18. Sep.

Ausgabe vom 19.07.1974

Seite 1
  • Hohe Leistungen auf dem Kurs des VIII. Parteitages Mitteilung der Staatlichen Zentral Verwaltung für Statistik über Ergebnisse bei der Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1974 im ersten Halbjahr / Positive Bilanz vor dem 25. Jahrestag der DDR

    Berlin (ND). In den ersten sechs Monaten des 25. Jubiläumsjahres der DDR vollbrachten die Werktätigen große Leistungen bei der Verwirklichung der vom VIII. Parteitag der SED beschlossenen Hauptaufgabe, das materielle und kulturelle Lebensniveau des Volkes weiter zu erhöhen. Auf Grund ihrer guten und fleißigen Arbeit sowie zielstrebiger Leitung und Planung entwickelte sich die Volkswirtschaft weiterhin stabil und kontinuierlich ...

  • Regierungserklärung der DDR zum Militärputsch gegen Republik Zypern

    UN-Charta und Frieden verletzt / Drahtzieher: Athen und NATO Solidarisch mit legitimer Regierung Makarios und Zyperns Volk

    Berlin (ND). Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik hat zu dem Militärputsch in Zypern folgende Erklärung abgegeben: Imperialistische Kreise außerhalb Zyperns haben einen militärischen Putsch gegen die legitime Regierung Zyperns und ihren Präsidenten Makarios durchgeführt. Unter Führung der von der Athener Militärjunta entsandten griechischen Offiziere wurde ein heimtückischer Anschlag auf die Unabhängigkeit und Souveränität der Republik Zypern verübt ...

  • Dunk un DDR-Bürger

    Beifall brandet auf und steigert sich zum Jubelsturm, als kurz vor 16 Uhr Gladys Marin zusammen mit Werner Felfe und Egon Krenz, die Tribüne neben dem Denkmal betritt. Blumen werden ihr zugeworfen, Sprechchöre brausen auf: „Viva, Viva, la Solidaridad!", „Hände weg von Luis Corvalän!" — Minuten vergehen, bevor die erste Begeisterungswoge abebbt ...

  • Gdansker Nordhafen zum Jubiläum eröffnet

    Edward Gierek dankte den Erbauern für vorfristige Übergabe

    Von unserem Korrespondenten Arthur Boeck Gdansk. Vier Tage vor dem 30. Jahrestar der Volksrepublik Polen ist am Donnerstag der neue Gdansker Nordhafen, das bisher srößte Investitionsvorhaben des Bruderlandes in der Seewirtschaft, eröffnet worden. Edward Gierek, Erster Sekretär des ZK der PVAP, und Ministerpräsident ...

  • Gladys Marin: Jeder eurer Erfolge ist eine große Hilfe auch für uns

    Stürmischer Empfang im Chemiebezirfc Halle / 20 000 bei machtvollem Solidaritätsmeeting am Eislebener Lenindenkmal Von unseren Berichterstattern Angeregte Gespräche mit jungen Arbeitern und Studenten im 10 jährigen Halle-Neustadt

    Halle. Wiederum begleitet von einer Welle der Sympathie, der Freundschaft und Solidarität war Gladys Marin, Mitglied der Politischen Kommission-der Kommunistischen Partei Chiles und Generalsekretärin des Kommunistischen Jugendverbandes, am Donnerstag zu Gast im Bezirk Halle. Auf einem machtvollen Solidaritätsmeeting vor dem Lenindenkmal in Eisleben bereiteten ihr 20 000 Werktätige einen stürmischen Empfang ...

  • Kosmonauten vor Rückkehr

    Auswirkungen von Vibrationen in der Schwerelosigkeit direkt überprüft Moskau (ADN). Der Flug der sowjetischen Kosmonauten Pawel Popowitsch und Juri Artjuchin nähert sich seinem Abschluß, teilte das Flugleitzentrum am Donnerstagnachmittag mit. Die Kosmonauten überprüften deshalb die Kopplungsvorrichtungen, die Steuerungssysteme, die autonome Elektrostation, die Antriebsvorrichtungeri und andere Systeme des Raumschiffes Sojus 14 ...

  • Im Geiste Thälmanns

    Walter Thisius, Held der Arbeit und Jugendbrigadier im Bernard- Koenen-Schacht» spricht aus, was Tausende Kupferkumpel hier im Mansfelder Land denken und fühlen: „Wir jungen Arbeiter unternehmen alles, um im Sinne des Abschlußappells der X. Weltfestspiele die antiimperialistische Front zu stärken, wir erklären unsere Solidarität mit dem antifaschistischen Volk Chiles und beweisen dies in Worten und Taten ...

Seite 2
  • Solidarisch verbunden mit den zyprischen Patrioten

    DFD und Komitee DDR—Zypern verurteilen reaktionären Putsch

    Berlin (ND). Der Bundesvorstand des DFD verurteilt im Namen der 1,3 Millionen Mitglieder der Frauenorganisation der DDR mit aller Schärfe den bewaffneten Putsch gegen Präsident Erzbischof Makarios und die rechtmäßige Regierung der Republik Zypern. In der Erklärung heißt es weiter: „Der durch die Athener ...

  • Kommentare und Meinungen

    Materialökonomie — ein weites Feld für Wissenschaft und Forschung

    „Alle Wissenschaftler und Konstrukteure, alle Neuerer sind also aufgerufen, ihren Beitrag zu einer hohen Materialökonomie zu leisten." Dieser Satz aus dem Schlußwort des Genossen Erich Honecker auf der 12. ZK-Tagung wird in seiner Bedeutung von Erfahrungen und Erkenntnissen nachdrücklich unterstrichen ...

  • Zum 25. DDR-Jubiläum große Leistungen im Wettbewerb

    Erfahrungsaustausch im Sekretariat des FDGB-Bundesvorstandes

    Berlin (ADN). Bei der weiteren Vorbereitung des 25. Jahrestages der DDR gelte es, die schöpferische Masseninitiative der Werktätigen auf Leistungen zu lenken, die dem historischen Jubiläum der Republik würdig sind. Darin sehen die Gewerkschafter einen ehrenvollen Klassenauftrag. Das erklärte der Stellvertreter ...

  • Bei jungen Bauleuten

    Auf dem Dachgarten des 18geschossigen Studentenwohnheimes empfing der Brigadier und FD J-Sekretär der Jugendtaktstraße „Kindereinrichtungen", Hans Joachim Zemski, den lieben Gast. Er berichtete Gladys von den Anstrengungen der jungen Bauarbeiter, die ihre Pläne bisher immer erfüllt haben. Sein Kollektiv kämpft um den Namen des ermordeten chilenischen Volkssängers „Victor Jara" ...

  • Protestmeetings in Betrieben

    Berlin (ND/ADN). Voller Empörung protestierten am Donnerstag Werktätige in vielen Betrieben und Kollektiven der DDR gegen den bewaffneten Militärputsch in Zypern. Während Solidaritätsmeetings und Kundgebungen bekunden sie ihre Verbundenheit mit dem Volk in seinem Kampf für die Freiheit und die demokratischen Rechte der Republik Zypern ...

  • Klassenauftrag zum Schutz des Sozialismus erfüllen

    Absolventen der Militärakademie „Friedrich Engels" verabschiedet

    Dresden (ADN/ND). Mit einem feierlichen Appell anläßlich des Abschlusses der militärakademischen Ausbildung wurden am Donnerstag die Absolventen des Jahres 1974 an der Militärakademie „Friedrich Engels" in Dresden verabschiedet. Für ausgezeichnete Studienleistungen empfingen 14 Offiziere aus der Hand des Stellvertreters des Ministers für Nationale Verteidigung Generalleutnant Horst Stechbarth ein Sonderdiplom des Ministers ...

  • Gladys Marin: Jeder eurer Erfolge ist eine große Hilfe auch für uns

    (Fortsetzung von Seite 1)

    der Spitze. „Den Machenschaften der Reaktion werden wir 1100 Tonnen Kupfer gegenüberstellen, die wir über den Plan produzieren, um somit beizutragen, die Wirtschaft unseres Landes gegen Einflüsse der kapitalistischen Krise abzuschirmen, denn wir wissen: Durch eine starke sozialistische Staatengemeinschaft wird es uns immer besser gelingen, den antiimperialistischen Kampf der Völker zu unterstützen und der Solidaritätsbewegung mehr Kraft zu verleihen ...

  • Treffen mit unseren polnischen Freunden

    Berlin (ADN/ND). Auf festlichen Veranstaltungen und Freundschaftsmeetings begingen Werktätige aus der DDR und aus der VR Polen am Donnerstag in Berlin, Dresden, Frankfurt (Oder) und Cottbus gemeinsam den 30. Jahrestag unseres Nachbarvolkes. Auf einer Feierstunde in der DDR-Hauptstadt zeichnete der Berliner FDGB-Bezirksvorstand über 50 polnische Arbeiter aus, die in den vergangenen zwei Jahren vorbildliche Gewerkschaftsarbeit leisteten ...

  • Rumänischen Gast zum Gespräch empfangen

    Berlin (ADN). Das Mitglied des Politbüros des ZK der SED, Horst Sindermann, Vorsitzender des Ministerrates der DDR, empfing am Donnerstag Emil Draganescu, Mitglied des Exekutivkomitees des ZK der RKP, Stellvertreter des Ministerpräsidenten und Vorsitzender des Staatlichen Plankomitees der SR Rumänien, der gegenwärtig zu Konsultationen der zentralen Planungsorgane in der DDR weilt ...

  • Mißbrauch der DDR-Transitwege

    BRD-Behörden tun nichts gegen kommerziellen Menschenhandel

    Berlin (ADN). Auf den Mißbrauch von Transitwegen der DDR zwischen Westberlin und der BRD weisen in den letzten Tagen eine Reihe westlicher Pressemeldungen hin. Die Westberliner Zeitung „Der Abend" berichtet über die „Suche nach Schmugglern" im Transitverkehr zwischen Westberlin und der BRD. Dabei hätten Zollbeamte am BRD-Autobahnkontrollpunkt Helmstedt jetzt ihren „bisher dicksten Fisch" gefangen ...

  • FKP-Delegatfon beendete Besuch kl DDR-Hauptstadt

    Berlin (ADN). Die Delegation der FKP aus der Pariser Föderation unter Leitung des Mitglieds des Büros der Föderation Paris, Bernard Gulon, die auf Einladung der SED-Bezirksleitung Berlin zu einem Studienaufenthalt in der DDR weilte, ist nach einer abschließenden Zusammenkunft mit dem Kandidaten des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • Dr. Kurt Cohn

    Das ZK der SED übermittelt dem Oberrichter Dr. Kurt Cohn. Berlin, zu seinem heutigen 75. Geburtstag die besten Grüße und Glückwünsche. In der Grußadresse heißt es: „An Ihrem heutigen Ehrentag können Sie auf viele Jahrzehnte opferreichen und mutigen Kampfes gegen Imperialismus und Krieg, für Frieden, Demokratie und sozialen Fortschritt "zurückblicken ...

  • BEGEGNUNGEN - DEPESCHEN - ZK der SED gratuliert Genossin Helen* Ovcrlach

    Die herzlichsten Grüße und Glückwünsche übermittelt das ZK der SED der Genossin Helene Overlach, Arbeiterveteranin in Berlin, zu ihrem 80. Geburtstag. Ihr Wirken als Kandidat des Politbüros des ZK der KPD, als Leiterin des Roten Frauen- und Mädchenbundes, als kommunistische Abgeordnete im Reichstag war stets dem organisierten Kampf der Arbeiterklasse gegen Ausbeutung und Unterdrückung, gegen Militarismus und Krieg gewidmet ...

  • Empfang anläßlich des Nationalfeiertages Spaniens

    Berlin (ADN). Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Spaniens in der DDR, Carlos Gamir, gab am Donnerstag anläßlich des spanischen Natiqnalf eiertages in seiner Berliner Residenz einen Empfang. Der Einladung des Botschafters waren der amtierende Minister für Außenhandel, Dr. Gerhard Beil, der stellvertretende Außenminister Kurt Nier, der 1 ...

  • Menschenhändler verurteilt

    Berlin (ADN). Das Stadtgericht von Groß-Berlin verurteilte die Einwohner von Westberlin Axel Zachhuber, Günter Hapke und Heinz Kuttnik wegen staatsfeindlichen Menschenhandels gemäß Paragraph 105 Ziff. 2 StGB zu acht Jahren bzw. zu sechs und fünf Jahren Freiheitsentzug. Die zur Straftat benutzten PKW wurden eingezogen ...

  • Band mit Reden und Aufsätzen Erich Honeckers

    Im Dietz Verlag Berlin erschien jetzt in der Reihe „Bibliothek der Arbeiterbewegung" ein Band mit Reden und Aufsätzen des Ersten Sekretärs des ZK der SED, Erich Honecker, aus den Jahren 1971 bis 1973 mit dem Titel „Die Rolle der Arbeiterklasse und ihrer Partei in der sozialistischen Gesellschaft".

  • Neues Deutschland

    DAS REDAKTIONSKOLLEGIUM

    Joachim Herrmann, Chefredakteur; Dr. Hajo Herbell, Dr. Sander Drobela, Dr. Günter Kertzscher,Werner Micke, Herbert Naumann, Günter Schabowski, stellvertretende Chefredakteure; Horst Bitschkowski, Alfred Kobs, Katja Stern Klaus Ullrich, Dr. Harald Wesse), Dr. Jochen Zimmermann

Seite 3
  • I. Industrie

    Die Werktätigen der Industrie haben die staatlichen Auflagen der industriellen Warenproduktion des ersten Halbjahres überboten und im Bereich aller Industrieministerien insgesamt mit 101,5 Prozent erfüllt. 93 Prozent der zentralgeleiteten Betriebe erfüllten bzw. überboten die staatlichen Auflagen. Für 1,3 Milliarden Mark sind über die staatlichen Auflagen hinaus Industrieerzeugnisse produziert worden ...

  • II. Wissenschaft und Technik

    Bei der planmäßigen Lösung der wissenschaftlich-technischen Aufgaben wurden im ersten Halbjahr Fortschritte erreicht und wirksamere Beiträge zur Erhöhung der volkswirtschaftlichen Effektivität erzielt. Wesentlichen Anteil daran hat die Vertiefung der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit mit der UdSSR und den anderen RGW-Ländern ...

  • V. Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft

    Die Genossenschaftsbauern- und die Arbeiter der Land- und Nahrungsgüterwirtschaft haben die sozialistische Intensivierung und den Übergang zu industriemäßigen Produktionsmethoden auf dem Wege der Kooperation erfolgreich fortgesetzt und weitere Fortschritte bei der planmäßigen Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und der Industrie mit Rohstoffen erzielt > In der Tierproduktion wurden bei allen Erzeugnissen die Halbjahrespläne überboten und hohe Steigerungsraten erreicht ...

  • III. Investitionen

    Die Investitionen in der Volkswirtschaft betrugen im ersten Halbjahr 15,9 Milliarden Mark. In einigen Bereichen wurden die Ziele des ersten Halbjahres nicht voll erreicht. Das umfangreiche Investitionsprogramm zur Modernisierung und Erweiterung der materiell-technischen Basis der Konsumgüterindustrie sowie zur Erfüllung sozialpolitischer Aufgaben im Wohnungsbau und im Gesundheits- und Sozialwesen wurde wie geplant verwirklicht ...

  • IV. Bauwesen

    Die Werktätigen des Bauwesens vollbrachten im sozialistischen Wettbewerb hohe Leistungen. Die Bauindustrie erfüllte die staatliche Auflage der Bauproduktion für das erste Halbjahr mit 101,4 Prozent und für das Jahr mit 49,3 Prozent. Der abgestimmte Gegenplan für das erste Halbjahr wurde überboten. Die Bauproduktion stieg um 6,3 Prozent, die gesamten Leistungen der Baubetriebe wuchsen um 7,2 Prozent ...

  • VI. Verkehrswesen

    Die Werktätigen des Verkehrswesens erfüllten den Transportplan insgesamt. Es wurden 428 Millionen Tonnen Güter befördert, das sind 3,4 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Transportanforderungen der Wirtschaft wurden im wesentlichen zeitgerecht erfüllt. Für einige spezielle Gutarten, z ...

Seite 4
  • Neuesdeutschland

    KULTUR Neues Deutschland / 19. Juli 1974 / Seite 4 177 Farbfernsehgeräte 110 Kleinschreibmaschinen 126 Aluminiumgeschirr 129 Elektroherde 115 für feste Brennstoffe Raumheizer 153 Magnettongerate 135 Kleinkrafträder bis 50 cem 130 Klappfahrräder 112 Waschmaschinen 112 Trainingsbekleidung 108 Damenoberbekleidung 102 Dekostoffe 104 synthetisch Tülle und Gardinen, 115 Möbel und Polsterwaren Erzeugnis Prozent dem 1 ...

  • Beispielhaftes Fördern der jungen Begabungen

    Professoren und Teilnehmer des Internationalen Musikseminars äußern sich über ihre Eindrücke

    Dieses Seminar hat ein hohes Niveau durch hervorragende weltbekannte Gastprofessoren. Ich freue mich über diese Begegnungen, zum Beispiel mit Prof. Gertler, dem Bartök-Spezialisten. Als persönliche Bereicherung empfinde ich auch, hier so viele Vertreter der sowjetischen Schule zu treffen. Ich habe selbst bei Schostakowitsch Theorie studiert ...

  • Ein Festival progressiver Filmkunst

    ND-Gespräch zum Abschluß der XIX. Internationalen Filmfestspiele in Karlovy Vary

    Am Donnerstagabend gingen die XIX. Internationalen Filmfestspiele in Karlovy Vary zu Ende. Aus diesem Anlaß führte unser Korrespondent Horst Knietzsch ein Gespräch mit Dr. Jiri P u r s, Generaldirektor des tschechoslowakischen Films und Vorsitzender des Festivalkomitees. ND: Genosse Dr. Puri, die Filmfestspiele sind beendet ...

  • VIII. Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus

    Mit der zielstrebigen Durchführung des vom VIII. Parteitag der SED beschlossenen sozialpolitischen Programms hat sich das materielle und kulturelle Lebensniveau der Bevölkerung weiter verbessert. Bei der Verwirklichung des Beschlusses des Politbüros des ZK der SED, des Ministerrats und des Bundesvorstandes des FDGB vom 29 ...

  • VII. Außenhandel

    Der Außenhandelsumsatz mit den Mitgliedsländern des RGW, der zu stabilen, langfristig festgelegten Preisen erfolgt, stieg insgesamt um 11,6 Prozent. Im Ergebnis der weiteren Vertiefung der sozialistischen ökonomischen Integration wuchs der Anteil der UdSSR und der anderen RGW-Länder am Außenhandelsumsatz der DDR ...

  • Preisverleihung zum Festivalabschluß

    Karlovy Vary (ND). Die XIX. Internationalen Filmfestspiele in Karlovy Vary wurden am späten Abend des Donnerstags mit der Aufführung des tschechischen Filmes „Liebende im Jahre l" und der Verleihung der Preise durch die internationale Jury beendet. Mit dem Grand Prix wurde der sowjetische Film „Romanze für Verliebte" von Andrej Michalkow-Kontschalowski ausgezeichnet ...

  • XIII. Chorleiterseminar der DDR ging zu Ende

    Berlin (ADN). Mit einem festlichen Chorkonzert im Berliner Filmtheater „Kosmos" wurde am Donnerstag das XIII. Zentrale Chorleiterseminar des Ministe*- riums für Kultur der DDR beendet. Zehn Tage lang hatte ein erfahrenes Dozentenkollektiv sein Wissen und Können an 115 Chorleiter aus allen Teilen der DDR sowie aus Polen und Ungarn vermittelt ...

Seite 5
  • Die „100" im Visier des Dreistellungskämpfers

    Die „100" im Titel ist nicht ganz korrekt. Die höchste Ringzahl nämlich, die der Scheibenschütze mit einem Schuß erreichen kann, ist die „10". Doch hat der KK- Schütze beim Dreistellungskampf immer die 1 mit den beiden Nullen in seiner Kalkulation. Je dreimal 40 Schuß in den Anschlagsarten liegend, stehend und kniend — die drei Stellungen — hat er abzufeuern, ehe das Gesamtresultat feststeht ...

  • 20 Kilometer gegen Wellen

    Jan Novak sein Ziel erreicht. In einer Stunde trotzte er dem Ostseewasser 2,3 km ab. „Welche Willenskraft, welch physisches Leistungsvermögen gehören dazu, um eine derartige, sich selbst gestellte Aufgabe zu lösen? Vom Beiboot aus wurde der Armschlag am Kilometer 1, am Kilometer 10 und unmittelbar vor dem Ziel gezählt: 60 pro Minute, immer gleichbleibend ...

  • Erst 16 Stunden spater kam die „Gorch Fock"

    Bei der Segelregatta der „Operation SAIL 74" von Kopenhagen bis in die Gdansker Bucht errang das 1800 BRT große sowjetische Segelschulschift „Towarischtsch" unter Leitung des Kapitäns Wandenko mit 200 Kursanten der Marineschule Cherson am Schwarzen Meer an Bord in der Klasse A überlegen den ersten Platz ...

  • Wolfgang Wesemann gewann zweite Etappe

    Die zweite Etappe der Schottland-Radrundfahrt, die am Donnerstag über 141 km von Leven nach Montrose führte, entschied der Frankfurter ASK-Fahrer Wolfgang Wesemann zu seinen Gunsten. Im Spurt verwies er nach 3:13:45 h den Briten Thomas Gornall und Rudolf Labus (CSSR) auf die folgenden Plätze. TareselnzelWertung: 1 ...

  • Klaus Haertter im WM-Florettsemifinale

    Bei den Fechtweltmeisterschaften in Grenoble erreichte der Dresdner Klaus Haertter am Donnerstag in der Florettkonkurrenz das Semifinale. Dabei setzte sich der DDR-Fechter im Viertelfinale u. a. gegen den französischen Titelverteidiger Christian Noel mit 5 :2 durch und sorgte damit für eine nicht geringe Überraschung ...

  • Erraff, und Hoffmann beim Sommerschaulaufen

    Die Welt- und Europameister im Eiskunstlaufen Christine Errath und Jan Hoffmann (beide DDR) stellen sich am Wochenende zum Auftakt der Saison 1974/75 beim traditionellen ISU-Sommerschaulaufen dem DDR-Publikum vor. Die Tourneeteilnehmer machen am Freitag in Dresden, tags darauf in Karl-Marx-Stadt und am Sonntag in Halle Station ...

  • Spart am Wochenende

    RUDERN: DDR-Meisterschaften In Berlin-Grünau (Sonnabend/Sonntag). SPORTSCHIESSEN: DDR-Meisterschaften in Leipzig (Sonnabend bis 28. Juli). RADSPORT: Schottlandrundfahrt mit DDR (bis Sonntag), „Rund um den Scharmützelsee" (Sonntag). LEICHTATHLETIK: Internationale polnische Meisterschaften mit DDR in Warschau (bis Sonnabend) ...

  • RADSPORT

    UdSSR-Meisterschaft, Straße (187,5 km): 1. Boris Issajew 4:33:43 h, 2. Titelverteidiger Anatoli Starkow. Tour de TAvenir: 7. Etappe Bagneres—Debigorre (141,5 km): 1. Nazabal (Spanien), 2. Brzezny (Polen), 3. Martinez (Spanien), Gesamtstand: 1. Martinez 24:53:40 h, 2. Steinmayer (Osterreich) 3:37 min zur ...

  • SCHACH

    Internationales Turnier in Solingen: 8. Runde: Uhlmann (DDR)— Kurajica (Jugoslawien) remis, Spasski (UdSSR)-Honfi (Ungarn) 1:0, Stand: 1. Gerusel (BRD) und Polugajewski (UdSSR) je 5,5 Punkte, 3. Spasski und Kavalek (USA) je 5, 5. Uhlmann und Capelan (BRD) je 4,5. Internationales Turnier in Llpezk, Frauen: Stand nach acht Runden: 1 ...

  • LEICHTATHLETIK

    Franzosische Zehnkampfmeisterschaft: 1. Ives le Roy 8074 Punkte (10,7/7,84/14,58/1,87/48,6/14,9/43,92/ 4,40/63,78/4:45,0).

Seite 6
  • Die Krise des Kapitals löst den ,Krach auf Raten1 aus

    Eine Bankenpleite in der BRD und Lenins Imperialismus-Theorie / Von Dr. Caspar Schirmeister

    Ausarbeitung eines bestimmten Bilanzschemas, der Einsetzung von Aufsichtsinstanzen u. dgl. m., womit Professoren und Beamte... die Aufmerksamkeit des Publikums in Anspruch nehmen, können hier keinerlei Bedeutung haben. Denn das Privateigentum ist heilig.. ,"2) Lenin machte sich in diesem Zusammenhang ...

  • frieden und Sicherheit in Europa dauerhaft machen

    Erklärung des Delegationsleiters der Volksrepublik Polen zum Abschluß der dritten Runde der Wiener Verhandlungen

    Zum Abschluß der dritten Verhandlungsrunde über die gegenseitige Reduzierung von Streitkräften und Rüstungen in Mitteleuropa und damit zusammenhängenden Fragen hat am Mittwoch in Wien der Delegationsleiter der Volksrepublik Polen, Tadeusz Strulak, eine Erklärung abgegeben. In dieser Erklärung stellte er unter anderem fest: „Wenn Sie mich zur gegenwärtigen Haltung der sozialistischen Länder fragen, so würde ich antworten, daß sie die gleiche grundlegende Haltung ist, wie sie am 8 ...

  • Das Kapital forciert den Monopolisierungsprozeß

    Mit Herstatt ist die Liste der Devisenpleiten in BRD-Banken keineswegs abgeschlossen. Angesichts der in der Öffentlichkeit der BRD zunehmenden Forderungen nach Verstaatlichung der Großbanken und öffentlicher Kontrolle über das gesamte Bankkapital, wird nun vom Staat und von den Monopolbanken versucht, weitere Pleiten zu vertuschen und sie zugleich zur Forcierung des Monopolisierungsprozesses im BRD-Bankkapital zu nutzen ...

  • Innenpolitische Krise in Japan

    Die innenpolitische Krise in Japan hat sich mit dem Rücktritt des Finanzministers Fukuda und eines seiner Gruppe angehörenden Staatsministers verschärft. Schon Ende vergangener Woche war die Krise innerhalb der regierenden konservativen Liberaldemokratischen Partei (LDP) mit dem Rücktritt des Vizepremiers Takeo Miki offen ausgebrochen ...

  • PKP: Unterstützt neue Regierung!

    Portugiesische KP zum Koalitionskabinett

    Die Portugiesische Kommunistische Partei hat am Mittwochabend nach der Bekanntgabe der neuen provisorischen Regierung Portugals folgende Erklä-i rung veröffentlicht: l Die neue provisorische Regierung ist nun gebildet worden. Zwar handelt es sich weiter um eine Koalitionsregierung, doch unterscheidet ...

  • Wieder ertönt das Lied von den „ehrenwerten Direktoren"

    Nun schreibt man in der BRD-Presse im Zusammenhang mit diesem Skandal wieder von den ehrenwerten Eigentümern und Direktoren, die sämtlich nicht davon gewußt haben wollen, wo die Profite der Bank herkamen und die natürlich auch nur makellose Geschäfte befürwortet hätten. Würde man der Konzernpresse in ...

Seite 7
  • V. Land-, Forst- Und Nahrungsgüterwirtschaft

    AUSSENPOLITIK Neues Deutschland / 19. Juli 1974 / Seite 7 Was sonst noch passierte Nach seiner Flucht aus dem Gefängnis von Alkmaar (Holland) packte einen 19jährigen die Reue. Er rannte zurück und stand am Abend wieder vor dem Gefängnistor. Aber der Wachbeamte sagte: „Komm morgen früh wieder!" Das tat der junge Mann ...

  • Blutige verbrechen der Putschisten auf Zypern

    Anhaltender Widerstand der Anhänger von Präsident Makarios

    Nikosla/Ankara/New York (ADN/ND). Nach dem Vorbild der griechischen Machthaber auf dem Festland besehen die Putschisten auf Zypern Verbrechen an der weiter Widerstand leistenden Inselbevölkerunf. Auf die demokratischen Kräfte und Anhänger von Präsident Makarios hat offensichtlich eine Hexenjagd begonnen ...

  • Produktionsrückgang und Arbeitslosigkeit in der BRD

    Wirtschaftsinstitute zeichnen ein düsteres Bild der Situation Kraftfahrzeugkonzerne wollen weitere 50 000 Arbeiter entlassen

    Bonn (ADN-Korr.). Die Situation der Wirtschaft in der BRD ist von Krisenerscheinungen wie Stagnation, wachsender Arbeitslosigkeit und inflationärer Preistreiberei gekennzeichnet. Das besagen jüngste Analysen der Situation. Im monatlichen Konjunkturbericht der „Frankfurter Allgemeinen" ist von der in der Wirtschaft „vorherrschenden skeptischen Beurteilung" der augenblicklichen Lage sowie der künftigen Entwicklung die Rede ...

  • Diplomatische Manöver Londons

    Großbritannien hat unter Ausnutzung seiner Stellung als einer der Garanten der Verträge, die den Status Zyperns als unabhängigen Staat bestimmen, diplomatische Manöver entfaltet und versucht, eine Lösung der Zypernfrage aufzuzwingen, die den Vorstellungen der westlichen Länder, und insbesondere der NATO entspricht, schreibt TASS am Donnerstag ...

  • Grobe Einmischung beenden!

    Nikolai Podgorny: Reaktionäre Kreise wollen Fortschritt hemmen

    Moskau (ADN). Die Sowjetunion stehe „voll und ganz an der Seite des um seine Freiheit und Unabhängigkeit ringenden zyprischen Volkes". Das erklärte der Vorsitzende des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR, Nikolai Podgorny, Mitglied des Politbüros des ZK der KPdSU, am Donnerstag im Kreml bei einem ...

  • Kurz berichtet

    sich während des Sommers in diesem Lager erholen. Hohe Staatsbeamte verhaftet Addis Abeba. Die äthiopische Armee hat am Mittwoch weitere sieben hohe Staatsbeamte verhaftet, die der Korruption verdächtig sind. Es handelt sich unter anderen um den Generalgouverneur der Provinz Eritrea. VRB: Erster Strom aus Koslodui Algerien: Junges Land Sofia ...

  • SPD-Politiker identifiziert sich mit der Waffen-SS

    Wiesbaden (ADN). In einer Dankadresse an die Hilfsorganisation der ehemaligen Waffen-SS (HIAG) hat sich der frühere Vizepräsident des hessischen Landtages, Ministerialdirigent Hans Otto Weber (SPD), mit den Interessen der ehemaligen SS-Angehörigen identifiziert. In seinem Schreiben an das HIAG-Vorstandsmitglied ...

  • Republik Afghanistan bekräftigte Neutralität

    Kabul (ADN). Anläßlich des ersten Jahrestages der Gründung der Republik Afghanistan bekräftigte Ministerpräsident Muhammad Daud am Mittwoch in Kabul in einer Erklärung die Prinzipien der Außenpolitik Afghanistans, die auf die Nichtbeteiligung an politischen und militärischen Blöcken, auf eine „positive Neutralität sowie die Achtung der Souveränität anderer Staaten ...

  • Portugals Regierung ins Amt eingeführt

    Lissabon (ADN-Korr.). Die zweite provisorische Regierung Portugals ist am Donnerstagvormittag in ihr Amt eingeführt worden. Im Präsidentenpalast von Belem legten Ministerpräsident Vasco Goncalves und die 16 Minister seines Kabinetts den Amtseid vor Präsident General Antonio de Spinola ab. Bereits am ...

  • Verhandlungsbasis ist die Unabhängigkeit

    Brüssel (ADN-Korr.). Die Verhandlungsbereitschaft der Befreiungsfront von Mogambique (FRELIMO) bei Anerkennung des Rechts auf Unabhängigkeit hat der stellvertretende Sekretär für auswärtige Beziehungen Jos6 Oscar Monteiro, Mitglied des FRELIMO-Exekutivkomitees, in einem Interview mit der belgischen Zeitung „Le Drapeau Rouge" bekräftigt ...

  • KP Argentiniens ruft zur Verteidigung der Regierung

    Buenos Aires (ADN-Korr.). In einer Erklärung hat das Exekutivkomitee der Kommunistischen Partei Argentiniens am Mittwoch die Werktätigen des zweitgrößten Landes Lateinamerikas aufgerufen, die Regierung der Präsidentin Maria Estela Martinez de Perön zu verteidigen und sich im Kampf gegen die Gefahr eines reaktionären Staatsstreiches zusammenzuschließen ...

  • Metallurgen Ägyptens danken den sowjetischen Kollegen

    Kairo (ADN-Korr.). Den Dank an die sowjetischen Kollegen für die selbstlose Unterstützung Ägyptens beim Aufbau einer eigenen metallurgischen Industrie unterstrich der stellvertretende Direktor des Eisen- und Stahlkombinates Hektar», Diplomingenieur Kamal Eyada, auf einem gemeinsamen Meeting von weit über 1000 ägyptischen und sowjetischen Metallurgen anläßlich des „Tages der ägyptischen Metallurgen" ...

  • Kirk: Neuer Kernwaffentest Frankreichs im Südpazifik

    Wellington (ADN). Der neuseeländische Premierminister Norman Kirk hat am Donnerstag in der Landeshauptstadt Wellington mitgeteilt, er habe Grund zu der Annahme, daß Frankreich am Mittwoch über dem Mururoa-Atoll im Südpazifik einen weiteren Kernwaffenversuch unternommen hat. Ein Sprecher des Regierungschefs ...

  • Anlauf zum 30. Jahrestag von Volkspolen

    „Malogosici - das größte polnische Zementwerk, in der Wojewodschaft Kieke gelegen - kann durch eine um neun Monate verkürzte Bauzeit schon bald die Produktion aufnehmen. Am 22. Juli, dem 30. Jahrestag der Volksrepublik, wird die erste, der vier Ofenlinien beginnen, täglich 1300 Tonnen Klinker herzustellen ...

  • Außenminister der CSSR in Bonn eingetroffen

    Prag (ADN). Zum Austausch der Ratifikationsurkunden zum Vertrag über die Normalisierung der Beziehungen zwischen der CSSR und der BRD ist am Donnerstag CSSR-Außenminister Bohuslav Chnoupek in Bonn eingetroffen. Im Laufe seines Besuches, der auf Einladung von BRD-Außenminister Genscher erfolgt, wird Bohuslav Chnoupek mit Vertretern der BRD Gespräche führen und Fragen der beiderseitigen Beziehungen sowie der aktuellen internationalen Läse erörtern ...

  • BRD-Gericht bestraft Ablehnung der Junta Chiles

    Düsseldorf (AON). Weil er den Terror der chilenischen Junta in einer Erklärung verurteilt hat, muß der Allgemeine Studentenausschuß (AStA) der Universität Freilburg 3000 DM Geldstrafe zahlen. Dieses unerhörte Urteil verhängte das Freiburger Verwaltungsgericht. Die Verwaltungsrichter betonten, der AStA habe gegen das Verbot verstoßen, zu „allgemein-politischen Vorgängen" Stellung zu nehmen ...

  • Heftige Empörung über den Putsch

    Internationale Forderungen nach Solidarität mit den Zyprioten

    BUDAPEST. Der Weltbund der Demokratischen Jugend hat in einer Erklärung die Jugend des Erdballs aufgerufen, ihre aktive Solidarität mit dem Volk von Zypern zum Ausdruck zu bringen. Die Regierung Ungarns erwartet, heißt es in einer Verlautbarung, daß das Athener Regime und die hinter ihm stehenden NATO-Kreise ...

  • M. Cönstantinescu gestorben

    Bukarest (ADN). Das ZK der Rumänischen KP, die Große Nationalversammlung, der Staatsrat und der Ministerrat der SRR geben in tiefer Trauer bekannt, daß Miron Cönstantinescu, Kandidat des Exekutivkomitees und Sekretär des ZK der RKP, Vorsitzender der Großen Nationalversammlung, am 18. Juli verstorben ist, meldete Agerpres ...

  • Treffen von Vertretern der Gewerkschaften und der UNO

    Genf (ADN-Korr.). Zwischen Vertretern der Weltgewerkschaftsbewegung und der UNO hat in Genf ein Treffen stattgefunden, in dessen Mittelpunkt die Tätigkeit der internationalen Monopole stand. Die Weltgewerkschaftsbewegung war durch Delegationen des Weltgewerkschaftsbundes, des IBFG und des WBA vertreten, die UNO durch ihren stellvertretenden Generalsekretär Philippe de Seynes ...

  • Hochseeschiffahrt der UdSSR mit Leninorden ausgezeichnet

    Moskau (ADN). Für hervorragende Erfolge bei der Entwicklung der Schifffahrt und aus Anlaß des 50. Jahrestages ihrer Gründung ist die sowjetische Seeschiffahrt mit dem Leninorden ausgezeichnet worden. Ein entsprechendes Grußschreiben der sowjetischen P'arteiund Staatsführung an die Arbeiter dieses Wirtschaftszweiges ist am Donnerstag in Moskau veröffentlicht worden ...

  • Leidenschaftlicher Protest gegen das Urteil von Köln

    Luxemburg (ADN-Korr.). Unwillen und Empörung hat das skandalöse Urteil der BRD-Justiz gegen die Antifaschistin Beate Klarsfeld unter den ehemaligen antifaschistischen Widerstandskämpfern Luxemburgs ausgelöst Der luxemburgische Nationalrat des Widerstandskampfes hat in einer Erklärung seinen „leidenschaftlichen Protest, gegen das Urteil von Köln" bekundet ...

  • Was sonst noch passierte

    Nach seiner Flucht aus dem Gefängnis von Alkmaar (Holland) packte einen 19jährigen die Reue. Er rannte zurück und stand am Abend wieder vor dem Gefängnistor. Aber der Wachbeamte sagte: „Komm morgen früh wieder!" Das tat der junge Mann. Der Gefängnisdirektor: „Das war korrekt Zwischen 22 und 7 Uhr bleibt das Tor geschlossen ...

  • Entlassungen in Athen

    Athen (ADN). 22 Generale der griechischen Junta sind aus dem Armeedienst entlassen worden. Das geht aus einem am Donnerstag in Athen veröffentlichten Erlaß hervor. In den vergangenen eineinhalb Monaten sind aus der griechischen Armee etwa 50 Generale und eine große Anzahl hoher Offiziere entfernt worden ...

  • Unruhen in Angola dauern an

    Lissabon (ADN). Die von extremistischen Elementen und aufgeputschten Weißen geschürten Auseinandersetzungen im Verwaltungszentrum der portugiesischen Afrikakolonie Angola, Luanda, dauern an. Die Unruhen forderten bisher 41 Todesopfer und 147 Verwundete.

Seite 8
  • Auf solidem Fundament zu großen Leistungen

    Im Mittelpunkt: Wettbewerb zum 25. Jahrestag der DDR und Plandiskussion 1975

    Von unseren Berichterstattern Brigitte Habraneck und Reiner Franz , Am Donnerstag traten im Rathaus die Stadtverordneten der Hauptstadt zu ihrer Tagung zusammen. Auf der Grundlage der Beschlüsse der 12. Tagung des Zentralkomitees der SED wurden die bevorstehenden Aufgaben zum 25. Jahrestag unserer Republik beraten, bei denen es vor allem darum geht, überall Reserven zur gewissenhaften Planerfüllung und gezielten Übererfüllung zu erschließen ...

  • 12. ZK-Tagung gab viele Anregungen

    Genosse Konrad Naumann, Kandidat des Politbüros des ZK der SED und 1. Sekretär der Bezirksleitung, überbrachte zu Beginn seiner Diskussionsrede die herzlichsten Grüße des Moskauer Stadtparteikomitees der KPdSU und des Oberbürgermeisters, Genossen Wladimir Promyslow. Die heutige Stadtverordnetenversammlung bringt überzeugend zum Ausdruck, so hob er hervor, welche starken Impulse die 12 ...

  • Mehr Buslinien in neuen Wohnvierteln

    Die Stadtverordneten werden sich z. B. konsequent darum kümmern, daß in Schöneweide, Treptow, Buch und im Neubaugebiet Leninallee/Weißenseer Weg, durch neue Buslinien Erleichterungen für die Werktätigen geschaffen werden. Das gilt auch für den zügigen Fortgang der großen verkehrstechnischen Bauten, wie der Lichtenberger Brücke ...

  • Dank für die vorbildlichen Arbeitstaten

    Konrad Naumann sprach vor Erbauern des Palastes der Republik Auf der Mitgliederversammlung ihrer Betriebsparteiorganisation zur Auswertung .der 12. Tagung des ZK der SED am Donnerstagabend begrüßten die Genossen der Großbaustelle Palast der Republik den Kandidaten des Politbüros des ZK der SED und 1 ...

  • des Magistrats

    Kinderkrippenplätze, 130 Unterrichtsräume, 3 Turnhallen, 2 Kaufhallen übergeben. In den ersten sechs Monaten wurden die Wohnverhältnisse von 14 000 Bürgern der Hauptstadt verbessert. Eine umfangreiche Arbeit leistete der Magistrat auch zur Realisierung der anderen Seiten des sozialpolitischen Programms und zur Entwicklung des materiellen und kulturellen Lebensniveaus der Berliner Bevölkerung ...

  • Kürzere Lieferzeit bei Haushaltwasche

    Ständige Verbesserung der Qualität, verkürzte Lieferzeiten und ein vorbildlicher Kundendienst sind die Schwerpunkte im sozialistischen Wettbewerb der rund 2000 Beschäftigten des VEB REWATEX, hob Irmgard Redanz, Leiterin der neuen Großwäscherei in der Grünauer Straße, hervor. Durch vertrauensvolle Gespräche mit allen Frauen ist es z ...

  • Fortschritt« bei der Rationalisierung

    Stadtverordnete EU1 Nutschan, Meisterin in den Elektro-Apparate-JWerken Treptow, berichtete, daß die 9000 Werktätigen zuverlässig alle Planaufgaben im ersten Halbjahr erfüllt haben. Auch in der weiteren Rationalisierung in verschiedenen Betrieben des Kombinates wurden Fortschritte erreicht. Der Bezirksbürgermeister ...

  • FOJ-Studentenbrigaden auf Baustellen der DDR

    Mit der feierlichen Übergabe der Aufträge zu Arbeitseinsätzen am Palast der Republik, die FDJ- Studentenbrigaden der Ingenieurschulen des Bauwesens Berlin und Erfurt am Donnerstag aus der Hand von Günter Schneider, Sekretär des Zentralrates der FDJ, erhielten, wurde die Aktion „Studentensommer 1974" eröffnet ...

  • Die Aussprache

    In der sachlichen und konstruktiven Debatte berichteten Stadtverordnete und Gäste, wie die Werktätigen der Hauptstadt mit neuen Aktivitäten im sozialistischen. Wettbewerb den 25. Geburtstag unserer Republik vorbereiten. „Für uns Bauarbeiter ist die Sortiments- und qualitätsgerechte Produktion zur Verwirklichung des Wohnungsbauprogramms eine große politische Aufgabe", hob Jugendbrdgadier Werner Ackermann aus dem Betonwerk Grünauer Straße des WBK hervor ...

Seite
Hohe Leistungen auf dem Kurs des VIII. Parteitages Mitteilung der Staatlichen Zentral Verwaltung für Statistik über Ergebnisse bei der Durchführung des Volkswirtschaftsplanes 1974 im ersten Halbjahr / Positive Bilanz vor dem 25. Jahrestag der DDR Regierungserklärung der DDR zum Militärputsch gegen Republik Zypern Dunk un DDR-Bürger Gdansker Nordhafen zum Jubiläum eröffnet Gladys Marin: Jeder eurer Erfolge ist eine große Hilfe auch für uns Kosmonauten vor Rückkehr Im Geiste Thälmanns
Jahrgänge durchstöbern
1946 | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990
Tagesausgabe wählen