seeck, Gruppenorganisator, Labortechnik Ilmenau

    Als wir in unserer letzten Mitgliederversammlung die 12. Tagung des ZK auswerteten, standen wir selbst nur noch wenige Tage vor der Inbetriebnahme unseres neuen Werkes, das inzwischen von polnischen Bauarbeitern über fünf Monate vorfristig an uns übergeben wurde. Hier finden wir Arbeits- und Lebensbedingungen vor, wie man sie sich besser kaum vorstellen kann ...

  • Zielklare politische Arbeit bringt uns weiter gut voran

    Über Erfahrungen einer Grundorganisation in der ideologischen Vorbereitung des 25. Jahrestages Von Martin P e t r i c k , Parteisekretär im VEB Waggonbau Görlitz Die ideenreiche und tatkräftige Vorbereitung auf den 25. Jahrestag der DDR bestimmt in diesen Wochen und Monaten wie überall in unserem Lande auch das Leben im VEB Waggonbau Görlitz ...

  • Zeitweilige FDJ-Gruppe im Mähdrescherkomplex

    Neubrandenburg. In der kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Breesen Kreis Altentreptow wurde FDJlern ein Fünfer-Mähdrescher-Komplex als Jugendobjekt übergeben. Die Jugendlichen bildeten eine zeitweilige FDJ-Gruppe, die 17 Mitglieder umfaßt. Regelmäßig führen sie Beratungen bei Schichtwechsel durch ...

  • Ehrung den Erntebesten

    Glückwünsche, Wimpel, Prämien für die Besten in der ersten Wettbewerbsetappe der Ernte 1974, das Kollektiv der Kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion Gollmitx, Kreis Prenzlau. Auf ihren Feldern Ist die Gersteernte abgeschlossen. Gegenwärtig helfen sie In der Kooperativen Abteilung Baumgarten beim Mfihdrusch dieser Frucht ...

  • Vorbildliche Propagandisten mit Munden ausgezeichnet

    Stralsund. Die Auswertung der 12. Tagung des ZK der £ED verband die Parteileitung der Stralsunder Volkswerft r-mit einer Auszeichnung von 21 der besten Propagandisten des Betriebes. Grafisch gut gestaltete Urkunden und Bücher wurden den Genossen zum Abschluß des Parteilehrjahres 1973/74 als Dank für die hervorragende Arbeit überreicht ...

Seite 4
  • Verantwortung vor der eigenen Geschichte

    Filmpremiere in Berlin: „Hochzeit" von Andrzej Wajda

    Unter der Oberfläche der Fröhlichkeit verbergen sich Spannungen. Mit einem Male sind wir einbezogen in eine große philosophische Diskussion. Eben noch hat die Kamera in langen Einstellungen die Tanzenden verfolgt, da befinden wir uns in einem Gespräch über Glück, Leben, Poesie und Politik. Mit einer verblüffenden Schnelligkeit werden wir mit dieser großen Gesellschaft bekannt, jeder bekommt Gelegenheit, seine Philosophie, seine Lebensauffassungen vorzutragen ...

  • Er gab uns viel Liebe und Aufmerksamkeit

    Genossin Ostrowskaja nennt noch einen Fragenkreis: „Als Held im Kampf seiner Zeit hat Nikolai sein Leben überzeugend, ja erschöpfend geschildert. Nun fragt man, wie Nikolai im persönlichen Leben war." Wer kann darauf besser antworten als die Frau, die ihn Im Jahre 1926 kennenlernte, dank einer Liebe ...

  • Nikolais prachtvolle Kampfgefährten

    Die Wohnung in der Gorkistraße 17 ist nicht groß, aber gemütlich und modern eingerichtet: Eine lange, dunkelpolierte Schrankwand mit Büchern und einem Kofferradio, eine grüngepolsterte breite Sitzecke. Und das Schönste ist ein Blick aus dem Fenster: Man sieht mitten in das sptudelnde Moskauer Großstadtleben hinein ...

  • Im Spielplan: Neue Werke unserer Gegenwartsdramatik

    Leipziger Theater vor der neuen Saison

    Mehr als 40 Premieren, darunter elf Uraufführungen, kündigen die Leipziger Theater für die Spielzeit 1974/75 an. Dabei ist die sozialistische Gegenwartsdramatüc der DDR aus Anlaß des 25. Jahrestages der Republik Spielplan bestimmend. Premierenaiuftakt in der neuen Theatersaisoii wird im September während der Herbstmesse die Uraufführung des Gegenwartsstükkes „Kommst du mit nach Madras?" des Leipziger Autors Helmut Richter sein ...

  • Durch Feuer und Wasser gegangen

    Ein Besuch bei Raissa Porfirywna Ostrowskaja

    Von Günter Brock, Moskau Moskau, Gorkistraße 17. Hier wohnt Raissa Ostrowskaja, eine Frau von bäuerlicher Gestalt, anziehend in ihrer lebhaften, anschaulichen und humorvollen Art zu erzählen. Und wenn man es vergessen habe sollte, in Raissa Ostrowskajas Nähe wird es einem wieder ganz bewußt: Seit in diesem Land der erste Stahl gehärtet wurde, ist noch gar nicht so viel Zelt verflossen ...

  • Sieger des Warnaer Ballettwettbewerbs

    Warna (ADN-Korr.). Die internationale Jury des siebenten Warnaer Ballettwettbewerbs hat am Dienstagabend die Sieger verkündet. In der Klasse der Jüngsten erhielt bei den Mädchen Galina Tesjolkina (UdSSR) den Sonderpreis der DKMS-Organisation von Warna. Ein Diplom und die Medaille erster Klasse wurde an Soile Heinonen (Finnland) verliehen ...

  • Viel beachtete Freilichtspiele in Szeged

    Budapest (ADN-Korr.). Seit dem vergangenen Wochenende finden wieder die Szegeder Freilichtspiele statt. Eröffnet wurden sie mit dem Drama „Czillei und die Hunyadis" von Mihaly Vörösmarty vor 7000 Gästen aus dem In- und Ausland. In insgesamt 15 Vorstellungen werden die Zuschauer bis zum 20. August auf ...

  • Der Freundschaft gelten unsere schönsten Lieder

    Unsere vom Klassengegner tausendfach totgeschwiegene, tausendfach totgesagte und totprophezeite Deutsche Demokratische Republik feiert in Kürze in jugendlicher Kraft und Lebensfreude das erste Vierteljahrhundert ihres Bestehens. Genosse Breshnew wird bei unserem Geburtstag anwesend sein. Das ist eine große Freude und Ehre für uns, gleichzeitig ein Beweis für die Weltgeltung unseres Landes ...

  • 1,3 Millionen Besucher der Sommerfilmtage in den Bezirken der DDR

    Berlln (ND). Die XIII. Sommerfilmtage der DDR und die VI. Kinder-Sommerfilmtage haben auch in diesem Jahr große Zustimmung gefunden. Trotz ungünstiger, häufig regnerischer Witterung, wurden 1,3 Millionen Zuschauer in den Freilichtbühnen, .Kinosälen und Zeltkinos gezählt. In Anwesenheit von inund ausländischen Filmschaffenden wurden in diesem Jahr acht Filme aus sieben Ländern aufgeführt ...

  • Begegnungen mit ungarischer Theaterkunst

    Dresden (ND). Der Bezirk Dresden wird neben Berlin Schwerpunkt für die „Tage der ungarischen Theaterkunst" im November sein. Im Großen Haus wird eine repräsentative Ausstellung mit Exponaten des Theaterinstitutes Budapest Einblicke In Entwicklung und Stand des ungarischen Theaterlebens geben. Neben den Beiträgen der Staatstheater Dresden (Bartöks „Herzog Blaubarts Burg", Sarkadis „Das verlorene Paradies") werden Gastspiele das Gesicht dieser Tage prägen ...

  • Herzlicher Gruß an Jugend der DDR

    Damit ist auch die Verbindung zur heutigen Jugend hergestellt. Nicht einzelne, sondern Tausende und Zehntausende ziehen auf die Baustellen, ertragen harte Bedingungen in Wäldern, Steppen und Mooren, gehen durch Hitze und Kälte. Nach der Aufführung des Fernsehfilms kommt Genossin Qstrowskaja in die DDR ...

  • Aquarelle Werner Tübkes in Potsdam ausgestellt

    Potsdam (ADN). Eine Ausstellung mit Aquarellen des Leipziger Malers und Rektors der Hochschule für Grafik und Buchkunst in der Messestadt, Werner Tübke, wird gegenwärtig in Potsdam gezeigt. Die Ausstellung im Raffael- Saal der Orangerie im Park von Sanssouci umfaßt 25 Aquarelle mit Eindrücken von den Italienreisen Tübkes 1972 und 1974 ...

  • 1000 Sänger bereiten sich auf Chortreffen vor

    Neubrandenburf (ND). Für ein Chortreffen von tausend Sängern laufen gegenwärtig die Vorbereitungen in Volkskunstkollektiven und in allen Kreisen des Bezirkes Neubrandenburg auf Hochtouren. Das zum „Tag der Volkskunst" am 22. September in der Bezirksstadt vorgesehene Treffen ist einer der Höhepunkte zum 25 ...

  • Werk zur Geschichte des sowjetischen Films

    Moskau (ADN-Korr.). Eine Geschichte der Theorie des sowjetischen Films erarbeitet jetzt der Lehrstuhl für Filmkunde am Staatlichen Filminstitut der UdSSR. Die Abhandlung soll eine wissenschaftliche Analyse der sowjetischen Filmkunst geben und die Entwicklung ihrer Theorie darstellen. Die vom gleichen Lehrstuhl herausgegebene „Kurze Geschichte des sowjetischen Films" wird in der DDR erscheinen ...

  • Konzert für Alphorn

    Paris (ADN). Das Alphorn, ein drei Meter langes Hirteninstrument, erobert neuerdings den Konzertsaal. Der Schweizer Komponist Jean Daetwyler schrieb für das Monstrum ein Alphorn- Konzert, das bereits in Paris und München erfolgreich aufgeführt wurde.

Seite 5
  • Schwerste Aufgabe für den FC Vorwärts

    Di« Fußball-Europapokalauslosung aus d«r Sicht unserer Klubs

    Nach der Auslosung der europäischen Fußballpokalwettbewerbe fragte ND in den drei Klubs: „Wie sehen Sie Ihre Chancen?" Einen Vertreter des Meisters 1. PC Magdeburg diese Frage zu stellen, erübrigte sich, da die Mannschaft von Cheftrainer Heinz Krügel in der ersten Runde ein Freilos zog. Jenaer sind optimistisch Hans Meyer, Cheftrainer des FC Carl Zeiss Jena, zum Spiel Slavia Prag—Jena im Wettbewerb der Pokalsieger: „Ein Gegner, gegen den wir weiterkommen könnten ...

  • UdSSR-Fechter auch Säbel-Weltmeister

    Olympiasieger Italien scheiterte im Halbfinal« am Titelträger

    Die sowjetische Mannschaft wurde am Dienstagabend bei den Fechtweltmeisterschaften in Grenoble neuer Titelträger im Säbelfechten. Der Vorjahrszweite bezwang im entscheidenden Treffen dank seiner ausgeglichenen Besetzung schon nach 51 Minuten den Olympdavierten Rumänien überlegen mit 9 :3. Die große Oberraschung war das ...

  • 133 Punkte für Polen und DDR in Bydgoszcz

    Zwei Sieger gab es am Montag bei einem Dreiländervergleich der Rennkanuten in Bydgoszcz. Gastgeber Polen und die DDR brachten es auf je 133 Punkte, wahrend eine Auswahl der Litauischen SSR mit 72,5 Zählern zufrieden sein mußte. In den 17 Entscheidungen, die bei guten Bedingungen ausgetragen wurden, kamen die DDR-Kanuten zu 13 Siegen ...

  • Kurt Schwenker

    Direktor für Kader und Bildung Träger des Vaterländischen Verdienstordens in Silber, der Medaille „Kämpfer gegen den Faschismus 1933 bis 1945", des Ordens „Banner der Arbeit" und andererhoher Auszeichnungen. Wir verlieren mit ihm einen aufrichtigen, der Partei der Arbeiterklasse treu ergebenen Genossen, der durch vorbildliche Einsatzbereitschaft Und pflichtbewußtes Wirken in unserem Kol-1 lektiv Achtung und Wertschätzung erfuhr ...

  • Wieder mußte das Stechen die Entscheidungen bringen

    Sportschießen: Juniorentitel an Andreas Frank« und Lutz Hoffmann

    Bei den DDR-Meisterschaften im Sportschießen wurden am Mittwoch in Leipzig die Juniorentitel in den Disziplinen KK- Sportpistole und Wurftaube-Trap vergeben. Im KK-Pistolenschießen 30 plus 30 Schuß sicherte sich Andreas Franke (ASK Frankfurt) mit 573 Ringen nach Stechen den Titel vor Hans-Peter Bänder ...

  • Im Freundschaftsrennen Drozd und Szczecin vorn

    Gesamtsieger des II. Jugendrennens der Freundschaft, das in drei Etappen von Neustrelitz über Neubrandenburg und Szczecin nach Koszalin führte, wurde der 17jährige Mechanikerlehrling Stefan Drazd aus Koszalin. Er benötigte für die 316-km-Distanz eine Zeit von 8:13:10 h. An diesem Nachwuchsrennen nahmen 55 Fahrer aus Koszalin, Szczecin, Neubrandenburg, Schwerin und Rostock teil ...

  • Armeefußballer im ersten Spiel zu Hause

    Entgegen der ursprünglichen Auslosung wird der FC Vorwärts Frankfurt die erste Begegnung im UEFA-Pokal gegen Juventus Turin zu Hause bestreiten. Das wurde am Dienstag nach der Auslosung der ersten Runde in den europäischen Fußball-Pokalwettbewerben in Zürich festgelegt, da der Lokalrivale von Juventus, der AC Turin, am gleichen Tag im UEFA-Cup zu Hause gegen Fortuna Düsseldorf spielt ...

  • UEFA-Qualifikation: DDR gegen Jugoslawien

    In Zürich wurden am Mittwoch die Paarungen für die Qualifikationen zum UEFA-Turnier 1975 der Fußhalljunioren ausgelost. Dabei erhielt die DDR-Mannschaft mit der Vertretung Jugoslawiens, die beim letzten Turnier Ende Mai in Schweden bis in das Endspiel vorstieß und hier gegen Bulgarien 0:1 verlor, einen sehr schweren Gegner ...

  • Wilhelm Klinke

    Oberstleutnant a.D. Leiter der Abteilung Kader Träger des Ehrenabzeichens der Volkspolizei, der Medaille für treue Dienste der KVP und NVA in Bronze und Silber, der Medaille für ausgezeichnete« Leistungen, Mitglied eines mehrfach ausgezeichneten Kollektivs der sozialistischen Arbeit Wir verlieren mit ...

  • DDR-Volleyballerinnen besiegten die RSFSR 3:1

    Im ersten von zwei offiziellen Länderspielen bezwangen die DDR-Volleybanermnen am Dienstagabend in Strausberg die Auswahl der RSFSR nach 75 Minuten verdient mit 3:1 (8, 14, -9, 3). Die DDR-Auswahl bot eine ihrer besten Partien und zeigte sich vor allem in der Aufgabe, im Angriff und im Block stark verbessert ...

  • Erika Arndt

    Trägerin der Pestalozzi-Medaille in Bronze Mitglied des Kollektivs der sozialistischen Arbeit Wir verlieren mit ihr eine geachtete Lehrerpersönlichkeit, eine der Partei der Arbeiterklasse und unserer DDR treu ergebene Genossin, die jederzeit ihre ganze Kraft für die Festigung unseres sozialistischen Staates einsetzte ...

  • Die Weltrekordlerinnen wurden Landesmeister

    Rund 1500 Leichtathleten bewerben sich um die UdSSR-Meistertitel des Jahres 1974, die gegenwärtig in Moskau vergeben werden. Zwei Weltrekordlerinnen setzten sich am Eröffnungstag überzeugend durch. Nadeshda Tschishowa gewann das Kugelstoßen mit 21,14 m - ihre Bestmarke lautet 21,45 m —, und Ludmilla Bragina, die Olympiasieg»- rin auf der 1500-m-Distanz, war über 3000 m in 9:05,0 min nicht zu schlagen ...

  • Amtliche Bekanntmachung

    Im Interesse des Baues der Verkehrsverbindung Potsdam—Teltow ist es erforderlich, das Gelände des Waisenfriedhofes in Potsdam-Babelsberg zu räumen. Aus diesem Grunde werden alle Bürger, die hier Angehörige beerdigt o. sonstige Rechte an Grabstellen haben, gebeten, sich bis zum 15.8.74 in der Friedhofsverwaltung Potsdam-Babelsberg, Goethestr ...

  • Die aktuelle ND-Tabe//e

    Trap: Junioren und Senioren im Vergleich

    Junioren 1. Hollmann (Dyn. Magdeburg) 23-24-24-25-24-24 « 144 2. Hess (SC Dynamo) 23-25-24-24-23-24 « 143 3. Grund (ASK Frankfurt) 23-23-24-24-25-23 - 142 Senioren 1. Schotte (SC Dynamo) 25-23-24-23-25-23 =• 143 des. 1*9) 2. Hoppe (GST Leipzig) 23-24-23-23-25-25 - 143 (ges. 1I8J 3. Krflger (SC Dynamo) 24-22-24-23-25-22 - 140 (ges ...

  • SCHACH

    Internationales Turnier in Solingen: Vorletzte Runde: Lew Polugajewski (UdSSR)-Jubomir Kavalek (USA) 1:0, Wolf gang Uhlmann (DDH)-Gerusel (BRD) 0:1, Spitze: 1. Kavalek (USA) 10, 2. Polugajewski 9,5, 3. Spasski (UdSSR) 8, 4. Kurajica (Jugoslawien) 7,5, 5. Gerutsel und Liberson (Israel) je 7, 7. Uhlmann und Szabo (Ungarn) je 6,5 Punkte ...

  • Ewald Burczyk

    Mehrfacher Aktivist sowie Träger der Medaille für ausgezeichnete Leistungen , Wir verlieren mit ihm einen bewährten, jederzeit einsatzbereiten, geachteten Kollegen, der seine ganze Kraft für unseren sozialistischen Staat einsetzte. Sein Andenken werden wir stets in Ehren halten

  • Der Einsatz erfolgt vorwiegend im durchgehenden Schichtbetrieb.

    — Entlohnung nach dem Rahmenkollektivvertrag der Chemie — Treueurlaub — Unterkunft in modern eingerichteten Neubauwohnungen Am 8. Juli 1974 starb für uns alle unerwartet im Alter von 58 Jahren unser langjähriger Leiter der Abteilung Absatz Ingenieur

  • VEB Stahl und Walzwerk „Wilhelm Florin" im VEB Qualitäts- und Edelstahlkombinat Hennigsdorf

    BPO Generaldirektor BGL Am 17. Juli 1974 endete nach 58 Jahren für uns unerwartet der Lebensweg unseres Genossen Ing.-Ök.

  • Ferienlager

    an der Ostsee?

    Zuschriften mit Angabe möglicher Leistungen und der benötigten Kapazität erbeten an

Seite 6
  • Seouler Regime - Spannungsherd Diktator Pak Tschung Hi beharrt auf Politik des kalten Krieges

    Von Hannelore K a u I f • 11 Die Regierung der Koreanischen Volksdemokratischen Republik hat in den vergangenen Wochen und Monaten die Weltöffentlichkeit wiederholt darauf aufmerksam gemacht, daß die Entwicklung auf der koreanischen Halbinsel Anlaß zu Sorge und Wachsamkeit gebietet. Nach einer kurzen ...

  • Die Irauen von Matosinhos und ihre freie Gewerkschaft

    Das Klassenbewußtsein der Proletarier wächst überall in Portugal

    Von unserem Sonderkorrespondenten Dr. Klaus Steiniger Im Tiefparterre des kleinen Giebelbaus am Hafenbecken von Matosinhos — der „Sardinenfischerhauptstadt" im portugiesischen Norden — schwirren die Stimmen durcheinander. Nach so vielen Jahren der brutalen Unterdrückung und des erzwungenen Schweigens hatte sich das Verlangen, zu reden und die Dinge beim Namen zu nennen, wie ein mächtiger Strom Bahn gebrochen ...

  • Der Chogyal von Sikkim muß sich dem Volkswillen beugen

    Erster Verfassungstext im Himalajafürstentum verabschiedet

    Von unserem Korrespondenten Gerd P r o k o t, Neu-Delhi Sikkim, das weltabgeschiedene Fürstentum in den östlichen Ausläufern des Himalaja, sorgte in den zurückliegenden Wochen und Monaten in Asien für Schlagzeilen. In der Hauptstadt Gangtok konstituierte sich die erste auf demokratischer Grundlage gewählte Vertretung des kaum über 200 000 Einwohner zählenden Landes ...

  • Italien: Warnung von Millionen

    Mit einem machtvollen nationalen Kampftag haben am Mittwoch Millionen italienische Werktätige gegen die Inflationspolitik der Regierung Rumor protestiert, die weit über 3000 Milliarden Lire (etwa 5 Milliarden Dollar) neue Krisenlasten vor allem auf die Schultern der Arbeiter abwälzen will. Wie Wirtschaftsexperten nachgerechnet haben, werden die Steuer- und Tariferhöhungen die Haushaltskasse der Arbeiter- und Angestellten-Familie um durchschnittlich 20 bis 25 Prozent schmälern ...

  • Peru: Der Spielraum der Reaktion wird eingeengt

    Weitere Maßnahmen im Interesse der werktätigen Bevölkerung

    Von unserem Korrespondenten Werner Land, Lima Perus Präsident General Juan Velasco hatte kürzlich einer gegen ihn und die Regierungspolitik gerichteten koordinierten Attacke der in- und ausländischen Reaktion die Spitze abgebrochen. Die in diesem Zusammenhang erfolgte Ablösung von drei Admiralen im Ministerrang hat sich positiv auf die Zusammensetzung und die Arbeit des Kabinetts ausgewirkt ...

Seite 7
  • Volk duldet kein Joch in verkleideter Form!

    Athen (ADN). Das Politbüro des ZK der KP Griechenland» hat folgende Erklärung abgegeben: Unter der Last der Verbrechen und der verräterischen Handlungen der Junta, des standhaften Widerstandes des griechischen Volkes und der Verurteilung durch andere Völker konnte die Junta sich nicht länger halten. General Gizikis, durch Amerikaner und NATO-Kreise geleitet, hat Konstantin Karamanlis gerufen und ihn mit der Reglerungsbildung beauftragt ...

  • Zypern: Waffenstillstand wird noch immer verletzt

    Beseitigung der Schäden begonnen / Clerides kündigt Wahlen an

    Nikosia (ADN/ND). Die Feuereinstellung auf Zypern entsprechend der UNO-Sicherheitsratsresolution ist am Mittwoch weitgehend eingehalten worden. In der Nacht und in den Morgenstunden war es jedoch in Nikosia und Kyrenia noch zu einigen Schießereien gekommen. Meldungen aus der Hauptstadt vom Mittwochnachmittag zufolge sei der Waffenstillstand noch unstabil ...

  • „Kalte und zynische Berechnungen der NATO"

    Ausländische Zeitungen zu Hintergründen des Putsches in Zypern

    Beirut (ADN). Der Militärputsch in Zypern habe den Plänen extremistischer Kreise der NATO entsprochen, stellt die Beiruter Zeitung „AI Dunla" fest. „Die Hauptfäden führen in das Pentagon, das Zypern als potentielle Basis der NATO betrachtet. Mit anderen Worten,, das Pentagon mochte gern die Freiheit und Unabhängigkeit des zyprischen Volkes abwürgen ...

  • Pinochet-Junta hat Chile zum Polizeistaat gemacht

    Neue Tatsachen über barbarische Foltermethoden veröffentlicht

    Washington/Buenos Aires (ADN) „Chile von heute ist ein Polizeistaat mit allen ihm immanenten Attributen: Verletzung jeglicher bürgerlicher Freiheiten, Willkür und Rechtlosigkeit, Folterungen. Gefängnisse, Ignorierung aller Rechtsnormen". Das stellten am Dienstag in Washington die Mitglieder einer Studiengruppe des USA-Senats fest ...

  • Portugals Verfassung läßt jetzt die Unabhängigkeit zu

    Lissabon (ADN/ND). Die portugiesische Regierung hat mit einer am Mittwoch veröffentlichten Verfassungsänderung das Recht der überseeischen Gebiete auf Unabhängigkeit anerkannt. Mit dieser Verfassungsänderung, die vom Staatsrat bereits am 19. Juli verabschiedet worden war, wird formell jener Paragraph der Verfassung von 1933 außer Kraft gesetzt, der die Abtretung von portugiesischen Gebietsteilen ausdrücklich verbietet ...

  • Machtvolle Kampfaktionen von Genua bis Palermo

    Hunderttausende Arbeiter Ualiens protestierten gegen Krisenlast

    Rom (ADN-Korr.); Millionen italienische Werktätige sind am Mittwoch im Rahmen dei von den Gewerkschaften organisierten nationalen Kampftages gegen die Abwälzung der Krlienlasten in den Streik getreten. Die Beschäftigten des Automobilkonzerns Fiat, die Chemiearbeiter von SNIA und Montedlson, die Stahlwerker von Italsider und die Metallarbeiter der Intesid legten zusammen mit den Angestellten der öffentlichen Dienststellen, den Beschäftigten der Verkehrs- und Transportbetriebe die Arbeit nieder ...

  • Piotr Jaroszewicz empfing Gäste aus Bruderländern

    Warschau (ADN-Korr.). Ministerpräsident Piotr Jaroszewicz hat die Delegationen aus elf sozialistischen Bruderländern empfangen, die auf Einladung des Geiamtpolnischen Komitees der Nationalen Einheitsfront an den Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag Volkspolens teilnahmen. Im Rahmen aller Abordnungen gratulierte der Leiter der DDR- Delegation, der stellvertretende Staatsratsvorsitzende Dr ...

  • Athen kundigt Freilassung politischer Häftlinge an

    Neue Regierung nennt Makarios rechtmäßigen Präsidenten Zyperns

    Athen (ADN). Die neue griechische. Regierung hat am Mittwochabend die Freilassung aller unter der Militärjunta inhaftierten und verurteilten politischen Gefangenen angekündigt. Wie TASS berichtet, tollen auch alle Gefangenen, die aufgrund des Antikommunisten-Getetzes Nummer 509 verurteilt wurden, die Freiheit erhalten ...

  • Kurz berichtet

    Aldo Moro in Moskau

    Moskau. Der. italienische Außenminister Aldo Morc- ist am Mittwoch auf Einladung der sowjetischen Regierung zu einem offiziellen Besuch in1 Moskau eingetroffen. 30 000 junge Bewerber Hanoi. Ober 30 000 Schüler und junge Arbeiter haben dieser Tage Prüfungen für die Aufnahme an einer der Fachschulen der DRV abgelegt ...

  • Erneut Bomben auf Libanon

    Israel setzt Aggressionsakte fort / 1000 Araber verschleppt

    Beirut (ADN/ND). Israel letzt seine Aggressionsakte gegen Libanon unvermindert fort. Militärflugzeuge griffen am Dienstagabend mehrere Ortschaften in der Arkoub-Region mit Bomben an. Dabei wurden in Rachaya al Foukhar und Ebl al Saqi Häuser zerstört und Plantagen verwüstet. Zuvor hatte die israelische Luftwaffe wieder palästinensische Flüchtlingslager in Südlibanon bombardiert ...

  • Schlagzeilen aus der BRD-Preste

    Paris (ADN). Das hohe Inflationstempo in den westlichen Industriestaaten wird auch in den kommenden Monaten anhalten und vor allem In der BRD und Italien zu einem verstärkten Anstieg der Lebenshaltungskosten führen. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Halbjahresprognose der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervor ...

  • Beratungen in Moskau über Zusammenarbeit mit der DRV

    Moskau (ADN). Fragen der Zusammenarbeit zwischen der UdSSR und der DRV beim Wiederaufbau zerstörter und der Errichtung neuer Objekte, die für die gesamte Wirtschaft der Republik von großer Bedeutung sind, wurden in Moskau erörtert. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern umfaßt die Energiewirtschaft, den Steinkohlebergbau, die Baustoffindustrie sowie andere Wirtschaftszweige ...

  • Blas Roca: Wahlabschluß in Matanzas ein großer Erfolg

    Havanna (ADN-Korr.). Den Abschluß de« Waihlprozessei in der kubanischen Provinz Matanzai wertete Blai Roca, Mitglied des Sekretariat! des ZK der KP Kuba», in einer Rede vor dem ersten Provinzparlament all einen großen Erfolg. Die Bildung örtlicher Volksvertretungen von der Gemeinde- bis zur Provinzebene ...

  • Wirken der UdSSR für Sache des Weltfriedens gewürdigt

    Tbilissi (ADN). Die Partei- und Regierungadelegation der Volksdemokratischen Republik Jemen unter Leitung des Generalsekretärs des ZK der Nationalen Front, Mitglied des Präsidialrates und Vorsitzender des Ständigen Ausschusses des Obersten Volksrates der YDRJ, JVbdeXJFatWUwnail, Ist em Mittwoch von Tbilissi aus in die Heimat abgereist ...

  • Äthiopien: Anklage gegen Mekkonen wegen Korruption

    Addis Abeba (ADN). Der am Montag zurückgetretene äthiopische Mlniiterpräsident Llj Endelkachew Mekkonen wird wie die Mitglieder des im Februar dieses Jahres abgelösten Kabinett! wegen Korruption und ungesetzlicher Bereicherung unter Anklage gestellt. Das geht aus einer am Mittwoch von Vertretern der Streitkräfte Äthiopiens verbreiteten Erklärung hervor ...

  • Neue gemeinsame Projekte Sowjetunion-Ägypten

    Kairo (ADN-Korr.). Verträge über drei neue gemeinsame Projekte haben die Sowjetunion und «Ägypten abgeschlos-' sen. Vorgesehen sind der Bau einer Spinnerei mit 55 000 Spindeln und einer Zementfabrik in Assuit mit einer Produktionskapazität von 500 000 Tonnen sowie die Erweiterung des mit sowjetischer Hilfe bereits entstehenden Aluminium-Komplexes in Nag Hamadi ...

  • Was sonst noch passierte

    Das Elefantenweibchen Resi, Star einer aserbaidshanischen Zirkusrevue, weigerte sich nach einem Gastspiel in Sewastopol energisch, an Bord eines Schiffes mit Kurs Jalta zu gehen. Die kapriziöse Elefantendame zog es vor, die 80 Kilometer-Strecke im Fußmarsch zurückzulegen. Sie wurde von einem LKW mit Proviant und Wasser - zum Trinken und zum Duschen - versorgt ...

Seite 8
  • 1500 Quadratmeter und 3100 Artikel

    „Eine schöne Einkaufsstätte, die hier für uns geschaffen wurde. Ich bin angenehm überrascht, vor allem über das umfangreiche Angebot. Und was mir besonders gefällt, die Verkäuferinnen haben ein offenes Ohr für Kundenwünsche. Möge es so bleiben. Dem Kollektiv viel Erfolg." Diese Worte hörten wir am Mittwoch von Helene Liefländer aus der Koppenstraße 56 ...

  • Leistungsschau, Festkonzert und viele Sektionskonferenzen

    Humboldt-Universität auf den 25. Jahrestag vorbereitet

    Wenn im September das neue Studienjahr beginnt, stehen wir schon unmittelbar vor dem 25. Jahrestag unserer Republik. Wie haben sich in den vergangenen Monaten Studenten und Wissenschaftler der Humboldt- Universität darauf vorbereitet? Welche Veranstaltungen sind zum Jubiläum geplant? Diesen Fragen gingen wir bei einem Besuch der Universität einmal nach ...

  • Vielfältige Aktivitäten der Werktätigen zum Jubiläum

    Demokratischer Block der DDR-Hauptstadt tagte

    Am Mittwoch tagte unter turnusmäßigem Vorsitz der NDPD der Demokratische Block der Parteien und Massenorganisationen der Hauptstadt der DDR, Berlin. Reglnald Grimmer, Sekretär der Bezirksleitung der SED, sprach zu den Aufgaben, die sich aus der 12. Tagung des Zentralkomitees der SED, besonders aus dem Schlußwort des Ersten Sekretärs des ZK der SED, Erich Honecker, für die massenpolitische Arbeit aller in der Nationalen Front der Hauptstadt vereinten gesellschaftlichen Kräfte ergeben ...

  • Wovon der Dichter nur träumte...

    Als der dänische Dichter Martin Andersen Nexö im Jahre 1905 nach Finsterbergen kam, bewunderte er die „Schulter an Schulter stehenden Tannen des Thüringer Waldes". Aber er konnte nicht lange unter Tannen und Fichten nur träumen. Mit tiefem Schmerz erfüllte ihn das Schicksal der Puppenmacherfamilien, insbesondere das Sklavendasein ihrer Kinder ...

  • Junge Kosmonauten und schnelle „Rennfahrer" gesucht

    Lustiges Ferientreiben im Pionierpark „Ernst Thälmann"

    Zu einem „Tag der Völkerfreundschaft" trafen sich am Mittwoch Hunderte Berliner Mädchen und Jungen im Pionierpark „Ernst Thälmann" in der Wuhlheide. Dort verlebten die Schüler der ersten bis sechsten Klassen fröhliche und erlebnisreiche Stunden bei Kinderspielen aus aller Welt. Andere Gäste dieser größten außerschulischen Einrichtung der Hauptstadt vergnügten sich am Nachmittag beim „Tag des Humors" mit lustigen Spielen, Liedern und Tänzen ...

  • Geburtstagsstrauß

    Wie viele andere ' Leser hat auch Genosse Manfred Fischer aus der Schneeglöckchenstraße 15 auf seinen Brief an uns geschrieben: .Kennwort Geburtsstags- 'jjiT Strauß". Er schildert mit anerkennenden Worten, daß Schüler der Klasse 73/02 von der Berufsschule des VEB Maschinelles Rechnen gegenwärtig die Wohnung von Frau Schulz, sie ist 86 Jahre alt, in der Pappelallee 22 neu herrichten ...

  • Seit Mittwoch neue Franz-Mehring-Platz Von Hild« Freiheit

    Angebot bereitzuhalten." Und Bärbel Nowikas, die mit acht weiteren Verkäuferinnen aus dem Bezirk Neubrandenburg zu einem achtwöchigen Einsatz in die Hauptstadt gekommen war, freute sich darüber, daß sie bei der pünktlichen Eröffnung der Kaufhalle helfen konnte. Am Vorabend überzeugten sich Genosse Konrad Naumann, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Pankower machen mit

    Auf gute Ergebnisse im „Mach mit t"-Wettbewerb im 25. Jahr der DDR können die Bürger des Stadtbezirks Pankow verweisen. Im ersten Halbjahr haben die Bürger 87 Wohnungen wiedergewonnen, neun Kultur- und Klubräume eingerichtet sowie sechs Kinderspiel- und Sportanlagen geschaffen. Für über 480 000 Quadratmeter ...

  • Tüchtige Helfer aus dem Nachbarland

    576 Studenten aus der VR Polen weilten in den vergangenen Wochen im RBD-Bezirk Berlin und leisteten gemeinsam mit .den Eisenbahnern bei der Bahnunterhaltung, bei der S-Bahn sowie bei der Arbeiterversorgung und Kinderferienbetreuung eine ausgezeichnete Arbeit. So wurden u.a. 1415 Schwellen ausgewechselt, 372 Schienen erneuert und 3600 Meter Kabelgräben ausgehoben ...

  • Wieder Ist ein Kind tödlich verunglückt

    Am Mittwochmorgen ereignete sich im Stadtbezirk Mitte an der Ecke Hermann-Matern-Straße/ Marienstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein siebenjähriger Junge überquerte 50 Meter hinter einer Kreuzung, die durch Verkehrsposten geregelt wurde, die Fahrbahn der Hermann-Matern- Straße. Dabei lief er vor haltende Fahrzeuge und wurde von einem von rechts kommenden Motorrad erfaßt und tödlich verletzt ...

  • Verkehrsumleirung

    Ab Freitag (26. Juli) wird der Fahrverkehr in Richtung Stadtzentrum für die Dauer von etwa drei Wochen über Rodelbergweg— Neue Krugallee umgeleitet. Die Führung des Fahrzeugverkehrs, in Richtung Sonnenallee erfolgt wie bisher über Rodelbergweg—Glanzstraße—Baumschulenstraße. Ursache für diese Veränderung ist der weitere Ausbau der Kreuzung Baumschulenstraße im Bereich der nördlichen Fahrbahn der Köpenicker Landstraße ...

  • Geologische Lehrwand für den Unterricht

    Eine geologische Lehrwand entsteht zur Zeit auf Initiative des Erdkundelehrers Helmut Hartmann in der Wilhelm-Pieck-Oberschule. 15 Mädchen und Jungen der 5. bis 10. Klassen, die der Arbeitsgemeinschaft Geologie angehören, zeigten bereits zur Kreis- MMM das Modell. Es wurde aus-

Seite
Kollektive verstarken den Kampf um hohe Qualität In Stadt und Land zahlreiche Initiativen rur weiteren Stärkung der DDR / Erfolgreiche Materialökonomie - wichtiges Wettbewerbsanliegen der Betriebe nach der 12. Tagung des ZK Oberster Sowjet tagt heute Viele Erntebrigaden bergen jetzt Gerste beim Nachbarn Produktivität — zentrale Frage Luis Corvaldn nach San Bernardo verschleppt Die Putschisten ermordeten fast 2 000 Zyprioten 1700 Kilometer „Meeresufer" am Seja-Wasserkraftwerk KP Griechenlands: Demokratische Änderung nötig! Das Ehrenbanner zum 25. Jahrestag der DDR
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen